PDA

Vollständige Version anzeigen : Gauck rührt Tschechen mit "Trauer und Scham" - der Schuldkult



SAMURAI
09.06.2012, 17:35
Gauck rührt Tschechen mit "Trauer und Scham" (http://www.welt.de/politik/ausland/article106483421/Gauck-ruehrt-Tschechen-mit-Trauer-und-Scham.html)

http://www.welt.de/img/bildergalerien/crop106483452/0399848971-ci3x2s-w300/Gauck-Hosts-Environment-Week-In-Bellevue-Garden.jpg (http://www.welt.de/politik/ausland/article106483421/Gauck-ruehrt-Tschechen-mit-Trauer-und-Scham.html)
Tschechien gedenkt der Auslöschung Lidices und Lezakys durch die Nazis. Die Politiker in Prag zeigen sich tief beeindruckt von einem Brief von Bundespräsident Joachim Gauck. Von Hans-Jörg Schmidt mehr...
(http://www.welt.de/politik/ausland/article106483421/Gauck-ruehrt-Tschechen-mit-Trauer-und-Scham.html)

NS-Massaker: Nicht die SS, Polizisten mordeten in Lidice (http://www.welt.de/kultur/history/article106440451/Nicht-die-SS-Polizisten-mordeten-in-Lidice.html)
Tschechoslowakei: Das Attentat auf Heydrich und die furchtbare Rache (http://www.welt.de/politik/ausland/article106382453/Das-Attentat-auf-Heydrich-und-die-furchtbare-Rache.html)



:bomb:

Langsam geht mir die Winselei von Gauck auf die Eier.

Der Alte:hoere_zu: hat vor den Tschechen:kapitulation:kapituiert.

Mehr als 3 Millionen Sudetendeutsche wurden vertrieben und ihrer Heimat beraubt.

Zehntausende wurden bestialisch ermordet.

Gauck wird noch vor dem Knierutscher Willi in die Geschichte eingehen.

Jetzt muss die Entschädigungskohle aber an die Tschechen fliessen - reichlich.:Nazi:

Bulldog
09.06.2012, 17:53
:bomb:

Langsam geht mir die Winselei von Gauck auf die Eier.

Der Alte:hoere_zu: hat vor den Tschechen:kapitulation:kapituiert.

Mehr als 3 Millionen Sudetendeutsche wurden vertrieben und ihrer Heimat beraubt.

Zehntausende wurden bestialisch ermordet.

Gauck wird noch vor dem Knierutscher Willi in die Geschichte eingehen.

Jetzt muss die Entschädigungskohle aber an die Tschechen fliessen - reichlich.:Nazi:

Der Schweinepriester hat sie nicht alle, wie übrigens die meisten aus seiner Generation (Baujahr 1940= 68er-Generation).

Schwarzer Rabe
09.06.2012, 17:53
Mistratte der Gauck!

Frumpel
09.06.2012, 17:56
Ein Gauckler in der Politik.

Xarrion
09.06.2012, 17:57
Erst dieser Türken-Wulff, und nun dieser Knierutscher. Erbärmlich.
Naja, BRD eben.

Bananenrepublik
09.06.2012, 17:57
Also mir ist noch nicht aufgefallen , das sich die Tschechen entschuldigt haben die Sudetendeutsche zu vertreiben und auf dem weg zu erschlagen.

fatalist
09.06.2012, 18:01
http://killerbeesagt.files.wordpress.com/2012/04/gauckler1.jpg

mick31
09.06.2012, 18:02
Eine Schande der Kerl

spezialeinheit
09.06.2012, 18:03
Also mir ist noch nicht aufgefallen , das sich die Tschechen entschuldigt haben die Sudetendeutsche zu vertreiben und auf dem weg zu erschlagen.

So wie z.B. das hier?

http://www.youtube.com/watch?v=ZKh-pl9-95Q&feature=youtube_gdata_player

SAMURAI
09.06.2012, 18:04
Sicher hat der Schweinepriester :pope: auch noch geheult !

Bananenrepublik
09.06.2012, 18:06
So wie z.B. das hier?

http://www.youtube.com/watch?v=ZKh-pl9-95Q&feature=youtube_gdata_player

Genau so , bloss wurde mein Uropa erschlagen bzw wie die heute sagen : Befreit.

Brathering
09.06.2012, 18:08
Also mir ist noch nicht aufgefallen , das sich die Tschechen entschuldigt haben die Sudetendeutsche zu vertreiben und auf dem weg zu erschlagen.

Wird aber im Artikel erwähnt, naja den Tschechen wir das hier auch nicht auffallen/in Erinnerung bleiben :p

Was diese Menschen alle nur mit ihrem >ihr müsst euch entschuldigen< haben :/

Agesilaos Megas
09.06.2012, 18:09
Erst dieser Türken-Wulff, und nun dieser Knierutscher. Erbärmlich.
Naja, BRD eben.

In der Tat! Es ist immer wieder dasselbe: Ein BRD-Arschkriecher verliert seinen Posten, man freut sich, ärgert sich dann aber umso mehr, da sein Nachfolger noch schlimmer, kriecherischer und schamloser im Lügen ist. Wer weiß, was nach IM Larve kommt! Die Inauguration des Bundespräsidenten ähnelt mittlerweile ja schon einem einzigen Kniefall und Arschlecken: Yad Wischiwaschem, Polen und jetzt bei den nächsten Verbrechern. Bei dieser so unmenschlichen Verbiegung und Verbeugung vor so zweifelhaften Dingen muss man sich doch wirklich fragen, wie das dieser Gauck aushält. Ja, wirklich: Wie kann man sich selbst noch achten, wenn man weiß, dass man sein eigenes Volk so beleidigen muss, um selbst von den ehemaligen Siegern benevolent aufgenommen zu werden? Das ist ja auch das, was an Gauck nicht mehr menschlich ist.

SAMURAI
09.06.2012, 18:09
http://www.youtube.com/watch?v=NR3a7FXPyEo

Sterntaler
09.06.2012, 18:15
der wandelnde Schuldkult

Arnold
09.06.2012, 18:17
Bravo, Herr Gauck!

Durch eine kleine Geste wie ein persönliches Schreiben hat unser Bundespräsident als Vertreter aller Deutschen bei unseren tschechischen Nachbarn das Ansehen Deutschlands erheblich gesteigert. Auch wenn es noch Menschen in Deutschland gibt, die immer wieder versuchen, die Verbrechen Nazideutschlands zu relativieren: alle anständigen Deutschen sind dem Bundespräsidenten dankbar für seine ebenso kluge wie erfolgreiche Amtsführung!

Sterntaler
09.06.2012, 18:19
Bravo, Herr Gauck!

Durch eine kleine Geste wie ein persönliches Schreiben hat unser Bundespräsident als Vertreter aller Deutschen bei unseren tschechischen Nachbarn das Ansehen Deutschlands erheblich gesteigert. Auch wenn es noch Menschen in Deutschland gibt, die immer wieder versuchen, die Verbrechen Nazideutschlands zu relativieren: alle anständigen Deutschen sind dem Bundespräsidenten dankbar für seine ebenso kluge wie erfolgreiche Amtsführung!



Müll.

Irmie
09.06.2012, 18:36
Man sollte immer alle Seiten sehen. Natürlich ist es den Politkern ihr Ding zu buckeln. Lass ihn buckeln, sonst würde er sein Amt verlieren. Wir kennen das inzwischen. Davon abgesehen, umsonst buckelt der ja auch nicht. Der wird hich belohnt und reagiert wie ein Pawlowscher Hund (hechel, hechel...). Wir können uns anders entscheiden. Wir haben was besseres zu tun.

Schön wäre es wenn alle Seiten ihre Taten sehen würden und sich entschuldigen würden. Die Geschichte ist immer einseitig und deshalb braucht man auch nichts leichtfertig zu glauben -

Sterntaler
09.06.2012, 18:37
der Gauck sollte mal fragen warum in der Tschechei noch Benesch Dekrete existieren, die das ermorden von Deutschen straf frei stellt. Das Gauck sich schämt kann man sich schon denken und nachvollziehen, nach dem Geschwafel was der europaweit absondert.



http://www.youtube.com/watch?v=dJHFKlHaHxY

Houseworker
09.06.2012, 18:37
Bravo, Herr Gauck!

Durch eine kleine Geste wie ein persönliches Schreiben hat unser Bundespräsident als Vertreter aller Deutschen bei unseren tschechischen Nachbarn das Ansehen Deutschlands erheblich gesteigert. Auch wenn es noch Menschen in Deutschland gibt, die immer wieder versuchen, die Verbrechen Nazideutschlands zu relativieren: alle anständigen Deutschen sind dem Bundespräsidenten dankbar für seine ebenso kluge wie erfolgreiche Amtsführung!

Alle anständige Deutschen sollten Euch Typen mal ganz gepflegt in den Arsch treten! :leck_mich:

Sterntaler
09.06.2012, 18:39
Bravo, Herr Gauck!

Durch eine kleine Geste wie ein persönliches Schreiben hat unser Bundespräsident als Vertreter aller Deutschen bei unseren tschechischen Nachbarn das Ansehen Deutschlands erheblich gesteigert. Auch wenn es noch Menschen in Deutschland gibt, die immer wieder versuchen, die Verbrechen Nazideutschlands zu relativieren: alle anständigen Deutschen sind dem Bundespräsidenten dankbar für seine ebenso kluge wie erfolgreiche Amtsführung!



schade das die Tschechen solche Drecksäcke, wie dich, nicht abgeschossen haben.

Hauskatze
09.06.2012, 18:40
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.

SAMURAI
09.06.2012, 18:43
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.


Es gibt dummdreiste Hauskatzen.

Praktiker
09.06.2012, 18:44
:bomb:
Jetzt muss die Entschädigungskohle aber an die Tschechen fliessen - reichlich.:Nazi:

Es ist doch eigentlich wurscht ,-
wer unser Volksvermögen in welche Richtung veruntreut !

Obs nun die faulen Griechen bekommen,-
oder die großkotzigen Spanier oder die Raffke-Shlomos ,-
Hauptsache ,- wir als Wirt ernähren die sich rasant vermehrenden Parasiten dieser Welt ,-
und unser Bundesbetroffener Schämer nimmt die Wünsche entgegen.....

ich kann garnicht soviel fressen,-
wie ich kotzen möchte !

Hauskatze
09.06.2012, 18:44
Es gibt dummdreiste Hauskatzen.

schön , aber sachlich bist du nicht in meiner Argumentation eingegangen, - sicherlich war für dich ausschwitz nur eine Besatzerlüge....

Sterntaler
09.06.2012, 18:45
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.

schade das die dich dabei nicht erwischt haben, bei dem Kollateralschaden.

Brutus
09.06.2012, 18:45
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.

Die Tschechen als Rächer der Juden und Polen, oder wie? Tolle Argumentation. Damit könnten wir Deutschen für das, was GB und USA der Welt angetan haben, jeden amerikanischen und englischen Zivilisten umbringen.

Hauskatze
09.06.2012, 18:50
ja das wäre so, mit der USA auf jedenfall, haben doch die USA auf Japan eine Atombombe geworfen und ich hasse jeden US Bürger, - das Problem ist das die USA mit Israel die Macht des Geldes besitzen und solange kein Wunder oder Naturkatastrophe besteht, wirst du nix gegen die USA machen können - weil die immer ihre Helfer weltweit finden, die im Interesse der USA arbeiten....Deutsche und Tschechen sind beide Sklaven der USA geworden inkl ganz Europa kann man sagen, aber ich glaube das der Islam bald die USA das leben schwer macht, wobei die USA , den Islam in ihre Richtung lenken, - wie gesagt, die Macht des Geldes.........

Zur Geschichte, ... wäre Hitler nicht zur macht gekommen, - wäre kein Weltkrieg gekommen, hätten Deutsche Truppen nicht Europa verwüstet und Menschen in Ausschwitz vergast, - wer weiss vielleicht gäbe es die Probleme mit den Sudetendeutschen nicht, und ja ...die Vertreibung war u.a eine Antwort auf die Vernichtung Lidice bei Prag....

aber mach dir nix draus, ein Jude Namens David Voundarek der sich anmaßt Tscheche zu sein, - hat ein film gedreht für die USA über das Leid der Deutschen und wird von der Deutschen Domina Erika Steinbach geküsst....und lächelt bösartig....was man verschweigt ... Film in Ausland in Auftrag gegeben beide und andere Völker müssen USA konform gemacht werden....wer nicht USA konform ist,,,..dem wird eben mal die "Demokratie" militärisch beigebracht.

spezialeinheit
09.06.2012, 18:54
schön , aber sachlich bist du nicht in meiner Argumentation eingegangen, - sicherlich war für dich ausschwitz nur eine Besatzerlüge....

Meinst du das?

http://www.youtube.com/watch?v=CyGX1kC3HTU

Brathering
09.06.2012, 18:58
Die Tschechen als Rächer der Juden und Polen, oder wie? Tolle Argumentation. Damit könnten wir Deutschen für das, was GB und USA der Welt angetan haben, jeden amerikanischen und englischen Zivilisten umbringen.

Siehste, kaum ein Verbrechen, das dem Reich von Osteuropäern vorgeworfen wurde und wird hat was mit Juden oder Holocaust zu tun. Kümmert die nicht ;)
Für die Tschechen dürfte der Versuch die nationale Identität zu löschen und sie zu entvolken der Stein des Anstoßes der Vertreibungen gewesen sein, also etwas, das du nur zu gut verstehen solltest :p

Hauskatze
09.06.2012, 18:59
paa ausschwitz gab es nie die besatzer haben die geständnisse erzwungen, mein gott bist du krank, du musst drigend in die Nervenheilklinik eingewiesen werden.

Brutus
09.06.2012, 19:01
Siehste, kaum ein Verbrechen, das dem Reich von Osteuropäern vorgeworfen wurde und wird hat was mit Juden oder Holocaust zu tun. Kümmert die nicht ;)
Für die Tschechen dürfte der Versuch die nationale Identität zu löschen und sie zu entvolken der Stein des Anstoßes der Vertreibungen gewesen sein, also etwas, das du nur zu gut verstehen solltest :p

Du schreibst erstunkenen und erlogenen Käse zusammen. Hitler hat sich im Protektoratsvertrag ausdrücklich zur Wahrung der tschechischen Identität verpflichtet und sich im Gegensatz zu den Demokraten an Verträge auch gehalten.

spezialeinheit
09.06.2012, 19:01
paa ausschwitz gab es nie die besatzer haben die geständnisse erzwungen, mein gott bist du krank, du musst drigend in die Nervenheilklinik eingewiesen werden.

Führst du Selbstgespräche?

Brathering
09.06.2012, 19:02
Du schreibst erstunkenen und erlogenen Käse zusammen. Hitler hat sich im Protektoratsvertrag ausdrücklich zur Wahrung der tschechischen Identität verpflichtet und sich im Gegensatz zu den Demokraten an Verträge auch gehalten.

Blablub? Kein richtiger Konter, nur das gewohnte Gesülz?

Sterntaler
09.06.2012, 19:03
der Gauckler schämt sich, hat er fein gemacht, die Ostküstenmafia wird es freuen


http://dl.glitter-graphics.net/pub/299/299481a1w9czrf0r.gif (http://www.glitter-graphics.com)

Hauskatze
09.06.2012, 19:04
ich weiss nicht welche provokatorische Maßnahme der Strangersteller damit bezwecken will. Fakt ist dass wir jetzt ein problem mit Spanien haben, die jetzt Steuergelder nehmen aus dem Rettungspacket, die Sache mit Europa zerfällt geht schon langsam in die erste Runde...anstatt das zu thematisieren, weil das bald negativ die Zukunft unserer Kinder und unsers Landes betrifft....üben sich Rechte, oder Subjekte des Verfassungsschutzes die die rechten unterwandert haben, jetzt in Geschichtsrevanchismus !!!!!!!!!!!!!!

Netter Versuch hier vom Hauptthema abzulenken !!!!!!!!!!!!

berty
09.06.2012, 19:05
Der Gauck hat schon jetzt mehr Klasse als der Wulff nach Ablauf von 2 weiteren Amtszeiten gehabt hätte.

Brutus
09.06.2012, 19:05
Blablub? Kein richtiger Konter, nur das gewohnte Gesülz?


Regelungen der Autonomie Böhmen und Mährens im Protektoratsvertrag:

Erfüllt von dem ernsten Wunsch, den wahren Interessen der in diesem Lebensraum wohnenden Völker zu dienen, das nationale Eigenleben des deutschen und des tschechischen Volkes sicherzustellen, dem Frieden und der sozialen Wohlfahrt aller zu nützen, ordne ich daher namens des Deutschen Reiches als Grundlage für das künftige Zusammenleben der Bewohner dieser Gebiete das Folgende an:

(2) Die übrigen Bewohner von Böhmen und Mähren werden Staatsangehörige des Protektorats Böhmen und Mähren.

Artikel 3. (1) Das Protektorat Böhmen und Mähren ist autonom und verwaltet sich selbst.

(2) Es übt seine ihm im Rahmen des Protektorats zustehenden Hoheitsrechte im Einklang mit den politischen, militärischen und wirtschaftlichen Belangen des Reiches aus.

(3) Diese Hoheitsrechte werden durch eigene Organe und eigene Behörden mit eigenen Beamten wahrgenommen.

Artikel 4. Das Oberhaupt der autonomen Verwaltung des Protektorates Böhmen und Mähren genießt den Schutz und die Ehrenrechte eines Staatsoberhauptes. Das Oberhaupt des Protektorates bedarf für die Ausübung seines Amtes des Vertrauens des Führers und Reichskanzlers.

(2) Das Protektorat erhält einen Vertreter bei der Reichsregierung mit der Amtsbezeichnung "Gesandter".

(3) Für die Aufrechterhaltung der inneren Sicherheit und Ordnung kann das Protektorat eigene Verbände aufstellen. Organisation, Stärkezahl und Bewaffnung bestimmt die Reichsregierung.

Artikel 10. (1) Gesetzliches Zahlungsmittel ist neben der Reichsmark bis auf weiteres die Krone.

Artikel 12. Das derzeit in Böhmen und Mähren geltende Recht bleibt in Kraft, soweit es nicht dem Sinne der Übernahme des Schutzes durch das Deutsche Reich widerspricht.

Sterntaler
09.06.2012, 19:06
Der Gauck hat schon jetzt mehr Klasse als der Wulff nach Ablauf von 2 weiteren Amtszeiten gehabt hätte.

gibt es dazu einen Link, Äffchen?

http://dl9.glitter-graphics.net/pub/2052/2052569fhxxg9gug6.gif (http://www.glitter-graphics.com)

berty
09.06.2012, 19:08
gibt es dazu einen Link, Äffchen?

http://dl9.glitter-graphics.net/pub/2052/2052569fhxxg9gug6.gif (http://www.glitter-graphics.com)

Blödmann, dazu muss man nur sein Wirken und die Berichterstattung darüber verfolgen. Brauchst du dazu Anleitungen, wende dich an deinen Mentor.

SAMURAI
09.06.2012, 19:10
schön , aber sachlich bist du nicht in meiner Argumentation eingegangen, - sicherlich war für dich ausschwitz nur eine Besatzerlüge....

Dummschwätzer - Ausschwitz ist Fakt.

Alfred
09.06.2012, 19:11
Der Gauck hat schon jetzt mehr Klasse als der Wulff nach Ablauf von 2 weiteren Amtszeiten gehabt hätte.

Ich liebe deinen Humor manchmal. :grins: Der Gauck ist natürlich Schrott. wie seine Vorgänger auch.

SAMURAI
09.06.2012, 19:14
ich weiss nicht welche provokatorische Maßnahme der Strangersteller damit bezwecken will. Fakt ist dass wir jetzt ein problem mit Spanien haben, die jetzt Steuergelder nehmen aus dem Rettungspacket, die Sache mit Europa zerfällt geht schon langsam in die erste Runde...anstatt das zu thematisieren, weil das bald negativ die Zukunft unserer Kinder und unsers Landes betrifft....üben sich Rechte, oder Subjekte des Verfassungsschutzes die die rechten unterwandert haben, jetzt in Geschichtsrevanchismus !!!!!!!!!!!!!!

Netter Versuch hier vom Hauptthema abzulenken !!!!!!!!!!!!

Hau die Themen in einen Mixer und lass sie zusammenmatschen. Miezekatze DU hast einen Knall.

spezialeinheit
09.06.2012, 19:14
Dummschwätzer - Ausschwitz ist Fakt.

Der Ort im ehemaligen Österreich Ungarn heisst Auschwitz...

berty
09.06.2012, 19:15
Ich liebe deinen Humor manchmal. :grins: Der Gauck ist natürlich Schrott. wie seine Vorgänger auch.

Ein BP ist grundsätzlich kein Schrott. Gauck ist darüberhinaus bereits jetzt ein herausragender BP. Nur schade, das er das Amt nicht bereits früher ausüben durfte.

SAMURAI
09.06.2012, 19:16
Der Ort im ehemaligen Österreich Ungarn heisst Auschwitz...

Ausserdem war Hitler Österreicher, Jude und hatte nur ein Ei.

Quo vadis
09.06.2012, 19:17
Ein BP ist grundsätzlich kein Schrott. Gauck ist darüberhinaus bereits jetzt ein herausragender BP. Nur schade, das er das Amt nicht bereits früher ausüben durfte.

Das glaube ich dir gerne, wer Deutschland in den Dreck drückt, der ist für Linke allemal "herausragend".

berty
09.06.2012, 19:19
Das glaube ich dir gerne, wer Deutschland in den Dreck drückt, der ist für Linke allemal "herausragend".

Gauck drückt niemand in den Dreck. Für den Dreck, zu dem er sich geäußert hat, war nicht er verantwortlich. Verantwortlich waren wohl deine Glaubensbrüder. Deren Scheißehaufen waren über ganz Europa verteilt.

ladydewinter
09.06.2012, 19:22
Man könnte fast meinen Gauck wäre -die Reinkarnation von Willy Brandt oder sein Geist wäre in ihn gefahren
kleiner geschichtlicher Diskurs ,da war doch was..
ein schönes N auf den Anzug für Nemcec für Deutscher .,3 Millionen Vertriebene,das Massaker von Aussig usw .

Brathering
09.06.2012, 19:28
Regelungen der Autonomie Böhmen und Mährens im Protektoratsvertrag:

Erfüllt von dem ernsten Wunsch, den wahren Interessen der in diesem Lebensraum wohnenden Völker zu dienen, das nationale Eigenleben des deutschen und des tschechischen Volkes sicherzustellen, dem Frieden und der sozialen Wohlfahrt aller zu nützen, ordne ich daher namens des Deutschen Reiches als Grundlage für das künftige Zusammenleben der Bewohner dieser Gebiete das Folgende an:

(2) Die übrigen Bewohner von Böhmen und Mähren werden Staatsangehörige des Protektorats Böhmen und Mähren.

Artikel 3. (1) Das Protektorat Böhmen und Mähren ist autonom und verwaltet sich selbst.

(2) Es übt seine ihm im Rahmen des Protektorats zustehenden Hoheitsrechte im Einklang mit den politischen, militärischen und wirtschaftlichen Belangen des Reiches aus.

(3) Diese Hoheitsrechte werden durch eigene Organe und eigene Behörden mit eigenen Beamten wahrgenommen.

Artikel 4. Das Oberhaupt der autonomen Verwaltung des Protektorates Böhmen und Mähren genießt den Schutz und die Ehrenrechte eines Staatsoberhauptes. Das Oberhaupt des Protektorates bedarf für die Ausübung seines Amtes des Vertrauens des Führers und Reichskanzlers.

(2) Das Protektorat erhält einen Vertreter bei der Reichsregierung mit der Amtsbezeichnung "Gesandter".

(3) Für die Aufrechterhaltung der inneren Sicherheit und Ordnung kann das Protektorat eigene Verbände aufstellen. Organisation, Stärkezahl und Bewaffnung bestimmt die Reichsregierung.

Artikel 10. (1) Gesetzliches Zahlungsmittel ist neben der Reichsmark bis auf weiteres die Krone.

Artikel 12. Das derzeit in Böhmen und Mähren geltende Recht bleibt in Kraft, soweit es nicht dem Sinne der Übernahme des Schutzes durch das Deutsche Reich widerspricht.


Und was passierte, kann man daraus auch ablesen, es gab eine Germanisierungswelle, Ortsschilder, Medien und höhere Bildung.
Als müsste jetzt ein BRDler einen israelischen Pass vorweisen um studieren zu können - um es mal in deine Welt zu übertragen :p
Dann die nebenbei ermordeten 300+ Tausend.


Auch wenn es jetzt so scheint, distanziere ich mich scharf vom "Leid abwiegen"

bernhard44
09.06.2012, 19:29
Scholl-Latour for Präsident!

Hybrid
09.06.2012, 19:31
Ein BP ist grundsätzlich kein Schrott. Gauck ist darüberhinaus bereits jetzt ein herausragender BP. Nur schade, das er das Amt nicht bereits früher ausüben durfte.

Genau, dann wär er auch früher Schabe fertig!
Erzengel sein Liebling ist der Nahles schon länger auf den Keks gegangen, weil er keine Fleischberge besteigen wollte.....

Die Lachnummer mit den Tschechen sollte er sich besser sparen und sich G.Knoopfrei Literatur, b.z.w. anderweitige Ideologiefreie Geschichte anlesen. Wo bleibt das Betroffenheitsgesabber der Polen? Ostrau? Keine Stimme. Wie war das noch mit dem Einmarsch der Deutschen in Tschechien? Wozugehörig war Tschechien vor dem 1.Weltkrieg?

Ich glaub der Gauckler hat zuviel Tapete geschnüffelt, der sollte mal vor die Türe gehen. So ein Großartiger Präsident. Meiner Meinung nach präsidentiert er den Deutschen Michel, wortschwallend nichtssagend und immer schön habacht, wenn jemand ihm mit der Fuchtel was abverdienen will.

Warum macht er sich nicht für die Schlesier stark? Die fühlen sich immer noch Deutscher als geraubt Polnisch. Da wird doch mal ein Kracher draus. Der Wahrheit ihren lauf, hält weder Ochs noch Esel auf. Die Sonne bringt es an den Tag!

Der ehrliche Deutsche ist der gearschte. Er hat dem verschlagenem Sorben nicht die Stirn zu bieten, oder das Tier in sich, um sich deren indirekten Spielchen zu wiedersetzen.

Brathering
09.06.2012, 19:31
Gauck drückt niemand in den Dreck. Für den Dreck, zu dem er sich geäußert hat, war nicht er verantwortlich. Verantwortlich waren wohl deine Glaubensbrüder. Deren Scheißehaufen waren über ganz Europa verteilt.

Er sieht sich nicht als schuldig aber als verantwortlich. Das stört und animiert zum Verantwortung zurückwerfen und einer Hassspirale.
Es ist logisch, dass jeman ein "Nein, bin nicht verantwortlich!" aufschreit
genauso logisch ist es, dass er um sich zu verteidigen ausruft "Hey, ihr seid eigentlich Verantwortlich!"

So ein bescheuertes Verhalten, wie von Gauck, ermuntert anderes bescheuertes Verhalten, wie rumheulen über Vertriebene, in diesem Thread.

edit:

Ich möchte hier Gauck als Quell des Neonationalsozialismus identifiziert haben! :)

Pilgrim
09.06.2012, 19:35
Hat er richtig gemacht, warum Sturm heraufbeschworen und in ewiggestriger Manier gegen die Tschechen hetzen?
Sowas macht nur der Pöbeldeutsche.

Hauskatze
09.06.2012, 19:36
Ich bin für Gregor Gysi !!!!!!!!!!!!!!

Hans Huckebein
09.06.2012, 19:37
Die "Einseitigkeit" setzt sich fort...nur immer die schuld von sich aus sehen!

Quo vadis
09.06.2012, 19:41
Gauck drückt niemand in den Dreck. Für den Dreck, zu dem er sich geäußert hat, war nicht er verantwortlich. Verantwortlich waren wohl deine Glaubensbrüder. Deren Scheißehaufen waren über ganz Europa verteilt.

Ja klar, für die niederen Bewegründe durch die tausende Deutsche ab Mai 45 von den Tschechen massakriert wurden, bestialisch verstümmelt, oder mit Fahrzeugen überrollt, haben Linke für jede, ich widerhole JEDE andere Opfergruppe, als den Deutschen, die dicksten Krokodilstränen und Heulkrämpe inpetto.

Frumpel
09.06.2012, 19:54
Ich bin für Gregor Gysi !!!!!!!!!!!!!!

Was will denn dieser Gnom in der Politik? Gysi ist der sichtbare Beweis, daß Lügen kurze Beine haben.

Hauskatze
09.06.2012, 19:56
Ick find ihn geil !!!!!!!!!!!

SAMURAI
09.06.2012, 19:59
Ick find ihn geil !!!!!!!!!!!

Wieso - stehst DU auf Männer ?

caffate
09.06.2012, 20:15
Er schwingt die Nazi-Keule umgekehrt, nicht auf uns sondern auf die Tschechen. Erst auf sich schämenden Deutschen tun, dann Sudetenland fordern :-)

Katranka
09.06.2012, 20:17
Ein rückgratloser Kriecher sondesgleichen. Aber was will man erwarten, er repräsentiert schließlich die BRD.

Strandwanderer
09.06.2012, 20:25
Ein BP ist grundsätzlich kein Schrott. Gauck ist darüberhinaus bereits jetzt ein herausragender BP. Nur schade, das er das Amt nicht bereits früher ausüben durfte.


Wen wundert's, daß Typen wie "berty" diesen Bußprediger in den Himmel loben.


Sie eint die krankhafte Sucht, das eigene Volk mit ihrer Gesinnung zu beschmutzen.

Strandwanderer
09.06.2012, 20:28
Dummschwätzer - Ausschwitz ist Fakt.



Was wurde denn dort ausgeschwitzt?

Sterntaler
09.06.2012, 20:32
Was wurde denn dort ausgeschwitzt?

http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_137.gif (http://www.smilies.4-user.de)

SAMURAI
09.06.2012, 20:46
Was wurde denn dort ausgeschwitzt?

Braunbatzen

Frontferkel
09.06.2012, 20:58
Bravo, Herr Gauck!

Durch eine kleine Geste wie ein persönliches Schreiben hat unser Bundespräsident als Vertreter aller Deutschen bei unseren tschechischen Nachbarn das Ansehen Deutschlands erheblich gesteigert. Auch wenn es noch Menschen in Deutschland gibt, die immer wieder versuchen, die Verbrechen Nazideutschlands zu relativieren: alle anständigen Deutschen sind dem Bundespräsidenten dankbar für seine ebenso kluge wie erfolgreiche Amtsführung!

Wenn Du das gut findest was der Pfarrer da von sich gegeben hat , bitte , Deine Sache . Ich bin Deutscher und fühle mich nicht richtig vertreten . Und als unanständig möchte ich mich auch nicht bezeichnen lassen .
Du solltest Deine Ansage etwas relativieren .

Frontferkel
09.06.2012, 21:10
Scholl-Latour for Präsident!

Der weiß wenigstens wovon er spricht . Aber für den Posten als BP wohl zu alt . Ein Mann von seinem Format wäre angebracht .

berty
09.06.2012, 21:57
Ja klar, für die niederen Bewegründe durch die tausende Deutsche ab Mai 45 von den Tschechen massakriert wurden, bestialisch verstümmelt, oder mit Fahrzeugen überrollt, haben Linke für jede, ich widerhole JEDE andere Opfergruppe, als den Deutschen, die dicksten Krokodilstränen und Heulkrämpe inpetto.

Dummes Gebrabbel, QV. Meine Familie stammt aus dem Sudetenland.


Hier geht es nicht um Schicksale von Vertriebenen sondern um Opfer der beiden von Deutschen niedergemachten tschechischen Ortschaften. Anlass war der entsprechende Gedenktag.

Arnold
09.06.2012, 22:11
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.


Das ist eine korrekte Darstellung von Ursache und Wirkung! :top:

Shahirrim
09.06.2012, 22:14
Liegen nicht in Tschechien noch Knochen von Soldaten der Wehrmacht in Plastiktüten rum?

Arnold
09.06.2012, 22:16
schade das die dich dabei nicht erwischt haben, bei dem Kollateralschaden.


:fuck you:

Andreas63
09.06.2012, 22:21
Zur Geschichte, ... wäre Hitler nicht zur macht gekommen, - wäre kein Weltkrieg gekommen, hätten Deutsche Truppen nicht Europa verwüstet und Menschen in Ausschwitz vergast, - wer weiss vielleicht gäbe es die Probleme mit den Sudetendeutschen nicht, und ja ...die Vertreibung war u.a eine Antwort auf die Vernichtung Lidice bei Prag....
Oh heilige Einfalt. Hitler wurde an die Macht gebracht, damit es zu einem (Welt)krieg kommt. Das Ziel, des von England und den USA geplanten Krieges war es, Deutschland und Russland aufeinanderzuhetzen, damit sie sich gegenseitig zerfleischen und ruinieren. Ironischerweise ging der Schuß für das Empire nach hinten los.

Zum Thema: Gauck ist nicht nur ein Schleimer, sondern auch noch strunzdumm. Heydrich als Chef der Polizei hatte mit den KLn nicht das Geringste zu tun. Außerdem wurde er von englischen Agenten ermordet, weil er etliche deutsche Verräterschweine (änliche Typen wie Gauck) im Visier hatte.
Natürlich war die Aktion in Lidice keine gute Sache, aber nichts im Vergleich zu dem, was der aufgehetzte tschechische Mob nach dem Krieg den Deutschen angetan hat - ich erinnere nur mal an den 'Todesmarsch von Brünn'.
Gauck ist eine üble linke Ratte, naja, ein evangelischer Pfaffe halt. Da ist man wohl so.

Wer so ahnungslos in Geschichte ist wie Du, sollte einfach mal der Kunst des Schweigens huldigen.

derRevisor
09.06.2012, 22:22
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.

Diese Form der außergewöhnlich kindlichen Argumentation pflegt der Gelehrte den Diskutanten für gewöhnlich um die grünen Rotzlöffel zu schlagen. Ein Verbrechen kann nicht durch andere Verbrechen gerechtfertigt werden (und schon gar nicht so primitiv).

Arnold
09.06.2012, 22:23
Siehste, kaum ein Verbrechen, das dem Reich von Osteuropäern vorgeworfen wurde und wird hat was mit Juden oder Holocaust zu tun. Kümmert die nicht ;)
Für die Tschechen dürfte der Versuch die nationale Identität zu löschen und sie zu entvolken der Stein des Anstoßes der Vertreibungen gewesen sein, also etwas, das du nur zu gut verstehen solltest :p


:guter post:

Arnold
09.06.2012, 22:27
Der Gauck hat schon jetzt mehr Klasse als der Wulff nach Ablauf von 2 weiteren Amtszeiten gehabt hätte.


Das kann man wohl sagen! Intelligente und gebildete Bundespräsidenten haben dem Volke immer schon viel Freude gemacht.

derRevisor
09.06.2012, 22:28
Das ist eine korrekte Darstellung von Ursache und Wirkung! :top:

Das ist billigstes Gossenniveau und an den Haaren herbeigezogener Unsinn. Es zeichnet dich nicht aus, dass du derartige Verwirrungen hofierst.

Brutus
09.06.2012, 22:30
Oh heilige Einfalt. Hitler wurde an die Macht gebracht, damit es zu einem (Welt)krieg kommt. Das Ziel, des von England und den USA geplanten Krieges war es, Deutschland und Russland aufeinanderzuhetzen, damit sie sich gegenseitig zerfleischen und ruinieren. Ironischerweise ging der Schuß für das Empire nach hinten los.

Leider hat Dana Goldstein einen erst vorgestern veröffentlichten Artikel von ihren Seiten genommen, in dem sie darstellt, wie Hitler von Juden zum Kanzler gemacht wurde, um einen großen Krieg zu bekommen und zugleich Nationalismus und Rassismus für immer zu diskreditieren. Um es kurz zu machen, der Text war wie ein Konzentrat aus Preparata, angereichert mit verschwörungstheoretischem Pfeffer.

Der Artikel ist doch noch da. Manchmal hilft das Suchsystem: http://laveritablenaturedujudaisme.blogspot.de/search?q=guerre+mondiale

Runterscrollen bis zur Zwischenüberschrift *Hitler*.

Starker Tobak, mein lieber Scholli, und am Ende, in Großbuchstaben ein Bekenntnis zu den Arbeiten Robert Faurissons und der Revisionisten, in einer Form die beim Honigmann zu einer Hausdurchsuchung geführt hat.


Tout démontre qu'Hitler fut un pur produit de l'oligarchie juive et surtout porte-drapeau de leur conception raciale du monde afin d'être utilisée contre le seul vrai danger potentiel à leur prise de contrôle mondial, c'est à dire LE NATIONALISME, LE PATRIOTISME.

Hitler va donc incarner toutes les valeurs juives mais cette fois-ci inversées dans le camp des goyim dont bien sûr l'eugénisme, le plus criant des ingrédients du racisme juif (qui prouve sans aucune constestation possible que les juifs sont une race.) Tous les principes juifs eugénistes (pléonasme) sont inscrits dans l'ancien testament.

Donc l'eugénisme juif est à l'origine du concept de race de Hitler et donc bien plus ancien puisqu'il est inhérent à la race juive, au véritable judaisme tel qu'il ne vous ait jamais révélé.

Comme déjà évoqué dans la première partie, le national-socialisme a été "créé" et utilisé par les seuls juifs avec un objectif précis: DÉTRUIRE À JAMAIS TOUTE IDÉE NATIONALE ET PATRIOTE.

Ce concept est, au départ, une des formes de la vision juive du monde. Malheureusement, les juifs vont culpabiliser les Allemands pour quelque chose qu'ils ont eux-mêmes créé, mis en place et géré. Et ce, afin de détruire une fois pour toutes ce digne et puissant peuple gentil.

Je répète car c'est suffisamment important qu'en aucun cas le national-socialisme ni le nazisme ne sont des concepts allemands dans le sens Gentils. Ce sont des concepts juifs que les Gentils ont fait leur en réaction naturelle à ce que ces mêmes juifs leur font subir. Tout ceci a été dûment calculé et planifié en amont.

Donc le racisme est juif parce que inhérent à la nature génétique même du juif et de surcroît à son statut auto-proclamé de peuple élu, qui est aussi un pur principe raciste.

Arnold
09.06.2012, 22:32
Ein BP ist grundsätzlich kein Schrott. Gauck ist darüberhinaus bereits jetzt ein herausragender BP. Nur schade, das er das Amt nicht bereits früher ausüben durfte.


Stimmt. Aber vielleicht ist er ja bereit, eine zweite Amtszeit anzustreben, wenn er gesund bleibt. Adenauer war auch über 70, als er Bundeskanzler wurde, und hat dann 14 Jahre regiert.

Brutus
09.06.2012, 22:55
Einen Satz Goldsteins greife ich heraus:


Et ce, afin de détruire une fois pour toutes ce digne et puissant peuple gentil.

Sie schreibt, die Juden hätten eine gigantische Verschwörung aufgezogen, um ein für allemal die Deutschen zu vernichten, *dieses freundliche, würdevolle und mächtige Volk*. Tut gut, das zu lesen, auch wenn Dana Goldsteins Bild von den Deutschen um einiges zu schöngefärbt ausfällt.

Quo vadis
09.06.2012, 23:08
Dummes Gebrabbel, QV. Meine Familie stammt aus dem Sudetenland.


Hier geht es nicht um Schicksale von Vertriebenen sondern um Opfer der beiden von Deutschen niedergemachten tschechischen Ortschaften. Anlass war der entsprechende Gedenktag.

Bis auf Lidice gibt es keine von den Deutschen "niedergemachte tschechische Ortschaft", allerdings gibt es entlang der Grenze nach Deutschland über 100 von den Tschechen nach 1945 geschliffene deutsche Ortschaften, du "Sudetendeutscher", mal schön bei der Wahrheit bleiben.

Brutus
09.06.2012, 23:08
Zum Schuldkult:

Bei 31:48 liest Alain Soral aus der E-Mail eines in Israel lebenden orthodoxen Juden, der schreibt, *die Nürnberger Rassegesetze seien das Gegenteil von antisemitisch, man finde in ihnen das jüdische Gesetz aus dem Schulchan Aruch*.

Soral nennt das eine Atombombe und ergänzt, daß ihm die Courage dieses orthodoxen Juden Respekt abnötige.

Einige Minuten später empfiehlt er das neue Buch von Gilad Atzmon, *Le Juif errant* und fährt mit Dingen fort, die auch bei Wolfgang Eggert stehen, *das jüdische Volk als sein eigener Messias*.



http://www.youtube.com/watch?v=TjG7pbZ7bZA



Gryphus sollte das Photo links neben dem Kopf von Soral in helle Begeisterung versetzen.

Strandwanderer
09.06.2012, 23:32
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.


Ebenso dummes wie menschenverachtendes Geplapper!

Erik der Rote
09.06.2012, 23:39
ist der Gauckler auf Schuldkult Welttournee keine Sau mehr in der jüngernen Generation oder anderen Ländern interssiert sich mehr was vor 70 Jahren passiert ist ! wie lange geht den diese dauernde Entschuldigungs- Schuld und Scham Theater noch ? das sind doch alle nur noch NAchgeborene !

Bettmaen
10.06.2012, 00:32
Dieser Gauck stellt sogar Wulff in den Schatten. Hätte ich nicht gedacht. Hallo! Wir schreiben das Jahr 2012! Die Leute in Europa haben ganz andere Sorgen als Trauer und Scham für eine Sache, die viele Jahrzehnte zurückliegt.

Das weiße Europa wird abgewickelt, die bescheidenen Ersparnisse der Leute wandern zunehmend in die Taschen weniger, es droht eine Hyperinflation oder Staatspleite, aber der feinsinnige Herr Gauck kramt olle Kamellen hervor.http://www.smiliesuche.de/smileys/kopf-gegen-wand/kopf-gegen-wand-smilies-0006.gif (http://www.smiliesuche.de/kopf-gegen-wand/)

Jonny
10.06.2012, 00:35
Dieser Gauck stellt sogar Wulff in den Schatten. Hätte ich nicht gedacht. Hallo! Wir schreiben das Jahr 2012! Die Leute in Europa haben ganz andere Sorgen als Trauer und Scham. Das weiße Europa wird abgewickelt, die bescheidenen Ersparnisse der Leute wandern zunehmend in die Taschen weniger, es droht eine Hyperinflation oder Staatspleite, aber der feinsinnige Herr Gauck kramt olle Kamellen hervor.http://www.smiliesuche.de/smileys/kopf-gegen-wand/kopf-gegen-wand-smilies-0006.gif (http://www.smiliesuche.de/kopf-gegen-wand/)

Der Gauckler hat halt nicht anderes zu tun als sich zu entschuldigen wie schrecklich Deutschland ist.:wand:
PS:Den Kopf gegen Wandsmiley gibts hier auch :breit grins:

Kuchenhuber
10.06.2012, 00:36
Nur schade, das er das Amt nicht bereits früher ausüben durfte.

Da hat er leider noch für die STASI schnüffeln müssen. Und im Nachgang hat er diesen Verein nach seinen Regeln abgewickelt!

Soviel zu deinem BUNDESGRÜßKASPER! Der ist das Letzte was sich unter der Sonne bewegt!

Expice
10.06.2012, 00:38
So ein Knierutscher!
Was als Nächtes?
Fährt er in die USA und entschuldigt sich für Pearl Harbor?

Kuchenhuber
10.06.2012, 00:40
du "Sudetendeutscher"

Seit wann gehören Affen zu den Sudetendeutschen?

Dieser Primat fällt selbst bei seinen Stammeskollegen durch:D

Jonny
10.06.2012, 00:41
So ein Knierutscher!
Was als Nächtes?
Fährt er in die USA und entschuldigt sich für Pearl Harbor?
Quatsch,der geht nach Östereich und entschuldigt sich dafür,dass Preussen Schlesien erobert hat.

Sven71
10.06.2012, 01:18
Dieser Gauck stellt sogar Wulff in den Schatten. Hätte ich nicht gedacht. Hallo! Wir schreiben das Jahr 2012! Die Leute in Europa haben ganz andere Sorgen als Trauer und Scham für eine Sache, die viele Jahrzehnte zurückliegt.
Das weiße Europa wird abgewickelt, die bescheidenen Ersparnisse der Leute wandern zunehmend in die Taschen weniger, es droht eine Hyperinflation oder Staatspleite, aber der feinsinnige Herr Gauck kramt olle Kamellen hervor.http://www.smiliesuche.de/smileys/kopf-gegen-wand/kopf-gegen-wand-smilies-0006.gif (http://www.smiliesuche.de/kopf-gegen-wand/)

Gerade deswegen kramt er vielleicht die ollen Kamellen hervor: Um den Fokus von den Gegenwartsproblemen weg zu lenken. Nur eine Enttäuschung mehr. Und Enttäuschung im wortwörtlichen Sinne bedeutet ja, daß die Täuschung ein Ende hat. Von Gauck ist nichts von dem zu erwarten, was in seinen vorpräsidialen Reden noch vielversprechend klang.

Chronos
10.06.2012, 02:58
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.
Dieser "kolleteralschaden" hat sich allem Anschein nach bis zu dir ausgeweitet.... :wand:

berty
10.06.2012, 05:04
Bis auf Lidice gibt es keine von den Deutschen "niedergemachte tschechische Ortschaft", allerdings gibt es entlang der Grenze nach Deutschland über 100 von den Tschechen nach 1945 geschliffene deutsche Ortschaften, du "Sudetendeutscher", mal schön bei der Wahrheit bleiben.

Du vergisst Lezaky. Aber Vergessen bewahrt manche vor direkten Lügen. Der Ort und seine Menschen wurden wie Lidice behandelt.

berty
10.06.2012, 05:11
Da hat er leider noch für die STASI schnüffeln müssen. Und im Nachgang hat er diesen Verein nach seinen Regeln abgewickelt!

Soviel zu deinem BUNDESGRÜßKASPER! Der ist das Letzte was sich unter der Sonne bewegt!

Vor knapp 2 Jahren noch für die Stasi geschnüffelt. Soso. Was du alles weißt.

Hybrid
10.06.2012, 07:17
Ne, vor mehr als 20 Jahren. Da hat er sich dermassen gegen das DDR-Regime zur wehr gesetzt, da haben sie ihm doch glatt nen VW-Bus und absolute Reisefreiheit verpasst.
Hinterher durfte er seine eigene Larve still entsorgen und neu verpippscht, steht er wieder in der Sonne, wie so manch anderen Stasis. Erzengel, wir danken Dir!

Quo vadis
10.06.2012, 10:49
Du vergisst Lezaky. Aber Vergessen bewahrt manche vor direkten Lügen. Der Ort und seine Menschen wurden wie Lidice behandelt.

Ležáky (deutsch: Lezaky) war ein zur Gemeinde Miřetice gehöriger Weiler mit 47 Einwohnern im Nordosten des Eisengebirges in Böhm

Über das Schicksal von unzähligen nach Mai 1945 durch Tschechen von deutschen Einwohnern "gesäuberten" und anschließend geschliffenen Ortschaften in Böhmen und Mähren muß man schon Chronisten und Interessierte befragen, deutschenhassende Linke sind eindeutig der falsche Ansprechpartner dafür.

berty
10.06.2012, 11:26
Ležáky (deutsch: Lezaky) war ein zur Gemeinde Miřetice gehöriger Weiler mit 47 Einwohnern im Nordosten des Eisengebirges in Böhm

Über das Schicksal von unzähligen nach Mai 1945 durch Tschechen von deutschen Einwohnern "gesäuberten" und anschließend geschliffenen Ortschaften in Böhmen und Mähren muß man schon Chronisten und Interessierte befragen, deutschenhassende Linke sind eindeutig der falsche Ansprechpartner dafür.

Nun, auch in Plostina und Javoricko wurde die Zivilbevölkerung ermordet. Aber auch die gehören nicht in diesen Thread. Wie auch die Grausamkeiten nicht, die später die Tschechen an Sudetendeutschen begingen. Oder heutige Solidaritätsbekundungen für die damaligen Besatzer der Tschechei. Anlass für Gaucks Brief waren ja die unmittelbaren Folgen des Attentats auf Heydrich und der Hass auf Tschechen und deren vielfache Ermordung durch die deutschen Besatzer sowie die Repressionen, die viele Tschechen zu ertragen hatten.


http://www.radio.cz/de/rubrik/geschichte/das-attentat-auf-reinhard-heydrich-und-seine-folgen

Quo vadis
10.06.2012, 11:30
Nun, auch in Plostina und Javoricko wurde die Zivilbevölkerung ermordet. Aber auch die gehören nicht in diesen Thread. Wie auch die Grausamkeiten nicht, die später die Tschechen an Sudetendeutschen begingen. Oder heutige Solidaritätsbekundungen für die damaligen Besatzer der Tschechei. Anlass für Gaucks Brief waren ja die unmittelbaren Folgen des Attentats auf Heydrich und der Hass auf Tschechen und deren vielfache Ermordung durch die deutschen Besatzer sowie die Repressionen, die viele Tschechen zu ertragen hatten.


Die deutsche Antwort auf das Attentat entsprach damals üblicher Vorgehensweise, bei deinen alliierten Freunden war das nicht anders, von den britischen Bestialitäten in den Kolonien rede ich gar nicht erst.

svizzera
10.06.2012, 11:33
Nicht nur, dass man Deutschland in den Krieg getrieben hat, man hat dazu noch systematisch Völkermord an Millionen Volksdeutschen verübt. Wie man an Gauck und den restlichen hirnmanipulierten Hampelmännern sieht, ist es den Allierten gelungen, die einst überlegene deutsche Rasse langfristig zu schwächen. Ihr braucht einen neuen Anführer, jemanden, der die Weltordnung wiederherstellt! Und wenn ihr die Schweiz grosszügig in eure Pläne miteinbezieht, dann dürfte euch die Unterstützung des Schweizer Volkes sicher sein.

berty
10.06.2012, 11:33
Die deutsche Antwort auf das Attentat entsprach damals üblicher Vorgehensweise, bei deinen alliierten Freunden war das nicht anders, von den britischen Bestialitäten in den Kolonien rede ich gar nicht erst.

Gut, dass du die "damals üblichen" Vorgehensweisen verurteilst. Diesen Rückschluss entnehme ich deinen Reaktionen auf durch GB und anderen begangenen Bestialitäten.

Quo vadis
10.06.2012, 11:42
Gut, dass du die "damals üblichen" Vorgehensweisen verurteilst. Diesen Rückschluss entnehme ich deinen Reaktionen auf durch GB und anderen begangenen Bestialitäten.

Kann man ja von dir nicht behaupten. M.e. nach hätte Heydrich niemals im offenen Wagen ohne Begleitschutz dort rumkurven dürfen.

Houseworker
10.06.2012, 11:43
Nicht nur, dass man Deutschland in den Krieg getrieben hat, man hat dazu noch systematisch Völkermord an Millionen Volksdeutschen verübt. Wie man an Gauck und den restlichen hirnmanipulierten Hampelmännern sieht, ist es den Allierten gelungen, die einst überlegene deutsche Rasse langfristig zu schwächen. Ihr braucht einen neuen Anführer, jemanden, der die Weltordnung wiederherstellt! Und wenn ihr die Schweiz grosszügig in eure Pläne miteinbezieht, dann dürfte euch die Unterstützung des Schweizer Volkes sicher sein.

Das iss ja ma´n Ding!
Hab mir grad überlegt, ob ich Deinen Post einrahmen soll! Bin normalerweise andere Kommentare von Dir gewöhnt, wenns um die Deutschen geht. :gp:

Katranka
10.06.2012, 11:48
Dieser Gauck stellt sogar Wulff in den Schatten. Hätte ich nicht gedacht. Hallo! Wir schreiben das Jahr 2012! Die Leute in Europa haben ganz andere Sorgen als Trauer und Scham für eine Sache, die viele Jahrzehnte zurückliegt.

Das weiße Europa wird abgewickelt, die bescheidenen Ersparnisse der Leute wandern zunehmend in die Taschen weniger, es droht eine Hyperinflation oder Staatspleite, aber der feinsinnige Herr Gauck kramt olle Kamellen hervor.http://www.smiliesuche.de/smileys/kopf-gegen-wand/kopf-gegen-wand-smilies-0006.gif (http://www.smiliesuche.de/kopf-gegen-wand/)

Statt mit dem Kopf gegen die Wand zu rennen würde ich ihn lieber in entsprechende Literatur stecken, das tut weniger weh.

berty
10.06.2012, 11:48
Kann man ja von dir nicht behaupten. M.e. nach hätte Heydrich niemals im offenen Wagen ohne Begleitschutz dort rumkurven dürfen.

Seiner Gesundheit zuliebe hätte er wie auch die Besatzer dahoam bleiben sollen.

Eloy
10.06.2012, 11:55
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.

Laberkatze!


Der Nachfolger von Piper ist seit 1. Mai 2009 der neue Direktor: Dr. Piotr Cywinski (Jahrgang 1965). Er lebte lange Zeit im westeuropäischen Exil (Berlin, Frankfurt und Paris) und ist seit sechs Jahren auch Vorsitzender des Warschauer "Klubs der Katholischen Intelligenz". Viele Jahre war der Mediävist Sekretär des von der polnischen Regierung berufenen Internationalen Auschwitz-Rats. Er will zwar nicht die jüdischen und nicht-jüdischen Opfer trennen wie Dr. Piper, aber er will die Geschichte mit den jüdischen Opfern "in Ordnung bringen". Er arbeitet nach wie vor mit der Historischer Kommission in Krakau zusammen und meint, dass die Zahl der jüdischen Opfer in Auschwitz zwischen 74.000 und höchstens 110.000 liege (wenn man den "natürlichen Tod von betagten Juden dazuzähle").

Ich habe ja nach Auschwitz einen Ausflug gemacht, um den Prototyp der Tafel mit eigenen Augen zu sehen. Fotografieren wurde nicht gestattet.

Die neue Tafel ist von den Behörden in Warschau noch nicht genehmigt, aber im Prinzip ist sie inzwischen fertig als "Vorlage"-Modell, etwa 400 x 550 cm gross, und damit nimmt die Geschichtsschreibung Abschied von "Millionen" in Auschwitz und spricht noch von "Tausenden". Die polnische Regierung ist nicht gegen die Zahlen, sondern akzeptiert den Text nicht, und zwar drängt sie unbedingt darauf, dass polnische Opfer dabei erwähnt werden, denn die Gedenkstätte ist das Eigentum der "polnischen Nation" (Naroda Polskiegeo) und nicht der internationalen Propaganda.

http://www.geschichteinchronologie.ch/judentum-aktenlage/hol/Below_Auschwitz-tafeln.html

Irmingsul
10.06.2012, 14:19
So wie z.B. das hier?

http://www.youtube.com/watch?v=ZKh-pl9-95Q&feature=youtube_gdata_player

"Töten auf Tschechisch" ist ein Filmdokument welches die demokratische Barbarei bildlich dar stellt. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/zeitgeschichte/michael-grandt/-toeten-auf-tschechisch-.html

Sterntaler
10.06.2012, 14:22
der Berufsheuler ist nur peinlich, hast du heute schon berufsgeheult, der kann ja jedes Land anschreiben und denen mitteilen, das sich ausheulen will.

Sprecher
10.06.2012, 14:27
Letztlich ist so ein winselnder Kriecher doch genau der richtige Repräsentant für die heutigen BRDlinge.

BRDDR_geschaedigter
10.06.2012, 14:31
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.

Was bist du denn für ein Arschloch?

Sprecher
10.06.2012, 14:31
Was bist du denn für ein Arschloch?

Ist ne Polin, die kann nicht anders.

Brotzeit
10.06.2012, 14:42
FRage :

Seit wann ist der Krieg vorbei ?
Mai 1945 wenn ich mich nicht täusche!
.........

Ich habe es schon wiederholt unserem lokalen Schuldkultproestern gesagt! .......

Strandwanderer
10.06.2012, 17:37
Du vergisst Lezaky. . . .


"berty" kennt sich aus.

Der sammelt Informationen zu angeblichen deutschen Verbrechen wie andere Fußballerbilder.
Da reiht sich bei ihm Album neben Album.
Bei den Treffs in der Antifa-Höhle tauscht man dann die doppelten untereinander aus.


Nur zu Verbrechen an Deutschen gibt's bei "berty" eine glatte Fehlanzeige.

Klopperhorst
10.06.2012, 17:44
Urgroßvater wurde selbst von Tschechen zum Krüppel geschlagen.
Sein einziges Vergehen war, dass er dort lebte.

Gauck muss das ansprechen, oder er ist ein jämmerlicher Wicht.

---

berty
10.06.2012, 18:11
"berty" kennt sich aus.

Der sammelt Informationen zu angeblichen deutschen Verbrechen wie andere Fußballerbilder.
Da reiht sich bei ihm Album neben Album.
Bei den Treffs in der Antifa-Höhle tauscht man dann die doppelten untereinander aus.


Nur zu Verbrechen an Deutschen gibt's bei "berty" eine glatte Fehlanzeige.


Wie immer nur blödes Zeuch von dir. Und zu Verbrechen an Deutschen habe ich mich schon öfters geäußert. Oder hast du vergessen, dass ich bei deinen erbärmlichen Wortmeldungen gegen mich und Beleidigungsversuchen schon öfters Widerwort gab? Ich muss allerdings nicht in jeden deiner Scheißhaufen treten.

Sprecher
10.06.2012, 18:17
Wie immer nur blödes Zeuch von dir. Und zu Verbrechen an Deutschen habe ich mich schon öfters geäußert. O

An denen sind dann für dich aber regelmäßig die Deutschen selber schuld.

Pilgrim
10.06.2012, 18:19
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.Dummlinke.

Senator74
10.06.2012, 18:24
Urgroßvater wurde selbst von Tschechen zum Krüppel geschlagen.
Sein einziges Vergehen war, dass er dort lebte.

Gauck muss das ansprechen, oder er ist ein jämmerlicher Wicht.

---

Mein Großvater hat sich und seine Familie für "deutsch" erklärt, weil es die Sprache in der Familie war und tschechisch nur in der Schule gelernt wurde. Das war das Sudetenland und es war ganz normal.
Unter Benes kam dann die Heimatvertreibung der Deutschen, ging auch quer durch die Familien...und traf meine Oma und meine Eltern...

Strandwanderer
10.06.2012, 18:44
. . . schon öfters Widerwort gab . . .


Ach, so faßt du deine regelmäßigen Lügen und Verdrehungen zusammen?!

Dann doch besser so:


. . . Scheißhaufen . . .

Strandwanderer
10.06.2012, 19:01
Urgroßvater wurde selbst von Tschechen zum Krüppel geschlagen.
Sein einziges Vergehen war, dass er dort lebte.

Gauck muss das ansprechen, oder er ist ein jämmerlicher Wicht.

---



Dir ist doch wohl klar, daß diese Alternative nicht besteht.

Gauck erstickt vor "Trauer und Scham" nur, wenn es nicht um deutsche Opfer geht.

Bulldog
10.06.2012, 19:25
Gauck in Polen: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
Gauck in Holland: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
Gauck in Israel: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
Gauck in Tschechien: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
.
.
.
Gauck in der Karibik, auf Mallorca, auf den Bahamas, in der Türkei: ich schäme mich.........

Ein Wunder, dass der Kerl nicht einen Trauertag fordert, an dem sich Deutsche zu schämen, für ihre Verbrechen zu büßen und um die vielen Opfer zu trauern haben.

Für mich ist und bleibt dieser Gauckler ein einziger Schweinepriester.
Der Schämer, Büßer und Trauerkloß geht mir mittlerweile mit seinem pastoralen Geschwafel auf den Keks.

Zinsendorf
10.06.2012, 20:00
...
Gauck in Tschechien: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
...auf den Keks.

Gauck war nicht erst in Liditz bzw. in Lezaky (Böhmen), Er hat sich schriftlich entschuldigt, was aber am Problem nichts ändert.

Ein feiger Mord bleibt ein feiger Mord, ob er nun an einer Person oder mehreren Hundert verübt wird. Die bestellten Attentäter und ihre Auftraggeber wussten ganz genau, welche Konsequenzen dieser Anschlag für viele unschuldige Menschen haben würde - und haben es trotzdem getan...

Der "Unterschied" besteht aber in der nachträglichen Bewertung. Während von deutscher Seite die Verbrechen (alle) zugegeben werden und dafür gesühnt... wurde, ist für die quasi vergleichbaren Verbrechen von tschechischer Seite (natürlich meist nach Kriegsende!) bis auf wenige Ausnahmen kein offizielles, ehrliches Wort des Bedauerns gefallen!

Aber es kann ja sein, dass unser BP inzwischen einen Antwortbrief bekommen hat, wo man sich in Prag für die widerlicher Verbrechen ( Z. Bsp: http://www.komotau.de/vertreibung2.htm) an den Sudetendeutschen schon nach ca. 67 Jahren entschuldigt.:happy:

Bettmaen
10.06.2012, 20:31
Gauck in Polen: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
Gauck in Holland: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
Gauck in Israel: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
Gauck in Tschechien: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
[...]
Daraus ließe sich eine Trauer-Und-Scham-Tournee machen mit T-Shirts zu einem Vorzugspreis von 10 Euro (ein Euro wird für einen gemeinnützigen Zweck gespendet).


Gauck in der Karibik, auf Mallorca, auf den Bahamas, in der Türkei: ich schäme mich.........

Ein Wunder, dass der Kerl nicht einen Trauertag fordert, an dem sich Deutsche zu schämen, für ihre Verbrechen zu büßen und um die vielen Opfer zu trauern haben.

Für mich ist und bleibt dieser Gauckler ein einziger Schweinepriester.
Der Schämer, Büßer und Trauerkloß geht mir mittlerweile mit seinem pastoralen Geschwafel auf den Keks.
Ich kann ihn auch nicht mehr hören. Er ist ein Mann der Vergangenheit, ein weltfremder Pfaffe, der sich in schlechter lutherischer Tradition an Staat und Obrigkeit anschmiegt.

Anstatt seinen Ruhestand zu genießen, Viagra einzuwerfen und sich mit seiner Freundin zu vergnügen, geht er den Leuten auf die Eier.

Sterntaler
10.06.2012, 20:33
Gauck in Polen: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
Gauck in Holland: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
Gauck in Israel: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
Gauck in Tschechien: ich schäme mich für die Verbrechen der Deutschen und empfinde tiefe Trauer für die Opfer.
.
.
.
Gauck in der Karibik, auf Mallorca, auf den Bahamas, in der Türkei: ich schäme mich.........

Ein Wunder, dass der Kerl nicht einen Trauertag fordert, an dem sich Deutsche zu schämen, für ihre Verbrechen zu büßen und um die vielen Opfer zu trauern haben.

Für mich ist und bleibt dieser Gauckler ein einziger Schweinepriester.
Der Schämer, Büßer und Trauerkloß geht mir mittlerweile mit seinem pastoralen Geschwafel auf den Keks.


der hat offensichtlich ein Schallplatte mit einem Sprung verschluckt.

http://dl9.glitter-graphics.net/pub/981/981489ill8mmplkv.gif (http://www.glitter-graphics.com)

Bulldog
10.06.2012, 20:36
der hat offensichtlich ein Schallplatte mit einem Sprung verschluckt.

Der hat einen Sprung in der "Schüssel", das ist alles

Katranka
10.06.2012, 20:37
Daraus ließe sich eine Trauer-Und-Scham-Tournee machen mit T-Shirts zu einem Vorzugspreis von 10 Euro (ein Euro wird für einen gemeinnützigen Zweck gespendet).

:lol:

Ich kann ihn auch nicht mehr hören. Er ist ein Mann der Vergangenheit, ein weltfremder Pfaffe, der sich in schlechter lutherischer Tradition an Staat und Obrigkeit anschmiegt.

Anstatt seinen Ruhestand zu genießen, Viagra einzuwerfen und sich mit seiner Freundin zu vergnügen, geht er den Leuten auf die Eier.

Die erhöhte Schlagzahl an Kriechereien muss irgendeinen Grund haben, nicht einmal Wulff hat sich derart freudig in den Staub geworfen wie der Pfaffe. Vielleicht ist sogar mit ein Grund für die Ablösung Wulffs, aber das ist reine Hypothese.

Erik der Rote
10.06.2012, 20:44
Urgroßvater wurde selbst von Tschechen zum Krüppel geschlagen.
Sein einziges Vergehen war, dass er dort lebte.

Gauck muss das ansprechen, oder er ist ein jämmerlicher Wicht.

---
Gauck überlegt sich nur wo er sich wieder demütig in den Dreck werfen kann und dann wieder anfangen darf auf sein Deutsche Volk zu schimpfen ! dafür wird dieser Gaukler doch bezahlt und mehr steht auch nicht im Drehbuch !

Brutus
10.06.2012, 20:53
Die erhöhte Schlagzahl an Kriechereien muss irgendeinen Grund haben, nicht einmal Wulff hat sich derart freudig in den Staub geworfen wie der Pfaffe. Vielleicht ist sogar mit ein Grund für die Ablösung Wulffs, aber das ist reine Hypothese.

Feine Beobachtung! Spekulieren wir: Der letzte deutsche Widerstand gegen die allein im jüdisch-zionistischen Interesse liegende Transferunion mit anschließender Hyperinflation und den EU-Superstaat muß gebrochen werden. Außerdem braucht Israel immer Geld, Waffen sowieso und der nächste Überfall, der auf den Iran, steht ohnehin bevor. Da kann es nicht schaden, den Vasallen schon mal die Peitsche zu geben, indem man sie zwingt, sich vor den Augen der Welt in Siegerlügensch... zu wälzen.

Katranka
10.06.2012, 21:02
Feine Beobachtung! Spekulieren wir: Der letzte deutsche Widerstand gegen die allein im jüdisch-zionistischen Interesse liegende Transferunion mit anschließender Hyperinflation und den EU-Superstaat muß gebrochen werden. Außerdem braucht Israel immer Geld, Waffen sowieso und der nächste Überfall, der auf den Iran, steht ohnehin bevor. Da kann es nicht schaden, den Vasallen schon mal die Peitsche zu geben, indem man sie zwingt, sich vor den Augen der Welt in Siegerlügensch... zu wälzen.

So ähnlich könnte ich es mir auch vorstellen. Es ist nicht mehr zu übersehen und schon gar nicht mehr zu überhören. Aus allen Ecken und Enden dröhnt in letzter Zeit immer öfter "Schuld, Schuld, Schuld". Das Volk soll anscheinend wirklich in den Zustand "wir unterschreiben alles" gebracht werden, ob des eingeimpften Schuldbewusstseins wegen oder weil es nicht länger mit der Dauersühnerei belästigt werden will. Letzenendes läuft es auf das Selbe hinaus.

Bulldog
10.06.2012, 21:21
So ähnlich könnte ich es mir auch vorstellen. Es ist nicht mehr zu übersehen und schon gar nicht mehr zu überhören. Aus allen Ecken und Enden dröhnt in letzter Zeit immer öfter "Schuld, Schuld, Schuld". Das Volk soll anscheinend wirklich in den Zustand "wir unterschreiben alles" gebracht werden, ob des eingeimpften Schuldbewusstseins wegen oder weil es nicht länger mit der Dauersühnerei belästigt werden will. Letzenendes läuft es auf das Selbe hinaus.

Genau das hat doch Sarrazin in seinem Buch angesprochen, worauf die versammelte Politbande aufjaulte und sogar nach der Zensur schrie.

Katranka
10.06.2012, 21:25
Genau das hat doch Sarrazin in seinem Buch angesprochen, worauf die versammelte Politbande aufjaulte und sogar nach der Zensur schrie.

Kein Wunder, dass alles, was das deutsche Volk auch nur im Mindesten entlasten könnte, verdammt und verteufelt wird. Dass man die Masse mit einem ausgeprägten Schuldbewusstsein gefügig halten kann ist ja nicht erst seit dem großen Einfluss der katholischen Kirche ("mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa") bekannt.

Gothaur
10.06.2012, 21:28
Feine Beobachtung! Spekulieren wir: Der letzte deutsche Widerstand gegen die allein im jüdisch-zionistischen Interesse liegende Transferunion mit anschließender Hyperinflation und den EU-Superstaat muß gebrochen werden. Außerdem braucht Israel immer Geld, Waffen sowieso und der nächste Überfall, der auf den Iran, steht ohnehin bevor. Da kann es nicht schaden, den Vasallen schon mal die Peitsche zu geben, indem man sie zwingt, sich vor den Augen der Welt in Siegerlügensch... zu wälzen.
Meine Güte, was kann Israel froh sein, den Gauck zu haben. Sie sollten ihm eine Gallionsfigur auf dem neuen U-Boot widmen, die über Wasser ausgefahren werden kann.
Was wird sich hier in diesem Strang für eine Scheisse zusammengeschrieben.
Was vor allen hervorsticht. Diese ungeheure Frechheit der Besetzten, sich zur Wehr zu setzen, und somit die blutige Rache der Besetzer heraufzubeschwören.
Aber wenigstens wird so, wenn auch unbeabsichtigt, zwangsläufig zugegeben, daß die Besetzer zur blutigen Rache fähig waren. Auch wenn sie natürlich dazu gezwungen wurden.
Gruß

Zarah
10.06.2012, 21:29
Feine Beobachtung! Spekulieren wir: Der letzte deutsche Widerstand gegen die allein im jüdisch-zionistischen Interesse liegende Transferunion mit anschließender Hyperinflation und den EU-Superstaat muß gebrochen werden. Außerdem braucht Israel immer Geld, Waffen sowieso und der nächste Überfall, der auf den Iran, steht ohnehin bevor. Da kann es nicht schaden, den Vasallen schon mal die Peitsche zu geben, indem man sie zwingt, sich vor den Augen der Welt in Siegerlügensch... zu wälzen.

Herrliche Worte:haha:

fatalist
14.01.2013, 04:41
Deutsche Verbrechen schuld an Vertreibung. Januar 2013


10. Januar 2013

Die genauere Untersuchung eines Satzes aus einem Brief des Bundespräsidenten
Gauck an Frau Barbera B. vom 9.Januar 2013. Was will der Bundespräsident der
Bürgerin Frau B. wirklich sagen? (Originaltext, siehe Anlage).

Der hier zu untersuchende Satz lautet:


„…Der Bundespräsident gedenkt des schweren Schicksals der
deutschen Vertriebenen in dem Bewusstsein der historischen
Verantwortung Deutschlands für das Unrecht und die Verbrechen,
die von Nazi-Deutschland ausgingen.“


Da ist sie wieder, die Drohung mit den angeblichen Verbrechen der
„Nazis“, falls auf der Opferrolle der Ostdeutschen weiter bestanden wird!
Der ganze übrige Text des Briefes kreist um das Thema Alleinschuld und
Kollektivschuld der Deutschen und findet in diesem Satz dann seinen
Höhepunkt!

Geschickt verpackt in eine pastorale Rhetorik und darum fast gar nicht
bemerkbar, aber umso wirksamer weil sich solche verdeckten Anschläge
auf das gesunde Wahrnehmungsvermögen und das
Gerechtigkeitsgefühl des Gegenübers, eines Opfers der Polen, in
dessen Unterbewusstsein festsetzen, handelt der Satz von Alleinschuld
und Kollektivschuld der Opfer der Polen. Diese Art der Zurechtweisung
wird bei Bedarf wieder bewusst, und soll dauerhaft einschüchtern die
Meinung offen zu äußern, selbst wenn es sich, erwiesenermaßen, um
die Wahrheit handelt.

In diesem Falle hat der Pastor Gauck die Keule mit der Aufschrift
„Rechtsradikaler“/“Revanchist“, wie sich das für einen Geistlichen gehört,
mit der für ihn angemessenen Aufschrift „Historische Verantwortung“
getarnt!

Diese Keule ist aber genauso tödlich wie die mit
Originalbeschriftung. Denn sie suggeriert, dass Widerrede mit der
Anschuldigung der historischen Verantwortungslosigkeit beantwortet
wird. Ganz verdeckt stellt diese Redewendung in Wirklichkeit eine
Drohung dar!

:appl:

Weiter lesen hier, samt Gaucks Originalbrief:

http://kompakt-nachrichten.de/2013/01/feuilleton-kampf-um-dessauer-kriminellen-schuld-kult/comment-page-1/#comment-39344

Marlen
14.01.2013, 06:18
Bekunden dass es uns leid tut - was unser Vorvolk da verbrochen hat
- das reicht!!!

Wenn wir endlich aufhören mit der Zahlerei - hören die auch auf mit
jemanden anzuklagen, der gar nicht mitgemacht/dabei war.

Diese Generation hat diesbezüglich nichts verbrochen!

Ganz abgesehen davon, dass man mit Geld nicht wieder gutmachen kann.

Murmillo
14.01.2013, 15:26
Ganz abgesehen davon, dass man mit Geld nicht wieder gutmachen kann.

..... bei Juden schon, nur leider gibts auf deg ganzen Welt nicht genug Geld, um die zufriedenzustellen !

latrop
14.01.2013, 15:36
..... bei Juden schon, nur leider gibts auf deg ganzen Welt nicht genug Geld, um die zufriedenzustellen !

....nein, auch bei denen nicht mehr.
Einmal muss Schluss sein.
Wenn denen das nicht passt, sollen sie arbeiten gehen, statt die Palis...............

Marlen
14.01.2013, 16:03
..... bei Juden schon, nur leider gibts auf deg ganzen Welt nicht genug Geld, um die zufriedenzustellen !Das sieht leider so aus ..... :gib5:

volkszorn
14.01.2013, 21:53
Gauck ist darüberhinaus bereits jetzt ein herausragender BP.


Fragt sich nur für wen er ein herausragender BP ist...

cui bono
21.01.2013, 02:55
Deutsche Verbrechen schuld an Vertreibung. Januar 2013



:appl:

Weiter lesen hier, samt Gaucks Originalbrief:

http://kompakt-nachrichten.de/2013/01/feuilleton-kampf-um-dessauer-kriminellen-schuld-kult/comment-page-1/#comment-39344




Das ist abscheulich. Mich interessiert nur wo hier die Steinbach ist, oder ist die nur fuers kassieren da?

fatalist
21.01.2013, 04:50
Das ist abscheulich. Mich interessiert nur wo hier die Steinbach ist, oder ist die nur fuers kassieren da?

Wer den Schuldkult infrage stellt, der wird vernichtet.
Das weiss Frau Steinbach nur allzu gut.

cui bono
21.01.2013, 22:11
Wer den Schuldkult infrage stellt, der wird vernichtet.
Das weiss Frau Steinbach nur allzu gut.


Deinem Nick nach scheinst Du schon aufgegeben haben. Das ist weniger gut. Was mir aber auffaellt wenn ich ich all die Kommentare lese ist dass es immerhin schon ziehmlich viele gibt wie Du die den Stand der Dinge erfasst haben und sich dementsprechen ihre Meinung gebildet haben. Aehnlich wie bei der Reformierung vor 500 Jahren hat es ein paar Jahrzehnte gedauert bis sich die Meinung Luthers durchgesetzt hat. Die Kath. Kirche hat ihn damals auch verteufelt, hat aber nichts genutzt. Es sind nicht wenige die Ihre Freiheit aufs Spiel gesetzt haben und mal nachgefragt haben "wie war das eigentlich?" und sind dann prompt weggesperrt worden. Ich denke es ist nur eine Frage der Zeit bis man diese Fragen beantworten muss.

Bergischer Löwe
22.01.2013, 10:46
Wer regiert Tschechien?

Der Benesfreund Klaus ist Geschichte. Schwarzenberg? Könnte sein - wäre sicher Merkels Favorit als Mitte-Rechts Politiker. Zéman? Könnte auch sein. Würde der SPD Freude bereiten. Aber letztendlich völlig egal. Denn in Wahrheit regieren in Prag andere Herren. Deren Hauptsitze sind in Wolfsburg, Ludwigshafen, München oder Leverkusen. Der kümmerliche Rest der ehemals stolzen Industrietradition der alten CSSR ist überwiegend in deutscher Hand. Da vor allem der größte industrielle Arbeitgeber Skoda Auto und fast die gesamte Pharmaindustrie Tschechiens.

Ist es da verwunderlich, daß die Abgesandten der "Märkte" sich an die Brust klopfen und "Mea Culpa" schreien?

Patriotistin
22.01.2013, 10:50
:bomb:

Langsam geht mir die Winselei von Gauck auf die Eier.

Der Alte:hoere_zu: hat vor den Tschechen:kapitulation:kapituiert.

Mehr als 3 Millionen Sudetendeutsche wurden vertrieben und ihrer Heimat beraubt.

Zehntausende wurden bestialisch ermordet.

Gauck wird noch vor dem Knierutscher Willi in die Geschichte eingehen.

Jetzt muss die Entschädigungskohle aber an die Tschechen fliessen - reichlich.:Nazi:

Verdammter kriechendes Schleimendes Gewürm ist er , Der Buggelt und robbt vor jedem und alles auf dem Zahnfleisch
Bähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh h widerlich .......einfach widerwärtig......

cui bono
22.01.2013, 20:45
Deutsche Truppen in Europa, in Polen einmarschiert, und in Ausschwitz Industriemässig 6 Millionen Menschen umgebracht, auch das ist Deutsche Wertarbeit....dagegen ist die Sache in Tschechien nur die Antwort darauf was Deutsche anderen in Europa angetan haben....ein kolleteralschaden.

Das ist nun wieder so ein Ding. In Polen arbeitet angeblich irgendwer (polnischer Akademiker) an dieser Sache und da wird von 80 bis 120 Tausend geredet. Musst dich mal naeher informieren nicht mit den anderen Schafen auf der Weide dahinbloeken. Waere doch was als Deutsche, oder ?

Siegfriedphirit
18.02.2013, 11:04
...gehört zwar nicht unmittelbar zum Thema, aber der Gauck zeigt mit deutlich, das man in unserem Staat selbst für hohe Ämter nicht wirklich was können muss.
Der Gauk bringt absolut keine politischen Vorkenntnisse mit, die Andere durch jahrzehntelange polit. Parteiarbeit erfahren haben. Er war nur DDR Pfarrer und dann Stasiaktenhüter...nie ein erfahrener Politiker .
Und doch reicht das Wenige aus, um das höchste Staatsamt zu begleiten.
Daran ist deutlich die Marionettenstellung unserer Regierungspolitiker zu erkennen. Wer nicht wirklich was zu sagen hat, der braucht auch keine Kenntnisse mitzubringen. Der bekommt gesagt , was er zu tun und zu lassen hat.
Und tanzt mal einer aus der Reihe wird er sofort gefeuert. Der Köhler musste gehen,weil er öffentlich die wahrheit über die deutsche Kriegsbeteiligung sagte. Und der Wulff musste nicht gehen wegen dem Mißbrauchen seiner Stellung zur persönlichen Bereicherung- das machen fast alle in diesem Geschäft. Er war untragbar geworden, weil er es gewagt hatte in einer Veranstaltung, wo er zu den tatsächlichen Machteliten sprechen durfte, diese anzugreifen und ihnen die Schuld an der Krise gab- an deren Vernunft und Verantwortung gegenüber dem Volk appelierte... Das war zuviel ! Die Herren hatten keinen Bock, diesen Polit- Diener noch weiter zu behalten, der es wagte ihnen Vorschriften zu machen.
Der Gauk ist wohl der Richtige, der sulzt nur rum. Die Freiheit ist sein Lieblingswort . Das kostet nichts und er bezieht das sicherlich nur auf seine uneheliche Partnerschaft . Das Lügen ohne rot zu werden, hatte er in der DDR und in der Kirche gelernt. Als Köhler gehen musste und manche Politiker schon an ihn als Nachfolger dachten, hatte er das noch als Armutszeugnis der Politik verstanden, wenn man auf ihn zurückgreifen müsste-einen alten Mann der kaum über politische Erfahrung verfüge...Ja , die Personaldecke war und ist tatsächlich so dünn. Dafür sorgt schon Angela, weil die keine Konkurrenz im eigenen Hause duldet. Sie umgibt sich nur mit Leuten, die ihr geistig nicht gewachsen sind und die nur in ihrem Fahrwasser schwimmen können...ohne Mutti gingen die unter.
Ohne ihr politisches Obdach würden viele von denen sofort im Hartz4 enden.