+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schiefergas könnte das Energiethema 2013 werden

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.878

    ojehh Schiefergas könnte das Energiethema 2013 werden


    • [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]

      Zukunftsenergie auf dem Prüfstand: Auch unter Deutschland lagert Schiefergas in Massen. Macht es uns von Gasimporten unabhängig? Oder zerstört seine Förderung die Umwelt? [Links nur für registrierte Nutzer]
    Es wird noch Schiefergas geben, wenn niemand mehr über AKWs spricht.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.878

    Standard AW: Schiefergas könnte das Energiethema 2013 werden

    Die berühmte Sequenz aus dem Film Gasland, wo eine Flamme aus einem Wasserhahn tritt – weil angeblich Schiefergas ins Grundwasser gedrückt wurde – ist mittlerweile als Fehleinschätzung entlarvt. Tatsächlich handelte es sich um Methan, das von Bakterien nahe der Erdoberfläche produziert wurde.

    Wird aber gerne immer wieder gezeigt?!

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    6.648

    Standard AW: Schiefergas könnte das Energiethema 2013 werden

    Toll, das Schiefergas scheint ja eine erneuerbare Energie zu sein. Frage ist nur: Wie werden wir von den Ökofritzen damit anbgezockt? Taugt es zur Abzocke, dann politisch korrekt und gut.

  4. #4
    Enerbanske Benutzerbild von Helgoland
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Helgoland/Bremen
    Beiträge
    7.883

    Standard AW: Schiefergas könnte das Energiethema 2013 werden

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Die berühmte Sequenz aus dem Film Gasland, wo eine Flamme aus einem Wasserhahn tritt – weil angeblich Schiefergas ins Grundwasser gedrückt wurde – ist mittlerweile als Fehleinschätzung entlarvt. Tatsächlich handelte es sich um Methan, das von Bakterien nahe der Erdoberfläche produziert wurde.

    Wird aber gerne immer wieder gezeigt?!
    Fracking ist eine Differentialtechnologie aus den vereinigten Grönländern, bei der lustig gekleidete Pinguine mit verschnickten Sondergerätschaften Cocktails aus Schmutz und Gift in Regionen pumpen, in denen sie Gas vermuten, z.B. unter die Erde (Sand und Chemie) oder in Peter Altmaier (Saumagen mit Bohnen). Mit Hilfe sogenannter Naturgesetze lösen sich durch die Cocktaileingabe ("Impact") die Gase ("Farts"), die schließlich unter lautem Knattern an die Oberfläche gelangen. Dort werden sie mit dünnwandigen Plastiktüten aus einschlägigen Asialäden eingefangen und in siegeldichte Container verbracht. Diese werden dann an bestimmte Personen aus der Pfalz verkauft.

    Sowohl bei den Impacts als auch bei den Farts kann ein kritischer Overload seismographischer Strahlung erreicht werden. Könige in Tibet tüfteln derzeit noch an einer otterverträglichen Lösung. Letztlich hängt der Stigmakoeffizient also von der Stärke der Chemtrails über Osnabrück ab, von einem Frack(ing)zwang kann deshalb keine Rede sein.

    Seit Exxon in der Nähe von Vechta Gas mit der Fracking-Checking-Technikelecking-Methode fördert, fühlen sich einige manchmal ganz witzig im Kopf. Besonders wenn sie ein Glas mit diesem leckeren Bubbletea getrunken haben, der neuerdings aus der Wasserleitung reitet....
    SI VIS PACEM, PARA BELLUM


    Grön is det Lunn, Road is de Kant, Witt is de Sunn
    Deet is det Woapen van 't hillige Lunn

  5. #5
    Gegen Volksverarschung. Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    58.540

    Standard AW: Schiefergas könnte das Energiethema 2013 werden

    Schiefergas....

    Vielleicht sollten die grünen Stinker ihre eigenen Flatulenzen und sonst. Ausdünstungen vermarkten und als "alternative Energie" vorschlagen ?!
    "Zeit- und Leiharbeit" als lukratives Wirtschaftsmodell , der direkte Weg in die soziale Katastrophe. Stoppt endlich diesen Wahnsinn !!!

  6. #6
    Enerbanske Benutzerbild von Helgoland
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Helgoland/Bremen
    Beiträge
    7.883

    Standard AW: Schiefergas könnte das Energiethema 2013 werden

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Schiefergas....

    Vielleicht sollten die grünen Stinker ihre eigenen Flatulenzen und sonst. Ausdünstungen vermarkten und als "alternative Energie" vorschlagen ?!
    Ein reizvoller Gedanke, schonmal mit Claudia darüber diskutiert? Sie soll ja vergorenen Getränken durchaus zugänglich sein...
    SI VIS PACEM, PARA BELLUM


    Grön is det Lunn, Road is de Kant, Witt is de Sunn
    Deet is det Woapen van 't hillige Lunn

  7. #7
    Gegen Volksverarschung. Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    58.540

    Standard AW: Schiefergas könnte das Energiethema 2013 werden

    Zitat Zitat von Helgoland Beitrag anzeigen
    Ein reizvoller Gedanke, schonmal mit Claudia darüber diskutiert? Sie soll ja vergorenen Getränken durchaus zugänglich sein...
    Man sollte sich Claudia Warze Roth nicht mit brennender Zigarette oder einer offenen Flamme nähern, denn das könnte fatale Folgen haben...
    "Zeit- und Leiharbeit" als lukratives Wirtschaftsmodell , der direkte Weg in die soziale Katastrophe. Stoppt endlich diesen Wahnsinn !!!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 07.10.2012, 09:44
  2. RAF könnte wiedergeboren werden
    Von Kanute im Forum Innenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 15:25
  3. Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 16:41
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 18:47
  5. Tonträger gesucht, könnte schwierig werden?
    Von Jan im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 14:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •