+ Auf Thema antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11 17 18 19 20 21
Zeige Ergebnis 201 bis 210 von 210

Thema: Deutsche immer blöder !!!

  1. #201
    lässt nicht locker Benutzerbild von Bulldog
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    12.396

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    In Niedersachsen wird mittlerweile die Hälfte der Grundschulabsolventen aufs Gymnasium geschickt.

    Zu meiner Zeit war es mal gerade ein Sechstel.

    Trotzdem werden die Abschlussnoten der Abiturienten immer besser.

    Die ganze Sache stinkt förmlich nach einer Absenkung des Bildungsniveaus an den niedersächsischen Gymnasien.

    Dort, wo das Gymnasium zur Volksschule mutiert, regiert das Mittelmaß, das glaubt, es wäre eine intellektuelle Elite.

  2. #202
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    507

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Wer diskussionswillig ist, achtet in erster Linie zunächst einmal darauf, daß seine Beiträge leserlich sind. Rechtschreibfehler kommen vor, die sind in Maßen kein Problem. Dein Stil ist aber unerträglich.
    Sind sie ja. Sonst machst Du nix weiter als judge a book by its cover.
    Und das ist peinlich...

    Du weißt Du kannst die Inhalte verstehen, und das hier ist ein Internetformu und keine Qualifikationsarbeit für die Bewerbung als xyz.
    Daher wird das so bleiben. Und je öfter Du behauptests Du wärest unfähig zu konktern wegen Tippfehlern, desto öfter bezeugst Du damit Deine Beschränktheit...
    OMG

    Aber mach wie Du meinst, is Dein Ding...

    Zitat Zitat von GoodFellas Beitrag anzeigen
    Vom Inhalt ganz zu schweigen. Selbst ein erträglicher Stil würde nicht verbergen dass jemand eine Matschbirne ist.
    "schweigen" ist was eher DU nach all den Blamagen solltest. WIE OFT DU SCHON WAS ZU MIR GESAGT HAST aber WIE SELTEN, nein GENAUER = NULL, MAL DU WAS SACHLICHES BZW EINE GEGENDARSTELLUNG GEGRACHT HAST.
    Du bist doch für niemanden, der älter ist als 5, ein ernst zu nehmender Gesprächspartner, daher verstehe ich gar net, warum Du Dich fortlafend (!) selber blamierst????
    HAste denn keine Selbstachtung? Nun denn, mach auch Du, wie Du meinst...
    Aber gerne NOCHMAL: Wenn mein Inhalt ja so dumm/falsch/anstößig ist - dann kannste mir das doch mal eben kurz darlegen, warum dass so ist. Oder anders (gerade DU (!) wirdt das schon kennen): Dass das von Dir oben behauptete so ist, weißt Du, weil Dir bekannt ist, dass....???


    Sonst mach weiter mit und stfu (is Deine Entscheidung).

    MfG
    Sniper

    PS: Das hatte ich eben übersehen:

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Nein. Das ist eine falsche Einstellung. Du willst ja deine Meinung hier verkaufen. Dazu gehört auch die Präsentation. Sonst machst du dir nur viele Feinde und die lachen sich kaputt wenn du frontal in den Permafrost rast.
    Ich bin doch net zum "Missionieren" (Verlorener) hier, hehe. Daher sch#+ß auf die "Präsentation", für mich zählen die nackten Inhalte (ich habe noch NIE einen der Tippfehler der anderen angepragtert - wieso auch, solange ich verstehe, worum es geht?) und (zur Fundierung ebd.) die noch nachteren Belege. Mehr net.

    Daher danke für diesen Rat, aber sollen sie doch alle selbst dafür sorgen, dass ich mich selbst multipliziere, indem ich Einzug halte in ihre (kümmerlichen) Hirnreste. Das ist doch mir egal, ich führe ein Leben in der REALEN (!) Welt, also was sollst, hehe.


    Appreciate your concern, but
    seis drum, meine Herangehensweise bleibt (nach den erfahrungen mit dem geistigen Niveau hier) so, was soll ich sagen?

    MfG (II.)
    Sniper

  3. #203
    Nullpunkt statt Matrix Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Planet der Affen
    Beiträge
    25.922

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Habe ich dir jemals Anlass gegeben, mir zu antworten? Ich hab dich vielleicht ein oder zwei Mal angeschrieben, das wars.
    Was willst du eigentlich? Der einzige der sich hier zum Obst macht, bist du. Mir ist das egal, ich werde auch in Zukunft nicht weiter auf dich eingehen. Ich habs nicht so mit Kindern, deswegen bin ich nicht hier.

  4. #204
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    507

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von GoodFellas Beitrag anzeigen
    Habe ich dir jemals Anlass gegeben, mir zu antworten? Ich hab dich vielleicht ein oder zwei Mal angeschrieben, das wars.
    Was willst du eigentlich? Der einzige der sich hier zum Obst macht, bist du. Mir ist das egal, ich werde auch in Zukunft nicht weiter auf dich eingehen. Ich habs nicht so mit Kindern, deswegen bin ich nicht hier.

    Und das was Du da sagts, ist so, weil Du weißt, dass...???



    Gibs doch zu (was Du ALLEN gezeigt hast in den letzten Posts) - Du laberst nur was Dir EINFÄLLT (!), net was wahr ist. Dh egal ob Du was von mit Kindern abgeben oder sonstawas laberst - es KANN NICHT verdecken, dass Du Dich dauerhaft vor sachlichen Stellungnahmen zu Themenkomplexen aller Art gedrückt hast (siehe GoddlFellas´ beiträge zuvor - Ihr könnt sleber wählen welche...).

    MfG

    Sniper

  5. #205
    Nullpunkt statt Matrix Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Planet der Affen
    Beiträge
    25.922

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #206
    Enerbanske Benutzerbild von Helgoland
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Helgoland/Bremen
    Beiträge
    7.631

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    In Niedersachsen wird mittlerweile die Hälfte der Grundschulabsolventen aufs Gymnasium geschickt.

    Zu meiner Zeit war es mal gerade ein Sechstel.

    Trotzdem werden die Abschlussnoten der Abiturienten immer besser.

    Die ganze Sache stinkt förmlich nach einer Absenkung des Bildungsniveaus an den niedersächsischen Gymnasien.

    Dort, wo das Gymnasium zur Volksschule mutiert, regiert das Mittelmaß, das glaubt, es wäre eine intellektuelle Elite.
    Die Idee des akademischen Proletariats scheint sich langsam zu realisieren.
    SI VIS PACEM, PARA BELLUM


    Grön is det Lunn, Road is de Kant, Witt is de Sunn
    Deet is det Woapen van 't hillige Lunn

  7. #207
    lässt nicht locker Benutzerbild von Bulldog
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    12.396

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von Helgoland Beitrag anzeigen
    Die Idee des akademischen Proletariats scheint sich langsam zu realisieren.
    Das sind wirklich akademische Proleten.

    Jedenfalls sind die heutigen Absolventen eher Fachidioten, den Intellektuelle.

    Das humboldtsche Bildungsideal ist zugunsten des angloamerikanischen Bildungsideals aufgegeben worden.

  8. #208
    Aktiv Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.870

    AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    In Niedersachsen wird mittlerweile die Hälfte der Grundschulabsolventen aufs Gymnasium geschickt.
    Zu meiner Zeit war es mal gerade ein Sechstel.
    Trotzdem werden die Abschlussnoten der Abiturienten immer besser.
    Die ganze Sache stinkt förmlich nach einer Absenkung des Bildungsniveaus an den niedersächsischen Gymnasien.
    Dort, wo das Gymnasium zur Volksschule mutiert, regiert das Mittelmaß, das glaubt, es wäre eine intellektuelle Elite.
    In der Tat, so ist es. Anders liessen sich auch garnicht mehr "Migranten" (Muslime, Afrikaner) unterbringen.
    Der größte Witz für mich, ist jedoch, wenn ich hier lese, dass manche Schulen in Berlin bereits "Auswahlkriterien" erstellen, bei Schulen, die "überrannt" sind; - und das die Grenze für Neuaufnahmen, schon bei einem Notendurchschnitt von ≤1,5 liegt. Das ist der Hammer!

    Mein Abi war 1961, fürwahr, das ist lange her - aber damals wurden wir noch ganz anderes rangenommen. 1,0......1,5 Abi-Abschlüsse waren da die absolute Ausnahme; wir hatte pro Schuljahr immer so 1 bis max. 3 Kandidaten, die auf diesen Durchschnitt kamen. Und das waren quasi dann die absoluten Freaks; "kleine Einsteins"!

    Ich bin noch mit einem Schnitt von 2,3! von der Grundschule (Damals Klassen 1 bis 8) auf die "Oberschule" (Klassen 9 bis 12)gekommen, später wurde die Bezeichnung "Oberschule" dann in EOS geändert (Erweiterte Oberschule - heute: Gymnasium).

    Da kann sich jeder, der nur halbwegs etwas Ahnung vom allgemeinen Schulbetrieb hat, ausmalen, was mit heutigen Früchtchen, die überall durchgeschleust werden, damals bei uns passiert wäre!
    Eine "politische Korrektheit" in schulischen Dingen gab es noch nicht, diese Dumpfbirnen wären dutzendweise von der Schule geflogen. Auch Sitzenbleiber gab es pro Jahr so 3.....6. Noch in meinem Ing-Studium flogen im 1 Semester 7 Studenten wegen unterirdischer Leistungen raus! Da hatten die Dozenten keine Skrupel.

    Schlimm, was inzwischen aus dem allg. Schulbetrieb in der BRD geworden ist.
    Einer von vielen Beweisen, wohin sich alles entwickelte, ist auch hier der Kotau, den kulturfernen Eindringlingen gegenüber - die ansonsten absolut keine Chanchen hätten, durchzukommen.

    Die Auswirkungen sind inzwischen überall sichtbar. Ob PISA Katastrophe (immer wieder schöngeredet) oder gar die verheerenden Blamagen gerade im deutschen Bauwesen (Flughafen Schönefeld, Staatsoper Berlin, U-Bahn Köllner Dom) zeigen langsam, dass die Anpassung an den Migrantenlevel inzwischen katastrophale Ausmaße erreicht hat. Unseren links-grünen Multi-Kulti-Träumern, scheint das egal zu sein; das Wort "Elite" hat bei ihnen sowieso, immer noch einen schalen (Nazi) Beigeschmack.

    Auch "Bachelor" und "Master"-Abschlüsse sind solche weichgewaschenen Derivate in der Ausbildung, die den alten Ing. und Dipl.-Ing.-Abschlüssen in keinerlei Weise standhielten.
    Geändert von Eridani (12.01.2013 um 12:44 Uhr)
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”
    (Jean-Claude Juncker erklärt seinen EU-Kollegen die Demokratie - SPIEGEL 52/1999)

  9. #209
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    507

    Standard AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    [...] Schlimm, was inzwischen aus dem allg. Schulbetrieb in der BRD geworden ist. [...]Die Auswirkungen sind inzwischen überall sichtbar. Ob PISA Katastrophe (immer wieder schöngeredet) oder gar die verheerenden Blamagen gerade im deutschen Bauwesen (Flughafen Schönefeld, Staatsoper Berlin, U-Bahn Köllner Dom) zeigen langsam, dass die Anpassung an den Migrantenlevel inzwischen katastrophale Ausmaße erreicht hat. Unseren links-grünen Multi-Kulti-Träumern, scheint das egal zu sein; das Wort "Elite" hat bei ihnen sowieso, immer noch einen schalen (Nazi) Beigeschmack.

    Auch "Bachelor" und "Master"-Abschlüsse sind solche weichgewaschenen Derivate in der Ausbildung, die den alten Ing. und Dipl.-Ing.-Abschlüssen in keinerlei Weise standhielten.
    Einen tatsächlichen verfall im heutigen Bildungswesen kann ich auch erkennen, sehe die ursachen aber weniger in Migrantengerechter anpassung (wie Du es auslegst), sondern in eher der Entwicklung der (westlichen) Leistungsgesellschaft geschuldet. Immer früher Führerschein, immer früher Schulabschluss, immer kürzere Studiengänge, immer früherere Berufsabschlüsse (zB B.A. statt M.A.), die keine sein dürften, usw... das alles dient primär einer Tatsache: Schneller auf den Arbeitsmarkt werfe, damit wir (als Staat) net mehr für den blechen müssen (denn einer bei der ARGE kostet den Staat nicht annähernd soviel, wie ein Schüler - natürlich hat letzterer eine "bessere" Darseinsberechtigung als der erwebsfähige Arbeitslose, aber ich meine jetzt nur rein die Kosten, also egal ob die Invesition sinnvoll ist oder net). Sowas wie Turbo-Abi hat den Kids hier geschadet, auch wenn es wie Haarspalterei anmutet, so machte es (meiner subjektiven Einschätzung nach) sehr wohl Sinn, den Stoff über 13 Jahre zu strecken. Ich hatte damals auch teilweise 8 (Schul)Stunden also so bis nach 15h Unterricht an manchen Tagen, daher wiegt das Argument des Ganztagsunterrichts nicht das fehlende Schuljahr heute auf. Zudem glaube ich eh, dass es falsch ist, von halbstarken Idioten (in dem Alter normal) zu erwarten, soviel Konzetration pro Tag auf Schule zu lenken, als auf das "wirklich wichtige" in dem Alter. Somit wirkt sich die versuchte Kompensation des Turbo-Abis mit Ganztagsunterricht eher Kontraproduktiv aus (find ich). Aber das kann ich net sagen, weil ich das von Schülern weiß. Aber ich sehe es oftmals an meinen Studenten (die ja vor nem jahr noch Schüler waren), dass die manchmal Beiträge ins Plenum schmeißen, wo man eigentlich denken muss, dass das nur ein Scherz sein kann. Umso erschütternder war (anfangs für mich) dann die Feststellung, dass es eben KEIN WITZ war und die etwas völlig banales wirklich nicht wissen/verstehen etc. (damit ist wirklich sowas wie Allgemeinbildung und gesunder Menschenverstand - beides, wie ich finde, Prämisse für das erfolgreiche Erreichen des Abis bzw. der sog. "Hochschulreife").

    Zum BA möchte ich auch noch sagen: Auch darin sehe ich keine andere Erklärung, als der Installation eines "Notausstiegs" um vor einem echten Abschluss schon in die Arbeitswelt zu kommen (und Steuern zu zahlen etc. bzw. den Geldfluss umzukehren - also net mehr Staat -> Student/Azubi, sondern Arbeiter/Bürger -> Staat). Früher war es normal, dass man auf MA studierte, OHNE diese bizarre Zwischenstufe des Bachelors (ich meine: was zum Teufel soll das sein? Das ist dann sowas wie ein "Gesellenmeister" oder was? hehe...), das ist aber heute einfach net machbar. Man MUSS nen BA machen um überhaupt zum MA Studium zugelassen zu werden. Und wenn sie den BA haben ist für viele die Verlockung einfach zu groß und sie gehen ab (sagen sich, ich hol den MA irgendwann nach, aber die Meisten kommen net wieder).

    Das ist ein Verlust für unser Bildungswesen, aber - wie gesagt - sehe ich den eher globaler Dynamik geschuldet, als speziell dt. Migrantenpolitik...


    MfG

    Sniper

  10. #210
    Aktiv Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.870

    AW: Deutsche immer blöder !!!

    Zitat Zitat von realsniper Beitrag anzeigen
    Einen tatsächlichen Verfall im heutigen Bildungswesen, kann ich auch erkennen, sehe die ursachen aber weniger in Migrantengerechter anpassung (wie Du es auslegst), sondern in eher der Entwicklung der (westlichen) Leistungsgesellschaft geschuldet. Immer früher Führerschein, immer früher Schulabschluss, immer kürzere Studiengänge, immer früherere Berufsabschlüsse (zB B.A. statt M.A.), die keine sein dürften.....................[.............gekürzt..............]
    Das ist ein Verlust für unser Bildungswesen, aber - wie gesagt - sehe ich den eher globaler Dynamik geschuldet, als speziell dt. Migrantenpolitik...
    MfG

    Sniper
    Na gut! Hast ja nicht Unrecht mit Deinen Ausführungen. Packen wir Deine Kritik noch zu meiner zu - und wundern wir uns nur noch, dass diese seltsame Staatsimulation BRD immer noch exitiert!

    E:
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”
    (Jean-Claude Juncker erklärt seinen EU-Kollegen die Demokratie - SPIEGEL 52/1999)

+ Auf Thema antworten
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11 17 18 19 20 21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:56
  2. Der Deutsche ist immer der Dumme!
    Von direkt im Forum Deutschland
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 22:11
  3. Es geht immer noch blöder
    Von Inspektor Wanninger im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 18:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •