+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: Kulturbereicherung an Ostern durch hämmernde Migrantennachbarn

  1. #31
    Deutsch! Benutzerbild von Efna
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    37.386

    Standard AW: Kulturbereicherung an Ostern durch hämmernde Migrantennachbarn

    Zitat Zitat von Frumpel Beitrag anzeigen
    Dafür nennt man das ganze ja auch Regeln, und die gelten nun mal für alle.
    Ich mag aber keine Nachbarn die sich über jeden scheiss beschweren....
    Linksfraktion
    Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold






    gegen Staat, Kapital, Patriarchat, GEMA und Nazis, Freiheit statt Kapitalismus!

  2. #32
    GESPERRT
    Registriert seit
    31.07.2009
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Kulturbereicherung an Ostern durch hämmernde Migrantennachbarn

    Zitat Zitat von Casus Belli Beitrag anzeigen
    Nein, die Masse der sogenannten Deutschen bei uns in der Mark Brandenburg verbrachte ein ruhiges und besinnliches Ostern.
    Das freut mich sehr.
    Der Idiotenpöbel auf den Straßen deutscher Großstädte hingegen weiß nichtmal, was zu Ostern gefeiert wird.

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von meckerle
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    34.520

    Standard AW: Kulturbereicherung an Ostern durch hämmernde Migrantennachbarn

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Ich mag aber keine Nachbarn die sich über jeden scheiss beschweren....
    Und ich mag keine Nachbarn die christliche Feiertage mit Füssen treten.

    Man sollte alle die dagegen angehen zur Arbeit verpflichten, ihnen steht keine Feiertagsbezahlung zu.
    Allein an Ostern erhalten sie 2 Tage bezahlt, ohne dafür einen Finger krumm zu machen. Das würde ich abstellen, wenn ich etwas zu sagen hätte.
    Bekennende Christen, die auch ihre Kirchensteuer bezahlen haben Anspruch auf Feiertagsbezahlung, alle anderen sollten zur Arbeit gehen, oder Urlaub nehmen bei Bedarf auch unbezahlten.

    Manches, was endlich vom Tisch ist, findet sich unter dem Teppich wieder.

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.221

    Standard AW: Kulturbereicherung an Ostern durch hämmernde Migrantennachbarn

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Ich mag aber keine Nachbarn die sich über jeden scheiss beschweren....
    Dann gib ihnen keinen Grund, sich zu beschweren.

  5. #35
    Mitglied Benutzerbild von Stadtknecht
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    21.221

    Standard AW: Kulturbereicherung an Ostern durch hämmernde Migrantennachbarn

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Am schlimmsten in Deutschland sind die Leute welche ihren Rasen puenktlich jeden Sonntag Nachmittag auf den Millimeter exakt mit dem droehnenden Rasenmaeher designen. Solche Leute haben fuer mich ein Rad ab. Typische deutsche Spiesser.
    Jeder weiß, das man am Sonntag keinen Rasen mähen darf und jeder hält sich daran.

    Jedenfalls ist mir nichts gegenteiliges bekannt.

  6. #36
    Deutsch! Benutzerbild von Efna
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    37.386

    Standard AW: Kulturbereicherung an Ostern durch hämmernde Migrantennachbarn

    Zitat Zitat von Stadtknecht Beitrag anzeigen
    Dann gib ihnen keinen Grund, sich zu beschweren.
    Es gibt Leute da kann man nicht mal eine Gartenparty machen oder ein Lagerfeuer weil deer Rauch rüber und wehe es ist etwas lauter und man feiert mal die Nachzt hinein. Ich habe echt keinen solchen Leuten alles recht zu machen...
    Linksfraktion
    Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold






    gegen Staat, Kapital, Patriarchat, GEMA und Nazis, Freiheit statt Kapitalismus!

  7. #37
    verteilt Lollis Benutzerbild von Reilinger
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    5.554

    Standard AW: Kulturbereicherung an Ostern durch hämmernde Migrantennachbarn

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Es gibt Leute da kann man nicht mal eine Gartenparty machen oder ein Lagerfeuer weil deer Rauch rüber und wehe es ist etwas lauter und man feiert mal die Nachzt hinein. Ich habe echt keinen solchen Leuten alles recht zu machen...
    Ist wohl eher so, daß du nicht fähig bist, in einer sozialen Gemeinschaft zu leben, in der es auch heißt, seine eigenen Bedürfnisse und Wünsche zugunsten des Gemeinwohls und sozialen Friedens mal zurückzunehmen. Warum suchst du dir nicht ein Land, in dem es keine Regeln gibt, jeder das tut, wozu er Lust hat und sich niemand um den anderen kümmert? Der arabische Raum wäre perfekt für dich. Dort hält man auch nichts von Sozialverhalten, sondern jeder kämpft nur für sich. Müßte deinen Geschmack treffen.

  8. #38
    Deutsch! Benutzerbild von Efna
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    37.386

    Standard AW: Kulturbereicherung an Ostern durch hämmernde Migrantennachbarn

    Zitat Zitat von Reilinger Beitrag anzeigen
    Ist wohl eher so, daß du nicht fähig bist, in einer sozialen Gemeinschaft zu leben, in der es auch heißt, seine eigenen Bedürfnisse und Wünsche zugunsten des Gemeinwohls und sozialen Friedens mal zurückzunehmen. Warum suchst du dir nicht ein Land, in dem es keine Regeln gibt, jeder das tut, wozu er Lust hat und sich niemand um den anderen kümmert? Der arabische Raum wäre perfekt für dich. Dort hält man auch nichts von Sozialverhalten, sondern jeder kämpft nur für sich. Müßte deinen Geschmack treffen.
    Es kommt drauf wieviel man zurückstellen. Es ist bei meinen Kumpel wo die Nachbarn so pinglig sind. Wenn es nach ihm geht, gehen Partys n8ur bis 22 Uhr, kein Lagerfeuer und kein Rauch(belästigt ihn), keine Laute Musik, nicht zuviel Leute etc. nichts kann man machen, aber uns ist der Typ mittlerweile scheiss egal. Und was hat das mit der arabischen Welt zu tun, dort steht die Familie im absoluten Mittelpunkt und nicht der einzelne.
    Linksfraktion
    Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold






    gegen Staat, Kapital, Patriarchat, GEMA und Nazis, Freiheit statt Kapitalismus!

  9. #39
    verteilt Lollis Benutzerbild von Reilinger
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    5.554

    Standard AW: Kulturbereicherung an Ostern durch hämmernde Migrantennachbarn

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Es kommt drauf wieviel man zurückstellen. Es ist bei meinen Kumpel wo die Nachbarn so pinglig sind. Wenn es nach ihm geht, gehen Partys n8ur bis 22 Uhr, kein Lagerfeuer und kein Rauch(belästigt ihn), keine Laute Musik, nicht zuviel Leute etc. nichts kann man machen, aber uns ist der Typ mittlerweile scheiss egal. Und was hat das mit der arabischen Welt zu tun, dort steht die Familie im absoluten Mittelpunkt und nicht der einzelne.
    Entschuldige mal, ist dieses Zitat nur von dir oder nicht:

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Schröööcklich!!!!
    man sind hier einige pinglig, ihr passt immer schön fein drauf das der Nachbar ja keine Regeln bricht.
    Es geht hier ganz klar um deine Ablehnung Regeln gegenüber, die das Zusammenleben in einer Gesellschaft betreffen.

    Und daß du meinen Vorschlag, in die arabische Welt zu ziehen nicht verstehst, ist spaßig. Richtig, bei den Arabern zählt nur der Clan. D.h., sie akzeptieren überhaupt keine Regeln, die von einem staatlichen/gesellschaftlichen Gebilde installiert werden - was man an den Zuständen dort ja immer sehr schön ablesen kann. Und das gleiche Verhalten legen sie dann auch hier an den Tag. Genau das meine ich mit Unfähigkeit zu Sozialverhalten in einer Gesellschaft. Die Familie ist nicht die Gesellschaft. Wer nur die eigenen Regeln (oder die des Clans akzeptiert) ist zu einem Leben in einer zivilisierten Umgebung nicht fähig. Denn die reicht über die Familienbindung hinaus und umfasst auch die Menschen, die sich außerhalb des eigenen genetischen Pools bewegen.

    Ein sozialer Mensch, der eine laute Party geben möchte, nimmt zuvor auch Kontakt zu seinen Nachbarn auf, um sie zu informieren. Er lädt sie idealerweise sogar dazu ein, damit sie keinen Grund haben, sich zu beklagen. Oder entschädigt sie mit einem kleinen Geschenk, um sie versöhnlich zu stimmen. Ich habe in meiner Studentenzeit mal ein Erlebnis gehabt: Wir wollten in unserer WG eine Gartenparty veranstalten und gingen also zu unseren Nachbarn, um mit ihnen darüber zu sprechen. Da erfuhren wir, daß in einem Haus ein alter Mann sehr krank war und im Sterben lag. Daraufhin haben wir entschieden, woanders zu feiern. DAS meine ich mit Sozialverhalten.

    Ein asozialer Mensch allerdings schert sich einen Dreck um sein Umfeld, macht was er will und beklagt sich hinterher noch, wenn der Nachbar sich beschwert.

  10. #40
    Deutsch! Benutzerbild von Efna
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    37.386

    Standard AW: Kulturbereicherung an Ostern durch hämmernde Migrantennachbarn

    Zitat Zitat von Reilinger Beitrag anzeigen
    Entschuldige mal, ist dieses Zitat nur von dir oder nicht:



    Es geht hier ganz klar um deine Ablehnung Regeln gegenüber, die das Zusammenleben in einer Gesellschaft betreffen.

    Und daß du meinen Vorschlag, in die arabische Welt zu ziehen nicht verstehst, ist spaßig. Richtig, bei den Arabern zählt nur der Clan. D.h., sie akzeptieren überhaupt keine Regeln, die von einem staatlichen/gesellschaftlichen Gebilde installiert werden - was man an den Zuständen dort ja immer sehr schön ablesen kann. Und das gleiche Verhalten legen sie dann auch hier an den Tag. Genau das meine ich mit Unfähigkeit zu Sozialverhalten in einer Gesellschaft. Die Familie ist nicht die Gesellschaft. Wer nur die eigenen Regeln (oder die des Clans akzeptiert) ist zu einem Leben in einer zivilisierten Umgebung nicht fähig. Denn die reicht über die Familienbindung hinaus und umfasst auch die Menschen, die sich außerhalb des eigenen genetischen Pools bewegen.

    Ein sozialer Mensch, der eine laute Party geben möchte, nimmt zuvor auch Kontakt zu seinen Nachbarn auf, um sie zu informieren. Er lädt sie idealerweise sogar dazu ein, damit sie keinen Grund haben, sich zu beklagen. Oder entschädigt sie mit einem kleinen Geschenk, um sie versöhnlich zu stimmen. Ich habe in meiner Studentenzeit mal ein Erlebnis gehabt: Wir wollten in unserer WG eine Gartenparty veranstalten und gingen also zu unseren Nachbarn, um mit ihnen darüber zu sprechen. Da erfuhren wir, daß in einem Haus ein alter Mann sehr krank war und im Sterben lag. Daraufhin haben wir entschieden, woanders zu feiern. DAS meine ich mit Sozialverhalten.

    Ein asozialer Mensch allerdings schert sich einen Dreck um sein Umfeld, macht was er will und beklagt sich hinterher noch, wenn der Nachbar sich beschwert.
    Du kennst den Nachbarn nicht...
    Linksfraktion
    Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold






    gegen Staat, Kapital, Patriarchat, GEMA und Nazis, Freiheit statt Kapitalismus!

+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich gedenke der Opfer durch Kulturbereicherung.
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 22:45
  2. Kulturbereicherung bei Hartz IV
    Von speedcat im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 14:02
  3. Kulturbereicherung in meiner Kleinstadt
    Von Blackmore im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 19:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •