PDA

Vollständige Version anzeigen : Gelder für Griechenland belasten den Bundeshaushalt



Maggie
27.11.2012, 17:15
http://www.tagesspiegel.de/politik/griechenland-rettung-deutschland-verzichtet-auf-730-millionen-euro/7444102.html

Durch das neue Maßnahmenbündel zur Rettung Griechenlands soll erstmals direkt Geld aus dem Bundeshaushalt fließen. Schon im kommenden Jahr würde dieser mit 730 Millionen Euro belastet. SPD und Grüne signalisieren ihre grundsätzliche Unterstützung - haben aber trotzdem Einwände.

So, nun wandern die Steuergelder der Bundesbürger direkt nach Griechenland und fehlen im eh schon klammen Bundeshaushalt. Aber noch immer scheint das keinen Blödmichel hinter dem Ofen hervorzuholen.
Ginge es hier um Atomkraft oder Ausländerfeindlichkeit könnten wir mit bürgerkriegsähnlichen Zuständen rechnen.

Außerdem ist keine Rede mehr davon, dass die Millionäre oder Milliardäre in Griechenland einfach mal ihre Steuern zahlen. Angeblich wären die Schulden dann doch getilgt.

Maggie
27.11.2012, 17:25
Was mich etwas wundert, dass hier heute im Forum offenbar noch gar nicht über dieses Thema geredet wurde. Ist vielleicht ein anderes Forum für politische Diskussionen im Moment angesagter?

Pappenheimer
27.11.2012, 17:30
80% der Gelder fliessen direkt an europaeische Banken wieder zurueck, kein Wunder dass die deutschen Politikschauspieler solche Zahlungen ohne mit der Wimper zu zucken durchpeitschen. Und der Bloedmichel klatscht auch noch wie befohlen Beifall...

Maggie
27.11.2012, 17:39
80% der Gelder fliessen direkt an europaeische Banken wieder zurueck, kein Wunder dass die deutschen Politikschauspieler solche Zahlungen ohne mit der Wimper zu zucken durchpeitschen. Und der Bloedmichel klatscht auch noch wie befohlen Beifall...

Sie fließen nur dann zurück an die Banken, wenn Griechenland sie zurückfließen lässt.

Maggie
28.11.2012, 17:36
Griechenland-Hilfe: Wie die Euro-Retter den Steuerzahler für dumm verkaufen
Nach langen Debatten haben sich die Euro-Finanzminister und der IWF auf die Finanzierung der Griechenland-Hilfe geeinigt. Im Vordergrund steht dabei ein Ziel: Die Lasten für den Steuerzahler sollen kaschiert werden.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/griechenland-hilfe-wie-die-euro-retter-den-steuerzahler-fuer-dumm-verkaufen/7442360.html

Freikorps
28.11.2012, 17:54
Die große Koalition der Insolvenzverschlepper, der Geldverschwender, Merkels Steigbügelhalter sind sich mal wieder einig, verarschen und belügen das blöde Wahlvolk, ungestraft; Die Deutschen lassen niemand verkommen, selbst die Betrüger nicht, das Signal an die PIIGS und GIIPS.
Die Lüge von den Reformen in Griechenland geht in eine neue Runde.
Es ist immer noch kein Staatsbetrieb privatisiert, keine Steuerfahndung auf dem Weg, keine Korruptionsbehörde im Amt, kein Bediensteter entlassen, keine Vermessungsamt und Katasteramt nur Ansatzweise eingeführt. Und der gleiche der die Zutrittsbilanz fälschte, den Betrug einleitete, also der Schuldige von der 1. Stunde mit dem Verteidigungsetat der unter den Tisch gefallen ist, ist heute Finanzminister.
Da dreh ich die Hand zwischen Deutschland und die Griechen nicht mehr um.
Der einzige Unterschied liegt in der Lüge und da ist der unsere um Längen besser, infamer, perfider.
Ich hoffe noch immer auf eine nationale Front, eine Anti EU Partei und einen Bürgeraufstand, einen Tarirplatz hier im Land. Da es ja reales Geld kosten wird, steht auch schon ein Termin für den Nachtragshaushalt?

Wird der erforderliche Nachtragshaushalt genau so geschönt wie der Armutsbericht?

Wird man uns die Zahlen bis zur Wahl verschweigen?
Das wir solche Politiker haben ist ein Armutszeugnis für unser Land.
Wie man aktuell hört, werden nur die Linken dagegen stimmen. Respekt, auch
wenn ich euch nicht leiden mag, ist bei euch noch etwas Restanstand vorhanden.

Nanu
28.11.2012, 18:00
Wird man uns die Zahlen bis zur Wahl verschweigen?


Auch danach! Denn es ist ziemlich egal, welcher Zweig der Einheitspartei an´s Ruder kommt. Blödmichel wird est befgreifen, wenn er nix mehr hat.

Maggie
28.11.2012, 18:04
Die große Koalition der Insolvenzverschlepper, der Geldverschwender, Merkels Steigbügelhalter sind sich mal wieder einig, verarschen und belügen das blöde Wahlvolk, ungestraft; Die Deutschen lassen niemand verkommen, selbst die Betrüger nicht, das Signal an die PIIGS und GIIPS.
Die Lüge von den Reformen in Griechenland geht in eine neue Runde.
Es ist immer noch kein Staatsbetrieb privatisiert, keine Steuerfahndung auf dem Weg, keine Korruptionsbehörde im Amt, kein Bediensteter entlassen, keine Vermessungsamt und Katasteramt nur Ansatzweise eingeführt. Und der gleiche der die Zutrittsbilanz fälschte, den Betrug einleitete, also der Schuldige von der 1. Stunde mit dem Verteidigungsetat der unter den Tisch gefallen ist, ist heute Finanzminister.
Da dreh ich die Hand zwischen Deutschland und die Griechen nicht mehr um.
Der einzige Unterschied liegt in der Lüge und da ist der unsere um Längen besser, infamer, perfider.
Ich hoffe noch immer auf eine nationale Front, eine Anti EU Partei und einen Bürgeraufstand, einen Tarirplatz hier im Land. Da es ja reales Geld kosten wird, steht auch schon ein Termin für den Nachtragshaushalt?

Wird der erforderliche Nachtragshaushalt genau so geschönt wie der Armutsbericht?

Wird man uns die Zahlen bis zur Wahl verschweigen?
Das wir solche Politiker haben ist ein Armutszeugnis für unser Land.
Wie man aktuell hört, werden nur die Linken dagegen stimmen. Respekt, auch
wenn ich euch nicht leiden mag, ist bei euch noch etwas Restanstand vorhanden.

Richtig, aber ständig bekommen wir erzählt, dass die Griechen "geliefert" haben. Was denn bitte? Bis jetzt sind es nur Beschlüsse.

Maggie
28.11.2012, 18:06
Die große Koalition der Insolvenzverschlepper, der Geldverschwender, Merkels Steigbügelhalter sind sich mal wieder einig, verarschen und belügen das blöde Wahlvolk, ungestraft; Die Deutschen lassen niemand verkommen, selbst die Betrüger nicht, das Signal an die PIIGS und GIIPS.
Die Lüge von den Reformen in Griechenland geht in eine neue Runde.
Es ist immer noch kein Staatsbetrieb privatisiert, keine Steuerfahndung auf dem Weg, keine Korruptionsbehörde im Amt, kein Bediensteter entlassen, keine Vermessungsamt und Katasteramt nur Ansatzweise eingeführt. Und der gleiche der die Zutrittsbilanz fälschte, den Betrug einleitete, also der Schuldige von der 1. Stunde mit dem Verteidigungsetat der unter den Tisch gefallen ist, ist heute Finanzminister.
Da dreh ich die Hand zwischen Deutschland und die Griechen nicht mehr um.
Der einzige Unterschied liegt in der Lüge und da ist der unsere um Längen besser, infamer, perfider.
Ich hoffe noch immer auf eine nationale Front, eine Anti EU Partei und einen Bürgeraufstand, einen Tarirplatz hier im Land. Da es ja reales Geld kosten wird, steht auch schon ein Termin für den Nachtragshaushalt?

Wird der erforderliche Nachtragshaushalt genau so geschönt wie der Armutsbericht?

Wird man uns die Zahlen bis zur Wahl verschweigen?
Das wir solche Politiker haben ist ein Armutszeugnis für unser Land.
Wie man aktuell hört, werden nur die Linken dagegen stimmen. Respekt, auch
wenn ich euch nicht leiden mag, ist bei euch noch etwas Restanstand vorhanden.

:gp:

Blücher
28.11.2012, 18:18
Der faule Grieche hat im Euroraum nichts verloren. Raus aus dem Euro mit diesen Betrügern. Drachme einführen und dann können die Ziegenhirten tun und/oder lassen was und wie sie es wollen. Dann kommen Sie zu ihrem natürlichen Lohnniveau von 300 Euro im Monat und so muss es auch sein. Wer nicht arbeitet, isst nicht.
Und verfrisst nicht mehr unsere Steuergelder.

SAMURAI
28.11.2012, 18:22
Parteien in der Griechenland-Krise

Die Blender von Berlin (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/euro-krise-koalition-und-opposition-in-der-griechenland-falle-a-869806.html)Die Regierung muss sich endlich ehrlich machen! So fordert es die Opposition von der schwarz-gelben Koalition in diesen Tagen, wenn von den nächsten Hilfen für Griechenland die Rede ist. Dabei machen sich alle etwas vor - auch die, die am lautesten mehr Redlichkeit einfordern. Von Veit Medick und Philipp Wittrock mehr... (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/euro-krise-koalition-und-opposition-in-der-griechenland-falle-a-869806.html) [ Video (http://www.spiegel.de/video/griechenland-hilfen-schaeuble-raeumt-mindereinnahmen-ein-video-1237764.html) |

http://cdn3.spiegel.de/images/image-431026-thumb-upay.jpg




Jacke wie Hose

schlaufix
28.11.2012, 18:24
Was mich etwas wundert, dass hier heute im Forum offenbar noch gar nicht über dieses Thema geredet wurde. Ist vielleicht ein anderes Forum für politische Diskussionen im Moment angesagter?

Nun, viele User dieses Forums tun sich leichter damit wenn es gegen Rentner, deutsche Hartz IV ler; Kranke oder Übergewichtige was zu Hetzen gibt. Das der die Politverbrecher in Berlin das Hauptübel sind, übersehen viele. Wahrscheinlich auch deshalb, weil die Eliten nicht so Schwach wie die o.g. sind.

Maggie
28.11.2012, 18:24
Der faule Grieche hat im Euroraum nichts verloren. Raus aus dem Euro mit diesen Betrügern. Drachme einführen und dann können die Ziegenhirten tun und/oder lassen was und wie sie es wollen. Dann kommen Sie zu ihrem natürlichen Lohnniveau von 300 Euro im Monat und so muss es auch sein. Wer nicht arbeitet, isst nicht.
Und verfrisst nicht mehr unsere Steuergelder.

Ich fürchte nur, selbst wenn sie aus dem Euro rausgehen bzw. fliegen, wir werden sie trotzdem weiter durchfüttern, so wie ich unsere großzügigen Damen und Herren in Berlin kenne. Verhungern werden wir sie bestimmt nicht lassen. Mit anderen Worten - die werden wir nie wieder los!

elas
28.11.2012, 18:25
Jacke wie Hose

Die hängen beide wie Scheisse am Futtertrog des deutschen Steuerzahlers!

Maggie
28.11.2012, 18:27
Jacke wie Hose

Klar, aber Steinbrück will am Ende sagen können, ich habe es vor der Wahl gesagt, dass es die Deutschen einiges kosten wird. Ist aber gut so, so weiß auch jeder SPD-Wähler, auf was er sich einläßt.

Dr Mittendrin
28.11.2012, 18:32
Nun, viele User dieses Forums tun sich leichter damit wenn es gegen Rentner, deutsche Hartz IV ler; Kranke oder Übergewichtige was zu Hetzen gibt. Das der die Politverbrecher in Berlin das Hauptübel sind, übersehen viele. Wahrscheinlich auch deshalb, weil die Eliten nicht so Schwach wie die o.g. sind.


Gegen Arbeitslose hetze ich nicht, weil wenn man die Griechen-Gelder hier einsetzen würde gäbe es mehr jobchancen.

Maggie
28.11.2012, 18:32
Nun, viele User dieses Forums tun sich leichter damit wenn es gegen Rentner, deutsche Hartz IV ler; Kranke oder Übergewichtige was zu Hetzen gibt. Das der die Politverbrecher in Berlin das Hauptübel sind, übersehen viele. Wahrscheinlich auch deshalb, weil die Eliten nicht so Schwach wie die o.g. sind.

Ja, stimmt, und es gibt hier momentan einen Hang lieber über "seichte Themen" zu reden, aber dieses Forum nennt sich nun mal "Politikforum".;-)

Blücher
28.11.2012, 18:32
Die sind alle gleich, ob SPD oder CDU. Was ist die Alternative?

Maggie
28.11.2012, 18:36
Die sind alle gleich, ob SPD oder CDU. Was ist die Alternative?

Ich warte immer noch auf "Henkel und die Freien Wähler":hmm:!

schlaufix
28.11.2012, 18:42
Gegen Arbeitslose hetze ich nicht, weil wenn man die Griechen-Gelder hier einsetzen würde gäbe es mehr jobchancen.

Fühlst Du dich angesprochen? Mehr Jobchancen gäbe es mit weniger Ausländern in Deutschland.

Freikorps
28.11.2012, 18:45
Wir haben inzwischen eine nicht mehr wegzuleugnende Tendenz zu einem Niedriglohnland mit rapide zunehmender sozialer Ungleichheit, dramatische Aussichten durch demographische Entwicklung, die Aushöhlung des Sozialstaates wird durch Worthülsen der Politiker und falsche Berichterstattung in den Medien zügig vorangetrieben. Eine verfehlte und gedankenlose Einwanderungspolitik und grenzenloses Gutmenschen-Gehabe jedem und allem gegenüber, Verleugnung einer verfehlten Finanzpolitik; selbst bei steigendem Steueraufkommen gelingt es nicht, ohne Neuverschuldung auszukommen. Festhalten am Euro, koste es was es wolle, leider zu Lasten der deutschen Steuerzahler. Buchungstricks, Rosstäuscherei, Hinhaltetaktik und Verharmlosung sind die Grundpfeiler der Verhandlungen in Brüssel zum Thema Griechenland

Dr Mittendrin
28.11.2012, 21:41
Fühlst Du dich angesprochen? Mehr Jobchancen gäbe es mit weniger Ausländern in Deutschland.
Im Prinzip hast du da auch recht.

Dabei geht mein Gedanke nicht genau in die Richtung, die nehmen uns Arbeit weg, sondern nutzlose Arbeitslose ausl. Schmarotzer fördern sogar Arbeitslosigkeit, da deren Gelder keinen Konsum stimulieren.
Gelder von Schmarotzer könnten auch arbeitende Deutsche ausgeben.

liebe99
28.11.2012, 22:19
Die große Koalition der Insolvenzverschlepper, der Geldverschwender, Merkels Steigbügelhalter sind sich mal wieder einig, verarschen und belügen das blöde Wahlvolk, ungestraft; Die Deutschen lassen niemand verkommen, selbst die Betrüger nicht, das Signal an die PIIGS und GIIPS.
Die Lüge von den Reformen in Griechenland geht in eine neue Runde.
Es ist immer noch kein Staatsbetrieb privatisiert, keine Steuerfahndung auf dem Weg, keine Korruptionsbehörde im Amt, kein Bediensteter entlassen, keine Vermessungsamt und Katasteramt nur Ansatzweise eingeführt. Und der gleiche der die Zutrittsbilanz fälschte, den Betrug einleitete, also der Schuldige von der 1. Stunde mit dem Verteidigungsetat der unter den Tisch gefallen ist, ist heute Finanzminister.
Da dreh ich die Hand zwischen Deutschland und die Griechen nicht mehr um.
Der einzige Unterschied liegt in der Lüge und da ist der unsere um Längen besser, infamer, perfider.
Ich hoffe noch immer auf eine nationale Front, eine Anti EU Partei und einen Bürgeraufstand, einen Tarirplatz hier im Land. Da es ja reales Geld kosten wird, steht auch schon ein Termin für den Nachtragshaushalt?

Wird der erforderliche Nachtragshaushalt genau so geschönt wie der Armutsbericht?

Wird man uns die Zahlen bis zur Wahl verschweigen?
Das wir solche Politiker haben ist ein Armutszeugnis für unser Land.
Wie man aktuell hört, werden nur die Linken dagegen stimmen. Respekt, auch
wenn ich euch nicht leiden mag, ist bei euch noch etwas Restanstand vorhanden.

Es wird nichts verschwiegen, durch die geplanten Zinssenkungen werdet ihr 130 Millionen weniger verdienen und außerdem müsst ihr Gewinne von griechischen Staatsanleihen an Griechenland überweisen 599 Millionen. Ihr macht also keinen Verlust, aber weniger Gewinn mit den Bankrotten Griechenland.

Ein User Kommentar bei Focus möchte ich euch nicht vorenthalten, wie Recht doch dieser User hat.


Plötzlich ist klar, dass Deutschland bislang keinen Cent an Griechenland bezahlt hat, sondern Milliarden von den Griechen kassiert hat. Und weil es nun ein paar hundert Millionen weniger sein sollen, jammern sich die dt. Neidmichels die Hosen voll. Es wäre von Anfang an richtig gewesen, die Griechen nur mit den Zinsen zu belasten, die der ESEF bezahlen muß - ca. 1 bis 2% und nicht 5% zu verlangen. Deutschland geht es gut, da braucht man nicht den ohnehin gebeutelten Griechen auch noch in Tasche greifen! Vielleicht kommt ein Schuldenschnitt - aber dann ist noch genug Zeit zum jammern!


Wie schäbig ist es denn noch Geld mit Griechenland verdienen zu wollen, dann wundert ihr euch dass man euch als Nazis betitelt.

Dr Mittendrin
28.11.2012, 22:23
Es wird nichts verschwiegen, durch die geplanten Zinssenkungen werdet ihr 130 Millionen weniger verdienen und außerdem müsst ihr Gewinne von griechischen Staatsanleihen an Griechenland überweisen 599 Millionen. Ihr macht also keinen Verlust, aber weniger Gewinn mit den Bankrotten Griechenland.

Ein User Kommentar bei Focus möchte ich euch nicht vorenthalten, wie Recht doch dieser User hat.



Wie schäbig ist es denn noch Geld mit Griechenland verdienen zu wollen, dann wundert ihr euch dass man euch als Nazis betitelt.

Ich sag dir was.
Viel Geld steckt in Lebensversicherungen, sollen die ohne Rendite sein wo die Inflation wegen dem weichen Euro schon hoch ist ?

liebe99
28.11.2012, 22:24
Der faule Grieche hat im Euroraum nichts verloren. Raus aus dem Euro mit diesen Betrügern. Drachme einführen und dann können die Ziegenhirten tun und/oder lassen was und wie sie es wollen. Dann kommen Sie zu ihrem natürlichen Lohnniveau von 300 Euro im Monat und so muss es auch sein. Wer nicht arbeitet, isst nicht.
Und verfrisst nicht mehr unsere Steuergelder.

Zu viel Bild gelesen?

liebe99
28.11.2012, 22:27
Ich sag dir was.
Viel Geld steckt in Lebensversicherungen, sollen die ohne Rendite sein wo die Inflation wegen dem weichen Euro schon hoch ist ?

Ganz ehrlich, mich interessiert der Euro nicht. Schafft ihn doch ab! Wie? Geht demonstrieren!

PS. Verkauf doch Deine Lebensversicherung, ich habe meine auch verkauft, (die verreckte Allianz hat Gewinn und ich Verlust gemacht, selber Schuld wer bei einer Naziversicherung was abschließt)

Dr Mittendrin
28.11.2012, 22:32
Ganz ehrlich, mich interessiert der Euro nicht. Schafft ihn doch ab! Wie? Geht demonstrieren!

PS. Verkauf doch Deine Lebensversicherung, ich habe meine auch verkauft, (die verreckte Allianz hat Gewinn und ich Verlust gemacht, selber Schuld wer bei einer Naziversicherung was abschließt)


Ich hab keine Lebensversicherung, denn ich check da was hier läuft.
Hatte letztes jahr einen Jurist der Allianz als Kunden, ich sagte ihm, dass der Euro crashen könne, er meinte das kann man mit Inflation regeln.

Die Guthaben ( Schulden) quasi abschmelzen, indem weniger Zins fliesst als die Inflation ist.

Mich hat auch keiner gefragt ob GR den Euro bekommen soll, ich war dagegen.

liebe99
28.11.2012, 22:50
Ich hab keine Lebensversicherung, denn ich check da was hier läuft.
Hatte letztes jahr einen Jurist der Allianz als Kunden, ich sagte ihm, dass der Euro crashen könne, er meinte das kann man mit Inflation regeln.

Die Guthaben ( Schulden) quasi abschmelzen, indem weniger Zins fliesst als die Inflation ist.

Mich hat auch keiner gefragt ob GR den Euro bekommen soll, ich war dagegen.

Und was hat der Euro mit Griechenland zu tun, außer den Namen? Ganz Europa ist Pleite nicht nur Griechenland (sogar Holland >110 % des BIP Schulden, Belgien das gleiche). Griechenland wird nur als Köder benutzt, wärt ihr schlau gewesen hättet ihr nicht reingebissen.

Zivilisiert wäre es, würde man Griechenland, den Austritt aus den Euro ermöglichen. Vor zwei Jahren wäre es für Griechenland leicht möglich gewesen, heute ist es ohne fremde Hilfe unmöglich.

http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-28158/freie-waehler-spitzenkandidat-stephan-werhahn-merkels-alternativlosigkeit-fuehrt-zu-unfriede-in-europa_aid_861815.html


Werhahn: Griechenland muss in eine geordnete Staatsinsolvenz gehen. Dazu gehört auch ein Schuldenschnitt – das bedeutet, die inzwischen öffentlichen Gläubiger, auch Deutschland, müssen Schulden erlassen. Weiter müssen die Griechen parallel zum Euro eine neue Drachme einführen. Dann können die Verträge über Euro bestehen bleiben, gleichzeitig kann ihre Währung abgewertet und die Wirtschaft wieder angekurbelt werden. Drittens müssen nötige Reformen umgesetzt werden. Darum sollten sich aber nicht 17 Euro-Länder, der IWF, die EZB und Brüsseler Behörden kümmern. Zu viele Köche verderben den Brei. Besser wäre es, der IWF als erfahrener Krisenmanager würde die Federführung übernehmen.

liebe99
29.11.2012, 00:45
Ihr verübt Massaker und labert von Belastungen für Deutschland

http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/tid-28310/interview-mit-mr-dax-dirk-mueller-die-boersen-sind-ausser-rand-und-band-2_aid_869584.html


und dass das Massaker, das wir jetzt in Ländern wie Griechenland, Portugal, Spanien und Italien anrichten, mit etwas Zeitverzögerung bei uns voll durchschlagen wird.

FOCUS Online: Haben Sie Massaker gesagt?

Müller: Die Sparpakete. Anders kann man es schon fast nicht nennen. Die Sparpakete führen in die Katastrophe.
Dass diese Länder ihre Arbeitsmärkte und ihre Wirtschaft reformieren müssen, daran gibt es nichts zu deuteln. Aber diese Reformen muss ich mit Konjunkturpaketen flankieren. Die kann ich unmöglich mit Sparpaketen begleiten, sonst wirken die Reformen sogar störend fürs System. Ein Beispiel: Wenn ich einen verkrusteten Arbeitsmarkt aufbreche, in dem es schwierig ist, Leute zu entlassen, und den Unternehmen die Möglichkeit biete, sich schneller von Arbeitskräften zu trennen, muss ich das mit Konjunkturpaketen unterstützen. Ich muss sicherstellen, dass die Unternehmen die neue Freiheit auch nutzen, um bei Bedarf Leute einzustellen, weil sonst der Konkurrent die Aufträge bekommt. Bei konjunkturabwürgenden Programmen dagegen schmeißt der Konzern die Leute raus, die er sowieso schon immer loswerden wollte.

FOCUS Online: Also steht in Griechenland das Schlimmste noch bevor?

Müller: Zumindest gehen wir den absolut falschen Weg. Und alle um uns herum bestätigen uns, dass es der falsche Weg ist. Die Leute gehen auf die Barrikaden. Griechenland steht vor Weimarer Verhältnissen. Spätestens wenn man auf der Autobahn unterwegs ist und es kommen einem Tausende entgegen, sollte man darüber nachdenken, ob wirklich die alle falsch abgebogen sind oder ob man nicht selber die falsche Ausfahrt erwischt hat.

FOCUS Online: Die Troika ist nach den jüngsten Erkenntnissen ganz begeistert von den Fortschritten in Griechenland.

Müller: Das ist doch lächerlich. Die Troika hat sich mit ihren Einschätzungen in den letzten Jahren nicht mit Ruhm bekleckert. Fortschritte? Fragt sich, wohin? Fortschritte in Richtung Abgrund möglicherweise. Das sind die einzigen Fortschritte, die Griechenland momentan macht. Das Land hat eine Währung, die 100 Prozent über der Leistungsfähigkeit des Landes liegt. Die können sich auf den Kopf stellen und mit den Füßen wackeln: Sie werden nicht ansatzweise eine Wirtschaft aufstellen, die sich selbst trägt. Diese Diskrepanz zwischen ihrer Leistungsfähigkeit und der völlig falschen Währung wird immer entweder durch Kredite oder Transferzahlungen anderer – namentlich Deutschland – ausgeglichen werden müssen. Da können wir uns noch so in die Tasche lügen.

FOCUS Online: Wo bleibt denn das ganze Geld?

Müller: Kern allen Übels ist, dass die Gelder ausschließlich in die Refinanzierung der Banken gehen. Die werden ihre Griechenland-Anleihen los, weil die EZB diese Anleihen übernimmt. Es fließt also kein Geld in die Wirtschaft, sondern es werden einfach nur Schulden umgeschichtet. Und die Verschuldung Griechenlands wächst weiter. Wo ist da das Erfolgssystem? Wo ist man da auf einem guten Weg?

FOCUS Online: In Portugal zum Beispiel.

Müller: Portugal ist auf einem guten Weg? Dort demonstriert bereits das Militär und macht mobil gegen die Sparpakete. Wir sind vielleicht auf dem guten Weg zu Revolutionen – wahrhaftig ein guter Weg, den wir da einschlagen.


Wie bereits geschrieben, euer Verhalten ist nur noch schäbig.

goldrush
29.11.2012, 02:52
Ihr verübt Massaker und labert von Belastungen für Deutschland

..."...



Wie bereits geschrieben, euer Verhalten ist nur noch schäbig.

Unsinn.

Müller ist ein Populist. Tut so, als setze er sich für die Nöte der besorgter Bürger ein und gibt Ratschläge, wie es besser ginge, sagt aber nicht, wie es gehen könnte.
Immer die selbe Leier: Banken (Versicherer) werden refinanziert, Schulden umgeschichtet, kein Geld fließt in die Wirtschaft (wieso eigentlich nicht? Die Banken werden doch refinanziert :) ), bla,bla.

Was er nicht sagt ist, (aber Merkel -Stichwort "alternativlos" :) ) - Staatsbankrott is nich...:bäh:

Griechenland kommt aber sicherlich in den Genuß eines weiteren Schuldenschnitts -den diesmal die Steuerzahler der Gläubigerstaaten ausgleichen werden-, behält trotzdem einen Haufen Schulden. Und die werden bezahlt. Minimum 10,15 Jahre lang. Solange heißt es besonders für die Griechen: Gürtel etwas fester schnallen.

Wieso das?

Das hängt mit dem Völkerrecht (und weiteren Acts) zusammen. "Geld hat man zu haben" -danach richtet sich die (alternativlose) Handlungsweise der beteiligten Regierungen.

Weil es keinen Staatsbankrott gibt, Griechenland jedoch tatsächlich zahlungsunfähig ist, büßt der Staat Souveränität ein. Auch wieder wg.Völkerrecht, Schuldprinzip (u.a.).

Glaubst Du, Deutschland ging es viel anders nach dem 1.WK? War genauso doof. Die mußten und haben abgedrückt...Die letzten Reparationszahlungen leistete unser großartiges Land am 03.10.2010....Toll was?
Griechenland würde sich als Gläubiger im übrigen kein Stück anders verhalten. Diesmal sind sie aber Schuldner und - dafür auch selbst verantwortlich. Es hätte ja die Möglichkeit bestanden, die Regierung zu kontrollieren. Das wurde aber nicht getan. Das macht nun die Troika.

Und wenn´s Dich beruhigt: wir zahlen auch was dazu...und Griechenland wird aus dem Schlimmsten bald raus sein. Wenigstens die "Fleißigen"

SAMURAI
29.11.2012, 06:08
Klar, aber Steinbrück will am Ende sagen können, ich habe es vor der Wahl gesagt, dass es die Deutschen einiges kosten wird. Ist aber gut so, so weiß auch jeder SPD-Wähler, auf was er sich einläßt.

Um das zu wissen muss man kein Profet sein.

Dr Mittendrin
29.11.2012, 08:16
Und was hat der Euro mit Griechenland zu tun, außer den Namen? Ganz Europa ist Pleite nicht nur Griechenland (sogar Holland >110 % des BIP Schulden, Belgien das gleiche). Griechenland wird nur als Köder benutzt, wärt ihr schlau gewesen hättet ihr nicht reingebissen.

Zivilisiert wäre es, würde man Griechenland, den Austritt aus den Euro ermöglichen. Vor zwei Jahren wäre es für Griechenland leicht möglich gewesen, heute ist es ohne fremde Hilfe unmöglich.

http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-28158/freie-waehler-spitzenkandidat-stephan-werhahn-merkels-alternativlosigkeit-fuehrt-zu-unfriede-in-europa_aid_861815.html

Kein Land das du nanntest hatte einen ernsten Grund die 60 % zu überschreiten. Die Schweiz hat 40 %.
Die stopfen sich mit Muselmigranten voll um Wähler zu bekommen und was weiss ich noch und treiben die Schulden hoch.
Die Schulden stiegen aber auch wegen Bailout, nicht vergessen, ads sind hier schon 500 MRD.
Dann werden auch auf Pump Wählergeschenke finanziert, ein Übel der Demokratie.

Sicher hätte GR vor 2 Jahren schon austreten sollen.
Ich kann den Schwachsinn nicht mehr hören in Griechenland müssen Leute hungern. In Russland auch nicht und verdienen ein Drittel von den Löhnen in der BRD. In Russland hungert niemand und zum Arzt kann auch jeder.
Löhne runter Preise runter, macht es Russland nach.

Liberalist
29.11.2012, 08:18
Sicher hätte GR vor 2 Jahren schon austreten sollen.
Ich kann den Schwachsinn nicht mehr hören in Griechenland müssen Leute hungern. In Russland auch nicht und verdienen ein Drittel von den Löhnen in der BRD. In Russland hungert niemand und zum Arzt kann auch jeder.
Löhne runter Preise runter, macht es Russland nach.

Oder Irland, die befinden sich sogar im Euro.

Dr Mittendrin
29.11.2012, 09:30
Oder Irland, die befinden sich sogar im Euro.

Um Löhne zu senken muss niemand aus der Währung, das ist nur eine Rechengrösse.

Liberalist
29.11.2012, 09:39
Um Löhne zu senken muss niemand aus der Währung, das ist nur eine Rechengrösse.

Richtig.

RmdP
29.11.2012, 09:49
Ihr verübt Massaker und labert von Belastungen für Deutschland

http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/tid-28310/interview-mit-mr-dax-dirk-mueller-die-boersen-sind-ausser-rand-und-band-2_aid_869584.html



Wie bereits geschrieben, euer Verhalten ist nur noch schäbig.

Aber Unser Geld nehmt Ihr trotzdem sehr gerne ,oder? Einen weiterhin auf Dicke Hose machen mit dem Geld anderer...ganz Toll.

Man sollte Euch Feta und Ziegenfresser einfach sich selbst überlassen und aus der Ferne zuschauen was passiert.

Dr Mittendrin
29.11.2012, 11:37
Mittel- und Nordeuropa haben im Verhältnis zu Südeuropa völlig unterschiedliche Kulturen; so in Mittel- und Nordeuropa existiert mehrheitlich eine puritanische Ethik und asketische Berufsorientierung, am Mittelmeer überwiegend aristokratische Ideale der Verschwendung und des Klientelsystems, was in der Regel zu höherer Korruption führt.

Klopperhorst
29.11.2012, 11:37
Diese Demokratenschweine werden die Rechnung bekommen.

---

elas
29.11.2012, 11:41
Diese Demokratenschweine werden die Rechnung bekommen.

---

Nicht die Demokratenschweine erhalten die Rechnung sondern der hilf-und wehrlose Steuerzahler!:D

Klopperhorst
29.11.2012, 11:42
Nicht die Demokratenschweine erhalten die Rechnung sondern der hilf-und wehrlose Steuerzahler!:D

Na, wir wissen, wo Merkels Haus wohnt. Die sind vogelfrei, in einigen Jahren.

---

elas
29.11.2012, 11:45
Na, wir wissen, wo Merkels Haus wohnt. Die sind vogelfrei, in einigen Jahren.

---

Sie wird wie viele Finanzbetrüger (Marc Rich) in die "neutrale" Schweiz flüchten!:D

lupus
29.11.2012, 11:47
Gegen die organisierte Kriminalität a la EU und Berlin hat der Bürger nur noch eine Möglichkeit er muß für Kleinholz sorgen....:germane: mit guten Worten ist da nichts mehr zu machen. :beten:

Klopperhorst
29.11.2012, 11:48
Sie wird wie viele Finanzbetrüger (Marc Rich) in die "neutrale" Schweiz flüchten!:D

Soll sich nur sicher fühlen, das Demokratenschwein, sehr schön.

---

Bruddler
29.11.2012, 11:51
Auch danach! Denn es ist ziemlich egal, welcher Zweig der Einheitspartei an´s Ruder kommt. Blödmichel wird est befgreifen, wenn er nix mehr hat.

:gp: kurz, knapp und präzise !

liebe99
29.11.2012, 13:49
Aber Unser Geld nehmt Ihr trotzdem sehr gerne ,oder? Einen weiterhin auf Dicke Hose machen mit dem Geld anderer...ganz Toll.

Man sollte Euch Feta und Ziegenfresser einfach sich selbst überlassen und aus der Ferne zuschauen was passiert.

Das griechische Volk bekommt kein Geld, eher bekommt ihr das Geld vom griechischen Volk (Zinsen, jetzt ein bisschen weniger deswegen euer Gejammer:kotz:), die "Hilfskredite" bekommen eure Banken.

Die Kraut und Wurstfresser sollte man auch sich selbst überlassen...............

liebe99
29.11.2012, 13:53
Mittel- und Nordeuropa haben im Verhältnis zu Südeuropa völlig unterschiedliche Kulturen; so in Mittel- und Nordeuropa existiert mehrheitlich eine puritanische Ethik und asketische Berufsorientierung, am Mittelmeer überwiegend aristokratische Ideale der Verschwendung und des Klientelsystems, was in der Regel zu höherer Korruption führt.

Nordische Kultur:haha:

elas
29.11.2012, 13:56
Das griechische Volk bekommt kein Geld, eher bekommt ihr das Geld vom griechischen Volk (Zinsen, jetzt ein bisschen weniger deswegen euer Gejammer:kotz:), die "Hilfskredite" bekommen eure Banken.

Die Kraut und Wurstfresser sollte man auch sich selbst überlassen...............

zu Recht....sie haben ja bewiesen dass sie mit Geld nicht verantwortlich umgehen können:ätsch:

Es geht also nicht um Griechenland-Rettung sondern um Rettung der Geldgeber:haha:

Maggie
29.11.2012, 16:46
Aber Unser Geld nehmt Ihr trotzdem sehr gerne ,oder? Einen weiterhin auf Dicke Hose machen mit dem Geld anderer...ganz Toll.

Man sollte Euch Feta und Ziegenfresser einfach sich selbst überlassen und aus der Ferne zuschauen was passiert.

x Das gefällt mir.

Maggie
29.11.2012, 16:47
Nicht die Demokratenschweine erhalten die Rechnung sondern der hilf-und wehrlose Steuerzahler!:D

Für wahr...

Maggie
29.11.2012, 16:48
Sie wird wie viele Finanzbetrüger (Marc Rich) in die "neutrale" Schweiz flüchten!:D

Soll sie nicht schon ein Haus in Argentinien erworben haben?

Maggie
29.11.2012, 16:50
Gegen die organisierte Kriminalität a la EU und Berlin hat der Bürger nur noch eine Möglichkeit er muß für Kleinholz sorgen....:germane: mit guten Worten ist da nichts mehr zu machen. :beten:

Dazu ist der Michel zu träge. Wäre das Thema "links" besetzt, hätten wir schon Bürgerkrieg.

elas
29.11.2012, 16:50
Soll sie nicht schon ein Haus in Argentinien erworben haben?

Gerade Argentinen......:haha:

Maggie
29.11.2012, 16:51
Das griechische Volk bekommt kein Geld, eher bekommt ihr das Geld vom griechischen Volk (Zinsen, jetzt ein bisschen weniger deswegen euer Gejammer:kotz:), die "Hilfskredite" bekommen eure Banken.

Die Kraut und Wurstfresser sollte man auch sich selbst überlassen...............

Wann denn?

Maggie
29.11.2012, 16:52
Gerade Argentinen......:haha:

Zu mindestens hat Brutus das mal behauptet;-).

elas
29.11.2012, 16:57
Zu mindestens hat Brutus das mal behauptet;-).

Eigentlich ist es egal was später mit ihr passiert.....unser Geld wird sie uns nicht wiederbringen....ob tot oder lebendig.

Maggie
29.11.2012, 17:02
Eigentlich ist es egal was später mit ihr passiert.....unser Geld wird sie uns nicht wiederbringen....ob tot oder lebendig.

Aber den Tod hat sie schon verdient ;-).

elas
29.11.2012, 17:06
Aber den Tod hat sie schon verdient ;-).

....eher ein langes Leben mit Hartz4!:haha:

Maggie
29.11.2012, 17:15
....eher ein langes Leben mit Hartz4!:haha:

Gut, aber in Griechenland;-).

lupus
29.11.2012, 17:48
Dazu ist der Michel zu träge. Wäre das Thema "links" besetzt, hätten wir schon Bürgerkrieg.

Man sollte die Hoffung nie aufgeben ...der Deutsche braucht immer etwas länger, warum auch immer das so ist. Aber wenn er drauf haut, tut es weh.:basta:

Maggie
29.11.2012, 17:54
Man sollte die Hoffung nie aufgeben ...der Deutsche braucht immer etwas länger, warum auch immer das so ist. Aber wenn er drauf haut, tut es weh.:basta:

Du meinst: Was lange gärt, wird Wut?;-)

liebe99
29.11.2012, 18:02
Wann denn?

Ihr bekommt doch die Zinsen von Griechenland überwiesen, jetzt kriegt ihr weniger und jammert:kotz:

Durch die Abmachung am Montag, werdet ihr ca. 2,7 Milliarden (einmalig) + 130 Millionen jährlich weniger bekommen. Bisher habt ihr kein Geld an Griechenland überwiesen, ihr habt nur Bürgschaften übernommen, d.h. ihr habt bisher kein Geld verloren, ihr habt Geld verdient s.o.

D.h. nicht, dass sich das nicht ändern könnte, entweder durch Zahlungsunfähigkeit Griechenlands oder durch einen richtigen Schuldenschnitt.

Ich persönlich wünsche mir, dass ihr eine große Summen Geld verliert, vielleicht gewinnt ihr so an Menschlichkeit. Ihr habt die Kultur und die Wissenschaften von uns geerbt, die habt ihr auch gut adaptiert und auch weiterentwickelt, aber was Menschlichkeit betrifft, klettert ihr immer noch auf Bäume.

Maggie
29.11.2012, 18:11
Ihr bekommt doch die Zinsen von Griechenland überwiesen, jetzt kriegt ihr weniger und jammert:kotz:Durch die Abmachung am Montag, werdet ihr ca. 2,7 Milliarden (einmalig) + 130 Millionen jährlich weniger bekommen. Bisher habt ihr kein Geld an Griechenland überwiesen, ihr habt nur Bürgschaften übernommen, d.h. ihr habt bisher kein Geld verloren, ihr habt Geld verdient s.o.

D.h. nicht, dass sich das nicht ändern könnte, entweder durch Zahlungsunfähigkeit Griechenlands oder durch einen richtigen Schuldenschnitt.

Ich persönlich wünsche mir, dass ihr eine große Summen Geld verliert, vielleicht gewinnt ihr so an Menschlichkeit. Ihr habt die Kultur und die Wissenschaften von uns geerbt, die habt ihr auch gut adaptiert und auch weiterentwickelt, aber was Menschlichkeit betrifft, klettert ihr immer noch auf Bäume.

Und, wo kommt das Geld für die Zinsen her, die ihr zahlt:germane:

Freikorps
29.11.2012, 18:18
Griechische Politiker reiben sich die Hände. Warum sollte man ändern, was bisher immer funktionierte: Die griechische Landbevölkerung wird davon nichts sehen und die Athener Reichen leiten ebenso schnurstracks unsere Steuergelder weiter ins Ausland und in andere dunkle Kanäle. Aber was sagen wir all den Deutschen, die schon jetzt kaum über die Runden kommen, obwohl sie schlecht bezahlte Zweit- und Drittjobs annehmen müssen, um bei einem immer mehr bröckelnden Sozialsystem über die Runden zu kommen? Oder wollen wir die Griechen von morgen sein? Unsere Kinder- und Enkelkinder werden uns zur Verantwortung ziehen, da sie auf Jahrzehnte und länger die Leidtragenden fataler politischer Entscheidungen sein werden und weil Deutschland nun selbst am Ende der Fahnenstange steht.

liebe99
29.11.2012, 18:19
Und, wo kommt das Geld für die Zinsen her, die ihr zahlt:germane:

Vom Rettungsfond, für das ihr und all die anderen EU-Staaten bürgen inkl. Griechenland, der wiederum leiht sich das Geld von den Märkten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Stabilit%C3%A4tsmechanismus

liebe99
29.11.2012, 18:26
Griechische Politiker reiben sich die Hände. Warum sollte man ändern, was bisher immer funktionierte: Die griechische Landbevölkerung wird davon nichts sehen und die Athener Reichen leiten ebenso schnurstracks unsere Steuergelder weiter ins Ausland und in andere dunkle Kanäle. Aber was sagen wir all den Deutschen, die schon jetzt kaum über die Runden kommen, obwohl sie schlecht bezahlte Zweit- und Drittjobs annehmen müssen, um bei einem immer mehr bröckelnden Sozialsystem über die Runden zu kommen? Oder wollen wir die Griechen von morgen sein? Unsere Kinder- und Enkelkinder werden uns zur Verantwortung ziehen, da sie auf Jahrzehnte und länger die Leidtragenden fataler politischer Entscheidungen sein werden und weil Deutschland nun selbst am Ende der Fahnenstange steht.

Eure Billiglöhne haben nichts, aber auch gar nichts mit Griechenland oder den Euro zu tun, im Gegenteil ihr schädigt damit den Euro und insgesamt Europa. Mit euren China-Löhnen füttert ihr eure Geldhaie, ihr seit außerdem zu blöd zum streiken und eure Gewerkschafter gehören an die Wand, weil sie korrupt sind, bis an die Knochen.

In den Medien wird Griechenland sogar für die Weltwirtschaft verantwortlich gemacht, das ist mehr als lächerlich.

Freikorps
29.11.2012, 18:28
Eure Billiglöhne haben nichts, aber auch gar nichts mit Griechenland oder den Euro zu tun, im Gegenteil ihr schädigt damit den Euro und insgesamt Europa. Mit euren China-Löhnen füttert ihr eure Geldhaie, ihr seit außerdem zu blöd zum streiken und eure Gewerkschafter gehören an die Wand, weil sie korrupt sind, bis an die Knochen.

In den Medien wird Griechenland sogar für die Weltwirtschaft verantwortlich gemacht, das ist mehr als lächerlich.

Das habe ich auch nicht behauptet, ich meinte lediglich, daß wir das Geld im eigenen Lande sinnvoller einsetzen könnten!

liebe99
29.11.2012, 18:32
Das habe ich auch nicht behauptet, ich meinte lediglich, daß wir das Geld im eigenen Lande sinnvoller einsetzen könnten!

Das Geld was ihr jetzt an Griechenland weniger verdient? :kotz:

Altay
29.11.2012, 18:35
Gyrosland investiert ESM Milliarden € in Militär


Griechenland ist das einzige bekannte Beispiel eines Landes, das seit dem Tag seiner Geburt im totalen Bankrott lebt. Alle griechischen Budgets, vom ersten bis zum bisher letzten, weisen ein Defizit auf. Zitat Edmond About im Jahre 1858. :fizeig:

Quelle: Schweiz Magazin (http://www.schweizmagazin.ch/news/ausland/11918-Griechenland-investiert-ESM-Milliarden-Militr.html)

Freikorps
29.11.2012, 18:36
Das Geld was ihr jetzt an Griechenland weniger verdient? :kotz:

Wer ist Ihr? - Ich verdiene nichts an Griechenland und ich glaube auch dieser Argumentation nicht! Erst einmal wird der Steuerzahler zur Kasse gebeten.

liebe99
29.11.2012, 18:58
Wer ist Ihr? - Ich verdiene nichts an Griechenland und ich glaube auch dieser Argumentation nicht! Erst einmal wird der Steuerzahler zur Kasse gebeten.

Mit "ihr" meine ich Deutschland, ein Staat ist die Summe seiner Bürger. Du darfst gerne Deine Gegenargumente bringen, vor allem kannst Du uns bestimmt darlegen wie viel Geld der deutsche Steuerzahlen an Griechenland bezahlt (nicht gebürgt) hat. d.h. Geld vom Bundeshaushalt an Griechenland geflossen sind, im Rahmen der "Griechenland-
Rettung". Es ist nämlich das erste mal, dass der Deutsche Haushalt Geld "verliert" d.h. weniger an Griechenland verdient. :kotz:

Das kann sich natürlich in naher Zukunft ändern, mir geht es um den Jetztzustand.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/hilfen-fuer-griechenland-belasten-bundeshaushalt-a-869577.html


Das neue Hilfspaket für Griechenland belastet den deutschen Haushalt schon im kommenden Jahr mit rund 730 Millionen Euro. Dies ergibt sich aus Äußerungen, die Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Dienstag zu den neuen Hilfen für Athen machte. Die Summe setzt sich aus zwei Posten zusammen: Gewinnen aus dem Anleihenkaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB), die fortan an Griechenland überwiesen werden sollen, sowie einer Zinssenkung auf bereits gewährte Kredite für das Land.

Die ausgeschütteten Gewinne der Zentralbank an Deutschland machen mit 599 Millionen Euro den größten Teil der Belastungen aus. Die EZB hatte von Mai 2010 an griechische Staatsanleihen im Nennwert von rund 45 Milliarden Euro am Markt aufgekauft. Da sie die Papiere in der Regel zu günstigeren Kursen erworben hat, macht sie bei der Rückzahlung einen kräftigen Gewinn, den sie nun dem griechischen Staat zurückgeben soll.

Dazu wird laut Schäuble der Deutschland zustehende Teil der Gewinne an die Bundesbank ausgeschüttet, die wiederum ihren Überschuss an den Bundeshaushalt abführt. Dieser Betrag werde dann auf das Kontrollkonto der griechischen Regierung gezahlt. Bis 2030 sollen insgesamt zehn Milliarden Euro der beteiligten Geberländer nach Griechenland fließen - der deutsche Anteil beträgt daran 27 Prozent, also rund 2,7 Milliarden Euro.

Ob die Bundesbank den EZB-Gewinn an den Bundesetat abführt oder für eigene Rückstellungen benutzt, war am Dienstagnachmittag in Koalitionskreisen aber noch unklar. Die Bundesregierung, so hieß es, könne die Bundesbank nicht dazu anweisen. Sie sei in ihrer Entscheidung frei.

Verzicht auf 130 Millionen aus erstem Hilfspaket

Unabhängig vom EZB-Gewinn kommen noch jährlich rund 130 Millionen Euro an ausbleibenden Einnahmen im Bundesetat hinzu, weil Deutschland die Zinsen auf seine bilateralen Kredite mit Athen senkt.

JensVandeBeek
29.11.2012, 19:13
Gyrosland investiert ESM Milliarden € in Militär

:fizeig:

Quelle: Schweiz Magazin (http://www.schweizmagazin.ch/news/ausland/11918-Griechenland-investiert-ESM-Milliarden-Militr.html)

Angst vor östlichen Nachbarn scheint wohl grösser zu sein als alles andere. Das wiederum passt neben USA auch Deutschland, Frankreich ... sehr gut. Viele EU/EZB/IWF Gelder die an Griechenland als "Hilfe" gehen, kommen wieder zurück durch Waffenverkäufe. So dumm wie die griechische Politiker gibt es nicht.

Libero
29.11.2012, 19:13
Fakt ist, dass der griechische Mensch ist der internationalen Gemeinschaft mehrere 10 000 € Pro Kopf wert ist, damit ist er der wertvollste Mensch die die Welt je gesehen hat. Glaubt jemand wirklich für einen Deutschen oder Türken würde irgendjemand auch nur einen Euro hinblättern?

schlaufix
29.11.2012, 19:21
Mit "ihr" meine ich Deutschland, ein Staat ist die Summe seiner Bürger. Du darfst gerne Deine Gegenargumente bringen, vor allem kannst Du uns bestimmt darlegen wie viel Geld der deutsche Steuerzahlen an Griechenland bezahlt (nicht gebürgt) hat. d.h. Geld vom Bundeshaushalt an Griechenland geflossen sind, im Rahmen der "Griechenland-
Rettung". Es ist nämlich das erste mal, dass der Deutsche Haushalt Geld "verliert" d.h. weniger an Griechenland verdient. :kotz:

Das kann sich natürlich in naher Zukunft ändern, mir geht es um den Jetztzustand.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/hilfen-fuer-griechenland-belasten-bundeshaushalt-a-869577.html

Irgendwie kann man ja verstehen das Du Griechenland ünterstützt. Das machen gute Patrioten. Besser wäre es aber gewesen, wenn die Griechen anständig ihre Steuern abgeführt hätten, etwas weniger die Hand aufgehalten hätten und nicht so schlampig bei den Behörden gearbeitet hätten. Den Griechen, aber vor allem vielen anderen Länder würde es dann besser gehen.

Dr Mittendrin
29.11.2012, 21:43
Nordische Kultur:haha:

stimmt Fakelaki äääähhhh............. Korruption gabs doch nie.

Dr Mittendrin
29.11.2012, 21:48
Irgendwie kann man ja verstehen das Du Griechenland ünterstützt. Das machen gute Patrioten. Besser wäre es aber gewesen, wenn die Griechen anständig ihre Steuern abgeführt hätten, etwas weniger die Hand aufgehalten hätten und nicht so schlampig bei den Behörden gearbeitet hätten. Den Griechen, aber vor allem vielen anderen Länder würde es dann besser gehen.


Das griechische Volk sollte ( wenn schon Sozialisten regierten ) mal bei den Reichen und EXabzockern vorbei schauen.
Die ganzen Reeder sind steuerfrei.
Jedes Jahr brannten die Wälder Griechenlands wegen Grundstücksspekulation, bitte bei denen anklopfen um Geld.

Klopperhorst
29.11.2012, 21:50
Nordische Kultur:haha:

Aber sicher doch.
Kulturelle Unterschiede betreffen auch die Arbeitsmoral
und das Rechtswesen, sowie den Umgang mit Geld, Sparen.

Man spricht ja auch von orientalischer Verschwendungssucht, Prunksucht.

Orientalen, und genetisch sind Südeuropäer diese Rasse,
haben immer die größten Banquette, Protzbauten, Autos, Diamanten
und Goldschmuck für die Frauen, Feste & Parties.

Lebemenschen eben, die auf Verschwendung und Großkotz
genetisch programmiert sind und sich einen Scheissdreck um
sozialen Ausgleich und eine intakte Volksgemeinschaft scheren.

---

willy
29.11.2012, 21:52
Aber sicher doch.
Kulturelle Unterschiede betreffen auch die Arbeitsmoral
und das Rechtswesen, sowie den Umgang mit Geld, Sparen.

Man spricht ja auch von orientalischer Verschwendungssucht, Prunksucht.

Orientalen, und genetisch sind Südeuropäer diese Rasse,
haben immer die größten Banquette, Protzbauten, Autos, Diamanten
und Goldschmuck für die Frauen, Feste & Parties.

Lebemenschen eben, die auf Verschwendung und Großkotz
genetisch programmiert sind und sich einen Scheissdreck um
sozialen Ausgleich und eine intakte Volksgemeinschaft scheren.

---

Islam und Sozialismus klingen doch aber nach ausgeprägter Gemeinschaft? Die dort vornehmlich anzutreffenden "Systeme".

lupus
30.11.2012, 09:15
Ihr bekommt doch die Zinsen von Griechenland überwiesen, jetzt kriegt ihr weniger und jammert:kotz:

Durch die Abmachung am Montag, werdet ihr ca. 2,7 Milliarden (einmalig) + 130 Millionen jährlich weniger bekommen. Bisher habt ihr kein Geld an Griechenland überwiesen, ihr habt nur Bürgschaften übernommen, d.h. ihr habt bisher kein Geld verloren, ihr habt Geld verdient s.o.

D.h. nicht, dass sich das nicht ändern könnte, entweder durch Zahlungsunfähigkeit Griechenlands oder durch einen richtigen Schuldenschnitt.

Ich persönlich wünsche mir, dass ihr eine große Summen Geld verliert, vielleicht gewinnt ihr so an Menschlichkeit. Ihr habt die Kultur und die Wissenschaften von uns geerbt, die habt ihr auch gut adaptiert und auch weiterentwickelt, aber was Menschlichkeit betrifft, klettert ihr immer noch auf Bäume.


Ich höre immer Ihr ....Spreche lieber von Euren und deutschen Gaunern die ehrliche Bürger haben nichts damit zu tun, sie sind blos die dumen die dafür zahlen müssen und vom angeblichen Gewinn werden sie auch nichts sehen, geschweige etwas davon zu haben. Was die Kultur betrifft so laß dir sagen, eure Kulturzeitalter ist schon lange her und was die menschlichkeit betrifft, schenkt ihr anderen auch nichts. Der Deutsche ist doch nur gut Freund, wenn er Geschenke und viel Geld mitbringt, ansonsten sind auch die Griechen ganz schnell mit den Wort " Nazi " dabei, genauso wie andere Staaten auch.

Maggie
30.11.2012, 16:39
Das griechische Volk sollte ( wenn schon Sozialisten regierten ) mal bei den Reichen und EXabzockern vorbei schauen.
Die ganzen Reeder sind steuerfrei.
Jedes Jahr brannten die Wälder Griechenlands wegen Grundstücksspekulation, bitte bei denen anklopfen um Geld.

Du sprichst mir aus der Seele. Es ist mir unverständlich, dass unsere Ignoranten in Berlin nicht darauf bestehen, dass Griechenland endlich seine säumigen Millionäre zur Kasse bittet. @liebe99: Oder seid ihr auch zu doof, Steuern einzutreiben?

Maggie
30.11.2012, 17:23
Immer weg mit den Milliarden
http://www.sueddeutsche.de/politik/bundestag-stimmt-griechenland-hilfe-zu-immer-weg-mit-den-milliarden-1.1538719

Sogar die eher linkslastige Süddeutsche Zeitung regt sich über die Großzügigkeit auf, mit der unsere Politiker die Milliarden nach Griechenland schieben.

Dr Mittendrin
30.11.2012, 18:26
Aber sicher doch.
Kulturelle Unterschiede betreffen auch die Arbeitsmoral
und das Rechtswesen, sowie den Umgang mit Geld, Sparen.

Man spricht ja auch von orientalischer Verschwendungssucht, Prunksucht.

Orientalen, und genetisch sind Südeuropäer diese Rasse,
haben immer die größten Banquette, Protzbauten, Autos, Diamanten
und Goldschmuck für die Frauen, Feste & Parties.

Lebemenschen eben, die auf Verschwendung und Großkotz
genetisch programmiert sind und sich einen Scheissdreck um
sozialen Ausgleich und eine intakte Volksgemeinschaft scheren.

---

Mittel- und Nordeuropa haben im Verhältnis zu Südeuropa völlig unterschiedliche Kulturen; so in Mittel- und Nordeuropa existiert mehrheitlich eine puritanische Ethik und asketische Berufsorientierung, am Mittelmeer überwiegend aristokratische Ideale der Verschwendung und des Klientelsystems, was in der Regel zu höherer Korruption führt.

Dr Mittendrin
30.11.2012, 18:35
Immer weg mit den Milliarden
http://www.sueddeutsche.de/politik/bundestag-stimmt-griechenland-hilfe-zu-immer-weg-mit-den-milliarden-1.1538719

Sogar die eher linkslastige Süddeutsche Zeitung regt sich über die Großzügigkeit auf, mit der unsere Politiker die Milliarden nach Griechenland schieben.

Schäbleschwafel sagte wir fahren auf Sicht. ( Nebel ) er meint eher nach der Wahl 2013 geben die Typen Gas mit Hilfen.

Libero
30.11.2012, 18:46
Die deutschen Miliarden sind nicht weg, sie können immer wieder neu erwirtschaftet werden. Viel Spaß bei der Arbeit.

Maggie
30.11.2012, 18:48
Die deutschen Miliarden sind nicht weg,

Stimmt, sie nur bei euch!

Maggie
30.11.2012, 18:49
http://www.welt.de/politik/ausland/article111663441/Kaffee-Angriff-auf-deutschen-Konsul-ungeahndet.html
Kaffee-Angriff auf deutschen Konsul ungeahndet

Auch das verwundert keinen.

Maggie
30.11.2012, 18:56
http://www.stern.de/politik/deutschland/abstimmung-im-bundestag-was-der-griechenland-beschluss-kostet-1934991.html
Was der Griechenland-Beschluss kostet


Es hieß mal: Kein Cent für Griechenland. Nun nickte der Bundestag bereits das dritte Hilfspaket ab. Was muss der deutsche Steuerzahler dafür hinlegen? Von Alina Bube und Lutz Kinkel

Frankenberger_Funker
30.11.2012, 18:58
Die deutschen Miliarden sind nicht weg, sie können immer wieder neu erwirtschaftet werden. Viel Spaß bei der Arbeit.

Halt doch einfach mal die Fresse, du dämlicher Stänkerer. Am liebsten würde ich dir mal mit einem NSU-Moped-Auspuff einen Scheitel ziehen.

Praktiker
30.11.2012, 19:12
Die deutschen Miliarden sind nicht weg, sie können immer wieder neu erwirtschaftet werden. Viel Spaß bei der Arbeit.


Halt doch einfach mal die Fresse, du dämlicher Stänkerer. Am liebsten würde ich dir mal mit einem NSU-Moped-Auspuff einen Scheitel ziehen.

Warum bist Du sauer auf ihn !

Libero hat doch recht , wenn er über uns spottet,-
ich kenne jedenfalls kein Volk,- was noch dämlicher ist als das unsrige
( und ich schliesse mich da gern schamhaft mit ein ).... :)

Fernandinho
30.11.2012, 19:23
Auf t-online ging es heute zu diesem Thema hoch her. Mindestens 600 Beiträge und unzählige Daumen-oben-Anklicker. So schnell konnte man garnicht lesen, wie neue Beiträge kamen. Wenn sich die Leute wirklich bei der nächsten Wahl daran erinnern, was sie heute geschimpft haben, sind alle Etablierten weg vom Fenster. Gerade wollte ich nachsehen, was da inzwischen noch gelaufen ist, aber oh Wunder, das Thema ist weg! Es gibt noch ein ähnliches bei den t-online-Foren, aber da sind nur 40 - 50 Beiträge, und bei weitem nicht so heftig.
Hier geht es ja auch recht ruhig und eigentlich zu zivilisiert zu, bei dieser Frechheit, die sich die nutzlosen Abgeordneten geleistet haben ! Ich erinnere mich, dass das früher anders war.

Es nützt nichts, auf die Straße zu gehen, und diesen Halunken den Platz an einer Laterne anzudrohen, auch nicht. Vor Gericht zu gehen, ist teuer und wird sowieso abgeschmettert. Die stecken alle unter einer Decke.

Das einzige, was uns übrigbleibt, ist, dem Staat soviel und so oft wie möglich Steuer vorzuenthalten. Und so wenig und so langsam zu arbeiten, wie möglich.

Aber wer macht schon mit. Das sieht man ja bei der GEZ-Schweinerei. Jetzt sollen Vermieter sogar ihre Mieter verraten, aber kein Aufschrei ist zu hören.

Was ist eigentlich an den angeblichen Gas- und Goldvorkommen in Griechenland dran ? Das war in den Nachrichten ein Thema, einen Tag lang, und keiner spricht mehr darüber.
Aber die NPD soll schon wieder verboten werden. Sonst haben die am Trog keine Sorgen

Siegfriedphirit
30.11.2012, 19:28
die Gelder wandern doch nur nach Griechenland, um auf dem Konto unserer reichen Zocker und Banken zu landen, die dort investiert hatten.
Wir, die kleinen Steuerzahler, zahlen deren Verluste, damit die Herren Milliardäre ja nicht das eine oder andere Milliönchen auf ihrem Konto vermissen. Die würden die Angele anspucken, die ist doch nur deren Hampelfrauchen -vonwegen Kanzlerin- bei denen hat die nix zu melden. Die darf nur das Volk in den A...treten.
Dann wird wohl bald wieder ein Sparpaket geschnürt werden-das kostet die Reichen nichts - nee gespart wird doch nur bei den ganz Kleinen Einkommen, wie den Arbeitslosen und Zeit Jobern(Billiglöhner) - dismal könnte auch der Mttelstand bedroffen sein , weil die Wahlen vor der Tür stehen und da werden die Rentner geschont, damit die wieder das Kreuz an der Stelle machen, die den Rentnern vorbehalten ist-bei Mutti.

Fernandinho
30.11.2012, 19:40
die Gelder wandern doch nur nach Griechenland, um auf dem Konto unserer reichen Zocker und Banken zu landen, die dort investiert hatten.
Wir, die kleinen Steuerzahler, zahlen deren Verluste, damit die Herren Milliardäre ja nicht das eine oder andere Milliönchen auf ihrem Konto vermissen. Die würden die Angele anspucken, die ist doch nur deren Hampelfrauchen -vonwegen Kanzlerin- bei denen hat die nix zu melden. Die darf nur das Volk in den A...treten.
Dann wird wohl bald wieder ein Sparpaket geschnürt werden-das kostet die Reichen nichts - nee gespart wird doch nur bei den ganz Kleinen Einkommen, wie den Arbeitslosen und Zeit Jobern(Billiglöhner) - dismal könnte auch der Mttelstand bedroffen sein , weil die Wahlen vor der Tür stehen und da werden die Rentner geschont, damit die wieder das Kreuz an der Stelle machen, die den Rentnern vorbehalten ist-bei Mutti.

Keine Sorge, auch die Rentner sind am Aufwachen. Ich bin nämlich einer. Und das bisschen, das sie uns da vorwerfen, nach langen Jahren ohne einen einzigen Cent Erhöhung, können die sich sonstwohin stecken.

Ich jedenfalls hatte heute das letztemal einen Nicht-Schwarzarbeiter im Haus.

Fernandinho
30.11.2012, 19:48
Man sollte die Hoffung nie aufgeben ...der Deutsche braucht immer etwas länger, warum auch immer das so ist. Aber wenn er drauf haut, tut es weh.:basta:

Ihm selbst, vor allem.
Falls wir wirklich eine bessere Regierung bekämen, oder wenigstens eine Opposition, die den Namen verdient, dann wäre ich neugierig darauf, was unsere sogenannten Freunde im Ausland dazu sagen.
Wenn ich mir so ansehe, wie die Leute ihr Geld auszugeben versuchen: Neue Anstriche, neue Fenster, neue Dächer mit Solarzellen, neu gepflasterte Auffahrten, gereinigte Gärten - das schreit nach Bomben.

liebe99
30.11.2012, 23:01
Aber sicher doch.
Kulturelle Unterschiede betreffen auch die Arbeitsmoral
und das Rechtswesen, sowie den Umgang mit Geld, Sparen.

Man spricht ja auch von orientalischer Verschwendungssucht, Prunksucht.

Orientalen, und genetisch sind Südeuropäer diese Rasse,
haben immer die größten Banquette, Protzbauten, Autos, Diamanten
und Goldschmuck für die Frauen, Feste & Parties.

Lebemenschen eben, die auf Verschwendung und Großkotz
genetisch programmiert sind und sich einen Scheissdreck um
sozialen Ausgleich und eine intakte Volksgemeinschaft scheren.

---

Verwechselst Du Saudi-Arabien mit Griechenland? :haha: Welche Protzbauten hast Du in Griechenland gesehen?
Meinst Du vielleicht den da?

http://www.poliskultur.de/dna_media/Akropolis_448d553e12b88.jpg

Den könnt ihr aber nicht finanziert haben, Perikles hat Eicheln nicht als Währung akzeptiert.:haha:

liebe99
30.11.2012, 23:03
stimmt Fakelaki äääähhhh............. Korruption gabs doch nie.

In Deutschland gabs ja auch noch nie Korruption :haha:

Dr Mittendrin
30.11.2012, 23:05
In Deutschland gabs ja auch noch nie Korruption :haha:

Nicht in dem Ausmass.

liebe99
30.11.2012, 23:07
Das griechische Volk sollte ( wenn schon Sozialisten regierten ) mal bei den Reichen und EXabzockern vorbei schauen.
Die ganzen Reeder sind steuerfrei.
Jedes Jahr brannten die Wälder Griechenlands wegen Grundstücksspekulation, bitte bei denen anklopfen um Geld.

Schaut erstmal beim euren Zumwinkelns vorbei und dann reden wir weiter:haha:

liebe99
30.11.2012, 23:12
Ich höre immer Ihr ....Spreche lieber von Euren und deutschen Gaunern die ehrliche Bürger haben nichts damit zu tun, sie sind blos die dumen die dafür zahlen müssen und vom angeblichen Gewinn werden sie auch nichts sehen, geschweige etwas davon zu haben. Was die Kultur betrifft so laß dir sagen, eure Kulturzeitalter ist schon lange her und was die menschlichkeit betrifft, schenkt ihr anderen auch nichts. Der Deutsche ist doch nur gut Freund, wenn er Geschenke und viel Geld mitbringt, ansonsten sind auch die Griechen ganz schnell mit den Wort " Nazi " dabei, genauso wie andere Staaten auch.

Dann liest Du aber nicht die Beiträge von den anderen "Kollegen", sonst wären Dir die "Epitheta" nicht entgangen mit denen sie das griechische Volk beschreiben.

liebe99
30.11.2012, 23:13
Du sprichst mir aus der Seele. Es ist mir unverständlich, dass unsere Ignoranten in Berlin nicht darauf bestehen, dass Griechenland endlich seine säumigen Millionäre zur Kasse bittet. @liebe99: Oder seid ihr auch zu doof, Steuern einzutreiben?

Kehrt erstmal vor der eigenen Tür!

liebe99
30.11.2012, 23:15
Immer weg mit den Milliarden
http://www.sueddeutsche.de/politik/bundestag-stimmt-griechenland-hilfe-zu-immer-weg-mit-den-milliarden-1.1538719

Sogar die eher linkslastige Süddeutsche Zeitung regt sich über die Großzügigkeit auf, mit der unsere Politiker die Milliarden nach Griechenland schieben.

Wenn Du Dich schon so aufregst, wieso gehst Du nicht demonstrieren? Du lebst doch in einen demokratischen Rechtsstaat, das müsste doch kein Problem sein.

liebe99
30.11.2012, 23:17
Mittel- und Nordeuropa haben im Verhältnis zu Südeuropa völlig unterschiedliche Kulturen; so in Mittel- und Nordeuropa existiert mehrheitlich eine puritanische Ethik und asketische Berufsorientierung, am Mittelmeer überwiegend aristokratische Ideale der Verschwendung und des Klientelsystems, was in der Regel zu höherer Korruption führt.

Eine eigene Kultur habt ihr nicht und das merkt man :haha:

Wolf Fenrir
30.11.2012, 23:19
Alles gut !!! macht euch keine Sorgen !!!

Die BRD rettet nicht nur verreckende EU Staaten , sondern auch noch das Weltklima:crazy:

Hätte die Welt nicht die BRD würde die Welt schon nicht mehr existieren :D:cool::crazy:

Narcissus
30.11.2012, 23:19
Du sprichst mir aus der Seele. Es ist mir unverständlich, dass unsere Ignoranten in Berlin nicht darauf bestehen, dass Griechenland endlich seine säumigen Millionäre zur Kasse bittet. @liebe99: Oder seid ihr auch zu doof, Steuern einzutreiben?

Kehrt erstmal vor der eigenen Tür!

Was viele nicht kapieren ist, dass sie Steuern via Griechenland für deutsche Banken und andere Gläubiger zahlen. Ein sofortiger Schuldenschnitt wäre das Beste für Griechenland, was soll der Rest machen? Einmarschieren, wohl kaum und eure Waren werdet ihr in aller Welt los, da relativ unspezifisch. Athen hat Eulen genug, nicht wahr (nehm das mal nicht sarkastisch).

liebe99
30.11.2012, 23:19
http://www.welt.de/politik/ausland/article111663441/Kaffee-Angriff-auf-deutschen-Konsul-ungeahndet.html
Kaffee-Angriff auf deutschen Konsul ungeahndet

Auch das verwundert keinen.

Der Hitler-Angriff auf Griechenland ist auch noch nicht geahndet!

liebe99
30.11.2012, 23:20
http://www.stern.de/politik/deutschland/abstimmung-im-bundestag-was-der-griechenland-beschluss-kostet-1934991.html
Was der Griechenland-Beschluss kostet

Der deutsche Steuerzahler wird weniger an Griechenland verdienen :kotz:

Seligman
30.11.2012, 23:21
Der Hitler-Angriff auf Griechenland ist auch noch nicht geahndet!

Was fuer ein Angriff ? Die Deutschen sind ja einfach nur durchmarschiert. :D

liebe99
30.11.2012, 23:22
die Gelder wandern doch nur nach Griechenland, um auf dem Konto unserer reichen Zocker und Banken zu landen, die dort investiert hatten.
Wir, die kleinen Steuerzahler, zahlen deren Verluste, damit die Herren Milliardäre ja nicht das eine oder andere Milliönchen auf ihrem Konto vermissen. Die würden die Angele anspucken, die ist doch nur deren Hampelfrauchen -vonwegen Kanzlerin- bei denen hat die nix zu melden. Die darf nur das Volk in den A...treten.
Dann wird wohl bald wieder ein Sparpaket geschnürt werden-das kostet die Reichen nichts - nee gespart wird doch nur bei den ganz Kleinen Einkommen, wie den Arbeitslosen und Zeit Jobern(Billiglöhner) - dismal könnte auch der Mttelstand bedroffen sein , weil die Wahlen vor der Tür stehen und da werden die Rentner geschont, damit die wieder das Kreuz an der Stelle machen, die den Rentnern vorbehalten ist-bei Mutti.

Wow, einer der es begriffen hat. :dg:

Narcissus
30.11.2012, 23:22
Der Hitler-Angriff auf Griechenland ist auch noch nicht geahndet!

Nö die Italiener haben euch den Krieg erklärt, erst als Jugoslawien den Stahlpakt brach, erklärte das DR auch Griechenland den Krieg, da eine südliche Flanke mit Unterstützung der Briten katastrophal gewesen wäre. Rein objektiv gesehen.

liebe99
30.11.2012, 23:23
Nicht in dem Ausmass.

Du wirst ja immer besser :haha:

Wolf Fenrir
30.11.2012, 23:24
Der Hitler-Angriff auf Griechenland ist auch noch nicht geahndet!

Wie würdest Du in den ahnden wollen ???

Hätte er denn je stattgefunden ??????????????????????

Libero
30.11.2012, 23:34
Der Hitler-Angriff auf Griechenland ist auch noch nicht geahndet!

Und das ist mit Abstand das ekelhafteste an der ganzen Geschichte. Pfui, dass sie sich nicht schämen.

stuff
01.12.2012, 01:16
Und das ist mit Abstand das ekelhafteste an der ganzen Geschichte. Pfui, dass sie sich nicht schämen.

Und die Angriffe des römischen Reiches müssen auch noch geahndet werden... Wie willst du jemanden für etwas bestrafen, das er gar nicht gemacht hat? Bin mal gespannt wie du diesmal einer klar gestellten Frage mit antideutscher Hetze ausweichst.

Heinrich_Kraemer
01.12.2012, 01:35
80% der Gelder fliessen direkt an europaeische Banken wieder zurueck, kein Wunder dass die deutschen Politikschauspieler solche Zahlungen ohne mit der Wimper zu zucken durchpeitschen. Und der Bloedmichel klatscht auch noch wie befohlen Beifall...

Meinst Du etwa, daß z.B. in GR die Euroscheine vom Flugzeug aus Ffm direkt über der Bevölkerung dort abgeworfen werden?!

zeus1
01.12.2012, 03:38
Der Hitler-Angriff auf Griechenland ist auch noch nicht geahndet!

Und das obwohl in Wahrheit Griechenland sehr deutschfreundlich war und in Deutschland auch gegenüber Griechenland keine Feindschaft herrschte...Das Schiksal hat uns zu Gegnern gemacht. Metaxes und die damalige griechische Elite war Nazideutschland freundlich gesinnt.---> Das ist die Wahrheit

Libero
01.12.2012, 03:51
Und das obwohl in Wahrheit Griechenland sehr deutschfreundlich war und in Deutschland auch gegenüber Griechenland keine Feindschaft herrschte...Das Schiksal hat uns zu Gegnern gemacht. Metaxes und die damalige griechische Elite war Nazideutschland freundlich gesinnt.---> Das ist die Wahrheit
Die Deutschen haben das ungewöhnliche Talent sich überall auf der Welt unbeliebt zu machen, sie haben es einfach drauf.

Leila
01.12.2012, 04:09
Die Deutschen haben das ungewöhnliche Talent sich überall auf der Welt unbeliebt zu machen, sie haben es einfach drauf.

Dies nun möchte ich Zeit meines Lebens nicht verabsäumt haben: nämlich Dich, Libero, als den miesesten und fiesesten Charakter bezeichnet zu haben, der mir jemals begegnet ist. Meine Hochachtung, die ich den Italienern entgegenbringe, vermagst Du aber nicht zu schmälern. Ich betrachte Dich bloß als eklatanten widerwärtigen Ausreißer in meiner formschönen Statistik. Jeder Italiener, der Ehre im Ranzen hat, sollte Dich verachten, sich Deinetwegen schämen und für Dich entschuldigen. Du bist wirklich der hinterste und letzte Dreckskerl auf Erden!

Dr Mittendrin
01.12.2012, 06:55
Schaut erstmal beim euren Zumwinkelns vorbei und dann reden wir weiter:haha:

Ihr habt einen Saustall an Kommunikation und Null EDV für die Abgaben und Sozialsysteme.

Was lenkst du mit Zumwinkel ab, wir schulden Griechenland nix.

Dr Mittendrin
01.12.2012, 06:59
Dies nun möchte ich Zeit meines Lebens nicht verabsäumt haben: nämlich Dich, Libero, als den miesesten und fiesesten Charakter bezeichnet zu haben, der mir jemals begegnet ist. Meine Hochachtung, die ich den Italienern entgegenbringe, vermagst Du aber nicht zu schmälern. Ich betrachte Dich bloß als eklatanten widerwärtigen Ausreißer in meiner formschönen Statistik. Jeder Italiener, der Ehre im Ranzen hat, sollte Dich verachten, sich Deinetwegen schämen und für Dich entschuldigen. Du bist wirklich der hinterste und letzte Dreckskerl auf Erden!


Respekt !!!!!!!


Italiener haben sogar mehr Sparvermögen als deutsche und mehr Immobilienanteil, der hier nur bei 40 % liegt.

Wenn man der südlichen Staatsverschuldung dabnn nicht beisteht ist man böse.

Übrigens schätze ich die Schweiz und beneide sie sogar.
Auch die Schweiz ist Gläubiger des Südens, aber hält sich mit Retterei fein zrück und das ist gut fürs Volk, so liebe ich das.

Dr Mittendrin
01.12.2012, 07:01
Die Deutschen haben das ungewöhnliche Talent sich überall auf der Welt unbeliebt zu machen, sie haben es einfach drauf.

Sagt mal euren verlotterten Politikern sie sollen sich weniger verschulden, ja und noch eins, die Tunesier dürft ihr ruhig behalten, damit macht ihr euch nicht beliebt bei uns..

Chronos
01.12.2012, 07:02
Die Deutschen haben das ungewöhnliche Talent sich überall auf der Welt unbeliebt zu machen, sie haben es einfach drauf.
Das widerspricht aber der allgemeinen und weltweit verbreiteten Erkenntnis, dass ihr Juden das mit großem Abstand unbeliebteste Volk auf diesem Planeten seid (was unter anderem auch du hier täglich aufs Neue untermauerst, du Tarn-Italiener).

Allerdings würde ich das nicht als Talent bezeichnen, sondern eher als das, was Sarrazin mit seinem kurzen literarischen Ausflug in die Genetik zu erklären versuchte....

Chronos
01.12.2012, 07:04
Und das ist mit Abstand das ekelhafteste an der ganzen Geschichte. Pfui, dass sie sich nicht schämen.
Schäme dich lieber mal für das, was ihr jüdischen Drecksäcke im nahen Osten mit den Palästinensern veranstaltet, ihr ekelhaften, schmierigen Landräuber!

Dr Mittendrin
01.12.2012, 07:06
Du wirst ja immer besser :haha:

Jeder griechische Beamte war doch korrupt.
Hier muss man wirklich danach suchen und sie aufspüren.

Siegfriedphirit
01.12.2012, 09:00
Keine Sorge, auch die Rentner sind am Aufwachen. Ich bin nämlich einer. Und das bisschen, das sie uns da vorwerfen, nach langen Jahren ohne einen einzigen Cent Erhöhung, können die sich sonstwohin stecken.

Ich jedenfalls hatte heute das letztemal einen Nicht-Schwarzarbeiter im Haus.

ein Lichtblick hoffentlich macht das unter Rentnern die Runde und man trennt sich vom schlechten Ruf, immer das Selbe zu wählen-die CDU! Danke für den Hoffnungsschimmer!

Leila
01.12.2012, 09:43
Die Deutschen haben das ungewöhnliche Talent sich überall auf der Welt unbeliebt zu machen, sie haben es einfach drauf.

Ich muß diesen Satz nochmals zitieren und kommentieren, nur den damals total verarmten Italienern zuliebe, die in der Schweiz und in Deutschland Großes leisteten: Ihnen ist heute noch jeder aufrechte und ehrliche Schweizer und Deutsche dankbar, auch wenn die „Tschinggen“ damals von ihnen mit Verachtung, ja sogar mit Haß bedacht wurden.

Mindestens aber seit Göthens Italienischer Reise wissen wenigstens die literarisch gebildeten Deutschen und Schweizer die auf der Welt einzigartige Kultur der Italiäner hochzuschätzen. Viel Liebe strömte seither vom Norden in den Süden hinab und vom Süden herauf gen Norden. Ungezählte Italiener verdanken ihren Reichtum den Deutschen und umgekehrt. Dir, Libero, rate ich an, Deine Haßfresse zu halten und das schöne Land Deutschland, dessen Kultur auf Erden ebenso einzigartig ist wie die Kultur Italiens, nicht durch Deine elende Miesmacherei vor aller Welt in den Dreck zu ziehen und Deine Landsleute nicht durch Deine Undankbarkeit zu beschämen.

Klopperhorst
01.12.2012, 12:14
...
Den könnt ihr aber nicht finanziert haben, Perikles hat Eicheln nicht als Währung akzeptiert.:haha:

Wurde damals durch Sklaven errichtet.
Anscheinend geht es nur so.

---

herberger
01.12.2012, 14:47
Seit über 30 Jahre werden,Schulden mit Schulden bezahlt.So etwas kann jeder,da kann selbst eine Toillettenaufsicht,Finanz oder Wirtschaftsminister werden.

NationalDemokrat
01.12.2012, 16:23
Der soziale und wirtschaftliche Niedergang Deutschlands, kommt "erstmals" mit einer Belastung für den Bundeshaushalt 2013! Aber dies ist nur der Anfang - Wir müssen jetzt umkehren!!!

https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/577961_176679742475381_367360599_n.jpg

2013 Experten folgen und anders wählen! In logischer Konsequenz natürlich die letzte Opposition, die sich gegen EU/Euro und den ewigen Schuldenmechanismus (ESM) entgegen stellt - die NPD stark in den Bundestag!

Wenn nicht, ist meiner Meinung nach alles zu spät. Aus die Maus und man wird das erhalten was man dann verdient. Soziale Härte und knallharte EU Diktatur ala ehemaliger Sowjetunion. Die EU Kommisare werden sich nicht scheuen gegen die Bürger (die dann viel zu spät auf der Strasse protestieren) mit Schusswaffen und Panzer vorzugehen (man lese den Reformvertrag, was bei "Aufstand" blüht).

Wenn der Bürger wieder auf das System hereinfällt, sich Rechte splitten......trotz Verbotsverfahren ....trotz zig neuer Systempartein die gegen die NPD aufgestellt werden......Nur wenn der Bürger in diesem Land allem zum Trotz das Gegenteilige von dem macht was diese BRD erwartet wird es eine Besserung geben!!!!!

Man wird sich noch an diese paar Zeilen von mir erinnern. Da bin ich 100%tiger Überzeugung.

liebe99
01.12.2012, 20:50
Was fuer ein Angriff ? Die Deutschen sind ja einfach nur durchmarschiert. :D

Schreib doch gleich: Ihr habt in Griechenland Urlaub gemacht, ihr hattet dort eine "Mordsstimmung":kotz: und zur Erholung habt ihr auch noch eine Schlammkur:fuck: in Russland gemacht.

liebe99
01.12.2012, 20:53
Und das ist mit Abstand das ekelhafteste an der ganzen Geschichte. Pfui, dass sie sich nicht schämen.

Dazu bedarf es mindestens einen Sporen Kultur.

liebe99
01.12.2012, 20:54
Die Deutschen haben das ungewöhnliche Talent sich überall auf der Welt unbeliebt zu machen, sie haben es einfach drauf.

Das sieht man ja im Moment, aber sie denken alle anderen sind Schuld. Übrigens, diese "Gabe" haben sie gemeinsam mit den Türken:D.

Wolf Fenrir
01.12.2012, 21:00
Der BRD ler zahlt doch gerne für seine guten EU Nachbarn:crazy:

Auch wenn der BRD ler " meckert " bei Wahlen Wählt er immer seinen Schlachter :crazy::crazy::crazy:

liebe99
01.12.2012, 21:03
Ihr habt einen Saustall an Kommunikation und Null EDV für die Abgaben und Sozialsysteme.

Was lenkst du mit Zumwinkel ab, wir schulden Griechenland nix.

Komisch nur, dass man in Griechenland seine Steuererklärung (und andere Anliegen) elektronisch erstellen kann mit "Taxisnet", so wie das "Elster" in Deutschland.

http://www.gsis.gr/

Irgendwann erzählt euch die Bildzeitung, dass die Griechen blaue-weise Hoden haben und das werdet ihr natürlich glauben. :haha:

liebe99
01.12.2012, 21:06
Jeder griechische Beamte war doch korrupt.
Hier muss man wirklich danach suchen und sie aufspüren.

"Jeder griechische Beamte war korrupt, nachdem er von einen Deutschen Manager geschmiert wurde". Sollte es heißen!

Warum schützt eure Oberdomestike, die Siemensmanager die in Griechenland von der Justiz gesucht werden?

BRDDR_geschaedigter
01.12.2012, 21:22
Das sieht man ja im Moment, aber sie denken alle anderen sind Schuld. Übrigens, diese "Gabe" haben sie gemeinsam mit den Türken:D.

Und bei euch ist in letzter Zeit immer der Deutsche Schuld. Jammerlappen!

liebe99
01.12.2012, 21:24
Der soziale und wirtschaftliche Niedergang Deutschlands, kommt "erstmals" mit einer Belastung für den Bundeshaushalt 2013! Aber dies ist nur der Anfang - Wir müssen jetzt umkehren!!!

https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/577961_176679742475381_367360599_n.jpg

2013 Experten folgen und anders wählen! In logischer Konsequenz natürlich die letzte Opposition, die sich gegen EU/Euro und den ewigen Schuldenmechanismus (ESM) entgegen stellt - die NPD stark in den Bundestag!

Wenn nicht, ist meiner Meinung nach alles zu spät. Aus die Maus und man wird das erhalten was man dann verdient. Soziale Härte und knallharte EU Diktatur ala ehemaliger Sowjetunion. Die EU Kommisare werden sich nicht scheuen gegen die Bürger (die dann viel zu spät auf der Strasse protestieren) mit Schusswaffen und Panzer vorzugehen (man lese den Reformvertrag, was bei "Aufstand" blüht).

Wenn der Bürger wieder auf das System hereinfällt, sich Rechte splitten......trotz Verbotsverfahren ....trotz zig neuer Systempartein die gegen die NPD aufgestellt werden......Nur wenn der Bürger in diesem Land allem zum Trotz das Gegenteilige von dem macht was diese BRD erwartet wird es eine Besserung geben!!!!!

Man wird sich noch an diese paar Zeilen von mir erinnern. Da bin ich 100%tiger Überzeugung.

Ihr macht keine Verluste, ihr verdient nur weniger mit Griechenland und jammert auch noch:kotz: Ihr seit ganz arme Würstchen.

"Die neuen Hilfen für Griechenland belasten nach Angaben des Finanzministeriums erstmals den Bundeshaushalt" steht da, hast Du es gelesen? erstmals

liebe99
01.12.2012, 21:27
Wurde damals durch Sklaven errichtet.
Anscheinend geht es nur so.

---

Dann sollten wir euch als Sklaven nehmen und noch einen Parthenon bauen:haha:

BRDDR_geschaedigter
01.12.2012, 21:27
Ihr macht keine Verluste, ihr verdient nur weniger mit Griechenland und jammert auch noch:kotz: Ihr seit ganz arme Würstchen.

"Die neuen Hilfen für Griechenland belasten nach Angaben des Finanzministeriums erstmals den Bundeshaushalt" steht da, hast Du es gelesen? erstmals


So ein Käse.

Die US Banken konnten auch damals temporär Geld verdienen, als sie jedem Straßenpenner einen Häuslekredit gaben. Dann kam aber der Megaverlust.

Klopperhorst
01.12.2012, 21:28
Dann sollten wir euch als Sklaven nehmen und noch einen errichten:haha:
...

Der Nordmensch war niemals Sklave.
Schon die Römer sind an Germanien gescheitert.

In uns brennt das Feuer der Freiheit und der schöpferischen Kraft.

---

liebe99
01.12.2012, 21:35
Der Nordmensch war niemals Sklave.
Schon die Römer sind an Germanien gescheitert.

In uns brennt das Feuer der Freiheit und der schöpferischen Kraft.

---

Das würde ich gerne erleben wollen, ihr seit ja heute nicht einmal in der Lage gerechte Löhne zu fordern.

liebe99
01.12.2012, 21:37
So ein Käse.

Die US Banken konnten auch damals temporär Geld verdienen, als sie jedem Straßenpenner einen Häuslekredit gaben. Dann kam aber der Megaverlust.

Klar, der Megaverlust wird vielleicht kommen, aber im Moment verdient ihr noch Geld mit Griechenland.
Darum geht es mir.

dorbei
01.12.2012, 21:42
730 Mio. sind doch Peanuts. Die können die Griechen auch gleich behalten, merkt keiner.

Seligman
01.12.2012, 21:49
Schreib doch gleich: Ihr habt in Griechenland Urlaub gemacht, ihr hattet dort eine "Mordsstimmung":kotz: und zur Erholung habt ihr auch noch eine Schlammkur:fuck: in Russland gemacht.

Na komm, immerhin haben die Deutschen der Griechischen Bevoelkerung auch Lebensmittel mitgebracht. Die Englaender haben nicht so gut fuer euch gesorgt. Die Deutschen konnten da unten militaer strategisch keine Englaender gebrauchen, das war der einzige Grund.
Ich weiss nicht warum die meisten Griechen anscheinend lieber Englaender im Land gehabt haetten ? Aber deshalb gibts heute anscheinend die Nato. Wenn heute Krieg waere muss man auch die wichtigsten Strategischen Punkte einnehmen um eher siegreich zu sein.
Also warum sollten die Deutschen Soldaten sich in Griechenland irgendwie "abartig" benommen haben? Ihr wart nie unsere Feinde.

Aragorn
01.12.2012, 21:50
Gelder für Griechenland belasten den Bundeshaushalt Echt wahr?

Dr Mittendrin
01.12.2012, 22:24
"Jeder griechische Beamte war korrupt, nachdem er von einen Deutschen Manager geschmiert wurde". Sollte es heißen!

Warum schützt eure Oberdomestike, die Siemensmanager die in Griechenland von der Justiz gesucht werden?

Es ist ein Unterschied ob beieinem Grossauftrag ein paar Prozent bezahlt werden oder, der Auftrag doppelt abgerechnet wird.

Dr Mittendrin
01.12.2012, 22:28
Komisch nur, dass man in Griechenland seine Steuererklärung (und andere Anliegen) elektronisch erstellen kann mit "Taxisnet", so wie das "Elster" in Deutschland.

http://www.gsis.gr/

Irgendwann erzählt euch die Bildzeitung, dass die Griechen blaue-weise Hoden haben und das werdet ihr natürlich glauben. :haha:

Reeder zahlen keine Steuern und Taxifahrer nach gusto.
Das Hauptproblem ist die Wirtschaftsleistung.

Maggie
02.12.2012, 18:15
Auf t-online ging es heute zu diesem Thema hoch her. Mindestens 600 Beiträge und unzählige Daumen-oben-Anklicker. So schnell konnte man garnicht lesen, wie neue Beiträge kamen. Wenn sich die Leute wirklich bei der nächsten Wahl daran erinnern, was sie heute geschimpft haben, sind alle Etablierten weg vom Fenster. Gerade wollte ich nachsehen, was da inzwischen noch gelaufen ist, aber oh Wunder, das Thema ist weg! Es gibt noch ein ähnliches bei den t-online-Foren, aber da sind nur 40 - 50 Beiträge, und bei weitem nicht so heftig.
Hier geht es ja auch recht ruhig und eigentlich zu zivilisiert zu, bei dieser Frechheit, die sich die nutzlosen Abgeordneten geleistet haben ! Ich erinnere mich, dass das früher anders war.

Es nützt nichts, auf die Straße zu gehen, und diesen Halunken den Platz an einer Laterne anzudrohen, auch nicht. Vor Gericht zu gehen, ist teuer und wird sowieso abgeschmettert. Die stecken alle unter einer Decke.

Das einzige, was uns übrigbleibt, ist, dem Staat soviel und so oft wie möglich Steuer vorzuenthalten. Und so wenig und so langsam zu arbeiten, wie möglich.

Aber wer macht schon mit. Das sieht man ja bei der GEZ-Schweinerei. Jetzt sollen Vermieter sogar ihre Mieter verraten, aber kein Aufschrei ist zu hören.

Was ist eigentlich an den angeblichen Gas- und Goldvorkommen in Griechenland dran ? Das war in den Nachrichten ein Thema, einen Tag lang, und keiner spricht mehr darüber.
Aber die NPD soll schon wieder verboten werden. Sonst haben die am Trog keine Sorgen

Du muss ich dir leider widersprechen, durch Demos sind schon Regierede gefallen und Beschlüsse zurückgenommen worden. Wenn das Volk natürlich still hält, was Besseres kann den Schurken in Berlin nicht passieren.

Steuern hinterziehen wird immer schwierigen, der Otto N. hat dazu kaum eine Chance.

Maggie
02.12.2012, 18:18
Du sprichst mir aus der Seele. Es ist mir unverständlich, dass unsere Ignoranten in Berlin nicht darauf bestehen, dass Griechenland endlich seine säumigen Millionäre zur Kasse bittet. @liebe99: Oder seid ihr auch zu doof, Steuern einzutreiben?

Kehrt erstmal vor der eigenen Tür!

Wenn Deutschland nicht genügend Steuern eintreiben würde, könnten wir euch Ziegenhirten gar nicht durchfüttern.

Maggie
02.12.2012, 18:20
Wenn Du Dich schon so aufregst, wieso gehst Du nicht demonstrieren? Du lebst doch in einen demokratischen Rechtsstaat, das müsste doch kein Problem sein.

Allein macht das wenig Sinn, oder?

Maggie
02.12.2012, 18:24
Die Deutschen haben das ungewöhnliche Talent sich überall auf der Welt unbeliebt zu machen, sie haben es einfach drauf.

Stimmt, weil sie Typen wie euch durchfüttern und nicht zertreten.

Maggie
02.12.2012, 18:39
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1786726/ZDF-heute-journal-vom-30.-November-2012#/beitrag/video/1786726/ZDF-heute-journal-vom-30.-November-2012

Klickt doch mal auf "Kommentar Elmar Teveßen". Hätte nicht gedacht, dass jemand von einer Öffentlich-Rechtlichen Anstalt so einen guten Kommentar abläßt.

Auch ein interessanter Link: http://www.konservative.de/?con_id=1Hoe6Gl

liebe99
02.12.2012, 22:25
Na komm, immerhin haben die Deutschen der Griechischen Bevoelkerung auch Lebensmittel mitgebracht. Die Englaender haben nicht so gut fuer euch gesorgt. Die Deutschen konnten da unten militaer strategisch keine Englaender gebrauchen, das war der einzige Grund.
Ich weiss nicht warum die meisten Griechen anscheinend lieber Englaender im Land gehabt haetten ? Aber deshalb gibts heute anscheinend die Nato. Wenn heute Krieg waere muss man auch die wichtigsten Strategischen Punkte einnehmen um eher siegreich zu sein.
Also warum sollten die Deutschen Soldaten sich in Griechenland irgendwie "abartig" benommen haben? Ihr wart nie unsere Feinde.


Ja klar, der Herr Hitler hatte einen Sack voller Schokolade und Nüsse. Oder war es der Weihnachtsmann?
Erzähl mir besser was über Rotkäppchen, du bist doch ein guter Märchenerzähler.

PS. Las lieber die Märchen, sonst erzähle ich Dir was über das gemütliche Dresden von 1945.

liebe99
02.12.2012, 22:29
Es ist ein Unterschied ob beieinem Grossauftrag ein paar Prozent bezahlt werden oder, der Auftrag doppelt abgerechnet wird.

Ihr habt an Griechenland durch das schmieren der griechischen Politiker (Merkel hat die Liste), eure Waren zum zweifachen bis vierfachen Preis abgesetzt, also lass bitte das gelabere von ein "paar Prozent".

liebe99
02.12.2012, 22:32
Reeder zahlen keine Steuern und Taxifahrer nach gusto.
Das Hauptproblem ist die Wirtschaftsleistung.

Überall auf der Welt finden Reiche Möglichkeiten Steuern zu sparen, nicht nur in Griechenland.

liebe99
02.12.2012, 22:35
[QUOTE=liebe99;5869366]

Wenn Deutschland nicht genügend Steuern eintreiben würde, könnten wir euch Ziegenhirten gar nicht durchfüttern.

Die Ziegenhirten füttern mit ihren Zinszahlungen die Kraut- und Kartoffel-Fresser.

liebe99
02.12.2012, 22:40
Allein macht das wenig Sinn, oder?

Du bist doch nicht allein mit dem Jammern, allein hier im Forum gibt es bestimmt 100 Leute die mitmachen würden. Falls keiner mitmachen sollte, las Dir was kreatives einfallen, z.B. nackt in einer deutschen Stadt die Griechenland Fahne verbrennen....................

Dr Mittendrin
02.12.2012, 23:06
Ihr habt an Griechenland durch das schmieren der griechischen Politiker (Merkel hat die Liste), eure Waren zum zweifachen bis vierfachen Preis abgesetzt, also lass bitte das gelabere von ein "paar Prozent".

Hast du da einen link ?

Dr Mittendrin
02.12.2012, 23:08
Überall auf der Welt finden Reiche Möglichkeiten Steuern zu sparen, nicht nur in Griechenland.

Der zweite Satz ist auch bedeutender, das sagte mir sogar ein deutscher Finanzbeamter.

Nanu
02.12.2012, 23:31
Der Nordmensch war niemals Sklave.
Schon die Römer sind an Germanien gescheitert.

In uns brennt das Feuer der Freiheit und der schöpferischen Kraft.

---

Die Nachgeburten der Deutschen sind gerne Sklaven und folglich Deiner Aussage also keine Nordmenschem. Ich kann Dir da durchaus folgen.

liebe99
03.12.2012, 01:38
Hast du da einen link ?

In Deutsch nicht.

Dr Mittendrin
03.12.2012, 06:58
In Deutsch nicht.

Mir ging es nicht um das Schmieren, sondern um den doppelten Preis.

Maggie
03.12.2012, 07:57
[QUOTE=Maggie;5872662]

Die Ziegenhirten füttern mit ihren Zinszahlungen die Kraut- und Kartoffel-Fresser.

..jetzt ja auch nicht mehr!

Liberalist
03.12.2012, 08:03
Ihr habt an Griechenland durch das schmieren der griechischen Politiker (Merkel hat die Liste), eure Waren zum zweifachen bis vierfachen Preis abgesetzt, also lass bitte das gelabere von ein "paar Prozent".

Und die Griechen kaufen dann lieber deutsche Produkte anstatt griechische? Also bitte.:beten:

Seligman
03.12.2012, 11:07
Ja klar, der Herr Hitler hatte einen Sack voller Schokolade und Nüsse. Oder war es der Weihnachtsmann?
Erzähl mir besser was über Rotkäppchen, du bist doch ein guter Märchenerzähler.

PS. Las lieber die Märchen, sonst erzähle ich Dir was über das gemütliche Dresden von 1945.

du bist wirklich ein pousti malakas! so klein und dumm, nur oberflaechenwissen. sei froh das du deine Feinde gefunden hast ! gratulation.

Apollyon
03.12.2012, 11:18
Billiges Hetzthema, keiner kann etwas für seine Administrative. Das Volk wird nichts vom Geld haben das geben die Volksvertreter für ihren Lebensstandart aus, also Huren, teure Autos und Koks.

Der arme Bundeshaushalt, da muss bald das Volksvermögen dran glauben um die EU und den Euro zuretten.

Dieses Thema ist Bildzeitungsniveau.

Alt aber trotzdem Aktuell :

http://www.youtube.com/watch?v=GesF1g5YwLs

liebe99
03.12.2012, 13:31
Und die Griechen kaufen dann lieber deutsche Produkte anstatt griechische? Also bitte.:beten:

Ihr habt geschmiert und die Aufträge bekommen. Zwei Beispiele in Griechenland:

Das griechische Telefonnetz hätte auch die griechische Intracom http://www.intracom.gr/ digitalisieren können, stattdessen bekam SIEMENS den Zuschlag.
Wann liefert eure Oberdomestike, die in Griechenland gesuchten Siemens Manager aus?

Den Athener Flughafen hätte die griechische Mytilineos Group http://www.mytilineos.gr/site/en-US/home/index.aspxbauen können, stattdessen bekam die Hochtief AG den Zuschlag.
Diese Firma hat seit 1996 keine Steuern an den griechischen Staat bezahlt und schuldet den griechischen Staat ca. 2,5 Milliarden EUR an MwSt.

PS. Übrigens, ihr habt weltweit geschmiert, die Rechnung werdet ihr schon bekommen, lang kann es nicht mehr dauern.

Liberalist
03.12.2012, 17:08
Ihr habt geschmiert und die Aufträge bekommen. Zwei Beispiele in Griechenland:

Das griechische Telefonnetz hätte auch die griechische Intracom http://www.intracom.gr/ digitalisieren können, stattdessen bekam SIEMENS den Zuschlag.
Wann liefert eure Oberdomestike, die in Griechenland gesuchten Siemens Manager aus?

Den Athener Flughafen hätte die griechische Mytilineos Group http://www.mytilineos.gr/site/en-US/home/index.aspxbauen können, stattdessen bekam die Hochtief AG den Zuschlag.
Diese Firma hat seit 1996 keine Steuern an den griechischen Staat bezahlt und schuldet den griechischen Staat ca. 2,5 Milliarden EUR an MwSt.

PS. Übrigens, ihr habt weltweit geschmiert, die Rechnung werdet ihr schon bekommen, lang kann es nicht mehr dauern.

Also bitte, geschmiert wird überall, soweit es stimmen sollte, Franzosen schmieren auch in Deutschland, einer hält die Hand auf, der andere gibt. Diesbezüglich lässt sich aber wohl kaum die Griechenland Krise erklären, diese Behauptung ist genauso niveaulos wie der der Bildzeitung die du kritisierst.

Fernandinho
03.12.2012, 17:20
Du muss ich dir leider widersprechen, durch Demos sind schon Regierede gefallen und Beschlüsse zurückgenommen worden. Wenn das Volk natürlich still hält, was Besseres kann den Schurken in Berlin nicht passieren.

Steuern hinterziehen wird immer schwierigen, der Otto N. hat dazu kaum eine Chance.

Ja früher ! Die geben sich ja noch nicht einmal mehr Mühe, so zu lügen, dass man es mit gutem Willen glauben könnte. Außerdem, - was ist je zurückgenommen worden aufgrund von Demos ?
Wie man in Stuttgart sieht, machen die im Endeffekt immer genau das, was sie ursprünglich vorhatten. Oder glaubst Du, dass die Demos in Griechenland und sonstwo im endeffekt was ändern? Es dauert halt ein bisschen, auf Deutschlands Kosten natürlich.
Im Steuerhinterziehen bin ich auch noch Anfänger, aber wo ein Wille ist ..
Die Handwerker sind jedenfalls durchaus willig. Und auch Kleinvieh macht Mist

Maggie
03.12.2012, 17:29
Ja früher ! Die geben sich ja noch nicht einmal mehr Mühe, so zu lügen, dass man es mit gutem Willen glauben könnte. Außerdem, - was ist je zurückgenommen worden aufgrund von Demos ?
Wie man in Stuttgart sieht, machen die im Endeffekt immer genau das, was sie ursprünglich vorhatten. Oder glaubst Du, dass die Demos in Griechenland und sonstwo im endeffekt was ändern? Es dauert halt ein bisschen, auf Deutschlands Kosten natürlich.
Im Steuerhinterziehen bin ich auch noch Anfänger, aber wo ein Wille ist ..
Die Handwerker sind jedenfalls durchaus willig. Und auch Kleinvieh macht Mist

Gut, dann komm ich dir jetzt mal mit der Wiedervereinigung, da hat es ja offenbar genutzt.
Auch wenn eine Demo nicht mittelbar etwas bewirkt, so tut sie doch, indem sie die restliche Bevölkerung aufrüttelt und u. U. mitreißt.
Wenn wir von den Handwerkern an Schäuble vorbeiarbeiten lassen, so ist das schlau und zu begrüßen, aber damit können wir den Euro nicht zu Fall bringen.

Maggie
03.12.2012, 17:34
Du bist doch nicht allein mit dem Jammern, allein hier im Forum gibt es bestimmt 100 Leute die mitmachen würden. Falls keiner mitmachen sollte, las Dir was kreatives einfallen, z.B. nackt in einer deutschen Stadt die Griechenland Fahne verbrennen....................

...du möchtest wohl, dass ich mir den Tod hole, damit du einen Gegner weniger hast;-).

Fernandinho
03.12.2012, 18:02
Gut, dann komm ich dir jetzt mal mit der Wiedervereinigung, da hat es ja offenbar genutzt.
Auch wenn eine Demo nicht mittelbar etwas bewirkt, so tut sie doch, indem sie die restliche Bevölkerung aufrüttelt und u. U. mitreißt.
Wenn wir von den Handwerkern an Schäuble vorbeiarbeiten lassen, so ist das schlau und zu begrüßen, aber damit können wir den Euro nicht zu Fall bringen.

Das ist lange her. Und auch wenn Du nun glaubst, dass ich spinne, - es war so geplant. Es wäre auch ohne "wir sind das Volk" so gekommen. Wir sollen ein leicht handhabbarer Block werden, und die Wiedervereinigung war daher unabdingbar und ein Teil davon. Es gibt kein Gefühl, es gibt nur Interessen. Und es sind nicht unsere.
Natürlich bringt Schwarzarbeit keinen schnellen Erfolg, aber vielleicht doch auf lange Sicht.
Und was es bringt, die Bevölkerung mitzureissen: Meine Nachbarn hören wir nicht einmal zu. Aber andere. Wir werden mehr!

Maggie
03.12.2012, 18:24
Das ist lange her. Und auch wenn Du nun glaubst, dass ich spinne, - es war so geplant. Es wäre auch ohne "wir sind das Volk" so gekommen. Wir sollen ein leicht handhabbarer Block werden, und die Wiedervereinigung war daher unabdingbar und ein Teil davon. Es gibt kein Gefühl, es gibt nur Interessen. Und es sind nicht unsere.
Natürlich bringt Schwarzarbeit keinen schnellen Erfolg, aber vielleicht doch auf lange Sicht.
Und was es bringt, die Bevölkerung mitzureissen: Meine Nachbarn hören wir nicht einmal zu. Aber andere. Wir werden mehr!

Angenommen es würde plötzlich in Deutschland gegen die Euro-Politik protestiert, dann hätten fast alle Parteien Angst um ihre Wählerschaft und würde garantiert ihre Politik verändern. Aber warum sollten sie das momentan tun, das Stimmvieh begehrt ja nicht auf.

Agnostiker
03.12.2012, 18:29
Den Athener Flughafen hätte die griechische Mytilineos Group http://www.mytilineos.gr/site/en-US/home/index.aspxbauen können, stattdessen bekam die Hochtief AG den Zuschlag.
Diese Firma hat seit 1996 keine Steuern an den griechischen Staat bezahlt und schuldet den griechischen Staat ca. 2,5 Milliarden EUR an MwSt.

Und wieso treibt der Staat nicht einfach die Steuern ein? Sind deutsche Finanzbeamte nun auch noch Schuld das Griechenland bei der Steuereintreibung pennt?

Maggie
03.12.2012, 18:37
Und wieso treibt der Staat nicht einfach die Steuern ein? Sind deutsche Finanzbeamte nun auch noch Schuld das Griechenland bei der Steuereintreibung pennt?

Das frage ich mich schon lange! Noch schlimmer als das Nichtstun der Griechen - das wir ja mittlerweile gewohnt sind - ist, dass Europa bzw. Deutschland nichts diesbezüglich unternimmt und lieber seine Steuerzahler zur Kasse dafür bittet.

liebe99
03.12.2012, 18:48
Also bitte, geschmiert wird überall, soweit es stimmen sollte, Franzosen schmieren auch in Deutschland, einer hält die Hand auf, der andere gibt. Diesbezüglich lässt sich aber wohl kaum die Griechenland Krise erklären, diese Behauptung ist genauso niveaulos wie der der Bildzeitung die du kritisierst.

Ich will doch damit keine Krise erklären, ich wollte nur aufzeigen das alle korrupt sind, ohne Ausnahme. Die Griechen stellen auf dem Gebiet keine Besonderheit dar, der "Schmierer" ist genauso korrupt wie der "Empfänger".

liebe99
03.12.2012, 18:51
...du möchtest wohl, dass ich mir den Tod hole, damit du einen Gegner weniger hast;-).

Du bist doch nicht mein Gegner. Was hätte ich davon Dich als Gegner auszukoren?:)

Fernandinho
03.12.2012, 19:03
Angenommen es würde plötzlich in Deutschland gegen die Euro-Politik protestiert, dann hätten fast alle Parteien Angst um ihre Wählerschaft und würde garantiert ihre Politik verändern. Aber warum sollten sie das momentan tun, das Stimmvieh begehrt ja nicht auf.

Ob es bei den Wahlen korrekt zugeht, bezweifle ich sehr. Ich habe es verfolgt und damit auch Gründe.
Dass damals die Pro DM-Partei mit ca. 1 % sang- und klanglos unterging, war mehr als seltsam. Wir sollen uns halt einbilden, dass wir was verändern könnten. Das können wir auch, aber nur mit Gewalt, und man hat uns ja vorsichtshalber entwaffnet.

Liberalist
03.12.2012, 19:09
Ich will doch damit keine Krise erklären, ich wollte nur aufzeigen das alle korrupt sind, ohne Ausnahme. Die Griechen stellen auf dem Gebiet keine Besonderheit dar, der "Schmierer" ist genauso korrupt wie der "Empfänger".

Jo, korrupt sind alle.

Murmillo
03.12.2012, 19:53
Ihr habt geschmiert und die Aufträge bekommen. Zwei Beispiele in Griechenland:

Das griechische Telefonnetz hätte auch die griechische Intracom http://www.intracom.gr/ digitalisieren können, stattdessen bekam SIEMENS den Zuschlag.
Wann liefert eure Oberdomestike, die in Griechenland gesuchten Siemens Manager aus?

Den Athener Flughafen hätte die griechische Mytilineos Group http://www.mytilineos.gr/site/en-US/home/index.aspxbauen können, stattdessen bekam die Hochtief AG den Zuschlag.
Diese Firma hat seit 1996 keine Steuern an den griechischen Staat bezahlt und schuldet den griechischen Staat ca. 2,5 Milliarden EUR an MwSt.

PS. Übrigens, ihr habt weltweit geschmiert, die Rechnung werdet ihr schon bekommen, lang kann es nicht mehr dauern.

Also- ich bitte dich ! Wer gut schmiert, der gut fährt, dieses Sprichwort müssten doch auch die Griechen gut kennen.

Pikes
05.12.2012, 10:02
http://www.youtube.com/watch?v=Zvl9N9GdraQ

Ich denke, das represäntiert alle Griechen.....

Maggie
05.12.2012, 16:56
Ich will doch damit keine Krise erklären, ich wollte nur aufzeigen das alle korrupt sind, ohne Ausnahme. Die Griechen stellen auf dem Gebiet keine Besonderheit dar, der "Schmierer" ist genauso korrupt wie der "Empfänger".

Klick dich mal ein:
http://politikforen.net/showthread.php?133913-Griechenland-korrupt-wie-Kolumbien&highlight=Griechenland

Eridani
07.12.2012, 08:23
http://www.tagesspiegel.de/politik/griechenland-rettung-deutschland-verzichtet-auf-730-millionen-euro/7444102.html


So, nun wandern die Steuergelder der Bundesbürger direkt nach Griechenland und fehlen im eh schon klammen Bundeshaushalt. Aber noch immer scheint das keinen Blödmichel hinter dem Ofen hervorzuholen.
Ginge es hier um Atomkraft oder Ausländerfeindlichkeit könnten wir mit bürgerkriegsähnlichen Zuständen rechnen.

Außerdem ist keine Rede mehr davon, dass die Millionäre oder Milliardäre in Griechenland einfach mal ihre Steuern zahlen. Angeblich wären die Schulden dann doch getilgt.

Und, um die Verscheisseung von Blöd-Michel noch voll zu machen, tönt die Einheitspresse darüber, dass Griechenland der korrupteste, europäische Staat ist - und "dass die Gefahr sehr groß ist, dass unsere Gelder in 'dunklen Kanälen' verschwinden!"

Ein Skandal ohnegleichen. Was muss noch passieren, bis die Deutschen endlich auf die Strasse gehen..?

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/korruptionsbericht-2012-griechenland-korruptester-staat-der-eu-29a18-51ca-14-1349637.html

http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/bericht-ueber-korruption-griechenland-und-italien-sind-korrupteste-eu-staaten_aid_874942.html

http://www.shortnews.de/id/997936/Pleite-und-bestechlich-Griechenland-ist-der-korrupteste-Staat-der-EU

http://www.welt.de/multimedia/archive/01505/smb_focus_DW_Polit_1505726a.jpg

http://www.kapitalschutzakte.de/gaw/anlegerschutz/index.html?code=enl5467&ref=gaw&wt_mc=sem_google_GAWcontent_15784906616_finanzkris e%20aktuell

hubb
09.12.2012, 09:22
michel lässt alles mit sich machen ...

Achilleas
20.12.2012, 00:36
Ihr sollt nicht zu arg auf Main-Stream machen!

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/hedgefonds-verdient-halbe-milliarde-mit-griechischem-schuldenrueckkauf-a-873758.html


http://www.youtube.com/watch?v=KHgy2iG3RkQ

GLR
13.01.2013, 20:09
Steuerskandale ohne Ende inGriechenland (http://themen.t-online.de/news/griechenland): Nun sehen sich die ehemaligen MinisterpräsidentenGiorgos Papandreou (http://themen.t-online.de/news/giorgos-papandreou) und Lucas Papademos (http://themen.t-online.de/news/lucas-papademos) mit einer Steueraffäre konfrontiert. Zwei ultrarechte Parteien warfen den beiden vor, während ihrer Amtszeit die Liste mit mutmaßlichen Steuersündern zurückgehalten zu haben. Die größte Oppositionspartei, das Bündnis der Radikalen Linken (Syriza), erhob denselben Vorwurf gegen den Chef der mitregierenden Sozialisten, Evangelos Venizelos. Dieser habe die Liste in seiner Zeit als Finanzminister 2011 und 2012 zurückgehalten.


Griechenland steht am Rande der Belastbarkeit: Um raus aus dem Schuldensumpf zu gelangen, schröpft Hellas seine Bürger unerbittlich - selbst die ohnehin mittellosen werden vom Fiskus zur Kasse gebeten. Die Superreichen hingegen schlagen dem Finanzamt ein Schnippchen - und rechnen ihr Vermögen durch ganz legale Steuertricks klein.

Und die bekommen weiter Geld? Ich glaub mein Schwein pfeift. Erst mit gefälschten Unterlagen in die EU schleichen und dann auf unsere Kosten so weitermachen wie bisher.
Was in Griechenland abläuft ist an Frechheit kaum noch zu überbieten, höchstens von der Tatsache, das die Kinderarmut in Deutschland immer weiter steigt, wir aber unsere Gelder in so ein Land pumpen. Da bleibt mir wirklich die Luft weg.

Dr Mittendrin
13.01.2013, 20:15
Auch danach! Denn es ist ziemlich egal, welcher Zweig der Einheitspartei an´s Ruder kommt. Blödmichel wird est befgreifen, wenn er nix mehr hat.

Der Blödmichel benutzt Googel als Konsumaffe, von A wie Amazon bis Z wie Zalando.

Wenn er nur noch Kartoffel kaufen wird er merken es ist zu spät.

Siegfriedphirit
18.02.2013, 12:43
Der faule Grieche hat im Euroraum nichts verloren. Raus aus dem Euro mit diesen Betrügern. Drachme einführen und dann können die Ziegenhirten tun und/oder lassen was und wie sie es wollen. Dann kommen Sie zu ihrem natürlichen Lohnniveau von 300 Euro im Monat und so muss es auch sein. Wer nicht arbeitet, isst nicht.
Und verfrisst nicht mehr unsere Steuergelder.

...da wären ja unsere Geldeliten schon allesamt verhungert. Wer von den stillen Teilhabern-den Großaktionären arbeitet denn noch? (Schon früher war es ein verbrieftes Privileg des Adels frei von Arbeit zu sein-verarmter Adel hatte sich entweder erschossen oder wurde an den Fürsthöfen mit durchgefüttert)Dieses Privileg wird auch gerne von den kapital. Geldeliten praktiziert.
Und die Griechen bekommen von dem Geld nichts. Mit dem Geld werden die Gewinnverluste unserer Banken und privaten Zocker beglichen, damit die kein Minus machen. Ungerecht ist dabei, das sie jahrzehntelang hohe Gewinne eingefahren haben, die man aber nicht mit dem kleinen Steuerzahler teilte. Die jetzigen Verluste soll der Steuerzahler übernehmen.
Der Grieche hat nur darunter zu leiten. Dem wurden Löhne und Renten halbiert, während sich die Geldsäcke mit ihrer Kohle verpisst haben. Die Südeuropäer sollten alle wieder ihre alte Währung bekommen, denn der Euro ist zu stark für die. Die Engländer hatten das schon damals erkannt und sich dem Euro verweigert. Der Euro nutzte vorallem nur unseren Macht-und Geldeliten und den Franzosen- die anderen werden daran ersticken. Wir als das Volk haben nur Minus gemacht . D-Mark Preise wurden mit Einführung des Euro verdoppelt und verdreifacht während der Lohn nur um wenige Prozente stieg. Die sehr hohe Staatsvertschuldung der Eurostaaten zeigt eindeutig, das der Euro nur einer Klientel Nutzen brachte-deren Konten hatten satte Zuwächse...
Bei uns sind die Staatsschulden fast genau so hoch wie die Guthaben der Superreichen-da könnte man fast auf einen kausalen Zusammenhang schließen...oder?

Maggie
18.02.2013, 17:43
Und die bekommen weiter Geld? Ich glaub mein Schwein pfeift. Erst mit gefälschten Unterlagen in die EU schleichen und dann auf unsere Kosten so weitermachen wie bisher.
Was in Griechenland abläuft ist an Frechheit kaum noch zu überbieten, höchstens von der Tatsache, das die Kinderarmut in Deutschland immer weiter steigt, wir aber unsere Gelder in so ein Land pumpen. Da bleibt mir wirklich die Luft weg.

Nicht nur DIE. Du wirst sehen, die Zyprer werden auch versorgt! Glaub mir.

GLR
18.02.2013, 20:29
Nicht nur DIE. Du wirst sehen, die Zyprer werden auch versorgt! Glaub mir.

Davon gehe ich auch sehr stark aus. Das ganze Geld für Griechenland ist auch bei den Banken gelandet und nicht beim Volk, oder nur unwesentlich. Das sind doch alles reine Rettungsaktionen für die Banken und nicht mehr. Ob jetzt die Steuerhinterzieher in Griechenland, oder das Schwarzgeld in Zypern gesichert wird... welchen Unterschied macht es? Ums Volk geht es auf alle Fälle schon mal nicht.

Maggie
19.02.2013, 11:24
Davon gehe ich auch sehr stark aus. Das ganze Geld für Griechenland ist auch bei den Banken gelandet und nicht beim Volk, oder nur unwesentlich. Das sind doch alles reine Rettungsaktionen für die Banken und nicht mehr. Ob jetzt die Steuerhinterzieher in Griechenland, oder das Schwarzgeld in Zypern gesichert wird... welchen Unterschied macht es? Ums Volk geht es auf alle Fälle schon mal nicht.

Ganz so unschuldig ist das Griechische Volk auch nicht. Nicht nur für die Großen war die Korruption Gang und Gäbe. Auch die "Toten Rentner" gehen oder gingen auf das Konto des Volkes.