PDA

Vollständige Version anzeigen : LASIK-Operationen



jack000
20.03.2013, 22:07
Ich bin Brillenträger und möchte gerne auf diese verzichten. Durch LASIK-Operationen kann eine Fehlsichtigkeit deutlich verringert, bzw. komplett entfert werden.
Die Erfolgsquoten bei diesen Eingriffen ist sehr hoch, allerdings gibt es auch Risiken.
http://de.wikipedia.org/wiki/Laser-in-situ-Keratomileusis

Was ist die Meinung der PF-User dazu? Gibt es eigene Erfahrungen dazu?

AdRem
20.03.2013, 22:24
Gibt es eigene Erfahrungen dazu?

Ich fragte mal meinen Augenarzt zu dem Lasikverfahren.
Er fragte mich daraufhin nur, ob ich je einen Augenarzt ohne Brille gesehen habe?

Für mich war damit die Sache gegessen.

jack000
20.03.2013, 22:40
Ich fragte mal meinen Augenarzt zu dem Lasikverfahren.
Er fragte mich daraufhin nur, ob ich je einen Augenarzt ohne Brille gesehen habe?
Über dieses Thema habe ich auch nachgedacht. Aber zu bedenken ist doch, dass die Branche der Augenärzte und Optiker die 100%-Verlierer sind, wenn LASIK-Operationen gelingen.

Diejenigen, die durch LASIK-Operationen gewinnen, präsentieren die Erfolge. Diejenigen, die durch LASIK-Operationen verlieren präsentieren die Misserfolge.

AdRem
20.03.2013, 23:07
Über dieses Thema habe ich auch nachgedacht. Aber zu bedenken ist doch, dass die Branche der Augenärzte und Optiker die 100%-Verlierer sind, wenn LASIK-Operationen gelingen.

Diejenigen, die durch LASIK-Operationen gewinnen, präsentieren die Erfolge. Diejenigen, die durch LASIK-Operationen verlieren präsentieren die Misserfolge.

Augenärzte wirds immer geben, mit oder ohne Lasikverfahren. Mit Lasik generieren sie auch mehr Gewinne. Von dem her müssten sie ja es empfehlen, sie tuns aber indirekt nicht, weil sie Brillen tragen. Zumindest die Augenarzte die ich kennen gelernt hab.

Die einzigen Verlierer wäre doch nur die Optikerbranche und Brillenproduzenten und deine Augen die sich mit dem älter werden, ungeachtet der Lasik OP, mitaltern, bzw dauernd durch den Alterungsprozess einer Veränderung unterworfen sind. Wie weit irreparable Schäden auf lange Zeitfenster auszumachen sind, entzieht sich meiner Kenntnis. Aktuelle Langzeitstudien könnten dir da weiter helfen. Ich würd dort mal nachforschen.

Deniz Tyson
20.03.2013, 23:11
Die Augenklinik in Istanbul hat absoluten Weltruhm für Lasik. Die weltbesten High-Volume Chirurge kommen aus der Türkei.

Empfehlen kann ich dir Dr. Nusret Baş

35279

fireeater
29.06.2013, 22:43
Mein Augenarzt (mit Brille) hat grundsätzlich kein Problem damit. Sagt aber: Bedenke, dass im Alter die Fähigkeit zum Nahsehen abnimmt, als Brillenträger lupfst Du einfach deine Brille und kannst so nah sehen, wie du willst. Bist du erstmal operiert, braucht man zwangsläufig eine Lesebrille.

Ausserdem ist bei schlechten Lichtverhältnissen (Nachts) durchaus eine schlechte Sehfähigkeit gegeben (Kontraste).

mick31
30.06.2013, 09:37
Die Augenklinik in Istanbul hat absoluten Weltruhm für Lasik. Die weltbesten High-Volume Chirurge kommen aus der Türkei.

Empfehlen kann ich dir Dr. Nusret Baş

35279

Klaar einen Kümmeltürken an den Augen rumschneiden lassen, da kann ich mit gleich mit dem Presslufttacker ins Auge Schießen.