+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Die Araber – seit 1000 Jahren ein unterdrücktes Volk

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.644

    ojehh Die Araber – seit 1000 Jahren ein unterdrücktes Volk

    Islam

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer] Mongolen, Türken, Europäer: Ihre Unterdrückung durch fremde Herren hat die Araber tief geprägt. Ein Experte erklärt, warum der Westen sich nicht mehr einmischen sollte. Von Andrea Backhaus [Links nur für registrierte Nutzer]
    :O

    Der Autor tut so, als ob sich Islamisten wieder abwählen lassen würden, wenn sich der Wille des Wählers ändert.

    Ein Blick nach Afghanistan sollte helfen. Wenn radikale Islamisten einmal an der Macht sind, dann werden zur Wahl nur noch Islamisten zugelassen.

    Wir mögen im Westen zwar offziell Monarchie, parlamentarische Demokratie und andere Formen haben. Allen gemein ist aber, dass die religiösen nicht das Primat über die weltlichen Kräfte haben. Und damit sind "der Westen" und auch China, Thailand, Brasilien.... historisch gesehen, modern und fortschrittlich gegenüber allen arabischen Ländern.

  2. #2
    Deutsch! Benutzerbild von Efna
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    32.248

    Standard AW: Die Araber – seit 1000 Jahren ein unterdrücktes Volk

    Wir sollten uns auch nicht mehr in die inneren angelegenheit der arabischen staaten einmischen. Gebracht hat es eh nichts, weder für den westen noch für die islamische Welt. Also warum sollten wir damit weiter machen und den Leuten zu erzählen wie sie zu leben haben und unter welcher Regierung sie zu leben haben.
    Linksfraktion
    Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold






    gegen Staat, Kapital, Patriarchat, GEMA und Nazis, Freiheit statt Kapitalismus!

    In Blood we Trust

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    24.673

    Standard AW: Die Araber – seit 1000 Jahren ein unterdrücktes Volk

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    .......... den Leuten zu erzählen wie sie zu leben haben und unter welcher Regierung sie zu leben haben.

    Dann sollte sich die Linksfraktion bzw. die so cosmopolitisch agiernden Linken in aller Welt schnellstens dafür sorgen , daß ihre illegalen paramilitärischen Organisationen nicht mehr von dne Marxisten bzw. Linken in aller Welt unterstützt werdne und sie sich schnellstens selbst in Luft auflöst!

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Corpus Delicti
    Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    10.248

    Standard AW: Die Araber – seit 1000 Jahren ein unterdrücktes Volk

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Wir sollten uns auch nicht mehr in die inneren angelegenheit der arabischen staaten einmischen. Gebracht hat es eh nichts, weder für den westen noch für die islamische Welt. Also warum sollten wir damit weiter machen und den Leuten zu erzählen wie sie zu leben haben und unter welcher Regierung sie zu leben haben.
    Ist doch alles nur das Erdöl,washalb sich der Westen dort einmischt.Ich weiß gar nicht,warum Bush und Obama so lange Reden halten.Eigentlich müssten sie sich nur vors Podium stellen und sagen... ÖÖÖL.
    Aber wenn das Erdöl Zeitalter zu Ende gegangen ist,wird sich das auch wieder ändern.Wenn es kein Erdöl mehr gibt,gibt es keinen Grund mehr in den Iran einzumarschieren.

  5. #5
    Westmensch Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Holsteinische Schweiz
    Beiträge
    38.646

    Standard AW: Die Araber – seit 1000 Jahren ein unterdrücktes Volk

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Wir sollten uns auch nicht mehr in die inneren angelegenheit der arabischen staaten einmischen. Gebracht hat es eh nichts, weder für den westen noch für die islamische Welt. Also warum sollten wir damit weiter machen und den Leuten zu erzählen wie sie zu leben haben und unter welcher Regierung sie zu leben haben.
    :]
    Geändert von -jmw- (22.03.2012 um 10:17 Uhr)
    You could, after all, define "grobwin" to be "a perfectly red shade of green," but that doesn't mean the definition makes any logical sense with respect to the real world. (Fading Light, 23.08.2011, stormfront.com)

    Si vis panem, para bellum.

  6. #6
    Dein schlimmster Alptraum Benutzerbild von Untergrundkämpfer
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Hinter Dir...
    Beiträge
    3.206

    Standard AW: Die Araber – seit 1000 Jahren ein unterdrücktes Volk

    Ich frage mich weshalb einmal mehr das arabsche Volk mit dem Islam gelichgesetzt wird. Dem ist einfach nicht so. Den Islam gibt es erst seit ca. 600 n. C. Davor waren die allermeisten Araber Christen, oder hingen Naturreligionen an. Die Araber als Volk gehören zu semitische semitischen Völkern. So wie die Israeliten auch. Auch unter dem heutigen Arabern gibt es immer noch Christen. Wie man in Palestina, Ägypten, dem Libanon, dem Irak, Syrien sehen kann. Sogar jüdische Arbaer gibt es noch. Zum Beispiel im Jemen oder Tunesien. Diese sind den muslemischen Arabern in Bildung, Einkommen, Anpassung in fremden Ländern und anderen Dingen weit voraus und dies zeigt doch um so mehr das der Islam und nicht unbedingt eine Volkszugehörigkeit das Problem ist. Die Formel Araber = Moslem ist als falsch und zeigt einmal mehr das der Welt-Schreiberling nur mit angelesenem Halbwissen prahlt und im Grunde keine Ahnung hat.
    http://www.abload.de/img/sigpic123360_8xhkny.jpg

  7. #7
    Putinist Benutzerbild von Brathering
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Pentagon
    Beiträge
    6.442

    Standard AW: Die Araber – seit 1000 Jahren ein unterdrücktes Volk

    Zitat Zitat von Corpus Delicti Beitrag anzeigen
    Ist doch alles nur das Erdöl,washalb sich der Westen dort einmischt.Ich weiß gar nicht,warum Bush und Obama so lange Reden halten.Eigentlich müssten sie sich nur vors Podium stellen und sagen... ÖÖÖL.
    Aber wenn das Erdöl Zeitalter zu Ende gegangen ist,wird sich das auch wieder ändern.Wenn es kein Erdöl mehr gibt,gibt es keinen Grund mehr in den Iran einzumarschieren.
    Erdgas? hehe
    Guten Tag!

  8. #8
    Dein schlimmster Alptraum Benutzerbild von Untergrundkämpfer
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Hinter Dir...
    Beiträge
    3.206

    Standard AW: Die Araber – seit 1000 Jahren ein unterdrücktes Volk

    Zitat Zitat von Corpus Delicti Beitrag anzeigen
    Ist doch alles nur das Erdöl,washalb sich der Westen dort einmischt.Ich weiß gar nicht,warum Bush und Obama so lange Reden halten.Eigentlich müssten sie sich nur vors Podium stellen und sagen... ÖÖÖL.
    Aber wenn das Erdöl Zeitalter zu Ende gegangen ist,wird sich das auch wieder ändern.Wenn es kein Erdöl mehr gibt,gibt es keinen Grund mehr in den Iran einzumarschieren.
    Absolut. Ja. Da waren mir die alten Römer schon lieber. Die sind in andere Länder eingefallen und haben wenigstens gesagt das es ihnen nur um Rohstoffe geht. Dieses verlogenen Demokratiegeheul ist so zum
    http://www.abload.de/img/sigpic123360_8xhkny.jpg

  9. #9
    махновец Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Gotengau
    Beiträge
    6.647

    Standard AW: Die Araber – seit 1000 Jahren ein unterdrücktes Volk

    Zitat Zitat von Corpus Delicti Beitrag anzeigen
    ...
    Aber wenn das Erdöl Zeitalter zu Ende gegangen ist,wird sich das auch wieder ändern.Wenn es kein Erdöl mehr gibt,gibt es keinen Grund mehr in den Iran einzumarschieren.
    Die Iraner, auch Perser genannt, sind keine Araber. Dumm - wenn man das nicht weiss!
    Wählen ist heute Ausdruck mechanischer Zusammenfassung, ist Gewaltherrschaft der Verantwortungslosen, ist alles, nur keine Demokratie.
    Edgar Julius Jung

  10. #10
    махновец Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Gotengau
    Beiträge
    6.647

    Standard AW: Die Araber – seit 1000 Jahren ein unterdrücktes Volk

    Zitat Zitat von Untergrundkämpfer Beitrag anzeigen
    Absolut. Ja. Da waren mir die alten Römer schon lieber. Die sind in andere Länder eingefallen und haben wenigstens gesagt das es ihnen nur um Rohstoffe geht. Dieses verlogenen Demokratiegeheul ist so zum
    Ich finde dieses Demokratiegewinsel auch sehr blöd. Im Irak hätte man z.B. den Abschaum der US-amerikanischen und westeuropäischen Gettos als Kolonisten ansiedeln können.
    Wählen ist heute Ausdruck mechanischer Zusammenfassung, ist Gewaltherrschaft der Verantwortungslosen, ist alles, nur keine Demokratie.
    Edgar Julius Jung

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kommt jetzt der kälteste Winter seit 1000 Jahren?
    Von Ganz_unten im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 458
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 21:57
  2. Der schönste VW seit Jahren
    Von George Rico im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 08:44
  3. Seit 50 Jahren kriecht ihr der EU in den Hintern
    Von Pikes im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 11:03
  4. Seit 51 Jahren ist Österreich frei!
    Von Der Patriot im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 13:37
  5. Klimawandel - Größte Erderwärmung seit 400 Jahren, oder 2000 Jahren !
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 10:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •