+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 69

Thema: Krebsviren im Steak

  1. #51
    der mit den Pillen tanzt! Benutzerbild von pw75
    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.798

    Standard AW: Krebsviren im Steak

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Wer's glaubt wird seliger Veganer, also ein braver, genügsamer Billiguntertan.

    bekloppte Aussage.

    Veganer sind es aus Überzeugung und nicht solche Storys wie Darmkrebs, Pest und Cholera...
    Bomben für Frieden ist wie Ficken für Jungfräulichkeit!

  2. #52
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    9.094

    Standard AW: Krebsviren im Steak

    Zitat Zitat von Paul Felz Beitrag anzeigen
    Ich esse gerade eines. Sehr lecker.
    Iss weiter. Kann bei dir eh keinen Schaden mehr anrichten.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  3. #53
    Bazinga! Benutzerbild von Sheldon
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    11.606

    Standard AW: Krebsviren im Steak

    Zitat Zitat von meckerle Beitrag anzeigen
    In Bayern gilt Bier als Grundnahrungsmittel. Bin gespannt wann Einer auftaucht, der mal im Bier schädliche Stoffe ausmacht.
    Aber solange sie mir meinen Wein nicht madig machen............?
    Solange es kein Ösi- Glykolwein, bist du ziemlich auf der sicheren Seite.
    User, die durch ihr schändliches Verhalten das Recht verloren haben, von mir beachtet zu werden: Praetorianer, Makkabäus, Nettaktivist, Gurkenglas,Xarrion,Trantor,Rolf1973

    Den Wahn erkennt natürlich niemals, wer ihn selbst noch teilt. - Sigmund Freud

  4. #54
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    37.852

    Standard AW: Krebsviren im Steak

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Wer's glaubt wird seliger Veganer, also ein braver, genügsamer Billiguntertan.

    Rindfleisch wird mittelfristig unbezahlbar, wie alle hochwertigen Lebensmittel, weil wir das liebe gute Soja-Fressifressi als Fraß für unsere bald 10 Mrd. Menschlein benötigen. Und damit nicht die Gefahr besteht, daß allzuviel Menschen darüber nachdenken, ob das auch so sein müsse, müllt man die Köpfe mit irgendeiner Scheiße voll (an BSE ist ja auch nie mehr jemand gestorben, für Leute mit Gedächtnis).

    Es fressen ja nicht 10 Mrd. Menschen Rindfleisch.Die Länder, die nichts zu fressen haben sind in aller Regel selbst schuld- mir also völlig egal.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    21.450

    Standard AW: Krebsviren im Steak

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Mahlzeit
    Ich las mal eine Studie in welcher Bier eine Erhöhung des Krebsrisiko bescheinigt wurde. Weiter unten stand dann zu lesen dass man jedoch 70 Liter am Tag trinken müsste damit diese „Erhöhung“ überhaupt stattfindet.

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.878

    Standard AW: Krebsviren im Steak

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Ich las mal eine Studie in welcher Bier eine Erhöhung des Krebsrisiko bescheinigt wurde. Weiter unten stand dann zu lesen dass man jedoch 70 Liter am Tag trinken müsste damit diese „Erhöhung“ überhaupt stattfindet.
    Die meisten Studien sind Dünnpfiff.

  7. #57
    DenkMal-Enthüller Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Germania superior
    Beiträge
    21.792

    Standard AW: Krebsviren im Steak

    Zitat Zitat von meckerle Beitrag anzeigen
    In Bayern gilt Bier als Grundnahrungsmittel. Bin gespannt wann Einer auftaucht, der mal im Bier schädliche Stoffe ausmacht.
    Aber dass Bier weibliche Hormone enthält, wurde ja eindeutig nachgewiesen.

    Ein Selbstversuch bestätigt dies:

    Nach mehreren Bierchen (mathematisch ausgedrückt: n+x) kann man kaum noch richtig Auto fahren (und erst recht nicht einparken) und redet auch ziemlichen Unsinn.

    Beweis erbracht.....
    "Maastricht ist wie Versailles, nur ohne Krieg" (Francois Mitterand zu Helmut Kohl)

    "Germany must perish" (Theodore Newman Kaufman)

  8. #58
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    27.189

    Standard AW: Krebsviren im Steak

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf..... :rolleyes:
    Null Beweise!

    die NWO will uns vom Fleisch wegbringen

    Kohlenhydrate füllen die Kassen der Pharma!

    Die Theorie zur Hausens beruht auf Entwicklungen in Südkorea, wo nach 1953 (Ende Koreakrieg, Amerikanisierung) verstärkt Rindfleisch (medium oder rare) gegessen wurde und wo die Darmkrebsrate tatsächlich um 200-300 % anstieg - allerdings von einem ausgesprochen niedrigen Niveau aus zu einem immer noch sehr niedrigen. Diese Entwicklung kann aber 100 andere Ursachen haben (so ist es möglich, dass die Art der Zubereitung, etwa Grillen über offenem Feuer, zu mehr giftigen Stoffen in der Kruste führt) und ist keineswegs signifikant. Darmkrebs ist in Südkorea nämlich immer noch selten!...


    FORSCHUNG UND TECHNIK, MEDIZIN: Krebsviren im Steak - weiter lesen auf FOCUS Online: [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #59
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    5.980

    Standard AW: Krebsviren im Steak

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ehec ist schon fast ein Jahr her. Es wird Zeit.

    ---

    Mit der medial inszenierten Hype gegen die Ernährungswirtschaft ist es genau gleich wie mit den regelmäßig wiederkehrenden Inszenierungen von angeblich räächtsextremen Verbrechen.
    Dahinter befindet sich nur heiße Luft.
    Manipulation, um das Volk schön brav und schwach zu halten.
    "Die Friedensliebe des deutschen Kaisers (Wilhelm II., d.V.) bürgt uns dafür, daß wir den Zeitpunkt des Krieges selbst zu bestimmen haben werden."

    Sasonow - russischer Außenminister im November 1913

  10. #60
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    5.980

    Standard AW: Krebsviren im Steak

    Zitat Zitat von meckerle Beitrag anzeigen
    Dazu brauchst du nicht die Königshäuser heranziehen. Jeder Gemüsebauer hat für privaten Verbrauch sein Gärtle beim Haus. Das was er auf den Gemüsefeldern erntet ist für den Verkauf bestimmt.

    Ökolesbisches Geschwätz.
    Von nix eine Ahnung.
    "Die Friedensliebe des deutschen Kaisers (Wilhelm II., d.V.) bürgt uns dafür, daß wir den Zeitpunkt des Krieges selbst zu bestimmen haben werden."

    Sasonow - russischer Außenminister im November 1913

+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •