+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Was wäre wenn: Deutschlandtürken - türkische Minderheit statt Passdeutsche

  1. #1
    Putinist
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Balkan
    Beiträge
    8.170

    Standard Was wäre wenn: Deutschlandtürken - türkische Minderheit statt Passdeutsche

    Deutschland ist freizügig mit der formalen Eindeutschung neuer Menschen.
    Deutscher ist, wer einen deutschen Pass hat. Das erregt in diesem Forum viele Gemüter, sie fühlen sich aufgelöst.
    Doch was wäre wenn, wenn es nach dem Blute bzw nach der Herkunft ginge? Wenn von heute auf Morgen es eine Volkszählung gibt mit der Möglichkeit anzukreuzen als was man sich sieht:
    Deutscher, Franzos, Araber, Russe, Türke...
    Diese Menschen als hier geborene hätten, in einem europäischen Staat, per Geburt ja immer noch die gleichen Rechte!
    Aber sie wären keine Deutschen mehr, sondern Minderheiten und bekämen als solche zusätzliche Rechte: eigene Sprache, eigenes Schulwesen, eigene Medien
    So läuft in Europa ja der vernünftige Umgang mit Minderheiten (Ausnahme Baltenstaaten)

    Das alles setzt das Prinzip voraus: >Alle im gleichen Staat geborenen Menschen haben die gleichen Rechte<, welches hier viele nicht mögen, es aber dennoch fast unaustilgbar in Europa verwurzelt ist, als Prinzip des modernen Staates. Dieses Prinzip kann sich vom Menschen auf Menschengruppen ausweiten, wenn sie eine Zusammengehörigkeit zueinander empfinden.

    Wäre sowas nicht viel schlimmer und ist Assimilation (durch radikale Einbürgerung) dem nicht vorzuziehen?

    Ich würde mich hier gern über den Status und Umgang mit Türken und Arabern, als größter "Minderheit", unterhalten und das jenseits von Abschieben. Es soll um die hier geborenen gehen.
    Guten Tag!

  2. #2
    Österreicher Benutzerbild von frodo
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    3.128

    Standard AW: Was wäre wenn: Deutschlandtürken - türkische Minderheit statt Passdeutsche

    Das würde die Grundfesten der Deutschen erschüttern, denn sie müssten endlich Farbe bekennen.
    Ob das allerdings eine weise Entscheidung wäre, wenn sie auch den Realitäten entsprechen würde,
    wage ich zu bezweifeln.
    Das Gute hat allerdings eine leisere Stimme und wird nicht so leicht gehört.

    Schreiben heißt vor allem zu SPÜREN ... nicht zu DENKEN. Nur so entsteht wahrhaftiges Denken. (umananda)

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    13.705

    Standard AW: Was wäre wenn: Deutschlandtürken - türkische Minderheit statt Passdeutsche

    Das wäre wohl noch schlimmer als der status quo. Das würde auf eine Balkanisierung hinauslaufen. Das Schicksal des Kosovo sollte Dir als Serbischstämmigen bestens bekannt sein.

    Das Instrument der Abschiebung sollte nicht aus der Hand gegeben werden. Einen Minderheitenstatus erhalten nur autochthone Ethnien (Sorben, Friesen, Dänen). So soll es auch weiterhin sein.
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    19.194

    Standard AW: Was wäre wenn: Deutschlandtürken - türkische Minderheit statt Passdeutsche

    Anstelle über einen Minderheitenstatus zu fabulieren sollte man besser ein Ausweisungsprogramm für alle Kriminellen, pol. und religiöse Extremisten umsetzen und das konsequent auch durchziehen.

  5. #5
    Homöofant Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Holsteinische Schweiz
    Beiträge
    41.693

    Standard AW: Was wäre wenn: Deutschlandtürken - türkische Minderheit statt Passdeutsche

    Zitat Zitat von Brathering Beitrag anzeigen
    Wäre sowas nicht viel schlimmer
    Mnö.
    Sondern ein Gemeinwesen als Gesellschaft von Gemeinschaften ist genau das, wo wir hin müssen.
    Alles andere ist, mit Verlaub, demokratisch-absolutistisch-rot-faschistoider Mumpitz.

    (Ideal wäre freilich, "neue" Gemeinschaften von der politischen Willensbildung und der Landesverteidigung auszuschliessen.)
    Geändert von -jmw- (18.06.2012 um 13:17 Uhr)

  6. #6
    Gegen Volksverarschung. Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    58.625

    Standard AW: Was wäre wenn: Deutschlandtürken - türkische Minderheit statt Passdeutsche

    Zitat Zitat von Brathering Beitrag anzeigen
    Deutschland ist freizügig mit der formalen Eindeutschung neuer Menschen.
    Deutscher ist, wer einen deutschen Pass hat. Das erregt in diesem Forum viele Gemüter, sie fühlen sich aufgelöst.
    Doch was wäre wenn, wenn es nach dem Blute bzw nach der Herkunft ginge? Wenn von heute auf Morgen es eine Volkszählung gibt mit der Möglichkeit anzukreuzen als was man sich sieht:
    Deutscher, Franzos, Araber, Russe, Türke...
    Diese Menschen als hier geborene hätten, in einem europäischen Staat, per Geburt ja immer noch die gleichen Rechte!
    Aber sie wären keine Deutschen mehr, sondern Minderheiten und bekämen als solche zusätzliche Rechte: eigene Sprache, eigenes Schulwesen, eigene Medien
    So läuft in Europa ja der vernünftige Umgang mit Minderheiten (Ausnahme Baltenstaaten)

    Das alles setzt das Prinzip voraus: >Alle im gleichen Staat geborenen Menschen haben die gleichen Rechte<, welches hier viele nicht mögen, es aber dennoch fast unaustilgbar in Europa verwurzelt ist, als Prinzip des modernen Staates. Dieses Prinzip kann sich vom Menschen auf Menschengruppen ausweiten, wenn sie eine Zusammengehörigkeit zueinander empfinden.

    Wäre sowas nicht viel schlimmer und ist Assimilation (durch radikale Einbürgerung) dem nicht vorzuziehen?

    Ich würde mich hier gern über den Status und Umgang mit Türken und Arabern, als größter "Minderheit", unterhalten und das jenseits von Abschieben. Es soll um die hier geborenen gehen.
    Wer ein kunterbuntes Völkergemisch will, der sollte auch darauf drängen, dass in sämtl. Gärten weltweit auf die Beet-Einteilung verzichtet werden muss, wenn Ihr versteht was ich meine....
    "Zeit- und Leiharbeit" als lukratives Wirtschaftsmodell , der direkte Weg in die soziale Katastrophe. Stoppt endlich diesen Wahnsinn !!!

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    1.144

    Standard AW: Was wäre wenn: Deutschlandtürken - türkische Minderheit statt Passdeutsche

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Das wäre wohl noch schlimmer als der status quo. Das würde auf eine Balkanisierung hinauslaufen. Das Schicksal des Kosovo sollte Dir als Serbischstämmigen bestens bekannt sein.

    Das Instrument der Abschiebung sollte nicht aus der Hand gegeben werden. Einen Minderheitenstatus erhalten nur autochthone Ethnien (Sorben, Friesen, Dänen). So soll es auch weiterhin sein.
    Dem kann ich zustimmen.

  8. #8
    mitscharfenaugen Benutzerbild von ursula
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    8.310

    Standard AW: Was wäre wenn: Deutschlandtürken - türkische Minderheit statt Passdeutsche

    soll ich mal sagen, was das beste ist. nööö. heute nich.
    hallöchen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was wäre wenn, ich (du) statt Hitler an die Macht gekommen wäre (wärest)?
    Von Der Patriot im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 20:12
  2. Was wäre wenn, der 2.WK nicht 1938 ausgebrochen wäre, sondern...
    Von Aresetyr im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 17:45
  3. Was wäre wenn Deutschland früher Nationalstaat geworden wäre?
    Von Feldmann im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 18:54
  4. Türkische Minderheit in Deutschland
    Von Trennung im Forum Deutschland
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 17:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •