PDA

Vollständige Version anzeigen : "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 [141] 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

Nereus
13.07.2014, 11:03
Schau tiefer, Du Pappnase. Was siehst Du unter dem oberen Bett?

Nicht ausgeleuchteter Hintergrund.

fatalist
13.07.2014, 11:03
Mutmaßliche Bankräuber bestreiten Überfall in Schmiedefeld
15.10.2010 - 13:45 UhrIm Prozess um zwei Banküberfälle in Schmiedefeld und in Hessen haben die Angeklagten am Freitag die Taten bestritten. Der 48-jährige Hauptangeklagte gab vor dem Landgericht Erfurt an, stattdessen bei der Geburtstagsfeier einer Freundin in Polen gewesen zu sein. Bei dem Bankraub im Februar 2008 war einer der Täter tot zusammengebrochen.

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Mutmassliche-Bankraeuber-bestreiten-Ueberfall-in-Schmiedefeld-1820874463

Die deutsch-polnische Bankraubbande, das passt alles wie Arsch auf Eimer.

fatalist
13.07.2014, 11:04
Nicht ausgeleuchteter Hintergrund. Ne, Vorstreichfarbe. Fielmann.

nachdenkerin
13.07.2014, 11:05
Zschäpe schwebt in Lebensgefahr. Der Fatalist nicht.
Dem BKA ist schon bewusst, dass Fatalist clever genug ist, für alle Eventualitäten vorzusorgen. Wenn Fatalist jetzt einen tödlichen Verkehrsunfall oder Blitzdiabetes erleidet, wäre das wie ein "sachliche Richtigkeit bestätigt"-Stempel. Das wollen die nicht.
Falls die überhaupt was tun, wird es in die Richtung Unglaubwürdigmachung oder Erpressung gehen. Pädophilie ist neuerdings das bevorzugte Mittel. Darauf solltest Du Dich vorbereiten.

Ich freu mich drauf.

Ich denke mal, die Fatalisten werden schon so schlau sein, die Personen rechtzeitig auszutauschen.
Ich schätze mal, so wie der Feind die Zuordnungen verwischt, könnten die Fatalisten das auch anstellen. Das wäre meine These

Hellangel
13.07.2014, 11:09
Kann es sein, dass wir hier zwei verschiedene, aber baugleiche Wohnmobile haben? Eines wurde in Strega abgestellt und eines, in dem die Bilder vom toten Mundlos gemacht wurde? Nur ein Gedanke, wenn man die Bilder so vergleicht...

@fatalist: Danke für Deine unermüdliche Arbeit mit dem Blog und den Themen hier!! Pass auf Dich und Deiner Familie auf!

mick31
13.07.2014, 11:10
Der NSU ist eine direkte Reaktion des Staates BRD auf die 80% Zustimmungsraten zu Sarrazin. Das haben die Rechten noch nie verstanden.

Das weiß zwar jeder, nur beweisen kann man es in 100 Jahren nicht.

fatalist
13.07.2014, 11:10
Kann es sein, dass wir hier um zwei verschiedene, aber baugleiche Wohnmobile haben? Eines wurde in Strega abgestellt und eines, in dem die Bilder vom toten Mundlos gemacht wurde?

@fatalist: Danke für Deine unermüdliche Arbeit mit dem Blog und den Themen hier!! Pass auf Dich und Deiner Familie auf! Ja, 2 Womos sind eine der Thesen. Danke Dir!

Th.R.
13.07.2014, 11:11
Mutmaßliche Bankräuber bestreiten Überfall in Schmiedefeld


15.10.2010 - 13:45 UhrIm Prozess um zwei Banküberfälle in Schmiedefeld und in Hessen haben die Angeklagten am Freitag die Taten bestritten. Der 48-jährige Hauptangeklagte gab vor dem Landgericht Erfurt an, stattdessen bei der Geburtstagsfeier einer Freundin in Polen gewesen zu sein. Bei dem Bankraub im Februar 2008 war einer der Täter tot zusammengebrochen.

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Mutmassliche-Bankraeuber-bestreiten-Ueberfall-in-Schmiedefeld-1820874463

Die deutsch-polnische Bankraubbande, das passt alles wie Arsch auf Eimer.


Meinst Du Enrico T. (Böhnhardts Klaukumpel) und dieser Rosemann (Bönhardts Knastkumpel, später auch wegen Raubüberfall auf Geldtransporter in Pößnek aufgefallen) könnten da auch mit drin hängen? Selbst wenn sie nur die nötigen Kontakte vermittelten?

fatalist
13.07.2014, 11:11
Strenge Sicherheitsvorkehrungen bei Bankraub-Prozess in StralsundGeschrieben am 14.04.2010 Wenn da nicht der eine Bankräuber im Tresorraum verreckt wäre, hätte man die Dönerceska etc wohl schon 2008 gefunden.

http://www.ostseeblick-nienhagen.de/news/1271242173-strenge-sicherheitsvorkehrungen-bei-bankraub-prozess-in-stralsund/

frundsberg
13.07.2014, 11:12
So sieht das aus. Endlich was "Grosses", was "Echtes", womit man alles Nationale totmachen kann.

Hier der Rest des Interviews:
BZ: Hat sich daran wenigstens 1989/90 etwas geändert, bei der formellen Erlangung der Souveränität?
Foschepoth: Schön wär’s! Einen Beweis dafür habe ich allerdings nicht gefunden. Im Gegenteil: Sämtliche Verträge und Vereinbarungen, sämtliche Gesetze und Verfassungsänderungen, die Grundlage für die Fortführung der alliierten Kontrollen waren und sind, wurden weder geändert, noch gekündigt, sondern gelten bis heute unverändert fort, so die deutsch-alliierte Verwaltungsvereinbarung zum G 10 Gesetz von 1968.

BZ: Was steht da drin?
Foschepoth: Einerseits das, was Brandt gesagt hat, dass die Vorbehaltsrechte abgelöst sind. Andererseits, dass das Zusatzabkommen zum Nato-Truppenstatut weiterhin die Grundlage für die alliierten Überwachungsmaßnahmen ist und bleibt. Schließlich, dass es auch in Zukunft jedem alliierten Militärbefehlshaber unbenommen ist, die zum Schutz der Truppen notwendigen Sicherungsmaßnahmen zu treffen, wozu auch die eigene Durchführung von Überwachungsmaßnahmen des Post- und Fernmeldeverkehrs gehört.

BZ: Und die hat die Zwei-plus-Vier-Verhandlungen 1990 überlebt?
Foschepoth: In der Tat. Als die SPD 1990 im Bundestag wissen wollte, auf welcher Rechtsgrundlage die Special Forces der Amerikaner in Deutschland jetzt arbeiteten, bekam sie vom Staatsminister im Auswärtigen Amt zu hören: auf dem Aufenthaltsvertrag von 1954 und dem Zusatzabkommen zum Nato-Truppenstatut. Das alliierte Recht zur Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs ist weder in der alten, noch der neuen Bundesrepublik außer Kraft gesetzt worden.

BZ: War das Kohls Morgengabe zur deutschen Einheit?
Foschepoth: Das ist gut möglich.
Jetzt versteht man erst so richtig, warum Eure Politiker so sind wie sie sind... Volksverraeter und A-kriecher. Sie duerfen und koennen nicht anders.

Ein Bekannter hoffte, Frau Merkel wuerde sich Russland anschliessen und von den Amis den Abzug ihrer Truppen aus Deutschland verlangen.
Die Hoffnung kann er begraben. Ich werde ihm dieses Interview als Beweis zeigen.

P.S.
Sollte Euch all dieses schon bekannt sein, so bitte ich um Verstaendnis... fuer mich ist es neu.


Fazit: Die Grundlage der zionistischen BRD wurde nach 1945 gelegt. Da die Fremdherrschaft über Proxy ('deutsche Demokraten') ausgeübt wird und jede Fremdherrschaft, die als solche erkannt wird,von jedem Volke abgelehnt wird, muß man das Nationale auch im Sinne des post-nationalem Europakonstruktes vernichten. Mit anderen Worten, man muß den Willen des Volkes und am Ende das nach Unabhängigkeit strebende Volk selbst (durch jahrzehntelange SIEDLUNGSPOLITIK) vernichten. Das kann auch auf relativ friedlichem Wege geschehen. Denn auch das thailändische Volk erhält man nicht, wenn man seit 40 Jahren jedes Jahr Hunderttausende Menschen aus aller Welt dort ansiedelt.

fatalist
13.07.2014, 11:12
Meinst Du Enrico T. (Böhnhardts Klaukumpel) und dieser Rosemann (Bönhardts Knastkumpel, später auch wegen Raubüberfall auf Geldtransporter in Pößnek aufgefallen) könnten da auch mit drin hängen? Selbst wenn sie nur die nötigen Kontakte vermittelten? Möglich ist alles. Die uwes waren aber damals gar nicht als NSU auserkoren, würde ich mal tippen, sondern die damaligen Bankräuber.

BRDDR_geschaedigter
13.07.2014, 11:13
Souverän wird überbewertet. Die Amis sind auch formell souverän und rotten trotzdem die weiße Bevölkerung aus. Genaus GB und Frankreich, usw.

fatalist
13.07.2014, 11:14
Das weiß zwar jeder, nur beweisen kann man es in 100 Jahren nicht. Die Inszenierung ist bereits bewiesen. Wer sie anwies aber noch nicht.

fatalist
13.07.2014, 11:16
Souverän wird überbewertet. Die Amis sind auch formell souverän und rotten trotzdem die weiße Bevölkerung aus. Genaus GB und Frankreich, usw. Zustimmung. Es ist eher dieser gemeinsame Schuldkomplex, man wäre den Armen der 3. Welt was schuldig etc, der diese Genozide beflügelt und die natürlichen Abwehrreaktionen lähmt.

frundsberg
13.07.2014, 11:23
Zustimmung. Es ist eher dieser gemeinsame Schuldkomplex, man wäre den Armen der 3. Welt was schuldig etc, der diese Genozide beflügelt und die natürlichen Abwehrreaktionen lähmt.

Wann ist es genug?

Wann ist es genug?
26. Juli 2012 von ki11erbee


.

Die BRD ist ein Freiluft-KZ in dem die Zwangsarbeiter alle 4-5 Jahre die Gesichter ihrer Aufseher bestimmen können. Diese Aufseher jedoch sind den Insassen des KZs in keinster Weise verpflichtet (“freies Mandat”), sondern stellen lediglich sicher, daß die Ausbeutung weitergeht und Revolten unterdrückt werden.

Die derzeitige Chefaufseherin des KZs “BRD” heißt Angela Merkel und ihr vermutlich größter Coup fand im letzten Jahr statt:


Ihr Killerkommando vom Inlandsgeheimdienst (“Verfassung”sschutz) hat die Leichen zweier Krimineller benutzt, um ein “rechtsextremes Nazi-Netzwerk” namens “NSU” zu erschaffen, das für eine Reihe von Morden aus dem Gammelfleischbratmilieu verantwortlich gemacht wurde.

Für mich stellt sich eigentlich nur die Frage, ob der Verfassungsschutz die beiden Uwes persönlich ermordet hat, oder ob sie bloß die Leichen der beiden zusammen mit den Beweismitteln platzierten.

Ich persönlich traue dem BRD-Regime zu, daß es Morde nicht nur vertuscht (z.B. Barschel, Heisig, Rudolf Heß o.ä.), sondern auch selber verübt.

.

So ein Zwangsarbeitslager wie die BRD lässt sich natürlich um so reibungsloser betreiben, je mehr sich die Insassen mit ihrer Rolle als Häftling identifizieren.

Aus diesem Grunde ist das “Personal” der BRD einer 24/7 Indoktrinierung durch die Medien ausgesetzt, die ihnen einen Schuldkomplex einbläuen. Täglich hören sie verzerrte Darstellungsweisen ihrer Vergangenheit, die sie glauben lassen sollen, ihr Schicksal als rechtloser Sklave im KZ “BRD” sei verdient.

Der perfekte Insasse der “BRD” ist derjenige, der den Völkermord an den Deutschen freudig bejubelt.

Daher wird dem Deutschen von den Medien nicht nur suggeriert, daß er selber Dreck ist, sondern daß Ausländer etwas besseres sind und seine Lebensaufgabe darin besteht, den Ausländern zu dienen.

Das Tarnwort für diesen MINDFUCK lautet “Willkommenskultur”.

Wenn zum Beispiel ein Deutscher “zu lange geguckt hat” und deswegen ein Messer in den Bauch gerammt bekommt, so trifft den Täter keine Schuld.

Schuld hat ausschließlich das deutsche Volk, welches unbedingt an seiner “Willkommenskultur” arbeiten muss; dann würden solche bedauerlichen kulturellen Mißverständnisse auch nicht mehr passieren.

.

Das neueste Machwerk zum Thema Willkommenskultur habe ich gerade bei welt-online entdeckt. Ich habe mich bisher nicht dazu durchringen können, mehr als die Einleitung zu lesen, aber die werde ich kommentieren.

Für qualifizierte Ausländer ist Deutschland unattraktiv

Dies ist die Überschrift. Ich frage mich, was die Scheiße überhaupt soll; wir haben über 5 Millionen einheimische Arbeitslose, wir brauchen keine Ausländer.

Wenn also Deutschland für qualifizierte Ausländer unattraktiv ist, so ist das eine gute Sache, denn es erhöht die Chancen, daß ein arbeitsloser Einheimischer wieder einen Job findet.

.

Ab Dienstag könnten Fachkräfte aus Nicht-EU-Staaten leichter nach Deutschland kommen.
Interessant. Wer genau hat das beschlossen? Soviel ich weiß, gab es dazu keine Volksbefragung, mit welchem Recht also wurde dieses Gesetz verabschiedet?
Viele werden das Angebot allerdings ablehnen.

Echt? Drauf geschissen!

.

Denn die Deutschen gelten immer noch als wenig gastfreundlich.

Ah, da haben wir es ja. “Unsere tägliche Schuld gib uns heute”.

Betrachten wir das ganze mal aus der Entfernung:

Ein Volk, in dem Millionen Menschen keine Arbeit haben, eventuell sogar “aufstocken” müssen, muss sich von ein paar Lohnschreibern den Vorwurf gefallen lassen, nicht nett genug zu den Leuten zu sein, die mit ihnen um Arbeitsplätze konkurrieren.

.

Sowas hätte sich nichtmal Orwell einfallen lassen können!

.

Jeden Tag, den ich in diesem Irrenhaus Deutschland sitze, habe ich das Gefühl, am Boden angekommen zu sein und denke:

“OK, das wars. Tiefer kann ein Volk nicht sinken. Abstruser kann eine Propaganda nicht sein. Diese Lüge ist zu unglaublich.”

Aber nein, der nächste Tag belehrt mich darüber, daß es immer noch schlimmer geht.

Ich frage also euch Deutsche:

“Wann ist es genug?”

.

Wann ist eure Geduld erschöpft?

Wann jagt ihr dieses System zum Teufel?

Wann fliegen die ersten Eier aufs Kanzleramt?

Wann auf Merkel?

Wann blockiert ihr die Autobahn?

Wann findet der Generalstreik statt?

Wann lauft ihr schreiend durch die Straßen, daß ihr diesen Wahnsinn nicht mehr mitmacht?
Wann?


Diese Frage meine ich ganz im Ernst!

bio
13.07.2014, 11:27
Das war doch die StN, nicht ich...

... aber Du schreibst es doch! Das Handy mit dem Zschäpe telefonierte, wäre im Brandschutt gefunden worden.
"So etwas nennt man einen klassischen Regiefehler: Das Handy kann nicht in der Ruine sein, wenn Zschäpe damit wegrannt und telefoniert."

Klopperhorst
13.07.2014, 11:29
Souverän wird überbewertet. Die Amis sind auch formell souverän und rotten trotzdem die weiße Bevölkerung aus. Genaus GB und Frankreich, usw.

Eben. Das ist kein explizit deutsches Problem, sondern ein Problem aller westlichen Nationen.
Daher ist es auch nicht nur eine Sache externer Steuerung, sondern die einheimische Bevölkerung macht fleißig mit bei ihrem eigenen Verschwinden.

Der ganze Komplex ist ein Problem sich selbst verstärkender Regelkreise, eine positive Rückkoppelung.
Humanistisches Denken und Gleichheitsideologie treffen mit Schweinereien wie dieser NSU-Geschichte aufeinander und verstärken sich.

---

fatalist
13.07.2014, 11:31
ich sehe hier 15 User, aber es scheint sich niemand mit dem Grund zu beschäftigen, warum das BKA eigentlich was von fatalist will.
Das ist komisch.

Fatalist hat bewiesen, mit Unterlagen des BKA, dass der Generalbundesanwalt am 11.11.2011 die Zwickauer Ceska zur Dönermordwaffe erklärte, die das BKA erst Stunden vorher bekommen hatte.

Oder anders gesagt: Man hat das "einfach so" getan, ganz ohne Vergleichsbeschussgutachten etc.

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/die-tatwaffenbestimmungen-des-bka-teil.html

Und das BKA möchte dringend wissen, woher fatalist dieses Gutachten hat.
Es wird nämlich in den Gerichtsunterlagen nur referiert, ist aber nicht enthalten.

Es gab schon Hausdurchsuchungen deshalb in Deutschland.

Das passiert JETZT, nicht irgendwann.

Ich bin dringend dafür, dass dieser Strang geschlossen wird, weil Niemand der User zum Thema diskutiert.

Das ist echt traurig.
Aber leider typisch deutsch.

fatalist
13.07.2014, 11:33
... aber Du schreibst es doch! Das Handy mit dem Zschäpe telefonierte, wäre im Brandschutt gefunden worden.
"So etwas nennt man einen klassischen Regiefehler: Das Handy kann nicht in der Ruine sein, wenn Zschäpe damit wegrannt und telefoniert." Ja, ich stelle die StN-Meldung infrage. KANN NICHT SEIN...

Ich komme da immer nicht mit, was DU so für Probleme hast...

Über Nereus und Miss IuW lache ich nur noch, aber bei Dir hab ich noch Hoffnung.

Dr Mittendrin
13.07.2014, 11:34
Im Kalten Krieg gab es die Nato-Geheimarmee Gladio. Diese sollte kommunistische Umtriebe in Westeuropa bekämpfen, rekrutierte daher v.a. Rechtsradikale.
Diese Melange ging dann nach hinten los, wobei man hier, genauso wie bei der NSU, von einer verpatzten Geheimdienst-Aktion sprechen kann.

---

:gp:

mick31
13.07.2014, 11:37
ich sehe hier 15 User, aber es scheint sich niemand mit dem Grund zu beschäftigen, warum das BKA eigentlich was von fatalist will.
Das ist komisch.

Fatalist hat bewiesen, mit Unterlagen des BKA, dass der Generalbundesanwalt am 11.11.2011 die Zwickauer Ceska zur Dönermordwaffe erklärte, die das BKA erst Stunden vorher bekommen hatte.

Oder anders gesagt: Man hat das "einfach so" getan, ganz ohne Vergleichsbeschussgutachten etc.

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/die-tatwaffenbestimmungen-des-bka-teil.html

Und das BKA möchte dringend wissen, woher fatalist dieses Gutachten hat.
Es wird nämlich in den Gerichtsunterlagen nur referiert, ist aber nicht enthalten.

Es gab schon Hausdurchsuchungen deshalb in Deutschland.

Das passiert JETZT, nicht irgendwann.

Ich bin dringend dafür, dass dieser Strang geschlossen wird, weil Niemand der User zum Thema diskutiert.

Das ist echt traurig.
Aber leider typisch deutsch.



Schon mal an ausländische Medien gewendet z.b. Russia Today?

Th.R.
13.07.2014, 11:39
Ja, ich stelle die StN-Meldung infrage. KANN NICHT SEIN...

Ich komme da immer nicht mit, was DU so für Probleme hast...

Über Nereus und Miss IuW lache ich nur noch, aber bei Dir hab ich noch Hoffnung.


Fatalist,

wie ich sehe, hast Du auf Deinem Blog ein Foto von Florian Heilig veröffentlicht.

Danke dafür. Jetzt wissen wir, wie Florian aussah.


Und jetzt schau dir bitte mal Foto Nr. 11 an. Den Typen links an der Wand mit den Händen am Sack.

http://www.suedkurier.de/galerie/bildergalerien/Soko-Parkplatz-fahndet-nach-Taetern;cme75583,1395082

Th.R.
13.07.2014, 11:40
Ach so. Foto bitte unbedingt sichern!

Hellangel
13.07.2014, 11:40
Hatte da schon den Gedanken, dass wir garnicht um die Person Zschäpe reden, sondern um die Person mit der "roten Jacke", die später auch an der Ruine gesehen wurde und die Möglichkeit gehabt hätte, das Handy in den Schutt zu werfen. Aber an dem Gedanken störte es, dass das Gerät beim Wurf zerstört werden konnte...

Chronos
13.07.2014, 11:41
Der NSU ist eine direkte Reaktion des Staates BRD auf die 80% Zustimmungsraten zu Sarrazin. Das haben die Rechten noch nie verstanden.
Auch ohne Assoziationen zu Sarrazins Ansichten weiss doch jeder, der ein bisschen über den Tellerrand schaut, was da gespielt wird und welche Absichten verfolgt werden - auch wenn wir Normalbürger nicht über solche dezidierten Informationen verfügen wie Du.

Selbst mein persönlicher Lieblingsaspekt bei diesem Thema - die stümperhafte Trapeznummer mit dem DNS-Wattestäbchen-Hütchenspielertrick - zeigt doch schon, dass den Schlapphüten beim Spurenlegen die Zeit knapp wurde und sie in der Eile murksten wie die allerschlimmsten Anfänger.

Was ich übrigens noch loswerden wollte: Mein aufrichtiges Kompliment für Deine monatelange, großartige Sisyphus-Arbeit zu diesem Thema.

Lass Dich nicht unterkriegen - wenn immer möglich. :top:

bio
13.07.2014, 11:45
Fatalist,

wie ich sehe, hast Du auf Deinem Blog ein Foto von Florian Heilig veröffentlicht.

Danke dafür. Jetzt wissen wir, wie Florian aussah.


Und jetzt schau dir bitte mal Foto Nr. 11 an. Den Typen links an der Wand mit den Händen am Sack.

http://www.suedkurier.de/galerie/bildergalerien/Soko-Parkplatz-fahndet-nach-Taetern;cme75583,1395082

der kerl ist vielleicht 15/16 Jahre alt.

fatalist
13.07.2014, 11:49
Wer der Regierung Merkel so richtig ans Schienbein treten will, der müsste dieses Gutachten "gross rausbringen". Mehr braucht es nicht.
Fake Trial, false flag terrorism, alles klar.

Nur: Wer wollte denn bitte der Regierung Merkel regelrecht den garaus machen?

SPON doch nicht, Springer doch erst recht nicht, und keine andere EU-Regierung!
Die USA? Eher nicht. Die haben Merkels Stasi-Akte, die konnten das jederzeit.

PUTIN? Eher nicht. Selbst Elsässer schweigt zum BKA-FAKE.
Sozusagen Putins Paladin in der BRD.

Die Einzigen, die sowas bringen könnten wären die Drecksbriten.
Aber die sind zur Zeit mit ihrer Pädo-Scheisse befasst... bis ins Königshaus.

Th.R.
13.07.2014, 11:51
der kerl ist vielleicht 15/16 Jahre alt.


Ja. Genauso alt war Heilig 2007, wo Kiesewetter ermordet wurde.

Also ich würde sagen: Das ist er!

Florian Heilig war vor Ort. Entweder war er Zeuge oder er hat was von anderen aufgeschnappt.

Und nochmal: Leute, sichert euch das Foto!

konkon
13.07.2014, 11:51
Der hat im Auftrag vermutlich des LfV Baden-Württemberg mit einer Ex-Staatsschutz-Informantin die Krokus-Desinfo gestartet, die die Republik wochenlang in Atem hielt.

Schöne Desinfo.

Danke und möge alles gut gehen für dich und deine Angehörigen.:victory: (ist der Typ auch auf dem Foto abgebildet?)

Kreuzbube
13.07.2014, 11:51
Auch ohne Assoziationen zu Sarrazins Ansichten weiss doch jeder, der ein bisschen über den Tellerrand schaut, was da gespielt wird und welche Absichten verfolgt werden - auch wenn wir Normalbürger nicht über solche dezidierten Informationen verfügen wie Du.

Selbst mein persönlicher Lieblingsaspekt bei diesem Thema - die stümperhafte Trapeznummer mit dem DNS-Wattestäbchen-Hütchenspielertrick - zeigt doch schon, dass den Schlapphüten beim Spurenlegen die Zeit knapp wurde und sie in der Eile murksten wie die allerschlimmsten Anfänger.

Was ich übrigens noch loswerden wollte: Mein aufrichtiges Kompliment für Deine monatelange, großartige Sisyphus-Arbeit zu diesem Thema.

Lass Dich nicht unterkriegen - wenn immer möglich. :top:

Dem kann ich nur respektvoll beipflichten. Dafür wird es später die Rainer Sonntag-Gedenkmedaille in Gold geben!:)

fatalist
13.07.2014, 11:52
der kerl ist vielleicht 15/16 Jahre alt. Das ist aber nicht Florian, würde ich meinen. Das sind eher Kosovaren oder Kann-Acken.

KW Rabe
13.07.2014, 11:54
Und das BKA möchte dringend wissen, woher fatalist dieses Gutachten hat.
Es wird nämlich in den Gerichtsunterlagen nur referiert, ist aber nicht enthalten.

Es gab schon Hausdurchsuchungen deshalb in Deutschland.

Das passiert JETZT, nicht irgendwann.


Gibt's da schon was genaueres drüber? Wäre auch ja wichtig, über die aktuellen Ereignisse zu berichten.

fatalist
13.07.2014, 11:57
Wusstest Du nicht wie der aussieht?

http://s1.directupload.net/images/140713/5p2mywh4.jpg (http://www.directupload.net)

na so sieht der aus. Mama hat doch seine FB-Seite weiter betrieben...

Th.R.
13.07.2014, 11:57
Das ist aber nicht Florian, würde ich meinen. Das sind eher Kosovaren oder Kann-Acken.

Foto 11, der Typ links in Schlabberhose mit den Händen am Sack.

Die Gesichtszüge ähneln stark denen, die der Florian von deinem Foto aufweist.

fatalist
13.07.2014, 11:58
der kerl ist vielleicht 15/16 Jahre alt. Wusstest Du, das RA Narin der Eltern Heilig Anwalt ist?

fatalist
13.07.2014, 12:00
bin mal weg...

Die Beute fand man am 5.11.2011, also nicht wirklich, aber irgendwie schon doch



Wenn man die Beute am 4.11.2011 im Wohnmobil nicht findet, dann weiss man auch nicht, ob die beiden Männer mit den zerschossenen Köpfen die Bankräuber sind.

So ein Wohnmobil ist derart riesig gross, das kann man nicht innerhalb 1 Stunde durchsuchen...

... daher fand man das Geld erst am nächsten Tag.

Das Geld von der Post, viel Spass!

fatalist
13.07.2014, 12:01
Gibt's da schon was genaueres drüber? Wäre auch ja wichtig, über die aktuellen Ereignisse zu berichten. Ich weiss bei wem, darf es aber nicht sagen. Sorry.

ksero
13.07.2014, 12:05
Wer der Regierung Merkel so richtig ans Schienbein treten will, der müsste dieses Gutachten "gross rausbringen". Mehr braucht es nicht.
Fake Trial, false flag terrorism, alles klar.

Nur: Wer wollte denn bitte der Regierung Merkel regelrecht den garaus machen?

SPON doch nicht, Springer doch erst recht nicht, und keine andere EU-Regierung!
Die USA? Eher nicht. Die haben Merkels Stasi-Akte, die konnten das jederzeit.

PUTIN? Eher nicht. Selbst Elsässer schweigt zum BKA-FAKE.
Sozusagen Putins Paladin in der BRD.

Die Einzigen, die sowas bringen könnten wären die Drecksbriten.
Aber die sind zur Zeit mit ihrer Pädo-Scheisse befasst... bis ins Königshaus.
Die Infos einfach raushauen, senden an wen auch immer. Zeitungen und Sender in aller Welt. Einige werden es bestimmt aufgreifen.

wtf
13.07.2014, 12:08
Hab's mal bephotoshopped:

44887 44888

Th.R.
13.07.2014, 12:08
Foto 11, der Typ links in Schlabberhose mit den Händen am Sack.

Die Gesichtszüge ähneln stark denen, die der Florian von deinem Foto aufweist.


Was meinen die anderen Mitleser hier?

Täusche ich mich oder besteht da nicht eine starke Ähnlichkeit?

Ruy
13.07.2014, 12:10
Maulheldentum im bequemen Sessel oder in irgendeinen "WLAN"-Cafe.


"Wir müssen versuchen zu verhandeln" -nein, wir müssen FREI werden.



http://www.youtube.com/watch?v=Xe0KFpfM2-k


"Ihr Söhne von Schottland! Ich bin William Wallace (Unmöglich-William Wallace ist 2m groß!) ... und wenn ihr dann in vielen Jahren sterbend in eurem Bett liegt, wärt ihr dann nicht bereit jede Stunde einzutauschen von heute bis auf jenen Tag, um einmal nur, ein einziges Mal nur wieder hier stehen zu dürfen, um unseren Feinden zuzurufen:

"Ja sie mögen uns das Leben nehmen, aber niemals nehmen sie uns -- UNSERE FREIHEIT" !!!


Die 'Adligen' in dem Video sind die Huren der Globalisten, die die Völker und Nationen und Völker Europas durch die rassistische Siedlungspolitik vernichten. Die Huren der Globalisten nennen sich in der BRD natürlich nicht so. Sondern bezeichnen sich als Demokraten, also angeblich dem Volke Verpflichtete. Was eine Heuchelei und Lüge ist. In dem Video machen die Beherrschten einen Aufstand, so daß die globale Elite seine englischen Söldner schickt. Hier sind interessante Parallelen zur Gegenwart möglich, wenn man solche Gedanken zuläßt und sich traut,über den Tellerrand zu blicken.

pixelschubser
13.07.2014, 12:13
Das ist aber nicht Florian, würde ich meinen. Das sind eher Kosovaren oder Kann-Acken.

Ich würde eher meinen, dass dies Angestellte/Betreiber der Fahrgeschäfte sind, die an jenem Tag dort aufbauten und definitiv etwas mitbekamen. Hoppelte da in dem Moment nicht eine ganze Horde von Zigeunern herum?

KW Rabe
13.07.2014, 12:13
Was meinen die anderen Mitleser hier?

Täusche ich mich oder besteht da nicht eine starke Ähnlichkeit?

Nein, ich würde sagen es handelt sich um eine andere Person.

http://oi42.tinypic.com/2wgzv2e.jpg

Florian Heilig

Schlummifix
13.07.2014, 12:14
ich sehe hier 15 User, aber es scheint sich niemand mit dem Grund zu beschäftigen, warum das BKA eigentlich was von fatalist will.
Das ist komisch.
...


Ich will mich nicht einmischen, und niemanden beleidigen, aber meinst du das ernst?

Die suchen dich, weil du auf deinem Blog interne Dokumente veröffentlichst, die ganz sicher nicht für dich bestimmt sind.
Das sind vielleicht Verschlusssachen. Die wollen wissen, woher du das Zeug hast.

Veröffentlichung von internen Gerichtsdokumenten, die dem Gericht zustehen und den Anwälten, aber nicht dir. Und die bestimmt nicht ins Web gehören.

Was du auf deinem Blog machst, ist ja deine Sache.
Aber evtl. das Forum verschonen? Nur so eine Anregung.

Ruy
13.07.2014, 12:14
Das war früher. Fryheit interessiert den Michel leider nicht. Er will jetzt die WM schauen und unbedingt in den Urlaub.

Nein, Krieg und verrückte rechtsextreme Fanatiker interessieren den deutschen Bürger nicht mehr. Daraus hat er gelernt. Und was soll daran schlecht sein in den Urlaub zu fahren und begeistert die WM anzusehen? :auro:

Dass hier einige Leute den Menschen eine Art KdF-Kultur aufs Auge drücken wollen, ist bekannt und krank.

Th.R.
13.07.2014, 12:15
Hab's mal bephotoshopped:



Danke, wtf.

Hatte den Link zum Foto schon seit ca. einem Jahr als Lesezeichen gespeichert und letzte Woche, als die Diskussion mal wieder auf Heibronn kam, mal wieder durchgeschaut. Bin auf den Typen aufmerksam geworden, weil es immer hieß, Florian wäre 2007 15/16 Jahre alt gewesen. Und der Typ auf dem Foto ist genau in diesem Alter.

Hellangel
13.07.2014, 12:17
Spinnen wir mal meinen Gedanken mit dem zweiten Wohnmobil weiter. Ein Womo wird in Strega platziert, der Fahrer zündet es an. Kurze Zeit später kommen die ersten Darsteller "zufällig" in die Strasse gebogen.Die Show beginnt...
Keine Leichenwagen, also auch keine Leichen. Wofür auch?

Später legt man sich die Leichen in einem anderen Mobil so zurecht, dass das Zenenbild des Ablaufs passt. Auch die weiteren Fundsachen werden platziert.Fertig!

Hat jemand schon versucht, per Taskforce etwas bei der Feuerwehr in Strega und beim Abschleppunternehmen zu hinterfragen? Die Bilder scheinen ja Teilweise in der Halle vom Abschleppunternehmen gemacht worden sein. Dort hätten demnach auch die Leichen geborgen sein müssen....

Hellangel
13.07.2014, 12:18
Danke, wtf.

Hatte den Link zum Foto schon seit ca. einem Jahr als Lesezeichen gespeichert und letzte Woche, als die Diskussion mal wieder auf Heibronn kam, mal wieder durchgeschaut. Bin auf den Typen aufmerksam geworden, weil es immer hieß, Florian wäre 2007 15/16 Jahre alt gewesen. Und der Typ auf dem Foto ist genau in diesem Alter.

Könnte man da nicht einfach die Mutter von Florian fragen?

BRDDR_geschaedigter
13.07.2014, 12:21
Nein, Krieg und verrückte rechtsextreme Fanatiker interessieren den deutschen Bürger nicht mehr. Daraus hat er gelernt. Und was soll daran schlecht sein in den Urlaub zu fahren und begeistert die WM anzusehen? :auro:

Dass hier einige Leute den Menschen eine Art KdF-Kultur aufs Auge drücken wollen, ist bekannt und krank.

Klar, sich über seine Zukunft Gedanken zu machen ist rechtsradikal. :rofl:

Hat Nathan dich geschickt?

Ruy
13.07.2014, 12:25
Es kommt immer darauf an, was man mit "Gedanken machen" so meint. Und hier meinen Leute ganz bestimmte Dinge damit, gelle.


Klar, sich über seine Zukunft Gedanken zu machen ist rechtsradikal. :rofl:

Hat Nathan dich geschickt?

BRDDR_geschaedigter
13.07.2014, 12:26
Es kommt immer darauf an, was man mit "Gedanken machen" so meint. Und hier meinen Leute ganz bestimmte Dinge damit, gelle.

Was meinen die Leute denn hier?

Triceratops
13.07.2014, 12:27
eine frage wäre noch abschließend zu klären:
Gibt es vielleicht zwei graue Vorhänge, jeweils für die obere und untere Koje?Nein. Im Werbevideo sieht man, dass es nur einen Vorhang gibt.
Auf ist auf dem oberen Bett keine Vorrichtung zu erkennen, an der ein unterer Vorhang festgemacht werden könnte.

Th.R.
13.07.2014, 12:28
Nein, ich würde sagen es handelt sich um eine andere Person.




Man müßte das Foto den Eltern zeigen. Ich würde sagen, ja, das könnte er sein.

Ruy
13.07.2014, 12:30
Was meinen die Leute denn hier?

Du weißt es und ich weiß es.

BRDDR_geschaedigter
13.07.2014, 12:32
Du weißt es und ich weiß es.

Nein ich weiß es nicht, sag es mir du Erleuchteter. :umkipp:

Th.R.
13.07.2014, 12:34
Könnte man da nicht einfach die Mutter von Florian fragen?

Ja, müßte man. Die müßte es wissen. Allein die Klamotten sind ziemlich auffällig. Wenn er es ist, sollte seine Mutter auch bestätigen können, dass er sowas damals trug.

killerbee
13.07.2014, 12:37
@Hellangel

Die Leichen waren im Wohnmobil in Stregda.

Bruddler
13.07.2014, 12:38
Ich will mich nicht einmischen, und niemanden beleidigen, aber meinst du das ernst?

Die suchen dich, weil du auf deinem Blog interne Dokumente veröffentlichst, die ganz sicher nicht für dich bestimmt sind.
Das sind vielleicht Verschlusssachen. Die wollen wissen, woher du das Zeug hast.

Veröffentlichung von internen Gerichtsdokumenten, die dem Gericht zustehen und den Anwälten, aber nicht dir. Und die bestimmt nicht ins Web gehören.

Was du auf deinem Blog machst, ist ja deine Sache.
Aber evtl. das Forum verschonen? Nur so eine Anregung.

"Verschlusssache"...Wo kämen wir denn hin, wenn man denen ehrlich sagen würde, was man mit ihnen vorhat... :pfeif:

http://www.zonebattler.net/wp-content/uploads/2006/05/2006-05-14_schafherde.jpg

Chronos
13.07.2014, 12:54
Es kommt immer darauf an, was man mit "Gedanken machen" so meint. Und hier meinen Leute ganz bestimmte Dinge damit, gelle.
Was für ein stümperhafter Versuch, eine Falle zu basteln. Ihr könnt wohl gar nicht mehr anders.

Bisher ging es hier ausschließlich um die Sauereien mit dem NSU und um einen Nutzer des HPF, bis dann wieder einer von euch angelatscht kommt und mit der uralten Sch....... anfangen muss.

Mann, habt ihr einen an der Waffel! :vogel:

Helgoland
13.07.2014, 13:07
Nein, Krieg und verrückte rechtsextreme Fanatiker interessieren den deutschen Bürger nicht mehr.

Warum so einseitig? Leider interessieren den deutschen Bürger scheinbar gar keine Fanatiker, wobei die "rechtsextremen" noch das geringste Problem darstellen. Der deutsche Bürger wird für diesen Fehler noch ausgiebig bluten müssen....und das im wahrsten Sinne des Wortes.

bio
13.07.2014, 13:10
Nein, ich würde sagen es handelt sich um eine andere Person.

http://oi42.tinypic.com/2wgzv2e.jpg

Florian Heilig

wie alt war er da?

nachdenkerin
13.07.2014, 13:19
Ich habe nach Banderole gesucht, hatte aber keinen Treffer. Ich habe nicht alle 1000 Fotos angeschaut. Sorry.

Das fand ich damals schon merkwürdig. Da dachte ich noch, die meinen nicht den Geldschein, sondern die Banderole.


Auf einer Detailaufnahme ist auf einem Geldschein ein Aufdruck “Sparkasse Chemnitz” zu sehen.http://www.nsu-watch.info/2013/09/protokoll-38-verhandlungstag-24-sept-2013/

Aber die Geldscheine scheinen tatsächlich gestempelt zu sein. Zuerst dachte ich, das wäre irgendwo abgefärbt, aber so wie sich das darstellt, könnte das auch nicht angehen. Total merkwürdig, eine Bank stempelt doch keine Geldscheine, mal ganz davon abgesehen, dass das überhaupt nicht zulässig ist Geldscheine zu beschädigen.

Fotos Entnommen aus: http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/der-brand-von-zwickau-am-4112011-teil-2.html

roter Pfeil und Vergrößerung von mir

http://s1.directupload.net/images/140713/gnr7mggr.jpg

http://s14.directupload.net/images/140713/izsvbivy.jpg

bio
13.07.2014, 13:36
Hab's mal bephotoshopped:

44887 44888
Mir kommt Florian größer vor, siehe Foto
44889

Th.R.
13.07.2014, 13:36
Danke, wtf.

Hatte den Link zum Foto schon seit ca. einem Jahr als Lesezeichen gespeichert und letzte Woche, als die Diskussion mal wieder auf Heibronn kam, mal wieder durchgeschaut. Bin auf den Typen aufmerksam geworden, weil es immer hieß, Florian wäre 2007 15/16 Jahre alt gewesen. Und der Typ auf dem Foto ist genau in diesem Alter.

Für alle hier mitlesenden Gäste sei der Link zum Foto ausnahmsweise mal offen gelegt. Ansonsten gilt: Anmelden!

suedkurier.de/galerie/bildergalerien/Soko-Parkplatz-fahndet-nach-Taetern;cme75583,1395066

Bild 11. Der Typ links an der Wand.

bio
13.07.2014, 13:41
Es sind 19,5 Ziegelsteine, die übereinliegen + zwei andere Steine unten. Daraus könnte man doch die Größe des Jungen abschätzen und vergleichen mit Florian?

KW Rabe
13.07.2014, 13:43
wie alt war er da?

Das Bild stammt aus dem Compact-Magazin. Leider stand nicht dabei wann das Foto gemacht wurde und wie alt er darauf war.
Ich würde ein Alter von 15 oder 16 Jahren schätzen.

nachdenkerin
13.07.2014, 13:45
Ja, ich sehe das wie Du.

Ich hab nochmals für Dich gesucht.

Die Deutsche Post AG kommt noch heute dran... Ersatzbeute... Holla die Waldfee. Daher haben sie am 4.11. auch nichts gefunden.

http://s1.directupload.net/images/140713/4ci7gc9k.jpg (http://www.directupload.net)

Wenn das leider nicht alles so ernst wäre, könnte ich mich hier manchmal fast „krank lachen“.

Der Fund im Wohnmobil in der 8. Zeile ist kurios. Ein Spielzeug für Madxdylixne?


Banderolen der Sparkasse Arnstadt-West gebunden und in Bonbontüten verpackt-

HGans
13.07.2014, 13:49
Ich will mich nicht einmischen, und niemanden beleidigen, aber meinst du das ernst?

Die suchen dich, weil du auf deinem Blog interne Dokumente veröffentlichst, die ganz sicher nicht für dich bestimmt sind.
Das sind vielleicht Verschlusssachen. Die wollen wissen, woher du das Zeug hast.

Veröffentlichung von internen Gerichtsdokumenten, die dem Gericht zustehen und den Anwälten, aber nicht dir. Und die bestimmt nicht ins Web gehören.

Was du auf deinem Blog machst, ist ja deine Sache.
Aber evtl. das Forum verschonen? Nur so eine Anregung.
der bisher einzige vernünftige Beitrag!

Veröffentlichung von internen Dokumenten im Web geht gar nicht und damit das Forum und Hunderte von Teilnehmern in Gefahr bringen ebenso nicht.

Hellangel
13.07.2014, 14:02
@Hellangel

Die Leichen waren im Wohnmobil in Stregda.

Danke!

Nereus
13.07.2014, 14:07
Wenn das leider nicht alles so ernst wäre, könnte ich mich hier manchmal fast „krank lachen“.

Der Fund im Wohnmobil in der 8. Zeile ist kurios. Ein Spielzeug für Madxdylixne?

Bleib gesund.

Kannst Du mal bitte die Sorten und Summen für die Frühlingstraße 26 prüfen und korrigieren:

Dank fatalist Einstellung:

Nr. 967-968 = 390 € (ohne Einzelmuster)
http://4.bp.blogspot.com/-BtUbA6_baFw/U8Gnj0GoU9I/AAAAAAAAIsI/PVeIJ2nxPPQ/s1600/geld3.jpg


Nr. 969-971 = ca. 1000 € (geschätzt, ohne Einzelmuster)
http://2.bp.blogspot.com/-7-qHJg1CC0Y/U8Gnj9XjBiI/AAAAAAAAIsM/jDENAiApUPw/s1600/geld4.jpg

Nr. 972-974 = ca. 7500 €
http://3.bp.blogspot.com/-Gu4zly5jjvc/U8GnjqphiII/AAAAAAAAIsE/YgHcwtz46jA/s1600/geld5.jpg

Nr. 975- = verschiedene Banderolen, Inhalte fraglich
Rot = 10er ?
Blau = 20er ?
Orange = 50er ?
Grün = 100er ?

http://3.bp.blogspot.com/-Z5VyDIcmj9c/U8GnktbeXHI/AAAAAAAAIsU/fnkbKubGs54/s1600/geld6.jpg

Hellangel
13.07.2014, 14:08
Das fand ich damals schon merkwürdig. Da dachte ich noch, die meinen nicht den Geldschein, sondern die Banderole.

http://www.nsu-watch.info/2013/09/protokoll-38-verhandlungstag-24-sept-2013/

Aber die Geldscheine scheinen tatsächlich gestempelt zu sein. Zuerst dachte ich, das wäre irgendwo abgefärbt, aber so wie sich das darstellt, könnte das auch nicht angehen. Total merkwürdig, eine Bank stempelt doch keine Geldscheine, mal ganz davon abgesehen, dass das überhaupt nicht zulässig ist Geldscheine zu beschädigen.

Fotos Entnommen aus: http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/der-brand-von-zwickau-am-4112011-teil-2.html

roter Pfeil und Vergrößerung von mir

http://s1.directupload.net/images/140713/gnr7mggr.jpg

http://s14.directupload.net/images/140713/izsvbivy.jpg

Ist wohl "normal" und gängige Praxis:

In einer früheren Vernehmung zum Thema Banküberfälle habe ich erfahren, dass einige Banken in den Geldbündeln wohl präparierte Geldscheine verstecken. Diese Geldscheine sind durch einen Stempelaufdruck mit Name und Anschrift der entsprechenden Bank verziert.

http://juergenpohl.wordpress.com/tag/sparkasse/

Nereus
13.07.2014, 14:16
Fatalist,

wie ich sehe, hast Du auf Deinem Blog ein Foto von Florian Heilig veröffentlicht.

Danke dafür. Jetzt wissen wir, wie Florian aussah.


Und jetzt schau dir bitte mal Foto Nr. 11 an. Den Typen links an der Wand mit den Händen am Sack.

http://www.suedkurier.de/galerie/bildergalerien/Soko-Parkplatz-fahndet-nach-Taetern;cme75583,1395082

Ich würde auf den Typ mit der hellen Jacke tippen. T-Shirt wie auf fatalists Foto?

fatalist
13.07.2014, 14:19
http://s14.directupload.net/images/140713/d5g9zivy.jpg (http://www.directupload.net)

bild 975, Banderolen für bio, besser geht nicht...

Th.R.
13.07.2014, 14:24
Ich würde auf den Typ mit der hellen Jacke tippen. T-Shirt wie auf fatalists Foto?

Würde ich nicht sagen. Ich bleibe bei meiner Auffassung.

Auf Fatalist seinem Foto muß der Florian auf irgendetwas drauf stehen (einem Bierkasten, ner Leiche oder so was (Kleiner Scherz.)). Der steht eindeutig erhöht zu den anderen.

fatalist
13.07.2014, 14:25
der bisher einzige vernünftige Beitrag!

Veröffentlichung von internen Dokumenten im Web geht gar nicht und damit das Forum und Hunderte von Teilnehmern in Gefahr bringen ebenso nicht. So ein Quatsch. Unglaublich, diese Untertanenmentalität.
Lernt doch mal aufrecht zu gehen.

Glückliche Sklaven sind die entschiedensten Gegner der Freiheit.

PS: im hpf wurde gar nichts veröffentlicht.

nachdenkerin
13.07.2014, 14:28
Ist wohl "normal" und gängige Praxis:


http://juergenpohl.wordpress.com/tag/sparkasse/

Danke, ist mir total neu, habe ich noch nie gelesen. Bis jetzt war mir bekannt, dass bei Registriergeld die Bank sich die Geldscheinnummer notiert.

Delao
13.07.2014, 14:31
Man müßte das Foto den Eltern zeigen. Ich würde sagen, ja, das könnte er sein.
Nein, das ist der ganz sicher nicht. Aber wenn wir schon die Fotos vergleichen. Der Rechte sieht dem ähnlich.

http://www.politikforen.net/showthread.php?117674-quot-D%C3%B6nermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=7255246&viewfull=1#post7255246

fatalist
13.07.2014, 14:32
NSU: ZUGESPIELTE POLIZEI-FOTOS ZEIGEN TODES-WOHNMOBILhttp://friedensblick.de/12366/nsu-zugespielte-polizei-fotos-vom-todes-wohnmobil/

bio ist zurück im Spiel :)

Hay
13.07.2014, 14:40
ich sehe hier 15 User, aber es scheint sich niemand mit dem Grund zu beschäftigen, warum das BKA eigentlich was von fatalist will.
Das ist komisch.

Fatalist hat bewiesen, mit Unterlagen des BKA, dass der Generalbundesanwalt am 11.11.2011 die Zwickauer Ceska zur Dönermordwaffe erklärte, die das BKA erst Stunden vorher bekommen hatte.

Oder anders gesagt: Man hat das "einfach so" getan, ganz ohne Vergleichsbeschussgutachten etc.

http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/die-tatwaffenbestimmungen-des-bka-teil.html

Und das BKA möchte dringend wissen, woher fatalist dieses Gutachten hat.
Es wird nämlich in den Gerichtsunterlagen nur referiert, ist aber nicht enthalten.

Es gab schon Hausdurchsuchungen deshalb in Deutschland.

Das passiert JETZT, nicht irgendwann.

Ich bin dringend dafür, dass dieser Strang geschlossen wird, weil Niemand der User zum Thema diskutiert.

Das ist echt traurig.
Aber leider typisch deutsch.

Doch, ich habe etwas dazu zu sagen:


Rechtzeitig vor dem Wochenende, am Freitag um 11:30 verkündet, war die Sensation perfekt.
Es gibt einen NS-Untergrund, mit Paulchen-Videos, und dieser NS-U hat die 9 migrantischen Kleingewerbler hingerichtet. Die Republik erzitterte... der NSU war geboren.

Und diese Verkündung der Wahrheit war möglich, weil das BKA innerhalb weniger Stunden an der feuergeschädigten Waffe nicht nur einen Beschusstest durchführen konnte, sondern auch gleich noch eine waffenforensische Begutachtung mit den Dönermordhülsen vornahm.

... denn die Waffe kam erst am 10.11.2011 zum BKA.

Wunder geschehen! Man sollte es nicht für möglich halten.

Wundersam auch, daß der Schreibkram dann anschließend ein Mehrfaches dieser Zeit benötigt.

laurin
13.07.2014, 14:42
Hier sind wir jetzt beim Thema Masse/Individualität angekommen. Die Masse hätte es verdient. Viele Einzelne aber nicht. Diesen Unterschied müssen wir schon machen!

Das finde ich aber nun auch! Kein deutsches Kind, kein deutscher Jugendlicher, der noch nicht wählen darf, hat das verdient! (Und die allermeisten hier im HPF auch nicht).

Laurin

BRDDR_geschaedigter
13.07.2014, 14:44
Ich will mich nicht einmischen, und niemanden beleidigen, aber meinst du das ernst?

Die suchen dich, weil du auf deinem Blog interne Dokumente veröffentlichst, die ganz sicher nicht für dich bestimmt sind.
Das sind vielleicht Verschlusssachen. Die wollen wissen, woher du das Zeug hast.

Veröffentlichung von internen Gerichtsdokumenten, die dem Gericht zustehen und den Anwälten, aber nicht dir. Und die bestimmt nicht ins Web gehören.

Was du auf deinem Blog machst, ist ja deine Sache.
Aber evtl. das Forum verschonen? Nur so eine Anregung.

Die werden vom Steuerzahler bezahlt und deshalb hat die Öffentlichkeit jedes REcht, das zu sehen. Das sind keine privaten Firmengeheimnisse.

Ungalublich, was für eine Sklavenmentalität.

fatalist
13.07.2014, 14:46
Ich will mich nicht einmischen, und niemanden beleidigen, aber meinst du das ernst?

Die suchen dich, weil du auf deinem Blog interne Dokumente veröffentlichst, die ganz sicher nicht für dich bestimmt sind.
Das sind vielleicht Verschlusssachen. Die wollen wissen, woher du das Zeug hast.

Veröffentlichung von internen Gerichtsdokumenten, die dem Gericht zustehen und den Anwälten, aber nicht dir. Und die bestimmt nicht ins Web gehören.

Was du auf deinem Blog machst, ist ja deine Sache.
Aber evtl. das Forum verschonen? Nur so eine Anregung. Wenn Leute deshalb sterben, ist das nicht so schlimm wie das Leaken von BKA-Gutachten.
Das meinst Du doch, gelle?

Was für armseliges Schaf.

Bruddler
13.07.2014, 14:46
Nein, Krieg und verrückte rechtsextreme Fanatiker interessieren den deutschen Bürger nicht mehr. Daraus hat er gelernt. Und was soll daran schlecht sein in den Urlaub zu fahren und begeistert die WM anzusehen? :auro:

Dass hier einige Leute den Menschen eine Art KdF-Kultur aufs Auge drücken wollen, ist bekannt und krank.

Die hier interessieren sich auch nur noch für's fressen, alles andere ist ihnen (noch) schnuppe...

http://www.adpic.de/data/picture/detail/Kleine_Schafherde_157347.jpg

Th.R.
13.07.2014, 14:51
Nein, das ist der ganz sicher nicht. Aber wenn wir schon die Fotos vergleichen. Der Rechte sieht dem ähnlich.

http://www.politikforen.net/showthread.php?117674-quot-D%C3%B6nermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=7255246&viewfull=1#post7255246


Hm, nach mehrmaligem Vergleich muß ich zugeben, dass auch der Rechte eine gewisse Ähnlichkeit aufweist.

Florians Eltern müßten dazu befragt werden.

fatalist
13.07.2014, 15:04
Die hier interessieren sich auch nur noch für's fressen, alles andere ist ihnen (noch) schnuppe...

http://www.adpic.de/data/picture/detail/Kleine_Schafherde_157347.jpg Diese Spinner sollen der Mutter von Florian Heilig das erklären, warum ihr 21-jähriger Sohn STunden vor seiner Aussage beim LKA in seinem Auto verbrannte. "Liebeskummer-Selbstmord" laut Polizei.

Diese Spinner sollen die Mutter anrufen, und der das erklären.

Ich könnte kotzen. Was für ein mieses Pack.

fatalist
13.07.2014, 15:07
Hm, nach mehrmaligem Vergleich muß ich zugeben, dass auch der Rechte eine gewisse Ähnlichkeit aufweist.

Florians Eltern müßten dazu befragt werden. Es könnte sein, dass die Bengels dort "herumgelungert haben", auf der Theresienwiese, und tatsächlich was gesehen haben. Bei 15/16-jährigen soll das vorkommen... Festplatz, Drogenplatz, Aufbau von Fahrgeschäften, etwas abhängen und saufen/Gras rauchen...

Gawen
13.07.2014, 15:11
Ich will mich nicht einmischen, und niemanden beleidigen, aber meinst du das ernst?

Die suchen dich, weil du auf deinem Blog interne Dokumente veröffentlichst, die ganz sicher nicht für dich bestimmt sind.
Das sind vielleicht Verschlusssachen. Die wollen wissen, woher du das Zeug hast.

Veröffentlichung von internen Gerichtsdokumenten, die dem Gericht zustehen und den Anwälten, aber nicht dir. Und die bestimmt nicht ins Web gehören.

Mit dem selben Argument könnte man Wikileaks schliessen und Snowden hängen.

Was hast Du gegen Transparenz? Soll sich halt jeder sein eigenes Bild machen anhand der staatlichen Quellen!
Wir haben die Erstellung der Dokumente als Steuerzahler ja auch bezahlt. :)

Delao
13.07.2014, 15:11
Hm, nach mehrmaligem Vergleich muß ich zugeben, dass auch der Rechte eine gewisse Ähnlichkeit aufweist..
Aber deine andere Idee finde ich interessant.



Eine Gefühl sagt mir, die beiden wurden irgendwo bei Döbeln in Sachsen gekillt. Denn am 01.11.2011 wurde dort ein Dönermann nach dem üblichen Muster wie die anderen Dönermörderopfer durch Schüsse in den Kopf ermordet (Infos zum Fall sind hier im Forum zu finden). Die unmittelbare zeitliche Nähe zwischen beiden Ereignissen (Döbeln, Eisenach) nährt den Verdacht, dass da ein Zusammenhang bestehen könnte.

Vielleicht hatten B und M den Auftrag, den Dönerladen in Döbeln zu observieren. Eine Kamera war am WoMo bekanntlich installiert, und auch der verbrannte Monitor auf dem Eßtisch ist auf den Fotos von Fatalist ganz gut zu erkennen.

Die Killer müssen wohl auf den Wohnwagen aufmerksam geworden sein.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:15
Wie ihr hört, wird gerade die Familie von NSU Chefaufklärer fatalist vom BKA des Merkel-Regimes belästigt.
Fatalist selber wohnt laut eigenen Angaben seit mehreren Jahren in Kambodscha, was ich auch anhand der Zugriffe auf meinem blog bestätigen kann.
Jeder, der bezüglich “NSU” etwas weiß, befindet sich in Lebensgefahr, wie der Mord an Florian Heilig am 16. September 2013 zeigt.
Die gesamten Staats-Strukturen sind völlig korrupt, was sich darin äußerte, daß die Polizei den Mord an Florian Heilig einfach so zu einem “Selbstmord aus Liebeskummer” deklarierte.
Da die Staatsanwaltschaft in diesem Willkürkonstrukt “BRD” weisungsgebunden ist, also der uneingeschränkten Aufsicht der politischen Vorgesetzten unterliegt, läuft ein Mörder frei herum und es besteht keine Aussicht darauf, daß er jemals gefasst wird.

Ich habe keinerlei echte Quellen zum “NSU”, sondern verlinke nur auf den blog von fatalist, dem offensichtlich von einem insider Originaldokumente zugespielt worden sind.
Dies macht fatalist im Moment zu einer der gefährdetesten Personen überhaupt, denn im Gegensatz zu mir, der sich nur etwas zusammenreimt, hat er die Beweise.
Ich bin mir sicher, daß sofort nach dem Auftauchen erster Originaldokumente auf fatalists blog die Suche nach dem “Maulwurf” auf Hochtouren lief.
Passend dazu ist ein Artikel, daß ein Polizist im bayerischen Schwaben von einem SEK “getötet” wurde.
Nun, nehmen wir an, das Merkel-Regime hat den Maulwurf gefunden und bei ihm handelt es sich um genau den Polizisten, der gestern (kurz vor dem WM-Finale) “getötet” wurde.


http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/07/12/wie-ich-zeugen-beseitigen-wurde/


http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/2014/07/das-bka-sucht-fatalist.html

Was für ein Stuß. Ein Lügenmaul wie fatalist soll irgendwas "Originales" haben? Glaubst doch wohl selber nicht. Ein rechtsextremer Volksverhetzer muß eben damit rechnen daß der Staat den er vernichten will ihn unter Beobachtung hat. Solche Leute haben noch viel zu viel Freiraum. Wird Zeit das die Staatsschützer endlich mal was gegen die Rechten tun. Bei der NSU haben sie ja auf ganzer Linie versagt. Der Thüringer Heimatschutz wurde ja noch finanziert und protegiert von den bescheuerten Schlapphüten.

fatalist
13.07.2014, 15:17
Mit dem selben Argument könnte man Wikileaks schliessen und Snowden hängen.

Was hast Du gegen Transparenz? Soll sich halt jeder sein eigenes Bild machen anhand der staatlichen Quellen!
Wir haben die Erstellung der Dokumente als Steuerzahler ja auch bezahlt. :) Google hat den Blog schon "rausgenommen". Kommt nichts mehr, wenn man nsu die letzten 24 stunden sucht.

Nur über die Bilder geht es noch.

Th.R.
13.07.2014, 15:23
Es könnte sein, dass die Bengels dort "herumgelungert haben", auf der Theresienwiese, und tatsächlich was gesehen haben. Bei 15/16-jährigen soll das vorkommen... Festplatz, Drogenplatz, Aufbau von Fahrgeschäften, etwas abhängen und saufen/Gras rauchen...

.... Oder dort Gras und anderes Zeug beim Händler kaufen. Auf dem Zettel, den Kiesewetter in der Brusttasche gehabt haben soll, stand der Name A. Heilig, oder? Was, wenn ursprünglich "F. Heilig" draufstand, und irgendwer nachträglich dem "F" rechts einen senkrechten Strich zugefügt hat, also das "F" zu einem "A" wurde? Zugegeben, eine etwas holprige These, aber theoretisch möglich.

Oder wenn Florian ein Lockvogel der Polizei war, der als Minderjähriger fingiert Drogen auf der Theresienwiese kaufen sollte?

Klopperhorst
13.07.2014, 15:23
... Bei der NSU haben sie ja auf ganzer Linie versagt. Der Thüringer Heimatschutz wurde ja noch finanziert und protegiert von den bescheuerten Schlapphüten.

Dass die Staatsschützer mit den Rechten unter einer Decke steck(t)en, und diese Aktionen gedeckt waren, um dann einen großen Medienrummel zu veranstalten, kommt dir Gehirnleuchte natürlich nicht in den Sinn.

---

Nereus
13.07.2014, 15:24
Was sind das für zwei militante Personen mit schußsicheren Westen in Sichtdeckung hinter den Büschen?

Vorne die Streifenpolizisten, die ein Wohnmobil kontrollieren wollten, dann Knallgeräusche hörten, eine Brandentwicklung beobachteten und die Feuerwehr riefen. Gerade beginnen die Feuerwehrleute mit dem Löschen. Haben da welche mit einem Signalrevolver die Scheibe an der Baugrubenseite eingeschlagen und das Fahrzeug in Brand gesetzt?

http://querlaeufer.files.wordpress.com/2014/05/4w650.jpg?w=650&h=366&crop=1

http://www.politikforen.net/showthread.php?117674-quot-Dönermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=7252435&viewfull=1#post7252435

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:26
So ein Quatsch. Unglaublich, diese Untertanenmentalität.
Lernt doch mal aufrecht zu gehen.

Glückliche Sklaven sind die entschiedensten Gegner der Freiheit.

PS: im hpf wurde gar nichts veröffentlicht.

Hättest ja die Anwälte fragen können ob sie das kennen anstatt es zu veröffentlichen? Wenn ja ist dein ganzes Gelabber über ach so geheime Staatsgeheimnisse überflüssig. Aber extremistische Hetze ist dir ja lieber. Darauf kannst nicht verzichten was?

Und "Originale" zu besitzen kann eh jeder behaupten. Ist ja nicht nachprüfbar. Wie praktisch.

Th.R.
13.07.2014, 15:26
Aber deine andere Idee finde ich interessant.

Gut, aber wie verfahren wir jetzt weiter mit dem Fotoabgleich?

Ist der Junge an der Wand für uns jetzt "interessant" oder nicht?

Ich würde sagen, die festgestellte Ähnlichkeit ist relevant. Man müßte die Eltern oder seine Freunde mit dem Foto konfrontieren. Oder Gronbach.

Gawen
13.07.2014, 15:27
SPON doch nicht, Springer doch erst recht nicht, und keine andere EU-Regierung!
Die USA? Eher nicht. Die haben Merkels Stasi-Akte, die konnten das jederzeit.

PUTIN? Eher nicht. Selbst Elsässer schweigt zum BKA-FAKE.
Sozusagen Putins Paladin in der BRD.

Die Einzigen, die sowas bringen könnten wären die Drecksbriten.


Probier es doch mal rechts und links, großer Verteiler, JF, Sezession, JW, TAZ, Stern, Cicero, Spiegel, Zeit, Welt, BZ, Dokumentationsdienst des Bundestages, kritische BT Abgeordnete.

Kann ich Dir beim Versand helfen?

- Mach eine Doku als PDF

- Per Tor Browser auf File Download Services wie Mega.co.nz hochladen

- Bei hushmail via Tor einen Email Account aufmachen

- Links zum PDF vermailen

Stopblitz
13.07.2014, 15:27
Was für ein Stuß. Ein Lügenmaul wie fatalist soll irgendwas "Originales" haben? Glaubst doch wohl selber nicht. Ein rechtsextremer Volksverhetzer muß eben damit rechnen daß der Staat den er vernichten will ihn unter Beobachtung hat. Solche Leute haben noch viel zu viel Freiraum. Wird Zeit das die Staatsschützer endlich mal was gegen die Rechten tun. Bei der NSU haben sie ja auf ganzer Linie versagt. Der Thüringer Heimatschutz wurde ja noch finanziert und protegiert von den bescheuerten Schlapphüten.

Hast du dir den Blog wenigstens durchgelesen oder räusterst du hier einfach nur auf Verdacht herum. Nur weil Schafe wie du jedem Bockmist nachlaufen, den ihnen die Medien vortuten werden demnächst in unseren Metropolen einige Straßen Nach Drogenhändlern und Kurdenterroristen benannt.

PaulePaule
13.07.2014, 15:28
Nur am Rande: durch große Hitzeeinwirkung ausgelöste Schußabgaben haben keinen Schlagbolzenabdruck auf dem Hülsenboden, daher fällt bei allen aufgefundenen Hülsen die Beurteilung leicht.

Schlummifix
13.07.2014, 15:29
Mit dem selben Argument könnte man Wikileaks schliessen und Snowden hängen.

Was hast Du gegen Transparenz? Soll sich halt jeder sein eigenes Bild machen anhand der staatlichen Quellen!
Wir haben die Erstellung der Dokumente als Steuerzahler ja auch bezahlt. :)

Der wird ja bekanntlich auch gesucht.
Als Leaker sollte man sich wenigstens nicht wundern, wenn man gesucht wird.
Er hatte so dämlich gefragt, warum er denn gesucht wird. Darum ging es.


ich sehe hier 15 User, aber es scheint sich niemand mit dem Grund zu beschäftigen, warum das BKA eigentlich was von fatalist will.

:wand:

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:29
Dass die Staatsschützer mit den Rechten unter einer Decke steck(t)en, und diese Aktionen gedeckt waren, um dann einen großen Medienrummel zu veranstalten, kommt dir Gehirnleuchte natürlich nicht in den Sinn.

---
Nein so deppert seid nur ihr. Die Freunde von Tino Brandt sind inkompetent oder selbst Rechtsradikale. Aber auf die Idee kommst du Armleuchter wohl nicht.

fatalist
13.07.2014, 15:30
.... Oder dort Gras und anderes Zeug beim Händler kaufen. Auf dem Zettel, den Kiesewetter in der Brusttasche gehabt haben soll, stand der Name A. Heilig, oder? Was, wenn ursprünglich "F. Heilig" draufstand, und irgendwer nachträglich dem "F" rechts einen senkrechten Strich zugefügt hat, also das "F" zu einem "A" wurde? Zugegeben, eine etwas holprige These, aber theoretisch möglich.

Oder wenn Florian ein Lockvogel der Polizei war, der als Minderjähriger fingiert Drogen auf der Theresienwiese kaufen sollte? A.dolf Heilig stand drauf, der war auch am Morgen dort. Besuchte Jemanden, wurde überprüft auf Schmauchspuren, negativ.

Es gibt ja noch die Notizbucheintragung A. Heilig und Haftbefehl.
Es gab aber keinen Haftbefehl gegen A. Heilig...

Lockvogel mit 15, das glaube ich nicht.
Wenn haben die Bengels was gesehen... vielleicht ja Zigeuner, die die Waffen etc entnahmen?

barumer
13.07.2014, 15:31
Was für ein Stuß. Ein Lügenmaul wie fatalist soll irgendwas "Originales" haben? Glaubst doch wohl selber nicht. Ein rechtsextremer Volksverhetzer muß eben damit rechnen daß der Staat den er vernichten will ihn unter Beobachtung hat. Solche Leute haben noch viel zu viel Freiraum. Wird Zeit das die Staatsschützer endlich mal was gegen die Rechten tun. Bei der NSU haben sie ja auf ganzer Linie versagt. Der Thüringer Heimatschutz wurde ja noch finanziert und protegiert von den bescheuerten Schlapphüten.

Fatalist ein Lügenmaul? Wie kommst Du SozenArsch denn darauf?
Ihr Linksknaller lügt doch, sobald ihr eure dämliche Fresse auf macht...

Klopperhorst
13.07.2014, 15:32
Nein so deppert seid nur ihr. Die Freunde von Tino Brandt sind inkompetent oder selbst Rechtsradikale. Aber auf die Idee kommst du Armleuchter wohl nicht.

Ja, auf sowas kommen nur wir. Nicht mal die Amerikaner, die Al Kaida aufgebaut haben und plötzlich als Bösewichte ansahen, oder die Nato-Geheimarmee Gladio, die u.a. den Oktoberfestanschlag verursachte, durch Rekrutierung von rechten Wehrsportgruppen.

Wer aber systemgläubig bis ins Mark ist, kann sich selbst bei erdrückender Indizienlage eine False Flag Aktion, jedenfalls eine gesteuerte und gedeckte Aktion, niemals vorstellen.

---

fatalist
13.07.2014, 15:32
Nur am Rande: durch große Hitzeeinwirkung ausgelöste Schußabgaben haben keinen Schlagbolzenabdruck auf dem Hülsenboden, daher fällt bei allen aufgefundenen Hülsen die Beurteilung leicht. Kann bei durchgeladenen Waffen das ganz sicher so festgestellt werden? Mal schauen was Moishe dazu sagt...

Delao
13.07.2014, 15:32
Gut, aber wie verfahren wir jetzt weiter mit dem Fotoabgleich?

Ist der Junge an der Wand für uns jetzt "interessant" oder nicht?

Ich würde sagen, die festgestellte Ähnlichkeit ist relevant. Man müßte die Eltern oder seine Freunde mit dem Foto konfrontieren. Oder Gronbach.
Überleg mal. Du hattest die Idee schon, als du gar nicht wusstest, wie Florian aussah.
Und jetzt willst du die Idee bestätigt sehen.

Rocko
13.07.2014, 15:33
Was für ein Stuß. Ein Lügenmaul wie fatalist soll irgendwas "Originales" haben? Glaubst doch wohl selber nicht. Ein rechtsextremer Volksverhetzer muß eben damit rechnen daß der Staat den er vernichten will ihn unter Beobachtung hat. Solche Leute haben noch viel zu viel Freiraum. Wird Zeit das die Staatsschützer endlich mal was gegen die Rechten tun. Bei der NSU haben sie ja auf ganzer Linie versagt. Der Thüringer Heimatschutz wurde ja noch finanziert und protegiert von den bescheuerten Schlapphüten.

Meinungsfreiheit, the German way!

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:33
Mit dem selben Argument könnte man Wikileaks schliessen und Snowden hängen.

Was hast Du gegen Transparenz? Soll sich halt jeder sein eigenes Bild machen anhand der staatlichen Quellen!
Wir haben die Erstellung der Dokumente als Steuerzahler ja auch bezahlt. :)

Klar. Demnächst wird alles auf Facebook ausgebreitet wenn jemand angeklagt wird. So daß später im Leben jederzeit ein Shitstorm veranstaltet werden kann. Auch bei einem Freispruch. Bei jedem. Jederzeit! Big brother von unten. Das brauchen wir!

fatalist
13.07.2014, 15:34
Probier es doch mal rechts und links, großer Verteiler, JF, Sezession, JW, TAZ, Stern, Cicero, Spiegel, Zeit, Welt, BZ, Dokumentationsdienst des Bundestages, kritische BT Abgeordnete.

Kann ich Dir beim Versand helfen?

- Mach eine Doku als PDF

- Per Tor Browser auf File Download Services wie Mega.co.nz hochladen

- Bei hushmail via Tor einen Email Account aufmachen

- Links zum PDF vermailen man braucht nur einen einzigen Blogbeitrag mit dem Ceska-Gutachten zu nehmen. das reicht.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:35
Ja, auf sowas kommen nur wir. Nicht mal die Amerikaner, die Al Kaida aufgebaut haben und plötzlich als Bösewichte ansahen, oder die Nato-Geheimarmee Gladio, die u.a. den Oktoberfestanschlag verursachte, durch Rekrutierung von rechten Wehrsportgruppen.

Wer aber systemgläubig bis ins Mark ist, kann sich selbst bei erdrückender Indizienlage eine False Flag Aktion, jedenfalls eine gesteuerte und gedeckte Aktion, niemals vorstellen.

---
Du laberst über Dinge die du nicht mal ansatzweise verstanden hast. Aber gut. Ich setze mich auch für deine Meinungsfreiheit ein.

cornjung
13.07.2014, 15:35
Wird Zeit das die Staatsschützer endlich mal was gegen die Rechten tun. Bei der NSU haben sie ja auf ganzer Linie versagt.
Hat der Staatsschutz bei der NSU nur weg gesehen oder sie gedeckt ? Und in wessen Auftrag hat die NSU gemordet ?

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:35
Fatalist ein Lügenmaul? Wie kommst Du SozenArsch denn darauf?
Ihr Linksknaller lügt doch, sobald ihr eure dämliche Fresse auf macht...

Und du spielst in derselben Liga wie fatalist. Bist stolz drauf?

Klopperhorst
13.07.2014, 15:36
Du laberst über Dinge die du nicht mal ansatzweise verstanden hast. Aber gut. Ich setze mich auch für deine Meinungsfreiheit ein.

Die Mittäterschaft und die Deckung der NSU durch den Geheimdienst und VS-Leute ist eindeutig. In Kassel saß ein VS-Mitarbeiter sogar kurz zuvor am Tatort.
Du glaubst doch selbst nicht, dass die Gurken 10 Jahre im Untergrund agieren konnten, wenn sie nicht von höchster Stelle gedeckt worden wären.

---

fatalist
13.07.2014, 15:37
Gronbach? Wieso denn den, der lügt wenn er das Maul aufmacht.
Jeden 3. Gullideckel, aber doch nicht diesen Spinner.

Schick das Foto an Hajo Funke, der kennt die Heiligs persönlich.
Schick es an RA Narin, der ist Heiligs Anwalt.

Gawen
13.07.2014, 15:38
Google hat den Blog schon "rausgenommen". Kommt nichts mehr, wenn man nsu die letzten 24 stunden sucht.

Nur über die Bilder geht es noch.

Lade die Daten zu Cryptome, Wikileaks, Wapo und Guardians Secure Drop

Briten und Amis freuen sich über deutsche Skandale... :D

Chronos
13.07.2014, 15:40
Was für ein Stuß. Ein Lügenmaul wie fatalist soll irgendwas "Originales" haben? Glaubst doch wohl selber nicht. Ein rechtsextremer Volksverhetzer muß eben damit rechnen daß der Staat den er vernichten will ihn unter Beobachtung hat. Solche Leute haben noch viel zu viel Freiraum. Wird Zeit das die Staatsschützer endlich mal was gegen die Rechten tun. Bei der NSU haben sie ja auf ganzer Linie versagt. Der Thüringer Heimatschutz wurde ja noch finanziert und protegiert von den bescheuerten Schlapphüten.
Vielleicht solltest du dich mal über das Celler Loch informieren, damit auch eine linksextreme Träne wie du endlich mal kapiert, was für Nummern in diesem Drecksland seitens der Staatsschützer fabriziert werden.

JJB
13.07.2014, 15:40
Gut, aber wie verfahren wir jetzt weiter mit dem Fotoabgleich?

Ist der Junge an der Wand für uns jetzt "interessant" oder nicht?

Ich würde sagen, die festgestellte Ähnlichkeit ist relevant. Man müßte die Eltern oder seine Freunde mit dem Foto konfrontieren. Oder Gronbach.
ich glaube nicht, daß der gronbach etwas konstruktives beitragen würde. der bietet dir höchstens eine kugel in den kopf an, wie dem fatalisten

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:40
Hat der Staatsschtz bei der NSU nur weg gesehen oder sie gedeckt ? Und in wessen Auftrag hat die NSU gemordet ?

Im Auftrag von Tino Brandt und finanziert vom Staatsschutz. Die Deppen die Tino Brandt als Informant angeworben haben sind inkompetent oder selbst Rechtsradikale. Wie kann man einen Rädelsführer als Informanten anwerben? Das das nicht geht wurde lang und breit in der Öffentlichkeit ausgebreitet. Mitglieder des Thüringer Untersuchungsausschusses waren da sehr deutlich.

barumer
13.07.2014, 15:41
Und du spielst in derselben Liga wie fatalist. Bist stolz drauf?

Wenn es so wäre, ...ja natürlich!!!

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:41
Vielleicht solltest du dich mal über das Celler Loch informieren, damit auch eine linksextreme Träne wie du endlich mal kapiert, was für Nummern in diesem Drecksland seitens der Staatsschützer fabriziert werden.

Wenn du nichts zu sagen hast zisch ab.

Gawen
13.07.2014, 15:41
Klar. Demnächst wird alles auf Facebook ausgebreitet wenn jemand angeklagt wird. So daß später im Leben jederzeit ein Shitstorm veranstaltet werden kann. Auch bei einem Freispruch. Bei jedem. Jederzeit! Big brother von unten. Das brauchen wir!

Der NSU Fall ist von besonderem öffentlichen Interesse, da er vom GBA selbst als "deutsches 9/11" aufgebauscht wird.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/generalbundesanwalt-harald-range-die-nsu-morde-sind-unser-11-september-11696086-p3.html

Range hat nach NSU Truthern gerufen, soll er sie halt bekommen! :D

Du vergleichst also Äpfel mit Birnen.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:43
Die Mittäterschaft und die Deckung der NSU durch den Geheimdienst und VS-Leute ist eindeutig. In Kassel saß ein VS-Mitarbeiter sogar kurz zuvor am Tatort.
Du glaubst doch selbst nicht, dass die Gurken 10 Jahre im Untergrund agieren konnten, wenn sie nicht von höchster Stelle gedeckt worden wären.

---

Das der thüringer Verfassungsschutz von Rechtsradikalen durchsetzt ist weiß ich schon lange.

Gawen
13.07.2014, 15:46
Das der thüringer Verfassungsschutz von Rechtsradikalen durchsetzt ist weiß ich schon lange.

Das reicht höher.

JJB
13.07.2014, 15:46
hat sich der lindhoff vom eigentümlich frei magazin mittlerweile mal erklärt, wieso er den klarnamen von fatalist wusste? bei der brisanz, welche die nun geleakten fakten haben, ist es merkwürdig, daß gerade solche magazine sich nicht draufstürzen. entweder stecken die mit dem system unter der decke, sind also nur scheinopposition oder werden brutal unter druck gesetzt. beides eine bankrotterklärung für unseren Demokratie- und Rechtsstaat!
mir persönlich fällt das schwer, da ich bis vor 5 jahren noch im großen und ganzen an dieses system geglaubt habe. und genau das macht die verbreitung zb bei facebook so schwierig. dies zur kenntnis nehmen bedeutet, sich einzugestehen, daß man einer chimäre aufgesessen ist- und das fällt nun mal schwer. von der hemmschwelle, als "naziunterstützer" dazustehen, mal ganz zu schweigen...

Chronos
13.07.2014, 15:47
Wenn du nichts zu sagen hast zisch ab.
Wann ich abzuzischen habe, entscheidest nicht du lausiger, linksextremer Hetzer, sondern die Mods.

Und dein saudummes Gelaber und deine schäbigen Kommentare über @fatalist erfordern nunmal eine Richtigstellung.

Wenn du null Ahnung über diese Schwindelnummer NSU hast, dann halte ganz einfach dein dummes Maul.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:47
Der NSU Fall ist von besonderem öffentlichen Interesse, da er vom GBA selbst als "deutsches 9/11" aufgebauscht wird.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/generalbundesanwalt-harald-range-die-nsu-morde-sind-unser-11-september-11696086-p3.html

Range hat nach NSU Truthern gerufen, soll er sie halt bekommen! :D

Du vergleichst also Äpfel mit Birnen.

Es gibt keine wechselndes Recht "von Fall zu Fall".

Klopperhorst
13.07.2014, 15:47
Das der thüringer Verfassungsschutz von Rechtsradikalen durchsetzt ist weiß ich schon lange.

Im Gegenteil. Der Rechte Sektor ist zum Großteil eine Scheinveranstaltung des Staates, um einen internen Bösewicht zu besitzen, den man dann systempolitisch für gewisse Zwecke mißbrauchen kann.
Du bist wirklich eine IQ-Amöbe, wenn du nicht mal diese einfachen Zusammenhänge verstehst.

---

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:48
Wann ich abzuzischen habe, entscheidest nicht du lausiger, linksextremer Hetzer, sondern die Mods.

Und dein saudummes Gelaber und deine schäbigen Kommentare über @fatalist erfordern nunmal eine Richtigstellung.

Wenn du null Ahnung über diese Schwindelnummer NSU hast, dann halte ganz einfach dein dummes Maul.

Dummschwätzer. Auch in deinem 2.ten Beitrag kein Bezug zum Thema.

Th.R.
13.07.2014, 15:49
Überleg mal. Du hattest die Idee schon, als du gar nicht wusstest, wie Florian aussah.
Und jetzt willst du die Idee bestätigt sehen.

Ja, das ist korrekt. Der Bengel ist mit letzte Woche aufgefallen. Weil das Alter paßt und er so fassungslos dreinblickt. Aber das war natürlich nur ein Gefühl/ Verdacht.

Heute jedoch fiel mir die Ähnlichkeit zu der auf Fatalists Foto abgebildeten Person auf. Ich konnte es kaum fassen.

Klarheit in dieser Sache bringt allein eine Identifikation durch Florians Bekannte.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:50
Das reicht höher.

Innerhalb der Geheimdienste ist alles möglich. Das die Dienste immer mehr sich selber aber nicht den Staaten dienen die sie schützen sollen ist ein großes Problem.

Chronos
13.07.2014, 15:53
Dummschwätzer. Auch in deinem 2.ten Beitrag kein Bezug zum Thema.
Bist du mittlerweile meiner Empfehlung nachgekommen und hast dich über das Celler Loch informiert (und vielleicht bei dieser Gelegenheit auch erkennen können, zu welchen Schweinereien die Schlapphüte in diesem Land fähig sind - und zwar unter Billigung oder gar Auftrag seitens der Regierung)?

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:53
Im Gegenteil. Der Rechte Sektor ist zum Großteil eine Scheinveranstaltung des Staates, um einen internen Bösewicht zu besitzen, den man dann systempolitisch für gewisse Zwecke mißbrauchen kann.
Du bist wirklich eine IQ-Amöbe, wenn du nicht mal diese einfachen Zusammenhänge verstehst.

---

Das ist die typische Hetze eines Rechtsradikalen. Unverhüllt. Danke Klopperhorst. Du bist der lebende Beweis für die Existenz des rechten Sektors und deine Gesinnungsgenossen hier sind natürlich auch gemeint.

Hoffentlich kannst das Echo vertragen......

Alter Stubentiger
13.07.2014, 15:53
Bist du mittlerweile meiner Empfehlung nachgekommen und hast dich über das Celler Loch informiert (und vielleicht bei dieser Gelegenheit auch erkennen können, zu welchen Schweinereien die Schlapphüte in diesem Land fähig sind - und zwar unter Billigung oder gar Auftrag seitens der Regierung)?

3.ter Beitrag ohne Themenbezug.

Gawen
13.07.2014, 15:54
Es gibt keine wechselndes Recht "von Fall zu Fall".

Doch, z.B. im Presserecht bei Personen des öffentlichen Interesses. Zu denen zählt auch GBA Range.

http://de.wikipedia.org/wiki/Person_des_%C3%B6ffentlichen_Lebens

Klopperhorst
13.07.2014, 15:55
Das ist die typische Hetze eines Rechtsradikalen. Unverhüllt. Danke Klopperhorst....

Erstens bin ich nicht rechtsradikal, denn ich lehne Gewalt ab. Zweitens ist das keine Hetze, sondern eine nüchterne Tatsachenbeschreibung.

---

Th.R.
13.07.2014, 15:55
Gronbach? Wieso denn den, der lügt wenn er das Maul aufmacht.
Jeden 3. Gullideckel, aber doch nicht diesen Spinner.

Schick das Foto an Hajo Funke, der kennt die Heiligs persönlich.
Schick es an RA Narin, der ist Heiligs Anwalt.

Gronbachs Reaktion fände ich interessant. Er scheint ein impulsiver Mensch zu sein, und die Art seiner Reaktion würde vielleicht mehr verraten als der Informationswert seiner Inhalte. Choleriker sind manchmal wie ein offenes Buch.

Und Heiligs Eltern? Die können jetzt von jedermann, der hier mitliest, auf das Foto aufmerksam gemacht werden. Ich habe den Link hier offen eingestellt, so dass ihn jeder lesen kann.

Chronos
13.07.2014, 15:55
Innerhalb der Geheimdienste ist alles möglich. Das die Dienste immer mehr sich selber aber nicht den Staaten dienen die sie schützen sollen ist ein großes Problem.
Dass die Dienste den Staaten dienen sollen, hat meines Wissens bisher auch niemand behauptet.

Sie dienen in erster Linie ihren Auftraggebern - und wer die im Fall des NSU sein könnten, bedarf auch keiner längeren Denkanstrengungen.

fatalist
13.07.2014, 15:56
hat sich der lindhoff vom eigentümlich frei magazin mittlerweile mal erklärt, wieso er den klarnamen von fatalist wusste? Ja, hat er, gerade eben. Er ist unschuldig, ich habe ihm im November 2013 mal eine Mail unter Klarname geschickt. Das war also falscher Alarm, er hat nix damit zu tun...

Facebook hatte 240 Treffer in den letzten 24 Stunden. Von 4900.
Es wird besser... WEITERMACHEN :)

Chronos
13.07.2014, 15:57
3.ter Beitrag ohne Themenbezug.
Wenn du mit Themenbezug so etwas ähnliches wie deine dreckige Hetze meinst, kann ich damit natürlich nicht dienen.

bio
13.07.2014, 15:58
Nein. Im Werbevideo sieht man, dass es nur einen Vorhang gibt.
Auf ist auf dem oberen Bett keine Vorrichtung zu erkennen, an der ein unterer Vorhang festgemacht werden könnte.

bitte um quelle, wo ist das werbevideo?

Gawen
13.07.2014, 15:58
3.ter Beitrag ohne Themenbezug.

Keineswegs. Das Celler Loch ist der Beweis dafür, dass deutsche Geheimdienste False Flag Straftaten begehen. Könnte auch im NSU Fall der Fall sein.

Th.R.
13.07.2014, 15:59
ich glaube nicht, daß der gronbach etwas konstruktives beitragen würde. der bietet dir höchstens eine kugel in den kopf an, wie dem fatalisten

Gronbach dürfte selbst in der Patsche sitzen. Was rückt er auch solche brisanten Fotos an Fremde heraus?

Sein Problem. Nicht meins.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:00
Doch, z.B. im Presserecht bei Personen des öffentlichen Interesses. Zu denen zählt auch GBA Range.

http://de.wikipedia.org/wiki/Person_des_%C3%B6ffentlichen_Lebens

Du mußt wissen was du forderst. Wenn demnächst alle gerichtsrelevanten Akten deiner Scheidung online stehen weise ich dich drauf hin. Denn solche Dinge sind die Konsequenz dieser Form von Transparenz wie fatalist sie lebt. Und solche Leute fragen auch nicht ob das zulässig ist oder nicht. Die machen einfach.

OneDownOne2Go
13.07.2014, 16:01
Innerhalb der Geheimdienste ist alles möglich. Das die Dienste immer mehr sich selber aber nicht den Staaten dienen die sie schützen sollen ist ein großes Problem.

Und dann bist du noch immer der Ansicht, Vorgänge aus diesem Bereich wären mit Mitteln des Rechtsstaates aufzuarbeiten? Das ist wirklich paradox.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:01
Keineswegs. Das Celler Loch ist der Beweis dafür, dass deutsche Geheimdienste False Flag Straftaten begehen. Könnte auch im NSU Fall der Fall sein.

So werden Zusammenhänge konstruiert wo keine sind. Es könnte sein.....es könnte sein das der Mond aus Käse ist.

fatalist
13.07.2014, 16:02
Gronbach dürfte selbst in der Patsche sitzen. Was rückt er auch solche brisanten Fotos an Fremde heraus?

Sein Problem. Nicht meins. An dem Foto ist rein garnichts brisant.


Und Heiligs Eltern? Die können jetzt von jedermann, der hier mitliest, auf das Foto aufmerksam gemacht werden. Ich habe den Link hier offen eingestellt, so dass ihn jeder lesen kann. Du wirst doch wohl dem Funke oder dem Narin das Foto mailen können, oder etwa nicht?

OneDownOne2Go
13.07.2014, 16:02
Du mußt wissen was du forderst. Wenn demnächst alle gerichtsrelevanten Akten deiner Scheidung online stehen weise ich dich drauf hin. Denn solche Dinge sind die Konsequenz dieser Form von Transparenz wie fatalist sie lebt. Und solche Leute fragen auch nicht ob das zulässig ist oder nicht. Die machen einfach.

Das ist Blödsinn. Das öffentliche Interesse an "Gawens Scheidung" dürfte überschaubar sein. Aber das Thema NSU ist vom ersten Tage an hoch aufgehängt worden, hier wurde öffentliches Interesse überhaupt erst geweckt. Das ist schon ein deutlicher Unterschied.

Bruce
13.07.2014, 16:03
Ich habe es selber verbreitet, und es werden alle Register gezogen:

http://3.bp.blogspot.com/-lRXPLRmLf4o/U8FsGyeVAwI/AAAAAAAAIqQ/B9pPZxy2Px8/s1600/reaktionen6.jpg

Das Bild ist im Fratzenbuch öffentlich verfügbar.

Gawen
13.07.2014, 16:03
Du mußt wissen was du forderst. Wenn demnächst alle gerichtsrelevanten Akten deiner Scheidung online stehen weise ich dich drauf hin. Denn solche Dinge sind die Konsequenz dieser Form von Transparenz wie fatalist sie lebt. Und solche Leute fragen auch nicht ob das zulässig ist oder nicht. Die machen einfach.

Woher weisst Du denn, dass ich schon eine Scheidung hinter mir habe? Hast Du meine Akte gerade auf dem zweiten Bildschirm offen und auf dem dritten läuft XKeyscore? :D

Die Scheidungsdaten könnt ihr gerne veröffentlichen!

Bei Personen des öffentlichen Lebens, zu denen ich nicht gehöre, gelten hat andere Regeln, das ist eine Abwägung, beschwere Dich halt beim Bundesverfassungsgericht, die haben das so definiert! ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/Person_des_%C3%B6ffentlichen_Lebens

Strandwanderer
13.07.2014, 16:04
Das ist die typische Hetze eines Rechtsradikalen. Unverhüllt. Danke Klopperhorst. Du bist der lebende Beweis für die Existenz des rechten Sektors und deine Gesinnungsgenossen hier sind natürlich auch gemeint.

Hoffentlich kannst das Echo vertragen......


Du kleiner Pinscher und Denunziant willst Forenmitglieder bedrohen?

Chronos
13.07.2014, 16:05
Du mußt wissen was du forderst. Wenn demnächst alle gerichtsrelevanten Akten deiner Scheidung online stehen weise ich dich drauf hin. Denn solche Dinge sind die Konsequenz dieser Form von Transparenz wie fatalist sie lebt. Und solche Leute fragen auch nicht ob das zulässig ist oder nicht. Die machen einfach.
Es geht bei diesem Thema nicht um irgendeine private Angelegenheit, sondern um die Tatsache, dass ein Staat seinen Bürgern Rechenschaft in einer die Allgemeinheit betreffenden, öffentlichen Ermittlung schuldet.

fatalist
13.07.2014, 16:05
Das Bild ist im Fratzenbuch öffentlich verfügbar. Prima, so soll es sein.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:06
Und dann bist du noch immer der Ansicht, Vorgänge aus diesem Bereich wären mit Mitteln des Rechtsstaates aufzuarbeiten? Das ist wirklich paradox.

Geht es darum? Es geht doch darum daß Leute wie fatalist die NSU-Affäre nutzen um Rechtsradikale als arme Opfer der BRD zu präsentieren. Und jetzt wird er hier auch noch zum Märtyrer stilisiert. Als wehrhafter Demokrat fühle ich mich verpflichtet solchem Tun Einhalt zu gebieten.

Helgoland
13.07.2014, 16:07
Das ist die typische Hetze eines Rechtsradikalen. Unverhüllt. Danke Klopperhorst. Du bist der lebende Beweis für die Existenz des rechten Sektors und deine Gesinnungsgenossen hier sind natürlich auch gemeint......

Glücklicherweise existiert ein rechter (im Sinne von richtig) Sektor. "Rechtsradikal" ist eine Sache der Definition, ebenso wie "Hetze" und hängt weitestgehend von der ideologischen Prägung des Betrachters ab.

frundsberg
13.07.2014, 16:08
Fatalist ein Lügenmaul? Wie kommst Du SozenArsch denn darauf?
Ihr Linksknaller lügt doch, sobald ihr eure dämliche Fresse auf macht...

Die Sozenbonzen sind die gleichen Arsch... er, wie die fetten Bonzen von der CDU/CSU/FDP und den Grünen. Schau dir den fetten Gabriel an, ein Lügenmaul vor dem Herrn. Stubentiger steht dem in nichts nach, nur das er keinen öffentlichen Posten bestreitet.

Hay
13.07.2014, 16:08
So werden Zusammenhänge konstruiert wo keine sind. Es könnte sein.....es könnte sein das der Mond aus Käse ist.

Du glaubst gerne an das Gute in den Geheimdiensten? Geheimdienstler sind auch nur Menschen mit dem Herz am richtigen Fleck und einer vorbildlichen Aufrichtigkeit?

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:09
Das ist Blödsinn. Das öffentliche Interesse an "Gawens Scheidung" dürfte überschaubar sein. Aber das Thema NSU ist vom ersten Tage an hoch aufgehängt worden, hier wurde öffentliches Interesse überhaupt erst geweckt. Das ist schon ein deutlicher Unterschied.

Und? Wurde ja auch direkt verkündet daß das gemacht wurde um dem NPD-Verbotsverfahren die nötige Zustimmung in der Bevölkerung zu verschaffen. Diese Verschwörungstheorie freilich wird heute nicht mehr verbreitet. Denn die NPD wurde nicht verboten. Nicht mal auf eigenem Antrag hin.

Hay
13.07.2014, 16:09
Geht es darum? Es geht doch darum daß Leute wie fatalist die NSU-Affäre nutzen um Rechtsradikale als arme Opfer der BRD zu präsentieren. Und jetzt wird er hier auch noch zum Märtyrer stilisiert. Als wehrhafter Demokrat fühle ich mich verpflichtet solchem Tun Einhalt zu gebieten.

Es steht dir frei, die Vorkommnisse so zu bewerten, wie du das tun willst. Es steht dir aber nicht frei, anderen die Bewertung der Vorkommnisse zu unterbinden!

Chronos
13.07.2014, 16:10
Geht es darum? Es geht doch darum daß Leute wie fatalist die NSU-Affäre nutzen um Rechtsradikale als arme Opfer der BRD zu präsentieren. Und jetzt wird er hier auch noch zum Märtyrer stilisiert. Als wehrhafter Demokrat fühle ich mich verpflichtet solchem Tun Einhalt zu gebieten.
"Wehrhafter Demokrat"! Es darf gewiehert werden!

Du versuchst hier doch nur, das Thema für deinen unbändigen Hass gegen alle konservativ denkenden Mitbürger zu instrumentalisieren und dich als "Kämpfer gegen Rechts" zu profilieren.

fatalist
13.07.2014, 16:10
Die Uwes sind keine Unschuldslämmer, ganz sicher nicht.
Die Frage ist jedoch, ob sie 10 Leute erschossen haben, oder nicht.
Und wie sie selbst starben, Mord oder nicht.

So wie man es uns seit 11.11.2011 erzählt war es mit Sicherheit nicht.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:11
Du glaubst gerne an das Gute in den Geheimdiensten? Geheimdienstler sind auch nur Menschen mit dem Herz am richtigen Fleck und einer vorbildlichen Aufrichtigkeit?

Wo habe ich Geheimdienste positiv bewertet? Schau ruhig meine Beiträge der letzten Jahre durch. Du wirst nichts finden.

Nereus
13.07.2014, 16:12
bitte um quelle, wo ist das werbevideo?

Habe ich Dir schon geschickt. Das erste Video zeigt die Inneneinrichtung eines Sunlight A68 mit einem Vorhang:
27.05.14 Nereus
http://www.politikforen.net/showthread.php?117674-quot-Dönermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=7158911&viewfull=1#post7158911

Schlummifix
13.07.2014, 16:13
Es gibt ja so eine Frau, die Licht ins Dunkel bringen könnte.
Sie hat aber leider die Sprache verloren.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:13
Es steht dir frei, die Vorkommnisse so zu bewerten, wie du das tun willst. Es steht dir aber nicht frei, anderen die Bewertung der Vorkommnisse zu unterbinden!

Es steht mir zu rechtsradikale Hetze auch so zu nennen. Und unterbinden kann ich gar nichts. Das können nur die Blauen. Da misch ich mich nicht ein.

Th.R.
13.07.2014, 16:13
An dem Foto ist rein garnichts brisant.

Du wirst doch wohl dem Funke oder dem Narin das Foto mailen können, oder etwa nicht?

Unter meiner E-Mail Adresse schreibe ich gar nichts.

Ich könnte mir in einem Internetcafe einen Fake-Account oder eine Ein-Weg-Email Adresse zulegen. Vielleicht.
Aber das wäre mit viel zu viel Aufwand. Gebe ich ehrlich zu. Für mich ist das hier immer noch Hobby, und kein Beruf.

Warum lädtst Du es nicht auf Deinem Blog hoch?

OneDownOne2Go
13.07.2014, 16:13
Geht es darum? Es geht doch darum daß Leute wie fatalist die NSU-Affäre nutzen um Rechtsradikale als arme Opfer der BRD zu präsentieren. Und jetzt wird er hier auch noch zum Märtyrer stilisiert. Als wehrhafter Demokrat fühle ich mich verpflichtet solchem Tun Einhalt zu gebieten.

Na, da gibt's viel, dem Einhalt geboten gehören würde...

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:14
"Wehrhafter Demokrat"! Es darf gewiehert werden!

Du versuchst hier doch nur, das Thema für deinen unbändigen Hass gegen alle konservativ denkenden Mitbürger zu instrumentalisieren und dich als "Kämpfer gegen Rechts" zu profilieren.

Konservativ? Eher ultranational.

Gawen
13.07.2014, 16:14
Und? Wurde ja auch direkt verkündet daß das gemacht wurde um dem NPD-Verbotsverfahren die nötige Zustimmung in der Bevölkerung zu verschaffen. Diese Verschwörungstheorie freilich wird heute nicht mehr verbreitet. Denn die NPD wurde nicht verboten. Nicht mal auf eigenem Antrag hin.

Ging ja auch nicht mehr, nachdem die Öffentlichkeit aufmerksam wurde. Psyop verkackt, abgeblasen. ;)

Kreuzbube
13.07.2014, 16:14
Die Uwes sind keine Unschuldslämmer, ganz sicher nicht.
Die Frage ist jedoch, ob sie 10 Leute erschossen haben, oder nicht.
Und wie sie selbst starben, Mord oder nicht.

So wie man es uns seit 11.11.2011 erzählt war es mit Sicherheit nicht.

Das wollte ich nun endlich hören. So kommen wir weiter. Übrigens ist es ein echter Triumph der Meinungsfreiheit, daß wir auf dieser Plattform etwas über die Lumpereien des VS erfahren dürfen. Da muß ja echt der Teufel los sein!:)

fatalist
13.07.2014, 16:16
Unter meiner E-Mail Adresse schreibe ich gar nichts.

Ich könnte mir in einem Internetcafe einen Fake-Account oder eine Ein-Weg-Email Adresse zulegen. Vielleicht.
Aber das wäre mit viel zu viel Aufwand. Gebe ich ehrlich zu. Für mich ist das hier immer noch Hobby, und kein Beruf.

Warum lädtst Du es nicht auf Deinem Block hoch? Warum kannst Du kein Foto aus einer Zeitung verschicken?
Erkläre es mir bitte!

Das Nazifoto haben Besagte Leute schon lange.

Xarrion
13.07.2014, 16:16
Es steht mir zu rechtsradikale Hetze auch so zu nennen. Und unterbinden kann ich gar nichts. Das können nur die Blauen. Da misch ich mich nicht ein.

Bist du die Urlaubsvertretung von Nathan?

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:16
Es gibt ja so eine Frau, die Licht ins Dunkel bringen könnte.
Sie hat aber leider die Sprache verloren.

......ihr Auftritt vor Gericht ist ziemlich kaltschnäuzig.

Gawen
13.07.2014, 16:17
Du mußt wissen was du forderst. Wenn demnächst alle gerichtsrelevanten Akten deiner Scheidung online stehen weise ich dich drauf hin. Denn solche Dinge sind die Konsequenz dieser Form von Transparenz wie fatalist sie lebt. Und solche Leute fragen auch nicht ob das zulässig ist oder nicht. Die machen einfach.

Ich frage nochmal, Schlapphut! Woher weisst Du denn, dass ich schon eine Scheidung hinter mir habe? Hast Du meine Akte gerade auf dem zweiten Bildschirm offen und auf dem dritten läuft XKeyscore? :D

Dass ihr die Russland Leitungen abhört ist ja nun seit dem BND Spionagefall bekannt...

http://www.faz.net/aktuell/politik/spionage-affaere-bnd-uebersah-maulwurf-trotz-pruefung-13041860.html

Chronos
13.07.2014, 16:18
Konservativ? Eher ultranational.
Jemandem wie dir, der so weit links steht, dass er jeden eingereisten Musel und Neger mit Jubelausbrüchen begrüßt, muss ja logischerweise jede davon abweichende Position als ultranational vorkommen.

Trashcansinatra
13.07.2014, 16:18
Du mußt wissen was du forderst. Wenn demnächst alle gerichtsrelevanten Akten deiner Scheidung online stehen weise ich dich drauf hin. Denn solche Dinge sind die Konsequenz dieser Form von Transparenz wie fatalist sie lebt. Und solche Leute fragen auch nicht ob das zulässig ist oder nicht. Die machen einfach.

Leider hat der Alte Stubentiger kein Staats- und Verwaltungsrecht genossen. Stichworte: Grundrechtsprüfung, APR, öffentliches Interesse, Person des öffentlichen Lebens, Rechtsgüterabwägung

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:19
Na, da gibt's viel, dem Einhalt geboten gehören würde...

Nun ein wenig pathetisch. Ist nur ein wenig Kriegsrhetorik im Kampf gegen rechts. Meine Feinde keilen schlimmer aus.

wtf
13.07.2014, 16:19
Die Uwes sind keine Unschuldslämmer, ganz sicher nicht.
Die Frage ist jedoch, ob sie 10 Leute erschossen haben, oder nicht.
Und wie sie selbst starben, Mord oder nicht.

So wie man es uns seit 11.11.2011 erzählt war es mit Sicherheit nicht.


Exakt das ist es. Der Fall stinkt von hinten bis vorne: Rechtsstaatliche Grundsätze (wie Unschuldsvermutung) werden mit Füßen getreten. Die Angeklagte Zschäpe wird mit Klarnamen genannt, darf unwidersprochen als Nazibraut tituliert und öffentlich vorgeführt werden. Niemand in der Vierten Gewalt fragt nach, woher der ominöse NSU plötzlich auftauchte.

Bereits vor der Tataufklärung entschuldigt sich die Kanzlerin öffentlich (wofür eigentlich?) und werden Plätze nach den Opfern benannt. Es scheint eine Massenpsychose umzugehen.

Gawen
13.07.2014, 16:20
Es gibt ja so eine Frau, die Licht ins Dunkel bringen könnte.
Sie hat aber leider die Sprache verloren.

Würde diese Frau reden hinge sie schon erselbstmordet am Fenstergitter. So hängt sie erst später daran.

OneDownOne2Go
13.07.2014, 16:20
Und? Wurde ja auch direkt verkündet daß das gemacht wurde um dem NPD-Verbotsverfahren die nötige Zustimmung in der Bevölkerung zu verschaffen. Diese Verschwörungstheorie freilich wird heute nicht mehr verbreitet. Denn die NPD wurde nicht verboten. Nicht mal auf eigenem Antrag hin.

Ich sehe das ganze sehr kritisch, nicht nur die offizielle Version, auch das, was z.B. fatalist hier propagiert. Aber für mich steht außer Zweifel, dass die Öffentlichkeit hier vor allem eines nicht erfahren soll: Die Wahrheit. Ob die nun nur peinlich wäre, oder ob der Grad an "Geheimdienst-Autonomie" und "Geheimdienst-Schlamperei" tatsächlich "staatsgefährdend" wäre, spielt da für mich nur eine untergeordnete Rolle.

Mir fehlt auch nach wie vor die Einsicht in die eher kühne Behauptung, ein paar erschossene Ausländer wären irgendwie "staatsgefährdend" gewesen, tatsächlich findet sich an dieser angeblichen Terrorzelle nichts, was den Namen Terrorismus in seiner bisherigen Bedeutung auch nur im Ansatz verdienen würde. Nehmen wir an, es würde sich jeder Tatvorwurf gegen die "NSU" als wahr erweisen, und es wäre tatsächlich auch erwiesen, dass zu keiner Zeit der VS billigend oder gar steuernd beteiligt war, wären es noch immer eine Hand voll Morde an für die Gesellschaft vollkommen unbedeutenden Personen, die keinerlei politische Aussage machen. Deswegen frage ich mich, was der ganze Auftrieb eigentlich soll.

Kreuzbube
13.07.2014, 16:20
Leider hat der Alte Stubentiger kein Staats- und Verwaltungsrecht genossen. Stichworte: Grundrechtsprüfung, APR, öffentliches Interesse, Person des öffentlichen Lebens, Rechtsgüterabwägung

Als Plakatekleber und Zettelverteiler auf KV-Ebene braucht er das auch nicht.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:21
Bist du die Urlaubsvertretung von Nathan?

Sieht so aus. Bei diesem Thema werden wir uns wohl nicht einig sein.

fatalist
13.07.2014, 16:21
Das wollte ich nun endlich hören. So kommen wir weiter. Übrigens ist es ein echter Triumph der Meinungsfreiheit, daß wir auf dieser Plattform etwas über die Lumpereien des VS erfahren dürfen. Da muß ja echt der Teufel los sein!:) Das ist doch nicht neu, was mich angeht... das schreibe ich seit Jahren.

Es ist nicht der VS, es sind BKA und BAW, die das NSU-Phantom erschaffen haben, die Frage ist doch, wer es ihnen anwies.
Ihr immer mit "VS", das ist Verarsche hoch 3.

barumer
13.07.2014, 16:22
Als wehrhafter Demokrat fühle ich mich verpflichtet solchem Tun Einhalt zu gebieten.
:haha::haha::haha:

Du bist tatsächlich noch dämlicher als ich glaubte!

solaris
13.07.2014, 16:22
hat sich der lindhoff vom eigentümlich frei magazin mittlerweile mal erklärt, wieso er den klarnamen von fatalist wusste? bei der brisanz, welche die nun geleakten fakten haben, ist es merkwürdig, daß gerade solche magazine sich nicht draufstürzen. entweder stecken die mit dem system unter der decke, sind also nur scheinopposition oder werden brutal unter druck gesetzt. beides eine bankrotterklärung für unseren Demokratie- und Rechtsstaat!
mir persönlich fällt das schwer, da ich bis vor 5 jahren noch im großen und ganzen an dieses system geglaubt habe. und genau das macht die verbreitung zb bei facebook so schwierig. dies zur kenntnis nehmen bedeutet, sich einzugestehen, daß man einer chimäre aufgesessen ist- und das fällt nun mal schwer. von der hemmschwelle, als "naziunterstützer" dazustehen, mal ganz zu schweigen...

kommt drauf, mit welch einer e-mail-Adresse fatalist geschrieben hat und ob der Blog von ef auch abgeschnorchelt wurde.
Zu den geleakten Akten stellt man sich die eine Frage,wer denn noch Einblicke in diese hatte...Anwälte,Journalisten,Politiker (in den Untersuchungsausschüssen)
Eine Linke,die sich plötzlich staatstragend gibt und sich hübsch macht für die Regierungsübernahme,Kriegseinsätze im Ausland für möglich hält,Transatlantiker beherbergt, eine Neuauflage der Friedensbewegung verhindern will.Das ist gelinde gesagt merkwürdig.
Wären,sie, mal angenommen,im Besitz dieser und vielleicht noch anderer relevanter Akten, hätten sie ihrerseits genügend Kompromat in den Händen, die konservativen und ehemals sozialdemokratischen Kader aus dem Apparat zu entfernen.Vielmehr würden die dann "freiwillig" zurücktreten.
Nur so eine Spinnerei, aber die einseitige Festlegung beim NSU-Fall auf der linken Seite der Macht lässt einige Spekulation zu.Längerfristig lässt sich so die Macht sichern im grün-roten Bereich.
Für mich einer der Gründe,warum es im grün-roten Ländle keinen UA gibt.Wer will seine Karten denn ohne Not ausspielen.
Das Gleiche ergibt sich beim Dilemma um die Montagsmahnwachen/Montagsdemo

Jetzt kommt aus der Ecke erstmal nichts, weil ihnen der NSU-Snowdon einen Strich durch die Rechnung gemacht hat oder was meinen die Herrschaften?


und das fällt nun mal schwer. von der hemmschwelle, als "naziunterstützer" dazustehen, mal ganz zu schweigen...

Der,der Wahrheit sagt oder verbreitet,der braucht immer das schnellste Pferd

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:24
Würde diese Frau reden hinge sie schon erselbstmordet am Fenstergitter. So hängt sie erst später daran.
.....und der Mond könnte doch aus Käse sein.
Tino Brandt lebt noch. Obwohl er doch im Interview erklärt hat wie er den Verfassungsschutz verarscht hat.

Kreuzbube
13.07.2014, 16:25
Das ist doch nicht neu, was mich angeht... das schreibe ich seit Jahren.

Es ist nicht der VS, es sind BKA und BAW, die das NSU-Phantom erschaffen haben, die Frage ist doch, wer es ihnen anwies.
Ihr immer mit "VS", das ist Verarsche hoch 3.

Nennen wir sie einfach Systemvereine.

fatalist
13.07.2014, 16:25
Exakt das ist es. Der Fall stinkt von hinten bis vorne: Rechtsstaatliche Grundsätze (wie Unschuldsvermutung) werden mit Füßen getreten. Die Angeklagte Zschäpe wird mit Klarnamen genannt, darf unwidersprochen als Nazibraut tituliert und öffentlich vorgeführt werden. Niemand in der Vierten Gewalt fragt nach, woher der ominöse NSU plötzlich auftauchte.

Bereits vor der Tataufklärung entschuldigt sich die Kanzlerin öffentlich (wofür eigentlich?) und werden Plätze nach den Opfern benannt. Es scheint eine Massenpsychose umzugehen. Jepp, genau so ist es.

fatalist
13.07.2014, 16:28
Nennen wir sie einfach Systemvereine. Okay.

Es hat doch das LKA nach denen gefahndet, und nicht der VS!
"Kriegen Sie da nichts raus", das war der LKA-Chef.
Nicht der VS...

Die Liste kann endlos fortgesetzt werden...

Gawen
13.07.2014, 16:28
Das ist doch nicht neu, was mich angeht... das schreibe ich seit Jahren.

Es ist nicht der VS, es sind BKA und BAW, die das NSU-Phantom erschaffen haben, die Frage ist doch, wer es ihnen anwies.
Ihr immer mit "VS", das ist Verarsche hoch 3.

Das BKA ist nur versehentlich zuständig in solchen Angelegenheiten, ich glaube nicht, dass die unkritisch sind. Aber die haben halt auch Weisungen von oben.

Hätte das BKA selbst ein Phantom schaffen wollen, dann stünde nicht knallhart das korrekte Datum auf dem Waffen-Gutachten, denk mal nach. ;)

Das richtige Datum auf dem Gutachten ist vielmehr eine klare Ansage: "Das ist euer Spiel, wir spielen nur soweit mit, wie wir auf Anweisung müssen!"

Klopperhorst
13.07.2014, 16:28
Exakt das ist es. Der Fall stinkt von hinten bis vorne: Rechtsstaatliche Grundsätze (wie Unschuldsvermutung) werden mit Füßen getreten. Die Angeklagte Zschäpe wird mit Klarnamen genannt, darf unwidersprochen als Nazibraut tituliert und öffentlich vorgeführt werden. Niemand in der Vierten Gewalt fragt nach, woher der ominöse NSU plötzlich auftauchte.

Bereits vor der Tataufklärung entschuldigt sich die Kanzlerin öffentlich (wofür eigentlich?) und werden Plätze nach den Opfern benannt. Es scheint eine Massenpsychose umzugehen.

Auch, dass die NSU, bzw. die beiden Uwes, in ZDF-"Küstenwache" und einem Tatort im Jahr 2004 und 2001 erschienen, ist die reine Verarsche.


https://www.youtube.com/watch?v=OXfyo3pwYwY



https://www.youtube.com/watch?v=N0PInHhpY50

---

Gawen
13.07.2014, 16:30
.....und der Mond könnte doch aus Käse sein.
Tino Brandt lebt noch. Obwohl er doch im Interview erklärt hat wie er den Verfassungsschutz verarscht hat.

Tino Brandt lebt noch, weil er den VS durch genau diese Aussage entlastet hat. Dumm dürfen sie sein, nur halt keine Mittäter, das darf nicht rauskommen.

Strandwanderer
13.07.2014, 16:31
Als wehrhafter Demokrat fühle ich mich verpflichtet solchem Tun Einhalt zu gebieten.


Diese kraftmeierischen Sprüche aus deiner Wohnküche kannst du dir sparen.
Du bist wirklich der Prototyp des Mitläufers.

In der DDR hättest du weitergemeldet, welcher Nachbar Westkontakte hat oder nicht zur Solidaritätskundgebung gegangen ist.
Und jetzt bist du stolz, Mitglied in der Volksverräter-Partei SPD zu sein.

An deiner Stelle würde ich jeden Spiegel im Haus verhängen!

Gawen
13.07.2014, 16:31
Du mußt wissen was du forderst. Wenn demnächst alle gerichtsrelevanten Akten deiner Scheidung online stehen weise ich dich drauf hin. Denn solche Dinge sind die Konsequenz dieser Form von Transparenz wie fatalist sie lebt. Und solche Leute fragen auch nicht ob das zulässig ist oder nicht. Die machen einfach.

Ich frage nochmal, Schlapphut! Woher weisst Du denn, dass ich schon eine Scheidung hinter mir habe? Hast Du meine Akte gerade auf dem zweiten Bildschirm offen und auf dem dritten läuft XKeyscore? :D

Dass ihr die Russland Leitungen abhört ist ja nun seit dem BND Spionagefall bekannt...

http://www.faz.net/aktuell/politik/spionage-affaere-bnd-uebersah-maulwurf-trotz-pruefung-13041860.html

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:32
Ich sehe das ganze sehr kritisch, nicht nur die offizielle Version, auch das, was z.B. fatalist hier propagiert. Aber für mich steht außer Zweifel, dass die Öffentlichkeit hier vor allem eines nicht erfahren soll: Die Wahrheit. Ob die nun nur peinlich wäre, oder ob der Grad an "Geheimdienst-Autonomie" und "Geheimdienst-Schlamperei" tatsächlich "staatsgefährdend" wäre, spielt da für mich nur eine untergeordnete Rolle.

Mir fehlt auch nach wie vor die Einsicht in die eher kühne Behauptung, ein paar erschossene Ausländer wären irgendwie "staatsgefährdend" gewesen, tatsächlich findet sich an dieser angeblichen Terrorzelle nichts, was den Namen Terrorismus in seiner bisherigen Bedeutung auch nur im Ansatz verdienen würde. Nehmen wir an, es würde sich jeder Tatvorwurf gegen die "NSU" als wahr erweisen, und es wäre tatsächlich auch erwiesen, dass zu keiner Zeit der VS billigend oder gar steuernd beteiligt war, wären es noch immer eine Hand voll Morde an für die Gesellschaft vollkommen unbedeutenden Personen, die keinerlei politische Aussage machen. Deswegen frage ich mich, was der ganze Auftrieb eigentlich soll.

Auf jeden Fall wurde das Wirken des Verfassungsschutzes kritisch beleuchtet. Und es schon sehr peinlich für den Staat, vor allem für Thüringen, was dabei herausgekommen ist.

Aber egal wie man das wertet. Eine gezielte Aktion des Staates über 10 Jahre bei der sogar der Tod einer Polizistin in Kauf genommen wurde ist schon sehr weit hergeholt. Das auch noch rauskam wie inkompetent und von Sympathisanten der rechten Szene durchsetzt der Verfassungsschutz ist kann ja wohl auch nicht der Plan gewesen sein.

Kreuzbube
13.07.2014, 16:32
Okay.

Es hat doch das LKA nach denen gefahndet, und nicht der VS!
"Kriegen Sie da nichts raus", das war der LKA-Chef.
Nicht der VS...

Die Liste kann endlos fortgesetzt werden...

Bei solchen Geschichten sind die Grenzen, Einflüsse und Kompetenzen zwischen den einzelnen Fakultäten meist fließend. War bei uns früher mit VP, MDI und STASI ebenso.

Bruddler
13.07.2014, 16:33
Exakt das ist es. Der Fall stinkt von hinten bis vorne: Rechtsstaatliche Grundsätze (wie Unschuldsvermutung) werden mit Füßen getreten. Die Angeklagte Zschäpe wird mit Klarnamen genannt, darf unwidersprochen als Nazibraut tituliert und öffentlich vorgeführt werden. Niemand in der Vierten Gewalt fragt nach, woher der ominöse NSU plötzlich auftauchte.

Bereits vor der Tataufklärung entschuldigt sich die Kanzlerin öffentlich (wofür eigentlich?) und werden Plätze nach den Opfern benannt. Es scheint eine Massenpsychose umzugehen.

Er tauchte erst auf, als die Ermittlungen in der "anderen Richtung" kurz vor einem posit. Abschluss standen...nix für ungut. :hi:

Strandwanderer
13.07.2014, 16:34
Exakt das ist es. Der Fall stinkt von hinten bis vorne: Rechtsstaatliche Grundsätze (wie Unschuldsvermutung) werden mit Füßen getreten. Die Angeklagte Zschäpe wird mit Klarnamen genannt, darf unwidersprochen als Nazibraut tituliert und öffentlich vorgeführt werden. Niemand in der Vierten Gewalt fragt nach, woher der ominöse NSU plötzlich auftauchte.

Bereits vor der Tataufklärung entschuldigt sich die Kanzlerin öffentlich (wofür eigentlich?) und werden Plätze nach den Opfern benannt. Es scheint eine Massenpsychose umzugehen.


Guter Beitrag.

Grüne Punkte sind zur Zeit leider nicht verfügbar.

BRDDR_geschaedigter
13.07.2014, 16:34
Was für ein Stuß. Ein Lügenmaul wie fatalist soll irgendwas "Originales" haben? Glaubst doch wohl selber nicht. Ein rechtsextremer Volksverhetzer muß eben damit rechnen daß der Staat den er vernichten will ihn unter Beobachtung hat. Solche Leute haben noch viel zu viel Freiraum. Wird Zeit das die Staatsschützer endlich mal was gegen die Rechten tun. Bei der NSU haben sie ja auf ganzer Linie versagt. Der Thüringer Heimatschutz wurde ja noch finanziert und protegiert von den bescheuerten Schlapphüten.

Die Einzigen die Nazis schützen sind Leute wie du. Typisches Links-Dilemma.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:36
Tino Brandt lebt noch, weil er den VS durch genau diese Aussage entlastet hat. Dumm dürfen sie sein, nur halt keine Mittäter, das darf nicht rauskommen.

Entlastet? In keinster Weise. Das ist der Beweis das Mitarbeiter des Verfassungsschutzes Mittäter sind. Aber nicht der Beweis das der Staat dahinter steckt. Die NSU Untersuchungsausschüsse haben da ja einiges aufgedeckt. Ein Staat der alles steuert hätte das wohl nicht zugelassen.

BRDDR_geschaedigter
13.07.2014, 16:37
Das der thüringer Verfassungsschutz von Rechtsradikalen durchsetzt ist weiß ich schon lange.

Billige VT. Es ist anders herum. Der VS betreibt quasi rechtsradikale Gruppen. Oder glaubst du, dass ein paar versoffene rechtsradikale Gruppen den VS unterwandern könnten? :rofl:

Chronos
13.07.2014, 16:37
Exakt das ist es. Der Fall stinkt von hinten bis vorne: Rechtsstaatliche Grundsätze (wie Unschuldsvermutung) werden mit Füßen getreten. Die Angeklagte Zschäpe wird mit Klarnamen genannt, darf unwidersprochen als Nazibraut tituliert und öffentlich vorgeführt werden. Niemand in der Vierten Gewalt fragt nach, woher der ominöse NSU plötzlich auftauchte.

Bereits vor der Tataufklärung entschuldigt sich die Kanzlerin öffentlich (wofür eigentlich?) und werden Plätze nach den Opfern benannt. Es scheint eine Massenpsychose umzugehen.
Ich erlaube mir, meine Lieblingsfrage mit den Wattestäbchen zu wiederholen:

1. Angenommen, die Kripo hat an den 10 oder mehr Tatorten Hinterlassenschaften der/des Täter/s mit vermutlichen DNS-Spuren entdeckt und Proben mit den Stäbchen aufgenommen. Soweit, so gut.

2. Nun kommt die Nummer mit der Wattestäbchen-Verpackerin ins Spiel und es wird behauptet, man habe an allen Tatorten ausschließlich nur die DNS der Packerin gefunden.

3. So, und jetzt die Frage:

a) Weshalb wurde nicht ein einziges Mal berichtet, dass mindestens zwei (vermischte) DNS-Sequenzen gefunden wurden, nämlich die des/der vermutlichen Täter/s und die der Packerin? 10 mal die gleiche DNS-leere Spur?

b) Sind die vielen Kripo-Mitarbeiter an mindestens 10 verschiedenen Tatorten tatsächlich alle durchgängig so unfähig, 10 mal Spuren aufzuwischen, in denen jedes mal keinerlei fremde DNS gefunden wird, ausser 10 mal ausschließlich derjenigen der Packerin?

Diese Nummer stinkt doch hinten und vorne!

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:38
Ich frage nochmal, Schlapphut! Woher weisst Du denn, dass ich schon eine Scheidung hinter mir habe? Hast Du meine Akte gerade auf dem zweiten Bildschirm offen und auf dem dritten läuft XKeyscore? :D

Dass ihr die Russland Leitungen abhört ist ja nun seit dem BND Spionagefall bekannt...

http://www.faz.net/aktuell/politik/spionage-affaere-bnd-uebersah-maulwurf-trotz-pruefung-13041860.html

Ein Schuß ins Blaue. Also ich würde mich von dir scheiden lassen. :fuck:

Nereus
13.07.2014, 16:38
Gronbach dürfte selbst in der Patsche sitzen. Was rückt er auch solche brisanten Fotos an Fremde heraus?

Sein Problem. Nicht meins.

Brisant? Das sind vermutlich VS-Leute aus Krokus Einsatzgruppe. Der Halbnackte sieht wie Temme aus. In irgendeiner Laube machten sie Provofotos, um bei ihren Einsätzen ihren Zielgruppen zeigen zu können, daß sie auch dazu gehören und "echte Neonazis" sind. Da man aber nie wissen kann, welche Grußform die jeweils observierte Gruppe intern benutzt, werden 4 verschiedene Grußarten gezeigt. Von rechts nach links: Teufelsgruß, Hitlergruß, Viktoryzeichen und Kühnengruß. Was Heilig macht, ist nicht zu sehen. Vielleicht den Stinkefinger zeigen. Das verbindende Element ist eine Hakenkreuzfahne. Der rechte hält eine Bierflasche, die fette Schlampe ihre Dose (Bier). Es sind keine Jusos-, keine Antifa-, keine Autonomen Widerständler- und keine Hools-Provos. Und NPDler auch nicht. Sieht nach Schwarzen aus BaWü aus, wie Gronbach eben.

Gawen
13.07.2014, 16:39
Eine gezielte Aktion des Staates über 10 Jahre bei der sogar der Tod einer Polizistin in Kauf genommen wurde ist schon sehr weit hergeholt. Das auch noch rauskam wie inkompetent und von Sympathisanten der rechten Szene durchsetzt der Verfassungsschutz ist kann ja wohl auch nicht der Plan gewesen sein.

Der Staat hat sich über Jahrzehnte auch eine Stay Behind Truppe geleistet, die nach der Wende 89 sogar im Rahmen der Operation Giraffe weiter eingesetzt wurde und ich kenne keinen Beweis dafür, dass sie nach Operaqtion Giraffe aufgelöst wurden.

In dieser Ecke sehe ich z.B. einen Horst Mahler, als Profi-Brandstifter, erst Terror links, dann Terror rechts.


Du mußt wissen was du forderst. Wenn demnächst alle gerichtsrelevanten Akten deiner Scheidung online stehen weise ich dich drauf hin. Denn solche Dinge sind die Konsequenz dieser Form von Transparenz wie fatalist sie lebt. Und solche Leute fragen auch nicht ob das zulässig ist oder nicht. Die machen einfach.

Ich frage nochmal, Schlapphut! Woher weisst Du denn, dass ich schon eine Scheidung hinter mir habe? Hast Du meine Akte gerade auf dem zweiten Bildschirm offen und auf dem dritten läuft XKeyscore? :D

Dass ihr die Russland Leitungen abhört ist ja nun seit dem BND Spionagefall bekannt...

http://www.faz.net/aktuell/politik/spionage-affaere-bnd-uebersah-maulwurf-trotz-pruefung-13041860.html

kotzfisch
13.07.2014, 16:39
Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
Ich sehe das ganze sehr kritisch, nicht nur die offizielle Version, auch das, was z.B. fatalist hier propagiert. Aber für mich steht außer Zweifel, dass die Öffentlichkeit hier vor allem eines nicht erfahren soll: Die Wahrheit. Ob die nun nur peinlich wäre, oder ob der Grad an "Geheimdienst-Autonomie" und "Geheimdienst-Schlamperei" tatsächlich "staatsgefährdend" wäre, spielt da für mich nur eine untergeordnete Rolle.

Mir fehlt auch nach wie vor die Einsicht in die eher kühne Behauptung, ein paar erschossene Ausländer wären irgendwie "staatsgefährdend" gewesen, tatsächlich findet sich an dieser angeblichen Terrorzelle nichts, was den Namen Terrorismus in seiner bisherigen Bedeutung auch nur im Ansatz verdienen würde. Nehmen wir an, es würde sich jeder Tatvorwurf gegen die "NSU" als wahr erweisen, und es wäre tatsächlich auch erwiesen, dass zu keiner Zeit der VS billigend oder gar steuernd beteiligt war, wären es noch immer eine Hand voll Morde an für die Gesellschaft vollkommen unbedeutenden Personen, die keinerlei politische Aussage machen. Deswegen frage ich mich, was der ganze Auftrieb eigentlich soll."

Eine Melange aus Unfähigkeit, politischem Instrumentalisierungsinteresse, Mauschelei zwischen konkurrierenden Diensten
etc.pp.

Vermutlich wurden einige der Dönermorde wegen Geldwäschegeschichten begangen einige vielleicht aus anderen Gründen.
Es ist faul, wie etwas nur faul sein kann.Politisch als rechte Nazi Terrorzelle ausgeschlachtet, läßt sich auch noch prima
Politik damit zu machen.

Das alleine stinkt schon gewaltig.

Kreuzbube
13.07.2014, 16:39
Entlastet? In keinster Weise. Das ist der Beweis das Mitarbeiter des Verfassungsschutzes Mittäter sind. Aber nicht der Beweis das der Staat dahinter steckt. Die NSU Untersuchungsausschüsse haben da ja einiges aufgedeckt. Ein Staat der alles steuert hätte das wohl nicht zugelassen.

Was`n das für Käse? Die VS-und BKA-Fritzen sind in jedem Fall Vertreter des Staates, da sie Beamte sind! Wer ist denn sonst der Staat, wenn nicht die? Etwa die Bonzen und Presseschmierer, die sich die Hände nicht dreckig machen?!

Strandwanderer
13.07.2014, 16:41
:
@Fatalist

Deine Dokumente werden schon weiterverbreitet:

http://friedensblick.de/12366/nsu-zugespielte-polizei-fotos-vom-todes-wohnmobil/

http://friedensblick.de/12202/hessen-unglaubliche-wendung-im-ceska-mordfall-halit-yozgat/

Gawen
13.07.2014, 16:41
Ein Scuß ins Blaue. Also ich würde mich von dir scheiden lassen. :fuck:

Glaube ich Dir nicht, "Wenn demnächst alle gerichtsrelevanten Akten deiner Scheidung online stehen weise ich dich drauf hin" klang zu selbstsicher und überzeugt für einen Schuss ins Blaue, Schlapphut! :fuck: :D

Alter Stubentiger
13.07.2014, 16:43
Was`n das für Käse? Die VS-und BKA-Fritzen sind in jedem Fall Vertreter des Staates, da sie Beamte sind! Wer ist denn sonst der Staat, wenn nicht die? Etwa die Bonzen und Presseschmierer, die sich die Hände nicht dreckig machen?!

Auch Beamte können Dinge tun die im Widerspruch zu dem stehen was sie von Staats wegen tun sollen. Zum Beispiel Geheimnisse an den NSA verkaufen oder gekaufte Informanten der rechten Szene schützen.

Kreuzbube
13.07.2014, 16:45
Auch Beamte können Dinge tun die im Widerspruch zu dem stehen was sie von Staats wegen tun sollen. Zum Beispiel Geheimnisse an den NSA verkaufen oder gekaufte Informanten der rechten Szene schützen.

Das steht nicht nur in eklatantem Widerspruch zu ihrem Diensteid, sondern verstößt außerdem gegen jeden Anstand. Fazit: Es handelt sich um charakterlich minderwertige Subjekte!

PS. Jetzt kommt vermutlich das Argument, sie tun es für eine höhere Sache. Na, wie es um diese bestellt ist, sehen wir jeden Tag auf den Straßen!

BRDDR_geschaedigter
13.07.2014, 16:46
Was ist mit den türkischen Medien? Die sind in diesem Fall glaube ich kritischer als die BRD-Medien (was natürlich keine Kunst ist).

Gawen
13.07.2014, 16:46
Entlastet? In keinster Weise. Das ist der Beweis das Mitarbeiter des Verfassungsschutzes Mittäter sind. Aber nicht der Beweis das der Staat dahinter steckt. Die NSU Untersuchungsausschüsse haben da ja einiges aufgedeckt. Ein Staat der alles steuert hätte das wohl nicht zugelassen.

Unsere Demokratiesimulation muß sich an ihre scheinbaren Regeln halten, sonst würde sie ja als solche erkennbar! Brand hat den Staat gedeckt.

Oder hat der Staat die vorgeblichen Mittäter Brands etwa juristisch zur Rechenschaft gezogen? Kann er nicht, die würden ja dann ihre Anweisungen zur Verteidigung heranziehen. :D

Cinnamon
13.07.2014, 16:47
Das ist die typische Hetze eines Rechtsradikalen. Unverhüllt. Danke Klopperhorst. Du bist der lebende Beweis für die Existenz des rechten Sektors und deine Gesinnungsgenossen hier sind natürlich auch gemeint.

Hoffentlich kannst das Echo vertragen......

Naja, ganz Unrecht hat er ja nicht. Es wird wirklich so hingestellt, als hätten wir ein gigantisches Rechtsextremismusproblem, dabei hält sich deren Zahl sehr in Grenzen.

fatalist
13.07.2014, 16:47
Bei solchen Geschichten sind die Grenzen, Einflüsse und Kompetenzen zwischen den einzelnen Fakultäten meist fließend. War bei uns früher mit VP, MDI und STASI ebenso. So ist es, und zwar sind es die "Staatsschützer" der Polizeibehörden, die mit dem Inlandsgeheimdienst "rummachen". Es gibt daher auch keine Trennung zwischen Polizei und Geheimdienst, die existiert nur auf dem Papier, nicht in der Realität.

Cinnamon
13.07.2014, 16:48
Entlastet? In keinster Weise. Das ist der Beweis das Mitarbeiter des Verfassungsschutzes Mittäter sind. Aber nicht der Beweis das der Staat dahinter steckt. Die NSU Untersuchungsausschüsse haben da ja einiges aufgedeckt. Ein Staat der alles steuert hätte das wohl nicht zugelassen.

Wir wollen auch nicht den Typen vergessen, der in Kassel zur Tatzeit am Tatort war und nichts mitbekommen haben will - und "zufällig" beim Verfassungsschutz gearbeitet hat.

Th.R.
13.07.2014, 16:52
Warum kannst Du kein Foto aus einer Zeitung verschicken?
Erkläre es mir bitte!


Weil das Foto in der Zeitung vielleicht brisant ist. Und wenn es das ist, und davon gehe ich aus, dann gerate ich möglicherweise ins Licht der Öffentlichkeit. Und das paßt mir gerade nicht. Ich hab da noch ein paar Sachen zu erledigen..

Der Strang hier dürfte mittlerweile recht gut bekannt sein. Um die Verbreitung des Fotos, sofern ihm andere Relevanz beimessen, bin ich nicht bang. Es wird seinen Weg zu den Bekannten Florians schon finden. Nur ein einziger von ihnen muß bestätigen, dass der Junge an der Wand Florian ist. Und dann ist die BRD schachmatt gesetzt.

Mehr ist bei mir nicht drin. Ich habe mein Scherflein zur Sache beigetragen.

fatalist
13.07.2014, 16:57
Weil das Foto in der Zeitung vielleicht brisant ist. Und wenn es das ist, und davon gehe ich aus, dann gerate ich möglicherweise ins Licht der Öffentlichkeit. Und das paßt mir gerade nicht. Ich hab da noch ein paar Sachen zu erledigen..

Der Strang hier dürfte mittlerweile recht gut bekannt sein. Um die Verbreitung des Fotos, sofern ihm andere Relevanz beimessen, bin ich nicht bang. Es wird seinen Weg zu den Bekannten Florians schon finden. Nur ein einziger von ihnen muß bestätigen, dass der Junge an der Wand Florian ist. Und dann ist die BRD schachmatt gesetzt.

Mehr ist bei mir nicht drin. Ich habe mein Schärflein zur Sache beigetragen. Ist das Foto vom Tattag, direkt nach dem Auffinden?

Da steht doch 26.4.2007. 1 Tag danach. Welche Relevanz hat es dann?
Keine.

iglaubnix+2fel
13.07.2014, 16:59
Entlastet? In keinster Weise. Das ist der Beweis das Mitarbeiter des Verfassungsschutzes Mittäter sind. Aber nicht der Beweis das der Staat dahinter steckt. Die NSU Untersuchungsausschüsse haben da ja einiges aufgedeckt. Ein Staat der alles steuert hätte das wohl nicht zugelassen.

Schon wieder so ein Geistesriese der KEIN in idiotischer Weise steigert!:aggr:

Th.R.
13.07.2014, 17:02
Ist das Foto vom Tattag, direkt nach dem Auffinden?

Sieht ganz danach aus.

http://www.suedkurier.de/galerie/bildergalerien/Soko-Parkplatz-fahndet-nach-Taetern;cme75583,1395082

Die anderen Fotos von der Tatortsicherung sind es jedenfalls.

Aber selbst wenn das besagte Foto vom Folgetag ist, würde das nichts daran ändern, dass er vor Ort war und vielleicht "etwas gehört" hat.

Strandwanderer
13.07.2014, 17:05
Schon wieder so ein Geistesriese der KEIN in idiotischer Weise steigert!:aggr:


Das ist allerdings nicht der einzige* Hinweis auf die limitierten intellektuellen Kapazitäten dieses SPD-Mitglieds.


* Er hätte vermutlich "einzigste" geschrieben.

fatalist
13.07.2014, 17:07
vom Folgetag ist, würde das nichts daran ändern, dass er vor Ort war und vielleicht "etwas gehört" hat. Sorry, aber die Sensation ist keine. Er sieht nicht so aus, der Typ da, und es war am Folgetag.

Er kann was gehört haben, ja sicher.
Ich vermute aber, den NSS gab es nie.

Nereus
13.07.2014, 17:16
.....Eine Linke,die sich plötzlich staatstragend gibt und sich hübsch macht für die Regierungsübernahme, Kriegseinsätze im Ausland für möglich hält, Transatlantiker beherbergt, eine Neuauflage der Friedensbewegung verhindern will. Das ist gelinde gesagt merkwürdig.
Wären, sie, mal angenommen, im Besitz dieser und vielleicht noch anderer relevanter Akten, hätten sie ihrerseits genügend Kompromat in den Händen, die konservativen und ehemals sozialdemokratischen Kader aus dem Apparat zu entfernen. Vielmehr würden die dann "freiwillig" zurücktreten.
....Für mich einer der Gründe,warum es im grün-roten Ländle keinen UA gibt. Wer will seine Karten denn ohne Not ausspielen....

Meine Wahrsagerin meinte mal: Die Grün-Alternativen setzten sich aus verschiedenen Strömungen zusammen. In mehrheitlich katholischen Bundesländern haben ökolibertäre Katholiken, wie Kretschmann, die Mehrheit bei den Grünen. In sozialdemokratischen Bundesländern, wie z.B. Hamburg, beherrschen Anarchozozialisten und Trotzkisten das grüne Feld. In Bayern sind die wertkonservativen, unabhängigen Hausleiter- und Gruhl-Anhänger bei den Grünen vorherrschend. In Berlin würfelte sich die Alternative Liste (heute Grüne Bü90) aus SPDlern, SEWlern, K-Parteilern, Atomkraftgegnern, Autonomen, Anarchisten, Trotzkisten, Lesben- und Schwulengruppen, 3.Weg- und Mittelgruppen zusammen. Usw. Die großen Parteien haben da alle ihre Finger mit drin und üben ihren Einfluß aus.

JJB
13.07.2014, 17:23
Warum kannst Du kein Foto aus einer Zeitung verschicken?
Erkläre es mir bitte!

Das Nazifoto haben Besagte Leute schon lange.
soll ich das machen? was soll ich dazu schreiben? (mir ist jetzt nicht so klar, warum das wichtig ist)?

opppa
13.07.2014, 17:27
Das ist allerdings nicht der einzige* Hinweis auf die limitierten intellektuellen Kapazitäten dieses SPD-Mitglieds.


* Er hätte vermutlich "einzigste" geschrieben.

Das 11. Gebot:

Du sollst Deutsch-Oberlehrer niemals (verbessern....äh) berichtigen!

:aggr::haha:

fatalist
13.07.2014, 17:33
soll ich das machen? was soll ich dazu schreiben? (mir ist jetzt nicht so klar, warum das wichtig ist)? Es geht einfach darum, ob die Eltern ihren Sohn wieder erkennen auf dem Zeitungsfoto vom 26.4.2007, oder aber einen seiner Kumpels.

Ist das wichtig?
Man weiss nie...

Es könnte sein, dass einer von Florians Kumpels etwas weiss, gesehen hat, und Florian geriet in den Fokus, weil er es rumerzählte.
So gesehen ist das schon wichtig.

http://www.yasni.de/yavuz+selim+narin/person+information

Varg
13.07.2014, 17:39
Was ist mit den türkischen Medien? Die sind in diesem Fall glaube ich kritischer als die BRD-Medien (was natürlich keine Kunst ist).

Das ist ne gute Idee.

fatalist
13.07.2014, 17:50
http://2.bp.blogspot.com/-5CnQpUsEPYI/U8Iq7H5blPI/AAAAAAAAIyM/VIUeEmJaba4/s1600/geld2.jpg

Die Maschinenpistole im Wohnmobil lag laut Foto auf der Sitzbank, laut Text im Küchenschrank.


2.5. MP Pleter 91
Eine Maschinenpistole Pleter 91, Kal. 9mm, wurde im Wohnmobil in Eisenach aufgefunden.
Eine ebenfalls im Wohnmobil aufgefundene Hülse konnte durch eine kriminaltechnische
Untersuchung der MP Pleter zugeordnet werden. Es wird allerdings davon ausgegangen, dass
mit der Waffe keine bewusste Schussabgabe durch BÖHNHARDT oder MUNDLOS erfolgte, sondern dass sich aufgrund der starken Hitzeentwicklung im brennenden Wohnmobil ein Schuss löste. Die Waffe war bei der waffentechnischen Untersuchung voll funktionsfähig.'
2
Da die Waffe keine Waffennummer hat, konnten keine Ermittlungen zur Verkaufswegfeststellung durchgeführt werden. Das ist jemandem im Blog aufgefallen, dass das Alles nicht stimmt...


Zitat:..., eine aufmunitionierte und stark brandbeeinträchtigte Maschinenpistole mit Ladehemmer und ein weiterer Revolver wird in einem Schrank unter dem Kühlschrank in einer Plastiktüte aufgefunden und gesichert.
[ZITAT ENDE]


War diese Maschinenpistole etwa die Pleter 91?
Bisher hieß es doch immer mit dieser Maschinenpistole wäre geschossen worden und das Projektil würde in der A-Säule oder in der Seitentür stecken. Wenn die Pleter 91 aber im Schrank liegt, dann kann das nicht sein.

Vergleich mit anderem Zitat:
Maschinenpistole Pleter 91, 9 mm Luger
Auch diese Waffe wurde im Wohnmobil gefunden. Vermutlich Böhnhardt hatte aus dieser Waffe auf die anrückenden Polizisten geschossen. Die Maschinenpistole lag mit eingeklemmter Patrone auf der Sitzbank neben Böhnhardt.
https://sites.google.com/site/nsuarchiv/chronik/gegenstaende

Die Maschinenpistole Pleter 91 kann nicht gleichzeitig "mit eingeklemmter Patrone auf der Sitzbank neben Böhnhardt" liegen und in einer Tüte im Schrank unter dem Kühlschrank.
Laut Waffenliste gab es auch nur eine einzige Maschinenpistole im Wohnmobil.
Da stimmt also etwas nicht.
13. Juli 2014 19:09 (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/die-beute-fand-man-am-5112011-also.html?showComment=1405253366217#c8816407891531 066567)


Vergleiche mit einem Zitat der Thrünigischen Landeszeitung:Die Ermittler gehen davon aus, dass Böhnhardt versucht haben soll, mit einer Maschinenpistole auf die Beamten zu schießen. Doch die Waffe hatte nach dem ersten Schuss eine Ladehemmung. Sie wird auf einer Sitzbank mit eingeklemmter Patrone entdeckt.
[ZITAT ENDE]
http://www.tlz.de/startseite/detail/-/specific/Thueringer-NSU-Ausschuss-will-Antworten-finden-1084947420

Der Spiegel log genauso:
Daraufhin schossen Böhnhardt und Mundlos mit einer Maschinenpistole vom Typ Pleter 91 einmal auf die Beamten, dann hatte die Waffe eine Ladehemmung.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-terror-anklage-raeumt-mit-legenden-auf-a-868921.html

Die BILD log ebenfalls, Zitat:
Maschinenpistole
Diese automatische Waffe vom Typ Pleter 91, 9 mm Luger, lag auf der rechten Sitzbank.
http://www.bild.de/news/inland/nsu/wohnmobil-des-boesen-27353340.bild.html
(Bild 9/21)


Dabei lag diese Maschinenpistole in einer Plastiktüte im Schrank.
Zitat:
..., eine aufmunitionierte und stark brandbeeinträchtigte Maschinenpistole mit Ladehemmer und ein weiterer Revolver wird in einem Schrank unter dem Kühlschrank in einer Plastiktüte aufgefunden und gesichert.
[ZITAT ENDE]
(siehe Bild 6/11, geld2.jpg)

Der Schuss löste sich durch die Hitze und wurde *nicht* bewusst abgefeuert, siehe BKA-Zitat:

Es wird allerdings davon ausgegangen, dass
mit der Waffe keine bewusste Schussabgabe durch BÖHNHARDT oder MUNDLOS erfolgte, sondern dass sich aufgrund der starken Hitzeentwicklung im brennenden Wohnmobil ein Schuss löste.
[ZITAT ENDE]
http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/2014/07/alle-waffen-des-nsu-laut-bka.html

In der Presse stimmt also weder der Auffindeort dieser Maschinenpistole, noch stimmt die Ursache der Schussabgabe.


13. Juli 2014 19:29 (http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/die-beute-fand-man-am-5112011-also.html?showComment=1405254578014#c1042573680328 587286)


fatalist (http://www.blogger.com/profile/04618389411309969071) hat gesagt…Die MP Pleter lag tatsächlich auf der Sitzbank.

"Typ: 1 Maschinenpistole - Plter 91, 9 x 19mm
Gesichert am 05.11.2011
Gesichert wo: auf Sitzbank rechte Seite; im Original
in Pappkarton gesichert
Gesichert von: Harder, KHK
Verbleib: BKA "

Da fehlt ein "e" bei Pleter...

"Typ: 1 Patrone - aus Patronenlager
Gesichert am 05.11.2011
Gesichert wo: im Original in Pergamintüte gesichert
und im Pappkarton verstaut "

"Typ: 1 Magazin - gefüllt mit ca. 20 Patronen S&B
Gesichert am 05.11.2011
Gesichert wo: aus Maschinenpistole gesichert; im
Original in Pappkarton verpackt"

Das Wort "Pleter" gibt es nicht, nur im Erläuterungsbericht. Nicht bei den Bildern.


Schauts Fussball jetzt ;) Es gab nur eine MP im Wohnmobil... offiziell.

HGans
13.07.2014, 17:52
So ein Quatsch. Unglaublich, diese Untertanenmentalität.
Lernt doch mal aufrecht zu gehen.

Glückliche Sklaven sind die entschiedensten Gegner der Freiheit.

PS: im hpf wurde gar nichts veröffentlicht.

Fatalist, du brüstest dich ja selbst damit, über angebliche Top Secret Insider Informationen zu verfügen. Einfach einmal ein paar deiner Beiträge früher sichten, als du taktisch unklug deiner Eitelkeit folgend, prahlend einen Diskutanten zurechtweist, der genau dies bestritten hat.

Das VS, BKA&Co. hier mitlesen, musst gerade du wissen. Das du das gesamte Forum und alle Mitglieder in Gefahr bringst und sei es nur aufgrund prahlerischer Eitelkeit, muss gerade dir bewusst sein.

Also spiele bitteschön den Ball flacher. Das du außerordentlich smart und der (ungekrönte) König der NSU Champions bist, erkennen wir allesamt an, auch und insbesondere ohne 'I am the greatest! (http://1.bp.blogspot.com/_qfoSNQReH4k/RopQFVXvokI/AAAAAAAAA3s/HHB8B8Om6H0/s320/Clay,+Cassius+-+Sonny+Liston+b.JPG)' Allüren.

fatalist
13.07.2014, 17:55
Fatalist, du brüstest dich ja selbst damit, über angebliche Top Secret Insider Informationen zu verfügen. Einfach einmal ein paar deiner Beiträge früher sichten, als du taktisch unklug deiner Eitelkeit folgend, prahlend einen Diskutanten zurechtweist, der genau dies bestritten hat.

Das VS, BKA&Co. hier mitlesen, musst gerade du wissen. Das du das gesamte Forum und alle Mitglieder in Gefahr bringst und sei es nur aufgrund prahlerischer Eitelkeit, muss gerade dir bewusst sein.

Also spiele bitteschön den Ball flacher. Das du außerordentlich smart und der (ungekrönte) König der NSU Champions bist, erkennen wir allesamt an, auch und insbesondere ohne 'I am the greatest! (http://1.bp.blogspot.com/_qfoSNQReH4k/RopQFVXvokI/AAAAAAAAA3s/HHB8B8Om6H0/s320/Clay,+Cassius+-+Sonny+Liston+b.JPG)' Allüren. Ganz billige Retourkutsche, denn im HPF wurde das Gutachten nur verlinkt, nicht veröffentlicht.

Dich kann man echt nicht für voll nehmen. Ignore.

Krabat
13.07.2014, 17:56
Wie erklärt sich vor diesem Hintergrund eigentlich das Schweigen Zschäpes?

tommes
13.07.2014, 17:57
War gerade auch nochmal im Fratzenbuch:


Von Forians Facebook-Kumpels - bei denen man übrigens auch heute noch jede Menge Fotos finden kann - kommen auffällig viele aus Sachsen.

Eines fiel mir gerade auf: Foto von Florian, augenscheinlich direkt vor dem Bahnhof Heilbronn. Könnte mir gut vorstellen , dass er dort oft abhing - in Tatortnähe. Ob Florian zu Kiesewetters Klienten gehörte bei den Kontrollen zu "sauberes Heilbronn" ?

@Th.R. habe schon recht viele Fotos von Florian gesehen - würde ihn eher nicht für die Person auf Bild 11 halten

fatalist
13.07.2014, 17:59
Wie erklärt sich vor diesem Hintergrund eigentlich das Schweigen Zschäpes? Sie ist V-Frau. Das ist sehr sehr wahrscheinlich.

tommes
13.07.2014, 18:02
Ach ja: Fotos vom Werthwiesenpark und vom Neckarufer/Heilbronn sind auch einige dabei. Falsche Zeit am falschen Ort und 1 +1 zusammengezählt?

Varg
13.07.2014, 18:03
(...)

Was ist Dein Problem?

Triceratops
13.07.2014, 18:05
bitte um quelle, wo ist das werbevideo?
Mensch bio, das hat hier mal jemand gepostet:

http://www.youtube.com/watch?v=5rbtAf0Ud0w

bei der google-Bildersuche <Sunlight A68 Motorhome Tour> findest Du noch jede Menge Bilder, die das bestätigen.

Praktiker
13.07.2014, 18:05
Sie ist V-Frau. Das ist sehr sehr wahrscheinlich.

Obwohl ich mich bzgl. NSU-Geschwurble eigentlich vornehm zurückhalte,- volle Zustimmung :

In dieser ganzen schmutzigen Geschichte ist die Zschäpe nach meinem Dafürhalten die VerräterinJokerlady des VS...

Hoffentlich bekommt sie,- was ihr zusteht !

fatalist
13.07.2014, 18:08
Obwohl ich mich bzgl. NSU-Geschwurble eigentlich vornehm zurückhalte,- volle Zustimmung :

In dieser ganzen schmutzigen Geschichte ist die Zschäpe nach meinem Dafürhalten die VerräterinJokerlady des VS...

Hoffentlich bekommt sie,- was ihr zusteht ! Sie wollte die Kronzeugenregelung, wollte aussagen, aber das redeten ihr die Verteidiger aus, die man ihr zuteilte. Das ist ein weiteres starkes Indiz auf "Diener fremder Herren" und V-Frau.

Metabo
13.07.2014, 18:08
Ich habe mir noch nicht alle Seiten durchgelesen, aber ich habe den unbestimmten Verdacht, daß der Nutzer "fatalist" mit panischer Angst gesucht wird; da in seinem Blog Dinge drinstehen, welche dem offiziellen "System" BRD einen massiven Schaden zufügen könnten in Sachen Glaubwürdigkeit, und somit auch das "Märchen NSU" wiederlegen könnten...!!
Doch wenn die Wahrheit offensichtlich wird, glaubt keiner mehr an den sogen. "Terror von Rechts" Ich vermute, daß dieses mit aller Macht verhindert werden soll...!!

tommes
13.07.2014, 18:15
@Th.R

Jetzt fällt es mir ein.. Habe die ganze Zeit überlegt ob mir die Heimatorte von Florian Sachsenkumpels irgendwo schon mal begegnet sind. Jetzt fällt es mir auf: Leisnig ist keine 20 km von Döbeln entfernt. Und zu Döbeln hattest du ja erst vorhin etwas interssantes geschrieben.

Insurgent
13.07.2014, 18:18
Was für ein Stuß. Ein Lügenmaul wie fatalist soll irgendwas "Originales" haben? Glaubst doch wohl selber nicht. Ein rechtsextremer Volksverhetzer muß eben damit rechnen daß der Staat den er vernichten will ihn unter Beobachtung hat. Solche Leute haben noch viel zu viel Freiraum. Wird Zeit das die Staatsschützer endlich mal was gegen die Rechten tun. Bei der NSU haben sie ja auf ganzer Linie versagt. Der Thüringer Heimatschutz wurde ja noch finanziert und protegiert von den bescheuerten Schlapphüten.

Autsch! Soviel eklatante Naivität und Sytemhörigkeit muss wirklich wehtun. :trost:

Gawen
13.07.2014, 18:20
So ist es, und zwar sind es die "Staatsschützer" der Polizeibehörden, die mit dem Inlandsgeheimdienst "rummachen". Es gibt daher auch keine Trennung zwischen Polizei und Geheimdienst, die existiert nur auf dem Papier, nicht in der Realität.

Mal eine andere Frage, stammt Deine Quelle zufällig aus den USA? :D

Da beginnt ja gerade eine gewisse Durchstecherei, die Amis haben heute via Bild am Sonntag auch den BND Ableger Entwicklungshilfe-Ministerium verbrannt...

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/medien-mehr-als-ein-dutzend-spione-in-ministerien-13042586.html

Alter Stubentiger
13.07.2014, 18:20
Unsere Demokratiesimulation muß sich an ihre scheinbaren Regeln halten, sonst würde sie ja als solche erkennbar! Brand hat den Staat gedeckt.

Oder hat der Staat die vorgeblichen Mittäter Brands etwa juristisch zur Rechenschaft gezogen? Kann er nicht, die würden ja dann ihre Anweisungen zur Verteidigung heranziehen. :D

Es steht völlig außer Frage das die Dienste längst ein Eigenleben führen und bei Verfehlungen nicht ernsthaft durchgegriffen wird. Das muß man kritisieren.

Aber wieder eine Verschwörungsschleife in die Verschwörung einbauen wie du es hier tust ist doch recht bedremdlich.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 18:22
Naja, ganz Unrecht hat er ja nicht. Es wird wirklich so hingestellt, als hätten wir ein gigantisches Rechtsextremismusproblem, dabei hält sich deren Zahl sehr in Grenzen.

Und so soll es auch bleiben. Zahlenmäßig war auch die RAF eher klein.

Gawen
13.07.2014, 18:24
Es steht völlig außer Frage das die Dienste längst ein Eigenleben führen und bei Verfehlungen nicht ernsthaft durchgegriffen wird. Das muß man kritisieren.

Aber wieder eine Verschwörungsschleife in die Verschwörung einbauen wie du es hier tust ist doch recht bedremdlich.

Keineswegs. Du hast die These aufgestellt einzelne VSler würden ohne Staatsauftrag mit den Rechten kuscheln, ich habe Dir darauf nur erwiedert, dass die dann angeklagt würden.

Werden sie aber nicht, also muß es ja Dienstanweisungen von oben gegeben haben, sonst hätte deren Verhalten ja juristische Konsequenzen haben müssen. :)

Alter Stubentiger
13.07.2014, 18:25
Wir wollen auch nicht den Typen vergessen, der in Kassel zur Tatzeit am Tatort war und nichts mitbekommen haben will - und "zufällig" beim Verfassungsschutz gearbeitet hat.

Ja. Nur kann man da alles reininterpretieren. Das ist das Schwierige. Man kann den Leuten nur vor den Kopf gucken. Da würde ich auch gern mal wissen was bei solchen Leuten im Kopf vorgeht. Nur rumraten tu ich nicht.

Dayan
13.07.2014, 18:25
Ich bin Gott weis kein Muselfreund!Aber ein Türken zu erschiessen weil er Dönner verkauft geht zu weit!Obwohl ich niemals Dönner essen würde!

mick31
13.07.2014, 18:28
Geht es darum? Es geht doch darum daß Leute wie fatalist die NSU-Affäre nutzen um Rechtsradikale als arme Opfer der BRD zu präsentieren. Und jetzt wird er hier auch noch zum Märtyrer stilisiert. Als wehrhafter Demokrat fühle ich mich verpflichtet solchem Tun Einhalt zu gebieten.

Ist wehrhafter Demokrat heutzutage in der BRD was anderes als Denunziantenschwein und Mitläufer?

Senator74
13.07.2014, 18:29
Ich bin Gott weis kein Muselfreund!Aber ein Türken zu erschiessen weil er Dönner verkauft geht zu weit!Obwohl ich niemals Dönner essen würde!

Hier, im internen Abschnitt kannst du deine Lieblingsspeisen auflisten!! :dg:
Gruß!!

wtf
13.07.2014, 18:30
Autsch! Soviel eklatante Naivität und Sytemhörigkeit muss wirklich wehtun. :trost:

Ich halte ihn eher für einen Auftragsschreiber.

Unabhängig von den Verwicklungen, die hoffentlich früher oder später ans Licht gezerrt werden, ist das Ergebnis dieser Nummer beachtlich: Dem Wahlmichel wurde erfolgreich medial eingehämmert, daß es geheime braune Netzwerke gibt, gegen die mit allen Mitteln vorgegangen werden muß. Nachdenken über Ungereimtheiten (VS-Mann überhört Schuß und übersieht Leiche in Kassel, um nur ein Beispiel zu nennen) tut der Wahlmichel ja schon lange nicht mehr. Er läßt sich allabendlich die Wahrheit von Dr. Claus Kleber et.al. einflößen.

Alter Stubentiger
13.07.2014, 18:31
Keineswegs. Du hast die These aufgestellt einzelne VSler würden ohne Staatsauftrag mit den Rechten kuscheln, ich habe Dir darauf nur erwiedert, dass die dann angeklagt würden.

Werden sie aber nicht, also muß es ja Dienstanweisungen von oben gegeben haben, sonst hätte deren Verhalten ja juristische Konsequenzen haben müssen. :)

Das ist ein Ergebnis des NSU-Untersuchungsausschusses in Thüringen. Das das ausreicht um sie juristisch zu belangen hast du behauptet. Deine These. Und auf diese These baust du deine Argumentation auf.

fatalist
13.07.2014, 18:31
Mal eine andere Frage, stammt Deine Quelle zufällig aus den USA? Nicht dass ich wüsste.