PDA

Vollständige Version anzeigen : Millionengrab Schweinegrippe



bernhard44
25.11.2011, 15:32
Millionenteurer Schweinegrippe-Impfstoff wird verbrannt

Aus Angst vor der Schweinegrippe kauften die Bundesländer für viele Millionen Euro teure Impfstoffe - doch die Nachfrage war gering. Nun wandern ganze Lastwagenladungen in den Verbrennungsofen.

http://www.arcor.de/iimages/26/art_440x330_XVuJY7CwY4jApYRcgmHysGGCwNk=.jpg

Ein großer Teil des vor zwei Jahren von den Ländern gekauften Schweinegrippe-Impfstoffs soll kommenden Dienstag verbrannt werden. 196 Paletten mit 16 Millionen Impfdosen würden mangels Nachfrage im Magdeburger Müllheizkraftwerk Rothensee vernichtet, teilte das Sozialministerium von Sachsen-Anhalt am Freitag mit. Für den Transport sind sechs bis acht Lastwagen notwendig. Das Haltbarkeitsdatum der Impfstoffe ist abgelaufen, zudem schützen heute auch normale Grippeimpfungen vor dem H1N1-Virus.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Niedersachsen, das vergangenes Jahr den Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz hatte, waren von den Ländern 34 Millionen Impfstoff-Dosen erworben worden. Davon seien fast 29 Millionen Dosen übrig geblieben. Die Länder blieben auf Kosten von 239 Millionen Euro sitzen, weil die Krankenkassen nur für Dosen zahlten, die auch genutzt wurden.
http://www.arcor.de/content/aktuell/news_panorama/87725462,1,artikel,Millionenteurer+Schweinegrippe-Impfstoff+wird+verbrannt.html?cp=2

ein Bomben-Geschäft ................für die Pharmaindustrie!

Tantalit
25.11.2011, 16:56
Schweingerippe war schon mal 1976 der Renner in USA sozusagen ein Wiedergänger.

Pegasus
25.11.2011, 17:07
Wir hams doch. http://www.animaatjes.de/smileys/smileys-und-emoticons/geld/smileys-geld-275978.gif (http://www.animaatjes.de/smileys/)

Syntrillium
25.11.2011, 18:12
hi,

Am Horizont erscheint demnächst wieder die Vogelgrippe usw...

mfg

kotzfisch
25.11.2011, 18:20
Hier hat man aus übertriebener Vorsicht zuviel des Guten getan, richtig.
Schlauer ist man erst hinterher, richtig.

dimu
25.11.2011, 18:32
es hat leider keine schweine getroffen.
höchstens eine arme sau aus dem volk.

für die pharma ist das vollkommen uninteressant.
auch den trommelnden medien gehts am arsch vorbei.
hauptsache, die schröpfung der steuerzahler ist gelungen.
diesen wahnsinn interessiert unsere politganoven in keinster weise.
deppen voooor - noch ein tooooor!

Tantalit
25.11.2011, 18:41
In Schweden hat man deshalb hunderte Kindern mit Impfschäden.

Pillefiz
25.11.2011, 18:51
ein Teil wird verbrannt, für den Rest gibts im nächsten Jahr ein anderes Virus mit hübschem Namen. Rüsselpest, oder sowas

strategos
25.11.2011, 19:25
ein Teil wird verbrannt, für den Rest gibts im nächsten Jahr ein anderes Virus mit hübschem Namen. Rüsselpest, oder sowas

Vorerst schlägt noch der allgemeine Schokoladenvirus um sich , so um den 24. 12. ......

Branka
25.11.2011, 20:47
Als der Hype damals wegen der Schweinegrippe grassierte, hatten viele meiner Arbeitskollegen panik und haben sich umgehend gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Eine Kollegin liess ihre beiden Kleinkinder impfen und jammerte dann hinterher, das ihre Kinder ganz ganz schlecht auf die Impfung reagiert hätten. Von Fieberanfällen, steife Hände bei einem Kind bis hin zur unerträglichen Übelkeit hat sie berichtet. Ca. 2 Wochen lang haben Ihre beiden Kinder unter der Impfung gelitten!!!

Hätte die arme Systemmade mal besser recherchiert, hätte sie sich wohl GEGEN eine Impfung ausgesprochen und Ihren Kindern wäre die sinnlose Tortur erspart geblieben!

Wir dumm doch viele sind, der Medienterror schafft es immer wieder menschen in Angst zu versetzen!!! Was haben mich damals die Kollegen für dumm gehalten, als ich mich gegen die Impfung ausgesprochen habe und meinte, NUR die Pharmamafia profitiert davon, aber nicht der Mensch. Der Mensch ist in dem Fall nur der Depp und das Versuchskanninchen!

Bellerophon
25.11.2011, 21:06
Als der Hype damals wegen der Schweinegrippe grassierte, hatten viele meiner Arbeitskollegen panik und haben sich umgehend gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Eine Kollegin liess ihre beiden Kleinkinder impfen und jammerte dann hinterher, das ihre Kinder ganz ganz schlecht auf die Impfung reagiert hätten. Von Fieberanfällen, steife Hände bei einem Kind bis hin zur unerträglichen Übelkeit hat sie berichtet. Ca. 2 Wochen lang haben Ihre beiden Kinder unter der Impfung gelitten!!!

Hätte die arme Systemmade mal besser recherchiert, hätte sie sich wohl GEGEN eine Impfung ausgesprochen und Ihren Kindern wäre die sinnlose Tortur erspart geblieben!

Wir dumm doch viele sind, der Medienterror schafft es immer wieder menschen in Angst zu versetzen!!! Was haben mich damals die Kollegen für dumm gehalten, als ich mich gegen die Impfung ausgesprochen habe und meinte, NUR die Pharmamafia profitiert davon, aber nicht der Mensch. Der Mensch ist in dem Fall nur der Depp und das Versuchskanninchen!

Ich wurde damals auch sehr angefeindet und für dumm befunden als ich davor warnte und das als Volksverarsche bezeichnete.

Was mir allerdings nichts ausmacht.

Da die Meinung der Bekloppten mir eh Wumpe ist.

Auf die Dauer macht man sich aber echt unbeliebt da die Deppen gerne kollektiv in Lügen baden und das gar nicht mögen wenn einer das nicht macht - bzw. sie davor warnt.

Die wollen Fehler machen und nicht (!) daraus lernen, sonder eher so "Hahaha - was waren WIR ALLE blöd!" *lach*

Immer wieder und wieder.

http://www.youtube.com/watch?v=g-45xNr-udU

Branka
25.11.2011, 21:12
Ich wurde damals auch sehr angefeindet und für dumm befunden als ich davor warnte und das als Volksverarsche berzeichnete.

Was mir allerdings nichts ausmacht.

Da die Meinung der Bekloppten mir eh Wumpe ist.

Auf die Dauer macht man sich aber echt unbeliebt da die Deppen gerne kollektiv in Lügen baden und das gar nicht mögen wenn einer das nicht macht - bzw. sie davor warnt.

Die wollen Fehler machen und nicht (!) daraus lernen.

Immer wieder und wieder.

Es ist echt ein Drama mitanzusehen, wie verblendet das Volk wird durch die Medien!!

Angst lässt zu, das man das Dummvolk manipulieren kann! Leider lässt sich die Mehrheit immer noch manipulieren und man selbst steht wie ein unwissender Depp da, wenn man nicht mit dem Strom schwimmt.

Naja, nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!

kotzfisch
25.11.2011, 21:57
Nein. Leute und Branka: Das Drama besteht darin, dass die Leute vom RKI und der Stiko und die Politik sehr, sehr übervorsichtig waren, weil sie sich einen Supergau nicht leisten wollten.


So, die Pharmamafritzen haben das dankbar mitgenommen, klar.

Ihr habts schon besser gewußt- auch klar.

Wäre eine Pandemie entstanden und sie hätten nicht vorgesorgt, hätten die gleichen Besserwisser mit Keulen auf sie eingeschlagen, wenn sie nicht vorgesorgt hätten.

Sich jetzt als alles "Habe ich schon immer gewußt" hinzustellen, offenbart Euren Mangel an Sachkenntnis, Verantwortung und Menschenverstand.


So einfach ist das.

kotzfisch
25.11.2011, 21:58
Diskussion beendet.Ihr Luschen, keine Ahnung, jedoch mitgrölen.

romeo1
26.11.2011, 08:00
Der gesteuerte Hype um die Schweinegrippe war eine lukrative Subventionierung der Pharmaindustrie. Es ist auch erstaunlich, wie gering das Interesse der Qualitätsmedien daran ist, die Hintergründe dieser Sauerei und Geldverschwendung aufzuklären - ach ich vergaß ja, die sind alle auf der Jagd nach dem Nazi in uns, da hat man für derartige Lappalien keine Zeit.

Ingeborg
29.11.2011, 10:01
USA: Die Rückkehr von Keuchhusten – trotz Impfung!
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011111601.htm

Bekannte Impfschadensleugner wegen Veruntreuung angeklagt
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011111602.htm

Wissenschaftler kritisiert Verwendung von Aluminium in Placebos
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011111701.htm

Junge impfgeschädigte Sängerin bei Dieter Bohlen im TV
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112301.htm

Neuer impfkritischer Film "The Greater Good"
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112302.htm

Autismus und Impfungen: Wusste US-Seuchenbehörde vom Zusammenhang?
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112303.htm

Nebenwirkungen: BAXTER ruft Grippeimpfstoff Preflucel zurück
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112401.htm

Tödliches DDT: Ärzte-Zeitung nennt Verbot "menschenverachtend"
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112402.htm

USA: Krebsimpfung nun auch für Buben empfohlen
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112403.htm

AIDS-Kontroverse: Gericht bestätigt ärztliche Meinungsfreiheit
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112501.htm

Ganzheitliche Ärzte machen mobil: Der Alsfelder Appell
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112502.htm

Umfrage zum Gesundheitszustand geimpfter Kinder
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112503.htm

Studie: Mumpserkrankung schützt vor Krebs, die Impfung dagegen nicht
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112504.htm

Ungeliebter Schweinegrippe-Impfstoff wird jetzt verbrannt
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112505.htm

Schweiz: Parlament berät Epidemiegesetz noch nicht
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112601.htm

Aluminium in Impfstoffen ist ein Gesundheitsrisiko
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112602.htm

Petition "Keine Zugabe von Fluoriden zu Lebensmitteln"
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112603.htm

Heimliche Geburtenkontrolle durch Impfstoff-Bestandteile?
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112604.htm

Impfen - Quecksilber - Autismus: Was wusste das CDC?
--> http://www.impfkritik.de/pressespiegel/2011112605.htm


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++++++++++++++
[03] Diese Literatur gehört in jedes Bücherregal
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++++++++++++++
Dieser neue Sammelordner darf in keinem Bücherregal fehlen:
GRUNDLAGEN DER IMPFENTSCHEIDUNG
Sechs ausgewählte Ausgaben der Zeitschrift „impf-report“ im praktischen
Sammelordner für nur 34,00 Euro.
Am besten gleich bestellen:
http://s182903437.online.de/shop/catalog/details?aid=SAM001

-----------------------------
Hans U. P. Tolzin
DIE TETANUS-LÜGE - Warum das Bakterium nicht die Ursache von Tetanus sein kann
und die Impfung keinen Sinn macht
Auch in impfkritischen Familien ist die Tetanusimpfung oft die letzte Impfung,
die fällt. Der Autor geht ausführlich auf alle Aspekte der Impfung, der
Vorbeugung und der Ursachen von Tetanus ein.
„Dieses Buch bring Licht in eine Krankheit, über die ein normaler Arzt fast
nichts weiß!“ - Dr. med. Johann Leubner
Paperback / 300 Seiten / EUR 19,90 / Best.-Nr. FBU-091
Am besten gleich bestellen:
http://s182903437.online.de/shop/catalog/details?aid=FBU091

-----------------------------
Hans U. P. Tolzin
DIE SEUCHENERFINDER (erscheint Dezember 2011)
Was wir aus EHEC, Schweinegrippe,Vogel*grippe, Blauzungenkrankheit, SARS und der
Spanischen Grippe lernen können - Wie Mikrobenjäger immer häufiger bekannte
Krankheitsbilder umdeuten und zu „neuen“ Seuchen und Pandemien erklären!
Paperback / ca. 300 Seiten / € 19,90 / Best.-Nr. FBU-094
Vorbestellungen werden versandkostenfrei ausgeliefert:
http://s182903437.online.de/shop/catalog/details?aid=FBU094


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++++++++++++++
[04] Impfkritik für Anfänger
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++++++++++++++
Für meine Leser, die gerade erst beginnen, sich kritisch mit dem Impfthema zu
beschäftigen, habe ich folgenden Themeneinstieg erstellt:
http://www.impfkritik.de/themeneinstieg
Diese Seite ist noch in Entwicklung. Gerne nehme ich Ihre Hinweise und
Vorschläge entgegen.

kotzfisch
29.11.2011, 10:26
Hör halt auf mit Deinen Einzelfallgeschichten, ist ja lächerlich.
Ihr Klugscheisser habt also aus fachlicher Sicht immer schon gewußt, dass Pandemrix Scheisse ist, gell?
Gratuliere.In Zukunft ist er beim Standardimpfstoff mit dabei.Ätsch.

Ingeborg
29.11.2011, 10:30
Der gesteuerte Hype um die Schweinegrippe war eine lukrative Subventionierung der Pharmaindustrie. Es ist auch erstaunlich, wie gering das Interesse der Qualitätsmedien daran ist, die Hintergründe dieser Sauerei und Geldverschwendung aufzuklären - ach ich vergaß ja, die sind alle auf der Jagd nach dem Nazi in uns, da hat man für derartige Lappalien keine Zeit.

so isses!

dZUG
29.11.2011, 11:34
Ich war der einzigste in der Kompanie, der damals keinen HIV Test gemacht hat :hihi:
Ist ganz einfach gewesen NEIN zu sagen.
Leider wurde ich nicht aus der Bundeswehr entlassen.
So kritisch war es dann wohl doch nicht.

ursula
29.11.2011, 11:48
Herr von und zu - ja, du bist gemeint: höre hin, wenn andere was sagen, lies mit und denke mal 5 min nach. ich fragte nicht nur nach dem sinn von pharmakampagnen (GÖLD!!!!!) sondern auch der Bombardierung von Libyen. Gestern fündig geworden: Der Einsatz der Trident Raketen brachte die kaputte Aktienkurve wieder in die wünschenwerte Ausrichtung. Wir sollten immer auf unsere Uromas hören, wenn sie gesagt haben: GELD REGIERT DIE WELT!

Ich wünsche Dir ein frohes Fest und niemals einen Impfschaden. und auch nicht deinen kindern. und sorry fürs unkontrollierte kleinschreiben, wahrscheinlich eine ideologische fehlsteuerung oder in der schule erworbene blödheit und abstumpfung.

ursula
29.11.2011, 11:50
Hör halt auf mit Deinen Einzelfallgeschichten, ist ja lächerlich.
Ihr Klugscheisser habt also aus fachlicher Sicht immer schon gewußt, dass Pandemrix Scheisse ist, gell?
Gratuliere.In Zukunft ist er beim Standardimpfstoff mit dabei.Ätsch.


wie arrogant muss man sein.....

MANFREDM
29.11.2011, 11:52
Der von der Politik und der WHO gesteuerte Hype um die Schweinegrippe war eine lukrative Subventionierung der Pharmaindustrie.

Unsere Politiker sind eben nicht blöd und wollen das Risiko nicht eingehen, wegen einiger gesparter Millionen Impfstoffkosten bei Ausbruch der Epidemie aus dem Amt gejagt zu werden.

Die Epidemie ist ausgeblieben. Insofern ist der bestellte und bezahlte Impfstoff als Versicherungsprämie für Politiker und WHO-Gangster zu buchen. Der Pharmaindustrie ist kein Vorwurf zu machen. Die haben geliefert, was bestellt wurde.

dZUG
29.11.2011, 12:00
Die Schweinegripp damals ist vermutlich schon 2 mal durch Deutschland gegangen.
Ende Januar hatte ich Grippe und 2 Wochen später wieder.
So Ende Februar kamen sie mit der Schweinegrippe raus, als sie vermutlich schon durchgelaufen war.
Auf der anderen Seite hab ich Ende Januar, damals angefangen mit Vitaminbomben.
Diese Vitaminbomben sind auch nicht gerade gut, wenn man es nicht gewöhnt ist. :hihi:

ursula
29.11.2011, 12:05
Die Schweinegripp damals ist vermutlich schon 2 mal durch Deutschland gegangen.
Ende Januar hatte ich Grippe und 2 Wochen später wieder.
So Ende Februar kamen sie mit der Schweinegrippe raus, als sie vermutlich schon durchgelaufen war.
Auf der anderen Seite hab ich Ende Januar, damals angefangen mit Vitaminbomben.
Diese Vitaminbomben sind auch nicht gerade gut, wenn man es nicht gewöhnt ist. :hihi:


man sollte schon den schutzraum aufsuchen. ich nehme tee oder tabletten, die detonieren nicht so heftig. ;)

dZUG
29.11.2011, 12:10
Ich hab bis zur Schweinegripp nicht gewußt, dass man sich gegen Grippe impfen kann.
Bei uns in der Gegend war das völlig unbekannt.
Ich bin auch schon zum Doktor gegangen und gesagt ich brauche einen blauen Schein.
Einen Blauen Schein für die nächsten 2 Tage, kein Problem :hihi:

dZUG
29.11.2011, 12:37
Die Schweinegrippe war damals, als die Finazkrise am Höhepunkt war.
Kurzarbeit und die angst um den Arbeitsplatz.
Kurzarbeit und Arbeitsamt sozusagen alles Scheiße was Scheiße sein kann. :hihi:

ErhardWittek
29.11.2011, 13:15
Diskussion beendet.Ihr Luschen, keine Ahnung, jedoch mitgrölen.
Du gehst wirklich keiner Blamage aus dem Weg.

Daß Du auf jede Pharmaleimspur kriechst, wissen wir ja. Das ist ganz allein Deine Sache. Aber daß Du jetzt allen, die nicht auf die Panikmache hereingefallen sind, unterstellst, sie seien genauso blöde und ahnungslos gewesen wie Du, ist schon ein starkes Stück.

ErhardWittek
29.11.2011, 13:16
wie arrogant muss man sein.....
Dummheit und Arroganz sind enge Verwandte.

dZUG
29.11.2011, 13:27
Man muss bedenken, das sie 10 Jahre lang studieren.
Da darf kein Zweifel bestehen :D :D
10 Jahre in denen ein Handwerksbuscht schon 5 Häuser schwarz hingestellt hat :hihi:

ErhardWittek
29.11.2011, 13:29
Ich wurde damals auch sehr angefeindet und für dumm befunden als ich davor warnte und das als Volksverarsche bezeichnete.

Was mir allerdings nichts ausmacht.

Da die Meinung der Bekloppten mir eh Wumpe ist.

Auf die Dauer macht man sich aber echt unbeliebt da die Deppen gerne kollektiv in Lügen baden und das gar nicht mögen wenn einer das nicht macht - bzw. sie davor warnt.

Die wollen Fehler machen und nicht (!) daraus lernen, sonder eher so "Hahaha - was waren WIR ALLE blöd!" *lach*

Immer wieder und wieder.

http://www.youtube.com/watch?v=g-45xNr-udU
So sind sie, die Mitläufer.

Die blökenden Schafe fühlen sich nur in der Masse wohl, sogar dann, wenn's schnurgerade zum Schlachthof geht. Wenn da auch nur einer ausschert, werden sie unruhig, kriegen es mit der Angst und reagieren bösartig auf den Abweichler.

Daß sie selber auf dem falschen Dampfer sein könnten, auf diese Idee kommen sie natürlich nicht.

kotzfisch
29.11.2011, 18:39
Herr von und zu - ja, du bist gemeint: höre hin, wenn andere was sagen, lies mit und denke mal 5 min nach. ich fragte nicht nur nach dem sinn von pharmakampagnen (GÖLD!!!!!) sondern auch der Bombardierung von Libyen. Gestern fündig geworden: Der Einsatz der Trident Raketen brachte die kaputte Aktienkurve wieder in die wünschenwerte Ausrichtung. Wir sollten immer auf unsere Uromas hören, wenn sie gesagt haben: GELD REGIERT DIE WELT!

Ich wünsche Dir ein frohes Fest und niemals einen Impfschaden. und auch nicht deinen kindern. und sorry fürs unkontrollierte kleinschreiben, wahrscheinlich eine ideologische fehlsteuerung oder in der schule erworbene blödheit und abstumpfung.

Du hast einen Dachschaden und von militärischen Sachen keine Ahnung.Trident ist eine veraltete Mehrfach Nuklearrakete für den Abschuss aus SSBNs

kotzfisch
29.11.2011, 18:40
Der von der Politik und der WHO gesteuerte Hype um die Schweinegrippe war eine lukrative Subventionierung der Pharmaindustrie.

Unsere Politiker sind eben nicht blöd und wollen das Risiko nicht eingehen, wegen einiger gesparter Millionen Impfstoffkosten bei Ausbruch der Epidemie aus dem Amt gejagt zu werden.

Die Epidemie ist ausgeblieben. Insofern ist der bestellte und bezahlte Impfstoff als Versicherungsprämie für Politiker und WHO-Gangster zu buchen. Der Pharmaindustrie ist kein Vorwurf zu machen. Die haben geliefert, was bestellt wurde.

Aber Ursula, die von nichts auch nur einen Hauch von Ahnung hat, hats gleich gemerkt.

kotzfisch
29.11.2011, 18:56
Die UGM-133A Trident II (D5) ist eine vergrößerte Version der Trident-I-Rakete. Sie wurden ab 1990 in das Arsenal aufgenommen und seit dem Jahr 2008 tragen die U-Boote der Ohio-Klasse nur noch die Trident II D5. Zwischen 1989 und 2007 wurden 425 Raketen im Rahmen des Originalvertrages für die US Navy gefertigt. Durch die Einsatzzeitverlängerung der Ohio-Klasse-SSBN auf 45 Jahre wurde auch eine Verlängerung der Dienstzeit der Trident II D5 nötig. Daher bestellte die US Navy im Jahr 2007 108 neue Trident II D5LE (LE – Life Extended – einsatzzeitverlängert) für einen Gesamtwert von 15 Milliarden Dollar. Die ersten 12 Raketen wurden 2008 geliefert, die restlichen sollen bis 2012 folgen und ab 2013 ältere Raketen ersetzen, welche bei Testflügen verbraucht werden sollen.[1][2]

Seit 1987 wurden von den USA 127 Tests durchgeführt, wonach die Trident II eine Startzuverlässigkeit von 96 % hatte, also zuverlässiger als die Trident I ist. Trident-II-Raketen sind auch, mit britischen Gefechtsköpfen bestückt, auf U-Booten der Vanguard-Klasse der Royal Navy stationiert. Die letzten Testflüge einer Trident II D5 fanden am 7. und 8. Juni 2010 vom amerikanischen SSBN USS Maryland (SSBN-738) statt. Damit flog die Trident II D5 134-mal erfolgreich in Folge.[3]

Die Trident-II-Rakete ist eine dreistufige, mit Festtreibstoff betriebene und selbstlenkende FBM mit einer Reichweite von über 10.000 km und Mehrfachsprengköpfen. Es können 12 Gefechtsköpfe in einer Rakete untergebracht werden, wobei der START-I-Vertrag die maximale Anzahl auf amerikanischen Raketen auf acht begrenzt. An Bord von U-Booten der Ohio-Klasse sind sie derzeit mit jeweils vier bis sechs bestückt, auf Booten der Vanguard-Klasse tragen sie ein bis drei Sprengköpfe.

Ursula: Halt Dich einfach raus.

ErhardWittek
29.11.2011, 22:14
...
Was hat das jetzt mit der Schweinegrippe zu tun?

ErhardWittek
29.11.2011, 22:17
Aber Ursula, die von nichts auch nur einen Hauch von Ahnung hat, hats gleich gemerkt.
Und Kotzfisch, der hier der geistige Überflieger ist und überall mitreden kann, hat's fast als einziger nicht gemerkt.

So sieht's doch aus, Du Oberpöbler.

ErhardWittek
29.11.2011, 22:20
Habe heute eine Sendung zum Thema Schlafstörungen auf SWR gesehen. Da wurde erwähnt, daß in Skandinavien nach der Schweinegrippeimpfung viele neue Fälle von Narkolepsie festgestellt worden sind.

Knudud_Knudsen
29.11.2011, 22:41
http://www.arcor.de/content/aktuell/news_panorama/87725462,1,artikel,Millionenteurer+Schweinegrippe-Impfstoff+wird+verbrannt.html?cp=2

ein Bomben-Geschäft ................für die Pharmaindustrie!

Dann kann ich das ja einstampfen..

http://www.keinverlag.de/texte.php?text=254554

Knud

kotzfisch
30.11.2011, 08:33
Und Kotzfisch, der hier der geistige Überflieger ist und überall mitreden kann, hat's fast als einziger nicht gemerkt.

So sieht's doch aus, Du Oberpöbler.


Die Politik, die Stiko und das RKI befürchteten abgewatscht zu werden, falls es zu einer Epidemie kommt und haben leicht überreagiert.
Du wärst der Erste gewesen, der nach Strassenlaternen zum Aufknüpfen der Verantwortlichen geschrieen hättest, Bocksbeutel!

kotzfisch
30.11.2011, 08:34
Und: Wie blöd und ignorant muß man eigentlich sein, einem Spacko wie Gaddafi nachzuweinen?

MANFREDM
30.11.2011, 10:41
Die Politik, die Stiko und das RKI befürchteten abgewatscht zu werden, falls es zu einer Epidemie kommt und haben leicht überreagiert.
Du wärst der Erste gewesen, der nach Strassenlaternen zum Aufknüpfen der Verantwortlichen geschrieen hättest, Bocksbeutel!

Es war eine Versicherungsprämie der Verantwortlichen + WHO-Deppen, um ihre Stellung im Falle einer Epidemie zu halten. Die Pharmaindustrie hat das nicht veranlasst.
Die Idiotie einiger Nutzer gegenüber der Pharmaindustrie hier ist völlig unangebracht.

kotzfisch
30.11.2011, 10:56
Danke ManfredM- so sehe ich das auch.

ErhardWittek
30.11.2011, 13:56
Du wärst der Erste gewesen, der nach Strassenlaternen zum Aufknüpfen der Verantwortlichen geschrieen hättest, Bocksbeutel!
Laß die blödsinnigen Unterstellungen bleiben. Woher willst Du denn wissen, was ich getan oder nicht getan hätte?

Du willst Dich doch nur rausreden, weil Du einer der Hysterischsten im Forum bist, wenn's um Krankheiten geht, egal ob um echte oder von der Pharmamafia erfundene.

MANFREDM
30.11.2011, 15:01
Du willst Dich doch nur rausreden, weil Du einer der Hysterischsten im Forum bist, wenn's um Krankheiten geht, egal ob um echte oder von der Pharmamafia erfundene.

Schon Ihr Gefasel von "Pharmamafia" ist an Hysterie und Dummheit nicht zu überbieten.

kotzfisch
30.11.2011, 17:52
Manfred: Er selbst lebt gewiß nur deswegen noch, weil auch er einmal ein Antibiotikum wegen eines vereiterten Zahnes oder Mittelohres gebraucht hat.
Seine Persönlichkeit ist hysteriform in höchstem Grad, gerade deswegen wird es im Sinne einer Projektion gerne anderen unterstellt.Klassisch.Armer Wicht.

Registrierter
30.11.2011, 18:09
Schon Ihr Gefasel von "Pharmamafia" ist an Hysterie und Dummheit nicht zu überbieten.

allein dieser Schnellschuss ist an Dummheit nicht zu überbieten.
Ich frag mich, ob Du überhaupt zu reflektieren in der Lage bist.

Registrierter
30.11.2011, 18:52
Schweingerippe war schon mal 1976 der Renner in USA sozusagen ein Wiedergänger.

ja, und undendlich viele Impfschäden mit Todesfolge, Lähmungen und derlei mehr :

1976 Swine Flu Propaganda
http://www.youtube.com/watch?v=ASibLqwVbsk

TRUTH about SWINE FLU "1976"
http://www.youtube.com/watch?v=M7oL7wdQqKQ

1976 60 Minutes Investigates Swine Flu Scare
http://www.youtube.com/watch?v=TpLF5UwUDoo&feature=related

Registrierter
30.11.2011, 18:53
Schweingerippe war schon mal 1976 der Renner in USA sozusagen ein Wiedergänger.

ja, und unendlich viele Impfschäden mit Todesfolge, Lähmungen und derlei mehr :

1976 Swine Flu Propaganda
http://www.youtube.com/watch?v=ASibLqwVbsk

TRUTH about SWINE FLU "1976"
http://www.youtube.com/watch?v=M7oL7wdQqKQ

1976 60 Minutes Investigates Swine Flu Scare
http://www.youtube.com/watch?v=TpLF5UwUDoo&feature=related

kotzfisch
30.11.2011, 19:15
So toll ist Dein VT Geschwurbel nicht, dass Du es doppelt einstellen müsstest.Da bekommt man ja Augen und Hirnkrebs von sovielen tollen Quellen.
Bruharharhar.......

kotzfisch
30.11.2011, 20:50
Der größte Hohn ist der Titel der Plastik von Rodin für deinen hirntoten Beiträge.

Ingeborg
30.11.2011, 22:31
http://www.extremnews.com/berichte/gesundheit/6022129fe903b29

ErhardWittek
30.11.2011, 23:21
So toll ist Dein VT Geschwurbel nicht, dass Du es doppelt einstellen müsstest.Da bekommt man ja Augen und Hirnkrebs von sovielen tollen Quellen.
Bruharharhar.......
:vogel:

Ich weiß ein schönes, ruhiges Plätzchen für Dich, gleich neben Deinem Freund Manfredm. Deine unsachlichen, von Pöbeleien garnierten Auswürfe werden mir zu blöd.

ErhardWittek
30.11.2011, 23:25
allein dieser Schnellschuss ist an Dummheit nicht zu überbieten.
Ich frag mich, ob Du überhaupt zu reflektieren in der Lage bist.
Es hat einfach keinen Zweck, mit solchen Leuten zu diskutieren.

MANFREDM
01.12.2011, 06:49
Es hat einfach keinen Zweck, mit solchen Leuten zu diskutieren.

Und deswegen sind Figuren wie Sie auch auf meiner Ignore-Liste. Jeder Beitrag von Ihnen besteht aus gequirlter Scheisse.

kotzfisch
01.12.2011, 07:52
ManfredM: Sie sind ab jetzt unsere Maskottchen und dienen unserer Belustigung.Dazu können sie noch dienen.

kotzfisch
01.12.2011, 08:54
Der größte Witz ist doch Reg. Avatar: "Der Denker" von Rodin.
Nichts könnte falscher sein.