User in diesem Thread gebannt : mr-mali


+ Auf Thema antworten
Seite 199 von 215 ErsteErste ... 99 149 189 195 196 197 198 199 200 201 202 203 209 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.981 bis 1.990 von 2150

Thema: Palis erstürmen ein zweites Mal die israelisch-syrische Grenze!!!

  1. #1981
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    6.226

    Standard AW: Palis erstürmen ein zweites Mal die israelisch-syrische Grenze!!!

    Zitat Zitat von Simplex Beitrag anzeigen
    :klatsch: Appelaus, mal etwas anderes, als immer nur dummdreiste Anmachesprüche von Dir !

    Nur zum "selber schreiben" - zu eigenen Texten reichts offenbar nicht, musst in kopy&paste machen ....naja, wenigstens selbst kopiert!

    Zum Thema:
    Palästina war ab 1516 osmanische Provinz und war durch die rd. 400 Jahren andauernde Fremdherrschaft total abgewirtschaftet.

    Das Palästina nördlich des Jordan war Ende des 15. Anfang des 16. Jahrhundert nämlich durchaus als "blühende Landschaft" zu bezeichnen!

    Es lebten dort zu jener Zeit etwa 400.000 arabische Muslime und etwa 7.000 bis 10.000 orthodoxe Juden in Frieden miteinander!
    ihre dümmliche anmache am anfang des textes und ihr wikipedia-wissen mal aussen vorgelassen....es ging nicht darum, was im 15ten und 16ten jahrhundert mal war, sondern um das 19. und 20. jahrhundert.
    würden sie sich anstatt auf den verfasser mehr auf den inhalt des postings konzentrieren, es wäre ihnen aufgefallen.

  2. #1982
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    49.961

    Standard AW: Palis erstürmen ein zweites Mal die israelisch-syrische Grenze!!!

    Zitat Zitat von Doppelagent Beitrag anzeigen
    ihre dümmliche anmache am anfang des textes und ihr wikipedia-wissen mal aussen vorgelassen....es ging nicht darum, was im 15ten und 16ten jahrhundert mal war, sondern um das 19. und 20. jahrhundert.
    würden sie sich anstatt auf den verfasser mehr auf den inhalt des postings konzentrieren, es wäre ihnen aufgefallen.
    Im 19. und 20. Jahrhundert machten sich ganze Horden Polen, Russen und Ukrainer mit einer nationalistischen Ideologie auf, Palästina zu besetzen und die native Bevölkerung zu vertreiben.

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

  3. #1983
    Humanist Benutzerbild von Simplex
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    .
    Beiträge
    1.111

    Achtung AW: Palis erstürmen ein zweites Mal die israelisch-syrische Grenze!!!

    Zitat Zitat von Doppelagent Beitrag anzeigen
    ihre dümmliche anmache am anfang des textes und ihr wikipedia-wissen mal aussen vorgelassen....es ging nicht darum, was im 15ten und 16ten jahrhundert mal war, sondern um das 19. und 20. jahrhundert.
    würden sie sich anstatt auf den verfasser mehr auf den inhalt des postings konzentrieren, es wäre ihnen aufgefallen.


    (editiert von Simplex)
    Yeeep, ....quietschte der GEISTES-MAULWURF und verschwand in sein Erdloch!

    Zum Thema:
    Im 19./20. Jahrhundert war die osmanische Provinz "PALÄSTINA" infolge der vierhundert Jahre
    andauernden Fremdherrschaft total abgewirtschaftet!
    Das Größte und Schönste ist das Einfache!

  4. #1984
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    6.226

    Standard AW: Palis erstürmen ein zweites Mal die israelisch-syrische Grenze!!!

    Zitat Zitat von Simplex Beitrag anzeigen

    Zum Thema:
    Im 19./20. Jahrhundert war die osmanische Provinz "PALÄSTINA" infolge der vierhundert Jahre
    andauernden Fremdherrschaft total abgewirtschaftet!
    auch sie bezichtigen ali soundso, dass er hier unwahre geschichtchen veröffentlicht?

    nochmals einen auszug aus alis copy+paste-märchen aus 1000 und einer nacht:

    Im Sommer 1945.
    Ich hatte gerade erlebt,
    wo ein Land landet,
    das eine landraubende Ideologie verfolgt.
    Nun gab es seit fast 2000 Jahren
    Tatsächlich ein „Volk ohne Raum“
    Oder anders gesagt. „ ein Volk ohne Land“ -
    es lebte deshalb verteilt in vielen Ländern -
    nicht immer erwünscht,
    meist diskriminiert, oft verfolgt
    oder gar Pogromen, zuletzt der Shoa ausgesetzt.
    Wundert es dann,
    wenn es sich nach einem eigenen Lande sehnt?
    Zu Beginn des letzten Jahrhunderts
    Wurde behauptet, es gäbe
    „Ein Land ohne Volk“ (2),
    zufällig das Land der jüdischen Erzväter,
    dort wo einst der Salomonische Tempel stand.
    Also nahm man es ein.
    Das Land wartete nur darauf,
    „erlöst“ zu werden -
    sagten seine Ideologen.
    Das Land - angeblich - ohne Volk
    War aber bewohnt und in großen Teilen kultiviert,
    hatte Städte und Dörfer, Terrassenfelder,
    Oliven- und Zitrushaine,
    Dattelpalmwälder, Weizen- und Zuckerrohrfelder,
    ein blühendes Land
    (...)


    ja was denn nun? blühendes land oder abgewirtschaftet?

  5. #1985
    Mitglied Benutzerbild von Piedra
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    456

    Standard AW: Palis erstürmen ein zweites Mal die israelisch-syrische Grenze!!!

    Zitat Zitat von mr-mali
    Ihren "Nachweis" können sie sich dorthin stecken, wo es am dustersten ist.
    Das sollte mr-mali doch besser mit seiner billigen Propagandaseite und dessen Fantasiezahlen tun.
    Plumper geht’s ja nun wirklich nicht.
    Oder soll das etwa witzig sein ?

    Zitat Zitat von mr-mali
    Die gleiche Site.....
    …..und deren Angaben, werden im verlinkten BBC Bericht bestätigt:



    Also nochmal und für malis Nähkästchen:

    Israels Bruch des Waffenstillstandes am 4. November 2008, war der Beginn des Gaza-Massakers !
    Der geschickte Journalist hat eine Waffe: das Totschweigen
    - und von dieser Waffe macht er oft genug Gebrauch


    Kurt Tucholsky

  6. #1986
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    3.104

    Standard AW: Palis erstürmen ein zweites Mal die israelisch-syrische Grenze!!!

    Zitat Zitat von Piedra Beitrag anzeigen
    Israels Bruch des Waffenstillstandes am 4. November 2008, war der Beginn des Gaza-Massakers !
    Durch Wiederholung wird eine, diese Lüge von ihnen auch nicht zur Wahrheit!

  7. #1987
    Mitglied Benutzerbild von Piedra
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    456

    Standard AW: Palis erstürmen ein zweites Mal die israelisch-syrische Grenze!!!

    Zitat Zitat von mr-mali
    „Durch Wiederholung wird eine, diese Lüge von ihnen auch nicht zur Wahrheit!“
    Durch Wiederholung (und fehlen eines SERIÖSEN Nachweises) wird Deine Lüge (mit beliebigen Fantasiezahlen) schon gar nicht zur Wahrheit!
    Aber lassen wir doch einen prominenten Israeli die wahren Ziele israelischer Politik von damals analysieren:

    Geschmolzenes Blei

    Das Wichtigste an der Feuerpause im Gazastreifen hätte die Öffnung der Grenzübergänge sein müssen. Ohne den ständigen Versorgungsfluss kann es im Gazastreifen kein Leben geben. Aber die Grenzübergänge waren - abgesehen von wenigen Stunden hin und wieder – nicht geöffnet. Die Blockade des Landes, vom Meer her und des Luftraumes gegenüber einer anderthalb Millionenbevölkerung ist ein Kriegsakt, genau so wie wenn Bomben fallen und Raketen abgefeuert werden.
    […]
    Dann kamen die kleinen Provokationen, die dafür bestimmt waren, die Hamas solle darauf reagieren. Nach mehreren Monaten, während derer kaum Qassamraketen abgefeuert worden waren, wurde eine (israelische) Armeeeinheit in den Gazastreifen gesandt, um „einen Tunnel zu zerstören, der nah an den Grenzzaun“ herankam.
    Vom rein militärischen Standpunkt aus gesehen, wäre es viel sinnvoller gewesen, auf der israelischen Seite des Zaunes einen Hinterhalt zu legen.
    Aber das Ziel war, einen Vorwand für die Beendigung der Feuerpause zu finden, und zwar in einer Weise, die es ermöglichte, den Palästinensern die Schuld dafür zu geben. Und tatsächlich, nach mehreren solcher kleinen Aktionen, bei denen Hamaskämpfer getötet wurden, rächte sich die Hamas mit einem massiven Granatenbeschuss und - siehe da – die Feuerpause war beendet.
    Alle gaben der Hamas die Schuld.
    UND WAS WAR das Ziel?
    Zipi Livni verkündete es offen: die Hamasherrschaft im Gazastreifen zu vernichten.
    Die Qassams dienten nur als Vorwand.

    Die Hamasherrschaft liquidieren?
    Dies klingt fast wie ein Kapitel aus dem berühmten Buch von Barbara Tuchman „Der Marsch der Dummen“. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass es die israelische Regierung war, die die Hamas anfangs mit aufbaute.
    Als ich einmal einen früheren Shin-Bet-Chef, Yacob Peri, darüber fragte, gab er eine seltsame Antwort:
    „Wir haben sie nicht geschaffen, aber wir behinderten auch ihre Entstehung nicht.“


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die Operation „Geschmolzenes Blei“, war das sinnlose Morden einer Soldateska, die trotz tausendfacher Überlegenheit nicht in der Lage war, ihr Kriegsziel (genau wie 2006 im Libanon) zu erreichen.

    Der Blasebalg schnaubte, das Blei wurde flüssig vom Feuer,
    aber das Schmelzen war umsonst, denn die Bösen sind nicht ausgeschieden“


    Jeremia 6, 29
    Der geschickte Journalist hat eine Waffe: das Totschweigen
    - und von dieser Waffe macht er oft genug Gebrauch


    Kurt Tucholsky

  8. #1988
    Mitglied Benutzerbild von Dayan
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    34.445

    Standard AW: Palis erstürmen ein zweites Mal die israelisch-syrische Grenze!!!

    Zitat Zitat von Piedra Beitrag anzeigen
    Durch Wiederholung (und fehlen eines SERIÖSEN Nachweises) wird Deine Lüge (mit beliebigen Fantasiezahlen) schon gar nicht zur Wahrheit! ]
    Da mag für dich gelten!Seit dem Libanonfeldzug haben wir Ruhe an unserem Nordgrenze weil wir genung Hisbolah Mörder beseitigt haben!

  9. #1989
    Mitglied Benutzerbild von Piedra
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    456

    Standard AW: Palis erstürmen ein zweites Mal die israelisch-syrische Grenze!!!

    Zitat Zitat von Dayan
    „Seit dem Libanonfeldzug haben wir Ruhe an unserem Nordgrenze weil wir genung Hisbolah Mörder beseitigt haben!“
    Gut, Ihr macht den US-Präsidenten zum Hampelmann, Eure Lobby kontrolliert die amerikanische Außenpolitik und die wichtigsten westlichen Medien tanzen nach Eurer Pfeife, aber die Wahrheit und den gesunden Menschenverstand werdet Ihr niemals kontrollieren.
    Das wird regelmäßig in Umfragen deutlich, und ab und zu, hat auch mal ein Prominenter den Mut zu sagen: Was gesagt werden muss.

    Der Sommerkrieg von 2006 war für die hochgerüstete IDF-Soldateska, die wohl größte Blamage ihrer jüngeren Geschichte.
    Daran habt ihr bis heute zu knabbern und sucht seitdem krampfhaft nach dem nächsten Kriegsgrund um die Schmach zu tilgen.
    Nach Ende des Krieges hat die israelische Regierung sogar erwogen die Produktion des Schrott-Merkava einzustellen, weil der sich als fahrender Sarg und rollende Zielscheibe erwies.

    Und was die Ruhe an Eurer Nordgrenze betrifft, vom Jahr 2000 bis zum israelischen Angriff 2006 herrschte dort relative Ruhe. Angriffe auf nordisraelische Städte gab es von Hisbollah nicht.
    Es wurden vereinzelt israelische Besatzungssoldaten und Militärposten um die Schebaa-Farmen beschossen, auf die der Libanon Anspruch erhebt und die noch immer israelisch besetzt sind.
    Das ist legitimer Befreiungskampf und Selbstverteidigung.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die, in der verlinkten IL-Propagandaliste am 19. Jan 2004 von Hisbollah-Kämpfern neutralisierte Planierraupe, befand sich übrigens zum Zeitpunkt ihres Abschusses auf libanesischem Gebiet:

    „Die israelische Planierraupe hat nach Auffassung der Vereinten Nationen libanesisches Territorium verletzt. Nach ihren Untersuchungen könne die UN-Mission UNIFIL feststellen, dass sich der israelische Bulldozer auf libanesischem Gebiet befand, als er getroffen wurde, sagte ein Sprecher der UN-Interimstruppen in Libanon (UNIFIL) am 20. Jan. in Beirut. "Er hat die blaue Linie überschritten", sagte er in Bezug auf die Grenze, die nach dem Ende der 22-jährigen israelischen Besatzungszeit in Südlibanon im Mai 2000 von der UNO festgelegt worden war.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Zu dumm, dass sich die UNIFIL mit dem Fall befasste ?
    Aber so ist das Verhältnis Israel-Prop. zur Wahrheit. Immer erst eine faustdicke Lüge.
    Einmal nicht beim Lügen erwischt werden, ist für Euch wie die Wahrheit sagen.

    Was das „Beseitigen“ während des Libanon-Überfalls angeht: Es wurden weit über tausend beseitigt, hauptsächlich Zivilisten (darunter ein Drittel Kinder), Flüchtlinge, die vorher zur Flucht aufgefordert, anschließend auf der Flucht erschossen wurden und UN-Mitarbeiter.
    Die stolze Bilanz eines kriegslüsternen Regimes, das schon wieder nach dem nächsten Gemetzel lechzt.
    Zu soviel Kriegswahn fällt mir nur ein Begriff ein: - Abartig -.
    Geändert von Piedra (15.04.2012 um 10:19 Uhr)
    Der geschickte Journalist hat eine Waffe: das Totschweigen
    - und von dieser Waffe macht er oft genug Gebrauch


    Kurt Tucholsky

  10. #1990
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    13.182

    Standard AW: Palis erstürmen ein zweites Mal die israelisch-syrische Grenze!!!

    Zitat Zitat von Piedra Beitrag anzeigen
    Gut, Ihr macht den US-Präsidenten zum Hampelmann, Eure Lobby kontrolliert die amerikanische Außenpolitik und die wichtigsten westlichen Medien tanzen nach Eurer Pfeife, aber die Wahrheit und den gesunden Menschenverstand werdet Ihr niemals kontrollieren.
    Das wird regelmäßig in Umfragen deutlich, und ab und zu, hat auch mal ein Prominenter den Mut zu sagen: Was gesagt werden muss.

    Der Sommerkrieg von 2006 war für die hochgerüstete IDF-Soldateska, die wohl größte Blamage ihrer jüngeren Geschichte.
    Daran habt ihr bis heute zu knabbern und sucht seitdem krampfhaft nach dem nächsten Kriegsgrund um die Schmach zu tilgen.
    Nach Ende des Krieges hat die israelische Regierung sogar erwogen die Produktion des Schrott-Merkava einzustellen, weil der sich als fahrender Sarg und rollende Zielscheibe erwies.

    Und was die Ruhe an Eurer Nordgrenze betrifft, vom Jahr 2000 bis zum israelischen Angriff 2006 herrschte dort relative Ruhe. Angriffe auf nordisraelische Städte gab es von Hisbollah nicht.
    Es wurden vereinzelt israelische Besatzungssoldaten und Militärposten um die Schebaa-Farmen beschossen, auf die der Libanon Anspruch erhebt und die noch immer israelisch besetzt sind.
    Das ist legitimer Befreiungskampf und Selbstverteidigung.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die, in der verlinkten IL-Propagandaliste am 19. Jan 2004 von Hisbollah-Kämpfern neutralisierte Planierraupe, befand sich übrigens zum Zeitpunkt ihres Abschusses auf libanesischem Gebiet:

    „Die israelische Planierraupe hat nach Auffassung der Vereinten Nationen libanesisches Territorium verletzt. Nach ihren Untersuchungen könne die UN-Mission UNIFIL feststellen, dass sich der israelische Bulldozer auf libanesischem Gebiet befand, als er getroffen wurde, sagte ein Sprecher der UN-Interimstruppen in Libanon (UNIFIL) am 20. Jan. in Beirut. "Er hat die blaue Linie überschritten", sagte er in Bezug auf die Grenze, die nach dem Ende der 22-jährigen israelischen Besatzungszeit in Südlibanon im Mai 2000 von der UNO festgelegt worden war.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Zu dumm, dass sich die UNIFIL mit dem Fall befasste ?
    Aber so ist das Verhältnis Israel-Prop. zur Wahrheit. Immer erst eine faustdicke Lüge.
    Einmal nicht beim Lügen erwischt werden, ist für Euch wie die Wahrheit sagen.

    Was das „Beseitigen“ während des Libanon-Überfalls angeht: Es wurden weit über tausend beseitigt, hauptsächlich Zivilisten (darunter ein Drittel Kinder), Flüchtlinge, die vorher zur Flucht aufgefordert, anschließend auf der Flucht erschossen wurden und UN-Mitarbeiter.
    Die stolze Bilanz eines kriegslüsternen Regimes, das schon wieder nach dem nächsten Gemetzel lechzt.
    Zu soviel Kriegswahn fällt mir nur ein Begriff ein: - Abartig -.

    Beirut Airport next time

    Die Hisbollah sollte es sich beim naechsten Mal schon sehr gut ueberlegen, Israel anzugreifen.

    Dann werden naemlich auch libanesische Regierungseinrichtungen Ziele der IDF bzw. IAF sein.

    ...
    Israel will attack Lebanese government targets during a future war with Hezbollah, senior defense officials said amid speculation that a war could erupt in the North following a future strike on Iran’s nuclear facilities.

    “It was a mistake not to attack Lebanese government targets during the [Second Lebanon] War in 2006,” a senior defense official explained. “We will not be able to hold back from doing so in a future war.”

    After the outbreak of the 2006 war, the official said, the US asked Israel to refrain from bombing Lebanese government targets so as not to weaken the prime minister at the time, Fuad Siniora, who was aligned with the West.

    Israel complied and restricted its bombings to Hezbollah targets.

    “This will not be the same in the future, particularly now that Hezbollah and the government are effectively one and the same,” the official said.
    ...
    Quelle:

    [Links nur für registrierte Nutzer]


+ Auf Thema antworten
Seite 199 von 215 ErsteErste ... 99 149 189 195 196 197 198 199 200 201 202 203 209 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Franzosen immer mehr Pro Israelisch.
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 22:30
  2. Palis foltern Palis
    Von Dayan im Forum Krisengebiete
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 15:00
  3. Zweites NPD-Verbotsverfahren?
    Von Nationalist im Forum Deutschland
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 16:47
  4. Einseitige Berichterstattung zum "israelisch-arabischen Konflikt"?
    Von l_osservatore_uno im Forum Krisengebiete
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 00:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 7

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •