+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 48 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 478

Thema: Antideutsche Hetze in Hehlvetia

  1. #31
    miesgelaunter Misanthrop Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Ostfalen
    Beiträge
    45.288

    Standard AW: Antideutsche Hetze in Hehlvetia

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    "Liberal" heißt für einen Deutschen heutzutage ja auch, ständig sich ducken und nachgeben, sein Volkstum leugnen, seine Kultur verachten, sein Besitz teilen und sein Land verschenken.
    Sowie Kollege arnd, ein unterwürfiger, sein Volk verleugnender Kriechdeutscher wie aus dem Bilderbuch, es ja tagtäglich tut.

    Hast du 'n Problem?

  2. #32
    miesgelaunter Misanthrop Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Ostfalen
    Beiträge
    45.288

    Standard AW: Antideutsche Hetze in Hehlvetia

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen
    Es ist schon sehr auffällig, dass sich hier einige User jede noch so harmlose "Verunglimpfung" Deutschlands sehr zu Herzen nehmen.
    Ihr Auserwählten fühlt euch doch bereits verunglimpft wenn man eure Angriffskriege nicht gutheisst.

    Hast du 'n Problem?

  3. #33
    nouvelles à la main Benutzerbild von umananda
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    27.642

    Standard AW: Antideutsche Hetze in Hehlvetia

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Ihr Auserwählten fühlt euch doch bereits verunglimpft wenn man eure Angriffskriege nicht gutheisst.
    Ach ... betrachte doch nur einmal die vielen Heubojen-Beiträge von diesen selbsternannten Deutschnationalisten ... kaum schreibt eine deutsch-türkische Journalistin ein paar harmlose Zeilen, tauchen die gleichen Kasperlköpfe aus der Grube ... und dieses ständige Jammern ... man wolle das deutsche Volk vernichten.

    Es ist ein lächerliches Kasperltheater ...

    Servus umananda

  4. #34
    miesgelaunter Misanthrop Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Ostfalen
    Beiträge
    45.288

    Standard AW: Antideutsche Hetze in Hehlvetia

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen
    Ach ... betrachte doch nur einmal die vielen Heubojen-Beiträge von diesen selbsternannten Deutschnationalisten ... kaum schreibt eine deutsch-türkische Journalistin ein paar harmlose Zeilen, tauchen die gleichen Kasperlköpfe aus der Grube ... und dieses ständige Jammern ... man wolle das deutsche Volk vernichten.
    Das ist kein Jammern sondern das Festellen einer Tatsache.

    Hast du 'n Problem?

  5. #35
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    6.139

    Standard AW: Antideutsche Hetze in Hehlvetia

    Zitat Zitat von umananda Beitrag anzeigen
    Ach ... betrachte doch nur einmal die vielen Heubojen-Beiträge von diesen selbsternannten Deutschnationalisten ... kaum schreibt eine deutsch-türkische Journalistin ein paar harmlose Zeilen, tauchen die gleichen Kasperlköpfe aus der Grube ... und dieses ständige Jammern ... man wolle das deutsche Volk vernichten.

    Es ist ein lächerliches Kasperltheater ...

    Servus umananda

    Nein, das ist die stille Analyse und Aufdeckung der verzerrten Wahrnehmungen in dieser Welt.

    Wir Deutschen haben draussen in der realen Welt eben keinen, der uns vertritt. Höchstens zertritt.
    "Die Friedensliebe des deutschen Kaisers (Wilhelm II., d.V.) bürgt uns dafür, daß wir den Zeitpunkt des Krieges selbst zu bestimmen haben werden."

    Sasonow - russischer Außenminister im November 1913

  6. #36
    im ganzen Land bekannt Benutzerbild von Seppili
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    201

    Standard AW: Antideutsche Hetze in Hehlvetia

    Hier mal wieder ein paar Kostproben, der "friedliebenden" und "neutralen" Schweizer, bezüglich der Meldung in schweizer Medien, die deutsche Bild Zeitung hätte Strafanzeige gegen die schweizer Justizministerin Sommaruga erstattet. In D hat man bisher ausser in der "Bild" nichts davon gelesen, es ist ohnehin sehr zweifelhaft, ob eine Zeitung so etwas überhaupt bewerkstelligen kann. Vermutlich ist das Ganze eh nur Schaumbläserei der "Bild", um die Leserschaft anzuheizen.

    Dieser Kommentar ist wieder sehr typisch, die Alleinschuld für WK 2 darf nicht fehlen, Verherrlichung der Schweiz, etc. Pathologisch !
    Wayne E. Trigger am 04.04.2012 10:56 Report Diesen Beitrag melden
    Die Rechnung der Deutsche geht nicht auf

    Die Rechnung der Deutschen, sich ihre invasiven EU-Pläne durch die CH finanzieren zu wollen, ist halt immer noch nicht aufgegangen. Und jetzt versuchen sie es mit der Brechstange! Die Aussage der Zeitung "Bild", sich das "ausgerechnet von der CH" nicht länger gefallen lassen zu wollen lässt aufhorchen. Der Wohlstand der CH basiert nicht nur auf der Kohle anderer, sondern wie damit generell umgegangen wurde. Ausserdem brachte alle Welt das Kapital in die CH, weil diese stabilerweise in der Vergangenheit wohl kaum etwelche Weltkriege angezettelt hatten etc.! Vergesst das nicht!
    die Rechtschreibung dieses Alpenbewohners ohne Muttersprache find ich echt süß:
    Mario Keller am 04.04.2012 07:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    D wie Dosch!

    Wen man etwas macht, sollte man bereit sein, die Kontzekwenz zu tragen. Die Deutschen, wussten doch von Anfang an, das die CD's, Illegal beschaffen wurden und dennoch, haben sie die CD's gekauft. Deuschen, haben einfach das Gefühl, weil sie ein grösseres Land sind, ihn der EU sind können sie alles erlaube. Es geht ihn der EU, finanziell schlecht und sehen das die kleine Schweiz besser geht. Jetzt haben sie das gefüllt, sie können der Schweiz, Geld abknüpfen, über alle Schweizerische Gesetzte übergehe ohne Kontzekwenz zu tragen. Das ist doch nur naiv!

    Klar, das Engagemant für EU und EURO wird den Deutschen dann auch noch vorgeworfen:
    A. Moser am 04.04.2012 06:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Fleissige Deutsche

    Ja seit fleissig ihr Deutschen Fahnder aber bitte im eigenen Land. Ich glaube euer Super Europa mit der gezüchteten Hartz 4 Generation habt ihr selber genug zu tun. Oder hat mein Opa vielleicht recht? Dieser meinte vor Jahren, die Deutschen haben zwei Kriege mit Waffen begangen jetzt machen sie es mit der Wirtschaft.

    Ja klar, die Deutschen sind arrogant:
    Michale Sulzer
    09:01 Uhr
    Melden 4

    Typische Arroganz der Deutschen! Zuerst gestohlene Daten kaufen, dann Steuerfander als Spione in Banken einschleusen, Strafanzeige gegen schweizer Bundesrat u.s.w.
    Arroganter geht es wohl nicht mehr!!! Was glauben die Deutschen dass die Schweizer nach ihrer Pfeife tanzen?!
    Michael Antworten
    Geändert von Seppili (04.04.2012 um 12:50 Uhr)

  7. #37
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.07.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Antideutsche Hetze in Hehlvetia

    Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

    Mehr ist zu diesem albernen Pöbelkrieg beiderseits des Bodensees nicht zu sagen. Brot und Spiele.

  8. #38
    im ganzen Land bekannt Benutzerbild von Seppili
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    201

    Standard AW: Antideutsche Hetze in Hehlvetia

    Und es geht weiter:

    Jede kleinste Meldung über die EURO Thematik wird irgendwie so hingedreht, daß man über die "Hurä Dütschä" die Sau raus lassen kann.
    Und da spielen Medien und Menschen in der Schweiz sehr gut zusammen.
    Soll sich kein Naiv Michel einbilden, die Medien allein würden hetzen, während sich der Schweizer dafür schämt.

    Merkel versucht durch Einsatz deutschen Steuergeldes die labile (Finanz-)wirtschaft Spaniens zu stabilisieren. Sie versucht dabei schneller dabei zu agieren, als bei der selben Sache in Griechenland, wo den Deutschen ja vorgeworfen wurde, zu langsam zu helfen und dadurch den Spekulanten Vorschub geleistet zu haben.

    Dazu der Bericht und Kommentare unserer netten Nachbarn:

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Christian Buster
    02.06.2012, 22:30 Uhr
    Melden 16

    Wie wäre es wenn Deutschland ausscheidet, und eine eigene Währung erhält. Die haben ja genug schaden angerichtet vom 2 Weltkrieg gar nicht zu sprechen das hat uns auch um Jahre zurück geworfen gegenüber USA mit ihren harten aber guten Gesetzen unter anderem Asylpolitik/Sicherheit die wir erst in einigen Jahren einführen werden.

    Alois Amrein
    02.06.2012, 23:18 Uhr
    Melden 16

    Der deutsche Imperialismus innerhalb der EU wird immer unerträglicher.Frau Merkel setzt nur auf die Karte Sparen, doch es braucht Investitionen, um Arbeitsplätze zu schaffen. Sparen schafft keine Arbeitsplätze, sondern liquidiert weitere. Hollande in Frankreich hat das richtig erkannt, hoffentlich kann er sich gegen Merkel durchsetzen.

  9. #39
    HEIL KITLER!!! Benutzerbild von Trashcansinatra
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Vindobona
    Beiträge
    7.134

    Standard AW: Antideutsche Hetze in Hehlvetia

    Zitat Zitat von Seppili Beitrag anzeigen
    Und es geht weiter:

    Jede kleinste Meldung über die EURO Thematik wird irgendwie so hingedreht, daß man über die "Hurä Dütschä" die Sau raus lassen kann.
    Und da spielen Medien und Menschen in der Schweiz sehr gut zusammen.
    Soll sich kein Naiv Michel einbilden, die Medien allein würden hetzen, während sich der Schweizer dafür schämt.

    Merkel versucht durch Einsatz deutschen Steuergeldes die labile (Finanz-)wirtschaft Spaniens zu stabilisieren. Sie versucht dabei schneller dabei zu agieren, als bei der selben Sache in Griechenland, wo den Deutschen ja vorgeworfen wurde, zu langsam zu helfen und dadurch den Spekulanten Vorschub geleistet zu haben.

    Dazu der Bericht und Kommentare unserer netten Nachbarn:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn die Schweizer uns den Gegenwert des einbehaltenen jüdischen Zahngoldes ersetzen würden, müßten solche Maßnahmen von deutscher Seite aus nicht nötig sein. Schließlich haben die Nazis die "Drecksarbeit" gemacht - und eine Menge schweizerische Banken lassen es sich mit der Verzinsung der verbrachten Goldwerte dessen gutgehen.

  10. #40
    im ganzen Land bekannt Benutzerbild von Seppili
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    201

    Standard AW: Antideutsche Hetze in Hehlvetia

    Israels Weltuntergangswaffe aus Deutschland
    titelt ein Artikel in der Basler Zeitung sehr reisserisch. Typisch.
    Die Deutschen sind also auch noch verantwortlich für den kommenden Weltuntergang.
    Beschränkter gehts wirklich nicht mehr.

    Aus Deutschland kommen ja nur die U Boote, die Nuklearwaffen kommen anderswo her.

    Könnten Hehlvetier bei Themen, die irgendetwas mit Deutschland zu tun haben, nur ein wenig konstruktiv denken, so würde ihnen anhand dieses U Boot Handels zwischen BRD und Israel auffallen, daß die BRD Regierung eine Marionettenregierung Israels, am Faden von Holoschuldkult ist und infolgedessen die Deutschen eher Unterstützung der "friedliebenden und neutralen" Schweizer, als Hetze gebrauchen würden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 48 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 20:09
  2. Vor der EM: Wieder antideutsche Hetze in Polen
    Von Sprecher im Forum Sportschau
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 11:12
  3. Antideutsche Hetze in Polen
    Von MarekD im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 07:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 62

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •