PDA

Vollständige Version anzeigen : Cholesterinsenkende Statine sind gesundheitsschädlich, verursachen Alzheimer



Ingeborg
30.06.2012, 20:57
http://i166.photobucket.com/albums/u99/bwhite318/Burger.jpg

Cholesterinsenkende Statine sind gesundheitsschädlich, verursachen Alzheimer

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/ethan-a-huff/studien-zeigen-hoher-cholesterinverzehr-kann-geschaedigtes-gehirn-reparieren.html

frodo
30.06.2012, 21:16
Mittlerweile vergeht einem das Essen.
Meine Tochter studiert Diätologie.
Sie hat unsere Ernährung total umgestellt,
das war anfangs ziemlich hart,
da wir allesamt Fleischesser waren.
Jetzt haben wir viel Fisch, Obst und Gemüse auf dem Teller.
Ein jeder hat sein Gewicht auf ein Normalmaß reduziert, fühlt sich wohler
und es schmeckt.

BRDDR_geschaedigter
30.06.2012, 21:19
Klar sind viele Medikamente für einen angeblich gesunden Lebenssstil in Wahrheit schädlich und haben nur den Zweck den Pöbel zu reduzieren.

Devise ist: Einfach das essen, was einem schmeckt und am Besten von Allem etwas.

melamarcia75
30.06.2012, 21:42
http://i166.photobucket.com/albums/u99/bwhite318/Burger.jpg

Cholesterinsenkende Statine sind gesundheitsschädlich, verursachen Alzheimer

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/ethan-a-huff/studien-zeigen-hoher-cholesterinverzehr-kann-geschaedigtes-gehirn-reparieren.html

Es handelt sich lediglich um eine Tiermodellstudie die eine seltene Erbkrankheit betrifft. Aussagekraft gleich Null.

Alle Metaanalysen beweisen eine signifikante Reduktion der Inzidenz von Herzinfarkten und Todesfaellen in Patienten mit Hypercholesterinaemie

BRDDR_geschaedigter
30.06.2012, 21:45
Es handelt sich lediglich um eine Tiermodellstudie die eine seltene Erbkrankheit betrifft. Aussagekraft gleich Null.

Alle Metaanalysen beweisen eine signifikante Reduktion der Inzidenz von Herzinfarkten und Todesfaellen in Patienten mit Hypercholesterinaemie

Dann unterscheidet sich die Studie ja auch nicht von den anderen fragwürdigen Studien der Mainstreammedizin.

melamarcia75
30.06.2012, 21:55
Dann unterscheidet sich die Studie ja auch nicht von den anderen fragwürdigen Studien der Mainstreammedizin.

Dank dieser "Mainstreammedizin" hast auch du eine erhoehte Lebenserwartung. Menschen tendieren halt dazu auf hohem Niveau zu meckern.

Xarrion
30.06.2012, 21:58
Klar sind viele Medikamente für einen angeblich gesunden Lebenssstil in Wahrheit schädlich und haben nur den Zweck den Pöbel zu reduzieren.

Devise ist: Einfach das essen, was einem schmeckt und am Besten von Allem etwas.

:gp:

Xarrion
30.06.2012, 21:59
Dank dieser "Mainstreammedizin" hast auch du eine erhoehte Lebenserwartung. Menschen tendieren halt dazu auf hohem Niveau zu meckern.

Deine auswendig gelernten Medizin-Weisheiten kannst du dir in die Haare schmieren.
Lieber den Jahren mehr Leben geben, als dem Leben mehr Jahre. (frei nach Curd Jürgens).

melamarcia75
30.06.2012, 22:02
Deine auswendig gelernten Medizin-Weisheiten kannst du dir in die Haare schmieren.

Zahlen sprechen eine klare Sprache. Nix "Weisheiten".

BRDDR_geschaedigter
30.06.2012, 22:03
Dank dieser "Mainstreammedizin" hast auch du eine erhoehte Lebenserwartung. Menschen tendieren halt dazu auf hohem Niveau zu meckern.

Das bezweifle ich.

DIe Medizin ist genaus korrumpiert wie z.B. die Medien und die Politik. Zuerst machen sie die Menschen krank und dann bieten sie als Lösung ihre schädlichen Drogen an.

Xarrion
30.06.2012, 22:04
Zahlen sprechen eine klare Sprache. Nix "Weisheiten".

Welchen Grund sollte ich haben, älter werden zu wollen, wenn ich nicht mehr das essen darf, was mir schmeckt?
Bedenke: Die Lehrmeinung von heute, ist der Irrtum von morgen.

melamarcia75
30.06.2012, 22:13
Das bezweifle ich.

DIe Medizin ist genaus korrumpiert wie z.B. die Medien und die Politik. Zuerst machen sie die Menschen krank und dann bieten sie als Lösung ihre schädlichen Drogen an.

Ach.... und wieso steigt die Lebenserwartung staendig?

melamarcia75
30.06.2012, 22:26
Welchen Grund sollte ich haben, älter werden zu wollen, wenn ich nicht mehr das essen darf, was mir schmeckt?


Aus dieser Perspektive betrachtet ist es natuerlich was anderes.... ich persoenlich wuerde auch nicht gerne zu alt werden und die letzten Jahre einfach so dahinvegetieren und nicht mehr das tun koennen woran ich Spass habe

Xarrion
30.06.2012, 22:34
Aus dieser Perspektive betrachtet ist es natuerlich was anderes.... ich persoenlich wuerde auch nicht gerne zu alt werden und die letzten Jahre einfach so dahinvegetieren und nicht mehr das tun koennen woran ich Spass habe

Ja, so betrachte ich die Dinge eben.
Lieber intensiv leben und früh sterben, als im Alter dahin vegetieren.
Ich habe dem Tod schon einige Male direkt in die Augen sehen müssen, ich habe davor keinerlei Angst mehr.
Ich wünsche mir nur einen schnellen und schmerzlosen Tod, egal in welchem Alter es mich trifft.

Shahirrim
30.06.2012, 22:38
Ach.... und wieso steigt die Lebenserwartung staendig?

Bezeichnest du eiun Leben an Maschinen, die einen nicht sterben lassen wollen, als Leben?

Außerdem hat das vor allem Gründe der Hygiene und bewussterem Lebenswandel zu tun. Weniger der mo(r)dern(d)en Medizin.

stuff
30.06.2012, 23:24
Welchen Grund sollte ich haben, älter werden zu wollen, wenn ich nicht mehr das essen darf, was mir schmeckt?
Bedenke: Die Lehrmeinung von heute, ist der Irrtum von morgen.

So ist es. Jeder weiß selbst was einem am besten tut. Manche Leute können jeden Tag McDagobert fressen die anderen bekommen nach Hautkontakt Pickel.
Genau wie der Scheiß, dass Fleisch nicht gesund sein soll. Viel Eiweiß, Fett und Energie dazu der wunderbare Geschmack, alles was man braucht.

Die Petze
30.06.2012, 23:37
....dazu....uA geht es auch um cholesterinsenkende Füllstoffe und wie damit geworben wird


http://www.youtube.com/watch?v=i3ZUTLTjOT8&list=UUVyMV6hHRV7yAT4JjL-Wt2g&index=1&feature=plcp

Cinnamon
01.07.2012, 08:03
Der ganze cholesterinsenkende Fraß schmeckt eh abstoßend. Man verliert also eh nichts, wenn man das nicht isst.

Ingeborg
01.07.2012, 08:51
Das Märchen " FETT macht krank " beruht auf einer gefälschten Studie

im Auftrag der Pharma!

Kohlenhydrate machen krank!

Und nur kranke MEnschen sind gute KUNDEN!

Cholesterinsenker sind ein MRD-MArkt.

Dabei ist es Vitamin-C-Mangel.

Eine milde Form von Skorbut, die uns die Adern verstopfen.

BRDDR_geschaedigter
01.07.2012, 12:05
Ach.... und wieso steigt die Lebenserwartung staendig?

Die Lebenserwartung wird in Zukunft wieder sinken.

Pillefiz
01.07.2012, 12:11
Die Cholesterinwerte werden ständig nach unten korrigiert, damit auch ja jeder der Pharmalobby unter die Arme greift. Das gleiche gilt für Blutzuckerwerte.
Diese ganzen Pillen bringen uns eher unter die Erde als die Blutwerte

BRDDR_geschaedigter
01.07.2012, 12:12
Wahrscheinlich deshalb hetzen die ganzen Mainstreammodemedien ständig gegen das Fett. Man könnte meinen, die einzige Gefahr beim Essen käme vom Fett.

kotzfisch
01.07.2012, 12:27
Ich halte von Statinen gar nichts, bin aber sehr für moderne Medizin.
Die willkürliche Festsetzung von Grenzwerten ist ein Witz.

kotzfisch
01.07.2012, 12:28
Der ernährungsphysiologische Wert des leckeren Hamburgers isthoch und dessen Fettgehalt gering.
Man sollte FRitten und Currywurst als Symbolbild verwenden- das ist ja Volksverdummung.

Pillefiz
01.07.2012, 12:29
Wahrscheinlich deshalb hetzen die ganzen Mainstreammodemedien ständig gegen das Fett. Man könnte meinen, die einzige Gefahr beim Essen käme vom Fett.

und wenn du das nicht mehr glaubst, wird dir was anderes vorgelogen.

Wer weiss denn schon, dass Fett und Zucker, beides in der Leber verarbeitet wird? Und dass schlechte Leberwerte nicht immer vom Saufen kommen?
Dazu kommt die Mentalität "ich nehm ja ne Pille, also kann ich" , statt ein bisschen aufzupassen, was man isst

Pillefiz
01.07.2012, 12:32
Der ernährungsphysiologische Wert des leckeren Hamburgers isthoch und dessen Fettgehalt gering.
Man sollte FRitten und Currywurst als Symbolbild verwenden- das ist ja Volksverdummung.

ganz toll sind auch diese Riegel, Mars ect. Total übersüßt und fett zum geht-nicht-mehr. Das Zeug gehört verboten

http://de.wikipedia.org/wiki/Mars_%28Schokoriegel%29

kotzfisch
01.07.2012, 12:39
Alles richtig- aber es kommt doch immer auf die Menge an.
Verbote helfen doch nichts.