+ Auf Thema antworten
Seite 55 von 94 ErsteErste ... 5 45 51 52 53 54 55 56 57 58 59 65 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 541 bis 550 von 933

Thema: Die Wahrheit!

  1. #541
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. ; Canada
    Beiträge
    6.162

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von Hybrid Beitrag anzeigen
    Warum sucht ihr nicht nachdem, wies im Strang steht?

    Ich hab jetzt auch, so wie mein Vater die Engländer in den Krieg gezwungen hat, mein Auto gezwungen an der Tanke 1,70€ zu zahlen pro Liter...
    Jetzt weiss ich auch warum man uns Krauts nannte, während sie selber Gras fressen mussten.
    Aaahh, das ist interessant!

    Und warum nannten Briten die Deutschen 'Kraut' ?

    Kleiner Hinweis : statt, wie Deutsche nun mal denken , diese Bezeichnung abfaellige Konnotation beinhaelt, ist sie im Gegenteil 'schaetzend' weil sie wie alt ist??

  2. #542
    Gott mit uns Benutzerbild von spezialeinheit
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    9.578

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    Aaahh, das ist interessant!

    Und warum nannten Briten die Deutschen 'Kraut' ?

    Kleiner Hinweis : statt, wie Deutsche nun mal denken , diese Bezeichnung abfaellige Konnotation beinhaelt, ist sie im Gegenteil 'schaetzend' weil sie wie alt ist??
    Hier mehr dazu...
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Demokratie ist, wenn Idioten, die ich nicht gewählt habe und nie wählen würde, idiotische Dinge beschließen und behaupten, sie hätten das in meinem Namen und zu meinem Besten getan. Merkeldeutsche Demokratie heißt es, wenn diese Leute uns anschließend für ihre Idiotien zur Kasse bitten und sich selbst die Diäten erhöhen.
    ++Heimatforum.de++Heimatforum.de++Heimatforum.de++

  3. #543
    ehemals htc Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    earth
    Beiträge
    10.639

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    We > 99% aller angeblichen Zitate so entspringt auch diese , bei 'Stormfront' abgekupferte Lachnummer , purer Phantasie.


    Das aus 'Stormfront' 'uebersetzte' *Zitat* .

    "I can hardly imagine a more dangerous source for a future War, than sourounding the Germans - which have prooven to be one of the strongest and mightyest Races in the World - with a ring of small states, which each encloses a large amount of Germans who are being denied the right to reunify with their Homeland. The Suggestion of the Polish Commision, to place 2,5 Million Germans under the control of a Nation, which has proven in its History, that is incapable to govern itself, must lead in my Opinion sooner or later to a new War in Eastern Europe."
    David Lloyd George, Memmorandum to the Versailles [/COLOR]Conference 26th March 1919"
    ( copied from www. 'stormfront')
    Hier ist es richtig zitiert:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Könnte ja jemand mal abtippen, ordentlich übersetzen, ordentliche Quellenangabe dran.
    Dann kann es verwendet werden.

  4. #544
    ehemals htc Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    earth
    Beiträge
    10.639

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Aus der Aufzeichnung des Wehrwirtschafts- und Rüstungsamtes "Bedeutung Finnlands für die deutsche Wehrwirtschaft" vom 19. August 1940:

    "I. Nickel
    Mit der noch im Jahre 1940 beginnenden Förderung der Petsamo-Nickelgruben wird Finnland zum einzigen europäischen Nickelerzförderer. Deutschland (IG Farben) hat 60% der Förderung fest gekauft. Danach würden an Deutschland geliefert werden
    1940 8 000 t Erz = 400 t Nickelgehalt
    1941 70 000 t Erz = 3 600 t Nickelhehalt
    Schon die ersten Lieferungen, die in den folgenden Jahren noch gesteigert werden, entsprechen nach dem Nickelgehalt gerechnet etwa 40% der durchschnittlichen Jahreseinfuhr Deutschlands an Nickel und Nickelerzen in den letzten drei Friedensjahren. Die Lieferungen aus Finnland, die im November 1940 beginnen sollen, sind praktisch die einzigen, aber auch ausreichenden Möglichkeiten für die kriegswichtige Versorgung Deutschlands mit Nickel aus dem Ausland."

    Quelle: Manfred Menger u. a. (Hrsg.), Expansionsrichtung Nordeuropa, Dokumente zur Nordeuropapolitik des faschistischen deutschen Imperialismus 1939 bis 1945, Berlin 1987, S. 80.


    "Nickel verleiht dem Stahl hohe Festigkeit, Hitze- und Korrosionsbeständigkeit. Es war bei der Herstellung von Flugzeugmotoren, Panzerplatten, Turbinen, Geschützen sowie den Hochdruckkörpern der Stickstoff- und Treibstoffgewinnung unentbehrlich."

    Quelle: Helmut Maier (Hrsg.), Rüstungsforschung im Nationalsozialismus, Göttingen 2002, S. 190.


    Also wäre der 2. WK ohne das finnische Nickel ins Wasser gefallen.
    Daraus folgend kann man sehr interessante Überlegungen anstellen.

  5. #545
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. ; Canada
    Beiträge
    6.162

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von htc Beitrag anzeigen
    Hier ist es richtig zitiert:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Könnte ja jemand mal abtippen, ordentlich übersetzen, ordentliche Quellenangabe dran.
    Dann kann es verwendet werden.
    Du beziehst Dich wohl auf das Lloyd George Zitat auf Seiten unten159 - oben 160.
    Ja , damit hast Du recht, Lloyd George zitiert sich in seinen Erinnerungen damit selber

    Von wo bis wohin wuerdest Du welche Buchstelle gerne mal ordentlich uebersetzt sehen?

  6. #546
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. ; Canada
    Beiträge
    6.162

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von htc Beitrag anzeigen
    [///].
    In Bezug auf den Nickelgehalt an der Qualitaet von Stahllegierungen hast du Recht.

    Canada war vor und waehrend WWII der Hauptlieferant fuer Nickel fuer amerikanische Stahlproduktion gewesen.

    Und natuerlich DER Uranium Lieferer.

  7. #547
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. ; Canada
    Beiträge
    6.162

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von spezialeinheit Beitrag anzeigen
    Hier mehr dazu...
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gut. Im Wesentlichen stimmt der Wikiartikel. Englische Kriegs- und Handelschiffe hatten in der Tat das leicht aufbewahrende Sauerkraut auf ihren oft monatelang waehrenden Seereisen mitgenommen um Skorbut unter Mannschaften zu verhindern. An dieser Erkrankung starben jaehrlich hunderte , manchmal tausende ,Seefahrer.

    Englaender hatten aus diesem Zweck auch Zitronen und vor allem Limonen - limes- an Bord , drum wird der Englaender noch heute liebevoll mit dem Spitznamen 'Limey' beglueckt , und wir trinken Limonade.

    Ist das die ganze story?

    Eigentlich nicht. Man muss sich fragen, wieso geisterten fuer hunderte von Jahren britische (und spanische und portugesische) Schiffe wochen- und oft monatelang buchstaeblich ziellos auf hoher See herum und zerschellten und versoffen mit Mann und Krautfaessern in fremden Gewaessern? So konnte GB nicht die staerkste Seemacht geworden sein.

    Die Antwort hat mit der Tatsache zu tun dass Greenwich der 0-Laengengrad und der Chronometer im 17 Jhrt. in England erfunden und entwickelt wurde.

    Weiss da vielleicht jemand Naeheres?

    Ach ja, apropos Navigation ,
    vor gaanz gaaanz langen Zeiten mass man die Fahrtgeschwindigkeit eines Segelschiffes indem man einfach einen Baumstamm ueber Bord schmiss. Der lagerte nun 'still' im Wasser (Meerstrom) .
    Ein langes Seil ,mit in regelmaessigen Abstaenden angebrachten Knoten , war am Baumstamm befestigt. Das andere Seilende liess der Kapitaen , bedingt durch die Fahrtgeschwindigkeit des Segelschiffs, durch die Haende gleiten ; er brauchte dann nur die Knoten zaehlen die waehrend einer bestimmten Sanduhrzeit durch seine Haende liefen.
    Auf diese Weise konnte er sich zurueckgelegten Tagesstrecken ausrechnen. Danach wurde der Baumstamm wieder an Bord zurueckgeholt.

    Diese Daten von Knotengeschwindigkeit und andere Vorkommnisse an Bord trug der Kapitaen jeden Tag gewissenhaft in sein 'Baumstamm-Buch' ein.

    Baumstamm=log , von daher 'log book' oder einfach 'log'. Davon 'einloggen'.
    Blog= biography-log.

  8. #548
    Mitglied Benutzerbild von nethead
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Suedost-Asien
    Beiträge
    4.564

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Zitat Zitat von Azaloth Beitrag anzeigen
    England stärker, Polen befand sich in einer Zwickmühle. England sah sich hingegen aber auch wiederum zu solchen Handlungen gezwungen, veranlasst wegen dem stärker werdenden Deutschen Reich. Wer wäre da nicht unruhig geworden? Und mit ihrer Unruhe hatten sie anscheinend, zumindest teilweise, Recht, da die Deutschen viel schneller wüteten, als die schlimmsten Befürchtungen erahnen ließen.
    Die Englaender sahen ihr Imperium durch eine Nation bedroht die ihren Reichtum nicht durch Eroberung, Versklavung und Ausbeutung Dritter errang, sondern massgeblich durch Fleiss und Arbeit. Nach der uralten englischen imperial Doktrin handelnt, das es keine Kontinentalmacht in Europa geben durfte die das englische Empire haette bedrohen koennen, ueberlegte man sich wie man sich der aufstrebenden, fleissigen und ambitionierten Deutschen entledigen konnte.

    Das Ergebniss waren zwei Weltrkiege in denen England einen grossen Teil der Welt mit hineinziehen musste da es aus eigener Kraft nicht in der Lage war Deutschland zu besiegen.
    Geändert von nethead (13.04.2012 um 04:44 Uhr)
    "A totalitarian society not only does not tolerate a freedom of opinion, but it cultivates by all means in its power a "received opinion," which all have to parrot, not only without checking it, but often without any understanding of what it means. " - David Cole

  9. #549
    Mitglied Benutzerbild von nethead
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Suedost-Asien
    Beiträge
    4.564

    Standard AW: Die Wahrheit!

    I can not conceive any greater cause of a future war than that the german people, who have certainly proved themselves one of the most vigorous and powerfull races in the world, should to be surrounded by a number of small states, many of them consisting of people who have never previously set up a stable Government for themselves. but each of them containing large numbers of germans clamoring for reunion with their native land.

    The proposal of the Polish Commission that we should place 2.100.000 germans under the control of people [..] which has never proved its capacity for stable self-government througout the history must in my jugdement, lead sonner or later to a new war in east europe.
    David Lloyd George, 25 Maerz 1919, Wilson Papers Serie VIII
    Das Zitat aus der "Stormfront" ist also Sinngemaess richtig, nur die Wortwahl etwas anders. Da es sich bei dem von dir aufgefuehrtem Link auch nicht um eine Primaerquelle handelt. Ist momentan nicht Entscheidbar welches Zitat nun formal richtig ist. Man muesste nach der oben angebenen Quelle suchen.

    Anmerkung: Auch hier scheint ein evtl. signifikanter Teil ausgelassen worden zu sein. "under the control of people [..] which has never proved its capacity" waere grammatikalisch falsch. Der letzte Teilsatz wird sich, sehr wahrscheinlich, auf "the polish government" beziehen.
    "A totalitarian society not only does not tolerate a freedom of opinion, but it cultivates by all means in its power a "received opinion," which all have to parrot, not only without checking it, but often without any understanding of what it means. " - David Cole

  10. #550
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.09.2011
    Beiträge
    10.724

    Standard AW: Die Wahrheit!

    Ich kann nicht glauben,das so ein großes und geniales Staatssystem wie Hitler Deutschland untergegangen ist,durch diese feigen engländer.Hitler scheiterte an der feidlichen Übermacht.Hätte es keinen Krieg gegeben,wäre Hitler Deutschland noch Heute da.Es wird nochmal einen Krieg gegen England/Frankreich geben aber das nächste mal wird es anders ausgehen.

+ Auf Thema antworten
Seite 55 von 94 ErsteErste ... 5 45 51 52 53 54 55 56 57 58 59 65 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Wahrheit über die Wahrheit
    Von Pythia im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 15:15
  2. Was ist Wahrheit?
    Von Alwin im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 22:12
  3. DIE WAHRHEIT
    Von Die Wahrheit im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.05.2004, 15:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 9

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •