PDA

Vollständige Version anzeigen : "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 [123] 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

fatalist
04.06.2014, 17:34
Wir brauchen Infos aus Jena. Leute aus dem Umfeld. Die hier mitdiskutieren. Wird Zeit.

Trachydura Jüngeri
04.06.2014, 17:51
Wir brauchen Infos aus Jena. Leute aus dem Umfeld. Die hier mitdiskutieren. Wird Zeit.

Der Leiter der Task-Force hat mir erzählt, dass die Leute, die damals was mitbekommen haben, vor allem Angst davor haben, als primitive Naziproleten zu erscheinen.
Was sagt ihr, hier muss sich keiner solche Gedanken machen. Einfache Menschen können genauso zu Aufklärung beitragen wie Prof. X. Und die Weltanschauung spielt keine Rolle.

fatalist
04.06.2014, 18:01
Der Leiter der Task-Force hat mir erzählt, dass die Leute, die damals was mitbekommen haben, vor allem Angst davor haben, als primitive Naziproleten zu erscheinen.
Was sagt ihr, hier muss sich keiner solche Gedanken machen. Einfache Menschen können genauso zu Aufklärung beitragen wie Prof. X. Und die Weltanschauung spielt keine Rolle. Die merkwürdigste Weltanschauung haben diejenigen Leute, die sich die Welt nicht angeschaut haben.
Wilhelm von Humboldt

Hier ist jeder willkommen, der was zu sagen oder was zu fragen hat.

http://s14.directupload.net/images/140604/n6j7lkfs.jpg (http://www.directupload.net)

Mitte November 2013 fing der Kackstift mächtig zu flattern an, Herr Jünger.



Wer kann über das Trio im betreuten Untergrund berichten?

Hier freut man sich über entsprechende Informationen: http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/) Hier im Strang auch.

brain freeze
04.06.2014, 18:09
Doch, wenn "Ausland" der BRD die Uwes vor die Füsse kippte, dann entkomme ich locker ;)

Dann entkommt KDF, nicht Du (als Logiker). Das "Ausland" ist das letzte Rettungsboot, mit dem sich die Bande der Kielholung entzieht.

fatalist
04.06.2014, 18:11
Dann entkommt KDF, nicht Du (als Logiker). Das "Ausland" ist das letzte Rettungsboot, mit dem sich die Bande der Kielholung entzieht. Dieser Trumpf wird ganz zum Schluss ausgespielt werden. Das sehen wir sicher ähnlich.

Trachydura Jüngeri
04.06.2014, 18:16
Dann entkommt KDF, nicht Du (als Logiker). Das "Ausland" ist das letzte Rettungsboot, mit dem sich die Bande der Kielholung entzieht.

Habe in den letzten 20 min ein wenig die Körpersprache von KDF studiert.
Das ist kein Politiker, auch kein Beamter und auch kein Agent.
Wenn er spricht, hebt er die Hand an den Mund, aus Angst vor dem Lippenlesen; sogar wenn man ihn hört...
Es tut mir leid, aber er macht den Eindruck eines kleinen, verhutzelten Gauners.
Der macht sein Spielchen nicht mehr lange.

Wenn ihr wissen wollt, was ein eisenharter Agent ist, dann schaut euch das an


http://youtube.com/watch?v=krTaB32Ct-s

ab 9.30 und den Beginn des 2. Teils.

killerbee
04.06.2014, 18:34
@Trachydura

Hübsche Geschichte, zu der Du verlinkt hast.

Wer ist "KDF"?

Trachydura Jüngeri
04.06.2014, 18:38
@Trachydura

Hübsche Geschichte, zu der Du verlinkt hast.

Wer ist "KDF"?

Hallo Killerbee! Das ist eine Freude!
KDF= Klaus Dieter Fritsche

Trachydura Jüngeri
04.06.2014, 18:58
"Fast beiläufig schildert die Zeugin noch eine mögliche weitere Begegnung mit diesem Mann. Denn er könnte noch einmal im Lebensmittelgeschäft gewesen sein. Vielleicht weil er den Sprengsatz gesucht hatte. Genaueres konnte die Zeugin nicht angeben."

http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/NSU-Anschlagsopfer-laesst-sich-nicht-aus-Deutschland-verjagen-174435002

Rätsel über Rätsel

Nereus
04.06.2014, 19:13
...Wenn ihr wissen wollt, was ein eisenharter Agent ist, dann schaut euch das an


http://youtube.com/watch?v=krTaB32Ct-s

ab 9.30 und den Beginn des 2. Teils.

Ist das der Enkel?

Trachydura Jüngeri
04.06.2014, 19:18
Ist das der Enkel?

ja, er hat das literarische Talent vom Großvater

fatalist
04.06.2014, 20:05
"Fast beiläufig schildert die Zeugin noch eine mögliche weitere Begegnung mit diesem Mann. Denn er könnte noch einmal im Lebensmittelgeschäft gewesen sein. Vielleicht weil er den Sprengsatz gesucht hatte. Genaueres konnte die Zeugin nicht angeben."

http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/NSU-Anschlagsopfer-laesst-sich-nicht-aus-Deutschland-verjagen-174435002

Rätsel über Rätsel


Fast beiläufig schildert die Zeugin noch eine mögliche weitere Begegnung mit diesem Mann. Denn er könnte noch einmal im Lebensmittelgeschäft gewesen sein. Vielleicht weil er den Sprengsatz gesucht hatte. Genaueres konnte die Zeugin nicht angeben. Nach dem Enttarnen des NSU im November 2011 habe ihr ihre Mutter zudem von einer Frau erzählt, die vielleicht zwei Wochen vor der Sache mit dem Geschenkkorb unbedingt in dem Laden auf die Toilette wollte. Sie hätte Ähnlichkeit mit Beate Zschäpe gehabt. Rätsel?

Märchen sind das! Kam Zschäpe mit der Bahncard 25 oder mit der Bahncard 50?

Trachydura Jüngeri
04.06.2014, 20:18
Rätsel?

Märchen sind das! Kam Zschäpe mit der Bahncard 25 oder mit der Bahncard 50?

Rassismus tötet

gegen diese tapfere, tolle Frau, die sich nicht aus Deutschland verjagen lässt, mein lieber Freund
bist du ein feiger Emigrant---
Sogar die Wangerin gesteht ihr zu, ganz toll zu sein.
Allerdings verwendet sie jetzt nur noch die Formulierung "zugeordnet" wenn es um die Märchenmorde des sog. NSU geht.

http://www.jungewelt.de/2014/06-05/014.php

Fesche Frau, die Wangerin, da gibt es nichts.

fatalist
04.06.2014, 20:24
Fesche Frau, die Wangerin, da gibt es nichts. Wir wollen Bülder. Foddos.

Trachydura Jüngeri
04.06.2014, 20:26
Wir wollen Bülder. Foddos.

kennt doch jeder in Berlin

44211

ein "Selfie"....

fatalist
04.06.2014, 20:36
kennt doch jeder in Berlin

44211

ein "Selfie".... net übel.

fatalist
04.06.2014, 20:46
bio ist jetzt auch bei AM gelandet.
:D

Trachydura Jüngeri
04.06.2014, 21:03
bio ist jetzt auch bei AM gelandet.
:D

du lachst, in der Antarktis, uns blühen von der staatlich gelenkten Antifa solche Sachen

"Nachdem alle Adressen der Stadtratskandidaten im Leipziger Amtsblatt veröffentlicht worden waren, bekam ich nachts Besuch in meiner neuen Wohnung. Man schlug mit einem Teleskopschlagstock die Scheibe ein. Und sprühte, nach heutigen Ermittlungsstand, mit einem umgebauten, mit Teer gefüllten Feuerlöscher das Fenster und das Loch aus.


Der Druck war so groß im Behälter, daß selbst die 1. Etage noch getroffen und, trotz Gardine, das Wohnzimmer bis zur gegenüberliegenden Wand vollgespritzt wurde.


Der dritte Anschlag galt meinem Audi. Ich parkte sicherheitshalber schon drei Straßen weiter in einem Hinterhof. Man spähte mich aus und zündete das Auto an.


Der vierte Anschlag erfolgte am helligten Tag. Ich war mit einem Kameraden unterwegs. Plötzlich überfielen uns zehn schwarz Vermummte, nachdem ich nicht mehr weg kam, da man von meinem Mietauto die Reifen aufgeschlitzt hatte. Vier der stets in Überzahl und vermummt angreifenden feigen Bolschewisten attackierten meinen Kameraden mit Pfefferspray, während die anderen sechs sich intensiv um mich kümmerten.


Sie schlugen und traten wie wild auf mich ein, zerrten mich zu Boden und traten dann zu sechst auf meinen Kopf. Es fielen die Worte: 'Auf diesen Moment haben wir so lange gewartet.'"

AM von heute, Enrico Böhm, Leipzig

Das wünschen sie uns, wenn es mit den Hausdurchsuchungen nicht klappt

fatalist
04.06.2014, 21:10
AM von heute, Enrico Böhm, Leipzig

Das wünschen sie uns, wenn es mit den Hausdurchsuchungen nicht klappt Das ist so gewollt und wird gesteuert. Der Polizei- und Orwellstaat braucht den Bürgerkrieg. Er wird ihn bekommen, weil er ihn selbst macht. Es soll übrigens Millionen illegaler Waffen geben.

Weimarer Verhältnisse, sie kommen zurück.
Bald wird es Tote geben.

fatalist
04.06.2014, 21:34
Die Diskussion darüber, was damit gemeint ist, wenn NSU und Staatsschutz “Hand in Hand” gehen, ist keine Verleumdung, sondern eine notwendige Annäherung an die Tatbeiträge des Staates, ohne die es keinen NSU, geschweige denn eine 13 jährige Terrorr- und Mordserie des NSU gegeben hätte.Einen längeren Text zum Terroranschlag des NSU in Köln 2004 findet sich hier: Der Nagelbombenanschlag in Köln 2004 (http://wolfwetzel.wordpress.com/2013/08/29/nagelbombenanschlag-in-koln-2004/)

Wolf Wetzel Sie wollen es nicht fressen, die Antifas. Es gibt keine Beweise für eine "Mordserie des NSU".

Trachydura Jüngeri
04.06.2014, 22:01
Sie wollen es nicht fressen, die Antifas. Es gibt keine Beweise für eine "Mordserie des NSU".

An den Grammatikfehlern sieht man, dass er besoffen war; er weiß es besser. Ich mag ihn trotzdem

solaris
04.06.2014, 22:52
Personalie

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.nsu-enquete-gruenen-politiker-willi-halder-soll-kommission-leiten.8a7a494c-4f16-4711-add6-988d89d2d038.html (http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.nsu-enquete-gruenen-politiker-willi-halder-soll-kommission-leiten.8a7a494c-4f16-4711-add6-988d89d2d038.html)

NSU-Enquete
Grünen-Politiker Willi Halder soll Kommission leiten
SIR/dpa

Der 55 Jahre alte Grünen-Politiker Willi Halder soll die neue Enquete-Kommission im Landtag leiten, die die Verbindungen des rechtsterroristischen NSU in den Südwesten untersuchen soll.

Stuttgart - Für Willi Halder ist es die größte Aufgabe, die er bislang im baden-württembergischen Landtag übernommen hat: Der 55 Jahre alte Grünen-Politiker soll die neue Enquete-Kommission im Landtag leiten, die die Verbindungen des rechtsterroristischen NSU in den Südwesten untersuchen und Konsequenzen für die Zukunft ziehen soll. „Wir sind es den Opfern schuldig, dass wir uns die Sache gründlich ansehen“, sagte er. Am Ende müsse klar sein, dass wirklich alles getan worden sei, um Licht in die NSU-Affäre zu bringen.

Zu den Grünen kam der selbstständige Buchhändler vor 22 Jahren über die Friedensbewegung und die Kommunalpolitik im Gemeinderat von Winnenden (Rems-Murr-Kreis). 1994 wurde er in den Kreistag gewählt. Ehrenamtlich engagiert er sich im Fachbeirat Rechtsextremismus des Rems-Murr-Kreises - einem Gebiet, in dem es früher große Probleme mit Skinheads und Rechtsradikalen gab. „Inzwischen haben wir das gut im Griff“, sagt Halder. „Pädagogik und Polizei“ hätten dabei geholfen.

Im Landtag sitzt Halder seit 2011. Dort ist er Grünen-Sprecher für Kirchenfragen, Bundeswehr und Konversion. Zudem vertritt er seine Fraktion im Innenausschuss und im Ständigen Ausschuss. Bislang hat der Grüne keine Erfahrung mit der Leitung großer Landtagsgremien. „Ich kenne es auf Kreisebene und aus der Kommunalpolitik.“

Privat verbringt Halder viel Zeit mit seiner Tochter und den beiden Enkelkindern. Zu seinen Hobbys zählt er Kunst und Kultur und das Schmökern in Büchern. Zudem zieht es ihn immer wieder nach Albanien. Dort hat Halder lange nebenberuflich als Reiseleiter gearbeitet.
-----------------------
über Winnenden schweigt er.

brain freeze
04.06.2014, 23:24
Personalie

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.nsu-enquete-gruenen-politiker-willi-halder-soll-kommission-leiten.8a7a494c-4f16-4711-add6-988d89d2d038.html (http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.nsu-enquete-gruenen-politiker-willi-halder-soll-kommission-leiten.8a7a494c-4f16-4711-add6-988d89d2d038.html)

-----------------------
über Winnenden schweigt er.

Die Schlafmütze wird nichts aufklären. Wenn es gelingt, den NSU-Schwindel auffliegen zu lassen, vergrößert sich die Chance, die echten Schwerstverbrechen mit staatlicher Beteiligung anzugehen. Dann müssen alle Karten auf den Tisch.

nachdenkerin
05.06.2014, 02:45
Hängt von Batteriespannung, Dicke des Drahtes und Material des Drahtes ab. 6 Batterien in Reihe sollen verwendet worden sein, ein Draht wird kurzgeschlossen, wenn der Abreisszünder den Isolator zieht beim Öffnen, und je nach Voltzahl und Draht geht es schneller oder auch länger, bis der glüht und das Schwarzpulver zündet.

Danke!


Es ist 7 Uhr morgens am 19. Januar 2001, als sie den Deckel öffnet. Sie sieht noch eine blau lackierte Gasflasche – und sofort löst eine elektrische Zündung die Explosion des Schwarzpulvers in der Dose aus.Buch „die Zelle“ S. 147



Sie schloss die Dose sofort wieder, als sie einen blauen Stahlbehälter in ihr erblickte. Bis zur Explosion dauerte es noch rund 10 Sekunden. In dieser kurzen Zeitspanne hatte sie sich in einem Meter Entfernung von dem Korb auf einen Stuhl gesetzt, unter den Schreibtisch gebeugt und einen Spiegel aus der Schublade geholt. Sie wollte sich fertigmachen für die Schule. http://www.ksta.de/koeln/-masliya-m--schildert-sprengstoffanschlag,15187530,27345526.html

Zwei unterschiedliche Darstellungen.

Da stellt sich für mich die Frage, warum gibt es zwei unterschiedliche Varianten.

Waren die entsprechenden Explosionssplitterverletzungen vielleicht an den Stellen, wo ein Öffnen und eine sofortige Explosion nicht möglich sein können, vielleicht am Hinterkopf und Rücken?

Für mich klingt es nicht unbedingt glaubwürdig, dass sie sich ausgerechnet da unter einen Schreibtisch beugt und einen Spiegel aus der Schublade holt, wo die Bombe explodierte.


Masliyas Bruder mutmaßt, dass Zuhälter etwas mit der Attacke zu tun haben könnten. Schließlich war er gerade dabei, seine Freundin aus der Rotlichtszene herauszukaufenDas Zwickauer Terror Trio S. 110


Hinter dem Anschlag auf die deutsch-iranische Familie vermutet die Polizei zunächst ein Racheakt aus dem Zuhältermilieu.Buch die Zelle S. 146 elektr. Ausgabe


Als Tatverdächtiger wurde schließlich J. T., vorläufig festgenommen, den der Bruder der Verletzten, A. M., belastet hatte. A. M. gab an, dass T. ihn wegen Schulden bedroht habe. Dabei habe T. auch Bedrohungen gegen über der Familie des A. M. geäußert.PUA-Bericht S. 663 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714600.pdf


XVI. J. T.

Zum Feststellungsteil, hat sich J. T. über einen Rechtsanwalt wie folgt geäußert: „Unser Mandant hatte seinerzeit eine offene Geldforderung gegen den ‚A.M.‘, über die es zwischen den Parteien zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung im Rahmen einer zufälligen abendlichen Begegnung gekommen ist. Sodann wurde der ‚A.M.‘, der von zwei weiteren Personen begleitet wurde, handgreiflich gegen unseren Mandanten, so dass in weiterer Folge die Polizei hinzugezogen werden musste.PUA-Bericht S. 150 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714600.pdf

A. M. müßte der Bruder sein, da die Familie den Namen „Malayeri“ trägt. Unter Einbeziehung der o. a. Passage wäre J. T. der Zuhälter, der dann die offene Forderung hatte.


Die Tochter befand sich in dem rückwärtig gelegenen Büro beziehungsweise Aufenthaltsraum mit integrierter Küche, von dem das Geschäftslokal nicht einsehbar war…… PUA-Bericht S. 665 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714600.pdf

Die Bombe soll hinten explodiert sein. Die Jalousie vom vorderen Verkaufsraum ist (oder war) kaputt und die Fensterscheiben gehen vorne kaputt, während die Eingangstür zum Geschäft unbeschädigt bleibt. Das ist etwas merkwürdig.

fatalist
05.06.2014, 04:57
Berliner Polizei setzt Unschuldsvermutung durch

So stand es in Berlin an einer Hauswand zu lesen:



http://wolfwetzel.files.wordpress.com/2014/06/plakat-nsu-staat-2014-netz.jpg?w=225&h=300 (http://wolfwetzel.files.wordpress.com/2014/06/plakat-nsu-staat-2014-netz.jpg?w=225&h=300)


Quelle: Wolf Wetzel


"NSU: Staat und Nazis Hand in Hand"

siehe Blog ;)

fatalist
05.06.2014, 04:59
An den Grammatikfehlern sieht man, dass er besoffen war; er weiß es besser. Ich mag ihn trotzdem Wenn man den Schmarrn vom Wetzel liest weiss man erst, wie gut bios Artikel ist, vor allem wenn man die Verlinkungen darin einbezieht.

friedensblick.de/11866/koennten-untersuchungsausschuesse-den-nsu-skandal-aufklaeren/

nachdenkerin
05.06.2014, 05:54
.................Wie haben die das rechtlich mit der Haftantrittsverjährung für BM 2007 geregelt?

Und wenn er nun doch den Banküberfall vom 5. Oktober 2006 beging, vielleicht auch als einzigen?

fatalist
05.06.2014, 06:24
Und wenn er nun doch den Banküberfall vom 5. Oktober 2006 beging, vielleicht auch als einzigen?
Man fand DNA des Täters auf dem Opfer, die Rangelei vor der Schussabgabe des EInzeltäters.

Es war nicht "Uwe"-DNA.

Das weisst Du, also was soll diese Frage?

fatalist
05.06.2014, 06:26
Fahrrad Geschichte 1: Der Bankraub von Arnstadt


Am 7.9.2011 raubten zwei ca. 20 Jahre junge bewaffnete Männer die Sparkasse im thüringischen Arnstadt aus. Sie flohen auf Fahrrädern zu einem 2 Kilometer entfernten Dönerstand, wo sie die Fahrräder stehen liessen und (mit PKW?) verschwanden. Sie wurden niemals gefunden. Also... die Fahrräder schon, aber die Bankräuber nicht.

Zum Vergleich: Die NSU-Verschwörungstheorie des Staates BRD:

Am 7.9.2011 raubten Uwe Böhnhardt (34) und Uwe Mundlos (38) bewaffnet die Sparkasse im thüringischen Arnstadt aus. Sie flohen auf Fahrrädern zu einem 2 Kilometer entfernten Dönerstand, wo sie die Fahrräder in ein Wohnmobil einluden und verschwanden.
Sie wurden am 4.11.2011 tot in Eisenach aufgefunden, die Beute aus Arnstadt hatten sie bei sich.


Diese beiden Geschichten passen nicht zusammen, und dennoch weiss man bis heute nicht, welche Geschichte stimmt.

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/fahrrad-geschichte-1-der-bankraub-von.html

nachdenkerin
05.06.2014, 06:40
.....Dabei deuten viele Beweise auf den Hintergrund “organisierte Kriminalität” hin.

Siehe Artikel: “Das NSU-Lügengebäude bricht langsam zusammen (http://friedensblick.de/8062/nsu-luegengebaeude-bricht-langsam-zusammen/)“

weiterlesen:
http://friedensblick.de/11866/koennten-untersuchungsausschuesse-den-nsu-skandal-aufklaeren/

:appl:

Der Artikel ist sehr gut.


Fallanalytiker der Ceska-Morde berichteten, “dass einige der Opfer im Vorfeld der Taten bedroht wurden oder dass es Streit gab.”Das NSU-Lügengebäude bricht langsam zusammen (http://friedensblick.de/8062/nsu-luegengebaeude-bricht-langsam-zusammen/)

Aber nicht nur bei „Ceska“.

Bei dem Bombenanschlag „Probsteigasse“ gab es handfeste Auseinandersetzungen, wo die Polizei hinzugezogen wurde. Und die Polizei hätte möglicherweise auch den Anschlag auf die Frau im Vorfeld verhindern können.


Als Tatverdächtiger wurde schließlich J. T., vorläufig festgenommen, den der Bruder der Verletzten, A. M., belastet hatte. A. M. gab an, dass T. ihn wegen Schulden bedroht habe. Dabei habe T. auch Bedrohungen gegen über der Familie des A. M. geäußert.PUA-Bericht S. 663 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714600.pdf


XVI. J. T.

Zum Feststellungsteil, Abschnitt H. I. 1. b) (Sprengfallenanschlag in der Probsteigasse in Köln, Ablauf der Ermittlungen) hat sich J. T. über einen Rechtsanwalt wie folgt geäußert:
„Unser Mandant hatte seinerzeit eine offene Geldforderung gegen den ‚A.M.‘, über die es zwischen den Parteien zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung im Rahmen einer zufälligen abendlichen Begegnung gekommen ist. Sodann wurde der ‚A.M.‘, der von zwei weiteren Personen begleitet wurde, handgreiflich gegen unseren Mandanten, so dass in weiterer Folge die Polizei hinzugezogen werden musste. In diesem Kontext (!) wurde unser Mandant für Zwecke einer Anzeigenerstattung durch eine Polizeistreife zur Vernehmung und Feststellung der Personalien auf das Polizeirevier verbracht, keineswegs aber aufgrund einer Anzeige des ‚A.M.‘ gesondert festgenommen und/oder vernommen.“

Vor diesem Hintergrund hat der von J. T. beauftragte Rechtsanwalt geäußert, dass der Text an mehreren Stellen zu ergänzen bzw. zu ändern sei.PUA-Bericht S. 1046 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714600.pdf

nachdenkerin
05.06.2014, 06:43
Man fand DNA des Täters auf dem Opfer, die Rangelei vor der Schussabgabe des EInzeltäters.

Es war nicht "Uwe"-DNA.

Das weisst Du, also was soll diese Frage?

Das weiß ich. Aber vielleicht gab es noch was anders, aber wie auch immer, wir werden es so nicht erfahren.

nachdenkerin
05.06.2014, 07:26
.....
http://www.jungewelt.de/2014/06-05/014.php
......

Ich hab‘s doch immer gesagt, nach Hause gehen, um das Geld zu holen, aber ohne die bereits gekauften Sachen mitzunehmen, passt nicht richtig ins Drehbuch.

Da ist nun die „Junge Welt“ um einiges besser:


……… um seine vermißte Geldbörse zu suchen http://www.jungewelt.de/2014/06-05/014.php

Dass das wirklich alles ganz schlimm ist, ohne Frage. Nur man kann das Geschehene leider nicht rückgängig machen.

Entscheidend ist doch jetzt eine Aufklärung, um den wahren Täter ausfindig zum machen. Wenn der / die draußen frei rum laufen, kann es weitere solche Opfer geben oder hat es schon gegeben.

Interessant wäre doch, was hatte ihr Bruder für Streitigkeiten, was gab es für Anzeigen und etc.

fatalist
05.06.2014, 08:05
Fahrrad Geschichte 2: Der Showdown in Eisenach

Ähnlich konfus wie in Arnstadt war es auch am 4.11.2011 in Eisenach, wo die Sparkasse überfallen wurde.

siehe Blog. Einfacher und logisch zwingender geht es nicht.

fatalist
05.06.2014, 08:09
Das weiß ich. Aber vielleicht gab es noch was anders, aber wie auch immer, wir werden es so nicht erfahren.
Du hättest ja, anstatt IuW zu verbreiten, darauf hinweisen können, dass der Bankräuber (Einzeltäter) von Zwickau 2006 laut Polizei-Sprecher ein Ersttäter war, weil er "hypernervös" war und sich völlig unfähig anstellte und nach dem Gerangel mit dem Schuss wegrannte. Ohne Beute.

Das wissen wir von dem zwickauer Reporter Heiko Richter.

Die DNA des Räubers war nicht von einem "Uwe", das ist ein K.O.-Kriterium.

fatalist
05.06.2014, 08:19
https://pbs.twimg.com/profile_images/2161724453/PAU_XYZ_bigger.JPGPetra Pau ‏@PetraPauMaHe 2 Std.
Guten Morgen aus #MaHe, weiter geht es in der Sitzungswoche: IuK-Kommission am Morgen, Plenum und Debatte zum #NSU-Desaster bei ZDF und ARD Was für ein Desaster?

fatalist
05.06.2014, 08:29
https://pbs.twimg.com/profile_images/2542669089/image_bigger.jpgKatharina König ‏@KatharinaKoenig 1 Std.
Obleuterunde #nsu Ausschuss heute: Diskussionen zum Zeitplan & Änderungsanträge Abschlussbericht pic.twitter.com/Tl1iEpL1zx (http://t.co/Tl1iEpL1zx)

Katharina König wird im Blog eine klare Ansage gemacht. Frisch von Heute.
Unwillig aufzuklären war sie. Vertuscht hat sie.

Sie will sich ihren (selbst mit erfundenen???) Neonaziterror "NSU" nicht kaputt machen lassen?

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 08:38
Katharina König wird im Blog eine klare Ansage gemacht. Frisch von Heute.
Unwillig aufzuklären war sie. Vertuscht hat sie.

Sie will sich ihren (selbst mit erfundenen???) Neonaziterror "NSU" nicht kaputt machen lassen?

44218

In diesem Lokal soll Tino Brandt 2013 gegen das Jugendschutzgesetz verstoßen haben.
Zusätzlich wurde in scheußlicher Weise herumgealbert, ja die Jugend an rechte Ideologie herangeführt.
Sagt Katharina König.

R.T.

fatalist
05.06.2014, 08:47
Warum soll nicht ein BfV-Spitzel Corelli (ein linker Zyniker laut BfV-Aussagen im NSU-UA Bundestag) seine NSU-Erfindung an die ANTIFA gegeben haben, konspirativ natürlich, und zwar an die Antifa in Jena, wo das Trio herstammt?
Ein Schwuler, der sich von der Nationalen Szene zurück gestossen fühlt?

- wir haben in Jena diese Familie König, mit schrägem linksextremen Pfarrer und seiner Antifa-Gemeinde.
- dessen Tochter und Ober-Antifa Katharina König
- "Tim Schwarz" und seinen Lichtstadt-Lügenblog
- vielleicht auch noch fähige Video-Künstler ("Bekennervideo")

Ich denke verstärkt in die Richtung, dass das Apabiz nur den Dealer machte, um das Video an den Spiegel zu verticken.
Die NSU-Legende würde ich als BfV-Idee mit NSU 3.0 (BMZ)-Update nach Jena verorten.

Die BAW und das BKA fügte sich in das vorbereitete Theater, siehe Andreas Speit im SPIEGEL und den darauf folgenden Mega-Hype, und so kam die Ceska (irgend eine Ceska mit SD) nach Zwickau, und die Videos letztlich auch nach Eisenach.

DANN, in diesem Fall, wäre der 4.11.2011 in Eisenach ein "Heilbronn-Konstrukt", die Erweiterung "Dönermorde" eine Antifa-promotete Sache, in die sich KDF fügte. Motto: Wenn schon, denn schon.

fatalist
05.06.2014, 08:53
Sagt Katharina König.

R.T. RT?

Die Tante gibt ja auch Plastikgewehre als Waffen aus.
SOrry, Plastegewehre, latürnich ;)

fatalist
05.06.2014, 08:57
- "Tim Schwarz" und seinen Lichtstadt-Lügenblog Wichtige Ergänzung: Heilbronn ist beim Lügenblog deshalb so falsch, weil Heilbronn zuerst nicht für "NSU" vorgesehen war.

Auch im Paulchen-Video ist Heilbronn nur als Schlussbild "drangeklatscht".

Und auf dem Lügenblog gab nen falschen Bahnhof, ein falsches WOMO (ab Baujahr 2010 erst gebaut), das Abstellen des Heilbronner WOmos am Bahnhof, wo der Vermieter es selber abholen musste, usw.

These: Die Dienstwaffen im Womo haben die Jenaer NSU-Märchen ganz gehörig aus dem Konzept gebracht, und die Nachbesserungen waren entsprechend fehlerhaft.

nachdenkerin
05.06.2014, 08:59
Du hättest ja, anstatt IuW zu verbreiten, darauf hinweisen können, dass der Bankräuber (Einzeltäter) von Zwickau 2006 laut Polizei-Sprecher ein Ersttäter war, weil er "hypernervös" war und sich völlig unfähig anstellte und nach dem Gerangel mit dem Schuss wegrannte. Ohne Beute.

Das wissen wir von dem zwickauer Reporter Heiko Richter.

Die DNA des Räubers war nicht von einem "Uwe", das ist ein K.O.-Kriterium.

Dann hättest Du mich aber auch noch ergänzen müssen, dass es sich bei dem Banküberfall um einen Linkshänder gehandelt haben soll und Uwe Böhnhardt Linkshänder gewesen sein soll.


Beim Überfall einer Sparkassenfiliale in Zwickau am 5. Oktober 2006 versuchte der Azubi der Bank, einen der Täter, den Linkshänder, zu überwältigen …PUA-Bericht S. 923 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714600.pdf

DNA

Und genau das ist nämlich auffällig. Kein DNA von Uwe Böhnhardt auf dem Hemd des Azubis gefunden, aber der Überfall wird Uwe Böhnhardt zugeordnet. Wir hatten das doch aber schon mit den Fingerabdrücken, die falsch im Polizeicomputer gespeichert sein könnten. Wieso sollte ein DNA-Vergleich denn stimmen?


12.10

Der Zeuge erinnert sich an einen Vorfall aus dem Jahr 2002. Er war in Chemnitz und wollte zur dortigen Dienststelle wegen einer Angelegenheit zur der Fahndung nach dem Trio. Da sein Akku vom Handy fast leer war ging er ins Sachsencenter um sich eine neue Batterie zu kaufen, in der 2. Etage habe er dann gedacht: “Ach du liebe Zeit, dass ist doch die Beate und der Uwe Böhnhardt”. Der hätte dort gesessen, als als wollte er nicht gesehen werden. Dann ist Kleimann runtergegangen und habe überlegt, wie jetzt zu reagieren sei. Er ging nochmal hoch, vergewisserte sich und rief mit seinem Restakku die 110 an, die erklärten ihm, dass sie 20 Minuten bis dorthin benötigten. Als die Kollegen kamen, konnten sie zunächst mit dem sächsischen Polizei VW Bulli nicht in die Tiefgarage einfahren, weil es wohl größenmäßig nicht passte. Er habe den Beamten dann erklärt, was Sache sei und dass er vermutet, dass das Paar die Gesuchten seien. Sie gingen zu Dritt auf sie zu und führten eine Kontrolle durch. Sie hatten Ausweise dabei mit Ausstellungsdatum 1998 und 1999, was sie nicht weniger verdächtig machte. Er nahm sie mit zur Wache, dort wurde Fingerabdrücke genommen. Es gab jedoch keinen Treffer. Kleimann kommentiert: Entweder sie waren es nicht oder “man hat gründlich gearbeitet” und ihnen “eine andere Identität gegeben”. https://haskala.de/2013/09/05/ticker-ausschuss-5september2013/

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 09:00
RT?

Die Tante gibt ja auch Plastikgewehre als Waffen aus.
SOrry, Plastegewehre, latürnich ;)

RT= Rassismus tötet

brain freeze
05.06.2014, 09:08
Warum soll nicht ein BfV-Spitzel Corelli (ein linker Zyniker laut BfV-Aussagen im NSU-UA Bundestag) seine NSU-Erfindung an die ANTIFA gegeben haben, konspirativ natürlich, und zwar an die Antifa in Jena, wo das Trio herstammt?
Ein Schwuler, der sich von der Nationalen Szene zurück gestossen fühlt?

- wir haben in Jena diese Familie König, mit schrägem linksextremen Pfarrer und seiner Antifa-Gemeinde.
- dessen Tochter und Ober-Antifa Katharina König
- "Tim Schwarz" und seinen Lichtstadt-Lügenblog
- vielleicht auch noch fähige Video-Künstler ("Bekennervideo")

Ich denke verstärkt in die Richtung, dass das Apabiz nur den Dealer machte, um das Video an den Spiegel zu verticken.
Die NSU-Legende würde ich als BfV-Idee mit NSU 3.0 (BMZ)-Update nach Jena verorten.

Die BAW und das BKA fügte sich in das vorbereitete Theater, siehe Andreas Speit im SPIEGEL und den darauf folgenden Mega-Hype, und so kam die Ceska (irgend eine Ceska mit SD) nach Zwickau, und die Videos letztlich auch nach Eisenach.

DANN, in diesem Fall, wäre der 4.11.2011 in Eisenach ein "Heilbronn-Konstrukt", die Erweiterung "Dönermorde" eine Antifa-promotete Sache, in die sich KDF fügte. Motto: Wenn schon, denn schon.

Das ist Nereus' These vom Schwanz, der mit dem Hund wackelt. Klingt scheinbar plausibel, hat aber einen entsetzlichen nicht heilbaren Mangel: Die kleine Thüringer Antifa und ein paar engagierte linke Studenten hätten die BRD in der Hand. Es wird wohl doch umgekehrt sein. Man WUSSTE, dass die Antifa hypeventiliert, sobald die Story der Neonazimordserie unter den Augen des VS das Licht der Öffentlichkeit erblickt.

Was ich absolut für sehr realistisch halte, ist dass im Vorfeld des Showdowns "Rechtsextremismusexperten" wie Speit in die Planung der einsetzenden und zu steuernden "NSU-Öffentlichkeitsarbeit" einbezogen wurden. Die Deutung des Ganzen konnte nicht dem Zufall überlassen bleiben wegen der zu erwartenden politischen Risiken und Umsetzung der Ziele (Sicherheitsarchitektur, Gesetzgebung, Integration).

Dass da Thüringens Antifa mit in die Planung eingebunden war oder sogar Initiator, halte ich bei dem herrschenden Dorftratsch eher für unwahrscheinlich. Aber gezielte Informationen an ausgewählte Multiplikatoren gab es auf jeden Fall.

fatalist
05.06.2014, 09:09
Dann hättest Du mich aber auch noch ergänzen müssen, dass es sich bei dem Banküberfall um einen Linkshänder gehandelt haben soll und Uwe Böhnhardt Linkshänder gewesen sein soll. Hör auf zu nölen. DNA passt nicht ===> kein Uwe

Raff es endlich. EIN K.O.Kriterium reicht aus.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 09:10
Warum soll nicht ein BfV-Spitzel Corelli (ein linker Zyniker laut BfV-Aussagen im NSU-UA Bundestag) seine NSU-Erfindung an die ANTIFA gegeben haben, konspirativ natürlich, und zwar an die Antifa in Jena, wo das Trio herstammt?
Ein Schwuler, der sich von der Nationalen Szene zurück gestossen fühlt?

- wir haben in Jena diese Familie König, mit schrägem linksextremen Pfarrer und seiner Antifa-Gemeinde.
- dessen Tochter und Ober-Antifa Katharina König
- "Tim Schwarz" und seinen Lichtstadt-Lügenblog
- vielleicht auch noch fähige Video-Künstler ("Bekennervideo")

Ich denke verstärkt in die Richtung, dass das Apabiz nur den Dealer machte, um das Video an den Spiegel zu verticken.
Die NSU-Legende würde ich als BfV-Idee mit NSU 3.0 (BMZ)-Update nach Jena verorten.

Die BAW und das BKA fügte sich in das vorbereitete Theater, siehe Andreas Speit im SPIEGEL und den darauf folgenden Mega-Hype, und so kam die Ceska (irgend eine Ceska mit SD) nach Zwickau, und die Videos letztlich auch nach Eisenach.

DANN, in diesem Fall, wäre der 4.11.2011 in Eisenach ein "Heilbronn-Konstrukt", die Erweiterung "Dönermorde" eine Antifa-promotete Sache, in die sich KDF fügte. Motto: Wenn schon, denn schon.

Sorry, aber die Familie König kommt für die Konspiration nicht in Frage, sieh sie dir an.
Sie kommen für die realitätsverweigernde Entgegennahme des Materials und einen Teil der Einwürfe in Frage, das sicher.
"Wir helfen der Wahrheit nach." (Lebensmotto der Antifa)

fatalist
05.06.2014, 09:11
Das ist Nereus' These vom Schwanz, der mit dem Hund wackelt. Klingt scheinbar plausibel, hat aber einen entsetzlichen nicht heilbaren Mangel: Die kleine Thüringer Antifa und ein paar engagierte linke Studenten hätten die BRD in der Hand. Es wird wohl doch umgekehrt sein. Man WUSSTE, dass die Antifa hypeventiliert, sobald die Story der Neonazimordserie unter den Augen des VS das Licht der Öffentlichkeit erblickt.

Was ich absolut für sehr realistisch halte, ist dass im Vorfeld des Showdowns "Rechtsextremismusexperten" wie Speit in die Planung der einsetzenden und zu steuernden "NSU-Öffentlichkeitsarbeit" einbezogen wurden. Die Deutung des Ganzen konnte nicht dem Zufall überlassen bleiben wegen der zu erwartenden politischen Risiken und Umsetzung der Ziele (Sicherheitsarchitektur, Gesetzgebung, Integration).

Dass da Thüringens Antifa mit in die Planung eingebunden war oder sogar Initiator, halte ich bei dem herrschenden Dorftratsch eher für unwahrscheinlich. Aber gezielte Informationen an ausgewählte Multiplikatoren gab es auf jeden Fall. Du bist gemein. Wollte ich Nereus mal etwas puschen... Die BKA-beglaubigte Mord-Ceska ist ebenfalls nicht integrierbar, weil die seit dem Jahr 2000 aufgebaut wurde. Vom BKA.

fatalist
05.06.2014, 09:14
Sorry, aber die Familie König kommt für die Konspiration nicht in Frage, sieh sie dir an.
Sie kommen für die realitätsverweigernde Entgegennahme des Materials und einen Teil der Einwürfe in Frage, das sicher.
"Wir helfen der Wahrheit nach." (Lebensmotto der Antifa) Wer ist Tim Schwarz? Der Drehbuchschreiber der NSU-Geschichte, der Heilbronn nicht kannte, was ihn seine Reputation kostete?

Er hat den Mist völlig gelöscht, den er sich zusammengelogen hatte... er zitierte nicht aus der Anklageschrift, wie bio meint, er schrieb die 1. Fassung. Das Drehbuch.

brain freeze
05.06.2014, 09:18
Zu den Arnstädter Fahrrädern

Auch wenn es wieder scheinbar kompliziert klingt: Die Fahrräder sind Verbindungsindizien zu den Ceskamorden und zum Kölner Anschlag 2004. Das veranlasst mich zur starken Annahme, dass auch der Überfall in Arnstadt bereits von der Behörde verübt wurde. Es ist unwahrscheinlicher, dass aufgrund der Arnstädter Fahrräder die NSU-Story entstand, weil der Vorlauf für das "Wasserdichtmachen" dieses Konstruktes zu kurz war. Die Behörde ist nicht so spontan wie @fatalist. Umgekehrt hätte der Arnstädter Überfall mit Fahrrädern sozusagen die Grundlage für die Verbindung nach Nürnberg und Köln gelegt.

fatalist
05.06.2014, 09:21
Zu den Arnstädter Fahrrädern

Auch wenn es wieder scheinbar kompliziert klingt: Die Fahrräder sind Verbindungsindizien zu den Ceskamorden und zum Kölner Anschlag 2004. Das veranlasst mich zur starken Annahme, dass auch der Überfall in Arnstadt bereits von der Behörde verübt wurde. Es ist unwahrscheinlicher, dass aufgrund der Arnstädter Fahrräder die NSU-Story entstand, weil der Vorlauf für das "Wasserdichtmachen" dieses Konstruktes zu kurz war. Die Behörde ist nicht so spontan wie @fatalist. Umgekehrt hätte der Arnstädter Überfall mit Fahrrädern sozusagen die Grundlage für die Verbindung nach Nürnberg und Köln gelegt. Bin da ganz bei Dir.

Der Arnstädter kleine dicke Bankräuber war derselbe wie in Eisenach. Kein Uwe.
Soweit sind wir auf dem Blog aber noch nicht...

Quo vadis
05.06.2014, 10:30
http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/politik/aktuelles_berichte/Koeln-10-Jahre-nach-dem-NSU-Anschlag-Ein-Fest-gegen-das-Vergessen;art29862,2383020

Hauptsache gibt was zu feiern. Dachte man muß erst prüfen ob es ein "NSU-Anschlag" war, die Presse weiß es ja schon sicher.

fatalist
05.06.2014, 10:53
NSU: Antworten!

Publiziert am 5. Juni 2014 (http://debattiersalon.de/nsu-antworten/) von Michael (http://debattiersalon.de/author/michael/)

Von Dirk Laabs

Die Mitarbeiter des Bundesamtes für Verfassungsschutz, die Akten vernichtet haben, schweigen noch immer. Auch weil der Druck auf sie nicht groß genug war. Das muss sich ändern. Denn die wichtigsten Fragen haben sie noch immer nicht beantwortet.

http://debattiersalon.de/nsu-antworten/?utm_medium=twitter&utm_source=2-click-twitter-button&utm_term=2ClickTweetButton&utm_campaign=NSU%3A+Antworten%21


Der Bundestag muss handeln!

An diesem Punkt darf daher keine Ruhe gegeben werden, bis es Antworten gibt. Männer wie Lothar Lingen und die anderen, die nach ihm geschreddert oder die Vernichtung gedeckt haben, muss mit allen Mitteln des Rechtsstaats klar gemacht werden, dass nicht nur die Hinterbliebenen der NSU-Opfer ein Recht auf Antworten haben, sondern alle Bürger in dieser Republik. Dieses Recht muss der Bundestag durchsetzen, indem seine Abgeordneten maximalen Druck auf die Exekutive ausüben.

Das Thema muss lästig bleiben, Fragen müssen so lange gestellt werden, bis sie beantwortet sind und dürfen nicht unter den Tisch fallen, wenn ein paar Anstandsmonate vergangen sind und das Interesse erlahmt. Eine Frage bleibt eine Frage bleibt eine Frage, bis sie beantwortet ist. In diesem Fall:

Warum haben die Agenten wirklich geschreddert – was musste so dringend vertuscht werden? Die Antwort lautet: Zschäpe war V-Frau, die ganze Zeit über, und das Trio war für den Verfassungsschutz als "Aushorchzelle" tätig.

Mal sehen, wie viele Jahre das noch dauert, bis es rauskommt.

cajadeahorros
05.06.2014, 11:02
http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/politik/aktuelles_berichte/Koeln-10-Jahre-nach-dem-NSU-Anschlag-Ein-Fest-gegen-das-Vergessen;art29862,2383020

Hauptsache gibt was zu feiern. Dachte man muß erst prüfen ob es ein "NSU-Anschlag" war, die Presse weiß es ja schon sicher.

Den Opfern bleibt auch nichts erspart:


Am Pfingstmontag wird Joachim Gauck wohl für ein paar Minuten zu Özcan Yildirim in den Friseursalon kommen.

Köln 10 Jahre nach dem NSU-Anschlag: Ein Fest gegen das Vergessen - Ruhr Nachrichten - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/politik/aktuelles_berichte/Koeln-10-Jahre-nach-dem-NSU-Anschlag-Ein-Fest-gegen-das-Vergessen;art29862,2383020#plx373588388

Strandwanderer
05.06.2014, 11:14
Den Opfern bleibt auch nichts erspart:


Köln 10 Jahre nach dem NSU-Anschlag: Ein Fest gegen das Vergessen - Ruhr Nachrichten - Lesen Sie mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/politik/aktuelles_berichte/Koeln-10-Jahre-nach-dem-NSU-Anschlag-Ein-Fest-gegen-das-Vergessen;art29862,2383020#plx373588388


Der Regierungs-Laller Lindenberg sowie der ebenfalls fest besoldete W. Niedecken sind wie immer von der Partie - pardon: Party.

Damit keine Mißverständnisse aufkommen, wer im Kalifat das Sagen hat, hat man dem Fest einen türkischen Namen verpaßt. So langsam müssen auch die paar alten Restdeutschen die Sprache der Kolonialherren lernen:


Udo Lindenberg, Wolfgang Niedecken und viele andere gestalten das Programm. Es soll ein Fest werden, eine Party. Das Motto „Birlikte“ ist türkisch und bedeutet „gemeinsam“.


Man vergleiche:
Die Bekanntmachungen der deutschen Besatzungsmacht z. B. in Polen oder den Niederlanden waren immerhin noch in der Sprache der besiegten Nation abgefaßt.


Mit dabei in der Organisation sind neben Arsch huh zudem der Mülheimer Verein „Heimat für alle“ sowie diverse Stiftungen.

http://www.koelntourismus.de/events-highlights/veranstaltungen/veranstaltung/gedenkkonzert-mit-lindenberg-und-maffay.html

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 11:16
NSU: Antworten!

Publiziert am 5. Juni 2014 (http://debattiersalon.de/nsu-antworten/) von Michael (http://debattiersalon.de/author/michael/)

Von Dirk Laabs

Die Mitarbeiter des Bundesamtes für Verfassungsschutz, die Akten vernichtet haben, schweigen noch immer. Auch weil der Druck auf sie nicht groß genug war. Das muss sich ändern. Denn die wichtigsten Fragen haben sie noch immer nicht beantwortet.

http://debattiersalon.de/nsu-antworten/?utm_medium=twitter&utm_source=2-click-twitter-button&utm_term=2ClickTweetButton&utm_campaign=NSU%3A+Antworten%21

Die Antwort lautet: Zschäpe war V-Frau, die ganze Zeit über, und das Trio war für den Verfassungsschutz als "Aushorchzelle" tätig.

Mal sehen, wie viele Jahre das noch dauert, bis es rauskommt.

44221

Er muss aufpassen, dass er sich nicht selber verdächtig macht in der "Döner-Serie"... Übereinstimmungen mit gewissen Phantombildern nicht ausgeschlossen.

Ansonsten: Ohne seinen Aufpasser ist das ein mutiger Mann! Top!

:appl:

fatalist
05.06.2014, 11:22
PROZESSTAG 118 IM NSU VERFAHREN,SPRICHT DAS OPFER MASHIA MALAYERI PROBSTEIGASSE.

Eine Nacherzählung zu dem ersten mutmaßlichen Bombenanschlag der NSU am 19.01.2001.
Nach einer kurzen Unterbrechung kommt das Opfer Frau Malayeri 32 Jahre alt Ärztin von Beruf im
Zeugenstand platz.

http://querlaeufer.wordpress.com/2014/06/05/prozesstag-118-im-nsu-verfahrenspricht-das-opfer-mashia-malayeri-probsteigasse/

Die Mutter hat "Zschäpe" nicht erkannt, und das Opfer hat den blonden Mann nicht gesehen.


Malayeri : Ich kann dazu nichts sagen, nur was mein Vater gesagt hat. Der Mann war ca. 30 Jahre
alt ca. 180cm groß, gepflegt weißes Hemd Jeans blond, leicht dieses gewellt und unauffällig
knochiges Gesicht.


Götzl : Wer war im Laden

Malayeri : Mein Vater, meine Schwester Angehörige und der Nachbar. Der Mann war nochmal da
hat gewartet bis mein Vater weg war ging hinter um zu checken warum die Dose noch nicht explodiert sei.
Das hat auch eine Frau beobachtet.Märchenstunde.

Wie oft sollen denn Zschäpe und die Uwes dort gewesen sein?
3 Mal?

Besser hätte er sein Menzel-Protokoll fertig geschrieben...

fatalist
05.06.2014, 11:44
Ohne seinen Aufpasser ist das ein mutiger Mann! Top!

:appl: Er lenkt Alles in Richtung BfV, weg von den Befehlsgebern in BMI und Kanzleramt. Aber den "hammer" deutet er am Ende zumindest an.

nachdenkerin
05.06.2014, 12:25
Hör auf zu nölen. DNA passt nicht ===> kein Uwe

Raff es endlich. EIN K.O.Kriterium reicht aus.

Aber das ist doch keine Begründung. Damals hieltest Du es für möglich, dass Uwe Böhnhardt eine neue Identität erhielt, also auch neue Fingerabdrücke. Wieso denn nicht ein anderes DNA?

PaulePaule
05.06.2014, 12:25
Zitat :
Buch die Zelle S. 146 elektr. Ausgabe

Als Tatverdächtiger wurde schließlich J. T., vorläufig festgenommen, den der Bruder der Verletzten, A. M., belastet hatte. A. M. gab an, dass T. ihn wegen Schulden bedroht habe. Dabei habe T. auch Bedrohungen gegen über der Familie des A. M. geäußert.
/Zitat

Wenn der Sachverhalt wie geschildert zutrifft, dann ist es sicher, daß aus dem Zuhältermilieu eine Aktion zu erwarten war.
1. Die Damen sind die Haupteinnahmequelle dieser Kreise, der Auskauf daher sehr teuer .
2. Schon aus Gründen der Reputation eines Zuhälters muß das Geld fließen, sonst gilt er als Weichei oder Liebeskasper und ist seine Damen bald alle los.
3. Für den Job eines Korbablegens wird dann ein Joungster genommen, damit er sich profilieren kann(denkt er) ist aber nur Handlanger und erpressbar. Der "Mucki Pinzner" von Köln.
4. Das Phantombild sieht schon sehr nach so einem Jungluden im Milieu aus, läuft sonst in der Dizze rum und reisst die jungen Mädels auf, für den Nachwuchs im Gewerbe
5. Die Verbindung von OK und UpperClassSociety ist schon durch den Umstand gegeben, dass die Bordellbetreiber überwiegend nicht Eigentümer der Häuser sind.

Auch in Innenstadt-Wohnhäusern sind vereinzelt Puffwohnungen zu finden, Klingelschild : Schneider, Schwarz usw

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 12:26
http://www.br.de/nachrichten/nsu-prozess/nsu-prozess-119-verhandlungstag-100.html

"So soll es ein kleiner, sehr schmaler Mann mit Locken gewesen sein, der damals in das Kölner Geschäft kam. Er habe in dem Laden einen Runde gedreht und etwas kaufen wollen. An der Kasse sei ihm dann aufgefallen, dass er sein Portemonnaie vergessen habe. Daraufhin soll er den Laden verlassen haben, um Geld zu holen. Seinen Korb mit einer Christstollendose lies er zurück und kam nie wieder."

Ohne Worte

fatalist
05.06.2014, 12:27
Aber das ist doch keine Begründung. Damals hieltest Du es für möglich, dass Uwe Böhnhardt eine neue Identität erhielt, also auch neue Fingerabdrücke. Wieso denn nicht ein anderes DNA? Ach Du liebe Güte. Jemand trat gerade gegen mich. Flipper streikt. TILT

fatalist
05.06.2014, 12:29
https://pbs.twimg.com/profile_images/2535102309/ht6ikzr7ecuw9i7l4w5n_bigger.gifPZ hautnah ‏@PZhautnah 16 Min.
Vater beschreibt den Täter: blond, schmales, blasses Gesicht, ca. 25 J., etwa 1,80 m, welliges, längeres Haar. #nsu #Probsteigasse


https://pbs.twimg.com/profile_images/465821183242293248/fMeRxDdz_bigger.pngB5_Rundschau ‏@B5_Rundschau 8 Min.
#NSU-Prozess: Zeuge liefert Täterbeschreibung, die nicht zu Mundlos oder Böhnhardt passt. http://br.de/s/1DH1FtX (http://t.co/4X9GyS6FOF) Wir erleben gerade den Anfang vom Ende der Anklage.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 12:29
Zitat :
Buch die Zelle S. 146 elektr. Ausgabe

Als Tatverdächtiger wurde schließlich J. T., vorläufig festgenommen, den der Bruder der Verletzten, A. M., belastet hatte. A. M. gab an, dass T. ihn wegen Schulden bedroht habe. Dabei habe T. auch Bedrohungen gegen über der Familie des A. M. geäußert.
/Zitat

Wenn der Sachverhalt wie geschildert zutrifft, dann ist es sicher, daß aus dem Zuhältermilieu eine Aktion zu erwarten war.
1. Die Damen sind die Haupteinnahmequelle dieser Kreise, der Auskauf daher sehr teuer .
2. Schon aus Gründen der Reputation eines Zuhälters muß das Geld fließen, sonst gilt er als Weichei oder Liebeskasper und ist seine Damen bald alle los.
3. Für den Job eines Korbablegens wird dann ein Joungster genommen, damit er sich profilieren kann(denkt er) ist aber nur Handlanger und erpressbar. Der "Mucki Pinzner" von Köln.
4. Das Phantombild sieht schon sehr nach so einem Jungluden im Milieu aus, läuft sonst in der Dizze rum und reisst die jungen Mädels auf, für den Nachwuchs im Gewerbe
5. Die Verbindung von OK und UpperClassSociety ist schon durch den Umstand gegeben, dass die Bordellbetreiber überwiegend nicht Eigentümer der Häuser sind.

Auch in Innenstadt-Wohnhäusern sind vereinzelt Puffwohnungen zu finden, Klingelschild : Schneider, Schwarz usw

Sehr richtig

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 12:30
Wir erleben gerade den Anfang vom Ende der Anklage.
Die PZ lügt schon wieder, der Mann war KLEIN

nachdenkerin
05.06.2014, 12:31
Ach Du liebe Güte. Jemand trat gerade gegen mich. Flipper streikt. TILT

Nö, gib mir doch mal bitte ne richtige Antwort, interessiert mich einfach, warum Du so der Meinung bist.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 12:34
44222

fatalist
05.06.2014, 12:36
Nö, gib mir doch mal bitte ne richtige Antwort, interessiert mich einfach, warum Du so der Meinung bist.
Mädel, DNA kann man nicht tauschen, die ist in jedem Haar, in jeder Hautschuppe. In jeder Körperzelle.

Es ist unfassbar. TILT.

fatalist
05.06.2014, 12:40
... Auch ne Freundin von Dir?

nachdenkerin
05.06.2014, 12:44
Mädel, DNA kann man nicht tauschen, die ist in jedem Haar, in jeder Hautschuppe. In jeder Körperzelle.

Es ist unfassbar. TILT.

Da ist mir schon klar. Wenn aber in dem Polizeicomputer andere Werte von einer ganz anderen Person unter der Person „Uwe Böhnhardt“ gespeichert wurden, dann kann der Computer bei diesem DNA das nicht Uwe Böhnhardt zuordnen. Das wäre mein technisches Verständnis dazu, abgesehen davon, dass ich die Abkürzung TILT nicht kenne.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 12:46
Auch ne Freundin von Dir?

44223

DAS sind meine Freundinnen
Die Frau rechts muss um ihre Rente bangen

fatalist
05.06.2014, 12:47
http://s7.directupload.net/images/140605/hfbjv7o2.jpg (http://www.directupload.net)

DPA muss man sichern, die SMS von Emingers rutschte letzte Woche ebenfalls von "1 Jahr vor 4/11" auf dem 25.10.2011.

fatalist
05.06.2014, 12:51
Da ist mir schon klar. Wenn aber in dem Polizeicomputer andere Werte von einer ganz anderen Person unter der Person „Uwe Böhnhardt“ gespeichert wurden, dann kann der Computer bei diesem DNA das nicht Uwe Böhnhardt zuordnen. Das wäre mein technisches Verständnis dazu, abgesehen davon, dass ich die Abkürzung TILT nicht kenne. Die DNA war natürlich die vom Toten aus Eisenach. Glaubst DU echt, man hätte DNA-Treffer erzielt und die unterschlagen?

Tritt gegen einen Pinball, dann macht er TILT. Nix geht mehr.

Du stellst die dümmsten Fragen, schreibst die bescheuertsten Postings, anstatt zu erkennen, dass Kleimanns Geschichte 2002 in Chemnitz falsch war. Das waren nicht UB und BZ.

Es ist hoffnungslos mit Dir.

fatalist
05.06.2014, 12:52
44223

DAS sind meine Freundinnen
Die Frau rechts muss um ihre Rente bangen Locken bitte. Lockiges Haar. Siehe DPA.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 12:57
Locken bitte. Lockiges Haar. Siehe DPA.

Wir sind jetzt in einem Stadium angekommen, wo es mir schwer fällt, ernst zu bleiben.

Das BKA sucht hilflos eine CD.
JEDER Trottel kann nach Stregda fahren und sich das Setting der Götterdämmerung erklären lassen.
Es gibt keine Fahrräder, dafür einen kleinen fetten Bankräuber.
Mundlos ist klein und sieht aus wie Chesney Hawkes.

Meine Birne löst sich langsam in Lachen auf.

DausK
05.06.2014, 12:58
@nachdenkerin

google doch erstmal nach Flipper (nicht der Delfin sondern das Spielgerät).

Und diese Flipper tillen halt manchmal wenn man dagegen schlägt oder so. :hsl:

fatalist
05.06.2014, 13:05
Wir sind jetzt in einem Stadium angekommen, wo es mir schwer fällt, ernst zu bleiben.

Das BKA sucht hilflos eine CD.
JEDER Trottel kann nach Stregda fahren und sich das Setting der Götterdämmerung erklären lassen.
Es gibt keine Fahrräder, dafür einen kleinen fetten Bankräuber.
Mundlos ist klein und sieht aus wie Chesney Hawkes.

Meine Birne löst sich langsam in Lachen auf. In Arnstadt gibt es wohl 2 Fahrräder. Bei Simsek gab es 2 Radler ohne Räder. Bei Yasar standen die Radler noch 15 Minuten nach dem Mord angeblich doof am Dönerstand rum. In Dortmund gabs 2 Penner mit nur 1 Rad. Kilic, das ist die letzte Chance. Wilifling fragen :)

Keupstrasse fällt leider auch aus, denn der Bombenfahrradschieber war ein untersetzter mediterraner Typ.

nachdenkerin
05.06.2014, 13:07
........,anstatt zu erkennen, dass Kleimanns Geschichte 2002 in Chemnitz falsch war. Das waren nicht UB und BZ.

........

Damit widersprichst Du dich aber.

Fatalist schrieb am 12.12.2013


Kleimanns Schlussfolgerung: Entweder waren sie es nicht, oder man hat gründlich gearbeitet und ihnen neue Identitäten gegeben……

Weil es beweist, dass das Trio echte falsche Papiere (damals) hatte, einschl. Änderung der im Fahndungscomputer hinterlegten Fingerabdrücke.http://www.politikforen.net/printthread.php?t=117674&pp=10&page=2127

fatalist
05.06.2014, 13:08
damit widersprichst du dich aber.

Fatalist schrieb am 12.12.2013

http://www.politikforen.net/printthread.php?t=117674&pp=10&page=2127 dna dna dna dna dna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dna

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 13:08
In Arnstadt gibt es wohl 2 Fahrräder. Bei Simsek gab es 2 Radler ohne Räder. Bei Yasar standen die Radler noch 15 Minuten nach dem Mord angeblich doof am Dönerstand rum. In Dortmund gabs 2 Penner mit nur 1 Rad. Kilic, das ist die letzte Chance. Wilifling fragen :)

Wilfling war der Ansicht, dass die Radler nichts mit dem Mord zu tun hatten. Es gab etwa 500 Hinweise aus der Bevölkerung, 1 mit Räder.

So, das BKA und die Bundesanwaltschaft beenden jetzt die überflüssigen Spekulationen um die Kölner Täter.
VT sollen keinen Raum mehr haben:
44225

Uwe Mundlos

fatalist
05.06.2014, 13:13
Wilfling war der Ansicht, dass die Radler nichts mit dem Mord zu tun hatten. Es gab etwa 500 Hinweise aus der Bevölkerung, 1 mit Räder.

So, das BKA und die Bundesanwaltschaft beenden jetzt die überflüssigen Spekulationen um die Kölner Täter.
VT sollen keinen Raum mehr haben:
44225

Uwe Mundlos Hätte ich nicht vermutet, hätte auf Böhnhardt getippt.

nachdenkerin
05.06.2014, 13:14
dna dna dna dna dna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dnadna dna dna dna

Weiß ich „DNA“, nicht Fingerabdrücke, aber auch hier sind doch die Merkmale im Computer eingespeichert. Und wenn Dein DNA das von Max Müller im Computer ist, dann kann der Computer das eben nicht bei Dir zuordnen.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 13:19
DPA muss man sichern, die SMS von Emingers rutschte letzte Woche ebenfalls von "1 Jahr vor 4/11" auf dem 25.10.2011.

Die DPA-Meldung ist in den 2 Stunden bisher nur von ntv aufgegriffen worden. BR hat Eigeninfos.
Schweigen im Walde. Bin auf den Tagesschau-Artikel gespannt, sofern es einen gibt.
Leute, das ist keine bürgerliche Demokratie mehr.

fatalist
05.06.2014, 13:20
Weiß ich „DNA“, nicht Fingerabdrücke, aber auch hier sind doch die Merkmale im Computer eingespeichert. Und wenn Dein DNA das von Max Müller im Computer ist, dann kann der Computer das eben nicht bei Dir zuordnen. Wie oft denn noch? Sie nahmen die DNA vom Toten, und vorher hatten sie keine. Verglichen die mit der seiner Eltern.

Du bist derart von vernagelt, eine Strafe für jeden (logisch denkenden) Mann.

Macht es Dir wirklich Spass, Dich immer wieder zur Idiotin zumachen?
Ist Dir das kein bisschen peinlich?

Und alles nur, weil Du Recht haben willst?
15 mal "aber" ???

Lies Deine Bücher.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 13:22
Die Rammelsbergerin verschweigt es sportlich, als ob sie für den Völkischen Beobachter tätig wäre:

http://www.sueddeutsche.de/politik/nsu-prozess-sorge-um-die-schulkinder-1.1987871

fatalist
05.06.2014, 13:22
Die DPA-Meldung ist in den 2 Stunden bisher nur von ntv aufgegriffen worden. BR hat Eigeninfos.
Schweigen im Walde. Bin auf den Tagesschau-Artikel gespannt, sofern es einen gibt.
Leute, das ist keine bürgerliche Demokratie mehr. Du hättest Deinem ARD-Kumpel Jöris das Phantombild senden sollen ;)

fatalist
05.06.2014, 13:24
Die Rammelsbergerin verschweigt es sportlich, als ob sie für den Völkischen Beobachter tätig wäre:

http://www.sueddeutsche.de/politik/nsu-prozess-sorge-um-die-schulkinder-1.1987871 Die Rammelbergerin macht das Stürmer-mässig:


Das ist der Familie fast 20 Jahre lang gelungen, dann entdeckte sie der rechtsradikale NSU. Das ist doch grosses Tennis.

PaulePaule
05.06.2014, 13:26
44226

Dat pendel macht tilt(gekippt) :crazy: unne kugel auffer schieven ebene jibbet och noch

nachdenkerin
05.06.2014, 13:32
Wie oft denn noch? Sie nahmen die DNA vom Toten, und vorher hatten sie keine.



Wieso, DNA Analysen gab es doch schon 1997


Mit Verfügung vom 18.06.97 stellte die StA Gera das Ermittlungsverfahren nach § 170 Abs. 2 StPO ein. ….. Die unter anderem bei Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe durch geführten DNA-Analysen hätten ergeben, dass Mundlos als Verursacher der bei den Umschlägen aufgefundenen Speichelresten auszuschließen sei und Böhnhardt, sowie Zschäpe als Verursacher nur mit geringer Wahrscheinlichkeit in Frage kämen.Schäfer-Gutachten S. 53

fatalist
05.06.2014, 13:32
Dat pendel macht tilt(gekippt) :crazy: unne kugel auffer schieven ebene jibbet och noch Der Pendelkegel löst einen Kurzschluss aus, wenn er den Metallring berührt. Du bist OT ;)

Aber Klebeband hilft, hatte mal 14 Pinballs daheim stehen.

fatalist
05.06.2014, 13:34
Wieso, DNA Analysen gab es doch schon 1997

Schäfer-Gutachten S. 53 2011 hatten sie keine mehr.
Was wird das nächste "aber ich will Recht haben" ???

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 13:35
Na, das kriegen die Leitmedien schon hin:

"SPRENGSTOFFANSCHLAG KÖLN
Täterbeschreibung passt nicht auf NSU-Trio
Der Mann füllte den Einkaufskorb und ließ ihn im Laden stehen, darin eine Bombe. Der Inhaber beschreibt vor Gericht den Täter – als klein und mit lockigen Haaren."

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-06/nsu-taeter-koeln-bombe

Ein Schelm, wer die Täterschaft der Uwes hier anzweifelt.
Der BA Diemer wird heute Abend einen kräftigen Roten brauchen.

fatalist
05.06.2014, 13:39
https://pbs.twimg.com/profile_images/474469618547830784/qhCz1FV5_bigger.jpegSZ Top-News ‏@SZ_TopNews 7 Min.
#NSU-Prozess: Lebensmittelhändler aus Iran erleichtert, dass eine Bombe keine deutschen Kunden traf. #Zschäpe http://sz.de/1.1987871 Die Top News ist nicht, dass da kein Uwe war. STÜRMER !!!

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 13:42
Die Top News ist nicht, dass da kein Uwe war. STÜRMER !!!

"Lebensmittelhändler"

killerbee
05.06.2014, 13:43
@fatalist und nachdenkerin

Ich kann die Argumentation von nachdenkerin schon verstehen.

Die Situation ist einfach so, daß man sich durch einen Wust von Lügen und Wahrheiten kämpfen muss, wobei man nicht weiß, was Lüge und was Wahrheit ist.

Je nachdem, was man für wahr hält, ergeben sich verschiedene mögliche Szenarien.

Ich bin nicht so tief im Thema NSU drin; mir scheint, das ist eine Lebensaufgabe, da die ganze Wahrheit ans Licht zu bringen.
Vor allem dann, wenn alle lügen.

Daher beschränke ich mich beim Thema NSU nur auf die absolut schlüssigen und simpelsten Beweise (kein Russ in der Lunge, zwei Patronenhülsen, dritter Mann wurde gesehen), die jeder schnell verstehen kann.

Alle anderen Details (z.B. Fahrräder) sind zwar für Experten wie Dich interessant und logisch zwigend, aber der Normalo schaltet da ganz schnell ab.

LG, killerbee

fatalist
05.06.2014, 13:52
@fatalist und nachdenkerin

Ich kann die Argumentation von nachdenkerin schon verstehen. Nee, das kannst Du nicht wirklich :)

Sei mir nicht böse, aber ich grinse von einem Ohr zum Anderen.
Wenn Du die Details so gut kennen würdest wie Nachdenkerin sie kennt, dann hättest Du Deinen Beitrag nicht geschrieben.
Ganz sicher nicht. Ischwör ;)

Wir haben diesen Trouble hier im Strang so einmal die Woche, mindestens.
Muss sein, reinigt die Luft und alle machen weiter.

nachdenkerin
05.06.2014, 13:57
2011 hatten sie keine mehr.
Was wird das nächste "aber ich will Recht haben" ???

Ich will nicht Recht haben, ich will die Sache verstehen.

O. K. das weiß ich nicht, bzw. habe das nirgendwo gelesen, dass sie 2011 kein DNA mehr hatten.
Wo stand das denn?

Ich kenne ja nicht die Anklageschrift, deshalb muss ich mich bei den Angaben auf Dich verlassen. Also es geht um 15 Überfälle, wo gem. Deinen Angaben nur 3 in der Anklageschrift aufgeführt sind. Das soll der 5. Oktober 2006 von Zwickau sein und dann die beiden aus 2011 Arnstadt und Eisenach. Die Aufnahme der letzten beiden kann ich zumindest von der Systematik des NSU-Märchens verstehen. Aber warum gerade dieser aus Zwickau vom Jahr 2006, der total daneben liegen würde. Einzeltäter und dann ergab auch noch ein DNA-Abgleich, dass das DNA NICHT von den Mundlos oder Böhnhardt stammen soll. Als Initiator der Show würde ich gerade den doch komplett weg lassen, außer wenn da eben was dran ist.

fatalist
05.06.2014, 13:59
Ich will nicht Recht haben, ich will die Sache verstehen.

O. K. das weiß ich nicht, bzw. habe das nirgendwo gelesen, dass sie 2011 kein DNA mehr hatten.
Wo stand das denn?

Ich kenne ja nicht die Anklageschrift, deshalb muss ich mich bei den Angaben auf Dich verlassen. Also es geht um 15 Überfälle, wo gem. Deinen Angaben nur 3 in der Anklageschrift aufgeführt sind. Das soll Nein, das stimmt auch nicht. Wie kommst Du darauf?

Meine Angaben?
Gehts noch?

Edit: Die Banküberfallautos wurden ab 2004 mit Gerlachs Papieren angemietet.
Wie alle Fahrzeuge.

Das waren mehr als 3 Banküberfälle. Rostock auch.

Aber der Rückschluss, es wären nur 3 in der Anklageschrift enthalten???
Echt gewagter Rückschluss.

Du weisst doch, was angeklagt ist.
Google es!

fatalist
05.06.2014, 14:10
Wann wurden die DNA-Spuren aus der Wehrmacht-Ausstellungsbombe mit der von UB und UM abgeglichen?
Nach 4.11.2011.

Dito Zwickau 2006
Dito Düsseldorf 2000
Dito Briefbomben etc pp.

Alles mit der DNA der Toten.
oder der Doko-Spieler, wenn brain treeze Recht hätte ;)

nachdenkerin
05.06.2014, 14:15
Nein, das stimmt auch nicht. Wie kommst Du darauf?

Meine Angaben?

Gehts noch?

Edit: 3 Banküberfallautos wurden ab 2004 mit Gerlachs Papieren angemietet.
Ja, mehr Banküberfälle gabs nicht in der zeit.

Aber der Rückschluss, es wären nur 3 in der Anklageschrift enthalten???
Echt gewagter Rückschluss.

Du weisst doch, was angeklagt ist.
Google es!

Sorry, das warst nicht Du, das hatte Karl_Murx am 20.02.2012 als Zitat von Machelite eingestellt und betrifft auch nicht die Anklageschrift, sondern das Ermittlungsverfahren. O. K. und sorry, Du bist raus, da hatte ich was verwechselt. Da ich 2012 noch nicht im Forum war, müssen wir später darüber diskutiert haben, sonst wüsste ich es nicht. Trotzdem bleibt der Sachverhalt, warum gerade dieser total abnorme Banküberfall. Nach meiner Vermutung muss da was dran sein.


Tatsächlich sind aber nur drei Banküberfälle Gegenstand des Ermittlungsverfahrens gegen die mutmaßlichen NSU-Aktivisten, wie ein Sprecher der Bundesanwaltschaft auf Anfrage bestätigte. Da ist zum einen der fehlgeschlagene Überfall einer Einzelperson auf eine Sparkasse in Zwickau am 5. Oktober 2006, bei der ein Auszubildender durch einen Bauchschuss verletzt wurde. Zudem rechnen die Ermittler noch die Überfälle am 7. September 2011 in Arnstadt und am 4. November in Eisenach dazu, bei denen 90.000 Euro erbeutet wurden.

http://machtelite.wordpress.com/2011/11/21/der-suizid-von-bohnhardt-und-mundloswas-geschah-am-4-11-in-eisenach/

fatalist
05.06.2014, 14:19
https://pbs.twimg.com/profile_images/2535102309/ht6ikzr7ecuw9i7l4w5n_bigger.gifPZ hautnah ‏@PZhautnah (https://twitter.com/PZhautnah) 1 Min. (https://twitter.com/PZhautnah/status/474524938247098368)
Fotos der üblichen #NSU-Verdächtigen werden allesamt mit blonden, welligen Haaren gezeigt. Vater erkennt in keinem sicher den Täter wieder. Die Uwes jetzt mit Perücken? Eminger, Gerlach und Wohlleben auch?

Das wird ja immer bekloppter!

fatalist
05.06.2014, 14:25
Sorry, das warst nicht Du Aufwachen, die Anzahl der angeklagten Banküberfälle zu googeln dauert 1 Minute.
Ausserdem weisst Du das doch, die Aufstellung hast Du doch mit Nereus selbst erstellt!!!

Ich verstehe nicht, wo Deine Probleme ständig herkommen.
Nimmst Du Medikamente?

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 14:28
Die Uwes jetzt mit Perücken? Eminger, Gerlach und Wohlleben auch?

Das wird ja immer bekloppter!

44228

Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse

fatalist
05.06.2014, 14:33
Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse Da der NSU laut Anklage nur aus BMZ besteht, sind die Möglichkeiten begrenzt: Nur Uwes erlaubt.

Aber die Show wird weitergehen.
Der Kaiser ist zwar nackt, aber niemand sagt das.

nachdenkerin
05.06.2014, 14:33
Nimmst Du Medikamente?

Zum Glück überhaupt nicht, noch nicht mal bei Erkältung und Kopfschmerzen. Gerate somit auch in keine Diabetesgefahr.:ätsch:

Warum wird aber nur bei drei Banküberfällen ermittelt?

fatalist
05.06.2014, 14:36
Warum wird aber nur bei drei Banküberfällen ermittelt? Wer sagt das?

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 14:41
Desinfo aus allen Rohren, heute mit der BA:

http://www.focus.de/politik/deutschland/nazi-terror/brisante-aussage-bei-bundesanwaltschaft-frueherer-v-mann-verfassungsschutz-haette-nsu-trio-schon-1998-fassen-koennen_id_3899396.html

"In seiner achtstündigen Vernehmung vom 10. März 2014 – das Protokoll umfasst nach Informationen von FOCUS Online 20 Seiten – erklärte der in Schweden lebende von Dolsperg, der Jenaer Neonazi André K. habe ihn Anfang 1998 angerufen und gebeten, die gerade untergetauchten Rechtsextremisten Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt zu verstecken. Von Dolsperg will daraufhin sofort seinen V-Mann-Führer beim Verfassungsschutz namens „Alex“ verständigt haben. Noch am selben Tag habe „Alex“ ihn zurückgerufen und erklärt, er solle dem Trio keinen Unterschlupf gewähren.Sollte dies stimmen, hätte der Verfassungsschutz eine große Chance verpasst, die Flüchtigen aufzuspüren und die Mordserie des NSU zu verhindern. André K. hat nach den vorliegenden Informationen inzwischen bestritten, von Dolsperg um Hilfe für das Trio gebeten zu haben. Auch das BfV weist die Darstellung des einstigen Zuträgers zurück. Dokumente helfen bei der Aufklärung nicht weiter: Das BfV hat die Akte zum V-Mann „Tarif“ im November 2011 geschreddert, kurz nach dem Auffliegen des NSU."

Jetzt wissen wir, WAS geschreddert wurde... So brisant war es also nicht LOL

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 14:50
Und im Tagesspiegel schreitet Jansen munter zur Sache:

"Der Sprengsatz war in einer Christstollendose in einem Präsentkorb versteckt, den einer der Rechtsextremen im Laden stehen gelassen hatte. Bei dem Anschlag erlitt eine Tochter des Einzelhändlers schwere Verletzungen „Ich konnte mir gar nicht vorstellen, dass so was passieren kann“, sagt er.

Dennoch zeigt der Vater eine menschliche Größe, die angesichts des erlebten Schreckens eigentlich nicht zu erwarten war. Er bringt die Kraft auf, im Gerichtssaal die Tat so zu bewerten, dass sie nicht als das schlimmste Unglück erscheint, das der Familie passieren konnte. Er könne „nur von Glück sprechen“, dass der Anschlag am Morgen vor der Öffnung des Geschäfts geschah, bevor wie üblich Schulkinder zum Einkaufen kamen, sagt der Vater. Und er fügt hinzu, „ich bin, in Anführungszeichen, sehr froh, dass dieser Schaden nicht andere, unbeteiligte Menschen getroffen hat, sondern nur uns“.

Stärker kann ein Opfer rassistische Täter kaum beschämen, auch wenn die rechte Szene das vermutlich ignorieren wird. Da nimmt ein Vater fast schon märtyrerhaft das Schicksal hin, von Ausländerfeinden gezielt mit einer Bombe attackiert worden zu sein, weil „andere, unbeteiligte Menschen“ verschont geblieben sind. Mehr Anstand, mehr Empathie sind fast nicht vorstellbar. Aber wie wirken die Worte auf die fünf Angeklagten? Den Gesichtern von Beate Zschäpe, Ralf Wohlleben, André E., Holger G. und Carsten S. ist nicht abzulesen, ob die Aussage des Vaters berührt oder doch kalt lässt.

Phantombild unbrauchbar

Der Vater berichtet auch, der Mann habe lockiges Haar gehabt, das beide Ohren bedeckt habe. Kurz darauf korrigiert er sich, es seien keine Locken gewesen, sondern „Wellen“. Andere Zeugen, die Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt nach dem Gang in den Untergrund 1998 gesehen hatten, sprachen im Prozess jedoch unisono von kurzen Haaren.

Hat Mundlos oder Böhnhardt im Jahr 2000 die Haare wachsen lassen? Oder ist die Erinnerung des Vaters durch den Schock getrübt, den die Explosion bei ihm ausgelöst hat? Das Phantombild des Mannes mit dem präparierten Präsentkorb, das die Polizei nach den ersten Befragungen des Vaters im Januar 2001 veröffentlichte, sah er selbst schon damals als unbrauchbar an."

http://www.tagesspiegel.de/politik/nsu-prozess-119-prozesstag-die-vagen-erinnerungen-eines-zeugen/9996784.html

Rassismus tötet

fatalist
05.06.2014, 14:54
Jetzt wissen wir, WAS geschreddert wurde... So brisant war es also nicht LOL Nee, das war alles harmlos. Tarif bezahlte Mundlos mit VS-Geldern für seine Artikel. Der HNG-Kontakt könnte auch über Michael See / von Dolsperg gekommen sein.

Es geht um die Akte Zschäpe, um die Hunderten Akten der Operation Drilling. Aushorchzelle.
Vielleicht auch Böhnhardt.

nachdenkerin
05.06.2014, 14:58
Wer sagt das?


Tatsächlich sind aber nur drei Banküberfälle Gegenstand des Ermittlungsverfahrens gegen die mutmaßlichen NSU-Aktivisten, wie ein Sprecher der Bundesanwaltschaft auf Anfrage bestätigte. Da ist zum einen der fehlgeschlagene Überfall einer Einzelperson auf eine Sparkasse in Zwickau am 5. Oktober 2006, bei der ein Auszubildender durch einen Bauchschuss verletzt wurde. Zudem rechnen die Ermittler noch die Überfälle am 7. September 2011 in Arnstadt und am 4. November in Eisenach dazu, bei denen 90.000 Euro erbeutet wurden.

http://www.fr-online.de/neonazi-terror/zwickauer-terrorzelle-wie-hat-die-nsu-ihre-taten-finanziert-,1477338,11551692.html

Ob es nun wirklich so ist und was alles hinter den Kulissen passiert, bekommt die Öffentlichkeit ja sowieso nicht mit.

Ich mache für heute „Feierabend“. Wünsche Dir noch einen schönen Abend.

Strandwanderer
05.06.2014, 15:01
Rassismus tötet


Ist das deine Parole - oder was soll der Spruch unter dem Zitat?

Strandwanderer
05.06.2014, 15:03
.
Für den "Tagesspiegel" ist der Prozeß schon gelaufen. Weitere Beweisaufnahme überflüssig:

"Die Neonazis wollten die aus dem Iran stammende Familie vertreiben, das ist ihnen nicht gelungen. Doch sie haben die wirtschaftliche Existenz der Eltern ruiniert."

http://www.tagesspiegel.de/politik/nsu-prozess-119-prozesstag-die-vagen-erinnerungen-eines-zeugen/9996784.html

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 15:03
Ist das deine Parole - oder was soll der Spruch unter dem Zitat?

Es sollte die Begründung parodieren, die von der Antifa anstatt von Fakten immer wieder gegen den "rechten Terror" ins Feld geführt wird. Meine Ansicht ist es nicht

fatalist
05.06.2014, 15:05
http://www.fr-online.de/neonazi-terror/zwickauer-terrorzelle-wie-hat-die-nsu-ihre-taten-finanziert-,1477338,11551692.html

Ob es nun wirklich so ist und was alles hinter den Kulissen passiert, bekommt die Öffentlichkeit ja sowieso nicht mit.

Ich mache für heute „Feierabend“. Wünsche Dir noch einen schönen Abend. Das ist doch asbach... 1.2.2012. Längst nicht mehr aktuell.
Ruh Dich aus! Schönen Abend. Jetzt ein Bier :)

Strandwanderer
05.06.2014, 15:06
Es sollte die Begründung parodieren, die von der Antifa anstatt von Fakten immer wieder gegen den "rechten Terror" ins Feld geführt wird. Meine Ansicht ist es nicht


Alles klar.

fatalist
05.06.2014, 15:06
.
Für den "Tagesspiegel" ist der Prozeß schon gelaufen. Weitere Beweisaufnahme überflüssig Seit 22.11.2011 ist das so. Bundesweit.

Strandwanderer
05.06.2014, 15:09
Seit 22.11.2011 ist das so. Bundesweit.


Ja, ich weiß.

Dennoch ist man immer wieder frappiert über diese Mißachtung eines rechtsstaatlichen Verfahrens.

fatalist
05.06.2014, 15:12
Ja, ich weiß.

Dennoch ist man immer wieder frappiert über diese Mißachtung eines rechtsstaatlichen Verfahrens. Stimmt. Ist ne Illusion, der Rechtsstaat.

fatalist
05.06.2014, 15:28
In NRW wird dem NSU nicht nur die Explosion in der Probsteigasse zugerechnet, sondern auch der Anschlag in der Kölner Keupstraße im Juni 2004, der Mord an dem Dortmunder Kioskbesitzer Mehmet Kubasik im April 2006 und weitere, ungeklärte Taten wie der Anschlag auf die Düsseldorfer S-Bahn-Station Wehrhahn im Juli 2000, bei dem zehn Kontingentflüchtlinge aus der Exsowjetunion verletzt wurden. Düsseldorf auch? Eine echte Gladio-Bombe aus TNT? Ungeklärter Aufbau, ungeklärter Zünder, mal Handgranate, dann doch nicht? Und die Zielgruppe passt endlich, Juden!

Na da haben die sich ja was vorgenommen!

http://m.taz.de/Neue-NSU-Ausschuesse-in-den-Laendern/!139808;m/

Nereus
05.06.2014, 16:07
...Warum wird aber nur bei drei Banküberfällen ermittelt?

Wer sind die beiden Thüringer Brüder, welche mit Waffengewalt Schutzgelder für eine türkische Bande erpressen?
Von wem werden Müller und Enrico gedeckt?

Neues von der Heimatfront

Uwe Böhnhardts alte Freunde aus Lobeda, mit denen er einst Autos gestohlen und an der Saale ausgeschlachtet hat, haben seit 1993 ihre kriminelle Karriere immer weiter beschleunigt. Die Geldfälscher- und Schutzgeldbande aus Lobeda in Jena wurde zwar zerschlagen, aber nicht alle Mitglieder wurden zu hohen Gefängnisstrafen verurteilt. Einer der Köpfe der Bande, den die Polizisten nur »das Mondgesicht« nannten, wurde noch immer nicht gefunden. Dem deutschen Zwillingspaar aus Lobeda, das die Drecksarbeit für die Bande aus dem Westen erledigte, blieb eine längere Gefängnisstrafe erspart - weil der Oberstaatsanwalt verhindert war, erschien nur ein Staatsanwalt, der normalerweise Verkehrsunfälle bearbeitet, aber in Sachen organisierte Kriminalität nicht im Bilde war. Die Brüder kamen mit milden Strafen davon und sind bald wieder in Jena aktiv.

Enrico T. (Tänzer oder Theile), der Mann mit der Garage an der Saale, der Autoknacker, Bastler und Verdächtige in einem Kindermord, ist ebenfalls Teil dieses Verbrechermilieus in Jena geblieben. Er besitzt inzwischen jede Menge Waffen, Seine Quelle ist unter anderem ein Freund aus Apolda bei Weimar.
Der Mann mit dem schlichten Namen Hans Müller ist Schweizer, hat schon zu DDR-Zeiten in Thüringen gelebt und nach der Wende einen Gebrauchtwagenhandel “Auto-Service Sidonia”eröffnet. Gelernt hat der Mann zwar Kleinturbinenbauer, doch er war schon in jungen Jahren in seltsame Deals verstrickt. Mit Müller macht T. anfangs das eine oder andere Geschäft, die beiden freunden sich an. Bis Mai 1996 war Müller in Apolda gemeldet, danach zieht er offiziell zurück in die Schweiz, wo er noch immer ein Haus besitzt. Müller ist ein Waffennarr und Mitglied in einem Schützenverein, der auch Combat-Schießen, also Gefechtstraining, organisiert. In den 1970er Jahren (zur DDR-Zeit) hat Müller in Zürich Waffen schon schwarz besorgt. So ist es zunächst für ihn nichts Besonderes, dass er 1995 eine schalldämpfertaugliche Pistole in der Schweiz kauft. Doch ab dem Frühling 1996 organisiert er plötzlich in größerem Umfang: Er kauft Gewehre mit Zielfernrohren, dazu mehrere Pistolen mit Schalldämpfern. Nach Schweizer Waffenrecht darf jeder Schweizer mit Waffenkarte bis zu drei Pistolen besitzen, egal welcher Ausstattung. So bittet Müller auch Bekannte und Freunde, Waffen für ihn zu kaufen, darunter einige Pistolen, Kaliber 7,65 und 9 Millimeter. Müller stellt in Aussicht, dass man mit diesen Deals Geld verdienen könne. Allein im April 1996 gelangt Müller auf diesem Weg an sechs Pistolen, die meisten osteuropäischer Bauart.

Einen Freund, den er aus der Armee kennt und mit dem er in einem Club Motorrad fährt, bittet er, zwei Waffen bei einem bestimmten Laden zu bestellen. Müller kauft dort selber oft – »Schläfli & Zbinden«, ehemals »Commando Arms«, heißt der Waffenhändler seines Vertrauens. Der Freund tut ihm den Gefallen und bestellt zwei Pistolen der Marke Ceska, darunter das Modell 83, Kaliber 7,65 Millimeter mit verlängertem Lauf, so dass ein Schalldämpfer auf die Waffe geschraubt werden kann. Die Waffen werden dem Freund im April per Post geschickt, er gibt sie an Müller weiter. Der erklärt ihm, dass er die Waffen in Deutschland verkaufen werde, da es dort für »bestimmte Leute schwer sei, an Waffen zu kommen«. Er empfiehlt dem Freund, nicht zu viele Fragen zu stellen. Eine der beiden Ceska, Modell 83, hat die Seriennummer 034678. Die Waffe wird einer beispiellosen Mordserie in Deutschland ihren Namen geben. Acht türkischstämmige Männer und ein Grieche werden mit der Ceskä 83 erschossen, die Hans Müller von einem Freund bei seinem Waffenhändler hat kaufen lassen.

Müller scheint sich - oder andere - ab Mitte 1996 für einen Krieg zu rüsten. Er hat enge Kontakte zu den Milieugrößen in Jena, den Zwillingen, die einst für die türkischen Auftraggeber Schutzgeld erpresst haben. Sie stehen Ende 1996 wieder unter Verdacht, mit extremen Methoden säumige Zahler unter Druck zu setzen. Am Silvestermorgen 1996 wird ein Mann in Jena angeschossen, der als Bodyguard das Haus des Geschäftsmannes Frank Jacobi bewacht. Wenig später gehen bei Jacobi Anrufe ein, so auch am 6. Januar 1997, um 14 Uhr 45. Eine männliche Stimme mit Schweizer Dialekt droht Jacobi. Er solle seine Schulden zahlen, sonst »treffe ihn die nächste Kugel direkt in den Kopf«. Dieser und ein weiterer Anruf können zu Telefonzellen im Wohnort von Müller in der Schweiz zurückverfolgt werden. Die Kriminalpolizei Jena hatte Müller schon seit zwei Jahren wegen Betrug und unerlaubtem Waffenbesitz im Visier. Die Tonbänder der Anrufe werden der deutschen Ehefrau von Müller vorgespielt, die ihren Ehemann als den Anrufer identifiziert. Der wird daraufhin in der Schweiz von der dortigen Kriminalpolizei beschattet und abgehört.

Müller telefoniert in dieser Zeit mit einem Freund, sagt, er brauche schusssichere Westen, Wanzen und Geräte, um Wanzen aufzuspüren. Er suche nur »das Beste«: »Du weißt ja, wie die sind.« Danach wird er von den Schweizer Ermittlern beobachtet, wie er eine Pistole in seinen Stammladen »Schläfli & Zbinden« bringt, um sie dort in der Werkstatt aufrüsten zu lassen. Die Pistole soll mit einem Schalldämpfer versehen werden. Als Müller Mitte Januar 1997 mit seiner neuen deutschen Freundin und deren Mutter von der Schweiz nach Apolda in Thüringen fährt, wird er von der deutschen Polizei gestoppt, sein Auto durchsucht. Eine Pistole der Marke Luger (RUGER) wird bei ihm gefunden, dazu 5o Schuss Munition. Müller kommt in Untersuchungshaft.

In seiner Abwesenheit wird sein Haus von der Schweizer Polizei auf den Kopf gestellt, man findet noch mehr Waffen, darunter Sturmgewehre und Munition. Daneben entdecken die Ermittler Adressen, unter anderem die Nummer von Enrico T., Uwe Böhnhardts Freund. Diese Daten werden auch an das Bundeskriminalamt geschickt, das inzwischen über den Fall informiert ist. Schon Müllers Ehefrau hatte der Polizei berichtet, dass T. ein enger Freund von Müller ist. T. jedoch wird nicht behelligt; Müller bleibt einige Wochen in Untersuchungshaft und wird wieder freigelassen. Erst zwei Jahre später ermittelt man erneut gegen ihn und seine mutmaßlichen Auftraggeber, die Zwillinge aus Jena, die sich offenbar auf Schutzgelderpressung spezialisiert haben. Nicht nur das: Die beiden Brüder verkaufen auch in großer Menge Sprengstoff. Einmal an einen verdeckten Ermittler des LKA fünf Kilogramm mit Zündern für 1600 Mark. Wie es der Zufall will, ist dieser Mann der Zielfahnder Sven Wunderlich, der Jahre später unter anderem Uwe Böhnhardt - erfolglos -jagen wird.
Erst im Jahr 2012 - als die Mordserie öffentlich geworden war - sagt der Freund von Müller, der einst die Ceska für ihn gekauft hatte, bei der Schweizer Polizei aus. Müller habe ihm erzählt, dass er die Waffe in Deutschland verkauft habe - noch bevor er dort von der Polizei erwischt wurde. Der Käufer hatte große Mengen Bargeld dabei und habe den geforderten Preis sofort bezahlt, ohne zu verhandeln. Die Ceska Modell 83 - Seriennummer 034 678 - ist also mutmaßlich bereits Ende 1996 nach Deutschland gebracht worden. Vierjahre später wird mit dieser Waffe der erste Mord begangen.

Hans Müllers deutscher Freund Enrico T ist Anfang 1997 nicht besonders vorsichtig. Wie eine Zeugin und ehemalige Freundin von T. in einem anderen Verfahren wenige Monate später aussagen wird, schießt er in der Nähe seiner Garagen an der Saale mit einer Maschinenpistole herum. Zunächst hat Enrico der Zeugin bei sich zu Hause seine Waffensammlung gezeigt. Unter anderem holt er einen Schießkugelschreiber, ein längeres Gewehr, zwei Pistolen und eine kleine israelische Maschinenpistole der Marke Uzi aus einer Abstellkammer. Die Uzi packt er ein und fährt mit der jungen Frau zu den Garagen an der Kläranlage, wo er schon früher mit Uwe Böhnhardt an Autos geschraubt hatte. T. zeigt ihr seine Garage, darin steht ein großer Dieseltank, hinter diesem Tank hat er noch weitere Waffen versteckt, mit denen er ebenfalls angibt. Dann nimmt T. wieder seine Uzi und schießt auf eine der Laternen, die den Komplex beleuchten. Der Schuss ist für die Zeugin kaum zu hören, da T. für die Maschinenpistole einen Schalldämpfer selbst gebaut hat, wie er ihr erzählt.
u.a.
http://www.nsu-watch.info/2014/02/protokoll-85-verhandlungstag-18-februar-2014/

http://www.nsu-watch.info/2013/11/protokoll-53-verhandlungstag-7-november-2013/

Nereus
05.06.2014, 16:25
....
Und alles nur, weil Du Recht haben willst?
..

Sie ist bestimmt eine Widder-Geborene und gibt eben Löwemenschen Zunder und setzt Jungfrauen-Männern den Stiefel in den Nacken!

fatalist
05.06.2014, 16:44
Sie ist bestimmt eine Widder-Geborene und gibt eben Löwemenschen Zunder und setzt Jungfrauen-Männern den Stiefel in den Nacken! Egal. Logikerin ist sie nie nicht ;)


https://pbs.twimg.com/profile_images/2535102309/ht6ikzr7ecuw9i7l4w5n_bigger.gifPZ hautnah ‏@PZhautnah (https://twitter.com/PZhautnah) 9 Min. (https://twitter.com/PZhautnah/status/474558996440182784)
Es bleiben leichte Zweifel, ob Schwester Mann mit Korb damals auch sah. Nach der Tat sagte sie bei Polizei: Nein. Nach #NSU-Enttarnung: Doch supi.


Schwester: „Es ist ein bisschen ironisch, aber: Er war sehr nett, sehr höflich.“ #nsu#Bombe#Probsteigasse


Schwester beschreibt Täter so: 1,80 m, um die 30, mittellange, blonde Haare, blass, relativ markantes Gesicht, sprach hochdeutsch. #nsu Auch noch hochdeutsch...

Das wird nix mehr. Den Anschlag können sie streichen.

Damit ist das "Bekennervideo" wertlos.

fatalist
05.06.2014, 16:56
Am 05.06.2014 zerbröselte das Paulchen-Panther-NSU-Bekennervideo, denn eine darauf zu sehende Tat (Probsteigasse Kökn 2001) ist nachweislich nicht dem Trio BMZ zuzuordnen. Die Zeugen erkennen keinen Uwe. Der wahre Täter war sogar 2 Mal im Laden. Mit Wochenabstand.

Mal schauen, ob das irgend Jemandem ausserhalb dieses Forums auffällt.

In Kassel konnte man sich noch rauswinden, weil niemand die Uwes sah.
In Köln war das anders: Vater und Schwester sahen den Täter, der Vater 2-fach.
Es war kein Uwe.

Damit ist erwiesen, dass das "Bekennervideo" ein Fantasieprodukt ist, dass "nicht-NSU-Anschläge" zeigt.

Dumm gelaufen. Oder super. Je nach Standpunkt.

fatalist
05.06.2014, 17:04
https://pbs.twimg.com/profile_images/451825290986012672/8DUBYDfj_bigger.png (https://twitter.com/nsuwatch)NSU Watch ‏@nsuwatch 3 Min.
taz: Täterbeschreibung im NSU-Prozess: Klein, sehr schmal und lockig http:// Die Apabiz Leute haben gerade zusehen müssen, wie ihr Beweisvideo geschrottet wurde.

Ob sie es überhaupt bemerkt haben, kapiert haben?

deutschland
05.06.2014, 17:08
Am 05.06.2014 zerbröselte das Paulchen-Panther-NSU-Bekennervideo, denn eine darauf zu sehende Tat (Probsteigasse Kökn 2001) ist nachweislich nicht dem Trio BMZ zuzuordnen. Die Zeugen erkennen keinen Uwe. Der wahre Täter war sogar 2 Mal im Laden. Mit Wochenabstand.

Mal schauen, ob das irgend Jemandem ausserhalb dieses Forums auffällt.

In Kassel konnte man sich noch rauswinden, weil niemand die Uwes sah.
In Köln war das anders: Vater und Schwester sahen den Täter, der Vater 2-fach.
Es war kein Uwe.

Damit ist erwiesen, dass das "Bekennervideo" ein Fantasieprodukt ist, dass "nicht-NSU-Anschläge" zeigt.

Dumm gelaufen. Oder super. Je nach Standpunkt.

...dieser Prozess wird irgendwann enden mit der Erkenntnis:

"ausser Spesen und Türkenmärchen nichts gewesen"

fatalist
05.06.2014, 17:11
NSU-Zeuge beschreibt Täter anders als erwartetKlein, schmal und mit Locken trifft nicht auf Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt zu

http://www.nordbayern.de/region/nsu-zeuge-beschreibt-tater-anders-als-erwartet-1.3691107

bio
05.06.2014, 17:13
Die Apabiz Leute haben gerade zusehen müssen, wie ihr Beweisvideo geschrottet wurde.

Ob sie es überhaupt bemerkt haben, kapiert haben?

die leute sind doch geistig längst ausgestiegen. trotzdem ist die frage, warum dieser anschlag im nsu-bekennerfilm landen konnte. was mich stutzig macht ist die Aussage des Opfers. Sie sah ja eine blau lackierte Bombe in der Schachtel. Blau lackiert wie die von der Keupstraße und die vom Obdachlosen Kramer. Kann das ein Zufall sein, oder waren es Gladio-Bomben?

fatalist
05.06.2014, 17:13
...dieser Prozess wird irgendwann enden mit der Erkenntnis:

"ausser Spesen und Türkenmärchen nichts gewesen" Mag sein. Der NSU-Komplex ist nicht einmal zu 5 % aufgeklärt. Dammbrüche sind jedoch zu erwarten, sie sind gerade eben sehr viel wahrscheinlicher geworden.

fatalist
05.06.2014, 17:20
die leute sind doch geistig längst ausgestiegen. trotzdem ist die frage, warum dieser anschlag im nsu-bekennerfilm landen konnte. was mich stutzig macht ist die Aussage des Opfers. Sie sah ja eine blau lackierte Bombe in der Schachtel. Blau lackiert wie die von der Keupstraße und die vom Obdachlosen Kramer. Kann das ein Zufall sein, oder waren es Gladio-Bomben? Wer immer sie baute, hat sie später verteilt oder verkauft. So wie einst Peter Urbach in Berlin, das ist halt die Frage...

brain freeze
05.06.2014, 17:22
Düsseldorf auch? Eine echte Gladio-Bombe aus TNT? Ungeklärter Aufbau, ungeklärter Zünder, mal Handgranate, dann doch nicht? Und die Zielgruppe passt endlich, Juden!

Na da haben die sich ja was vorgenommen!

http://m.taz.de/Neue-NSU-Ausschuesse-in-den-Laendern/!139808;m/

Wem nützte der Anschlag? Meine These: Er sollte die Khasaren aus Osteuropa zur Weiterreise an die Levante auffordern. Deutschland zu gefährlich. Hier dürfte die Täterschaft bekannt gewesen sein. Deswegen wurde er nicht aufgeklärt. Ich zweifle, dass er B&M reingedrückt wird wegen des Risikos echter Ermittlungen.

bio
05.06.2014, 17:27
Wer immer sie baute, hat sie später verteilt oder verkauft. So wie einst Peter Urbach in Berlin, das ist halt die Frage...

das macht alles keinen sinn mehr.

deutschland
05.06.2014, 17:30
Mag sein. Der NSU-Komplex ist nicht einmal zu 5 % aufgeklärt. Dammbrüche sind jedoch zu erwarten, sie sind gerade eben sehr viel wahrscheinlicher geworden.

...dann lass uns weiterhin dem verfahrenen Verfahren lauschen und dazu heimlich grinsen...

bio
05.06.2014, 17:30
warum sollte der bombenleger einen nsu-bekennerfilm hinterlassen und auf sich selbst hinweisen? Hey, dass in der Probstgasse waren wir auch?

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 17:39
das macht alles keinen sinn mehr.

Ich befürchte, solche überlebensgroßen Ereignisse sind einfach ein Instrument der Tyrannis. Der Schrecken geht da schon allein von der Verwirrung aus, die gestiftet wird, das Bild der absoluten Gewalt, als finsterer Dämon tritt hinzu. Bei Lovecraft sterben die Menschen an der verblödenden Wirkung des Unerklärlichen.
Ob der Brand von Rom unter Nero, 9/11 oder NSU. Es macht die Menschen klein, weil auch der Klügste mit seiner Ratio nicht mehr drankommt.
Ein solches perverses Rätsel, das im Raum steht, ist also per se ein Herrschaftsinstrument, weil man den Verstand der Menschen als unzuständig abtun kann. Das machen vor allem die scheinbar Harmlosen und Vernünftigen, wie Leyendecker.
Man darf wohl nicht zu kompliziert denken; die wollen uns mit dem Lügenwust auch einfach krank machen.

bio
05.06.2014, 17:40
die Ersteller dieses Bekennerfilmes wollten damit BMZ anschwärzen, aber Probstgasse zeigt, dass sie auch ein Ego haben.

fatalist
05.06.2014, 17:48
https://pbs.twimg.com/profile_images/451825290986012672/8DUBYDfj_bigger.pngNSU Watch ‏@nsuwatch 16 Min.
Die nächsten #NSU Prozesstage am 24. und 25. Juni werden in der Schweiz stattfinden. In München wird wieder ab 26. Juni 2014 verhandelt. Müller für Nereus. Schick Klemke deine Fragen!

brain freeze
05.06.2014, 17:48
die Ersteller dieses Bekennerfilmes wollten damit BMZ anschwärzen, aber Probstgasse zeigt, dass sie auch ein Ego haben.

Bio, BMZ kommen im "Bekennervideo" nicht vor. Also hat man sie auch nicht angeschwärzt. Das "Bekennervideo" war eine Wildcard.

fatalist
05.06.2014, 17:51
Wem nützte der Anschlag? Meine These: Er sollte die Khasaren aus Osteuropa zur Weiterreise an die Levante auffordern. Deutschland zu gefährlich. Hier dürfte die Täterschaft bekannt gewesen sein. Deswegen wurde er nicht aufgeklärt. Ich zweifle, dass er B&M reingedrückt wird wegen des Risikos echter Ermittlungen. Keine DNA vorhanden, also ungefährlich ;)

Das waren die Israelis, keine neue Variante, aber eine gute. Immer noch.

fatalist
05.06.2014, 17:52
Bio, BMZ kommen im "Bekennervideo" nicht vor. Also hat man sie auch nicht angeschwärzt. Das "Bekennervideo" war eine Wildcard. BINGO. Ein Schuss ins Blaue.

Makabres Juxvideo.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 17:54
Jetzt verdächtigen sie Gerlach - fast:

http://www.ksta.de/koeln/-nsu-prozess-zeugen-erkennen-angeklagten---fast,15187530,27359304.html

Unglaublich

brain freeze
05.06.2014, 17:56
Keine DNA vorhanden, also ungefährlich ;)

Das waren die Israelis, keine neue Variante, aber eine gute. Immer noch.

Da könnten auch die Fakeaktionen gegen Bubis (Puppe) hingehören und der vereitelte Anschlag auf die Münchener Synagoge etc. Alles so bis ca. 2003. "Abgesprochene", überwiegend kleinere Aktionen. Im Auftrag ausgeführt oder Teamwork. Piatto ist für mich da ein heißer Anwärter als Hiwi oder Logistiker.

fatalist
05.06.2014, 17:56
Ich befürchte, solche überlebensgroßen Ereignisse sind einfach ein Instrument der Tyrannis. Der Schrecken geht da schon allein von der Verwirrung aus, die gestiftet wird, das Bild der absoluten Gewalt, als finsterer Dämon tritt hinzu. Bei Lovecraft sterben die Menschen an der verblödenden Wirkung des Unerklärlichen.
Ob der Brand von Rom unter Nero, 9/11 oder NSU. Es macht die Menschen klein, weil auch der Klügste mit seiner Ratio nicht mehr drankommt.
Ein solches perverses Rätsel, das im Raum steht, ist also per se ein Herrschaftsinstrument, weil man den Verstand der Menschen als unzuständig abtun kann. Das machen vor allem die scheinbar Harmlosen und Vernünftigen, wie Leyendecker.
Man darf wohl nicht zu kompliziert denken; die wollen uns mit dem Lügenwust auch einfach krank machen. Schau mal, schlaue Antifas:


* Stehen die Anschläge von Düsseldorf und Köln in Zusammenhang mit den drei Neonazis und ihrem Umfeld?
* Welche staatlichen Stellen deckten die drei Neonazis in den letzten dreizehn Jahren?
* Wer aus dem Umfeld der drei Neonazis gehört noch heute zur aktiven terroristischen Szene?
* Welche staatlichen Stellen sind in den Tod der beiden Neonazis verwickelt, welche Kontakte sollten mit der Tötung verborgen werden?

11. November 2011 – Stand 19 Uhr http://de.indymedia.org/2011/11/319721.shtml
TOP für 11.11.11.

fatalist
05.06.2014, 17:59
Da könnten auch die Fakeaktionen gegen Bubis (Puppe) hingehören und der Anschlag auf die Münchener Synagoge etc. Alles so bis ca. 2002. "Abgesprochener", überwiegend kleinere Aktionen. Im Auftrag ausgeführt oder Teamwork. Piatto ist für mich da ein heißer Anwärter als Hiwi oder Logistiker. Piatto ist gut.

NRW wollte immer schon Düsseldorf im NSU drinhaben:


Die Polizei will nun auch zwei Anschläge in Nordrhein-Westfalen erneut untersuchen: Im Juni 2004 detonierte in der Kölner Keupstraße, die überwiegend von Türken bewohnt wird, eine Nagelbombe. 22 Menschen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Im Jahr 2000 explodierte an einer Düsseldorfer S-Bahn-Station ein Sprengsatz, der in einer Plastiktüte versteckt war. Zehn jüdische Aussiedler wurden verletzt, eine Frau verlor ihr ungeborenes Kind.

Das Innenministerium NRW hat die Staatsschutzabteilungen der Polizei angewiesen zu überprüfen, für welche Taten der vergangenen Jahre Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt noch in Frage kommen könnten. Innenminister Ralf Jäger sagt: "Aus Rechtsextremisten sind Terroristen geworden." http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ermittlungen-in-doener-mordserie-rechtes-raetsel-a-797355.html

12.11.2011

fatalist
05.06.2014, 18:05
Jetzt verdächtigen sie Gerlach - fast:

http://www.ksta.de/koeln/-nsu-prozess-zeugen-erkennen-angeklagten---fast,15187530,27359304.html12.11.
Unglaublich Am 12.11.2011 war im SPON noch Mathias D.ienelt der BPA-Ausleiher des letzten Womos und dessen in Heilbronn. Den verfrachteten sie dann nach Jena, also machten nen halben Gerlach aus ihm.

Dienelt ist Fernfahrer. Müsste auch V-Mann sein.
Wurde bisher Nie vorgeladen etc pp.

Ein ganz heisser Kandidat.

fatalist
05.06.2014, 18:12
das macht alles keinen sinn mehr. Ih schieb auch ab und zu Frust. Morgen gehts weiter :)

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 18:13
Am 12.11.2011 war im SPON noch Mathias D.ienelt der BPA-Ausleiher des letzten Womos und dessen in Heilbronn. Den verfrachteten sie dann nach Jena, also machten nen halben Gerlach aus ihm.

Dienelt ist Fernfahrer. Müsste auch V-Mann sein.
Wurde bisher Nie vorgeladen etc pp.

Ein ganz heisser Kandidat.

Seine Story ist auch besonders glaubwürdig: 2001 und 2008 für die drei Wohnungen angemietet, angeblich, weil die drei wegen der Schufa keinen Mietvertrag bekamen.
So etwas kann sich nur ein V-Mann leisten, der die Bude hochgehen lässt, wenn sie ihn ernsthaft einbuchten.

https://www.antifainfoblatt.de/artikel/»deitsch-frei-wolln-mer-sei«

So kompliziert ist das alles auf der logistischen Ebene gar nicht.

fatalist
05.06.2014, 18:17
https://pbs.twimg.com/profile_images/445008295133052930/Mt-OGycg_bigger.jpegStefan.J.F ‏@Querkraft_ 32 Min.
wurde wieder ersichtlich das kein #Nsu #Trio gab. Es müssen definitiv mehr Leute gege haben als die bekannten Namen #Mundlos #Böhnhart #OLG Frees Stefan Joseph hat es schon mal nicht kapiert. Gar nichts. Tragische Figur.

fatalist
05.06.2014, 18:19
Seine Story ist auch besonders glaubwürdig: 2001 und 2008 für die drei Wohnungen angemietet, angeblich, weil die drei wegen der Schufa keinen Mietvertrag bekamen.
So etwas kann sich nur ein V-Mann leisten, der die Bude hochgehen lässt, wenn sie ihn ernsthaft einbuchten.

https://www.antifainfoblatt.de/artikel/»deitsch-frei-wolln-mer-sei«

So kompliziert ist das alles auf der logistischen Ebene gar nicht. Wenn sie alle nach Mandy Struck schreien, und den wichtigen Matthias Dienelt vergessen, dann wird es noch leichter. Es sind die Medien die Doofen, nicht wir ;)

Nereus
05.06.2014, 18:26
Am 12.11.2011 war im SPON noch Mathias D.ienelt der BPA-Ausleiher des letzten Womos und dessen in Heilbronn. Den verfrachteten sie dann nach Jena, also machten nen halben Gerlach aus ihm.

Dienelt ist Fernfahrer. Müsste auch V-Mann sein.
Wurde bisher Nie vorgeladen etc pp.

Ein ganz heisser Kandidat.

Der hatte einen Schlüssel zur Wohnung in der Frühlingsstraße. Vermutlich hat er vor oder nach Arnstadt das Trio verpfiffen und so die Aktionen zum 4.11.11 anlaufen lassen? Der wurde nach dem 4.11.11 wohl nur zum Schein, wegen der Tarnung, kurz verhaftet?

Habe heute schon den ganzen Tag nach den Verwechselungen von Dienel und Dienelt im Strang und in der Presse gesucht.
BILD sprach am 8.11.11 in der Morgenausgabe noch davon, daß "Susan Dienel" vermutliche Beate Zschäpe, zur Fahndung ausgeschrieben ist.

brain freeze
05.06.2014, 18:30
2 Varianten im NSU-Skript; eine Annäherung:

1. Gerlach wurde uneingeweiht zum "Fahrzeugausleiher" gemacht, weil BMZ Kontakt zu ihm hatten. Es wäre möglich, dass Gerlach keine Ahnung hatte. Seine Identität wurde für die Legendierung benutzt. Die Herausgabe des Passes war eine Falle durch BMZ im Auftrag der Behörde.

2. Gerlach kannte den Plan nicht, wurde erpresst (Spielschulden o.ä.) bei der Logistik des Showdowns mitzuwirken und war erpressbar, wegen des Passes.

fatalist
05.06.2014, 18:30
Die mutmaßliche Komplizin der beiden will einem Medienbericht zufolge nur dann aussagen, wenn sie von der Kronzeugenregelung profitiert. Das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestags, das die Geheimdienste überwacht, soll sich in einer Sondersitzung mit dem Fall befassen. am 13.11. wollte Zschäpe noch reden. Sie durfte nicht.

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/neonazi-terror-mutmasslicher-terror-komplize-festgenommen-seite-all/5831376-all.html

Sie ist der Schlüssel, nach wie vor.
Ihre 3 Anwälte sollen Aussagen Zschäpes verhindern. Das ist ihr Hauptjob.

fatalist
05.06.2014, 18:32
Der hatte einen Schlüssel zur Wohnung in der Frühlingsstraße. Vermutlich hat er vor oder nach Arnstadt das Trio verpfiffen und so die Aktionen zum 4.11.11 anlaufen lassen? Der wurde nach dem 4.11.11 wohl nur zum Schein, wegen der Tarnung, kurz verhaftet?

Habe heute schon den ganzen Tag nach den Verwechselungen von Dienel und Dienelt im Strang und in der Presse gesucht.
BILD sprach am 8.11.11 in der Morgenausgabe noch davon, daß "Susan Dienel" vermutliche Beate Zschäpe, zur Fahndung ausgeschrieben ist. Ja, ich stimme zu. Gute Überlegung. Die Bude stand leer, da war nur noch Dienelt zum Schluss.

fatalist
05.06.2014, 18:33
2 Varianten im NSU-Skript; eine Annäherung:

1. Gerlach wurde uneingeweiht zum "Fahrzeugausleiher" gemacht, weil BMZ Kontakt zu ihm hatten. Es wäre möglich, dass Gerlach keine Ahnung hatte. Seine Identität wurde für die Legendierung benutzt. Die Herausgabe des Passes war eine Falle durch BMZ im Auftrag der Behörde.

2. Gerlach kannte den Plan nicht, wurde erpresst (Spielschulden o.ä.) bei der Logistik des Showdowns mitzuwirken und war erpressbar, wegen des Passes. Kann doch Beides stimmen, oder was übersehe ich gerade?

Gerlach hatte fast 30.000 Euro im Bankschliessfach.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 18:36
am 13.11. wollte Zschäpe noch reden. Sie durfte nicht.
Sie ist der Schlüssel, nach wie vor.
Ihre 3 Anwälte sollen Aussagen Zschäpes verhindern. Das ist ihr Hauptjob.

Moment mal:

Die mutmaßliche Komplizin der beiden will einem Medienbericht zufolge nur dann aussagen, wenn sie von der Kronzeugenregelung profitiert. Das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestags, das die Geheimdienste überwacht, soll sich in einer Sondersitzung mit dem Fall befassen.

wie bitte?!
Ist der logische Anschluss hier Absicht oder Zufall?
Das ist ja das implizite Eingeständnis
...

fatalist
05.06.2014, 18:41
Moment mal:

Die mutmaßliche Komplizin der beiden will einem Medienbericht zufolge nur dann aussagen, wenn sie von der Kronzeugenregelung profitiert. Das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestags, das die Geheimdienste überwacht, soll sich in einer Sondersitzung mit dem Fall befassen.

wie bitte?!
Ist der logische Anschluss hier Absicht oder Zufall?
Das ist ja das implizite Eingeständnis
... Daran kaue ich auch schon länger. Habe mir die alten Posts hier dazu durchgelesen heute, aber komme immer wieder zu dieser Passage. Was haben die da in der PKK beredet, VOR dem Innenausschuss am 21.11.2011? Russlungenlügen!!!

Hat KDF in der PKK den "Schulterschluss aller Demokraten" zum NSU durchgepeitscht?

brain freeze
05.06.2014, 18:41
Kann doch Beides stimmen, oder was übersehe ich gerade?

Entweder er hatte null Ahnung und nichts mit dem Showdown zu tun oder er hat am Showdown mitgewirkt (die Womo-Ausleihe z.B.). Ich tendiere dazu, dass die Passübergabe eine Falle war. Damit zog man Gerlach hinein. Von da ab gibt es die beiden Möglichkeiten.

Nereus
05.06.2014, 18:41
die leute sind doch geistig längst ausgestiegen. trotzdem ist die frage, warum dieser anschlag im nsu-bekennerfilm landen konnte. was mich stutzig macht ist die Aussage des Opfers. Sie sah ja eine blau lackierte Bombe in der Schachtel. Blau lackiert wie die von der Keupstraße und die vom Obdachlosen Kramer. Kann das ein Zufall sein, oder waren es Gladio-Bomben?

Das war eine kleine blaue Gasdruckflasche. Vorher war ein Knacken aus der Stollendose zu hören gewesen. Die Sprengfalle löste aus, weil das Mädchen neugierig in der Büchse umherwühlte. Sone Sprengfallen mit Gasdruckflaschen gabe es in dem Bundesland schon drei mal. Insgesamt konnte der Sprengmitteldienst 13 solcher Anschläge ermitteln. Der früheste 1986.
Ausländische Geheimdienste benutzen gerne Sprengfallen, um exilierte Staats- oder Systemfeinde auszuschalten.
In der Westberliner Konztanzer Straße war unter dem Straßenpflaster vor der Haustür eines Exilkroaten mal so eine Höllenmaschine verbuddelt worden, die durch Fernzündung ausgelöst wurde. Die iranische Mutter war mal politisch aktiv gewesen und mit ihren Kindern aus ihrer Heimat geflohen. Nur der Vater hatte noch keine deutsche Staatsbürgerschaft.

fatalist
05.06.2014, 18:46
Entweder er hatte null Ahnung und nichts mit dem Showdown zu tun oder er hat am Showdown mitgewirkt (die Womo-Ausleihe z.B.). Ich tendiere dazu, dass die Passübergabe eine Falle war. Damit zog man Gerlach hinein. Von da ab gibt es die beiden Möglichkeiten. immer dieselben falschen Papiere zu nehmen macht klandestin gesehen keinen Sinn, okay.

Der BPA beim letzten Womo ist Realität. Gerlach muss mitgemacht haben. BPA steht schon bei SPON, als Gerlach noch Matthias D. hiess ;)

fatalist
05.06.2014, 18:53
Dessen Aussagen wecken Zweifel, dass es sich um die inzwischen toten NSU-Terroristen Uwe Mundlos oder Uwe Böhnhardt handelte - davon ging bisher aber die Bundesanwaltschaft aus. Der Zeuge sagte, der Mann sei sehr schmal und schmächtig gewesen, sein Gesicht "schmal und knochig". Diese Beschreibung trifft weder auf Böhnhardt noch auf Mundlos zu. http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/zeuge-beschreibt-taeter-als-klein-schmal-und-mit-locken-aid-1.4290883


05.06.2014

Im Münchner NSU-Prozess sind Zweifel aufgekommen, ob der Bombenanschlag auf einen Laden in Köln 2000/2001 tatsächlich der Neonazi-Terrorzelle zugeschrieben werden kann. http://www.ffh.de/news-service/ffh-nachrichten/nController/News/nAction/show/nCategory/topnews/nId/43795/nItem/nsu-prozess-wer-war-sprengstoffbote-in-koeln.html

Das "Bekennervideo" ist mausetot. Ein Totalfake. Ein böser Scherz.

fatalist
05.06.2014, 18:58
Die Befragung der Zeugen betrifft vor allem den als Helfer mitangeklagten Ralf Wohlleben. Er soll die Beschaffung der Pistole nach Überzeugung der Bundesanwaltschaft in Auftrag gegeben haben. Seine Anwälte kündigten auf Anfrage an, dass sie bei den Vernehmungen dabei sein werden und dafür in die Schweiz reisen.

Die Befragungen sollen am 24. und 25. Juni stattfinden. Die ursprünglich an diesen Tagen geplanten Verhandlungstermine in München sagte das OLG ab. http://www.np-coburg.de/regional/bayern/bayern/NSU-Prozess-Gericht-wird-zwei-Zeugen-in-der-Schweiz-vernehmen;art2832,3387244

Nereus, ich meinte das ernst. Schreib dem Klemke ne Mail, oder dem Wohlleben einen Brief.

fatalist
05.06.2014, 20:32
Der GAU ist passiert: Das NSU-Paulchen Panther-"Bekennervideo" ist kaputt !!

Angekündigt hatte es sich schon vor 2 Tagen, als der Staatsfunk mit Fälschungen zu retten versuchte, was nicht zu retten war:


"ca. 25 Jahre alt, groß, schlank, kurze Haare"

war er, der "NSU-Uwe", der die Bombenkeksdose in den iranischen Laden in die Probsteigasse in Köln gebracht haben soll. 2001.

​http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/der-gau-ist-passiert-das-nsu-paulchen.html

brain freeze
05.06.2014, 20:49
Der GAU ist passiert: Das NSU-Paulchen Panther-"Bekennervideo" ist kaputt !!

Angekündigt hatte es sich schon vor 2 Tagen, als der Staatsfunk mit Fälschungen zu retten versuchte, was nicht zu retten war:


"ca. 25 Jahre alt, groß, schlank, kurze Haare"

war er, der "NSU-Uwe", der die Bombenkeksdose in den iranischen Laden in die Probsteigasse in Köln gebracht haben soll. 2001.

​http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/der-gau-ist-passiert-das-nsu-paulchen.html

Die gefälschten NSU-Tagebücher. Kujau kann's nicht gewesen sein († 2000). Verlangt der Spiegel jetzt von Ulli Jentsch sein Geld zurück?

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 20:53
Die gefälschten NSU-Tagebücher. Kujau kann's nicht gewesen sein († 2000). Verlangt der Spiegel jetzt von Ulli Jentsch sein Geld zurück?

Naja, ein echter Corelli aus der rosa Popanz-Phase wird es schon sein. Insofern wird man keinen Richter brauchen

fatalist
05.06.2014, 20:54
Die gefälschten NSU-Tagebücher. Kujau kann's nicht gewesen sein († 2000). Verlangt der Spiegel jetzt von Ulli Jentsch sein Geld zurück? Hier ist noch was komisch:


Fraglich ist jedoch, wieso sich der NSU zu dem Anschlag bekennen sollte, wenn Mundlos oder Böhnhardt nicht der Täter war. Betrachtete die Gruppe einen weiteren Mann als Mitglied? Oder nahm sie eine Tat für sich in Anspruch, die sie nicht zu verantworten hatte – “Stichwort Trittbrettfahrer”, wie Zschäpes Anwalt Wolfgang Stahl am Ende vermutet? Über das Niveau einer Spekulation kommen solche Fragen bislang nicht hinaus – doch Verwicklungen und Wendungen hat es in der Geschichte der NSU-Ermittlungen reichlich gegeben. http://blog.zeit.de/nsu-prozess-blog/2014/06/05/das-raetsel-vom-mann-mit-dem-korb/

Entweder ist der Artikel falsch, oder Stahl spinnt.

Will er darauf hinaus, dass seine Mandantin (und ihre Uwes) sich zu Verbrechen bekennen, die sie gar nicht begangen haben???
Anstatt dass er das Video als Spinnerei eines Unbekannten brandmarkt???

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 20:56
Hier ist noch was komisch:

http://blog.zeit.de/nsu-prozess-blog/2014/06/05/das-raetsel-vom-mann-mit-dem-korb/

Entweder ist der Artikel falsch, oder Stahl spinnt.

Will er darauf hinaus, dass seine Mandantin (und ihre Uwes) sich zu Verbrechen bekennen, die sie gar nicht begangen haben???
Anstatt dass er das Video als Spinnerei eines Unbekannten brandmarkt???

naja, der Wahrheit kommt er damit schon recht nahe!

Zumindest der von Zschäpe!

fatalist
05.06.2014, 20:57
Naja, ein echter Corelli aus der rosa Popanz-Phase wird es schon sein. Insofern wird man keinen Richter brauchen Gerlach wars auch nicht:


Im Gerichtssaal sehen sich Vater und Tochter erneut die Bilder an. Auffällig ist, wie lange beide an Abbildungen des Mitangeklagten Holger G. hängenbleiben. Zu einem Foto, das der Erkennungsdienst von G. machte, sagt Djavad M.: “Von den Gesichtskonturen her könnte das hinhauen.” Fügt kurz darauf jedoch an: “Aber ich glaube, das ist er auch nicht gewesen.” Corelli hat weder die NSU-CD noch den Comic alleine gemacht, da waren Profis mit am Werk.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 20:59
Gerlach wars auch nicht:

Corelli hat weder die NSU-CD noch den Comic alleine gemacht, da waren Profis mit am Werk.

Du rennst da offene Türen ein.

brain freeze
05.06.2014, 20:59
Naja, ein echter Corelli aus der rosa Popanz-Phase wird es schon sein. Insofern wird man keinen Richter brauchen

Aber ne Schadenersatzklage des verlogenen Schundmagazins gegen Apabiz hätte Charme - oder?

fatalist
05.06.2014, 21:00
naja, der Wahrheit kommt er damit schon recht nahe!

Zumindest der von Zschäpe! Dsa musst Du mir erklären, sie soll DNA-frei verpackt und versendet haben, wozu, wenn die Uwes Filmchen im Womo hatten???

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 21:04
Aber ne Schadenersatzklage des verlogenen Schundmagazins gegen Apabiz hätte Charme - oder?
Und über wen soll das abgerechnet werden? Als Kaufmann sage ich dir: Es wäre eine Bilanzverlängerung der Dienste. Und so etwas ist nicht elegant

fatalist
05.06.2014, 21:05
Du rennst da offene Türen ein. Das Opus muss jeweils mit den zu seiner Entstehung zur Verfügung stehenden technischen Mitteln bewertet werden.

Auf deutsch: Je älter desto Profi.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 21:09
Dsa musst Du mir erklären, sie soll DNA-frei verpackt und versendet haben, wozu, wenn die Uwes Filmchen im Womo hatten???

Das ist zu kompliziert. Sie hat einfach mitgespielt bei dem falschen Bekenntnis, zusammen mit der Tötung der Uwes war das ihr Ticket zurück in die normale Welt.

brain freeze
05.06.2014, 21:13
Und über wen soll das abgerechnet werden? Als Kaufmann sage ich dir: Es wäre eine Bilanzverlängerung der Dienste. Und so etwas ist nicht elegant

Lol. Philosophisch könnte man zwar fragen, ob es überhaupt was anderes als Nullsummenspiele gibt, aber ja, Du hast recht. Geht auch gar nicht, weil Ulli den Lieferanten verraten müsste und das ist der gleiche, der den Spiegel beliefert. Ich fände halt nur irgendwie die Analogie zu Schtonk-Kujau witzig.

fatalist
05.06.2014, 21:15
Das ist zu kompliziert. Sie hat einfach mitgespielt bei dem falschen Bekenntnis, zusammen mit der Tötung der Uwes war das ihr Ticket zurück in die normale Welt. Du bist tough, meine Fresse :) Sie hat die Uwes draufgehen lassen, hat da mitgespielt? Gar gewusst was kommen würde? Das ist gewagt.

PS:
Tolle normale Welt: Im Knast und vor Gericht...

brain freeze
05.06.2014, 21:16
Das ist zu kompliziert. Sie hat einfach mitgespielt bei dem falschen Bekenntnis, zusammen mit der Tötung der Uwes war das ihr Ticket zurück in die normale Welt.

Soll das ein Scherz sein - das mit der "Rückkehr in die normale Welt"? Sie hätte jederzeit "zurückkehren" können. "Tötung" lasse ich mal weg.

fatalist
05.06.2014, 21:17
Soll das ein Scherz sein - das mit der "Rückkehr in die normale Welt"? Sie hätte jederzeit "zurückkehren" können. "Tötung" lasse ich mal weg. Sie wollte mit den Uwes zurück, es war doch so ne schöne Menage a trois ;)

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 21:19
Lol. Philosophisch könnte man zwar fragen, ob es überhaupt was anderes als Nullsummenspiele gibt, aber ja, Du hast recht. Geht auch gar nicht, weil Ulli den Lieferanten verraten müsste und das ist der gleiche, der den Spiegel beliefert. Ich fände halt nur irgendwie die Analogie zu Schtonk-Kujau witzig.

Witzig wird es, wenn rauskommt, was wirklich passiert ist. Für den Tag reserviere ich mir einen fürstlichen Blumenstrauss und schau im Apabiz vorbei.

brain freeze
05.06.2014, 21:21
Sie wollte mit den Uwes zurück, es war doch so ne schöne Menage a trois ;)

Ich dachte, sie stand zuletzt auf lettische Nazi-Bandidos?

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 21:21
Soll das ein Scherz sein - das mit der "Rückkehr in die normale Welt"? Sie hätte jederzeit "zurückkehren" können. "Tötung" lasse ich mal weg.

naja, warum tut sie sich dann den jahrelangen Knast an?

fatalist
05.06.2014, 21:21
https://pbs.twimg.com/profile_images/2535102309/ht6ikzr7ecuw9i7l4w5n_bigger.gifPZ hautnah ‏@PZhautnah 2 Std.
RA Stahl: #NSU-Film-Ersteller könnten auch #Trittbrettfahrer gewesen sein. Dass Tat im Video thematisiert wird, beweise nichts. Halten wir fest: DIE ZEIT hatz Scheisse geschrieben. So wie hier macht es Sinn.


https://pbs.twimg.com/profile_images/2535102309/ht6ikzr7ecuw9i7l4w5n_bigger.gifPZ hautnah ‏@PZhautnah 2 Std.
Opferanwältin Lunnebach: Die #NSU-Bekenner-DVD als Werk von Trittbrettfahrern zu bezeichnen, werde das Gericht sicher anders werten. Die Revision kommt so oder so.

Die Show in München ist nur die 1. Runde.

fatalist
05.06.2014, 21:23
Ich dachte, sie stand zuletzt auf lettische Nazi-Bandidos? Ein Uwe war schwul...

Du weisst doch, dass die 3 nicht zusammen wohnten, seit 2001 spätestens wohnten sie getrennt.

brain freeze
05.06.2014, 21:28
naja, warum tut sie sich dann den jahrelangen Knast an?

Nicht Beate ist das Rätsel, sondern Ralf Wohlleben.

Für Beate gibt es mehrere Hypothesen. Sie suchte ältere Typen, also im Grunde einen Vater. Erst - als Liebeserfahrung - Thomas Starke, dann ins Transzendente verschoben - über Helmut Roewer wurde die Behörde der dominante alles beherrschende Patriarch. Tatsächlich wurde sie schnöde missbraucht.

fatalist
05.06.2014, 21:31
Ich kürze das mal:


Dessen Aussagen wecken Zweifel, dass es sich um die inzwischen toten NSU-Terroristen Uwe Mundlos oder Uwe Böhnhardt handelte - davon ging bisher aber die Bundesanwaltschaft aus. Der Zeuge sagte, der Mann sei sehr schmal und schmächtig gewesen, sein Gesicht "schmal und knochig". Diese Beschreibung trifft weder auf Böhnhardt noch auf Mundlos zu.
...
Aus Kreisen der Anklage hieß es, trotz der Aussage des Familienvaters gebe es keine Anhaltspunkte, die für einen anderen Täter als Mundlos oder Böhnhardt sprächen.

Quelle: dpa http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/zeuge-beschreibt-taeter-als-klein-schmal-und-mit-locken-aid-1.4290883

Die BAW hat ja Humor, wer hätte das gedacht :D

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 21:33
Nicht Beate ist das Rätsel, sondern Ralf Wohlleben.

Für Beate gibt es mehrere Hypothesen. Sie suchte ältere Typen, also im Grunde einen Vater. Erst - als Liebeserfahrung - Thomas Starke, dann ins Transzendente verschoben - über Helmut Roewer wurde die Behörde der dominante alles beherrschende Patriarch. Tatsächlich wurde sie schnöde missbraucht.

Das stimmt nicht; beim Sex ist sie eher eine Mutterfigur: Erst Böhnhardt, den sie einzuführen hatte, und jetzt der komische Naziräuber im Knast.

brain freeze
05.06.2014, 21:33
Ein Uwe war schwul...

Du weisst doch, dass die 3 nicht zusammen wohnten, seit 2001 spätestens wohnten sie getrennt.

In den Urlaub fuhren sie noch zusammen. Mir gefällt die Version, dass Mundlos inzwischen seine eigene Familie hatte. Böhni war der Versager. Vielleicht Fernfahrer oder Altenpfleger. Was jetzt nicht heißen soll, dass alle ... usw.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 21:35
In den Urlaub fuhren sie noch zusammen. Mir gefällt die Version, dass Mundlos inzwischen seine eigene Familie hatte. Böhni war der Versager. Vielleicht Fernfahrer oder Altenpfleger. Was jetzt nicht heißen soll, dass alle ... usw.

Mein Führungsoffizier wird mich morgen bei der Auswertung zusammenscheissen für das Niveau hier.

brain freeze
05.06.2014, 21:36
Das stimmt nicht; beim Sex ist sie eher eine Mutterfigur: Erst Böhnhardt, den sie einzuführen hatte, und jetzt der komische Naziräuber im Knast.

Gegenüber Schwächeren war sie natürlich die Domina. Ist doch klar. Die Knastbrieffreundschaft zählt nicht. Die ist VS-arrangiert, um Medien und Nebenklageidioten zu beschäftigen.

fatalist
05.06.2014, 21:37
In den Urlaub fuhren sie noch zusammen. Mir gefällt die Version, dass Mundlos inzwischen seine eigene Familie hatte. Böhni war der Versager. Vielleicht Fernfahrer oder Altenpfleger. Was jetzt nicht heißen soll, dass alle ... usw. Mundlos hatte welche gültigen Papiere? Keine?

Böhnhardt hatte die vom Gerlach. Okay.

Und Zschäpe hatte nix ausser dem BfV?

fatalist
05.06.2014, 21:37
Mein Führungsoffizier wird mich morgen bei der Auswertung zusammenscheissen für das Niveau hier.
Ich dachte Du wärst Beamter beim Staatsschutz?

brain freeze
05.06.2014, 21:40
Mein Führungsoffizier wird mich morgen bei der Auswertung zusammenscheissen für das Niveau hier.

Wenn Dir ein ausgedrucktes Empfehlungschreiben vom gegnerischen Geheimdienst hilft: Du machst Deine Sache sehr, sehr gut. GBA Range wollte "seinen 11. September". Jetzt soll er ihn bekommen.

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 21:40
Gegenüber Schwächeren war sie natürlich die Domina. Ist doch klar. Die Knastbrieffreundschaft zählt nicht. Die ist VS-arrangiert, um Medien und Nebenklageidioten zu beschäftigen.

Wohlleben verstehe ich so:

44236

Er wird nicht reden, bis das Rätsel gelöst ist.

brain freeze
05.06.2014, 21:43
Mundlos hatte welche gültigen Papiere? Keine?

Böhnhardt hatte die vom Gerlach. Okay.

Und Zschäpe hatte nix ausser dem BfV?

Klar hatte Mundlos Papiere. Zeugenschutz. Haben ihre Prollfreundinnen mal gesagt, ob Beate arbeiten ging? Ich kann mich nicht erinnern. Hartz4 wie dort alle? Vieles ist noch unklar.

fatalist
05.06.2014, 21:45
Wohlleben redet erst wenn klar ist, was man ihm nachweisen kann. Handys hat er prima überstanden, da war gar nichts, Eminger ist der vermutete Bösewicht, nicht er! Carsten Schulze hat Mist erzählt, ist unglaubwürdig. Was soll noch groß kommen?

Wohlleben ist bald draussen...

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 21:46
Wohlleben redet erst wenn klar ist, was man ihm nachweisen kann. Handys hat er prima überstanden, da war gar nichts, Eminger ist der vermutete Bösewicht, nicht er! Carsten Schulze hat Mist erzählt, ist unglaubwürdig. Was soll noch groß kommen?

Wohlleben ist bald draussen...

ja, das glaube ich auch. Es ist ja jetzt schon einfach nur noch eine "Menschenrechtsverletzung", ihn einzusperren.
Aber ob er redet?

fatalist
05.06.2014, 21:48
Klar hatte Mundlos Papiere. Zeugenschutz. Haben ihre Prollfreundinnen mal gesagt, ob Beate arbeiten ging? Ich kann mich nicht erinnern. Hartz4 wie dort alle? Vieles ist noch unklar. Beate lebte auf grossem Fuss ohne zu arbeiten, und Mundlos wäre mit seinem Burckhardt-Pass seit 2003 bei jeder Autobahnkontrolle aufgeflogen.

Das stimmt alles noch nicht, warum soll UM einen seit 8 Jahren ungültigen Pass mit sich rumgeschleppt haben?

fatalist
05.06.2014, 21:50
ja, das glaube ich auch. Es ist ja jetzt schon einfach nur noch eine "Menschenrechtsverletzung", ihn einzusperren.
Aber ob er redet? Doch, wird er. Nicht über Waffen, aber über Unterstützung, Fluchthilfe und so.
Alles verjährt.

Oder er schreibt ein Buch. Ghostwriter sollten ihn schon kontaktieren. Wird Zeit!

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 21:50
Beate lebte auf grossem Fuss ohne zu arbeiten, und Mundlos wäre mit seinem Burckhardt-Pass seit 2003 bei jeder Autobahnkontrolle aufgeflogen.

Das stimmt alles noch nicht, warum soll UM einen seit 8 Jahren ungültigen Pass mit sich rumgeschleppt haben?

Umziehen wäre der einzige Grund.
Aber den haben sie doch gepflanzt, um seine Tarnidentität zu verschleiern.

fatalist
05.06.2014, 21:51
Umziehen wäre der einzige Grund.
Aber den haben sie doch gepflanzt, um seine Tarnidentität zu verschleiern. Wenigstens einen 2. Pass hätte man ihm geben müssen vom Burkhardt, wenn diese Dinge glaubhaft sei sollen...

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 21:52
Doch, wird er. Nicht über Waffen, aber über Unterstützung, Fluchthilfe und so.
Alles verjährt.

Oder er schreibt ein Buch. Ghostwriter sollten ihn schon kontaktieren. Wird Zeit!

Das kriege ich nicht hin. Er will sicher so einen gutmenschlichen Unterton (wie ihn auch der Corelli hatte), und das ist mir zu anstrengend.

fatalist
05.06.2014, 21:58
Das kriege ich nicht hin. Er will sicher so einen gutmenschlichen Unterton (wie ihn auch der Corelli hatte), und das ist mir zu anstrengend. Erstmal müsstest Du das hier mal etwas blogtauglich aufbereiten bitte:

http://politikforen.net/showthread.php?117674-quot-D%C3%B6nermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=7167605&viewfull=1#post7167605

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 22:00
Erstmal müsstest Du das hier mal etwas blogtauglich aufbereiten bitte:

http://politikforen.net/showthread.php?117674-quot-D%C3%B6nermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=7167605&viewfull=1#post7167605

Das kannst du doch viel besser. Ich mit meinen pathetischen Schachtelsätzen öde die Leute doch nur an.

fatalist
05.06.2014, 22:03
Das kannst du doch viel besser. Ich mit meinen pathetischen Schachtelsätzen öde die Leute doch nur an. Die Empfänger der Briefbomben müssen noch da rein. Die Tarnnnamen des LKA Berlin wären auch nicht schlecht, also die Absender.

Und von Rumänien habe ich keinen Plan...

brain freeze
05.06.2014, 22:07
Beate lebte auf grossem Fuss ohne zu arbeiten, und Mundlos wäre mit seinem Burckhardt-Pass seit 2003 bei jeder Autobahnkontrolle aufgeflogen.

Das stimmt alles noch nicht, warum soll UM einen seit 8 Jahren ungültigen Pass mit sich rumgeschleppt haben?

Wenn die Drei aus dem "Untergrund" in ein staatliches Aussteiger- bzw. Zeugenschutzprogramm wechselten, dann bekamen natürlich alle Drei neue Papiere - auf welche Namen auch immer. Im Falle Beate dann halt Lisa Sowieso. Was ist daran so kompliziert?

Trachydura Jüngeri
05.06.2014, 22:07
Die Empfänger der Briefbomben müssen noch da rein. Die Tarnnnamen des LKA Berlin wären auch nicht schlecht, also die Absender.

Und wie soll ich die rausfinden? Soll ich ins LKA und nachfragen?!
Einen kenne ich: "Dr. Wanda", das war ein ehemaliger NVA-Sprengmeister, der um 1995 die Naziszene mit Sprengstoff versorgt hat

Empfänger waren z.B. Bubis oder die Thüringer Allgemeine, also genau das österreichische Schema. Es waren Attrappen UND echte Bomben. Bei den baugleichen Dingern, die man BMZ unterjubeln wollte (und sie ihnen trotz Fund im Wohnzimmer nicht zuordnen konnte...) waren es nur Attrappen.

Steht aber alles im PUA-Protokoll (außer die DNA und die Decknamen)

fatalist
05.06.2014, 22:17
Wenn die Drei aus dem "Untergrund" in ein staatliches Aussteiger- bzw. Zeugenschutzprogramm wechselten, dann bekamen natürlich alle Drei neue Papiere - auf welche Namen auch immer. Im Falle Beate dann halt Lisa Sowieso. Was ist daran so kompliziert? Dass sie sich Lisa Dienelt nannte. Wenn sie neue Papiere hatte, sollte sie die auch benutzen. Dann als Susann Eminger rumzurennen wäre ziemlich blöde.

Bei UM sieht es als "Max" auch nicht besser aus, warum soll ich im Urlaub mich Leuten mit einer anderen als meiner echten Neuidentität vorstellen?
Das ist Unsinn. Gute Nacht :)

fatalist
05.06.2014, 22:21
Und wie soll ich die rausfinden? Soll ich ins LKA und nachfragen?!
Einen kenne ich: "Dr. Wanda", das war ein ehemaliger NVA-Sprengmeister, der um 1995 die Naziszene mit Sprengstoff versorgt hat

Empfänger waren z.B. Bubis oder die Thüringer Allgemeine, also genau das österreichische Schema. Es waren Attrappen UND echte Bomben. Bei den baugleichen Dingern, die man BMZ unterjubeln wollte (und sie ihnen trotz Fund im Wohnzimmer nicht zuordnen konnte...) waren es nur Attrappen.

Steht aber alles im PUA-Protokoll (außer die DNA und die Decknamen) Wohnzimmer... Du riskierst Morgen 12 Nachfragen dazu von nachdenkerin. Ganz schön verwegen. N8.

brain freeze
05.06.2014, 22:26
Dass sie sich Lisa Dienelt nannte. Wenn sie neue Papiere hatte, sollte sie die auch benutzen. Dann als Susann Eminger rumzurennen wäre ziemlich blöde.

Bei UM sieht es als "Max" auch nicht besser aus, warum soll ich im Urlaub mich Leuten mit einer anderen als meiner echten Neuidentität vorstellen?
Das ist Unsinn. Gute Nacht :)

Ja, Gut' Nacht.

Schlaf drüber, dass wir NULL zuverlässig überprüfbare Infos haben, wer sich wann wie nannte. Das Namensverwirrspiel der Staats-VT ist nicht auflösbar. Meinst Du, dort wird weniger gelogen, als bei dem Rest? Eher noch mehr.

Deswegen erst mal davon ausgehen: Es gab neue Identitäten und saubere Papiere. Und sie blieben TROTZDEM irgendwie noch ZBV also inklusive des ganzen Konspirationsschnullis. Geben und nehmen bzw. Nicht-loslassen-können. Deswegen kam man 2011 auf sie zu, weil sie noch halb anstellig waren und keine echten Aussteiger.

Zwangsjacke
05.06.2014, 22:51
Entweder ist der Artikel falsch, oder Stahl spinnt.
Will er darauf hinaus, dass seine Mandantin (und ihre Uwes) sich zu Verbrechen bekennen, die sie gar nicht begangen haben???

Darauf läuft es hinaus.


Halten wir fest: DIE ZEIT hatz Scheisse geschrieben. So wie hier macht es Sinn.
Die Zeit-Version macht schon Sinn. Einen unbekannten Trittbrettfahrer kann man bei den Funden in Mobil und Wohnung kaum noch hineininterpretieren. Dem wird das Gericht nicht folgen können.

Ein selbsterstelltes falsches Bekenntnis ist, wie du bereits angemerkt hast, der Tod für das Video. Und wirft Zweifel gegen die anderen Inhalte des Videos auf.

Nereus
05.06.2014, 23:19
http://www.np-coburg.de/regional/bayern/bayern/NSU-Prozess-Gericht-wird-zwei-Zeugen-in-der-Schweiz-vernehmen;art2832,3387244

Nereus, ich meinte das ernst. Schreib dem Klemke ne Mail, oder dem Wohlleben einen Brief.

Schlechte Idee, den „Meyer Lansky *) von Thüringen” in der Schweiz als ehrenwerten Zeugen befragen zu wollen. So ein international agierender Doppel- oder Dreifachagent aus dem Politgeschäft und Schieber mit Waffen-, Drogen- und geklauten Autos, wird natürlich jede vorgekaute Geschichte erzählen, die seine dunklen Machenschaften nicht enttarnt, aber gewünschte Sündenböcke ans Messer liefert, wenn man ihm im Gegenzug zu erkenne gibt, ihn nicht weiter behelligen zu wollen.
Das ganze sieht nach einem vergifteten Bauern aus, sonst wäre er ja, nach seiner Zeugenvorladung, in München vor dem OG erschienen.
Gangster, auch wenn sie eingefleischte Antifaschisten seien sollten, sind als Zeugen in der bürgerlichen Wahrheitsfindung und Rechtssprechung ungeeignet.

*) http://de.wikipedia.org/wiki/Meyer_Lansky

kikkoman
05.06.2014, 23:51
@fatalist: ein kleiner Einwand zur Fahrradgeschichte zu später Stunde.

Du kennst deinen eigenen Blog ja besser als ich, darum werde ich mir lange Zitate sparen.

Vorneweg: der Menzel und seine Vermutungen & Aussagen stinken weiterhin.

Nun zur Situation des unteren Betts:
Es gibt keine Tür an sich nach hinten. Im Mundlos-Foto verdeckt lediglich die Tür der Nasszelle den Einblick auf den hinteren Bereich, allerdings kann sie das nicht über die gesamte Breite des Durchgangs, nur etwa zur Hälfte, wenn sie nach hinten geschwenkt ist. (Türe mal im Kopf nach hinten klappen!)

http://www.lexa.ch/tl_files/lexa/sunlight/Sunlight%20A68%202013/sunlight_a68_2011_gr.jpg


An der Tür ist auf etwa halber Höhe des unteren Einstiegs der Kunststoffbeschlag zu sehen.
Dieser befindet sich am linken RAND der Türe. Wenn man das gerade nach unten weiterverfolgt, taucht dieser Rand wieder neben bzw. hinter dem Pullover auf, vor dem Holzpaneel dazwischen ist kein Kontrast da.
(Über dem linken Unterschenkel ist am unteren Türrand zu erahnen, dass die WC-Tür vollständig nach hinten geöffnet ist.)

Nun aber wieder zurück zum linken Türrand und damit zum grauen Rechteck: Der scharfe Rand nach rechts ist die Türe.
Links ist ein Schatten (wohl von der verbogenen Schrankverkleidung, der Abstand stimmt) zu sehen, sowohl auf dem grauen Bereich als auch etwas schwächer auf dem Holzpaneel darunter.

Die Grenze zwischen "grau" und Paneel spiegelt sich an der Schranktür links.
(Lichtquelle links der Kamera, merkt man zB auch am Schatten des Spiralkabels.)

Zusätzlich sind oben helle Flecken auf dem grauen Bereich, ein Kabel (?) hängt davor.

http://s14.directupload.net/images/140605/aeb9xi9p.png
(Verdammt, wenn ich CAD könnte, würde ich das mal nachmodellieren.)

edit: immer noch zu klein. Du hast das Bild ja selber, um näher hinsehen zu können.
-----

Dieses Bild, für sich betrachtet, ist recht eindeutig: Matratze, hochgeklappt.
Ich, für mich jedenfalls, kann mir das graue Rechteck einwandfrei so erklären.
(Dass die Qualität derart mies ist, hat zwei Seiten: einerseits sieht es seltsam aus, andererseits erklärt eben die Kompression, warum die rechte Kante so schnurgerade ist.)
Für eine Manipulation ist dann doch wieder zu viel Detail drin.


Der Widerspruch an sich liegt ja im 2. Foto, dem mit heruntergeklapptem Bett.

Da habe ich aber folgenden Einwand: Als 'Tatortfoto' kann das kaum gelten. Ein Uwe fehlt, die Tür zu Nasszelle ist jetzt fast geschlossen (Handtücher am Bügel jetzt innen), überhaupt sieht es so aus, als wäre die Putzfrau schon einmal durch. Auch die Küchenzeile links sieht sauberer aus.

Folglich gebietet es die Logik, dass man aus diesem 2. Bild alleine nur bedingt Rückschlüsse ziehen kann und darf.
Dass das Bett abgezogen und heruntergeklappt wurde, ist an und für sich also ebenfalls denkbar.

---

Ab in die Heia.

PaulePaule
06.06.2014, 01:39
@Fatalist
"Der Pendelkegel löst einen Kurzschluss aus, wenn er den Metallring berührt. Du bist OT ;) "
OT: dachte ich komme Dir zuvor, bevor Du ein Bild von Deinem Pendel zwischen den Stelzen postest :D der Erklärbär

"Aber Klebeband hilft, hatte mal 14 Pinballs daheim stehen. "

Hast Du in einer Spielhalle gewohnt ? :?

OT End

nachdenkerin
06.06.2014, 02:15
TSCHECHIEN / Grenzübergang SELB


Ein Vater von einem der Anführer des Heimatschutzes arbeitet bei der Stadt. …..Einmal fährt er seinen Sohn zu einem alten Bauernhof an der Grenz zu Tschechien, wo die Jungen geschult werden, vor dem Hof sieht er lauter Busse mit Stuttgarter KennzeichenBuch „Heimatschutz S. 168


Wenige Tage später, am 16. Dezember 1996, einer Montagsnacht, war er am Grenzübergang Selb gestoppt wurden…….Böhnhardt kam aus der Tschechischen Republik zurück ..…..Buch „Heimatschutz“ S. 211


Mandy Struck….

Götzl:zu der Hilbersdorfer Straße in Chemnitz habe die Polizei vermerkt, das Sie sich zum 31.07.1996 in Selb ordnungsgemäß mit der Wegzugsadresse Hilbersdorfer Straße abgemeldet hätte, dort aber nicht an.http://querlaeufer.wordpress.com/tag/selb/


Nach damaligen Erkenntnissen der KPI Jena wurde APEL am 05.09.1998 am deutsch-tschechischen Grenzübergang Selb-Asch als Insasse eines PkW, J-CD 451 (damaliger Halter: Heiko JÜNEMANN, geb. 20.11.1971 in Leinefeld) einer grenzpolizeilichen Kontrolle unterzogen. Man gab auf Nachfragen an, "auf einer Nachttour durch Tschechien zu sein. https://nsuleaks.wordpress.com/2012/07/13/erkenntnisse-lfv-thuringen-30-11-2011/

Zeitung "DIE WELT" Gerichtsprozess am 04. Juni 2013:

17:10 Uhr: S. erzählt von erster Inhaftierung. La
ngsam geht er auf den Kern der Sache zu. Carsten S. erzählt, wie er 1999 das erste mal inhaftiert wurde. Damals sei er schon auf dem Sprung nach Tschechien gewesen; aber weil er rechtsextremes Material und Plakate zu Hause hatte, habe ihn eine Richterin ein paar Tage in Haft genommen. http://www.welt.de/politik/deutschland/article116793269/Der-erste-Angeklagte-im-NSU-Prozess-sagt-aus.html


Fahndungsmeldungen: Eintrag 54: 08.05.00, Fernsehen, Evtl. 3 Besch. in Gaststätte "Zur Hexe" in Adovov/Tschechien gesehen, Zeuge wirkte unsicher, kein Wiedererkennen bei Vorlage von Lichtbildern. Schäfergutachten, S. 111

Die deutschen Umlaute wurden ersetzt. Nach dem Tschechischen Alphabet könnten das m. E. tschechische Schriftzeichen sein?

http://s7.directupload.net/images/140606/8wtuic77.jpg

http://www.ardmediathek.de/tv/Panorama/Vom-Nesth%C3%A4kchen-zum-Terroristen-Die-Ve/Das-Erste/Video?documentId=10190650&bcastId=310918

Bei Minute 12:44

PaulePaule
06.06.2014, 02:41
Hier ist noch was komisch:

http://blog.zeit.de/nsu-prozess-blog/2014/06/05/das-raetsel-vom-mann-mit-dem-korb/

Entweder ist der Artikel falsch, oder Stahl spinnt.

Will er darauf hinaus, dass seine Mandantin (und ihre Uwes) sich zu Verbrechen bekennen, die sie gar nicht begangen haben???
Anstatt dass er das Video als Spinnerei eines Unbekannten brandmarkt???

§ 356 (http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__356.html) Abs. 2 StGB Parteienverrat qualifizierter Tatbestand

Diese Äusserung, so sie denn in dieser Form getätigt wurde, zeigt die wahre Aufgabe der sog. "Verteidigung" und ist mithin ein verzweifelter aber untauglicher Versuch das "Bekennervideo" als Grundlage des Prozesses zu retten.
Jetzt zeigt sich die Verwendung als grober Fehler der Betrüger. Muß in einem normalen Strafprozess bei mehrfach Tatvorwürfen jedes Delikt einzeln erwiesen und bewertet werden ,hinsichtlich der Begehung und Schuld, kann da schon mal ein Delikt als nicht bewiesen herausfallen. So sind jeweils Einzelermittlungen Grundlage der Verfahren.
Das Video ist hier aber als Einheit zu betrachten, hinsichtlich der unterstellten Tatvorwürfe und kann nicht in Einzeltaten aufgeteilt werden. Fällt ein "Bekenntnis" raus, fällt das ganze Video...die "BekennerDVD des NSU" ist an einer nicht rechtzeitig erkannten Krankheit gestorben . Die Märchenstunden in München bei Gericht und in den PUAs sind wertfrei.

nachdenkerin
06.06.2014, 02:43
PROZESSTAG 118 IM NSU VERFAHREN,SPRICHT DAS OPFER MASHIA MALAYERI PROBSTEIGASSE.
.........

http://querlaeufer.wordpress.com/2014/06/05/prozesstag-118-im-nsu-verfahrenspricht-das-opfer-mashia-malayeri-probsteigasse/

.......

Ganz neue Variante:


Bin dann um den Tisch gelaufen, hatte was auf dem Boden gesucht dann gab es eine Explosion……

http://querlaeufer.wordpress.com/2014/06/05/prozesstag-118-im-nsu-verfahrenspricht-das-opfer-mashia-malayeri-probsteigasse/

bisher hatten wir:


Sie schloss die Dose sofort wieder, als sie einen blauen Stahlbehälter in ihr erblickte. Bis zur Explosion dauerte es noch rund 10 Sekunden. In dieser kurzen Zeitspanne hatte sie sich in einem Meter Entfernung von dem Korb auf einen Stuhl gesetzt, unter den Schreibtisch gebeugt und einen Spiegel aus der Schublade geholt. Sie wollte sich fertigmachen für die Schule. http://www.ksta.de/koeln/-masliya-m--schildert-sprengstoffanschlag,15187530,27345526.html


Es ist 7 Uhr morgens am 19. Januar 2001, als sie den Deckel öffnet. Sie sieht noch eine blau lackierte Gasflasche – und sofort löst eine elektrische Zündung die Explosion des Schwarzpulvers in der Dose aus.Buch „die Zelle“ S. 147

PaulePaule
06.06.2014, 03:55
Dieser blonde Junglude in Köln ist der dritte Mann und der vierte Paulchenkopf im Video :crazy: der Erklärbär

fatalist
06.06.2014, 06:22
Ja, Gut' Nacht.

Schlaf drüber, dass wir NULL zuverlässig überprüfbare Infos haben, wer sich wann wie nannte. Das Namensverwirrspiel der Staats-VT ist nicht auflösbar. Meinst Du, dort wird weniger gelogen, als bei dem Rest? Eher noch mehr.

Deswegen erst mal davon ausgehen: Es gab neue Identitäten und saubere Papiere. Und sie blieben TROTZDEM irgendwie noch ZBV also inklusive des ganzen Konspirationsschnullis. Geben und nehmen bzw. Nicht-loslassen-können. Deswegen kam man 2011 auf sie zu, weil sie noch halb anstellig waren und keine echten Aussteiger. Guten Morgen! Okay, die echten Tarnidentitäten kennen wir nicht.

Wir wissen aber, dass Böhnhardt keine hatte, denn er rannte als Gerri Gerlach rum und lieh seit 2004 mit Gerlachs Papieren 50 mal Fahrzeuge aus !!!???!!!

fatalist
06.06.2014, 06:27
Darauf läuft es hinaus.


Die Zeit-Version macht schon Sinn. Einen unbekannten Trittbrettfahrer kann man bei den Funden in Mobil und Wohnung kaum noch hineininterpretieren. Dem wird das Gericht nicht folgen können.

Ein selbsterstelltes falsches Bekenntnis ist, wie du bereits angemerkt hast, der Tod für das Video. Und wirft Zweifel gegen die anderen Inhalte des Videos auf. Willkommen :)

Gestern war es sehr spät, bin 5 Stunden vor Euch, DIE ZEIT und PZ hautnah können nicht Dasselbe meinen, oder doch????
Es muss doch möglich sein, und zumutbar, dass entscheidende Passagen wortwörtlich wieder gegeben werden!!!

Stahls STrategie ist entweder "unbekannter Trittbrettfahrer machte Video", oder sie ist "Trio machte Blödsinns-Video mit fremder Täter Taten".

Beides geht nicht.

Einverstanden?

fatalist
06.06.2014, 06:35
Das ganze sieht nach einem vergifteten Bauern aus, sonst wäre er ja, nach seiner Zeugenvorladung, in München vor dem OG erschienen. Die Ceska-Suche bei Müllers Töff-Kumpel war schon ab 2008/2209, die Spur zu dieser Ceska kam vom BKA 2010 in AZ XY an die Öffentlichkeit.

Wann hatten sie den Müller in der BRD am Haken?
(Waffe im Kofferraum?)
2009???

Na dann weisst Du ja jetzt, oder ahnst es, wie das BKA die "Dönermordwaffe" choreografierte.
Duch einen Deal: Keine Verurteilung in D wegen der Ruger(?), dafür spielt Müller bei der Ceska-Geschichte mit.

Enrico Theile ist nach Müllers Vernehmung in der Schweiz erneut vorgeladen, dann folgt der Ceska-Showdown!!!

Die BAW muss bei der Ceska einen Stich machen nach der "Bekennervideo"-Pleite.

fatalist
06.06.2014, 06:45
@fatalist: ein kleiner Einwand zur Fahrradgeschichte zu später Stunde.

Du kennst deinen eigenen Blog ja besser als ich, darum werde ich mir lange Zitate sparen.

Vorneweg: der Menzel und seine Vermutungen & Aussagen stinken weiterhin. Danke.

Die graue Fläche -bin bockig- sieht mir trotzdem eingefügt aus.
Deine Überlegungen kann ich nachvollziehen, aber rette mich in die fehlenden Fahrräder auf der Asservatenliste.

Klar ist die Tür die Badezimmertür, da hast Du Recht.

Wer nicht sauber dokumentiert, also hier der Staat, dem unterstellt man (wir) zurecht Manipulationen.
In dubio contra senatum :D

fatalist
06.06.2014, 06:47
Dieser blonde Junglude in Köln ist der dritte Mann und der vierte Paulchenkopf im Video :crazy: der Erklärbär Prost :D

Trachydura Jüngeri
06.06.2014, 07:02
Danke.

Die graue Fläche -bin bockig- sieht mir trotzdem eingefügt aus.
Deine Überlegungen kann ich nachvollziehen, aber rette mich in die fehlenden Fahrräder auf der Asservatenliste.

Klar ist die Tür die Badezimmertür, da hast Du Recht.

Wer nicht sauber dokumentiert, also hier der Staat, dem unterstellt man (wir) zurecht Manipulationen.
In dubio contra senatum :D

Die Überlegungen dieses Herrn kann ich gar nicht nachvollziehen. Ich halte das für einen Schmarren um ehrlich zu sein.
Was sagt er?
Dass die graue Fläche eine hochgeklappte Matratze ist: Unsinn.
Dass ein Kabel über diese "Matratze" hängt: Unsinn.
Dass die Tür rechts die Badezimmertür ist: Das ist nie anders gesehen worden.

Zwangsjacke
06.06.2014, 07:03
Willkommen :)

Gestern war es sehr spät, bin 5 Stunden vor Euch, DIE ZEIT und PZ hautnah können nicht Dasselbe meinen, oder doch????
Es muss doch möglich sein, und zumutbar, dass entscheidende Passagen wortwörtlich wieder gegeben werden!!!

Stahls STrategie ist entweder "unbekannter Trittbrettfahrer machte Video", oder sie ist "Trio machte Blödsinns-Video mit fremder Täter Taten".

Beides geht nicht.

Einverstanden?
Danke fürs Willkommen.

Es reicht aus, wenn er das Trio als Trittbrettfahrer markiert, es sich in dem Fall (und den anderen?) um das aneignen fremder Feder handelt. Den Gegenpol (fremder Trittbrettfahrer/ untergeschobene Video) müsste Stahl seinerseits beweisen. Derzeit unmöglich, bei den Funden in Whg. und WOMO.

Bisher macht die Verteidigung alles richtig. Schweigen, Anschuldigungen ignorieren und das Wesentliche kurz anmahnen. Die Verteidigung muss eben nicht das Gegenteil beweisen, sondern der Ankläger die Taten.
Diesbezüglich sind gestern erhebliche Zweifel an einem Hauptbeweismittel aufgekommen.

kikkoman
06.06.2014, 07:13
Danke.

Die graue Fläche -bin bockig- sieht mir trotzdem eingefügt aus.


Kann ich gut nachvollziehen. Ich saß eine gefühlte Ewigkeit vor dem Bild am rätseln - aber einmal in die Geometrie hineingedacht, sieht es eigentlich gar nicht mehr seltsam aus. Wenn man die Tür versteht, klappts auch mit der Fläche.


Deine Überlegungen kann ich nachvollziehen, aber rette mich in die fehlenden Fahrräder auf der Asservatenliste.

Klar ist die Tür die Badezimmertür, da hast Du Recht.

Wer nicht sauber dokumentiert, also hier der Staat, dem unterstellt man (wir) zurecht Manipulationen.
In dubio contra senatum :D



Absolut.

Zwangsjacke
06.06.2014, 07:14
Danke.

Die graue Fläche -bin bockig- sieht mir trotzdem eingefügt aus.
Deine Überlegungen kann ich nachvollziehen, aber rette mich in die fehlenden Fahrräder auf der Asservatenliste.

Klar ist die Tür die Badezimmertür, da hast Du Recht.

Wer nicht sauber dokumentiert, also hier der Staat, dem unterstellt man (wir) zurecht Manipulationen.
In dubio contra senatum :D

Ich würde den Artikel vielleicht nochmal überdenken.
Die graue Fläche kann auch eine Schranktür ggü der Toilette sein, die offen steht. Der rissartige Schatten ein Kabel.
Das Aust-Bild sehe ich auch eher rechts/links beschnitten. Handelt sich schon um ein extremeren Weitwinkel aus sehr naher Position, Einstiegsluke auf 180cm Höhe. Würde mich wundern, wenn aus der Ausnahmesituation mehr als der Kopf der Leiche drauf passt.

fatalist
06.06.2014, 07:30
Danke fürs Willkommen.

Es reicht aus, wenn er das Trio als Trittbrettfahrer markiert, es sich in dem Fall (und den anderen?) um das aneignen fremder Feder handelt. Den Gegenpol (fremder Trittbrettfahrer/ untergeschobene Video) müsste Stahl seinerseits beweisen. Derzeit unmöglich, bei den Funden in Whg. und WOMO.

Bisher macht die Verteidigung alles richtig. Schweigen, Anschuldigungen ignorieren und das Wesentliche kurz anmahnen. Die Verteidigung muss eben nicht das Gegenteil beweisen, sondern der Ankläger die Taten.
Diesbezüglich sind gestern erhebliche Zweifel an einem Hauptbeweismittel aufgekommen. Bist Du zufällig Anwalt?

Den Punkt "die Verteidigung macht bisher alles richtig" sehe ich konträr.
Sie hätte einen Waffengutachter dabei haben müssen, um die BKA-Ceska-"Beweisführung" als Mordwaffe zu entkräften.

Dazu könntest DU ja mal -als Anwalt- was beisteuern.

fatalist
06.06.2014, 07:33
Ich würde den Artikel vielleicht nochmal überdenken.
Die graue Fläche kann auch eine Schranktür ggü der Toilette sein, die offen steht. Der rissartige Schatten ein Kabel.
Das Aust-Bild sehe ich auch eher rechts/links beschnitten. Handelt sich schon um ein extremeren Weitwinkel aus sehr naher Position, Einstiegsluke auf 180cm Höhe. Würde mich wundern, wenn aus der Ausnahmesituation mehr als der Kopf der Leiche drauf passt. Es gibt so viele zu schreibende Blogbeiträge, das bleibt wie es ist.

Ich heisse doch nicht Wolf Wetzel, der dauernd seine Blogbeiträge still und heimlich ändert!
Wenn ich das irgendwann anders sehen sollte, dann schreibe ich das neu und klar und deutlich hin, was ich anders sehe als zuvor.

spezialeinheit
06.06.2014, 07:34
Kraft bittet Opfer der NSU-Anschläge um Vergebung

Köln (dpa) - Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat die Opfer des NSU-Terrors für die jahrelangen falschen Verdächtigungen um Entschuldigung gebeten. «Wir können nur um Vergebung bitten, so lange so unentschuldbar blind gewesen zu sein», sagte Kraft dem «Kölner Stadt-Anzeiger» (Freitag). Vor zehn Jahren explodierte in der überwiegend von Menschen mit ausländischen Wurzeln bewohnten Keupstraße in Köln ein Sprengsatz. 22 Menschen wurden verletzt. Die Ermittler gingen lange von einem kriminellen Hintergrund aus. Jetzt verhandelt das Münchner Oberlandesgericht darüber, ob die Tat vom «nationalsozialistischen Untergrund» NSU verübt wurde. Die Ministerpräsidentin kündigte an, die Landesregierung und die Ermittlungsbehörden in NRW würden im geplanten Untersuchungsausschuss des Landtags alles Notwendige zur Aufklärung der Untaten des NSU beitragen. «Wo es Fehler, Pannen, Versäumnisse und mögliche Vertuschungen gab, müssen diese offen benannt und die Konsequenzen gezogen werden. Das sind wir insbesondere den Opfern und ihren Angehörigen schuldig.» Zehn Jahre nach dem Nagelbomben-Anschlag in der Keupstraße in Köln-Mülheim werden dort an Pfingsten 70 000 Besucher zu einem Kunst- und Kulturfest erwartet. An der zentralen Kundgebung am Montag nimmt Bundespräsident Joachim Gauck teil, zusammen mit vielen prominenten Künstlern.
http://m.bild.de/news/aktuell/news/newsticker-archiv-35735788,variante=S.bildMobile.html

Die Unterwerfung kennt keine Grenzen! :kotz::kotz::kotz::wand:

nachdenkerin
06.06.2014, 07:35
PROZESSTAG 118 IM NSU VERFAHREN,SPRICHT DAS OPFER MASHIA MALAYERI PROBSTEIGASSE.



http://querlaeufer.wordpress.com/2014/06/05/prozesstag-118-im-nsu-verfahrenspricht-das-opfer-mashia-malayeri-probsteigasse/





Der sagte, das die Krankenakte von Frau Malayeri nicht mehr gibt. Sonderbar, denn es müssen diese Akten 30 Jahre aufbewahrt werden. http://querlaeufer.wordpress.com/2014/06/05/prozesstag-118-im-nsu-verfahrenspricht-das-opfer-mashia-malayeri-probsteigasse/


Warum eine Vernichtung der Asservate, trotz einer Verjährungsfrist von 20 Jahren (§ 308 StGB iVm § 78 III 2. StGB), schon nach 5 Jahren angeordnet wurde, konnte der Untersuchungsausschuss nicht klären. PUA-Bericht S. 950 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714600.pdf


Asservate vernichtet, Krankenakte vernichtet -> alles weg

fatalist
06.06.2014, 07:38
http://querlaeufer.wordpress.com/2014/06/05/prozesstag-118-im-nsu-verfahrenspricht-das-opfer-mashia-malayeri-probsteigasse/

PUA-Bericht S. 950 http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714600.pdf


Asservate vernichtet, Krankenakte vernichtet -> alles weg Sie ist jetzt 4 Wochen im Koma gelegen, weil das 1 Kilo Schwarzpulver war, während sie 2001 im Gesicht schwer verletzt war, aber nicht in Lebensgefahr, und es nur ein paar Gramm Schwarzpulver waren.

Die Aussagen von KHK Edgar Mittler im NSU-PUA stehen.
Eine Krankenhausakte würde ihn bestätigen, daher ist die weg.

Passt schon.

fatalist
06.06.2014, 07:41
"Bekennervideo ist kaputt" Der GAU ist da. Nachtrag: Die Reaktionen

Was wurde ausgesagt:
(von unten nach oben lesen)

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/bekennervideo-ist-kaputt-der-gau-ist-da.html


http://3.bp.blogspot.com/-zdmG9Fz72SA/U5FP0ZWzdkI/AAAAAAAAFzA/890afUfPXsw/s1600/zeit-idiot.jpg

:bäh:

nachdenkerin
06.06.2014, 07:43
Zitat :
Buch die Zelle S. 146 elektr. Ausgabe

Als Tatverdächtiger wurde schließlich J. T., vorläufig festgenommen, den der Bruder der Verletzten, A. M., belastet hatte. A. M. gab an, dass T. ihn wegen Schulden bedroht habe. Dabei habe T. auch Bedrohungen gegen über der Familie des A. M. geäußert.
/Zitat



Das steht im PUA-Bericht. http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/146/1714600.pdf

fatalist
06.06.2014, 07:45
Die Unterwerfung kennt keine Grenzen! :kotz::kotz::kotz::wand: Du musst das Schräge sehen: Der Kurdensalon Keupstrasse ist Yildirim", und in "ER ist wieder da" (Hitler erwacht in Berlin) reinigt des Führers verdreckte Uniformjacke ein gewisser Herr Yildirim.

Lass doch den Gauckler dort hinrennen, alles gut!

kikkoman
06.06.2014, 07:46
Die Überlegungen dieses Herrn kann ich gar nicht nachvollziehen. Ich halte das für einen Schmarren um ehrlich zu sein.
Was sagt er?
Dass die graue Fläche eine hochgeklappte Matratze ist: Unsinn.

Dies eben ausschliesslich am 2. Bild und Menzels BS festzumachen, ist ein Denkfehler, siehe oben.
In sich betrachtet, sagt das Bild: Matratze.


Dass ein Kabel über diese "Matratze" hängt: Unsinn.

Irgendetwas hängt offensichtlich vor dem grauen Ding. Ob Kabel, Reepschnur oder Lakritzschnecke ist eigentlich egal.


Dass die Tür rechts die Badezimmertür ist: Das ist nie anders gesehen worden.

Im Blog schrieb der Fatalist: "Schauen Sie durch die Tür, sie steht offen." Daher mein Einwand und nochmaliges, langes Hinsehen, wobei ich dann zu obigem Schluss gekommen bin.

Der Tenor war bisher immer "die Fläche ist seltsam", darum sehe ich das auch nicht als olle Kamellen an.

brain freeze
06.06.2014, 07:47
Guten Morgen! Okay, die echten Tarnidentitäten kennen wir nicht.

Wir wissen aber, dass Böhnhardt keine hatte, denn er rannte als Gerri Gerlach rum und lieh seit 2004 mit Gerlachs Papieren 50 mal Fahrzeuge aus !!!???!!!

Ich traue der ganzen bisherigen Aufklärung in diesem Punkt der Identitäten keinen Millimeter. Vll. war ja Gerlach sein Zeugenschutzname. Wir wissen nicht, welche abgedrehten Regularien die Behörde in petto hat, um "Untergrundnazis" zurück in die "Legalität" zu holen.

Trachydura Jüngeri
06.06.2014, 07:50
Dies eben ausschliesslich am 2. Bild und Menzels BS festzumachen, ist ein Denkfehler, siehe oben.
In sich betrachtet, sagt das Bild: Matratze.



Irgendetwas hängt offensichtlich vor dem grauen Ding. Ob Kabel, Reepschnur oder Lakritzschnecke ist eigentlich egal.



Im Blog schrieb der Fatalist: "Schauen Sie durch die Tür, sie steht offen." Daher mein Einwand und nochmaliges, langes Hinsehen, wobei ich dann zu obigem Schluss gekommen bin.

Der Tenor war bisher immer "die Fläche ist seltsam", darum sehe ich das auch nicht als olle Kamellen an.

Nichts für ungut, es ist natürlich die Diskussion wert.
Bei der grauen Fläche liegt die Fälschung aber auf der Hand.
Ich nehme es dir nicht ab, dass du das nicht bemerkst.

nachdenkerin
06.06.2014, 07:52
Sie ist jetzt 4 Wochen im Koma gelegen, weil das 1 Kilo Schwarzpulver war, während sie 2001 im Gesicht schwer verletzt war, aber nicht in Lebensgefahr, und es nur ein paar Gramm Schwarzpulver waren.

Die Aussagen von KHK Edgar Mittler im NSU-PUA stehen.
Eine Krankenhausakte würde ihn bestätigen, daher ist die weg.

Passt schon.


Malayeri : Ich würde ich aus gerne ausholen wenn ich darf? Hauptsächlich waren meine Augen zugeschmolzen, diese habe diese nicht mehr aufgekriegt. Meine Haare waren natürlich verbrannt dann war ich eineinhalb Monate im künstlichen Koma………
Malayeri : Wurde Mitte März entlassen das war gegen den ärztlichen Rat dann auf eigene Verantwortung. .http://querlaeufer.wordpress.com/2014/06/05/prozesstag-118-im-nsu-verfahrenspricht-das-opfer-mashia-malayeri-probsteigasse/

Da sind es schon eineinhalb Monate und danach hat sie sich dann auch noch selber auf eigene Verantwortung entlassen.

Trachydura Jüngeri
06.06.2014, 08:00
http://querlaeufer.wordpress.com/2014/06/05/prozesstag-118-im-nsu-verfahrenspricht-das-opfer-mashia-malayeri-probsteigasse/

Da sind es schon eineinhalb Monate und danach hat sie sich dann auch noch selber auf eigene Verantwortung entlassen.

Und wenn sie alle lügen? Es ist doch egal. Natürlich ist es auffällig, dass die Krankenakte nicht beigezogen worden ist und der behandelnde Arzt sie als "auffindbar" bezeichnet hat.
Die kleinen menschlichen Schwächen gebeutelter Leute interessieren mich nicht und gehen uns auch nichts an.

Wichtig ist, dass gestern das Paulchen-Video als Popanz entlarvt worden ist.

brain freeze
06.06.2014, 08:00
Bist Du zufällig Anwalt?

Den Punkt "die Verteidigung macht bisher alles richtig" sehe ich konträr.
Sie hätte einen Waffengutachter dabei haben müssen, um die BKA-Ceska-"Beweisführung" als Mordwaffe zu entkräften.

Dazu könntest DU ja mal -als Anwalt- was beisteuern.

Sie hätten ja auch Temme mal fragen können, ob er B&M sah mit Hinweis auf seine Aussage vorm PUA. Nur als ein Beispiel. "Machen alles richtig", ist echt ein Witz. Für eine Verurteilung reicht Götzels ÜBERZEUGUNG. Wenn niemand die Zeugenaussagen anzweifelt, dann reift diese Überzeugung aufgrund der bisherigen, "prozessbeschleunigenden" Passivität. Aber da imho alles abgekartetes Spiel mit Wissen und Einverständnis Beates, machen sie durch Nichtstun in gewisser Weise wirklich alles richtig.

fatalist
06.06.2014, 08:12
Sie hätten ja auch Temme mal fragen können, ob er B&M sah mit Hinweis auf seine Aussage vorm PUA. Nur als ein Beispiel. "Machen alles richtig", ist echt ein Witz. Für eine Verurteilung reicht Götzels ÜBERZEUGUNG. Wenn niemand die Zeugenaussagen anzweifelt, dann reift diese Überzeugung aufgrund der bisherigen, "prozessbeschleunigenden" Passivität. Aber da imho alles abgekartetes Spiel mit Wissen und Einverständnis Beates, machen sie durch Nichtstun in gewisser Weise wirklich alles richtig. So ist das. Die 3 machen nicht alles richtig. Sie sind Teil des Deals und versagen "wie abgemacht".


Kann das möglich sein: Dass die Terrorzelle NSU (http://www.welt.de/themen/nsu/) einen Anschlag, zu dem sie sich mit einer DVD bekannte, gar nicht begangen hat? Das jedenfalls behauptete Beate Zschäpes Verteidiger Wolfgang Stahl am 119. Verhandlungstag im Münchner NSU-Prozess.Nachdem die Eltern von Mashia M. und ihre Schwester Mashid am Donnerstag vor Gericht aussagten, dass sie weder Uwe Böhnhardt noch Uwe Mundlos als den Mann wiedererkennen würden, der kurz vor Weihnachten 2000 die als Geschenkdose getarnte Bombe in ihrem Lebensmittelgeschäft deponiert hatte, wurde es unruhig im Saal. Stahl sagte: "Es handelt sich nicht um Uwe Böhnhardt oder Uwe Mundlos auf dem Phantombild."

Die Aussage der Schwester, die einen blonden, schlanken Mann gesehen haben wolle, sei zudem nicht belastbar, da sie zum Zeitpunkt der Deponierung erst 14 Jahre alt gewesen sei. Die "Prämisse der Anklage", dass der Anschlag in der Probsteigasse am 19. Januar 2001 auf das Konto der Zelle gehe, sei somit "widerlegt". Auch die Ersteller der DVD – mutmaßlich die drei NSU-Mitglieder – müssten die angeklagte Tat nicht begangen haben, fuhr Stahl fort. "Stichwort: Trittbrettfahrer." Per Hinrichs versucht ebenfalls zu retten, was nicht zu retten ist.

Enteignet Springer :)

http://www.welt.de/politik/deutschland/article128775029/Zschaepes-Anwaelte-sehen-Schuld-des-NSU-widerlegt.html

Sehr gute Kommentare dort. Nur 10. Die Leute glauben nicht mehr an den NSU, da können die zensieren wie sie wollen.


"Da die anderen Morde und Anschläge zweifelsfrei dem Trio zugeordnet werden können,"

Ist das so?


Der Autor scheint wie immer mehr zu wissen. Wieso sparen wir uns nicht einfach künftige Gerichtsprozesse und verhängen Urteile nach dem Schuldspruch im Sinne der gewünschten Denke und politisch opportunen Sichtweise? :hi:

brain freeze
06.06.2014, 08:16
So ist das. Die 3 machen nicht alles richtig. Sie sind Teil des Deals und versagen "wie abgemacht".

[...]

Versuch Dir als Kontrast nur mal vorzustellen, was passiert wäre, wenn einer wie Johann Schwenn dort seine Show abgezogen hätte.

fatalist
06.06.2014, 08:18
Wäre ich Verteidiger von Zschäpe, ich verfasste einen Blog wie die Antifa-Nebenklage es tut, und dort würde ich die Öffentlichkeit über den täglichen Wahnsinn in München kurz und knapp aufklären.

BENZIN in Zwickau, CESKA-BKA-Schmu, Kronzeuge Schwulibert und Galeria Kaufhof, Kassel und keine Uwes, "Bekennervideo-Megabrüller" und und und.

Dieser Prozess wird nicht im Saal entschieden, sondern in den Medien.

Trachydura Jüngeri
06.06.2014, 08:18
So ist das. Die 3 machen nicht alles richtig. Sie sind Teil des Deals und versagen "wie abgemacht".

Per Hinrichs versucht ebenfalls zu retten, was nicht zu retten ist.

Enteignet Springer :)

http://www.welt.de/politik/deutschland/article128775029/Zschaepes-Anwaelte-sehen-Schuld-des-NSU-widerlegt.html

Sehr gute Kommentare dort. Nur 10. Die Leute glauben nicht mehr an den NSU, da können die zensieren wie sie wollen.

:hi:

Damit wären wir wieder beim APABIZ. Wenn die dortigen HerrInnen den gesamten Film freigegeben hätten und der bei YouTube einsehbar wäre, würde keiner mehr den Scheiß mit dem "Bekennervideo" glauben.
Jeder, der seine 5 Sinne beisammen hat, erkennt das.

fatalist
06.06.2014, 08:20
Versuch Dir als Kontrast nur mal vorzustellen, was passiert wäre, wenn einer wie Johann Schwenn dort seine Show abgezogen hätte. Jetzt muss ich schon wieder googeln... ein Strafverteidiger Strate hätte die Anklage längst zerpflückt. Mollath als Stichwort.

fatalist
06.06.2014, 08:21
Damit wären wir wieder beim APABIZ. Wenn die dortigen HerrInnen den gesamten Film freigegeben hätten und der bei YouTube einsehbar wäre, würde keiner mehr den Scheiß mit dem "Bekennervideo" glauben.
Jeder, der seine 5 Sinne beisammen hat, erkennt das. Die 3 Luschen der Zschäpe hätten das Teil auch längst hochladen müssen. Copyright? Drauf geschissen.

Trachydura Jüngeri
06.06.2014, 08:24
Die 3 Luschen der Zschäpe hätten das Teil auch längst hochladen müssen. Copyright? Drauf geschissen.

Aus dem Artikel deiner Lieblingszeitung, s.o., der stringenteste Beweis für ein Verbrechen, den ich kenne:

"Die Anklage führte aber noch weitere Indizien für die Urheberschaft des NSU an. Im Bekennervideo wurde das Datum eingeblendet und die Tat unter Verwendung der Berichterstattung dargestellt. Die Sequenzen schließen mit dem Satz: "Masliya M. ist nun klar, wie ernst uns der Erhalt der deutschen Nation ist." Dabei wird der Name des Opfers, Mashia M., falsch geschrieben."

??

brain freeze
06.06.2014, 08:26
Jetzt muss ich schon wieder googeln... ein Strafverteidiger Strate hätte die Anklage längst zerpflückt. Mollath als Stichwort.

-> Kachelmanns zweiter Anwalt, ein harter Hund. Der erste hatte wohl auch durch Passivität "alles richtig gemacht".

bio
06.06.2014, 08:26
Vorab drücke ich meine Abscheu vor Ihrem Bild des Massenmörder Augusto Pinochet aus.

[IMG]
Dieses Bild, für sich betrachtet, ist recht eindeutig: Matratze, hochgeklappt.
Ich, für mich jedenfalls, kann mir das graue Rechteck einwandfrei so erklären.
(...)
http://friedensblick.de/wp-content/uploads/2013/11/toter-mundlos-brustverletzung.jpg
Grundsätzlich könnte die graue Fläche tatsächlich die graue Matratze darstellen.

Wie erklären Sie sich, dass unterhalb der großen dunkelgrauen Fläche, noch eine hellere graue Fläche zu sehen ist? Diese kleine graue Fläche liegt zwischen der großen dunkelgrauen Fläche und dem Holz, dort wo normalerweise Mundlos Kopf sein müsste. Für mich ist das die nach hinten ausgeklappte Original-Matraze, die von der großen grauen Fläche ungenügend verdeckt ist.

Ist die große dunkelgraue Fläche (Matratze?) nicht zu groß, weil sie die obere Schlafkoje überragen könnte? Hier ist dazu das Foto von der Heckgarage.
44242
Wie erklären Sie die schwarze angeschmorte Fläche links, wenn die untere Schlafkoje hochgeklappt war?

Trachydura Jüngeri
06.06.2014, 08:34
Vorab drücke ich meine Abscheu vor Ihrem Bild des Massenmörder Augusto Pinochet aus.


Grundsätzlich könnte die graue Fläche tatsächlich die graue Matratze darstellen.

Wie erklären Sie sich, dass unterhalb der großen dunkelgrauen Fläche, noch eine hellere graue Fläche zu sehen ist? Diese kleine graue Fläche liegt zwischen der großen dunkelgrauen Fläche und dem Holz, dort wo normalerweise Mundlos Kopf sein müsste. Für mich ist das die nach hinten ausgeklappte Original-Matraze, die von der großen grauen Fläche ungenügend verdeckt ist.

Ist die große dunkelgraue Fläche (Matratze?) nicht zu groß, weil sie die obere Schlafkoje überragen könnte?

sorry, dass ich mich da einmische: Es darf doch wohl nicht wahr sein, dass hier ernsthaft darüber diskutiert wird, ob das o.g. Bild manipuliert ist?! NATÜRLICH ist die graue Fläche eine Abdeckung des Hinterraums, und SELBSTVERSTÄNDLICH sieht man den hellen Matratzenrahmen auf Kopfhöhe.
Ich glaube, ich spinne!
Nichts für ungut.

bio
06.06.2014, 08:42
sorry, dass ich mich da einmische: Es darf doch wohl nicht wahr sein, dass hier ernsthaft darüber diskutiert wird, ob das o.g. Bild manipuliert ist?! NATÜRLICH ist die graue Fläche eine Abdeckung des Hinterraums, und SELBSTVERSTÄNDLICH sieht man den hellen Matratzenrahmen auf Kopfhöhe.
Ich glaube, ich spinne!
Nichts für ungut.

"hellen Matratzenrahmen"? Für mich ist die kleine hellgraue Fläche die ausgeklappte Matratze.

Trachydura Jüngeri
06.06.2014, 08:50
"hellen Matratzenrahmen"? Für mich ist die kleine hellgraue Fläche die ausgeklappte Matratze.

heller Bettrahmen, sorry, das war falsch ausgedrückt

brain freeze
06.06.2014, 08:50
Ich will mich in den Fachstreit nicht einmischen, aber ist es nicht gleichgültig, ob bei einer letztlich nichts beweisenden Fotoaufnahme eines inszenierten Tatortes die Manipulationen händisch oder später mit Photoshop vorgenommen wurden? Die "Matratze" kann sowohl für diese Aufnahme hochgeklappt worden als auch per eingefügter Textur am PC entstanden sein. Wo genau ist das Problem? Es wird in keinem Falle ein schlagender Beweis für Fahrräder ja oder nein.

Trachydura Jüngeri
06.06.2014, 08:55
Ich will mich in den Fachstreit nicht einmischen, aber ist es nicht gleichgültig, ob bei einer letztlich nichts beweisenden Fotoaufnahme eines inszenierten Tatortes die Manipulationen händisch oder später mit Photoshop vorgenommen wurden? Die "Matratze" kann sowohl für diese Aufnahme hochgeklappt worden als auch per eingefügter Textur am PC entstanden sein. Wo genau ist das Problem? Es wird in keinem Falle ein schlagender Beweis für Fahrräder ja oder nein.

Doch. Das Bild ist so mies gefälscht, dass eindeutig daraus hervorgeht: Das untere Bett war ausgeklappt. Das ist einfach der fotografische Beweis für das Fehlen der Fahrräder.
Was auch immer das dann wiederum zeigen mag.