PDA

Vollständige Version anzeigen : "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 [135] 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

KW Rabe
30.06.2014, 06:49
Wenn er das unter Klarnamen macht, geht er in den Bau.
vielleicht können hier Leute unter Pseudonym, die nicht in Europa hausen, weiterhelfen

Gewisse Botschaften kann man auch rückwärts gesprochen der Öffentlichkeit mitteilen. :)

Die Spannung steigert sich derzeit ins Unerträgliche.

Nereus
30.06.2014, 06:49
PROBSTEIGASSE
.............
Jemand hinten, zum Innenhof gelegen, hatte später Interesse davon zu profitieren, so Richtung Versicherungsschaden.

Und warum kippte vor dem Laden ein Langnese-Eisschild im kalten Januar um?

KW Rabe
30.06.2014, 06:56
Die NSU Sach- und Lachgeschichten von fatalist haben es sogar in die taz geschafft. Und zwar in einem Kommentar ausgerechnet unter einem Artikel von Andrea Röpke und Andreas Speit. (Ein Paar wie Katharina König und Tino Brandt?)


[...]

Seit langem, verstärkt aber seitdem berichten unabhängige Blogs von den Indizien, die für staatliche Lügen und Vertuschungen sprechen: Hajo Funkes Blog, Wolf Wetzels "Eyes Wide Shut", Georg Lehles "Friedensblick" und seit Mai Fatalist in "NSU: Sach- und Lachgeschichten". Während die ersten drei links sind, ist Fatalist rechts. Politisch ist er mein Gegner. Er beweist aber in der NSU-Aufklärung die größte Detailkenntnis und den größten Scharfsinn. Man sollte ihn unbedingt lesen.
Wann wird die TAZ ihre Staatsfrömmigkeit ablegen und zur machtkritischen Berichterstattung ihrer Anfangszeit zurückkehren???

http://www.taz.de/!140833/

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 07:20
Die NSU Sach- und Lachgeschichten von fatalist haben es sogar in die taz geschafft. Und zwar in einem Kommentar ausgerechnet unter einem Artikel von Andrea Röpke und Andreas Speit. (Ein Paar wie Katharina König und Tino Brandt?)
...mit dem Unterschied, dass bei Speit und Röpke die Sinnlichkeit eine geringere Rolle spielt. Da wird vor allem gebetet und gelitten...

44683

Brandt und König dagegen...

fatalist
30.06.2014, 07:32
Der Mörder von Yasar in Nürnberg wurde 2006 ermittelt



Er heisst Veli Aksoy und gehört zur PKK.
Der Rechte der "Keller-Zwillinge" ist gemeint, der mit der Mütze:




http://2.bp.blogspot.com/-GZMmrYtB1F0/U7DnN8XHK4I/AAAAAAAAHgM/TPGZqKFvsT4/s1600/yasar-1.jpg (http://2.bp.blogspot.com/-GZMmrYtB1F0/U7DnN8XHK4I/AAAAAAAAHgM/TPGZqKFvsT4/s1600/yasar-1.jpg)


BILD 2006 amtlich archiviert.
Wer hätte das gedacht???








2006 immer noch kein Schalldämpfer?
ts ts ts.


Also ist der Bomber in der Kölner Keupstrasse 2004 auch dieser PKK-Kurde Veli Aksoy aus Hamburg, der mit Tasköprü Rauschgift dealte und Yasar ermordet haben soll?

fatalist
30.06.2014, 07:40
Die NSU Sach- und Lachgeschichten von fatalist haben es sogar in die taz geschafft. Und zwar in einem Kommentar ausgerechnet unter einem Artikel von Andrea Röpke und Andreas Speit. (Ein Paar wie Katharina König und Tino Brandt?) Der hat schon Recht, dass die allermeisten "Aufklärer" Linke sind. Das ist ja das Problem...

http://s1.directupload.net/images/140630/s845hirv.jpg (http://www.directupload.net)

hab das gleich mal archiviert, Danke!

nachdenkerin
30.06.2014, 07:59
Vielleicht OT. Aber weil ich in der Gegend wohne, liegt mir das schon am Herzen.

Einen recht guten Überblick über die als "Sachsensumpf" bekannt gewordenen Vorgänge liefert des TSP 07.07.2007, Die dunkle Seite der Macht
http://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/korruptionsaffaere-in-sachsen-die-dunkle-seite-der-macht/980400.html



Noch eine Ergänzung zu dem sehr interessanten Artikel von Leipzig. Ist aber OT. Bei Leipzig ging es neben Kinderprostitution nicht nur um Grundstückgeschäfte, sondern im großen Maße auch um Wärmecontracting, ein Milliardengeschäft von dem inzwischen ganz Deutschland überzogen sein dürfte.

Total verrückt. Mal ganz simpel erklärt.

Ein Wohnhaus oder mehrere Wohnhäuser zusammen verfügen über eine Heizstation oder sie beziehen über Rohre, die in der Stadt verlegt sind, Fernwärme. Im Ursprung hat der Mieter die Ausgangsenergie bezahlt (Gas, Strom , Wasser oder Fernwärme) und Instandhaltungs- und Erneuerungskosten mit seiner Mietszahlung abgegolten.

Nun haben die Abzocker, der Ursprung müsste Leipzig gewesen, eine Firma zwischen geschaltet. Sie haben die Ausgangsenergie, also vor allem das Gas (manchmal, aber nicht immer Instandhaltung- und Erneuerungskosten) bezahlt und das Endprodukt, also das warme Wasser, was hinten raus kommt oder die Fernwärme zu einem teilweise vielfachen Preis an die Verbraucher weitergeben. Das Schlimme dabei ist, die Verträge laufen teilweise bis zu 20 Jahre, sind unkündbar und der Mieter wurde noch nicht einmal gefragt und viele wissen bis heute nicht, wie die enormen Heizkosten entstehen. Hinzu kommen oftmals noch deftige jährliche Preissteigerungen. Trotzdem teilweise die Heizstation sogar im eigenen Haus des Verbrauchers steht, nennt sich das dann Wärmelieferung. Ein anders Wort ist Wäremcontracting

Das nachfolgende hatte ich damals mal im Jahr 2005 recherchiert. Die Artikel, aus denen ich das zusammenstellte habe ich noch, nahm sie aber nicht in meinen Urlaub mit.


Wie aus der Presse zu entnehmen war, worden in Leipzig 4.000 Mietern die Wärmeversorgung abgestellt. Zwei CDU-Politiker übernahmen durch gewisse Verbindungen 14.000 Plattenbauwohnungen und erhielten dazu große Kredite. Ein als Strohmann eingesetzter Klempner soll dann eine Wärmelieferungsfirma gegründet haben. Die Preise sollen bis zu 800 % überhöht sein und ein Teil der Einnahmen soll wieder an die Politiker zurück geflossen sein. Die Verträge laufen aber 15 Jahre und sind unkündbar! Die Wohnungen wurden zwar auf Grund großer Kreditschulden an die Bank zurück gegeben, aber im Gegensatz zu damals, nun mit den vorhandenen Wärmecontracting-Verträgen. Da die beiden Politiker versicherten, daß marktgerechte Konditionen vorliegen, ist eine Tochtergesellschaft der Bank dann in die Verträge eingestiegen. Im Resultat bedeutete das nun, dass die Bank nicht direkt an die Stadtwerke bezahlen darf, sondern mit dem erheblichen Aufschlag an die zwischen geschaltete Wärmelieferungsfirma die Heizkosten begleichen muss. Gem. Medien ist die Wärmelieferungsfirma zwar eifrig am kassieren, aber mit dem Bezahlen der Ausgangsenergie hapert es zudem auch noch. Es soll zu großen Rückständen gekommen sein. Deshalb stellte die Stadtwerke ihre Energielieferung ein. Alle Versuche der Bank direkt an die Stadtwerke zu zahlen, blieben erfolglos (letzter Stand gem. Medienbericht 10/2005). Da es nicht erlaubt ist, Energie abzustellen, mußten die Stadtwerke zwar wieder anschalten, aber der Schaden wird von der Allgemeinheit getragen.


Das kann man sich nicht vorstellen. Es gibt wirklich Menschen in Deutschland, die sitzen im kalten Winter bei abgestellter Heizung mit Mantel, Schal und Handschuhen in ihrer Wohnung, weil sie einen vielfach überteuerten Heizkostenpreis nicht bezahlen können.

nachdenkerin
30.06.2014, 08:15
Und warum kippte vor dem Laden ein Langnese-Eisschild im kalten Januar um?

Manchmal dachte ich schon, dass die da was von der Keupstr. rein montiert haben, aber das ist einfach zu schräg, das kann es auch nicht sein.

Nereus
30.06.2014, 08:20
Der Mörder von Yasar in Nürnberg wurde 2006 ermittelt



Er heisst Veli Aksoy und gehört zur PKK.
Der Rechte der "Keller-Zwillinge" ist gemeint, der mit der Mütze:




http://2.bp.blogspot.com/-GZMmrYtB1F0/U7DnN8XHK4I/AAAAAAAAHgM/TPGZqKFvsT4/s1600/yasar-1.jpg (http://2.bp.blogspot.com/-GZMmrYtB1F0/U7DnN8XHK4I/AAAAAAAAHgM/TPGZqKFvsT4/s1600/yasar-1.jpg)


BILD 2006 amtlich archiviert.
Wer hätte das gedacht???








2006 immer noch kein Schalldämpfer?
ts ts ts.




Der Schalldämpfer tauchte erst nach dem Mord im Kasseler Tele-Kaffee durch die Ohrenzeugen auf.

Erste mir bekannte Veröffentlichung:

2007 Als die Polizei näher bei Schläfli nachforscht, meldet der plötzlich seinen Waffenhandel ab.

9. 03. 2007 – Jurablog
Tschechischen Ceska-Pistole, vermutlich mit Schalldämpfer

300.000 Euro Belohnung für Ergreifung des "Döner-Mörders" ausgesetzt
Mit 100.000 Briefen an eine entsprechende Anzahl von Haushalten im Südosten Nürnbergs versucht die Polizei laut rp-online , weitere Hinweise auf den Täter zu finden, der seit September 2000 acht türkische und einen griechischen Kleingewerbetreibenden erschossen hat. Die Taten geschahen in Nürnberg, München, Hamburg, Rostock, Dortmund und Kassel und wurden mit einer tschechischen Ceska-Pistole, vermutlich mit Schalldämpfer, durchgeführt. 3 der Taten, die jeweils Hinrichtungscharakter hatten, geschahen in Nürnberg, von wo aus die Polizei mit einer Sonderkommission die bundesweiten Ermittlungen, an denen 160 Beamte beteiligt sind, koordiniert. Fallanalytiker des Polizeipräsidiums München verm...
Zum vollständigen Artikel

http://www.jurablogs.com/2007/03/09/300000-euro-belohnung-fuer-ergreifung-des-doener-moerders-ausgesetzt

fatalist
30.06.2014, 08:25
Der Schalldämpfer tauchte erst nach dem Mord im Kasseler Tele-Kaffee durch die Ohrenzeugen auf. Ah ja. Da benenne ich aus Akten einen Dönermörder und Bombenleger, und als Reaktion kommen Nebensächlichkeiten.

Ganz toll, Nereus.

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 08:38
Ah ja. Da benenne ich aus Akten einen Dönermörder und Bombenleger, und als Reaktion kommen Nebensächlichkeiten.

Ganz toll, Nereus.

Mein lieber Mann, du HAST die Ceska im Haus.

herberger
30.06.2014, 09:22
Wäre ich Ermittler dann hätte ich alle verfügbaren Überwachungskamera Aufnahmen am Tage der Morde die es in der Umgebung der Tatorte möglicher Weise gegeben hätte konserviert und archiviert.

moishe c
30.06.2014, 09:35
Der Mörder von Yasar in Nürnberg wurde 2006 ermittelt



Er heisst Veli Aksoy und gehört zur PKK.
Der Rechte der "Keller-Zwillinge" ist gemeint, der mit der Mütze:




http://2.bp.blogspot.com/-GZMmrYtB1F0/U7DnN8XHK4I/AAAAAAAAHgM/TPGZqKFvsT4/s1600/yasar-1.jpg (http://2.bp.blogspot.com/-GZMmrYtB1F0/U7DnN8XHK4I/AAAAAAAAHgM/TPGZqKFvsT4/s1600/yasar-1.jpg)


BILD 2006 amtlich archiviert.
Wer hätte das gedacht???





2006 immer noch kein Schalldämpfer?
ts ts ts.




Dieser Veli Aksoy, lebt der noch? Ist bekannt wo?

Und DAS haben die Bayern unter dem Deckel gehalten? Der Öffentlichkeit verschwiegen?


Auch wenn Veli Aksoy in der PKK war, müßte er noch nicht "für die PKK" geschossen haben.

Und eben nochmal die Frage: welcher Sachverständige führt den Nachweis, daß immer nur mit einer und derselben Ceska 83 geschossen worden ist bzw. für welche der 9 Fälle kann dieser Nachweis! geführt werden!

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 09:38
Dieser Veli Aksoy, lebt der noch? Ist bekannt wo?

Und DAS haben die Bayern unter dem Deckel gehalten? Der Öffentlichkeit verschwiegen?


Auch wenn Veli Aksoy in der PKK war, müßte er noch nicht "für die PKK" geschossen haben.

Und eben nochmal die Frage: welcher Sachverständigte führt den Nachweis, daß immer nur mit einer und derselben Ceska 83 geschossen worden ist bzw. für welche der 9 Fälle kann dieser Nachweis! geführt werden!

Ich meine, wir können uns darauf einigen, dass dieser Täter nicht verfolgt werden durfte, weil er V-Mann eines Dienstes war, der die PKK unterwandert hat.
Was könnten das für Dienste sein? ;)
Wer bringt die deutsche Polizei dazu, zu erblinden?!

nachdenkerin
30.06.2014, 09:42
http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/die-ceska-hulsen-beim-1-donermord.html



Danke, einfach irre alles.

Bei zwei hatte ich damals noch das Problem, dass der nachgestellte Täter bei Aktenzeichen XY vom 27. April 2001 (bei Minute 8:54) aber drei Mal abdrückte.

http://s14.directupload.net/images/140630/baps84x7.jpg

http://www.youtube.com/watch?v=uHhWHj414WU&feature=player_detailpage#t=502s

csincsilladefraszegy
30.06.2014, 09:53
Rechts zu sein heißt, ...... Die Idee der Erhaltung ist ihm eine Pflicht, die er wie einen Auftrag/Mission Gottes versteht und die er willig zu erfüllen gewillt ist. Der wahre Rechter lebt im steten Bewußtsein dieser Pflicht und die Pflichterfüllung ist ihm ein freudiger Gottesdienst. Nationalismus als ein Dienst an Gott, dem Allmächtigen, der über allen Menschen steht und der seinen Dienern ewiges Leben verheißt.


Wow, Sie schreiben vielleicht Blödsinn!

Ich bin "rechts", bezeichne es zumindest so, lebe nach christlichen Wertvorstellungen und bin meilenweit weit entfernt davon, dies als "Mission Gottes" zu sehen oder von "ewigem Leben" zu träumen.

"Rechts" bedeutet nichts weiter als bürgerlich, ehrlich, national, selbst - und eigenständig in Achtung vor Anderen und Anderem zu leben und zu arbeiten.

Der verklärte Schwachsinn, den Sie beschreiben, entspringt m.E. einem kranken Hirn, dem jeglicher Realitätssinn abhanden gekommen ist.
( Erklärt auch den Blödsinn in einem Vorkommentar, "Linke" wären intelektuell nicht fähig, dieses "Bekennervideo" zu erstellen. )

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 09:56
Jetzt rächt es sich, dass wir nie Türkisch gelernt haben (...)
Wer von den türkischen Volksgenossen googelt nach Veli Aksoy, bevor alles aus dem Netz raus ist?

44685

keine weiteren Fragen

brain freeze
30.06.2014, 10:11
@ fatalist

Den Vorhang ein bisschen zur Seite gezogen. Endlich Konkretes. Ich kann nur vermuten, wie Du an die Sachen gekommen bist. Starke Leistung.

Warum vermutest Du falsche Foddos? Phantombild und Foto kommen doch ganz gut hin. Meinst Du die Abweichung zu den Bildern mit Wuschelkopf? Das war die Haarpracht der wilden Jugendzeit.

fatalist
30.06.2014, 10:16
#15 ffmwest (30. Jun 2014 09:44)
OT
Es gibt einen Blogbetreiber der klärt ganz offensichtlich den “NSU” ganz allein auf.
Wenn das jetzt die momentan 1358 onliner lesen und weiterverbreiten kann Götzl und die Medien endlich in die Sommerpause gehen.
Der Mörder von Yasar in Nürnberg wurde 2006 ermittelt
Er heisst Veli Aksoy und gehört zur PKK.
Der Rechte der “Keller-Zwillinge” ist gemeint, der mit der Mütze:
http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/
Viel Spass beim lesen und mitlesen!


Danke, vielen Dank!

http://www.pi-news.net/2014/06/syrien-isis-kreuzigt-neun-maenner/

fatalist
30.06.2014, 10:26
Update zum Dönermörder und Bombenleger Veli Aksoy


http://3.bp.blogspot.com/-T9y6iEb4Wps/U7EeNwM4ADI/AAAAAAAAHjk/dbXsAxJoL94/s1600/Ohne+Titel.jpg (http://3.bp.blogspot.com/-T9y6iEb4Wps/U7EeNwM4ADI/AAAAAAAAHjk/dbXsAxJoL94/s1600/Ohne+Titel.jpg)


Wer von den türkischen Volksgenossen googelt nach Veli Aksoy, bevor alles aus dem Netz raus ist?


Die Leute sollen das verbreiten. Muss sein. Feigheit zählt nicht.

fatalist
30.06.2014, 10:26
@ fatalist

Den Vorhang ein bisschen zur Seite gezogen. Endlich Konkretes. Ich kann nur vermuten, wie Du an die Sachen gekommen bist. Starke Leistung.

Warum vermutest Du falsche Foddos? Phantombild und Foto kommen doch ganz gut hin. Meinst Du die Abweichung zu den Bildern mit Wuschelkopf? Das war die Haarpracht der wilden Jugendzeit. ich wusste nicht dass Libi Lichtbild heisst. nobody is perfect...

killerbee
30.06.2014, 10:45
@fatalist

Interessant. Ich komme nicht mehr in meinen blog rein, weil er auf einmal eine türkische Domäne hat.

Gibt es bei Dir auch Auffälliges?

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 10:47
KAMERADEN DER POLIZEI! EURE STUNDE IST GEKOMMEN!

Keine falsche Solidarität mehr mit den Tätern, die euch daran hindern, euren Beruf anständig auszuüben!
Es geht jetzt darum, gegen Dienstanweisungen zu handeln, wenn diese Dienstanweisungen rechtswidrig sind!
Die Hintermänner der Türkenmorde und ihrer Vertuschung stehen vor der Enttarnung!
Sagt, was ihr wisst!

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 10:50
@fatalist

Interessant. Ich komme nicht mehr in meinen blog rein, weil er auf einmal eine türkische Domäne hat.

Gibt es bei Dir auch Auffälliges?

Sie durchwühlen seit heute Früh das ganze Netz. Der Veli Aksoy schwindet minütlich aus den Google-Treffern.

fatalist
30.06.2014, 10:50
@fatalist

Interessant. Ich komme nicht mehr in meinen blog rein, weil er auf einmal eine türkische Domäne hat.

Gibt es bei Dir auch Auffälliges? Ne, hier ist alles normal


Danke für diese erhellenden Einblicke. Da steht wohl ein Supergau bevor. Vermutlich lesen hier ein paar maßgebliche Leute mit und die dürften spätestens seit diesem Bericht tatsächlich Fracksausen haben.
Interessant ist hier auch die Macht des geschriebenen Wortes. Es ist ohne Zweifel honorig, auf gewaltlose Weise derartigen Druck gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner auszuüben. Von Geheimnisverrat kann keine Rede sein, vielmehr handeln Sie als Bürger vorbildlich, indem Sie die krminellen Machenschaften der Bundesanwaltschaft ans Licht der Öffentlichkeit befördern. Ihr Handeln ist jedenfalls vom Grundgesetz gedeckt. Das Internet und die investigativen Recherchen der freien Blogger sind mittlerweile also ein tatsächlicher Faktor und haben Zeitschriften wie "Der Spiegel" auf die Plätze verwiesen.
30. Juni 2014 15:10 (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/der-morder-von-yasar-in-nurnberg-wurde.html?showComment=1404115830162#c360179778477 6707646)

fatalist
30.06.2014, 10:53
BEi AM steht er auch schon, komplett

killerbee
30.06.2014, 11:00
@fatalist

Das Problem ist, daß in einem Willkürstaat das Grundgesetz einen Scheißdreck wert ist.

Das wäre so, als würdest du im indischen Dschungel einen Tiger davon abhalten wollen, dich zu fressen, indem du ihm die UN-Menschenrechts-Charta vorliest.

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 11:02
@fatalist

Das Problem ist, daß in einem Willkürstaat das Grundgesetz einen Scheißdreck wert ist.

Das wäre so, als würdest du im indischen Dschungel einen Tiger davon abhalten wollen, dich zu fressen, indem du ihm die UN-Menschenrechts-Charta vorliest.

Das ist kein Tiger, dem wir gegenüber stehen. Es ist ein fetter, alter Elefant, der bald abtreten wird.

KW Rabe
30.06.2014, 11:08
Der Mörder von Yasar in Nürnberg wurde 2006 ermittelt



Er heisst Veli Aksoy und gehört zur PKK.
Der Rechte der "Keller-Zwillinge" ist gemeint, der mit der Mütze:




http://2.bp.blogspot.com/-GZMmrYtB1F0/U7DnN8XHK4I/AAAAAAAAHgM/TPGZqKFvsT4/s1600/yasar-1.jpg (http://2.bp.blogspot.com/-GZMmrYtB1F0/U7DnN8XHK4I/AAAAAAAAHgM/TPGZqKFvsT4/s1600/yasar-1.jpg)


BILD 2006 amtlich archiviert.
Wer hätte das gedacht???







2006 immer noch kein Schalldämpfer?
ts ts ts.




Wow! Ganz großes Kino, Fatalist!!!

Ich bin im Moment noch etwas sprachlos, obwohl ich es genauso erwartet habe.

Wo sind die selbsternannten alternativen Medien, diese Lappen?
Ich will Reaktionen und Konsequenzen für die Schuldigen!

KW Rabe
30.06.2014, 11:11
Ne, hier ist alles normal


Danke für diese erhellenden Einblicke. Da steht wohl ein Supergau bevor. Vermutlich lesen hier ein paar maßgebliche Leute mit und die dürften spätestens seit diesem Bericht tatsächlich Fracksausen haben.
Interessant ist hier auch die Macht des geschriebenen Wortes. Es ist ohne Zweifel honorig, auf gewaltlose Weise derartigen Druck gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner auszuüben. Von Geheimnisverrat kann keine Rede sein, vielmehr handeln Sie als Bürger vorbildlich, indem Sie die krminellen Machenschaften der Bundesanwaltschaft ans Licht der Öffentlichkeit befördern. Ihr Handeln ist jedenfalls vom Grundgesetz gedeckt. Das Internet und die investigativen Recherchen der freien Blogger sind mittlerweile also ein tatsächlicher Faktor und haben Zeitschriften wie "Der Spiegel" auf die Plätze verwiesen.
30. Juni 2014 15:10 (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/der-morder-von-yasar-in-nurnberg-wurde.html?showComment=1404115830162#c360179778477 6707646)

Das berührt einem sogar. Und das sollte es!

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 11:13
Das berührt einem sogar. Und das sollte es!
sorry, Rabe! Ich wollte dich doppelplusgut bewerten und es zeigt "negativ" an...
wie kann ich das ändern?! Admins, helft mir!

KW Rabe
30.06.2014, 11:15
sorry, Rabe! Ich wollte dich doppelplusgut bewerten und es zeigt "negativ" an...
wie kann ich das ändern?! Admins, helft mir!

Das ist doch wurscht. :)

fatalist
30.06.2014, 11:15
sorry, Rabe! Ich wollte dich doppelplusgut bewerten und es zeigt "negativ" an...
wie kann ich das ändern?! Admins, helft mir! Muttu PM an einen Mod schreiben und nett bitten.

Rabe ist ein Guter!!!

fatalist
30.06.2014, 11:18
Wo sind die selbsternannten alternativen Medien, diese Lappen?
Ich will Reaktionen und Konsequenzen für die Schuldigen! Die alternativen Medien interessieren sich nur für 9/11. Je weiter weg desto besser, je weniger es uns betrifft, unser Land, umso besser.

Die haben alle Schiss.
Wie oft habe ich ASR und IKN und Benesch angeschrieben, dort kommentiert... alles für die Katz.

fatalist
30.06.2014, 11:21
# 106
Trotz WM
30. Juni 2014 - 10:24
- 52
http://comments.mmnews.de/static-0.1.16/thumb_up_icon.png
http://comments.mmnews.de/static-0.1.16/thumb_down_icon.png


NSU Der Mörder von Yasar in Nürnberg wurde 2006 ermittelt

Er heisst Veli Aksoy und gehört zur PKK.
Der Rechte der "Keller-Zwillinge" ist gemeint, der mit der Mütze:

weiter lesen: wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de… (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/2014/06/der-morder-von-yasar-in-nurnberg-wurde.html)


Zugriffe aufm Blog, aber warum ist das so negativ bewertet?

fatalist
30.06.2014, 11:27
https://pbs.twimg.com/profile_images/454179009950007297/6VGSiIGz_bigger.jpegTom Sundermann ‏@messeticker 2 Std.
Trotz Haft: Zeuge Tino Brandt sagt aus – Das Medienlog vom Montag, 30. Juni 2014 – #NSU – http://ift.tt/TvGyvt (http://t.co/zLobgETmkG) wie schön.


https://pbs.twimg.com/profile_images/445008295133052930/Mt-OGycg_bigger.jpeg (https://twitter.com/Querkraft_)Stefan.J.F ‏@Querkraft_ 2 Std.
In Sachen T. #Gerlach Morgen vor dem #OLG #München http://wp.me/p4bLZY-70 (http://t.co/y2RSORhnIL) #NSU #Hammerskins #THS #Kapke #Struck #Neonazi #Thüringen die werden alle weinen...




https://pbs.twimg.com/profile_images/3189257939/614d71ca401a612e5d9d5a17858685fc_bigger.jpegGeorg Lehle ‏@Friedensblick 3 Std.
#NSU Der Mörder von Yasar in Nürnberg wurde 2006 ermittelt? …http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/der-morder-von-yasar-in-nurnberg-wurde.html?spref=tw (http://t.co/uYN9p3adX3) …



https://pbs.twimg.com/profile_images/3507854453/b29f62564f134d1a2780a6fb696aac92_bigger.jpegRabenz auber ‏@Rabenzauber 2 Std.
#NSU #Apabiz #BeateZschäpe #NSUleaks Der Mörder von Yasar in Nürnberg wurde 2006 ermittelt http://goo.gl/kkafEG (http://t.co/vYMR2cp7rg) pic.twitter.com/BGRXK1Dn2I (http://t.co/BGRXK1Dn2I) Das macht der Typ wirklich schön.

Bio auch :)

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 11:28
Zugriffe aufm Blog, aber warum ist das so negativ bewertet?

Lass sie doch noch ein wenig rumspinnen; bald ist es zu Ende.

fatalist
30.06.2014, 11:30
Es ist verblüffend, wie sehr sich die Bilder ähneln: Eine Phantomzeichnung, im Januar 2001 angefertigt nach dem Bombenanschlag der neonazistischen NSU-Terrorgruppe in einem Kiosk an der Kölner Probsteigasse, wirkt nahezu wie das Passfoto eines bekannten Rechtsextremisten. Die Tatsache, dass der Mann damals nach einem Anfangsverdacht von der Polizei schon schnell von der Liste der Verdächtigen gestrichen wurde, sorgt jetzt für Aufregung http://www.ksta.de/koeln/anschlag-in-de-probsteigasse-wirbel-um-fahndung-zum-nsu-terror,15187530,27656846.html

Sie schreiben natürlich nicht, dass Herr Malayeri das Phantombild als misslungen bezeichnete.

fatalist
30.06.2014, 11:31
Lass sie doch noch ein wenig rumspinnen; bald ist es zu Ende. ICh will die 300.000 Belohnung, dass das ma kla is.

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 11:32
ICh will die 300.000 Belohnung, dass das ma kla is.

300 000 Lire aus der historischen Gladio-Kasse, aber in kleinen Scheinen.
Mehr nicht.

fatalist
30.06.2014, 11:35
300 000 Lire aus der historischen Gladio-Kasse, aber in kleinen Scheinen.
Mehr nicht. Okay, ich nehm auch 300.000 Pfund Sterling.

Die Medien werden weiter mauern, das ist klar.
Solange Veli Aksoy nicht in der Tagesschau kommt passiert nichts.

killerbee
30.06.2014, 11:40
@fatalist

Eher kommt in der tagesschau die Meldung, daß alle "NSU-Blogger" einer geheimen Sekte angehörten, die kollektiv Selbstmord begingen und sich dann in einem Wohnmobil angezündet haben.

Aber egal, waren eh nur Nazis...

fatalist
30.06.2014, 11:42
@fatalist

Eher kommt in der tagesschau die Meldung, daß alle "NSU-Blogger" einer geheimen Sekte angehörten, die kollektiv Selbstmord begingen und sich dann in einem Wohnmobil angezündet haben.

Aber egal, waren eh nur Nazis... Bring die Pumpgun mit, Killer ;)

killerbee
30.06.2014, 11:47
Bring die Pumpgun mit, Killer ;)

Die, die sich automatisch durchlädt? OK.
Denk auch an die Erdbeermilch.

fatalist
30.06.2014, 11:55
Die, die sich automatisch durchlädt? OK.
Denk auch an die Erdbeermilch. Ja genau die!

Erdbeermilch?
Da muss ich ja über Berlin fahren, bei den bandidos vorbeischauen.
Hätte ich vorher gar nicht gedacht, dass die harten 1% auf sowas stehen...

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass sie die LiBi ausgetauscht haben 2008, alles aus der Akte rausgenommen haben.

Es fehlt auch die Vernehmung von Veli Aksoy im Mordfall TAsköprü, da gibt es zwar einen Aksoy oder so ähnlich, aber der heisst nicht Veli.

Muss recherchieren, bis später :)

killerbee
30.06.2014, 12:07
Kleiner Nachgedanke zu den 300.000 € Belohnung.

Wie wir jetzt wissen, weiß die Polizei viel mehr als sie zugibt.

Die ganzen "Belohnungsausschreibungen" könnten also auch Fallen sein, um Mitwisser zu identifizieren und dann auszuschalten.

Bei Dutroux gab es ja 27 tote Zeugen, die komischerweise oft dann verunglückten, wenn sie zur Polizei fahren wollten, um eine Aussage zu machen.

Würdet ihr in der jetzigen BRD zur jetzigen Polizei gehen und sagen: "Ich habe brisante Informationen, die dem Regime gefährlich werden könnten"?

Genausogut kann man sich ein "Shoot me" Schild umhängen oder sich eine Zielscheibe aufmalen.

fatalist
30.06.2014, 12:20
http://s14.directupload.net/images/140630/ig7to5ft.jpg (http://www.directupload.net)

Es gibt im Fall Tasköprü nur einen Isa Aksoy, der den Osman Tasköprü (fetter Bruder, der Eminger verhauen wollte in München) kennt.
Türsteher in Hamburg, das ist alles Mafia.

Wo Türsteher Gangs sind, da sind auch Drogen nicht weit.

Tasköprü hat seinen Vater weggeschickt, Oliven kaufen, obwohl es genug Oliven gab im Laden.
Der hat gewusst, dass Jemand kommt, und das es Ärger gibt.

Nur dass sie ihn abknallen, das hat er nicht gewusst...
Die Opfer hatten eine Verabredung mit ihren Mördern.

csincsilladefraszegy
30.06.2014, 12:42
Hallo "killerbee",

bezüglich Deines gelöschten Kommentars bei PI mit der Verlinkung zum Blog von "fatalist" kann es sein, das dort gerade der Meister Stürzenberger am Hebel sitzt.
Und der "gute Mann" löscht alles, was gegen CSU / CDU und alles, was damit zusammenhängt geht.
( Der begreift bis heute nicht, das in München wie in Bayern die Justiz und die Polizei unter der Fuchtel der CSU steht und nicht von Ude. )
Geradezu der klassische Verfechter der These, die "LinksRotGrünen" sind an allem schuld und glaubt wirklich den offiziellen NSU-Blödsinn.

PI kann man eh nur mehr als eine Informationsquelle unter vielen nutzen, die Kommentare lese ich schon gar nicht mehr, weil die alle den gleichen Dachschaden aufweisen. Vergöttern die USA und Israel, die Nazis sind böse und schuld an allem sind die "LinksRotGrünen".
Und warten gebannt vorm Bildschirm auf den einen "charismatischen Führer", der ihnen den Weg fort von den bösen "LinksRotGrünen" in eine bessere Welt zeigt.

killerbee
30.06.2014, 12:53
@csi

So blöde ist Stürzenberger nicht, er verfolgt einen Plan. Er will der neue Geert Wilders werden, darum imitiert er dessen Vorgehen:

a) Nicht Moslems direkt kritisieren, sondern lediglich Abstraktes: "Den Islam", "Sure 12", etc.

b) "Natürlich sind wir ein Einwanderungsland, aber bitte vorher dem politischen Islam abschwören"

Der Grund dafür, daß er die gesamte Kritik auf "Linksrotgrün" lenkt, ist Taktik. Er stellt sich vor, daß CSU-Wähler abwandern, seine Partei wählen und er dann als Koalitionspartner für die CSU fungieren kann.
Darum ist es für ihn wichtig, seinen potentiellen zukünftigen Koalitionspartner nicht zu verprellen, sondern brav auf den gemeinsamen Feind einzudreschen.
Ebenso ist es wichtig, daß Stürzenberger abgesehen von seiner Islamkritik brav auf Linie des Regimes bleibt, so daß Heisig natürlich Selbstmord beging und auch die Dönermorde vom menschenverachtenden NSU, an dessen Existenz es keinerlei Zweifel geben kann, verübt wurden.

Fazit:
Ich würde völlig damit aufhören, bei irgendjemandem "Dummheit" als Motivation anzunehmen.
Wir sind Menschen und Menschen haben einen Plan. Dumm erscheint uns ein Mensch nur, weil wir den Plan des Menschen (noch) nicht verstanden haben.

Stürzenberger ist nicht dumm, er verfolgt klar eine Agenda und handelt zielgerichtet.
Stürzenberger will ein islamkritischer Seehofer sein.

Und das hilft den Deutschen echt nicht weiter; mit Stürzenberger säße nur ein anderes Schwein am selben Trog.

Bayern... kannste alle in die Tonne kloppen!

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 13:02
@csi

So blöde ist Stürzenberger nicht, er verfolgt einen Plan. Er will der neue Geert Wilders werden, darum imitiert er dessen Vorgehen:

a) Nicht Moslems direkt kritisieren, sondern lediglich Abstraktes: "Den Islam", "Sure 12", etc.

b) "Natürlich sind wir ein Einwanderungsland, aber bitte vorher dem politischen Islam abschwören"

Der Grund dafür, daß er die gesamte Kritik auf "Linksrotgrün" lenkt, ist Taktik. Er stellt sich vor, daß CSU-Wähler abwandern, seine Partei wählen und er dann als Koalitionspartner für die CSU fungieren kann.
Darum ist es für ihn wichtig, seinen potentiellen zukünftigen Koalitionspartner nicht zu verprellen, sondern brav auf den gemeinsamen Feind einzudreschen.
Ebenso ist es wichtig, daß Stürzenberger abgesehen von seiner Islamkritik brav auf Linie des Regimes bleibt, so daß Heisig natürlich Selbstmord beging und auch die Dönermorde vom menschenverachtenden NSU, an dessen Existenz es keinerlei Zweifel geben kann, verübt wurden.

Fazit:
Ich würde völlig damit aufhören, bei irgendjemandem "Dummheit" als Motivation anzunehmen.
Wir sind Menschen und Menschen haben einen Plan. Dumm erscheint uns ein Mensch nur, weil wir den Plan des Menschen (noch) nicht verstanden haben.

Stürzenberger ist nicht dumm, er verfolgt klar eine Agenda und handelt zielgerichtet.
Stürzenberger will ein islamkritischer Seehofer sein.

Und das hilft den Deutschen echt nicht weiter; mit Stürzenberger säße nur ein anderes Schwein am selben Trog.

Bayern... kannste alle in die Tonne kloppen!

Die Bayern nehmen die Demokratie grundsätzlich nicht ernst. Die wählen ein Bauerntheater, und zwar mit Vorsatz.
Die einfachen Leute dort leben noch im 19. Jahrhundert.
So schlimm ist das auch wieder nicht; immer noch besser als der aufgeklärt-protestantische Dreck nördlich des Weißwurstäquators, wo man den Blödsinn, den man macht, auch noch für "ethisch" hält.
Aber immer noch schlimm und verheerend genug.

killerbee
30.06.2014, 13:17
@Trachy

Doch, es ist schlimm.

Ein Rechtsstaat lässt sich nur mit kritischen, wehrhaften, mündigen, MUTIGEN Menschen umsetzen.

Hast du einen Haufen von Feiglingen, die mental noch im Feudalsystem stecken, kannst du als Staatsform auch nur das feudale Willkürsystem haben.

Das ist der Grund, warum in Bayern Polizisten gefesselte Frauen verprügeln und ein Mollath 7 Jahre eingeknastet wird, und als Resultat die CSU Stimmen dazugewinnt.

Die Bayern als Volk sind nichts wert, die wollen genau das!

Darum habe ich auch nichts dagegen, wenn Bayern sich von Deutschland abspaltet, um so besser für den Rest!

Nereus
30.06.2014, 13:25
Sie durchwühlen seit heute Früh das ganze Netz. Der Veli Aksoy schwindet minütlich aus den Google-Treffern.

Das scheint ein türkischer Allerweltsname zu sein wie Müller, Lehmann.
Der "Killer" ist aber noch zu erreichen.

https://tr-tr.facebook.com/public/Veli-Aksoy

http://kontakt-3.dastelefonbuch.de/Bremerhaven/Veli-Aksoy-Bremerhaven-Eichendorffstr.html

https://tr-tr.facebook.com/veli.aksoy.94

http://www.dirmilim.com/news.php?readmore=313

http://w3.sdu.edu.tr/Personel.aspx?sicilno=05682

http://www.wattpad.com/user/VeliAksoy

http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/06/30/nsu-jenga-fortgesetzt/

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 13:27
@Trachy

Doch, es ist schlimm.

Ein Rechtsstaat lässt sich nur mit kritischen, wehrhaften, mündigen, MUTIGEN Menschen umsetzen.

Hast du einen Haufen von Feiglingen, die mental noch im Feudalsystem stecken, kannst du als Staatsform auch nur das feudale Willkürsystem haben.

Das ist der Grund, warum in Bayern Polizisten gefesselte Frauen verprügeln und ein Mollath 7 Jahre eingeknastet wird, und als Resultat die CSU Stimmen dazugewinnt.

Die Bayern als Volk sind nichts wert, die wollen genau das!

Darum habe ich auch nichts dagegen, wenn Bayern sich von Deutschland abspaltet, um so besser für den Rest!

Ich glaube nicht, dass da eine Meinungsverschiedenheit besteht ;)
Die Bayern sind Anarchisten, es ist unmöglich, sie als Volk anzusprechen.
Sie wähle Trottel und Verbrecher und finden das auch noch witzig, natürlich ist das ein Wahnsinn.
Im Einzelfall, als Menschen sind mir solche Leute aber wie gesagt lieber als die Pfarrerstöchter aus dem Norden wie Merkel oder Käsmann. Mit einem Seehofer könnte man eher ein Bier trinken.
Das hat natürlich nichts mit dem Gefängnis zu tun, in das diese Leute gehören, und zwar auf Grundlage eines vernünftigen Verfahrens...

PaulePaule
30.06.2014, 13:28
Einfach spitze, Fatalist !!!
Am 15.02.1999 wurde der PKK-Führer als "Lazaros Mavros" in Kenia beim Verlassen des griechischen Konsulates vom türkischen Geheimdienst festgenommen.
Man wird wohl auch wichtige Informationen bei ihm gefunden haben bezüglich der Finanzierung der PKK. So startet dann ab 2000 die Mordserie, nachdem man die Geldwäsche und Drogen- Strukturen der PKK in Deutschland gründlich ausgespäht hat. Da die PKK in Deutschland als kriminelle Vereinigung gilt, werden die Morde an den Opfern nicht aufgeklärt sondern einer fiktiven NSU angehängt.

csincsilladefraszegy
30.06.2014, 13:32
"Bayern... kannste alle in die Tonne kloppen!"

Nicht alle, ich bin selber einer. :dg:

Und Stürzenberger kenn ich persönlich, bei dem hast Du nur teilweise recht. Der Rest ist der gleiche verblendete Fanatismus, wie ihn seine Moslems praktizieren.
(Fanatismus zeichnet sich ja durch die Entfernung von Realität aus, siehe die Wahnidee, mit der CSU zu koalieren, während ihm die Wahlergebnisse regelmäßig zeigen, das eher nachts die Sonne scheint, bevor DieFreiheit in irgend ein Gremium kommt. Hinderungsgrund dafür ist eben gerade der Fanatismus von Stürzenberger selbst.)
Aber zurück zum Thema, von dem ich ablenkte ... Entschuldigung.

Senator74
30.06.2014, 13:33
"Bayern... kannste alle in die Tonne kloppen!"

Nicht alle, ich bin selber einer. :dg:

Und Stürzenberger kenn ich persönlich, bei dem hast Du nur teilweise recht. Der Rest ist der gleiche verblendete Fanatismus, wie ihn seine Moslems praktizieren.
(Fanatismus zeichnet sich ja durch die Entfernung von Realität aus, siehe die Wahnidee, mit der CSU zu koalieren, während ihm die Wahlergebnisse regelmäßig zeigen, das eher nachts die Sonne scheint, bevor DieFreiheit in irgend ein Gremium kommt. Hinderungsgrund dafür ist eben gerade der Fanatismus von Stürzenberger selbst.)
Aber zurück zum Thema, von dem ich ablenkte ... Entschuldigung.

Nix gegen die Bayern...
Host mi??

killerbee
30.06.2014, 13:42
@fatalist

Gutgemeinter Rat: Beschränke dich bei deinem Blog auf die Knaller und vor allem: Lass die Knaller wirken!

Die Sache mit dem PKK-Kurden kann jeder verstehen, wegen Phantombild, etc.
Die Sache mit der Schweizer Ceska, Döner Ceska, Schalldämpfer, etc. ist verdammt kompliziert.

Darum hätte ich an deiner Stelle den Knaller mit Veli Aksoy mindestens einen Tag bei deinem blog oben gelassen und nicht gleich einen neuen Artikel darüber gesetzt.

Es muss wirken! Wirken dauert, denk an unsere Reichweite und die Trägheit der Gehirne.

Wie gesagt, deine Entscheidung. Ich meine es wirklich gut.

brain freeze
30.06.2014, 13:47
@fatalist

Gutgemeinter Rat: Beschränke dich bei deinem Blog auf die Knaller und vor allem: Lass die Knaller wirken!

Die Sache mit dem PKK-Kurden kann jeder verstehen, wegen Phantombild, etc.
Die Sache mit der Schweizer Ceska, Döner Ceska, Schalldämpfer, etc. ist verdammt kompliziert.

Darum hätte ich an deiner Stelle den Knaller mit Veli Aksoy mindestens einen Tag bei deinem blog oben gelassen und nicht gleich einen neuen Artikel darüber gesetzt.

Es muss wirken! Wirken dauert, denk an unsere Reichweite und die Trägheit der Gehirne.

Wie gesagt, deine Entscheidung. Ich meine es wirklich gut.

Ich schließe mich diesem Rat an.

nachdenkerin
30.06.2014, 13:56
...

Der "Killer" ist aber noch zu erreichen.

http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/06/30/nsu-jenga-fortgesetzt/

Hatte mir gerade die Zusammenfassung von killerbee angesehen, ganz super. Heute ist das einfach wow! Was Fatalist geleistet hat ist enorm.

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 14:02
Die offiziellen Medien folgen unbeirrt der VT 2.0:

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/NSU-Prozess-Was-wusste-Ace_79-2134227376

kikkoman
30.06.2014, 14:21
Das scheint ein türkischer Allerweltsname zu sein wie Müller, Lehmann.
Der "Killer" ist aber noch zu erreichen.

https://tr-tr.facebook.com/public/Veli-Aksoy

http://kontakt-3.dastelefonbuch.de/Bremerhaven/Veli-Aksoy-Bremerhaven-Eichendorffstr.html

https://tr-tr.facebook.com/veli.aksoy.94

http://www.dirmilim.com/news.php?readmore=313

http://w3.sdu.edu.tr/Personel.aspx?sicilno=05682

http://www.wattpad.com/user/VeliAksoy

http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/06/30/nsu-jenga-fortgesetzt/

Der hier dürfte es sein:

https://tr-tr.facebook.com/veli.aksoy.56

Dasselbe Schielauge.

44688

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 14:24
Der hier dürfte es sein:

https://tr-tr.facebook.com/veli.aksoy.56

Dasselbe Schielauge.

44688

Wow, da kann die NSA einpacken

kikkoman
30.06.2014, 14:30
Wow, da kann die NSA einpacken

Habe "leider" keinen FB-Account, darum endet die Schnüffelei bei mir auf seiner Startseite. Wer mehr findet, darf es behalten.

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 14:34
Habe "leider" keinen FB-Account, darum endet die Schnüffelei bei mir auf seiner Startseite. Wer mehr findet, darf es behalten.

Der passt teuflisch genau auf die Personenbeschreibung von "Täter 1" (der kleine mediterrane Dicke) aus der Keupstraße... Besser geht's gar nicht
Verbindungen nach Hamburg und lebt in Izmir (...)
Lustige Freunde, muss man wirklich sagen

Nereus
30.06.2014, 14:52
Hatte mir gerade die Zusammenfassung von killerbee angesehen, ganz super. Heute ist das einfach wow! Was Fatalist geleistet hat ist enorm.

ER ist unser Armin der Cherusker!

fatalist
30.06.2014, 15:44
Ich habe die beliebtesten Posts auf "letzte 7 Tage" umgestellt, Veli ist ganz oben.

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 15:47
Ich habe die beliebtesten Posts auf "letzte 7 Tage" umgestellt, Veli ist ganz oben.
was kostet ein anständiges Design? Mit sinnvoller Menüführung? Wenn das so weitergeht, muss die Antarktis zwangsfinanziert werden ;)

fatalist
30.06.2014, 15:50
was kostet ein anständiges Design? Mit sinnvoller Menüführung? Wenn das so weitergeht, muss die Antarktis zwangsfinanziert werden ;) Ein Parallelblog wäre schon aus Sicherheitsgründen sinnvoll. Bei wordpress kann man die XML-Datei von Blogspot aufspielen. Die ist 3,4 MB gross. ich kann sie uploaden.

fatalist
30.06.2014, 16:14
https://pbs.twimg.com/media/BrYVIKuCMAI1Ox9.jpg



https://pbs.twimg.com/profile_images/432691127720763392/L6-rthwm_bigger.png (https://twitter.com/_denk_mal_)geht ja wieder ;-)‏@_denk_mal_

Der #NSU #snowden scheint vor Selbstmord u.Zuckerschock sicher zu sein!AUFECKUNG GEHT WEITER…http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/2014/06/der-morder-von-yasar-in-nurnberg-wurde.html?m=1 … pic.twitter.com/aw5laRkTuE

Das Bild ist Spitze.

killerbee
30.06.2014, 17:01
@fatalist

Schon irgendein Lebenszeichen von Elsässer?

Der hat doch Beziehungen zu Jebsen, zu NuoViso, etc.; der kann die neu bekannt gewordenen Fakten einem Riesenpublikum vermitteln.

solaris
30.06.2014, 17:13
weitere Kommentare dieses TAZ-Kommentators:


Mit Radio Lotte, Weimar, teilt sich die TAZ den Beobachterstatus im Münchener NSU-Prozeß. Sonst scheint es aber keine Gemeinsamkeiten zu geben. Während nämlich Thomas Wüppesahl, Sprecher der AG Kritische Polizisten, auf Radio Lotte geradezu Ungeheuerliches zur Korruption der vermeintlichen "Sicherheitsbehörden" berichtet (http://mediathek.tagsucht.de/?p=2011), ficht dies die TAZ in ihrer einschläfernd-staatsfrommen Berichterstattung nicht an. So sehr ich das Engagement von Herrn Speit und Frau Röpkeansonsten schätze - im NSU-Komplex sind sie den Behörden auf den Leim gegangen und haben selbständig-kritisches Denken aufgegeben. Für die TAZ als eines der wenigen alternativ-kritischen Medien ist dies katastrophal.


"Kindesmißbrauch" - ein Totschlags-Verdacht: gegen Böhnhardt wurde kürzlich ein derartiger, alter Verdacht aufgewärmt, bei Beate Zschäpe fand man Kinderpornographie, gegen Brandt wird wegen Kindesmißbrauchs ermittelt - und Edathy, der die Verstrickung dieser Szene mit dem Staat aufklären sollte, wird des Besitzes von Kinderpornografie verdächtigt. Alles bloß Zufall? Oder einfach bloß ein universelles Mittel, um Leute zu diskreditieren und zu erpressen? Denn im Abscheu gegen "Kindesmißbrauch" sind sich ja sogar die meisten Linken und Rechten einig ... also funktioniert es immer und in jedem Milieu und jeder Szene.
Ich finde es bedenklich, daß die TAZ im NSU-Komplex meist bloß staatsfromm wiedergibt, was dieser Staat behauptet - anstatt selbst zu recherchieren und solcherart "Merkwürdigkeiten", die sich hier doch häufen, infrage zu stellen.


Wer als Linker keine "Querfront" möchte, der sollte sich nicht vor Themen scheuen, welche dieses Elsässer-Jebsen-Mährholz-Spektrum so vorzüglich zu besetzen weiß: "Bankenrettung" (Ausrauben der Gesellschaften zugunsten der Großbanken bzw. Aktionäre), Lügen der USA/EU, um Kriege führen zu können, unglaubwürdige staatliche Verschwörungstheorie zu 9/11, ebenso zu RAF- und NSU-Komplex. Leider haben sich aber viele Linke - und leider auch meine geliebte TAZ! - in den letzten Jahren trefflich einzurichten gewußt in den bestehenden Verhältnissen. An den neuralgischen Punkten westlicher/deutscher Politik, dort, wo es wirklich wehtun könnte, wird nicht mehr nachgebohrt. Es tut offenbar auch Journalisten gut, von breiten Kreisen akzeptiert und von Geheimdiensten nicht mehr beobachtet zu werden. Um welchen Preis eigentlich?


Die politische Brisanz des Edathy-Falls besteht darin, daß er Teil des NSU-Komplexes ist. Edathy war wegen seiner Bestellungen bei Azov Films erpreßbar - mindestens seit Herbst 2011, vielleicht aber schon seit 2005. Einmal erpreßbar geworden, war er einer selbstherrlich gewordenen Sicherheits-Exekutive (Klaus-Dieter Fritsche: die Spinne im Netz) bereitwillig zu Diensten: Als Vorsitzender des BT-Innenausschusses (2005-09) setzte er sich für die Vorratsdatenspeicherung ein, als Vorsitzender des NSU-Ausschusses (2012-13) stellte er BKA und Geheimdiensten einen Persilschein aus. Das ist die Essenz des ganzen Falls. Das übrige wohlfeile Gebarme über "Kinderpornografie" kann man sich in diesem Fall komplett sparen - darum geht es gar nicht! Bemerkenswert aber, daß die allermeisten, einschließlich der TAZ und vieler ihrer Leser, diesen Köder offenbar geschluckt haben. Gibt's denn gar kein durchschauendes Denken, gar keinen investigativen Journalismus mehr?


Ach, arme Opposition, arme ahnungslose TAZ:
"Ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss von Linken und Grünen soll klären, zu welchem Zeitpunkt und von wem Edathy über gegen ihn erhobene Vorwürfe informiert wurde und ob er eventuell gewarnt war."
Darum geht es doch gar nicht!!! Politisch brisant ist einzig und allein die Tatsache, daß Edathy offensichtlich erpreßbar war (und es noch ist!) - und Aufgabe eines PUA wäre vor allem, festzsutellen, seit wann er es war. Seit 2011, als das BKA die Liste der deutschen Kunden von Azov Films erhielt? Seit Januar 2012, als eine BKA-Mitarbeiterin einen hohen BKA-Mitarbeiter auf der Liste entdeckte - und noch bevor Edathy als Vorsitzender des NSU-Ausschusses inauguriert wurde.
Oder gar schon seit 2005, als ein Mitarbeiter einer für den Bundestag tätigen IT-Firma "verdächtige Dateien" in Edathys (virtuellem) Papierkorb bemerkt und seine Vorgesetzten darüber informiert haben will?
Die nächste Frage wäre dann, wer, welche Behördenspitzen, Politiker usw., erpreßten Edathy und erreichten damit, daß er Entscheidungen im Sinne der unheilvollen "Sichehheitslobby" in unserem Land traf?
Es stünde gerade der TAZ, der ich seit 24 Jahren als Abonnent dieTreue halte, gut an, endlich kritisch - staatskritisch! - zu recherchieren und aufzuklären. Wenn die TAZ genauso harmlos daherplappert, was Regierung und etablierte Medien vorgeben, dann wird man sie schon bald nicht mehr brauchen!

Interessant wäre mal zu erfahren,wer die für den Bundesstag tätige Firma war.Verizon? CSC? (beide stehen in engster Zusammenarbeit mit der NSA,weswegen Verizons Provider-Kontrakte für den Bundestag jetzt von der Bundesregierung gekündigt wurden, kurz,man hat sie rausgeschmissen)

Petra Pau hat mal dazu erklärt:
Als Vorsitzende der IuK-Kommission des Deutschen Bundestages habe ich sofort eine Überprüfung der Vertragsbeziehungen mit „Verizon“ veranlasst. Diese gehen auf einen Beschluss der damaligen IuK-Kommission aus dem Jahre 2005 zurück.


Nach einem Tipp des IT-Experten Daniel Lücking (http://medienkonsument.de/) ist netzpolitik.org dem Verdacht nachgegangen – und in der Tat: Mindestens zwei von netzpolitik.org untersuchte Büros von Bundestagsabgeordneten und ihren Mitarbeiternn aus unterschiedlichen Fraktionen verwenden zur Internet-Kommunikation externe IPv4-Adressen aus diesem Bereich
http://www.luegenrepublik.eu/nsa-aufklaerung-laecherlich-bundestag-bezieht-internet-vom-groessten-nsa-zulieferer-verizon/

NSA-Skandal Innenministerium wirft Verizon raus
http://www.tagesspiegel.de/politik/nsa-skandal-innenministerium-wirft-verizon-raus/10111790.html

nur mal so am Rande!


Artikel wie erster Kommentar zeigen, daß große Teile des Publikums und - leider! - auch maßgebliche Journalisten, die über den NSU-Komplex berichten, das Nachdenken verweigern.
Massive Indizien sprechen gegen die saatliche Version des "NSU". Herrn Speit ficht das nicht an. Seine - und die vieler Kommentatoren - zur Schau gestellte Abscheu gegen Rechtsextreme empfinde ich bei einer linken Zeitung als wohlfeil. Es scheint aber so, daß große Teile der Linken hier den "Sicherheitsbehörden" auf den Leim gegangen sind - und im seltenen Einvernehmen mit diesen jede kritische Analyse fahren lassen. Das Gleiche geschieht in dem zum NSU-Komplex gehörenden Fall Edathy, wo Foristen (natürlich nicht nur bei der TAZ) in Tausenden von Kommentaren ihre (übrigens ebenso wohlfeile) Abscheu gegen Pädophile kundtaten.
In beiden Fällen geht es um Aufklärung der dahinter liegenden Strukturen, um eine selbstherrlich agierende Exekutive sogenannter "Sicherheitsbehörden", welche die Demokratie unterminieren. Das ist der eigentliche Skandal!
Jedem halbwegs gescheiten Journalisten - wozu ich Herrn Speit mindestens zähle - muß klar sein, daß die staatliche NSU-Version nicht stimmen kann. Warum bleiben Sie weiter so staatsfromm? Womit hat man Ihnen gedroht? Was hat man Ihnen versprochen? Und: Was ist eigentlich aus der TAz als ehemaligem Organ der Gegenöffentlichkeit geworden???

(http://www.taz.de/!ku1347/)http://www.taz.de/!ku1347/





(http://www.taz.de/!ku1347/)

fatalist
30.06.2014, 17:23
@fatalist

Schon irgendein Lebenszeichen von Elsässer?

Der hat doch Beziehungen zu Jebsen, zu NuoViso, etc.; der kann die neu bekannt gewordenen Fakten einem Riesenpublikum vermitteln. Totenstille...

KW Rabe
30.06.2014, 17:28
Hat denn niemand hier Verbindungen ins Forum von CopZone.de? Wäre nicht schlecht diese Dinge endlich in Polizeikreise hineinzutragen.
Kritische Polizisten - Wüppesahl - wäre auch eine Option.

Karl_Murx
30.06.2014, 18:27
Hat denn niemand hier Verbindungen ins Forum von CopZone.de? Wäre nicht schlecht diese Dinge endlich in Polizeikreise hineinzutragen.
Kritische Polizisten - Wüppesahl - wäre auch eine Option.

Das Interview mit Wüppesahl vom 28. Mai ist schon bekannt? Sehr gute Zusammenfassung vieler hier beschriebener Details.

http://mediathek.tagsucht.de/?p=2011

tommes
30.06.2014, 18:27
Habe "leider" keinen FB-Account, darum endet die Schnüffelei bei mir auf seiner Startseite. Wer mehr findet, darf es behalten.

Sämtliche Freunde dieses FB Accounts die in Deutschland leben wohnen in -

Hamburg!

KW Rabe
30.06.2014, 18:32
Das Interview mit Wüppesahl vom 28. Mai ist schon bekannt? Sehr gute Zusammenfassung vieler hier beschriebener Details.

http://mediathek.tagsucht.de/?p=2011

Ja, ist schon bekannt.

"Kiesewetter wurde in eine Falle gelockt!" Thomas Wüppesahl "Kritische Polizisten"


http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/2014/06/kiesewetter-wurde-in-eine-falle-gelockt.html

wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de

KW Rabe
30.06.2014, 18:33
Sämtliche Freunde dieses FB Accounts die in Deutschland leben wohnen in -

Hamburg!

Wäre ein Schnappschuß möglich, bevor die Seite Geschichte ist?

KW Rabe
30.06.2014, 18:45
Die alternativen Medien interessieren sich nur für 9/11. Je weiter weg desto besser, je weniger es uns betrifft, unser Land, umso besser.

Die haben alle Schiss.
Wie oft habe ich ASR und IKN und Benesch angeschrieben, dort kommentiert... alles für die Katz.

Wenn ein Snowden seine NSA Sachen veröffentlicht, überschlagen sich die "Truther" fast mit der Berichterstattung. Oder wenn es um die Bilderberger geht.

Das macht einen wahnsinnig.

tommes
30.06.2014, 18:49
Wäre ein Schnappschuß möglich, bevor die Seite Geschichte ist?

Habe Bilder der freundesliste abgespeichert - geschätzte 30 mal Personen die benfalls Aksoy heißen. Sehr viel Kontakte in hamburg , insbesonder zur Uni Hamburg. M. Atta war aber nicht dabei :D

Nereus
30.06.2014, 18:52
.....
Nun schau'n wir mal, was mein Buch "die Zelle" dazu sagt:


2007……Auch die italienische Pistole Bruni mit dem veralteten Kaliber 6,35, die bei zwei Morden neben der Ceska benutzt wurde, könnte ein Ansatzpunkt für die Fahndung sein, schreibt das FBI. Diese Analyse erreicht die Soko <<Bosporus>> in Nürnberg aus unbekannten Gründen nicht.

Buch „die Zelle“ S. 225....

Also beim PUA war der Waffenhersteller unbekannt und im Buch „die Zelle“ schrieb das FBI dann im Jahr 2007 in einem Gutachten, dass es eine italienische Bruni ist, wobei diese Analyse dann aber nicht die Soko <<Bosporus>> erreichte.

15.04.06 FOKUS: (http://www.focus.de/politik/deutschland/mordserie-ultimative-botschaft_aid_217437.html)

In zwei Fällen, bei der ersten Tat in Nürnberg und bei dem Mord in Hamburg, schoss vermutlich noch ein zweiter Täter zusätzlich mit einer anderen Waffe (Kaliber 6,35 Millimeter) auf die Opfer. Experten des Bundeskriminalamts konnten trotz der gefundenen Projektile die Marke der zweiten Waffe bislang nicht ermitteln.

[/b]10.06.06 taz nrw: (http://www.beucker.de/2006/tk06-06-10.htm)

9. September 2000: Die Schüsse stammen aus zwei Waffen. ....Wie im ersten Fall stammen die Kugeln aus zwei Waffen. Marke und Typ der zweiten verwendeten Pistole, Kaliber 6,35 Millimeter, sind nicht feststellbar.

Wann wurde die zweite Mordwaffe in den Fällen Simsek und Tasköprü als eine BRUNI-Pistole identifiziert oder wurde das Fabrikat dieser zweiten benutzten Waffe niemals ermittelt und nur aus Verlegenheit eine im Brandschutt des Zwickauer Hauses gefundene Sylvester-Knallpistole BRUNI als angebliche Tatwaffe vorgeschoben?
Warum lügen die Macher des Propagandabuchs DIE ZELLE im Juni 2012 so offensichtlich, in dem sie behaupten, das FBI hätte eine BRUNI-Pistole schon im Juni 2007 für die Kripo München identifiziert, nur hätten diese die Information an die Soko »Bosporus“ in Nürnberg, aus unbekannten Gründen, nicht weitergegeben?

Als die Zelle auf Fehmarn Urlaub macht, sind zwei Profiler der amerikanischen Bundespolizei FBI zu Besuch bei der Kriminalpolizei in München. Die deutschen Ermittler fragen die US-Fallanalytiker, ob sie eine Idee haben, wer hinter der Ceska-Mordserie stecken könnte. ....Das FBI empfiehlt, öffentlich nach Personen zu suchen, die ausländerfeindlich eingestellt sind und sich in der Nähe der Tatorte aufgehalten haben. Auch die italienische Pistole Bruni mit dem veralteten Kaliber 6,35 Millimeter, die bei zwei Morden neben der Ceska benutzt wurde, könnte ein Ansatzpunkt für die Fahndung sein, schreibt das FBI.
Diese Analyse erreicht die Soko «Bosporus» in Nürnberg aus unbekannten Gründen nicht.
Quelle: gedruckte Ausgabe DIE ZELLE, 1. Auflage Juni 2012, Kap. FEHMARN Seite 205

Das ist eine BRUNI-Schreckschußpistole 315 auto 8 mm für Platz- und Tränengaspatronen, mit Trichter für Sylvesterleuchtkugeln, Neupreis 55-65 €

http://media1.shop57.org/1008-1791-thickbox/bruni-pistolet-315-auto-8mm.jpg
http://www.filofiel.com/tiendaonline/bruni-315-auto-p-6871.html?language=en

Aber das FBI hat nicht von einer BRUNI, sondern nur von einer „alten Waffe” gesprochen!

Juni 2007 (SPIEGEL 2012): (http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ceska-morde-des-nsu-fbi-ging-von-auslaenderhass-als-motiv-aus-a-829270.html)

Das Papier mit dem Titel "Serienmord-Analyse" umfasst sieben Seiten, auf der ersten prangt das Siegel der amerikanischen Bundespolizei FBI. Im Juni 2007 hatten die hochspezialisierten Fallanalytiker der US-Behörde auf Bitten deutscher Ermittler die Ceska-Morde untersucht.
Merkwürdiges Kaliber
Darüber hinaus fiel den US-Fallanalytikern das merkwürdige Kaliber der zweiten Tatwaffe auf: Neben der Ceska 83 hatten die Killer bei ihrem ersten Mord in Nürnberg sowie bei ihrem dritten Mord in Hamburg zusätzlich eine Pistole des antiquierten Kalibers 6.35 Millimeter verwendet. Die Profiler schlussfolgerten daraus, dass es sich wahrscheinlich um eine "alte Waffe" handele, auf die "der Angreifer sehr stolz" sein könnte. Sie rieten den deutschen Kollegen, öffentlich nach Besitzern solcher Waffen zu fahnden.
Die Amerikaner wundern sich über das kleine, antiquierte Kal. 6.35 mm und dachten dabei gleich an begehrte deutsche Wehrmachtswaffen für Sammler:

Pistolen im Kal. 6,35 und deren Bedeutung bei der Wehrmacht
Immer wieder hört man aus Erzählungen, dass es bei Offizieren zum Status gehörte neben der dienstlichen Privatwaffe auch eine Taschenpistole als Privatwaffe für die Freizeit oder den Büroalltag zu besitzen. Einer der Favoriten war die Pistole Haenel Mod. 1 im Kaliber 6,35 mm auch Pistole Schmeisser genannt.
Verbreitet als Taschenpistolen waren außer den bereits genannten Pistolen noch FN Modell 1906 und Baby, Pistole Duo und CZ 36, Unique Mod. 10, Frommer Baby, Steyr Kipplauf, Mauser Mod. 1910, Ortgies, Zehna, Mann, und weitere.
http://www.militaria-fundforum.com/showpost.php?p=951864&postcount=1
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Waffen/pistolen.htm

Das bedeutet, ihnen war bekannt, daß in zwei Fällen, neben der Schalldämpfer-Ceska, noch aus einer zweiten echten Waffe und nicht aus einer umgebauten Schreckschußpistole geschossen worden war. Die kleinen Verteidigungspistolen haben Läufe mit Zügen und Feldern, im Gegensatz zu Schreckschußpistolen mit glatten Läufen. Das ist dann auch auf dem verschossenen Projektil zu sehen.

In der Liste der Pistolen mit dem Browning-Kaliber 6.35 mm
sind nicht nur antiquierte Waffen enthalten:
http://de.wikipedia.org/wiki/6,35_mm_Browning

Noch 2010 kennt man keine BRUNI-Waffe im Fall der Ceska-Mordserie:

1.9.10 Abend-Zeitung: (http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.lokales-irrer-kopfschuss-killer-wann-schlaegt-er-wieder-zu.e42e8426-9ad4-490b-917a-02dac014de94.html)

Die einzige Konstante: die Mordwaffe, eine Ceska.... Und der Täter hatte bei zwei Morden Unterstützung: Enver Simsek (38), Blumenverkäufer und erstes Mordopfer, wurde in seinem Mercedes Sprinter von acht Kugeln getroffen – einige davon kamen aus einer Pistole vom Kaliber 6,35 mm, die anderen aus der Ceska. Das Kaliber 6,35 mm bohrte sich auch in den Körper von Süleyman Tasköprü in Hamburg.

Fortsetzung: Wann wurde eine BRUNI-Schreckschusspistole als angeblich zweite Mordwaffe im Fall Simsek und Tasköpü identifiziert?

KW Rabe
30.06.2014, 18:55
Habe Bilder der freundesliste abgespeichert - geschätzte 30 mal Personen die benfalls Aksoy heißen. Sehr viel Kontakte in hamburg , insbesonder zur Uni Hamburg. M. Atta war aber nicht dabei :D

Kein Mevlüt Kar dabei? :))

Dann setz doch mal ein paar Bilder rein. Wir sind ja unter uns.

fatalist
30.06.2014, 19:36
Habe Bilder der freundesliste abgespeichert - geschätzte 30 mal Personen die benfalls Aksoy heißen. Sehr viel Kontakte in hamburg , insbesonder zur Uni Hamburg. M. Atta war aber nicht dabei :D Sehr schön, ich habe auch Namen, die müssen wir mal abgleichen. Bin aber erst Morgen soweit...

ist der hier dabei?

http://s14.directupload.net/images/140630/ig7to5ft.jpg (http://www.directupload.net)

tommes
30.06.2014, 19:49
@KW Rabe

Die Bilder der Freundesliste sind im Prinzip unspannend. Ich schicke sie dir aber gerne. Kleiner Tipp am Rande für die investigativen hier. Facebook besteht aus wesentlichem aus Fakaccounts, ein solcher ist in 3 Mnuten angelegt -"KATHARINA kING" wäre z.B. noch frei :D.


Habe mal die Namen aus der von Fatalist eingestellten Personenübersicht im Mordfall Tasköprü mit der Freundesliste von unserem Veli Aksoy abgeglichen: Ein "fast" Treffer: Mehmet Kaya war zwar nicht dabei aber ein Fuat Kaya. Wohnhaft in Hamburg und kommt aus Bingöl - wie Veli A.

Spricht also vieles dafür dass kikkoman den richtigen Veli A. gefunden hat.


@fatalist

Glückwunsch erstmal zu deinem investigativen Coup :appl:. Finde einen Ismail, Illhan, Ibrahim und Irfan A. Isa jedoch nicht.

bio
30.06.2014, 20:17
Sehr schön, ich habe auch Namen, die müssen wir mal abgleichen. Bin aber erst Morgen soweit...

ist der hier dabei?

http://s14.directupload.net/images/140630/ig7to5ft.jpg (http://www.directupload.net)

wo hast du die ganzen Unterlagen her?

Systemhandbuch
30.06.2014, 20:39
Die offiziellen Medien folgen unbeirrt der VT 2.0:

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/NSU-Prozess-Was-wusste-Ace_79-2134227376

.... und unbeirrbar hämmert die Propaganda weiter. Ich wusste gar nicht, dass es zu der Posse mittlerweile eine Wanderausstellung gibt.


Wanderausstellung zur NSU-Mordserie wird am Donnerstag eröffnet[...]

Quelle (http://www.swp.de/gaildorf/lokales/schwaebisch_hall/art1188139,2676519)

Das wird bestimmt "Pflichttermin" für etliche Schulklassen.

Rassismus tötet.

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 20:41
.... und unbeirrbar hämmert die Propaganda weiter. Ich wusste gar nicht, dass es zu der Posse mittlerweile eine Wanderausstellung gibt.

Das wird bestimmt "Pflichttermin" für etliche Schulklassen.

Rassismus tötet.

Wir sind jetzt, für jeden erkennbar, in ein Stadium eingetreten, in dem nur noch Menschen mit schwerwiegenden moralischen Defekten die Tagesschau ertragen. Mit dem Dreck werden sie unsere Kinder nicht mehr vergiften!

Systemhandbuch
30.06.2014, 20:44
Wir sind jetzt, für jeden erkennbar, in ein Stadium eingetreten, in dem nur noch Menschen mit schwerwiegenden moralischen Defekten die Tagesschau ertragen. Mit dem Dreck werden sie unsere Kinder nicht mehr vergiften!

Dein Wort in Gottes Ohr. Könnte mir gut vorstellen, dass die "Dokumente" noch als Fälschung bezeichnet werden.

tommes
30.06.2014, 20:45
wo hast du die ganzen Unterlagen her?

Nehme an fatalist hat inzwischen so eine Reputation, dass er sowas zugespielt bekommt:dg:. Ich würde mir sehr wünschen, dass die Heilbronner Polizisten, die lt Wüppesahl mit BMZ gefeiert haben und andere Mitwisser z.B. aus der BFE mal aus der Deckung kommen.

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 20:46
Dein Wort in Gottes Ohr. Könnte mir gut vorstellen, dass die "Dokumente" noch als Fälschung bezeichnet werden.

Das können sie nicht mehr, glaube mir.

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 20:49
KAMERADEN DER POLIZEI! EURE STUNDE IST GEKOMMEN!


Keine falsche Solidarität mehr mit den Tätern, die euch daran hindern, euren Beruf anständig auszuüben!
Es geht jetzt darum, gegen Dienstanweisungen zu handeln, wenn diese Dienstanweisungen rechtswidrig sind!
Die Hintermänner der Türkenmorde und ihrer Vertuschung stehen vor der Enttarnung!
Sagt, was ihr wisst!

Systemhandbuch
30.06.2014, 20:52
Das können sie nicht mehr, glaube mir.

Ich hoffe Du liegst richtig. Ich traue der Propagandamaschinerie sehr viel zu.

Systemhandbuch
30.06.2014, 20:54
Nehme an fatalist hat inzwischen so eine Reputation, dass er sowas zugespielt bekommt:dg:. Ich würde mir sehr wünschen, wenn die Heilbronner Polizisten die lt Wüppesahl mit BMZ gefeiert haben und andere Mitwisser z.B. aus der BFE mal aus der Deckung kommen.

Auf den bin ich jetzt auch gespannt. Der hat ja auch noch eine Rechnung offen, glaube ich.

brain freeze
30.06.2014, 21:15
@ fatalist
Liegt Dir eine Information zur "Korkmaz"-Spur vor, von der EKHK Vögeler sprach? Es gibt eine vertrauliche Aussage über zwei "Geschäftsleute" in Istanbul. Vögeler macht keine Jahresangabe, aber etwa 2004/05. Die Ceska (erste Halbserie?) soll ein Asylbewerber im Ruhrgebiet besessen/verwahrt haben. [vgl. PUA-Protokoll 12, öffentlich, S. 87]

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 21:27
Polis Yoldaşlar! Sizin zamanı geldi!

Sessizlik yasadışı yönetimine karşı kendinizi savunmak! Sen onurlu ile mesleğini icra etmeye hakkımız var!
Türkler cinayetlerin destekçileri şimdi debunked vardır!
Bize bildiğin her şeyi anlat!

fatalist
30.06.2014, 21:48
@ fatalist
Liegt Dir eine Information zur "Korkmaz"-Spur vor, von der EKHK Vögeler sprach? Es gibt eine vertrauliche Aussage über zwei "Geschäftsleute" in Istanbul. Vögeler macht keine Jahresangabe, aber etwa 2004/05. Die Ceska (erste Halbserie?) soll ein Asylbewerber im Ruhrgebiet besessen/verwahrt haben. [vgl. PUA-Protokoll 12, öffentlich, S. 87] Ja, das habe ich. Findest Du aber auch bei Kimmel im PUA-Protokoll, wenn ich mich nicht irre. Hatte es hier in den Strang kopiert.

Schaue aber mal nach...

fatalist
30.06.2014, 21:57
4.20 Ermittlungen zur „KGRKMAZ-Gruppe"


Über vertraulich erlangte Informationen wurde ein Hinweis auf eine türkische
Straftätergruppierung um die in Istanbul wohnhaften türkischen Staatsangehörigen


KORKMAZ, Ayvaz, geb. 15.09.1966 in Potuerge Malatya/Türkei
wh. Istanbul, und
KORKMAZ, Ramazan, geb. 25.09.1963 in Potuerge Malatya/Türkei
wh. Istanbul,
bekannt.

Demnach handelt es sich bei den in Istanbul aufhältlichen Brüdern
KORKMAZ um hochrangige Geschäftsleute, die u.a. in Istanbul die Vertretung
der deutschen Firma Kienzle, betreiben. Demnach hätten die Brüder KORKMAZ Bezug zu Btm-Handel und würden auch Schuldeneintreibungen durchführen. Außerdem hätten sie einen Auftragskiller zur Hand, der für die hier vorliegenden Tötungsdelikte verantwortlich wäre. Die hier gesuchte Tatwaffe,
Ceska 83, würde sich bei einem in Bielefeld aufhältlichen türkischstämmigen
Asylbewerber, namens KORKUSUZ, befinden. Bei den Ermittlungen zeigten
sich jedoch keine Bezüge der KORKMAZ-Brüder nach Deutschland. Der in
Bielefeld aufhältliche KORKUSUZ wurde abgeklärt, wobei sich Bezüge zu in
die Türkei abgeschobenen hochrangigen Rauschgifthändlern ergaben. Ein
konkreter Bezug zu den hier vorliegenden Taten konnte bislang nicht festgestellt werden.



PP Mittelfranken Nürnberg, 30.11.05
SAZ.: ü440-0e1 A7-00/6
BAO BOSPORUS
Suchswadsbericht
(Stand November 2005)

Ist klar, warum ich normal mit Screenshots arbeite, gelle?

fatalist
30.06.2014, 22:00
wo hast du die ganzen Unterlagen her? Keine Ahnung. Ehrlich. Ich weiss es nicht.

Triceratops
30.06.2014, 22:02
ER ist unser Armin der Cherusker!Nein, ist er nicht!
Arminius war ein römischer Offizier, der seinen Dienstherrn verraten hat. So eine Charakterlosigkeit willst Du doch hoffentlich nicht dem Fatalisten anhängen?!

killerbee
30.06.2014, 22:05
@Trachy

Du forderst die deutsche Polizei dazu auf, ihren Vorgesetzten ans Bein zu pinkeln?

LOL, herrlich!

Deutsche Polizisten, du weißt, das sind diejenigen Leute, die sich nach dem Mord von Florian Heilig kackdreist vor die Hinterbliebenen stellen und sagen: "Selbstmord aus Liebeskummer"

Die einzigen deutschen Polizisten, die irgendwann ihr Gewissen entdecken, sind in Pension.
Und da nützen sie uns nichts.

Der Kampf gegen das Regime wird auch gegen die Polizisten geführt werden müssen.
Ich wünschte, es wäre anders, aber so schätze ich die Realität ein.

Es wird keinen internen "Putsch" geben, sondern es bleibt nur die Revolution als gangbarer Weg.
Oder eben weitermachen wie bisher, verdrängen, "ach egal, anderswo isses doch ganauso"

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 22:14
@Trachy

Du forderst die deutsche Polizei dazu auf, ihren Vorgesetzten ans Bein zu pinkeln?

LOL, herrlich!

Deutsche Polizisten, du weißt, das sind diejenigen Leute, die sich nach dem Mord von Florian Heilig kackdreist vor die Hinterbliebenen stellen und sagen: "Selbstmord aus Liebeskummer"

Die einzigen deutschen Polizisten, die irgendwann ihr Gewissen entdecken, sind in Pension.
Und da nützen sie uns nichts.

Der Kampf gegen das Regime wird auch gegen die Polizisten geführt werden müssen.
Ich wünschte, es wäre anders, aber so schätze ich die Realität ein.

Es wird keinen internen "Putsch" geben, sondern es bleibt nur die Revolution als gangbarer Weg.
Oder eben weitermachen wie bisher, verdrängen, "ach egal, anderswo isses doch ganauso"

Natürlich hast du recht. Trotzdem muss man sie ansprechen. Die, die in Ordnung sind, können sowieso nicht in der Behörde bleiben. Nur die meine ich.

Lori
30.06.2014, 22:58
@Trachy

Du forderst die deutsche Polizei dazu auf, ihren Vorgesetzten ans Bein zu pinkeln?

LOL, herrlich!

Deutsche Polizisten, du weißt, das sind diejenigen Leute, die sich nach dem Mord von Florian Heilig kackdreist vor die Hinterbliebenen stellen und sagen: "Selbstmord aus Liebeskummer"

Die einzigen deutschen Polizisten, die irgendwann ihr Gewissen entdecken, sind in Pension.
Und da nützen sie uns nichts.

Der Kampf gegen das Regime wird auch gegen die Polizisten geführt werden müssen.
Ich wünschte, es wäre anders, aber so schätze ich die Realität ein.

Es wird keinen internen "Putsch" geben, sondern es bleibt nur die Revolution als gangbarer Weg.
Oder eben weitermachen wie bisher, verdrängen, "ach egal, anderswo isses doch ganauso"

Killerbee, ich lese deinen Blog immer sehr gerne und du hast mir bei vielem die Augen geöffnet, danke dafür.
Aber nicht alle Polizisten sind so. Viele haben ein Gewissen, viele sind gefrustet. Sie ändern nur leider nichts daran. Es hängen auch Existenten dran.
Es muss Bewegung in die Masse kommen. Ich glaube viele haben auch Angst, ich denke es gibt genug die einiges wissen oder wertvolle Informationen beitragen könnten. Wenn sie sich zusammen täten...denn alle können sie nicht eliminieren.
Es ist ein Sumpf, den bekommt man allein nicht trocken gelegt.

killerbee
30.06.2014, 23:10
@Lori

Ja, typisch deutsche Argumentation. Der Deutsche ist ein feiger, opportunistischer Egoist.

"Der aaarmee, aaarmeee Polizist! Der hat auch eine Faaaamiiiiilieeee! Der muss auch an seine Kinder denkeeen!"

Und was ist mit dem Volk? Hat das Volk keine Familien? Hat das Volk keine Kinder?

Wenn also der 21-jährige Florian Heilig ermordet wird, stellen sich die scheiß Polizisten vor die Hinterbliebenen und sagen: "Selbstmord aus Liebeskummer, kann man nichts tun"

Wenn also andere ermordet werden, das ist den Polizisten egal.
Hauptsache, selber Karriere machen und seinen Egoismus schön hinter der eigenen Familie verstecken: "Ich kann nichts machen, ich muss an meine Familie denken"

Lori, ich bin kein Deutscher.
Ich bin Koreaner.

Bei mir funktioniert die Mitleidsmasche nicht.
Wenn ein Polizist seinen Job aus Angst nicht mehr machen kann, ist das OK. Aber dann muss er den Dienst quittieren und nicht das ganze Land den Bach runtergehen lassen.

Wenn ein Polizist in Korea sein Volk nicht beschützen würde (ein undenkbarer Gedanke) und dann auch noch die Frechheit besitzt, sich hinter seiner Familie zu verstecken, schneiden wir ihm seinen scheiß Kopf ab.
Und alle werden bestätigen, daß es Selbstmord war.

Und weil die Polizei das weiß, macht sie ihren Job.

Darum herrscht in Korea Ordnung.

Mitleid mit Kriminellen haben, die ihr Volk verraten, weil sie auch eine Familie haben... auf so eine Scheiße kann nur ein Deutscher kommen und dementsprechend sieht euer Drecksland auch aus!

Lori
30.06.2014, 23:19
@ Killerbee
das meine ich nicht.
Ich meine die Motivation warum man (die meisten nicht alle) zur Polizei geht.
Und ich finde es prinzipiell auch nicht falsch auch an seine eigene Familie zu denken. Ja, vielleicht bin ich in deinen Augen typisch Deutsch, liegt daran das ich deutscher Herkunft bin und man alte Angwohnheiten nicht von heute auf morgen ablegt.
Ich spreche von einem System dem du bei der Polizei gegenüberstehst und dem du alleine kaum was entgegensetzen kannst und da kannst du tausendmal Recht haben. Ich spreche da aus Erfahrung. Egal wem ich meine Geschichte erzählt habe, mir hat's von "Außen" keiner geglaubt. Unvorstellbar, nein sowas gibt es nicht in unserem Land. Nicht jeder Polizist ist korrupt und gewissenlos.
Das hat auch nichts mit deutschem Mitleid zu tun, ich kenne nur auch die andere Seite.
Aber das ist OT. We agree to disagree!
Ich unterschreibe deine Blogs zu 100%, aber beim Thema Polizei komme ich nicht mit dir zusammen. Macht aber auch nichts (hier kann ich ja andere Meinung sein) :)

Trachydura Jüngeri
30.06.2014, 23:22
@Lori

Ja, typisch deutsche Argumentation. Der Deutsche ist ein feiger, opportunistischer Egoist.

"Der aaarmee, aaarmeee Polizist! Der hat auch eine Faaaamiiiiilieeee! Der muss auch an seine Kinder denkeeen!"

Und was ist mit dem Volk? Hat das Volk keine Familien? Hat das Volk keine Kinder?

Wenn also der 21-jährige Florian Heilig ermordet wird, stellen sich die scheiß Polizisten vor die Hinterbliebenen und sagen: "Selbstmord aus Liebeskummer, kann man nichts tun"

Wenn also andere ermordet werden, das ist den Polizisten egal.
Hauptsache, selber Karriere machen und seinen Egoismus schön hinter der eigenen Familie verstecken: "Ich kann nichts machen, ich muss an meine Familie denken"

Lori, ich bin kein Deutscher.
Ich bin Koreaner.

Bei mir funktioniert die Mitleidsmasche nicht.
Wenn ein Polizist seinen Job aus Angst nicht mehr machen kann, ist das OK. Aber dann muss er den Dienst quittieren und nicht das ganze Land den Bach runtergehen lassen.

Wenn ein Polizist in Korea sein Volk nicht beschützen würde (ein undenkbarer Gedanke) und dann auch noch die Frechheit besitzt, sich hinter seiner Familie zu verstecken, schneiden wir ihm seinen scheiß Kopf ab.
Und alle werden bestätigen, daß es Selbstmord war.

Und weil die Polizei das weiß, macht sie ihren Job.

Darum herrscht in Korea Ordnung.

Mitleid mit Kriminellen haben, die ihr Volk verraten, weil sie auch eine Familie haben... auf so eine Scheiße kann nur ein Deutscher kommen und dementsprechend sieht euer Drecksland auch aus!

ich schätze dich sehr, aber in einem Punkt irrst du dich.
Mitten in der politischen Praxis auf theoretischen Prinzipien zu beharren und diese gegen jede taktische Vernunft bis zum letzten Blutstropfen in die Welt zu posaunen, noch deutscher geht es nicht.
Das ist kein negatives Urteil, denn ich liebe alles Deutsche, und weil man sich seine Liebe nicht aussuchen kann, auch die negativen Seiten.
Lasst uns die kommenden Tage abwarten! Ich werde alles Notwendige tun, um das Regime zum Abtreten zu bewegen.

Und dazu brauchen wir auch die positiven Kräfte in der Polizei!
Kommt zu uns!

brain freeze
01.07.2014, 00:28
PP Mittelfranken Nürnberg, 30.11.05
SAZ.: ü440-0e1 A7-00/6
BAO BOSPORUS
Suchswadsbericht
(Stand November 2005)

Ist klar, warum ich normal mit Screenshots arbeite, gelle?

Thx. Vertrauliche Aussage klingt nach Insiderinformation. Ich hatte den Eindruck, dass sich Vögeler vor dem PUA gegen "NSU" wehrt. Sein Hinweis auf Korkmaz ein Wink? Es gibt Google-Treffer auf türkischen Seiten bei Ayvez Korkmaz und Ergenekon. Da stellt sich die Frage, warum die Regierung Erdogan Ergenekon-Leute vor Strafverfolgung schonen sollte. Ein Doppelagent? Möglich auch Desinformation durch türkische Behörden. Die Ermittlungen gegen Ergenekon laufen seit 2007.

Ein Ayvaz Korkmaz wurde zu 3 Jahren und 10 Monaten verurteilt. Trachydura kommt auf türkischen Seiten vielleicht weiter.

http://kontrgerilla-susurluk-ergenekon.blogspot.de/2009_02_01_archive.html

http://arsiv.ntvmsnbc.com/news/2544.asp

44689
(http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Farsiv.ntvmsnbc.com%2Fne ws%2F2396.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Farsiv.ntvmsnbc.com%2Fnews%2 F2544.asp&h=275&w=220&tbnid=hs2AkHXBLVVfyM%3A&zoom=1&docid=SGUc8rOpgcxn8M&ei=zOCxU6zdJYqp0AXhg4HwBg&tbm=isch&client=firefox-a&iact=rc&uact=3&dur=667&page=1&start=0&ndsp=25&ved=0CCIQrQMwAA)Ayvaz Korkmaz

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 00:39
Thx. Vertrauliche Aussage klingt nach Insiderinformation. Ich hatte den Eindruck, dass sich Vögeler vor dem PUA gegen "NSU" wehrt. Sein Hinweis auf Korkmaz ein Wink? Es gibt Google-Treffer auf türkischen Seiten bei Ayvez Korkmaz und Ergenekon. Da stellt sich die Frage, warum die Regierung Erdogan Ergenekon-Leute vor Strafverfolgung schonen sollte. Ein Doppelagent? Möglich auch Desinformation durch türkische Behörden. Die Ermittlungen gegen Ergenekon laufen seit 2007.

Ein Ayvaz Korkmaz wurde zu 3 Jahren und 10 Monaten verurteilt. Trachydura kommt auf türkischen Seiten vielleicht weiter.

http://kontrgerilla-susurluk-ergenekon.blogspot.de/2009_02_01_archive.html

http://arsiv.ntvmsnbc.com/news/2544.asp

(http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Farsiv.ntvmsnbc.com%2Fne ws%2F2396.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Farsiv.ntvmsnbc.com%2Fnews%2 F2544.asp&h=275&w=220&tbnid=hs2AkHXBLVVfyM%3A&zoom=1&docid=SGUc8rOpgcxn8M&ei=zOCxU6zdJYqp0AXhg4HwBg&tbm=isch&client=firefox-a&iact=rc&uact=3&dur=667&page=1&start=0&ndsp=25&ved=0CCIQrQMwAA)Ayvaz Korkmaz

Diese Leute sind V-Leute, und zwar nach allen Seiten. Sie bilden den "unterirdischen Konsens" zwischen den militanten Kemalisten und Erdogan.
Der heute enttarnte Dönermörder war auch so einer, nur auch noch PKK-offen.
Da gibt es ein Wurmloch in die türkische Normalität, so wie man die "Gladio"-Filme dort gern schaut, jenseits jeder politischer Überzeugung.
Die ehrenwerten Türken. Das ist einfach blanke Mafia. Und die Nürnberger Polizei kuscht. Ich kann das nicht wirklich verstehen, auch wenn KDF - was er sicher getan hat - interveniert.

Die "vertrauliche Aussage" ist natürlich ein Bericht des VS, da gibt es keinen Zweifel.

brain freeze
01.07.2014, 00:50
Diese Leute sind V-Leute, und zwar nach allen Seiten. Sie bilden den "unterirdischen Konsens" zwischen den militanten Kemalisten und Erdogan.
Der heute enttarnte Dönermörder war auch so einer, nur auch noch PKK-offen.
Da gibt es ein Wurmloch in die türkische Normalität, so wie man die "Gladio"-Filme dort gern schaut, jenseits jeder politischer Überzeugung.
Die ehrenwerten Türken. Das ist einfach blanke Mafia. Und die Nürnberger Polizei kuscht. Ich kann das nicht wirklich verstehen, auch wenn KDF - was er sicher getan hat - interveniert.

Die "vertrauliche Aussage" ist natürlich ein Bericht des VS, da gibt es keinen Zweifel.

Mit dem "NSU" sind sie einfach zu weit gegangen. Aber vielleicht musste es so kommen.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 00:55
Mit dem "NSU" sind sie einfach zu weit gegangen. Aber vielleicht musste es so kommen.

es wird jetzt richtig blutig kommen. Allein die BAO Bosporus hatte den Dönerkram aufgeklärt.
Dass das nicht in die Gerichtsakten vorgedrungen ist, ist ärger als weiland bei Gladio in Italia. Damals haben sie wenigstens manipuliert; in München wurden einfach 3000 Ordner unterschlagen.
Die fallen ihnen jetzt auf die Füße.
Zum Jubeln bin ich zu verbraucht.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 01:48
44692

Jetzt ist er leicht zu identifizieren.
Sogar das leicht schiefe weibische Mündchen.
Auf den ersten Blick sieht man dem schmerbäuchigen Schönling den Schlachter gar nicht an.
Das Attentat hat was Kokserhaftes; gnadenloses Selbstvertrauen und doch grenzenlose Dummheit (Kameras).
Dass sie ihn geschützt haben, nur weil er V-Mann für die Türken war und nützlich beim Aufhetzen, auch nach 9/11, wird man den BRD-Kräften nicht verzeihen.

44691

Nereus
01.07.2014, 01:58
.....

Fortsetzung: Wann wurde eine BRUNI-Schreckschusspistole als angebliche zweite Mordwaffe im Fall Simsek und Tasköpü identifiziert?

15.11.2011, 16:24 – HPF - bernhard44

bei den sogenannten Döner-Morden wurde auch nicht nur eine Waffe, nicht nur die bekannte und immer beschriebene "Ceska" benutzt sondern auch mindestens eine andere Pistole! Was war das für eine Waffe und wem gehörte sie?

15.11.2011, 17:03 – HPF – Marathon

Das BKA kennt wohl den genauen Typ der Waffe nicht.
"Pistole, 6,35 mm"
http://www.bka.de/nn_223814/DE/Fahnd...uebersicht.pdf
Sie wurde bei den Fällen 1 und 3 benutzt.

29.11.11 vertrauliche BKA-INFO (klick) (http://dl.dropbox.com/u/90473049/BKA_Unterrichtung_Innenausschuss_Sachstand_NSU_291 12011.pdf) (noch keine BRUNI-Tatwaffe erwähnt!)

Seite 1 http://nsuleaks.files.wordpress.com/2012/07/bka_unterrichtung_innenausschuss_sachstand_nsu_291 12011_seite_01.png?w=584&h=412

Seite 2 http://www11.pic-upload.de/30.06.14/35v6gopd2c4.jpg

Bild 1 zeigt Aufnahme einer Überwachungskammera vom Bankraub in Arnstadt, nicht von Zwickau! Auf diesem Arnstadt-Foto will PD Menzel einen Schreckschußrevolver ausgemacht haben. So einer wurde auch im Panther-Video benutzt: In einer Szene schießt der rosarote Panther einem Polizisten in der Probsteigasse in den Kopf. Der BGH bastelte daraus im Beschluß gegen Zschäpe einen „NSU-Terrorbeweis”. Angeblich soll dieser Platzpatronenrevolver (der Polizist läuft nach dem „Schuß” unverletzt weiter!) eine in Heilbronn entwendete Polizeidienstwaffe sein!

Seite 3 http://politikforen.net/attachment.php?attachmentid=35220&d=1363557626&thumb=1

Das BKA-Drehbuch mit den „NSU-Beweisen”: Ceska, rosarotes Panther-Video, Handschellen, Pistolenschrott, keine BRUNI-Pistole.

Seite 4 http://www11.pic-upload.de/30.06.14/8xbgp4x8kchd.jpg

Pistole, Kal. 6,35 mm (Tatwaffe für 1 + 3, es wird eine Makarow, aber keine BRUNI-Pistole gezeigt!), CESKA 83, Kal. 7,65 mm (Tatwaffe für alle 9 Morde)

Seite 5 http://www11.pic-upload.de/30.06.14/sa9y8vkw9jko.jpg

Es werden zwei Ceskas gezeigt, aber keine BRUNI-Pistole!

1.12.2001 BKA und GBA Pressekonferenz

http://cdn2.spiegel.de/images/image-289135-galleryV9-xrcd.jpg

Die BRUNI-Pistole taucht jetzt auf (links, zweite von oben)

1.12.11 SPIEGEL (http://www.spiegel.de/panorama/justiz/zwickauer-terrorzelle-zwischen-urlaub-und-untergrund-a-801123.html)

Auf einem der Tische rechts in der Ecke des Siegfried-Buback-Saals ...liegt am Mittag eine Waffe, die zusätzlich bei zwei der sogenannten Ceska-Morde eingesetzt wurde. Es ist eine Bruni-Pistole, Modell 315 Auto, und sie ist so klein, dass ein durchschnittlich großer Mann sie nur schwerlich bedienen könnte.

1.12.2011 (15.56 Uhr) BILD.de (http://www.bild.de/news/inland/nsu/terror-zelle-stand--mord-waffe-21328428.bild.html) (kein „Bruni”-Foto vorhanden)

Das Waffenarsenal der Killer-Nazis
Eine Bruni 315: Auch die Bruni 315 nutzten die Killer-Nazis bei den so genannten Ceska-Morden. Ob dies auch die Waffe ist, die der Verdächtige Ex-NPD-Funktionär Ralf Wohlleben dem Killer-Trio über einen Mittelsmann zugespielt haben soll, ist unklar.
1.12.2011 (22.21 Uhr) B.Z. Berlin (http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/die-waffenkammer-der-braunen-terroristen)

Nazi Terror - Die Waffenkammer der braunen Terroristen
Darunter auch die Pistolen Ceska 38 und Bruni 315, mit denen neun Einwanderer türkischer und griechischer Herkunft erschossen wurden.
10.12.11 FAZ (http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/rechtsextremismus/terrorzelle-nsu-geld-unterschlupf-waffen-11557445.html)
Geld Unterschlupf Waffen Bild: Bruni rechts außen oben.
http://www.faz.net/polopoly_fs/1.1557467!/image/1375553419.jpg_gen/derivatives/width610x580/1375553419.jpg

http://www.linksfraktion.de/im-wortlaut/terror-unterm-teppich/ ( 5.12.11 Linke im Bundestag

Wo Wissen fehlt, wird behauptet. Anderes wird durch clevere Öffentlichkeitsarbeit überspielt. Aus der »Döner-Mordserie wurden »Ceska-Morde«, um das Gemeinsame der Tötungen an einer Polizistin, eines Anschlags auf ihren Kollegen sowie der Mordserie »zum Nachteil von acht türkischen/türkischstämmigen Opfern und einem griechischen Opfer« (BKA-deutsch) zu betonen. Dabei wird überspielt, dass der dritte Mord, der an einem türkischen Gemüsehändler 2011 in Hamburg, nicht mit der 7,65 mm Ceska-Pistole sondern mit einer 6,35 mm Pistole, einer sogenannten Damenwaffe, begangenen worden ist. Man fand die italienische Bruni-Pistole unter insgesamt 19 Waffen in der ausbrannten Wohnung in Zwickau.

23.02.2012 Süddeutsche.de (http://www.sueddeutsche.de/politik/zwickauer-terrorzelle-die-spur-der-waffen-1.1274430-2) (Hans Leyendecker, Vorwortschreiber von DIE ZELLE)

Die wichtigsten Schusswaffen der NSU
Pistole Bruni Modell 315 Auto
Eine sehr kleine Pistole, aus der beim ersten Mord im September 2000 in Nürnberg und beim dritten Mord am 27. Juni 2001 in Hamburg geschossen wurde. [b]Die Nummer wurde weggefräst.

25.2.2012 Tagesspiegel (http://www.tagesspiegel.de/politik/morde-der-rechtsextremen-terrorzelle-der-weg-der-todeswaffe/6252434.html)

Morde der rechtsextremen Terrorzelle
....die Pistole, die bei zwei weiteren der neun Morde an Migranten zum Einsatz kam. Es handelt sich um eine Waffe der Marke Bruni Modell 315 Auto, offenbar eine umgebaute Schreckschusspistole. Diese hatten Mundlos und Böhnhardt bei dem Mord an dem türkischen Blumenhändler Enver Simsek sowie bei der Tötung des ebenfalls türkischen Gemüsehändlers Süleyman Tasköprü eingesetzt.

28.2.2012 BGH Beschluß gegen Beate Zschäpe

(3) In Verfolgung der gemeinsam beschlossenen Ziele begingen im Einzelnen nicht ermittelte Mitglieder der Gruppierung unter Verwendung einer Pistole Ceska 83 Kaliber 7,65 mm – am 9. September 2000 und am 27. Juni 2001 auch einer zur scharfen Waffe des Kalibers 6,35 mm umgebauten Schreckschusspistole Bruni 315 Auto - jedenfalls die nachfolgend aufgeführten Mordanschläge gegen in der Bundesrepublik Deutschland wohnhafte Personen ausländischer Herkunft:
Am 27. Juni 2001 töteten sie in Hamburg den türkischen Staatsangehörigen T. in den Räumlichkeiten seines Gemüsehandels durch drei Kopfschüsse. Vom Opfer fertigten sie nach der Tat ebenfalls Bildaufnahmen.
http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=pm&Datum=2012&Sort=3&nr=59396&linked=bes&Blank=1&file=dokument.pdf

Erst danach kamen die Märchenbücher und der PUA-Bericht!

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 02:07
@ Nereus

Fast noch interessanter als der Mumpitz mit der Bruni (warum hätten die mit einer solchen lächerlichen "Waffe" schießen sollen) ist die Art und Weise, in der hier die Erzählung vom NSU vorgetragen wird. Da hatten sie zwar kräftig dogmatische Ansätze, aber die BA hatte die Order vom Zufallsopfer noch nicht ausgegeben.
Peinlich und widerlich.

KW Rabe
01.07.2014, 02:07
ich schätze dich sehr, aber in einem Punkt irrst du dich.
Mitten in der politischen Praxis auf theoretischen Prinzipien zu beharren und diese gegen jede taktische Vernunft bis zum letzten Blutstropfen in die Welt zu posaunen, noch deutscher geht es nicht.
Das ist kein negatives Urteil, denn ich liebe alles Deutsche, und weil man sich seine Liebe nicht aussuchen kann, auch die negativen Seiten.
Lasst uns die kommenden Tage abwarten! Ich werde alles Notwendige tun, um das Regime zum Abtreten zu bewegen.

Und dazu brauchen wir auch die positiven Kräfte in der Polizei!
Kommt zu uns!

Hundertprozentige Zustimmung! Es gilt hier gegen über Jahrzehnte gewachsene Strukturen anzukämpfen. Anständige Leute, die es natürlich bei der Polizei gibt, schaffen es wohl gar nicht erst in die Führungsetagen von LKAs und BKA. Dort wird gemobbt und bedroht, wenn einer die kriminellen Sachen nicht mitmachen will.

So wie dieser ältere Ex-Polizist im Fall Buback, hab ich es auch schon von einem pensionierten Polizisten hören dürfen.

ab 32:19


https://www.youtube.com/watch?v=THbrcSrdQz8

"Wenn ich jetzt überleg', ich bin schon etliche Jahre in Pension, und des verfolgt mich immer noch, und wenn man das dann zwischen den Zeilen sieht was da alles geschehen ist und wie da Sachen unterschlagen wurden und gemauschelt wurde, da schäm' ich mich daß ich 40 Jahre bei diesem Staat gearbeitet hab."

Michael Buback als Vorsitzender einer Wahrheitskommission, das wäre was Feines.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 02:13
Hundertprozentige Zustimmung! Es gilt hier gegen über Jahrzehnte gewachsene Strukturen anzukämpfen. Anständige Leute, die es natürlich bei der Polizei gibt, schaffen es wohl gar nicht erst in die Führungsetagen von LKAs und BKA. Dort wird gemobbt und bedroht, wenn einer die kriminellen Sachen nicht mitmachen will.

Michael Buback als Vorsitzender einer Wahrheitskommission, das wäre was Feines.

Die Kommission ist sogar schon in Vorbereitung, wie man hört. Da gibts Leute, die sich heute noch nichts anmerken lassen und im Fernsehen auftreten und die solche Kommissionen vorbereiten, weil die juristische Aufarbeitung nur bei schweren Verbrechen gelingen kann.
Schon ein verrückter Staat, in dem wir leben.

KW Rabe
01.07.2014, 02:29
Die Kommission ist sogar schon in Vorbereitung, wie man hört. Da gibts Leute, die sich heute noch nichts anmerken lassen und im Fernsehen auftreten und die solche Kommissionen vorbereiten, weil die juristische Aufarbeitung nur bei schweren Verbrechen gelingen kann.
Schon ein verrückter Staat, in dem wir leben.

Hoffentlich ist da was dran! Das ist ein Riesenstück Arbeit und wird auch unsere NATO-"Freunde" nicht erfreuen. Aber das ist so unerträglich, was hier stattfindet und schon stattfand. Es muß etwas passieren. Dieser Staat muß vollständig umgebaut werden. Wir brauchen eine von der Politik unabhängige Justiz. Der Parteienstaat muß ebenfalls in die Schranken gewiesen werden.

Aber noch ist gar nichts passiert.

nachdenkerin
01.07.2014, 02:45
Es gab zwei Fernsehsendungen, wo einmal Mundlos und in der anderen Sendung alle Drei zu sehen waren. Den zweiten Teil hatte ich schon eingestellt. Aber auch die erste Sendung, ein Tatortkrimi, ausgestrahlt am 25.11.2001, muss eine Botschaft verkörpern und ist äquivalent aufgebaut.
Auf dem ersten Fahndungsblatt ist oben Uwe Mundlos zu sehen, auf der unteren Hälfte, wo das Kopfprofil gezeigt wird, ist jedoch eine andere Person abgebildet.
Dazu sagt die Schauspielerin: “Sitzt wegen Vergewaltigung und Körperverletzung ……“

In dem gleichen Zusammenhang folgt ein weiteres Fahndungsblatt . Hier wird verschwommen eine ganz andere Person gezeigt. Sieht etwas ähnlich aus mit dem falschen Phantombild von der Probsteigasse. Das Kopfprofil rechts unten ähnelt Elsässer, wo wir hier Strang noch den Spaß machten. Dann wird wieder das erste Fahndungsblatt gezeigt, mit der gleichen Ansage: „Sitzt wegen Vergewaltigung und Körperverletzung ……“, so als wenn die erste Passage, wo schon die Erklärung erfolgte, gar nicht erfolgt wäre.

https://www.youtube.com/watch?v=EP-qfp6ZJcQ&list=PLtjx_J3xiA6IDzvL1O_e8OATlfO3Y5_vC&index=75

http://s7.directupload.net/images/140701/xy9ywx5v.jpg

http://s7.directupload.net/images/140701/fvplfnqi.jpg

http://s7.directupload.net/images/140701/ckgvgx3r.jpg

fatalist
01.07.2014, 05:54
Der Mord in Hamburg 2001: Drogen, Schutzgeld und die PKK ?



Vorgeschichte des Herrn Tasköprü aus Compact Spezial NSU. (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/der-hamburger-mord-aus-der-sicht-der.html)



In Hamburg betrieb Tasköprü seit wenigen Monaten vor seinem Tod den Laden seiner Eltern. Er muss massive Probleme mit "alten Verbindlichkeiten" gehabt haben, siehe "Vorgeschichte".

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/der-mord-in-hamburg-2001-drogen.html


Er erkennt den Fahrer!!!


Hat man jemals in Hamburg in der Presse gelesen, dass der Fahrer des Täterautos beim Mord von Tasköprü identifiziert wurde?


Wie kann es sein, dass der Mord nicht aufgeklärt wurde, nachdem man den Fahrer des Mörders gefunden hatte? 2008.

Oder durfte der Mord in Hamburg wegen PKK-Verstrickungen ebenso wenig aufgeklärt werden wie andere Morde, die man heute dem "NSU" zuschreibt?


Oder ist man auf den Türkischen Geheimdienst gestossen ???Ergenekon? Im Kampf gegen die PKK in Hamburg?


Wer hat verhindert, dass die Polizei die Morde aufklären konnte ???

fatalist
01.07.2014, 07:01
Das PKK-Killerkommando aus Holland traf sich 2001 beim Yozgat in Kassel



"Die PKK habe ein Killer-Kommando in Holland", so lautete die vertrauliche Aussage im vorherigen Blogbeitrag (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/der-mord-in-hamburg-2001-drogen.html), und diese Aussage ist recht gut unterlegt.

Tasköprü in Hamburg wurde im Juni 2001 erschossen, wahrscheinlich waren die Mörder Türken, aber in jedem Fall keine "deutschen Nazis", sondern Ausländer mit mafiösem Hintergrund. OK nennt die Polizei das, Organisierte Kriminalität. Es war seit 2001 klar, dass "Migranten" den Mord begangen hatten, und seit 2006 wusste man um die PKK-Verstrickungen bei der Mordserie und der Keupstrassenbombe in Köln 2004 um Veli Aksoy (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/der-morder-von-yasar-in-nurnberg-wurde.html), seit 2008 kannte man sogar den Fahrer des Mordautos in Hamburg.


Es gibt eine zeitlich passende Parallele zum Hamburger Mord, und die geschah in Kassel.

Es ist irre, aber es ist belegt... mit Namen.

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/das-pkk-killerkommando-aus-holland-traf.html

fatalist
01.07.2014, 07:06
Demokraten unter sich ;)


https://pbs.twimg.com/profile_images/2640693118/223af8293c47665658711a1d275a0bad_bigger.jpeg (https://twitter.com/Julischka_C)Julischka ‏@Julischka_C 14 Std.
Und hier gibt's den abweichenden #NSU Bericht von Grünen, Linken, SPD: http://edas.landtag.sachsen.de/viewer.aspx?dok_nr=14688&dok_art=Drs&leg_per=5&pos_dok=202 … (http://t.co/HDZaDEZXbX) (pdf, leider hängt noch der NPD-Bericht dran) Danke, habe ich mir sofort gesichert !!!

Mal schauen, was die NPD so schreibt. Das restliche Gesülze kennt man ja, Obervertuscherin Kerstin Koeditz DIE LINKE und Konsorten...

fatalist
01.07.2014, 07:09
Thomas "Ace" Gerlach traue auch ich zu, dass er mit dem Trio Kontakt hatte.


121. Prozesstag – Thüringer Neonazi-Kopf Thomas G.

VON Tom Sundermann 1. JULI 2014 UM 07:00 UHR

Der Dienstag ist ausschließlich einem Zeugen gewidmet: dem Thüringer Rechtsextremisten Thomas G. Der 35-Jährige gilt als Neonazi-Anführer und ist in der rechten Szene bestens vernetzt. So führte ihn das Landesamt für Verfassungsschutz als Mitglied der radikalen Organisation Hammerskins, zudem engagierte sich G. seit einer Haftstrafe in der mittlerweile verbotenen Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene. Er soll außerdem eine kurze Affäre mit der Hauptangeklagten Beate Zschäpe gehabt haben.

Von seiner Aussage erhofft sich das Gericht Informationen über die Nazi-Netzwerke, in denen sich der NSU radikalisierte – dazu gehört auch der Thüringer Heimatschutz, den G.s Bekannter Tino Brandt gegründet hatte. http://blog.zeit.de/nsu-prozess-blog/2014/07/01/121-prozesstag-thueringer-neonazi-kopf-thomas-gerlach/

Das hat nur alles wenig bis gar nichts mit den 10 Morden zu tun...

Nereus
01.07.2014, 07:19
.....

Edit:
Die BKA Pressekonferenz fand natürlich am

1.12.2011 statt, nicht 2001!

http://www.politikforen.net/showthread.php?117674-quot-Dönermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=7228492&viewfull=1#post7228492

bio
01.07.2014, 07:46
Das PKK-Killerkommando aus Holland traf sich 2001 beim Yozgat in Kassel



"Die PKK habe ein Killer-Kommando in Holland", so lautete die vertrauliche Aussage im vorherigen Blogbeitrag (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/der-mord-in-hamburg-2001-drogen.html), und diese Aussage ist recht gut unterlegt.

Tasköprü in Hamburg wurde im Juni 2001 erschossen, wahrscheinlich waren die Mörder Türken, aber in jedem Fall keine "deutschen Nazis", sondern Ausländer mit mafiösem Hintergrund. OK nennt die Polizei das, Organisierte Kriminalität. Es war seit 2001 klar, dass "Migranten" den Mord begangen hatten, und seit 2006 wusste man um die PKK-Verstrickungen bei der Mordserie und der Keupstrassenbombe in Köln 2004 um Veli Aksoy (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/der-morder-von-yasar-in-nurnberg-wurde.html), seit 2008 kannte man sogar den Fahrer des Mordautos in Hamburg.


Es gibt eine zeitlich passende Parallele zum Hamburger Mord, und die geschah in Kassel.

Es ist irre, aber es ist belegt... mit Namen.

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/das-pkk-killerkommando-aus-holland-traf.html

was Du da schreibst kann ich nicht glauben!

In der Teestube des Ismil Yozgat trafen sich bewaffnete Geldeintreiber 2001?!?

Ist das die Teestube, die 2006 neben Yozgats Internetcafe war? Dort hätten doch Drogengeschäfte stattgefunden lt. Aussage von Ermittlern?
Ist dieser Ismil Yozgat von 2001 wirklich der Vater von dem Mordopfer Halit Yozgat? Der heißt doch Ismail Yozgat.

Das kann so nicht sein.

fatalist
01.07.2014, 07:50
was Du da schreibst kann ich nicht glauben!

In der Teestube des Ismil Yozgat trafen sich bewaffnete Geldeintreiber 2001?!?

Ist das die Teestube, die 2006 neben Yozgats Internetcafe war? Dort hätten doch Drogengeschäfte stattgefunden lt. Aussage von Ermittlern?
Ist dieser Ismil Yozgat von 2001 wirklich der Vater von dem Mordopfer Halit Yozgat.

Das kann so nicht sein. Es ist mir recht egal, was Du glaubst, Sorry.

Du willst Deinen Temme-Mörder, ich will die Wahrheit. Ohne Rücksichtnahme auf "linke Befindlichkeiten" und "polit-taktische Spielchen".

KW Rabe
01.07.2014, 07:53
Wenn die anderen Aufklärer auf einen Startschuß gewartet haben, hier ist er:

MORD AN SÜLEYMAN TAŞKÖPRÜ – HERR GENERALBUNDESANWALT, ES KOMMEN ERHEBLICHE ZWEIFEL AUF!
http://hajofunke.wordpress.com/2014/07/01/mord-an-suleyman-taskopru-herr-generalbundesanwalt-es-kommen-erhebliche-zweifel-auf/

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 08:02
Es ist mir recht egal, was Du glaubst, Sorry.

Du willst Deinen Temme-Mörder, ich will die Wahrheit. Ohne Rücksichtnahme auf "linke Befindlichkeiten" und "polit-taktische Spielchen".

Unbenommen, dass der Temme trotzdem eine undankbare Rolle in dem Theater spielt und er für einige Jahre in den Bau geht. Das halte sogar für sehr wahrscheinlich.

fatalist
01.07.2014, 08:07
Unbenommen, dass der Temme trotzdem eine undankbare Rolle in dem Theater spielt und er für einige Jahre in den Bau geht. Das halte sogar für sehr wahrscheinlich. Er ist in den Mord verstrickt, das ist sicher. Er hat gelogen, mehrfach, das ist strafbar.

Es ist die Frage, ob Yozgat ermordet wurde, weil er Temmes Informant war. Der hatte derer 5 "Muslime"...
Als Verräter, WEIL Temme kam. Sozusagen der Beweis, für die Mörder, DASS Yozgat ein Informant war.

Das muss geprüft und ausermittelt werden.
Mehr kann man nicht verlangen: Endlich in alle Richtungen ermitteln!!!

bio
01.07.2014, 08:08
Es ist mir recht egal, was Du glaubst, Sorry.

Du willst Deinen Temme-Mörder, ich will die Wahrheit. Ohne Rücksichtnahme auf "linke Befindlichkeiten" und "polit-taktische Spielchen".

welche Belege gibt es, dass die Yozgats 2001 und 2006 identisch sind?
........................... , dass die Teestuben 2001 und 2006 identisch sind?

fatalist
01.07.2014, 08:10
Wenn die anderen Aufklärer auf einen Startschuß gewartet haben, hier ist er:

MORD AN SÜLEYMAN TAŞKÖPRÜ – HERR GENERALBUNDESANWALT, ES KOMMEN ERHEBLICHE ZWEIFEL AUF!


http://hajofunke.wordpress.com/2014/07/01/mord-an-suleyman-taskopru-herr-generalbundesanwalt-es-kommen-erhebliche-zweifel-auf/ Danke, ein ganz dickes Lob an den Hajo Funke Blog.

Die NPD zitiert Funke ausführlich in ihrem Sondervotum zum NSU-PUA Sachsen.
Das sollte man UNBEDINGT lesen.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 08:11
welche Belege gibt es, dass die Yozgats 2001 und 2006 identisch sind?
........................... , dass die Teestuben 2001 und 2006 identisch sind?
Ich fürchte, das steht einfach in den Akten.

fatalist
01.07.2014, 08:12
welche Belege gibt es, dass die Yozgats 2001 und 2006 identisch sind?
........................... , dass die Teestuben 2001 und 2006 identisch sind? Geh mir vom Bein. Wie viele Internet Cafes mit Namen Yozgat gibt es wohl in Kassel ???

Warum schreibt die Soko Cafe, dass die PKK-Killer sich in Ismail Yozgats Internetcafe trafen?

Weil das ein anderer Ismail Yozgat aus Kassel mit nem Internetcafe war?

Mach dich doch bitte nicht lächerlich.

fatalist
01.07.2014, 08:17
Mausetot, die Antifa hat sich schon wieder verrannt.


Zum ersten Bombenanschlag in Köln von 2001 hatten zwei Nebenklageanwältinnen die erneute Prüfung einer heißen Spur gefordert. Demnach könnte statt den NSU-Mitgliedern Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt ein Kölner Neonazi die Tat begangen haben. Die Bundesanwaltschaft, verantwortlich für die Anklage, schließt diese Version jedoch aus: Sie beschäftigte sich erneut mit dem Mann und schloss ihn als Mittäter aus, wie der Kölner Stadtanzeiger berichtet.
http://blog.zeit.de/nsu-prozess-blog/2014/07/01/anklaeger-legen-neuen-verdacht-ad-acta-das-medienlog-vom-dienstag-1-juli-2014-2/


Die Begründung der Anklage: Der Mann habe zum Tatzeitpunkt anders ausgesehen als von der Opferfamilie beschrieben. Ob dem Verdacht dennoch nachgegangen wird, entscheidet allerdings das Oberlandesgericht München. Hatte fatalist doch geschrieben, dass der Helle Johann H. nur einem falschen Phantombild ähnlich sieht.

Das Ausschlusskritierium ist der ausgeliehene Bus von Andre Eminger, und das "erst nach Weihnachten" der iranischen Familie, die Bombenkorbabgabe betreffend.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 08:18
In diesem Kontext ist die Aussage Temmes interessant, dass er seit 2003 in diesem Lokal verkehrt habe...

fatalist
01.07.2014, 08:21
In diesem Kontext ist die Aussage Temmes interessant, dass er seit 2003 in diesem Lokal verkehrt habe... Er begründete das damit, dass seine Hausaufgaben von der Fachhochschule Verwaltung gehobener Dienst per Mail kamen, und er die dort beim Yozgat abgerufen haben will, und auf Diskette speicherte.

Temme war damals schon beim LfV in Kassel, also wird auch das nur eine Tarnlegende gewesen sein.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 08:26
Er begründete das damit, dass seine Hausaufgaben von der Fachhochschule Verwaltung gehobener Dienst per Mail kamen, und er die dort beim Yozgat abgerufen haben will, und auf Diskette speicherte.

Temme war damals schon beim LfV in Kassel, also wird auch das nur eine Tarnlegende gewesen sein.
Er hat wie gedruckt gelogen. In Wirklichkeit war der Temme auf die Dönermörder und das OK-Umfeld angesetzt. Möglich, dass er sich zu eng eingelassen hat, möglich, dass sie ihn wegschrecken und "verbrennen" wollten.
Er muss jetzt endlich die Wahrheit sagen. Man weiß ja jetzt eh schon so gut wie alles.

fatalist
01.07.2014, 08:38
Er hat wie gedruckt gelogen. In Wirklichkeit war der Temme auf die Dönermörder und das OK-Umfeld angesetzt. Möglich, dass er sich zu eng eingelassen hat, möglich, dass sie ihn wegschrecken und "verbrennen" wollten.
Er muss jetzt endlich die Wahrheit sagen. Man weiß ja jetzt eh schon so gut wie alles. Man muss ihn zwingen. Wahrheitstribunal. Michael Buback als Chef.
Ich liebe diese Idee.

bio
01.07.2014, 08:50
Geh mir vom Bein. Wie viele Internet Cafes mit Namen Yozgat gibt es wohl in Kassel ???

Warum schreibt die Soko Cafe, dass die PKK-Killer sich in Ismail Yozgats Internetcafe trafen?

Weil das ein anderer Ismail Yozgat aus Kassel mit nem Internetcafe war?

Mach dich doch bitte nicht lächerlich.

... die trafen sich 2001 in einer "Teestube des Ismil Yozgat", da steht nix von einem Internetcafe!

Der Vater von Halit Yozgat heißt Ismail Yozgat und betrieb 2006 ein Internetcafe.

So klar ist der Fall nicht.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 08:53
ich weiß, hier wird viel gelacht drüber, ich machs trotzdem:

KAMERADEN DER POLIZEI! EURE STUNDE IST GEKOMMEN!

Die Hintermänner der Türkenmorde und ihre Helfer in den deutschen Behörden stehen vor ihrer Enttarnung!
Keiner kann euch zwingen, weiter zu schweigen und euren Eid zu verraten!
Es geht jetzt darum, rechtswidrige Anweisungen und Aufträge zu ignorieren und beim Wiederaufbau einer funktionierenden Rechtsordnung mitzuhelfen!
Kommt zu uns und sagt uns, was ihr wisst!

brain freeze
01.07.2014, 09:04
Man muss ihn zwingen. Wahrheitstribunal. Michael Buback als Chef.
Ich liebe diese Idee.

Das ist alles sehr starker Stoff. Auch, dass Funke die Sachen bringt, ist sehr wichtig.

Nur eine kleine Anmerkung, Wahrheitskommission klingt sehr gut, aber Buback ist "befangen" und deshalb nicht geeignet, solange der Mord an seinem Vater mutmaßlich nicht aufgeklärt ist.

RAF muss auf jeden Fall neu aufgerollt werden, wenn die BRD ihre überfällige "Glasnost & Perestroika" erlebt, aber ich denke eins nach dem anderen. Oktoberfestanschlag, sog. RAF-Morde (auch Rohwedder, Herrhausen ...) sind noch mal ein anderes Kaliber mit mutmaßlich internationalem Hintergrund. Da gibt es eine andere Drucksituation. Wenn "NSU" fällt, dann gibt es Chancen, auch die anderen Komplexe anzugehen, vielleicht im Zuge einer größeren Souveränität. Wenn man versucht, gegen alles gleichzeitig anzurennen, könnte alles scheitern.

fatalist
01.07.2014, 09:06
... die trafen sich 2001 in einer "Teestube des Ismil Yozgat", da steht nix von einem Internetcafe!

Der Vater von Halit Yozgat heißt Ismail Yozgat und betrieb 2006 ein Internetcafe.

So klar ist der Fall nicht. Doch, weil Ismail Yozgat vorher eine Teestube hatte.

Du wirst es schon noch glauben, wie immer brauchst Du etwas länger.
Ist ja nix Neues :)

killerbee
01.07.2014, 09:06
@Trachy

Kennst du den Eid der Polizisten? Hier ist er (beispielhaft für Hessen):


"Ich schwöre, dass ich das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und die Verfassung des Landes Hessen sowie alle in Hessen geltenden Gesetze wahren und meine Pflichten gewissenhaft und unparteiisch erfüllen werde, so wahr mir Gott helfe."

Liest du da irgendwas von einer Pflicht gegenüber dem deutschen Volk?
Ich lese nur etwas von "Pflichterfüllung".

Und wenn der Vorgesetzte als Pflicht "Schnauze halten" ausgeben, dann halten sie eben die Schnauze.

Das ist eben das Hauptproblem in diesem Staat: Die Deutschen fragen sich nicht, ob etwas richtig oder falsch ist, sondern die befolgen Befehle. Maschinenmenschen, ohne Gewissen.
Hätten die Deutschen ein Gewissen, würde man so etwas wie den "NSU" nicht erschaffen können.

Schau dir doch bei fatalist an, wie viele Polizeibeamte wirklich wissen und auch beweisen können, daß es ganz anders war!
Und, wo war deren Aufschrei, als die NSU-Lüge offiziell in Stein gemeißelt wurde?

Es gab keinen.

Wenn der NSU etwas zeigt, dann die Korruptheit des gesamten Systems. Hunderte, vielleicht sogar Tausende, kennen die Wahrheit und sagen sie nicht!

Höchstens 1 Promille haben dann den Mut, fatalist anonym Informationen zuzuspielen, was natürlich löblich ist.
Aber warum nicht mehr?
Warum erst jetzt?
Warum schließen sich die Polizisten, die etwas wissen, nicht zusammen?

Eine Gruppe von 5 oder 10 Polizisten, die gemeinsam an die Öffentlichkeit geht, könnte alles zu Fall bringen.

Aber finde in Deutschland mal 5 Deutsche, die zusammenhalten...

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 09:07
Leute, jetzt nur keine internen Querelen...

@ killerbee

Wenn der o.g. pathetische Aufruf das Gewissen eines einzigen Polizisten rührt, hat er seinen Zweck erfüllt. Da braucht es keine prinzipielle Rechthaberei.

fatalist
01.07.2014, 09:07
Das ist alles sehr starker Stoff. Auch, dass Funke die Sachen bringt, ist sehr wichtig.

Nur eine kleine Anmerkung, Wahrheitskommission klingt sehr gut, aber Buback ist "befangen" und deshalb nicht geeignet, solange der Mord an seinem Vater mutmaßlich nicht aufgeklärt ist.

RAF muss auf jeden Fall neu aufgerollt werden, wenn die BRD ihre überfällige "Glasnost & Perestroika" erlebt, aber ich denke eins nach dem anderen. Oktoberfestanschlag, sog. RAF-Morde (auch Rohwedder, Herrhausen ...) sind noch mal ein anderes Kaliber mit mutmaßlich internationalem Hintergrund. Da gibt es eine andere Drucksituation. Wenn "NSU" fällt, dann gibt es Chancen, auch die anderen Komplexe anzugehen, vielleicht im Zuge einer größeren Souveränität. Wenn man versucht, gegen alles gleichzeitig anzurennen, könnte alles scheitern. Okay, Buback und Funke teilen sich den Job. Einverstanden.

fatalist
01.07.2014, 09:10
ich weiß, hier wird viel gelacht drüber, ich machs trotzdem:

KAMERADEN DER POLIZEI! EURE STUNDE IST GEKOMMEN!

Die Hintermänner der Türkenmorde und ihre Helfer in den deutschen Behörden stehen vor ihrer Enttarnung!
Keiner kann euch zwingen, weiter zu schweigen und euren Eid zu verraten!
Es geht jetzt darum, rechtswidrige Anweisungen und Aufträge zu ignorieren und beim Wiederaufbau einer funktionierenden Rechtsordnung mitzuhelfen!
Kommt zu uns und sagt uns, was ihr wisst! Ich lache nicht. Nur für das Protokoll. Habe ich gestern nicht, tue ich auch heute und in Zukunft nicht.

Es gibt jede Menge aufrechte Polizisten, die zähneknirschend "mitmachen mussten", Vögeler, Hänssler aus Nürnberg zum Beispiel.
Wilfling aus München.

Und so weiter.
Es gibt die auch im Ländle.

Die werden jetzt gebraucht.

fatalist
01.07.2014, 09:15
Twitter von Heute.

http://s1.directupload.net/images/140701/afo5jdhg.jpg (http://www.directupload.net)

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 09:15
... und weil ich weiß, dass hier auch türkische Polizisten mitlesen:

Polis Yoldaşlar! Sizin zamanı geldi!

Sessizlik yasadışı yönetimine karşı kendinizi savunmak! Sen onurlu ile mesleğini icra etmeye hakkımız var!
Türkler cinayetlerin destekçileri şimdi debunked vardır!
Bize bildiğin her şeyi anlat!

killerbee
01.07.2014, 09:30
@Trachy

Die Türken in Deutschland sind derart gut vernetzt, die haben den Mist vom "NSU" nie geglaubt. Siehst du ja bei fatalist, daß die in den Teestuben schon lange über PKK-Killerkommandos Bescheid wussten, als die Behörden noch im Dunkeln tappten.

Von daher ist davon auszugehen, daß türkische Polizisten noch viel besser wissen, was wirklich los ist, als ihre deutschen Kollegen.

Letztlich stellt jeder Mensch bei seinen Aktionen eine Kosten-Nutzen-Rechnung auf.

Was kostet es einen (türkischen) Polizisten, die Wahrheit zu sagen?
Was nutzt es einem (türkischen) Polizisten, die Wahrheit zu sagen?

Zahlst du den rausgeworfenen "Verrätern" weiter Lohn?

Das erklärt, warum nur pensionierte Beamte anonym die Wahrheit sagen.
Das ganze System ist am Ende. Da hilft nur noch die RESET-Taste.

fatalist
01.07.2014, 09:33
https://pbs.twimg.com/profile_images/304993625/sauerland_twitter_ard_73_bigger.jpgHolger Schmidt ‏@terrorismus 2 Min.
Tag 121 #NSU. Mit Verwandtenbesuch auf der Zuschauertribüne: Maik E., Bruder des Angeklagten André E. ist im Saal. Man scherzt. Sensation in München: Der Bruder Eminger ist da.


"Der Mörder von Yasar in Nürnberg wurde 2006 ermittelt" - schreibt dieser Blogger. http://www.medienanalyse-international.de/index1.html

DAS sind die News. Drecksfunk.



https://pbs.twimg.com/profile_images/451825290986012672/8DUBYDfj_bigger.pngNSU Watch ‏@nsuwatch 2 Min.
121. #NSU Prozesstag, als Zeuge geladen ist Thomas Gerlach. Und im Publikum Neonazis, u. a. der Zwillingsbruder des Angeklagten André E. staatlich bezahltes Antifa-Lumpenpack.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 09:35
Sensation in München: Der Bruder Eminger ist da.

Die haben auch allen Grund, über den Terrorholger zu scherzen... Nur, er merkt es nicht, die Hofschranze

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 09:37
@Trachy

Die Türken in Deutschland sind derart gut vernetzt, die haben den Mist vom "NSU" nie geglaubt. Siehst du ja bei fatalist, daß die in den Teestuben schon lange über PKK-Killerkommandos Bescheid wussten, als die Behörden noch im Dunkeln tappten.

Von daher ist davon auszugehen, daß türkische Polizisten noch viel besser wissen, was wirklich los ist, als ihre deutschen Kollegen.

Letztlich stellt jeder Mensch bei seinen Aktionen eine Kosten-Nutzen-Rechnung auf.

Was kostet es einen (türkischen) Polizisten, die Wahrheit zu sagen?
Was nutzt es einem (türkischen) Polizisten, die Wahrheit zu sagen?

Zahlst du den rausgeworfenen "Verrätern" weiter Lohn?

Das erklärt, warum nur pensionierte Beamte anonym die Wahrheit sagen.
Das ganze System ist am Ende. Da hilft nur noch die RESET-Taste.

Wenn uns die Türken helfen, das aufzuklären, dann können sie endlich unsere Freunde werden ohne die BRD-Schleimerei, die den Türken auch nichts Gutes gebracht hat.

bio
01.07.2014, 09:44
Doch, weil Ismail Yozgat vorher eine Teestube hatte.

Du wirst es schon noch glauben, wie immer brauchst Du etwas länger.
Ist ja nix Neues :)

Quelle?

fatalist
01.07.2014, 09:50
Die haben auch allen Grund, über den Terrorholger zu scherzen... Nur, er merkt es nicht, die Hofschranze Lauter Zugriffe jetzt von sezession. AM pennt aber.




Inselbauer
Montag, 30. Juni 2014, 11:24 (URL) | Kurz-URL
OT, aber für alle hier wichtig: Die antinationale Hetzprojektion „NSU“ steht vor dem Aus:
http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/2014/06/der-morder-von-yasar-in-nurnberg-wurde.html
Zumindest den NSU können sie uns nicht mehr in die Kinderbücher schreiben!

Die Rechten pennen total. Die "Truther" ebenfalls.

Sind die alle so doof oder so feige?

fatalist
01.07.2014, 10:02
Quelle? Such selbst.


In der Historie des Internetcafés habe es vor Familie Yozgat dort eine Teestube gegeben, in der es Drogenhandel gegeben hätte, “aber da hatten die Yozgat nichts zu tun, jedenfalls konnten wir absolut nichts feststellen. Da war kein Zusammenhang herzustellen von der Familie Yozgat zu den Drogendelikten dieser Tätergruppe”. Die Familie habe ein Mehrfamilienhaus gekauft, “da hatten sie noch Schulden, aber da war auch keine Spur herzuleiten, dass da ein Tatzusammehang stehen könnte.” Die Familie habe in einer türkische Holding Geld angelegt gehabt, die, so Ge., “in Betrugszusammenhang stand. Aber auch da gabs kein Ansatz, dass in diesem Zusammenhang eine Motivlage vorhanden sein könnte”. Fazit sei, “dass die Ermittlungen im Umfeld der Familie keinen Anhaltspunkt für eine Spur in der Familie ergeben haben”. das ist eine Falschaussage, oder ein "protokollfehler" von NSU-Watch.
http://www.nsu-watch.info/2013/09/protokoll-39-verhandlungstag-25-sept-2013/

Schulden aufm Haus, aber 300.000 bei einer türkischen Betrüger-Holding verloren?
Geld wie Heu für faulen Sohnemann?

Bio, ich habe Sinnvolleres zu tun, daher leider keine Antworten mehr in der Sache.
Such selber nach der Teestube.

KW Rabe
01.07.2014, 10:05
Lauter Zugriffe jetzt von sezession. AM pennt aber.

Die Rechten pennen total. Die "Truther" ebenfalls.

Sind die alle so doof oder so feige?

Ja, ich weiß, leider.

Der Elsässer hängt aber auch hinten dran, jetzt wo die Katze aus dem Sack ist.

fatalist
01.07.2014, 10:06
https://pbs.twimg.com/profile_images/304993625/sauerland_twitter_ard_73_bigger.jpgHolger Schmidt ‏@terrorismus 6 Min.
Antrag von Ralf #Wohlleben auf Aussetzung seiner Untersuchungshaft ist #NSU abgelehnt worden. Sein Anwalt beantragt Pause zur Erläuterung Ich denke er kommt bald raus.

fatalist
01.07.2014, 10:06
Ja, ich weiß, leider.

Der Elsässer hängt aber auch hinten dran, jetzt wo die Katze aus dem Sack ist. Der hat Schiss. "hebe mir das für die Printausgabe auf". Selten so gelacht.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 10:22
Der hat Schiss. "hebe mir das für die Printausgabe auf". Selten so gelacht.

Junge, die Kommunikationspolitik gehört in den Eichenwald... Eisen auf Holz---
Lernt vom Großen Vorsitzenden Mao:

"Den Mitgliedern der Parteikonferenz schärfte der Große Vorsitzende wiederum geduldig ein, den ländlichen Verbündeten und besten Kräften des Volkes sowie dem gutwilligen Kleinbürgertum mit Freundlichkeit und einer wahrhaft marxistischen Langmut entgegen zu treten."

für eine quellenkritische Prüfung des Zitats müsste sich unser Großer Lehrer Elsässer hier melden...

fatalist
01.07.2014, 10:22
[9:45] PKK-Kurde als Täter von 2 Dönermorden identifiziert: Der Mörder von Yasar in Nürnberg wurde 2006 ermittelt
(http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/2014/06/der-morder-von-yasar-in-nurnberg-wurde.html)Die ganze NSU-Story ist eine Lügengeschichte deutscher Geheimdienste, die einmal zur Diskreditierung dieser Dienste und der Politik auffliegen wird.WE. Zugriffe ohne Ende.

http://www.hartgeld.com/infos-de.html

Danke Herr Eichelburg!

brain freeze
01.07.2014, 10:23
ich weiß, hier wird viel gelacht drüber, ich machs trotzdem:

KAMERADEN DER POLIZEI! EURE STUNDE IST GEKOMMEN!

Die Hintermänner der Türkenmorde und ihre Helfer in den deutschen Behörden stehen vor ihrer Enttarnung!
Keiner kann euch zwingen, weiter zu schweigen und euren Eid zu verraten!
Es geht jetzt darum, rechtswidrige Anweisungen und Aufträge zu ignorieren und beim Wiederaufbau einer funktionierenden Rechtsordnung mitzuhelfen!
Kommt zu uns und sagt uns, was ihr wisst!

Auch ich lache nicht.

Es geht nicht nur um die Aufklärung der Ceska-Morde. Es geht ja auch um mutmaßliche Falschaussagen von Zeugen im Beamtenverhältnis vor Untersuchungsausschüssen und im Münchener NSU-Prozess. Es geht um mutmaßliche massive Beweismittelmanipulationen und um die Bildung einer kriminellen Vereinigung. Strafverfolgungsorgane sind verpflichtet, Offizialdelikte zu ermitteln.

KW Rabe
01.07.2014, 10:27
Zugriffe ohne Ende.

http://www.hartgeld.com/infos-de.html

Danke Herr Eichelburg!

Wurde auch mal Zeit.

Der Kopp-Verlag fehlt jetzt noch. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben ...

fatalist
01.07.2014, 10:34
HESSEN: UNGLAUBLICHE WENDUNG IM CESKA-MORDFALL HALIT YOZGAT?

JULI 1, 2014

http://friedensblick.de/12202/hessen-unglaubliche-wendung-im-ceska-mordfall-halit-yozgat/

Na geht doch :gib5:

bio
01.07.2014, 10:35
wem gehörte eigentlich das Internetcafe: Halit Yozgat oder seinen Vater Ismail?

fatalist
01.07.2014, 10:36
für eine quellenkritische Prüfung des Zitats müsste sich unser Großer Lehrer Elsässer hier melden... der hat hier einen Account.

fatalist
01.07.2014, 10:37
wem gehörte eigentlich das Internetcafe: Halit Yozgat oder seinen Vater Ismail? Der Vater hatte es dem Sohn eingerichtet, aber wer im HRB steht weiss ich nicht. Noch nicht. Wenn ich da was finde, sach ich Bescheid. Steht sicher drin...

bio
01.07.2014, 10:38
Der Vater hatte es dem Sohn eingerichtet, aber wer im HRB steht weiss ich nicht. Noch nicht. Wenn ich da was finde, sach ich Bescheid. Steht sicher drin...

woher hast Du den Ermittlungsberichte?

killerbee
01.07.2014, 11:14
@fatalist

Ordne erst einmal die Knaller, bei dir sind noch sehr viele Details drin, die kein normaler Mensch mehr versteht (Gerade die Ceska-Geschichte); da musst du kürzen.
Dann nimm Kontakt zum Kopp-Verlag auf.
Dann schreib zusammen mit Wisnewski ein Buch, der weiß nämlich, wie man Informationen strukturiert und die Leser anspricht.

Wenn du dann Millionär bist, machen wir 60:40, weil ich dir diesen guten Rat gegeben habe!

;-)

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 11:16
Man muss Elsässer verstehen, er hat im Moment Wichtigeres zu tun:

https://www.compact-online.de/exklusiv-rt-bald-auf-deutsch/

RT soll auch auf Deutsch kommen. Dabei geht es natürlich auch um das Casting geeigneter Bewerberinnen:

44695

Das hat alles seine Berechtigung!

killerbee
01.07.2014, 11:20
@Trachy

Wenn DIE moderiert, ist es eigentlich egal, was sie sagt.

Ich glaube ihr ALLES!

killerbee
01.07.2014, 11:26
@fatalist

Ich traue dem Typen bei friedensblick kein bisschen über den Weg!

Der ist auch Dogmatiker, der geilt sich an Kleinigkeiten auf, um ja seinen "NSU"Terror behalten zu können.

Wer sich so sehr gegen Offensichtliches sträubt und von "Zufällen" faselt, den kann ich nicht Ernst nehmen.

Ismail Yozgat und Ismil Yozgat..... schon mal was davon gehört, daß sich Polizisten auch beim Erstellen ihrer Berichte vertippen können?

Auch mir fallen bei meinen Artikeln erst nach ein paar Stunden Schreibfehler auf. Deswegen dann gleich alles anzuzweifeln, da stehen keine lauteren Motive hinter.

fatalist
01.07.2014, 11:33
Ismail Yozgat und Ismil Yozgat.....
Isamil, Killer. Da hat sich einer vertippt. Mehr nicht.

killerbee
01.07.2014, 11:33
Auch ich lache nicht.

Es geht nicht nur um die Aufklärung der Ceska-Morde. Es geht ja auch um mutmaßliche Falschaussagen von Zeugen im Beamtenverhältnis vor Untersuchungsausschüssen und im Münchener NSU-Prozess. Es geht um mutmaßliche massive Beweismittelmanipulationen und um die Bildung einer kriminellen Vereinigung. Strafverfolgungsorgane sind verpflichtet, Offizialdelikte zu ermitteln.

Völlig korrekt.

Und genau aus diesem Grunde schweigen die Leute und trauen sich erst nach ihrer Pensionierung anonym Informationen zugänglich zu machen.

Verschwörungen mit tausenden Personen sind auch deshalb problemlos umzusetzen, weil jeder aus einem Eigeninteresse heraus schweigt.
Fliegt einer auf, fliegen alle auf, fliegt alles auf.

fatalist
01.07.2014, 11:34
Man muss Elsässer verstehen, er hat im Moment Wichtigeres zu tun:

https://www.compact-online.de/exklusiv-rt-bald-auf-deutsch/

RT soll auch auf Deutsch kommen. Dabei geht es natürlich auch um das Casting geeigneter Bewerberinnen:

44695

Das hat alles seine Berechtigung! Absolution ist hiermit erteilt :)

Was für ein Rohr...

killerbee
01.07.2014, 11:34
Isamil, Killer. Da hat sich einer vertippt. Mehr nicht.

MIR musst du das nicht sagen, sag das dem Typen von "Friedensblick".

fatalist
01.07.2014, 11:35
https://pbs.twimg.com/profile_images/2535102309/ht6ikzr7ecuw9i7l4w5n_bigger.gif (https://twitter.com/PZhautnah)PZ hautnah ‏@PZhautnah 21 Min.
Nun ist der #NSU-Prozess bis 13 Uhr unterbrochen, weil #Wohllebens Verteidiger nun einen Befangenheitsantrag formulieren wollen. Immer feste druff :)

fatalist
01.07.2014, 11:36
MIR musst du das nicht sagen, sag das dem Typen von "Friedensblick". Für nen Linken ist der doch richtig gut. Da kenne ich viel schlimmere Exemplare, völlig neben der Spur. Diese Manuela Schleswig zum Beispiel...

fatalist
01.07.2014, 11:44
letzten beiden stunden:




www.hartgeld.com (http://www.hartgeld.com/)

479















admin.hartgeld.com (http://admin.hartgeld.com/)

22















derhonigmannsagt.wordpress.com (http://derhonigmannsagt.wordpress.com/)

18















julius-hensel.com (http://julius-hensel.com/)

17















213.145.233.31 (http://213.145.233.31/)

15















killerbeesagt.wordpress.com (http://killerbeesagt.wordpress.com/)

14















www.politikforen.net (http://www.politikforen.net/)

13















comments.mmnews.de (http://comments.mmnews.de/)

9















lupocattivoblog.com (http://lupocattivoblog.com/)

6















politikforen.net (http://politikforen.net/)

6

fatalist
01.07.2014, 11:49
NSU - Der Mörder von Yasar in Nürnberg wurde 2006 ermittelt


Veröffentlicht: 01.07.2014 11:32 Seitenaufrufe: 4


Kategorien:
Aktuelles,
NSU


http://altermedia-deutschland.info/attachment.php?attachmentid=7846&cid=24&stc=1 (http://altermedia-deutschland.info/content.php/7245-Der-Moerder-von-Yasar-in-Nuernberg-wurde-2006-ermittelt)
NSU Sach- und Lachgeschichten von fatalist. Der "NSU" ist eine Müllkippe für ungelöste Morde, inklusive der Morde an ihm selbst. fatalist 2.8.2012

Er heisst Veli Aksoy und gehört zur PKK.
Der Rechte der "Keller-Zwillinge" ist gemeint, der mit der Mütze:


BILD 2006 amtlich archiviert.
Wer hätte das gedacht??? Jetzt auch bei AM. Ganz frisch.

fatalist
01.07.2014, 11:53
wem gehörte eigentlich das Internetcafe: Halit Yozgat oder seinen Vater Ismail? Dem Sohn. Hat ne Steuernummer. Das Haus gehört Vater und Vaters Bruder. Die genauen zeitlichen Abläufe habe ich noch nicht gefunden.

Ob Temme da also seit 2003 gewesen sein kann weiss ich nicht. Vater Y. sagte was von 2 Jahren, aber da fehlt mir noch der HRB-Auszug.

killerbee
01.07.2014, 11:54
@fatalist

Dein Fehler ist, daß Du kein facebook like hast. Facebook ist DER Multiplikator!

44696

nachdenkerin
01.07.2014, 12:03
ich schätze dich sehr, aber in einem Punkt irrst du dich.
Mitten in der politischen Praxis auf theoretischen Prinzipien zu beharren und diese gegen jede taktische Vernunft bis zum letzten Blutstropfen in die Welt zu posaunen, noch deutscher geht es nicht.
Das ist kein negatives Urteil, denn ich liebe alles Deutsche, und weil man sich seine Liebe nicht aussuchen kann, auch die negativen Seiten.
Lasst uns die kommenden Tage abwarten! Ich werde alles Notwendige tun, um das Regime zum Abtreten zu bewegen.

Und dazu brauchen wir auch die positiven Kräfte in der Polizei!
Kommt zu uns!

Ich habe die Diskussion mit großem Interesse gelesen und mir darüber mal Gedanken gemacht.


@Lori

Ja, typisch deutsche Argumentation. Der Deutsche ist ein feiger, opportunistischer Egoist….


....
Ich spreche von einem System dem du bei der Polizei gegenüberstehst und dem du alleine kaum was entgegensetzen kannst und da kannst du tausendmal Recht haben. Ich spreche da aus Erfahrung. Egal wem ich meine Geschichte erzählt habe, mir hat's von "Außen" keiner geglaubt. Unvorstellbar, nein sowas gibt es nicht in unserem Land. Nicht jeder Polizist ist korrupt und gewissenlos.
.....

Ich arbeitete nie bei der Polizei und auch bei keiner Behörde, aber kann die Sätze nur all zugut nachvollziehen

Am Tag des total unerwarteten Abschlusses einer wesentlichen langen Lebensepoche erhielt ich eine Mail. Dort stand ziemlich am Ende des Schreibens der Satz, dass wir das, was wir an unserem Land so lieben –Ordnung und Sicherheit – nicht einfach beiseite schieben dürfen, weil es dann viel „bequemer“ ist. Passte überhaupt nicht in den sachlichen Vorgang.

Diese ganze Geschichte haben die Initiatoren mit Hilfe der Medien ideologisch äußerst gut aufgebaut. Deutschland, der große Rechtsstaat, schaut her im Ausland gibt es ganz viel Korruption, hier in Deutschland ist alles überaus zivilisiert und sehr kontrolliert. Und grundsätzlich alle Probleme werden veröffentlicht und exakt untersucht. Genau das ist die Taktik und Strategie dabei. Dieses wird ganz bewusst durch die Initiatoren der Show unter Bedienung der Medien verbreitet. Und wenn du jetzt nicht mit den Wölfen heulst, gewisse Sachen aufdecktest, leider nicht erpressbar bist und das Spiel nicht mitmachst, bist du sofort in deinem Umfeld unglaubwürdig, da es so etwas in dem überaus soliden Deutschland nicht geben kann.

fatalist
01.07.2014, 12:14
... Extra für Dich und Nereus

Soko Parkschein

http://s7.directupload.net/images/140701/cy9php64.jpg (http://www.directupload.net)

fatalist
01.07.2014, 12:22
Der bekiffte Zeuge Abu Tamam irrte sich hinsichtlich Jackenfarbe. Auch bei Plastiktüte?

http://s14.directupload.net/images/140701/kxklsia9.jpg (http://www.directupload.net)

fatalist
01.07.2014, 12:26
Kommt auch nicht in den Blog.

Die ominösen 50 Cent

http://s7.directupload.net/images/140701/ejfvfclq.jpg (http://www.directupload.net)

fatalist
01.07.2014, 12:33
Zeitprotokoll im Cafe:

http://s1.directupload.net/images/140701/ltcjt3w6.jpg (http://www.directupload.net)

Temme war längst weg, als die Schüsse fielen?

Der vater Yozgat kam erst um 17:07, wenn ihr mich fragt, denn mehr als 1,5 Minuten wird man ja wohl kaum zum 112-wählen brauchen.

nachdenkerin
01.07.2014, 13:06
...
Erst danach kamen die Märchenbücher und der PUA-Bericht!

Merkwürdig ist auch in der E-Ausgabe von dem Buch „die Zelle“ (1. Auflage), dass die Pistole "Bruni" namentlich nur ein einziges Mal vorkommt und zwar bei der Passage FBI (Seite 224 bzw. 225). Weder bei den zwei Opfern, noch bei den Fundgegenständen ist sie aufgeführt.

tommes
01.07.2014, 13:30
@Bio

... die trafen sich 2001 in einer "Teestube des Ismil Yozgat", da steht nix von einem Internetcafe!

Der Vater von Halit Yozgat heißt Ismail Yozgat und betrieb 2006 ein Internetcafe.

So klar ist der Fall nicht.

Im Text steht nicht Ismil sondern Isamil Youzgat. M.W. gibt es den türkischen Vornamen Isamil nicht , das ist offensichtlich ein Buchstabendreher: Isamil statt Ismail.


Edit: Sorry habe erst jetzt gesehen dass da andere schon früher drauf gekommen sind...

Edit2: Höchstspannend hier :appl:

fatalist
01.07.2014, 13:32
https://pbs.twimg.com/profile_images/451825290986012672/8DUBYDfj_bigger.pngNSU Watch ‏@nsuwatch 46 Sek.
RAin Schneiders verliest Ablehnungsantrag gg. d. Senat. Im Haftbeschluss hätte er nur Belastendes gewürdigt. 15 Min. Unterbrechung. #NSU bald ist er draussen

fatalist
01.07.2014, 14:17
@Bio


Im Text steht nicht Ismil sondern Isamil Youzgat. M.W. gibt es den türkischen Vornamen Isamil nicht , das ist offensichtlich ein Buchstabendreher: Isamil statt Ismail.


Edit: Sorry habe erst jetzt gesehen dass da andere schon früher drauf gekommen sind...

Edit2: Höchstspannend hier :appl:

http://s1.directupload.net/images/140701/iyeuyy9u.jpg (http://www.directupload.net)

Ich will ja nur helfen ;)

fatalist
01.07.2014, 14:21
http://s7.directupload.net/images/140701/zbzlwyef.jpg (http://www.directupload.net)

Das sind ganz neue alte Motive: Spielschulden.

bio
01.07.2014, 14:28
Das kann doch alles nicht wahr sein. Wenn die Auszüge fakes sein sollten, wärst Du für alle Zeiten geliefert.

killerbee
01.07.2014, 14:31
@bio

Falls fatalist für seine Sachen in den Knast komme, melde ich mich freiwillig auf der Wache und gehe auch in den Knast. Aus Solidarität.

Warum soll das alles nicht möglich sein?

Weil dein schönes "alle Deutschen sind Fremdenhasser und die NSU ist der Beweis"- Konstrukt gerade in Echtzeit kollabiert?

bio
01.07.2014, 14:33
@bio

Falls fatalist für seine Sachen in den Knast komme, melde ich mich freiwillig auf der Wache und gehe auch in den Knast. Aus Solidarität.

Warum soll das alles nicht möglich sein?

Weil dein schönes "alle Deutschen sind Fremdenhasser und die NSU ist der Beweis"- Konstrukt gerade in Echtzeit kollabiert?

Es geht hier nicht um Meinungsfreiheit sondern darum, ob diese ganzen Screenshoots wirklich aus Ermittlungsakten der Soko Cafe stammen.

nachdenkerin
01.07.2014, 14:34
Fortsetzung: Wann wurde eine BRUNI-Schreckschusspistole als angebliche zweite Mordwaffe im Fall Simsek und Tasköpü identifiziert?
.......


Ich staune etwas über die unterschiedlichen Bilder gleichen Inhalts. Bei dem obigen Bild ist der Schalldämpfer auf der Tafel enthalten, bei der Abbildung unten nicht, nur auf einem weiteren Bild separat. Merkwürdig sind auch die unterschiedlichen Fotos bei Özüddogru und Turgut


http://dl.dropbox.com/u/90473049/BKA_Unterrichtung_Innenausschuss_Sachstand_NSU_291 12011.pdf

http://www11.pic-upload.de/30.06.14/8xbgp4x8kchd.jpg

http://www.youtube.com/watch?v=wQ3HK_lWtSY


Im Jahr 2007, gem. Beschreibung Konferenz Innenministerium, Verfassungsschutz und Polizeiführung

http://s1.directupload.net/images/140629/dg7whmrn.jpg

http://s14.directupload.net/images/140701/l2scxmo7.jpg

bio
01.07.2014, 14:42
ich kann es einfach nicht glauben, was hier geschieht.

tommes
01.07.2014, 14:43
@bio

Wenn die Akten echt sind,wovon ich augehe - glaubst du dann würde er hier rein schreiben von wem er sie hat (für den Fall dass er die Infos nicht anonym zugespielt bekommt)? Alle haben doch immer gehofft, dass irgendwann ein whistleblower Informationen durchsteckt, egal ob über dich, Hajo Funke oder jetzt eben fatalist. Seine Seite ist top, offensichtlich war er für jemanden der Veröfftlicher seines Vertrauens :dg:.

Frei nach KDF Es dürfen keine Staatsgeheimnisse geheim bleiben, auch wenn diese ein Regierungshandeln unterminieren.:D

fatalist
01.07.2014, 15:05
@bio

Wenn die Akten echt sind,wovon ich augehe - glaubst du dann würde er hier rein schreiben von wem er sie hat (für den Fall dass er die Infos nicht anonym zugespielt bekommt)? Alle haben doch immer gehofft, dass irgendwann ein whistleblower Informationen durchsteckt, egal ob über dich, Hajo Funke oder jetzt eben fatalist. Seine Seite ist top, offensichtlich war er für jemanden der Veröfftlicher seines Vertrauens :dg:.

Frei nach KDF Es dürfen keine Staatsgeheimnisse geheim bleiben, auch wenn diese ein Regierungshandeln unterminieren.:D ich weiss nicht wo das Zeug herstammt. Aber es sind Berge.

brain freeze
01.07.2014, 15:22
ich kann es einfach nicht glauben, was hier geschieht.

Bio, Du machst es Dir etwas einfach.

Was Deiner Meinung nach ist an den Akten gefälscht? Alles? Ein Teil? Welcher? Die Zeugenaussagen, die Phantombilder, die Sachstandsberichte? Diese Akten spiegeln in etwa die damaligen Ermittlungsansätze wider, die so auch in den Medien kommuniziert und von EKHK Vögeler und anderen Ermittlern vor dem PUA bestätigt wurden. Du musst schon etwas genauer sagen, was genau Dir unglaubwürdig aufgrund welcher Indizien erscheint.

Wer soll ein Interesse daran haben, die Ermittlungsakten in Richtung OK zu fälschen? Soll damit von den "erdrückenden Beweisen" gegen den "NSU" abgelenkt werden? Fakt ist, dass aus unerfindlichen Gründen die BAO Bosporus relativ plötzlich ihre Arbeit beendete. Eine Intervention von "oben" ist naheliegend.

fatalist
01.07.2014, 15:23
#8 Tammy (01. Jul 2014 13:31)
Linksterror nur aufgebauscht?!, aber “rechter NSU” Terror eventuell sogar erfunden?:
Die Bombe ist gewissermaßen geplatzt, Blog Betreiber Fatalist demontiert das NSU Konstrukt fast im Alleingang (er wird seine Informanten haben).
Gestern die Sensationsmeldung:
“Der Mörder von Yasar (angebl. NSU Opfer) in Nürnberg wurde 2006 ermittelt
Er heisst Veli Aksoy und gehört zur PKK.”
http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/2014/06/der-morder-von-yasar-in-nurnberg-wurde.html


Solche Kommentare bei PI-News muss es viel mehr geben. Und woanders auf Massenseiten ebenfalls.

tommes
01.07.2014, 15:24
ich weiss nicht wo das Zeug herstammt. Aber es sind Berge.

Bin in freudiger Erwartung.

fatalist
01.07.2014, 15:29
Bin in freudiger Erwartung. Es sind viele Seiten unwichtiger Kram, die Perlen muss man ja finden... mühevoll...

Es gibt aber auch Lustiges:

http://s14.directupload.net/images/140701/x62xk3ig.jpg (http://www.directupload.net)

Da wurde dem Beckstein der Mörder benannt, mit Name und Handynummer.

tommes
01.07.2014, 15:41
Ok - aber da du die Zusammenhänge mit am Besten kennst, wirst du die Perlen im Kram finden können... . Eine aufwändige , aber sicher auch höchstspannende Arbeit!

barumer
01.07.2014, 15:50
@ Fatalist
...das ist der Wahnsinn, ich lese hier von Anfang an mit, nie an Dir und Deinen "Freunden" gezweifelt, aber niemals hätte ich gedacht das es soweit kommt.
Danke, vielen Dank an alle die hier mitgemacht und vorallem durchgehalten haben, und es hoffentlich auch noch weiterhin werden. RESPEKT!!!
Zur Sache kann ich leider nichts beitragen, außer es zu verbreiten, kann man Dich anders unterstützen, zB. eine kleine Spende?
Wenn ja, wie? Vielleicht übers Forum???

Einer der den Hut zieht :hi:

killerbee
01.07.2014, 15:51
Da wurde dem Beckstein der Mörder benannt, mit Name und Handynummer.

Welcher? Dieser Veli Aksoy? Oder hat sich da jemand einen Spaß gemacht?

Merke: Die Politik kümmert sich nur dann um Verbrechen, wenn man sie instrumentalisieren kann.

"Schaut her, die bösen Nazis bringen Türken um! Darum noch viel mehr Türken und Fresse halten!", das macht der Politik Spaß.

Aber: "Dank unserer inkompetenten Polizei und unseres unfähigen Innenministers haben wir mittlerweile die Kurdenmafia in der BRD, die unbehelligt tagsüber Leuten ins Gesicht schießt und wir finden die Täter nicht", sowas verkündet die Politik nicht so gerne...

fatalist
01.07.2014, 15:56
@fatalist

Dein Fehler ist, daß Du kein facebook like hast. Facebook ist DER Multiplikator!

44696 ich hab keinen schimmer, wie man das bei Blogger.com integriert. Weiss das Jemand?

fatalist
01.07.2014, 15:57
Welcher? Dieser Veli Aksoy? Oder hat sich da jemand einen Spaß gemacht? Ne, ein anderer. Veli hätte ich sofort in den Blog gestellt.

fatalist
01.07.2014, 16:03
Ro 80 JULI 1, 2014 UM 1:16 PM (http://friedensblick.de/12202/hessen-unglaubliche-wendung-im-ceska-mordfall-halit-yozgat/#comment-2357)

@ Georg Lehle:
Du nervst fatalist bei politikforen ständig mit Gequengel à la»ich will wissen, wo Du Deine Informationen her hast«, »wo hast Du die Akten her?« usw.

Hast Du eigentlich schon mal was von Quellenschutzgehört??

fatalist hat sich schon genügend exponiert, wir alle schulden ihm großen Respekt und Dank für seine Arbeit, seinen Fleißund vor allem für seinen Mut in so einem brisanten Fall uns allen Informationen von solcher Sprengkraft zur Verfügung zu stellen und sich damit selbst womöglich in die Schußlinie von absolut skrupellosen Geheimdienstler zu begeben, die, wie man zur Genüge weiß, auch vor Morden nicht zurückschrecken.

Also hör mit Deinem Gequengel auf!

Fatalist geht ein großes persönliches Risiko ein, ihm abzuverlangen, auch noch öffentlich seine Quellen preiszugeben ist im harmlosesten Falle naiv, im weniger harmlosen Falle bösartig. Man könnte aber auch noch auf andere Gedanken hinsichtlich der Motive solcher Aufforderungen kommen! Danke Ro 80. Lange nix von Dir gehört...

fatalist
01.07.2014, 16:08
https://pbs.twimg.com/profile_images/451825290986012672/8DUBYDfj_bigger.pngNSU Watch ‏@nsuwatch 55 Sek.
Götzl bricht überraschend den Verhandlungstag ab - ohne den Zeugen noch einmal zu den Hammerskins zu befragen! #nsu Surreales Theater dort.

fatalist
01.07.2014, 16:17
https://www.youtube.com/watch?v=u1eJbyMS1eA&amp;hd=1 Dazu braucht man ein Fratzenbuch-Konto... hab ich nicht.

KW Rabe
01.07.2014, 16:33
Surreales Theater dort.

Das ist schlicht kriminell was da läuft. Man weiß gar nicht mehr was zu dieser Schweinerei noch schreiben/sagen soll.
Echt, da fehlen einem die Worte.

tommes
01.07.2014, 17:02
Im Prinzip war es gar nicht so unwahrscheinlich, dass mal Jemand Dinge nach draußen gibt. Teile der Polizei - wie z.B. der BAO Halbmond/Bosporus werden doch in den Medien regelmäßig als 1) unfähig und 2) rassistisch dargestellt. Im Aust-Buch z.B. der Wilfing, weil er vor einem PUA gesagt hatte "Nun lassen sie uns mal nicht so tun, als ob es in München keine türkische Drogenmafia gäbe".
Dass das "denen" irgenwann zu bunt wird - mich wundert es nicht.

killerbee
01.07.2014, 17:21
@fatalist betreffend schwesig


Aber die Familienministerin machte klar, dass sie den Schwerpunkt eindeutig auf den Kampf gegen den Rechtsextremismus legen will. Das sei nicht nur die Lehre aus der NSU-Mordserie, sondern auch die Erfahrung, die sie als Sozialministerin in Mecklenburg-Vorpommern gemacht habe. Die rechte Gewalt stelle dort das größere Problem da.

Die dumme Sau WEISS alles über den NSU. Sie WEISS, daß er erfunden ist.
Aber das ist ihr egal, weil sie ihn BENUTZEN kann.

Nur darum geht es in der Politik: um die Instrumentalisierung

Und wenn kein Instrument da ist, macht man es halt selber; dafür gibt es ja die Geheimdienste.

Ich schreibe der Schwesig heute noch eine email mit dem Verweis auf deinen blog und ich speichere sie ab.
Sie soll also in ein paar Wochen/Monaten nicht behaupten, sie hätte nicht wissen können, daß der NSU ein false flag war.

Echt, der NSU gefällt mir immer besser, denn das ganze Establishment hat sich an den Zug gehängt.
Entgleist der Zug, landet auch das Establishment unter den Rädern.

Die Glaubwürdigkeit der Politiker ist dann völlig am Arsch, so daß sie ausgetauscht werden müssen.

fatalist
01.07.2014, 17:24
http://recentr.com/wp-content/uploads/2014/07/PKK_flag_1978-640.jpg (http://recentr.com/wp-content/uploads/2014/07/PKK_flag_1978-640.jpg)
Alexander Benesch
Der Blogger (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/) bleibt hinter dem schlichten Pseudonym “fatalist” und liefert keine Informationen zu seiner Person. Dafür bombardiert er die Öffentlichkeit mit brisanten Informationen über die Döner-Mordserie, für die die Behörden drei Neonazis verantwortlich erklären, und zitiert aus allerhand (vertraulichen?) Berichten. Handelt es sich um einen Ermittler, dessen Untersuchungen abgewürgt wurden?
Die Tatwaffe sei ein Stasi-Modell die von einem PLO-Mann aus der DDR-Botschaft verhökert wurde. Durch den Wechsel des Laufs soll das BKA den Eindruck erweckt haben, es handle sich um eine Waffe aus der Schweiz. Täter seien Gruppen der organisierte Kriminalität aus dem Kreis der PKK.

http://recentr.com/2014/07/verbluffender-blog-uber-den-nsu-liefert-hinweise-auf-mogliche-tater-der-pkk/


Verblüffender Blog über den NSU liefert Hinweise auf mögliche Täter der PKK Was ist das denn für ne geile Überschrift?

fatalist
01.07.2014, 17:31
fatalist01/07/2014 at 16:28 - Reply (http://recentr.com/2014/07/verbluffender-blog-uber-den-nsu-liefert-hinweise-auf-mogliche-tater-der-pkk/?replytocom=269667#respond)
Wenn Du brisante Dinge leakst, dann solltest du dich besser bedeckt halten…
Gruß an Herrn Benesch.


Der NSU ist unser 9/11. Man muss ja "deren Sprache" sprechen :D

killerbee
01.07.2014, 17:35
Ich würde gerne wissen, ob am schwarzen Brett im Kanzleramt schon ein Zettel hängt:

Wanted, dead or alive: fatalist

Und wie hoch das Kopfgeld ist, das Fritsche auf dich ausgesetzt hat.

brain freeze
01.07.2014, 17:38
Man muss ja "deren Sprache" sprechen :D

Das Original stammt von GBA Range:

"Die NSU-Morde sind unser 11. September."

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/generalbundesanwalt-harald-range-die-nsu-morde-sind-unser-11-september-11696086.html

killerbee
01.07.2014, 17:43
@brain freeze

Und Range hat völlig Recht!

9/11 wurde von der amerikanischen Elite durchgezogen, um es für imperialistische Angriffskriege im Nahen Osten zu verwenden,

"NSU" wurde von der deutschen Elite durchgezogen, um es als Rechtfertigung für das Vorgehen gegen Nationalisten/Souveränisten zu verwenden.

Wieder der Beweis: die Elite ab einem gewissen Level lügt nicht.
Hat sie gar nicht nötig.

Man muss sie nur richtig verstehen.

Range hat also durch die Blume schon sehr früh gesagt, daß der NSU ein inside job war.

brain freeze
01.07.2014, 17:48
@brain freeze

Und Range hat völlig Recht!

9/11 wurde von der amerikanischen Elite durchgezogen, um es für imperialistische Angriffskriege im Nahen Osten zu verwenden,

"NSU" wurde von der deutschen Elite durchgezogen, um es als Rechtfertigung für das Vorgehen gegen Nationalisten/Souveränisten zu verwenden.

Wieder der Beweis: die Elite ab einem gewissen Level lügt nicht.
Hat sie gar nicht nötig.

Man muss sie nur richtig verstehen.

Range hat also durch die Blume schon sehr früh gesagt, daß der NSU ein inside job war.

Bei Range weiß man zwar nicht, ob er zum Ärger von KDF aus Debilität oder Arroganz die Wahrheit ausplaudert, aber ja - man muss ihnen nur zuhören.

fatalist
01.07.2014, 17:50
Das Original stammt von GBA Range:

"Die NSU-Morde sind unser 11. September."

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/generalbundesanwalt-harald-range-die-nsu-morde-sind-unser-11-september-11696086.html Schreib denen das auf recentr.com

"das gelbe Forum" hat den Blog auch verlinkt.

Ich habe die Vorlage für das Spiegel-Märchen "Versteck in der Schweiz" gefunden, die Geschichte spielte 2008, und "Infos über Mordserie gegen Vergünstigungen" scheint der wahre Kern zu sein.

Aber der Spiegel hat das total anders dargestellt. Gehirnwäsche.

Der Kasseler Fastermordete von 2001 spielt dabei auch mit.

http://s1.directupload.net/images/140701/5h8ppf3v.jpg (http://www.directupload.net)

Mit der Ceska hat das aber nichts zu tun. Da hat der Spiegel wohl gezielt den 4.11.2011 psychologisch vorbereitet...

solaris
01.07.2014, 17:52
Ich würde gerne wissen, ob am schwarzen Brett im Kanzleramt schon ein Zettel hängt:

Wanted, dead or alive: fatalist

Und wie hoch das Kopfgeld ist, das Fritsche auf dich ausgesetzt hat.

jetzt ist auch klar,warum die es so eilig haben bewaffnete Drohnen zu bekommen
:crazy: also immer schön Handy ausgeschaltet lassen!

fatalist
01.07.2014, 17:56
Der am 25. Juni ergangene und am Dienstag bekannt gewordene Beschluss des Senats, Wohlleben in der Untersuchungshaft zu belassen, liest sich fast schon wie ein Schuldspruch. Mehr als ein Jahr nach Beginn des Prozesses kommen die Richter in ihrer vorläufigen Bewertung zu dem Schluss, der dringende Tatverdacht gegen Wohlleben habe sich „bislang vor dem Hintergrund des in der Anklageschrift dargestellten, wesentlichen Ergebnisses der Ermittlungen bestätigt“. Das wird die Bundesanwaltschaft als Etappensieg verbuchen.
Ralf Wohlleben schweigt im ProzessDie Richter halten das Geständnis von Carsten S. für glaubwürdig. „Das Beweisergebnis der Hauptverhandlung stützt bislang die Angaben des Angeklagten“, heißt es im Beschluss. Der Strafsenat geht auch davon aus, dass der Angeklagte bereits im Februar 2012 gegenüber der Polizei den Waffentyp Ceska 83 „mit hoher Wahrscheinlichkeit identifiziert hat“. Aus dem Geständnis von Carsten S. ergibt sich für die Richter der dringende Verdacht, Wohlleben habe es „zumindest billigend in Kauf genommen, dass die auf seine Veranlassung besorgte Pistole Ceska 83 zur Tötung von Menschen aus ideologischer Motivation eingesetzt werden würde“.
Grotesk.

http://www.tagesspiegel.de/politik/nsu-prozess-schwerer-schlag-fuer-angeklagten-ralf-wohlleben/10133696.html

fatalist
01.07.2014, 18:00
Der Kopp-Verlag hat es heute gebracht.Unter "aktuelle Weltnachrichten"
Verlinkt auf den "Friedensblick" Artikel "+++ Hessen: Unglaubliche Wendung im Ceska-Mordfall Halit Yozgat? +++
1. Juli 2014 22:51 (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/06/update-zum-donermorder-und-bombenleger.html?showComment=1404229875512#c193428 4123443283849) Na immerhin. Ist aber dringend überarbeitungsbedürftig, der peinliche Artikel beim bio.

Futter für "Teestube" hatte ich ja genug gepostet heute.


Es ist denkbar, dass es sich bei diesen Umständen um Zufälle handelt. In den “Cafe”-Ermittlungsakten steht, dass sich die verdächtigen Männer in der “Teestube des Isamil Yozgat” trafen. Der Vater von Halit Yozgat heißt jedoch Ismail Yozgat und ließ seinen Sohn 2006 dort ein Internetcafé betreiben. Es wäre abschließend zu klären, ob er 2001 dort tatsächlich eine Teestube betrieb. peinlich.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 18:02
Es ist schon recht witzig, dabei zuzusehen, wie die BAW auf die Art einer Bio-Sau zerteilt wird; eins nach dem anderen, dass ja nichts verloren geht.

Aber wie immer in der Metzgerei gilt auch hier: Bevor der Schinken nicht ins Geld gebracht worden ist, hat das Schwein noch nichts gebracht.

Also immer feste druff!

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 18:10
Der Bio hat dramatische Leserzahlen; allein der heutige Artikel fast 4000. Gratuliere!

brain freeze
01.07.2014, 18:35
Na immerhin. Ist aber dringend überarbeitungsbedürftig, der peinliche Artikel beim bio.

Futter für "Teestube" hatte ich ja genug gepostet heute.

peinlich.

Gerade diese niedlichen Einlagen sind für mich irgendwie ein Indiz, dass Bio echt ist, also kein Desinformant der gräflichen Behörde.

fatalist
01.07.2014, 18:38
Gerade diese niedlichen Einlagen sind für mich irgendwie ein Indiz, dass Bio echt ist, also kein Desinformant der gräflichen Behörde. nö, isser nicht.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 19:25
Polis Yoldaşlar! Sizin zamanı geldi!


Sessizlik yasadışı yönetimine karşı kendinizi savunmak! Sen onurlu ile mesleğini icra etmeye hakkımız var!
Türkler cinayetlerin destekçileri şimdi debunked vardır!
Yaşam ve onur için karar verin!
Bize bildiğin her şeyi anlat!

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 19:27
KAMERADEN DER POLIZEI! EURE STUNDE IST GEKOMMEN!


Die Hintermänner der Türkenmorde und ihre Helfer in den deutschen Behörden stehen vor ihrer Enttarnung!
Keiner kann euch zwingen, weiter zu schweigen und euren Eid zu verraten!
Es geht jetzt darum, rechtswidrige Anweisungen und Aufträge zu ignorieren und beim Wiederaufbau einer funktionierenden Rechtsordnung mitzuhelfen!
Entscheidet euch für das Leben und für die Ehre!
Kommt zu uns und sagt uns, was ihr wisst!

fatalist
01.07.2014, 19:56
Volker JULI 1, 2014 UM 4:40 PM (http://friedensblick.de/12202/hessen-unglaubliche-wendung-im-ceska-mordfall-halit-yozgat/#comment-2358)

Ich finde das sehr gut, dass Bio die anderen mit der “Quelle?”-Frage nervt.
Ich doch gut, wenn einer Qualitätsarbeit abliefern und dabei so revisionssicher wie möglich sein will.
Sowie ein lockerer Umgang mit Quellen zur Gewohnheit wird, besteht die Gefahr, dass das ganze in wilden Verschwörungstheorien endet, was wirklich schade wäre.


Das schränkt den Quellenschutz in keiner weise ein. Wenn Fatalist die Quellen nicht preisgeben will, gibt es sie einfach nicht raus. Fatalist gibt immer alles raus.

http://s1.directupload.net/images/140701/iyeuyy9u.jpg

Nereus
01.07.2014, 20:20
http://s1.directupload.net/images/140624/4u9ec9dd.jpg
....
Wie soll man bei dem gezeigten Parkschein auf April kommen? Es steht absolut nichts von April geschrieben, noch nicht einmal die Ziffer „4“. Auf den ersten Blick könnte man vielleicht wegen der „7“ den Juli in Erwägung ziehen, aber niemals April.

Auch kann ich keinen Parkplatz in der Holländischen Straße 9 in Google entdecken. Die erste ungerade Hausnummer, die ich finde, ist die Nummer 17. Und diese ist vom Internetcafe mit der Hausnummer „82“ 700 Meter entfernt.
.....



Extra für Dich und Nereus

Soko Parkschein

http://s7.directupload.net/images/140701/cy9php64.jpg (http://www.directupload.net)

Der Mord am türkisch-(kurdisch- ?)stämmigen Halit Yozgat in seinem Kasseler Internetladen an der Holländischen Straße 82 (Bundesstraße 7) geschah am Donnerstag den 6.4.2006.

Bei seiner PKW-Durchsuchung wurde obiger Parkschein des Tatverdächtigen Temme gefunden. Der Kripovernehmer mutmaßte, nach oberflächlicher Begutachtung dieses Fundstückes, daß Temme am Tag nach dem Mord, am Freitag, sich erneut in der Holländischen Straße aufgehalten habe. („Der Täter kommt zum Tatort zurück”.)

Temme schilderte genau seinen Tagesablauf für den 7.4.2006, bestritt aber, daß er sich an diesem Freitag in der Holländischen Straße aufgehalten habe. Er bat um weitere Überprüfung des Parkscheines, weil er vermutete, daß dieser Parkschein aus einer anderen Woche oder Jahr stammen müsse.

Es handelte sich tatsächlich um einen Irrtum des vernehmenden Kripobeamten.

Der Parkschein wurde am 07 FR 06 von einem Parkscheinautomaten in der Holländischen Str. 9 in Niederlistingen gekauft für eine Parkdauer bis 13:02 Uhr und war zu diesem Zweck hinter der Windschutzscheibe, sichtbar für Kontrolleure von außen, zu platzieren.

1.) Der betreffende Parkscheinautomat stand an der Holländischen Straße 9, aber nicht in Kassel, sondern in Niederlistingen im Landkreis Kassel.
Die Bundesstraße 7 (klick) (http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesstra%C3%9Fe_7), welche durch Kassel zur Holländischen Grenze führt, trägt teilweise den Namen Holländische Straße, welche mit Nr 1 in der Ortschaft Niederlistigen beginnt und in Kassel u.a. die Hausnummer 82 (Internetladen) enthält. Urspründlich führte die B7 durch Niederlistingen, wurde dann aber auf die Orts-Umgehungsstraße B7 verlegt. Die Holländische Straße bekam im Ort dafür die Bezeichnung K60.

Der Standort des Parkscheinautomatens bei Nr. 9 befindet sich vor einem länglichen Gebäude in Niederlistingen (vermutlich ein Gasthof oder Hotel). Im Haus Nr. 11 gegenüber befindet sich ein Sportverein.

http://www11.pic-upload.de/01.07.14/gphqedyoxo92.jpg

2.) Das Parkscheindatum 07 FR 06 ist nicht Freitag der 7.4.2006 sondern
ein Freitag in der 7. Kalenderwoche von 2006 und das ist der 17. Februar 2006.

Kalenderwochenrechner 2006:
http://kalenderwoche.net/alle-kalenderwochen-2006.php

Pletschi
01.07.2014, 21:09
Solche Kommentare bei PI-News muss es viel mehr geben. Und woanders auf Massenseiten ebenfalls.

SpiegelOnline hat ein Forum eröffnet zum Artikel von Gisela Friedrichsen über die "schlechten Karten" des Angeklagten Wohleben. Schaut der Praktikant Fußball und hat vergessen zu zensieren? Bisher jedenfalls scheint man mehr zuzulassen als sonst. Diverse Kommentare mit den relevanten Neuigkeiten haben es überraschenderweise bis dahin geschafft.


1. Politischer Prozesse ohne Wahrheitsfindung (http://forum.spiegel.de/showthread.php?p=16049976#post16049976)
"Überhaupt sei nicht nachgewiesen, dass es sich bei der Waffe um die Tatwaffe gehandelt habe." Das ist auch mir schon aufgefallen. Eine Ceska 83 ist offenkundig n i c h t in allen Fällen die Tatwaffe gewesen wie vom Staatsanwalt unterstellt. Denn das ist eine kleinkalibrige Waffe, aber die Verletzungen stammen teilweise von grosskalibrigen Waffen. Ausserdem gibt es bisher keinen einzigen Beweis für die Anwesenheit der "Uwe´s" an den Tatorten. Keine einzige Spur und auch keine eindeutigen Zeugenaussagen. Die Tatorte müssen klinisch sauber gereinigt worden sein, dass es keinerlei DNS-Beweise geben konnte. Das Verfahren ist doch eine Gerichtsfarce.


3. Eine Farce (http://forum.spiegel.de/showthread.php?p=16050346#post16050346)
Der Richter kann gar nicht mehr anders, er muss ein Urteil gegen die Angeklagten fällen, egal ob er von dem vorgeworfenen Tathergang nun überzeugt ist oder nicht. Manchmal wünscht man sich Verhandlungen ohne den Druck der Öffentlichkeit. Hier ist die Presse kontraproduktiv.


5. Alles so undurchsichtig? (http://forum.spiegel.de/showthread.php?p=16050905#post16050905)
Immerhin schon mal bemerkenswert und dies positiv ist, dass SpOn zum Thema NSU mal wieder die Kommentarfunktion freigeschalten hat. Dies alles ist komplett undurchsichtig geworden In Zusammenhang mit dem Münchener Prozess wird immer wieder der Begriff "Farce" verwendet. Und letztlich werden die Zweifel über die offizielle Version der Ceska-Morde, der diversen angeklagten Bombenanschläge und des Mordes an der Polizistin K. doch immer größer. Selbst "unverdächtige" Blogs, wie der des Medienwissenschaftlers Hajo Funke, oder Georg Lehles "Friedensblick" gehen inzwischen sogar deutlich weiter. Laut eines Blogs Wer-nicht-fragt-bleibt-dumm wurde der Mord an Halit Yosgar in Kassel, angeblich gar bereits 2006 aufgeklärt, wird dort unter Verwendung entsprechender Quellen behauptet. Was daran stimmt oder eben auch nicht, kann man als Normalleser natürlich nicht beurteilen. Dass die meisten Medien aber bunkern, scheint außer Frage zu stehen.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-prozess-ralf-wohlleben-bleibt-in-untersuchungshaft-a-978563.html#js-article-comments-box-pager

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 21:15
SpiegelOnline hat ein Forum eröffnet zum Artikel von Gisela Friedrichsen über die "schlechten Karten" des Angeklagten Wohleben. Schaut der Praktikant Fußball und hat vergessen zu zensieren? Bisher jedenfalls scheint man mehr zuzulassen als sonst. Diverse Kommentare mit den relevanten Neuigkeiten haben es überraschenderweise bis dahin geschafft.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-prozess-ralf-wohlleben-bleibt-in-untersuchungshaft-a-978563.html#js-article-comments-box-pager

...und fatalist ist auch schon pflichtbewusst als Rechtsradikaler diffamiert worden, und zwar von einem bezahlten Schreiber; dem Stil nach könnte es Gensing sein.
"Uralte Ermittlungsansätze" ist ein guter Witz bei uralten Morden. ;)

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 21:23
Frau Friedrichsen hat einen guten Tag, fast wie damals bei Sedlmayer, als es um die Schwulenszene ging; nur sind es heute schwule Nazis.
Zur Ceska-Schalldämpfer-Beihilfefrage Wohlleben:

"Die Frage ist durchaus von Bedeutung: Wenn nicht nur die Ceska, sondern auch ein Schalldämpfer geordert worden sein sollte, wäre das ein wichtiger Hinweis, dass die Waffe dazu gedacht war, möglichst unbemerkt Morde begehen zu können. Carsten S. beharrte in seinen Aussagen darauf, dies nicht explizit getan zu haben; das Zubehörteil sei ihm bei der Abholung der Ceska 83 einfach mitgegeben worden. Andreas S., der die Ceska verkauft haben soll, hatte dem allerdings widersprochen: Er sagte sinngemäß, er liefere doch nicht etwas, was nicht bestellt worden sei."

Und die Kommentare bei ihren Beiträgen sind wieder offen, wie Freund Pletschi herausgefunden hat.
Sagt ihnen die Meinung, aber zivilisiert!

"Die Reaktion der Verteidigung folgte auf dem Fuße - ein Antrag wegen Besorgnis der Befangenheit gegen den Senat. Die Richter hätten sich nicht mit entlastenden Beweisergebnissen auseinandergesetzt und die Aussagen von Carsten S. "selektiv und verzerrt" wiedergegeben; Widersprüche und Relativierungen, die S. in seiner Befragung habe später zugeben müssen, habe der Senat offenbar nicht zur Kenntnis genommen. So sei der "Eindruck der Einseitigkeit" bei der Bewertung der Aussage von Carsten S. bei Wohlleben entstanden."

Immerhin referiert sie das.

44703

Es reicht jetzt mit dem Heldentum. Langsam könnte er was sagen.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 21:47
Warum die Aufklärung des NSU-Bluffs?

Weil das nur eine technische Probe ist für Herrschaftsmittel, die sie einsetzen werden, um unsere Kinder in blutige Kriege zu hetzen, die es ähnlich wie der letzte große Krieg, in den sie uns Deutsche gehetzt haben, in sich haben.

44704

http://www.jungewelt.de/2014/07-02/062.php

Es soll diesem Schweinepack nicht die Erfahrung verschafft werden, dass man damit hierzulande durchkommt.
Das nächste Mal will die Totale Herrschaft ihren großen Krieg unter den Bedingungen der digitalen Totalüberwachung, der Fettleibigkeit und Gleichgültigkeit des Publikums und des politischen Katatrophentheaters noch brutaler durchziehen.

Das darf nicht gelingen.

Systemhandbuch
01.07.2014, 21:57
...und fatalist ist auch schon pflichtbewusst als Rechtsradikaler diffamiert worden, und zwar von einem bezahlten Schreiber; dem Stil nach könnte es Gensing sein.
"Uralte Ermittlungsansätze" ist ein guter Witz bei uralten Morden. ;)

:haha: ... "der Blogger hat sogar Paulchen Panther als Profilbild" :haha:

Da darf @fatalist gerne mein Ava in seinem Blog benutzen. Da hatte ich Mühe und Not, ein Bild mit dem armen Paulchen samt dem trotteligen Staatsschützer Clouseau zu finden.:D

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 21:59
:haha: ... "der Blogger hat sogar Paulchen Panther als Profilbild" :haha:

Da darf @fatalist gerne mein Ava in seinem Blog benutzen. Da hatte ich Mühe und Not, ein Bild mit dem armen Paulchen samt dem trotteligen Staatsschützer Clouseau zu finden.:D

stimmt, dann wäre er aus dem Schneider, denn der Hut des Clouseau ist

BRAUN

solaris
01.07.2014, 22:04
...und fatalist ist auch schon pflichtbewusst als Rechtsradikaler diffamiert worden, und zwar von einem bezahlten Schreiber; dem Stil nach könnte es Gensing sein.
"Uralte Ermittlungsansätze" ist ein guter Witz bei uralten Morden. ;)


Professor Hajo Funke...

Zitat von Wildes Herz http://www.spiegel.de/static/forum/images/buttons/lastpost-right.png (http://forum.spiegel.de/showthread.php?p=16051700#post16051700)

Der genannte Blog ist ganz klar rechtsradikal motiviert, der Blogger hat sogar Paulchen Panther als Profilbild (was in *diesem* Kontext schlicht ungeheuerlich ist!) und versucht offensichtlich durch eine Aufwärmung uralter und längst verworfener polizeilicher Ermittlungsansätze (aus jener Zeit, als noch in rassistischer Manier von "Döner-Morden" die Rede war und die Polizei entsprechend einseitig gegen Migranten und das Familienumfeld ermittelte), den Verdacht von den Nazis weg- und gezielt auf Migranten zu lenken.

Man muss wahrlich kein Politologe sein um zu erkennen, was für politische Absichten dahinter stecken...



Professor Hajo Funke als Rechtsradikalen zu bezeichnen, ist für sich genommen schon ein starkes Stück. Auch Georg Lehle würde sich vehement und zurecht gegen Ihre "Keule" wehren.
Im Übrigen sind die relevanten Informationen nicht, wie Sie hier unterstellen wollen, gegen Migranten gerichtet. Die Migranten waren und sind zweifellos die Opfer, so wie auch die ermordete deutsche Polizistin Opfer war und ist.
Lediglich die vermeintlichen Täter scheinen sich danach allerdings nicht mit denen des Münchener Prozesses zu decken. Und es soll sich keineswegs um Migranten handeln. Das müsste Ihnen eigentlich nicht erzählt werden, denn Sie kennen diese Informationen scheinbar deutlich besser und genauer als ich. Insoweit ist zu vermuten, dass hinter dem "wilden Herzen" durchaus politische Absichten stecken könnten.
Ich für meinen Teil bin da chemisch rein. Nicht Politik studiert, keinerlei politische Absichten und nur interessiert daran, Zusammenhänge verstehen zu können.




Die Wahrheit ist also rechtsradikal motiviert. Man lernt immer was neues dazu


(aus jener Zeit, als noch in rassistischer Manier von "Döner-Morden" die Rede war und die Polizei entsprechend einseitig gegen Migranten und das Familienumfeld ermittelte)

würde mir aus Sicht der redlichen Polizei aber mächtig stinken von solchen (sachlich bleiben) in das rassistische Faß geworfen zu werden.

brain freeze
01.07.2014, 22:52
Warum die Aufklärung des NSU-Bluffs?

Weil das nur eine technische Probe ist für Herrschaftsmittel, die sie einsetzen werden, um unsere Kinder in blutige Kriege zu hetzen, die es ähnlich wie der letzte große Krieg, in den sie uns Deutsche gehetzt haben, in sich haben.

44704

http://www.jungewelt.de/2014/07-02/062.php

Es soll diesem Schweinepack nicht die Erfahrung verschafft werden, dass man damit hierzulande durchkommt.
Das nächste Mal will die Totale Herrschaft ihren großen Krieg unter den Bedingungen der digitalen Totalüberwachung, der Fettleibigkeit und Gleichgültigkeit des Publikums und des politischen Katatrophentheaters noch brutaler durchziehen.

Das darf nicht gelingen.

Es gibt eine Haltung in der Linken, die sieht den NSU-Prozess mit einer gewissen Genugtuung. Der Staat, der jahrzehntelang auf dem rechten Auge blind war, kommt jetzt zur Einsicht. Es ist aus dieser Perspektive sogar gleichgültig, ob die Angeklagten die ihnen vorgeworfenen Taten begangen haben, mit ihnen wird jede rechtsextrem motivierte Gewalt verurteilt.

Das Paradoxon: Der Rechtsfrieden wird wiederhergestellt, indem der Rechtsstaat außer Kraft gesetzt wird.

-------------------------------------------

Diese Sichtweise übersieht entscheidende Punkte:

Der europäische Rechtsgedanke schließt eine stellvertretende Verantwortung für Verbrechen aus. Jeder wird für seine individuellen Taten zur Rechenschaft gezogen. Wer sich mit stellvertretender Verurteilung abfindet, zerstört das rechtliche Fundament unserer Kultur.

Es ist die herrschende Klasse, es sind die etablierten Parteien und die Großmedien, die bestimmen, wer wann und wie viel Nazi ist, wer warum geächtet wird. Die Hoffnung mancher Linker, den Staat dauerhaft für einen Kampf gegen Rechts einspannen zu können, um, wenn gesellschaftliche Gerechtigkeit schon nicht durchsetzbar ist, wenigstens beim Kampf gegen einen historisierenden Faschismus erfolgreich zu sein, ist eine Illusion.

Der Staat wird eine Kampagne wie den "NSU" im Erfolgsfall gegen jede beliebige Zielgruppe durchführen, wenn es erforderlich wird - einschließlich der Linken. Wenn es ein Mal geklappt hat, werden sie es immer wieder tun in verschiedenen Variationen. Wenn es in der Innenpolitik funktioniert, werden sie es in der Außenpolitik machen.

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 23:14
Ich leake hiermit die einfache, in München allgemein bekannte Tatsache, dass Götzl und Freisler verwandt sind.

Der Lehrer meines bei Gott alles andere als marxistischen Lehrers, der Jude Hans Mayer, wurde von ihm laufen gelassen, mit der Begründung, er tauge nicht als Symbol und Sündenbock:

http://www.momentedergeschichte.zdf.de/clip/583

Götzl hat nicht den Mut von Freisler; er wird nicht einfach so in einen Bombenhagel gehen. Man wird ihm also ganz altdeutsch und gegen die Gewohnheit seines Großonkels einen sauberen Prozess machen müssen.

JJB
01.07.2014, 23:15
dumme frage: wo kann man denn den blog vom bio lesen? ich kenne nur fatalists und den von der killerbiene? sorry für meine naivität!

brain freeze
01.07.2014, 23:29
dumme frage: wo kann man denn den blog vom bio lesen? ich kenne nur fatalists und den von der killerbiene? sorry für meine naivität!

http://friedensblick.de/

brain freeze
01.07.2014, 23:46
Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy wurde heute verhaftet. Es ist also möglich ...

Trachydura Jüngeri
01.07.2014, 23:49
Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy wurde heute verhaftet. Es ist also möglich ...

Für die Bomben in Libyen und für die Auftragsmorde im Libanon gehört er eingesperrt, der burgenländische Rom, und nicht für die Spenden von der alten Oma

brain freeze
01.07.2014, 23:53
Für die Bomben in Libyen und für die Auftragsmorde im Libanon gehört er eingesperrt, der burgenländische Rom, und nicht für die Spenden von der alten Oma

Ja, da wird IM Larve neidisch.

Quo vadis
01.07.2014, 23:55
Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy wurde heute verhaftet. Es ist also möglich ...

Warum nicht gleich exekutiert, für seine Verbrechen in Libyen.

brain freeze
01.07.2014, 23:58
Warum nicht gleich exekutiert, für seine Verbrechen in Libyen.

Es gibt wohl keine Guillotine in seiner Größe.

Trachydura Jüngeri
02.07.2014, 00:01
Es gibt wohl keine Guillotine in seiner Größe.

Da wird sich doch irgendein "Rückkehrer" finden, den man zu briefen vergessen hat mit dem Hirschfänger

DausK
02.07.2014, 02:02
ich kann es einfach nicht glauben, was hier geschieht.

Your problem ...

nachdenkerin
02.07.2014, 02:50
Das kann doch alles nicht wahr sein. Wenn die Auszüge fakes sein sollten, wärst Du für alle Zeiten geliefert.

Ein kleiner Bruchteil davon steht sogar in meinem Buch „das Zwickauer Terror Trio“, wobei das Buch generell darauf hinweist, dass Namen abgeändert wurden. Ob der Istanbuler nun ein Reisebüro hatte, der Informant gerade im Gefängnis saß und noch ein paar weitere Kleinigkeiten stimmen, weiß ich natürlich nicht, aber zumindest ist so manches im Kernpunkt doch identisch.


Ein Informant fängt nämlich an zu plaudern, auch wenn dessen Leumund eher als belastet angesehen werden kann. Der Gefangene der JVA Berlin behauptet, den Auftraggeber und die zwei Ausführenden der Morde im Jahr 2004 zu kennen und mit ihnen in Kontakt gestanden zu haben. Nach Aussage des Gefängnisinsassen soll der Instanbuler Reisebüro-Besitzer Mehmet A. die Hinrichtung in Auftrag gegeben haben und Ismail A. und Baha S. sie jeweils ausgeführt haben. Er will bei einem Treffen der vermeintlichen Auftraggeber in den Niederlanden zufällig eine „Todesliste“ mit 22 Namen und mehreren Fotos gesehen haben, die als Opfer auserkoren waren. Darunter will er Bilder der Opfer der Ceska-Serie erkannt haben. Völlig abwegig scheinen diese Behauptungen nicht zu sein, alle drei genannten Personen gehören zu einer im internationalen Rauschgifthandel tätigen Gruppe mit Sitz in Rotterdam und wurden schon vor der Aussage des Gefangenen von den Beamten als Zielperson der organisierten Kriminalität geführt. Nachdem sich keine konkreten Tatmomente beziehungsweise Verbindungen zu der Mordserie herstellen lassen, werden die Ermittlungen in diese Richtung eingestellt. Buch „das Zwickauer Terror Trio“ S. 176

fatalist
02.07.2014, 04:19
NSU-Handy an 1 Tatort eingeloggt, Iraker-Handy an 2, zzgl. Bonus

Ein Iraker, der falsche Namen benutzt, sich konspirativ verhielt, war sogar an 2 Tatorten eingeloggt: Am Tatort des 6. Mordes in München 2005, und beim letzten Mord in Kassel.
Dortmund (Mord 2 Tage vor Kassel) lag ebenfalls in Reichweite.

Und er hatte "Freunde" in Rostock. Dort geschah Mord Nr. 5 im Feb 2004.

München, Kassel, Dortmund, Rostock.

Danke Herr Fischer.


NSU - Iraker 1:4

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/nsu-handy-1-tatort-eingeloggt-iraker.html

fatalist
02.07.2014, 05:46
Your problem ... Wir wissen nicht, ob das alles so stimmt, oder ob da frisiert wurde. Die Zusammenfassungen sind es aber keinesfalls.


SPON-Verrisse sind immer gut, schlechte Werbung gibt es nicht.

Gestern 9000 Treffer...

fatalist
02.07.2014, 05:47
Versteck in der Schweiz. Der wahre Kern einer SPIEGEL-Story

Erinnern Sie sich an Herrn Öztürk aus Kassel?
Den 4 PKK-Killer aus Holland und Frankreich durch Kassel jagten, 2001, weil er seine "Schulden" nicht bezahlen wollte?
Ersatzweise einen "Kollegen" erschiessen wollte Herr Öztürk auch nicht. Er rannte zur Polizei stattdessen, hatte Todesangst.

Erinnern Sie sich?


Das PKK-Killerkommando aus Holland traf sich 2001 beim Yozgat in Kassel




http://1.bp.blogspot.com/-dnMLGCjJQww/U7I3BD1R09I/AAAAAAAAHm0/itYRcjJ4AUs/s1600/d%C3%B6nerpause.jpg (http://1.bp.blogspot.com/-dnMLGCjJQww/U7I3BD1R09I/AAAAAAAAHm0/itYRcjJ4AUs/s1600/d%C3%B6nerpause.jpg)


MK Cafe Bericht


Okay, jetzt erinnern Sie sich.


Dieser Herr Öztürk hatte wohl 2002 seine Frau umgebracht und sass lebenslang in Kassel ein.
Da hätte er sich 2001 ja auch erschiessen lassen können...

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/versteck-in-der-schweiz-der-wahre-kern.html

killerbee
02.07.2014, 08:22
@fatalist

Ich bin mir relativ sicher, daß "Uz" in dem Bericht für "Unterzeichner" steht und nicht der Name eines Polizisten ist.