PDA

Vollständige Version anzeigen : "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz



Seiten : 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153

Ingeborg
14.11.2011, 18:24
Überall tauchen wundersam die DVDs auf – und zwar an SED-Büros adressiert. Wie lange waren die Sendungen unterwegs? Über welche Postämter liefen die? Die Merkwürdigkeiten werden mit jeder neuen Meldung doller.

Dresden (dpa) – In Sachsen ist eine weitere Propaganda-DVD der Terrorzelle «Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)» aufgetaucht. Nach Angaben der Linkspartei in Sachsen vom Montag erhielt die frühere Kreisgeschäftsstelle der Partei in Riesa-Großenhain eine solche DVD.

Sie war – wie schon zuvor in einem Fall in Sachsen-Anhalt – an ein nicht mehr existierendes Büro der damaligen PDS adressiert. «Ich gehe inzwischen davon aus, dass in den nächsten Tagen weitere Exemplare auftauchen werden», sagte Linke-Landeschef Rico Gebhardt.

http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/thema_nt/article13716701/Weitere-DVD-der-Neonazi-Terrorzelle-aufgetaucht.html

Bieleboh
14.11.2011, 18:25
HA! Ich hab´s gewusst!

Es werden nun alle ungeklärten Fälle auf ihre Verbindung zum Netzwerk untersucht.

Geronimo
14.11.2011, 18:26
«Ich gehe inzwischen davon aus, dass in den nächsten Tagen weitere Exemplare auftauchen werden», sagte Linke-Landeschef Rico Gebhardt.


Logisch. Er wird sie wohl selbst zur Post gebracht haben.

Ingeborg
14.11.2011, 18:26
Der stets besoffene Vollpfosten von der BILD gröhlt derzeit so:

Vor einer Woche hatte ich noch keine Angst vor den Stiefeln, jetzt habe ich Angst.

Die Stiefelknechte morden, sie schießen Dir ins Gesicht.

Wir Bürger haben eine gemeinsame Pflicht. Wir müssen das Böse besiegen.

Wir müssen die Nazis ausrotten aus unserem Leben…

http://www.bild.de/news/standards/franz-josef-wagner/post-von-wagner-braunes-terror-pack-20982594.bild.html

Geronimo
14.11.2011, 18:28
Es werden nun alle ungeklärten Fälle auf ihre Verbindung zum Netzwerk untersucht.

Tja. James Bond scheint ein lausiger Stümper, verglichen mit den Super-Nazis, zu sein.

Hofer
14.11.2011, 18:28
Brisant bestätigte am 14.11.11 um 17.20 Uhr:

„es gibt gesicherte Erkenntnisse das die gefunden Ausweisdokumente um echte falsche Ausweise, so wie sie nur von Geheimdiensten angefertigt werden können, gehandelt hat

Mo. 14.11.11 17.20 Uhr

http://www.mdr.de/brisant/kontrollgremium100_zc-d3f5b083_zs-199ad683.html


Ein Ablenkungsmanöver gesteuert von der Staatssicherheit?

Braucht Israel mal wieder kostenlos U Boote und andere Waffen?

Ingeborg
14.11.2011, 18:29
Gestern wurden unsere Kinder im Kika in den Kindernachrichten darüber aufgeklärt, was denn eigentlich “Rechtsradikal” bedeutet:

1. Man hat etwas gegen Ausländer
2. Man fühlt sich als Deutscher anderen überlegen.
3. Man meint, dass Deutschland oder die deutsche Kultur besser wäre als andere Länder/Kulturen.
4. Man verehrt Hitler und/oder das Dritte Reich

Ersetze “Deutsch” mit “Türkisch” und siehe da… Passt! 3 Millionen rechtsradikale durch Rot-Grün ins Land geholt!

http://einzelfaelle.net/navigation/mordopfer.php?seite=1

Katranka
14.11.2011, 18:29
Der stets besoffene Vollpfosten von der BILD gröhlt derzeit so:

Vor einer Woche hatte ich noch keine Angst vor den Stiefeln, jetzt habe ich Angst.

Die Stiefelknechte morden, sie schießen Dir ins Gesicht.

Wir Bürger haben eine gemeinsame Pflicht. Wir müssen das Böse besiegen.

Wir müssen die Nazis ausrotten aus unserem Leben…

http://www.bild.de/news/standards/franz-josef-wagner/post-von-wagner-braunes-terror-pack-20982594.bild.html

Mit der letzten Aussage stellt sich dieser Schmierulant auf dieselbe Stufe wie seine dämonifizierten Stiefelknechte. Klassisches Eigentor, aber der Knilch merkt sowiso nichts mehr.

Geronimo
14.11.2011, 18:29
Brisant bestätigte am 14.11.11 um 17.20 Uhr:

„es gibt gesicherte Erkenntnisse das die gefunden Ausweisdokumente um echte falsche Ausweise, so wie sie nur von Geheimdiensten angefertigt werden können, gehandelt hat

Mo. 14.11.11 17.20 Uhr

http://www.mdr.de/brisant/kontrollgremium100_zc-d3f5b083_zs-199ad683.html


Ein Ablenkungsmanöver gesteuert von der Staatssicherheit?

Braucht Israel mal wieder kostenlos U Boote und andere Waffen?


Andere Waffen. Die ECR-Tornados haben sie schon mal getestet.:]

Untergrundkämpfer
14.11.2011, 18:30
Es werden nun alle ungeklärten Fälle auf ihre Verbindung zum Netzwerk untersucht.

Also auch Jack the Ripper, das Kennedy-Attentat usw....

Sehr praktisch und einfach das die beiden "Täter" "Suizid" begangen haben. Wann taucht die (nicht ganz verbrannte) Schlangentätowierung auf? *ironie aus*

Quo vadis
14.11.2011, 18:30
Der stets besoffene Vollpfosten von der BILD gröhlt derzeit so:

Vor einer Woche hatte ich noch keine Angst vor den Stiefeln, jetzt habe ich Angst.

Die Stiefelknechte morden, sie schießen Dir ins Gesicht.

Wir Bürger haben eine gemeinsame Pflicht. Wir müssen das Böse besiegen.

Wir müssen die Nazis ausrotten aus unserem Leben…

http://www.bild.de/news/standards/franz-josef-wagner/post-von-wagner-braunes-terror-pack-20982594.bild.html

Graburinierer und Nationalenausrotter Wagner mal wieder im Element.

Bruddler
14.11.2011, 18:33
Gestern wurden unsere Kinder im Kika in den Kindernachrichten darüber aufgeklärt, was denn eigentlich “Rechtsradikal” bedeutet:

1. Man hat etwas gegen Ausländer
2. Man fühlt sich als Deutscher anderen überlegen.
3. Man meint, dass Deutschland oder die deutsche Kultur besser wäre als andere Länder/Kulturen.
4. Man verehrt Hitler und/oder das Dritte Reich

Ersetze “Deutsch” mit “Türkisch” und siehe da… Passt! 3 Millionen rechtsradikale durch Rot-Grün ins Land geholt!

Auch in der DDR wurden bereits Kinder im Vorschulalter auf Linie gebracht, scheint ein probates Mittel zu sein, um die Bürger auf Kurs zu bringen ?!

Katranka
14.11.2011, 18:34
Gestern wurden unsere Kinder im Kika in den Kindernachrichten darüber aufgeklärt, was denn eigentlich “Rechtsradikal” bedeutet:

1. Man hat etwas gegen Ausländer
2. Man fühlt sich als Deutscher anderen überlegen.
3. Man meint, dass Deutschland oder die deutsche Kultur besser wäre als andere Länder/Kulturen.
4. Man verehrt Hitler und/oder das Dritte Reich

Ersetze “Deutsch” mit “Türkisch” und siehe da… Passt! 3 Millionen rechtsradikale durch Rot-Grün ins Land geholt!

Oder kurz: jeder, der nicht BRD-konform ist.

Bruddler
14.11.2011, 18:36
Oder kurz: jeder, der nicht BRD-konform ist.

Früh übt sich, wer einmal ein linientreuer Doofmichel werden will..... :whis:

Hofer
14.11.2011, 18:36
Andere Waffen. Die ECR-Tornados haben sie schon mal getestet.:]

Die Bunderwehr soll schon mal bereit machen um Israel beim Angriff auf den Iran zu unterstützen. deutsche Soldaten sterben für Israel , das ist doch das mindeste wegen der Vergangenheit

Brutus
14.11.2011, 18:37
Mit der letzten Aussage stellt sich dieser Schmierulant auf dieselbe Stufe wie seine dämonifizierten Stiefelknechte. Klassisches Eigentor, aber der Knilch merkt sowiso nichts mehr.

Du darfst ruhig noch einen großen Schritt weitergehen. Wagners Satz *Wir müssen die Nazis ausrotten aus unserem Leben*, entspricht haargenau Adolf Hitlers Ausdrucksweise, als er am 30. Januar 1939 mit der *Vernichtung der jüdischen Rasse in Europa* drohte.

Bettmaen
14.11.2011, 18:38
Denkbar ist, dass die Dienste eine Mordserie im kriminellen Türkenmilieu zu einem staatsfeindlichen braunen Terrorismus umkleistern. Wurde ja ein paar Seiten zuvor in den Raum gestellt. Mitten in der schwersten Finanzkrise, deren Höhepunkt noch bevorsteht, muss das Regime sich etwas einfallen lassen, um die Schafe abzulenken und einen Anlass liefern, um die Repressionen und die Abzocke zu erhöhen.

Man kann froh sein, dass die deutschen Dienste nicht ganz so geübt sind wie ihre Kollegen in den anderen westlichen Staaten, die nicht bestehende Mordfälle recyclen, sondern unschuldige Menschen ermorden.

Geronimo
14.11.2011, 18:39
Die Bunderwehr soll schon mal bereit machen um Israel beim Angriff auf den Iran zu unterstützen. deutsche Soldaten sterben für Israel , das doch das mindeste wegen der Vergangenheit

Sie haben tatsächlich auf Sardinien bereits gemeinsam mit Amis und Israelis für den Iran trainiert. Ist Fakt.

Geronimo
14.11.2011, 18:50
Gerade von mir gefunden! Das Logo der Super-Nazis:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/f/f4/NSU_1951_Logo.svg/260px-NSU_1951_Logo.svg.png

Erik der Rote
14.11.2011, 18:54
Diese Taten überraschen mich kein bißchen, sie sind extrem typisch für Deutschland und in jedem anderen europäischem Land völlig undenkbar.
Es war mir schon immer klar daß Deutschland ein einziger Nazi-Sumpf ist und daß die Deutschen alles unter dem Teppich kehren. Es gibt mit sicherheit weitere zig Morde die geheim gehalten werden bis man sie nicht mehr weiter vertuschen kann.

Genau alle Deutschen sind NAzis und die Taten können nur eins belegen das diese Brut nie wieder was zu sagen haben darf ! :D

und jetzt verneigt euch vor dem Gott Zions ! :2faces::cool2:

Akra
14.11.2011, 18:54
3. Man meint, dass Deutschland oder die deutsche Kultur besser wäre als andere Länder/Kulturen.

Na was glaubst du den.

Zwar kommen alle Errungenschaften der letzten Jahrhunderte aus dem westlichen Kulturkreis aber mei das hat ja nichts zu sagen.

Viellmehr ist der Iran, Saudi-Arabien, Süd-Afrika, Somalia usw. uns absolut ebenwürdig.

Viel mehr sollten wir die kulturellen Besonderheiten dieser Länder, wie zum Beispiel Homosexuelle an Baukränen aufhängen oder Frauen auspeitschen, voll respektieren.

Sprecher
14.11.2011, 18:59
Im Gegenteil. Liqidierungen sind eher bei Innlandsgeheimdiensten der Fall und der tot der beiden Männer nützt unglaublich vielen Interessengruppen. Angefangen bei der Bundesregierung, über die Linkspartei, den Medien bis hin zum Zentralrat der Muslime. Alle schlagen viel und kräftig Kapital aus der Sache.

Ich weiß nicht ob es hier schon erwähnt wurde aber die Linkspartei will Anfang letzter Woche (!!!!) ein Bekennervideo auf DVD bekommen haben.

http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-24168/bekenner-dvd-zu-doener-morden-massloser-rassistischer-hass_aid_683977.html

Casus Belli
14.11.2011, 19:01
Ich weiß nicht ob es hier schon erwähnt wurde aber die Linkspartei will Anfang letzter Woche (!!!!) ein Bekennervideo auf DVD bekommen haben.

http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-24168/bekenner-dvd-zu-doener-morden-massloser-rassistischer-hass_aid_683977.html

Na so ein Zufall, und alles passt so gut zusammen als ob man das von irgendwo her kontrolliert.

Sprecher
14.11.2011, 19:05
Eine wichtige Spur der Polizei: eine Plastiktüte! Der Mörder hat bei den Taten immer durch eine Tüte geschossen. Ein einfacher Trick: Dadurch fallen die Patronenhülsen nicht auf den Boden.

http://www.bild.de/news/aktuell/news/doener-mord-verfassungsschutz-625338.bild.html

Interessant. Jetzt stellt sich nur noch die Frage wie die Polizei festgestellt haben will daß die Mordwaffe identisch ist.

Ingeborg
14.11.2011, 19:05
Weiterhin wird nach FACHKRÄFTEN gesucht ....

http://einzelfaelle.net/navigation/fachkraefte.php?seite=1

Ingeborg
14.11.2011, 19:07
Gerade von mir gefunden! Das Logo der Super-Nazis:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/f/f4/NSU_1951_Logo.svg/260px-NSU_1951_Logo.svg.png


:)) :)) herrlich!

Bruddler
14.11.2011, 19:07
Ich weiß nicht ob es hier schon erwähnt wurde aber die Linkspartei will Anfang letzter Woche (!!!!) ein Bekennervideo auf DVD bekommen haben.

http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-24168/bekenner-dvd-zu-doener-morden-massloser-rassistischer-hass_aid_683977.html


Warum die DVD ausgerechnet der Linken übermittelt worden sei, könne man sich in der Partei nicht erklären, sagte Parteisprecherin Anke Lohmann.

Wenn Absender und Empfänger identisch sind, dann kann man sich das sehr wohl erklären....

Geronimo
14.11.2011, 19:07
Interessant. Jetzt stellt sich nur noch die Frage wie die Polizei festgestellt haben will daß die Mordwaffe identisch ist.

Das geht auch mit den Projektilen. Allerdings bezweifle ich das die Waffe da gelagert wurde wo sie "gefunden" worden ist sein soll oder so....

Dubidomo
14.11.2011, 19:12
Wenn Absender und Empfänger identisch sind, dann kann man sich das sehr wohl erklären....


Bekenner-DVD's sagen immer die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

Und daher hat jeder das zu glauben!!!!

Sprecher
14.11.2011, 19:16
Das geht auch mit den Projektilen. Allerdings bezweifle ich das die Waffe da gelagert wurde wo sie "gefunden" worden ist sein soll oder so....

Dazu müßte man erstmal Beschußtests machen. Ich wage zu bezweifeln daß dies schon geschehen ist. Aber wozu auch wenn das gewünschte Ergebnis schon vorher feststeht.

Geronimo
14.11.2011, 19:17
Dazu müßte man erstmal Beschußtests machen. Ich wage zu bezweifeln daß dies schon geschehen ist. Aber wozu auch wenn das gewünschte Ergebnis schon vorher feststeht.

Der Test wurde schon vor Jahren durchgeführt. Tss.

Gawen
14.11.2011, 19:19
Bekenner-DVD's sagen immer die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

Und daher hat jeder das zu glauben!!!!

Ich weiss nicht, was Du willst, Osama hat sich doch auch zum Atomanschlag auf Brüssel bekannt! :D

http://infokrieg.tv/wordpress/2011/10/02/guttenberg-heuert-bei-false-flag-institut-an/

Sprecher
14.11.2011, 19:19
Wenn Absender und Empfänger identisch sind, dann kann man sich das sehr wohl erklären....

Die Linkspartei wußte auch schon über die Identität der Toten Bescheid bevor die Polizei diese öffentlich machte:


Erfurt (dapd-bwb). Die drei im Zusammenhang mit Banküberfällen in Thüringen ermittelten Personen soll nach Informationen der Linken 2007 die Polizistin in Heilbronn erschossen haben. Die zwei Männer und eine Frau aus der rechten Szene sollen 1998 aufgrund von Ermittlungen gegen sie wegen eines Sprengstoffdelikts untergetaucht sein und seitdem im sächsischen Zwickau gelebt haben, sagte Fraktionsvize Martina Renner am Dienstag. Nähere Angaben zur Herkunft ihrer Informationen wollte sie nicht machen. Das Innenministerium kommentierte die Angaben unter Verweis auf laufende Ermittlungen nicht.

http://www.ad-hoc-news.de/linke-spuren-des-heilbronner-polizistenmords-fuehren-nach--/de/News/22568229

Erik der Rote
14.11.2011, 19:23
Ich weiß nicht ob es hier schon erwähnt wurde aber die Linkspartei will Anfang letzter Woche (!!!!) ein Bekennervideo auf DVD bekommen haben.

http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-24168/bekenner-dvd-zu-doener-morden-massloser-rassistischer-hass_aid_683977.html

mensch die haben aber alle viel zu tun Bank überfallen, sich in die Köpfe schiessen, Filme drehen, Bekennervideo an die Linke schicken wie das alles logisch zusammen passt ist doch 2 rangig ! Wieso sollten sie das Video an die LInke schicken und sich der Morde rühmen, wenn sie jAhrelang im Untergrund gelebt haben um nicht aufzufallen ???

Dubidomo
14.11.2011, 19:28
Diese Taten überraschen mich kein bißchen, sie sind extrem typisch für Deutschland und in jedem anderen europäischem Land völlig undenkbar.
Es war mir schon immer klar daß Deutschland ein einziger Nazi-Sumpf ist und daß die Deutschen alles unter dem Teppich kehren. Es gibt mit sicherheit weitere zig Morde die geheim gehalten werden bis man sie nicht mehr weiter vertuschen kann.

Dass du noch in Deutschland lebst, ist schon enorm angesichts der Dönermorde. Alle Achtung!!!
Man erinnere sich an die Morde vom fahrenden Motorrad oder Motorroller in Italien und an die Bombenattentate wie in Bologna. Zuesrt barch dei Kranhkheeit in italioeen asu udnadfnnkam sei nach deutshalnd.
So ist es schon mit dem Faschismus vor dem 2. Weltkrieg gewesen. Zuerst brach diese Krankheit in Italien aus: 1924 wurde Mussolini vom italienischen König Vittorio Emmanuelle, dem Allerwievielten, zum Diktator gemacht. Er soll es nicht mal gemerkt haben, wen er da zum Diktator Italiens gemacht hatte, so die Lesart einer Arte-Sendung zum italinischen Faschismus.
In Deutschland gelang ähnliches erst 9 Jahre später.

Also erst mal vor der eigenen Haustüre kehren und dann über fremde Staaten und Völker meckern!!!!

Bruddler
14.11.2011, 19:32
mensch die haben aber alle viel zu tun Bank überfallen, sich in die Köpfe schiessen, Filme drehen, Bekennervideo an die Linke schicken wie das alles logisch zusammen passt ist doch 2 rangig ! Wieso sollten sie das Video an die LInke schicken und sich der Morde rühmen, wenn sie jAhrelang im Untergrund gelebt haben um nicht aufzufallen ???

Bekennerschreiben, bzw. Bekennervideos werden von richtigen Terroristen in der Regel an die Medien verschickt, Al Jazeera kann das sicherlich bestätigen....

Peter2011
14.11.2011, 19:33
Gestern wurden unsere Kinder im Kika in den Kindernachrichten darüber aufgeklärt, was denn eigentlich Rechtsradikal bedeutet:

1. Man hat etwas gegen Ausländer
2. Man fühlt sich als Deutscher anderen überlegen.
3. Man meint, dass Deutschland oder die deutsche Kultur besser wäre als andere Länder/Kulturen.
4. Man verehrt Hitler und/oder das Dritte Reich

Sehr erfreulich, dass bereits im Kika über die braune Pest aufgeklärt werden.

Die Parolen der rechtsradikalen Mörderbanden kann man tatsächlich auf diese 4 Punkte reduzieren.

Wer's nicht glaubt, der muß nur die Beiträge der Neonazis in den entsprechenden Foren regelmäßig lesen.

Ingeborg
14.11.2011, 19:35
Frankfurter Fachkräfte ....

http://einzelfaelle.net/navigation/ort.php?seite=1&IDort=2531&IDbul=7

Nationalix
14.11.2011, 19:36
Zuerst einmal stinkt das Ganze nach Mord ... in mehrfachen Fällen.

Servus umananda

In den vergangenen zehn Jahren wurden mehr als zehn Deutsche von türkischen Straßen- und U-Bahn-Terroristen ermordet. Nach den toten deutschen Familienvätern, Söhnen und Brüdern schreit kein Hahn. :-<

Nationalix
14.11.2011, 19:38
Sehr erfreulich, dass bereits im Kika über die braune Pest aufgeklärt werden.

Die Parolen der rechtsradikalen Mörderbanden kann man tatsächlich auf diese 4 Punkte reduzieren.

Wer's nicht glaubt, der muß nur die Beiträge der Neonazis in den entsprechenden Foren regelmäßig lesen.

Man kann auch den türkischen Alltagsterror auf die selben vier Punkte reduzieren. Man ersetze nur "deutsch" durch "türkisch" oder "Islam".

Ingeborg
14.11.2011, 19:39
In den vergangenen zehn Jahren wurden mehr als zehn Deutsche von türkischen Straßen- und U-Bahn-Terroristen ermordet. Nach den toten deutschen Familienvätern, Söhnen und Brüdern schreit kein Hahn. :-<

116 genau genommen

http://einzelfaelle.net/navigation/mordopfer.php?seite=1

Gottfried
14.11.2011, 19:39
Na so ein Zufall, und alles passt so gut zusammen als ob man das von irgendwo her kontrolliert.

Ich habe immer mehr den Verdacht, dass alte Stasi-Strukturen dahinter stecken, die heute bei Polizei und Verfassungsschutz arbeiten.

Nationalix
14.11.2011, 19:42
Ich habe immer mehr den Verdacht, dass alte Stasi-Strukturen dahinter stecken, die heute bei Polizei und Verfassungsschutz arbeiten.

Mit einer IM an oberster Stelle.

Ingeborg
14.11.2011, 19:43
http://i245.photobucket.com/albums/gg50/sweety_2007_2008/tyrky.jpg

Erik der Rote
14.11.2011, 19:48
Sehr erfreulich, dass bereits im Kika über die braune Pest aufgeklärt werden.

Die Parolen der rechtsradikalen Mörderbanden kann man tatsächlich auf diese 4 Punkte reduzieren.

Wer's nicht glaubt, der muß nur die Beiträge der Neonazis in den entsprechenden Foren regelmäßig lesen.

Neonaziterroristen bitte!!!

übrigens stehen diese Gestalten mit dem Teufel in VErbindung dem unsagbar Bösen , bekommen ihre BEfehle vom Iranhitler und fliegen mit BEsen zum Hexentanzplatz! in der Öffentlichkeit tragen sie Glatze und sind ständig am brüllen !

Casus Belli
14.11.2011, 19:55
Ich habe immer mehr den Verdacht, dass alte Stasi-Strukturen dahinter stecken, die heute bei Polizei und Verfassungsschutz arbeiten.

Dann haben wir wohl die gleichen Gedanken:


Die beiden jungen Männer die angeblich Nazimorde verursachten waren höchstwahrscheinlich selbst V-Männer, damit sie aber nicht soviel reden können wurde das "Problem gelöst".
Das Mädel meldete sich sicher aus Angst bei der Polizei bevor sie die nächste ist die Suizid begeht. Das alles sind alte Stasimethoden aber das hat wohl kein Westdeutscher gedacht das sich alte Strukturen nicht durch einen Mauerfall ändern lassen.

So und weiter sag ich zu dem Thema nichts sonst bin ich noch der nächste der unter mysteriösen und unnachvollziehbaren Umständen Suizid begeht.

http://www.politikforen.net/showthread.php?117893-Die-NPD-muss-weg.&p=4968795&viewfull=1#post4968795


Es ist naiv zu glauben das eine "Riesen Firma" wie das MfS nur durch einen Mauerfall die Strukturen verliert. Die Sowjetunion konnte sie damals schon nichtmehr kontrollieren. Und da haben die Westkollegen vom BND und Staatsschutz wirklch gedacht sie können "die" kontrollieren?


Diese Ausgefeilten Verbrechensvertuschungen tragen eindeutig die Handschrift der Stasi die es nunmal verstand Menschen und Fakten zu lenken oder verschwinden zu lassen.

berty
14.11.2011, 20:07
Die Ermittler haben noch immer 2 heiße, lebende Eisen im Feuer. Ich bin ja mal gespannt, wenn die Zschäpe oder der gestern verhaftete Niedersachse anfangen zu reden. Ich denke, die werden noch mehr ausplaudern als man sich heute aus den diversen Medienberichten zusammenreimen muss. Davor und vor der Enttarnung dürften sich bereits jetzt Heerscharen von biederen Rechtsradikalen fürchten.

bernhard44
14.11.2011, 20:09
Die Ermittler haben noch immer 2 heiße, lebende Eisen im Feuer. Ich bin ja mal gespannt, wenn die Zschäpe oder der gestern verhaftete Niedersachse anfangen zu reden. Ich denke, die werden noch mehr ausplaudern als man sich heute aus den diversen Medienberichten zusammenreimen muss. Davor und vor der Enttarnung dürften sich bereits jetzt Heerscharen von biederen Rechtsradikalen fürchten.

biedere Rechtsradikale....... sind die nun bieder oder radikal oder radikal bieder?

berty
14.11.2011, 20:12
biedere Rechtsradikale....... sind die nun bieder oder radikal oder radikal bieder?

Das sieht man doch. Man gibt sich radikal bieder.

Casus Belli
14.11.2011, 20:14
Die Ermittler haben noch immer 2 heiße, lebende Eisen im Feuer. Ich bin ja mal gespannt, wenn die Zschäpe oder der gestern verhaftete Niedersachse anfangen zu reden. Ich denke, die werden noch mehr ausplaudern als man sich heute aus den diversen Medienberichten zusammenreimen muss. Davor und vor der Enttarnung dürften sich bereits jetzt Heerscharen von biederen Rechtsradikalen fürchten.

Da fürchten sich wohl eher Beamte des Staatsschutzes, des BND und vielleicht auch der Polizei. Zumindest die, die wussten das ihre eigenen Leute bei Morden dabei sind oder sie vielleicht sogar organisierten.

Dein Rechtsradikalenmärchen glaubt hier keiner, das sind Bauernopfer aber sowas versteht man nur wenn man Schach spielt.:]

Bettmaen
14.11.2011, 20:15
biedere Rechtsradikale....... sind die nun bieder oder radikal oder radikal bieder?
Berty spielt wahrscheinlich auf "Biedermann und Brandstifter" an.

Allerdings stellt sich die Frage, wer diese Doppelrolle in Wirklichkeit verkörpert.

Systemhandbuch
14.11.2011, 20:30
Von wegen albern. Diese Verschwörungstheorien sind inzwischen gerichtsamtlich (Buback-Prozeß). In glänzend recherchierten Büchern wie Im Namen des Staaten (Bülow), Der Doppelmord an Uwe Barschel (Baentsch) und Das RAF-Phantom (Wisnewski) kommen sie auch vor.

Da brauchst Du doch gar nicht so weit in die Vergangenheit abdriften. Schon vergessen:


[...]Der israelische Botschafter Yoram Ben Ze’ev wurde in Berlin ins Auswärtige Amt einbestellt und um Aufklärung gebeten. Der Spiegel (22.2.) berichtete, daß der Mossad sehr wahrscheinlich für den Mord in Dubai verantwortlich sei und beruft sich dabei auf anonyme Geheimdienstquellen. Laut der Nachrichtenagentur ddp äußerte ein ehemaliger BND-Mitarbeiter, daß israelische Agenten von Deutschland mit Papieren ausgerüstet werden, um sich in Staaten wie dem Iran oder arabischen Staaten einfacher bewegen zu können.[...]

Quelle (http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Israel/mossad2.html)

Die ganzen Ausweispapiere in diesem Staatskonstrukt sind glaube ich eh für´n Ar.... !

Ingeborg
14.11.2011, 20:36
Schöner Artikel

http://www.radio-utopie.de/2011/11/14/der-neue-terror-des-apparats/

Ingeborg
14.11.2011, 20:38
Da fürchten sich wohl eher Beamte des Staatsschutzes, des BND und vielleicht auch der Polizei. Zumindest die, die wussten das ihre eigenen Leute bei Morden dabei sind oder sie vielleicht sogar organisierten.

Dein Rechtsradikalenmärchen glaubt hier keiner, das sind Bauernopfer aber sowas versteht man nur wenn man Schach spielt.:]

weltweit kommen die Anschläge so merkwürdig .... wie auf Bestellung.

hephland
14.11.2011, 20:52
Tja, wenn du bist zu doof bist, dir das auszurechnen, tust du mir leid.

---

sorry, aber 14000 morde hat es nicht gegeben in diesem zweitaum. und 40% von weniger als 14000 kann keinesfalls 14000 ergeben. polemi hat also eindeutig recht.

Bettmaen
14.11.2011, 21:02
Zusammen mit den Totschlagdelikten kann das schon hinhauen. Von den Fällen, wo Leute Gliedmaßen, Augen oder ihre Arbeitskraft verloren und an den Rollstuhl gefesselt blieben, ganz zu schweigen. Ja, schweigen...waren ja nur Deutsche.

Ingeborg
14.11.2011, 21:04
hahaha!

ALLE MORDE der letzen 100 Jahre geklärt!

incl. Mahnwichtel ...

http://www.bild.de/news/inland/nsu/wie-viele-anschlaege-gehen-auf-das-konto-der-nazi-killer-21005760.bild.html

Casus Belli
14.11.2011, 21:07
weltweit kommen die Anschläge so merkwürdig .... wie auf Bestellung.

Die täglichen "neuen Nachrichten" so regelmässig und kontrolliert....


Das Mädchen in U-Haft, oder besser gesagt in "Sicherheitshaft" bevor sich ein dritter mysteriöser Suizid entwickelt, hat mit Sicherheit schon geredet. Nur was sie zu sagen hat muss erstmal bearbeitet werden. Ihr glaubt doch nicht wirklich das sie noch schweigt? Und wenn ja dann unter Todesandrohungen der Beamten mit denen sie was zu tuhen hatte. Stasi 2011 halt.

Ingeborg
14.11.2011, 21:21
Die täglichen "neuen Nachrichten" so regelmässig und kontrolliert....


Das Mädchen in U-Haft, oder besser gesagt in "Sicherheitshaft" bevor sich ein dritter mysteriöser Suizid entwickelt, hat mit Sicherheit schon geredet. Nur was sie zu sagen hat muss erstmal bearbeitet werden. Ihr glaubt doch nicht wirklich das sie noch schweigt? Und wenn ja dann unter Todesandrohungen der Beamten mit denen sie was zu tuhen hatte. Stasi 2011 halt.

Die wird das sagen, was ihren Hals rettet.

Oder sie ist auch tot.

Casus Belli
14.11.2011, 21:24
Die wird das sagen, was ihren Hals rettet.

Oder sie ist auch tot.

Richtig, Stasimethode wäre es ihr ein Schriftstück vorzulegen was sie unterschreibt. Das wäre dann ihre Aussage.

Paul Felz
14.11.2011, 21:26
sorry, aber 14000 morde hat es nicht gegeben in diesem zweitaum. und 40% von weniger als 14000 kann keinesfalls 14000 ergeben. polemi hat also eindeutig recht.
Guckst Du (http://www.kinder-sv.eu/html/gewalt_opfer_statistik.html)
Etwa 2600 pro Jahr (hier 2006) x 10 = ca. 26.000, davon 40 % macht in etwa die 14.000 aus

Praktiker
14.11.2011, 21:27
hahaha!

ALLE MORDE der letzen 100 Jahre geklärt!

incl. Mahnwichtel ...

http://www.bild.de/news/inland/nsu/wie-viele-anschlaege-gehen-auf-das-konto-der-nazi-killer-21005760.bild.html

Ich glaube ,- den Rathenau haben die auch auf dem Gewissen !

Kinners ,- was bin ich froh ,- das jetzt alle Nazis hinter Gittern sind ,-
kann ich mich endlich beruhigt zurücklehnen ...... :)

hephland
14.11.2011, 21:31
Guckst Du (http://www.kinder-sv.eu/html/gewalt_opfer_statistik.html)
Etwa 2600 pro Jahr (hier 2006) x 10 = ca. 26.000, davon 40 % macht in etwa die 14.000 aus

unsinn, klopperhorst hat von mord geschrieben. und beim morddelikt kommt man niemals auf solche zahlen.

Paul Felz
14.11.2011, 21:34
unsinn, klopperhorst hat von mord geschrieben. und beim morddelikt kommt man niemals auf solche zahlen.
Klar, weil Totschlag ja nicht zählt. Frag mal die totgeschlagenen Opfer. Wahrscheinlich freuen die sich darüber, daß es kein Mord war.

Die Ausreden werden auch immer billiger. Sollte Dir peinlich sein.

Adunaphel
14.11.2011, 21:37
Klar, weil Totschlag ja nicht zählt. Frag mal die totgeschlagenen Opfer. Wahrscheinlich freuen die sich darüber, daß es kein Mord war.

Die Ausreden werden auch immer billiger. Sollte Dir peinlich sein.

Was meinst Du, wie die Opfer jubeln, wenn die Täter wegen Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt werden...

hephland
14.11.2011, 21:37
Klar, weil Totschlag ja nicht zählt. Frag mal die totgeschlagenen Opfer. Wahrscheinlich freuen die sich darüber, daß es kein Mord war.

Die Ausreden werden auch immer billiger. Sollte Dir peinlich sein.

nein, ich möchte einfach differenzirt debattieren. hätte er statt von mord von tötungsdelikten geschrieben wäre das weniger absurd gewesen.

Untergrundkämpfer
14.11.2011, 21:41
Ich denke das wir jetzt ein wenig vom Thema abkommen. Dafür haben wir schon genug Fäden. Jedoch, so denke ich, das wir hier alle übereinstimmen wenn wir uns darauf einigen das die ganze Sache kilometerweit zum Himmel stinkt.

Polemi
14.11.2011, 21:43
Guckst Du (http://www.kinder-sv.eu/html/gewalt_opfer_statistik.html)
Etwa 2600 pro Jahr (hier 2006) x 10 = ca. 26.000, davon 40 % macht in etwa die 14.000 aus
Auch dort scheint mir der Fehler gemacht zu werden, Tatverdächtige mit überführten Straftäter und des weiteren Anzahl der Tatverdächtigen mit Anzahl der tatsächlichen Opfer solcher Straftaten zu verwechseln - das sind aber 3 paar Schuhe...

Filofax
14.11.2011, 21:44
Interessant. Jetzt stellt sich nur noch die Frage wie die Polizei festgestellt haben will daß die Mordwaffe identisch ist.

Der Verfassungsschutz hat wahrscheinlich noch bei sich in irgendeinem Spind die Tüte mit den Hülsen herumliegen gehabt, die ihr Mitarbeier damals verschossen hat.

Klopperhorst
14.11.2011, 21:47
Auch dort scheint mir der Fehler gemacht zu werden, Tatverdächtige mit überführten Straftäter und des weiteren Anzahl der Tatverdächtigen mit Anzahl der tatsächlichen Opfer solcher Straftaten zu verwechseln - das sind aber 3 paar Schuhe...

Die Tatverdächtigen sind noch viel zu niedrig angesetzt, da jeder 2. Mord in Deutschland nicht einmal zur Anzeige gebracht wird bzw. nicht als solcher erkannt wird.
Wenn im orientalischen Milieu Leute verschwinden, wird das erst Recht nicht der deutschen Polizei gemeldet.

---

Geronimo
14.11.2011, 21:49
nein, ich möchte einfach differenzirt debattieren. hätte er statt von mord von tötungsdelikten geschrieben wäre das weniger absurd gewesen.


Auch dort scheint mir der Fehler gemacht zu werden, Tatverdächtige mit überführten Straftäter und des weiteren Anzahl der Tatverdächtigen mit Anzahl der tatsächlichen Opfer solcher Straftaten zu verwechseln - das sind aber 3 paar Schuhe...

Macht es euch eigentlich Spaß die Zahl der Opfer resp. ihre Todesart zu relativieren? Das werft ihr doch in anderem Zusammenhang immer Anderen vor. Erbärmlich.

Geronimo
14.11.2011, 21:50
Die Tatverdächtigen sind noch viel zu niedrig angesetzt, da jeder 2. Mord in Deutschland nicht einmal zur Anzeige gebracht wird bzw. nicht als solcher erkannt wird.
Wenn im orientalischen Milieu Leute verschwinden, wird das erst Recht nicht der deutschen Polizei gemeldet.

---

Von den ungeklärten Fällen durch "reisende" Täter ganz zu schweigen.....

Paul Felz
14.11.2011, 21:51
Auch dort scheint mir der Fehler gemacht zu werden, Tatverdächtige mit überführten Straftäter und des weiteren Anzahl der Tatverdächtigen mit Anzahl der tatsächlichen Opfer solcher Straftaten zu verwechseln - das sind aber 3 paar Schuhe...
Sagt Dir das Wort "Opferzahl" irghendwas?

Untergrundkämpfer
14.11.2011, 21:51
Ich denke, das es sich bei der ganzen "Braunes-Trio"Geschichte um eine groß angelegte Aktion der Bundesregierung und interessierter Kreise handelt um die Bevölkerung entgültig von unliebsamen Personen zu säubern. Noch vor 15 Jahren hätten bei solchen Räuberpistolen die Leser bei den Zeitungen angerufen und gefragt ob man ihre Intelligenz beleidigen will. Aber in Zeiten von RTL II und DSDS funktionieren auch diese abwitzigen Geschichten.

Strandwanderer
14.11.2011, 21:59
Der Verfassungsschutz hat wahrscheinlich noch bei sich in irgendeinem Spind die Tüte mit den Hülsen herumliegen gehabt, die ihr Mitarbeier damals verschossen hat.

Ob ein Geschoß aus einer bestimmten Waffe stammt, wird allerdings an den Spuren am Geschoß selbst - und nicht an den ausgeworfenen Patronenhülsen - nachgewiesen.

Strandwanderer
14.11.2011, 22:16
Auch dort scheint mir der Fehler gemacht zu werden, Tatverdächtige mit überführten Straftäter und des weiteren Anzahl der Tatverdächtigen mit Anzahl der tatsächlichen Opfer solcher Straftaten zu verwechseln - das sind aber 3 paar Schuhe...

http://img689.imageshack.us/img689/5025/ttungsdelikte.jpg

Manchmal ist es richtig praktisch, wenn man zu doof ist, eine einfache Tabelle zu lesen,

- nicht wahr, "Polemi".

laurin
14.11.2011, 22:28
Ich denke das wir jetzt ein wenig vom Thema abkommen. Dafür haben wir schon genug Fäden. Jedoch, so denke ich, das wir hier alle übereinstimmen wenn wir uns darauf einigen das die ganze Sache kilometerweit zum Himmel stinkt.

Ja. Und die Behämmerung durch sämtliche Medien ist kaum zum Aushalten. Am besten, man hört und sieht sich nichts an oder schaltet um.
Heute morgen als ich aufstand um mich zur Arbeit zu schleppen, wurde mir schon wieder postwendend um 6.30 Uhr schlecht, als ich mich mit den NDR-Nachrichten konfrontiert sah: Lauenau steht kopf (dort hat man auch einen "Neonazi" verhaftet). "Ein ganzes Dorf steht kopf. Hier gibt es keine Rechtsextremen, sagt der Bürgermeister von Lauenau, keiner kennt diesen Mann, diesen Holger..."
Selbst eine Anfrage bei der regionalen Antifa hat ergeben, daß Holger X. auch bei der regionalen Antifa vollkommen unbekannt ist.
Da fragen diese Deppen schon linksradikale Organisationen, ob ihnen jemand aus der rechtsextremen Szene bekannt ist.
Ich fasse es nicht.

Laurin

Ingeborg
14.11.2011, 22:39
Hatte der Verfassungsschutz 2006 beim Mord in Kassel an Halit Yozgat, dem letzten Verbrechen in der Reihe der Döner-Morde, seine Hände im Spiel? Ein Verfassungsschützer soll sich kurz vor den tödlichen Schüssen in dem Internet-Café an der Holländischen Straße aufgehalten haben.

http://www.hna.de/nachrichten/stadt-kassel/kassel/doener-mord-weiss-verfassungsschutz-1489375.html

Wann genau er es verlassen hat, ist derzeit unklar: Nach Recherchen einer Tageszeitung war er auch zum Zeitpunkt des Mordes noch im Café. Und in seiner Wohnung seien damals mehrere Waffen gefunden worden, heißt es.

Ingeborg
14.11.2011, 22:39
ZDF

15 % der TOPLEUTEN der braunen Scene sind V-Leute!

Ingeborg
14.11.2011, 22:41
Die Tatverdächtigen sind noch viel zu niedrig angesetzt, da jeder 2. Mord in Deutschland nicht einmal zur Anzeige gebracht wird bzw. nicht als solcher erkannt wird.
Wenn im orientalischen Milieu Leute verschwinden, wird das erst Recht nicht der deutschen Polizei gemeldet.

---

und wenn, dann sind es plötzlich Selbstmorde der Töchter

Ingeborg
14.11.2011, 22:42
Ich glaube ,- den Rathenau haben die auch auf dem Gewissen !

Kinners ,- was bin ich froh ,- das jetzt alle Nazis hinter Gittern sind ,-
kann ich mich endlich beruhigt zurücklehnen ...... :)

Wallenstein ev. auch :))

Ingeborg
14.11.2011, 22:45
Ich denke, das es sich bei der ganzen "Braunes-Trio"Geschichte um eine groß angelegte Aktion der Bundesregierung und interessierter Kreise handelt um die Bevölkerung entgültig von unliebsamen Personen zu säubern. Noch vor 15 Jahren hätten bei solchen Räuberpistolen die Leser bei den Zeitungen angerufen und gefragt ob man ihre Intelligenz beleidigen will. Aber in Zeiten von RTL II und DSDS funktionieren auch diese abwitzigen Geschichten.

ja, du denkst logisch

Gottfried
14.11.2011, 22:45
Ob ein Geschoß aus einer bestimmten Waffe stammt, wird allerdings an den Spuren am Geschoß selbst - und nicht an den ausgeworfenen Patronenhülsen - nachgewiesen.

Sowas dauert aber normalerweise doch mehrere Wochen, oder nicht? Wie lange hat es hier gedauert? Einen Tag?

Polemi
14.11.2011, 22:45
Sagt Dir das Wort "Opferzahl" irghendwas?
Oh, Tatsache - mir kamen die Zahlen etwas hoch vor, beim Abgleich mit den Täterzahlen.

Weshalb klärte sich auch gleich auf, beim Nachschauen:
Die Tabelle ist Mumpitz, da Sie Morde UND Mordversuche (ebenso wie Totschlag und deren Versuch) als Mord bzw. Totschlag zusammenwirft. Schau mal in den Jahresbericht von 2007 auf Seite 131.

Egal, wie mans dreht - 14.000 springen da einfach nicht raus.

Paul Felz
14.11.2011, 22:46
http://img689.imageshack.us/img689/5025/ttungsdelikte.jpg

Manchmal ist es richtig praktisch, wenn man zu doof ist, eine einfache Tabelle zu lesen,

- nicht wahr, "Polemi".
Interessant, denselben link hatte ich auch gefunden.

Und übrigens: Du irrst, was Hülsen betrifft. An deformierten Geschossen selbst ist wenig zu erkennen, an den Hülsen aber schon.

Polemi
14.11.2011, 22:47
http://img689.imageshack.us/img689/5025/ttungsdelikte.jpg

Manchmal ist es richtig praktisch, wenn man zu doof ist, eine einfache Tabelle zu lesen,

- nicht wahr, "Polemi".
Lies dir mal den BKA-Bericht durch und meinen Post 1030, bevor du wieder substanzlos rumpöbelst, du strangzersetzender, überflüssiger, inhaltsleerer, merkbefreiter, geifernder, arroganter Nichtdiskutant, auf dessen Ignore-Liste ich angeblich stehe.

Paul Felz
14.11.2011, 22:48
Oh, Tatsache - mir kamen die Zahlen etwas hoch vor, beim Abgleich mit den Täterzahlen.

Weshalb klärte sich auch gleich auf, beim Nachschauen:
Die Tabelle ist Mumpitz, da Sie Morde UND Mordversuche (ebenso wie Totschlag und deren Versuch) als Mord bzw. Totschlag zusammenwirft. Schau mal in den Jahresbericht von 2007 auf Seite 131.

Egal, wie mans dreht - 14.000 springen da einfach nicht raus.
Doch, immer noch, wurde aber schon erklärt. Lesen mußt Du schon selbst. Denken auch.

Polemi
14.11.2011, 22:49
Macht es euch eigentlich Spaß die Zahl der Opfer resp. ihre Todesart zu relativieren? Das werft ihr doch in anderem Zusammenhang immer Anderen vor. Erbärmlich.
Was hat es mit relativieren zu tun, wenn Klopper hier schlicht nicht haltbare Zahlen präsentiert? Ich finde das irgendwie erbärmlicher, Opfer von Gewalttaten zu erfinden, um meine Argumentation zu untermauern...

Polemi
14.11.2011, 22:50
Doch, immer noch, wurde aber schon erklärt. Lesen mußt Du schon selbst. Denken auch.
Schau doch einfach mal in den BKA-Jahresbericht auf Seite 131 und lass uns dann weiterdiskutieren.

Weiter_Himmel
14.11.2011, 22:50
Wenn du danach gehst, dürftest du ja keine Sekunde in deinem Leben aus dem Weinen herauskommen.

Außerdem geht es ja auch immer etwas darum, wer da erschossen wurde und krimminelle Verstrickungen erscheinen mir bei den Opfern noch lange nicht ausgeschlossen. Und mit sowas hab ich erst recht kein Mitleid.

Nun wenn ich erfahre das jemand erschossen wird der sich nichts zu Schulden kommen lassen hat und davon ist in dem Fall nunmal auszugehen so habe ich nunmal Mitleid mit ihm... .Soll ich mich freuen das da jemanden ins Gesicht geschossen wurde der zufällig in der gegend herum Stand?

Paul Felz
14.11.2011, 22:54
Schau doch einfach mal in den BKA-Jahresbericht auf Seite 131 und lass uns dann weiterdiskutieren.
Längst erledigt.

Polemi
14.11.2011, 22:56
Längst erledigt.
Und dort hast du gesehen, dass für das Jahr 2007 'nur' (so perfide das in dem Zusammenhang klingt) 339 Mordopfer und 418 von Totschlägen gelistet werden?

Paul Felz
14.11.2011, 22:57
Und dort hast du gesehen, dass für das Jahr 2007 'nur' (so perfide das in dem Zusammenhang klingt) 339 Mordopfer und 418 von Totschlägen gelistet werden?
Wie oft noch? Lies endlich und verstehe.

Polemi
14.11.2011, 22:58
Wie oft noch? Lies endlich und verstehe.
Nun gut, dann eben nicht - schade eigentlich...

Ingeborg
14.11.2011, 22:59
Michele Kiesewetter kam ursprünglich aus Thüringen (Oberweißbach). Sie arbeitete zwar nicht dort, war aber in Thüringen beheimatet. Es kann also durchaus auch einen persönlichen Bezug zu dieser Szene oder zu den Kriminellen gegeben haben und dieser Bezug vielleicht sogar vollkommen unpolitisch war. Oberweißbach, Jena, Zwickau und Stollberg (Pink Panther Club) liegen geografisch nicht so weit voneinander entfernt als dass es da keine sozialen Beziehungen gegeben haben könnte.

http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=47799&page=91

Ingeborg
14.11.2011, 23:07
Prison Planet 8 Nov. 2011 "Wenn die Strassen-Laternen der Stadt mit Überwachungs-Fähigkeiten ausgestattet würden … würden Sie es nie erfahren,” wurde Charlotte' Vize Homeland Security Chef zitiert. Sie werden nun in grösseren Städten wie Detroit, Chicago und Pittsburgh installiert. Prison Planet 9. Nov. 2011: Amerikaner leben heute in einer Gesellschaft, die in einigen Fällen mehr drakonisch, mehr invasiv und mehr orwellisch ist als die dystopische Tyrannei in dem schrecklicken Klassiker Orwells "1984″. Auf fast allen Fronten sind die amerikanischen Bürger unter einer gleichen oder größeren Bedrohung durch Missbrauch, Kontrolle, vebreitetere und High-Tech-Überwachung als alles, womit Winston Smith jemals konfrontiert war.

weiter...
http://euro-med.dk/?p=25019

Quo vadis
14.11.2011, 23:09
Michele Kiesewetter kam ursprünglich aus Thüringen (Oberweißbach). Sie arbeitete zwar nicht dort, war aber in Thüringen beheimatet. Es kann also durchaus auch einen persönlichen Bezug zu dieser Szene oder zu den Kriminellen gegeben haben und dieser Bezug vielleicht sogar vollkommen unpolitisch war. Oberweißbach, Jena, Zwickau und Stollberg (Pink Panther Club) liegen geografisch nicht so weit voneinander entfernt als dass es da keine sozialen Beziehungen gegeben haben könnte.

http://forum.spiegel.de/showthread.php?t=47799&page=91

Ich habe das mit dem Pink Panther vor geraumer Zeit schon mal in der Öffentlichkeit gehört, ich weiß nur den Zusammenhang nicht mehr. Ich meine jetzt nicht den Film. Kann jemand helfen?

Houseworker
14.11.2011, 23:09
Zur allgemeinen Kenntnisnahme:


Ein Verdächtiger gilt solange als unschuldig, bis von einem Gericht seine Schuld zweifelsfrei festgestellt und er rechtskräftig verurteilt wurde!!!
Unschuldsvermutung! (Art. 20 28 GG )


Was die Medien hier veranstalten, ist eine gewissenlose, rechtswidrige Schlammschlacht, und sie gehören alle bis auf die Knochen verklagt!


Sie bezeichnen die Festgenommenen als Nazi-Mörder, und sie werden bereits als "die Täter" in aller Öffentlichkeit bezeichnet.

Das ist eine Vorverurteilung, und verstößt sowohl gegen gute Sitten, wie auch gegen geltendes Recht!!!

Paul Felz
14.11.2011, 23:11
Nun gut, dann eben nicht - schade eigentlich...
Ja, schade für Dich. Nun wirst Du dumm sterben müssen, ohne Kenntnisse der Grundrechenarten.

Ingeborg
14.11.2011, 23:20
Bekennervideo der“ Braunen Zelle“ angesehen auf Spiegel Online:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,797608,00.html

die Ausschnitte, die gezeigt werden enthalten keine wirklichen politischen Aussagen und keine Hinweise auf die Täter. Zumindest ist kein Täter zu sehen. Für kurze Zeit wird in schwarz-weiß ein Auto mit Einschusslöchern eingeblendet, welches meines Erachtens aus einer alten Reportage über die RAF stammt. Aus meiner Sicht ist das Video für Ermittlungen völlig ungeeignet.

Ingeborg
14.11.2011, 23:23
verfassungsschuetzer-in-doener-mord-involviert

http://www.faz.net/aktuell/politik/eilmeldung-verfassungsschuetzer-in-doener-mord-involviert-11528741.html

Knight79
14.11.2011, 23:28
Also für ein Video, das von den hirnlostesten schlimmsten Terrorbestien from Hell gemacht worden sein soll,find ich das Video reichlich selbstironisch.

berty
14.11.2011, 23:33
Da fürchten sich wohl eher Beamte des Staatsschutzes, des BND und vielleicht auch der Polizei. Zumindest die, die wussten das ihre eigenen Leute bei Morden dabei sind oder sie vielleicht sogar organisierten.

Dein Rechtsradikalenmärchen glaubt hier keiner, das sind Bauernopfer aber sowas versteht man nur wenn man Schach spielt.:]

Keiner würde ich nicht sagen. Weniger als draussen in der realen Welt, ja. So ist das Forum überwiegend strukturiert. Die gleichen Leute, die schon bei Heisig von Mord schwafelten, die Verständnis bei Breivik zeigten und dort die staatliche Einwanderungspolitik für die Toten verantwortlich machten, schieben hier die direkte Verantwortung für die Morde wieder auf Nebengleise

Ingeborg
14.11.2011, 23:37
Also für ein Video, das von den hirnlostesten schlimmsten Terrorbestien from Hell gemacht worden sein soll,find ich das Video reichlich selbstironisch.

wenn das kein FaKE ist

fress ich ein

Dönertier, dass ich mit dem Lebkuchenmesser erlege! :))

http://i732.photobucket.com/albums/ww329/Looncly/DnerTier.gif

Polemi
14.11.2011, 23:39
Ja, schade für Dich. Nun wirst Du dumm sterben müssen, ohne Kenntnisse der Grundrechenarten.
Verstehst du tatsächlich nicht, dass dort, auf der von dir verlinkten Seite ca. 2600 Opfer genannt werden, die sich jedoch aus den Opfern VERUCHTER Tötungsdelikte speisen, wie der Blick in den BKA-Bericht zeigt - daraufhin solltest du deine "Rechnung" nochmal überprüfen...

Paul Felz
14.11.2011, 23:41
Verstehst du tatsächlich nicht, dass dort, auf der von dir verlinkten Seite ca. 2600 Opfer genannt werden, die sich jedoch aus den Opfern VERUCHTER Tötungsdelikte speisen, wie der Blick in den BKA-Bericht zeigt - daraufhin solltest du deine "Rechnung" nochmal überprüfen...

Fehlt da ein R oder ein S?

Lies endlich!

Don
14.11.2011, 23:48
Ich bin zwar durch medizinisch indizierten Rum grade äußerungstechnisch qualitativ etwas eingeschränkt, was mir jedoch auffiel und kommentarwürdig erschien:

1. Für die Opfer ist die Unterscheidung zwischen Mord und Totschlag irrelevant, dies ist eine rein juristische Wertung.

2. Versuchter Mord/Totschlag ist statistisch als vollzogen zu werten, da es rein dem Zufall oblag daß er mißlang. Statistik ist aber kein Glücksspiel.
Über den juristischen Aspekt will ich mich nicht auslassen, das ist ein weites Feld wie der alte Briest zu sagen pflegte.

Paul Felz
14.11.2011, 23:49
Ich bin zwar durch medizinisch indizierten Rum grade äußerungstechnisch qualitativ etwas eingeschränkt, was mir jedoch auffiel und kommentarwürdig erschien:

1. Für die Opfer ist die Unterscheidung zwischen Mord und Totschlag irrelevant, dies ist eine rein juristische Wertung.

2. Versuchter Mord/Totschlag ist statistisch als vollzogen zu werten, da es rein dem Zufall oblag daß er mißlang. Statistik ist aber kein Glücksspiel.
Über den juristischen Aspekt will ich mich nicht auslassen, das ist ein weites Feld wie der alte Briest zu sagen pflegte.

Ob er jetzt wenigstens einen Teil kapiert?

Trinke wegen Erkältung übrigens auch gerade Grog.

Filofax
15.11.2011, 00:05
Zur allgemeinen Kenntnisnahme:


Ein Verdächtiger gilt solange als unschuldig, bis von einem Gericht seine Schuld zweifelsfrei festgestellt und er rechtskräftig verurteilt wurde!!!
Unschuldsvermutung! (Art. 20 28 GG )


Was die Medien hier veranstalten, ist eine gewissenlose, rechtswidrige Schlammschlacht, und sie gehören alle bis auf die Knochen verklagt!


Sie bezeichnen die Festgenommenen als Nazi-Mörder, und sie werden bereits als "die Täter" in aller Öffentlichkeit bezeichnet.

Das ist eine Vorverurteilung, und verstößt sowohl gegen gute Sitten, wie auch gegen geltendes Recht!!!


Dir muss da etwas entgangen sein:

Bei der fröhlichen Nazi Jagd sind die Gesetze des Rechtsstaates ausser Kraft gesetzt.
Nazis sind Nazis, Gesetze sind für Menschen, Nazis sind keine Menschen.

Kannst Du auch heute beim Bild-Onkel Franz Josef Wagner nachlesen.
Jeder der Nazi-Klamotten trägt gehört ausgerottet. Das hat der wirklich so geschrieben.

Gehirnnutzer
15.11.2011, 00:08
Zur allgemeinen Kenntnisnahme:


Ein Verdächtiger gilt solange als unschuldig, bis von einem Gericht seine Schuld zweifelsfrei festgestellt und er rechtskräftig verurteilt wurde!!!
Unschuldsvermutung! (Art. 20 28 GG )


Was die Medien hier veranstalten, ist eine gewissenlose, rechtswidrige Schlammschlacht, und sie gehören alle bis auf die Knochen verklagt!


Sie bezeichnen die Festgenommenen als Nazi-Mörder, und sie werden bereits als "die Täter" in aller Öffentlichkeit bezeichnet.

Das ist eine Vorverurteilung, und verstößt sowohl gegen gute Sitten, wie auch gegen geltendes Recht!!!


Falsch mein lieber Houseworker, das ist Pressefreiheit. Ehrlich gesagt ist es komisch, das jemand, der sonst die Unschuldsvermutung missachtet, sie plötzlich für jemand einfordert.

Paul Felz
15.11.2011, 00:11
Falsch mein lieber Houseworker, das ist Pressefreiheit. Ehrlich gesagt ist es komisch, das jemand, der sonst die Unschuldsvermutung missachtet, sie plötzlich für jemand einfordert.

Pressefreiheit hast Du sicherlich sarkastisch gemeint. Oder auch zynisch.

Deutschmann
15.11.2011, 00:11
Falsch mein lieber Houseworker, das ist Pressefreiheit. Ehrlich gesagt ist es komisch, das jemand, der sonst die Unschuldsvermutung missachtet, sie plötzlich für jemand einfordert.

"Die Pressefreiheit" hat sich aber genau so einen Kodex selbst auferlegt. 1996 müsste das m.W. gewesen sein.

Don
15.11.2011, 00:13
Pressefreiheit hast Du sicherlich sarkastisch gemeint. Oder auch zynisch.

Gut, die Freiheit ist hier etwas einseitig.
Alternativlos, sozusagen.

Paul Felz
15.11.2011, 00:15
Gut, die Freiheit ist hier etwas einseitig.
Alternativlos, sozusagen.

Was ja unser gemeinsamer "Feind" Franz Konz gnadenlos für seine Piratenwerbung ausgenutzt hat.

Gehirnnutzer
15.11.2011, 00:19
"Die Pressefreiheit" hat sich aber genau so einen Kodex selbst auferlegt. 1996 müsste das m.W. gewesen sein.

Irrtum, du meinst den Pressekodex, eine freiwillige Selbsverpflichtung, die es seit 1973 gilt. Schöne Sache, der Presserat spricht bei Bruch Rügen aus, die von den entsprechenden Blättern gemäß der freiwilligen Selbstverpflichtung abgedruckt werden müssen. Das ganze ist so freiwillig, das das Abdrucken der Rügen vollkommen freiwillig unterlassen wird.

Don
15.11.2011, 00:19
Was ja unser gemeinsamer "Feind" Franz Konz gnadenlos für seine Piratenwerbung ausgenutzt hat.

Franz ist nicht mein Feind. Ich habe zwar eine etwas andersgeartete Einstellung zu seinen geliebten Piraten, halte sie aber nichtsdestotrotz für nützlich.
Nützliche Idioten eben. Erfreulicherweise in meinem Sinne.

Paul Felz
15.11.2011, 00:20
Franz ist nicht mein Feind. Ich habe zwar eine etwas andersgeartete Einstellung zu seinen geliebten Piraten, halte sie aber nichtsdestotrotz für nützlich.
Nützliche Idioten eben. Erfreulicherweise in meinem Sinne.
Genau deshalb verwendete ich die Anführungszeichen

Gawen
15.11.2011, 00:34
Gut, die Freiheit ist hier etwas einseitig.
Alternativlos, sozusagen.

Zum Glück ist auch der Freudsche Fehler alternativlos! :D

Jörg Geibert (InnMin Thüringen) schwafelt hier was von "Erschiessung der Täter im Wohnmobil", ca. bei 1.30


http://www.youtube.com/watch?v=wHiTGgLHST8

Penthesilea
15.11.2011, 00:35
Zuerst einmal stinkt das Ganze nach Mord ... in mehrfachen Fällen.
Leider nicht nur.
Ich schließe mich mal Herrn Kolat an und verlange lückenlose Aufklärung.
Besonders interessiert mich, wer denn die beiden mutmaßlichen Mörder ermordet hat und wer waren die Auftraggeber und wie / warum hatte das Mord-Trio Papiere, die der VS an „seine“ Leute gibt.

Pythia
15.11.2011, 00:42
welt.de (http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13704813/Toeteten-vermisste-Neonazis-Heilbronner-Polizistin.html) schreibt: "Die gerichtsmedizinische Untersuchung habe ergeben: »Die Männer haben sich definitiv selbst getötet.« sagte ein Sprecher der Polizei Gotha Welt Online (http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13704813/Toeteten-vermisste-Neonazis-Heilbronner-Polizistin.html)."2 knallharte Terroristen begehen also zusammen friedlich Selbsrmord, ohne posthume Medien-Wirkung mit irrem Gemetzel? Obwohl sie reichlich Waffen und Sprenggstoff hatten für ein Riesen-Massaker bei einer Islami-Veranstaltung, in einem Gutmenschen-Kindergarten oder bei einem Treffen linker Jugendlicher?
http://www.24-carat.de/Forum/L-05.GIF
http://www.24-carat.de/2011/10/FALKEN.JPG
http://www.24-carat.de/Forum/L-05.GIF
Nur kurze Zeit nach Oslo sang- und klanglos einfach nur Selbstmord? Ist das echt glaubwürdig?

umananda
15.11.2011, 00:49
Leider nicht nur.
Ich schließe mich mal Herrn Kolat an und verlange lückenlose Aufklärung.
Besonders interessiert mich, wer denn die beiden mutmaßlichen Mörder ermordet hat und wer waren die Auftraggeber und wie / warum hatte das Mord-Trio Papiere, die der VS an „seine“ Leute gibt.

Du meinst wohl Kenan Kolat ... und mit VS wohl den deutschen Verfassungsschutz. Das habe ich jetzt einmal geraten. Die Fragezeichen sind sicherlich sehr vielseitig. Aber es ändert nichts daran, dass ihr Deutschen nun einen rechtsextremistisches Terror gezüchtet habt, das ist ohne Zweifel.

Dumm gelaufen ... jetzt kann sich Deutschland nicht mehr in die Floskel "mutmaßlich" flüchten.

Servus umananda

Sui
15.11.2011, 00:59
Willkommen zurück, JvdB!!!! Ich habe dich tatsächlich vermißt, altes Haus!!! Auf weiteren angenehmen Streit!:prost:

Von mir auch ein herzliches Willkommen!

Gawen
15.11.2011, 01:01
2 knallharte Terroristen begehen also zusammen friedlich Selbsrmord, ohne posthume Medien-Wirkung mit irrem Gemetzel? Obwohl sie reichlich Waffen und Sprenggstoff hatten für ein Riesen-Massaker

Und sie haben sich mit Gewehren erschossen, statt mit ihren Pistolen. :]

http://www.bild.de/news/inland/nsu/die-5-groessten-raetsel-der-todes-serie-21009902.bild.html

umananda
15.11.2011, 01:04
Und sie haben sich mit Gewehren erschossen, statt mit ihren Pistolen. :]

http://www.bild.de/news/inland/nsu/die-5-groessten-raetsel-der-todes-serie-21009902.bild.html

Je winziger der Mensch, um so bombastischer sein Suizid.

Servus umananda

Gawen
15.11.2011, 01:06
Je winziger der Mensch, um so bombastischer sein Suizid.

Wohnmobil-Massada? :D

Registrierter
15.11.2011, 01:07
Du meinst wohl Kenan Kolat ... und mit VS wohl den deutschen Verfassungsschutz. Das habe ich jetzt einmal geraten. Die Fragezeichen sind sicherlich sehr vielseitig. Aber es ändert nichts daran, dass ihr Deutschen nun einen rechtsextremistisches Terror gezüchtet habt, das ist ohne Zweifel.

Dumm gelaufen ... jetzt kann sich Deutschland nicht mehr in die Floskel "mutmaßlich" flüchten.

Servus umananda


Hi Ummi,

Du wirst doch nicht schon wieder Deinen scharfen Verstand auf niedrigster Stufe schlummern lassen?

Houseworker
15.11.2011, 01:10
Falsch mein lieber Houseworker, das ist Pressefreiheit. Ehrlich gesagt ist es komisch, das jemand, der sonst die Unschuldsvermutung missachtet, sie plötzlich für jemand einfordert.


In Art. 6 der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) ist die Unschuldsvermutung ausdrücklich festgeschrieben!!!

Dort heißt es: „Jede Person, die einer Straftat angeklagt ist, gilt bis zum gesetzlichen Beweis ihrer Schuld als unschuldig.“

Wo sind wir denn?
Unschuldsvermutung bedeutet wohl heutzutage

"Rechtsgrundsatz mit Abnutzungserscheinungen"!

Geronimo
15.11.2011, 01:11
Je winziger der Mensch, um so bombastischer sein Suizid.

Servus umananda

Na, schwadronierst du mal wieder über Dinge von denen du nicht die geringste Ahnung hast? So langsam wird`s langweilig.

umananda
15.11.2011, 01:11
Wohnmobil-Massada? :D

Mazada ... Festung

Servus umananda

Geronimo
15.11.2011, 01:12
Mazada ...

Servus umananda

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/e/e2/Mazda_logo_2.svg/200px-Mazda_logo_2.svg.png

Penthesilea
15.11.2011, 01:17
Du meinst wohl Kenan Kolat ... und mit VS wohl den deutschen Verfassungsschutz. Das habe ich jetzt einmal geraten. Die Fragezeichen sind sicherlich sehr vielseitig. Aber es ändert nichts daran, dass ihr Deutschen nun einen rechtsextremistisches Terror gezüchtet habt, das ist ohne Zweifel.
Du hast richtig geraten.
Und ich rate jetzt mal, daß Du mit „Deutschen“ unsere Jammergestalten von Politikern und die am Krampf gegen Rechts gut verdienenden Gutis meinst.

Houseworker
15.11.2011, 01:20
Du meinst wohl Kenan Kolat ... und mit VS wohl den deutschen Verfassungsschutz. Das habe ich jetzt einmal geraten. Die Fragezeichen sind sicherlich sehr vielseitig. Aber es ändert nichts daran, dass ihr Deutschen nun einen rechtsextremistisches Terror gezüchtet habt, das ist ohne Zweifel.

Dumm gelaufen ... jetzt kann sich Deutschland nicht mehr in die Floskel "mutmaßlich" flüchten.

Servus umananda

Du meinst, die Deutschen züchten lauter kleine Nazis, so wie die Moslems lauter Kopftuchmädchen produzieren?

umananda
15.11.2011, 01:21
Du hast richtig geraten.
Und ich rate jetzt mal, daß Du mit „Deutschen“ unsere Jammergestalten von Politikern und die am Krampf gegen Rechts gut verdienenden Gutis meinst.

Ja, ich ziele auf die deutschen Verantwortlichen ab, die über zehn Jahre die Döner-Morde vollkommen falsch eingeschätzt haben. Das enttäuscht mich ein wenig ... die sogenannte deutsche Wertarbeit ist anscheinend nur ein Gerücht.

Servus umananda

umananda
15.11.2011, 01:24
Du meinst, die Deutschen züchten lauter kleine Nazis, so wie die Moslems lauter Kopftuchmädchen produzieren?

So tragisch würde ich das nun auch wieder nicht interpretieren. Sie sind bestenfalls ein wenig blauäugig.

Servus umananda

Houseworker
15.11.2011, 01:29
So tragisch würde ich das nun auch wieder nicht interpretieren. Sie sind bestenfalls ein wenig blauäugig.
Servus umananda

Nun, da steht Qualität gegen Quantität. Doch Qualität hat sich bisher immer durchgesetzt!

Registrierter
15.11.2011, 01:30
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/e/e2/Mazda_logo_2.svg/200px-Mazda_logo_2.svg.png

Mein
Auto
Zerstört
Deutsche
Arbeitsplätze

Penthesilea
15.11.2011, 01:35
Ja, ich ziele auf die deutschen Verantwortlichen ab, die über zehn Jahre die Döner-Morde vollkommen falsch eingeschätzt haben. Das enttäuscht mich ein wenig ... die sogenannte deutsche Wertarbeit ist anscheinend nur ein Gerücht.
Sehe ich anders.
Die Aufklärungsrate bei Mord liegt bei über 95%. Bei den restlichen paar Prozent sind sicher Fälle wie die hier diskutierten.

Und wenn ich mir einige Artikel zum Thema ansehe, besonders die von Ingeborg hier genannten von turkishpress.de und dem in Tatortnähe eines Mordes anwesenden VS-Mann, sehe ich nicht mehr viel Rechtsextremismus.
Es wird wohl wieder ein VS-Skandal werden. Und der kommt gerade zur rechten Zeit, beherrscht dieses Thema doch alle Medien. Die Milliarden des Rettungsschirms .... interessieren die Masse nun kaum noch.

Houseworker
15.11.2011, 01:37
Es wird wohl wieder ein VS-Skandal werden. Und der kommt gerade zur rechten Zeit, beherrscht dieses Thema doch alle Medien. Die Milliarden des Rettungsschirms .... interessieren die Masse nun kaum noch.

Das ist doch schon lange meine Rede!

umananda
15.11.2011, 01:39
Sehe ich anders.
Die Aufklärungsrate bei Mord liegt bei über 95%. Bei den restlichen paar Prozent sind sicher Fälle wie die hier diskutierten.

Und wenn ich mir einige Artikel zum Thema ansehe, besonders die von Ingeborg hier genannten von turkishpress.de und dem in Tatortnähe eines Mordes anwesenden VS-Mann, sehe ich nicht mehr viel Rechtsextremismus.
Es wird wohl wieder ein VS-Skandal werden. Und der kommt gerade zur rechten Zeit, beherrscht dieses Thema doch alle Medien. Die Milliarden des Rettungsschirms .... interessieren die Masse nun kaum noch.

Ich dagegen bin davon überzeugt, dass der deutsche Verfassungsschutz nur unfähig ist ... er sollte beim FBI um eine Schulung nachfragen. Meinetwegen auch Jerusalem ...

Servus umananda

Penthesilea
15.11.2011, 01:44
Ich dagegen bin davon überzeugt, dass der deutsche Verfassungsschutz nur unfähig ist ... er sollte beim FBI um eine Schulung nachfragen. Meinetwegen auch Jerusalem ...
Meinst Du nicht, daß er von beiden schon mal "Anleitungen" erhält? :D

Houseworker
15.11.2011, 01:46
Ich dagegen bin davon überzeugt, dass der deutsche Verfassungsschutz nur unfähig ist ... er sollte beim FBI um eine Schulung nachfragen. Meinetwegen auch Jerusalem ...

Servus umananda

FBI? Na komm, also die haben sich auch nicht immer mit Ruhm bekleckert!
Wie heißt denn der Verein in Jerusalem???

Pythia
15.11.2011, 01:47
Du meinst wohl Kenan Kolat ... und mit VS wohl den deutschen Verfassungsschutz. Das habe ich jetzt einmal geraten. Die Fragezeichen sind sicherlich sehr vielseitig. Aber es ändert nichts daran, dass ihr Deutschen nun einen rechtsextremistisches Terror gezüchtet habt, das ist ohne Zweifel. Dumm gelaufen ... jetzt kann sich Deutschland nicht mehr in die Floskel "mutmaßlich" flüchten.Was soll denn da dumm gelaufen sein? Ist das für Dich neu, daß Nazis versuchen linke Verbrecher zu übertrumpfen? Hitler schaffte es bei Stalin nicht, und ein paar Haßglatzen schaffen es auch bei den irrsinnigen Horden von Links-Knallern nicht, die immerhin an einem einzigem Tag über 500 Bullen ins Krankenhaus prügeln und über 36.000 Straftaten begehen.
http://www.24-carat.de/Forum/L-05.GIF
Da haben also einige Nazis einige der über 60 mio. Straftaten der BRD seit 2000 begangen. Würdest Du auch diese Straftaten lieber den Links-Knallern anlasten? Ich glaube nicht, daß es für die Opfer einen Unterschied macht. Auch nicht bei mehr Verlagerung von Straftaten von links nach rechts. Oder frohlockst Du sogar, daß endlich auch mal wieder ein paar neue Nazi-Verbrechen offenbar werden?
http://www.24-carat.de/Forum/L-05.GIF
Für so durchgeknallte halte ich Dich eigentlich nicht, aber wieso klingt Dein Beitrag so frohlockend? Ist es nicht eher komisch, daß 2 Nazi-Terroristen ohne posthume Medien-Wirkung mit irrem Gemetzel einfach zusammen friedlich Selbsmord begangen haben sollen, obwohl sie gut gerüstet waren für ein Riesen-Massaker? Aber nein, kurz nach Oslo sang- und klanglos einfach nur Selbstmord.
http://www.24-carat.de/Forum/L-05.GIF
Unglaubwürdig. Waren es überhaupt Nazis? Israelis sind ja auch flott mit Mord und Totschlag bei Islamis. Gibt es viele durchgeknallte Israelis, denen Sowas zuzutrauen ist? Oder haben Israelis all ihre Unholde wie den Rabin-Mörder gut im Griff und können sicher sein, daß die nicht all zu oft was anstellen können?

umananda
15.11.2011, 01:48
Meinst Du nicht, daß er von beiden schon mal "Anleitungen" erhält? :D

Die ostdeutschen Filialen anscheinend nicht. Diese scheinen noch im "Kalten Krieg" zu stecken.

Servus umananda

umananda
15.11.2011, 01:54
(...)
Wie heißt denn der Verein in Jerusalem???


Schin Bet ...

Servus umananda

Houseworker
15.11.2011, 01:56
Ganz generell! Kolat hat nix zu fordern. Der ist nur wieder mal der vorlaute Zaungast!

Houseworker
15.11.2011, 01:57
Schin Bet ...

Servus umananda

Isch schwöre, hab ich noch nie gehört! Und was heißt das in etwa übersetzt? Danke für die Aufklärung übrigens! :]

Registrierter
15.11.2011, 02:03
Schin Bet ...

Servus umananda

Das sind doch die, welche die HAMAS gegründet haben:
http://www.google.de/search?client=opera&rls=de&q=hamas+shion+bet&sourceid=opera&ie=utf-8&oe=utf-8&channel=suggest#sclient=psy-ab&hl=de&client=opera&hs=cnn&rls=de&channel=suggest&source=hp&q=hamas+shin+bet&pbx=1&oq=hamas+shin+bet&aq=f&aqi=g-vL1&aql=&gs_sm=e&gs_upl=2259l2259l0l2448l1l1l0l0l0l0l139l139l0.1l1l 0&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.,cf.osb&fp=5e2ee89fc3109c56&biw=990&bih=637

Pythia
15.11.2011, 03:11
Das sind doch die, welche die HAMAS gegründet haben: Googelei (http://www.google.de/search?client=opera&rls=de&q=hamas+shion+bet&sourceid=opera&ie=utf-8&oe=utf-8&channel=suggest#sclient=psy-ab&hl=de&client=opera&hs=cnn&rls=de&channel=suggest&source=hp&q=hamas+shin+bet&pbx=1&oq=hamas+shin+bet&aq=f&aqi=g-vL1&aql=&gs_sm=e&gs_upl=2259l2259l0l2448l1l1l0l0l0l0l139l139l0.1l1l 0&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.,cf.osb&fp=5e2ee89fc3109c56&biw=990&bih=637)Da blicken wohl nicht mal die Israelis durch. Ist es nicht komisch, daß 2 Nazi-Terroristen ohne posthume Medien-Wirkung mit irrem Gemetzel einfach zusammen friedlich Selbsmord begangen haben sollen, obwohl sie gut gerüstet waren für ein Riesen-Massaker? Aber nein, kurz nach Oslo sang- und klanglos einfach nur Selbstmord. Sehr unglaubwürdig. Waren es überhaupt Nazis?
http://www.24-carat.de/Forum/L-05.GIF
Israelis sind ja auch flott mit Mord und Totschlag bei Islamis. Gibt es viele durchgeknallte Israelis, denen Sowas zuzutrauen ist? Oder haben Israelis all ihre Unholde wie den Rabin-Mörder gut im Griff und können sicher sein, daß die nicht all zu oft was anstellen können?
http://www.24-carat.de/Forum/L-05.GIF
Islamis murxen sich ja auch gerne gegenseitig ab: Türken, Kurden, Asien- und Afro-Islamis, Shias, Sunnis, Maghrebs, Mashreks, Jeder gegen Jeden. Hier ist es ja auch nicht neu, daß sie sich gegenseitig abmurxen, und wenn da auch Schin Bet und Mossad mitmischen, was sie ja öfters tun un der BRD ...
http://www.24-carat.de/Forum/L-05.GIF
http://www.24-carat.de/2011/11/ANTIS.JPG ... es ist wohl gar nicht so sehr klar, daß es sich bei den Verbrechen wirklich um Nazi-Untaten handelt. Würden Nazis nicht auch gegen Juden vorgehen? Die Bilder der Polizei wirken durchaus etwas levantisch.

bernhard44
15.11.2011, 07:16
Zum Glück ist auch der Freudsche Fehler alternativlos! :D

Jörg Geibert (InnMin Thüringen) schwafelt hier was von "Erschiessung der Täter im Wohnmobil", ca. bei 1.30


http://www.youtube.com/watch?v=wHiTGgLHST8

das muss kein "freudscher Fehler" sein, sondern ein sich verplappern:


2. Begingen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt wirklich Selbstmord?

Einer der beiden Männer soll durch einen Schuss in die Brust gestorben sein – eine ungewöhnliche Selbstmord-Methode. Außerdem starben die beiden durch Gewehrkugeln – bei Selbstmord sind eher Pistolen üblich. Und: Wie sprengten die Männer nach ihrem Selbstmord das Wohnmobil, in dem sie sich umbrachten? Selbst bei der Polizei gibt es Zweifel.

http://www.bild.de/news/inland/nsu/die-5-groessten-raetsel-der-todes-serie-21009902.bild.html

bernhard44
15.11.2011, 07:26
Bekennervideo der“ Braunen Zelle“ angesehen auf Spiegel Online:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,797608,00.html

die Ausschnitte, die gezeigt werden enthalten keine wirklichen politischen Aussagen und keine Hinweise auf die Täter. Zumindest ist kein Täter zu sehen. Für kurze Zeit wird in schwarz-weiß ein Auto mit Einschusslöchern eingeblendet, welches meines Erachtens aus einer alten Reportage über die RAF stammt. Aus meiner Sicht ist das Video für Ermittlungen völlig ungeeignet.

nicht wenn man sich auf die wesentlichen Inhalte des Videos konzentriert und sich fragt, wie und durch wen kamen die (Dönermord) Tatortfotos in das Video! Darauf gibt es nur zwei Antworten.

SAMURAI
15.11.2011, 07:38
Lügen und Video

Das wird mit dem NPD-Verbot nichts.

Der VS hat sich unglaublich dämlich angestellt.

SAMURAI
15.11.2011, 07:56
Agent soll bei Morden in Tatortnähe gewesen sein (http://www.welt.de/politik/article13717128/Agent-soll-bei-Morden-in-Tatortnaehe-gewesen-sein.html)
http://www.welt.de/multimedia/archive/01508/POL_i_cafe2_DW_Pol_1508195m.jpg (http://www.welt.de/politik/article13717128/Agent-soll-bei-Morden-in-Tatortnaehe-gewesen-sein.html) Welche Rolle spielt der hessische Verfassungsschutz? Einem Bewegungsprofil zufolge war ein Geheimdienst-Beamter bei sechs Morden in Tatortnähe. mehr... (http://www.welt.de/politik/article13717128/Agent-soll-bei-Morden-in-Tatortnaehe-gewesen-sein.html)


Ob der Agent NPD-Mitglied war ?

Zeitgeist1
15.11.2011, 08:10
Gestern in den ORF-Nachrichten:

"Daß sogar der Staatsschutz in die Sache verwickelt sein soll, wirft ein schlechtes Licht auf Deutschland."

Ingeborg
15.11.2011, 08:50
Unfassbar: Dem Verdächtigen wurde entlastend ausgelegt, dass er zum Tatzeitpunkt nur in sechs der neun Morde in der Stadt war ...“

Auffällig: Nachdem der Verfassungsschützer aufgeflogen war, gab es keine Döner-Morde mehr! Laut FAZ wurde der Mann suspendiert.
Eine so tiefe Verstrickung des Verfassungsschutzes schien bislang undenkbar. Sein Umgang mit Neonazis war schon früher umstritten.
Der Ex-Chef des Thüringer Amtes, Helmut Roewer (61), schreibt heute Bücher für den rechten „Ares Verlag“. Unter Roewer warb das Amt Anführer der Nazi-Szene als Informanten an:

• Der Ex-NPD-Landeschef Thomas Dienel (49) wurde 1995 V-Mann, kassierte bis 1997 rund 40 000 Mark aus Steuergeldern. Er brüllte „Sieg Heil“ in TV-Kameras, prahlte mit seiner Wehrsportgruppe. 1999 wurde er enttarnt, Verfassungsschützer Roewer trat 2000 zurück.

• NPD-Vizechef Tino Brandt (36) wurde 1994 V-Mann, kassierte bis 2001 rund 200 000 DM. Mit dem Geld vom Staat baute er jene Organisation erst auf, die er beobachten sollte: den „Thüringer Heimatschutz“. Mit dabei: seine Freunde Beate Zschäpe (36), Uwe Mundlos († 38), Uwe Böhnhardt († 36).

Wie viel Steuergeld an Nazis ging, ist ungewiss. Nach Angaben Helmut Roewers flossen in Thüringen zwischen 1994 und 2000 rund 1,5 Mio. Euro in bar für „nachrichtendienstliche Zwecke“.

http://www.bild.de/news/inland/bundesamt-verfassungsschutz/sass-beim-mordim-cafe-des-opfers-21008790.bild.html

Ingeborg
15.11.2011, 09:12
Kolat fordert von Deutschen mehr Demut, Anteilnahme und Respekt gegenüber den Döner-Mörder-Opfern. Und uns Angela soll Angehörige der Opfer ins Kanzleramt einladen!

http://www.welt.de/politik/deutschland/article13717730/Der-Begriff-Doenermorde-macht-mich-wuetend.html

Heiliger
15.11.2011, 09:19
Kolat fordert von Deutschen mehr Demut, Anteilnahme und Respekt gegenüber den Döner-Mörder-Opfern. Und uns Angela soll Angehörige der Opfer ins Kanzleramt einladen!

http://www.welt.de/politik/deutschland/article13717730/Der-Begriff-Doenermorde-macht-mich-wuetend.html

Frau Merkel, wurden schon einmal die Familien der Opfer von messerstechenden
Banden ins Kanzleramt eingeladen? Nein.

Sie sollten somit solche Provokationen ans deutsche Volk lassen!

Gawen
15.11.2011, 09:46
Unfassbar: Dem Verdächtigen wurde entlastend ausgelegt, dass er zum Tatzeitpunkt nur in sechs der neun Morde in der Stadt war ...“

Auffällig: Nachdem der Verfassungsschützer aufgeflogen war, gab es keine Döner-Morde mehr! Laut FAZ wurde der Mann suspendiert.
Eine so tiefe Verstrickung des Verfassungsschutzes schien bislang undenkbar.

Da gräbt gerade irgendeine Interessengruppe ganz tief im Keller unseres Staates ein paar Leichen aus.

direkt
15.11.2011, 09:51
Da gräbt gerade irgendeine Interessengruppe ganz tief im Keller unseres Staates ein paar Leichen aus.

Die selbst ernannten Demokraten in Berlin wollen uns das deutsche Volk schlicht und ergreifend vernichten! Die Bundesregierung, der Bananen Republik Deutschland (BRD) sowie, die etablierten Parteien, die Linke mit eingeschlossen sind keine deutschen, oder sie werden von irgendwelchen Mächten fremdbestimmt, dessen bin ich mir sicher.
Sollten wirklich diese Drei die Morde begangen haben, was bis jetzt noch nicht bewiesen ist, sind das schlicht und ergreifend Verbrechen, und haben mit rechts oder mit Rechten Parteien nichts zu tun.
Ich bin davon überzeugt, dass die Politik und die westlichen Geheimdienste einschließlich des sogenannten Verfassungsschutzes (der von den jeweiligen regierenden Parteien gestellt wird) hinter all diesen und bisherigen Anschlägen steckt.
Um das deutsche Volk zu diskreditieren, um das sie für immer und ewig ihr Maul halten

Gawen
15.11.2011, 09:57
Die selbst ernannten Demokraten in Berlin wollen uns das deutsche Volk schlicht und ergreifend vernichten! Die Bundesregierung, der Bananen Republik Deutschland (BRD) sowie, die etablierten Parteien, die Linke mit eingeschlossen sind keine deutschen, oder sie werden von irgendwelchen Mächten fremdbestimmt, dessen bin ich mir sicher.

Nicht alle.

Sui
15.11.2011, 10:09
Da gräbt gerade irgendeine Interessengruppe ganz tief im Keller unseres Staates ein paar Leichen aus.

Genauso sieht es aus. Die Doenermorde waren Auftragsmorde von wem
auch immer. Selbst hier in der Schweiz stand fett auf der Titelseite der Blick, rechtsradikal.

Da will jemand den Deutchen was anhaengen, damit sie noch mehr Unterschichten Prekariat aus aller Welt aufnehmen
und die Politiker fallen immer wieder drauf rein.

Anstatt mal vorzupreschen und zu sagen, da ist nichts bewiesen etc.

Ihr braucht ganz dringlich neue Politiker! Und einen
neuen Kaiser!

Klopperhorst
15.11.2011, 10:16
Kolat fordert von Deutschen mehr Demut, Anteilnahme und Respekt gegenüber den Döner-Mörder-Opfern. Und uns Angela soll Angehörige der Opfer ins Kanzleramt einladen!

http://www.welt.de/politik/deutschland/article13717730/Der-Begriff-Doenermorde-macht-mich-wuetend.html

Anteilnahme kann man nicht verordnen, sie kommt von selbst. Ich habe mit den Türken so wenig Anteilnahme wie mit jedem anderen Gewaltopfer, von dem ich durch die Medien höre und das ich persönlich nicht kannte!

---

Brutus
15.11.2011, 10:19
Im Ketzerforum führen Mephistopheles und nereus einen Dialog zum Thema, den ich Euch nicht vorenthalten will, so ausgezeichnet spielen sich die beiden die Bälle zu und entlarven ganz nebenbei die BRD als verlogenen Verbrecherstaat, daß es eine wahre Pracht ist. Insbesondere geht es um die Bekenner-CD der Nazi-Terroristen. Die Sätze von Mephistopheles habe ich gefettet.



Posted: Tue Nov 15, 2011 9:54 am Post subject: Re: Bekennervideo angekommen
Hallo Meph!

Jeder Täter versucht als erstes in einem solchen Video, seine Taten zu rechtfertigen oder zumindest als gerechtfertigt erscheinen zu lassen.

Wenn er überhaupt ein solches Video anfertigen lassen würde.
Aber wir unterstellen ja jetzt mal das politische Motiv.

Das wäre einfach gewesen, man hätte nur diese Morde einer vielfachen Zahl Morden an Deutschen gegenüberstellen müssen, begangen von Migranten (es soll sich aufsummiert um etwa 2.600 handeln, allerdings habe ich nicht zwischen Totschlag und Mord differenziert).

Ausgezeichnet. Genauso würde man argumentieren, denn schließlich soll das Motiv untermauert werden. Und wenn man ein wenig im rechten Bereich „surft“, findet man genau diese Argumentationslinie.

Eben dass in diesem Video nicht der geringste (naheliegende) Versuch in dieser Richtung unternommen wird, macht eindeutig klar, dass das von xxx erstellt wurde, aber nicht von Nazi-Attentätern.

So ist es. Die Vasallen im Verblödungs-Club wissen nämlich auf welch dünnem Eis sie marschieren.

Aus der anderen Seite, wenn eine Gegenüberstellung mit den von Migranten getöteten Deutschen stattgefunden hätte; welche MSM würden das wohl zeigen?

Aaaaah! Da bin ich noch gar nicht drauf gekommen.
Das ist ja suuper!

Volltreffer, Meph!
Der war richtig gut.

mfG
nereus

http://freezonechef.servertalk.in/viewtopic.php?p=72267&mforum=freezonechef#72267

Quo vadis
15.11.2011, 10:21
nicht wenn man sich auf die wesentlichen Inhalte des Videos konzentriert und sich fragt, wie und durch wen kamen die (Dönermord) Tatortfotos in das Video! Darauf gibt es nur zwei Antworten.

Es gibt eigentlich nur eine Antwort- die Killer waren mit Willen und Wissen des VS am Werk, um bei passender Gelegenheit was in der Hand zu haben, gegen "rechts". Ungewohnt kritisch berichtet heute die "Bild" über die Rolle des VS, dass ein Mitarbeiter an mind. 6 Tatorten war und nach "Enttarnung" 2006 keine Morde mehr passierten, ist kein Zufall.

Hoamat
15.11.2011, 10:36
So ein Blödsinn. Die deutschen Ermittlungsbehörden haben es einfach nicht zusammengebracht. Erst als die Indizien und Kommissar Zufall den Tatzusammenhang feststellte, stieß man auf die rechtsextremistische Szene. Die Morde liegen nämlich teilweise schon lange zurück. Ich würde eher davon ausgehen, dass die deutschen Ermittlungsbehörden bis zum Schluss nicht von einem rechtsextremistischen Hintergrund ausgingen. Kein Wunder, denn im deutschen Osten laufen ja genug Vollpfosten herum. Aber selbst in München kam man nicht auf die Idee. Denn so etwas passt denen ja nicht in de Kram, den Beschwichtigern von der offiziellen Seite. Rechter Terror? Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Das stört die Idylle. Jetzt ist es klar. Die rechte Szene bringt wie auch die linke Szene Gewalttäter hervor. Aber das hätte ich ihnen auch schon vorher sagen können. Oktoberfest, das war auch ein rechter Spinner. Und der deutsche Osten ist voll von solchen Arschlöchern. Aufgewacht, liebes Bundeskriminalamt, jetzt müsst ihr mal so richtig aufräumen, so wie man es bei den linken Terroristen machte. :]

Schön und gut. Aber was ist mit den Ausweispapieren, welche nur vom VS oder einem Geheimdienst stammen können ?
Zusätzlich: Warum hörte man fast 13 Jahre nichts von dieser Verbindung ?

Klopperhorst
15.11.2011, 10:38
Schön und gut. Aber was ist mit den Ausweispapieren, welche nur vom VS oder einem Geheimdienst stammen können ?
Zusätzlich: Warum hörte man fast 13 Jahre nichts von dieser Verbindung ?

Kungelei. Der V-Mann wusste, was abgeht. Die Polizei hat den Fall nicht weiter verfolgt, weil sie ja dachte, dass der V-Mann alles kontrolliert. Man hat sich eher auf Islamisten seit 2001 konzentriert.

---

Brutus
15.11.2011, 10:42
Schön und gut. Aber was ist mit den Ausweispapieren, welche nur vom VS oder einem Geheimdienst stammen können ? Zusätzlich: Warum hörte man fast 13 Jahre nichts von dieser Verbindung ?

Schwer, von etwas ein Lebenszeichen zu verlangen, das es gar nicht gibt. Wer Terror verbreiten möchte, muß sich hinterher zu seinen Taten bekennen wie beispielsweise Breivik. Aber was soll denn das für ein Terrorismus sein, der sich nach seinen Anschlägen in Mauslöchern verkriecht, keinen Mucks macht, so daß 13 Jahre lang kein Mensch auf die Idee kommt, es gibt vielleicht eine Braune Armee Fraktion?

Praktiker
15.11.2011, 10:42
Genauso sieht es aus. Die Doenermorde waren Auftragsmorde von wem
auch immer. Selbst hier in der Schweiz stand fett auf der Titelseite der Blick, rechtsradikal.

Da will jemand den Deutchen was anhaengen, damit sie noch mehr Unterschichten Prekariat aus aller Welt aufnehmen
und die Politiker fallen immer wieder drauf rein.

Anstatt mal vorzupreschen und zu sagen, da ist nichts bewiesen etc.

Ihr braucht ganz dringlich neue Politiker! Und einen
neuen Kaiser!

Vor allem aber brauchen wir erstmal eine enge Anbindung an die Schweiz
und eine Übernahme der dort üblichen direkten Demokratie !

Dann kommen die neuen Politiker von ganz allein ,-
nämlich direkt aus dem Wählerwillen :)

Quo vadis
15.11.2011, 10:50
Schwer, von etwas ein Lebenszeichen zu verlangen, das es gar nicht gibt. Wer Terror verbreiten möchte, muß sich hinterher zu seinen Taten bekennen wie beispielsweise Breivik. Aber was soll denn das für ein Terrorismus sein, der sich nach seinen Anschlägen in Mauslöchern verkriecht, keinen Mucks macht, so daß 13 Jahre lang kein Mensch auf die Idee kommt, es gibt vielleicht eine Braune Armee Fraktion?

Eine typische false flag operation für den Tag X. Man muß sich an den Gedanken gewöhnen, dass der VS auch Menschen umbringen läßt, in der Tat eine neue Form von Terror. Bei den Döner Morden bin ich immer von Schulden oder Wettmafia ausgegangen, aber seitdem klar ist, dass ein VS Mitarbeiter an mind. 6 Tatorten zum Tatzeitpunkt war um wohl die Operation zu überwachen und seit seiner Enttarnung 2006 keine Döner Morde mehr passierten, sieht die Sache ganz anders aus.

Gawen
15.11.2011, 10:50
Da will jemand den Deutchen was anhaengen, damit sie noch mehr Unterschichten Prekariat aus aller Welt aufnehmen
und die Politiker fallen immer wieder drauf rein.

Es geht einfach um unglaublich viel Geld z.Zt..

"99% Demand ECB Bond Purchases

Well, about 99% of the world’s bankers, politicians, and finance ministers are demanding that the ECB step up its purchases of sovereign debt. Basically anyone who will make money, gain power, retain their jobs, etc., has voiced their desire to see the ECB change the rules yet again, and grow their balance sheet to support the sovereign debt (and banks) of nations that are insolvent or bordering on insolvent.

The only problem, so far, is that the country with the money and credibility is still saying NO. German 2 year bonds yield 0.34%."

http://www.zerohedge.com/news/99-demand-ecb-bond-purchases


Die paar Ziegenhirten interessieren niemanden. Wenn es um die ginge wäre das ganze schon vor Jahren herausgekommen.

Ich vermute mal mit den Döners wurden gewollt ein paar Islamisten ausgeschaltet ("Hawala-Banking"?) und jetzt machen sie daraus eine Nazi-Nummer, um Deutschland unter Druck zu setzen. Die werden noch mehr Leichen im NATO Keller haben tippe ich mal.

Mr.Smith
15.11.2011, 10:51
Kungelei. Der V-Mann wusste, was abgeht. .---

Nach einer aktuellen Meldung war ein V-Mann möglicherweise bei bis zu sechs Morden dabei und hat auch noch eine falsche Aussage gemacht.
Hochinteressant.
Aber warum soll der VS auch weniger Dreck am Stecken haben als vergleichbare Organisationen in anderen Ländern. Nur weil es noch keinen zweitklassigen Hollywood-Streifen über den VS gibt ?

Brutus
15.11.2011, 10:56
Eine typische false flag operation für den Tag X. Man muß sich an den Gedanken gewöhnen, dass der VS auch Menschen umbringen läßt, in der Tat eine neue Form von Terror.

Wir dürfen, nein müssen einen großen Schritt weitergehen. Die Spitzen der BRD, die *Eliten* aus Politik, Wirtschaft und Finanzen erteilen Mordaufträge. Beispiele dafür wären Heisig, Barschel, Möllemann, Herrhausen, Rohwedder, Bastian, Kelly, Baader, Ensslin, Raspe, Beckurts und Schleyer.

Wir werden von Mördern und Verbrechern regiert, die den Bürger mit einer Flut von verstandesbetäubenden Lügen ruhigstellen.



Bei den Döner Morden bin ich immer von Schulden oder Wettmafia ausgegangen, aber seitdem klar ist, dass ein VS Mitarbeiter an mind. 6 Tatorten zum Tatzeitpunkt war um wohl die Operation zu überwachen und seit seiner Enttarnung 2006 keine Döner Morde mehr passierten, sieht die Sache ganz anders aus.

Welchen Sinn eine Beteiligung des VS an den Döner-Morden machen soll, verstehe ich nicht. Morde wegen Schulden oder unterschlagener Drogen halte ich für sehr viel plausibler.

Um das Gespenst einer fremdenfeindlichen, rassistischen und neonazistischen Terrororganisation an die Wand zu malen, hätte es Islam-Funktionäre oder türkische Einwanderungspropagandisten als Opfer gebraucht, aber doch nicht ein paar Würstlbrater.

Klopperhorst
15.11.2011, 10:58
Nach einer aktuellen Meldung war ein V-Mann möglicherweise bei bis zu sechs Morden dabei und hat auch noch eine falsche Aussage gemacht.
Hochinteressant.
Aber warum soll der VS auch weniger Dreck am Stecken haben als vergleichbare Organisationen in anderen Ländern. Nur weil es noch keinen zweitklassigen Hollywood-Streifen über den VS gibt ?

Der V-Mann war selbst auch aus dem rechten Milieu. Ich tendiere nicht zur Verschwörungstheorie, sondern dahin, dass der V-Mann einfach gemeinsame Sache mit den Tätern machte bzw. die Täter gewähren lies, um dann einen großen Fisch zu angeln. Anscheinend hat er sich aber dann nicht mehr für die Geschichte interessiert.

---

Hoamat
15.11.2011, 11:03
Schwer, von etwas ein Lebenszeichen zu verlangen, das es gar nicht gibt. Wer Terror verbreiten möchte, muß sich hinterher zu seinen Taten bekennen wie beispielsweise Breivik. Aber was soll denn das für ein Terrorismus sein, der sich nach seinen Anschlägen in Mauslöchern verkriecht, keinen Mucks macht, so daß 13 Jahre lang kein Mensch auf die Idee kommt, es gibt vielleicht eine Braune Armee Fraktion?


Abgesehen von dem Fehlen der politischen Aussagen zu einer Terrorverbindung,

auch wenn es "nur" Verbrecher waren, keinerlei verwertbare Spuren ?????

:cool:

Paul Felz
15.11.2011, 11:03
Langsam wird es peinlich (http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1827091/Brandsatz-neben-rechten-Flugblaettern-gefunden.html)

Ein Hausmeister hat einen Brandsatz in der Zufahrt einer Tiefgarage unter einem Wohnhaus in der Bismarckstraße in Berlin-Charlottenburg gefunden. Daneben lagen Flugblätter mit rechtsextremistischem Inhalt. Der Staatsschutz ermittelt.
Am Dienstagmorgen wurde in der Bismarckstraße in Berlin-Charlottenburg gegen 7.40 Uhr in der Zufahrt zu einer Tiefgarage unter einem Wohnhaus ein nicht gezündeter Brandsatz gefunden. Daneben lagen Flugblätter mit rechtsextremistischem Inhalt, wie Morgenpost Online aus Sicherheitskreisen erfuhr. Die Nazi-Parolen darauf seien demnach in "sehr schlechtem Deutsch" verfasst.
Bei dem Brandsatz handelt es sich um eine Tüte, gefüllt mit einer brennbaren Flüssigkeit und Brickets. Ein Hausmeister hatte den Brandsatz entdeckt und die Polizei alarmiert. Die Tiefgarage nahe dem Café Keese wurde abgesperrt. Der Staatsschutz und Kriminaltechniker ermitteln.


Muß ja wohl kaum kommentiert werden. Verbrennende Flugblätter ergeben nicht wirklich Sinn.

Gawen
15.11.2011, 11:04
Der V-Mann war selbst auch aus dem rechten Milieu.

Seit wann werden V-Leute vom Dienst suspendiert? :D

Das war ein Beamter in Kassel.

http://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%B6ner-Mordserie#Verdacht_gegen_Verfassungssch.C3.BCtzer

Hoamat
15.11.2011, 11:20
Warum die DVD ausgerechnet der Linken übermittelt worden sei, könne man sich in der Partei nicht erklären, sagte Parteisprecherin Anke Lohmann Wenn Absender und Empfänger identisch sind, dann kann man sich das sehr wohl erklären....


Ganz einfach. Das ist die einzige Partei, die zu Paulchen Panther passt !

Akra
15.11.2011, 11:24
Es geht einfach um unglaublich viel Geld z.Zt..

Niemand von uns kann wissen was wirklich passiert ist aber jeder von uns kann beurteilen WANN soetwas in die Öffentlichkeit dringt.

Jedem sollte dabei auffallen wie passend der Zeitpunkt immer ist.

Jürgen Meyer
15.11.2011, 11:31
Seit wann werden V-Leute vom Dienst suspendiert? :D

Das war ein Beamter in Kassel.

http://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%B6ner-Mordserie#Verdacht_gegen_Verfassungssch.C3.BCtzer


Update: Neonazi-Terrorzelle: Nein nicht die Stasi sondern unser Verfassungsschutz war bei dem vorletzten "Dönermord" 2006 unmittelbar am Tatort dabei und bei dem Staatsschutzspitzel wurden sogar nach Festnahme Waffen gefunden . Doch der Staat unternahm nichts und liess ihn laufen. http://juergenmeyer.blogger.de/stories/1934618/

juergenmeyer.blogger.de

Gawen
15.11.2011, 11:37
Niemand von uns kann wissen was wirklich passiert ist aber jeder von uns kann beurteilen WANN soetwas in die Öffentlichkeit dringt.

Jedem sollte dabei auffallen wie passend der Zeitpunkt immer ist.

Wenn ich mir das Timing so betrachte, dann müssen es wohl unsere "Verbündeten" gewusst haben.

Gladio 2.0, Gegner Islamismus, jetzt umgewidmet, weil anti-deutsches Propagandamaterial gebraucht wurde ...

Filofax
15.11.2011, 12:01
Der V-Mann war selbst auch aus dem rechten Milieu. Ich tendiere nicht zur Verschwörungstheorie, sondern dahin, dass der V-Mann einfach gemeinsame Sache mit den Tätern machte bzw. die Täter gewähren lies, um dann einen großen Fisch zu angeln. Anscheinend hat er sich aber dann nicht mehr für die Geschichte interessiert.

---

Nein, das war ein Angestellter der VS
Das ist schon ein gewaltiger Unterschied.

Ich nehme aber an dieser Aspekt wird einfach wieder unter den Teppich geklärt damit nichts das Bild von der schönen "Braunen Armee Fraktion" stört.

Ich glaube nicht dass der VS - Angestellte die Morde selbst begangen hat.
Warum eigentlich fragt niemand mal nach, wie diese Dönermorde mit dem Beginn des NPD - Verbotsverfahren Anfang 2000 zusammenhängen konnten?
Damals startete der VS eine Offensive um möglichst viel "belastendes Material" für ein solches Verfahren zu sammeln. Zeitlich zusammen fallen die ersten Dönermorde. Möglicherweise wollte man diese Taten zu einem günstigen Zeitpunkt als "rechtsextrem" entlarven um so in einem laufendem Verfahren die öffentliche Stimmung weiter anzuheizen. Als sich dieses Verfahren dann durch die Enttarnung einiger VS-Leute bei der NPD - NRW als Rohrkrepierer herausstellte machten die Jungs aus "Spass an der Freud" einfach weiter.

KaRol
15.11.2011, 12:09
Hallo zusammen,

*Klick

....ich frage mich, wer den eigentlich die Täter bei den Döners/der Polizistin...waren?

Offenbar waren es keine Rechten, denn die sind ja alle staatstreu, liebe Deutsche und gute Bürger und fern jeglichem Terrors und der Gewalt.

Aber so richtig rauslassen, wer die Taten begangen hat will hier auch niemand; vage Andeutungen, geheimnisvolles Gemunkel - aber keiner sagt, wer´s denn war.
Gibt´s vielleicht gar keine Dönermorde? Lebt die Polizistin noch? Plant der VS die Weltverschwörung mit den Juden, den USA und mit wem auch immer?

*Klick - Ironie-Modus aus.....



KaRol

Akra
15.11.2011, 12:27
....ich frage mich, wer den eigentlich die Täter bei den Döners/der Polizistin...waren?

Hans Müller
Milchweg 10
54321 Deppendorf

Gawen
15.11.2011, 12:27
Aber so richtig rauslassen, wer die Taten begangen hat will hier auch niemand; vage Andeutungen, geheimnisvolles Gemunkel - aber keiner sagt, wer´s denn war.
Gibt´s vielleicht gar keine Dönermorde? Lebt die Polizistin noch? Plant der VS die Weltverschwörung mit den Juden, den USA und mit wem auch immer?

Gladio 2.0 / Anti-Islam-Edition.

bernhard44
15.11.2011, 12:30
Hallo zusammen,

*Klick

....ich frage mich, wer den eigentlich die Täter bei den Döners/der Polizistin...waren?

Offenbar waren es keine Rechten, denn die sind ja alle staatstreu, liebe Deutsche und gute Bürger und fern jeglichem Terrors und der Gewalt.

Aber so richtig rauslassen, wer die Taten begangen hat will hier auch niemand; vage Andeutungen, geheimnisvolles Gemunkel - aber keiner sagt, wer´s denn war.
Gibt´s vielleicht gar keine Dönermorde? Lebt die Polizistin noch? Plant der VS die Weltverschwörung mit den Juden, den USA und mit wem auch immer?

*Klick - Ironie-Modus aus.....



KaRol

"KaRol" natürlich sind die Täter Mörder (wer welchen Mord begangen hat, wird noch zu klären sein)! Nur mit wessen Duldung und in wessen Interesse sie das getan haben und mit welchen Hilfestellungen und Mitwissern es geschah, das ist doch die spannende Frage!
Weiter stellt sich dann die Frage, hätten diese Mitwisser, V-Männer, Geheimdienst-Führungskräfte die Taten nicht verhindern können?

Auch du wirst dich nicht mehr lange um die Fakten herummogeln können!

http://www.bild.de/news/inland/bundesamt-verfassungsschutz/sass-beim-mordim-cafe-des-opfers-21008790.bild.html

http://www.bild.de/news/inland/nsu/killer-nazi-trio-paesse-verfassungsschutz-20978660.bild.html

Filofax
15.11.2011, 12:31
@Karol

Sicherlich geistern jetzt hier viele Mutmassungen und Verdächtigungen herum. Und das ist auch in Ordnung, solang dies nicht als "Tatsache" dargestellt wird.

Eine Tatsache ist allerdings die Verstrickung des Inlands - Geheimdienstes der BRD, verniedlichend als "Verfassungsschutz" bezeichnet. Ein Geheimdienst aber arbeitet geheim, wie der Name schon sagt. Nur manchmale fleigen eben auch Geheimnisse auf, und nicht immer ist es so leicht alles geheim zu halten. Bei Taten in denen eine Beteiligung eines Geheimdienstes vorliegt sollte man immer sehr sehr vorsichtig sein mit "leichten" Erklärungen und der bedingungslosen Übernahme der von oben herab verodneten Tatversion.

Hoffe geholfen zu haben.

KaRol
15.11.2011, 12:32
@Akra:

...hätte ich eigentlich auch drauf kommen können....

"Müller-Milch" - die machts.....:rolleyes:


KaRol :D

Akra
15.11.2011, 12:34
Brandsatz neben Nazi-Flugblättern entdeckt

http://www.bild.de/news/inland/rechtsextremismus/brandsatz-in-berlin-charlottenburg-gefunden-21017444.bild.html

eine Frage der Zeit bis sich rausstellt das sämtliche Brandanschläge in Berlin von Rechten verübt wurden :))

aber die Zeit ist ja gerade passend....

KaRol
15.11.2011, 12:37
@Filofax:

Wenn die Verstrickungen des VS also Tatsache sind, was hat er/dieser dann gemacht? Hat der VS die Morde begehen, die Polizistin hinrichten oder die 2 Campersleut exekutieren lassen? Ist der VS ="NSU"?


KaRol

bernhard44
15.11.2011, 12:40
@Filofax:

Wenn die Verstrickungen des VS also Tatsache sind, was hat er/dieser dann gemacht? Hat der VS die Morde begehen, die Polizistin hinrichten oder die 2 Campersleut exekutieren lassen? Ist der VS ="NSU"?


KaRol


warum versuchst du nicht mal selbst diese Fragen anhand der Faktenlage zu beantworten!
Stichwort 2006!


Am 21. April 2006 wurde in Kassel kurzzeitig ein Mitarbeiter der hessischen Landesbehörde für Verfassungsschutz wegen Verdachts der Beteiligung am Mord an Halit Yozgat festgenommen. Er war kurz vor der Tat in dessen Internet-Café gesehen worden und hatte sich trotz mehrfachen Fahndungsaufrufs nicht bei der Polizei gemeldet.

http://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%B6ner-Mordserie

wie gesagt, es war ein Mitarbeiter des Verfassungsschutzes und kein eingeschleuster V-Mann!
Nach dessen "Enttarnung" und der Suspendierung hörten die Morde schlagartig auf...........

Filofax
15.11.2011, 12:41
"KaRol" natürlich sind die Täter Mörder (wer welchen Mord begangen hat, wird noch zu klären sein)! Nur mit wessen Duldung und in wessen Interesse sie das getan haben und mit welchen Hilfestellungen und Mitwissern es geschah, das ist doch die spannende Frage!
Weiter stellt sich dann die Frage, hätten diese Mitwisser, V-Männer, Geheimdienst-Führungskräfte die Taten nicht verhindern können?

Auch du wirst dich nicht mehr lange um die Fakten herummogeln können!

http://www.bild.de/news/inland/bundesamt-verfassungsschutz/sass-beim-mordim-cafe-des-opfers-21008790.bild.html

http://www.bild.de/news/inland/nsu/killer-nazi-trio-paesse-verfassungsschutz-20978660.bild.html

Oh, man die Bildzeitung mal wieder!:

"Es ist ein Verdacht, so unfassbar, so unbegreiflich! Nazi-Terroristen ziehen mordend durch Deutschland – unter den Augen eines Agenten des Verfassungsschutzes. Ein Geheimdienst, der den Schutz der Demokratie im Namen trägt!"

Warum ist das "unbegreiflich"? -Das ist das "tägliche Brot" der Geheimdienste. Operationen unter falscher Flagge, Verleumdungskampagnen, Beeinflussung der öffentlichen Meinung.

Und vielleicht hat es der Bild-Schreiberling noch nicht mitbekommen: Der DDR Geheimdienst hies auch "Staatssicherheit" (also eine gute Sache, wer ist schon gegen Sicherheit?) und nicht "Amt für Bespitzelung und Denunziantentum"

Ausonius
15.11.2011, 12:41
Langsam wird es peinlich (http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1827091/Brandsatz-neben-rechten-Flugblaettern-gefunden.html)

Muß ja wohl kaum kommentiert werden. Verbrennende Flugblätter ergeben nicht wirklich Sinn.

Bombenattrappe im Sinne einer Warnung? Wäre nicht das erste Mal. Vor allem die "Nazi-Parolen in sehr schlechtem Deutsch" finde ich sehr authentisch, gerade wenn man es mit den Deutschkenntnissen mancher rechtsextremer User in diesem Forum vergleicht.

Registrierter
15.11.2011, 12:44
es wird immer interessanter. Der antideutschen BRD scheint die Luft auszugehen. Da klammert sie sich an den letzten Rettungsring: den 60 Jahre bewährten K(r)ampf gegen rechts.


Zwickauer Zelle = Verfassungsschutz?
15.11.2011
Die Taten der rechtsterroristischen "Zwickauer Zelle" entwickeln sich zum Geheimdienst-Skandal. Ein Verfassungsschützer soll bei sechs der neun Morde in der Nähe des Tatorts gewesen sein. Bei einem Mord habe er sogar im Café des Opfers gesessen.
http://www.mmnews.de/index.php/politik/8873-zwickauer-zelle-verfassungsschutz#13213562850862&if_height=8465

Akra
15.11.2011, 12:44
Bombenattrappe im Sinne einer Warnung? Wäre nicht das erste Mal.

Es wäre auch nicht das erste Mal, dass eine Gruppierung von sich und den eigenen Taten ablenken will, indem sie auf einen fahrenden Zug aufspringt.

berty
15.11.2011, 12:45
@Filofax:

Wenn die Verstrickungen des VS also Tatsache sind, was hat er/dieser dann gemacht? Hat der VS die Morde begehen, die Polizistin hinrichten oder die 2 Campersleut exekutieren lassen? Ist der VS ="NSU"?


KaRol

Das sind berechtigte Fragen.

henriof9
15.11.2011, 12:45
http://www.bild.de/news/inland/rechtsextremismus/brandsatz-in-berlin-charlottenburg-gefunden-21017444.bild.html

eine Frage der Zeit bis sich rausstellt das sämtliche Brandanschläge in Berlin von Rechten verübt wurden :))

aber die Zeit ist ja gerade passend....

Eben.
Und vor allem kann man damit wunderbar ablenken.
Da kommt es richtig zupass wenn man HK findet und irgendwelche rechten Pamphlete.

Vorhin habe ich im TV gesehen das die bayerische Polizei seinerzeit mafiöse Strukturen und Drogenhandel vermutete.
Was hat sich geändert ? Nüscht, außer das die Tatwaffe nun gefunden wurde.

Ja was denken die denn was ein Straftäter mit einer Tatwaffe macht ?
Die sich einrahmen ?

Wenn die jetzt Festgenommene schlau ist sagt sie genau das, was die Behörden hören wollen und schiebt dabei die Schuld auch noch auf ihre Kumpels- die sind tot und demnach wird die Wahrheit eh nicht mehr ans Licht kommen.

Hauptsache wieder mal zum Angriff gegen Rechts geblasen.

Akra
15.11.2011, 12:46
Das sind berechtigte Fragen.

Deren Antworten, beruhend auf Fakten, man auch gewiss in einem Internet-Forum finden wird.

Registrierter
15.11.2011, 12:47
es wird immer interessanter. Der antideutschen BRD scheint die Luft auszugehen. Da klammert sie sich an den letzten Rettungsring: den 60 Jahre bewährten K(r)ampf gegen rechts.


Zwickauer Zelle = Verfassungsschutz?
15.11.2011
Die Taten der rechtsterroristischen "Zwickauer Zelle" entwickeln sich zum Geheimdienst-Skandal. Ein Verfassungsschützer soll bei sechs der neun Morde in der Nähe des Tatorts gewesen sein. Bei einem Mord habe er sogar im Café des Opfers gesessen.
http://www.mmnews.de/index.php/politik/8873-zwickauer-zelle-verfassungsschutz#13213562850862&if_height=8465

ich gehe jede Wette ein, dass die zwei Wohnmobil-Opfer Mitwisser waren und vom VS aus dem Weg geräumt wurden.
Den Verdacht hab ich seit Anbeginn, und erst klare Beweise können mich vom Gegenteil überzeugen.

Registrierter
15.11.2011, 12:48
Eben.
Und vor allem kann man damit wunderbar ablenken.
Da kommt es richtig zupass wenn man HK findet und irgendwelche rechten Pamphlete.

Vorhin habe ich im TV gesehen das die bayerische Polizei seinerzeit mafiöse Strukturen und Drogenhandel vermutete.
Was hat sich geändert ? Nüscht, außer das die Tatwaffe nun gefunden wurde.

Ja was denken die denn was ein Straftäter mit einer Tatwaffe macht ?
Die sich einrahmen ?

Wenn die jetzt Festgenommene schlau ist sagt sie genau das, was die Behörden hören wollen und schiebt dabei die Schuld auch noch auf ihre Kumpels- die sind tot und demnach wird die Wahrheit eh nicht mehr ans Licht kommen.

Hauptsache wieder mal zum Angriff gegen Rechts geblasen.

Da die Festgenommene ja bei der Polizei Schutz suchte, wird sie denen genau die Lieder singen, die auf deren Notenblatt stehen.

Ausonius
15.11.2011, 12:50
Hauptsache wieder mal zum Angriff gegen Rechts geblasen.

Das ist nie verkehrt, vollkommen unabhängig von den Terroranschlägen.

bernhard44
15.11.2011, 12:50
Oh, man die Bildzeitung mal wieder!:

"Es ist ein Verdacht, so unfassbar, so unbegreiflich! Nazi-Terroristen ziehen mordend durch Deutschland – unter den Augen eines Agenten des Verfassungsschutzes. Ein Geheimdienst, der den Schutz der Demokratie im Namen trägt!"

Warum ist das "unbegreiflich"? -Das ist das "tägliche Brot" der Geheimdienste. Operationen unter falscher Flagge, Verleumdungskampagnen, Beeinflussung der öffentlichen Meinung.

Und vielleicht hat es der Bild-Schreiberling noch nicht mitbekommen: Der DDR Geheimdienst hies auch "Staatssicherheit" (also eine gute Sache, wer ist schon gegen Sicherheit?) und nicht "Amt für Bespitzelung und Denunziantentum"

wir wollen doch hier jetzt nicht den Stil der BILD zum Inhalt der Diskussion machen?

Registrierter
15.11.2011, 12:51
es wird immer interessanter. Der antideutschen BRD scheint die Luft auszugehen. Da klammert sie sich an den letzten Rettungsring: den 60 Jahre bewährten K(r)ampf gegen rechts.


Zwickauer Zelle = Verfassungsschutz?
15.11.2011
Die Taten der rechtsterroristischen "Zwickauer Zelle" entwickeln sich zum Geheimdienst-Skandal. Ein Verfassungsschützer soll bei sechs der neun Morde in der Nähe des Tatorts gewesen sein. Bei einem Mord habe er sogar im Café des Opfers gesessen.
http://www.mmnews.de/index.php/politik/8873-zwickauer-zelle-verfassungsschutz#13213562850862&if_height=8465

es wird immer besser:

Nach "Bild"-Informationen ergab ein Bewegungsprofil der Polizei, dass der Agent bei sechs der neun Morde in der Nähe des Tatortes war. Nachdem der Verfassungsschützer aufgeflogen war, habe es keine "Döner-Morde" mehr gegeben.
http://www.mmnews.de/index.php/politik/8873-zwickauer-zelle-verfassungsschutz#13213562850862&if_height=8465

Akra
15.11.2011, 12:51
Vorhin habe ich im TV gesehen das die bayerische Polizei seinerzeit mafiöse Strukturen und Drogenhandel vermutete.
Was hat sich geändert ? Nüscht, außer das die Tatwaffe nun gefunden wurde.


Fakt ist doch scheinbar, für die Dönermordserie wurde eine Waffe verwendet und für den Mord an der Polizistin eine andere.

Aus diesem Grund kam nie der Verdacht eines Zusammenhangs auf.

Nun stellt sich die Frage warum wechselte der Täter nach 9 Morden auf einmal die Waffe und verstaute die alte Waffe gut platziert in seiner Wohnung?

berty
15.11.2011, 12:55
Deren Antworten, beruhend auf Fakten, man auch gewiss in einem Internet-Forum finden wird.

Fakten aus den Systemmedien? Ah geh. Die schleimen doch nur das wieder, was das System und der VS wiedergegeben haben wollen. Oder traut man diesen Medien inzwischen zumindest in der Art, dass man sich wenigstens die passenden Rosinen raussucht und für wahr nimmt? Was inzwischen fehlt, ist eine Pressekonferenz des Generalbundesanwaltes zu den bisherigen Erkenntnissen.

KaRol
15.11.2011, 12:57
An alle:

http://www.stern.de/politik/deutschland/thueringer-terrortrio-die-braunen-suenden-des-verfassungsschutzes-1751087.html


Nur ein Bericht über die Arbeit des VS....

Ich gehe davon aus, dass der VS das Trio - oder zumindest die Männer - als Informanten geführt hat, so wie er es schon seit längerer Zeit bei der NPD und anderen Rechtsgruppierungen praktiziert.
Jeder, der schon einmal einen James Bond-Thriller gesehen hat, kennt den Begriff des Doppelagenten: man wird vom VS geworben und füttert den mit mehr oder weniger interessanten Infos und bekommt im Gegenzug Info´s, Geld und falsche Papiere.
Obwohl die einzelnen Landes-VS-Organisationen bereit mehrfach auf diese Doppelagenten hereingefallen sind, haben sie aus ihren Fehlern nicht gelernt.
Daher rührt auch meine Aversion gegen diese Nixer und Dilettanten.

Ich gehe davon aus, dass das Trio den VS erst unterlaufen und dann auflaufen lies, sich absetzte und nun der Thüriger VS ein gewichtiges Problem hat: er muss erklären, wie so etwas passieren kann.....

Unabhängig davon steht fest, dass quasi unter den Augen des VS sich dieser "NSU" etablieren konnte, wahrscheinlich sogar mit (unwissentlicher) Hilfe des VS in Thüringen....


KaRol

FranzKonz
15.11.2011, 12:57
Das ist nie verkehrt, vollkommen unabhängig von den Terroranschlägen.

Das sehe ich anders.

Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Der Kampf gegen Rechts ist eindeutig verfassungswidrig.

bernhard44
15.11.2011, 12:59
"KaRol", na langsam dämmert's......

Apart
15.11.2011, 12:59
ich gehe jede Wette ein, dass die zwei Wohnmobil-Opfer Mitwisser waren und vom VS aus dem Weg geräumt wurden.
Den Verdacht hab ich seit Anbeginn, und erst klare Beweise können mich vom Gegenteil überzeugen.


Wäre ja auch absolut unglaubhaft, daß:

1. zwei junge Männer sich gleichzeitig das Leben nehmen.
2. danach den Wohnwagen in die Luft jagen..........

bernhard44
15.11.2011, 13:00
das sehe ich anders.


Der kampf gegen rechts ist, soweit er sich nicht direkt gegen politisch motivierte straftaten richtet, eindeutig verfassungswidrig.


bingo!

KaRol
15.11.2011, 13:03
@Akra:

Der Waffenwechsel macht doch Sinn wenn man unerkannt bleiben will - und das wollten die Täter zumindest bis jetzt.

Wer kommt darauf, dass der Polizistenmord in HN und die Dönermorde vom gleichen Täterkreis stammen? Niemand!

Ausserdem wurde die Ceska 83 mit Schalldämpfer quasi als "Markenzeichen" verwandt: jeder wußte, dass es der/die gleiche(n) Täter war(en)....
Die Waffe wurde insgesamt nur 27x weltweit so ( SD-Ausführung) verkauft - und ausschließlich in der Schweiz im Gebiet um Thun....was nahelegt, dass man über Schweizer Rechte dort die Waffe erworben und dann nach D geschafft hat...

So gesehen passt alles!


KaRol

Houseworker
15.11.2011, 13:04
Thomas Obermann_ (Vorsitzender Kontrollausschuß) erklärt eben live aus Erfurt:
"Ich schäme mich, daß der deutsche Staat den Ermordeten keinen Schutz bieten konnte".

Hat sich jemals irgendwer von der Obrigkeit geschämt, wenn es um ermordete, gemesserte Deutsche ging?

Schwarzer Rabe
15.11.2011, 13:05
Na jetzt wirds ja ganz lustig! Erst eine Papiertüte mit brennbarerer Flüssigkeit, jetzt schießt einer mit Platzpatronen, aber mit HAKENKREUZBINDE auf ein türkisches Geschäft!

Der VS scheint jetzt alle seine AZUBIS auf die Straße zu schicken?!

http://www.bild.de/news/inland/rechtsextremismus/mann-schiesst-auf-tuerkisches-geschaeft-21029034.bild.html

Akra
15.11.2011, 13:07
Ich gehe davon aus, dass das Trio den VS erst unterlaufen und dann auflaufen lies, sich absetzte und nun der Thüriger VS ein gewichtiges Problem hat: er muss erklären, wie so etwas passieren kann.....[..]



Der Waffenwechsel macht doch Sinn wenn man unerkannt bleiben will - und das wollten die Täter zumindest bis jetzt.

[..]

So gesehen passt alles!

Nur beantwortet es eine einfache Frage nicht: Warum?

Laut dem gefundenen Video wollten sie die Gesellschaft verändern.

Diesem Ziel sind sie 13 Jahre lang nicht einen Schritt näher gekommen weil niemand ihre Botschaft verstanden hat.

Also warum 9 Morde?

Filofax
15.11.2011, 13:07
@Filofax:

Wenn die Verstrickungen des VS also Tatsache sind, was hat er/dieser dann gemacht? Hat der VS die Morde begehen, die Polizistin hinrichten oder die 2 Campersleut exekutieren lassen? Ist der VS ="NSU"?


KaRol

Gegenfrage:
Ist für Dich jemand, der sich vom Staat mit Geld und echten falschen Pässen versorgen lässt, eher ein "Staatsfeind/Nazi" oder eher jemand der für diesen Staat arbeitet?

Wer weiss denn schon genau was alles genau vorgefallen ist. Der hessische Verfassungsschutz dementiert nicht, dass einer seiner Angestellten (wohlgemerkt sind dies Agenten, Leute deren Vergangenheit vor einem Eintritt in die Agententätigkeit penibilst auf "Unbedenklichkeit" überprüft wurde, nicht zu vergleichen mit oft halbseidenen "Informanten") bei den Anschlägen vor Ort war.

Jetzt müssten eigentlich in einer normalen "Demokratie" bei der Presse die Alarmglocken schrillen, so eine Staatsaffäre ist doch tausendmal spannender als ein paar Mördernazis, die "gefühlt" ja sowieso in Deutschland täglich dutzende Türken massakrieren.

Interessant natürlich auch das:

-ein alter Schulfreund des "Nazitrios", der für seine Kumpels einen Wohnwagen anmietet, gleich in Untersuchungshaft wandert.

-ein Mensch, der anscheinend 6-mal "zufällig" an einem Tatort anwesend war (der VS dementiert nicht, vermutlich müssen die sich noch "briefen") läuft noch frei herum.

Houseworker
15.11.2011, 13:12
Interessant natürlich auch das:

-ein alter Schulfreund des "Nazitrios", der für seine Kumpels einen Wohnwagen anmietet, gleich in Untersuchungshaft wandert.

-ein Mensch, der anscheinend 6-mal "zufällig" an einem Tatort anwesend war (der VS dementiert nicht, vermutlich müssen die sich noch "briefen") läuft noch frei herum.

Darüber bin ich auch mächtig gestolpert. :rolleyes:

Filofax
15.11.2011, 13:15
http://www.bild.de/news/standards/franz-josef-wagner/liebe-opferfamilien-der-killer-nazis-21007308.bild.html

Hoffe der Wagner springt bald von der Brücke, wir Deutschen sind ja alle "Mitschuld" an den Morden des Verfassungsschutzes, was wählen wir auch jahrelang solche Parteien die unschuldige Blumenhändler (wie süss und unschuldig!) durch Geheimdienste ermorden lassen.

Ich denke die Presse sollte aufhören von "Dönermorden" zu faseln und lieber den Begriff "Blumenhändlermorde" einführen, jetzt wo es klar ist das es "die Nazis" waren. So ein Dönerverkäufer wirkt ja immer recht martialisch mit seinem Messer in der Hand, ein Blumenhändler dagegen ist doch die Unschuld in Person, ein Mensch der andere mit schönen Blüten und Düften glücklich machen will, ein herzensguter Mensch einfach!

Nanninga
15.11.2011, 13:29
Ja, ich ziele auf die deutschen Verantwortlichen ab, die über zehn Jahre die Döner-Morde vollkommen falsch eingeschätzt haben. Das enttäuscht mich ein wenig ... die sogenannte deutsche Wertarbeit ist anscheinend nur ein Gerücht.

Servus umananda

Hallo, liebe Umananda, so du hellseherische Fähigkeiten hast, stelle diese doch demnächst der Polizei zur Verfügung, wenn diese im Dunkeln tappt und keinerlei Spuren bis auf eine Tatwaffe hat. Übrigens eine ziemliche Unverschämtheit, daß du trotz deines Wissens um die Hintergründe dies der Polizei verschwiegen hast, die mehrfach um Mithilfe der Bevölkerung bat.

Houseworker
15.11.2011, 13:38
Das gehört alles zum Kampf gegen Rääääääächts!
Die Stimmung der einheimischen Bevölkerung läuft nicht konform mit dem Umvolkungsgedanken.
So schwächt man das einheimische Volk. Bald ist es strafbar, ein Deutscher zu sein.

Stadtknecht
15.11.2011, 13:42
Das gehört alles zum Kampf gegen Rääääääächts!
Die Stimmung der einheimischen Bevölkerung läuft nicht konform mit dem Umvolkungsgedanken.
So schwächt man das einheimische Volk. Bald ist es strafbar, ein Deutscher zu sein.

Jawoll!

Und darauf eine Pulle Traugott Simon, auf den Fü_rer!

Daß der Großteil der Neonazis dumm wie ein Handbreit Trampelpfad ist, garantiert daß diese Schwachmaten immer eine Minderheit bleiben werden.

Hoamat
15.11.2011, 13:45
Der V-Mann war selbst auch aus dem rechten Milieu. Ich tendiere nicht zur Verschwörungstheorie, sondern dahin, dass der V-Mann einfach gemeinsame Sache mit den Tätern machte bzw. die Täter gewähren lies, um dann einen großen Fisch zu angeln. Anscheinend hat er sich aber dann nicht mehr für die Geschichte interessiert.

---

Warum können das nicht ganz einfache Auftragsmorde gewesen sein ?
Es gab doch einst einen Hammermörder. Was ist wenn sich ein VS-Mann in diese Richtung einfach selbstständig machte ?

Muß man denn immer um 7 Ecken denken, wenn die hohe Politik es vorgibt ?

:cool:

Akra
15.11.2011, 13:52
Daß der Großteil der Neonazis dumm wie ein Handbreit Trampelpfad ist, garantiert daß diese Schwachmaten immer eine Minderheit bleiben werden.

Trotz modernster Kriminal- und Überwachungstechnik konnten diese dummen Neonazis 10 Morde, x Banküberfälle, einen Anschlag in Köln und sicherlich auch einen Anschlag auf einen Polizeidirektor verüben.

Wenn diese Neonazis so dumm sind, was sagt das dann über unsere Strafverfolgungsbehörden aus?

Stadtknecht
15.11.2011, 13:54
Trotz modernster Kriminal- und Überwachungstechnik konnten diese dummen Neonazis 10 Morde, x Banküberfälle, einen Anschlag in Köln und sicherlich auch einen Anschlag auf einen Polizeidirektor verüben.

Wenn diese Neonazis so dumm sind, was sagt das dann über unsere Strafverfolgungsbehörden aus?

Ich schrieb deshalb ja auch: Großteil.

Und der Anschlag auf den Passauer Polizeichef ist nicht sicher von Rechtsextremisten verübt worden, so es denn überhaupt ein Anschlag war.

Hoamat
15.11.2011, 13:55
Bombenattrappe im Sinne einer Warnung? Wäre nicht das erste Mal. Vor allem die "Nazi-Parolen in sehr schlechtem Deutsch" finde ich sehr authentisch, gerade wenn man es mit den Deutschkenntnissen mancher rechtsextremer User in diesem Forum vergleicht.

Was soll diese Anspielung auf @Efna ?

Houseworker
15.11.2011, 13:56
Jawoll!

Und darauf eine Pulle Traugott Simon, auf den Fü_rer!

Daß der Großteil der Neonazis dumm wie ein Handbreit Trampelpfad ist, garantiert daß diese Schwachmaten immer eine Minderheit bleiben werden.

Und nochmal gaaaanz langsam zum mitdenken:

Bald ist es strafbar, ein Deutscher zu sein!

Akra
15.11.2011, 13:59
Ich schrieb deshalb ja auch: Großteil.

Achso. Die Drei waren also die Albert Einsteins unter den Neonazis.

Das Pink Panther Video bei Spiegel-Online zeigt eindrucksvoll wie hochintelligent die Drei gewesen sein müssen....

luis_m
15.11.2011, 13:59
Und nochmal gaaaanz langsam zum mitdenken:

Bald ist es strafbar, ein Deutscher zu sein!

Ich bitte um härteste Bestrafung.

Jawolllll ja..

Houseworker
15.11.2011, 14:01
Ich bitte um härteste Bestrafung.

Jawolllll ja..

Keine Sorge! Es wird keiner vergessen!!!

Hoamat
15.11.2011, 14:02
@Akra:

Der Waffenwechsel macht doch Sinn wenn man unerkannt bleiben will - und das wollten die Täter zumindest bis jetzt.

Wer kommt darauf, dass der Polizistenmord in HN und die Dönermorde vom gleichen Täterkreis stammen? Niemand!

Ausserdem wurde die Ceska 83 mit Schalldämpfer quasi als "Markenzeichen" verwandt: jeder wußte, dass es der/die gleiche(n) Täter war(en)....
Die Waffe wurde insgesamt nur 27x weltweit so ( SD-Ausführung) verkauft - und ausschließlich in der Schweiz im Gebiet um Thun....was nahelegt, dass man über Schweizer Rechte dort die Waffe erworben und dann nach D geschafft hat...

So gesehen passt alles!


KaRol

Lasse den "Rechten" in der Schweiz weg, und Du liegst besser im Rennen !

Houseworker
15.11.2011, 14:05
Derzeitige n-tv Telefonumfrage: Sollte die NPD verboten werden?

JA 71%

NEIN 29%

Es läuft alles bestens!

Stadtknecht
15.11.2011, 14:06
Und nochmal gaaaanz langsam zum mitdenken:

Bald ist es strafbar, ein Deutscher zu sein!

Ich sag`s ja: Trampelpfad.

KaRol
15.11.2011, 14:14
@Akra:

Warum?
Weil die Morde ein "Markenzeichen" waren, eine klar definierte Botschaft - allerdings nur für Eingeweihte.
Natürlich haben die Täter nicht den gleichen Fehler machen wollen wie einst die RAF, die sich zu ihren Taten bekannte und einen enormen Fahndungsdruck gegen sich mobilisierte.
Die Rechts-Täter haben verborgen agiert, viele Schauplätze an vielen verschiedenen Orten produziert, diverse Waffen verwandt - und lagen damit richtig: keiner konnte( wollte?) die Taten miteinander verbinden.
Offenbar wollten die Täter sich nun outen; dazu passt die Beschaffung von frischem Geld, die jahrelange gewohnte Umgebung in einem gewohnten Umfeld, das auch bei verstärktem Fahndungsdruck nach dem Outing nicht argwöhnt und die tw. bereits versandten DVD´s.

@Filofax:

Wenn ein Rechtsextremer vom VS angesprochen/gekapert/um Mitarbeit erpresst wird und dies s c h e i n b a r annimmt, Material liefert und den Eindruck erweckt, dem VS ergeben zu sein, bleibt er natürlich ein Rechtsextremer, da sich weder an seiner Gesinnung noch an seiner Einsicht(sfähigkeit) irgend etwas verändert hat. Nur ist er dann offensichtlich cleverer als die, die ihn angeworben/verpflichtet haben....und das spricht Bände...:eek:



KaRol

Artemud-de-Gaviniac
15.11.2011, 14:20
Achso. Die Drei waren also die Albert Einsteins unter den Neonazis.

Das Pink Panther Video bei Spiegel-Online zeigt eindrucksvoll wie hochintelligent die Drei gewesen sein müssen....

und wenn man den Pink Panther als Talisman betrachtet....

Ein Talisman hat die Aufgabe Glück zu schenken,im Sinne :Das Herz zu erfreuen ...
Und eigentlich tut er dieses auf perfideste Art ...bei Gesinnungskameraden

Van der Graf Generator
15.11.2011, 14:23
Ich bitte um härteste Bestrafung.

Jawolllll ja..

Die Deutschen geisseln sich (wie jetzt auch wieder) täglich selbst.

KaRol
15.11.2011, 14:27
@Hoamat:

Das kann ich leider nicht.

Guckst Du:

http://www.ad-hoc-news.de/hintergrund-tatwaffe-stammt-aus-der-schweiz--/de/News/22586151


Ok, war nicht Thun, sonder Solothurn - aber sonst stimmt´s soweit.


Grüßle nach Wien


KaRol

Nudelholz
15.11.2011, 14:37
Kenan Kolat fordert mal wieder:


"Der Begriff Döner-Morde macht mich wütend"

Kenan Kolat, der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland vermisst eine gesellschaftliche Debatte über Rassismus in Deutschland. Er fordert eine Reaktion der Zivilgesellschaft und eine Geste der Kanzlerin auf die rechten Morde.

Der Begriff Döner-Morde macht mich wütend. Er war schon immer falsch, aber wie kann man ihn weiter gedankenlos benutzen und nicht einmal nach den Opfern fragen? Stattdessen wurden sie noch verunglimpft, indem man ihnen Straftaten andichtete. Wer entschuldigt sich nun bei den Hinterbliebenen?

Sie fordern eine öffentliche Entschuldigung?

Ja, ich fordere eine öffentliche Entschuldigung. Ich wundere mich auch, dass die Kanzlerin noch keine Worte der Anteilnahme gefunden hat, wie mir überhaupt die menschliche Anteilnahme fehlt. Es ist eine sehr technische Diskussion, die jetzt wieder geführt wird. Aufklärung ist das eine, aber ich erwarte auch eine Geste der Regierung für die Hinterbliebenen.

http://www.fr-online.de/neonazi-terror/vorsitzender-der-tuerkischen-gemeinde--der-begriff-doener-morde-macht-mich-wuetend-,1477338,11147612.html

wie nannte denn die Türkei die politisch/religiös motivierten Morde an Christen, die Schächtungen der Christen in Malatya? Wie nannte denn die Türkei die politischen Morde an Kritikern und Oppositionellen?

Nicht das hier was in den falschen Hals kommt, ich bedauere die Morde an den türkischen und griechischen Gewerbetreibenden, keiner hat es verdient als Unbeteiligter in Machenschaften von Radikalen, Extremisten und Diensten zu geraten!
Aber Herr Kolat, wir wollen die Kirche doch mal im Dorf (Malatya) lassen!

Houseworker
15.11.2011, 14:41
Folgende Umfragethemen sind demnächst bei n-tv vorgesehen:


1. Sollen alle Einheimischen türkisch lernen?

2. Sollen in Deutschland alle Kirchen geschlossen werden?

3. Sollen die Einheimischen zum Islam konvertieren?

4. Soll allen Einheimischen der Status "Gastarbeiter" (d.h. Arbeiter für die Gäste) zugewiesen werden?

Wir sind doch schon längst Gastarbeiter!

Heiliger
15.11.2011, 14:42
Kenan Kolat, der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland vermisst eine gesellschaftliche Debatte über Rassismus in Deutschland. Er fordert eine Reaktion der Zivilgesellschaft und eine Geste der Kanzlerin auf die rechten Morde.



Amokläufer schießt auf türkisches Geschäft
http://www.bild.de/news/inland/rechtsextremismus/mann-schiesst-auf-tuerkisches-geschaeft-21029034.bild.html


Hier ist Ihre Antwort Herr Kolat!

Deutschmann
15.11.2011, 14:43
Derzeitige n-tv Telefonumfrage: Sollte die NPD verboten werden?

JA 71%

NEIN 29%

Es läuft alles bestens!

Langsam bin ich auch der Meinung. Möchte gerne wissen was dann passiert wenn die keinen Angriffspunkt mehr haben sondern sich nur noch alles im "Untergrund" abspielt.

Nudelholz
15.11.2011, 14:48
wurden nicht für 2012 bürgerkriegsähnliche Zustände für Deutschland prognostiziert!
Da ist wohl jemand kräftig am heizen um Druck auf den Kessel zu bekommen!

Houseworker
15.11.2011, 14:48
Oho, jetzt stehen die Internetseiten der sogenannten Rechten unter Beschuß!
400.000 Anhänger allein auf einer einzigen Webseite! Bald herrscht hier China!

Freikorps
15.11.2011, 14:49
Langsam bin ich auch der Meinung. Möchte gerne wissen was dann passiert wenn die keinen Angriffspunkt mehr haben sondern sich nur noch alles im "Untergrund" abspielt.

Ich finde das eigentlich lächerlich. Es ist gar nicht bewiesen, daß die beiden Zwickauer etwas mit der NPD zu tun hatten. Für mich ist das nur wieder einmal ein billiger Trick, um die Stimmung in die gewünschte Richtung zu lenken. Ein NPD Verbot bringt überhaupt nichts, schließlich ändert ja niemand dadurch seine Gesinnung.

Geronimo
15.11.2011, 14:55
Ich finde das eigentlich lächerlich. Es ist gar nicht bewiesen, daß die beiden Zwickauer etwas mit der NPD zu tun hatten. Für mich ist das nur wieder einmal ein billiger Trick, um die Stimmung in die gewünschte Richtung zu lenken. Ein NPD Verbot bringt überhaupt nichts, schließlich ändert ja niemand dadurch seine Gesinnung.

Natürlich nicht. Aber die BLÖD verplappert sich mal wieder:


Seitdem kommt immer wieder die Forderung auf, einen zweiten Anlauf für ein Verbot der NPD zu unternehmen - insbesondere bei Straftaten von Neonazis oder Wahlerfolgen der NPD.
http://www.bild.de/politik/inland/npd/cdu-parteitag-fordert-npd-verbot-pruefen-21026756.bild.html

Die haben einfach Angst, das es doch mal irgendwann eine Protestwahl gibt. Warum wohl? Weil sie die Stimmung der 50% Nichtwähler genau kennen. Gingen diese an die Urne könnte (ich betone "könnte") vor allem die NPD davon profitieren.

Scheint nicht alles nach Plan zu laufen.

Stadtknecht
15.11.2011, 14:59
Houseworker, Du schreibst absoluten Blödsinn!

Bleib sachlich!

Houseworker
15.11.2011, 15:04
Houseworker, Du schreibst absoluten Blödsinn!

Bleib sachlich!

Oh, jetzt bin ich aber traurig! :heulsuse::heulsuse::heulsuse:

Filofax
15.11.2011, 15:06
@Filofax:

Wenn ein Rechtsextremer vom VS angesprochen/gekapert/um Mitarbeit erpresst wird und dies s c h e i n b a r annimmt, Material liefert und den Eindruck erweckt, dem VS ergeben zu sein, bleibt er natürlich ein Rechtsextremer, da sich weder an seiner Gesinnung noch an seiner Einsicht(sfähigkeit) irgend etwas verändert hat. Nur ist er dann offensichtlich cleverer als die, die ihn angeworben/verpflichtet haben....und das spricht Bände...:eek:



KaRol

Für wie doof hältst Du eigentlich Geheimdienste?
Glaubst Du wirklich die lassen ihre "Mitarbeiter" jahrzehtelang durch Deutschland marschieren, Banken überfalen, mehrer Leute abknallen, zwei Polizisten abknallen, und die haben keine blasse Ahnung? Ein Festangestellter ist noch mit dabei am Tatort bekommt aber gar nix mit und Zeitung list der VS auch nicht, wahrscheinlich haben die gar nichts von den Dönermorden mitbekommen...

Mann Mann Mann, deine Naivität möchte ich haben...

Dann war das damals mit dem NPD Verbot wahrscheinlich genauso: Die V-Männer sollten eigentlich die Multi-Kulti-Propaganda in die NpD tragen, gemeinerweise haben die dann "Sieg Heil Gesten" in Kameras gemacht und dann musste das Verfahren eingestellt werden.

Houseworker
15.11.2011, 15:11
Houseworker, Du schreibst absoluten Blödsinn!

Bleib sachlich!

Die Zwote:

Ich gebe ungern rot. Eigentlich nie. Du hast ein anderes Sprachrohr! Das ist aber kein Grund, mich zu maßregeln.
Ich lasse mich höchst ungern zurechtweisen!
Daher: ROTE KARTE

Gawen
15.11.2011, 15:24
Ich gehe davon aus, dass das Trio den VS erst unterlaufen und dann auflaufen lies, sich absetzte und nun der Thüriger VS ein gewichtiges Problem hat: er muss erklären, wie so etwas passieren kann.....

Unabhängig davon steht fest, dass quasi unter den Augen des VS sich dieser "NSU" etablieren konnte, wahrscheinlich sogar mit (unwissentlicher) Hilfe des VS in Thüringen....

"Bei sechs der neun Morde soll ein Verfassungsschützer in der Nähe des Tatortes gewesen sein."

http://www.bild.de/news/inland/bundesamt-verfassungsschutz/sass-beim-mordim-cafe-des-opfers-21008790.bild.html


Das riecht eher nach Mittäterschaft einzelner VSler. Und nach Versagen der Führung.

tosh
15.11.2011, 15:28
"Bei sechs der neun Morde soll ein Verfassungsschützer in der Nähe des Tatortes gewesen sein."

http://www.bild.de/news/inland/bundesamt-verfassungsschutz/sass-beim-mordim-cafe-des-opfers-21008790.bild.html


Das riecht eher nach Mittäterschaft einzelner VSler. Und nach Versagen der Führung.

Der Verfassungsschutz unterwandert Neonaziterroristen, aber die haben bereits den Verfassungsschutz unterwandert!?

Bruddler
15.11.2011, 15:30
"Bei sechs der neun Morde soll ein Verfassungsschützer in der Nähe des Tatortes gewesen sein."

http://www.bild.de/news/inland/bundesamt-verfassungsschutz/sass-beim-mordim-cafe-des-opfers-21008790.bild.html


Das riecht eher nach Mittäterschaft einzelner VSler. Und nach Versagen der Führung.

Wetten, den verantwortlichen VS-Oberen geht gewaltig die Muffe ?
Wäre es nicht sinnvoller, den VS zu verbieten, damit der braune Spuck endlich ein Ende findet ?! :rolleyes:

Papa
15.11.2011, 15:33
"Bei sechs der neun Morde soll ein Verfassungsschützer in der Nähe des Tatortes gewesen sein."

http://www.bild.de/news/inland/bundesamt-verfassungsschutz/sass-beim-mordim-cafe-des-opfers-21008790.bild.html


Das riecht eher nach Mittäterschaft einzelner VSler. Und nach Versagen der Führung.

Für mich riecht das eher danach, das staatliche Organe wie der Verfassungsschutz an diesen Aktionen Beteiligt waren und man dies gerne unter den Tisch kehren will....

Gawen
15.11.2011, 15:33
Der Verfassungsschutz unterwandert Neonaziterroristen, aber die haben bereits den Verfassungsschutz unterwandert!?

Internationales Netzwerk unterwandert Verfassungsschutz, der sich Nazis für die Drecksarbeit nimmt. Gladio 2.0.

"Gladio (ital., von lat. gladius „Schwert“), eigentlich Stay-behind-Organisation, war eine paramilitärische Geheimorganisation der NATO, der CIA und des britischen MI6 während des Kalten Krieges. Die Gladio-Mitglieder sollten nach einer sowjetischen Invasion Westeuropas Guerillaoperationen und Sabotage durchführen. Die Organisation existierte von etwa 1950 bis mindestens 1990 und arbeitete in Westeuropa, in Griechenland und in der Türkei. Die Organisation wird mit Terrorakten und Morden in mehreren europäischen Ländern in Verbindung gebracht." (wiki)


Ersetze "sowjetische Invasion" durch "islamistische Invasion".

Die haben sich einfach ein neues Betätigungsfeld gesucht nach Ende des kalten Krieges.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/-braune-armee-fraktion-schon-vor-drei-monaten-berichtete-kopp-exklusiv-ueber-den-rechten-geheimbun.html