+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 21 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 210

Thema: Deutsche immer blöder !!!

  1. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2006
    Ort
    wieder zu Hause
    Beiträge
    11.451

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von tysker Beitrag anzeigen
    reinrassige deutsche gibt es sowieso nicht, da es keine deutsche rasse gibt. deutsche sind germanen und indogermanen. deutsche haben sich seit 2 jahrtausenden mit römern, juden, kelten und slawen gemischt u.a. deutsch ist man durch sprache und sozialisierung und nicht durch gene oder blut! deshalb kann auch ein neger u.a. ein vollwertiger deutscher sein, wenn er deutsch sozialisiert wurde und seine muttersprache deutsch ist.
    Richtig ,bei mir rennst Du da offene Türen ein.
    leben und leben lassen

  2. #122
    Mitglied Benutzerbild von Demokrat
    Registriert seit
    22.06.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    6.358

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von tysker Beitrag anzeigen
    reinrassige deutsche gibt es sowieso nicht, da es keine deutsche rasse gibt. deutsche sind germanen und indogermanen. deutsche haben sich seit 2 jahrtausenden mit römern, juden, kelten und slawen gemischt u.a. deutsch ist man durch sprache und sozialisierung und nicht durch gene oder blut! deshalb kann auch ein neger u.a. ein vollwertiger deutscher sein, wenn er deutsch sozialisiert wurde und seine muttersprache deutsch ist.
    Genaugenommen sind die Deutschen im Wesentlichen aus Sachsen, Thüringern, Franken, Alemannen und Bayern sowie einigen Westslawen hervorgegangen, wobei vor allem die Alemannen und Bayern bereits zuvor verhältnismäßig stark durchmischt waren, u.a. mit Kelten und Römern. Später kam dann jüdisches und erneut slawisches sowie franko-keltisches Blut hinzu. Selbst die Hunnen haben sicher ihre Spuren hinterlassen. Und was die deutsche Sprache anbelangt, die ist in weiten Teilen ein Kunstprodukt, das seinerzeit als verbindendes Element nötig war, als die deutschen Völker noch alle mundartlich sprachen. Noch heute hätten ein platt sprechender Norddeutscher und ein bayrischer Sprecher allerstärkste Verständigungsprobleme.
    Ich stimme dir zu, Deutscher ist man nicht zwangsläufig vom Blute her, sondern man kann Deutscher werden, indem man die deutsche Sprache annimmt und sich mit der Art des Deutschen auseinandersetzt. Jeder, der gewillt ist, diese Schritte zu vollziehen, kann ein "vollwertiger" Deutscher werden. Im Übrigen eine Praxis, die auch die alten Germanen so pflegten, denn ein Verständnis für die gemeinsame Herkunft der germanischen Völker gab es unter ihnen nicht, ein jeder konnte also in die Volksgemeinschaft aufgenommen werden.

  3. #123
    Mitglied Benutzerbild von Metabo
    Registriert seit
    29.10.2012
    Ort
    Hier
    Beiträge
    1.286

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von tysker Beitrag anzeigen
    reinrassige deutsche gibt es sowieso nicht, da es keine deutsche rasse gibt. deutsche sind germanen und indogermanen. deutsche haben sich seit 2 jahrtausenden mit römern, juden, kelten und slawen gemischt u.a. deutsch ist man durch sprache und sozialisierung und nicht durch gene oder blut! deshalb kann auch ein neger u.a. ein vollwertiger deutscher sein, wenn er deutsch sozialisiert wurde und seine muttersprache deutsch ist.
    Kleiner Irrtum Deinerseits...!!!

    Es gibt uns reinrassige Deutsche immer noch -schon mal was von Ahnenforschung gehört?- ,da wir uns noch nie mit "Fremdrassigen gepaart" haben; und uns auch in Zukunft niemals soweit erniedrigen würden...! Eher gingen wir in den Tod, als daß wir einem "nicht Standesgemäßen" jemals gestatten würden uns zu nahe zu kommen...!

    Bei der Partnerwahl wurde und wird immer noch auf den einwandfreien Stammbaum viel Wert gelegt, um unsere reinrassige Blutlinie durchgängig zu erhalten...!!

    P.S.

    In der Volkshochschule in 360 Niederlassungen weltweit kann man als nicht-Deutsch-Sprachler kostenlos Kurse besuchen, in denen man Groß- und Kleinschreibung zuverlässig erlernen kann, bevor man sich in einem Forum bewegt, in dem korrekte Deutsche Sprache Grundvoraussetzung ist...!

    490 Jahre nachvollziehbarer Ahnenforschung geben mir Recht und weitere Beweise meiner Abstammung muß ich nicht erhärten...!!

    Eventuellen Neid kann ich sehr gut verstehen...!!!

    Mit Deutschen Grüßen,

    Metabo
    Geändert von Metabo (31.12.2012 um 20:27 Uhr)
    Die ist doch ganz lieb...

  4. #124
    liberalsozialer patriot
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    GERMANIA EXTERIOR
    Beiträge
    3.432

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von Metabo Beitrag anzeigen
    Kleiner Irrtum Deinerseits...!!!

    Es gibt uns reinrassige Deutsche immer noch -schon mal was von Ahnenforschung gehört?- ,da wir uns noch nie mit "Fremdrassigen gepaart" haben; und uns auch in Zukunft niemals soweit erniedrigen würden...! Eher gingen wir in den Tod, als daß wir einem "nicht Standesgemäßen" jemals gestatten würden uns zu nahe zu kommen...!

    Bei der Partnerwahl wurde und wird immer noch auf den einwandfreien Stammbaum viel Wert gelegt, um unsere reinrassige Blutlinie durchgängig zu erhalten...!!

    P.S.

    In der Volkshochschule in 360 Niederlassungen weltweit kann man als nicht-Deutsch-Sprachler kostenlos Kurse besuchen, in denen man Groß- und Kleinschreibung zuverlässig erlernen kann, bevor man sich in einem Forum bewegt, in dem korrekte Deutsche Sprache Grundvoraussetzung ist...!

    490 Jahre nachvollziehbarer Ahnenforschung geben mir Recht und weitere Beweise meiner Abstammung muß ich nicht erhärten...!!

    Eventuellen Neid kann ich sehr gut verstehen...!!!

    Mit Deutschen Grüßen,

    Metabo
    blödsinn. auch 490 jahre ahnenforschung schliessen eine davorliegende mischung von germanen und juden usw. in europa nicht aus! bitte um vergebung, dass ich dich wegen meiner kleinschreibung nicht um erlaubnis gebeten habe.....
    GERECHTIGKEIT FÜR DEUTSCHLAND UND SEINE VERTRIEBENEN

  5. #125
    Mitglied Benutzerbild von Volker
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Köpenick
    Beiträge
    5.279

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von arnd Beitrag anzeigen
    Richtig ,bei mir rennst Du da offene Türen ein.
    Bloß Gut, das es noch nicht ein derartig dummes Gesetz gibt ! ( oder etwa doch ? )
    Wer einen Fehler findet, kann ihn behalten...

  6. #126
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    1.361

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von amiigo Beitrag anzeigen
    Ich werd mich hüten, Dich als Nazi zu beschimpfen, hast uns doch ganz deutlich erklärt, was jeder wissen sollte, vor allem jeder Türk ....
    Vor allem die, mit so typisch deutschen Namen wie Oman, Ali, Yussuf, etc.

  7. #127
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    1.361

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von tysker Beitrag anzeigen
    reinrassige deutsche gibt es sowieso nicht, da es keine deutsche rasse gibt. deutsche sind germanen und indogermanen. deutsche haben sich seit 2 jahrtausenden mit römern, juden, kelten und slawen gemischt u.a. deutsch ist man durch sprache und sozialisierung und nicht durch gene oder blut! deshalb kann auch ein neger u.a. ein vollwertiger deutscher sein, wenn er deutsch sozialisiert wurde und seine muttersprache deutsch ist.
    Multikulti schon seit der Steinzeit? Lass das ja nicht diese grünen Multikultiverbrecher hören oder lesen!

  8. #128
    DenkMal-Enthüller Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Germania superior
    Beiträge
    20.600

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von tysker Beitrag anzeigen
    blödsinn. auch 490 jahre ahnenforschung schliessen eine davorliegende mischung von germanen und juden usw. in europa nicht aus! bitte um vergebung, dass ich dich wegen meiner kleinschreibung nicht um erlaubnis gebeten habe.....
    Selber Blödsinn!

    Da versucht wieder mal einer durch die Hintertüre eine flächendeckende Vermischung von Germanen bzw. deren Stämmen mit den Juden zu basteln.

    Pustekuchen!

    Die Juden hatten auch schon zu jener Zeit die Angewohnheit, sich ausschließlich aus ihrem eigenen Fundus zu bedienen und ihre Rasse strikt reinzuhalten. Es mag vielleicht einige ganz seltene Einzelfälle gegeben haben, aber zu einer signifikanten Vermischung kam es ganz sicher nicht.

    Als die Juden in ihren Kaftanen um die frühmittelalterlichen Dörfer und Burgen schlichen, um Geld zu verleihen, hatten sie die soziale Rangordnung von Parias. Da fand keine Vermischung statt.
    "Maastricht ist wie Versailles, nur ohne Krieg" (Francois Mitterand zu Helmut Kohl)

    "Germany must perish" (Theodore Newman Kaufman)

  9. #129
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    507

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Wir koennen ja meine Version offiziell uebernehmen:

    Ein echter Deutscher ist wer 1.) in Deutschland geboren ist bzw. bei Geburt im Ausland zwei deutsche Elternteile hat und 2.) in dessen Stammbaum seit mindestens 5 Generationen keine Buerger anderer Staaten aufgefuehrt werden.

    Tuerke mit deutschem Pass bleibt immer Tuerke mit deutschem Pass, ist ja wohl logisch. Ich werde ja auch kein Chinese wenn ich einen chinesischen Pass bekomme sondern bleibe ein Deutscher mit chinesischem Pass.

    Nun nennt mich ruhig Nazi, ihr elendes Gutmenschmultikultipack, das geht mir so am Arm vorbei

    1. Diese Definition ist doch nicht gültig, weil Du das so sagst. Da fehlen rational-nachvollziehbare Begründungen (auch bekannt als NAchweise/Fundierung), die da wären...???


    2. Nein, Du bist kein Nazi, nur dumm. Aber das ist ja in diesem Thread eigentlich genau richtig, weil der Titel ja genau nach solchen Menschen zu fragen scheint (siehe Titel)

    Zitat Zitat von Metabo Beitrag anzeigen
    Beinahe...!

    Aber nur fünf Generationen ist ein bisschen zu wenig...!

    (Fremdschämen)

    Auch hier fehlt das Fundament für die Gültigkeit einer solchen Definition, was da wäre....?

    Generell: Guckt Euch mal die Genealogie "deutscher" Herrschäuser an, da verhält es sich gar "schlimmer" bzw. bunter, als bei Euch 100%ig auch (ihr wisst noch gar net, von wem ihr abstammt - sowas wie 5 Generationen werden hier gesagt, weil weiter eh nichts mit absoluter Sicherheit belegt werden kann - genaugenommen weiß hier keiner, wessen Ur-Ur-Ur-Urgroßmutter ne Nutte war in ihrer jugend und Eurem Ur-Ur....Ur-Opi n Kuckuckskind untergejubelt hatte oder sowas. Ihr KÖNNT empirische NICHT NACHWEISEN, WAS in der 5. Generation war, allein schon, weil sowas wie Vaterschaftstest damals - selbst wenn das überhaupt in jeder Eurer Familien bei jder Geburt immer gemacht wird (!) - net verfügbar waren). Aber selbst wenn ihr das eindeutig nachweisen könntezt, so würden sich auch dort Paarungen mit anderen Nationen finden, wie bei den Herrschern, die man (aufgrund ihrer historischen Popularität) überall einsehen kann.
    Man ist das peinlich sowas (da oben) in den Raum zu werfen, als könnte es länger überdauern, als früher mal ein Bier in meiner Hand.
    Fremdschämen...

    Zitat Zitat von Metabo Beitrag anzeigen
    Im Vorteil ist wer lesen kann...!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Solche Listen gibt es zu jeder größeren Nation, daher: Wer mehr als nur das der Ureinwihner - idF Deutschen - lesen kann, DER - aber NUR DER - ist im Vorteil, wie Du so sagtest oben...


    Zitat Zitat von amiigo Beitrag anzeigen
    Ich werd mich hüten, Dich als Nazi zu beschimpfen, hast uns doch ganz deutlich erklärt, was jeder wissen sollte, vor allem jeder Türk ....

    ...(omg)


    Zitat Zitat von tysker Beitrag anzeigen
    [...] deshalb kann auch ein neger u.a. ein vollwertiger deutscher sein, wenn er deutsch sozialisiert wurde und seine muttersprache deutsch ist.
    Der Sprache so einen Stellewert zuzuordnen zeugt wieder von seiner verringerten Wahrnehmungsfähigkeit (bzw. seinem jungen Grundschulverstand).

    Mein armer Jung...dat wird mit den Jahren (vielleicht noch)...

    Generell hat auch Demokrat die Sprache überbewertet (wobei das aus seiner Formulierung nicht so eindeutig ableitbar ist, wie aus Deiner), Sprache ist ein Aspekt der Kultur, aber nicht der gravierende. Zudem ist es eine Bereicherung mehrere Sprachen zu sprechen statt nur eine einzige, und das nur, weil man dort lebt. Außerdem (das will ich gar net anfangen, nur aufzeuigen, wie leicht das ist), könnte man sowas abstraktes und eben nicht real greifbares wir "Nationalität" auch anders ableiten, so zB rein funktional (weil der Staat ja auch an sich nichts ist, ausser etwas REIN ABSTRAKT FUNKTIONALES, das eine Gemeinschaft sich für die Verfolgung von Zielen auf der überindiviuellen Ebene, willkürlich erschaffen hatte (Definitionsmacht des Kollektivs)). Demnach wäre es sinnvoll, dass die eigenen Bürger nicht an Sprache oder Geburtsort, sondern (siehe FUNKTIONAL) an ihrem Beitrag (seinem Wert für das Funktionieren des Staates) gemessen werden. Somit wäre "deutsch" nicht an ein bloßes Geburtsrecht genüpft, a la Adel im Mittelalter, sondern müsste erworben, erwirkt werden durch Taten bzw. Beiträge. Sei wertvoll für das Kollektiv und Du wirst teil davon, wäre die vereinfachte Kurzform hierzu.
    Ich will dies gar nicht weiter ausführen, sondern nur zeigen, dass Sprache (ohnehin nicht) aber auch Kultur nicht unbedingt die "wahrhaftige" Definition von "deutsch" entsprechen muss, da "deutsch" nichts weiter ist, als primär nur die Zugehörigkeit zu derjenigen Gemeinschaft, die für ihre jeweiligen übergeordneten Zielsetzungen durch das abstrakte Gebilde eines Staatskörpers in ihrem Fall eben die Nation namens "Deutsch" erschuf.

    QUOTE=Metabo;5955264]Kleiner Irrtum Deinerseits...!!!

    Es gibt uns reinrassige Deutsche immer noch -schon mal was von Ahnenforschung gehört?- ,da wir uns noch nie mit "Fremdrassigen gepaart" haben; und uns auch in Zukunft niemals soweit erniedrigen würden...! Eher gingen wir in den Tod, als daß wir einem "nicht Standesgemäßen" jemals gestatten würden uns zu nahe zu kommen...!

    Bei der Partnerwahl wurde und wird immer noch auf den einwandfreien Stammbaum viel Wert gelegt, um unsere reinrassige Blutlinie durchgängig zu erhalten...!!

    P.S.

    In der Volkshochschule in 360 Niederlassungen weltweit kann man als nicht-Deutsch-Sprachler kostenlos Kurse besuchen, in denen man Groß- und Kleinschreibung zuverlässig erlernen kann, bevor man sich in einem Forum bewegt, in dem korrekte Deutsche Sprache Grundvoraussetzung ist...!

    490 Jahre nachvollziehbarer Ahnenforschung geben mir Recht und weitere Beweise meiner Abstammung muß ich nicht erhärten...!!

    Eventuellen Neid kann ich sehr gut verstehen...!!!

    Mit Deutschen Grüßen,

    Metabo[/QUOTE]

    Das hier tut ja beim Lesen im Gehirn weh, so blöde ist das... Aber ist ja schon unter Deinem Original-Posting (vom Grundschüler) sowie in
    diesem Posting hier (von mir) ausreichend kommentiert. "Ahnenforschung" -



    Zitat Zitat von Aloisius Beitrag anzeigen
    Multikulti schon seit der Steinzeit? Lass das ja nicht diese grünen Multikultiverbrecher hören oder lesen!
    ...(omg)


    Das war wieder mal Entertainment pur - mehr aber kaum, doch seit ich solche Threads öfter sah hier, komme ich eigentlich nur noch zu Lachen her, diskutieren kann man hier ja net, da keiner dazu willig ist (oder aber einfach net weiß, was Diskussion konkret bedeutet - siehe die beiträge oben - einfach zu eng gefasst bei einem solchen Thema, was im Ürnigen, OFF TOPIC ist - denn hier gings es ja anfangs net um die Definition von "deutsch", das hatte sich ja nur daraus ergeben - for some reason...)

    MfG

    Sniper

  10. #130
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    507

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Selber Blödsinn!

    Da versucht wieder mal einer durch die Hintertüre eine flächendeckende Vermischung von Germanen bzw. deren Stämmen mit den Juden zu basteln.

    Pustekuchen!

    Die Juden hatten auch schon zu jener Zeit die Angewohnheit, sich ausschließlich aus ihrem eigenen Fundus zu bedienen und ihre Rasse strikt reinzuhalten. Es mag vielleicht einige ganz seltene Einzelfälle gegeben haben, aber zu einer signifikanten Vermischung kam es ganz sicher nicht.

    Als die Juden in ihren Kaftanen um die frühmittelalterlichen Dörfer und Burgen schlichen, um Geld zu verleihen, hatten sie die soziale Rangordnung von Parias. Da fand keine Vermischung statt.
    Das kam während ich schrieb - ist aber genauso Blamage wie das oben dazu kommentierte (omg).

    MfG

    Sniper

+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 21 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:56
  2. Der Deutsche ist immer der Dumme!
    Von direkt im Forum Deutschland
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 22:11
  3. Es geht immer noch blöder
    Von Inspektor Wanninger im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 18:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •