PDA

Vollständige Version anzeigen : "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 [150] 151 152 153

romeo1
25.07.2017, 21:27
Die Frau wird schuldig gesprochen werden, egal wir dürftig Beweislage ist. Alles andere wäre eine totale Blamage und dies wird nach allen Kräften verhindert werden.

Flüchtling
26.07.2017, 11:30
Die Frau wird schuldig gesprochen werden, egal wir dürftig Beweislage ist. Alles andere wäre eine totale Blamage und dies wird nach allen Kräften verhindert werden.

In Radio BR 2 bzw. TV BR alpha läuft gerade "Tagesgespräch", frisch vom Prozess. Die Prozessbeobachterin des BR äußerte - bezeichnenderweise - im Rahmen einer "Passage":

Beate Zschäpe war nicht selbst an den Tatorten

[....] deshalb sind ihr diese Morde zur Last zu legen.

Das von mir um einige Zwischenworte bereinigte Zitat bringt es genau auf den Punkt.

In der Sendung "Tagesgespräch" ist Hörerbeteiligung per Telefon. Gleich die erste Hörerin ("Beamtin") äußerte sich sehr kritisch, auch im Hinblick auf die Medien und auf die vom "Verfassungsschutz" geschredderten wichtigen Akten.

Flüchtling
26.07.2017, 11:38
Es wurde sich von der "Prozessbeobachterin" mehrmals geradezu echauffiert ;) darüber, welch gelassenen und ruhigen Eindruck Zschäpe im Prozess mache.

herberger
26.07.2017, 12:51
Text aus WIKI über die Terroristin Verena Becker.




Zu der Frage, ob Becker schon früher als bekannt mit dem Verfassungsschutz gearbeitet haben könnte und ob dieser mehr Einfluss als bekannt auf die Entwicklung des Terrorismus genommen haben könnte, meinte Kraushaar:[31]
„Geheimdienste, westliche wie östliche, sind nach wie vor die große Unbekannte in der Entstehung und Entwicklung des Terrorismus, des bundesdeutschen ebenso wie des mit ihm verflochtenen internationalen Terrorismus. Wenn es der Forschung nicht gelingt, die diversen Schnittstellen zwischen Geheimdiensten und terroristischen Organisationen zu erhellen, dann wird die historische Darstellung - etwa die der RAF - höchst unzureichend bleiben. Ich bin allerdings - um das gleich vorweg festzuhalten - nicht der Ansicht, dass sich die RAF, die Bewegung 2. Juni, die Revolutionären Zellen und andere terroristische Gruppen auf als von Geheimdiensten ferngesteuerte Elemente reduzieren lassen.“
Dabei sei erwiesen, dass der Verfassungsschutz schon früher Einfluss auf die linksradikale Szene

Systemhandbuch
28.07.2017, 19:49
Perverse Gerichtsreden ...

Welcher ausländischen Loge gehört der Bundesanwalt an?[...]

Ausländisch oder nicht ist da eher egal, aber der Götzl und Diemer scheinen Brüder zu sein.:D

Kurti
28.07.2017, 19:53
Die Frau wird schuldig gesprochen werden, egal wir dürftig Beweislage ist. Alles andere wäre eine totale Blamage und dies wird nach allen Kräften verhindert werden.Warte doch einfach die Urteilsbegründung ab.

Systemhandbuch
28.07.2017, 19:59
Warte doch einfach die Urteilsbegründung ab.

Kurti, Du bist echt unverbesserlich. Ich hab´s Dir damals schon geschrieben, als die Leaks draußen waren, ... halt Dich raus, ist besser so.

Kurti
28.07.2017, 20:06
Kurti, Du bist echt unverbesserlich. Ich hab´s Dir damals schon geschrieben, als die Leaks draußen waren, ... halt Dich raus, ist besser so.Von Vor-Verurteilung oder Vor-Freispruch halte ich nichts.

Systemhandbuch
28.07.2017, 20:15
Von Vor-Verurteilung oder Vor-Freispruch halte ich nichts.

Ähm, wo warst Du denn, als die Merkel diesen NSU für diese Kurdenmorde verantwortlich gemacht hat?

Kurti
28.07.2017, 20:18
Ähm, wo warst Du denn, als die Merkel diesen NSU für diese Kurdenmorde verantwortlich gemacht hat?Zur Bundeskanzlerin äußere ich mich grundsätzlich nicht.

Systemhandbuch
28.07.2017, 20:21
Zur Bundeskanzlerin äußere ich mich grundsätzlich nicht.

Angst vor der BRD-Justiz?

herberger
29.07.2017, 10:18
https://www.youtube.com/watch?v=ZJSl8F7CpKs

Bolle
29.07.2017, 11:08
Dazu passen die Grafik aus dem Buch:

http://www.kritisches-netzwerk.de/sites/default/files/u17/nsu_1f_zwickauer_trio_wolf_wetzel_vs_komplex_verfa ssungsschutz_neonazis_rechtsextremismus_kritisches _netzwerk_beate_zschaepe_uwe_mundlos_uwe_boehnhard t_geheimdienste.png


http://www.kritisches-netzwerk.de/sites/default/files/u17/nsu_3f_lka_spitzel_wolf_wetzel_nsu_vs_komplex_verf assungsschutz_neonazis_rechtsextremismus_kritische s_netzwerk_beate_zschaepe_uwe_mundlos_uwe_boehnhar dt_heimatschutz.png

romeo1
29.07.2017, 22:59
Dazu passen die Grafik aus dem Buch:

http://www.kritisches-netzwerk.de/sites/default/files/u17/nsu_1f_zwickauer_trio_wolf_wetzel_vs_komplex_verfa ssungsschutz_neonazis_rechtsextremismus_kritisches _netzwerk_beate_zschaepe_uwe_mundlos_uwe_boehnhard t_geheimdienste.png


http://www.kritisches-netzwerk.de/sites/default/files/u17/nsu_3f_lka_spitzel_wolf_wetzel_nsu_vs_komplex_verf assungsschutz_neonazis_rechtsextremismus_kritische s_netzwerk_beate_zschaepe_uwe_mundlos_uwe_boehnhar dt_heimatschutz.png

Die V-Leute treten sich ja regelrecht gegenseitig auf die Füße, so zahlreich sind die. Und dem dt. Schlafschaf machen die medialen Qualitätsdemagogen weis, daß das Trio über Jahre hinweg zahlreiche Morde und andere Verbrechen ohne jegliche Spuren zu hinterlassen, unentdeckt verüben konnte.

Nereus
30.07.2017, 02:26
Text aus WIKI über die Terroristin Verena Becker.

Verstreute Hinweise hier:

Die bisher beste Aufklärung lieferte das vergriffenen Buch von Bortfeldt:

1992 http://ecx.images-amazon.com/images/I/51aQDATUyuL._SY344_BO1,204,203,200_.jpg

http://d-nb.info/921134843/04

Nach dieser Enttäuschung (mißglückte Bombenaktion) beschlossen Inge Viett, Verena Becker, Harald Sommerfeld, Wolfgang Knupe und Ulrich Schmücker am nächsten Morgen jetzt ein Attentat auf die türkische Botschaft oder das Generalkonsulat in Bonn. Verena Becker sollte in Berlin bleiben, um alle Spuren beseitigen zu können, wenn etwas schiefginge und die anderen verhaftet würden.
Am 6. Mai gegen 18 Uhr traten die vier die Reise an. Die vier wurden „zufällig“ kontrolliert und verhaftet.

Schmücker wurde 2 Wochen nach seiner Verhaftung und nach Sommerfelds-Vernehmung vom VS-Mann gefragt: “Kennen sie Verena Becker?”

Im Januar 1973 kamen Schmücker und Sommerfeld frei. Im März 73 saßen Viett, Becker, Knupe weiterhin im Gefängnis. Sommerfeld war der Verräter der Haschrebellen vom Blues, aber Schmücker wurde als angeblicher Verräter liquidiert. Becker wurde mit der Lorenz-Enführung vom »2. Juni« (T. Meyer) freigepreßt und in die VR Jemen ausgeflogen. Erst später im BRD-Gefängnis soll sie dem VS Auskünfte gegeben haben.

https://politikforen.net/showthread.php?117674-quot-D%C3%B6nermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=7536098&viewfull=1#post7536098

Die Westberlin FU-Uni stand unter besonderer Beobachtung der Amerikaner. Seit ihrer Flugblattaktion dort, muß die Becker schon unter Beobachtung gestanden haben. Becker blieb bei der Bonn-Aktion, vor der die Akteure „zufällig“ verhaftet wurden, in Berlin. Was spricht dagegen, daß die Bonn-Reisenden die ganze Zeit, bis zu ihrer „zufälligen“ Autokontrolle und ihrer Verhaftung, nicht observiert worden waren? Der Verdacht wurde zuerst auf Sommerfeld gelenkt. Dann machte sich Schmücker selber verdächtig. Neben den Amis spielte auch das MfS im Hintergrund eine Rolle, was beides nie näher untersucht worden war.
Bolle sprach davon, daß der NSU-Komplex dem Westberliner Fall ähneln würde. Das möchte ich jetzt auch vermuten.

moishe c
01.08.2017, 18:37
So, jetzt hauen die Auftragstäter der BAW die gekaschten V-Männer und Vrauen in die Pfanne!

22 Stunden Pläderadatsch ... da kann jede Lüge nochmal schön wiederholt werden!

Danach kann dann die Verteidigung am Daumen lutschen ... denn das haben sie ja auch schon während der Beweisaufnahme getan.

Halt! ... sie haben ja noch Vrau Schappi ein "Geständnis" aufgemalt ... :D

Man muß sich echt fragen, was die beiden, die Frau Schappi und der Herr Vollneben, im Schilde führen!

Denn ohne Grund, hier also ein heimtückischer "Nazi-Plan", hockt doch keiner fast 6 lange Jahre in Untersuchungshaft ... in der ihm die "Organe" einmal die Woche nen Gummifinger in den A... nus ... schieben ... können, wenn sie wollen ...


Oh mein deutsches Volk!

WAS haben sie aus dir gemacht?

Sie haben dich ZUR HURE gemacht ... zur SCHWACHSINNIGEN HURE ...

der jede Kellerassel den Dildo reinschieben kann ... bis zum Anschlag ...

Ostzone
01.08.2017, 18:52
So, jetzt hauen die Auftragstäter der BAW die gekaschten V-Männer und Vrauen in die Pfanne!

22 Stunden Pläderadatsch ... da kann jede Lüge nochmal schön wiederholt werden!

Danach kann dann die Verteidigung am Daumen lutschen ... denn das haben sie ja auch schon während der Beweisaufnahme getan.

Halt! ... sie haben ja noch Vrau Schappi ein "Geständnis" aufgemalt ... :D

Man muß sich echt fragen, was die beiden, die Frau Schappi und der Herr Vollneben, im Schilde führen!

Denn ohne Grund, hier also ein heimtückischer "Nazi-Plan", hockt doch keiner fast 6 lange Jahre in Untersuchungshaft ... in der ihm die "Organe" einmal die Woche nen Gummifinger in den A... nus ... schieben ... können, wenn sie wollen ...


Oh mein deutsches Volk!

WAS haben sie aus dir gemacht?

Sie haben dich ZUR HURE gemacht ... zur SCHWACHSINNIGEN HURE ...

der jede Kellerassel den Dildo reinschieben kann ... bis zum Anschlag ...


diese korrupte Anklagebehörde sollte mit Frau Zschäpe die Plätze tauschen !

moishe c
01.08.2017, 20:23
diese korrupte Anklagebehörde sollte mit Frau Zschäpe die Plätze tauschen !



Meines Erachtens könnte man ALLE nebeneinanderstellen ... beim letzten Antreten ...

Ostzone
01.08.2017, 20:43
Meines Erachtens könnte man ALLE nebeneinanderstellen ... beim letzten Antreten ...

dieser "Polit-Prozess" wird noch einige Zeit andauern und vielleicht mit dem Ergebnis enden, dass "ein wenig Wahrheit und Gerechtigkeit" in die deutsche Justiz einkehrt -

aber ich denke das dies ein Traum bleiben wird

moishe c
01.08.2017, 20:48
dieser "Polit-Prozess" wird noch einige Zeit andauern und vielleicht mit dem Ergebnis enden, dass "ein wenig Wahrheit und Gerechtigkeit" in die deutsche Justiz einkehrt -

aber ich denke das dies ein Traum bleiben wird



Ich schätze, wenn in der Angelegenheit "NSU" die Wahrheit bekannt wird, wird sie wohl eh keine große Rolle mehr spielen ...

Flüchtling
01.08.2017, 20:50
... "120 Jahre" plus X.


http://www.taz.de/!5423654/

ABAS
01.08.2017, 20:52
Ich schätze, wenn in der Angelegenheit "NSU" die Wahrheit bekannt wird, wird sie wohl eh keine große Rolle mehr spielen ...

Es gibt eine chinesische Volksweisheit. Mir faellt gerade nicht ein
wer der genau Urheber war aber es war auf jeden Fall ein Chinese:

" Die Wahrheit braucht ein schnelles Pferd! "

Das heisst wer die Wahrheit ausspricht muss sich schnell verziehen
koennen, weil das moeglicherweise ueberlebenswichtig sein kann.

moishe c
01.08.2017, 20:54
Es gibt eine chinesische Volksweisheit. Mir faellt gerade nicht ein
wer der genau Urheber war aber es war auf jeden Fall ein Chinese und
nicht Mao.

" Die Wahrheit braucht ein schnelles Pferd! "

Das heisst wer die Wahrheit ausspricht muss sich schnell verziehen
koennen, weil das moeglicherweise ueberlebenswichtig sein kann.





Wenn in dieser Sache die Wahrheit gesprochen werden wird ... und ich noch lebe ... stehe ich am Tor zum Großen Volksthing ...


und breche JEDEM Pferd die Beine ... :haha:

Ostzone
01.08.2017, 20:55
Ich schätze, wenn in der Angelegenheit "NSU" die Wahrheit bekannt wird, wird sie wohl eh keine große Rolle mehr spielen ...

wobei wir heute bereits wissen, dass es den sogenanten NSU niemals gegeben hat -
der existiert(e) allenfalls in den verkappten Hirnen einiger Spinner aus der 68 ziger Generation und deren Nachkommen - in Justiz und Medien

ABAS
01.08.2017, 21:20
wobei wir heute bereits wissen, dass es den sogenanten NSU niemals gegeben hat -
der existiert(e) allenfalls in den verkappten Hirnen einiger Spinner aus der 68 ziger Generation und deren Nachkommen - in Justiz und Medien

Die " NSU " kann dem Verfassungsschutz aus dem Ruder gelaufen sein und sich zum
unkontrollierbaren Selbstlaeufer entwickelt haben so wie die " IS/ISIS Kreation " als
Gemeinschaftsproduktion des CIA, Mossad und GID.

Shit happens!

Mortimer
02.08.2017, 04:32
Ich schätze, wenn in der Angelegenheit "NSU" die Wahrheit bekannt wird, wird sie wohl eh keine große Rolle mehr spielen ...


Wieso leugnen hier viele und entschuldigen. Das waren eiskalte Mörder. Hab nur flüchtig überflogen, aber es heisst hier "es wäre ein polit-prozess" und "ungerecht". Da kann ich nur den Kopf schütteln.

romeo1
02.08.2017, 04:43
Wieso leugnen hier viele und entschuldigen. Das waren eiskalte Mörder. Hab nur flüchtig überflogen, aber es heisst hier "es wäre ein polit-prozess" und "ungerecht". Da kann ich nur den Kopf schütteln.

Na dann schlaf weiter.

Ostzone
02.08.2017, 11:11
Die " NSU " kann dem Verfassungsschutz aus dem Ruder gelaufen sein und sich zum
unkontrollierbaren Selbstlaeufer entwickelt haben so wie die " IS/ISIS Kreation " als
Gemeinschaftsproduktion des CIA, Mossad und GID.

Shit happens!

dass hier Geheimdienste kräftig mitgemordet haben dürfte jedem klar sein, der von Anfang an dieses Drama mitverfolgt hat -

mir geht es hier auch um Menschen, um unschuldige Menschen, die zunächst als Zeugen vorgeladen und kurz vor ihren Aussagen plötzlich verstorben sind -

da fragt man sich doch: "was hat dieser Merkel- Staat" zu verbergen ?

Ostzone
02.08.2017, 11:17
Wieso leugnen hier viele und entschuldigen. Das waren eiskalte Mörder. Hab nur flüchtig überflogen, aber es heisst hier "es wäre ein polit-prozess" und "ungerecht". Da kann ich nur den Kopf schütteln.

na ja, habt ihr Östereicher nicht genug damit zu tun, eure eigene politische Verantwortung aufzuarbeiten ?

der Tod von Obmann Jörg Haider ist nach wie vor ungeklärt !

Schwabenpower
02.08.2017, 12:13
Wieso leugnen hier viele und entschuldigen. Das waren eiskalte Mörder. Hab nur flüchtig überflogen, aber es heisst hier "es wäre ein polit-prozess" und "ungerecht". Da kann ich nur den Kopf schütteln.
Der Beweis ist wo nachzulesen?

Vielleicht dort, wo sich die beiden mit Langwaffen selbst erschossen haben, dann nachgeladen und das Wohnmobil angezündet haben?

herberger
02.08.2017, 12:18
Wieso leugnen hier viele und entschuldigen. Das waren eiskalte Mörder. Hab nur flüchtig überflogen, aber es heisst hier "es wäre ein polit-prozess" und "ungerecht". Da kann ich nur den Kopf schütteln.

Ja nur die Täter haben sich selber gerichtet, die Angeklagten kann man höchstens wegen einer Mitwisserschaft verurteilen.

Nun haben wir auch in den Parlamenten schon Mitwisser gehabt oder noch haben aus der Zeit der RAF.

sibilla
02.08.2017, 15:45
Wieso leugnen hier viele und entschuldigen. Das waren eiskalte Mörder. Hab nur flüchtig überflogen, aber es heisst hier "es wäre ein polit-prozess" und "ungerecht". Da kann ich nur den Kopf schütteln.

lies den strang nach, recherchiere und dann kannst du wiederkommen und die klappe aufreißen.

und mit verlaub gesagt, du hast eine fragerei an dir, die erinnert mich an meine kleine enkelin und die ist fünf.

proforma frage:

bist du so naiv, oder tust du nur so?

zu deinen zeiten als "austria" hierzuforum hat sich, nach jahren bis jetzt, jedenfalls nix, aber auch garnix geändert.

allmählich könntest du mal andere saiten aufziehen, zefix. :basta:

Nereus
02.08.2017, 16:01
na ja, habt ihr Östereicher nicht genug damit zu tun, eure eigene politische Verantwortung aufzuarbeiten ?

der Tod von Obmann Jörg Haider ist nach wie vor ungeklärt !Das wird den Zigeuner oder Roma aus Serbien wohl kaum interessieren. Er verfolgt hier offebar andere Interessen: Im nicht erlaubten Videolink in seiner Signatur, läßt er im Mittelteil offenbar seine Schwester (?) obzöne Pornoanimationen zeigen!

Hier unten sein eigenes RAP-Video:
https://www.politikforen.net/showthread.php?117674-quot-D%C3%B6nermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=9127229&viewfull=1#post9127229

moishe c
02.08.2017, 16:13
Wieso leugnen hier viele und entschuldigen. Das waren eiskalte Mörder. Hab nur flüchtig überflogen, aber es heisst hier "es wäre ein polit-prozess" und "ungerecht". Da kann ich nur den Kopf schütteln.


Aber Halloooo!

Du wirst ja schon gelesen haben, was ich in einem Beitrag in den letzten Tagen hier geschrieben habe,

nämlich daß ich dich, Deckname "Mortimer", für einen Fake halte!

Der vorgeschobene "Rom" ist meines Erachtens eine Tarn-Personalie, hinter der sich ein mieser, kleiner, verachtenswerter, deutschsprachiger, charakterlich schwerstgeschädigter, sogenannt "linker", hühnerbrüstiger Scheißkerl versteckt!

Deshalb hier und jetzt 2 Antworten.

1. An den "Rom"!

Deine "Meinung" bezüglich innerdeutscher Angelegenheiten und Vorgänge geht mir meilenweit achtern vorbei! Denn als Nicht-Deutscher hast du kein "Mitspracherecht"! Und hättest du etwas Anstand im Leib, würdest du das schon von dir aus beachten und dich zurückhalten! Und du würdest dich nicht für dieses Kasperletheater "Mortimer" hergeben.

2. An den "linken", antideutschen Subcharakter!

Von so einem wie dir erwarte ich natürlich nichts anderes! Neben Dummschwätzerei = Faktenresistenz das Beharren auf einer Lüge, an der zumindest einzelne Personen bzw. Gruppen der sogenannten "Antifa"

in allerschwerstem, begründeten Verdacht stehen, an der Erfindung eben dieser "NSU"-Lüge mit beteiligt gewesen zu sein!

WESHALB?

Für "30 Silberlinge" ( die Millionen Euro, die die Besatzer-Administration für Gegen-rechts verschleudert).

Typen wie DU sind der LETZTE DRECK! Ich hoffe, daß du deinem gerechten Schicksal nicht entgehen wirst ...


... und das schreibe ich als Humanist, dem das Üben von Gerechtigkeit gegen jedermann als eine der wichtigsten Aufgaben in einer menschlichen Gemeinschaft bewußt ist!

Ostzone
02.08.2017, 18:38
Aber Halloooo!

Du wirst ja schon gelesen haben, was ich in einem Beitrag in den letzten Tagen hier geschrieben habe,

nämlich daß ich dich, Deckname "Mortimer", für einen Fake halte!

Der vorgeschobene "Rom" ist meines Erachtens eine Tarn-Personalie, hinter der sich ein mieser, kleiner, verachtenswerter, deutschsprachiger, charakterlich schwerstgeschädigter, sogenannt "linker", hühnerbrüstiger Scheißkerl versteckt!

Deshalb hier und jetzt 2 Antworten.

1. An den "Rom"!

Deine "Meinung" bezüglich innerdeutscher Angelegenheiten und Vorgänge geht mir meilenweit achtern vorbei! Denn als Nicht-Deutscher hast du kein "Mitspracherecht"! Und hättest du etwas Anstand im Leib, würdest du das schon von dir aus beachten und dich zurückhalten! Und du würdest dich nicht für dieses Kasperletheater "Mortimer" hergeben.

2. An den "linken", antideutschen Subcharakter!

Von so einem wie dir erwarte ich natürlich nichts anderes! Neben Dummschwätzerei = Faktenresistenz das Beharren auf einer Lüge, an der zumindest einzelne Personen bzw. Gruppen der sogenannten "Antifa"

in allerschwerstem, begründeten Verdacht stehen, an der Erfindung eben dieser "NSU"-Lüge mit beteiligt gewesen zu sein!

WESHALB?

Für "30 Silberlinge" ( die Millionen Euro, die die Besatzer-Administration für Gegen-rechts verschleudert).

Typen wie DU sind der LETZTE DRECK! Ich hoffe, daß du deinem gerechten Schicksal nicht entgehen wirst ...


... und das schreibe ich als Humanist, dem das Üben von Gerechtigkeit gegen jedermann als eine der wichtigsten Aufgaben in einer menschlichen Gemeinschaft bewußt ist!


wenn man so einigen Leuten den Spiegel vorhält und noch ein wenig gräbt, dann tun sich Abgründe auf, die man als menschlich nicht mehr bezeichnen kann -

Ostzone
02.08.2017, 18:42
Das wird den Zigeuner oder Roma aus Serbien wohl kaum interessieren. Er verfolgt hier offebar andere Interessen: Im nicht erlaubten Videolink in seiner Signatur, läßt er im Mittelteil offenbar seine Schwester (?) obzöne Pornoanimationen zeigen!

Hier unten sein eigenes RAP-Video:
https://www.politikforen.net/showthread.php?117674-quot-D%C3%B6nermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=9127229&viewfull=1#post9127229

ich verweise in diesem Zusammenhang auf meinen Beitrag zu #37284

Mortimer
02.08.2017, 22:13
Das wird den Zigeuner oder Roma aus Serbien wohl kaum interessieren. Er verfolgt hier offebar andere Interessen: Im nicht erlaubten Videolink in seiner Signatur, läßt er im Mittelteil offenbar seine Schwester (?) obzöne Pornoanimationen zeigen!

Hier unten sein eigenes RAP-Video:
https://www.politikforen.net/showthread.php?117674-quot-D%C3%B6nermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=9127229&viewfull=1#post9127229

Die Frau im Video ist nicht Zigeunerin sondern Afroamerikanerin. Und es ist nicht pornographisch, sie tanzt nur.

Mortimer
02.08.2017, 22:15
Aber Halloooo!

Du wirst ja schon gelesen haben, was ich in einem Beitrag in den letzten Tagen hier geschrieben habe,

nämlich daß ich dich, Deckname "Mortimer", für einen Fake halte!

Der vorgeschobene "Rom" ist meines Erachtens eine Tarn-Personalie, hinter der sich ein mieser, kleiner, verachtenswerter, deutschsprachiger, charakterlich schwerstgeschädigter, sogenannt "linker", hühnerbrüstiger Scheißkerl versteckt!

Deshalb hier und jetzt 2 Antworten.

1. An den "Rom"!

Deine "Meinung" bezüglich innerdeutscher Angelegenheiten und Vorgänge geht mir meilenweit achtern vorbei! Denn als Nicht-Deutscher hast du kein "Mitspracherecht"! Und hättest du etwas Anstand im Leib, würdest du das schon von dir aus beachten und dich zurückhalten! Und du würdest dich nicht für dieses Kasperletheater "Mortimer" hergeben.

2. An den "linken", antideutschen Subcharakter!

Von so einem wie dir erwarte ich natürlich nichts anderes! Neben Dummschwätzerei = Faktenresistenz das Beharren auf einer Lüge, an der zumindest einzelne Personen bzw. Gruppen der sogenannten "Antifa"

in allerschwerstem, begründeten Verdacht stehen, an der Erfindung eben dieser "NSU"-Lüge mit beteiligt gewesen zu sein!

WESHALB?

Für "30 Silberlinge" ( die Millionen Euro, die die Besatzer-Administration für Gegen-rechts verschleudert).

Typen wie DU sind der LETZTE DRECK! Ich hoffe, daß du deinem gerechten Schicksal nicht entgehen wirst ...


... und das schreibe ich als Humanist, dem das Üben von Gerechtigkeit gegen jedermann als eine der wichtigsten Aufgaben in einer menschlichen Gemeinschaft bewußt ist!


Wenn du Gerecht bist und ein Humanist, findest du den Mord an den Türken unmenschlich und eiskalten Mord? Oder du leugnest oder verharmlost dann bist du kein Humanist.

moishe c
02.08.2017, 22:20
Wenn du Gerecht bist und ein Humanist, findest du den Mord an den Türken unmenschlich und eiskalten Mord? Oder du leugnest oder verharmlost dann bist du kein Humanist.


Wäre ich ein dümmlicher kleener Dschiwawwa,


würde ich jetzt über das Stöckchen springen.

Das bin ich aber nicht ... und deshalb kannst du jetze von mir aus das Stöckchen hinhalten, bis es in deiner Hand Wurzeln schlägt ... :fizeig:

Mortimer
02.08.2017, 22:27
Wäre ich ein dümmlicher kleener Dschiwawwa,


würde ich jetzt über das Stöckchen springen.

Das bin ich aber nicht ... und deshalb kannst du jetze von mir aus das Stöckchen hinhalten, bis es in deiner Hand Wurzeln schlägt ... :fizeig:

Hätten Zigeuner jemanden umgebracht oder jemanden etwas angetan würde ich es verurteilen und ich verteidige auch nicht jeden Zigeuner. Nur weil es Deutsche sind musst du sie nicht verteidigen.

Kreuzbube
02.08.2017, 22:29
Wäre ich ein dümmlicher kleener Dschiwawwa,


würde ich jetzt über das Stöckchen springen.

Das bin ich aber nicht ... und deshalb kannst du jetze von mir aus das Stöckchen hinhalten, bis es in deiner Hand Wurzeln schlägt ... :fizeig:

Ich find`es aber witzig, was man für Figuren reinschickt...um uns zu testen. Echt unterhaltsam...Spock würde sagen: "Faszinierend!":)

LOL
02.08.2017, 22:32
Wenn du Gerecht bist und ein Humanist, findest du den Mord an den Türken unmenschlich und eiskalten Mord? Oder du leugnest oder verharmlost dann bist du kein Humanist.

So ist es. Übrigens waren die Opfer dieses braunen Dreckshaufens nicht nur Türken, sondern auch ein Grieche.

Sing Sing
02.08.2017, 22:45
So ist es. Übrigens waren die Opfer dieses braunen Dreckshaufens nicht nur Türken, sondern auch ein Grieche.

Du sprichst von den Bütteln des BRD-Regimes? Da kann ich dir nur zustimmen. Aber vielleicht wurde der Grieche ja auch vom türkischen Geheimdienst "gegyrost"?

Mortimer
02.08.2017, 22:48
So ist es. Übrigens waren die Opfer dieses braunen Dreckshaufens nicht nur Türken, sondern auch ein Grieche.

Ja stimmt. Ein Grieche war auch dabei.

LOL
02.08.2017, 22:51
Du sprichst von den Bütteln des BRD-Regimes? Da kann ich dir nur zustimmen. Aber vielleicht wurde der Grieche ja auch vom türkischen Geheimdienst "gegyrost"?

Ich meine genau das was ich schrieb: Brauner Dreckshaufen!
Was also verstehst du daran nicht?

Süßer
02.08.2017, 23:10
Ich meine genau das was ich schrieb: Brauner Dreckshaufen!
Was also verstehst du daran nicht?
Wie sprichst Du vom MIT? Die Dönermordopfer gehörten alle zur PKK Unterstützerszene. Es gab sogar einer 11. Mord der genau nach dem gleichem Schemata ablief. Nur war das in Paris. Hatte ich mal gepostet, bist es mir aber nicht wert das ich das jetzt nochmal raussuche.

LOL
02.08.2017, 23:25
Wie sprichst Du vom MIT? Die Dönermordopfer gehörten alle zur PKK Unterstützerszene. Es gab sogar einer 11. Mord der genau nach dem gleichem Schemata ablief. Nur war das in Paris. Hatte ich mal gepostet, bist es mir aber nicht wert das ich das jetzt nochmal raussuche.

Das griechische Opfer war weder Doenerschneider, noch PKK.... Die braune Drecksbruehe solltest du also nicht zu beschützten suchen, denn wer es tut, der fällt selbst rein...

Sing Sing
02.08.2017, 23:28
Ich meine genau das was ich schrieb: Brauner Dreckshaufen!
Was also verstehst du daran nicht?
Braun is beautiful!

LOL
02.08.2017, 23:30
Braun is beautiful!

Aber nicht als politische Richtung.

Süßer
02.08.2017, 23:33
Das griechische Opfer war weder Doenerschneider, noch PKK.... Die braune Drecksbruehe solltest du also nicht zu beschützten suchen, denn wer es tut, der fällt selbst rein...

Schwachsinn! Bist doch selber so ein PKK Bewunderer, siehe Syrienstrang. Natürlich, wenn es gegen die Türken geht....

Braune Drecksbrühe? Schau Dir die Gerichtsschow an, da wäre Freisler bestimmt neidisch. Vergiss es

LOL
02.08.2017, 23:36
Schwachsinn! Bist doch selber so ein PKK Bewunderer, siehe Syrienstrang. Natürlich, wenn es gegen die Türken geht....

Braune Drecksbrühe? Schau Dir die Gerichtsschow an, da wäre Freisler bestimmt neidisch. Vergiss es

Suelz mich nicht dämlich dicht, du Schwachkopf!

brain freeze
02.08.2017, 23:36
Wie sprichst Du vom MIT? Die Dönermordopfer gehörten alle zur PKK Unterstützerszene. Es gab sogar einer 11. Mord der genau nach dem gleichem Schemata ablief. Nur war das in Paris. Hatte ich mal gepostet, bist es mir aber nicht wert das ich das jetzt nochmal raussuche.

Nein, das trifft nicht zu. Laut Sachstandsbericht der BAO Bosporus war der Özüdogru aus Nürnberg Unterstützer der Grauen Wölfe. Genau das war das entscheidende Problem, daß es keine übereinstimmenden Merkmale für alle Opfer der sog. Dönermorde gab außer der vom BKA so festgelegten gemeinsamen Tatwaffe. Unterschiedliche Vorgeschichten, unterschiedliche persönliche Probleme, unterschiedliche Bedrohungslagen im Vorfeld der Taten. Es waren auch nicht alles Kurden (abgesehen vom Griechen). Das verleiht ja der Täterschaft des NSU-Phantoms eine gewisse Plausibilität, so daß eine groteske Story von mordenden Nazi-Uwes im "Untergrund" ohne jeden Tatortbeweis auskommt.

Sing Sing
02.08.2017, 23:37
Aber nicht als politische Richtung.

Ich glaube das NSU-Märchen halt nicht! Die ganze Story stinkt (für mich) echt von ganz vorne bis gaaaaaaanz nach hinten.

Schwabenpower
03.08.2017, 00:02
Nein, das trifft nicht zu. Laut Sachstandsbericht der BAO Bosporus war der Özüdogru aus Nürnberg Unterstützer der Grauen Wölfe. Genau das war das entscheidende Problem, daß es keine übereinstimmenden Merkmale für alle Opfer der sog. Dönermorde gab außer der vom BKA so festgelegten gemeinsamen Tatwaffe. Unterschiedliche Vorgeschichten, unterschiedliche persönliche Probleme, unterschiedliche Bedrohungslagen im Vorfeld der Taten. Es waren auch nicht alles Kurden (abgesehen vom Griechen). Das verleiht ja der Täterschaft des NSU-Phantoms eine gewisse Plausibilität, so daß eine groteske Story von mordenden Nazi-Uwes im "Untergrund" ohne jeden Tatortbeweis auskommt.
Viel bescheuerter ist doch die Anklage, die davon ausgeht, daß durch den "Terror" (1 Tötung pro Jahr!) die Türken zur Flucht aus Deutschland getrieben werden sollten.

Stell dem mal gegenüber, wieviele Türken in derselben Zeit von Türken getötet wurden.

Mord vermeide ich ganz bewußt

Lykurg
03.08.2017, 00:08
Viel bescheuerter ist doch die Anklage, die davon ausgeht, daß durch den "Terror" (1 Tötung pro Jahr!) die Türken zur Flucht aus Deutschland getrieben werden sollten.

Stell dem mal gegenüber, wieviele Türken in derselben Zeit von Türken getötet wurden.

Mord vermeide ich ganz bewußt

Das einzig wirklich interessante am "NSU-Fake-Fall" ist die Tatsache, mit welch eiserner Hartnäckigkeit die Regimemedien ihre Lügen wiederholen und wiederholen. Selbst wenn die Naturgesetze deagegen stehen, es wird trotzdem wiederholt! Tote "Nazis" zünden sich dann auch noch einmal selbst im Bauwagen an :fizeig:

Schwabenpower
03.08.2017, 00:10
Das einzig wirklich interessante am "NSU-Fake-Fall" ist die Tatsache, mit welch eiserner Hartnäckigkeit die Regimemedien ihre Lügen wiederholen und wiederholen. Selbst wenn die Naturgesetze deagegen stehen, es wird trotzdem wiederholt! Tote "Nazis" zünden sich dann auch noch einmal selbst im Bauwagen an :fizeig:
Viel schlimmer ist, daß es das Wahlvieh glaubt. Eben durch die ständige Wiederholung. Werbung macht es auch so

Süßer
03.08.2017, 00:10
Nein, das trifft nicht zu. Laut Sachstandsbericht der BAO Bosporus war der Özüdogru aus Nürnberg Unterstützer der Grauen Wölfe. Genau das war das entscheidende Problem, daß es keine übereinstimmenden Merkmale für alle Opfer der sog. Dönermorde gab außer der vom BKA so festgelegten gemeinsamen Tatwaffe. Unterschiedliche Vorgeschichten, unterschiedliche persönliche Probleme, unterschiedliche Bedrohungslagen im Vorfeld der Taten. Es waren auch nicht alles Kurden (abgesehen vom Griechen). Das verleiht ja der Täterschaft des NSU-Phantoms eine gewisse Plausibilität, so daß eine groteske Story von mordenden Nazi-Uwes im "Untergrund" ohne jeden Tatortbeweis auskommt.
Im Jahre 2134 können wir das endgültig diskutieren, wenn die Dokumente freigegeben sind, falls die dann nicht schon ordnungsgemäß vernichtet wurden.

Gärtner
03.08.2017, 12:09
Selbst im linksgestrickten Deutschlandfunk durfte sich heute ein zweifelnder Experte äußern. Allein die Anordnung der Totenflecke und die Position, in der die Leichen von Böhnhardt und Mundlos aufgefunden worden seien, würden nicht zusammenpassen. Auch sei es höchst unglaubhaft, wie die Anklageschrift nur von den drei Tätern Böhnhardt, Mundlos und Tzschäpe ausgehe, ohne ein Unterstützerumfeld anzunehmen, das bis in die Behörden gereicht hätte. Angesichts der Tatsache, daß etwa in Thüringen zwischenzeitlich 40 Prozent der gerichtsbekannten Rechtsextremisten auf VS-Lohnlisten gestanden hätten, eine naheliegende Vermutung.

Ich habe das schon von Anfang an gesagt, in diesem Prozeß geht es nicht um die Wahrheit.

brain freeze
03.08.2017, 16:10
Selbst im linksgestrickten Deutschlandfunk durfte sich heute ein zweifelnder Experte äußern. Allein die Anordnung der Totenflecke und die Position, in der die Leichen von Böhnhardt und Mundlos aufgefunden worden seien, würden nicht zusammenpassen. Auch sei es höchst unglaubhaft, wie die Anklageschrift nur von den drei Tätern Böhnhardt, Mundlos und Tzschäpe ausgehe, ohne ein Unterstützerumfeld anzunehmen, das bis in die Behörden gereicht hätte. Angesichts der Tatsache, daß etwa in Thüringen zwischenzeitlich 40 Prozent der gerichtsbekannten Rechtsextremisten auf VS-Lohnlisten gestanden hätten, eine naheliegende Vermutung.

Ich habe das schon von Anfang an gesagt, in diesem Prozeß geht es nicht um die Wahrheit.

Ja gut, es gibt auch einen VT-Ansatz von "links", der nicht nur das sog. Kerntrio für den NSU hält, sondern ein neonazistisches Unterstützerumfeld mit oder ohne Wissen/Steuerung durch den VS. Dieser Ansatz ändert nichts an der prinzipiellen Zustimmung zur BAW-Klage: die Uwes waren's - nur eben nicht alleine.

Die BAW steht da mit ihrer VT praktisch in der Mitte zwischen der Auffassung "einen NSU hat es nie gegeben" und "der NSU ist ein bundesweites Netzwerk". Und diese letztere VT, der NSU ist viel größer, war in den Medien nie ganz tabu.

herberger
12.09.2017, 10:00
Es war ein merkwürdiger Prozess, die beiden vermutlichen Täter waren bereits Tot, und Frau Beate Z. hätte man höchstens wegen einer Mitwisserschaft anklagen können, Etwas in Brand zu stecken wird von Tätern gemacht um Spuren und Beweise zu vernichten, aber warum Beweise vernichten wenn man eine Selbstbezichtigung hinterlässt.

Rhino
12.09.2017, 11:13
Nein, das trifft nicht zu. Laut Sachstandsbericht der BAO Bosporus war der Özüdogru aus Nürnberg Unterstützer der Grauen Wölfe. Genau das war das entscheidende Problem, daß es keine übereinstimmenden Merkmale für alle Opfer der sog. Dönermorde gab außer der vom BKA so festgelegten gemeinsamen Tatwaffe. Unterschiedliche Vorgeschichten, unterschiedliche persönliche Probleme, unterschiedliche Bedrohungslagen im Vorfeld der Taten. Es waren auch nicht alles Kurden (abgesehen vom Griechen). Das verleiht ja der Täterschaft des NSU-Phantoms eine gewisse Plausibilität, so daß eine groteske Story von mordenden Nazi-Uwes im "Untergrund" ohne jeden Tatortbeweis auskommt.

Kommt hinzu, dass so Kreise wie die von den Uwes, rundumueberwacht werden und kein Spitzel merkt es. Die Storie stinkt gewaltig, aber ich erwarte da keine unmittelbare Aufklaerung, dass wird sich erst viel spaeter rausstellen.

Leo Navis
27.10.2017, 12:07
Hi,

Der Verfassungsschutz scheint ja herzlich wenig an einer Aufklärung in den NSU-Fällen interessiert zu sein. In der linken Szene zumindest gilt es als gesichert, dass das daran liegt, dass der Staat - über V-Männer - mit dem NSU zusammengearbeitet hat.

Häufig ist ja bei V-Männern Loyalität zumindest fraglich - oder aber es wäre tatsächlich eine Art Verschwörung, bei der die NSU als eine Art Bauernopfer des Staates agiert - erst morden, dann selbst gemordet werden.

Was denkt ihr darüber? Oder glaubt ihr, dass der VS einfach nur inkompetent ist und es die interne Aufklärung deshalb nicht auf die Reihe bekommt?

Die hier früher häufig kursierende Idee, der Staat sei "links" sollte ja eigentlich spätestens seit Hamburg nicht mehr fraglich sein? Gerade bei den Polizisten fanden wir ja auch einige Reichsbürger vor - keine Ahnung, was aus denen geworden ist ...

Grüße

moishe c
27.10.2017, 14:29
Es gibt keinerlei Beleg dafür oder sachlichen Hinweis darauf,

daß die beiden Uwe an irgendwelchen Morden beteiligt waren!



... außer an ihren eigenen ... als Opfer ...






Achtung! Es hat in dieser BRD eine langjährige Tradition - praktisch seit diese BRD aus der Taufe gehoben wurde -

Menschen OHNE hieb- und stichfeste Beweise wegen Mordes (manchmal auch "nur" wegen Totschlags)

zu verurteilen.

Nicht nur bei politischem Hintergrund sondern auch bei rein "privatem" Tatgeschehen.

Bei politischem Hintergrund werden die betroffenen Menschen allerdings gnaden- und rücksichtslos zusammengefaltet!

Murmillo
27.10.2017, 14:31
... Gerade bei den Polizisten fanden wir ja auch einige Reichsbürger vor - keine Ahnung, was aus denen geworden ist ...

Grüße

Na, die sind wieder heim ins Reich !

Sing Sing
27.10.2017, 14:32
Hi,

Der Verfassungsschutz scheint ja herzlich wenig an einer Aufklärung in den NSU-Fällen interessiert zu sein. In der linken Szene zumindest gilt es als gesichert, dass das daran liegt, dass der Staat - über V-Männer - mit dem NSU zusammengearbeitet hat.

Häufig ist ja bei V-Männern Loyalität zumindest fraglich - oder aber es wäre tatsächlich eine Art Verschwörung, bei der die NSU als eine Art Bauernopfer des Staates agiert - erst morden, dann selbst gemordet werden.

Was denkt ihr darüber? Oder glaubt ihr, dass der VS einfach nur inkompetent ist und es die interne Aufklärung deshalb nicht auf die Reihe bekommt?

Die hier früher häufig kursierende Idee, der Staat sei "links" sollte ja eigentlich spätestens seit Hamburg nicht mehr fraglich sein? Gerade bei den Polizisten fanden wir ja auch einige Reichsbürger vor - keine Ahnung, was aus denen geworden ist ...

Grüße
Hast du dir wieder mit Blei versetztes Ganja gespritzt?:haha:
Weiss dein V-Mann Führer eigentlich was du hier verzapfst?

Rhino
29.10.2017, 05:10
....
Der Verfassungsschutz scheint ja herzlich wenig an einer Aufklärung in den NSU-Fällen interessiert zu sein. In der linken Szene zumindest gilt es als gesichert, dass das daran liegt, dass der Staat - über V-Männer - mit dem NSU zusammengearbeitet hat.

Häufig ist ja bei V-Männern Loyalität zumindest fraglich - oder aber es wäre tatsächlich eine Art Verschwörung, bei der die NSU als eine Art Bauernopfer des Staates agiert - erst morden, dann selbst gemordet werden.

Was denkt ihr darüber? Oder glaubt ihr, dass der VS einfach nur inkompetent ist und es die interne Aufklärung deshalb nicht auf die Reihe bekommt?

Die hier früher häufig kursierende Idee, der Staat sei "links" sollte ja eigentlich spätestens seit Hamburg nicht mehr fraglich sein? Gerade bei den Polizisten fanden wir ja auch einige Reichsbürger vor - keine Ahnung, was aus denen geworden ist ...
....
Ich stelle es in Frage, ob da gross etwas wie ein "NSU" war. Das im Tiefenstaat ueber V-Maenner in eine "Szene" reingearbeitet wird, ist allerdings nichts aussergewoehnliches. Da machen die Linken jetzt allerdings eine Verschwoerungstheorie raus. Die Realitaet wird wieder einfacher sein. Ein paar Beamte und Spitzel nutzen die Situation zur Foerderung der vermeintlichen 'eigenen Interessen'. Da werden schon mal Sachen gemacht, die man andere eher nicht wissen laesst. Von daher das Desinteresse an Aufklaerung.

Nereus
06.11.2017, 18:13
HEUTE Krimi ZDF 20:15 Uhr mit NSU Hintergrund (Scharlau: Die schützende Hand)

Nereus
07.11.2017, 04:25
HEUTE Krimi ZDF 20:15 Uhr mit NSU Hintergrund (Scharlau: Die schützende Hand)

Verpaßt?

Dengler - Die schützende Hand
Thriller nach dem Bestseller von Wolfgang Schorlau

"Wie kamen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt ums Leben?", fragt ein Unbekannter. Obwohl die Antwort für ihn eigentlich klar ist, nimmt Privatermittler Georg Dengler den Auftrag an.

Beitragslänge: 88 min
Datum: 06.11.2017
Verfügbarkeit: Video verfügbar bis 04.02.2018, 23:59
Produktionsland und -jahr: Deutschland 2017

Mundlos und Böhnhardt erschossen sich selbst. So lautet jedenfalls die offizielle Version. Absurd, sagen Insider.

Dengler braucht die in Amsterdam untergetauchte Hacker-Aktivistin Olga Illiescu, um an entscheidende NSU-Akten auf dem Server des BKA zu kommen.
Olga ist zunächst überzeugt davon, dass nur die rechte Ecke mit so einem Schwachsinns-Auftrag an Dengler herantreten könne, und dass er sich hat kaufen lassen, um die Täter zu Opfern zu machen. Doch als Dengler und Olga beginnen, sich mit dem NSU-Komplex und den Vorfällen in Eisenach-Stregda zu beschäftigen, tauchen immer mehr Widersprüche auf. Unglaubliche Ermittlungspannen treten zu Tage. Die Polizei vor Ort, der Verfassungsschutz, das BKA – eine Verstrickung verschiedener V-Leute, ein unübersehbares Netz von Abhängigkeiten stülpt sich über die NSU-Thematik.

Beraten von seinem Mentor Dr. Schweikert und mit Hilfe von LKA-Mann Marius Brauer rekonstruieren Dengler und Olga die Vorkommnisse im und um das Wohnmobil in Eisenach-Stregda und stoßen auf Schlampigkeiten, mysteriöse Vorfälle und Widersprüche am Tatort, so auch auf irritierende Autopsie-Berichte von Böhnhardt und Mundlos. Warum hatte Mundlos keinen erhöhten CO-Hb-Wert? Warum sieht man kein Blut an den Wänden? Keine Fingerabdrücke? Wie konnten sich die beiden jahrelang im Untergrund Lebenden mit einem Arsenal an Waffen von zwei Streifenpolizisten so aus der Ruhe bringen lassen, dass sie umgehend Selbstmord begingen? Warum wurde das Wohnmobil vom Tatort abgeschleppt? Dengler steigert sich hinein in Verschwörungstheorien. Er und Brauer sprechen mit involvierten Zeugen: Vermutet man eine Antwort auf eine Frage, taucht schon die nächste Widersprüchlichkeit auf.

Dengler, Olga und Brauer tauchen ein in die Untiefen des NSU-Komplexes und das Netzwerk von Staatsschützern und Neofaschisten. So tief, dass Dengler nicht bemerkt, dass die vermuteten Drahtzieher sie selbst ins Visier genommen haben. Er hat in ein Wespennest gestochen.

Video-Film hier:
https://www.zdf.de/filme/der-fernsehfilm-der-woche/dengler---die-schuetzende-hand-100.html

Bolle
07.11.2017, 04:28
Der Film wird in der BILD schon verrissen.........

Shahirrim
07.11.2017, 05:07
Der Film wird in der BILD schon verrissen.........

In der FAZ auch. Alles ist total absurd, was nicht die einzig wahre Lügenpresse-Wahrheit ist. Die, die nach dem schreddern übrig blieb! :D

Im ZDF geriert sich Ermittler Georg Dengler als Ein-Mann-Untersuchungsausschuss zum Rechtsterror des NSU. Das mündet in eine Verschwörungstheorie, die nicht mal als Fiktion einleuchtet.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik/zdf-krimi-dengler-die-schuetzende-hand-15278653.html

Nereus
07.11.2017, 05:28
Willkommen im Sicherheitsblog.com, Gruss an alle ZDF-Dengler-Zuschauer :)

https://sicherungsblog.wordpress.com/

fatalist spricht im Video über das Scharlaubuch:


https://www.youtube.com/watch?v=-pmKzvMAOzY&feature=youtu.be

https://youtu.be/-pmKzvMAOzY

In 3 Stunden im Schweinsgalopp durch Schorlaus Krimibuch:

http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/538/schorlau-dengler-die-schuetzende-hand

black_swan
07.11.2017, 14:57
Ich habe zwei Fragen - ist Lutz Bachmann auch Verfassungsschutz ??? und dann die zweite Frage - wurde Sven Liebich vom Verfassungsschutz nach der Begrüssung an Schulz von V Leuten in Gewahrsam genommen ??

https://www.youtube.com/watch?v=qqg0MSVa-Z8

Flüchtling
29.11.2017, 22:57
[...]

Unfassbar [...]
Wenn auch nicht ganz neu: Lesenswerte Zusammenfassung diverser "Ungereimtheiten" bzgl. "NSU" (und Nicht-Spuren):
https://www.abendblatt.de/vermischtes/article208429873/Das-Raetsel-um-die-Spuren-des-NSU-wird-immer-groesser.html

Und dennoch setzte man dem Folg (ehem.: "Volk") das Märchen von erwiesener Täterschaft vor. Zum Glück (für das System) glaubt das Folg alles, was die Systemmedien verbreiten.

Bolle
27.12.2017, 14:30
Warum wurde an "NSU-Tatorten" keine DNA von Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos gefunden?


Unfassbar ist indes auch, dass zu den Anschlägen des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) jede DNA-Spur von Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe fehlt, obwohl dem Trio 15 Banküberfälle, zehn Morde und zwei Sprengstoffanschläge zwischen 2000 und 2007 zur Last gelegt werden. An nicht einem einzigen der 27 Tatorte wurde eine DNA-Spur von ihnen gefunden: keine Fingerabdrücke, keine Hautschuppen oder Härchen, kein Tropfen Speichel oder Schweiß, kein Blut. Auch an keiner der Tatwaffen.


Anonyme Spuren geben Rätsel auf

Die Täter hätten nur "mittels brachialer körperlicher Gewalt" die Dienstwaffen erbeuten können, heißt es in den Akten. Sie rüttelten an den Opfern, berührten die Sitze und Uniformen, alles musste schnell gehen. Trotzdem findet man auch in Heilbronn keine DNA-Spur von Mundlos und Böhnhardt. Binninger verwundert das. "Wir wissen bis heute nicht, von wem die anonyme DNA am Oberkörper des schwer verletzten Polizisten stammt", sagt er im Gespräch mit dieser Redaktion. Das gelte auch für die Spuren im Wohnmobil, in dem die Mörder 2007 nach Heilbronn fuhren. "Obwohl sich die Täter fast zehn Tage in diesem Wohnmobil aufgehalten haben, fand sich keine DNA von Mundlos und Böhnhardt", sagt Binninger. Stattdessen auch hier: anonyme Spuren.



:?

https://www.abendblatt.de/vermischtes/article208429873/Das-Raetsel-um-die-Spuren-des-NSU-wird-immer-groesser.html

Chronos
27.12.2017, 14:40
Warum wurde an "NSU-Tatorten" keine DNA von Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos gefunden?

:?

Wie hätte man DNS-Spuren finden können, wo doch die Wattestäbchen für die DNS-Aufnahme an Tatorten bekanntlich durch die Packerin in der Frabrik angeblich mit deren DNS kontaminiert waren?

Ich erlaube mir, zu diesem Aspekt einen älteren Beitrag von mir zu zitieren:


Weil es nach allen Gesetzmäßigkeiten der medizinischen Forensik nicht sein kann, dass man mit einem solchen Stäbchen irgendwo genetisches Material aufnimmt und dann nur feststellt, es sei nur die DNS der Packerin gefunden worden. Das ist kompletter Blödsinn.

Drei Möglichkeiten kann es nur geben:

a) Man findet keine andere DNS, ausser der der Packerin. Das ist ziemlich unwahrscheinlich oder sogar ausgeschlossen, wenn an ungefähr einem Dutzend Tatorten quer durch die Republik Spuren genommen werden;

b) Beide DNS-Reste werden vermischt und man kann nichts mehr zuordnen;

c) Man kann beide DNS-Spuren trennen und findet sowohl die DNS der Packerin wie auch die eines Täters.

Aber man hat nie etwas davon gehört, dass man die DNS eines Täters gefunden habe. Es war immer nur von der DNS der Packerin die Rede. Überall, in allen Medien.

Das war eine fette Lügengeschichte, zumal die Herstellerfirma für die sterile Herstellung dieser Test-Wattestäbchen spezialisiert war.

herberger
27.12.2017, 14:59
Wie hätte man DNS-Spuren finden können, wo doch die Wattestäbchen für die DNS-Aufnahme an Tatorten bekanntlich durch die Packerin in der Frabrik angeblich mit deren DNS kontaminiert waren?

Ich erlaube mir, zu diesem Aspekt einen älteren Beitrag von mir zu zitieren:

Die Produktionsfirma der Wattestäbchen sagte weiter "Diese Wattestäbchen waren auch nicht für solche Aufgaben(DNA) gedacht"!

Chronos
27.12.2017, 15:05
Die Produktionsfirma der Wattestäbchen sagte weiter "Diese Wattestäbchen waren auch nicht für solche Aufgaben(DNA) gedacht"!
Das würde ich an deren Stelle auch sagen. Sehr wahrscheinlich hat man diese Firma entsprechend "vergattert".

Das ist doch völlig daneben. Bei diesen Stäbchen handelt es sich nicht um normale Q-Tips für die Ohrenreinigung, sondern um speziell angefertigte Stäbchen, die steril in einem abgeschlossenen Röhrchen geliefert werden.

Kann mir niemand erzählen, dass die Kriminaltechniker so blöd sind und DNS-Spuren mit hundsgewöhnlichen Q-Tips aus dem Drogeriemarkt aufnehmen wollen. Das soll glauben, wer sich die Hose mit der Kneifzange anzieht.

herberger
27.12.2017, 15:07
Das würde ich an deren Stelle auch sagen. Sehr wahrscheinlich hat man diese Firma entsprechend "vergattert".

Das ist doch völlig daneben. Bei diesen Stäbchen handelt es sich nicht um normale Q-Tips für die Ohrenreinigung, sondern um speziell angefertigte Stäbchen, die steril in einem abgeschlossenen Röhrchen geliefert werden.

Kann mir niemand erzählen, dass die Kriminaltechniker so blöd sind und DNS-Spuren mit hundsgewöhnlichen Q-Tips aus dem Drogeriemarkt aufnehmen wollen. Das soll glauben, wer sich die Hose mit der Kneifzange anzieht.

Ich vermute mal das sich die Verpackungen der Stäbchen unterscheiden müssten.

Chronos
27.12.2017, 15:11
Ich vermute mal das sich die Verpackungen der Stäbchen unterscheiden müssten.
Schrieb ich doch schon.

Nicht nur die Verpackungen als solche, sondern die Stäbchen müssen jeweils einzeln in einem sterilen und versiegelten Kunststoffröhrchen ab Fabrik geliefert und bei den Kriminaltechnikern auch so gelagert werden, weil sonst jede DNS-Aufnahme durch viele fremde Partikel - darunter auch DNS-haltige Staubteilchen und Fasern - unmöglich wird.

Diese Wattestäbchen-Nummer ist pure Verarscherei.

moishe c
27.12.2017, 15:55
Normalerweise müssten alle Beteiligten - damit meine ich "unsere Angestellten" -


- in Einzel-U-Haft genommen werden und

- dann reihum nach Dingens - ihr wißt ja wohin - geflogen und

- dort drittrangig ... äh, ich meine natürlich drittgradig! ... vernommen werden!


Und zwar eben ALLE, beim KDF angefangen, über die Generalbundesanwälte und ihre Mittäter runter bis zum Mengele ... falsch ... Menzel meine ich und den schwäbischen Pistolenverstecker und "Finder"!


Und natürlich alles auf Video - also mit Ton und in Farbe - und zusätzlich Steno.

Damit nix unter den Tisch fällt.

Und dann, dann würden uns wahrscheinlich die Augen aus dem Kopf fallen ...







Zum Tode verurteilen und aufhängen könnte man sie wohl in Landsberg ... da gilt ja das "GGfür" nicht ... wie wir ja gesehen haben und daher wissen!!!

herberger
27.12.2017, 16:07
Beate Z. eigentliche Aufgabe in dem Prozess war zu bestätigen das es den NSU wirklich gab, das lässt ihre schriftliche Erklärung vermuten.

Warum hat Beate geschwiegen im Prozess, es gab doch keinen Grund, da die beiden Täter bereits tot waren und sie keine Rücksicht nehmen musste jemand zu belasten.

romeo1
27.12.2017, 16:42
Beate Z. eigentliche Aufgabe in dem Prozess war zu bestätigen das es den NSU wirklich gab, das lässt ihre schriftliche Erklärung vermuten.

Warum hat Beate geschwiegen im Prozess, es gab doch keinen Grund, da die beiden Täter bereits tot waren und sie keine Rücksicht nehmen musste jemand zu belasten.

Vielleicht hat man ihr eindringlich nahegelegt, den Mund zu halten, wenn sie in ihrer Zelle nicht einen überraschenden Selbstmord begehen will.

Dienstaufsicht
19.01.2018, 00:45
Hallo, mir ist aufgefallen, dass die beiden Uwes im Wohnmobil die gleiche Oberbekleidung tragen, wie auf den veröffentlichten Portraitfotos.
Sogar das T-Shirt ist identisch. Wieder nur einer der eh schon tausenden Zufälle?

Da könnte man meinen, da hat jemand diese beiden Portraitfotos kurz vorher organisiert, damit man diese Bilder dann schön der Presse präsentieren kann.
Wäre interessant zu wissen, wer diese beiden Portraitfotos als erstes in die Öffentlichkeit gebracht hat.

http://www.bilder-hosting.info/vorschau/rgh1516322313w.jpg (http://www.bilder-hosting.info/viewer.php?id=rgh1516322313w.jpg)

Systemkritiker
19.01.2018, 00:52
Hallo, mir ist aufgefallen, dass die beiden Uwes im Wohnmobil die gleiche Oberbekleidung tragen, wie auf den veröffentlichten Portraitfotos.
Sogar das T-Shirt ist identisch. Wieder nur einer der eh schon tausenden Zufälle?

Da könnte man meinen, da hat jemand diese beiden Portraitfotos kurz vorher organisiert, damit man diese Bilder dann schön der Presse präsentieren kann.
Wäre interessant zu wissen, wer diese beiden Portraitfotos als erstes in die Öffentlichkeit gebracht hat.

http://www.bilder-hosting.info/vorschau/rgh1516322313w.jpg (http://www.bilder-hosting.info/viewer.php?id=rgh1516322313w.jpg)

Die Fotos sind von 2009, da ist es schon seltsam daß sie 3 Jahre später am Tag ihres Todes genau die selben Klamotten trugen.:?

Dienstaufsicht
19.01.2018, 01:07
Ja eben, das wäre etwas seltsam. Deswegen wäre ja interessant: Wer hat diese Fotos veröffentlicht, wer behauptet sie seien von 2009?

Dass die ganze Geschichte sowieso von vorne bis hinten eingefädelt und (schlecht) zurechtgebogen ist, ist mir natürlich schon klar.

Systemkritiker
19.01.2018, 01:17
Ja eben, das wäre etwas seltsam. Deswegen wäre ja interessant: Wer hat diese Fotos veröffentlicht, wer behauptet sie seien von 2009?

Dass die ganze Geschichte sowieso von vorne bis hinten eingefädelt und (schlecht) zurechtgebogen ist, ist mir natürlich schon klar.

Behauptet bzw. vermutet z.b der Tagesspiegel.
Vorher jene diese Information haben weiß ich natürlich nicht, genauso wenig wie ich nicht das Erstellungsdatum der Fotos bestimmen kann.
Alles nur Vermutungen, sowie die NSU-Geschichte auf ein Wunschdenken gewisser Herrschaften basiert.

wtf
19.01.2018, 11:06
Hallo, mir ist aufgefallen, dass die beiden Uwes im Wohnmobil die gleiche Oberbekleidung tragen, wie auf den veröffentlichten Portraitfotos.
Sogar das T-Shirt ist identisch. Wieder nur einer der eh schon tausenden Zufälle?


Interessanter Punkt. Sicher nur Ausdruck des schlechten Klamottengeschmacks.

Klopperhorst
19.01.2018, 11:22
Die Fotos sind von 2009, da ist es schon seltsam daß sie 3 Jahre später am Tag ihres Todes genau die selben Klamotten trugen.:?

Sie tauchten doch auch in diversen Filmen auf. Sicher nur Zufall.


https://www.youtube.com/watch?v=OXfyo3pwYwY

---

Systemkritiker
19.01.2018, 11:36
Sie tauchten doch auch in diversen Filmen auf. Sicher nur Zufall.


https://www.youtube.com/watch?v=OXfyo3pwYwY

---

Dieser Punkt ist mir natürlich bekannt und wären auf diesen Fotos die selber Bilder zu sehen, wie die gestern hier gezeigten Aufnahmen wäre es natürlich noch fragwürdiger.
Das geht natürlich nicht da diese zu der Zeit aufgenommen wurde, wo sich die Uwes im Raum Eisenach aufgehalten haben sollen und das soll so etwa 2009 gewesen sein, auch sind auf den Fotos deutliche Altersunterschiede zu erkennen.

Daß sie 3 Jahre lang die selben Klamotten an hatten, ist natürlich seltsam, kann aber zufällig so sein, also daß sie am Tag ihres Todes genau diese trugen.
Also ist es so daß dieses „neue“ Thema zwar interessant ist, Raum für Spekulationen bittet aber letztendlich zu nichts Verwertbaren führt.
Ich habe auch keine genauen Informationen bzw. neuen Erkenntnisse dazu, nur das mir dieses Thema nicht neu ist und ich es dem neuen Schreiber nicht abkaufe daß er dies nun entdeckt haben möchte.
Vielleicht ist es ihm ja auch aufgefallen, nur eben war und ist er nicht der Erste der diesen seltsam Punkt angesprochen hat.

Pelle
20.02.2018, 22:03
Sie tauchten doch auch in diversen Filmen auf. Sicher nur Zufall.


https://www.youtube.com/watch?v=OXfyo3pwYwY

---

Ja, sie rätsel immer noch rum.

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2018/02/20/von_der_dna_zum_verdaechtigen_ermittler_hoffen_auf _die_dlf_20180220_1915_01ae4330.mp3

Rhino
21.02.2018, 03:08
Sie tauchten doch auch in diversen Filmen auf. Sicher nur Zufall.


https://www.youtube.com/watch?v=OXfyo3pwYwY

---
Unglaublich. Hat man da ein Fahndungsfoto zur Vefuegung gestellt, um den Film zu machen? Wenn man gerade diese Seite erwischt hat, ist das wirklich ein eigenartiger Zufall.

Pelle
21.02.2018, 03:21
Das ist unglaublich.


https://www.youtube.com/watch?v=fpqA6uisB8U

https://www.youtube.com/watch?v=gD8DfAVR14A

Bolle
21.02.2018, 03:49
https://www.youtube.com/watch?v=zZEcxD-oKrw

Der Untersuchungsausschuss des Bundestags wurde getäuscht.


Zehn Morde, vierzehn Banküberfälle, zwei Sprengstoffdelikte und das Versagen beim Aufdecken der Wahrheit. Ein Skandal? In welcher Hinsicht? Die „Häufung falscher oder nicht getroffener Entscheidungen und die Nichtbeachtung einfacher Standards lassen [. . .] den Verdacht gezielter Sabotage und des bewussten Hintertreibens eines Auffindens der Flüchtigen zu“, so heißt es beißend im Abschlussbericht des Thüringer Untersuchungsausschusses. Einen weiter gehenden Vorwurf kann man sich kaum vorstellen. Ihn zu formulieren heißt, den Behörden Beihilfe, Begünstigung und - womöglich - „Strafvereitelung“ zu unterstellen, und dies tut der Bericht.

http://www.faz.net/aktuell/politik/politische-buecher/andreas-foerster-herausgeber-geheimsache-nsu-schmutzige-wirklichkeit-13154984.html

Schlummifix
21.02.2018, 06:13
Der Schlüssel liegt im Polizistenmord von Heilbronn. Was steckt dahinter?


Die zehn Autoren konzentrieren sich auf einige wesentliche Fälle und Zusammenhänge: vor allem auf den Anschlag auf zwei Polizisten in Heilbronn, wobei Michèle Kiesewetter stirbt und in den womöglich Beamte oder V-Leute des Verfassungsschutzes und des amerikanischen FBI verstrickt sind, womöglich aber nicht Mundlos und Böhnhardt

Siehe Radiobeitrag oben.
Der Polizistenmord + Tatwaffe wurde dem NSU elegant untergeschoben. Da läuft eine gewaltige Schweinerei ab, inklusive FBI.

Lima
21.02.2018, 06:44
Der Schlüssel liegt im Polizistenmord von Heilbronn. Was steckt dahinter?

Gute Frage. Wer erschiesst harmlose Streifenpolizisten, und vor allem Warum? Um eine Waffe zu erbeuten konnte es nicht gehen, denn die Täter hatten ganz offensichtlich bereits eine. Es gibt wohl kaum Waffen, welche besser registriert sind als Behördenwaffen, inklusive Schussbild. Dazu kommt, daß jeder Polizist auf dieser Welt jeden legalen und illegalen Weg nutzt; um den Mörder seines Kameraden zu finden. Einen Polizisten ermorden nur drei Sorten von Menschen: Dummköpfe, welche nicht wissen daß das Opfer Polizist ist, Geisteskranke, oder politisch gedungene Leute; welchen keinerlei Strafverfolgung droht.

mathetes
21.02.2018, 07:06
Gute Frage. Wer erschiesst harmlose Streifenpolizisten, und vor allem Warum? Um eine Waffe zu erbeuten konnte es nicht gehen, denn die Täter hatten ganz offensichtlich bereits eine. Es gibt wohl kaum Waffen, welche besser registriert sind als Behördenwaffen, inklusive Schussbild. Dazu kommt, daß jeder Polizist auf dieser Welt jeden legalen und illegalen Weg nutzt; um den Mörder seines Kameraden zu finden. Einen Polizisten ermorden nur drei Sorten von Menschen: Dummköpfe, welche nicht wissen daß das Opfer Polizist ist, Geisteskranke, oder politisch gedungene Leute; welchen keinerlei Strafverfolgung droht.

Trotzdem hat Zschäpe diese Fassung bestätigt, wie glaubhaft das ist und damit ihre Aussagen insgesamt kann man sich denken.


Vielleicht hat man ihr eindringlich nahegelegt, den Mund zu halten, wenn sie in ihrer Zelle nicht einen überraschenden Selbstmord begehen will.

Um ein Haar hätte sie auch den Mord an Peggy gestanden, alles in allem mehr als seltsam.

herberger
21.02.2018, 08:01
Warum hat Merkel überstürzt eine staatliche Trauerveranstaltung abhalten lassen, ohne bis dahin detailliertes Wissen zu haben und noch vor einem Prozess. So eine Trauerveranstaltung für die Opfer der NSU hatte ja auch eine gewisse Lächerlichkeit denn die Opfer waren ja bereits bis zu 10 Jahren tot. War das ein Beitrag um vollendete Tatsachen zu schaffen?

Gefr. Meyer
21.02.2018, 08:17
... Dazu kommt, daß jeder Polizist auf dieser Welt jeden legalen und illegalen Weg nutzt; um den Mörder seines Kameraden zu finden. ...
Das ist Hollywood-Schwachsinn! Die anderen Polizisten sind in erster Linie froh das es nicht sie erwischt hat und sie abends heile nach Hause zu ihren Familien fahren können. Desweiteren werden sie kaum ihre berufliche Karriere aufs Spiel setzen nur um hier den Helden zu spielen. Polizisten sind genauso egoistisch wie der Rest der Gesellschaft!

herberger
21.02.2018, 08:22
Das ist Hollywood-Schwachsinn! Die anderen Polizisten sind in erster Linie froh das es nicht sie erwischt hat und sie abends heile nach Hause zu ihren Familien fahren können. Desweiteren werden sie kaum ihre berufliche Karriere aufs Spiel setzen nur um hier den Helden zu spielen. Polizisten sind genauso egoistisch wie der Rest der Gesellschaft!

Eines ist allgemein bekannt bei Polizistenmord ist die Polizei sehr stark motiviert diese Morde aufzuklären und hat mit Film nichts zu tun.

Gefr. Meyer
21.02.2018, 08:25
Eines ist allgemein bekannt bei Polizistenmord ist die Polizei sehr stark motiviert diese Morde aufzuklären und hat mit Film nichts zu tun.
Das halte ich für ein absichtlich verbreiteten Mythos um Leute davon abzuhalten Polizisten umzubringen.

herberger
21.02.2018, 08:31
Das halte ich für ein absichtlich verbreiteten Mythos um Leute davon abzuhalten Polizisten umzubringen.

Es steckt ein logisches menschliches Verhalten dahinter.

herberger
21.02.2018, 08:31
Superstar Yücel hat Deutschland verlassen, ob der Angst hat vor dem langen Arm von Erdogan?

Es besteht außerdem ja auch die Gefahr das die BRD eine neue NSU erfindet.

Systemhandbuch
23.02.2018, 21:45
Gute Frage. Wer erschiesst harmlose Streifenpolizisten, und vor allem Warum? Um eine Waffe zu erbeuten konnte es nicht gehen, denn die Täter hatten ganz offensichtlich bereits eine. Es gibt wohl kaum Waffen, welche besser registriert sind als Behördenwaffen, inklusive Schussbild. Dazu kommt, daß jeder Polizist auf dieser Welt jeden legalen und illegalen Weg nutzt; um den Mörder seines Kameraden zu finden. Einen Polizisten ermorden nur drei Sorten von Menschen: Dummköpfe, welche nicht wissen daß das Opfer Polizist ist, Geisteskranke, oder politisch gedungene Leute; welchen keinerlei Strafverfolgung droht.

1.) Ist völlig klar, dass das völliger Dummfung ist, dass man mit ner Waffe, Waffen erbäuten will.

2.)
Dazu kommt, daß jeder Polizist auf dieser Welt jeden legalen und illegalen Weg nutzt; um den Mörder seines Kameraden zu finden. Einen Polizisten ermorden nur drei Sorten von Menschen: Dummköpfe, welche nicht wissen daß das Opfer Polizist ist, Geisteskranke, oder politisch gedungene Leute; welchen keinerlei Strafverfolgung droht.

Aber hallo, wir leben doch in einem Rechstaat, da kann sowas niiieeemals passieren.:cool::D

Ich darf das ja nicht auf ein ein anderes Forum verlinken, aber der @fatalist hat ja gerade den "Erbse" als Freund in seinem Forum gewonnen.:cool:

Was der da raushaut ist entweder grenzdebil oder fett wahr.:)

OttoI
24.02.2018, 01:50
Superstar Yücel hat Deutschland verlassen, ob der Angst hat vor dem langen Arm von Erdogan?

Es besteht außerdem ja auch die Gefahr das die BRD eine neue NSU erfindet.

Das war Teil der Abmachung zwischen der Türkei und der BRD.

denkmalnach
11.03.2018, 13:30
Ist die NSU wieder aktiv :?


Molotowcocktails: Brandanschläge auf Moscheen in Berlin und Lauffen

Nach dem Brandanschlag auf eine Moschee im baden-württembergischen Lauffen am Neckar gehen die Ermittler von mindestens fünf Tätern aus. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Polizei Heilbronn riefen am Samstagabend mögliche Zeugen auf, sich zu melden.
Unbekannte hatten in der Nacht zum Freitag mehrere Brandsätze, sogenannte Molotowcocktails, durch das Fenster der Moschee geworfen. In dem Gebäude kam es zu erheblichen Verrußungen, das aufflammende Feuer konnte gelöscht werden.

Auch auf eine Moschee in Berlin ist vermutlich ein Brandanschlag verübt worden. In dem Gotteshaus im Stadtteil Reinickendorf war in der Nacht zu Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. „Nach derzeitigen Erkenntnissen wird von einer politisch motivierten Straftat ausgegangen“, teilte die Polizei am Sonntag mit.

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/molotowcocktails-brandanschl%C3%A4ge-auf-moscheen-in-berlin-und-lauffen/ar-BBK5Zsl?li=AAaxdRI&ocid=ientp



False Flag, oder ###edit### ...?

romeo1
11.03.2018, 14:53
Ist die NSU wieder aktiv :?



False Flag, oder ###edit###...?

Beides ist möglich, letzteres aber wahrscheinlicher. Mein Bedauern mit den abgefackelten Haßtempeln hält sich in Grenzen, auf jeden Fall ist es eine Folgewirkung des Merkelschen Bevölkerungsaustausches.

Bolle
11.03.2018, 14:56
Ist die NSU wieder aktiv :?



False Flag, oder ###edit### ...?


Beides ist möglich, letzteres aber wahrscheinlicher. Mein Bedauern mit den abgefackelten Haßtempeln hält sich in Grenzen, auf jeden Fall ist es eine Folgewirkung des Merkelschen Bevölkerungsaustausches.

Naja, die Anhänger der verschiedenen Glaubensrichtungen im Islam neigen ja auch dazu, den jeweils anderen vorzeitig ins "Paradies" zu befördern!
Das Verhältnis der Kurden und der Türken ist in Berlin als äußerst gespannt zu bezeichnen!

romeo1
11.03.2018, 15:00
Naja, die Anhänger der verschiedenen Glaubensrichtungen im Islam neigen ja auch dazu, den jeweils anderen vorzeitig ins "Paradies" zu befördern!

Auch nicht auszuschließen; unser regierendes Gesindel gibt sich jedenfalls alle Mühe, sämtliche Konflikte dieser Erde zu importieren.

Bolle
11.03.2018, 15:01
Auch nicht auszuschließen; unser regierendes Gesindel gibt sich jedenfalls alle Mühe, sämtliche Konflikte dieser Erde zu importieren.

Da sind wir Importweltmeister!

romeo1
11.03.2018, 15:02
Da sind wir Importweltmeister!

Leider. Und ich befürchte, daß der Tiefpunkt noch lange nicht erreicht ist.

herberger
11.03.2018, 15:13
Ist die NSU wieder aktiv :?



False Flag, oder ###edit### ...?

Wer weiß das schon, diese Regierung hat das Land mit Terroristen so voll gepumpt.

Muninn
11.03.2018, 15:24
Ist die NSU wieder aktiv :?



False Flag, oder gibt's noch ein paar "gut eingestellte" Deutsche ...?

https://cdn1.stuttgarter-zeitung.de/media.media.6bab1d96-2912-496b-828f-fa31fa10f4e6.original1024.jpg


Brand in Kirche führt zu Großeinsatz der Feuerwehrhttps://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.ravensburg-brand-in-kirche-fuehrt-zu-grosseinsatz-der-feuerwehr.175dd156-dfbd-44be-825f-859c2cfcd538.html

Jay
11.03.2018, 15:28
Ist die NSU wieder aktiv :?



False Flag, oder ###edit### ...?

Es waren angeblich Deutsch-Kurdische "Antifa Aktivisten", die den Brandanschlag verübt haben. https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/972379275369345025 https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/972818299980525569

Bolle
11.03.2018, 15:29
Auch nicht auszuschließen; unser regierendes Gesindel gibt sich jedenfalls alle Mühe, sämtliche Konflikte dieser Erde zu importieren.


Leider. Und ich befürchte, daß der Tiefpunkt noch lange nicht erreicht ist.


Wer weiß das schon, diese Regierung hat das Land mit Terroristen so voll gepumpt.


Ausschreitungen zwischen Kurden und Türkei-Anhängern in Düsseldorf

Stand: 15:03 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten
Am Düsseldorfer Flughafen geraten Kurden und Türkei-Anhänger bei einer unangemeldeten Demo aneinander. Tumultartige Szenen spielen sich ab. Auch in Hamburg kam es bei einer spontanen Protestaktion zu Zwischenfällen.

44 Kommentare (https://www.welt.de/politik/deutschland/article174434488/Duesseldorf-Tumulte-am-Flughafen-Demonstration-zu-tuerkisch-kurdischem-Konflikt-eskaliert.html#Comments)

Am Flughafen Düsseldorf ist es am Sonntag zu Auseinandersetzungen zwischen mutmaßlich türkischen und kurdischen Demonstranten gekommen. Das sagte die Bundespolizei. Ob es Verletzte gab, blieb zunächst unklar.
Demonstranten hatten sich am Flughafen versammelt, um gegen das Vorrücken der türkischen Armee auf die nordsyrische Stadt Afrin (https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article174426566/Aktivisten-Tuerkische-Truppen-stehen-kurz-vor-Afrin.html) zu protestieren. Nach ersten Angaben hielten sich am Nachmittag etwa 200 Menschen in dem Flughafen auf, die einer der zwei Gruppen zugerechnet wurden. Tumultartige Szenen spielten sich ab, wie auf Twitter kursierende Videos zeigen.





https://www.welt.de/politik/deutschland/article174434488/Duesseldorf-Tumulte-am-Flughafen-Demonstration-zu-tuerkisch-kurdischem-Konflikt-eskaliert.html

romeo1
11.03.2018, 16:51
https://www.welt.de/politik/deutschland/article174434488/Duesseldorf-Tumulte-am-Flughafen-Demonstration-zu-tuerkisch-kurdischem-Konflikt-eskaliert.html

Besonders blutig-bunt und vielfältig wird es erst, wenn afrikan. Stammeskonflikte endlich auch in Dtl. ausgetragen werden. Vielleicht ne Runde Necklacing gefällig?

Murmillo
11.03.2018, 16:56
Ist die NSU wieder aktiv :?
...

Das waren bestimmt militante Katholiken oder Protestanten !:pope:

Systemhandbuch
16.03.2018, 21:05
Ist die NSU wieder aktiv :?



False Flag, oder ###edit### ...?


Bei der Schreibweise frag ich mich immer, wer da FALSE FLAG ist.:D:auro:

Systemhandbuch
16.03.2018, 21:11
Ich mach mir demnächst echt mal die Mühe und bring hier ne kleine Zusammenfassung aus dem @fatalist-Forum zum Thema "Erbse". Das ist zu geil, was der da schreibt. @Hoamat, ... alter Sack, ... Du könntest hier auch mal aktiver eingreifen.:cool::D

solg
01.04.2018, 14:43
Als dieser Fall wirklich bizarr wurde mit den vielen eigenartigen und teilweise komischen Nebenschauplätzen und Nebelbömbchen geschah genau das, was bezweckt werden sollte. Das konzentrierte Interesse verwässerte sich genauso wie der Sachverhalt an sich, so dass am Ende kaum jemand mehr Lust hatte sich durch das riesige Dickicht aus echtem Bullshit, halbem Bullshit und relevanten Infos durchzuarbeiten. Folgerichtig ist der Prozess mit den Zschäpe-Verteidigern und ihren lustigen Namen ein einziges Kasperletheater bei dem kaum mehr jemand wirklich mitkommt, selbst wenn er wollte.
Mich interessiert der Prozess überhaupt nicht mehr, obwohl die Hintergründe wohl das Zeug zum größten Skandal in der Geschichte der BRD hätten.


120 Jahre sollen die Akten unter Verschluss gehalten werden.
Langsam also Zeit diesen Strang ins Forum "Geschichte / Hintergründe" zu verschieben. :D

Tryllhase
01.04.2018, 16:28
Als dieser Fall wirklich bizarr wurde mit den vielen eigenartigen und teilweise komischen Nebenschauplätzen und Nebelbömbchen geschah genau das, was bezweckt werden sollte. Das konzentrierte Interesse verwässerte sich genauso wie der Sachverhalt an sich, so dass am Ende kaum jemand mehr Lust hatte sich durch das riesige Dickicht aus echtem Bullshit, halbem Bullshit und relevanten Infos durchzuarbeiten. Folgerichtig ist der Prozess mit den Zschäpe-Verteidigern und ihren lustigen Namen ein einziges Kasperletheater bei dem kaum mehr jemand wirklich mitkommt, selbst wenn er wollte.
Mich interessiert der Prozess überhaupt nicht mehr, obwohl die Hintergründe wohl das Zeug zum größten Skandal in der Geschichte der BRD hätten.


120 Jahre sollen die Akten unter Verschluss gehalten werden.
Langsam also Zeit diesen Strang ins Forum "Geschichte / Hintergründe" zu verschieben. :D
Wo steht das mit den 120 Jahren? Das widerspricht ja jedem Menschenverstand!

solg
01.04.2018, 19:15
Wo steht das mit den 120 Jahren? Das widerspricht ja jedem Menschenverstand!

[...]Warum wählte das hessische Landesamt die Frist von 120 Jahren? Das weckte Spekulationen in der Politik und der Öffentlichkeit. Wollte der Dienst Pannen oder womöglich Schlimmeres vertuschen? Nein, sagt ein Sprecher der Behörde. Es gehe um den Schutz der Zuträger, die bei einer Publikation in Gefahr gerieten. Das klingt nicht auf Anhieb unplausibel. Fliegen Informanten auf, muss man ihnen ein Leben mit falscher Identität ermöglichen. Doch ist es so gut wie ausgeschlossen, dass selbst die jüngsten aller Zuträger des hessischen Landesamtes in 120 Jahren noch am Leben sind. Stimmt, sagt der Behördensprecher. Aber auch ihren Nachkommen gebühre Schutz.[...]

http://www.sueddeutsche.de/politik/nsu-prozess-leise-rieselt-der-staub-1.3570171

FloridaGerd
02.04.2018, 22:59
Beate Zschäpe mittlerweile 6 1/2 Jahre in Untersuchungshaft !!!

Einfach unglaublich, sie war nicht mal mutmaßlich an einem Tatort. Man muss wohl davon ausgehen, dass sie mit den "Behörden" eine Übereinkunft getroffen hat, das Spielchen mitzuspielen. Es gibt ja keine handfesten Beweise, nur diese Fantasy-Mörderpistole, die sich die deutsche Politik, Medien und die linke Szene zusammen gesponnen haben und nun als "offenkundige" Tatsache hinstellen. Wenn sie nicht von Anfang an eine Art "Agentin" war, hat man ihr wohl zu verstehen gegeben, dass man sie nicht auspacken lassen kann, und man es nicht zulassen kann, dass sie sich gegen das BRD-Narrativ stellt. Sechs ein halb Jahre ... für nix, da langst du dir doch an den Kopf, in diesem freiheitlichen demokratischen DrecksRechtsstaat

FloridaGerd
02.04.2018, 23:02
[...]Warum wählte das hessische Landesamt die Frist von 120 Jahren? Das weckte Spekulationen in der Politik und der Öffentlichkeit. Wollte der Dienst Pannen oder womöglich Schlimmeres vertuschen? Nein, sagt ein Sprecher der Behörde. Es gehe um den Schutz der Zuträger, die bei einer Publikation in Gefahr gerieten. Das klingt nicht auf Anhieb unplausibel. Fliegen Informanten auf, muss man ihnen ein Leben mit falscher Identität ermöglichen. Doch ist es so gut wie ausgeschlossen, dass selbst die jüngsten aller Zuträger des hessischen Landesamtes in 120 Jahren noch am Leben sind. Stimmt, sagt der Behördensprecher. Aber auch ihren Nachkommen gebühre Schutz.[...]

http://www.sueddeutsche.de/politik/nsu-prozess-leise-rieselt-der-staub-1.3570171

Na hoffentlich schreddert die keiner AUS VERSEHEN nach 119 Jahren ;););););););)

Man was für ein krimineller Scheißverein.

Beobachter
02.04.2018, 23:06
Beate Zschäpe mittlerweile 6 1/2 Jahre in Untersuchungshaft !!!

Einfach unglaublich, sie war nicht mal mutmaßlich an einem Tatort.t
Die beiden Uwes auch nicht.

Rolf1973
02.04.2018, 23:41
Die beiden Uwes auch nicht.

Doch, an einem. Die Stätte ihrer Erselbstmordung durch eigene Fremdhand war ja auch ein Tatort.

Heizer666
02.04.2018, 23:51
Alles Fiktion

Nereus
03.04.2018, 03:18
Die beiden Uwes auch nicht.Ein Wahnverbrechen der Antifa-Fremdherrscherclique?

solg
03.04.2018, 05:56
Na hoffentlich schreddert die keiner AUS VERSEHEN nach 119 Jahren ;););););););)

Man was für ein krimineller Scheißverein.

So wie die schusselige Putzfrau in den Laboren die DNA-Proben so ziemlich sämtlicher Kriminalfälle von öffentlichem Interesse mit denen der NSU-Killer vertauscht hat, so kann auch das selbstverständlich in 119 Jahren und 11 Monaten einer digitalen Putzkraft passieren. Es gibt die verrücktesten Zufälle. Ein falscher Klick, keine Sicherheitskopie und schon sind diese wichtigen Dokumente der Zeitgeschichte unwiederbringlich gelöscht. Wo Menschen sind, da geschehen nunmal auch Fehler.

herberger
03.04.2018, 09:56
Mit ihrer übereilten Staatstrauer Veranstaltung für die NSU Opfer,wollte Merkel vollendete Tatsachen schaffen die nicht mehr rückgängig zu machen sind.

cornjung
24.04.2018, 17:15
Stimmt es eigentlich, dass Mörderin Zschäpe an keinem einzigen der angeblichen 27 Tatorte Banküberfälle, Morde, Sprengstoffanschläge, Banküberfälle von irgendeinem Zeugen gesehen worden ist ? Und gibt es tatsächlich weder von ihr noch von den angeblichen sich angeblich selbst erschossenen Mördern Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt eine einzige DNA-Spur, geschweige denn einen einzigen Fingerabdruck ? Was sagt dazu unser selbst ernannter HPF-Haus-Jurist Hula ?

Rhino
25.04.2018, 01:13
Mit ihrer übereilten Staatstrauer Veranstaltung für die NSU Opfer,wollte Merkel vollendete Tatsachen schaffen die nicht mehr rückgängig zu machen sind.


Richtig, die Taktik nennt sich "Trueben des Wassers". Bei so etwas sin die anstaendigen Wahrheitssucher gegenueber Gewohnheitsluegnern immer im Nachteil.

Muninn
25.04.2018, 06:51
Stimmt es eigentlich, dass Mörderin Zschäpe an keinem einzigen der angeblichen 27 Tatorte Banküberfälle, Morde, Sprengstoffanschläge, Banküberfälle von irgendeinem Zeugen gesehen worden ist ? Und gibt es tatsächlich weder von ihr noch von den angeblichen sich angeblich selbst erschossenen Mördern Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt eine einzige DNA-Spur, geschweige denn einen einzigen Fingerabdruck ? Was sagt dazu unser selbst ernannter HPF-Haus-Jurist Hula ?




Wie kommen Sie dazu Frau Zschäpe als "Mörderin" zu bezeichnen?

Wenn Sie Beweise für Ihre Unterstellung haben, dann sollten Sie sich an das Gericht in München wenden.

Liberalist
25.04.2018, 10:50
In der aktuellen jungen Freiheit gibt es auf S. 12 einen Bericht über den Fatalist.

herberger
25.04.2018, 10:57
Beate Z. hat bei der NSU für eine Normalität nach außen gesorgt, ist so etwas überhaupt strafbar?

Die RAF hatte früher viele Unterstützer die für Normalität nach außen sorgten und einige sitzen noch heute in den Parlamenten.

Muninn
25.04.2018, 11:00
Beate Z. hat bei der NSU für eine Normalität nach außen gesorgt, ist so etwas überhaupt strafbar?

Die RAF hatte früher viele Unterstützer die für Normalität nach außen sorgten und einige sitzen noch heute in den Parlamenten.

Eine Frau die mit zwei Männern zusammen lebt, gilt doch sicher nicht als normal.

cornjung
25.04.2018, 12:30
Wie kommen Sie dazu Frau Zschäpe als "Mörderin" zu bezeichnen? Wenn Sie Beweise für Ihre Unterstellung haben, dann sollten Sie sich an das Gericht in München wenden.
Warum denken SIE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!! nicht mit ?

Aus meinem Text ging klar hervor, dass ich wedee Zschäpe noch Mundlos für Mörder halte, auch wenn ich vergessen habe, Mörder in Gf zu setzen.

Politikqualle
25.04.2018, 12:34
Eine Frau die mit zwei Männern zusammen lebt, gilt doch sicher nicht als normal. .. stimmt absolut , zwei Frauen und ein Mann wäre wesentlich interessanter .. :crazy:

bitchplease
26.04.2018, 00:24
Haha:


Verhandlungstage Zschäpe: 420
Verhandlungstage bei den Nürnberger Prozessen: 218

:D

romeo1
26.04.2018, 05:38
Haha:


Verhandlungstage Zschäpe: 420
Verhandlungstage bei den Nürnberger Prozessen: 218


:D


Der Prozess geht seit 5Jahren und bis jetzt konnte tzschaepe nichts nachgewiesen werden. Auf die nächsten 5 Jahre!

Pelle
03.05.2018, 21:09
Generalbundesanwalt Range ist gestorben.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/frueherer-generalbundesanwalt-harald-range-gestorben-15571700.html

autochthon
03.05.2018, 21:12
Generalbundesanwalt Range ist gestorben.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/frueherer-generalbundesanwalt-harald-range-gestorben-15571700.html

Bestimmt gestorben worden.
In diesem Forum stirbt niemand einfach so, :D

Pelle
03.05.2018, 21:21
Bestimmt gestorben worden.
In diesem Forum stirbt niemand einfach so, :D

Ja, wer zu viel weiß und aufklärt, stirbt früher. Herbei geführter Herzinfarkt ist eine Spezialität von der CIA.

Pelle
09.05.2018, 22:32
Beate Zschäpe mittlerweile 6 1/2 Jahre in Untersuchungshaft !!!

Ganz schön lang.

https://www.jungewelt.de/artikel/332156.nazi-mit-haut-und-mit-haaren.html

wolleDD
09.05.2018, 22:54
Ganz schön lang.

https://www.jungewelt.de/artikel/332156.nazi-mit-haut-und-mit-haaren.html

https://sicherungsblog.wordpress.com/

Das ist noch wesentlich länger, aber endlos interessant. Viele Erkenntnisse beim lesen.

Wolle.

Nereus
10.05.2018, 04:32
Der Prozess geht seit 5Jahren und bis jetzt konnte tzschaepe nichts nachgewiesen werden. Auf die nächsten 5 Jahre!Hexenprozeß: Sie legte unbeschadet Feuer an eine Benzinlache nahe der Eingangstür im Flur und schloß diese dann ab, so daß die Feuerwehr sie aufbrechen mußte! Der Teufel war mit ihr im Bunde, wird man bei diesem Inquisitionsprozeß geglaubt haben? Der Staatsanwalt "Menora" oder so, scheint nach seinem Aussehen ein rachsüchtiger Jude zu sein?

Bolle
10.05.2018, 07:28
Begründete Zweifel

Terror Der NSU-Prozess geht dem Ende entgegen. Doch die Hintergründe der Morde bleiben unklar. Und Beate Zschäpe hilft den Anklägern


Auszüge:
###
Fünf Jahre danach ist Gewissheit eingekehrt: Der Sicherheitsapparat der Bundesrepublik Deutschland tut alles, damit die Hintergründe nicht aufgeklärt werden können. Das ist auch ein Ergebnis.
###
Zwischen Anklage und Verteidigung herrschen nicht nur Gegensätze, sondern erstaunliche Koinzidenzen. Wiederholt hat Zschäpe die tendenziöse Anklagekonstruktion bestätigt, nach der alle Verbrechen ausschließlich von Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos verübt worden seien. Lediglich ihren eigenen Tatbeitrag schwächte sie ab. Ausgerechnet die Hauptangeklagte hilft der Bundesanwaltschaft aus der Verlegenheit, nicht zweifelsfrei belegen zu können, dass die beiden Uwes bei allen Taten die alleinigen Täter waren. Was Zschäpe aber von dieser Art „Geständnis“ hat, erschließt sich bisher nicht. Obwohl ihre Verteidigungsstrategie wie ein Scherbenhaufen erscheint, spielt sie das Spiel weiter mit.
###
Woher 17 der 20 Schusswaffen kamen, die unter der Habe des Trios gefunden wurden, können die Ermittler nicht sagen, weil sie es schlicht nicht ermittelt haben. In Brandenburg wurde enthüllt, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz über alle Schritte des V-Mannes „Piatto“ im Bilde war, der 1998 gemeldet hatte, dass sich die drei Untergetauchten bewaffnen wollten, und vor allem, dass sie in Chemnitz zu finden waren.
###
Eine solche Situation anhaltender politischer Aufwühlung wie nach sechseinhalb Jahren NSU-Komplex hat es in der Geschichte der Bundesrepublik bis dato nicht gegeben. Das liegt ganz entscheidend daran, dass die Organe, die den gesetzlichen Auftrag haben, Verbrechen aufzuklären, die Aufklärung verweigern. Damit sind Rechtsstaat und Demokratie in diesem Land grundsätzlich betroffen und bedroht.
Im Untersuchungsausschuss in Potsdam erklärte jüngst ein Verfassungsschützer, das Handeln der Sicherheitsbehörden im Falle NSU sei „eine Schande“ gewesen. Dann fügte er einen Satz an, der die Tür weit aufstößt: „Das werden Sie auch bei Amri erleben!“ Tatsächlich zeichnen sich beim Terroranschlag im Dezember 2016 auf dem Breitscheidplatz in Berlin ähnliche strukturelle Hintergründe ab wie im Fall NSU.




https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/begruendete-zweifel

Politikqualle
05.06.2018, 11:19
.
... https://bilder.bild.de/fotos/pflichtverteidiger-fordern-sofortige-freilassung-zschaepes-200812832-55909442/Bild/4.bild.jpg

Pelle
05.06.2018, 11:26
.
... https://bilder.bild.de/fotos/pflichtverteidiger-fordern-sofortige-freilassung-zschaepes-200812832-55909442/Bild/4.bild.jpg

Dann brauch sie nur noch das Haus abbezahlen, was sie abgebrannt hat.

Politikqualle
05.06.2018, 11:28
Dann brauch sie nur noch das Haus abbezahlen, was sie abgebrannt hat. .. reicht dann die Haftentschädigung ???

wtf
05.06.2018, 11:56
Dann brauch sie nur noch das Haus abbezahlen, was sie abgebrannt hat.

Die Beweise für ihre Täterschaft würden mich sehr interessieren. Und natürlich die Umstände des Großfeuers, bei dem hunderte Beweisstücke wundersamerweise nicht zerstört wurden.

Dubidomo
05.06.2018, 11:58
.
... https://bilder.bild.de/fotos/pflichtverteidiger-fordern-sofortige-freilassung-zschaepes-200812832-55909442/Bild/4.bild.jpg

Zu den DVDs ist zu sagen, dass sie nicht dokumentenecht sein können. Da sie mehr als ein halbes Jahr später erst auftauchten, sind sie wohl im Computer entstanden. Und gemäss Gesetz ist erst mal sicher zu stellen, dass sie nicht im Computer entstanden sind, also dokumentenecht sind. Dieses Gesetz zur Dokumnetenechtheit ist nicht zufällig entstanden. Es wurde von Fachleuten aus der IT-Szene initiert.
Die Bezeichnung NSU ist längst besetzt und hat mit Nationalsozialismus gar nichts zu tun. Dass Herr Edathy das auch gar nicht herausfinden wollte. Wann wird er endlich wegen Kinderschänding vor Gericht gestellt?
Frau Kiesewetter war Polizistin in Neckarsulm, da wo die Nazis massenweise zu Hause sind. Und Ihre Verwandten haben sogar bei den Nazis in der Firma NSU gearbeitet: Ist der NSA auch eine Nazi-Veranstaltung? Der nationalsozialistische Aufbruch ist bestimmt auch neonazistisch unterwandert. Der Name sagt es schon.

Und ist Frau Zschäpe wirklich deutsche Staatsbürgerin? Es wird in den letzten Jahren soviel gefälscht. Man sieht es auch an den Pseudodeutschen I.Gündogan und Mesut Özil. Der DFB kann nur noch Weltmeister werden, wenn er Pseudodeutsche rekrutiert streng nach den Vorgaben der FIFA.
Hitler und die Nazis hätten es nicht besser machen können! Haben sie doch erfolgreich die britische Währung nachgefälscht!

Pelle
05.06.2018, 12:00
.. reicht dann die Haftentschädigung ???

Glaube ich nicht; 25 € * 2500 Tag (ungefähr) = 62500 €

Pelle
05.06.2018, 12:11
Die Beweise für ihre Täterschaft würden mich sehr interessieren. Und natürlich die Umstände des Großfeuers, bei dem hunderte Beweisstücke wundersamerweise nicht zerstört wurden.

Was soll ich sagen (schreiben)? Es könnte teuer werden.

http://cdn1.spiegel.de/images/image-281068-breitwandaufmacher-flap-281068.jpg (https://www.google.com/url?sa=i&source=images&cd=&ved=2ahUKEwitxIuHsLzbAhUPUlAKHWfXByoQjRx6BAgBEAU&url=http%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Fpanorama%2Fjusti z%2Fnsu-prozess-anwalt-zweifelt-an-beweiswert-von-dna-spuren-a-1054609.html&psig=AOvVaw3sjQUvJqMdJxCzoWnF1Jy7&ust=1528282645617034)




https://bilder.t-online.de/b/64/67/55/34/id_64675534/tid_da/lichterloh-brannte-das-haus-das-der-zwickauer-zelle-des-nsu-bis-zu-ihrem-ende-als-unterschlupf-gedient-haben-soll-.jpg (https://www.google.com/url?sa=i&source=images&cd=&ved=2ahUKEwjxyMrLsLzbAhVHJVAKHYh5CocQjRx6BAgBEAU&url=https%3A%2F%2Fwww.t-online.de%2Fnachrichten%2Fspecials%2Fid_64674988%2 Fwie-beate-zschaepe-das-brennende-haus-verliess.html&psig=AOvVaw3sjQUvJqMdJxCzoWnF1Jy7&ust=1528282645617034)




https://www.br.de/nachrichten/nsu-prozess/nsu-prozess-terrortrio-zwickau-explosion-100~_v-img__16__9__l_-1dc0e8f74459dd04c91a0d45af4972b9069f1135.png?versi on=6a862https://p5.focus.de/img/fotos/origs202169/9395762181-w630-h390-o-q75-p5/Nazihaus.jpg (https://www.google.com/url?sa=i&source=images&cd=&ved=2ahUKEwjcn__hsLzbAhUQYlAKHZqaBikQjRx6BAgBEAU&url=https%3A%2F%2Fwww.focus.de%2Fpolitik%2Fdeutsch land%2Fkein-wallfahrtsort-fuer-rechte-haus-der-zwickauer-terrorzelle-nsu-wird-ein-kinderspielplatz_aid_742028.html&psig=AOvVaw3sjQUvJqMdJxCzoWnF1Jy7&ust=1528282645617034)

Sathington Willoughby
05.06.2018, 13:42
Ganz schön lang.

https://www.jungewelt.de/artikel/332156.nazi-mit-haut-und-mit-haaren.html

Die sollte mangels Beweise wohl weichgekocht werden.

Sathington Willoughby
05.06.2018, 13:46
Die Beweise für ihre Täterschaft würden mich sehr interessieren. Und natürlich die Umstände des Großfeuers, bei dem hunderte Beweisstücke wundersamerweise nicht zerstört wurden.

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/129/1812950.pdf

Hier der Abschlussbericht für den Bundestag.
Seltsamerweise stehen dort keine Beweise drin. Weder Fingerabdrücke noch DNA, nicht mal Zeugenaussagen belasten das Trio an den Tatorten der Morde.
Im Gegenteil, bei der Mehrzahl der Toten wurde kurz vorher dubiose "Südländer" gesehen resp. es wurde "erregt in einer südländisch klingenden Sprache" geredet.

Einziger Beweis sind die bei den offensichtlich arrangierten Tatorten deponierten Mordwaffen.
Und fast jeder schluckt die hanebüchenen Behauptungen wie die, dass die beiden Uwes mit einem Wohnmobil voller belastender Beweise zu einem Bankraub gefahren seien.

Nicht mal auf den DVDs ist der Hauch eines Beleges für das Trio (wenn die 15minütige Version auf Youtube, die angeblich echt ist, dies auch ist), diese DVD kann jeder zusammengestrickt haben.

romeo1
05.06.2018, 21:39
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/129/1812950.pdf

Hier der Abschlussbericht für den Bundestag.
Seltsamerweise stehen dort keine Beweise drin. Weder Fingerabdrücke noch DNA, nicht mal Zeugenaussagen belasten das Trio an den Tatorten der Morde.
Im Gegenteil, bei der Mehrzahl der Toten wurde kurz vorher dubiose "Südländer" gesehen resp. es wurde "erregt in einer südländisch klingenden Sprache" geredet.

Einziger Beweis sind die bei den offensichtlich arrangierten Tatorten deponierten Mordwaffen.
Und fast jeder schluckt die hanebüchenen Behauptungen wie die, dass die beiden Uwes mit einem Wohnmobil voller belastender Beweise zu einem Bankraub gefahren seien.

Nicht mal auf den DVDs ist der Hauch eines Beleges für das Trio (wenn die 15minütige Version auf Youtube, die angeblich echt ist, dies auch ist), diese DVD kann jeder zusammengestrickt haben.

Trotzdem wird Tzschäpe verknackt werden. Alles andere wäre eine totale Blamage für den linksgrün versifften Staat.

goldi
06.06.2018, 03:37
Trotzdem wird Tzschäpe verknackt werden. Alles andere wäre eine totale Blamage für den linksgrün versifften Staat.
darauf einen doppelten Stalin

https://www.youtube.com/watch?v=ypBWHtQAxzQ

wtf
06.06.2018, 07:59
Alles andere wäre eine totale Blamage für den linksgrün versifften Staat.

Natürlich wandert die in den Bau. Dafür sorgen in diesem Land traditionell politisch zuverlässige Richter, in diesem Fall der bewährt urteilende Spätfreisler Götzl, dem man auch im Habitus einen Sieeee schäääbigerrrr Lump zutrauen würde.

Dies ändert aber nichts an dem Befund, daß es keine, null, zero, nada Beweise für irgendetwas gibt, andererseits haufenweise ebensolche dafür, daß manipuliert wurde, bis sich die Balken biegen. Skandalös an der Sache sind jedoch nicht die offensichtlichen Fälschungen und Manipulationen, sondern das Desinteresse der Journaille und des Blödvolks, das sich jede Räuberpistole schafartig ohne Murren unterjubeln läßt.

Die rechtsstaatliche Unreife der Deutschen ist wirklich atemberaubend. 5 Jahre U-Haft ohne Beweise, macht nix. Hauptsache, man verbietet Strohhalme und Wattestäbchen.

Pillefiz
06.06.2018, 08:08
Wie wollen die auch im Fall einer Freilassung die lange Untersuchungshaft rechtfertigen.

Schlummifix
06.06.2018, 08:13
Mal abgesehen von Zwetschges Schuld (wie auch immer, habe den Prozess nicht mehr verfolgt. Wegen Beihilfe ist sie wohl dran),
hat der Prozess eins ganz klar enthüllt:

Die deutschen Geheimdienste sind ein Staat im Staate. Wahrscheinlich direkt den USA unterstellt und an das GG nicht gebunden.
Unglaubliche Sauereien laufen dort im Hintergrund ab.

Sathington Willoughby
06.06.2018, 08:13
Trotzdem wird Tzschäpe verknackt werden. Alles andere wäre eine totale Blamage für den linksgrün versifften Staat.

Glaube ich nicht, das wäre schon längst passiert. Man wartet IMHO eher auf "ein Ereignis", dass sie sich, durch jahrelange Haft zermürbt, vielleicht das Leben nimmt.
Wäre das Eleganteste für den Staat.

herberger
06.06.2018, 08:14
Der NSU Prozess hätte nie stattfinden dürfen, was Beate Z angeht wäre bestenfalls eine Anklage wegen Brandstiftung noch nachvollziehbar.

OneDownOne2Go
06.06.2018, 08:18
Natürlich wandert die in den Bau. Dafür sorgen in diesem Land traditionell politisch zuverlässige Richter, in diesem Fall der bewährt urteilende Spätfreisler Götzl, dem man auch im Habitus einen Sieeee schäääbigerrrr Lump zutrauen würde.

Dies ändert aber nichts an dem Befund, daß es keine, null, zero, nada Beweise für irgendetwas gibt, andererseits haufenweise ebensolche dafür, daß manipuliert wurde, bis sich die Balken biegen. Skandalös an der Sache sind jedoch nicht die offensichtlichen Fälschungen und Manipulationen, sondern das Desinteresse der Journaille und des Blödvolks, das sich jede Räuberpistole schafartig ohne Murren unterjubeln läßt.

Die rechtsstaatliche Unreife der Deutschen ist wirklich atemberaubend. 5 Jahre U-Haft ohne Beweise, macht nix. Hauptsache, man verbietet Strohhalme und Wattestäbchen.

Dabei sollte dieser Prozess ja eine mediale Schlagkraft entfalten, wie wir sie seit 1945 nicht mehr kannten. Run auf die Plätze im Saal, Akkreditierungen wurden verlost, türkische Medien bemühten sogar Gerichte, um Zugang zu haben. Und dann? Peinlichkeit folgte auf Peinlichkeit, fehlende Akten, Zeugen mit Erinnerungslücken, Zeugen, denen ihr Dienstherr die Aussage verboten hatte, Beweise ohne jede Beweiskraft, zwischendurch entpuppte sich eine Nebenklage-Partei als frei erfundene Luftnummer. Mangels Substanz berichteten die Medien über die Namen der Pflichtverteidiger und stellten eine "rechte Verschwörung" in den Raum, dann kehrte das große Schweigen ein.

Jeder vernünftige Richter hätte diese Farce von einem Verfahren lange eingestellt, aber nicht Götzl, der weiß genau, was er seinen Dienstherren schuldig ist. Und der wird auch ein nettes Urteil fabrizieren, ich rechne mit Lebenslänglich bei Feststellung der besonderen Schwere der Schuld und anschließender Sicherheitsverwahrung wegen akuter Rückfallgefahr.

FranzKonz
06.06.2018, 08:22
... 5 Jahre U-Haft ohne Beweise, macht nix. ...

In dieser Zeit bauen klügere Nationen komplette und funktionierende Flughäfen, riesige Brücken über die Straße von Kertsch auf die Krim, ....

Ich habe wirklich nicht die geringste Ahnung, was die drei Flachkappen verbrochen haben, aber allein die Mannjahre, die ÖDler verbraten haben, um diesen Vogelschiß "aufzuklären", rechtfertigen die Wiedereinführung der Todesstrafe für Volksschädlinge. Und damit meine ich nicht die Uwes und ihre Beate.

herberger
06.06.2018, 08:25
Merkels sofortige Staatstrauer Veranstaltung für die schon bereits seit einigen Jahren toten NSU Opfer war Teil der Inszenierung und sollte vollendete Tatsachen schaffen.

romeo1
06.06.2018, 21:55
Dabei sollte dieser Prozess ja eine mediale Schlagkraft entfalten, wie wir sie seit 1945 nicht mehr kannten. Run auf die Plätze im Saal, Akkreditierungen wurden verlost, türkische Medien bemühten sogar Gerichte, um Zugang zu haben. Und dann? Peinlichkeit folgte auf Peinlichkeit, fehlende Akten, Zeugen mit Erinnerungslücken, Zeugen, denen ihr Dienstherr die Aussage verboten hatte, Beweise ohne jede Beweiskraft, zwischendurch entpuppte sich eine Nebenklage-Partei als frei erfundene Luftnummer. Mangels Substanz berichteten die Medien über die Namen der Pflichtverteidiger und stellten eine "rechte Verschwörung" in den Raum, dann kehrte das große Schweigen ein.

Jeder vernünftige Richter hätte diese Farce von einem Verfahren lange eingestellt, aber nicht Götzl, der weiß genau, was er seinen Dienstherren schuldig ist. Und der wird auch ein nettes Urteil fabrizieren, ich rechne mit Lebenslänglich bei Feststellung der besonderen Schwere der Schuld und anschließender Sicherheitsverwahrung wegen akuter Rückfallgefahr.

Ich denke auch, daß es so ähnlich kommen wird.

OneDownOne2Go
06.06.2018, 23:50
Ich denke auch, daß es so ähnlich kommen wird.

Mit allem anderen würde sich unser supi Bunzel-Staat auch bis auf die Knochen blamieren. Es gibt ja wirklich keinen auch nur im Ansatz bekannten Polit-Kasper, der sich in diesem Thema nicht klar positioniert hat, und die kämen in extreme Erklärungsnöte, wenn irgend etwas anderes als ein satter Schuldspruch bei dem Thema heraus kommt.

Kaktus
06.06.2018, 23:53
Ich tippe auf 10 Jahre abzüglich Untersuchungshaft und evtl. frühzeitige Entlassung wegen guter Führung

OneDownOne2Go
06.06.2018, 23:57
Ich tippe auf 10 Jahre abzüglich Untersuchungshaft und evtl. frühzeitige Entlassung wegen guter Führung

Als absolut "kleinsten" Kurs setze ich mal 12 bis 13 Jahren an. Davon 5 für schwere Brandstiftung und versuchten Totschlag (an der Nachbarin, die die Klingel nicht gehört hat...), dazu 10 Jahre als Mitwisser/Mittäter der Uwe, zusammengefasst zu einer Gesamt-Freiheitsstrafe von 13 Jahren. Nach den heute üblichen Regeln, und unter Anrechnung der U-Haft, wäre sie dann in 4 bis 6 Jahren wieder draußen. Falls.... ihr im Knast dann nicht doch irgend etwas "zustößt"...

Bolle
07.06.2018, 03:44
Ja der Götzl.....
Ich höre ihn schon kreischen und sehe ihn fuchteln! Sie........Sie......
Oder sind die mittlerweile, nach 5 Jahren, per du?
Wenn ich an den Prozess gegen den deutschen Studenten oder an den verängstigten Radfahrer denke, kann ich mir ungefähr vorstellen was der Zschäpe blüht!

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/prozess-in-muenchen-opfer-oder-taeter-1.363639

(http://www.sueddeutsche.de/muenchen/prozess-in-muenchen-opfer-oder-taeter-1.363639)
Münchner Urteile gegen Zivilcourage


(http://www.sueddeutsche.de/muenchen/prozess-in-muenchen-opfer-oder-taeter-1.363639)https://www.heise.de/tp/features/Muenchner-Urteile-gegen-Zivilcourage-3382688.html

Bolle
07.06.2018, 03:45
Als absolut "kleinsten" Kurs setze ich mal 12 bis 13 Jahren an. Davon 5 für schwere Brandstiftung und versuchten Totschlag (an der Nachbarin, die die Klingel nicht gehört hat...), dazu 10 Jahre als Mitwisser/Mittäter der Uwe, zusammengefasst zu einer Gesamt-Freiheitsstrafe von 13 Jahren. Nach den heute üblichen Regeln, und unter Anrechnung der U-Haft, wäre sie dann in 4 bis 6 Jahren wieder draußen. Falls.... ihr im Knast dann nicht doch irgend etwas "zustößt"...

...........oder eine nicht erkannte Diabetes sie hinwegrafft!

Jedoch denke ich eher, dass nach 5 Jahren es keine Sau mehr interessiert, was hier wirklich abgelaufen ist! Über den Prozess wurde kaum noch berichtet. Nur noch ein paar Insider haben das Schauspiel verfolgt.
In die Länge gezogen, verwässert, Nebensächlichkeiten, belangloses Zeug. Schön ausgesessen! Auftrag erfüllt!

romeo1
07.06.2018, 05:17
Mit allem anderen würde sich unser supi Bunzel-Staat auch bis auf die Knochen blamieren. Es gibt ja wirklich keinen auch nur im Ansatz bekannten Polit-Kasper, der sich in diesem Thema nicht klar positioniert hat, und die kämen in extreme Erklärungsnöte, wenn irgend etwas anderes als ein satter Schuldspruch bei dem Thema heraus kommt.

Stimmt.Die Blamage für "unsere" pol.-mediale Kaste wäre verheerend. Allerdings deutet die extreme Länge dieses Prozesses für mich daraufhin, wie dünn die Beweislage ist und wie schwer es ist, der Tzschäpe etwas nachhaltig anzuhängen.

Hoamat
18.06.2018, 10:53
Gutes Video. Achtet ab 6,40 ...



https://www.youtube.com/watch?v=He0ydjGBg1I

Kreuzbube
18.06.2018, 11:04
...........oder eine nicht erkannte Diabetes sie hinwegrafft!

Jedoch denke ich eher, dass nach 5 Jahren es keine Sau mehr interessiert, was hier wirklich abgelaufen ist! Über den Prozess wurde kaum noch berichtet. Nur noch ein paar Insider haben das Schauspiel verfolgt.
In die Länge gezogen, verwässert, Nebensächlichkeiten, belangloses Zeug. Schön ausgesessen! Auftrag erfüllt!


Wirklich aufklären lässt sich der Fall eh nur nach der nächsten Wende. Das jetzige Regime wird bis dahin jegliche Wahrheitsfindung verhindern.:)

Bolle
01.07.2018, 11:46
Update: Es wird weiter gestorben.... Tod eines Brandermittlers



Tod eines Brandermittlers

Familie des Kriminaltechnikers, der NSU-Ermittlungen kritisierte, gab Obduktion in Auftrag



https://www.jungewelt.de/img/700/110199.jpg
Löscharbeiten an dem Wohnmobil, in dem zwei mutmaßliche NSU-Terroristen starben, am 4. November 2011 in Eisenach
Foto: Carolin Lemuth/dpa



Manche Todesfälle im Zusammenhang mit den NSU-Ermittlungen sind sicher Zufall. Allerdings sind es inzwischen ziemlich viele: Zum Beispiel der Neonaziausteiger Florian Heilig, der 2013 wenige Stunden vor einer geplanten Vernehmung in seinem Auto auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart verbrannte, dessen Exfreundin, die an einer Lungenembolie verstorben sein soll, sowie deren Verlobter, mutmaßlich Selbstmörder – oder der Ex-V-Mann »Corelli«, der 2014 einer unentdeckten Diabeteserkrankung erlegen sein soll.Nach all dem hat nun die Familie des international bekannten Brandermittlers und Kriminaltechnikers Frank Dieter Stolt privat eine Obduktion in Auftrag gegeben, weil der 62jährige kürzlich in einem Krankenhaus bei Mannheim gestorben und die Todesursache unklar ist, dies berichtete am Montag das Internetmagazin Telepolis.Von öffentlichem Interesse sei der Fall, weil Stolt auch im Rahmen der NSU-Ermittlungen mit Untersuchungen beauftragt war. Dabei äußerte er sich öffentlich auch kritisch zu manchen Ermittlungen. So beispielsweise im Zusammenhang mit dem Brand des Wohnmobils in Eisenach am 4. November 2011. In dem Fahrzeug waren die mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos tot aufgefunden worden. In der ARD-Dokumentation »Die Akte Zschäpe« von 2015 kritisierte Stolt unter anderem das Verhalten des Polizeichefs Michael Menzel, der sich in das Wohnmobil begeben und mit einer Harke darin herumgesucht hatte.


Außerdem wurde eine dort entdeckte Polizeiwaffe herausgeholt, die später als die des Polizeibeamten Martin A. identifiziert wurde, der im April 2007 in Heilbronn Opfer eines Anschlags geworden war, bei dem seine Kollegin Michèle Kiesewetter starb.»Ein Brandort ist ein Tatort«, sagte Stolt in der Sendung. Dort habe beispielsweise nicht jeder »herumzurennen«. Stolt, der auch ausgebildeter Feuerwehrmann und Feuerwehrlehrer war, kritisierte auch den Umgang mit den Fotos, die die Feuerwehr am Tatort Eisenach im Inneren des ausgebrannten Fahrzeuges gemacht hat. Die wurden nämlich vom Einsatzleiter der Polizei, Menzel, beschlagnahmt.Kritik äußerte der Fachmann auch am Vorgehen in der Zwickauer Frühlingstraße. Dort war ebenfalls am 4. November 2011 die gemeinsam von Beate Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos genutzte Wohnung explodiert. Im Brandschutt wurden zahlreiche Indizien und Beweisstücke für einen Zusammenhang mit der Ceska-Mordserie an neun Mi*granten und dem Polizistinnenmord von Heilbronn sichergestellt. (jW)


https://www.jungewelt.de/artikel/335107.tod-eines-brandermittlers.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fze n.yandex.com

Lykurg
02.07.2018, 11:01
Update: Es wird weiter gestorben.... Tod eines Brandermittlers

Hammerhart, was in unserer "freiheitlichen Demokratie" inzwischen abgeht...

herberger
02.07.2018, 11:13
Claudia Roth besuchte einen Tag den NSU Prozess und kam anschließen nach ihren Worten total erschüttert aus der Verhandlung, nun weiß man ja wer diesen Prozess nicht genau verfolgt der weiß nicht wo rüber die da überhaupt sprechen, wie hat es Claudia Roth trotzdem geschafft total erschüttert zu sein.

Pelle
02.07.2018, 13:33
Nach mehr als fünf Jahren geht der Prozess bald zu Ende.

https://www.muenchen.tv/im-nsu-prozess-stehen-die-letzten-worte-der-angeklagten-an-273655/

Tryllhase
02.07.2018, 15:08
Claudia Roth besuchte einen Tag den NSU Prozess und kam anschließen nach ihren Worten total erschüttert aus der Verhandlung, nun weiß man ja wer diesen Prozess nicht genau verfolgt der weiß nicht wo rüber die da überhaupt sprechen, wie hat es Claudia Roth trotzdem geschafft total erschüttert zu sein.
Die war schon vor dem Prozess total erschüttert und das hält natürlich auch nach dem Prozess an.

moishe c
02.07.2018, 16:38
Claudia Roth besuchte einen Tag den NSU Prozess und kam anschließen nach ihren Worten total erschüttert aus der Verhandlung, nun weiß man ja wer diesen Prozess nicht genau verfolgt der weiß nicht wo rüber die da überhaupt sprechen, wie hat es Claudia Roth trotzdem geschafft total erschüttert zu sein.

Wie?

Ganz einfach,


die hat sich auf dem Damen-Abtritt im Spiegel gesehen ... :fizeig:



Wenn ICH von der ein Konterfei sehen MUSS, bin ich auch ... aber sowas von ... echt jetze ... :)

Erich von Stahlhelm
02.07.2018, 18:11
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/129/1812950.pdf

Hier der Abschlussbericht für den Bundestag.
Seltsamerweise stehen dort keine Beweise drin. Weder Fingerabdrücke noch DNA, nicht mal Zeugenaussagen belasten das Trio an den Tatorten der Morde.
Im Gegenteil, bei der Mehrzahl der Toten wurde kurz vorher dubiose "Südländer" gesehen resp. es wurde "erregt in einer südländisch klingenden Sprache" geredet.

Einziger Beweis sind die bei den offensichtlich arrangierten Tatorten deponierten Mordwaffen.
Und fast jeder schluckt die hanebüchenen Behauptungen wie die, dass die beiden Uwes mit einem Wohnmobil voller belastender Beweise zu einem Bankraub gefahren seien.

Nicht mal auf den DVDs ist der Hauch eines Beleges für das Trio (wenn die 15minütige Version auf Youtube, die angeblich echt ist, dies auch ist), diese DVD kann jeder zusammengestrickt haben.

Ich denke das die möglicherweise allenfalls Bankräuber waren, der VS zwar wusste wo die drei sind und
was sie machen aber die Leute "für spätere Verwendung" unbehelligt ließ. Die spätere Verwendung war dann
eine kriminalistische "Müllkippe" für unangenehme bzw schwer zu klärenden Fälle und darauf folgende
Dämonisierung der gesamten politischen Rechten. Das höchste der Gefühle das ich für eine tatsächliche
Täterschaft in Kauf nehme ist die Tätigkeit als gedungene Mörder in der Grauzone zwischen OK und
tiefem Staat (mehreren wohlmöglich) mit Wissen des VS und spätere Entsorgung der beiden Killer
nebst bekannter Verwendung. Der ganze Fall stinkt bis zum Himmel und sein tatsächlicher Hergang
dürfte wohl die BRD erschüttern wie bislang kein anderer Vorgang, sollte die Wahrheit darüber herauskommen.



Ja der Götzl.....
Ich höre ihn schon kreischen und sehe ihn fuchteln! Sie........Sie......
Oder sind die mittlerweile, nach 5 Jahren, per du?
Wenn ich an den Prozess gegen den deutschen Studenten oder an den verängstigten Radfahrer denke, kann ich mir ungefähr vorstellen was der Zschäpe blüht!

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/prozess-in-muenchen-opfer-oder-taeter-1.363639

(http://www.sueddeutsche.de/muenchen/prozess-in-muenchen-opfer-oder-taeter-1.363639)
(http://www.sueddeutsche.de/muenchen/prozess-in-muenchen-opfer-oder-taeter-1.363639)https://www.heise.de/tp/features/Muenchner-Urteile-gegen-Zivilcourage-3382688.html

Es gibt im Deutschen keine weibliche Form von "Lump".

Ostzone
02.07.2018, 22:22
Hammerhart, was in unserer "freiheitlichen Demokratie" inzwischen abgeht...

ich hege schon seit Jahren die Vermutung, dass diese ganze Mordserie zwei völlig unschuldigen Männern in die Schuhe geschoben wird und das der "NSU" eine Erfindung der linksgrünen Banausen in diesem Land ist -

es zeigt sich nun, dass diese verlogenen Typen nichts zu Ende gedacht haben, weil sie das aufgrund ihrer mangelnden Hirnmasse auch nicht können -
es ist schon ein Novum, dass Richter und Anklagebehörde an einem Strang ziehen, um Beate Tschäpe lebenslang einsperren zu können -

wir werden noch sehr viele Überraschungen in dieser Sache erleben, sowie den Tod der Angeklagten, der dann als Selbstmord in alle Welt hinausposaunt wird -

wir müssen für einen Neuanfang dieses Land erst einmal entkernen und jene einsperren, die unsere freiheitliche Grundordnung für ihre eigenen Zwecke missbrauchen -

Süßer
02.07.2018, 22:49
ich hege schon seit Jahren die Vermutung, dass diese ganze Mordserie zwei völlig unschuldigen Männern in die Schuhe geschoben wird und das der "NSU" eine Erfindung der linksgrünen Banausen in diesem Land ist -

es zeigt sich nun, dass diese verlogenen Typen nichts zu Ende gedacht haben, weil sie das aufgrund ihrer mangelnden Hirnmasse auch nicht können -
es ist schon ein Novum, dass Richter und Anklagebehörde an einem Strang ziehen, um Beate Tschäpe lebenslang einsperren zu können -

wir werden noch sehr viele Überraschungen in dieser Sache erleben, sowie den Tod der Angeklagten, der dann als Selbstmord in alle Welt hinausposaunt wird -

wir müssen für einen Neuanfang dieses Land erst einmal entkernen und jene einsperren, die unsere freiheitliche Grundordnung für ihre eigenen Zwecke missbrauchen -

Glaube ich nicht, meine die Beiden sind die Ausführenden eines klugen Diensteplans gewesen. Vermutlich sind die Beiden in all diese Banken eingebrochen, nur war der Wohnwagen sicherlich von ihren Führungsoffizieren als Operatives markiert. Den durften allso normale Polizisten garnicht durchsuchen. Somit war sichergestellt das die Bankraube nicht auffliegen konnten. Es gab einen Nachahmungstäter, der ist nach dem BAnkraub einfach ins Hotel schlafen gegangen, den hat die Polizei morgens aus seinem Hotelzimmer gefischt. Das heißt natürlich das alle 3 IMs waren. Vermutlich war am Aufliegen der Gruppe irgendein Ränkespiel verantwortlich, bei dem die BRD wiedermal erpreßt werden sollte. Auf NSU kann ja auch nur einer kommen, der sich mit deutschen Autos nicht auskennt, ergo kein Deutscher. Wäre die Automarke Horch nicht zutreffender?
https://de.wikipedia.org/wiki/Horch

Ostzone
03.07.2018, 09:44
Glaube ich nicht, meine die Beiden sind die Ausführenden eines klugen Diensteplans gewesen. Vermutlich sind die Beiden in all diese Banken eingebrochen, nur war der Wohnwagen sicherlich von ihren Führungsoffizieren als Operatives markiert. Den durften allso normale Polizisten garnicht durchsuchen. Somit war sichergestellt das die Bankraube nicht auffliegen konnten. Es gab einen Nachahmungstäter, der ist nach dem BAnkraub einfach ins Hotel schlafen gegangen, den hat die Polizei morgens aus seinem Hotelzimmer gefischt. Das heißt natürlich das alle 3 IMs waren. Vermutlich war am Aufliegen der Gruppe irgendein Ränkespiel verantwortlich, bei dem die BRD wiedermal erpreßt werden sollte. Auf NSU kann ja auch nur einer kommen, der sich mit deutschen Autos nicht auskennt, ergo kein Deutscher. Wäre die Automarke Horch nicht zutreffender?

"horch und guck"

sicher waren die beiden Uwes Kriminelle, das will ich hier auch nicht bestreiten, aber Mörder waren die beiden nicht -
ein toter Uwe im Wohnwagen kann wohl selbst keine Waffe mehr durchladen ...

diese Türken sind von ganz anderen Leuten erschossen worden und weil man grad keine Täter präsentieren kann, bastelt man sich irgend etwas zusammen, was dann hinterher nichts passt, wie hier jeder an diesem verlogenen Schauspiel vor Gericht erkennen kann -

aus dieser Nummer kommt der "Staatschutz" nicht mehr raus -

so siehts aus !

Leberecht
03.07.2018, 09:49
aus dieser Nummer kommt der "Staatschutz" nicht mehr raus - so siehts aus !
Wer nicht an Wahrheit und Recht gebunden ist, kommt aus jeder Situation raus.

herberger
03.07.2018, 09:58
Wenn die NSU Unterstützer gehabt hätte, dann wäre Beate Z. bei ihrer Flucht nicht ziellos mit der Bahn durch Deutschland gefahren und wäre telefonisch nicht von 2 der 3 Anwälte die sie kontaktierte abgewimmelt worden.


Ich glaube ihre ersten 3 Anwälte hatten auch recht das sie Beate Z. rieten zu schweigen, denn die Anklage konnte außer der Brandstiftung ihr nichts nachweisen.

Bolle
03.07.2018, 10:38
FÜNF MINUTEN SCHLUSSWORT FÜR ZEHN MORDE,

ZSCHÄPE JAMMERT VOR GERICHT

»Mir wird jedes Wort falsch ausgelegt



https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/die-nsu-angeklagte-beate-zschaepe-am-dienstag-in-saal-a101-200843184-56195950/2,w=993,q=high,c=0.bild.jpg
Foto: POOL / Reuters
Die NSU-Angeklagte Beate Zschäpe am Dienstag in Saal A101


Foto: POOL / Reuters

Artikelvon: OLIVER GROTHMANNveröffentlicht am03.07.2018 - 10:50 Uhr


München – Um 10.25 Uhr hat Beate Zschäpe gesprochen!
„Hoher Senat, ich möchte die Chance der letzten Worte nutzen. Ich habe das Gefühl, dass mir jedes Wort falsch ausgelegt wird. Mir fehlt es an den körperlichen Kräften, es fällt mir schwer, nach Jahren der Haft zu reden, ich habe Konzentrationsstörungen. (...)
Völlig falsch interpretiertes Selbstvertrauen heißt in solchen Fällen nichts. Bewusst traf ich die Entscheidung, mich zu stellen, es war eine Art Befreiung für mich. Ich entschuldige mich für das alles, das ich verursacht habe. Ich bedauere das Leid, dass Angehörige geliebte Menschen verloren haben, sie verdienen mein aufrichtiges Mitgefühl und Bedauern. (...)
Ich hatte und habe keine Kenntnis darüber, warum gerade diese Menschen ausgewählt wurden. Vermutungen helfen keinem weiter. Ich möchte einen Abschluss finden. Auf die Frage der Mutter von Yozgat, ob ich ruhig schlafen kann: Ich bin ein mitfühlender Mensch und habe den Schmerz sehen und spüren können, es belastet mich bis heute. Ich bin entsetzt und erschüttert. Ich habe mit diesem Kapitel unwiederbringlich abgeschlossen.“ (...)

Für Zschäpe habe die rechte Szene „überhaupt keine Bedeutung mehr“. Zschäpe an den Richter: „Bitte beurteilen Sie mich nicht stellvertretend für etwas, was ich weder gewollt noch getan habe.“



ARTIKEL.
https://www.bild.de/regional/muenchen/beate-zschaepe/zschaepe-letzte-worte-56194616.bild.html (https://www.bild.de/regional/muenchen/beate-zschaepe/zschaepe-letzte-worte-56194616.bild.html)

Politikqualle
03.07.2018, 10:47
»Mir wird jedes Wort falsch ausgelegt

„Zschäpe an den Richter: „Bitte beurteilen Sie mich nicht stellvertretend für etwas, was ich weder gewollt noch getan habe.“
... das genau ist doch der Punkt ... da wird jemand schon im Vorfeld für schuldig erklärt und die eigenen Verfehlungen unserer Behörden- und Beamtenapparate werden nicht angeklagt ..

Lykurg
03.07.2018, 10:52
ich hege schon seit Jahren die Vermutung, dass diese ganze Mordserie zwei völlig unschuldigen Männern in die Schuhe geschoben wird und das der "NSU" eine Erfindung der linksgrünen Banausen in diesem Land ist -

es zeigt sich nun, dass diese verlogenen Typen nichts zu Ende gedacht haben, weil sie das aufgrund ihrer mangelnden Hirnmasse auch nicht können -
es ist schon ein Novum, dass Richter und Anklagebehörde an einem Strang ziehen, um Beate Tschäpe lebenslang einsperren zu können -

wir werden noch sehr viele Überraschungen in dieser Sache erleben, sowie den Tod der Angeklagten, der dann als Selbstmord in alle Welt hinausposaunt wird -

wir müssen für einen Neuanfang dieses Land erst einmal entkernen und jene einsperren, die unsere freiheitliche Grundordnung für ihre eigenen Zwecke missbrauchen -

Vom Prinzip richtig, wobei es hier niemals nach dem Krieg eine "freiheitliche Grundordnung" gegeben hat. Das war bloß gut gemachte Volksverarschung der unterworfenen Deutschen.

Cybeth
03.07.2018, 10:55
... das genau ist doch der Punkt ... da wird jemand schon im Vorfeld für schuldig erklärt und die eigenen Verfehlungen unserer Behörden- und Beamtenapparate werden nicht angeklagt ..
Das ist aber seid bestehen dieser Trottel GmbH so und Zschäpe wird lebenslang in den Knast wandern. Egal ob man ihr was nachweisen konnte oder nicht!

frundsberg
03.07.2018, 10:57
FÜNF MINUTEN SCHLUSSWORT FÜR ZEHN MORDE,

ZSCHÄPE JAMMERT VOR GERICHT

»Mir wird jedes Wort falsch ausgelegt



https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/die-nsu-angeklagte-beate-zschaepe-am-dienstag-in-saal-a101-200843184-56195950/2,w=993,q=high,c=0.bild.jpg
Foto: POOL / Reuters
Die NSU-Angeklagte Beate Zschäpe am Dienstag in Saal A101


Foto: POOL / Reuters

Artikelvon: OLIVER GROTHMANNveröffentlicht am03.07.2018 - 10:50 Uhr


München – Um 10.25 Uhr hat Beate Zschäpe gesprochen!
„Hoher Senat, ich möchte die Chance der letzten Worte nutzen. Ich habe das Gefühl, dass mir jedes Wort falsch ausgelegt wird. Mir fehlt es an den körperlichen Kräften, es fällt mir schwer, nach Jahren der Haft zu reden, ich habe Konzentrationsstörungen. (...)
Völlig falsch interpretiertes Selbstvertrauen heißt in solchen Fällen nichts. Bewusst traf ich die Entscheidung, mich zu stellen, es war eine Art Befreiung für mich. Ich entschuldige mich für das alles, das ich verursacht habe. Ich bedauere das Leid, dass Angehörige geliebte Menschen verloren haben, sie verdienen mein aufrichtiges Mitgefühl und Bedauern. (...)
Ich hatte und habe keine Kenntnis darüber, warum gerade diese Menschen ausgewählt wurden. Vermutungen helfen keinem weiter. Ich möchte einen Abschluss finden. Auf die Frage der Mutter von Yozgat, ob ich ruhig schlafen kann: Ich bin ein mitfühlender Mensch und habe den Schmerz sehen und spüren können, es belastet mich bis heute. Ich bin entsetzt und erschüttert. Ich habe mit diesem Kapitel unwiederbringlich abgeschlossen.“ (...)

Für Zschäpe habe die rechte Szene „überhaupt keine Bedeutung mehr“. Zschäpe an den Richter: „Bitte beurteilen Sie mich nicht stellvertretend für etwas, was ich weder gewollt noch getan habe.“



ARTIKEL.
https://www.bild.de/regional/muenchen/beate-zschaepe/zschaepe-letzte-worte-56194616.bild.html (https://www.bild.de/regional/muenchen/beate-zschaepe/zschaepe-letzte-worte-56194616.bild.html)

Welche forensischen Beweise gibt es denn gegen die Beate?

Eduardo
03.07.2018, 11:00
Welche forensischen Beweise gibt es denn gegen die Beate?

Was meinst Du? Ist Tschaepe nicht die gleiche Kunstfigur wie der ganze M
NSU? Sie gibt es so , wie dargestellt, gar nicht, da sie alle ein Kunstprodukt des Staates sind.

Politikqualle
03.07.2018, 11:01
Welche forensischen Beweise gibt es denn gegen die Beate? .. laß bitte solche Beiträge , oder willst du , daß der Verfassungsschutz bei dir auftaucht ? :crazy:

Bolle
03.07.2018, 11:13
Welche forensischen Beweise gibt es denn gegen die Beate?

Frag das doch bitte Richter Götzl!

pixelschubser
03.07.2018, 11:16
Frag das doch bitte Richter Götzl!

Was scheren einen Götzl Beweise?! Der Mann hat einen Auftrag!

MANFREDM
03.07.2018, 11:22
Beate Z. hätte besser mit ihren ersten Verteidigern zusammengearbeitet. Deren Plädoyers waren gut.

frundsberg
03.07.2018, 11:31
Frag das doch bitte Richter Götzl!

Der Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschuß, der gutaussehende CDU-Abgeordnete Clemens Binninger, kennt natürlich die Akten und die Wahrheit. Seine vornehmliche Aufgabe ist es, ihre Lügenkonstruktion amtlich nachzuweisen. Immerhin stellt er fest:

„Uns war aufgefallen, daß an 27 Tatorten, die dem NSU zur Last gelegt werden, zehn Morde, zwei Sprengstoffanschläge und 15 Banküberfälle, keine DNA-Spuren von Mundlos, Böhnhardt oder Zschäpe festgestellt werden konnten.“
ARD - Tagesschau, „NSU-Untersuchungsausschuß - Die Sache mit den DNA-Spuren“, 08.09.2016, Bericht v. Matthias Reiche

Aha. Es gibt also keine forensischen Beweise. An keinem der insgesamt 27 Tatorte! Warum haben die dann nicht mich verhaftet und angeklagt? Ich habe mit den Morden auch nichts zu tun und war auch nie in Nürnberg oder Dortmund. Mölln 1992 und Solingen 1993 lassen grüßen!

Ach so, weil sie das gegen die Deutschen instrumentalisieren. Deswegen. Na denn...

frundsberg
03.07.2018, 11:33
Beate Z. hätte besser mit ihren ersten Verteidigern zusammengearbeitet. Deren Plädoyers waren gut.

Das Urteil steht, unabhängig vom Gehalt des Plädoyers, fest. War in Solingen auch so, Manfred.

Nereus
03.07.2018, 14:10
Welche forensischen Beweise gibt es denn gegen die Beate?Sie hat den Paul Panther-Film mitgestaltet und ist nach Berlin Kreuzberg gefahren, um ihn dem Antifa-Archiv APABIZ zur Vermarkung zu übergeben, um brühmt zu werden. Das hat sie mit ihrer Selbstgestellung einleiten wollen, statt das militante Spielzeug ihrer Mitbewohner im nächsten See zu verklappen. Diese offenbar mit magischen Kräften beglückte Hexe, konnte eine Wohnung mit Benzin tränken, dann an der Eingangstür anzünden und die Tür ohne eigenen Schaden abschließen und dann das Haus mit zwei Katzenkörben verlassen, um sich später für die Brandstiftung selber zu stellen, obwohl sie die Taschen voller Geld hatte ...

frundsberg
03.07.2018, 14:20
Sie hat den Paul Panther-Film mitgestaltet und ist nach Berlin Kreuzberg gefahren, um ihn dem Antifa-Archiv APABIZ zur Vermarkung zu übergeben, um brühmt zu werden. Das hat sie mit ihrer Selbstgestellung einleiten wollen, statt das militante Spielzeug ihrer Mitbewohner im nächsten See zu verklappen. Diese offenbar mit magischen Kräften beglückte Hexe, konnte eine Wohnung mit Benzin tränken, dann an der Eingangstür anzünden und die Tür ohne eigenen Schaden abschließen und dann das Haus mit zwei Katzenkörben verlassen, um sich später für die Brandstiftung selber zu stellen, obwohl sie die Taschen voller Geld hatte ...

Tüpische Nazi eben. Die machen einfach, whrend die Herde blöckt, daß jemand anderes das machen soll, was man selbst will.
Alles Gute Beate, möge die Macht mit Dir sein. Und der Herr seine Hand über Dein Kind halten!

moishe c
03.07.2018, 16:15
Beate Z. hätte besser mit ihren ersten Verteidigern zusammengearbeitet. Deren Plädoyers waren gut.

Das Handeln - geht ja nicht nur um die Plädoyers - der 1.Garde war auch nicht sooo geschickt!

Nur was der Geständnis-Anwalt veranstaltet hat, IST in meinen Augen Parteienverrat!

V-rau Schäbig kann es egal sein. Die sitzt bestimmt irgendwo in einem einsamen Haus (trotzdem bestens bewacht) im schönen Garten und genießt den Sommer ... nebenbei halt 1 oder 2 mal die Woche Ölgötze spielen im Gerichtssaal ...

herberger
03.07.2018, 16:26
Das einzige was die BRD Justiz von Beate Z. will, sie soll bestätigen das es eine NSU wirklich gab.

Dubidomo
03.07.2018, 17:43
Claudia Roth besuchte einen Tag den NSU Prozess und kam anschließen nach ihren Worten total erschüttert aus der Verhandlung, nun weiß man ja wer diesen Prozess nicht genau verfolgt der weiß nicht wo rüber die da überhaupt sprechen, wie hat es Claudia Roth trotzdem geschafft total erschüttert zu sein.

Die Show muss go on! Wenn die Roth das sagt, dann stimmt das!
War sie erschüttert, weil sie erkennen musste, dsss die NSU-Geschichte sehr dünn ist und sie erkennen musste, dass die Tschäpe keine Deutsche sondern eine Ausländerin ist, so wie Hitler ein Ausländer war?

Kurti
03.07.2018, 17:54
(…)

V-rau Schäbig kann es egal sein. Die sitzt bestimmt irgendwo in einem einsamen Haus (trotzdem bestens bewacht) im schönen Garten und genießt den Sommer ... nebenbei halt 1 oder 2 mal die Woche Ölgötze spielen im Gerichtssaal ...Und aus dem Blechnapf brauchte die Frau Zschäpe während der U-Haft vermutlich auch nicht zu fressen; ihre Gesinnungsfreunde haben sie sicher mit wohlbekömmlichem Schmaus aus dem Feinkostgeschäft verköstigt.

herberger
03.07.2018, 17:58
Und aus dem Blechnapf brauchte die Frau Zschäpe während der U-Haft vermutlich auch nicht zu fressen; ihre Gesinnungsfreunde haben sie sicher mit wohlbekömmlichem Schmaus aus dem Feinkostgeschäft verköstigt.

Wo hast du solche Freunde denn aufgespürt, die ihr bei ihrer Flucht nicht geholfen haben und ihr auch kein Rechtsanwalt besorgt haben?

cornjung
03.07.2018, 18:08
Der Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschuß, der gutaussehende CDU-Abgeordnete Clemens Binninger, kennt natürlich die Akten und die Wahrheit. Seine vornehmliche Aufgabe ist es, ihre Lügenkonstruktion amtlich nachzuweisen. Immerhin stellt er fest:

„Uns war aufgefallen, daß an 27 Tatorten, die dem NSU zur Last gelegt werden, zehn Morde, zwei Sprengstoffanschläge und 15 Banküberfälle, keine DNA-Spuren von Mundlos, Böhnhardt oder Zschäpe festgestellt werden konnten.“
ARD - Tagesschau, „NSU-Untersuchungsausschuß - Die Sache mit den DNA-Spuren“, 08.09.2016, Bericht v. Matthias Reiche

Aha. Es gibt also keine forensischen Beweise. An keinem der insgesamt 27 Tatorte!

Und aus dem Blechnapf brauchte die Frau Zschäpe während der U-Haft vermutlich auch nicht zu fressen; ihre Gesinnungsfreunde haben sie sicher mit wohlbekömmlichem Schmaus aus dem Feinkostgeschäft verköstigt.
Wieso soll Zschäpe überhaupt aus dem Hundenapf fressen ? Wo sind denn die Beweise ? Sie ist doch nicht bei deinen Kumpanen in Abu Ghraib bezw. Guantanamo.

latrop
03.07.2018, 19:21
Wer hat denn heute Abend die aktuelle Stunde im WDR gesehen ?

Ich war erstaunt, als die Sprecherin eines Kommentares zu Tschäpe plötzlich erklärte, sie sei unschuldig (oder so ähnlich). Man wolle sie nur aus dem Verkehr ziehen. Die Zeugen hätten fast alle, entweder geschwiegen oder (gelogen) wissentlich die Unwahrheit gesagt.

Vielleicht ist es noch in der Mediathek zu sehen.

frundsberg
03.07.2018, 19:24
Wer hat denn heute Abend die aktuelle Stunde im WDR gesehen ?

Ich war erstaunt, als die Sprecherin eines Kommentares zu Tschäpe plötzlich erklärte, sie sei unschuldig (oder so ähnlich). Man wolle sie nur aus dem Verkehr ziehen. Die Zeugen hätten fast alle, entweder geschwiegen oder (gelogen) wissentlich die Unwahrheit gesagt.

Vielleicht ist es noch in der Mediathek zu sehen.

Stell es rein.

latrop
03.07.2018, 19:32
Stell es rein.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-aktuelle-stunde-2708.html

ab 0.19 ist die Sprecherin(Prozessbeobachterin) zu hören.

Ich bin aber der Meinung, man hat diesen Kommentar ''etwas'' gekürzt.

Nereus
03.07.2018, 20:25
Stell es rein.
Ja, so hat sich die Beobachterin ausgedrückt!

ich58
03.07.2018, 22:07
Wieso kann man einen Döner ermorden, nur als Müll entsorgen.

moishe c
04.07.2018, 03:57
Wo hast du solche Freunde denn aufgespürt, die ihr bei ihrer Flucht nicht geholfen haben und ihr auch kein Rechtsanwalt besorgt haben?



Er (Kuddi) meint wohl mit "Freunde" ihre (V-rau Schäbig) Führungsoffiziere bei den (dazwischengeschalteten) BRD-Diensten.

Die eigentlichen "Inspiratoren" bleiben bei sowas "Alltäglichem" ja in Deckung.

moishe c
04.07.2018, 04:01
Wieso kann man einen Döner ermorden, nur als Müll entsorgen.



Das ist so ein bißchen wie mit dem Wort "Hafenhure"!

Die hurt ja auch nicht mit dem Hafen ...

moishe c
04.07.2018, 04:04
Das einzige was die BRD Justiz von Beate Z. will, sie soll bestätigen das es eine NSU wirklich gab.



SO sehe ich das auch.

NACH dem Urteil (und ggflls. Revision)

dürfte ihr Leben wertmäßig stark gegen Null gehen!

Sven71
04.07.2018, 05:19
Das einzige was die BRD Justiz von Beate Z. will, sie soll bestätigen das es eine NSU wirklich gab.

Es heißt einen NSU und den gab es natürlich. War angeblich ein Fluchtfahrzeug:
http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/8/6/6/1/2/Audi-NSU-Werbung-1974-729x486-5ecba3395850d23e.jpg

Wegen des Vergasers wurde aus "NSU" eine Nazi-Organisation. Die Polizistin Kiesewetter wurde in Heilbronn ermordert, wo auch der NSU herkommt. Klarer Fall: Nazimord. Und als der NSU mit rotem Kennzeichen zu einem der Uwes überführt wurde, nahmen die Medien an, daß er "wegen Mordes" überführt wurde. Der Rest ist dann schräge Beamten- und Medienlogik.

mathetes
04.07.2018, 10:06
Es heißt einen NSU und den gab es natürlich. War angeblich ein Fluchtfahrzeug:http://i.auto-bild.de/ir_img/1/0/8/6/6/1/2/Audi-NSU-Werbung-1974-729x486-5ecba3395850d23e.jpg

Wegen des Vergasers wurde aus "NSU" eine Nazi-Organisation. Die Polizistin Kiesewetter wurde in Heilbronn ermordert, wo auch der NSU herkommt. Klarer Fall: Nazimord. Und als der NSU mit rotem Kennzeichen zu einem der Uwes überführt wurde, nahmen die Medien an, daß er "wegen Mordes" überführt wurde. Der Rest ist dann schräge Beamten- und Medienlogik.

NSU ist auch die Abkürzung für den Stadtteil Neckarsulm, unweit des Tatortes in Heilbronn gibt es ein Verkehrsschild mit eben dieser Abkürzung, angenommen die ganze Geschichte ist ein Hoax, ob man so auf das Kürzel kam?

PS: Gibt es inzwischen (hier im Forum bzw. abseits des Mainstreams) eine Theorie die die Morde an den Migranten und der Polizistin in einen plausiblen Kontext bringt bzw. warum man beide Fälle den selben Tätern in die Schuhe schieben will?

Sven71
04.07.2018, 11:46
PS: Gibt es inzwischen (hier im Forum bzw. abseits des Mainstreams) eine Theorie die die Morde an den Migranten und der Polizistin in einen plausiblen Kontext bringt bzw. warum man beide Fälle den selben Tätern in die Schuhe schieben will?

Weiß ich nicht. Ich denke aber, daß die beiden Uwes - so sie privat wirklich überzeugte Neonazis gewesen sein sollten - nützliche Vehikel waren, um post mortem den Popanz NSU aufbauen zu können, damit die Steuermittel für den "Kampf gegen Rechts" zugunsten linker Terrororganisationen wie der Antifa so richtig fließen können. Sieht man sich die Entwicklung Deutschlands, den Linksruck der Unionsparteien, die immer marginaler werdenden Unterschiede zwischen den Parteien bei großen gesellschaftlichen Themen verbunden mit "Alternativlosigkeit" sowie den Gesinnungsterror und den Vernichtsungseifer gegen Menschen mit abweichenden Ansichten an, könnte man wirklich meinen, daß die Stasi seit der Wiedervereinigung noch voll aktiv ist. Mit einem kanzlergewordenen U-Boot Seit an Seit mit den Institutionenmarschierern, die schon vor der Wende DDR-Förderung erfuhren.
Zurück zur den beiden Uwes: Deren mutmaßliche Opfer waren dermaßen selektiert, daß es überhaupt nicht zu Neonazis passt. Mit Ausnahme eines Griechen nur Türken, Und dabei kein einziger Sozialtransferempfänger, der "in Deutschland schmarotzt, ohne einzuzahlen." Kein einziger Arbeitnehmer, der "Deutschen die Arbeitsplätze wegnimmt." Nein, Dönerbudenbesitzer und andere Kleinunternehmer. Ich halte die beiden Uwes für Schutzgeldeintreiber oder für die Schläger, die Zahlungsunwillige notfalls beseitigen, um andere zu erziehen. Eventuell in Kooperation mit den türkischen Grauen Wölfen, die sich auch aus Drogengeschäften finanzieren und ideologisch nicht so furchtbarweit weg wären, um zwei kleine Pickelhitlers für die Drecksarbeit einzuspannen. Ob die Kiesewetter den beiden bei Ermittlungen zu nahe kam oder den Uwes als unfreiwillige Waffenlieferantin gerade gelegen kam .... keine Ahnung.

Echte Neonazos mit Mordbereitschaft würden m. E. auch Afghanen, Pakistanis, Araber, Neger aller afrikanischen Staaten, etc. um die Ecke bringen. Und gerade Arbeitslose. Gerade Arbeiter. Die offiziell vorgetragene Story passt hinten und vorne nicht.

mathetes
04.07.2018, 16:52
...

Ob die Kiesewetter den beiden bei Ermittlungen zu nahe kam oder den Uwes als unfreiwillige Waffenlieferantin gerade gelegen kam .... keine Ahnung.

...

Gerade das macht am allerwenigsten Sinn und wie sollte ausgerechnet eine Streifen-Polizistin in Ba-Wü den Uwes auf die Spur kommen, wenn es in Ba-Wü vorher garkeinen NSU-Mord gab?

Nereus
05.07.2018, 08:40
Gerade das macht am allerwenigsten Sinn und wie sollte ausgerechnet eine Streifen-Polizistin in Ba-Wü den Uwes auf die Spur kommen, wenn es in Ba-Wü vorher garkeinen NSU-Mord gab?
Kiesewetter war als ehemalige Drogenfanderin und Gerichtszeugin enttarnt worden und hätte in keinem Fall wieder auf der Theresienwiese eingesetzt werden dürfen im Dealergebiet im Rahmen der Aktion "Sauberes Heilbronn". Hintermänner erkannten die Spitzelin bei ihrem erneuten Einsatz im Drogenumschlagplatz Theresienwiese bei ihrer Pause am Trafohaus. Der Beifahrer Arnold war bei der Racheaktion nur Zufallsopfer.

mathetes
05.07.2018, 09:01
Kiesewetter war als ehemalige Drogenfanderin und Gerichtszeugin enttarnt worden und hätte in keinem Fall wieder auf der Theresienwiese eingesetzt werden dürfen im Dealergebiet im Rahmen der Aktion "Sauberes Heilbronn". Hintermänner erkannten die Spitzelin bei ihrem erneuten Einsatz im Drogenumschlagplatz Theresienwiese bei ihrer Pause am Trafohaus. Der Beifahrer Arnold war bei der Racheaktion nur Zufallsopfer.

Was wenn es genau andersrum war, dadurch dass Kiesewetter nicht überlebt hat, ihr Kollege aber schon steht sie im Fokus des Interesses; dass sie aus der selben Gegend wie die beiden Uwes kommt ist zwar brisant, aber solche Zufälle gibt es. Was weiß man über den überlebenden Polizisten, über ihn wurde so gut wie nichts bekannt, was mich ein Stück weit misstrauisch stimmt, natürlich will man ihn schützen, aber gerade das ist es ja.

Mir persönlich erschiene es plausibler, wenn die beiden Uwes tatsächlich für Heilbronn verantwortlich sind und man ihnen die Dönermorde untergeschoben hat, aber das hatte ich schon mehrere Hundert Seiten vorher ausgeführt, aber eine plausible Theorie will mir auch nicht einfallen. Zschäpes Aussagen sind denke ich wertlos, sie war ja drauf und dran den Mord an Peggy zu gestehen.

PS: Eine Theorie fiele mir nun doch ein, Heilbronner Polizisten waren in die "Dönermorde" involviert und Kiesewetter oder Arnold kamen ihnen auf die Schliche, die Mordserie begann in Nürnberg, das ist nicht sehr weit weg von Heilbronn.

herberger
05.07.2018, 09:33
Damals sagte die Polizei bei ihren Ermittlungen benahmen sich die Angehörigen der Opfer so als hätten sie was zu verbergen.

mathetes
05.07.2018, 09:49
Damals sagte die Polizei bei ihren Ermittlungen benahmen sich die Angehörigen der Opfer so als hätten sie was zu verbergen.

Ein paar der Opfer waren meine ich vorbestrafte Kleinkriminelle, kann auch Zufall sein, dass eben jeder Zweite von dieser Klientel in irgendeiner Weise Dreck am Stecken hat (Steuerhinterziehung, Schwarzarbeit etc.) und beim Anblick der Polizei nervös wird.

Süßer
05.07.2018, 09:58
Kiesewetter war als ehemalige Drogenfanderin und Gerichtszeugin enttarnt worden und hätte in keinem Fall wieder auf der Theresienwiese eingesetzt werden dürfen im Dealergebiet im Rahmen der Aktion "Sauberes Heilbronn". Hintermänner erkannten die Spitzelin bei ihrem erneuten Einsatz im Drogenumschlagplatz Theresienwiese bei ihrer Pause am Trafohaus. Der Beifahrer Arnold war bei der Racheaktion nur Zufallsopfer.

Da haben wir die Klammer die alles zusammenfaßt: Die Gemeinsamkeit waren die Gegner der Polizeiarbeit, einerseits waren es Türkische Kräfte die die kurdische Unterstützerszene in Europa austrockneten anderseits direkt Drogendealer in Heibronn. Die Unterstützerszene sammelt nicht nur Geld, verkauft Blumen und Teppiche sondern ist auch in Drogen aktiv. Natürlicherweise ist jedes Gebiet welches sich nicht unter Rechtssystem eines Staates befindet interessant für den Drogenanbau, so auch das kurdische Herrschaftsgebiet.
LG

Nereus
05.07.2018, 10:45
NSU ist auch die Abkürzung für den Stadtteil Neckarsulm, unweit des Tatortes in Heilbronn gibt es ein Verkehrsschild mit eben dieser Abkürzung, angenommen die ganze Geschichte ist ein Hoax, ob man so auf das Kürzel kam?

PS: Gibt es inzwischen (hier im Forum bzw. abseits des Mainstreams) eine Theorie die die Morde an den Migranten und der Polizistin in einen plausiblen Kontext bringt bzw. warum man beide Fälle den selben Tätern in die Schuhe schieben will?Es sollte ein brauner National Sozialistischer Untergrund konstruiert werden, ähnlich der linken RAF (Rote Armee Fraktion). Daran strickten die Jenaer PDS mit der Pfarrerstochter König (PDS) und ihrem Vater (VVN), sowie der V-Mann Uwe L. (Stasi?, Linke, NPD-U-Boot, Wasg, PDS) in der Illner-Sendung. Mehr auch auf dem Fatalist-Forum ...

Uwe Ludhardt (Name ähnlich einem Thüringer MFS-SED-Polizeioffizier):
https://politikforen.net/showthread.php?117674-quot-D%C3%B6nermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=6656481&viewfull=1#post6656481

Bolle
05.07.2018, 10:49
Was wenn es genau andersrum war, dadurch dass Kiesewetter nicht überlebt hat, ihr Kollege aber schon steht sie im Fokus des Interesses; dass sie aus der selben Gegend wie die beiden Uwes kommt ist zwar brisant, aber solche Zufälle gibt es. Was weiß man über den überlebenden Polizisten, über ihn wurde so gut wie nichts bekannt, was mich ein Stück weit misstrauisch stimmt, natürlich will man ihn schützen, aber gerade das ist es ja.

Mir persönlich erschiene es plausibler, wenn die beiden Uwes tatsächlich für Heilbronn verantwortlich sind und man ihnen die Dönermorde untergeschoben hat, aber das hatte ich schon mehrere Hundert Seiten vorher ausgeführt, aber eine plausible Theorie will mir auch nicht einfallen. Zschäpes Aussagen sind denke ich wertlos, sie war ja drauf und dran den Mord an Peggy zu gestehen.

PS: Eine Theorie fiele mir nun doch ein, Heilbronner Polizisten waren in die "Dönermorde" involviert und Kiesewetter oder Arnold kamen ihnen auf die Schliche, die Mordserie begann in Nürnberg, das ist nicht sehr weit weg von Heilbronn.

Nenn mir bitte ein schlüssiges Motiv, warum die Uwes Polizisten in Heilbronn ermorden sollten!

Keinerlei DNA Spuren, völlig andere Täterbeschreibungen, kein Hinweis dass die Uwes auch nur in der Nähe waren. Völlig fehlendes Motiv! Massives Zeugensterben....Aber sie waren es 100%ig!

herberger
05.07.2018, 11:02
4 Jahre Prozess und es wurde nichts aufgeklärt, es gab jede Menge wertlose Zeugenaussagen die nichts zur Sache aussagten.

Der VS Mann bei dem Mord in Kassel ist ein vielfaches verdächtiger als die beiden Uwes.

mathetes
05.07.2018, 11:03
Nenn mir bitte ein schlüssiges Motiv, warum die Uwes Polizisten in Heilbronn ermorden sollten!

Keinerlei DNA Spuren, völlig andere Täterbeschreibungen, kein Hinweis dass die Uwes auch nur in der Nähe waren. Völlig fehlendes Motiv! Massives Zeugensterben....Aber sie waren es 100%ig!

Ich halte es nur für plausibler, dass man den Uwes die Dönermorde unterschiebt, als umgekehrt den Polizistenmord, da letzterer ja weniger politische Brisanz hat um den Mord überhaupt jemandem unterzuschieben, die einzige These die für mich beide Fälle sinnvoll kombiniert ist die, dass Heilbronner Polizeikreise in die Dönermorde involviert waren.

Nereus
05.07.2018, 11:32
Ich halte es nur für plausibler, dass man den Uwes die Dönermorde unterschiebt, als umgekehrt den Polizistenmord, da letzterer ja weniger politische Brisanz hat um den Mord überhaupt jemandem unterzuschieben, die einzige These die für mich beide Fälle sinnvoll kombiniert ist die, dass Heilbronner Polizeikreise in die Dönermorde involviert waren.Richtig. Das deutete Fatalist auch an. Gib mal in der Such hier ein: Fatalist Arnold !

Es muß kommen:
https://politikforen.net/showthread.php?117674-quot-D%C3%B6nermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=6879659&highlight=Arnold#post6879659

Fatalist hatte seine brisanten Insiderinformationen vermutlich von seinem früheren Anwalt aus seiner Anarcho-Zeit in Westberlin ....

(Dirty Fischer [alias M. Seifert] jetzt hier den Mund halten über den bekannten Anwalt! Schreib mal lieber, wo Spitzel Z alias Zabel abgeblieben ist. Billy Six suchte ihn vergeblich für sein Ströbele Buch!)

Ostzone
05.07.2018, 12:53
Vom Prinzip richtig, wobei es hier niemals nach dem Krieg eine "freiheitliche Grundordnung" gegeben hat. Das war bloß gut gemachte Volksverarschung der unterworfenen Deutschen.

die derzeitige Masseneinwanderung muslimischer Völker steht mit deiner Feststellung im Einklang -

erselber
05.07.2018, 15:31
4 Jahre Prozess und es wurde nichts aufgeklärt, es gab jede Menge wertlose Zeugenaussagen die nichts zur Sache aussagten.

Der VS Mann bei dem Mord in Kassel ist ein vielfaches verdächtiger als die beiden Uwes.

M. E. steht das "Urteil" schon lange fest. Alles was bisher gelaufen ist sind "Show-Veranstaltungen" für das geneigte Publikum, Beruhigungspillen fürs Volk und gezielte Aufreger für die bunte Presse jeglicher Couleur.

Was bewiesen ist, ist die Brandstiftung und dafür hat sie die dafür zu erwartende Strafmaß in der U-Haft, eher Beugehaft weil unbotmäßig, bereits abgesessen.

Nereus
05.07.2018, 15:56
4 Jahre Prozess und es wurde nichts aufgeklärt, es gab jede Menge wertlose Zeugenaussagen die nichts zur Sache aussagten.

Der VS Mann bei dem Mord in Kassel ist ein vielfaches verdächtiger als die beiden Uwes.Nö. Der VS-Mann Temme hatte nur auftragsgemäß das Internetcaffee regelmäßig zu überwachen. Ohne Waffe und ohne polizeiliche Befugnisse. Sein Einsatz dort war offenbar nach dem Spiegelbericht dort angeordnet worden.

Zum Spiegelbericht über den türkischen kriminellen Untergrund mit Ceska-Killer Mehmet:
https://www.politikforen.net/showthread.php?117674-quot-D%C3%B6nermorde-quot-NAZI-Hysterie-und-der-Verfassungsschutz&p=6640361&viewfull=1#post6640361

herberger
05.07.2018, 16:03
Ein Höhepunkt der Lächerlichkeit für mich, war ein Ehepaar aus Dortmund als Zeugen beide Altkommunisten.

Beide wurden mit Decke über dem Kopf in den Gerichtssaal geführt, und dann kam die Aussage.
Sie glaubten das NSU Trio schon mal auf einem Nachbarsgrundstück gesehen zu haben, und dann gibt es bei ihnen eine Nazi Eckkneipe wo beim Würfeln immer "Sieg heil" gerufen wird.

Selbst wenn ihre Aussage zutreffend wäre, dann wäre nur bewiesen das die drei schon mal in Dortmund waren.

Sagen wir mal so, wenn es solche Leute bis in den Zeugenstand im Gerichtssaal schaffen, dann kann man Sagen die Anklage hat keine Beweise.

Nereus
05.07.2018, 16:38
Ein Höhepunkt der Lächerlichkeit für mich, war ein Ehepaar aus Dortmund als Zeugen beide Altkommunisten.

Beide wurden mit Decke über dem Kopf in den Gerichtssaal geführt, und dann kam die Aussage.
Sie glaubten das NSU Trio schon mal auf einem Nachbarsgrundstück gesehen zu haben, und dann gibt es bei ihnen eine Nazi Eckkneipe wo beim Würfeln immer "Sieg heil" gerufen wird.

Selbst wenn ihre Aussage zutreffend wäre, dann wäre nur bewiesen das die drei schon mal in Dortmund waren.

Sagen wir mal so, wenn es solche Leute bis in den Zeugenstand im Gerichtssaal schaffen, dann kann man Sagen die Anklage hat keine Beweise.Ich hatte mal hier ein aufklärendes Foto des Jenarer Antifa-VVN-Kämpfers Koenig eingestellt. Die PDS-Tochter dieses VVN-Pfarrers Koenig trug an ihrem Hemd immer einen Herz-Button mit Israel-Fahne. Sie hatte mal in diesem Nahoststaat studiert. Sie zeigte sich als Chef-Aufklärerin der Jenaer Antifa gegen die neurechte Szene. Wohlleben, Mitangeklagter in München, soll ihr Auto mal abgefackelt haben, laut einem Altermedia-Interview?

Sven71
05.07.2018, 16:59
Gerade das macht am allerwenigsten Sinn und wie sollte ausgerechnet eine Streifen-Polizistin in Ba-Wü den Uwes auf die Spur kommen, wenn es in Ba-Wü vorher garkeinen NSU-Mord gab?

Ich maße mir hier ja gar kein Wissen an. Aber nehmen wir mal die Schutzgeld-These an. Die Erpressung wird angezeigt, die Polizei ermittelt gegen unbekannt und observiert (auch ohne die Identität der Uwes zu kennen), aber die beide bekommen das mit und reagieren. Ich kann hier auch nur spekulieren, denn weder bin ich ein Crack in Polizeiarbeit, noch habe ich Einblick ins Aktenmaterial.
Du hast eine Frage nach These in de Raum geworfen ich habe geantwortet. Mit Nichtwissen, wie es bei so ziemlich allen Foristen der Fall sein dürfte.

herberger
05.07.2018, 17:26
Als Beweise für die Taten der NSU gibt es die Selbstbezichtigung und die Waffen die man nach den Bränden aus dem Auto und dem Haus geholt hat.


Aber warum bringt man eine Selbstbezichtigung im Umlauf wenn man gleichzeitig versucht durch Brandt Beweismittel zu vernichten?

mathetes
05.07.2018, 18:45
Ich maße mir hier ja gar kein Wissen an. Aber nehmen wir mal die Schutzgeld-These an. Die Erpressung wird angezeigt, die Polizei ermittelt gegen unbekannt und observiert (auch ohne die Identität der Uwes zu kennen), aber die beide bekommen das mit und reagieren. Ich kann hier auch nur spekulieren, denn weder bin ich ein Crack in Polizeiarbeit, noch habe ich Einblick ins Aktenmaterial.
Du hast eine Frage nach These in de Raum geworfen ich habe geantwortet. Mit Nichtwissen, wie es bei so ziemlich allen Foristen der Fall sein dürfte.

Das hieße aber, die beiden Uwe hätten bundesweit Schutzgeld erpresst (für wen?), nach dem Tod der Beiden hätten sich doch da sicher Zeugen gemeldet.

herberger
05.07.2018, 18:48
https://www.journalistenwatch.com/2018/07/05/viele-merkwuerdigkeiten-nsu/

Hier mal eine sehr informative Rückschau

Ostzone
05.07.2018, 18:49
Welche forensischen Beweise gibt es denn gegen die Beate?

KEINE

alles linkes Theater -

die Richter und Staatsanwälte sollten sich schämen hier im "Namen des Volkes" ein Urteil zu sprechen -

verdammtes rot grünes Gesindel in diesem Land -

KOTZ !

Ostzone
05.07.2018, 18:59
Ein Höhepunkt der Lächerlichkeit für mich, war ein Ehepaar aus Dortmund als Zeugen beide Altkommunisten.

Beide wurden mit Decke über dem Kopf in den Gerichtssaal geführt, und dann kam die Aussage.
Sie glaubten das NSU Trio schon mal auf einem Nachbarsgrundstück gesehen zu haben, und dann gibt es bei ihnen eine Nazi Eckkneipe wo beim Würfeln immer "Sieg heil" gerufen wird.

Selbst wenn ihre Aussage zutreffend wäre, dann wäre nur bewiesen das die drei schon mal in Dortmund waren.

Sagen wir mal so, wenn es solche Leute bis in den Zeugenstand im Gerichtssaal schaffen, dann kann man Sagen die Anklage hat keine Beweise.

der gesamte NSU Prozess ist ein endloses Trauerspiel und sollte nur dazu dienen, der verblödeten Öffentlichkeit zu suggerieren,dass auch die RECHTEN, genau wie Baader/Meinhoff BANDE brutale Mörder sind und weggesperrt werden müssen -

Mögen den Richtern und Staatsanwälten an den Zehenspitzen angefangen ihre Körper langsam abfaulen -

Nereus
05.07.2018, 20:36
KEINE

alles linkes Theater -

die Richter und Staatsanwälte sollten sich schämen hier im "Namen des Volkes" ein Urteil zu sprechen -

verdammtes rot grünes Gesindel in diesem Land -

KOTZ !Welchen Volkes?

Nereus
05.07.2018, 21:43
Eine westberliner Anarchogeschichte von Bommi Baumann "Wie alles anfing" (Trikont-Verlag) und 6 Videos hier im Forum)

Ostzone
05.07.2018, 22:08
Welchen Volkes?

ich gleiche Frage stelle ich mir auch -

Sven71
05.07.2018, 23:12
Das hieße aber, die beiden Uwe hätten bundesweit Schutzgeld erpresst (für wen?), nach dem Tod der Beiden hätten sich doch da sicher Zeugen gemeldet.
Da es sich überwiegend um Türken handelte, kämen die Grauen Wölfe in Betracht, die u. a. auch mit Drogen Geld umsetzen. Was Zeugen anbelangt: Wenn die Hintermänner neue Eintreiber einsetzen, halten die Opfer weiterhin die Klappe. Ich werde den Fall am Ende des Tages aber nicht lösen.

Nereus
06.07.2018, 08:05
Ein Höhepunkt der Lächerlichkeit für mich, war ein Ehepaar aus Dortmund als Zeugen beide Altkommunisten.

Beide wurden mit Decke über dem Kopf in den Gerichtssaal geführt, und dann kam die Aussage.
Sie glaubten das NSU Trio schon mal auf einem Nachbarsgrundstück gesehen zu haben, und dann gibt es bei ihnen eine Nazi Eckkneipe wo beim Würfeln immer "Sieg heil" gerufen wird.

Selbst wenn ihre Aussage zutreffend wäre, dann wäre nur bewiesen das die drei schon mal in Dortmund waren.

Sagen wir mal so, wenn es solche Leute bis in den Zeugenstand im Gerichtssaal schaffen, dann kann man Sagen die Anklage hat keine Beweise.Im Prozess ging es nicht um Wahrheitsfindung, sondern um die Konstruierung einer militanten Neonazi-Gruppierung als Gegenpol zur miiltanten linken RAF. Die Hauptregisseure waren dann ja auch linksextreme Medien, Antifaarchive, VVN-Opas, der Stasi- und IM-Untergrund, jüdische Antifaorganisationen und der ganze antideutsche Anarcho-Mob mit seiner Parole "Nie wieder Deutschland!". Die Umvolkerin "Mutter Merkel" mit ihren farbigen Lieblingen ist da nicht weit entfernt ...

Nereus
06.07.2018, 08:16
Welche forensischen Beweise gibt es denn gegen die Beate? Sie hat für Neonazi-Mörder und Thüringer Staatsfeinde Essen gekocht, Wäsche gewaschen und die Kasse verwaltet. Mit gegangen - mitgehangen! Die ihnen untergeschobenen Morde der anatolischen Maffia hat sie nun auszubaden, weil der ANTIFA-Mob und die Münchener Gelbmützen es so wollen. Machtpolitik nach MICHA 4 (Bibel).

Hat hier jemand noch die Anklageschrift zur Hand?

herberger
06.07.2018, 08:20
Beate Z. ist noch aus einem anderen Grunde wichtig, denn eine terroristische Vereinigung besteht mindestens aus 3 Personen und ohne Beate Z. gibt es keine terroristische Vereinigung.

herberger
06.07.2018, 08:25
Auch die Linke glaubt das es bei der NSU nicht mit rechten Dingen zu geht, Links wie Rechts glaubt der VS hängt mit drin, nur die Schlussfolgerung der Linken ist, das der VS und die Ermittlungsbehörden voller Nazis sind die mit der NSU gemeinsame Sache macht.

frundsberg
06.07.2018, 09:06
Sie hat für Neonazi-Mörder und Thüringer Staatsfeinde Essen gekocht, Wäsche gewaschen und die Kasse verwaltet. Mit gegangen - mitgehangen! Die ihnen untergeschobenen Morde der anatolischen Maffia hat sie nun auszubaden, weil der ANTIFA-Mob und die Münchener Gelbmützen es so wollen. Machtpolitik nach MICHA 4 (Bibel).

Hat hier jemand noch die Anklageschrift zur Hand?

Gegen die Uwes, leider selbstgemordet, gibt es ebenso keine forensischen Beweise.
Ach ja, in Berlin werden jetzt viele alte Friedhöfe eingeebnet oder verkleinert, weil der Berliner Senat dort Wohnungen für Ausländer baut.
Hier bei uns in Karow und Blankenburg fallen ganze Feuchtwiesen und Buchenwäldern Containerdörfern und Einfamilienhäuser für Afrikaner und Zigeunersippen zum Opfer.

1945 war eine Zäsur in jeder Hinsicht.
Hitler wollte den Warthgau wieder mit Deutschen besiedeln. Die Demokraten besiedeln das ganze Deutschland mit fremden Völkern aus aller Welt.

frundsberg
06.07.2018, 09:08
Auch die Linke glaubt das es bei der NSU nicht mit rechten Dingen zu geht, Links wie Rechts glaubt der VS hängt mit drin, nur die Schlussfolgerung der Linken ist, das der VS und die Ermittlungsbehörden voller Nazis sind die mit der NSU gemeinsame Sache macht.

Wieso der VS? DIe gesamte Bundesregierung und alle Demokraten hängen da mit drin. Glaubst du der VS kann machen, was er will? Glaubst du der VS macht etwas gegen den Willen der demokratischen Machtapparate?

sibilla
07.07.2018, 10:02
Gegen die Uwes, leider selbstgemordet, gibt es ebenso keine forensischen Beweise.
Ach ja, in Berlin werden jetzt viele alte Friedhöfe eingeebnet oder verkleinert, weil der Berliner Senat dort Wohnungen für Ausländer baut.
Hier bei uns in Karow und Blankenburg fallen ganze Feuchtwiesen und Buchenwäldern Containerdörfern und Einfamilienhäuser für Afrikaner und Zigeunersippen zum Opfer.

1945 war eine Zäsur in jeder Hinsicht.
Hitler wollte den Warthgau wieder mit Deutschen besiedeln. Die Demokraten besiedeln das ganze Deutschland mit fremden Völkern aus aller Welt.

wetten, daß jüdische friedhöfe nicht unter diesen maßnahmen zu finden sind?

falls doch, freß ich die kehrschaufel mit dem besen dazu.

grüßle s.