+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 24 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 231

Thema: Was ist jenseits der Grenzen des Universums?

  1. #1
    Nerd Benutzerbild von Cinnamon
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    Mittelerde
    Beiträge
    32.899

    Standard Was ist jenseits der Grenzen des Universums?

    Eine Frage, die mich schon länger beschäftigt? Was ist jenseits der Grenze des Universums? Also wenn man quasi die Membram erreichen könnte, die das Universum nach außen abgrenzt und sie aufschneiden würde? Was wäre dort? Ein Paralleluniversum? Oder einfach nichts? Würden dort die Gesetze der Physik noch zwingend gelten oder könnten sie dort auch anders sein?
    Jesus Christus spricht: Es ist kein Weg zu Gott denn durch mich!

  2. #2
    Alba gu bràth! Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    20.593

    Standard AW: Was ist jenseits der Grenzen des Universums?

    Zitat Zitat von Cinnamon Beitrag anzeigen
    Eine Frage, die mich schon länger beschäftigt? Was ist jenseits der Grenze des Universums? Also wenn man quasi die Membram erreichen könnte, die das Universum nach außen abgrenzt und sie aufschneiden würde? Was wäre dort? Ein Paralleluniversum? Oder einfach nichts? Würden dort die Gesetze der Physik noch zwingend gelten oder könnten sie dort auch anders sein?
    Ich nehme an, die "Gesetzte der Physik" gelten universell, was nicht zwingen bedeutet, dass unsere Vorstellung von diesen Gesetzen auch nur im Ansatz zutreffend genug ist, um universell anwendbar zu sein.

    Was die Frage nach dem "danach" betrifft, so ergbit sich aus simpler Logik die Wahl zwischen zwei Optionen.

    Option 1. "Akzeptanz der Unendlichkeit"

    Gemäß unserer Verständnisses ist alles "endliche", also alles räumlich umgrenzte, Teil eines übergeordneten, größeren Systems, das wiederum räumlich begrenzt und Teil eines übergeordneten Systems ist. Daraus ergibt sich in letzter Konsequenz eine unendliche Abfolge einander beinhaltender Systeme.

    Option 2. "Akzeptanz des Nichts"

    Lehnt man es ab, dass es eine unendliche Abfolge einander beinhaltender Systeme gibt, so muss man das "Nichts" als höchstes übergeordnetes System akzeptieren. Das größte existente System ist dann von Nichts umgeben, dem man zur Konformität mit unserer Vorstellungswelt dann ebenfalls das Attribut "unendlich" beimessen muss.

    So gesehen ergibt sich die Frage, ob unsere Wahrnehmung der Realität richtig genug ist, um überhaupt eine Aussage in diesem Maßstab treffen zu können. Ist sie es, so ist nicht die Frage, ob etwas jenseits der Grenze dessen ist, was wir im Moment als oberstes System kennen, nur was. Ist sie es nicht, so kommt als Antwort sowieso nur Unsinn heraus...
    Ich hab mehr Spaß, als ein Wirbelsturm auf einem Campingplatz..
    Nothing personal. Your death is my gain.
    BRD? Besetztes Rest-Deutschland!

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    133

    Standard AW: Was ist jenseits der Grenzen des Universums?

    Paralleluniversen?: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Laut der Ebene-2-Theorie wäre zwischen den Paralleluniversen ein Hyperraum.

    Aber gleichgültig wie man es dreht und wendet: Früher oder später würden wir der Logik nach immer auf die Unendlichkeit stoßen. Wie onedownon2go schrieb, die Unendlichkeit des Nichts, eine unendliche Instanz aus etwas anderen oder eine unendliche Abfolge aus vielen Instanzen.
    Geändert von Superbeowulf (05.04.2012 um 20:08 Uhr)

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von dZUG
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    12.291

    Standard AW: Was ist jenseits der Grenzen des Universums?

    Wenn man davon ausgeht, dass es einen Raum gibt, kommt man auf die Idee es könnte sich
    was ausßerhalb des Raumes befinden. Den Raum gibt es aber gar nicht

    PS: Der Raum ist das Was man sieht, der Rest ist kein Raum
    Geändert von dZUG (05.04.2012 um 20:25 Uhr)
    Rechts vor Links

  5. #5
    Zwo, eins, Risiko Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Wagrien
    Beiträge
    42.052

    Standard AW: Was ist jenseits der Grenzen des Universums?

    Wasser, vgl. 1. Mose 1, 6-8.
    Radikalismus ist die Überzeugung, daß wahrhaft Großes und Gutes nur aus bewußtem Rückgang auf die Wurzeln der Existenz entsteht. (Helmuth Plessner)

    Jokes about communism are funny in theory, but not in practice. (arcanebrain)
    But that communism joke wasn’t a real communism joke! (c-a-bergamot)

  6. #6
    E-Mailadresse muss aktiviert werden
    Registriert seit
    05.04.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    382

    Standard AW: Was ist jenseits der Grenzen des Universums?

    Zitat Zitat von Cinnamon Beitrag anzeigen
    Eine Frage, die mich schon länger beschäftigt? Was ist jenseits der Grenze des Universums? Also wenn man quasi die Membram erreichen könnte, die das Universum nach außen abgrenzt und sie aufschneiden würde? Was wäre dort? Ein Paralleluniversum? Oder einfach nichts? Würden dort die Gesetze der Physik noch zwingend gelten oder könnten sie dort auch anders sein?
    Es gibt keine Grenze des Universums im klassischen Sinne. Der Raum in dem wir leben ist die Sphäre eines 4 dimensionalen Raumes an die wir gebunden sind. Ich mache dies mal an einer Analogie klar: Die Sphäre einer 3 dimensionalen Kugel ist die Oberfläche der Kugel, diese ist n-1 dimensional, also 2 dimensional. Angenommen Du bist ein 2D Wesen auf einer solchen Sphäre und willst nun an den "Rand" dieser Sphäre gelangen. Es ist sogleich evident, dass dies nicht möglich ist. Egal in welche Richtung Du dich bewegst, du kannst die Kugeloberfläche nicht verlassen. Analog, nur weitaus komplizierter trifft dies auf unser Universum zu. Du kannst es nicht verlassen.

  7. #7
    Bazinga! Benutzerbild von Sheldon
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    11.606

    Standard AW: Was ist jenseits der Grenzen des Universums?

    Zitat Zitat von Cinnamon Beitrag anzeigen
    Eine Frage, die mich schon länger beschäftigt? Was ist jenseits der Grenze des Universums? Also wenn man quasi die Membram erreichen könnte, die das Universum nach außen abgrenzt und sie aufschneiden würde? Was wäre dort? Ein Paralleluniversum? Oder einfach nichts? Würden dort die Gesetze der Physik noch zwingend gelten oder könnten sie dort auch anders sein?

    Ein Jenseits der Grenzen des Universums existiert nicht, weil Raum und Zeit nur innerhalb dessen existiert. Es gibt auch kein Davor oder Danach. Die Frage ist auch, wie du das Ende es Universums erreichen willst. Der Durchmesser wird auf bis zu 100 Milliarden Lichjahre geschätzt und es dehnt sich immer schneller mit Überlichtgeschwindigkeit aus. Aber mal angenommen, auch diese Hürde wird gemeistert, der Urknall findet immer noch statt. Da sich neben einer abermilliardengrad heißen Umgebung auch die Naturgesetze und die Raumzeit sich erst nach dem 'Urknall gebildet haben, mußt du denn Zeitpunkt durchschreiten, bevor sich diese gebildet haben. Dies stellt wohl die Ultimative Barriere dar, von der ich mir nicht vorstellen kann, dass diese jemals auch nur theoretisch durchbrochen werden kann. Eine Frage, ob was sich hinter dem Tellerrand befindet ist damit absolut sinnlos.
    User, die durch ihr schändliches Verhalten das Recht verloren haben, von mir beachtet zu werden: Praetorianer, Makkabäus, Nettaktivist, Gurkenglas,Xarrion,Trantor,Rolf1973

    Den Wahn erkennt natürlich niemals, wer ihn selbst noch teilt. - Sigmund Freud

  8. #8
    Urknall *peng* Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    10.154

    Standard AW: Was ist jenseits der Grenzen des Universums?

    Nichts. Es gibt keine Grenze.
    Hat den Roten Knopf.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.878

    Standard AW: Was ist jenseits der Grenzen des Universums?

    Allah

  10. #10
    Teufelsbrut Benutzerbild von Brathering
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Balkan
    Beiträge
    8.477

    Standard AW: Was ist jenseits der Grenzen des Universums?

    Das gleiche wie im Atomos, dem ursprünglich für Unteilbar gehaltenen Teilchen, die Wahrheit
    Wir sind leider nicht fähig in Unendlichkeiten zu denken, drum bevorzuge ich die Bibel. Man muss sich ja seine Schwächen eingestehen
    Schickt die Grünen nach Wolgograd!

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 24 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Irgendwo in der Weite des Universums
    Von Wolfgang im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 12:48
  2. Glaubt ihr an ein Jenseits?
    Von cinema im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 360
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 22:17
  3. Wir sind nur Krümel in den Weiten des Universums“
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 07:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 3

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •