+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 118

Thema: Antideutsche Zitate von Henryk M. Broder

  1. #51
    Alba gu bràth! Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    19.864

    Standard AW: Antideutsche Zitate von Henryk M. Broder

    Zitat Zitat von Friedrich. Beitrag anzeigen
    Zum Rest volle Zustimmung! Nur hier:

    Diese angebliche antisemitische Hetze auf Kellerniveau, die der Gelehrte und sein Gesinnungsgenosse hier herbeiphantasieren, findet so gar nicht statt.

    Ich schätze mal, 70% der Broder-Kritiker in diesem Strang haben kein Problem mit jedem Juden auf der Welt oder Juden an sich sondern nur mit der extrem manipulativen Verlogenheit von jüdischen Nationalisten und ihren Marionetten in unseren Medien!
    Weitere 20% sind aufgrund dieser Verlogenheit in eine überzogene Abwehrhaltung geraten, die sich nun auch gegen solche Juden richten könnte, die eigentlich vollkommen unschuldig und unbeteiligt an der ganzen Misere sind. Und nochmal 10% sind geistig noch vom alten 30er-Jahre-Schlag in Deutschland, der generell gegen alles Jüdische war.
    Nur fragt sich wieder, wie der überhaupt entstanden ist...

    Aber aus 10% werden dann 100%. Die eine Null mehr oder weniger...
    Hm, an den Fakt, dass einen Israel-Kritik sofort in die Antisemiten-Nazi-Ecke stellt, muss man sich einfach gewöhnen. Je nach dem, von welcher Stelle dieser Vorwurf erhoben wird, ist das mal mehr, mal weniger einfach. Auch der Gelehrte schwingt dann und wann mal die Pauschal-Keule, ich tu's, und viele andere hier tun es auch. Und der offenbar aktuell gültigen Definition von Antisemit nach bin ich - was ich schon verschiedentlich klar schrieb - auch ein Antisemit.

    Die Möglichkeit zur Differenzierung in einer Dikussion ergibt sich aus der Bereitschaft aller Beteiligten, sich darauf einzulassen. Wie differenziert Israel-Kritik in Deutschland gesehen wird, ist uns allen bestens bekannt, entsprechend ist die Differenziertheit der Diskussion über dieses Thema, gegen Sakrosanz kann man eigentlich nur strikte Ablehnung setzen.

    Wie richtig du mit deinen Prozentwerten liegt, weiß ich nicht, aber ich denke, die grundsätzliche Darstellung stimmt - selbst, wenn es vielleicht 50, 30 und 20 Prozent sind. Allerdings bin ich überzeugt, dass sich das nicht entwirren lässt, bevor die Doktrin, dass die Sicherheit Israels - auch vor den Folgen seiner eigenen Fehler und Verbrechen - deutsche Staatsräson ist, gefallen ist. Erst, wenn Kritik überhaupt sachlich möglich wird, kann man sich auch sachlich mit der Zusammensetzung der Kritiker befassen.
    Ich hab mehr Spaß, als ein Wirbelsturm auf einem Campingplatz..
    Nothing personal. Your death is my gain.
    BRD? Besetztes Rest-Deutschland!

  2. #52
    Mitglied Benutzerbild von ArtAllm
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    5.467

    Standard AW: Antideutsche Zitate von Henryk M. Broder

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    Es ist nicht "der Islam" schuld, sondern die Regierungen, die die Migranten hineinbrachten.
    Wären 20 Millionen Hindus besser, oder 20 Millionen Christenneger?
    Genau so ist es!

    Islam ist nur eine der drei abrahamitischen Wüsten-Religionen, die im Orient entstanden sind.

    Christentum wurde an die europäischen Verhältnisse angepasst (Jesus wird meistens mit blonden Haaren und blauen Augen dargestellt), deshalb bekommt man den Eindruck, dass diese Religion zu Deutschland gehört.

    In Wirklichkeit war Jesus ein dunkelhaariger Orientaler, der einen Turban trug.

    Jesus taucht auch im Koran auf, und laut Koran war er der erste Muslim.

    Die orientalischen Juden oder Christen sind genau so rückständig, wie die orientalischen Muslime.

    Es kommt nicht auf die Religion an, sondern auf die Träger der Religion.

    Ein reformierter deutscher Islam wäre ans sich nicht besser und nicht schlechter, als das deutsche Christentum.

    Es ist köstlich, wenn Juden gegen die Muslime hetzen und darauf hinweisen, dass Mohammed ein Pädophiler war.

    In Wirklichkeit haben die Muslime und die Juden fast identische Bräuche und Traditionen, die wahrscheinlich Bestandteil der prä-moniteistischen orientalischen Kultur waren.

    Auch im Judentum kann ein Vater seine 3-Jährige Tochter an einen reichen alten Juden verkaufen, spricht Pädophile ist auch bei den Juden akzeptiert.

    Polygamie ist wie im Judentum, so auch im Islam akzeptiert, die orientalischen Juden haben praktisch die gleichen Bräuche und Traditionen, wie die orientalischen Muslime.

    Steinigung ist im Talmud genau so akzeptiert, wie auch im Koran.

    Außerdem ist der Ritualmord (Schächten von Tieren) wie im Judentum, so auch im Islam akzeptiert.

    Verstümmlung der Genitalien bei Kindern, die noch selber darüber nicht entscheiden können, ist wie im Islam, so auch im Judentum akzeptiert.

    Diese Barbarei muss verboten werden!

    Weder Muslime noch Juden essen Schweinefleisch, was einfach dumm ist.

    Schweinefleisch schmeckt viel besser, als jedes andere Fleisch.

    Und auf Juden und Muslime, die kein Schweinefleisch essen dürfen, muss ständig Rücksicht genommen werden, was das Zusammenleben dieser Orientalen mit aufgeklärten Europäern schwierig macht.

    Mit anderen Worten - wenn ein Jude gegen Islam hetzt, dann ist er entweder ein Depp, der die eigene Religion nicht kennt, oder ein Heuchler, der die Nicht-Juden für seine eigenen Ziele ausnutzen möchte.

    Aus diesem Grund haben die Zionisten sogar zwei neue saudumme Begriffe erfunden: "Islamo-Faschismus" und "Judäo-Christentum".



    Das war nicht immer so.

    Es gab Zeiten, wenn die Juden sich als Asiaten identifizierten, und zusammen mit den Muslimen gegen die Europäer kämpfen wollten.

    Eugen Hoeflich, an Austrian Jewish writer and journalist, naively wrote books calling for the unification of the Asiatic peoples of the world - Jews, Muslims, Buddhists and Confucians - into a united front against the forces of European mechanisation...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von ArtAllm (07.04.2012 um 23:42 Uhr)

    "Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will."


    -Arthur Schopenhauer-

  3. #53
    Preuße Benutzerbild von Friedrich.
    Registriert seit
    01.05.2008
    Beiträge
    1.887

    Standard AW: Antideutsche Zitate von Henryk M. Broder

    Zitat Zitat von ArtAllm Beitrag anzeigen
    Weder Muslime noch Juden essen Schweinefleisch, was einfach dumm ist.
    Schweinefleisch ist zwar proteinreich, enthält aber, gerade bei unseren Mastmethoden, sehr viel Fett, natürlich fast ausschließlich gesättigte Fettsäuren! Außerdem sind Schweine einerseits keine Vegetarier und andererseits dem Menschen biologisch sehr ähnlich, weshalb noch einige weitere gesundheitliche Gründe gegen Schweinefleisch sprechen!

    Deutsche Spezialitäten aus Schwein nicht zu probieren, ist zwar eine Unverschämtheit, aber vom regelmäßigen Verzehr von Schweinefleisch kann ich nur abraten!

  4. #54
    DenkMal-Enthüller Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Germania superior
    Beiträge
    21.822

    Standard AW: Antideutsche Zitate von Henryk M. Broder

    Zitat Zitat von Friedrich. Beitrag anzeigen
    Schweinefleisch ist zwar proteinreich, enthält aber, gerade bei unseren Mastmethoden, sehr viel Fett, natürlich fast ausschließlich gesättigte Fettsäuren! Außerdem sind Schweine einerseits keine Vegetarier und andererseits dem Menschen biologisch sehr ähnlich, weshalb noch einige weitere gesundheitliche Gründe gegen Schweinefleisch sprechen!

    Deutsche Spezialitäten aus Schwein nicht zu probieren, ist zwar eine Unverschämtheit, aber vom regelmäßigen Verzehr von Schweinefleisch kann ich nur abraten!
    Zustimmung!

    Über alle möglichen ernährungs- und tierphysiologischen Aspekte kann man kreuz und quer und kontrovers diskutieren und auch der Meinung sein, Schweinefleisch sei nicht bekömmlich. Jeder nach seiner Fasson und seinem individuellem Gusto.

    Es aber nur aus rein ideologisch-religiösen Gründen strikt abzulehnen, ist absurder Blödsinn.
    "Maastricht ist wie Versailles, nur ohne Krieg" (Francois Mitterand zu Helmut Kohl)

    "Germany must perish" (Theodore Newman Kaufman)

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    4.004

    Standard AW: Antideutsche Zitate von Henryk M. Broder

    Zitat Zitat von König Beitrag anzeigen
    Für die Sammlung:



    "Dieser Gedanke, daß Deutschland sich abschafft... das ist ja nicht unbedingt etwas Negatives, wenn ein Land sich abschafft. [...] Und im übrigen sind, glaube ich, zur Zeit alle Staaten in Europa dabei, sich abzuschaffen."
    Wenn sich Israel abschaffen würde, weinte ich ihm auch keine Träne nach. :klatsch: Guckguck, Herr Brodersen

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    4.004

    Standard AW: Antideutsche Zitate von Henryk M. Broder

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Zustimmung!

    Über alle möglichen ernährungs- und tierphysiologischen Aspekte kann man kreuz und quer und kontrovers diskutieren und auch der Meinung sein, Schweinefleisch sei nicht bekömmlich. Jeder nach seiner Fasson und seinem individuellem Gusto.

    Es aber nur aus rein ideologisch-religiösen Gründen strikt abzulehnen, ist absurder Blödsinn.
    Wenn sich die Dreckspatzen vor dem Essen die Finger waschen würden, könnten sie auf gewisse Passagen in ihrer Glaubensliteratur evtl verzichten

  7. #57
    DenkMal-Enthüller Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Germania superior
    Beiträge
    21.822

    Standard AW: Antideutsche Zitate von Henryk M. Broder

    Zitat Zitat von RUMPEL Beitrag anzeigen
    Wenn sich die Dreckspatzen vor dem Essen die Finger waschen würden, könnten sie auf gewissen Passagen in ihrer Glaubensliteratur evtl verzichten
    Das siehst Du jetzt aber etwas zu verkniffen!

    Schließlich hat ihnen ihr oberster Chef sogar in seinem Machwerk präzise vorgeschrieben, mit welcher Hand sie sich ihren Hintern abzuwischen und mit welcher Hand sie ihr Essen zum Mund zu führen haben.

    Da kann garnix passieren...
    "Maastricht ist wie Versailles, nur ohne Krieg" (Francois Mitterand zu Helmut Kohl)

    "Germany must perish" (Theodore Newman Kaufman)

  8. #58
    Preuße Benutzerbild von Friedrich.
    Registriert seit
    01.05.2008
    Beiträge
    1.887

    Standard AW: Antideutsche Zitate von Henryk M. Broder

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Wie richtig du mit deinen Prozentwerten liegt, weiß ich nicht, aber ich denke, die grundsätzliche Darstellung stimmt - selbst, wenn es vielleicht 50, 30 und 20 Prozent sind. Allerdings bin ich überzeugt, dass sich das nicht entwirren lässt, bevor die Doktrin, dass die Sicherheit Israels - auch vor den Folgen seiner eigenen Fehler und Verbrechen - deutsche Staatsräson ist, gefallen ist. Erst, wenn Kritik überhaupt sachlich möglich wird, kann man sich auch sachlich mit der Zusammensetzung der Kritiker befassen.
    Die Prozentverteilung bitte nicht auf die Goldwaage legen, sie soll nämlich wirklich nur zur grundsätzlichen Darstellung dienen

    Du hast schon Recht, ich fall auch nicht zur Leumundsprüfung auf die Knie, bloß weil mir ein Dummkopf dieses dämliche Kunstwort an den Kopf schleudert. Diesen Leuten ist meistens eh nicht mehr zu helfen.
    Das Volk soll darauf konditioniert werden, deutliche Worte über gewisse jüdische Schlawinerkreise von vornherein als unmoralisch einzustufen, dann denkt es auch nicht mehr darüber nach, ob die Tabubrecher überhaupt falsch liegen. Bei unserem Gelehrten hat das leider ziemlich gut geklappt.

    Nur in einer Diskussion wie hier weise ich mal nüchtern darauf hin, dass der billige Ad-hominem-Spam, den man uns an den Kopf wirft, nicht der Wahrheit entspricht!

  9. #59
    Preuße Benutzerbild von Friedrich.
    Registriert seit
    01.05.2008
    Beiträge
    1.887

    Standard AW: Antideutsche Zitate von Henryk M. Broder

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Zustimmung!

    Über alle möglichen ernährungs- und tierphysiologischen Aspekte kann man kreuz und quer und kontrovers diskutieren und auch der Meinung sein, Schweinefleisch sei nicht bekömmlich. Jeder nach seiner Fasson und seinem individuellem Gusto.

    Es aber nur aus rein ideologisch-religiösen Gründen strikt abzulehnen, ist absurder Blödsinn.
    Danke! Menschenmassen sind leider dämlich, deshalb setzen sich stumpfe Predigten, die nicht komplex genug sind, die volle Wahrheit abzubilden, leider sehr viel besser durch.

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    4.004

    Standard AW: Antideutsche Zitate von Henryk M. Broder

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Das siehst Du jetzt aber etwas zu verkniffen!

    Schließlich hat ihnen ihr oberster Chef sogar in seinem Machwerk präzise vorgeschrieben, mit welcher Hand sie sich ihren Hintern abzuwischen und mit welcher Hand sie ihr Essen zum Mund zu führen haben.

    Da kann garnix passieren...
    Bei Leuten, die hin und wieder Oben und Unten, Dein und Mein, Mann und Frau verwechseln, konnte der Cheffe aber nicht ohne weiteres davon ausgehen, dass sie Links und Rechts auseinander halten können. Er muss unbedingt nachbessern.

+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Henryk M. Broder
    Von frodo im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 23:04
  2. Was haltet ihr von Henryk M. Broder!
    Von Cash! im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 21:01
  3. Der erfolgreiche Publizist Henryk M. Broder
    Von TanjaKrienen im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 20:53
  4. Henryk M. Broder am Mittwoch im WDR!
    Von Anti-Zionist im Forum Medien
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 22:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 12

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •