+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 69

Thema: Die systematische Zerstörung französischer Städte durch die angloamerikanischen "Befreier"

  1. #51
    Mitglied Benutzerbild von ArtAllm
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    5.348

    Standard AW: Die systematische Zerstörung französischer Städte durch die angloamerikanischen "Befreier"

    Zitat Zitat von Guilelmus Beitrag anzeigen
    Maanhat es nicht den Sowjets geschenkt, die Sowjets haben es erobert.
    Sie haben doch eben gesagt, dass die Briten nicht zulassen konnten, dass ihre polnischen Freunde erobert werden, deshalb mussten sie dem Dritten Reich den Krieg erklären.

    Anderseits wird Polen von einem mörderischen Regime erobert und versklavt, und die Briten haben diesem Regime nicht den Krieg erklärt.

    Obwohl Churchill der Meinung war, dass man Kommunismus in der Keimzelle vernichten muss, weil diese Ideologie eine ernste Gefahr für die Zivilisation ist, lässt er die Sowjets Polen versklaven und schließt sogar ein Bündnis mit diesem mörderischen Regime, das bis zu 1990 nicht nur Polen, sondern halb Europa versklavte, und GB zu einer lächerlichen Inselrepublik reduzierte und den Westen bedrohte.

    Wo bleibt die Logik?

    Sieht so ein Sieg aus?

    Was hatten die Polen von der ganzen Sch***, und was hatte Europa und der Westen davon?

    Der Westen geht heute unter, weil Churchill sein Gehirn versoffen hatte.

    Niemand hat GB 1939 bedroht, GB hat sich selbst kaputt gemacht, und damit auch das Abendland!
    Geändert von ArtAllm (03.04.2012 um 11:41 Uhr)

    "Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will."


    -Arthur Schopenhauer-

  2. #52
    Root hog, or die Benutzerbild von Guilelmus
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    .de
    Beiträge
    3.287

    Standard AW: Die systematische Zerstörung französischer Städte durch die angloamerikanischen "Befreier"

    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Sie haben doch eben gesagt, dass die Briten nicht zulassen konnten, dass ihre polnischen Freunde erobert werden, deshalb mussten sie dem Dritten Reich den Krieg erklären.
    Richtig.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Anderseits wird Polen von einem mörderischen Regime erobert und versklavt, und die Briten haben diesem Regime nicht den Krieg erklärt.
    Polen selbst hat der UdSSR nicht den Krieg erklärt. Die westliche Alliierten waren nicht stark genug für einen heißen Krieg, dafür gewannen sie den Kalten Krieg.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Obwohl Churchill der Meinung war, dass man Kommunismus in der Keimzelle vernichten muss, weil diese Ideologie eine ernste Gefahr für die Zivilisation ist, lässt er die Sowjets Polen versklaven und schließt sogar ein Bündnis mit diesem mörderischen Regime, das bis zu 1990 nicht nur Polen, sondern halb Europa versklavte, und GB zu einer lächerlichen Inselrepublik reduzierte und den Westen bedrohte.
    Da siehst du mal, was Hitler für ein Unheil angerichtet hat. Die Unterstützung die ihm GB bot diente ja der Eindämmung der kommunistischen Gefahr, seine Aggressionen ließen GB keine andere Wahl, als sich mit Stalin zu verbünden.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Wo bleibt die Logik?
    Das frage ich mich bei dir wirklich.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Sieht so ein Sieg aus?
    Warum nicht?
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Was hatten die Polen von der ganzen Sch***, und was hatte Europa und der Westen davon?
    Warum fragst du mich das? Du versuchst doch die ganze Zeit Ursache und Wirkung zu vertauschen.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Der Westen geht heute unter, weil Churchill sein Gehirn versoffen hatte.
    Wenn es nur so wäre, ich sehe aber keinen Westen untergehen.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Niemand hat GB 1939 bedroht, GB hat sich selbst kaputt gemacht, und damit auch das Abendland!
    Also sind dir die Polen im Grunde egal, und du möchtest nur mal wieder trollen?
    "Places on earth where people are most diligently killing each other are those of ethnic, religious and racial diversity, which we whites are supposed to celebrate!" Jared Taylor
    "Democracy is two wolves and a lamb voting on what to have for lunch. Liberty is a well-armed lamb contesting the vote." Benjamin Franklin

  3. #53
    gehirngewaschener BRDling Benutzerbild von Stopblitz
    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    16.001

    Standard AW: Die systematische Zerstörung französischer Städte durch die angloamerikanischen "Befreier"

    Zitat Zitat von Guilelmus Beitrag anzeigen
    Wie üblich nur Gepöbel und mal wieder kein konkretes Beisiel, wo ich denn widerlegt worden sein soll...
    Und wieder Phrasen und Inhaltsleere, direkt aus der Gebetsmühle.

  4. #54
    Root hog, or die Benutzerbild von Guilelmus
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    .de
    Beiträge
    3.287

    Standard AW: Die systematische Zerstörung französischer Städte durch die angloamerikanischen "Befreier"

    Zitat Zitat von Stopblitz Beitrag anzeigen
    Und wieder Phrasen und Inhaltsleere, direkt aus der Gebetsmühle.
    Und das 5108 mal seit 2009, präziser kann man deinen Aufrtitt hier nicht beschreiben.
    Wie üblich, habe ich in diesem Strang nur Dinge die das Thema betreffen beigetragen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Places on earth where people are most diligently killing each other are those of ethnic, religious and racial diversity, which we whites are supposed to celebrate!" Jared Taylor
    "Democracy is two wolves and a lamb voting on what to have for lunch. Liberty is a well-armed lamb contesting the vote." Benjamin Franklin

  5. #55
    gehirngewaschener BRDling Benutzerbild von Stopblitz
    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    16.001

    Standard AW: Die systematische Zerstörung französischer Städte durch die angloamerikanischen "Befreier"

    Zitat Zitat von Guilelmus Beitrag anzeigen
    Und das 5108 mal seit 2009, präziser kann man deinen Aufrtitt hier nicht beschreiben.
    Wie üblich, habe ich in diesem Strang nur Dinge die das Thema betreffen beigetragen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Lügenpropaganda von Arte beschreibt mit keinem Wort warum auf dem Weg nach Deutschland jedes Kuhkaff und sei es noch so unbedeutend von den Angloamerikanern in Klump geschmissen wurde.

  6. #56
    Mitglied Benutzerbild von ArtAllm
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    5.348

    Standard AW: Die systematische Zerstörung französischer Städte durch die angloamerikanischen "Befreier"

    Zitat Zitat von Guilelmus Beitrag anzeigen

    Polen selbst hat der UdSSR nicht den Krieg erklärt.
    Wie meinen Sie das?
    Hat Polen dem DR den Krieg erklärt?
    Polen wurde von der SU überfallen, wo blieb die Reaktion der GB?


    Zitat Zitat von Guilelmus Beitrag anzeigen
    Die westliche Alliierten waren nicht stark genug für einen heißen Krieg, dafür gewannen sie den Kalten Krieg.
    Soll das eine Antwort sein?

    Die westlichen Alliierten waren auch nicht stark genug für einen heißen Krieg gegen das DR.

    Anstatt dem DR einen Kalten Krieg zu erklären, haben sie sich ein mörderisches Regime als Verbündeten gewählt, dutzende Millionen Europäer aufgeopfert und halb Europa von diesem mörderischen Regime versklaven lassen.

    Macht das Sinn?

    Der Westen hat den Kalten Krieg nicht gewonnen, heute ist der Westen durch die marxistische Ideologie noch mehr unterwandert, als das ex-Sowjetregime zum Schluss davon beeinflusst war.

    Im amerikanischen Kongress wird Nethaniau mit "standing ovations" begrüßt.

    Die politische Kultur im Westen erinnert heute eher an ein Politbüro der ex-UdSSR, als an eine Demokratie.

    Übrigens, Churchill gibt in seiner Fulton-Rede sogar zu, dass man den 2. WK vermeiden konnte.

    Und das Abendland wird sich vom 2. WK und dessen Folgen nicht mehr erholen.


    Zitat Zitat von Guilelmus Beitrag anzeigen
    Wenn es nur so wäre, ich sehe aber keinen Westen untergehen.
    No comments.
    Geändert von ArtAllm (03.04.2012 um 13:58 Uhr)

    "Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will."


    -Arthur Schopenhauer-

  7. #57
    Root hog, or die Benutzerbild von Guilelmus
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    .de
    Beiträge
    3.287

    Standard AW: Die systematische Zerstörung französischer Städte durch die angloamerikanischen "Befreier"

    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Wie meinen Sie das?
    Hat Polen dem DR den Krieg erklärt?
    Polen wurde von der SU überfallen, wo blieb die Reaktion der GB?
    Kannst du nicht lesen?
    Hitler erklärte Polen Krieg, nachdem er es überfallen hatte. [Links nur für registrierte Nutzer]
    GB plante die sowjetischen Ölfelder zu bombardieren, und über Skandinavien Finnland zu unterstützen, war aber zu schwach, um es durchzuführen.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Soll das eine Antwort sein?
    Ich schreibe alles extra etwas einfach, damit auch Leue wie du noch mitkommen.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Die westlichen Alliierten waren auch nicht stark genug für einen heißen Krieg gegen das DR.
    Dennoch traf der schnelle Zusammenbruch Frankreichs die Aliierten wie ein Schock.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Anstatt dem DR einen Kalten Krieg zu erklären, haben sie sich ein mörderisches Regime als Verbündeten gewählt, dutzende Millionen Europäer aufgeopfert und halb Europa von diesem mörderischen Regime versklaven lassen.
    Die Regierung Chamberlain hat nun wirklich alles versucht, ein neues Blutbad zu vermeiden, die deutschen Hegemonieabsichten und Aggressionen waren allerdings für GB das drängendere Problem.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Macht das Sinn?
    Natürlich.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Der Westen hat den Kalten Krieg nicht gewonnen, heute ist der Westen durch die marxistische Ideologie noch mehr unterwandert, als das ex-Sowjetregime zum Schluss davon beeinflusst war.
    Die trotzkistische Schule, nicht die stalinistische/nationalkommunistische.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Im amerikanischen Kongress wird Nethaniau mit "standing ovations" begrüßt.
    Würde mich wundern, wenn nicht.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Die politische Kultur im Westen erinnert heute eher an ein Politbüro der ex-UdSSR, als an eine Demokratie.
    Dafür kann ich was?
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Übrigens, Churchill gibt in seiner Fulton-Rede sogar zu, dass man den 2. WK vermeiden konnte.
    Ja, aber man war einfach Hitler gegenüber zu nachsichtig. Hätte sich eine militaristische Fraktion durchgesetzt, wären um 1935 herum wieder Truppen in's Ruhrgebiet marschiert, und hätte dem NSDAP-Spuk ein Ende gesetzt.
    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Und das Abendland wird sich vom 2. WK und dessen Folgen nicht mehr erholen.
    Ich habe schon immer gesagt: mit Abhitlern kann man auf der rechten Seite keinen Pfifferling gewinnen.
    "Places on earth where people are most diligently killing each other are those of ethnic, religious and racial diversity, which we whites are supposed to celebrate!" Jared Taylor
    "Democracy is two wolves and a lamb voting on what to have for lunch. Liberty is a well-armed lamb contesting the vote." Benjamin Franklin

  8. #58
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    3.946

    Standard AW: Die systematische Zerstörung französischer Städte durch die angloamerikanischen "Befreier"

    Zitat Zitat von RUMPEL Beitrag anzeigen
    Ein eindeutiges und donnerndes JEIN !!! Wir haben es zu tun mit mehren Gruppierungen, die aber in bestimmten Situationen gemeinsam für gemeinsame Ziele handeln.
    Ja, das scheint in der Tat am ehesten zutreffend zu sein. Wird bestimmt lustig, wenn sich diese Gruppierungen aus lauter Macht/Geldgier gegenseitig an die Gurgel gehen, denn irgendwann ist ja mal das Ende der Fahnenstange erreicht.

  9. #59
    miesgelaunter Misanthrop Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Ostfalen
    Beiträge
    44.864

    Standard AW: Die systematische Zerstörung französischer Städte durch die angloamerikanischen "Befreier"

    Zitat Zitat von Guilelmus Beitrag anzeigen
    Es geht u.a. über das Massaker an Zivilisten durch die Waffen-SS in Stavelot,
    Wußte ich doch schon vorher daß du den Strang wieder mit antideutschem Mainstreammüll zu zersetzen versuchen würdest.
    Nieder mit Engeland!

  10. #60
    Valar dohaeris Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    33.822

    Standard AW: Die systematische Zerstörung französischer Städte durch die angloamerikanischen "Befreier"

    Zitat Zitat von Guilelmus Beitrag anzeigen
    ....Polen selbst hat der UdSSR nicht den Krieg erklärt. Die westliche Alliierten waren nicht stark genug für einen heißen Krieg, dafür gewannen sie den Kalten Krieg.

    ....
    Damals nicht, aber knapp 20 Jahre früher schon.

+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Zerstörung in elf Tagen"Iran bedroht Israel
    Von Maximilian im Forum Krisengebiete
    Antworten: 565
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 10:59
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 18:06
  3. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 16:11
  4. "No child left behind"...oder die Zerstörung des americanischen Bildungssystems!!!
    Von WikingerWolf im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 23:37
  5. FPÖ: Gudenus: "Systematische Umvolkung"
    Von kettnhnd im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 18:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •