+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mindestsicherung auch für Asylanten

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Helmar
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    127

    Standard Mindestsicherung auch für Asylanten

    Alev Korun, sinnbefreite Quotentürkin bei den Grünen , forderte bei einer Podiumsdiskussion zum Thema "Ausgrenzung" die Ausbezahlung der Mindestsicherung auch für die vielen armen, in Österreich nistenden Asylanten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das Grüne Türkenweib verdrängt offensichtlich, dass die Asylparasiten dem österr. Steuerzahler letztes Jahr bereits satte 70 Mille gekostet haben, und das ohne die von ihr geforderte Grundsicherung für nutzloses Pack.
    Und weil das noch nicht genug an Perversion ist, sind noch dazu fast 70 Prozent dieser Invasoren mit dem österr. Gesetz in Konflikt geraten.

    Korun, schleich dich in deine angestammte Heimat, und beehre die westliche Zivilisation künftig nicht mehr mit deinem Erscheinen.ray:
    Andere wehren sich, Du Glückliches Österreich unterwirfst Dich

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    250

    Standard AW: Mindestsicherung auch für Asylanten

    Absicherung der Staatsgrenzen würde bedeuten, dass man erst gar nicht hier rein kommt, und wer hier asyl hat soll nicht hier leben sondern nur verübergehend bleiben und später in die heimat zurückgeführt werden.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Helmar
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    127

    Standard AW: Mindestsicherung auch für Asylanten

    Eigentlich dürfte es im Schengen-Binnenland Österreich überhaupt keine Asylos geben.
    Andere wehren sich, Du Glückliches Österreich unterwirfst Dich

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    4.023

    Standard AW: Mindestsicherung auch für Asylanten

    Zitat Zitat von Helmar Beitrag anzeigen
    Alev Korun, sinnbefreite Quotentürkin bei den Grünen , forderte bei einer Podiumsdiskussion zum Thema "Ausgrenzung" die Ausbezahlung der Mindestsicherung auch für die vielen armen, in Österreich nistenden Asylanten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das Grüne Türkenweib verdrängt offensichtlich, dass die Asylparasiten dem österr. Steuerzahler letztes Jahr bereits satte 70 Mille gekostet haben, und das ohne die von ihr geforderte Grundsicherung für nutzloses Pack.
    Und weil das noch nicht genug an Perversion ist, sind noch dazu fast 70 Prozent dieser Invasoren mit dem österr. Gesetz in Konflikt geraten.

    Korun, schleich dich in deine angestammte Heimat, und beehre die westliche Zivilisation künftig nicht mehr mit deinem Erscheinen.ray:
    Bis der Asylantrag rechtskräftig entschieden ist, reichen auch ein Schlafplatz und drei Mahlzeiten täglich in einem geschlossenem Heim.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Helmar
    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    127

    Standard AW: Mindestsicherung auch für Asylanten

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Bis der Asylantrag rechtskräftig entschieden ist, reichen auch ein Schlafplatz und drei Mahlzeiten täglich in einem geschlossenem Heim.
    Finde ich auch, zB. im Kärntner Guantanamo auf der Saualm.
    Andere wehren sich, Du Glückliches Österreich unterwirfst Dich

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Schein-Asylanten-Problem …
    Von Leila im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 23:47
  2. die Mindestsicherung
    Von decordoba im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 19:50
  3. FDP setzt sich für Asylanten ein
    Von Sprecher im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 16:21
  4. Neue Asylanten für die BRD
    Von Friedeburg im Forum Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.04.2008, 12:37
  5. Insel kaufen für Asylanten?
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 21:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •