+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 121

Thema: AfD fordert Steuermodell nach Paul Kirchhof

  1. #81
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.528

    Standard AW: AfD fordert Steuermodell nach Paul Kirchhof

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Sondern? Mach mal eine Rechnung auf, woher die Beamten und der Öffentliche Dienst so ihre Kohle her haben.
    Keine Lust! Mach es selbst!
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  2. #82
    Nie wider Deutschland! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    48.375

    Standard AW: AfD fordert Steuermodell nach Paul Kirchhof

    Zitat Zitat von Republican Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Ich als Verfechter einer angebotsorientierten Wirtschaftsordnung bin von dem Konzept sehr überzeugt. Aber wie sieht es mit den AfD-Anhängern hier aus? Deren wirtschaftspolitische Ansichten erinnern nämlich oft mehr an einer nachfrageorientierte Wirtschaftspolitik.
    Mit vernünftigen Steuermodellen kann man bei den Kartoffeln nicht punkten. Hier werden ja sogar Wahlkämpfe mit Steuererhöhungen gemacht (Grüne), ohne dass die Partei auf 0,0% schrumpft.

    Deswegen konnte auch die SPD damals diesen Kirchhof lächerlich machen. Weil Kartoffeldeutsche einfach keine Ahnung davon haben.



  3. #83
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    11.806

    Standard AW: AfD fordert Steuermodell nach Paul Kirchhof

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Bahamas, Bermuda, Cayman Islands, Monaco...........ach komm schon......!
    Liechtenstein 24%:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und in Monaco lebt man am längsten:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    89,5 Jahre. Dagegen in Deutschland, gähn, die Hartzer alleine sterben schon 5 jahre früher und versauen die Statistik. Ein dritte - welt - land eben.

  4. #84
    Der mit den Wölfen Tanzt Benutzerbild von Wolf Fenrir
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Deutsches Reich ( Von der Maas bis an die Memel )
    Beiträge
    12.590

    Standard AW: AfD fordert Steuermodell nach Paul Kirchhof

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Mit vernünftigen Steuermodellen kann man bei den Kartoffeln nicht punkten. Hier werden ja sogar Wahlkämpfe mit Steuererhöhungen gemacht (Grüne), ohne dass die Partei auf 0,0% schrumpft.

    Deswegen konnte auch die SPD damals diesen Kirchhof lächerlich machen. Weil Kartoffeldeutsche einfach keine Ahnung davon haben.
    Der Deutsche tickt so: Warum einfach wenn es auch kompliziert geht...
    Nur zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit.

    Beim Universum bin ich mir nicht sicher.

    Einstein

  5. #85
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    11.806

    Standard AW: AfD fordert Steuermodell nach Paul Kirchhof

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Keine Lust! Mach es selbst!
    Hier sind es etwa 600 Mrd. / Jahr nur für Beamte:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aber das sind nur die PENSIONEN FÜR NICHT MEHR ARBEITENDE.

  6. #86
    Sehr giftig Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    1.894

    Standard AW: AfD fordert Steuermodell nach Paul Kirchhof

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Hier sind es etwa 600 Mrd. / Jahr nur für Beamte:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aber das sind nur die PENSIONEN FÜR NICHT MEHR ARBEITENDE.
    was für ein grottenschlechter artikel...

    lese bitte nochmal gründlich, bevor du so einen mist nochmal verlinkst, ja ?
    Hier könnte Ihre Werbung stehen !

  7. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.036

    Standard AW: AfD fordert Steuermodell nach Paul Kirchhof

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Ich stehe voll dahinter.
    Ich habe einmal gelesen, dass 80% aller Literatur zum Steuerrecht aus Deutschland stammt.
    Das deutsche Steuerrecht ist so kompliziert, dass es nicht einmal Fachanwälte mehr verstehen.
    Sowas ist verfassungswidrig.

    Das gehört wie der gordische Knoten zerschlagen und radikal vereinfacht. Dadurch kann man eine Menge Verwaltungsaufwand sparen.
    Natürlich sind die Steuerberater dann arbeitslos..
    Wieso sind Steuerberater dann arbeitslos, da bleibt immer noch genug übrig an dem sie sich laben können.

  8. #88
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    11.806

    Standard AW: AfD fordert Steuermodell nach Paul Kirchhof

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    was für ein grottenschlechter artikel...

    lese bitte nochmal gründlich, bevor du so einen mist nochmal verlinkst, ja ?
    dann suche mal aussagekräftigere Artikel. Was passiert mit den Einnahmen von etwa 1,5 bis 1,6 Billionen? Gut, der Bund gibt 300 Milliarden aus, peanuts:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aber da gibts dann noch den Posten von 1,2 bis 1,3 Billionen. Und das sind keine Peanuts.

  9. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2016
    Beiträge
    198

    Standard AW: AfD fordert Steuermodell nach Paul Kirchhof

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Als erstes muss man mal dem unstillbaren Hunger nach Mehr - Steuern eine Absage erteilen und "Maß halten" einführen - Ludwig Erhards Parole. Die Staatsquote von 45% ist viel zu hoch, und das meiste Geld aus diesem Topf verkonsumiert der Staatsapparat selbst. DAS sind die eigentlichen Fehler, hier muß man ansetzen.

    Wenn man dann noch dem Lobbyismus eine Absage erteilen würde, und die Marktwirtschaft einführte, wäre Deutschland schon viel besser aufgestellt, denn die Rücksichtnahme auf entsprechende Kreise wirkt sich auch auf die Steuererklärung aus. Alleine schon das Ausfüllen der Angaben zum "Kapital" - völlig undurchsichtig und viel zu kompliziert.
    Ja genau, aber sieht das die Mehrheit der AfD-Wähler auch so? Man hört von den wenigsten, dass sie einen schlanken Staat wollen.

    Und Lobbyismus ist sogar gut, denn er sorgt meistens dafür, dass der Staat nicht zu mächtig wird.

  10. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    10.11.2016
    Beiträge
    198

    Standard AW: AfD fordert Steuermodell nach Paul Kirchhof

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    Kirchhoffs Steuermodel ist Scheiße. Belastet niedrigere Einkommen und die Mittelschicht, entlastet die Großverdiener. Ein Steuermodel muss immer eine Progression beinhalten, denn sonst gibt es bei Stufen Modellen immer Betrug. So einen Mist erwarte ich nicht von der AfD.
    Das sagt die Linkspartei auch. Wer jedoch auch in Zukunft Wohlstand möchte, der unterstützt das Steuermodell von Paul Kirchhoff.

+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Obama fordert nach Treffen mit Abbas Siedlungsstopp
    Von Wolf im Forum Krisengebiete
    Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 28.10.2013, 22:02
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 08:40
  3. Paul Gascoigne nach Autounfall in Klinik
    Von jak_22 im Forum Sportschau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 23:41
  4. Outlaw Kirchhof
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 12:29
  5. Irans Präsident fordert Verlegung Israels nach Deutschland
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.12.2005, 12:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 133

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben