+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Gauck - Antrittsreise nach Palästina

  1. #31
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2007
    Beiträge
    24.871

    Standard AW: Gauck - Antrittsreise nach Palästina

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    Und das kistenweise zum Auswendig lernen! ...........
    Der Mossad hört ihn dann ab!
    Jepp...!

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    37.600

    Standard AW: Gauck - Antrittsreise nach Palästina

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    ...Die Entscheidung ist auch für Gauck gefallen: Palästina ist das Ziel der Reise für den Proeder.....
    Schön, dass du richtig schreibst "nach Palästina" !

    Einen Staat Israel gibt es dort mangels offizieller Grenzen und mangels einer Verfassung für das jüdische Apartheidgebilde ja nicht, es gibt dort aber ein höllisches Regime in West-Jerusalem, deshalb sollte man, wenn überhaupt, nur von IsraHell sprechen.


    Vor einem Krieg stirbt zuerst die Wahrheit!
    Im Igno-Mülleimer: Cetric, Dayan, haihunter, Liberalist, oppa, Senator, Soshana, Umananda, usw.

  3. #33
    neutraler parateret Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Stoa Philanthropia
    Beiträge
    13.531

    Standard AW: Gauck - Antrittsreise nach Palästina

    Nachbar5730 Der Geschichte nach zu bewerten dürfte sich dieser Staat Irsael nicht lange halten. Fakten sind Fakten, auch für die Fanatics.
    "ICH bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten." (griech. Mysterien). -- Benediktinerpater Anselm Grün im ZDF: "Das Christentum kennt die Nächstenliebe, doch kannte der Grieche die Feindes- & Nächstenliebe lange vor dem Christentum" + Das Kreuz ist das älteste angenommene Symbol der Menschheit, nichts Christianisches - kirchenopfer.de - jesuswahn.de - buerger-beobachten-kirchen.de - kirchenaustritt.de

  4. #34
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    6.226

    Standard AW: Gauck - Antrittsreise nach Palästina

    wenn wir schon bei phantasie-staaten sind....wann reist herr gauck ins fürstentum sealand, nach azawad und ins taka-tuka-land?

  5. #35
    neutraler parateret Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Stoa Philanthropia
    Beiträge
    13.531

    Standard AW: Gauck - Antrittsreise nach Palästina

    Nachbar5754

    Der Bundesproeder fährt erst einmal ins Besatzungsland, um sein eigenes Parelthon zu erneuern.

    Später wird er sich in die Reihe derjenigen einreihen, die Kritik an diesem Regime der Besatzung übten:

    • UNO
    • Carter („Als ich das erste Mal nach Israel ging, waren rund 15% der Palästinenser Christen… Jetzt sind sie fast aus Palästina beseitigt, weil die Israelis einigen Druck und Ermutigung dazu betreiben.“)
    • Alfred Grosser (Grass hat etwas vernünftiges gesagt, [Links nur für registrierte Nutzer] )
    • Prof. Massarrat, Uni Osnabrück ("Grass hat grds. Recht, [Links nur für registrierte Nutzer] )
    • rote Heidi
    • Möllemann
    • Niebel
    • Volker Beck Fraktionsgeschäftsführer der Grünen [Links nur für registrierte Nutzer]
    • Merkel ("Herr Nutenjahu, ich glaube Ihnen kein Wort, jedes Ihrer Worte ist erlogen)
    • Westerwelle
    • Sarkotzy ("Dieder Typ lügt nur noch")
    • Obama ("Ich muß den Typen jeden Tag ertragen!")
    • Scholl Latour ("Nutenjahu ist weit gefährlicher als 'der Irre aus Teheran')*
    • SPD-Gabriel Apartheids-Vergleich ("In Hebron leben rund 200.000 Palästinenser und mehr als 500 radikalisierte jüdische Siedler. Um die Sicherheit dieser Gruppe zu gewährleisten, hält Israel die Kontrolle über einen Teil des Stadtgebietes. Im Zentrum leben Zehntausende Palästinenser unter ständiger Besatzung, ihre Bewegungsfreiheit ist stark eingeschränkt.")
    • Uri Avnery: "Kritik-Verbot an Isarel ist Antisemitisch" [Links nur für registrierte Nutzer]
    • Grass


    und bald
    • Gauck?


    -
    * vielleicht so besser für Nutenjahu: "der Irre aus dem Besatzungsland)
    Geändert von Nachbar (13.04.2012 um 23:33 Uhr)
    "ICH bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten." (griech. Mysterien). -- Benediktinerpater Anselm Grün im ZDF: "Das Christentum kennt die Nächstenliebe, doch kannte der Grieche die Feindes- & Nächstenliebe lange vor dem Christentum" + Das Kreuz ist das älteste angenommene Symbol der Menschheit, nichts Christianisches - kirchenopfer.de - jesuswahn.de - buerger-beobachten-kirchen.de - kirchenaustritt.de

  6. #36
    GESPERRT
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    2.145

    Standard AW: Gauck - Antrittsreise nach Palästina

    Nethanjahu ist glaubwürdiger als solche Gestalten wie Merkel Obama oder Sarkozi und von einem Grass wollen wir garnicht anfangen zu reden in Bezug auf Glaubwürdigkeit

  7. #37
    neutraler parateret Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Stoa Philanthropia
    Beiträge
    13.531

    Standard AW: Gauck - Antrittsreise nach Palästina

    Nachbar6169

    Gauck möchte neue Parametra setzen:

    Gauck rückt von Merkels Staatsräson-Formel ab
    Existenrecht Irsaels sei nicht Teil der deutschen Staatsraison
    Bei seinem Israel-Besuch distanzierte sich Bundespräsident Gauck von der Merkel-Definition, dass Israels Existenzrecht Teil der deutschen Staatsräson sei. Und er wirbt für eine Zwei-Staaten-Lösung. Von Daniel Friedrich Sturm Am Dienstagabend ist ...
    Gauck hält wenig vom Siedlungsbau
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • ht tp://www.welt.de/politik/ausland/article106389740/Gauck-rueckt-von-Merkels-Staatsraeson-Formel-ab.html


    Irgendwie ist es sehr schwer vorstellbar, daß Menschen, die noch vor wenigen Jahren in einem besetztes Land waren und in diesem lebten, nun an anderem Ort den Besatzern dort die Hand reichen und ihnen Garantien für die Absicherung ihre Besatzung aussprechen.

    Das wäre der Hohn an der eigenen Vergangenheit in Reinform.
    "ICH bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten." (griech. Mysterien). -- Benediktinerpater Anselm Grün im ZDF: "Das Christentum kennt die Nächstenliebe, doch kannte der Grieche die Feindes- & Nächstenliebe lange vor dem Christentum" + Das Kreuz ist das älteste angenommene Symbol der Menschheit, nichts Christianisches - kirchenopfer.de - jesuswahn.de - buerger-beobachten-kirchen.de - kirchenaustritt.de

+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gauck ist ein Marktradikaler ??
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Innenpolitik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 13:27
  2. Migros bedrängen Gauck
    Von SAMURAI im Forum Innenpolitik
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 16:34
  3. Gauck gaga ?
    Von SAMURAI im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 19:16
  4. Gauck - der bessere Wulff
    Von Marlen im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 12:28
  5. Ost Jerusalem will nicht nach"Palästina"!
    Von Dayan im Forum Krisengebiete
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 08:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •