PDA

Vollständige Version anzeigen : Das Ende von Erdogan?



Seiten : 1 [2] 3

Buella
04.06.2013, 12:34
In diesem Video kann man die Willkür und Brutaliät der türkischen Polizei erahnen:


http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=xorN5NwRwOE

Sprecher
04.06.2013, 12:49
Sofort die türkische Opposition mit Waffenlieferungen unterstützen!

Papa
04.06.2013, 13:13
http://www.youtube.com/watch?v=xYB5-T8oaP8

Die Bevölkerung holt sich ihre Sicht von Demokratie zurück, NTV sendet heut schon den ganzen Tag über
die Ereignisse.... wohl wegen dem kürzlichen Besuch.

Reilinger
04.06.2013, 13:25
Sofort die türkische Opposition mit Waffenlieferungen unterstützen!

Genau! :dg:

Türkischer Frühling jetzt!

Pikes
04.06.2013, 14:08
Sofort die türkische Opposition mit Waffenlieferungen unterstützen!

Braucht ihr nicht

http://www.welt.de/politik/ausland/article116800782/Militaer-schlaegt-sich-auf-Seite-der-Demonstranten.html

bernhard44
04.06.2013, 14:08
http://diepresse.com/images/uploads/5/7/d/1414525/turkey_137034915741031.jpg

opppa
04.06.2013, 16:53
auf den Videos der Demos sieht man also nur TUnten , Homos und Drogenabhänige ....so so....:D

Aber natürlich!

(Weil man sie sehen will!)

:haha:

Erik der Rote
04.06.2013, 17:37
http://www.youtube.com/watch?v=xYB5-T8oaP8

Die Bevölkerung holt sich ihre Sicht von Demokratie zurück, NTV sendet heut schon den ganzen Tag über
die Ereignisse.... wohl wegen dem kürzlichen Besuch.

das ist cool das wünschte ich mir bei unsere öffentlich rechtlichen Anstalten auch mal in Deutschland die Türken haben mehr Eier wie es aussieht ! wenn man das als Deutscher noch erleben dürfte , aber dafür ist unser Volk im Schnitt wohl schon zu alt !

Fan Noli
04.06.2013, 18:29
Protest gegen Erdogan: Türkische Gewerkschaften rufen zum Streik auf

Es ist ein Zeichen der Solidarität mit den Demonstranten in der Türkei: Der Gewerkschaftsbund KESK hat die Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes zu Streiks und Protesten gegen die Partei von Regierungschef Erdogan aufgerufen. Hunderttausende könnten dem Appell folgen.

Istanbul - Aus Protest gegen die Polizeigewalt hat der türkische Gewerkschaftsbund KESK zum Streik aufgerufen. Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes sollten von Dienstagmittag an die Arbeit niederlegen, teilte der Dachverband auf seiner Internetseite mit.

Der Bund forderte seine Mitglieder auf, gegen den "Faschismus" der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP und für eine demokratische Türkei zu demonstrieren. Laut türkischen Medien könnten mehrere Hunderttausende dem Aufruf nachkommen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-gewerkschaftsbund-macht-mobil-gegen-erdogan-a-903682.html

Königstiger87
04.06.2013, 18:31
Flugverbotszone in der Türkei jetzt! ;)

opppa
04.06.2013, 18:37
das ist cool das wünschte ich mir bei unsere öffentlich rechtlichen Anstalten auch mal in Deutschland die Türken haben mehr Eier wie es aussieht ! wenn man das als Deutscher noch erleben dürfte , aber dafür ist unser Volk im Schnitt wohl schon zu alt !

Natürlich haben die Türken Eier ohne Ende (solange sie in der Überzahl sind)!

:D

rebelist
04.06.2013, 18:43
Hmmmmmmmm.... War ja klar das man Israil nicht so ohne Konsiquenzen beleidigen kann... Gezielte aufruhren starten und so schnell wie möglich aufbauschen lassen... hmmm

Pikes
04.06.2013, 21:37
Exekutionskommando, jetzt! Jetzt bekommst das Drecksschwein endlich sein Fett weg

http://1.bp.blogspot.com/_NKIvyGQyww8/TTfDYsA10GI/AAAAAAAAAA8/qLjISjL0JC0/s1600/erguen_poyraz_Erdogan_Erdogan_der+Fuehrer_s.JPG

http://www.tert.am/p/76805/3.jpg

ABAS
04.06.2013, 21:42
Exekutionskommando, jetzt! Jetzt bekommst das Drecksschwein endlich sein Fett weg

http://1.bp.blogspot.com/_NKIvyGQyww8/TTfDYsA10GI/AAAAAAAAAA8/qLjISjL0JC0/s1600/erguen_poyraz_Erdogan_Erdogan_der+Fuehrer_s.JPG

http://www.tert.am/p/76805/3.jpg



Du und andere fanatische Erdogan Gegner werden sich ob der ueberragenden
Ergebnisse bei der Wiederwahl Erdogans 2014 in die Schlabberhosen pissen.

Sergen
04.06.2013, 21:44
Du und andere fanatische Erdogan Gegner werden sich ob der ueberragenden
Ergebnisse bei der Wiederwahl Erdogans 2014 in die Schlabberhosen pissen.

Eher umgekehrt.

Pikes
04.06.2013, 21:51
Du und andere fanatische Erdogan Gegner werden sich ob der ueberragenden
Ergebnisse bei der Wiederwahl Erdogans 2014 in die Schlabberhosen pissen.

Überragende Ergebisse? Einpissen? Erdogan geht es an den Kragen! Die Türkei hat eine sehr junge Gesellschaft...die alten Hasen spielen bei Erdis Spielchen vllt mit, aber die jungen Leute sind in der Gegenwart angekommen. Die lassen es sich nicht nehmen Abends mal ein zwei Bier zu trinken und feiern zu gehen.

ABAS
04.06.2013, 22:01
Eher umgekehrt.

Wenn sich ein Regierungschef gegen radikale, extremistische Minderheiten
und subkulturelle Randgruppen, die aus Eigeninteressen die Regierung zum
show-down herausfordern und Sach- und Personenschaeden anrichten, hart
und konsequent durchsetzt ist das Fuehrungsstaerke, weil er die oeffentliche
Sicherheit wieder herstellt. Das Vorgehen Erdogans liegt im Gemeinwohl.

Der ehemalige Staatspraesident Sakorzy hat durch die harte Niederschlagung
der Aufruhre in den Randbezirken von Paris auch Wahlstimmen aus der Masse
des Volke hinzugewonnen, die er sonst nicht bekommen haette.

Regierungsvertreter muessen Mehrheiten und Gemeininteressen gegen die
egotistischen Interessen von Minderheiten durchsetzen. Jeder Tuerke weis
wessen geistige Kinder der Personenkreis sind die den Aufruhr angestachelt
haben. Wenn das noch besser bei der Aufbreitung kommuniziert wird, gehen
die AKP und Erdogan als Sieger aus den Krawallen hervor und werden bei
den Wahlen 2104 meiner Schaetzung nach 15-20 % mehr Wahlstimmen
bekommen.

Welcher normale Tuerke interessiert sich schon fuer die Begehrlichkeiten
von Autonomen, Homos, Transen, Junkies, Nutten, Kurden, grauen Woelfen,
Pseudo-Oekos, Pseudo-Unweltaktivisten und fanatische Separatistischen die
als selbst berufene " Weltverbesserern " nur Konflikte, Unruhen, Aufruhre und
Stoerung der oeffentlichen Sicherheit in die Gesellschaft gezielt verursachen?

Papa
04.06.2013, 22:06
Überragende Ergebisse? Einpissen? Erdogan geht es an den Kragen! Die Türkei hat eine sehr junge Gesellschaft...die alten Hasen spielen bei Erdis Spielchen vllt mit, aber die jungen Leute sind in der Gegenwart angekommen. Die lassen es sich nicht nehmen Abends mal ein zwei Bier zu trinken und feiern zu gehen.

Die saufen doch selbst bei denen läuft das alles nur heimlich... dürften jetzt aber kapiert haben dass
das derren Problem ist. :D

ABAS
04.06.2013, 22:06
Überragende Ergebisse? Einpissen? Erdogan geht es an den Kragen! Die Türkei hat eine sehr junge Gesellschaft...die alten Hasen spielen bei Erdis Spielchen vllt mit, aber die jungen Leute sind in der Gegenwart angekommen. Die lassen es sich nicht nehmen Abends mal ein zwei Bier zu trinken und feiern zu gehen.

Kennst Du das Stadtviertel Istanbuls in dem die Unruhen
seinen Ursprung genommen haben? Kennst Du dort die
Kriminalitaetsraete? Drogenmissbrauch, Prostitution, Raub
Trickdiebstaehle, Betruegereien an Touristen, ect. ect.

Die Konflikte in einem Stadtviertel Istanbuls koennen nicht
auf die gesamte Tuerkei projeziert werden. Wer das macht
oder versucht ist entweder naiv oder hinterhaeltig.

Boyoglu ist nur ein Viertel Istanbuls und nicht die Tuerkei!

Im uebrigen stoeren sich auch normale Buerge in anderen
Weltmetropolen daran wenn sich Schwule und Lesben im
Stadtpark oeffentlich die Zunge in den Hals stecken, in den
Bueschen Nutten die Freier bedienen, sich junge Menschen
mit Drogen zudroehnen, Parties mit Alkoholekzessen feiern.

Das wird auch in New York, Tokio oder Shanghai nicht geduldet.
Weshalb sollte der Regierungschef einer saekularen muslimischen
Regierung diese Zustaende in einem Stadtpark Istanbuls dulden.

Faktisch betrachtet laesst Erdogan in diesem Viertel "Muell" aus
der subkulturellen Gesellschaft abrauemen und das ganze Viertel
wird weiter gezielt im Interesse des Gemeinwohls umgestaltet.

Papa
04.06.2013, 22:17
Kennst Du das Stadtviertel Istanbuls in dem die Unruhen
seinen Ursprung genommen haben?

Die Konflikte in einem Stadtviertel Istanbuls koennen nicht
auf die gesamte Tuerkei projeziert werden. Wer das macht
oder versucht ist entweder naiv oder hinterhaeltig.

Darf man fragen welchen Trip man buchen darf, um so Realitätsfremd wie du zu werden... du bist fast so wie Erdogan, alle habens kapiert nur ihr zwei lebt noch in eurem Paralleluniversum. :haha:

ABAS
04.06.2013, 22:28
Darf man fragen welchen Trip man buchen darf, um so Realitätsfremd wie du zu werden... du bist fast so wie Erdogan, alle habens kapiert nur ihr zwei lebt noch in eurem Paralleluniversum. :haha:

Du kleiner Pusher. Ich habe Kontakt mit Deutsch-Tuerken aus der Fotoszene
und dem Fotohandel. Die kennen das Viertel in Istanbul genau. Man kann
sagen ich bin aus erster Hand und direkt informiert. Diese Tuerken sind
alles andere als islamistische Hardliner sondern eher weltlich bis unreligoes.
Und deshalb nehme ich denen ihre Aussagen ab. Einer von denen hat mir
gesagt Erdgan solle am Besten das ganze Viertel plattmachen und dann
wieder neu aufbauen und vernuenftigen, normale Tuerken ansiedeln. :D

Pikes
04.06.2013, 22:29
Du kleiner Pusher. Ich habe Kontakt mit Deutsch-Tuerken aus der Fotoszene
und dem Fotohandel. Die kennen das Viertel in Istanbul genau. Man kann
sagen ich bin aus erster Hand und direkt informiert. Diese Tuerken sind
alles andere als islamistische Hardliner sondern eher weltlich bis unreligoes.
Und deshalb nehme ich denen die Aussagen ab. Einer von denen hat mir
gesagt Erdgan solle am Besten das ganze Viertel plattmachen und dann
wieder neu aufbauen!

Der einzige Kontakt, den Du zu pflegen scheinst, ist der zum örtlischen Drogenhändler. So ein geistiger Dünnschiss...unglaublich!

ABAS
04.06.2013, 22:33
Der einzige Kontakt, den Du zu pflegen scheinst, ist der zum örtlischen Drogenhändler. So ein geistiger Dünnschiss...unglaublich!

Bist Du in Anatolien geboren oder in tuerkisch "Kurdistan" ? Istanbul scheinst Du nicht zu kennen!

Sergen
04.06.2013, 22:36
Wenn sich ein Regierungschef gegen radikale, extremistische Minderheiten
und subkulturelle Randgruppen, die aus Eigeninteressen die Regierung zum
show-down herausfordern und Sach- und Personenschaeden anrichten, hart
und konsequent durchsetzt ist das Fuehrungsstaerke, weil er die oeffentliche
Sicherheit wieder herstellt. Das Vorgehen Erdogans liegt im Gemeinwohl.


Wenn du willst kannst du noch 1000 copy and past Beiträge schreiben, dennoch bleibt es eine Tatsache das die Demonstranten keine Minderheit sind.
Der ehemalige Staatspraesident Sakorzy hat durch die harte Niederschlagung
der Aufruhre in den Randbezirken von Paris auch Wahlstimmen aus der Masse
des Volke hinzugewonnen, die er sonst nicht bekommen haette.

Regierungsvertreter muessen Mehrheiten und Gemeininteressen gegen die
egotistischen Interessen von Minderheiten durchsetzen. Jeder Tuerke weis
wessen geistige Kinder der Personenkreis sind die den Aufruhr angestachelt
haben. Wenn das noch besser bei der Aufbreitung kommuniziert wird, gehen
die AKP und Erdogan als Sieger aus den Krawallen hervor und werden bei
den Wahlen 2104 meiner Schaetzung nach 15-20 % mehr Wahlstimmen
bekommen.

Welcher normale Tuerke interessiert sich schon fuer die Begehrlichkeiten
von Autonomen, Homos, Transen, Junkies, Nutten, Kurden, grauen Woelfen,
Pseudo-Oekos, Pseudo-Unweltaktivisten und fanatische Separatistischen die
als selbst berufene " Weltverbesserern " nur Konflikte, Unruhen, Aufruhre und
Stoerung der oeffentlichen Sicherheit in die Gesellschaft gezielt verursachen?

Wenn du willst kannst du noch 1000 copy and past Beiträge schreiben, dennoch bleibt es eine Tatsache das die Demonstranten keine Minderheit sind sondern das türkische Volk.

(Auch wenn du das nicht verstehen willst)

Sergen
04.06.2013, 22:44
Du kleiner Pusher. Ich habe Kontakt mit Deutsch-Tuerken aus der Fotoszene
und dem Fotohandel. Die kennen das Viertel in Istanbul genau. Man kann
sagen ich bin aus erster Hand und direkt informiert. Diese Tuerken sind
alles andere als islamistische Hardliner sondern eher weltlich bis unreligoes.
Und deshalb nehme ich denen ihre Aussagen ab. Einer von denen hat mir
gesagt Erdgan solle am Besten das ganze Viertel plattmachen und dann
wieder neu aufbauen und vernuenftigen, normale Tuerken ansiedeln. :D


Mach mal bei dir das Fenster auf du leidest höchstwahrscheinlich an Sauerstoffknappheit, anders kann man diesen geistigen Dünnschiss nicht erklären. .. dürfte auch eine Erklärung für deine imaginären Bekanntschaften sein.

ABAS
04.06.2013, 22:49
Mach mal bei dir das Fenster auf du leidest höchstwahrscheinlich an Sauerstoffknappheit, anders kann man diesen geistigen Dünnschiss nicht erklären. .. dürfte auch eine Erklärung für deine imaginären Freunde sein.

Ich habe keine Freunde sondern rede von tuerkischen Geschaeftspartner,
den Kontakten und Bekanntschaften aus meinen Geschaeften. Das geht
auch ueber Tuerken hinaus. Araber, Iraner, Iraker, Kurden, Uiguren ect.
Den meisten von denen geht der Islam am Arsch vorbei!

Sergen
04.06.2013, 22:53
Ich habe keine Freunde sondern rede von tuerkischen Geschaeftspartner,
den Kontakten und Bekanntschaften aus meinen Geschaeften. Das geht
auch ueber Tuerken hinaus. Araber, Iraner, Iraker, Kurden, Uiguren ect.
Den meisten von denen geht der Islam am Arsch vorbei!

Habe es korrigiert.

Houseworker
04.06.2013, 22:55
Vielleicht hätte ich meinen Post...............

klick mich
http://www.politikforen.net/showthread.php?141053-Unruhen-in-Istanbul&p=6330078#post6330078

hier reinsetzen sollen! Extra für Mr. ABAS! :haha:

ABAS
04.06.2013, 22:58
Wenn du willst kannst du noch 1000 copy and past Beiträge schreiben, dennoch bleibt es eine Tatsache das die Demonstranten keine Minderheit sind sondern das türkische Volk.

(Auch wenn du das nicht verstehen willst)

Der sogenannte Autonome, schwarze Block der regelmaessig jaehrlich zum 1. Mai
in Deutschland randalierend, vandalierend, brandschaetzend und terrorisierenden
durch einige Viertel deutscher Innenstaedte zieht ist auch nur ein Minderheit. Es ist
ein geringer, unbedeutender Teil der Gesamtbevoelkerkung.

Die Unruhen in Istanbul wurden auch von einer Minderheit provoziert und eskaliert
die ebenfalls in Relation zur Einwohnerzahl Istanbuls mit ca. 15 Millionen und der
Gesamtpopulation der Tuerkei voellig unbedeutend sind.

Oder laeuft jetzt in Istanbul der "Wettbewerb": Wer die meisten Zivilfahrzeuge und
Polizeifahrzeuge abfackelt oder groessten Sachschaden an Volkseigentum anrichtet
wird bei der der naechsten Wahl im Jahr 2014 neuer Staatspraesident der Tuerkei?

ABAS
04.06.2013, 23:01
Vielleicht hätte ich meinen Post...............

klick mich
http://www.politikforen.net/showthread.php?141053-Unruhen-in-Istanbul&p=6330078#post6330078

hier reinsetzen sollen! Extra für Mr. ABAS! :haha:

Wenn Du nicht bald begreifst, dass Du hier den Falschen die Stange reibst, gehe besser kochen oder putzen. :haha:

Sergen
04.06.2013, 23:06
Die Unruhen in Istanbul wurden auch von der Regierung provoziert und eskaliert.
Die Demonstranten Anzahl in Relation zur Einwohnerzahl Istanbuls mit ca. 15 Millionen und der
Gesamtpopulation der Tuerkei sind voellig bedeutend.

Habe es korrigiert du hattes ein paar Flüchtigkeitsfehler eingebaut.

SeZo
04.06.2013, 23:07
Darf man fragen welchen Trip man buchen darf, um so Realitätsfremd wie du zu werden... du bist fast so wie Erdogan, alle habens kapiert nur ihr zwei lebt noch in eurem Paralleluniversum. :haha:

ABBAS ist kein Türke daher nicht ernst nehmen.

ABAS
04.06.2013, 23:09
ABBAS ist kein Türke daher nicht ernst nehmen.

Danke! Wenn Du die User vor mich warnst, wertest Du mich nur auf! Das schmeichelt mir! :haha:

Heifüsch
05.06.2013, 01:21
Mir stellt sich die Frage, ob das Ende von Erdogan auch das Ende der Claudia Roth & Co bedeuten würde. Oder zumindest ein günstiger Anlaß, dieses einzuleiten... :-)

Zack1
05.06.2013, 02:56
Mir stellt sich die Frage, ob das Ende von Erdogan auch das Ende der Claudia Roth & Co bedeuten würde. Oder zumindest ein günstiger Anlaß, dieses einzuleiten... :-)

Nee Alter, die ist schon so verstrahlt das Sie mehr fall out ab kann als jede Kakerlake.

Zum Thema:
Glaube ich nicht das Erdolf weg muss. Bisschen korrigieren, bisschen niederschlagen, beschwichtigen und bisschen auf Zeit spielen.
Den Mann und die AKP haben fast 50% gewählt.

@Abbas
Wirst Du gut bezahlt? Bitte PN.

z1

Eridani
05.06.2013, 07:26
Mir stellt sich die Frage, ob das Ende von Erdogan auch das Ende der Claudia Roth & Co bedeuten würde. Oder zumindest ein günstiger Anlaß, dieses einzuleiten... :-)

Eine seltsame Relation! Wie kommst Du darauf?

Genau das Gegenteil wird der Fall sein. Die Ablösung des despotisch regierenden Erdokans und seiner konservativ, reaktionär, islamischen Front, durch einen gemäßigten, aufgeklärten, eher "links" angehauchten Nachfolger - wird den EU-Beitritts-Befürwortern wieder neuen Auftrieb geben. Erst Recht, sollten die Roten im September in Berlin die Macht übernehmen.

Dann Gute Nacht Deutschland! Der Beitritt der Türkei würde dieses, jetzt schon durch Griechenland, Bulgarien und Rumänien gebeutelte Europa, endgültig zerreissen!

Erik der Rote
05.06.2013, 08:29
Danke! Wenn Du die User vor mich warnst, wertest Du mich nur auf! Das schmeichelt mir! :haha:

Heißt das nicht vor mir warnst !!! du bist also doch Türke :D

ABAS
05.06.2013, 08:53
Heißt das nicht vor mir warnst !!! du bist also doch Türke :D

Ich bin halbarischer preussisch-krimtartarischer Mischling und kein Deutschlehrer.
Mein Temperament und gelegentliches Ungestuem liegt wohl in der nichtarischen,
mongolischen Blutlinie.

Ausserdem schreibe ich frei und schnell, da kommen Fluechtigkeitsfehler vor. :D

Ansonsten was gibt es neues von der " tuerkischen Revolution "? Hat Oecalan
schon im Knast einen autonomen " kurdischen Staat " auf dem Staatsgebiet
der Tuerkei ausgerufen und laesst er sich als " kurdischer Kaiser " kroenen?

Houseworker
05.06.2013, 10:23
Wenn Du nicht bald begreifst, dass Du hier den Falschen die Stange reibst, gehe besser kochen oder putzen. :haha:

Deine Empfehlung an mich, ist mindestens genauso wenig, wie deine Texte wert!

elas
05.06.2013, 11:00
Die Angaben zur der Anzahl der sogenannten " Demonstranten " sind genauso mit
Vorsicht zu betrachten wie die gelogenen Angaben zur der Zahl der Verletzten. Die
Todesmeldungen waren auch von den Gegner Erdogans gefaket und absichtlich in
die westlichen Medien verbreitet um eine Negativstimmung gegen die tuerkische
Regierung zu erzeugen.

Faktisch betrachtet ist die die Lage wie folgt: Eine kleine Minderheit eskaliert gezielt
den gewaltsamen Aufruhr gegen die Staatsgewalt und schon wird davon gesprochen
das alle Tuerken gegen ihre Regierung sind. Das ist entweder naiv oder vorsaetzliche
Manipulation mit dem Ziel die Regierung Erdogan zu schwaechen. Wer in der Tuerkei
eine andere Regierung will kann das bei den Wahlen 2014 mit seiner eigenen Stimme
beeinflussen.

So wie ich das annehme wird Erdogan sogar mit Stimmenzuwachs aus der naechsten
Wahl 2014 hervorgehen. Es sieht doch jeder welches Geistes Kind die Randalemacher
auf den Strassen Istanbuls sind. Ausserdem ist Istanbul eine Weltmetropole und die
Terrorscheisse ist negativ fuer das Touristengeschaeft und das Image dieser Stadt in
der Weltoeffentlichkeit.

Unruhen und Buegerkriege in Tunesien, Aegypten, Libyen und Syrien waren auch nicht
gerade foerderlich fuer das Geschaeft. Das ist den Radikalen und Terroristen natuerlich
willkommen um funktionierende Staaten zu zerlegen.



Sicher......die Unterschicht vermehrt sich ja auch schneller als die Gebildeten!:haha:

Reilinger
05.06.2013, 11:02
Sicher......die Unterschicht vermehrt sich ja auch schneller als die Gebildeten!:haha:

Natürlich. Das ist in der Türkei auch nicht anders, als hier bei uns. Wo Bildung herrscht, setzt der Mensch eben auf Klasse statt Masse.

Xilis
05.06.2013, 11:08
Wenn sich ein Regierungschef gegen radikale, extremistische Minderheiten
und subkulturelle Randgruppen, die aus Eigeninteressen die Regierung zum
show-down herausfordern und Sach- und Personenschaeden anrichten, hart
und konsequent durchsetzt ist das Fuehrungsstaerke, weil er die oeffentliche
Sicherheit wieder herstellt. Das Vorgehen Erdogans liegt im Gemeinwohl.

Der ehemalige Staatspraesident Sakorzy hat durch die harte Niederschlagung
der Aufruhre in den Randbezirken von Paris auch Wahlstimmen aus der Masse
des Volke hinzugewonnen, die er sonst nicht bekommen haette.

Regierungsvertreter muessen Mehrheiten und Gemeininteressen gegen die
egotistischen Interessen von Minderheiten durchsetzen. Jeder Tuerke weis
wessen geistige Kinder der Personenkreis sind die den Aufruhr angestachelt
haben. Wenn das noch besser bei der Aufbreitung kommuniziert wird, gehen
die AKP und Erdogan als Sieger aus den Krawallen hervor und werden bei
den Wahlen 2104 meiner Schaetzung nach 15-20 % mehr Wahlstimmen
bekommen.

Welcher normale Tuerke interessiert sich schon fuer die Begehrlichkeiten
von Autonomen, Homos, Transen, Junkies, Nutten, Kurden, grauen Woelfen,
Pseudo-Oekos, Pseudo-Unweltaktivisten und fanatische Separatistischen die
als selbst berufene " Weltverbesserern " nur Konflikte, Unruhen, Aufruhre und
Stoerung der oeffentlichen Sicherheit in die Gesellschaft gezielt verursachen?

Du hast was vergessen.
Und Türken :D

Heifüsch
05.06.2013, 11:59
Eine seltsame Relation! Wie kommst Du darauf?

Genau das Gegenteil wird der Fall sein. Die Ablösung des despotisch regierenden Erdokans und seiner konservativ, reaktionär, islamischen Front, durch einen gemäßigten, aufgeklärten, eher "links" angehauchten Nachfolger - wird den EU-Beitritts-Befürwortern wieder neuen Auftrieb geben. Erst Recht, sollten die Roten im September in Berlin die Macht übernehmen.

Dann Gute Nacht Deutschland! Der Beitritt der Türkei würde dieses, jetzt schon durch Griechenland, Bulgarien und Rumänien gebeutelte Europa, endgültig zerreissen!

Dazu wurde bereits der passende Strang eröffnet:

http://www.politikforen.net/showthread.php?141154-Claudia-Roth-lehnt-Moschee-ab

Zitat Roth:

"Ja, es ist wirklich richtig erschütternd. Und die Ankündigung, dass sie eine Moschee bauen wollen, das ist ja nun die größtmögliche Provokation und spaltet mit Sicherheit die Gesellschaft insgesamt in der Türkei, denn in der Tat: Der Taksim-Platz gilt für die moderne, für die weltliche Türkei, da ist Leben, da sind Freiheitsrechte, da ist Demokratie, das ist der Platz des 1. Mai, der Frauendemonstrationen. Und wenn dort eine Moschee errichtet werden soll – das ist ein uraltes Projekt von Erdogan -, dann ist das ein Beweis dafür, dass er eben doch eine andere Türkei will, dass er die Islamisierung in der Türkei vorantreiben will. Das ist das eine. Das ist wirklich ganz gefährlich,. diese Ankündigung, denn die Türkei ist schon eine sehr gespaltene Gesellschaft und er provoziert weiter."

Weiter unter:http://europenews.dk/de/node/68298

Genau das meinte ich. Hätte das nämlich einer über das geplante europäische Islamzentrum & Moschee mitten in München gesagt, hätte er umgehend den Verfassungsschutz am Hals und würde von allen Seiten als "islamophober" Rassist und Rechtspopulist diffamiert.
Dieses Zitat kann man der guten Frau nun also jederzeit um die Ohren hauen, wenn sie den Islam in ihrer grenzenlosen Naivität noch einmal in den Himmel lobt.

Man stelle dich diese Aussage in typisch Roth´scher Diktion einmal vor:

"Ja, es ist wirklich richtig erschütternd. Und die Ankündigung, dass sie eine Moschee bauen wollen, das ist ja nun die größtmögliche Provokation und spaltet mit Sicherheit die Gesellschaft insgesamt in Deutschland, denn in der Tat: Der Münchener Stachus gilt für das moderne, für das weltliche Deutschland, da ist Leben, da sind Freiheitsrechte, da ist Demokratie, das ist der Platz des 1. Mai, der Frauendemonstrationen. Und wenn dort eine Moschee errichtet werden soll – das ist ein uraltes Projekt der Moslems in Deutschland-, dann ist das ein Beweis dafür, dass sie eben doch ein anderes Deutschland wollen, dass sie die Islamisierung in Deutschland vorantreiben wollen. Das ist das eine. Das ist wirklich ganz gefährlich,. diese Ankündigung, denn Deutschland ist schon eine sehr gespaltene Gesellschaft und die Moslems provozieren weiter."

Heifüsch
05.06.2013, 12:27
http://www.pi-news.net/2013/06/turkische-unterwanderung-in-deutschland/#more-331068


"Die bürgerkriegsähnlichen Zustände in der Türkei zeigen, dass die fundamental-islamische Regierungspartei AKP mitsamt ihres Führers Erdogan und dessen Träumen von der Renaissance eines islamischen Großkalifats selbst dort nicht unumstritten ist. Die etwa 15-25 % Aleviten in der türkischen Bevölkerung, dazu Kemalisten, Christen, Atheisten und Linke haben wohl eher laizistische Vorstellungen wie der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk. Aber der lange Arm Erdogans reicht momentan tief nach Deutschland hinein. DITIB, Milli Görüs, Graue Wölfe und Fethullah Gülen sind die Organisationen, die Deutschland kräftig unterwandern. Öffentlich wird dies kaum diskutiert und erhellende TV-Reportagen wie “Der lange Arm des Imam – Das Netzwerk des Fethullah Gülen (http://www.pi-news.net/2013/04/tv-tipp-wdr-der-lange-arm-des-imam/)” vom WDR sind eine echte Rarität..."

Ali
05.06.2013, 14:45
Ayse Kulin: "Die Istanbuler stellen Erdogan mit den Bäumen in dem Park am Taksim auf die Probe. Sie prüfen seine Demokratie-Fähigkeit. In einer wahren Demokratie ist es doch so, dass die Bürger die Initiativen der Regierung hinterfragen und beeinflussen können. Eine wahre Demokratie erlaubt Proteste und geht nicht mit exzessiver Gewalt gegen ihre Bürger vor. In einer wahren Demokratie sind die Medien unabhängig und berichten ausgewogen über das, was passiert. Eine wahre Demokratie hält die Unterschiede in der Gesellschaft und die Minderheiten in Ehren."


Erdogan der Große
http://www.sueddeutsche.de/politik/proteste-in-der-tuerkei-erdogan-der-grosse-1.1688676



Schreckliche Bilder türkischer Polizeibrutalität:
http://turkishpolicebrutality.tumblr.com/

Shahirrim
05.06.2013, 17:53
Jetzt verstehe ich auch, warum alle Länder immer so viele Menschen haben wollen. Dann fließt mehr Geld zu ihnen! Dank Länderfinanzausgleich.

Ich wusste doch, dass da irgendeine Logik hinter steckt.

Ali
05.06.2013, 17:55
http://th3.bilder-hochladen.tv/FBljKXMl.jpg (http://www.bilder-hochladen.tv/pic/FBljKXMl/)



Twitter Confirms 16 youth were arrested for using Social Media In Turkey.
http://revolution-news.com/twitter-confirms-16-young-were-arrested-for-using-social-media-in-turkey/?wprptest2=2

Stopblitz
05.06.2013, 18:01
Schreckliche Bilder türkischer Polizeibrutalität:
http://turkishpolicebrutality.tumblr.com/

Das ist in der Tat nichts für schwache Nerven. Was bitte ist das für eine Regierung, die ihre Ziele auf diese Art gegen ihr Volk durchsetzen muss?

Heifüsch
05.06.2013, 18:03
http://th3.bilder-hochladen.tv/FBljKXMl.jpg (http://www.bilder-hochladen.tv/pic/FBljKXMl/)



Mit Society meint er sich wohl eher selbst...

Ali
05.06.2013, 18:54
Mit Society meint er sich wohl eher selbst...

"Die türkische Presse schweigt aus Angst. Außer HalkTV, einem winzigen mutigen Sender, den vorher kaum einer kannte, berichtet niemand.
Ministerpräsident Erdogan hat alle Sender und Zeitungen unter seiner eigenen Kontrolle und lässt keine Nachrichten ans Volk übermitteln.
Die Hälfte der Türkei weiß noch nicht einmal, was hier gerade passiert."

http://mehrwortwert.blogspot.de/2013/06/hier-noch-einmal-der-aufruf-meines.html?spref=fb

KTN
05.06.2013, 19:09
Ulusal Kanal berichtet auch aus mehreren Städten, die Demos werden wohl doch länger dauern. Die Türkei ist aber nicht Ägypten, sollte Erdogan zurücktreten, stellt die AKP immer noch den MP. Überrascht bin ich gleichermaßen von Gül und der Polizei. Von der Polizei hätte ich ein so hartes Durchgreifen gehen so viele Demonstranten nicht vermutet, von Gül kein "so irgendwie gemäßigtes".

http://www.ulusalkanal.com.tr/

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=A6hFajWaWP0
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Li-n8YEFwYc

Ali
05.06.2013, 19:13
Das ist in der Tat nichts für schwache Nerven. Was bitte ist das für eine Regierung, die ihre Ziele auf diese Art gegen ihr Volk durchsetzen muss?

Na, was wohl? Eine faschistische und den Islam missbrauchende Regierung.
Ein soziopathischer Lügner, der Demokratie nur heuchelt und sich gegen die Weltoffenheit seines türkischen Volkes wendet um seiner Machtgeilheit zu frönen.
Und solche gestörten Menschen sind auch nicht belehrbar.
Der Aufschwung, den die Türkei ihm zu verdanken hat, darf nicht ausblenden, dass er trotz alledem ein Verbrecher ist.

Stopblitz
05.06.2013, 20:24
Na, was wohl? Eine faschistische und den Islam missbrauchende Regierung.
Ein soziopathischer Lügner, der Demokratie nur heuchelt und sich gegen die Weltoffenheit seines türkischen Volkes wendet um seiner Machtgeilheit zu frönen.
Und solche gestörten Menschen sind auch nicht belehrbar.
Der Aufschwung, den die Türkei ihm zu verdanken hat, darf nicht ausblenden, dass er trotz alledem ein Verbrecher ist.

Wenigstens kann bei diesem Diktator niemand, der ihn gewählt hat sagen er hätte nicht gewusst wohin die Reise geht.

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten." - auf einer Wahlveranstaltung am 6. Dezember 1997, zitiert in "Die Welt", 22. September 2004, "Recep Tayyip Erdogan: Der Islamist als Modernisierer"

Der Aufschwung, dass schrieb ich schon einmal basiert auf einer enormen Verschuldung er war nur die Beruhigungspille mit der das Volk ruhig gestellt wurde.

Ich würde aber nicht sagen, dass er den Islam missbraucht, er wendet ihn eher absolut korankonform an. Das ist es ja, was die Bevölkerung so auf die Palme bringt.

ABAS
05.06.2013, 20:57
Wenigstens kann bei diesem Diktator niemand, der ihn gewählt hat sagen er hätte nicht gewusst wohin die Reise geht.

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten." - auf einer Wahlveranstaltung am 6. Dezember 1997, zitiert in "Die Welt", 22. September 2004, "Recep Tayyip Erdogan: Der Islamist als Modernisierer"

Der Aufschwung, dass schrieb ich schon einmal basiert auf einer enormen Verschuldung er war nur die Beruhigungspille mit der das Volk ruhig gestellt wurde.

Ich würde aber nicht sagen, dass er den Islam missbraucht, er wendet ihn eher absolut korankonform an. Das ist es ja, was die Bevölkerung so auf die Palme bringt.

Ja, Ja! Die Rufmordkampagnen nehmen immer neue Dimensionen an.
Als naechstes wird Erdogan noch unterstellt er sei ein Salafist. :haha:

Pikes
05.06.2013, 23:26
Unterstützung für die Demonstranten durch die Armee

http://i179.photobucket.com/albums/w302/THESPIEYS/grfgeerf_zpsc801f014.jpg

http://i41.tinypic.com/21ztix.jpg

Houseworker
05.06.2013, 23:48
Zitat Roth:
"Ja, es ist wirklich richtig erschütternd. Und die Ankündigung, dass sie eine Moschee bauen wollen, das ist ja nun die größtmögliche Provokation und spaltet mit Sicherheit die Gesellschaft insgesamt in der Türkei, denn in der Tat: Der Taksim-Platz gilt für die moderne, für die weltliche Türkei, da ist Leben, da sind Freiheitsrechte, da ist Demokratie, das ist der Platz des 1. Mai, der Frauendemonstrationen. Und wenn dort eine Moschee errichtet werden soll – das ist ein uraltes Projekt von Erdogan -, dann ist das ein Beweis dafür, dass er eben doch eine andere Türkei will, dass er die Islamisierung in der Türkei vorantreiben will. Das ist das eine. Das ist wirklich ganz gefährlich,. diese Ankündigung, denn die Türkei ist schon eine sehr gespaltene Gesellschaft und er provoziert weiter."


Die Roth`sche will ihren Lebensabend in der Türkei verbringen! Dort hat die staatlich geprüfte, überflüssige Nichtskönnerin mit unseren Steuergeldern ein ansehnliches Anwesen erworben! Da möchte sie selbstverständlich nicht mit Moscheen, Verschleierung und Islam konfrontiert werden!
Wir Deutschen sind dieser Tusse schietegal! Hier dürfen selbstverständlich unendlich Moscheen errichtet werden.

Heifüsch
06.06.2013, 00:05
Die Roth`sche will ihren Lebensabend in der Türkei verbringen! Dort hat die staatlich geprüfte, überflüssige Nichtskönnerin mit unseren Steuergeldern ein ansehnliches Anwesen erworben! Da möchte sie selbstverständlich nicht mit Moscheen, Verschleierung und Islam konfrontiert werden!
Wir Deutschen sind dieser Tusse schietegal! Hier dürfen selbstverständlich unendlich Moscheen errichtet werden.

Die soll ihren Lebensabend gefälligst in einem deutschen Türkenghetto verbringen!

Ich hoffe nur, daß sich ihr Istanbuler Moschee-Statement genauso ins öffentliche Gedächtnis einbrennt wie ihr berüchtigtes Sonne-Mond & Sterne-Gefasel :-(

Houseworker
06.06.2013, 00:09
Die soll ihren Lebensabend gefälligst in einem deutschen Türkenghetto verbringen!

Ich hoffe nur, daß sich ihr Istanbuler Moschee-Statement genauso ins öffentliche Gedächtnis einbrennt wie ihr berüchtigtes Sonne-Mond & Sterne-Gefasel :-(

Wie sagte sie noch: "ich mache schon lange Politik für die Türkei"! :kotz:

Gut`s Nächtle!

Heifüsch
06.06.2013, 00:13
Wie sagte sie noch: "ich mache schon lange Politik für die Türkei"! :kotz:

Gut`s Nächtle!

:gib5:

Ali
06.06.2013, 00:39
Wenigstens kann bei diesem Diktator niemand, der ihn gewählt hat sagen er hätte nicht gewusst wohin die Reise geht.

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten." - auf einer Wahlveranstaltung am 6. Dezember 1997, zitiert in "Die Welt", 22. September 2004, "Recep Tayyip Erdogan: Der Islamist als Modernisierer"

Der Aufschwung, dass schrieb ich schon einmal basiert auf einer enormen Verschuldung er war nur die Beruhigungspille mit der das Volk ruhig gestellt wurde.

Ich würde aber nicht sagen, dass er den Islam missbraucht, er wendet ihn eher absolut korankonform an. Das ist es ja, was die Bevölkerung so auf die Palme bringt.

Korankonform?
In welcher Welt leben du & Erdogan denn?
...und die Erde ist eine Scheibe....
;)

http://th3.bilder-hochladen.tv/QgfoiAuc.jpg (http://www.bilder-hochladen.tv/pic/QgfoiAuc/)

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2335924/Turkey-Protests-Horrifying-image-woman-red-doused-pepper-spray-symbol-Turkish-protests.html?ICO=most_read_module

Stopblitz
06.06.2013, 05:45
Ja, Ja! Die Rufmordkampagnen nehmen immer neue Dimensionen an.
Als naechstes wird Erdogan noch unterstellt er sei ein Salafist. :haha:

Zumindest ist er ein Islamist.

Leif
06.06.2013, 05:48
Für Erdogan sei die Demokratie doch nur ein Bus, auf den man aufspringen würde, bis man am Ziel ist. Nun, wie es scheint möchte das Volk erstmal die Fahrkarten sehen.

Ich sollte Phrasendrescher werden - hauptberuflich!

Stopblitz
06.06.2013, 05:49
Korankonform?
In welcher Welt leben du & Erdogan denn?
...und die Erde ist eine Scheibe....
;)

http://th3.bilder-hochladen.tv/QgfoiAuc.jpg (http://www.bilder-hochladen.tv/pic/QgfoiAuc/)

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2335924/Turkey-Protests-Horrifying-image-woman-red-doused-pepper-spray-symbol-Turkish-protests.html?ICO=most_read_module

In meiner Welt ist Religion Privatsache. In Erdogans Welt hat sich jeder Bürger seines Landes an die Werte und Normen von Koran und Haditen zu halten. Das es deswegen früher oder später Ärger geben wird war mir beim Amtsantritt dieses Fundamentalisten klar.

Ali Ria Ashley
06.06.2013, 07:07
es geht längst nicht mehr um die bäume es geht um die polizeigewalt, reyhanli attentat, verhandlungen mit der terrororganisation pkk erdogans ende ist wirklich gekommen


In einem meiner artikel schrieb ich, dass dies einfach nicht geht: "Vergandungen mit Terroristen", es ist doch nicht so schwer. Helmut Schmidt hat es seinerzeit sehr gut auf den Punkt gebracht. Und ich habe diese Erstereignisse jetzt prophezeit..."der türkische Frühling", ausgelöst durch die falsche Politik Erdogans.

http://www.turkishpress.de/de/news/23042013/der-tuerkische-fruehling-recep-tayip-erdogan-die-pkk-der-deutsche-herbst-helmut


Der türkische Frühling, Recep Tayip Erdogan, die PKK, der Deutsche Herbst, Helmut Schmidt, die RAF (http://www.turkishpress.de/de/news/23042013/der-tuerkische-fruehling-recep-tayip-erdogan-die-pkk-der-deutsche-herbst-helmut)


Beitrag von Ali Ria Ashley (http://www.turkishpress.de/de/users/ali-ria-ashley)
23APR2013

http://www.turkishpress.de/sites/default/files/styles/large/public/newstitelbild/800px-taf.jpg?itok=fUpMqjDJ (http://www.turkishpress.de/sites/default/files/styles/colorbox/public/newstitelbild/800px-taf.jpg?itok=EPsTMqb5)



Die Türkei ist nicht Deutschland und Recep Tayyip Erdogan, amtierender türkischer Ministerpräsident, nicht der Altbundeskanzler der 1970er Jahre der ( BRD ) Bundesrepublik Deutschland, Helmut Schmidt
Jeder Mensch tickt anders, sieht anders aus, so wie jedes Land nicht mit einem anderen zu vergleichen ist, ist jeder anders und doch tun wir alle das gleiche. Wir essen, trinken, lieben und hassen, vergeben, verzeihen, weinen und lachen, wollen alle das beste, das bestmögliche für uns und unsere Familien oder unsere Gemeinschaft.

Bestimmte, nennen wir sie einfach etwas engstirnig: Mechanismen, funktionieren bei allen Menschen ähnlich, ja fast gleich. Wenn tränen fließen, dann ist das bei jedem Menschen gleich. Was ein Lächeln bedeutet, wissen wir alle. Aber wir wissen auch, was ein unehrliches, falsches lächeln ist, ein verächtliches Grinsen oder ein freundliches schmunzeln und auch, was ein falsches Spiel ist, wissen wir. Was geht und nicht geht, mehr oder weniger, wissen wir auch. Vor allem aber tun wir alle etwas, was uns als Geisteswesen auszeichnet: Wir denken nach.

Sicher, der eine mehr als der andere, aber vom Prinzip her, sind wir alle geistige Wesen. Menschen, ausgestattet, in aller Regel, mit einem freien, natürlichen und ungetrübten Willen. Darauf beruht alles, unser Selbstverständnis, unsere Zivilisation und unsere Kultur, auf den freien, ungetrübten Willen, auf den Verstand sowie unseren Geist. Da wo er blockiert wird, herrscht in aller Regel Unfreiheit und Unterdrückung. So wie in Nordkorea beispielsweise. Einer der erfolgreichsten deutschen Politiker die Deutschland je hatte, war neben Helmut Kohl, dessen großartige Leistungen bedauernswerter Weise bis heute kaum Anerkennung findet, eben auch ein anderer Helmut, nämlich Helmut Schmidt. Er amtierte in einer Zeit, als Deutschland ein, sagen wir mal ein ähnliches, Terrorproblem hatte, wie die Türkei es nunmehr seid 30 Jahren hat. Dieses, nennen wir es „Phänomen“, hat wohl fast jede Zivilgesellschaft der Nachkriegszeit durchlebt oder erlebt es noch. Menschen die sich radikalisieren um gegen die geltenden Normen und Werte, wenn es sein muss auch gewaltsam vor zu gehen, weil Sie zumeist der Meinung sind, dass Sie ungerecht behandelt werden.

Reilinger
06.06.2013, 07:34
In meiner Welt ist Religion Privatsache. In Erdogans Welt hat sich jeder Bürger seines Landes an die Werte und Normen von Koran und Haditen zu halten. Das es deswegen früher oder später Ärger geben wird war mir beim Amtsantritt dieses Fundamentalisten klar.

Er hat sich das falsche Land für seine Pläne gesucht. In Deutschland wäre er schon Sultan eines neuen islamischen Gottesstaates. Ob er demnächst als Asylant vor unseren Toren stehen wird?

Reilinger
06.06.2013, 07:52
Korankonform?
In welcher Welt leben du & Erdogan denn?
...und die Erde ist eine Scheibe....
;)

http://th3.bilder-hochladen.tv/QgfoiAuc.jpg (http://www.bilder-hochladen.tv/pic/QgfoiAuc/)

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2335924/Turkey-Protests-Horrifying-image-woman-red-doused-pepper-spray-symbol-Turkish-protests.html?ICO=most_read_module

Deine Dummheit wird tatsächlich nur noch von deiner Ignoranz übertroffen.
Das wäre korankonfom:



Sure 24, Vers 31

Und sprich zu den gläubigen Frauen, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham bewahren, ihren Schmuck [d. h. die Körperteile, an denen sie Schmuck tragen; der Übers.] nicht offen zeigen, mit Ausnahme dessen, was sonst sichtbar ist. Sie sollen ihren Schleier auf den Kleiderausschnitt schlagen und ihren Schmuck nicht offen zeigen, es sei denn ihren Ehegatten, ihren Vätern, den Vätern ihrer Ehegatten, ihren Söhnen, den Söhnen ihrer Ehegatten, ihren Brüdern, den Söhnen ihrer Brüder und den Söhnen ihrer Schwestern, ihren Frauen, denen die ihre rechte Hand besitzt, den männlichen Gefolgsleuten, die keinen Trieb mehr haben, den Kindern, die die Blöße der Frauen nicht beachten. Sie sollen ihre Füße nicht aneinanderschlagen, damit man gewahr wird, was für einen Schmuck sie verborgen tragen. Bekehrt euch allesamt zu Gott, ihr Gläubigen, auf dass es euch wohl ergehe.
["Schmuck" wird häufig auch übersetzt als "Reize"]
["Kleiderausschnitt" wird häufig auch übersetzt als "Busen"]

Sure 33, Vers 59

O Prophet, sag deinen Gattinnen und deinen Töchtern und den Frauen der Gläubigen, sie sollen etwas von ihrem Überwurf über sich herunter ziehen. Das bewirkt eher, dass sie erkannt werden und dass sie nicht belästigt werden. Und Gott ist voller Vergebung und barmherzig.



Und aus den Hadithen:



Eine Gruppe von Frauen kam zu dem Propheten und sagte: "Die Männer haben einen Verdienst bei Gott, weil sie für ihn in den Heiligen Krieg ziehen. Was können wir machen, um einen ähnlichen Verdienst zu gewinnen?". Mohammad antwortete den Frauen, ihr Verdienst bestehe darin, zu Hause zu bleiben.

Bergischer Löwe
06.06.2013, 08:13
Das Ärgerliche an der gesamten Angelegenheit ist, daß es uns aufgrund der Millionen in unserer schönen Heimat lebenden ungebetenen Fremden überhaupt interessieren muß, was mit der Erdogan Administration passiert.

Wie schön wäre es doch, wenn wir schulterzuckend dastehen könnten und gespielt interessiert sagen dürften: "Ach ja....schlimm, schlimm, schlimm....". Und uns umdrehen und unverdrossen unserem Tagwerk nachgehen könnten.

Leider ist dem aber nicht so. Leider haben wir die ungebetenen Fremden im Land und müssen dazu noch tatenlos zusehen, wie die Regierung dieser Fremden in unsere Heimat kommt und vollmundig zu ihren Landsleuten tönt. Ebendiese Fremden in unserer Heimat, die man uns als "Schätze" oder "Bereicherer" verkaufen möchte und damit längst die Verdrossenheit der stillen Mehrheit der Deutschen immer wieder aufs Neue anfacht, angesichts eines predigenden Erdogan in deutschen Veranstaltungshallen, die überquellen von ebendiesen Fremden, die ihrem geistigen Anführer frenetisch zujubeln. Völlig selbstvergessen und die Absurdität der Integrationsdebatte dieser kulturfernen Fremden in unserer Jahrtausende-alten okzidentalen Kultur für jedes offene Auge offenbarend.

Ach wie schön waren noch die Zeiten als Moslems für uns im täglichen Leben ungefähr so präsent waren wie Marsianer.

Sui
06.06.2013, 08:29
Deine Dummheit wird tatsächlich nur noch von deiner Ignoranz übertroffen.
Das wäre korankonfom:



Und aus den Hadithen:

Glaubst du ernsthaft, dass die Foristin Ali jemals den Koran gelesen hat? Oder die Bibel? Oder sich nur ansatzweise in der Theologie auskennt? :haha:

Mehr als Frauenbildchen, Videos posten und ein wenig oberflächliches Geschwalle, ist leider nicht drin. :))

opppa
06.06.2013, 08:43
Ja, Ja! Die Rufmordkampagnen nehmen immer neue Dimensionen an.
Als naechstes wird Erdogan noch unterstellt er sei ein Salafist. :haha:

Nu ja, Rufmordkampagnen sind unter Orientalen nun mal das normale Mittel, wenn man versucht, den Feind (nicht Gegner) zu vernichten. Und unter dem Vernichten geht da absolut garnix!

Bohre in diesem Zusammenhang einfach mal in Deiner eigenen Nase!

:haha:

opppa
06.06.2013, 08:45
Die Roth`sche will ihren Lebensabend in der Türkei verbringen! Dort hat die staatlich geprüfte, überflüssige Nichtskönnerin mit unseren Steuergeldern ein ansehnliches Anwesen erworben! Da möchte sie selbstverständlich nicht mit Moscheen, Verschleierung und Islam konfrontiert werden!
Wir Deutschen sind dieser Tusse schietegal! Hier dürfen selbstverständlich unendlich Moscheen errichtet werden.

Die sollte lieber nach Indien ziehen, weil da die Wahrscheinlichkeit, daß sie als Europäerin mal so richtig (durchgef....äh) bereichert wird, deutlich höher zu liegen scheint!

:D

ABAS
06.06.2013, 10:06
Nu ja, Rufmordkampagnen sind unter Orientalen nun mal das normale Mittel, wenn man versucht, den Feind (nicht Gegner) zu vernichten. Und unter dem Vernichten geht da absolut garnix!

Bohre in diesem Zusammenhang einfach mal in Deiner eigenen Nase!

:haha:

Dem Grunde nach liegst Du bei den Rufmordkampagnern richtig! Ich ergaenze Orientalen noch um Semiten! :D

Trashcansinatra
06.06.2013, 11:54
Dem Grunde nach liegst Du bei den Rufmordkampagnern richtig! Ich ergaenze Orientalen noch um Semiten! :D

Orientale und Juden sowie Perser SIND Semiten!

Guenes.Coel
06.06.2013, 12:15
Ja, Ja! Die Rufmordkampagnen nehmen immer neue Dimensionen an.
Als naechstes wird Erdogan noch unterstellt er sei ein Salafist. :haha:

MEister, dass ist kein Rufmord. Es wird lediglich das zitiert, was er ausgeprochen hat. Wenn du dich mal über Erdogan informieren würdest, wüsstest du das aber.

Ali
06.06.2013, 14:29
....

Behellige mich nicht mit deiner Islamophobie! :schnatt:

Scheint derzeit ja ansteckend zu sein:

http://www.youtube.com/watch?v=GjnFgRrjs1Q

Bergischer Löwe
06.06.2013, 14:45
Behellige mich nicht mit deiner Islamophobie! :schnatt:

Scheint derzeit ja ansteckend zu sein:

http://www.youtube.com/watch?v=GjnFgRrjs1Q

Nicht ansteckend. Konsens.

Islam = doof
Kopftuchmädchen = doof
vorderasiatische Gebärmaschinen = doof
Mullahs = doof

Fremde in unserer Heimat = doof aber bald Vergangenheit.

Bettmaen
06.06.2013, 17:54
Ja, Ja! Die Rufmordkampagnen nehmen immer neue Dimensionen an.
Als naechstes wird Erdogan noch unterstellt er sei ein Salafist. :haha:
Ein heimlicher Moslembruder ist er auf jeden Fall. Wenn er könnte, wie er wollte, sähe die Türkei politisch und gesellschaftlich aus wie Saudi-Arabien. Erdogan weiß aber, dass 80 Jahre Kemalismus nicht in zehn Jahren abgewickelt werden können. Die Türken würden rebellieren. Also setzt er die Islamisierung behutsam um.

Wer nicht in die Moschee geht und an Ramadan fastet, macht sich zunehmend verdächtig.


Erdogan reist durch die Lande und nennt die Opposition bei jeder Gelegenheit "Gotteslästerer", die die "Werte des Volkes nicht respektieren" . Und er nennt den CHP-Chef einen "Aleviten", sprich: "keinen richtigen Muslim" – obwohl Kilicdaroglu bis heute nie etwas über seine religiöse Zugehörigkeit gesagt hat.
http://www.welt.de/politik/ausland/article13420069/Erdogan-stellt-seine-Gegner-als-Feinde-Gottes-dar.html

Ali
06.06.2013, 18:33
Ein geheimer Moslembruder ist er auf jeden Fall. Wenn er könnte, wie er wollte, sähe die Türkei politisch und gesellschaftlich aus wie Saudi-Arabien. Erdogan weiß aber, dass 80 Jahre Kemalismus nicht in zehn Jahren abgewickelt werden können. Die Türken würden rebellieren. Also setzt er die Islamisierung behutsam um.

Wer nicht in die Moschee geht und an Ramadan fastet macht sich zunehmend verdächtig.

http://www.welt.de/politik/ausland/article13420069/Erdogan-stellt-seine-Gegner-als-Feinde-Gottes-dar.html

Genauso ist es.
Die Türken selbst wollen aber in einer modernen Welt leben.


"Darum demonstriere ich gegen Erdogan"


http://www.tz-online.de/aktuelles/politik/mesut-kaya-erzaehlt-demonstration-taksim-platz-2942509.html

Quo vadis
06.06.2013, 21:26
Erdogan denkt nicht daran vom Bauvorhaben abzurücken

http://www.spiegel.de/politik/ausland/erdogan-will-bauplaene-im-gezi-park-durchsetzen-a-904182.html

Skaramanga
07.06.2013, 06:17
Nu ja, Rufmordkampagnen sind unter Orientalen nun mal das normale Mittel, wenn man versucht, den Feind (nicht Gegner) zu vernichten. Und unter dem Vernichten geht da absolut garnix!

...

:haha:


„Lasst uns sie alle zerquetschen!“

Ja so sprechen wahre Demokraten. :D Unbedingt EU - tauglich.

http://www.focus.de/politik/ausland/lasst-uns-sie-alle-zerquetschen-erdogan-bei-rueckkehr-in-die-tuerkei-frenetisch-gefeiert_aid_1007317.html

Erik der Rote
07.06.2013, 06:21
„Lasst uns sie alle zerquetschen!“

Ja so sprechen wahre Demokraten. :D Unbedingt EU - tauglich.

http://www.focus.de/politik/ausland/lasst-uns-sie-alle-zerquetschen-erdogan-bei-rueckkehr-in-die-tuerkei-frenetisch-gefeiert_aid_1007317.html

das sind quasi die EU Grundsätze 100% das ist die Kernbotschaft der EU Demokratur ! Jetzt sollte der Türkeibeitritt forciert werden !!!

Quo vadis
07.06.2013, 12:15
Ausgerechnet der

http://www.hurriyetdailynews.com/german-greens-co-chair-ozdemir-visits-gezi-park-praises-community.aspx?pageID=238&nID=48376&NewsCatID=341

opppa
08.06.2013, 08:57
Was mich nachdemklich stimmt, ist die Tatsache, daß die Nachrichtensendungen heute verkünden, daß die Proteste noch weitergehen, obwohl die DITIB-Prediger am Freitagabend den (Erdogan-)Gläubigen doch vermittelt haben sollten, daß nur asoziales Pack und Kriminelle gegen ihn protestieren.

(Hat Gem Bey eigentlich auch mitprotestiert?)

:?

SchacherJudas
08.06.2013, 17:48
[QUOTE=elas;6328981]Um die geht es nicht. Es ist wie in Ägypten. Die Intelligenz demonstriert und die Musel-Fellachen, die nicht Lesen und Schreiben können wählen was die Moschee ihnen vorgibt und das bestimmt in der Türkei Erdogan![/QUO

Woher hast Du nur deine Intelligenz , dass Du so mit dem Arsch im Kopf Reden kannst? Du solltest Erdogans Wähler nicht mit dem Auge eines dummen Kemalisten sehen!!!
Die AKP Wähler ob gebildet oder Nicht brauchen nicht dein Wissen, um zu erkennen, was Richtig und Falsch ist!!! 2+2 ist immer 4 ! Du kannst darüber Schwätzen! Der Nicht gebildete ist oft näher dran an der Ratio, als diese pseudo-Klugscheißer aus dem Lager der " Missgeburten"- Kemalisto-Pisko-Tiko-Miko Alevito-Malivoto!!!
Nochmals Für dich mein Yunan-Nachbar!!!!

ERDOGAN IST EIN "GESCHENK" GOTTES Für das türkische Volk!

Wenn es hart auf hart kommt, dann kannst du mal sehen, wie schnell diese Kemalisten-Pitchos land gewinnen.
Wir wissen genau wer dahinter steckt und brauchen uns auch nicht zu verstecken, wenn wir Köpfe rollen lassen werden!

ERDOGAN und die AKP sind noch lange nicht fertig, mit den " Missgeburten" aus dem reaktionärem Lager der Kemalisten!

Solange diese Faschisten und Missgeburten in der TR weiterhin ihre Staat im Staat Ideologie aufrechterhalten wollen, solange wird das Volk die AKP und Erdogan wählen!!!!!!

Don
08.06.2013, 17:53
[QUOTE=elas;6328981]Um die geht es nicht. Es ist wie in Ägypten. Die Intelligenz demonstriert und die Musel-Fellachen, die nicht Lesen und Schreiben können wählen was die Moschee ihnen vorgibt und das bestimmt in der Türkei Erdogan![/QUO

Woher hast Du nur deine Intelligenz , dass Du so mit dem Arsch im Kopf Reden kannst? Du solltest Erdogans Wähler nicht mit dem Auge eines dummen Kemalisten sehen!!!
Die AKP Wähler ob gebildet oder Nicht brauchen nicht dein Wissen, um zu erkennen, was Richtig und Falsch ist!!! 2+2 ist immer 4 ! Du kannst darüber Schwätzen! Der Nicht gebildete ist oft näher dran an der Ratio, als diese pseudo-Klugscheißer aus dem Lager der " Missgeburten"- Kemalisto-Pisko-Tiko-Miko Alevito-Malivoto!!!
Nochmals Für dich mein Yunan-Nachbar!!!!

ERDOGAN IST EIN "GESCHENK" GOTTES Für das türkische Volk!

Wenn es hart auf hart kommt, dann kannst du mal sehen, wie schnell diese Kemalisten-Pitchos land gewinnen.
Wir wissen genau wer dahinter steckt und brauchen uns auch nicht zu verstecken, wenn wir Köpfe rollen lassen werden!

ERDOGAN und die AKP sind noch lange nicht fertig, mit den " Missgeburten" aus dem reaktionärem Lager der Kemalisten!

Solange diese Faschisten und Missgeburten in der TR weiterhin ihre Staat im Staat Ideologie aufrechterhalten wollen, solange wird das Volk die AKP und Erdogan wählen!!!!!!

Das hoffe ich doch. Sonst schafft ihr es womöglich doch noch in die EU bevor sie zusammengekracht ist.

opppa
08.06.2013, 18:55
[QUOTE=elas;6328981]Um die geht es nicht. Es ist wie in Ägypten. Die Intelligenz demonstriert und die Musel-Fellachen, die nicht Lesen und Schreiben können wählen was die Moschee ihnen vorgibt und das bestimmt in der Türkei Erdogan![/QUO

Woher hast Du nur deine Intelligenz , dass Du so mit dem Arsch im Kopf Reden kannst? Du solltest Erdogans Wähler nicht mit dem Auge eines dummen Kemalisten sehen!!!
Die AKP Wähler ob gebildet oder Nicht brauchen nicht dein Wissen, um zu erkennen, was Richtig und Falsch ist!!! 2+2 ist immer 4 ! Du kannst darüber Schwätzen! Der Nicht gebildete ist oft näher dran an der Ratio, als diese pseudo-Klugscheißer aus dem Lager der " Missgeburten"- Kemalisto-Pisko-Tiko-Miko Alevito-Malivoto!!!
Nochmals Für dich mein Yunan-Nachbar!!!!

ERDOGAN IST EIN "GESCHENK" GOTTES Für das türkische Volk!

Wenn es hart auf hart kommt, dann kannst du mal sehen, wie schnell diese Kemalisten-Pitchos land gewinnen.
Wir wissen genau wer dahinter steckt und brauchen uns auch nicht zu verstecken, wenn wir Köpfe rollen lassen werden!

ERDOGAN und die AKP sind noch lange nicht fertig, mit den " Missgeburten" aus dem reaktionärem Lager der Kemalisten!

Solange diese Faschisten und Missgeburten in der TR weiterhin ihre Staat im Staat Ideologie aufrechterhalten wollen, solange wird das Volk die AKP und Erdogan wählen!!!!!!

. . . . und manchmal ist sogar geschenkt zu teuer!

:haha:

Erich von Stahlhelm
08.06.2013, 19:34
[QUOTE=elas;6328981]Um die geht es nicht. Es ist wie in Ägypten. Die Intelligenz demonstriert und die Musel-Fellachen, die nicht Lesen und Schreiben können wählen was die Moschee ihnen vorgibt und das bestimmt in der Türkei Erdogan![/QUO

Woher hast Du nur deine Intelligenz , dass Du so mit dem Arsch im Kopf Reden kannst? Du solltest Erdogans Wähler nicht mit dem Auge eines dummen Kemalisten sehen!!!
Die AKP Wähler ob gebildet oder Nicht brauchen nicht dein Wissen, um zu erkennen, was Richtig und Falsch ist!!! 2+2 ist immer 4 ! Du kannst darüber Schwätzen! Der Nicht gebildete ist oft näher dran an der Ratio, als diese pseudo-Klugscheißer aus dem Lager der " Missgeburten"- Kemalisto-Pisko-Tiko-Miko Alevito-Malivoto!!!
Nochmals Für dich mein Yunan-Nachbar!!!!

ERDOGAN IST EIN "GESCHENK" GOTTES Für das türkische Volk!

Wenn es hart auf hart kommt, dann kannst du mal sehen, wie schnell diese Kemalisten-Pitchos land gewinnen.
Wir wissen genau wer dahinter steckt und brauchen uns auch nicht zu verstecken, wenn wir Köpfe rollen lassen werden!

ERDOGAN und die AKP sind noch lange nicht fertig, mit den " Missgeburten" aus dem reaktionärem Lager der Kemalisten!

Solange diese Faschisten und Missgeburten in der TR weiterhin ihre Staat im Staat Ideologie aufrechterhalten wollen, solange wird das Volk die AKP und Erdogan wählen!!!!!!

Dann hau doch ab in dein gelobtes Land und komm nie wieder!
Solche Erdoganfaschisten sind das letzte was wir hier brauchen können.
Allein schon für seinen unheilvollen Einfluß auf die hier lebenden Türken (Assimilation ist ein Verbrechen..)
wünsch ich Erdogan ein Ende an einer Strassenlaterne!

willy
08.06.2013, 20:41
[QUOTE=elas;6328981]Um die geht es nicht. Es ist wie in Ägypten. Die Intelligenz demonstriert und die Musel-Fellachen, die nicht Lesen und Schreiben können wählen was die Moschee ihnen vorgibt und das bestimmt in der Türkei Erdogan![/QUO

Woher hast Du nur deine Intelligenz , dass Du so mit dem Arsch im Kopf Reden kannst? Du solltest Erdogans Wähler nicht mit dem Auge eines dummen Kemalisten sehen!!!
Die AKP Wähler ob gebildet oder Nicht brauchen nicht dein Wissen, um zu erkennen, was Richtig und Falsch ist!!! 2+2 ist immer 4 ! Du kannst darüber Schwätzen! Der Nicht gebildete ist oft näher dran an der Ratio, als diese pseudo-Klugscheißer aus dem Lager der " Missgeburten"- Kemalisto-Pisko-Tiko-Miko Alevito-Malivoto!!!
Nochmals Für dich mein Yunan-Nachbar!!!!

ERDOGAN IST EIN "GESCHENK" GOTTES Für das türkische Volk!

Wenn es hart auf hart kommt, dann kannst du mal sehen, wie schnell diese Kemalisten-Pitchos land gewinnen.
Wir wissen genau wer dahinter steckt und brauchen uns auch nicht zu verstecken, wenn wir Köpfe rollen lassen werden!

ERDOGAN und die AKP sind noch lange nicht fertig, mit den " Missgeburten" aus dem reaktionärem Lager der Kemalisten!

Solange diese Faschisten und Missgeburten in der TR weiterhin ihre Staat im Staat Ideologie aufrechterhalten wollen, solange wird das Volk die AKP und Erdogan wählen!!!!!!

Die Armee hat gelernt, nicht mehr vorschnell mit dem Vorschlaghammer dazwischenzumähen, das taugt nur zur Instrumentalisierung durch den politischen Gegner und bringt letztlich den Pöbel gegen einen auf.
Die warten ab, bis der Zeitpunkt gekommen ist. Und wenn die Panzer rollen, ist Addis kleiner Finger Matsch!

willy
08.06.2013, 20:44
[QUOTE=SchacherJudas;6339110]

Das hoffe ich doch. Sonst schafft ihr es womöglich doch noch in die EU bevor sie zusammengekracht ist.

Die Kleinasiaten stolperten noch frühzeitig über ihr selbstüberschätztes Ego.

Trashcansinatra
08.06.2013, 21:16
Woher hast Du nur deine Intelligenz , dass Du so mit dem Arsch im Kopf Reden kannst? Du solltest Erdogans Wähler nicht mit dem Auge eines dummen Kemalisten sehen!!!
Die AKP Wähler ob gebildet oder Nicht brauchen nicht dein Wissen, um zu erkennen, was Richtig und Falsch ist!!! 2+2 ist immer 4 ! Du kannst darüber Schwätzen! Der Nicht gebildete ist oft näher dran an der Ratio, als diese pseudo-Klugscheißer aus dem Lager der " Missgeburten"- Kemalisto-Pisko-Tiko-Miko Alevito-Malivoto!!!
Nochmals Für dich mein Yunan-Nachbar!!!!

ERDOGAN IST EIN "GESCHENK" GOTTES Für das türkische Volk!

Wenn es hart auf hart kommt, dann kannst du mal sehen, wie schnell diese Kemalisten-Pitchos land gewinnen.
Wir wissen genau wer dahinter steckt und brauchen uns auch nicht zu verstecken, wenn wir Köpfe rollen lassen werden!

ERDOGAN und die AKP sind noch lange nicht fertig, mit den " Missgeburten" aus dem reaktionärem Lager der Kemalisten!

Solange diese Faschisten und Missgeburten in der TR weiterhin ihre Staat im Staat Ideologie aufrechterhalten wollen, solange wird das Volk die AKP und Erdogan wählen!!!!!!

Der ana(l)tolische Eselschänder sicherlich.

Elas hat schon recht, es ist wie damals 1977 im Iran. Die Intelligenzija macht die Vorarbeit - und die Eselschänder sacken die Macht ein.


http://www.youtube.com/watch?v=fcL8-J0QQSs

Also, das ist mein Aufruf an dich: Şiktir git lan - çabuk, çabuk! (Verpiß dich, aber schnell!)

opppa
09.06.2013, 18:37
[QUOTE=SchacherJudas;6339110]

Dann hau doch ab in dein gelobtes Land und komm nie wieder!
Solche Erdoganfaschisten sind das letzte was wir hier brauchen können.
Allein schon für seinen unheilvollen Einfluß auf die hier lebenden Türken (Assimilation ist ein Verbrechen..)
wünsch ich Erdogan ein Ende an einer Strassenlaterne!

Fettung durch mich!

Und wer soll dann hier die türkischee Provinz Germanistan installieren?

:?

Gruboc
09.06.2013, 22:11
Erdogan's new best friend is photoshop, showing the "crowds" that welcomed him in #Ankara #Turkey today #occupygezi pic.twitter.com/RKZHtTNvQA :haha:

37019

SchacherJudas
10.06.2013, 11:13
[QUOTE=SchacherJudas;6339110]

Dann hau doch ab in dein gelobtes Land und komm nie wieder!
Solche Erdoganfaschisten sind das letzte was wir hier brauchen können.
Allein schon für seinen unheilvollen Einfluß auf die hier lebenden Türken (Assimilation ist ein Verbrechen..)
wünsch ich Erdogan ein Ende an einer Strassenlaterne!

Was bedeutet für Dich "Assimilation"?!!

Haben es die Russen bzw. Stalin es geschafft, deine " Kartoffelbrüder" aus der Zwangsdeportation nach Kasachstan gut Russen zu werden???

Mein Freund !!!! Nochmals Für Dich und deine Doppelmoralisten aus dem ANTI Türkischem Lager!!!! " ASSIMILATION IST EIN VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHLICHKEIT"!!!!!! Bis vor 7-10 Jahren haben die Polen, sich beleidigt gefüllt, wenn mann sie darauf ansprach, das sie Polaken sein!!!!

Seit dem Polen, ein bestandteil der EU geworden sind, schiessen diese " Identitätspolaken" wie Pilze aus dem Boden hervor, um ihrer unterdrückten polnische Identität eine neu emotionale Bedeutung zu geben.

" Eine Identität aus den " Wurzeln" heraus zu schneiden, ist ein Verbrechen!!!

SchacherJudas
10.06.2013, 11:20
[QUOTE=Trashcansinatra;6339509]Der ana(l)tolische Eselschänder sicherlich.

Elas hat schon recht, es ist wie damals 1977 im Iran. Die Intelligenzija macht die Vorarbeit - und die Eselschänder sacken die Macht ein.


Weißt du überhaupt was Du hier schreibst??? Schah Perlivan Reza wurde nicht nur von den Eselschänder gestürzt!!! Die Kasten-Dynastie der Schahisten hat ihr krankes und materielles System einfach überschätzt.

Das Volk ist der absolute Halt jeder Staatsmacht, solange diese ihre Regeln einhält.

Schah ist mit den heutigen Misstgeburten der Kemalisten zu vergleichen!!!

Trashcansinatra
10.06.2013, 16:28
[QUOTE=Trashcansinatra;6339509]Der ana(l)tolische Eselschänder sicherlich.

Elas hat schon recht, es ist wie damals 1977 im Iran. Die Intelligenzija macht die Vorarbeit - und die Eselschänder sacken die Macht ein.


Weißt du überhaupt was Du hier schreibst??? Schah Perlivan Reza wurde nicht nur von den Eselschänder gestürzt!!! Die Kasten-Dynastie der Schahisten hat ihr krankes und materielles System einfach überschätzt.

Das Volk ist der absolute Halt jeder Staatsmacht, solange diese ihre Regeln einhält.

Schah ist mit den heutigen Misstgeburten der Kemalisten zu vergleichen!!!

Die Eselschänder unter Khomeini waren aber noch schlimmer.

opppa
10.06.2013, 17:02
[QUOTE=SchacherJudas;6342579]

Die Eselschänder unter Khomeini waren aber noch schlimmer.

Schlimmer ist ein böses Wort!

Sag lieber "gewaltbereiter"!

:ja:

ABAS
10.06.2013, 22:00
Eine schoene Bilderstrecke der aufruehrerischen Zausel von Occupy hier.
Besonderes Augenmerk lege der kritische Betrachter auf den Schrott den
die Terroristen aus den Baumaschinen gemacht haben:

http://abload.de/img/935507_4760679266993_skr58.jpg

http://abload.de/img/1370874814-thousands-9hola.jpg

http://abload.de/img/1370874823-thousands-83r66.jpg

http://abload.de/img/1370874830-thousands-earja.jpg

http://abload.de/img/1370874806-thousands-uhrtq.jpg

http://abload.de/img/1370874810-thousands-t4qck.jpg

http://abload.de/img/1370874808-thousands-dbo2j.jpg


Bildquelle:

http://www.demotiximages.com/news/2139670/thousands-still-occupy-taksim-square-and-gezi-park-istanbul#media-2139603


Erdogan sollte die provokativen " Umweltverbesserer" von der Strasse raeumen bevor
sie weiterhin Schaden an Privat- und Gemeineigentum, der tuerkischen Wirtschaft, der
tuerkischen Gesellschaft und dem oeffentlichen Ansehen der Tuerke anrichten.

Am besten man steckt das Pack gemeinsam mit radikalen Kurden und Separatisten
anderer Minderheitsgruppen in Arbeitslager unabhaengig aus welchen Laender das
" Berufsdemonstrantenpack " angereist ist. Einige "Journalisten" die gezielt Hetze und
Falschmeldungen verbreiten sollte man gleich zu den Psychos mit dazu stecken.

ABAS
10.06.2013, 22:01
Erdogan wird mit dem aufruehrerischen Mob und den Drahtziehern im Hintergrund abrechnen:


Neuer Ärger mit der PKK

Zudem haben sich erstmals seit Beginn des Rückzuges der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) aus der Türkei PKK-Rebellen und türkische Soldaten am Montag einen Schusswechsel geliefert. Wie der türkische Generalstab mitteilte, feuerten PKK-Kämpfer auf einen Militärstützpunkt in der südöstlichen Stadt Sirnak nahe der Grenze zum Irak, woraufhin aus einem Armeehubschrauber zurückgeschossen wurde. Die PKK hatte Anfang Mai nach langen Verhandlungen über ein Ende des Kurdenkonfliktes mit dem Rückzug ihrer Kräfte in den Nordirak begonnen.

http://www.rp-online.de/politik/ausland/erdogan-will-mit-demonstranten-abrechnen-1.3440386


Occupy Gezi Soziale Netzwerke holen viele Türken auf die Straße

Facebook und Twitter haben in der türkischen Debattenkultur einen festen Platz und spielen beim Protest um den Gezi-Park eine wichtige Rolle. Nicht immer eine gute.


Bei CNN Türk watschelten niedliche Pinguine über den Bildschirm. Währenddessen berichtete CNN International per Live-Schaltung von den Protesten und der Polizeigewalt auf dem Istanbuler Taksim-Platz. Es waren die Anfangstage der Gezi-Park-Proteste in der Türkei. Auch woanders im türkischen Fernsehen spielte man da noch heile Welt: Kochsendungen, Serien und Quizshows.

Die Wut der türkischen Protestierenden über die Selbstzensur der heimischen Medien ließ nicht lange auf sich warten. Auf Twitter und Facebook kritisierten sie die Sender, forderten ausführliche Berichterstattung und produzierten schließlich – wie bereits seit Anfang der Proteste – eigenständig Bilder, Kurzvideos und Informationen. Damit schufen sie eine Gegenöffentlichkeit zu den türkischen Fernsehsendern und Zeitungen, die nur schwerfällig und unzureichend berichteten.


Die Dokumentation der brutalen Polizeigewalt, der Verletzungen und der mittlerweile zwei Toten leisteten die Demonstranten selbst. Über eine Crowdfunding-Plattform sammelten drei Protestierende Spenden für eine ganzseitige Anzeige in der New York Times, die am Mittwoch geschaltet wurde. Mit Erfolg: Ausländische wie türkische Medien zogen nach, gaben den Protesten mehr Platz, verschafften ihnen mehr Aufmerksamkeit.

Viele mobilisiert

Das steht jetzt schon fest: Ohne die sozialen Medien wäre die Zahl der Demonstranten sicher deutlich kleiner ausgefallen. Die dürftigen Berichte in den klassischen Medien, die Polizeigewalt und die Hilferufe in den sozialen Netzwerken zogen selbst die jungen Türken aus dem Haus, die sonst nie durch politische Äußerungen auf sich aufmerksam gemacht hatten: "Non-Activist Participation" nennt die Social-Movement-Forscherin Zeynep Tüfekci das Phänomen, die Beteiligung jener, die bislang nicht zu den Aktivisten zählten.

Obwohl Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan Twitter als "Ärger" abtat, twitterten auch Tausende seiner Unterstützter unter dem Hashtag #yedirmeyeceğiz (Kaufen es nicht ab/Schlucken das nicht. wörtlich: Lassen es nicht essen).

Die Hashtags #GeziParki, #DirenGeziParki (Halte durch/Leiste Widerstand Gezi-Park) und #OccupyGezi wurden weltweit zu Trending Topics. Allein #OccupyGezi wurde knapp eine Million Mal auf Twitter verwendet. Im Gegensatz zum arabischen Frühling vor zwei Jahren stammen dabei 90 Prozent der geografisch georteten Tweets jedoch aus der Türkei.

7,2 Millionen Türken twittern

Es ist nicht das erste Mal, dass türkische Facebook- und Twitter-Nutzer als kritische und meinungsstarke Masse auftreten. 2011 wurde zuerst auf Twitter von den Luftangriffen auf Uludere berichtet, bei dem 34 Zivilisten umgekommen sind. TV und Print hatten der Nachricht bis dahin keine Beachtung geschenkt.

Twitter und Facebook sind mittlerweile ein fester Bestandteil der türkischen Debattenkultur. Fast die Hälfte der türkischen Bevölkerung war im vergangenen Jahr online, mehr als 7,2 Millionen nutzen Twitter und mit über 30 Millionen Facebook-Nutzern gehört die Türkei zu den zehn am stärksten dort vertretenen Ländern weltweit – gleichauf mit Großbritannien.

Was auf Twitter passiert, wird meistens auch im Fernsehen und in der Zeitung Thema. In Nachrichten- und Unterhaltungssendungen werden Hashtags eingeblendet, über die sich Zuschauer austauschen und die Sendung kommentieren können. Immer wieder beginnen Kolumnisten ihre Texte mit den Worten "Letztens auf Twitter…".

Tweets und Postings stoßen Debatten an, die das ganze Land bewegen. 2011 sagte ein Journalist im Fernsehen, dass der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk ein Diktator gewesen sei. Der Hashtag #AtaturkDiktatordur (Atatürk ist ein Diktator) wurde zum Trending Topic in der Türkei und löste eine Diskussion über ein Tabu aus: Herabsetzende Äußerungen über Atatürk, der in der Türkei bis heute stark verehrt wird, sind strafbar. Einige Journalisten, die den Hashtag auf Twitter verwendeten, wurden daraufhin angeklagt. Einer twitterte: "Wegen des Atatürk-Schutzgesetzes wurden drei Anklagen gegen mich erhoben. Das heißt also, Atatürk ist ein Diktator."

Noch ein Beispiel: Seit April dieses Jahres verwenden Tausende türkische Facebook-Nutzer das Kürzel "T.C." vor ihrem Namen. Der Grund: Das türkische Gesundheitsministerium hatte bei der Entwicklung eines neuen Logos das "T.C." für Türk Cumhuriyeti (Türkische Republik) weggelassen. Das Ministerium zog die Entscheidung schließlich zurück und ließ das Logo neu designen.

Medien sind ein Politikum

Soziale Medien haben mittlerweile eine Tradition in der Türkei. Wer aber das emotionale Moment der Gezi-Parki-Proteste im Netz verstehen will, der muss auch einen Blick in die türkische Medienkultur werfen. "Sag mir, welche Zeitung du liest, und ich sage dir, wer du bist", heißt es im türkischen Volksmund. Denn eine Zeitung ist in der Türkei nicht nur eine Informationsquelle. Sie kann auch als Bekenntnis einer politischen oder religiösen Gesinnung dienen. So gelten Cumhuriyet-Leser gemeinhin als radikal kemalistisch, Yeni-Safak-Leser als religiös-konservativ oder Taraf-Leser als liberal-links. Die Zeitung ist ein Politikum.

Das rührt nicht von ungefähr. Die türkische Gesellschaft ist stark polarisiert und fragmentiert: Säkulare, Kemalisten, Religiöse, Traditionalisten, Kommunisten und Nationalisten – um nur einige Gruppierungen zu nennen. Die Zeitungen dienen ihnen als politisches Sprachrohr. Dabei wird nur selten strikt zwischen Meinung und Nachricht unterschieden. Stattdessen dominiert Meinungsjournalismus die türkische Medienkultur.

Symbolisch hierfür steht der türkische Kolumnistenkult. Niemand prägt die Zeitung und ihre Leser so sehr, wie die zahlreichen Kolumnisten es tun. Fast täglich kommentieren sie aktuelle Ereignisse im Land, setzen Debatten und tun ihre Meinung kund.

Falschmeldungen und Propaganda

So lassen sich auch in der türkischen Webkultur Beispiele finden: Prominenter als Wikipedia (türkisch: Vikipedi) ist in der Türkei das Wörterbuch Ekşi Sözlük (frei übersetzt: saures Wörterbuch), das ausschließlich von Nutzern aufgebaut wird. Sie geben dort nicht unbedingt wahre und korrekte Informationen über die Personen und Ereignisse wieder, die sie dort besprechen. Stattdessen teilen sie ihre subjektive Wahrnehmung.

Ähnliche Strukturen lassen sich auch auf Twitter beobachten, wo in den vergangenen Tagen viele provozierende und destruktive Falschmeldungen zirkulierten: Beispielsweise das Gerücht, die Polizei hätte das giftige und tödliche Gas Agent Orange eingesetzt oder das Bild, das eine große Menschenmasse auf der Bosporus-Brücke zeigt. Dabei handelte es sich aber nicht um Protestierende, sondern um Marathonläufer aus dem Jahr 2012. Auch gab es falsche Todesmeldungen und dieses fingierte Bild eines kleinen Jungen, der angeblich vor türkischen Polizisten davonläuft.

Auch die Gegenseite nutzte solche Propaganda. So zirkulierten Bilder von Protestierenden, die in einer Moschee Zuflucht gesucht und sich scheinbar mit Schuhen und Bierdosen auf dem Teppich breit gemacht hatten und hinterher alles chaotisch und schmutzig hinterließen. Der Imam der Moschee erklärte später in einem Interview, er habe niemanden in der Moschee Alkohol konsumieren sehen, den Protestierenden sei dort primär Erste Hilfe geleistet worden. Die Bilder seien sehr missverständlich.

Zu unkritischer Umgang mit Informationen

Es ist der Hang zu Meinung und Polarisierung, der sich in den Falschmeldungen spiegelt. Sie heizten die ohnehin angespannte Stimmung zwischen den verschiedenen Gesinnungen weiter an. Die Folge? In Izmir wurde eine Gruppe kopftuchtragender Frauen von einem Mob attackiert; das Gebäude der regierenden Partei AKP in Izmir wurde in Brand gesetzt.

Ob das direkte Folgen der gesellschaftlichen Polarisierung sind, die durch soziale Medien noch verstärkt wird, lässt sich nicht sagen. Doch das ist sicher: Es mangelt an kritischem Umgang mit Informationen.

Das ist auch vielen Journalisten und Bürgern bewusst, die deshalb mit dem Hashtag #sagduyu (Tritt vernünftig, besonnen an etwas heran) zu Mäßigung aufrufen und mit #provokasyonagelmiyoruz versuchen, die Provokationen zu entschärfen. Unter dem Hashtag #sulhicindua riefen Twitter-Nutzer am Wochenende zum Gebet für den Frieden auf.

Gestern Nacht, beim Miraç Kandili, bei dem Muslime die Himmelfahrt des Propheten Muhammed feiern, fanden sich Protestierende auf dem Taksim-Platz zum gemeinsamen Gebet zusammen. Säkulare, Kemalisten, Religiöse, Traditionalisten, Kommunisten und Nationalisten. Demonstrativ, für #sagduyu.

http://www.zeit.de/digital/internet/2013-06/tuerkei-proteste-internet-twitter/seite-2

ABAS
10.06.2013, 22:07
Die gemischte Koalition der Aufrueher: Im „Nein“ sagen vereint. In Protest und
der Zerstoerung leidenschaftlich stark. Im Aufbau unfaehig, schwach oder faul!


Kemalisten, Kurden, Lesben und Schwule: Der Protest in der Türkei zieht sich quer durch alle Bevölkerungsgruppen. Diese Allianz wird nicht ewig halten, aber sie hilft der Demokratie.


Die Proteste in der Türkei gehen in eine weitere Woche und es stellt sich die Frage, wer denn eigentlich gemeint ist, wenn man von „den Demonstranten“ spricht. Wer protestiert in Istanbul, und mit welchen Zielen? Die Antwort darauf ist kompliziert, denn die Proteste sind nicht zentral organisiert.

Auf dem Taksim-Platz trifft sich eine eher zufällige Koalition aus säkularen Nationalisten, linken Gruppen, ein paar Ultranationalisten und Kurden, einigen Islamisten, Schwulen- und Lesbenverbänden, Umweltaktivisten und Bürgern, die bisher apolitisch waren und sich zunehmend von dem herablassenden Stil von Premierminister Erdogan vor den Kopf gestoßen fühlen. Erdogan regiert das Land wie ein wütender Vater, der seine Kinder harsch zurechtweist.

Ein Besuch im Gezi Park zeigt die Bandbreite der versammelten Gruppen. Überall stehen Zelte; seit dem Rückzug der Polizei herrscht eine geradezu festliche Atmosphäre. Viele der Demonstranten haben Flaggen mitgebracht, die jetzt im Wind wehen. Es wird schnell deutlich, dass sich die Proteste nicht auf den im Ausland beschworenen Kampf zwischen religiösen und säkularen Gruppen reduzieren lassen. Es ist – anders als von Erdogan behauptet – auch kein Kampf zwischen den 50 Prozent der Türken, die bei den letzten Wahlen für Erdogans AKP gestimmt haben, und den restlichen 50 Prozent.

Der Graben verläuft zwischen denen, die Demokratie als Diktat der Mehrheit interpretieren und denen, die mehr Pluralismus und mehr Beachtung von Minderheiten einfordern. Die Demonstrationen richten sich gegen jede Form des gezielten Gesellschaftsumbaus – egal, ob er im Gewand des Islam oder im Gewand des nationalistischen Säkularismus daherkommt. Sie richten sich gegen die Gentrifizierung urbaner Räume und die Umweltzerstörung, die sich heute als Ergebnis von zehn Jahren neoliberaler Politik in der Türkei bemerkbar machen.

„Wir sind die Soldaten von Mustafa Kemal“

Das bedeutet nicht, dass in der ganzen Türkei so viele verschiedene Gruppen auf die Straße gehen wie am Taksim-Platz. In den meisten anatolischen Städten und auch in manchen Stadtteilen von Istanbul dominieren die säkularen Nationalisten. „Wir sind die Soldaten von Mustafa Kemal“, rufen sie in Anspielung auf Staatsgründer Kemal Atatürk, und fordern den Rücktritt von Erdogan. Die Kemalisten sorgen sich sowohl um Bemühungen der Regierung, Frieden mit der kurdischen Unabhängigkeitsbewegung zu schließen, als auch um Gesetze, die beispielsweise den Verkauf von Alkohol einschränken sollen. Sie bezichtigen Erdogan und die AKP, das Land „zu teilen und zu verkaufen“ sowie eine konservative gesellschaftspolitische Agenda voranzutreiben. Man erkennt die Kemalisten daran, dass sie sich in türkische Flaggen hüllen, Bilder von Atatürk hochhalten und nationalistische Parolen rufen. Sie haben geschworen, „das säkulare Erbe Atatürks zu verteidigen“.

Viele Menschen wissen aber ganz genau, dass die säkularen Nationalisten sich nicht damit brüsten können, Drahtzieher der Proteste zu sein. Sie haben inzwischen eine große Präsenz auf der Straße, aber sie müssen sich auch gegen Anschuldigungen wehren, die Proteste „gekapert“ zu haben. Als eine Gruppe von Nationalisten im Gezi Park laut skandierte, „wir sind die Soldaten von Mustafa Kemal“, kam unverzüglich die Antwort aus der Ecke der Schwulen- und Lesbengruppen: „Wir werden nicht sterben, wir werden nicht töten, wir werden Soldaten für niemanden sein.“ Als Gerüchte aufkamen, dass die Säkularisten auf dem Taksim-Platz Frauen mit Kopftuch belästigt hatten, bildete sich sofort eine Gegenbewegung, um die Rechte verhüllter Frauen zu verteidigen.

Ein Mikrokosmos der Gesellschaft

Die Rolle der Kurden ist in der Türkei immer ein wichtiges Thema. Bisher spielen kurdische Aktivisten – auch aufgrund der starken Präsenz der Kemalisten – kaum eine Rolle. Doch es kommt Bewegung in die festgefahrene Situation: Am 7. Juni verkündete PKK-Führer Abdullah Ocalan während eines Treffens mit zwei Abgeordneten der „Partei für Frieden und Demokratie“ (BDP) seine Sympathie für die Proteste. Es ist davon auszugehen, dass die kurdische Präsenz im Gezi Park in den kommenden Tagen wächst.

Der Park ist inzwischen also zu einem Mikrokosmos der türkischen Gesellschaft geworden – mit dem Unterschied, dass dieser Mikrokosmos oftmals toleranter und friedlicher gesinnt ist als das große Original. Menschen mit konträren Ansichten schlafen nebeneinander in Zelten, ohne sich zu bekriegen. Parolen verschiedenster Gruppen verbinden sich zu einem Crescendo des politischen Widerstands. Die Botschaft der Demonstranten an die Regierung: „Haltet euch aus unserem Privatleben heraus, zwingt uns nicht eure Weltsicht auf, sterilisiert nicht unsere Städte, lasst uns einfach leben.“

Bisher hat Erdogan diese Botschaft ignoriert und mit Ansprachen geantwortet, welche die Polarisierung weiter vorantreiben. Wenn er sich weiterhin dem Druck der Straße verweigert und auf harte Polizeitaktiken setzt, wird die Zahl der Demonstranten weiter wachsen.

Es ist zu früh, um irgendwelche Vorhersagen über die Zukunft der AKP-Regierung zu treffen. Ohne Zweifel sind die Proteste rund um den Gezi Park die größte zivilgesellschaftliche Bewegung in der Türkei seit dreißig Jahren. Es ist wahrscheinlich, dass die derzeitige Protestkoalition sich bald schon verflüchtigen wird: zu unterschiedlich sind die Anliegen der einzelnen Gruppen. Doch die türkische Demokratie ist heute stärker als vor zwei Wochen, und die Menschen denken hoffnungsvoller über die Zukunft ihres Landes.

http://www.theeuropean.de/gulay-turkmen-dervisoglu--2/7005-die-gemischte-koalition-der-tuerkischen-protestler


Jede weitere Stunde die von den durchgeknallten Vertretern egoistischer Minderheitsinteressen
auf den oeffentlichen Plaetzen mit Provokation und Aufruhr verbracht wird schadet dem Volk
der Tuerken, den Gemeininteressen und damit dem Volkswohl. Das Pack der Volksschaedlinge
sollte froh sein das es ueberhaupt geduldet wird und wenn es sich nicht freiwillig verzieht sofort
mit Gewalt abgeraeumt und inhaftiert werden.

Eine gedeihliche Gesellschaft darf keine Spielbuehne fuer gestoerte Minderheitsgruppen werden!

haihunter
10.06.2013, 22:17
Sieht ja fast so aus, als sollte sich der ganze Orient neu ordnen wollen. Wird spannend werden, das alles zu beobachten!

ABAS
10.06.2013, 22:27
Sieht ja fast so aus, als sollte sich der ganze Orient neu ordnen wollen. Wird spannend werden, das alles zu beobachten!

Das ist nicht spannend sondern widerlich! Letztes Jahr im Sommer
gab es den Versuch eines Occupy Camps am Jungfernsteig in HH
gegenueber dem Alsterhaus. Die Zelte und die Zausels konnte ich
noch Sonntags fotografieren.

Am Montagmorgen war das komplette Camp "besenrein" von den
Polizeieinsatzkraeften abgeraeumt und mir ist nicht bekannt das
darueber in den Medien berichtet wurde.

Man muss den subversiven Elementen schon im Ansatz begegnen
und darf keinen Aktionsraum lassen. Geltenden Recht ohne
Kompromisse und poltischen Rechtsbeugungen anwenden!

Platzverweis > Androhung von Zwang > Raeumung > Ende!

Der Hamburger Senat und die Einsatzkraefte der Polizei lassen
sich nicht von idiotischen " Weltverbesserern " vorfuehren wie
drittklassige Clowns in einer billiger Show.

Erdogan wird nur Fuehrungsschwaeche nachgewiesen wenn er
im Umgang mit den Aufruehrern im Gezi-Park einknickt und sich
ernsthaft auf Forderungen einlaesst. Wenn sich die Anfuehrer mit
ihm am Mittwoch treffen wollen, sollte er alle in Haft nehmen.

Alle Beteiligten aus dem Ausland fuer 24 Stunden in Haft und
dann abschieben.

ABAS
11.06.2013, 07:41
http://abload.de/img/polizei-raeumt-taksim39u9a.jpg

Taksimplatz und Gezipark in Istanbul wurden von den Aufruehrerern
und Occopypissern in ein Slum-Viertel umgestaltet, welches sich in der
Schaebigkeit vor keiner schaebigen Dritten Welt Metropole verstecken muss.



Polizei räumt Taksim-Platz in Istanbul

Von Apa/ag. | 11.06.2013 - 07:19

Die türkische Polizei hat offenbar mit der Räumung des seit Tagen besetzten Taksim-Platzes im Stadtzentrum von Istanbul begonnen. Hunderte Spezialpolizisten rückten am Dienstag in der Früh auf den Platz vor.
Polizei räumt Taksim-Platz in Istanbul

Der Platz wird offenbar geräumt.

Die Polizisten, die weiße Helme und Schilder trugen, rückten mit gepanzerten Fahrzeugen vor, die mit Wasserkanonen ausgerüstet waren, und bezogen auch in der unmittelbaren Umgebung des Platzes Stellung. Der türkische Nachrichtensender NTV berichtete, die Polizei bereite die Räumung von Barrikaden vor, die Demonstranten aufgestellt hatten.

Die Polizisten stürmten auch die Barrikaden, die Demonstranten an den Zufahrtsstraßen zu dem Platz errichtet hatten. Allerdings bewegten sich die Einsatzkräfte zunächst nicht in Richtung des nahegelegenen Gezi-Parks, wo hunderte regierungskritische Demonstranten ihre Zelte aufgebaut haben.

Auf dem Platz im Zentrum der Bosporus-Metropole war es in den vergangenen Tagen wiederholt zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen. Die Proteste hatten sich zunächst gegen die geplante Umgestaltung des Platzes gerichtet, mittlerweile ist daraus aber eine Protestbewegung gegen die Regierung von Ministerpräsident Erdogan und seine religiös-konservative Partei erwachsen, die auch zahlreiche andere Städte erfasst hat....



http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/politik/sn/artikel/polizei-raeumt-taksim-platz-in-istanbul-62315/

Erdogan handelt genau richtig und zeigt keine Schwaeche. Der Taksim Platz wurde vor einigen Stunden
unter konsequenten Einsatz der Polizeikraefte geraeumt damit die Bauarbeiten im Gezi-Park weitergehen
Das aufruehrerische subkulturelle Minderheitenpack aus Autonomen, Alkoholikern, Drogensuechtigen,
Occupyknallern, Separatisten, Lesben und Schwuchteln, Transen, Tunten, Nutten, radikalen Kemalisten
und terroristischen Kurden wurde vom Platz gefegt wie sich das gehoert.

Erdogan trifft sich mit den selbsternannten Fuehrern am Mittwoch und hat nun eine optimale Grundlage
fuer die Gespraeche. Es ist geht nichts ueber einen autoritaeren Fuehrungsstil von Regierungschefs. Dem
volksschaedlichen Minderheitspack darf man keinen Aktionsspielraum lassen. Einlenken wird nur als eine
Schwaeche der Staatsgewalt ausgelegt. Wahrscheinlich laesst Erdogan die Fuehrer der Aufruehrer die am
Mittwoch ein Treffen mit ihm wollen stehn. Ein Regierungschef hat wichtigere Aufgaben als sich mit diesen
Pennern zu treffen.


Türkische Polizei beginnt Räumung am besetzten Taksim-Platz

Istanbul (dpa) - Die türkische Polizei hat mit der Räumung eines Teils des besetzen Taksim-Platzes in Istanbul begonnen. Dabei kam es zu Zusammenstößen mit Demonstranten. Bagger räumten Barrikaden, Demonstranten wurden mit Tränengas zurückgetrieben. Gepanzerte Geländewagen und zahlreiche Rettungswagen stehen bereit. Ursprünglich hatten sich die Proteste an einem Plan zur Überbauung des Gezi-Parks am Rande des Taksim-Platzes entzündet. Inzwischen richten sich die Demos vor allem gegen den als immer autoritärer empfundenen Kurs des islamisch-konservativen Ministerpräsidenten Tayyip Erdogan.

http://www.zeit.de/news/2013-06/11/innenpolitik-tuerkische-polizei-beginnt-raeumung-am-besetzten-taksim-platz-11074802

Xilis
11.06.2013, 08:19
http://abload.de/img/polizei-raeumt-taksim39u9a.jpg

Taksimplatz und Gezipark in Istanbul wurden von den Aufruehrerern
und Occopypissern in ein Slum-Viertel umgestaltet, welches sich in der
Schaebigkeit vor keiner schaebigen Dritten Welt Metropole verstecken muss.




Erdogan handelt genau richtig und zeigt keine Schwaeche. Der Taksim Platz wurde vor einigen Stunden
unter konsequenten Einsatz der Polizeikraefte geraeumt damit die Bauarbeiten im Gezi-Park weitergehen
Das aufruehrerische subkulturelle Minderheitenpack aus Autonomen, Alkoholikern, Drogensuechtigen,
Occupyknallern, Separatisten, Lesben und Schwuchteln, Transen, Tunten, Nutten, radikalen Kemalisten
und terroristischen Kurden wurde vom Platz gefegt wie sich das gehoert.

Erdogan trifft sich mit den selbsternannten Fuehrern am Mittwoch und hat nun eine optimale Grundlage
fuer die Gespraeche. Es ist geht nichts ueber einen autoritaeren Fuehrungsstil von Regierungschefs. Dem
volksschaedlichen Minderheitspack darf man keinen Aktionsspielraum lassen. Einlenken wird nur als eine
Schwaeche der Staatsgewalt ausgelegt. Wahrscheinlich laesst Erdogan die Fuehrer der Aufruehrer die am
Mittwoch ein Treffen mit ihm wollen stehn. Ein Regierungschef hat wichtigere Aufgaben als sich mit diesen
Pennern zu treffen.


Und Türken :D

ABAS
11.06.2013, 09:40
http://www.youtube.com/watch?v=VztCYL-xfYc&feature=player_embedded


Taksim-Platz: Frühmorgens rückte die Spezialpolizei mit gepanzerten Fahrzeugen gewaltsam vor.

Es scheint, als ob die türkische Regierung weiter auf Konfrontation zu den Demonstranten geht: Am Dienstagmorgen begann die Polizei offenbar mit der Räumung des Taksim-Platzes im Stadtzentrum von Istanbul. Hunderte Spezialpolizisten rückten auf den Platz vor, berichteten Augenzeugen. Dabei setzten sie wieder ausgiebig Tränengas ein.

Die Polizisten, die weiße Helme und Schilder trugen, rückten mit gepanzerten Fahrzeugen vor, die mit Wasserkanonen ausgerüstet waren, und bezogen auch in der unmittelbaren Umgebung des Platzes Stellung. Der türkische Nachrichtensender NTV berichtete, die Polizei bereite die Räumung von Barrikaden vor, die Demonstranten aufgestellt haben. Sie stürmte auch die Barrikaden, die Demonstranten an den Zufahrtsstraßen zu dem Platz errichtet hatten. Allerdings bewegten sich die Einsatzkräfte zunächst nicht in Richtung des nahegelegenen Gezi-Parks, wo hunderte regierungskritische Demonstranten ihre Zelte aufgebaut haben.

Am Montagabend hatte Premier Recep Tayyip Erdogan noch ausrichten lassen, dass er sich erstmals mit Vertretern der Protestwelle treffen wolle. Ein Gespräch sei am Mittwoch geplant, sagte Vizeregierungschef Bülent Arinc.

Doch auf Dialog scheint er nicht aus zu sein. Auch am Montagabend ging die Polizei mit Tränengas vor. Erdogan spricht auch wiederholt Warnungen aus; er hatte die Demonstranten als "Gesindel" bezeichnet und ihnen harte Polizeimaßnahmen angedroht. Auf dem Adana-Flughafen rief er am Sonntag seine Sympathisanten zu Kundgebungen für das kommende Wochenende auf. "Steht ihr am Samstag für ein großes Treffen in Ankara bereit? Am nächsten Tag kommen wir dann in Istanbul zusammen", sagte Erdogan vor einer jubelnden Menschenmenge in Ankara. "Wir waren geduldig, wir sind geduldig, aber es gibt ein Ende für die Geduld."

Und: "Erlaubt denen, die versuchen, spaltendem Samen zu sähen, nicht, dies zu tun". Er betonte auch immer wieder, am umstrittenen Umbau des Taksim-Platzes, der Keimzelle der Proteste, festzuhalten. Die Pläne für ein Einkaufszentrum waren vor einer Woche Auslöser der schwersten Unruhen in der Türkei seit Jahrzehnten. Bei den Protesten wurden landesweit drei Menschen getötet und nahezu 5.000 verletzt.

http://kurier.at/politik/ausland/polizei-stuermt-barrikaden-auf-taksim-platz/15.341.209


http://www.youtube.com/watch?v=XY1fJAQCTcQ

ABAS
11.06.2013, 12:30
"Totgesagte" leben laenger! Erdogan wird wg. des harten Durchgreifens bei der
naechsten Wahl sogar noch mehr Waehlerstimmen bekommen als bisher. Die
Masse aller Tuerken ist an einem weiteren wirtschaftlichen Erfolg der Tuerkei
interessiert und legt den Aufhetzern und Aufruehrern fuer die Schaedigung des
Ansehens der Tuerke in der Weltoeffentlichkeit die Schuld.

Subkulturelle, radikale und terroristische Minderheiten werden nach den durch
die Aufruehrer gezielt eskalierten Vorfaellen einen schlechteren Stand in der
Gesellschaft haben. Erdogan kann mal richtig durchputzen, was der tuerkische
Geheimdienst auch bereits macht!

Laesst man sich von den Vorfaellen nicht ablenken und versucht eine Analyse
der Ursachen so sollte man einfach und nicht kompliziert denken. Dabei stellt
sich bei jeder Analyse zunaechst die Frage:

Wer hat profitiert von Unruhen im wirtschaftlich starken Land Tuerkei?
Was haben die Aufruehrer ueber das psychische Moment bereits erreicht?
Welcher kausale Folgeschaden ist aussser monetaeren Schaeden verursacht?

An der Schwaechung des Ansehens und des wirtschaftlichen Erfolgskurses der
Tuerkei sind exakt die Gegner interessiert die eine Schwaechung der gesamten
EU Zone durch synthetisch erzeugte Finanzkriege und gezieltes Saehen einer
zersetzenden Stimmung der Zwietracht und Uneinheitlichkeit bewirken wollen.

Durch das psychische Moment des Ansehensverlustes fuer die Regierung und
die kausalen negativen Auswirkung auf die Wirtschaft und Sozialstruktur wird
es fuer die Tuerkei schwierig bis unmoeglich eine Vollmitgliedschaft in der EU
anzustreben. Die EU wird auf den vorgezeichneten Weg in die Generierung der
Vereinigten Staaten von Europa geschwaecht. Das ist der negative Erfolg den
die verlogenen, taeuschenden, subersiven Hintermaenner aus dem schaebigen
Kreis der volksschaedlichen agierenden Aufruehrer bereits verwirklicht haben.

Als "give away" gibt es bei der systematisch geplanten und operativen Taktik
durch Ruf- und Wirtschaftsschaedigung in der Tuerkei noch die Ablenkung von
den Konflikten im Nahen Osten. Die sogenannten " Aufruhre " in der Tuerkei
verdraengen temporaer die Aufmerksamkeit auf den Buergerkrieg in Syrien
der faktisch von Assad bereits gewonnen ist, was aber nicht in den Fokus der
Oeffentlichkeit geraten soll weil das gegen amerikanischen und zionistischen
Interessen wirkt.

Die einzig moegliche logische Schlussfolgerung aus der Betrachtungsrichtung
des nach dem Motive generierten maximal moeglichen negativen Erfolges:

Der CIA und Mossad haben subkulturelle Elemente aus radikalen Randgruppen
wie Kurden, Kemalisten und den Grauen Woelfen in der Verbindung mit sonstigen
subversiven Elementen, Homobewegungen und Occopy gezielt fuer ihre Zwecke
instrumentalisiert und dabei gezielt in Kauf genommen das ein NATO Partner von
hinten in den Ruecken geschossen wird.

Das alles um weiteres erstarken der EU und den Weg zur VSE hinauszoegernd
zu behindern und gleichzeitig die Berichterstattung des Sieges von Assad keine
oeffentliche Buehne zu geben. Die wirtschaftliche starke Tuerkei ist nachhaltig
als designierten EU Partnern diskreditiert und damit wir die EU um ein starkes
saekular-muslimischen Land gebracht, falls die subversive und hinterhaeltige
Vorgehensweise der EU Gegner nicht schonungslos offengelegt und zumindest
ueber Indikatoren belegt werden kann.

Sergen
11.06.2013, 13:18
"Totgesagte" leben laenger! Erdogan wird wg. des harten Durchgreifens bei der
naechsten Wahl sogar noch mehr Waehlerstimmen bekommen als bisher. Die
Masse aller Tuerken ist an einem weiteren wirtschaftlichen Erfolg der Tuerkei
interessiert und legt den Aufhetzern und Aufruehrern fuer die Schaedigung des
Ansehens der Tuerke in der Weltoeffentlichkeit die Schuld.

Subkulturelle, radikale und terroristische Minderheiten werden nach den durch
die Aufruehrer gezielt eskalierten Vorfaellen einen schlechteren Stand in der
Gesellschaft haben. Erdogan kann mal richtig durchputzen, was der tuerkische
Geheimdienst auch bereits macht!

Laesst man sich von den Vorfaellen nicht ablenken und versucht eine Analyse
der Ursachen so sollte man einfach und nicht kompliziert denken. Dabei stellt
sich bei jeder Analyse zunaechst die Frage:

Wer hat profitiert von Unruhen im wirtschaftlich starken Land Tuerkei?
Was haben die Aufruehrer ueber das psychische Moment bereits erreicht?
Welcher kausale Folgeschaden ist aussser monetaeren Schaeden verursacht?

An der Schwaechung des Ansehens und des wirtschaftlichen Erfolgskurses der
Tuerkei sind exakt die Gegner interessiert die eine Schwaechung der gesamten
EU Zone durch synthetisch erzeugte Finanzkriege und gezieltes Saehen einer
zersetzenden Stimmung der Zwietracht und Uneinheitlichkeit bewirken wollen.

Durch das psychische Moment des Ansehensverlustes fuer die Regierung und
die kausalen negativen Auswirkung auf die Wirtschaft und Sozialstruktur wird
es fuer die Tuerkei schwierig bis unmoeglich eine Vollmitgliedschaft in der EU
anzustreben. Die EU wird auf den vorgezeichneten Weg in die Generierung der
Vereinigten Staaten von Europa geschwaecht. Das ist der negative Erfolg den
die verlogenen, taeuschenden, subersiven Hintermaenner aus dem schaebigen
Kreis der volksschaedlichen agierenden Aufruehrer bereits verwirklicht haben.

Als "give away" gibt es bei der systematisch geplanten und operativen Taktik
durch Ruf- und Wirtschaftsschaedigung in der Tuerkei noch die Ablenkung von
den Konflikten im Nahen Osten. Die sogenannten " Aufruhre " in der Tuerkei
verdraengen temporaer die Aufmerksamkeit auf den Buergerkrieg in Syrien
der faktisch von Assad bereits gewonnen ist, was aber nicht in den Fokus der
Oeffentlichkeit geraten soll weil das gegen amerikanischen und zionistischen
Interessen wirkt.

Die einzig moegliche logische Schlussfolgerung aus der Betrachtungsrichtung
des nach dem Motive generierten maximal moeglichen negativen Erfolges:

Der CIA und Mossad haben subkulturelle Elemente aus radikalen Randgruppen
wie Kurden, Kemalisten und den Grauen Woelfen in der Verbindung mit sonstigen
subversiven Elementen, Homobewegungen und Occopy gezielt fuer ihre Zwecke
instrumentalisiert und dabei gezielt in Kauf genommen das ein NATO Partner von
hinten in den Ruecken geschossen wird.

Das alles um weiteres erstarken der EU und den Weg zur VSE hinauszoegernd
zu behindern und gleichzeitig die Berichterstattung des Sieges von Assad keine
oeffentliche Buehne zu geben. Die wirtschaftliche starke Tuerkei ist nachhaltig
als designierten EU Partnern diskreditiert und damit wir die EU um ein starkes
saekular-muslimischen Land gebracht, falls die subversive und hinterhaeltige
Vorgehensweise der EU Gegner nicht schonungslos offengelegt und zumindest
ueber Indikatoren belegt werden kann.

:schnatt:

SeZo
11.06.2013, 13:24
"Totgesagte" leben laenger! Erdogan wird wg. des harten Durchgreifens bei der
naechsten Wahl sogar noch mehr Waehlerstimmen bekommen als bisher. Die
Masse aller Tuerken ist an einem weiteren wirtschaftlichen Erfolg der Tuerkei
interessiert und legt den Aufhetzern und Aufruehrern fuer die Schaedigung des
Ansehens der Tuerke in der Weltoeffentlichkeit die Schuld.

Subkulturelle, radikale und terroristische Minderheiten werden nach den durch
die Aufruehrer gezielt eskalierten Vorfaellen einen schlechteren Stand in der
Gesellschaft haben. Erdogan kann mal richtig durchputzen, was der tuerkische
Geheimdienst auch bereits macht!

Laesst man sich von den Vorfaellen nicht ablenken und versucht eine Analyse
der Ursachen so sollte man einfach und nicht kompliziert denken. Dabei stellt
sich bei jeder Analyse zunaechst die Frage:

Wer hat profitiert von Unruhen im wirtschaftlich starken Land Tuerkei?
Was haben die Aufruehrer ueber das psychische Moment bereits erreicht?
Welcher kausale Folgeschaden ist aussser monetaeren Schaeden verursacht?

An der Schwaechung des Ansehens und des wirtschaftlichen Erfolgskurses der
Tuerkei sind exakt die Gegner interessiert die eine Schwaechung der gesamten
EU Zone durch synthetisch erzeugte Finanzkriege und gezieltes Saehen einer
zersetzenden Stimmung der Zwietracht und Uneinheitlichkeit bewirken wollen.

Durch das psychische Moment des Ansehensverlustes fuer die Regierung und
die kausalen negativen Auswirkung auf die Wirtschaft und Sozialstruktur wird
es fuer die Tuerkei schwierig bis unmoeglich eine Vollmitgliedschaft in der EU
anzustreben. Die EU wird auf den vorgezeichneten Weg in die Generierung der
Vereinigten Staaten von Europa geschwaecht. Das ist der negative Erfolg den
die verlogenen, taeuschenden, subersiven Hintermaenner aus dem schaebigen
Kreis der volksschaedlichen agierenden Aufruehrer bereits verwirklicht haben.

Als "give away" gibt es bei der systematisch geplanten und operativen Taktik
durch Ruf- und Wirtschaftsschaedigung in der Tuerkei noch die Ablenkung von
den Konflikten im Nahen Osten. Die sogenannten " Aufruhre " in der Tuerkei
verdraengen temporaer die Aufmerksamkeit auf den Buergerkrieg in Syrien
der faktisch von Assad bereits gewonnen ist, was aber nicht in den Fokus der
Oeffentlichkeit geraten soll weil das gegen amerikanischen und zionistischen
Interessen wirkt.

Die einzig moegliche logische Schlussfolgerung aus der Betrachtungsrichtung
des nach dem Motive generierten maximal moeglichen negativen Erfolges:

Der CIA und Mossad haben subkulturelle Elemente aus radikalen Randgruppen
wie Kurden, Kemalisten und den Grauen Woelfen in der Verbindung mit sonstigen
subversiven Elementen, Homobewegungen und Occopy gezielt fuer ihre Zwecke
instrumentalisiert und dabei gezielt in Kauf genommen das ein NATO Partner von
hinten in den Ruecken geschossen wird.

Das alles um weiteres erstarken der EU und den Weg zur VSE hinauszoegernd
zu behindern und gleichzeitig die Berichterstattung des Sieges von Assad keine
oeffentliche Buehne zu geben. Die wirtschaftliche starke Tuerkei ist nachhaltig
als designierten EU Partnern diskreditiert und damit wir die EU um ein starkes
saekular-muslimischen Land gebracht, falls die subversive und hinterhaeltige
Vorgehensweise der EU Gegner nicht schonungslos offengelegt und zumindest
ueber Indikatoren belegt werden kann.

Also ich habe seid über 10 Seiten aufgehört deine Texte zu lesen :)

Sergen
11.06.2013, 15:50
Also ich habe seid über 10 Seiten aufgehört deine Texte zu lesen :)

Brauchst du auch nicht, das sind immer wieder die gleichen Textauschnitte nur in einer anderen Reihenfolge. :D

opppa
11.06.2013, 16:06
Brauchst du auch nicht, das sind immer wieder die gleichen Textauschnitte nur in einer anderen Reihenfolge. :D

Das darfst Du nicht so streng verurteilen!
Ist doch für jeden (warum auch immer intererssierten) Erdoga-Fan glasklar, daß jeder, der Erdogan nicht wirklich gut findet, gegen das Türkentum verstößt und daher als derart Krimineller lebenslänglich eingesperrt werden muß!

Solche Leute sollen einfach froh sein, daß in der Türkei noch nicht die Sharia eingeführt ist, die solche Untaten besser koran- und diktatorengerecht abstrafen kann.

Na ja, Demokratie, Toleranz und Miohammedanismus sind nun mal inkompatibel!

:aggr:

D_Plainview
11.06.2013, 16:08
wäre schon bitter, wenn erdogan nicht mehr an der macht wäre..für die usa und israel schon ein derber schlag..

ABAS
11.06.2013, 16:53
Also ich habe seid über 10 Seiten aufgehört deine Texte zu lesen :)

Schade! Dann kann ich Dich nicht weiterhin demoralisieren sondern
das machen die Fotos und Videos von der konsequenten Raeumung. :haha:


http://www.youtube.com/watch?v=72hqYvB56sM


http://www.youtube.com/watch?v=4Yf-g3PVWP8

SeZo
11.06.2013, 17:05
Schade! Dann kann ich Dich nicht weiterhin demoralisieren sondern
das machen die Fotos und Videos von der konsequenten Raeumung. :haha:


http://www.youtube.com/watch?v=72hqYvB56sM


http://www.youtube.com/watch?v=5KPIhA9k3pA

Heute Nacht geht das ganze noch weiter, Erdogan ist voll die Falle getappt :)

ABAS
11.06.2013, 17:05
http://www.youtube.com/watch?v=5KPIhA9k3pA

ABAS
11.06.2013, 17:21
Aktueller VIDEOBERICHT ueber die heutige Raeumung des Taksim Platzes in Istanbul:


Turkish police storm Taksim Square

Riot police fire teargas and move past barricades in action governor claims is to clean up square of messy banners.

http://www.aljazeera.com/news/europe/2013/06/201361144640543595.html

akainu2012
11.06.2013, 17:29
Die Polizei sollte härter gegen die Gewalt und Randale bereiten und praktizierenden Krawallmacher durchgreifen.

Ich sage bewusst Krawallmacher, weil mit Demontranten, also friedlichen Demonstrieren sie nichts zu tun haben.

Außerdem sollte man die jenigen die kein Kopftuch tragen aus den Unisversitäten ausschließen verjagen, genauso wie die Kemalisten es Jahrezehntelang mit Menschen gemacht haben die einen Koptuch ein Stück tuch auf dem Kopf hatten und sie deshalb aus den Universitäten ausgeschlossen hatten mit Gewalt.

Der Fehler war, sie hatten ein Kopftuch, sie kleideten sich so, wie sie es für richtig befanden.

Aber warte stopp, nein man sollte dem Kemalisten und Frauen ohne Kopftuch den Zugagang lieber doch an die Unis und Bildung erlauben, weil wenn wir anfangen so Mittelalter und Menschenverachtenden Praktiken anzuweden wie die Kemalisten, dann sind wir ja nicht besser als jene die wir kritisieren. Dann begeben wir uns ja auf das erbärmliche ""Niveau"" von denen.

nein wir werden nicht wie die Kemalisten zu solchen Faschistoiden Mittel greifen, wir erlauben jeden das Recht auf Bildung ob mit Kopftuch oder ohne.

Das unterscheidet uns von denen, und araf wollen wir auch weiter hin stolz sein und warum die die Kemalisten nicht mehr gewählt werden, weil das Volk die NAse von euren Faschistoiden Praktiken die nase schon lange voll hat.

Bisher konntet ihr euch nur durch Putsches und Parteiverbote und Poltiker einsperren, Poltikverbot über wasser halten.

Es wiedert mich und Millionen Türken an eure Heuchellei und eure faschistoide Gewaltpraktiken.

Wer seit ihr, dass ihre anderen PArteie verbietet, wegsperrt oder Menschen Potlikverbot erteilt oder unschuldugen Mädcghen aus den Unis verbannt ?

wer seid ihr ?

Dreck seit ihr nicht, weil Dreck liegt nur da rum und tut keinem aktiv weh, Dreck praktiziert nicht solche Faschistoiden Methoden.

Ihr sied noch nicht mal in diesem Sinne Dreck.

Und das Volk wählt kein Dreck.

Also bleibt euch nur Krawall machen, Häuser anzünden, Scheiben, fremde Autos anzünden einschlagen etc. übrig.

Ich gratuliere..

ABAS
11.06.2013, 17:29
Heute Nacht geht das ganze noch weiter, Erdogan ist voll die Falle getappt :)

Damit hast Du oeffentlich zugegeben das versucht wurde dem
Regierungschef der Tuerkei eine Falle aufzubauen. Danke! :haha:

Quo vadis
11.06.2013, 19:10
Syrien hat Beweise für den Einsatz von Giftgas in der Türkei durch die Erdogan Junta

http://www.bild.de/politik/ausland/tuerkei-unruhen/wird-der-aufstand-so-blutig-wie-auf-dem-tiananmen-30801392.bild.html

alterschwede
11.06.2013, 19:27
Verwunderlich, dass es das Thema noch nicht gibt :-)

"Es war eine gespenstische Rede, die der türkische Ministerpräsident am Samstag vor Parteiangehörigen gehalten hatte. Wie von jemandem, der die Realität nicht mehr erkennen kann. Die Menschen, die seit Tagen gegen ihn demonstrierten, seien "extreme Gruppen", sagte Recep Tayyip Erdogan. Und sie sollten es nicht wagen, mit ihm zu wetteifern: "Wenn sie 200.000 Menschen bringen, kann ich eine Million auf die Straßen bringen."

"Kaum eine Stunde später waren wirklich mehr als eine Million Menschen auf den Straßen. Aber es waren nicht seine. Sie riefen alle: "Erdogan, verschwinde". Wenn sie "extreme Gruppen" waren, müssen extreme Gruppen einen erheblichen Anteil der Bevölkerung des Landes stellen."


http://www.welt.de/politik/ausland/article116729547/Erdogans-Rueckzieher-haelt-wuetende-Tuerken-nicht-auf.html


Nun merkt Erdogan, dass seine schleichende Islamisierung und Beschneidung der Demokratie nicht ohne großen Wiederstand vorranschreiten kann.

Ich muss meine Meinung über die Türken revidieren.
offensichtlich sind die Türken in der Türkei wesentlich intelligenter als ihre in Deutschland lebenden Landsleute.
Na ja, wir haben hier halt den anatolischen Biomüll abgekriegt. Ich wäre dafür, dass die sich sofort auf den Weg in die Türkei machen um ihren groß(mäuligen)artigen Erdogan Ziegenficker zu unterstützen.
Gut, Deutschland muss dann auf gut ausgebildete Fachkräfte in den Bereichen Hehlerei, Zuhälterei Schutzgelderpressung usw verzichten, aber ich denke wir werden das überleben.

ABAS
11.06.2013, 20:23
Ausgezeichnete Berichterstattung mit einer Timeline der Ereignisse, Fotos und Videos auf RT News.

http://abload.de/img/istanbul-15.si7ty1p.jpg


Live Udates RT News

http://on.rt.com/2dow77

ABAS
11.06.2013, 20:45
Syrien hat Beweise für den Einsatz von Giftgas in der Türkei durch die Erdogan Junta

http://www.bild.de/politik/ausland/tuerkei-unruhen/wird-der-aufstand-so-blutig-wie-auf-dem-tiananmen-30801392.bild.html

Das ist schrecklich. Da reicht nicht mehr das die USA und Israelis die Regierungen
in Syrien und der Tuerkei gegeneinander aufhetzen sondern es muessen unverzueglich
beide Laender und auch gleich der Iran von den "selbstlosen Verfechtern und Rittern"
der Menschenrechte des "Land of the Free" mittels Militaerschlaegen "befreit" werden! :haha:

akainu2012
11.06.2013, 21:02
Syrien hat Beweise für den Einsatz von Giftgas in der Türkei durch die Erdogan Junta

http://www.bild.de/politik/ausland/tuerkei-unruhen/wird-der-aufstand-so-blutig-wie-auf-dem-tiananmen-30801392.bild.html

Ich kenne eine Zeitung die hat Beweise das gewisse Menschen geistes Krank sind und Arztliche Hilfe brauchen :D

ich will keinen hier anschauen oder quo scheisse ?

:D

akainu2012
11.06.2013, 21:07
Ausgezeichnete Berichterstattung mit einer Timeline der Ereignisse, Fotos und Videos auf RT News.

http://abload.de/img/istanbul-15.si7ty1p.jpg

Warum fackelt der typ sich ab ?

Um zu zeigen dass die Krawallmacher nicht mit Feuer umgehen können ?

Oder hat der ausversehen seine Molotofriedesncocktail in der Hand platzen lassen ?

Die anderen Krawallmacher sind wenigesten so hyper ""Intrelligent"" andere abzufackeln, statt sich selber, sie fackeln Gebäude Autos, Busse usw.. das ist viel ""intelligenter"" als sich selber abzufackeln.

Möge die Intelligenz mit den Krawallmachern sein.

Ich habe einen Vorschlag an die Zündler: Fackelt doch lieber in 10 Monaten die Wahlurnen ab, so stellt ihr sicher dass wenigesten wenn euch schon keiner wählt die gegenseite wenigstens auch keine Stimmen bekommt.

Was könnten die Krwawllisten noch abfackeln ?


Facklelt euch aber nicht selber ab, weil wer soll dann noch andere Gebäude und Autos abfackeln, wenn ihr Zündler nicht mehr da seit ? wäre ja keiner mehr da ?

ABAS
11.06.2013, 21:12
Warum fackelt der typ sich ab ?

Um zu zeigen dass die Krawallmacher nicht mit Feuer umgehen können ?

Oder hat der ausversehen seine Molotofriedesncocktail in der Hand platzen lassen ?

Die anderen Krawallmacher sind wenigesten so hyper ""Intrelligent"" andere abzufackeln, statt sich selber, sie fackeln Gebäude Autos, Busse usw.. das ist viel ""intelligenter"" als sich selber abzufackeln.

Möge die Intelligenz mit den Krawallmachern sein.

Die Szene ist kein friedliches Tibetmoench-Suzid-Burning!

Wahrscheinlich hat ein anderer Krawallmachen seinen Molotow-Cocktail
nicht hoch und weit genug werfen koennen und den Typen unabsichtlich
getroffen.

Das nennt man dann wohl Kollaretalschaden oder: Darwin at work! :haha:

akainu2012
11.06.2013, 21:15
Wahrscheinlich hat ein anderer Krawallmachen seinen Molotow-Cocktail
nicht hoch und weit genug werfen koennen und den Typen unabsichtlich
getroffen.

Das nennt man dann wohl: Darwin at work! :haha:

Hoffentlich hat die Polizei ihn nicht mit Wasserwerfer gelöscht und gerettet, ich mein ich habe ja nichts gegen retten, im gegenteil ich finde es gut, aber dann heißt es später, schau die Polizei hat "friedliche Demonstranten" mit Wasserwerfer nass gemacht.

Mann kann es halt niht jedem recht machen.

Außerdem heißt es dann erdogan mische sich in Privat leben ein, also sollte die Polizei sich in das Pirvatleben eines Krawallmachers der sich aus freien stücken lieber friedlich selbst anzündet, NICHT EINMISCHEN.

verstehst du ?

ABAS
11.06.2013, 21:24
Hoffentlich hat die Polizei ihn nicht mit Wasserwerfer gelöscht und gerettet, ich mein ich habe ja nichts gegen retten, im gegenteil ich finde es gut, aber dann heißt es später, schau die Polizei hat "friedliche Demonstranten" mit Wasserwerfer nass gemacht.

Mann kann es halt niht jedem recht machen.

Außerdem heißt es dann erdogan mische sich in Privat leben ein, also sollte die Polizei sich in das Pirvatleben eines Krawallmachers der sich aus freien stücken lieber selbt anzündet, NICHT EINMISCHEN.

verstehst du ?



Die Aufgabe einer Regierung und der Staatsgewalt ist auch diese Irren vor sich selbst
zu schuetzen. Das gehoert zu einem funktionalen Gemeinwesen dazu. Solche Szenen
laufen unter "Unfall" im "ehrenhaften" Minderheitsberuf der Randalierer und Vandalierer!

Neben Wasserwerfern und Raeumfahrzeugen gab es auch bei dem Einsatz eine grosse
Anzahl von bereitstehenden Krankenwagen. Das gehoert aus Verantwortung einfach dazu!

opppa
12.06.2013, 07:32
wäre schon bitter, wenn erdogan nicht mehr an der macht wäre..für die usa und israel schon ein derber schlag..

Das ist doch sowas von egal, welche Pappnase die Mullahs an die Spitze eines Staats setzen!

:hmm:

opppa
12.06.2013, 07:36
Schade! Dann kann ich Dich nicht weiterhin demoralisieren sondern
das machen die Fotos und Videos von der konsequenten Raeumung. :haha:



Fettung durch mich!

Ich habe früher schon mal geschrieben, daß in Deutschland - und jetzt auch in der Türkei - nicht alle Macht vom Volke ausgeht, sondern daß dem Volk (der "eigenen" ReGIERung gegenüber) alle Macht ausgeht!

:hmm:

opppa
12.06.2013, 07:38
Heute Nacht geht das ganze noch weiter, Erdogan ist voll die Falle getappt :)

Nu ja, jedenfalls haben wir davon den Vorteil, daß jetzt niemand mehr auf die Schnapsidee kommen wird, einem EU-Beitritt der Türkei zuzustimmen!

:appl:

opppa
12.06.2013, 07:40
Die Polizei sollte härter gegen die Gewalt und Randale bereiten und praktizierenden Krawallmacher durchgreifen.

Ich sage bewusst Krawallmacher, weil mit Demontranten, also friedlichen Demonstrieren sie nichts zu tun haben.

Außerdem sollte man die jenigen die kein Kopftuch tragen aus den Unisversitäten ausschließen verjagen, genauso wie die Kemalisten es Jahrezehntelang mit Menschen gemacht haben die einen Koptuch ein Stück tuch auf dem Kopf hatten und sie deshalb aus den Universitäten ausgeschlossen hatten mit Gewalt.

Der Fehler war, sie hatten ein Kopftuch, sie kleideten sich so, wie sie es für richtig befanden.

Aber warte stopp, nein man sollte dem Kemalisten und Frauen ohne Kopftuch den Zugagang lieber doch an die Unis und Bildung erlauben, weil wenn wir anfangen so Mittelalter und Menschenverachtenden Praktiken anzuweden wie die Kemalisten, dann sind wir ja nicht besser als jene die wir kritisieren. Dann begeben wir uns ja auf das erbärmliche ""Niveau"" von denen.

nein wir werden nicht wie die Kemalisten zu solchen Faschistoiden Mittel greifen, wir erlauben jeden das Recht auf Bildung ob mit Kopftuch oder ohne.

Das unterscheidet uns von denen, und araf wollen wir auch weiter hin stolz sein und warum die die Kemalisten nicht mehr gewählt werden, weil das Volk die NAse von euren Faschistoiden Praktiken die nase schon lange voll hat.

Bisher konntet ihr euch nur durch Putsches und Parteiverbote und Poltiker einsperren, Poltikverbot über wasser halten.

Es wiedert mich und Millionen Türken an eure Heuchellei und eure faschistoide Gewaltpraktiken.

Wer seit ihr, dass ihre anderen PArteie verbietet, wegsperrt oder Menschen Potlikverbot erteilt oder unschuldugen Mädcghen aus den Unis verbannt ?

wer seid ihr ?

Dreck seit ihr nicht, weil Dreck liegt nur da rum und tut keinem aktiv weh, Dreck praktiziert nicht solche Faschistoiden Methoden.

Ihr sied noch nicht mal in diesem Sinne Dreck.

Und das Volk wählt kein Dreck.

Also bleibt euch nur Krawall machen, Häuser anzünden, Scheiben, fremde Autos anzünden einschlagen etc. übrig.

Ich gratuliere..

Fettung durch mich!

Du meinst da sicher, daß die (deutsche) Polizei auch gegen hier randalierende Mohammedanerhorden artgerecht vorgehen sollte!

:ja::haha:

opppa
12.06.2013, 07:46
Das ist schrecklich. Da reicht nicht mehr das die USA und Israelis die Regierungen
in Syrien und der Tuerkei gegeneinander aufhetzen sondern es muessen unverzueglich
beide Laender und auch gleich der Iran von den "selbstlosen Verfechtern und Rittern"
der Menschenrechte des "Land of the Free" mittels Militaerschlaegen "befreit" werden! :haha:

Nu ja, Erdogan reiht sich da (nahtlos) in die Reihe orientalischer Potentaten ein!

Ghadafi, Mubarak, Assad, Erdogan!

:D

opppa
12.06.2013, 07:48
Ich kenne eine Zeitung die hat Beweise das gewisse Menschen geistes Krank sind und Arztliche Hilfe brauchen :D

ich will keinen hier anschauen oder quo scheisse ?

:D

Na und?

Haste schon einen Termin beim Psychiater Deines Vertrauens?

:?

(Zahlt in Deutschland doch die Dhimmi-Krankenkasse!)

opppa
12.06.2013, 07:50
Die Aufgabe einer Regierung und der Staatsgewalt ist auch diese Irren vor sich selbst
zu schuetzen. Das gehoert zu einem funktionalen Gemeinwesen dazu. Solche Szenen
laufen unter "Unfall" im "ehrenhaften" Minderheitsberuf der Randalierer und Vandalierer!

Neben Wasserwerfern und Raeumfahrzeugen gab es auch bei dem Einsatz eine grosse
Anzahl von bereitstehenden Krankenwagen. Das gehoert aus Verantwortung einfach dazu!

Fettung durch mich!

Und wie will der deutsche Staat uns vor Dir schützen?

:?

Eridani
12.06.2013, 08:15
Die Aufgabe einer Regierung und der Staatsgewalt ist auch diese Irren vor sich selbst
zu schuetzen. Das gehoert zu einem funktionalen Gemeinwesen dazu. Solche Szenen
laufen unter "Unfall" im "ehrenhaften" Minderheitsberuf der Randalierer und Vandalierer!

Neben Wasserwerfern und Raeumfahrzeugen gab es auch bei dem Einsatz eine grosse
Anzahl von bereitstehenden Krankenwagen. Das gehoert aus Verantwortung einfach dazu!

Mit dem Sturm auf den kleinen Park, heute Nacht, wo alles seinen Anfang nahm, hat Erdokan jetzt eine rote Linie überschritten.
Ob ein vereinbartes Zusammentreffen, zwischen ihm und den Führern der Protestbewegung noch zustande kommt, ist offen.

Mittelfristig wird Erdogan nicht mehr zu halten sein; es sei denn, er macht einen "strategischen Rückzug" und geht auf die Forderungen der jungen Protestbewegung ein. Das verbietet ihm aber sein stures, islam-umnebeltes Gehirn - und sein Stolz als Türke.

Der Ausgang ist komplex, da noch andere Faktoren hereinspielen (EU-Beitritt, USA-Anbindung, NATO, Syrien).
Bleibt er bei seinem harten Kurs, kann das unübersehbare Folgen haben; eine instabile Türkei kann die NATO jetzt in Zeiten des "arabischen Frühlings" und der Syrienkrise nicht gebrauchen.
#
Ich tippe auf ein baldiges, politisches Ende Erdokans - das auch im Interesse Brüssels und der USA wäre, was den EU-Beitritt betrifft, - denn Erdokan ist Sand im Getriebe der Globalisten...........

ABAS
12.06.2013, 09:55
Mit dem Sturm auf den kleinen Park, heute Nacht, wo alles seinen Anfang nahm, hat Erdokan jetzt eine rote Linie überschritten.
Ob ein vereinbartes Zusammentreffen, zwischen ihm und den Führern der Protestbewegung noch zustande kommt, ist offen.

Mittelfristig wird Erdogan nicht mehr zu halten sein; es sei denn, er macht einen "strategischen Rückzug" und geht auf die Forderungen der jungen Protestbewegung ein. Das verbietet ihm aber sein stures, islam-umnebeltes Gehirn - und sein Stolz als Türke.

Der Ausgang ist komplex, da noch andere Faktoren hereinspielen (EU-Beitritt, USA-Anbindung, NATO, Syrien).
Bleibt er bei seinem harten Kurs, kann das unübersehbare Folgen haben; eine instabile Türkei kann die NATO jetzt in Zeiten des "arabischen Frühlings" und der Syrienkrise nicht gebrauchen.
#
Ich tippe auf ein baldiges, politisches Ende Erdokans - das auch im Interesse Brüssels und der USA wäre, was den EU-Beitritt betrifft, - denn Erdokan ist Sand im Getriebe der Globalisten...........



Selbstverstaendlich ist das ein Dilemma. Meiner Ansicht ist es aber ein Fehler Bewegungen zu unterstuetzen
die stabile, funktionierende Regierungssysteme wie im Nahen Osten und auch jetzt in der Tuerkei nur aus
Minderheitsinteressen zerlegen wollen aber nicht in der Lage sind eine bessere Regierung zu bilden. Das die
Unterstuetzung der Rebellen in Aegypten, Libyen und Syrien ein Fehler war hat sich mittlerweile erwiesen.
Die Russen und Chinesen haben nicht ohne Grund Veto gegen die Einmischung eingelegt. Das Veto wurde
aber nicht ernstgenommen.

Zur Tuerkei kann ich aus Uerberzeugung sagen das Erdogan und die AKP keine muslimischen Radikalen wie
die Moslembrueder in den anderen Laendern sind sondern weltliche Politik machen und dabei die Tuerkei auf
einen unvergleichbaren wirtschaftlichen Erfolgkurs gebracht haben. Wenn die Regierung der Tuerkei durch
die meiner Ansicht nach unbedeutenden Proteste zerlegt werden sollte, was ich fuer unwahrscheinlich halte,
ist der wirtschaftliche Erfolgskurs der Tuerkei beendet.

Ich halte als Befuerworter eines starken Deutschlands und einer starken EU auch eine wirtschaftliche starke
Tuerkei fuer entscheidend ueber die Zukunft Europas. Die Tuerkei mit einer funktionierenden Wirtschaft bringt
als privilegierter Geschaeftsparter den EU Laender nur Vorteile. Eine zerruettete Tuerkei wird nur Massen von
Wirtschaftsfluechtlingen und bei Buergerkrieg "politische Verfolgte" in die Laender der EU spuelen.

Daher steht voellig ausser Frage das eine weiterhin wirtschaftlich erfolgreiche Tuerkei den Europaern nur
Vorteile bietet. Ein durch randalierende und vandaliere aufstaendischen Minderheiten moeglicherweise
herbeigefuehrten Regimewechsel kann dabei in der Kausalfolge nur in ein Chaos enden und die Tuerkei in
der Wirtschafts- und Sozialstruktur um Jahrzehnte zurueckwerfen.

Menschen mit euroapeisch-nationalsozialistischer Ueberzeugung sollten daher im Interesse Deutschlands
und der zukuenftigen Vereinigten Staaten von Europa das Regime der Tuerkei gezielt stuetzen und nicht
in die hinterhaeltigen Fallen der subversiven Aufruehrer gehen. Wer die Tuerkei schwach sehen will, der
will auch Deutschland und Europa damit treffen. Die Attacken der Regimegegner in der Tuerkei sind ein
Angriff gegen ein maechtiges Deutschland und gegen ein maechtiges Europa.

Das es um ein Bauprojekt oder sogar um Grund- und Menschenrechte geht ist ein Vorwand damit in den
Medien und der breiten Weltoeffentlichkeit ein Aktionsraum fuer subversive Elemente geschaffen wird.

Und Nein! Erdogan hat keine " rote Linie " ueberschritten. Randalierer und Vandalierer die gewaltsam
Bauarbeiten behindern, oeffentliche Plaetze ohne genehmigte Demonstrationen besetzen, Sachschaeden
an Privat-, Firmen- und Gemeineigentum anrichten und es gezielt auf einen show-down mit der Polizei
anlegen werden auch in westlichen Gesellschaften mit aller Haerte und Konsequenz nach den geltenden
Rechtsnormen unter Anwendung von Zwangsmassnahmen abgeraeumt. Erdogan zeigt damit das er und
seine Regierung Verantwortung fuer die Gemeininterresen und das Volk tragen indem sie die oeffentliche
Sicherheit wieder herstellen und gegen die Stoerer rechtlich legitimiert vorgehen.

opppa
12.06.2013, 13:32
Mit dem Sturm auf den kleinen Park, heute Nacht, wo alles seinen Anfang nahm, hat Erdokan jetzt eine rote Linie überschritten.
Ob ein vereinbartes Zusammentreffen, zwischen ihm und den Führern der Protestbewegung noch zustande kommt, ist offen.



Die "rote Linie" die er da erneut überschritten hat, hat er erstmalig selbst aufgestellt, als er in seiner orientalisch-großzügigen Manier alle Menschen, die gewagt hatte, gegen ihn zu demonstrieren, - wohl aus Sicherheitsgründen - kriminalisiert hat.

Jeder, der auch nur versuchen sollte, mit diesem türkischen Despoten zu "verhandeln" muß doch damit rechnen, daß er - gemeinsam mit Öcalan - für den Rest seines Lebens auf einer kleinen Insel "verschwindet", wenn er nicht sofort geschlachtet wird.

:aggr:

opppa
12.06.2013, 13:34
Zur Tuerkei kann ich aus Uerberzeugung sagen das Erdogan und die AKP keine muslimischen Radikalen wie
die Moslembrueder in den anderen Laendern sind sondern weltliche Politik machen und dabei die Tuerkei auf
einen unvergleichbaren wirtschaftlichen Erfolgkurs gebracht haben. Wenn die Regierung der Tuerkei durch
die meiner Ansicht nach unbedeutenden Proteste zerlegt werden sollte, was ich fuer unwahrscheinlich halte,
ist der wirtschaftliche Erfolgskurs der Tuerkei beendet.



Das sagte der Besitzer des Kampfhundes auch immer; "Der will nur spielen!"

:aggr:

D_Plainview
12.06.2013, 15:59
Das ist doch sowas von egal, welche Pappnase die Mullahs an die Spitze eines Staats setzen!

:hmm:
keine ahnung hast du, davon viel.

Bettmaen
12.06.2013, 17:53
Fettung durch mich!

Du meinst da sicher, daß die (deutsche) Polizei auch gegen hier randalierende Mohammedanerhorden artgerecht vorgehen sollte!
Artgerecht...:haha:

Zum Thema. Recep Taqiya Erdogan zeigt nun endlich sein wahres Gesicht.

schastar
12.06.2013, 18:01
So ist es eben wenn der Frühling kommt, und dort hoffe ich auf den türkischen Frühling.
Den freiheitsliebenden Menschen in der Türkei bleibt nichts anderes übrig als sich zu erheben wollen sie in Zukunft nicht in einem Religionsstaat leben und von Religionstrotteln regiert werden.

Shahirrim
12.06.2013, 18:03
Ich kenne eine Zeitung die hat Beweise das gewisse Menschen geistes Krank sind und Arztliche Hilfe brauchen :D

ich will keinen hier anschauen oder quo scheisse ?

:D

Na akainu2012, jetzt siehst du mal, was euch ereilen kann. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie du mich gefragt hast, wieso ich einen Massenmörder in meiner Signatur habe, der sein eigenes Volk schlachtet.

Aber dabei war am Anfang für Monate in Syrien nichts anderes los, als in der Türkei heute. Und heute hat Assad 70% hinter sich, mehr als Erdogan!

Würdest du heute mich wieder anklagen? Und bist du immer noch gegen Assad?

Wenn ja, dann hoffe ich, dass es bei euch genau so schlimm wird wie in Syrien, denn dann bist du der große Heuchler hier und dann weiß ich, dass ihr AKP-ler im Grunde nur das Osmanische Reich in ihren alten Grenzen wollt.


Ansonsten hoffe ich sehr, dass du überdacht hast, was du vorher von Einmischungen in fremde Länder geschrieben hast.

Denn ich erinnere noch mal.

Als es im Irak 2003 losging, da saß der Westen, Libyen, Syrien und die Türkei vorm TV und dachte, der Krieg sei weit weg. Als es 2011 in Libyen und Syrien losging, saß der Westen und die Türkei vorm TV, der Krieg war weit weg.

Aber es ist nichts sicher. Ihr seit kurz vor einem Bürgerkrieg, oder denkt ihr, die können sowas nur in Syrien inszenieren?

Bettmaen
12.06.2013, 18:07
Ja, man muss die Demonstranten bewaffnen und mit einer Flugverbotszone schützen. Söldner aus dem Ausland sollten den Freiheitskampf der Aktivisten verstärken. Der Despot Erdogan muss zurücktreten und ins Exil gehen. Auch eine Pfählung á la Gaddafi kann in Betracht gezogen werden. Allahu akbar!:D

Shahirrim
12.06.2013, 18:09
Ja, man muss die Demonstranten bewaffnen und mit einer Flugverbotszone schützen. Söldner aus dem Ausland sollten den Freiheitskampf der Aktivisten verstärken. Der Despot Erdogan muss zurücktreten und ins Exil gehen. Auch eine Pfählung á la Gaddafi kann in Betracht gezogen werden. Allahu akbar!:D

Nun wollen wir doch erst mal sehen, ob er seine Haltung überdacht hat! ;)

Bettmaen
12.06.2013, 18:13
Nun wollen wir doch erst mal sehen, ob er seine Haltung überdacht hat! ;)
Glaube ich nicht. Der halsstarrige Holzkopf und Islamist Erdogan ist es gewohnt, mit doppelten Standards zu operieren. Selbst wenn ihn die Massen in einem türkische Frühling aus seinem Regierungssitz herauszerren, wird er keine Einsicht zeigen. Er glaubt, als "Rechtgläubiger" die Wahrheit gepachtet zu haben. Wenn ihm auf der Autobahn hunderte Fahrzeuge entgegenfahren, glaubt er, sie seien Geisterfahrer - Islamistenlogik.

Shahirrim
12.06.2013, 18:15
Glaube ich nicht. Der halsstarrige Holzkopf und Islamist Erdogan ist es gewohnt, mit doppelten Standards zu operieren. Selbst wenn ihn die Massen in einem türkische Frühling aus seinem Regierungssitz herauszerren, wird er keine Einsicht zeigen. Er glaubt, als "Rechtgläubiger" die Wahrheit gepachtet zu haben.

Ich meinte den akainu2012! Der ist zwar mindestens so gläubig, wie Erdogan es wünscht, aber er wirkt noch etwas jung. Deswegen hoffe ich auf weniger Sturheit bei ihm.

Bettmaen
12.06.2013, 18:17
Ich meinte den akainu2012! Der ist zwar mindestens so gläubig, wie Erdogan es wünscht, aber er wirkt noch etwas jung. Deswegen hoffe ich auf weniger Sturheit bei ihm.
Ach so! Er wird wohl erst den Imam fragen, welche Meinung er sich bilden darf. In der Regel haben solche Leute den Kopf, damit es nicht in den Hals 'reinregnet.

C-Dur
12.06.2013, 18:26
Wie ich lese, denkt Ihr anders als ich. Fuer mich ist das ein weiterer Schritt der NWO...

Saddam - Irak
Hosny Mubarak - Aegypten
Ghadaffi - Lybien
Assad - Syrien
Erdogan - Tuerkei

Bin ich auf dem Holzweg?

Eridani
12.06.2013, 18:44
Die "rote Linie" die er da erneut überschritten hat, hat er erstmalig selbst aufgestellt, als er in seiner orientalisch-großzügigen Manier alle Menschen, die gewagt hatte, gegen ihn zu demonstrieren, - wohl aus Sicherheitsgründen - kriminalisiert hat.

Jeder, der auch nur versuchen sollte, mit diesem türkischen Despoten zu "verhandeln" muß doch damit rechnen, daß er - gemeinsam mit Öcalan - für den Rest seines Lebens auf einer kleinen Insel "verschwindet", wenn er nicht sofort geschlachtet wird.

:aggr:

http://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2013/06/Tuerkei-13-06-07-rgb.jpg

Und Frau Claudia Roth meint, die EU-Verhandlungen mit der Türkei dürfen auf gar keinen Fall unterbrochen werden!
Es soll Leute geben, die immer noch Grün wählen.........................

Ist Grün nicht die Farbe des Islams?

C-Dur
12.06.2013, 18:45
Oops, es hilft zu googel:
Erdoğan ist eine Marionette der Wahhabiten

Was ich schon lange beschreibe ist nun offensichtlich geworden. Der Ministerpräsident der Türkei, Recep Tayyip Erdoğan, ist eine Marionette des verbrecherischen saudischen Herrscherhauses und wohnt im Anus dieser. Von dort kommen das Geld, die Waffen und die Befehle für den Terrorkrieg in Syrien. Erdoğan besuchte das syrische "Flüchtlingslager" Akçakale Camp in Şanlıurfa an der syrisch/türkischen Grenze zusammen mit seiner Frau und verkleidete sich dabei, trug eine arabische Kluft der Saudis. Noch deutlicher kann man nicht zeigen, er steht unter der Kontrolle der Wahhabiten.
Hier weiterlesen:

http://alles-schallundrauch.blogspot.ca/2013/01/erdogan-ist-eine-marionette-der.html
-------------------------
Er unterstuetzt die syrischen Rebellen und steckt mit den Saudis unter der Decke von USrael!

SeZo
12.06.2013, 18:53
http://www.medyafaresi.com/g1/c57_7d299.jpg

ABAS
12.06.2013, 20:01
Ich meinte den akainu2012! Der ist zwar mindestens so gläubig, wie Erdogan es wünscht, aber er wirkt noch etwas jung. Deswegen hoffe ich auf weniger Sturheit bei ihm.

Manche verwechseln hier "Sturheit" mit Verstand, Vernunft und Wertefestigung!

akainu2012
12.06.2013, 23:08
Na akainu2012, jetzt siehst du mal, was euch ereilen kann. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie du mich gefragt hast, wieso ich einen Massenmörder in meiner Signatur habe, der sein eigenes Volk schlachtet.

Aber dabei war am Anfang für Monate in Syrien nichts anderes los, als in der Türkei heute. Und heute hat Assad 70% hinter sich, mehr als Erdogan!

Würdest du heute mich wieder anklagen? Und bist du immer noch gegen Assad?

Wenn ja, dann hoffe ich, dass es bei euch genau so schlimm wird wie in Syrien, denn dann bist du der große Heuchler hier und dann weiß ich, dass ihr AKP-ler im Grunde nur das Osmanische Reich in ihren alten Grenzen wollt.


Ansonsten hoffe ich sehr, dass du überdacht hast, was du vorher von Einmischungen in fremde Länder geschrieben hast.

Denn ich erinnere noch mal.

Als es im Irak 2003 losging, da saß der Westen, Libyen, Syrien und die Türkei vorm TV und dachte, der Krieg sei weit weg. Als es 2011 in Libyen und Syrien losging, saß der Westen und die Türkei vorm TV, der Krieg war weit weg.

Aber es ist nichts sicher. Ihr seit kurz vor einem Bürgerkrieg, oder denkt ihr, die können sowas nur in Syrien inszenieren?

Wenn du am Anfang der proteste in Syrien Assad Bild gehabt hättest, hätte ich dich wenn überhaupt maximal gefragt warum ein Bild von eine Diktator hasst. Wenn du HEUTE, das Bild trägts dann frage ich dich zurecht, warum du ein Bild von einem Massenmörder trägst.

Was das ganze mit Erdogan zu tun haben soll weis ich allerdings nicht. Erdogan iost weder Massenmörder, noch Diktator, sondern demokratisch gewählter permier Minister der Türkei.


Und bist du immer noch gegen Assad?

Natürlich bin ich gegen Assad! Wäre Assad allerdings ein demokratisch gewählter Presindent aus einer Demokratie, dann wäre gegen die Rebellion. Wahrscheinlich hätte es auch keine rebellion gegegebn, sie gibt es nur deshlab weil es keien demokratie gibt in Syrien. Aber ja, unabhängig der Frage ob ich Assad selber oder seine Poltik gut oder schlecht finde, wenn Assad Aus einer Demokraie demokratisch gewählt wärem wäre ich für Assad, und gegen die, die ihn mit Gewalt undemokratisch stürzen wollen und dabei das Land ins Chaops stürzen und Blut vergießen.

ABER all das ist nicht gegegebn, denn in Syiren herrscht keine Demokratie und Assd ist ein Diktator. Heute sogar Massenmörder.

Wäre Erdogan ein Diktator, und nicht demokratisch gewählt wäre ich auf der Seite der Demonstranten.

ich verstehe überhaupt nicht deine vergleich, weil er vorne und hinnten nichtz passt, also der vergleich.

Ach ja und wenn du glaubt, in der Türkei wird das so enden wie in syrien oder Ägypten oder sonst wo, da irrst du dich.

Lg

SeZo
12.06.2013, 23:30
Wenn du am Anfang der proteste in Syrien Assad Bild gehabt hättest, hätte ich dich wenn überhaupt maximal gefragt warum ein Bild von eine Diktator hasst. Wenn du HEUTE, das Bild trägts dann frage ich dich zurecht, warum du ein Bild von einem Massenmörder trägst.

Was das ganze mit Erdogan zu tun haben soll weis ich allerdings nicht. Erdogan iost weder Massenmörder, noch Diktator, sondern demokratisch gewählter permier Minister der Türkei.



Natürlich bin ich gegen Assad! Wäre Assad allerdings ein demokratisch gewählter Presindent aus einer Demokratie, dann wäre gegen die Rebellion. Wahrscheinlich hätte es auch keine rebellion gegegebn, sie gibt es nur deshlab weil es keien demokratie gibt in Syrien. Aber ja, unabhängig der Frage ob ich Assad selber oder seine Poltik gut oder schlecht finde, wenn Assad Aus einer Demokraie demokratisch gewählt wärem wäre ich für Assad, und gegen die, die ihn mit Gewalt undemokratisch stürzen wollen und dabei das Land ins Chaops stürzen und Blut vergießen.

ABER all das ist nicht gegegebn, denn in Syiren herrscht keine Demokratie und Assd ist ein Diktator. Heute sogar Massenmörder.

Wäre Erdogan ein Diktator, und nicht demokratisch gewählt wäre ich auf der Seite der Demonstranten.

ich verstehe überhaupt nicht deine vergleich, weil er vorne und hinnten nichtz passt, also der vergleich.

Ach ja und wenn du glaubt, in der Türkei wird das so enden wie in syrien oder Ägypten oder sonst wo, da irrst du dich.

Lg

Sowie es aussieht wurde Erdogan auch nicht ganz Demokratisch gewählt, schau dir doch die Medien an die Opposition hat kaum eine Chance bei dieser Diktatur. Erdogas ist eine Marionette und die USA braucht ihn nicht länger.

http://sphotos-b.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-frc3/969956_468621123219985_1794249898_n.jpg

akainu2012
12.06.2013, 23:42
...

Sorry aber inhaltich ist es Unsinn was du da behauptest. wa soll cih also großartig sowas kommentieren.

Aber mal ne andere Frage, es steht im Raum, das man bei dem gezi Projekt ein Referendum abhalten könnte.

Ich finde den Vorschlag persöhnlich sehr gut, demokratischer geht es kaum. ich behaupte Erdogan würde mit seinem Vorschlag für den Taksimplatz als Sieger hervorgehen bei einem Referandum. nicht dass die dann aber nacher die Wahlzetteln abfackeln. Wie findest du den Vorschlag ?

Also könnten bald ein Referendum über den Taksimplatz haben, und in 10 Monaten sind Wahlen, was wollt ihr ?

Aber klar wenn die Referdendums und die Wahlen der größte Feind der CHP istt weil sie nicht ausreichend gewählt werden so dass es für die Merheit oder der Regierungsbildung reicht, bleibt aus mancher einer Suicht bnicht anderes als vor Wut und Frust, Gebäude, Autos und ähnliches anzuzünden, so viel Schaden wie mögllich zu machen.

Naja wenn man wie die Kemalisten, ein Volk jahrelang unterdürckt ihre Wahl Stimmen und gewählten Parteien/Poltiker unetrdrückt oder wegsperrt, sie von Bildung fern hält aus den Unis verbannt, dann braucht man sich auch nicht wundern, dass solche Typen nicht gewählt werden.

UND das habt ihr in einer Demokratei ZU AKZPTIEREN OB ihr WOLLT ODER NICHT!!

SeZo
13.06.2013, 00:00
Sorry aber inhaltich ist es Unsinn was du da behauptest. wa soll cih also großartig sowas kommentieren.

Aber mal ne andere Frage, es steht im Raum, das man bei dem gezi Projekt ein Referendum abhalten könnte.

Ich finde den Vorschlag persöhnlich sehr gut, demokratischer geht es kaum. ich behaupte Erdogan würde mit seinem Vorschlag für den Taksimplatz als Sieger hervorgehen bei einem Referandum. nicht dass die dann aber nacher die Wahlzetteln abfackeln. Wie findest du den Vorschlag ?

Also könnten bald ein Referendum über den Taksimplatz haben, und in 10 Monaten sind Wahlen, was wollt ihr ?

Aber klar wenn die Referdendums und die Wahlen der größte Feind der CHP istt weil sie nicht ausreichend gewählt werden so dass es für die Merheit oder der Regierungsbildung reicht, bleibt aus mancher einer Suicht bnicht anderes als vor Wut und Frust, Gebäude, Autos und ähnliches anzuzünden, so viel Schaden wie mögllich zu machen.

Naja wenn man wie die Kemalisten, ein Volk jahrelang unterdürckt ihre Wahl Stimmen und gewählten Parteien/Poltiker unetrdrückt oder wegsperrt, sie von Bildung fern hält aus den Unis verbannt, dann braucht man sich auch nicht wundern, dass solche Typen nicht gewählt werden.

UND das habt ihr in einer Demokratei ZU AKZPTIEREN OB ihr WOLLT ODER NICHT!!

Das Referandum wird die AKP verlieren die CHP ist in Istanbul und Ankara hinter der AKP her und jetzt nach diesen Protesten wird die CHP 100% Istanbul und Ankara gewinnen. Die AKP ist einfach am Ende ihre Politik ist nicht mehr auszuhalten die Fehler in der Außenpolitik darf man nicht akzeptieren wegen seiner Syrien-Politik sind über 15 Kinder gestorben und insgesamt über 50 Menschen auch da waren die Medien still jetzt Wissen wir wenigsten auch wieso von so einer Regierung kann man sicher sein das sie auch bei den Wahlen betrügt.

Aktuell Ankara
http://sphotos-b.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash3/5919_10151791559331844_605044488_n.jpg

Nachdem durch die Gewalt der Polizei Anwälte festgenommen
http://sphotos-e.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-prn1/996859_10151790757331844_147173900_n.jpg

akainu2012
13.06.2013, 04:07
@sezo

die AKP dürfet stärker sein als zuvor. du machst den Fehler von ein paar Bildern mit paar tausend demonstranten auf die Massen zu schließen. Ich erinnere dich nur nochmal Istanbul hat 15 Mio Einwohner und Ankara ebenfalls Millionen. Wenn du jetzt paar Tausend Leute auf der Straße siehst denkst du echt, deswegen hätte man die Mehrheit ?

jedes Fußballspiel bringt oft mehr Leute zusammen.

denk doch mal nach.

Im ürbigen ist die CHP Politik wenn mans ow ill 50 schlimemr als die KP Politik, es gibt derzeit keine bessere laterntaive und das wissen di Leute und wählen AKP. CHP kommt schon mal bei viele aus viele verschiedenen Gründen nicht in Frage.

Ist ja nicht mehr lange her, entweder es kommt eine Referndum ähnlich wi ebei Stttgart 21, oder die Wahlen bald, dann sehen wir ja.

Bei Stuttgart 21 hatte man alleine durch die Bilder auch den Anschein dass das "Volk" was aqnderes wollte usw..

Dann gab es ein Referndum und die Stadt hat sich für den Bau und gegen die demonstranten entschieden :D

ähnliches sehe ich auch beim Takism Projekt.

Nur dass beim Taksim Umbau die Chancen das die AKP das refernadum gewinnt wirklich noch viel besser stehen als bei Stuttgart 21. Aus verschiedene Gründen. und damit meine ich nicht wegen der alleineviele Wähler der AKP, sondern lass mal die AKP raus wegen noch viel banaleren Gründen.

Shahirrim
13.06.2013, 16:34
Wenn du am Anfang der proteste in Syrien Assad Bild gehabt hättest, hätte ich dich wenn überhaupt maximal gefragt warum ein Bild von eine Diktator hasst. Wenn du HEUTE, das Bild trägts dann frage ich dich zurecht, warum du ein Bild von einem Massenmörder trägst.

Was das ganze mit Erdogan zu tun haben soll weis ich allerdings nicht. Erdogan iost weder Massenmörder, noch Diktator, sondern demokratisch gewählter permier Minister der Türkei.



Natürlich bin ich gegen Assad! Wäre Assad allerdings ein demokratisch gewählter Presindent aus einer Demokratie, dann wäre gegen die Rebellion. Wahrscheinlich hätte es auch keine rebellion gegegebn, sie gibt es nur deshlab weil es keien demokratie gibt in Syrien. Aber ja, unabhängig der Frage ob ich Assad selber oder seine Poltik gut oder schlecht finde, wenn Assad Aus einer Demokraie demokratisch gewählt wärem wäre ich für Assad, und gegen die, die ihn mit Gewalt undemokratisch stürzen wollen und dabei das Land ins Chaops stürzen und Blut vergießen.

ABER all das ist nicht gegegebn, denn in Syiren herrscht keine Demokratie und Assd ist ein Diktator. Heute sogar Massenmörder.

Wäre Erdogan ein Diktator, und nicht demokratisch gewählt wäre ich auf der Seite der Demonstranten.

ich verstehe überhaupt nicht deine vergleich, weil er vorne und hinnten nichtz passt, also der vergleich.

Ach ja und wenn du glaubt, in der Türkei wird das so enden wie in syrien oder Ägypten oder sonst wo, da irrst du dich.

Lg

Du verdienst es, dass diese Proteste richtig in Chaos enden. Du bist nichts weiter, als ein elender Heuchler.

Nur mal so, in Syrien gab es eine Wahl. War für Syrien die demokratischste Wahl und man muss sowas schrittweise angehen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_Syrien_2012

Erst danach ging es mit den Protesten richtig los, in Form von Bomben und (Bürger)Krieg.

Weil du so ein unverschämter Heuchler bist, hoffe ich, dass Erdogan die Wahl gewinnt und danach die Türkei in Chaos der Proteste versinkt!

Shahirrim
13.06.2013, 17:50
Ach so! Er wird wohl erst den Imam fragen, welche Meinung er sich bilden darf. In der Regel haben solche Leute den Kopf, damit es nicht in den Hals 'reinregnet.

Hattest recht mit deiner Vermutung!

akainu2012
13.06.2013, 20:01
Du verdienst es, dass diese Proteste richtig in Chaos enden. Du bist nichts weiter, als ein elender Heuchler.

Nur mal so, in Syrien gab es eine Wahl. War für Syrien die demokratischste Wahl und man muss sowas schrittweise angehen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_Syrien_2012

Erst danach ging es mit den Protesten richtig los, in Form von Bomben und (Bürger)Krieg.

Weil du so ein unverschämter Heuchler bist, hoffe ich, dass Erdogan die Wahl gewinnt und danach die Türkei in Chaos der Proteste versinkt!


Du verdienst es, dass diese Proteste richtig in Chaos enden. Du bist nichts weiter, als ein elender Heuchler.

Sorry aber keine Ahnung was du grad für ein Problem hast oder was in deinem Kopft vorgeht. Christlich ist dein Verhalten nicht grad, aber ok..


Nur mal so, in Syrien gab es eine Wahl. War für Syrien die demokratischste Wahl und man muss sowas schrittweise angehen.

Da ich aus deinem ersten Satz nicht schlau werde, stelle ich mir mal selbst eine Frage (oder du klärst mich auf selber auf), du meinst ich sei ein Heuchler, weil Syrien entgegen meiner Behauptung, angeblich eine Demkratie sei ?

Ja Syrien ist eine schein Demokratie, selbst verständlich werden in solchen schein Demokratien Wahlen abgehalten, entweder um die Leute zu verarschen, aber die Gewählten nahezu kaum oder keine Mitsprache recht haben oder es werden Wahlen abgehalten wo vor der Wahl das Ergebnis schon fest steht, schauen wir doch mal die Wahl von Bashar al Assad dazu an:

"Kurz nach dem Tod seines Vaters am 10. Juni 2000 wurde die Verfassung geändert und das Mindestalter für den Präsidenten von 40 auf 34 Jahre herabgesetzt, um Assads Nachfolge zu ermöglichen. Am 18. Juni wurde er von der Baath-Partei einstimmig zum Generalsekretär und Präsidentschaftskandidaten gewählt. Zugleich wurde er auch zum General befördert und zum Oberkommandierenden der syrischen Streitkräfte ernannt. Am 10. Juli 2000 wurde er durch ein Referendum mit 97,29 % der Stimmen zum Präsidenten gewählt und am 17. Juli vereidigt."

http://de.wikipedia.org/wiki/Baschar_al-Assad

Saddam hatte ähnlich Ergebnisse, nur assad hat noch merh Stimmen als Saddam bekommen:

"Im Oktober 1995 ließ er sich ohne Gegenkandidaten mit 97 % der abgegebenen Stimmen auch offiziell zum Präsidenten wählen."

http://de.wikipedia.org/wiki/Saddam_Hussein

Sorry aber verarschen kannst du andere, wenn du meinst dass Syrien angeblich eine demokratie sei, dann bitte, ich mein du kannst ja glauben was du willst, aber nur weil du etwas glaubst, mus es nicht automatisch der Realität entsprechen. Nochmal: syrien ist keine Demokratie und Assad ist ein Diktator, ""gewählt"" mit 97, und paar zertgeutsche %!! wenn du wegen dieser Aussage der Meinung sein solltest, dass ich ein heuchler wäre, dann bin ich in diesem Sinne gerne ein Heuchler, wobei mein Aussage mit Heuchler sein nichts zu tun hat, es entspricht der Wahrheit.

Und noch was du hast mir einen Link gegeben unzwar diesen:


http://de.wikipedia.org/wiki/Parlame...in_Syrien_2012

Anscheinend ließt du entweder deine eigenen Links nicht oder du begreifst einfach den Inhalt nicht, oder du verwechselt eine eingeschränkte Schein Demokratie mit echter Demokratie.!


Weil du so ein unverschämter Heuchler bist, hoffe ich, dass Erdogan die Wahl gewinnt und danach die Türkei in Chaos der Proteste versinkt!

:D rofl.

Weil du unfähig zu begreifen bist was eine Demokratie, schein demokratie ist, was Assd ist, was in Syiren herrscht und ich dir die Fakten erzähle, denkst du ich sei ein Heuchler und vor lauter Wut, weil du nicht im Stande bist Sachverhalte zu begreifen, möchtestu das ein ganzes Land wegen Mir ins Chaos stürzt ? Damit man es mir so richtig heimzahlt ? du bist bereit einem user es Heimzuzahlen selbstw enn dafür ein ganzes Land ins Chaos stürzen sollte, krass. NAch Nächstenliebe hört sich das nicht os an, eher Nach Racheliebe.

rofl. wenn es nichtso traurig wäre, müsste man was lachen.

und wie geht das ganze dann weiter ? wünscht du jetzt Land Pech und Chaos, wenn du nicht im Stande bist Sachevrhalte zu verstehen und einem einzigen Heuchlerrei vorwirst, weil er eine anderen Meinung/Sicht als du hat ?

Und glaubst du es ist Christlich wie du dich hier verhälst udn ganzen Ländern wegen einen User, Pech und Chaos zu wünchen ? was würde Jesus dazu sagen ?

Und selbst angenommen ich wäre ein Heuchler (ich bin es nicht, warum habe ich oben erklärt) aber angenommen ich sie eins, macht es deshlab sinn einem ganzen Land Pech und Chaos zu wünschen, weil ein User in einem Forum nicht deiner Meinung ist ?? (die zu dem auch noch falsch ist)

traurig sowas... und christlich auch nicht.

Lg

Shahirrim
13.06.2013, 20:14
Sorry aber keine Ahnung was du grad für ein Problem hast oder was in deinem Kopft vorgeht. Christlich ist dein Verhalten nicht grad, aber ok..



Da ich aus deinem ersten Satz nicht schlau werde, stelle ich mir mal selbst eine Frage (oder du klärst mich auf selber auf), du meinst ich sei ein Heuchler, weil Syrien entgegen meiner Behauptung, angeblich eine Demkratie sei ?

Ja Syrien ist eine schein Demokratie, selbst verständlich werden in solchen schein Demokratien Wahlen abgehalten, entweder um die Leute zu verarschen, aber die Gewählten nahezu kaum oder keine Mitsprache recht haben oder es werden Wahlen abgehalten wo vor der Wahl das Ergebnis schon fest steht, schauen wir doch mal die Wahl von Bashar al Assad dazu an:

"Kurz nach dem Tod seines Vaters am 10. Juni 2000 wurde die Verfassung geändert und das Mindestalter für den Präsidenten von 40 auf 34 Jahre herabgesetzt, um Assads Nachfolge zu ermöglichen. Am 18. Juni wurde er von der Baath-Partei einstimmig zum Generalsekretär und Präsidentschaftskandidaten gewählt. Zugleich wurde er auch zum General befördert und zum Oberkommandierenden der syrischen Streitkräfte ernannt. Am 10. Juli 2000 wurde er durch ein Referendum mit 97,29 % der Stimmen zum Präsidenten gewählt und am 17. Juli vereidigt."

http://de.wikipedia.org/wiki/Baschar_al-Assad

Saddam hatte ähnlich Ergebnisse, nur assad hat noch merh Stimmen als Saddam bekommen:

"Im Oktober 1995 ließ er sich ohne Gegenkandidaten mit 97 % der abgegebenen Stimmen auch offiziell zum Präsidenten wählen."

http://de.wikipedia.org/wiki/Saddam_Hussein

Sorry aber verarschen kannst du andere, wenn du meinst dass Syrien angeblich eine demokratie sei, dann bitte, ich mein du kannst ja glauben was du willst, aber nur weil du etwas glaubst, mus es nicht automatisch der Realität entsprechen. Nochmal: syrien ist keine Demokratie und Assad ist ein Diktator!! wenn du wegen dieser Aussage der Meinung sein solltest, dass ich ein heuchler wäre, dann bin ich in diesem Sinne gerne ein Heuchler, wobei mein aussage mit Heuchler sein nicht szu tun hat, es entspricht der Wahrheit.

Und noch was du hast mir einen Link gegeben unzwar diesen:



Anscheinen ließt du entweder deine eigenen Links nicht oder du begreift einfach den Inhalt nicht, oder du verwechselt eine eingeschränkte Schein Demokratie mit echter Demokratie.!



:D rofl.

Weil du unfähig zu begreifen bist was eine Demokratie, schein demokratie ist, was Assd ist, was in Syiren herrscht und und ich dir die Fakten erzähle, denkst du ich sei ein Heuchler und vor lauter Wut, weil du nicht im Stande bist Sachverhalte zu begreifen, möchtestu das ein ganzes Land wegen Mir ins Chaos stürzt ?

rofl. wenn es nichtso traurig wäre, müsste man was lachen.

und wie geht das ganze dann weiter ? wünscht du jetzt Land Pech und Chaos, wenn du nicht im Stande bist Sachevrhalte zu verstehen und einem einzigen Heuchlerrei vorwirst, weil er eine anderen Meinung/Sicht als du hat ?

Und glaubst du es ist Christlich wie du dich hier verhälst udn ganzen Ländern wegen einen User, Pech und Chaos zu wünchen ? was würde Jesus dazu sagen ?

Und selbst angenommen ich wäre ein Heuchler (ich bin es nicht, warum habe ich oben erklärt) aber angenommen ich sie eins, macht es deshlab sinn einem ganzen Land Pech und Chaos zu wünschen, weil ein User in einem Forum nicht deiner Meinung ist ?? (die zu dem auch noch falsch ist)

traurig sowas... und christlich auch nicht.

Lg

Nein, du bist ein Lügner. Du sagst, Syrien muss von heute auf morgen alle Länder der Welt an Demokratie übertreffen.

Scheindemokratie, dass ich nicht lache. Ja, ich gebe immer Wiki-Links, wenn du alles da glaubst, bist du selber schuld. Soll nur zeigen, dass es eine Wahl da gab.

Im Vergleich zu den vorherigen Wahlen war das ein eindeutige Verbesserung. Außerdem ist Assads Herrschaft jetzt begrenzt durch die Verfassung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Verfassungsreferendum_in_Syrien_2012

So geht das nun mal. Langsam! Dafür geht es aber Schritt für Schritt, kein Land bekam diese Form von Demokratie, die man Syrien vorschreibt, per Fingerschnippsen und am nächsten Tag war sie da.

Wer jetzt sagt, dass die Anschläge mit Bomben und Herzen von getöteten Soldaten fressen, die erst nach diesen beiden Wahlen losgingen, gerechtfertigter Protest gegen Assad sind, gegen die er sich nicht wehren darf, der sollte hier nicht so heulen, wenn Erdogan in Stücke gebombt wird. Oder Gebäude angezündet werden.

Ich habe mich in dir nicht getäuscht, du bist ein radikaler Islamist, der das Kalifat will. Und dafür bist du für den Büger-Krieg in Syrien. Heul dann nicht rum, wenn er dann zu dir kommt in die Türkei.

akainu2012
13.06.2013, 20:31
Nein, du bist ein Lügner. Du sagst, Syrien muss von heute auf morgen alle Länder der Welt an Demokratie übertreffen.

Scheindemokratie, dass ich nicht lache. Ja, ich gebe immer Wiki-Links, wenn du alles da glaubst, bist du selber schuld. Soll nur zeigen, dass es eine Wahl da gab.

Im Vergleich zu den vorherigen Wahlen war das ein eindeutige Verbesserung. Außerdem ist Assads Herrschaft jetzt begrenzt durch die Verfassung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Verfassungsreferendum_in_Syrien_2012

So geht das nun mal. Langsam! Dafür geht es aber Schritt für Schritt, kein Land bekam diese Form von Demokratie, die man Syrien vorschreibt, per Fingerschnippsen und am nächsten Tag war sie da.

Wer jetzt sagt, dass die Anschläge mit Bomben und Herzen von getöteten fressen, die erst nach diesen beiden Wahlen losgingen, gerechtfertigter Protest gegen Assad, gegen die er sich nicht wehren darf, der sollte hier nicht so heulen, wenn Erdogan in Stücke gebombt wird. Oder Gebäude angezündet werden.

Ich habe mich in dir nicht getäuscht, du bist ein radikaler Islamist, der das Kalifat will. Und dafür bist du für den Büger-Krieg in Syrien. Heul dann nicht rum, wenn er dann zu dir kommt in die Türkei.


Nein, du bist ein Lügner. Du sagst, Syrien muss von heute auf morgen alle Länder der Welt an Demokratie übertreffen.

Nein das sage ich nicht, und so eine Aussage von mir wirst du auch nicht zitieren können. Und genau das ist einer deiner Probleme, du erfindest Sachen udn wirfst sie anderen vor, obwohl sie sowas nicht in die Richtung nicht gesagt oder behauptet haben.


Scheindemokratie, dass ich nicht lache. Ja, ich gebe immer Wiki-Links, wenn du alles da glaubst, bist du selber schuld. Soll nur zeigen, dass es eine Wahl da gab.

Fettung durch mich: Ja es gab eine Wahl, das haben nun mal so Schein demokratien wo ""Wahlen"" abgehalten werden so ansich. Und ich hatte dir dazu auch 2 Links gegeben, einmal mit wieviel Prozent der Assad bei der WAhl Gewann und einmal von Saddam. Beide ""Gewannen"" die """Wahl""" mit 97 % wobei Assad sogar mit 97,29% Noch mehr "Stimmen" bekam, als Saddam Husein der ja auch in einer tollen ""Wahl "Gewählt" worden war.


Wer jetzt sagt, dass die Anschläge mit Bomben und Herzen von getöteten fressen, die erst nach diesen beiden Wahlen losgingen, gerechtfertigter Protest gegen Assad, gegen die er sich nicht wehren darf, der sollte hier nicht so heulen, wenn Erdogan in Stücke gebombt wird. Oder Gebäude angezündet werden.

Ja richtrig, aber sowas habe ich auch nie gesagt oder geäußert.


Ich habe mich in dir nicht getäuscht, du bist ein radikaler Islamist, der das Kalifat will. Und dafür bist du für den Büger-Krieg in Syrien. Heul dann nicht rum, wenn er dann zu dir kommt in die Türkei.

Denk was du willst, du wirfst mir SDinge vor die ich nicht gesagt habe, du denkt in Syiren würde Demokraie herrschen und Assad sei Demokratisch Gewählter President. Auf der eine Seite wirfst du mri Heuchellei vor, aber die Heuchellei in dieser Scheindemokratie seihst du nicht oder willst es nciht ansehen. genauso dass Assad nicht demokratisch vom Volk gewählt ist. Das sind Fakten. Und du immst das Wort Radikal in den Mund und veteilst es fleißig an andere während du bereits bist wegen einem User (der inhaltich rech hat) der nicht deiner Meinung ist, als Rache für ihn, dass ein ein ganzes Land ins Chaos stürzt. Also wäre ich vorsichtig wenn gerade du das Wort radikal in den Mund nimmst.


Ich habe mich in dir nicht getäuscht, du bist ein radikaler Islamist, der das Kalifat will. Und dafür bist du für den Büger-Krieg in Syrien.

Nein ich will nicht das Kalifat, und ich bin erst recht nicht bereit für einen Bürgerkrieg in Syrien. DU bist aber bereit für ein ganzes Land Chaos zu wünschen, weil ein User aus irgendeinem Onlinforum, genannt Poltikforen, nicht deiner Meinung ist und die Fakten aufzählt.

traurig.. insgesamt sehr schwache Leistung.

Lg

Bettmaen
13.06.2013, 20:31
Lieber eine moderne und humane Diktatur und Scheindemokratie als ein pseudodemokratischer Sauhaufen und eine islamische "Demokratie", in der nach Knoblauch stinkende Bauern das wählen, was ihnen der Vorbeter vorkaut!

Shahirrim
13.06.2013, 20:39
Nein das sage ich nicht, und so eine Aussage von mir wirst du auch nicht zitieren können. Und genau das ist einer deiner Probleme, du erfindest Sachen udn wirfst sie anderen vor, obwohl sie sowas nicht in die Richtung nicht gesagt oder behauptet haben.



Fettung durch mich: Ja es gab eine Wahl, das haben nun mal so Schein demokratien wo ""Wahlen"" abgehalten werden so ansich. Und ich hatte dir dazu auch 2 Links gegeben, einmal mit wieviel Prozent der Assad bei der WAhl Gewann und einmal von Saddam. Beide ""Gewannen"" die """Wahl""" mit 97 % wobei Assad sogar mit 97,29% Noch mehr "Stimmen" bekam, als Saddam Husein der ja auch in einer tollen ""Wahl "Gewählt" worden war.



Ja richtrig, aber sowas habe ich auch nie gesagt oder geäußert.



Denk was du willst, du wirfst mir SDinge vor die ich nicht gesagt habe, du denkt in Syiren würde Demokraie herrschen und Assad sei Demokratisch Gewählter President. Auf der eine Seite wirfst du mri Heuchellei vor, aber die Heuchellei in dieser Scheindemokratie seihst du nicht oder willst es nciht ansehen. genauso dass Assad nicht demokratisch vom Volk gewählt ist. Das sind Fakten. Und du immst das Wort Radikal in den Mund und veteilst es fleißig an andere während du bereits bist wegen einem User (der inhaltich rech hat) der nicht deiner Meinung ist, als Rache für ihn, dass ein ein ganzes Land ins Chaos stürzt. Also wäre ich vorsichtig wenn gerade du das Wort radikal in den Mund nimmst.



Nein ich will nicht das Kalifat, und ich bin erst recht nicht bereit für einen Bürgerkrieg in Syrien. DU bist aber bereit für ein ganzes Land Chaos zu wünschen, weil ein User aus irgendeinem Onlinforum, genannt Poltikforen, nicht deiner Meinung ist und die Fakten aufzählt.

traurig..

Lg

Was willst du denn dann? Zur Erinnerung, du hast mich angeklagt, als ich Assad in der Signatur hatte! Nur weil ich ihn als Siegertyp bezeichnete, als er die Kannibalen, die Herzen fressen, besiegte!

Wenn ich so eine Heuchelei lese, dann haue ich schon verbal zurück. Besonders kotzt mich deine Jammerei hier an. Denn die Demonstranten machen genau das, was du bei Assad gut findest.

Für die gibt es aber seit dieser Wahl keine Berechtigung mehr!

http://de.wikipedia.org/wiki/Verfassungsreferendum_in_Syrien_2012

Komm mir nicht mit der Ausrede "Scheindemokratie". Mit Änderungen muss man behutsam vorgehen, sonst gibt es Chaos. Wenn Assad ihnen das Paradies per Fingerschnipps gegeben hätte, hätten die Terroristen gefordert, dass jeder von ihnen Kalif werden muss.

So geht das nicht!

Bettmaen
13.06.2013, 22:58
@Akainu oder wie der Türke heißt - Hausaufgabe: Lesen!


Die Methoden, um die AKP-Anhänger zu mobilisieren und die Rolle der regierungstreuen Medien wird derweil immer grotesker. Am Samstagabend warb der Sender "Beyaz TV" - ein vor drei Jahren gegründeter Sender - das er mit neun TV-Kameras und einem Hubschrauber von Erdoğans Reden in Ankara berichten wird. Der Sender gehört Osman Gökçek, Sohn von Ankaras Bürgermeister Melih Gökçek. Dieser regiert dort seit 1994 und ist seit 2001 Mitglied der AKP. „Wenn wir wollten, würden wir sie – die Demonstranten – in einem Löffel Wasser ertränken“, hatte Gökçek vor wenigen Tagen getönt.


Er ließ am Samstagabend von der Stadtverwaltung eine SMS an das gesamte Flughafenpersonal schreiben, dass sie am Sonntag am Flughafen zu erscheinen hätten, um "den großen Führer des Volkes" am Flughafen willkommen zu heißen. "Wer frei hat, bekommt den Tag bezahlt, für diejenigen, die mit dem Auto kommen müssen, gibt es ein Spritgeld von 100 Lira. Wer nicht erscheint, muss mit rechtlichen Konsequenzen rechnen", hieß es in der SMS.

http://www.fr-online.de/politik/tuerkei-wie-erdogan-hetzt-und-droht,1472596,23208234.html

Ähnlich "demokratisch" läuft es in Syrien, mit dem Unterschied, dass Syrien keine Marionette der westlichen Hochfinanz und der superreichen Golfstaaten ist.

peacemaker
15.06.2013, 12:00
Die Ausschreitungen auf dem Taksim Platz sind bereits seit dem 1. Mai diesen Jahres eskaliert
worden. Ausserdem hat dieser Platz ein historische Geschichte in Bezug auf Demonstrationen
und die Randale von Autonomen, Linken, Gewerkschaftern, Jugendbewegungen, subkultureller
Randgruppen, Separatisten und anderen radikaler Oppositioneller der tuerkischen Regierung:




Die Mehrheit der Tuerken ist nicht in Aufruhr. Die Eltern holen die Kinder von den Strassen.
Die alten Menschen moegen ohnehin keine Wasserwerfer, Reizgas und Gummigeschosse.
Zuhause schauen sich alle dann in Ruhe im TV an wie Erdogan den radikalen Abschaum
auf der Strasse aufreiben laesst und bei der naechsten Wahl gewinnt er an Stimmen im
Volk.

Wiederherstellung der oeffentlichen Sicherheit ist der Mehrheit aller Tuerken wichtig.

Am Rande bemerkt: Der " Kurdenfuehrer " Oecalan sitzt wahrscheinlich mit feuchter Hose
im Knast vor seinem TV und traeumt schon von einem autonomen " Kurdistan " in Grenzen
der gesamten Tuerkei! :haha:
Ich habe 2 mal geschrieben das PM R.T. Erdogan seit jahren sagte, das er den 1.Mai nicht möge und das ein Demo auf Taksim lieber verbieten würde.
Es gibt in der Türkei 2 Industrie Gesellschaften, der eine ist Sekulär TÜSIAD der andere ist Pro AKP MÜSIAD.
Da Müsiad der stärkere Industrie Gesellschaft ist, wollen sicher diese demostrationen der Arbeiter nicht gerne sehen und deswegen protestieren sie bei der Regierung heimlich jedes jahr.
Der PM R.T. Erdogan hätte sicher weniger Macht, wenn keine Industrie hinter seinem Rücken stehen würde.

navy
15.06.2013, 18:20
Recep Erdogan, arbeitet direkt mit den prominentesten Terroristen und Bin Laden Financier wie Yassin Kadi zusammen.

Irgend Jemand muss ja seine Anschläge produzieren mit dem Türkischen Geheimdienst MIT in alter Tradition. alle fakten und infos.

http://politikforen.net/showthread.php?141499-Bin-Laden-Financier-Yassin-Kadi-ist-Partner-von-Recep-Erdogan

SeZo
15.06.2013, 22:22
Mal aktuelle Fotos nach der Extremen Polizei Gewalt die immer noch anläuft.

Eskisehir
http://sphotos-f.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-frc3/988628_10151525750266225_2040697442_n.jpg

Harbiye
http://sphotos-d.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-prn2/179781_10151799684661844_1041551704_n.jpg

Ankara
http://sphotos-g.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-frc3/993062_10151799448816844_1750657559_n.jpg

Divan Hotel in Istanbul
http://sphotos-e.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-prn1/1013037_10151799462886844_111092091_n.jpg

Auch vor Touristen,Kinder und Babys nimmt die Polizei Erdogans keine Rücksicht, morgen werden 1-2 Million gegen die AKP protestieren. AKP Politiker drohte Ärzte mit Kündigung wo gibt es den bitte sowas?

SeZo
15.06.2013, 23:35
http://sozcu.cubecdn.net/wp-content/uploads/2013/06/beylikduzu-650-02.jpg

Tausende werden aufgehalten
http://im.haberturk.com/2013/06/16/852690_detay.jpg?1371335259

Claudia Roth:D
http://sozcu.cubecdn.net/wp-content/uploads/2013/06/roth-650.jpg

Ali Ria Ashley
15.06.2013, 23:48
Das Referandum wird die AKP verlieren die CHP ist in Istanbul und Ankara hinter der AKP her und jetzt nach diesen Protesten wird die CHP 100% Istanbul und Ankara gewinnen. Die AKP ist einfach am Ende ihre Politik ist nicht mehr auszuhalten die Fehler in der Außenpolitik darf man nicht akzeptieren wegen seiner Syrien-Politik sind über 15 Kinder gestorben und insgesamt über 50 Menschen auch da waren die Medien still jetzt Wissen wir wenigsten auch wieso von so einer Regierung kann man sicher sein das sie auch bei den Wahlen betrügt.

Aktuell Ankara
http://sphotos-b.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash3/5919_10151791559331844_605044488_n.jpg

Nachdem durch die Gewalt der Polizei Anwälte festgenommen
http://sphotos-e.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-prn1/996859_10151790757331844_147173900_n.jpg

In Deutschland sind die menschen bereits so sehr verunsichert, dass solches NIEMALS möglich wäre, geschweige denn, dass Anwälte mit gehen würden. Anwälte gehören zum System dazu oder sie können ihre Kanzlei dicht machen. Anwälte die ernsthaft für das Recht kämpfen, sind relativ schnell weck vom fenster in Deutschland dieser Tage, aber vor allem nach der sogenannten Wende. Die DDR Vergangenheit wurde nie aufgearbeitet und DDR Richter, Staatsanwälte und Beamte 1:1 übernommen. Diese haben oft eine neue "Rechtsauffassung" unserer Verfassung. Die geltenden Gesetze werden wie bei Theologen "gedeutet".

Menschen werden in Deutschland wieder für IMMER und ewig weck gesperrt... die sogenannte "Sicherungsverwahrung" wir seid vielen Jahren auch bei Personen ausgesprochen, die lediglich einige male Betrogen haben und niemandem etwas getan haben. So gesehen müssten einige Bänker auch ins Gefängnis. Menschen werden in Deutschland "Zwangspsychiatriesiert" und jedes jahr werden rund 40 tausend Kinder "In Obhut" genommen. Solches gibt es in der Türkei nicht.

Ruepel
15.06.2013, 23:48
Die Sau lebt ja immer noch.

Daphne
16.06.2013, 06:02
Letzte Nacht lies Erdogan den Taksimplatz mit unglaublicher Gewalt räumen.
Seit Tagen diskutiere ich auch mit Freunden ob Erdogan zurücktreten wird.
Ich sage wohl kaum .... eher setzt er Neuwahlen an in der Gewissheit die ungebildete aber dafür sehr gläubige Landbevölkerung wird ihm wieder zum Wahlsieg verhelfen.

P.S. stellt Euch vor die deutsche Polizei ginge gegen demonstrierende Türken hier in Deutschland so brutal vor.
Erdogan persönlich würde einen Riesenaufriss veranstalten und von Menschenrechten, Demokratie und sonstigem von dem er keine Ahnung hat plärren.

akainu2012
16.06.2013, 06:21
In Deutschland sind die menschen bereits so sehr verunsichert, dass solches NIEMALS möglich wäre, geschweige denn, dass Anwälte mit gehen würden. Anwälte gehören zum System dazu oder sie können ihre Kanzlei dicht machen. Anwälte die ernsthaft für das Recht kämpfen, sind relativ schnell weck vom fenster in Deutschland dieser Tage, aber vor allem nach der sogenannten Wende. Die DDR Vergangenheit wurde nie aufgearbeitet und DDR Richter, Staatsanwälte und Beamte 1:1 übernommen. Diese haben oft eine neue "Rechtsauffassung" unserer Verfassung. Die geltenden Gesetze werden wie bei Theologen "gedeutet".

Menschen werden in Deutschland wieder für IMMER und ewig weck gesperrt... die sogenannte "Sicherungsverwahrung" wir seid vielen Jahren auch bei Personen ausgesprochen, die lediglich einige male Betrogen haben und niemandem etwas getan haben. So gesehen müssten einige Bänker auch ins Gefängnis. Menschen werden in Deutschland "Zwangspsychiatriesiert" und jedes jahr werden rund 40 tausend Kinder "In Obhut" genommen. Solches gibt es in der Türkei nicht.

korrekt.

siehe z.b. hier, ein Beispiel von wirklichen vielen Beispielen aus dem Hochmodernen Deutschland:

http://www.fr-online.de/steuerfahnder-affaere/steuerfahnder-affaere-kontrolle-unerwuenscht,1477340,2793240.html

sehr traurig aber wahr und das ist die Spitze des Eisberges.

Das was da gegen Erdogan läuft ist was so: am besten erklärt es Yigit Bulut, man möchte die Türkei schwächen in dem man Erdogan los werden möchte, manchen Lobbys, ist Erdogan ein Dorn im Auge, weil er ihr Geschäft unter anderem Zinsausbeutungsgeschäft und andere Mafia Metgoden kapautt gemacht hat, weil gewisse Kreise keine Strake Türkei sehen wollen.

Weil ausländische kräfte verhindern wollen dass die Türkei den größten Flughafen der Welt baut und die Turkish Airlines zur größten Fluggesellschaft der Welt aufsteigt und Istanbul zu einem der größten Knotenpunkt der Welt wird und z.b. den Knotenpunkt Frankfurt am Main überholt. Dass Instanbul keine weitere Brücke bekommt, und keinen weiteren neuen Kanal. Dass die Türkei nicht expanidert. In der Liste der Fordeurngen gewisser demonstranten befinden sich eben auch diese Punktem, wie keine neue Brücke, kein Flughafen usw.. also alles ausländische Interessen.

Erdogan hat die Zinsen runter gedrückt, davor musste das Volk Hohen Blutzoll zahlen. Außerdem hat er der IMF-Zecke den Rücken gekehrt und keine weiteren Kreditverträge unterschrieben, obwohl großen Druck auf Ihn ausgeübt worden ist doch noch zu unterschreiben. Immer als die Türkei kurz davor war, stark und unabhängig zu werden, zu stark zu werden und unabhängig zu werden, gab es immer wieder Putsch. Menderes haben sie erhängt, Özal haben sie vergiftet, Erbakan haben sie verboten, Ecevit haben sie bestraft, Demiral haben sie ebenfall unter Wasser gehalten, usw.. die Liste ist lang, jetzt soll Erdogan dran sein, weil er das Land auf forderman bringt, weil er gegen die Banken und Zinzlobby sich stellt, weil der die Türkei stärker und am wichtigesten unabhängiger macht, all dies gilt es zu unetrbinden. Eine Schwache Türkei, die man wie früher ausbeuten konnte. Wenn die nicht gelint wenigsten keien starke unabhängige Türkei.

All das und vieles mehr, was ausländische Agenten und Pläne angeh und usw.. erklärt Yigit Bulut sehr sehr gut und richtig in den Folgenden Videos. Ich gehe sogar persönlich soweit, dass jeder der sich nur einen Milimieter Türke nennt sich wenigesten diese Videso anschauen sollte und danach nochmal alles übderdenken sollte, denn eine bessere und richtige Analyse gibt es kaum. Ich will damit nur ausdrücken wie immens wichtig ich diesen Video und die dortige Analyse finde:


http://www.youtube.com/watch?v=cvSYBNQ2kcw


http://www.youtube.com/watch?v=FdUT30y3RoM

Hier geht es nicht um ein Bäume, sondern um viel viel mehr, wie Yigit Bulut aufzeigt.

Lg

Helgoland
16.06.2013, 06:34
Die Sau lebt ja immer noch.

Was macht Roth überhaupt ständig in der Türkei (Sonne, Mond und Sterne), vor allem immer dort, wo sie ihr "wichtiges" Gesicht vor irgendeine Kamera halten kann? Doch hoffentlich nicht auf Steuerzahlerkosten?

Ganz abgesehen davon wurde dieses Vorgehen (was ich durchaus auch nicht billige) der Ordnungskräfte von den Demonstranten geradezu provoziert und war abzusehen. Daher ist es aus meiner Sicht auch unverantwortlich, seine Kinder zu einer solchen Aktion mitzuschleppen.

Helgoland
16.06.2013, 06:58
Weil ausländische kräfte verhindern wollen dass die Türkei den größten Flughafen der Welt baut und die Turkish Airlines zur größten Fluggesellschaft der Welt aufsteigt .....

Mit 220 Flugzeugen (Stand Mai 2013)? Mach Dich nicht lächerlich. Was den "größten Flughafen der Welt" betrifft: Schon mal was von Beijing gehört? Da gibt es mittlerweile fast 2, in denen Du Euren verstecken könntest. Masslose Selbstüberschätzung scheint generell Euer (türkisches) Problem zu sein.

Frank
16.06.2013, 07:09
Weil ausländische kräfte verhindern wollen dass die Türkei den größten Flughafen der Welt baut und die Turkish Airlines zur größten Fluggesellschaft der Welt aufsteigt und Istanbul zu einem der größten Knotenpunkt der Welt wird und z.b. den Knotenpunkt Frankfurt am Main überholt. Dass Instanbul keine weitere Brücke bekommt, und keinen weiteren neuen Kanal. Dass die Türkei nicht expanidert. In der Liste der Fordeurngen gewisser demonstranten befinden sich eben auch diese Punktem, wie keine neue Brücke, kein Flughafen usw.. also alles ausländische Interessen.


Lg

Ich kann deine Einstellung nur begrüßen! Die Türkei sollte sich von der EU entfernen. Und auch das Problem mit der Einmischung von Ausländern hast Du vollkommen richtig erkannt. Nur solltest Du die richtigen Schlüsse ziehen. Geht nach Hause und macht dort alles besser, aber verschont uns vor weiterer Einmischung durch Türken in Deutschland.

Helgoland
16.06.2013, 10:57
Ich kann deine Einstellung nur begrüßen! Die Türkei sollte sich von der EU entfernen. Und auch das Problem mit der Einmischung von Ausländern hast Du vollkommen richtig erkannt. Nur solltest Du die richtigen Schlüsse ziehen. Geht nach Hause und macht dort alles besser, aber verschont uns vor weiterer Einmischung durch Türken in Deutschland.

Wie seltsam still es doch in den Reihen von Kolat & Co angesichts der aktuellen Ereignisse in der Türkei ist. Sonst sind sie weniger zurückhaltend, wenn es um die Anmahnung irgendwelcher türkischer Forderungen an Deutschland geht.

opppa
16.06.2013, 11:35
Letzte Nacht lies Erdogan den Taksimplatz mit unglaublicher Gewalt räumen.
Seit Tagen diskutiere ich auch mit Freunden ob Erdogan zurücktreten wird.
Ich sage wohl kaum .... eher setzt er Neuwahlen an in der Gewissheit die ungebildete aber dafür sehr gläubige Landbevölkerung wird ihm wieder zum Wahlsieg verhelfen.

P.S. stellt Euch vor die deutsche Polizei ginge gegen demonstrierende Türken hier in Deutschland so brutal vor.
Erdogan persönlich würde einen Riesenaufriss veranstalten und von Menschenrechten, Demokratie und sonstigem von dem er keine Ahnung hat plärren.

Fettung durch mich!

QUOD LICET IOVI NON LICET BOVI!

:haha:

opppa
16.06.2013, 11:39
Was macht Roth überhaupt ständig in der Türkei (Sonne, Mond und Sterne), vor allem immer dort, wo sie ihr "wichtiges" Gesicht vor irgendeine Kamera halten kann? Doch hoffentlich nicht auf Steuerzahlerkosten?

Ganz abgesehen davon wurde dieses Vorgehen (was ich durchaus auch nicht billige) der Ordnungskräfte von den Demonstranten geradezu provoziert und war abzusehen. Daher ist es aus meiner Sicht auch unverantwortlich, seine Kinder zu einer solchen Aktion mitzuschleppen.

Irgendwie finde ich es (ausnahmsweise mal) richtig gut, daß da jemand nachdrücklich bereichert wurde!

http://de.wikipedia.org/wiki/Klammheimliche_Freude

:D

opppa
16.06.2013, 11:44
Wie seltsam still es doch in den Reihen von Kolat & Co angesichts der aktuellen Ereignisse in der Türkei ist. Sonst sind sie weniger zurückhaltend, wenn es um die Anmahnung irgendwelcher türkischer Forderungen an Deutschland geht.

Die werden erst mal (das Maul halten und) abwarten, ob ihr großer Lider das Palaver (politisch) überlebt!
Schließlich könnte es von einer Nachfolgeregierung mißverstanden werden, wenn man heute noch - gemäß dem auftrag der DITIB - den allmächtigen Sultan unterstützt!

(Sowas könnte demnächst mal als Verstoß gegen das Türkentum gedeutet - und entsprechend honoriert - werden)

:D

SeZo
16.06.2013, 11:52
korrekt.

siehe z.b. hier, ein Beispiel von wirklichen vielen Beispielen aus dem Hochmodernen Deutschland:

http://www.fr-online.de/steuerfahnder-affaere/steuerfahnder-affaere-kontrolle-unerwuenscht,1477340,2793240.html

sehr traurig aber wahr und das ist die Spitze des Eisberges.

Das was da gegen Erdogan läuft ist was so: am besten erklärt es Yigit Bulut, man möchte die Türkei schwächen in dem man Erdogan los werden möchte, manchen Lobbys, ist Erdogan ein Dorn im Auge, weil er ihr Geschäft unter anderem Zinsausbeutungsgeschäft und andere Mafia Metgoden kapautt gemacht hat, weil gewisse Kreise keine Strake Türkei sehen wollen.

Weil ausländische kräfte verhindern wollen dass die Türkei den größten Flughafen der Welt baut und die Turkish Airlines zur größten Fluggesellschaft der Welt aufsteigt und Istanbul zu einem der größten Knotenpunkt der Welt wird und z.b. den Knotenpunkt Frankfurt am Main überholt. Dass Instanbul keine weitere Brücke bekommt, und keinen weiteren neuen Kanal. Dass die Türkei nicht expanidert. In der Liste der Fordeurngen gewisser demonstranten befinden sich eben auch diese Punktem, wie keine neue Brücke, kein Flughafen usw.. also alles ausländische Interessen.

Erdogan hat die Zinsen runter gedrückt, davor musste das Volk Hohen Blutzoll zahlen. Außerdem hat er der IMF-Zecke den Rücken gekehrt und keine weiteren Kreditverträge unterschrieben, obwohl großen Druck auf Ihn ausgeübt worden ist doch noch zu unterschreiben. Immer als die Türkei kurz davor war, stark und unabhängig zu werden, zu stark zu werden und unabhängig zu werden, gab es immer wieder Putsch. Menderes haben sie erhängt, Özal haben sie vergiftet, Erbakan haben sie verboten, Ecevit haben sie bestraft, Demiral haben sie ebenfall unter Wasser gehalten, usw.. die Liste ist lang, jetzt soll Erdogan dran sein, weil er das Land auf forderman bringt, weil er gegen die Banken und Zinzlobby sich stellt, weil der die Türkei stärker und am wichtigesten unabhängiger macht, all dies gilt es zu unetrbinden. Eine Schwache Türkei, die man wie früher ausbeuten konnte. Wenn die nicht gelint wenigsten keien starke unabhängige Türkei.

All das und vieles mehr, was ausländische Agenten und Pläne angeh und usw.. erklärt Yigit Bulut sehr sehr gut und richtig in den Folgenden Videos. Ich gehe sogar persönlich soweit, dass jeder der sich nur einen Milimieter Türke nennt sich wenigesten diese Videso anschauen sollte und danach nochmal alles übderdenken sollte, denn eine bessere und richtige Analyse gibt es kaum. Ich will damit nur ausdrücken wie immens wichtig ich diesen Video und die dortige Analyse finde:


http://www.youtube.com/watch?v=cvSYBNQ2kcw



http://www.youtube.com/watch?v=FdUT30y3RoM

Hier geht es nicht um ein Bäume, sondern um viel viel mehr, wie Yigit Bulut aufzeigt.

Lg

Welche Ausländische Kräfte? Beweise? Ergenekon sitzt ja hinter Gittern:D

Außerdem ist Yigit Bulut ein Schwachkopf und das ihr Lämmer immer auf sowas anspringt ist wieder ein Beweis dafür wie Primitiv ihr doch denkt.

Hier behauptet Yigit Bulut das sie versuchen Erdogan durch Telekinese zu töten.

http://www.youtube.com/watch?v=e0YiRP6gMUI


http://www.youtube.com/watch?v=pa1uBWhKtC8

Und hier sieht er den Kampf in Istanbul als Befreiungskrieg und ist bereit dafür sein Leben zu geben :D

Das was Yigit Bulut behauptet ist so als würde ich sagen die Illuminati beherrscht die Welt. Die AKP sind Fanatiker sie vergöttern Erdogan, Yigit Bulut bezeichnete Erdogan als seinen Atam(Vater) :D

elas
16.06.2013, 12:05
korrekt.

siehe z.b. hier, ein Beispiel von wirklichen vielen Beispielen aus dem Hochmodernen Deutschland:

http://www.fr-online.de/steuerfahnder-affaere/steuerfahnder-affaere-kontrolle-unerwuenscht,1477340,2793240.html

sehr traurig aber wahr und das ist die Spitze des Eisberges.

Das was da gegen Erdogan läuft ist was so: am besten erklärt es Yigit Bulut, man möchte die Türkei schwächen in dem man Erdogan los werden möchte, manchen Lobbys, ist Erdogan ein Dorn im Auge, weil er ihr Geschäft unter anderem Zinsausbeutungsgeschäft und andere Mafia Metgoden kapautt gemacht hat, weil gewisse Kreise keine Strake Türkei sehen wollen.

Weil ausländische kräfte verhindern wollen dass die Türkei den größten Flughafen der Welt baut und die Turkish Airlines zur größten Fluggesellschaft der Welt aufsteigt und Istanbul zu einem der größten Knotenpunkt der Welt wird und z.b. den Knotenpunkt Frankfurt am Main überholt. Dass Instanbul keine weitere Brücke bekommt, und keinen weiteren neuen Kanal. Dass die Türkei nicht expanidert. In der Liste der Fordeurngen gewisser demonstranten befinden sich eben auch diese Punktem, wie keine neue Brücke, kein Flughafen usw.. also alles ausländische Interessen.


Lg

Man hat aus Hitler-Deutschland gelernt ........wer grösser sein will als andere wird vernichtet!:ätsch:

joG
16.06.2013, 12:10
sehr traurig aber wahr und das ist die Spitze des Eisberges.

Das was da gegen Erdogan läuft ist was so: am besten erklärt es Yigit Bulut, man möchte die Türkei schwächen in dem man Erdogan los werden möchte, manchen Lobbys, ist Erdogan ein Dorn im Auge, weil er ihr Geschäft unter anderem Zinsausbeutungsgeschäft und andere Mafia Metgoden kapautt gemacht hat, weil gewisse Kreise keine Strake Türkei sehen wollen.
......
Hier geht es nicht um ein Bäume, sondern um viel viel mehr, wie Yigit Bulut aufzeigt.

Lg

Nehmen wir einmal an, das würde stimmen. Was sollen wir daraus ableiten.

ABAS
16.06.2013, 12:20
Letzte Nacht lies Erdogan den Taksimplatz mit unglaublicher Gewalt räumen.
Seit Tagen diskutiere ich auch mit Freunden ob Erdogan zurücktreten wird.
Ich sage wohl kaum .... eher setzt er Neuwahlen an in der Gewissheit die ungebildete aber dafür sehr gläubige Landbevölkerung wird ihm wieder zum Wahlsieg verhelfen.

P.S. stellt Euch vor die deutsche Polizei ginge gegen demonstrierende Türken hier in Deutschland so brutal vor.
Erdogan persönlich würde einen Riesenaufriss veranstalten und von Menschenrechten, Demokratie und sonstigem von dem er keine Ahnung hat plärren.

Du und andere koennt soviele diskutieren wie Ihr wollt. Erdogan
wird nicht zuruecktreten und die naechsten Wahlen 2014 sogar
mit einer noch staerkeren Mehrheit gewinnen.

Die meisten der Tuerken moegen keine Randalierer, Vandalierer,
Branschaetzer und Sachbeschaediger an Privat-, Unternehmer-
und Gemeineigentum.

Einsatz der Staatsgewalt zwecks Wiederstellung der oeffentlichen
Sicherheit gegen die Interessen von Minderheiten ist nicht nur
die Aufgabe sondern sogar Pflicht der verantwortlichen Regierung.

Dabei ist es vollig egal ob es sich um Regierungen der Laender aus
den westlichen oder oestlichen Kulturkreisen handelt.

SeZo
16.06.2013, 12:42
Du und andere koennt soviele diskutieren wie Ihr wollt. Erdogan
wird nicht zuruecktreten und die naechsten Wahlen 2014 sogar
mit einer noch staerkeren Mehrheit gewinnen.

Die meisten der Tuerken moegen keine Randalierer, Vandalierer,
Branschaetzer und Sachbeschaediger an Privat-, Unternehmer-
und Gemeineigentum.

Einsatz der Staatsgewalt zwecks Wiederstellung der oeffentlichen
Sicherheit gegen die Interessen von Minderheiten ist nicht nur
die Aufgabe sondern sogar Pflicht der verantwortlichen Regierung.

Dabei ist es vollig egal ob es sich um Regierungen der Laender aus
den westlichen oder oestlichen Kulturkreisen handelt.

Laut AKP Umfragen ging sie bereits Anfang Januar unter wegen der Verhandlungen mit der PKK und der Syrien Politik siehe Reyhanli 53 Tote wo Erdogan erst in die USA geflüchtet ist.

Da gibt es auch viele andere Gründe wie die Umwandlung der Türkei in eine Förderation so hatte es auch Turgut Özal vor der ja wie bekannt angeblich vergiftet wurde. Und so wird das auch mit Erdogan laufen er wurde nur geduldet.

Du als Deutscher kannst das nicht verstehen da du kein Zugang zu Türkischen Quellen hast.

ABAS
16.06.2013, 12:54
Laut AKP Umfragen ging sie bereits Anfang Januar unter wegen der Verhandlungen mit der PKK und der Syrien Politik siehe Reyhanli 53 Tote wo Erdogan erst in die USA geflüchtet ist.

Da gibt es auch viele andere Gründe wie die Umwandlung der Türkei in eine Förderation so hatte es auch Turgut Özal vor der ja wie bekannt angeblich vergiftet wurde. Und so wird das auch mit Erdogan laufen er wurde nur geduldet.

Du als Deutscher kannst das nicht verstehen da du kein Zugang zu Türkischen Quellen hast.

Das stimmt! Allerdings gehe ich davon aus das die Mehrheit der Tuerken das versteht
und erkennt das eine Minderheit versucht die Regierung und die Tuerkei zu zerlegen.

Ich generalisiere: Wenn es um das Gemeinwohl geht setzen sich Mehrheitsinteressen
stets gegen die Minderheitsinteressen durch. Das ist einfach so und nur eine Zeitfrage.

SeZo
16.06.2013, 13:11
Das stimmt! Allerdings gehe ich davon aus das die Mehrheit der Tuerken das versteht
und erkennt das eine Minderheit versucht die Regierung und die Tuerkei zu zerlegen.

Ich generalisiere: Wenn es um das Gemeinwohl geht setzen sich Mehrheitsinteressen
stets gegen die Minderheitsinteressen durch. Das ist einfach so und nur eine Zeitfrage.

Ich glaube du verstehst das noch immer nicht, es protestiert keine Minderheit gegen die Regierung sondern die Mehrheit.
Bei den Letzten Wahlen haben 50 Mio Menschen gewählt wovon Erdogan 21 Mio bekommen hat somit ist die Mehrheit gegen
Erdogan. Die Opposition hat es sehr schwer da alle Medien der AKP gehören und 24 Stunden Propaganda verbreitet.


Und überhaupt hat die AKP Anfang Januar bereits massiv an Stimmen verloren etwa 4-6% und die Umfragen wurden nicht beachtet
z.b das,dass Volk gegen die Syrien-Politik ist oder gegen die PKK Verhandlung weil wir genau wussten das hinter den Gesprächen keine Lösung
ausgehandelt wird sondern wie Erdogan die Wahlen 2014 gewinnen kann den genau das hat er 2011 gemacht siehe durchgesickertes Video zwischen der M.I.T und PKK genau solche Videos kannst du dir eben nicht ansehen aber dort wird das Land von vorne bis hinten verkauft damit Erdogan die Wahlen gewinnt.


http://www.youtube.com/watch?v=Cz4w0fBGK-M

Hier guck mal das an nur Erdogan wird Live ausgestrahlt obwohl der Chef der Opposition kurz davor gesprochen hat aber es kein einziger Sender gezeigt hat.

ABAS
16.06.2013, 13:23
Ich glaube du verstehst das noch immer nicht, es protestiert keine Minderheit gegen die Regierung sondern die Mehrheit.
Bei den Letzten Wahlen haben 50 Mio Menschen gewählt wovon Erdogan 21 Mio bekommen hat somit ist die Mehrheit gegen
Erdogan. Die Opposition hat es sehr schwer da alle Medien der AKP gehören und 24 Stunden Propaganda verbreitet.


Und überhaupt hat die AKP Anfang Januar bereits massiv an Stimmen verloren etwa 4-6% und die Umfragen wurden nicht beachtet
z.b das,dass Volk gegen die Syrien-Politik ist oder gegen die PKK Verhandlung weil wir genau wussten das hinter den Gesprächen keine Lösung
ausgehandelt wird sondern wie Erdogan die Wahlen 2014 gewinnen kann den genau das hat er 2011 gemacht siehe durchgesickertes Video zwischen der M.I.T und PKK genau solche Videos kannst du dir eben nicht ansehen aber dort wird das Land von vorne bis hinten verkauft damit Erdogan die Wahlen gewinnt.


http://www.youtube.com/watch?v=Cz4w0fBGK-M

Hier guck mal das an nur Erdogan wird Live ausgestrahlt obwohl der Chef der Opposition kurz davor gesprochen hat aber es kein einziger Sender gezeigt hat.



Das ist falsch und Du weist das auch. Faktisch sind in Relationen zu den 16 Millionen
Einwohnern von Istanbul und auf die Grundgesamtheit der Population aller Tuerkei
bezogen nicht einmal 1 Prozent des tuerkischen Volkes auf der Stasse.

Der einzige berechtige Vorwurf an Erdogan ist die suboptimale Kommuniktionspolitik
waehrend der ersten Tage nach den Ausschreitungen. Die Medienhoheit wurde den
subversiven Elementen ueber die Desinformation, Fakevideos und Fakefotos durch
Fratzenbuch und Zwitscherdreckspatz ueberlassen.

Mittlerweile hat sich das geaendert. Erdogan betreibt seit enigen Tagen eine gute
Kommunikationspolitik und das haben sowohl das Volk der Tuerken als auch die
Medien in und ausserhalb der Tuerkei sowie in der Weltoeffentlichkeit begriffen.

Die Niederlage der Aufruehrer liegt nicht in dem Verlassen des Gazi-Parks und des
Taksim Platzes. Die Niederlage liegt im Verluste der Medienhoheit und das sich die
oeffentliche Meinung wieder zugunsten Erdogans positiv verschoben hat.

Du siehst das, willst es aber nicht wahrhaben! Die gezielte Rufmordkampagne hatte
nicht den von den Aufruehrern erwuenschten negativen Erfolg sondern kann jetzt
von Erdogan ausgenutzt werden um neue Waehlerstimmen zu generieren.

Faktisch haben sich die Aufruehrer und Gegner Erdogans selbst ins Knie geschossen!

Bettmaen
16.06.2013, 15:07
Das was da gegen Erdogan läuft ist was so: am besten erklärt es Yigit Bulut, man möchte die Türkei schwächen in dem man Erdogan los werden möchte, manchen Lobbys, ist Erdogan ein Dorn im Auge, weil er ihr Geschäft unter anderem Zinsausbeutungsgeschäft und andere Mafia Metgoden kapautt gemacht hat, weil gewisse Kreise keine Strake Türkei sehen wollen.

[...]

Erdogan hat die Zinsen runter gedrückt, davor musste das Volk Hohen Blutzoll zahlen. Außerdem hat er der IMF-Zecke den Rücken gekehrt und keine weiteren Kreditverträge unterschrieben, obwohl großen Druck auf Ihn ausgeübt worden ist doch noch zu unterschreiben. Immer als die Türkei kurz davor war, stark und unabhängig zu werden, zu stark zu werden und unabhängig zu werden, gab es immer wieder Putsch. Menderes haben sie erhängt, Özal haben sie vergiftet, Erbakan haben sie verboten[...]
Schau mal, was Erbakan über Erdogan gesagt hat:


"Erdogan ist ein Kassierer des Zionismus"

Necmettin Erbakan hat den türkischen Islamismus erfunden und war Mentor von Premier Recep Tayyip Erdogan. Nun rechnet er mit ihm ab.

Das gesamte Intervie mit dem verstorbenen Erbakan gibt es hier:
http://www.welt.de/politik/ausland/article10769062/Erdogan-ist-ein-Kassierer-des-Zionismus.html

Informier dich nicht nur aus einer Quelle, sondern aus mehreren. Dass Erdogan-Anhänger nichts Schlechtes über Erdogan verbreiten, liegt doch auf der Hand.

Conny
16.06.2013, 16:04
es protestiert keine Minderheit gegen die Regierung sondern die Mehrheit.
Nun, es ist klar, dass du als Kemalist das sagen musst. Was du sicher aber auch insgeheim selber weisst, ist, dass die Türkei eben nicht nur aus Istanbul besteht und sonstigen liberalen Freigeistern, Klavierspielern, Schriftstellern und anderer kulturell verwestlichter Klientel. Unter Erdogan hat sich die Lebensqualität in der Türkei in einer Rasanz erhöht, wie nie zuvor in ihrer Geschichte. Ich denke da sind wir uns einig. Das werden ihm sicher nicht nur diejenigen hoch anrechnen, die ideologisch mit ihm voll auf Linie sind. Und wenn du dein Volk nicht nur satt machst, sondern ihnen auch noch ein sorgenfreieres Leben (vor allem materiell!) ermöglichst, dann hast du ohnehin schon gewonnen. Schau dir selber doch deine eigenen Familienangehörigen in der Türkei an. Ich würde sogar darauf wetten, dass es ihnen heute wirtschaftlich besser geht, als noch unter Yilmaz, Ciller oder Erbakan, ganz egal aus welcher Schicht sie sind. Mag sein, dass sie Erdogan genauso kritisieren wie du, aber dann auch nur weil sie entweder genauso Kemalisten sind wie du oder weil sie nicht erkennen können oder wollen, dass sie ihren wirtschaftlichen Aufstieg einzig und allein Erdogan zu verdanken haben, der von den USA (NATO) eingesetzte Kapitän, um euch dahin zu manövrieren, wo sie euch haben wollen. So wie ihr gestern noch als östlichstes Mitglied der NATO während des Kalten Krieges von Bedeutung und deshalb nützlich wart, so seid ihr es heute, als politisches Modell und Vorbild für die Neue Junge Islamische Welt und um im Auftrag des Westens sowas wie eine Führungsrolle, wenn auch nur politisch, zu übernehmen. Dass ihr dann natürlich auch einen Regierungschef braucht, der den "Islam-Faktor" unterstreicht, versteht sich von selbst, denn mit einer Ciller oder einem Yilmaz nimmt euch das nicht mal der dümmste Bauer in Pakistan ab. Also erfreut euch an den schönen Jahren, die man euch gibt, um Erdogan als denjenigen aufzubauen, der euch den Kemalismus genauso wieder aus der Tasche ziehen wird, wie man ihn euch zugesteckt hat.

Bettmaen
16.06.2013, 16:08
Dass es den Türken wirtschaftlich wirklich so viel besser geht, bezweifel ich. Der Wohlstand ist auf Pump finanziert. Irgendwann geht die Türkei den gleichen Weg wie Griechenland, Spanien und Portugal. Die aufgezählten Staaten werden von der EU aufgefangen. Wen fängt die Türkei auf? Saudi-Arabien?

Quo vadis
16.06.2013, 16:09
Türkischer Frühling, viel Glück wünsche ich den säkularen Türken diesen Usurpator von der Bosporusbrücke zu werfen.

Daphne
16.06.2013, 16:51
Was macht Roth überhaupt ständig in der Türkei (Sonne, Mond und Sterne), vor allem immer dort, wo sie ihr "wichtiges" Gesicht vor irgendeine Kamera halten kann? Doch hoffentlich nicht auf Steuerzahlerkosten?

Ganz abgesehen davon wurde dieses Vorgehen (was ich durchaus auch nicht billige) der Ordnungskräfte von den Demonstranten geradezu provoziert und war abzusehen. Daher ist es aus meiner Sicht auch unverantwortlich, seine Kinder zu einer solchen Aktion mitzuschleppen.


Neben Sonne, Mond und Sterne liebt sie doch auch die Konflikte der Türkei.
Davon hat sie ja nun ordentlich was abgekriegt und jetzt passt es ihr auch wieder nicht.

Conny
16.06.2013, 16:58
Neben Sonne, Mond und Sterne liebt sie doch auch die Konflikte der Türkei.
Davon hat sie ja nun ordentlich was abgekriegt und jetzt passt es ihr auch wieder nicht.
Richtig, die türkischen Konflikte hat sie hautnah miterlebt, Sonne, Mond und Sterne hat sie nach dem Polizeieinsatz auch gesehen und jetzt fehlt nur noch der Beweis, dass sie gute Börek machen kann.

Quo vadis
16.06.2013, 20:59
Erdogan hat Giftgas eingesetzt, Facebookfotos belegen dies. Er überschreitet rote Linien


https://www.facebook.com/photo.php?fbid=265588183584357&set=a.180762628733580.46972.180754725401037&type=3&theater

Sergen
16.06.2013, 21:19
Erdogan hat Giftgas eingesetzt, Facebookfotos belegen dies. Er überschreitet rote Linien


https://www.facebook.com/photo.php?fbid=265588183584357&set=a.180762628733580.46972.180754725401037&type=3&theater

Das sind angeblich Chemikalien die ins Wasser von den Wasserwerfern gemischt wurden. Jedoch habe keine Beweise/ Quellen dafür.

Quo vadis
16.06.2013, 21:23
Das sind angeblich Chemikalien die ins Wasser von den Wasserwerfern gemischt wurden. Jedoch habe keine Beweise/ Quellen dafür.

Die Fotos sprechen für sich, auch bei Roth, die nur marginal was abbekommen hat, war das Gesicht knallrot. Solche Verätzungen wie auf den Fotos sind mit normalem Tränengas, geschweige denn Wasser, nicht zu erreichen.

Meriwan
16.06.2013, 21:28
Nun, es ist klar, dass du als Kemalist das sagen musst. Was du sicher aber auch insgeheim selber weisst, ist, dass die Türkei eben nicht nur aus Istanbul besteht und sonstigen liberalen Freigeistern, Klavierspielern, Schriftstellern und anderer kulturell verwestlichter Klientel. Unter Erdogan hat sich die Lebensqualität in der Türkei in einer Rasanz erhöht, wie nie zuvor in ihrer Geschichte. Ich denke da sind wir uns einig. Das werden ihm sicher nicht nur diejenigen hoch anrechnen, die ideologisch mit ihm voll auf Linie sind. Und wenn du dein Volk nicht nur satt machst, sondern ihnen auch noch ein sorgenfreieres Leben (vor allem materiell!) ermöglichst, dann hast du ohnehin schon gewonnen. Schau dir selber doch deine eigenen Familienangehörigen in der Türkei an. Ich würde sogar darauf wetten, dass es ihnen heute wirtschaftlich besser geht, als noch unter Yilmaz, Ciller oder Erbakan, ganz egal aus welcher Schicht sie sind. Mag sein, dass sie Erdogan genauso kritisieren wie du, aber dann auch nur weil sie entweder genauso Kemalisten sind wie du oder weil sie nicht erkennen können oder wollen, dass sie ihren wirtschaftlichen Aufstieg einzig und allein Erdogan zu verdanken haben, der von den USA (NATO) eingesetzte Kapitän, um euch dahin zu manövrieren, wo sie euch haben wollen. So wie ihr gestern noch als östlichstes Mitglied der NATO während des Kalten Krieges von Bedeutung und deshalb nützlich wart, so seid ihr es heute, als politisches Modell und Vorbild für die Neue Junge Islamische Welt und um im Auftrag des Westens sowas wie eine Führungsrolle, wenn auch nur politisch, zu übernehmen. Dass ihr dann natürlich auch einen Regierungschef braucht, der den "Islam-Faktor" unterstreicht, versteht sich von selbst, denn mit einer Ciller oder einem Yilmaz nimmt euch das nicht mal der dümmste Bauer in Pakistan ab. Also erfreut euch an den schönen Jahren, die man euch gibt, um Erdogan als denjenigen aufzubauen, der euch den Kemalismus genauso wieder aus der Tasche ziehen wird, wie man ihn euch zugesteckt hat.

Exzellenter Beitrag.:top:

BRDDR_geschaedigter
16.06.2013, 21:30
Erdogan hat Giftgas eingesetzt, Facebookfotos belegen dies. Er überschreitet rote Linien


https://www.facebook.com/photo.php?fbid=265588183584357&set=a.180762628733580.46972.180754725401037&type=3&theater

Heftig, die Haut wird sich da leider noch abschälen, das kann böse enden.

Unsere EUler sind bestimmt schon neidisch auf ihn, weil er so hart durchgreifen kann.

SeZo
16.06.2013, 21:31
Erdogan hat Giftgas eingesetzt, Facebookfotos belegen dies. Er überschreitet rote Linien


https://www.facebook.com/photo.php?fbid=265588183584357&set=a.180762628733580.46972.180754725401037&type=3&theater

Das hier wurde heute gesichtet was immer das auch ist.
http://imggaleri.hurriyet.com.tr/LiveImages/Foto%20Haber/130/Tazyikli%20suyun%20i%c3%a7ine%20biber%20gaz%c4%b1% 2016.06.2013/D16140332.jpg

http://imggaleri.hurriyet.com.tr/LiveImages/Foto%20Haber/130/Tazyikli%20suyun%20i%c3%a7ine%20biber%20gaz%c4%b1% 2016.06.2013/tazyikli%20su.jpg

Quo vadis
16.06.2013, 21:35
Das hier wurde heute gesichtet was immer das auch ist.
http://imggaleri.hurriyet.com.tr/LiveImages/Foto%20Haber/130/Tazyikli%20suyun%20i%c3%a7ine%20biber%20gaz%c4%b1% 2016.06.2013/D16140332.jpg

http://imggaleri.hurriyet.com.tr/LiveImages/Foto%20Haber/130/Tazyikli%20suyun%20i%c3%a7ine%20biber%20gaz%c4%b1% 2016.06.2013/tazyikli%20su.jpg

Bei Jenix soll es sich um einen Hersteller von Pfefferspray handeln

https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/p480x480/1013890_458108484278538_1525651144_n.png

Sergen
16.06.2013, 21:37
Die Fotos sprechen für sich, auch bei Roth, die nur marginal was abbekommen hat, war das Gesicht knallrot. Solche Verätzungen wie auf den Fotos sind mit normalem Tränengas, geschweige denn Wasser, nicht zu erreichen.

Die Symptome sind normal bei Tränengas, außerdem war die alte mittendrin und musste auch in der Wolke paar Minuten ausharren bis sie ins Hotel flüchten konnte.

Die Bilder mit den Verätzungen würde ich mit Vorsicht genießen da man das sehr leicht fälschen kann, und ich nicht glaube das die Polizei so doof ist und sich selber ins Knie schießt. Indem sie schädliche Chemikalien in das Wasser mischt.

ABAS
16.06.2013, 21:41
Das sind angeblich Chemikalien die ins Wasser von den Wasserwerfern gemischt wurden. Jedoch habe keine Beweise/ Quellen dafür.

Die Angaben auf Facebook und Twitter sind keine vertrauenswuerdigen
Aussagen weil jeder Boesewicht oder Schwachkopf dort Fotos, Videos
manipulativ bis zu Rufmordkampagnen posten kann.

Die westlichen Medien bedienen sich auch reflexartig ohne eine Recherche
diesen unserioesen Quellen und einige Redakteure haengen zwanghaft wie
Junkies an den Falschmeldungen und Desinformatione die von Fratzenbuch
und Zwitscherdreckspatz lanciert und platziert werden. Facebook und
Twitter bieten den Naehrboden und das Fundmament fuer Volksverhetzung.

Fuer Social-Networks wie Facebook und Twitter geht es seit Jahren nur
um Produktplacement ihrer fadenscheinigen Dienstleistung. Darauf sind
die meisten Dummschaedel oder gekaeuften Vasallen in den Medien und der
Politik hereingefallen. Regierungen die weitsichtig und verantwortliche fuer das
Volk handeln, verbieten Dreckschleuderkonzerne wie Facebook und Twitter die
eine Plattform bieten ueber die viral Desinformationskampagnen eingeleiten und
gezielt eskaliert werden koennen.

Der erste Regierungschef in der westlichen Welt der Facebook und Twitter einen
Maulkorb verpasst und diese beiden Scheisskonzerne verbietet, hat daher meinen
vollen Respekt, weil er fuer das Volkswohl handelt. Facebook und Twitter sind
kranke Gehirnscheisse einiger abgefuckter Degenerierter - Made in the USA - !

Sergen
16.06.2013, 21:44
Ok ich hab es.

www.jenixbibergazi.com/en/subpro.asp?id=7

Die Schweine mischen ernsthaft Pfefferspray ins Wasser.

Quo vadis
16.06.2013, 21:47
Die Symptome sind normal bei Tränengas, außerdem war die alte mittendrin und musste auch in der Wolke paar Minuten ausharren bis sie ins Hotel flüchten konnte.

Die Bilder mit den Verätzungen würde ich mit Vorsicht genießen da man das sehr leicht fälschen kann, und ich nicht glaube das die Polizei so doof ist und sich selber ins Knie schießt. Indem sie schädliche Chemikalien in das Wasser mischt.

Die Fotos von Sezo beweisen zumindest glasklar das Beimischen von Pfefferspray in die Tanks der Wasserwerfer.

Sergen
16.06.2013, 21:50
Die Fotos von Sezo beweisen zumindest glasklar das Beimischen von Pfefferspray in die Tanks der Wasserwerfer.

Habe ich erst später gesehen.

Quo vadis
16.06.2013, 21:51
Die Angaben auf Facebook und Twitter sind keine vertrauenswuerdigen
Aussagen weil jeder Boesewicht oder Schwachkopf dort Fotos, Videos
manipulativ bis zu Rufmordkampagnen posten kann.


Das stimmt zwar, aber je größer die Zahl verschiedener Leute wird die übereinstimmend die gleiche Geschichte erzählen,
desto glaubwürdiger wird diese.

ABAS
16.06.2013, 21:52
Die Fotos von Sezo beweisen zumindest glasklar das Beimischen von Pfefferspray in die Tanks der Wasserwerfer.

Alle Wasserwerfer sind technisch fuer die Beimischung von Reizgaz zum Wasser vorgesehen.
In den wesentlichen Laendern ist das Beimischen von Reizgaz rechtlich legitimiert, weil das
effizient und verhaeltnismaessig im operativen Einsatz ist.

Wenn Ansammlungen gewaltbereiter oder gewalttaetiger Menschen die gegen geltendes
Recht verstossen durch die Staatsgewalt aufgeloest werden muessen um damit wieder
die oeffentliche Sicherheit herzustellen wirft man nicht mit Wattebaeuschen.

Das Reizgas im Wasser wirkt nicht nur auf die Schleimhaeute der Stoerer sondern den
Menschen wird uebel, sie bepissen und bescheissen sich. Damit wird der Wille und die
Faehigkeit zu weiteren Ausschreitungen gebrochen.

Senator74
16.06.2013, 21:54
Alle Wasserwerfer sind technisch fuer die Beimischung von Reizgaz zum Wasser vorgesehen.
In den wesentlichen Laendern ist das Beimischen von Reizgaz rechtlich legitimiert, weil das
effizient und verhaeltnismaessig ist.

und...Demonstranten automatisch die PÖHSEN darstellen...?!?!?!

Erik der Rote
16.06.2013, 21:58
Wie ich lese, denkt Ihr anders als ich. Fuer mich ist das ein weiterer Schritt der NWO...

Saddam - Irak
Hosny Mubarak - Aegypten
Ghadaffi - Lybien
Assad - Syrien
Erdogan - Tuerkei

Bin ich auf dem Holzweg?

Erdogan ist ihr MAnn er könnte höchstens durchdrehen und denken er hätte ohne seine Suchtmeister was zu sagen ! danach sieht es nicht aus Erdowahn wird stürzen !!!

Xilis
16.06.2013, 22:02
Wenn Erdogan fällt, dann bin ich König von Mallorca

ABAS
16.06.2013, 22:02
und...Demonstranten automatisch die PÖHSEN darstellen...?!?!?!

Gehe einfach mal zu einer der " Demonstrationen " anlaessliche des 1. Mai wenn
der sogenannte " schwarze Block " der Automen wirkt. Bei unangemeldeten und
verbotenen " Gegendemonstrationen " von Autonomen, der Antifa und anderem
asozialen, verhaltensgestoerten menschlichen Abschaum ist das nicht anders.

Wer als " Demonstrant " eine illegale Ansammlung von Menschen nicht nach der
unmissverstaendlich und mehrmaligen Aufforderung durch die Einsatzkraefte
verlaesst und nach Hause geht, ist ein Stoerer und legt damit selbst den Anlass
fuer Anwendung staatlicher Gewalt, einschliesslich effizienter Zwangsmassennahmen.

Polizeirecht, Zivilrecht und Strafrecht, geht in diesen Faellen ueber das Recht
der Versammlungsfreiheit und anderer Grund- bzw. Menschenrechte.

Erik der Rote
16.06.2013, 22:04
die Polizei ist sogar so gestört in Krankenhäuser reinzuhalten !!!

http://www.liveleak.com/view?i=c0a_1371377836

und sie greifen die Leute in den Hotels an

http://www.liveleak.com/view?i=cfb_1371404764

das riecht nach Flugverbotszone !!!

Senator74
16.06.2013, 22:05
Gehe einfach mal zu einer der " Demonstrationen " anlaessliche des 1. Mai wenn
der sogenannte " schwarze Block " der Automen wirkt. Bei unangemeldeten und
verbotenen " Gegendemonstrationen " von Autonomen, der Antifa und anderen
asozialen menschlichen Abschaum ist das nicht anders.

Wer als " Demonstrant " eine illegale Ansammlung von Menschen nicht nach der
unmissverstaendlich und mehrmaligen Aufforderung durch die Einsatzkraefte
verlaesst und nach Hause geht, ist ein Stoerer und legt damit selbst den Anlass
fuer Anwendung staatlicher Gewalt, einschliesslich effizienter Zwangsmassennahmen.

Polzeirecht, Zivilrecht und Strafrecht, geht in diesen Faellen ueber das Recht
der Versammlungsfreiheit und anderer Grund- oder Menschenrechte.

Das ist durchaus richtig.
Aber genug Demonstrationen haben schon Regierungen "ausgehebelt" und Veränderungen im Staatsgefüge herbeigeführt!!

ABAS
16.06.2013, 22:08
Das ist durchaus richtig.
Aber genug Demonstrationen haben schon Regierungen "ausgehebelt" und Veränderungen im Staatsgefüge herbeigeführt!!

Das stimmt! Es waren dann aber friedliche Demonstranten mit dem Rueckhalt
aus der Gesamtbevoelkerung und keine Aufruehrer die einen klaeglichen Haufen
von nicht einmal 1/10 Prozent der Gesamtpopulation des Volkes repraesentieren
und volkschaedlich wider der Gemeininteressen der Mehrheit handeln.

Ausschreitungen die ueber Facebook und Twitter als Instrumente lanciert werden
kann ein funktionierendes Gemeinwesen, eine die Verantwortung wahrnehmende
Regierung nicht hinnehmen. Das beste ist sowas schon im Vorfeld praeventiv zu
verhindern. Die Welt braucht keine viral lanciert " Revolutionen " ueber Dreck wie
Facebook und Zwitter. Fratzenbuch und Zwitscherdreckspatz sind von Idioten fuer
Idioten. Man sollte diese beiden Social Networks einfach abschalten, weil es keine
sozialen Netzwerke sondern Netzwerke von Asozialen sind.

Nomen Nescio
16.06.2013, 22:10
und...Demonstranten automatisch die PÖHSEN darstellen...?!?!?!
ich stelle jetzt fragen bei eheren handlungen von erdogan. war die verhaftung von höheren offiziere z.b. auch ein zeichen von seiner unmöglichkeit wiederspruch zu akzeptieren???

Erik der Rote
16.06.2013, 22:14
hier sind die gestörten Erdowahnanhänger

das selbe "Tagbiergeplärre" wie die Gestörten FSA NUsrajihadis in Syrien !!!

http://www.liveleak.com/view?i=2be_1371388780

Senator74
16.06.2013, 22:20
Das stimmt! Es waren dann aber friedliche Demonstranten mit dem Rueckhalt
aus der Gesamtbevoelkerung und keine Aufruehrer die einen klaeglichen Haufen
von nicht einmal 1/10 Prozent der Gesamtpopulation des Volkes repraesentieren
und volkschaedlich wider der Gemeininteressen der Mehrheit handeln.

Ausschreitungen die ueber Facebook und Twitter als Instrumente lanciert werden
kann ein funktionierendes Gemeinwesen, eine die Verantwortung wahrnehmende
Regierung nicht hinnehmen. Das beste ist sowas schon im Vorfeld praeventiv zu
verhindern. Die Welt braucht keine viral lanciert " Revolutionen " ueber Dreck wie
Facebook und Zwitter. Fratzenbuch und Zwitscherdreckspatz sind von Idioten fuer
Idioten. Man sollte diese beiden Social Networks einfach abschalten, weil es keine
sozialen Netzwerke sondern Netzwerke von Asozialen sind.

Richtig!! Aufrührer, ohne soliden Rückhalt in der Bevölkerung, bleiben isoliert!!

Senator74
16.06.2013, 22:21
ich stelle jetzt fragen bei eheren handlungen von erdogan. war die verhaftung von höheren offiziere z.b. auch ein zeichen von seiner unmöglichkeit wiederspruch zu akzeptieren???

Das sind Maßnahmen zur Ausschaltung direkter Bedrohung!!

Quo vadis
16.06.2013, 22:24
Die Hatz geht weiter

http://www.bild.de/politik/ausland/tuerkei-unruhen/so-brutal-jagt-die-tuerkische-polizei-die-menschen-30864098.bild.html

Ob man Julian Reichelt bald in der TR sehen wird?

Nomen Nescio
16.06.2013, 22:27
Das sind Maßnahmen zur Ausschaltung direkter Bedrohung!!
wenn das wirklich so wäre...

oder ist der kerl etwas paranoid? vergiß nicht, daß das heer für eine nicht-kirchliche staat ist, wogegen erdogan kein geheimnis daraus macht (vide seine maßnahmen), das er eine muslimstaat anstrebt. versucht er auf lange termin sein ziel zu erreichen.

Klopperhorst
16.06.2013, 22:31
Die Hatz geht weiter

http://www.bild.de/politik/ausland/tuerkei-unruhen/so-brutal-jagt-die-tuerkische-polizei-die-menschen-30864098.bild.html

Ob man Julian Reichelt bald in der TR sehen wird?

Hätte Roth auch passieren können (Tränengasgranate am Kopf -> Koma)

Berlinerin protestierte auf dem Taksim-Platz ... jetzt liegt sie im Koma und kämpft um ihr Leben
Mit ihrem Freund Baris, 30, lebte die junge Frau in Berlin, arbeitete als Musik- und Eventmanagerin.
Zu Beginn gaben die Ärzte Lobna nur eine 20-prozentige Überlebenschance...

http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/lobna-taksim-33013081-qf-30860874/3,w=650,c=0.bild.jpeg

http://www.bild.de/politik/ausland/taksim-platz/diese-berliner-event-managerin-protestierte-auf-dem-taksim-platz-30859332.bild.html

---

Senator74
16.06.2013, 22:31
wenn das wirklich so wäre...

oder ist der kerl etwas paranoid? vergiß nicht, daß das heer für eine nicht-kirchliche staat ist, wogegen erdogan kein geheimnis daraus macht (vide seine maßnahmen), das er eine muslimstaat anstrebt. versucht er auf lange termin sein ziel zu erreichen.

Wirklich zu durchschauen sind die Trends und Tendenzen in der Türkei zur Zeit nicht. Auch insider werden mit Prognosen vorsichtiger!!

ABAS
16.06.2013, 22:37
Richtig!! Aufrührer, ohne soliden Rückhalt in der Bevölkerung, bleiben isoliert!!

Diese natuerliche Isolation wird aber untergraben wenn sich die Medien
nicht mehr serioeser Nachrichtenagenturen und eigenen Redakteuren
die vor Ort recherchieren bedienen sondern zunehmend fahrlaessig bzw.
aus Bequemlichkeit unserioesen Quellen Raum greifen lassen.

Besonders Facebook und Twitter haben gezielte Produktplacement
in den Medien und der Politik sowohl bei Medienarbeitern als auch
in der Politik betrieben und das mit Geld oder geldwerten Leistungen
Facebook und Twitter haben sich bei den Meinungsmultiplikatoren
eingekauft und jetzt ist die Medienlandschaft durch die negativen
Einfluesse dieser Drecksunternehmen degeneriert.

Viele Redakteure sind suechtig im Umgang mit elektonischen Medien
und Social-Networks. Der Informationsgewinn erfolgt aus Traegheit
immer seltener ueber eigene Recherche oder externe qualifizierte und
serioes Profi-Dienstleister sondern es wird zunehmen nur noch bei
Facebook und Twitter abgegraben.

Ausserdem sind diese Meldungen kostenlos bzw. gratis. Wer in der
Medienwelt mit serioesen Nachrichtenagenturen zusammenarbeitet
und dort fundiert recherchierte Informationen bezieht, bezahlt dafuer.

Das macht auch Sinn weil serioese Informationen Recherche brauchen
und personalaufwendig sind. Unternehmen in der Informationsbranche,
wie professionelle Nachrichtenagenturen, sind Profis der serioesen und
qualifizierter Informationsbeschaffung und kein Shit-Storm Instrument.

Facebook und Twitter wollen dagegen unserioes Gewinne mit Idioten,
Asozialen und anderem Abschaum generieren um durch Sensationen
den Trafic zu pushen und die Aktionaere dieser kranken Unternehmen
zu bedienen. Der Schrott wie Facebook und Twitter ist daher nicht ohne
Grund in China verboten. China will eine gesunde Gesellschaft erhalten
und nicht das eine kranke Minderheit gegen die Interessen der gesunden
Allgemeinheit volksschaedlich und demoralisierend einwirken kann.

Verantwortliche Regierungen haben andere Aufgaben als sich mit den
Shit-Storms, Flash-Mobs und anderen kranken Erscheinungen aus der
Welt der Social-Networks in den Resourchen binden zu lassen!

Senator74
16.06.2013, 22:43
Diese natuerliche Isolation wird aber untergraben wenn sich die Medien
nicht mehr serioeser Nachrichtenagenturen und eigenen Redakteuren
die vor Ort recherchieren bedienen sondern zunehmend fahrlaessig bzw.
aus Bequemlichkeit unserioesen Quellen Raum greifen lassen.

Besonders Facebook und Twitter haben gezielte Produktplacement
in den Medien und der Politik sowohl bei Medienarbeitern als auch
in der Politik betrieben und das mit Geld oder geldwerten Leistungen
Facebook und Twitter haben sich bei den Meinungsmultiplikatoren
eingekauft und jetzt ist die Medienlandschaft durch die negativen
Einfluesse dieser Drecksunternehmen degeneriert.

Viele Redakteure sind suechtig im Umgang mit elektonischen Medien
und Social-Networks. Der Informationsgewinn erfolgt aus Traegheit
immer seltener ueber eigenen Recherchen sondern es wird nur noch
bei Facebook und Twitter abgegraben.

Ausserden sind diese Meldungen kostenlos bzw. gratis. Wer in der
Medienwelt mit serioesen Nachrichtenagenturen zusammenarbeitet
und dort recherchierte Informationen bezieht, bezahlt dafuer.

Das macht auch Sinn weil serioese Information Recherche braucht
und personalaufwendig ist. Unternehmen in der Informationsbranche
wie professionelle Nachrichtenagenturen sind Profis der serioesen und
qualifizierter Informationsbeschaffun und keine Non-Profit Unternehmen.

Facebook und Twitter wollen dagegen unserioes Gewinne mit Idioten,
Asozialen und anderem Abschaum generieren um durch Sensationen
den Trafic zu pushen und die Aktionaere dieser kranken Unternehmen
zu bedienen. Der Schrott wie Facebook und Twitter ist dahe nicht ohne
Grund in China verboten. China will eine gesunde Gesellschaft erhalten
und nicht das eine kranke Minderheit gegen die Interessen der gesunden
Allgemeinheit volksschaedliche wirken kann.

Verantwortliche Regierungen haben andere Aufgaben als sich mit
Shit-Storms, Flash-Mobs und anderen kranken Erscheinungen aus
der Welt der Social-Networks in den Resourchen binden zu lassen!

Dein letzter Absatz ist zu unterstreichen und zu betonen!! Aber sich dem Einfluß zu entziehen, ist verdammt schwierig!!
Isolation wie es den Taliban etwa vorschwebt, ist Illusion!!

akainu2012
16.06.2013, 23:01
Schauen wir uns doch mal ein paar Propagandalügen Fake, Monatage Bilder von Demonstranten an:

Hier wurde das Bild im Sinne der Propaganda bearbeitet um den anschein zu erwecken dass diese Soldaten hinter den Demonstranten stehen würden:

http://im.haberturk.com/galeri/2013/06/16/428564/c9e1599b88a7189528cb000806a0e612_k.jpg?1371414066

Hier wird behauptet man würde Chemikalien gegen Demonstranten einsetzen, das ist natürlich gelogen und Fake, das Bild stammt von wo ganz anders und erzählt was wie man sich bei Verbrennungen, z.b. helfen kann was die Folgen sein könne usw., oder was zu tun ist:

37196

Hier ein weiterer Fake:

http://im.haberturk.com/galeri/2013/06/16/428564/f7161beb503d290c6eefdc2256d079f9_k.jpg?1371414066

Hier du Propagandafalschmeldung die Polizie würde Chemikalien bei mischen, dabei ist es nur Farbe, oder nichts mit Chemikalien:

http://im.haberturk.com/galeri/2013/06/16/428564/d4cd76364faa9b5ffacfdc2133d4b2f9_k.jpg?1371414066

Hier wurde ein älteres Bild mit Photoshop im Sinne der Propaganda bearbeitet:

http://im.haberturk.com/galeri/2013/06/16/428564/ad3f8f6e2baa163ee38ddc5838887417_k.jpg?1371414066

Hier ein Bild aus 2012, dass als aktuelle Bilder von den Demonstrationen verkauft wird:

http://im.haberturk.com/galeri/2013/06/16/428564/5f5698941486269507fac9ff9c3646f1_k.jpg?1371414066

Noch ein Fake, verschiedenes Datum, verschiedene Verletzungsbehauptungen:

Fake: Hier wird von Demonstranten sogar auf Rücken von Toten Poltik und Propaganda gemacht:

http://im.haberturk.com/galeri/2013/06/16/428564/60a4fcbcf1b566d7010d0ca281dbcb2b_k.jpg?1371414066

Original: hat nichts mit den Protesten zu tun, ganz andere Leiche ganz andere Lokation und andere Geschichte:

http://im.haberturk.com/galeri/2013/06/16/428564/1f62b2214f857bb5df4729b3b304d61c_k.jpg?1371414066

Und die Liste der Fakebilder und Lügenbehauptungen ist noch sehr lang.

ABAS
16.06.2013, 23:03
Dein letzter Absatz ist zu unterstreichen und zu betonen!! Aber sich dem Einfluß zu entziehen, ist verdammt schwierig!!
Isolation wie es den Taliban etwa vorschwebt, ist Illusion!!

Das Grundproblem sehe ich darin das sobald eine Regierung erkannt
hat das gute Regierungsarbeit auch bedeutet latent die Medienhoheit
durch eine ueberzeugende Kommunikationspolitik zu behalten, sofort
einigen Kritikern mit dem Vorwurf der Zensur kommen obwohl eine
profesionelle Kommunikationspolitik keine Zensurmassnahme sondern
gute Regierungsarbeit ist die das Volk von der Regierung verlangen
kann.

Dem Grunde nach reicht eine strikte und scharfe Trennung ueber die
Qualitaet des Journalismus und der Serioesitaet der Quellen. Das muss
aber auch kommuniziert und vom Volk verstanden werden.

Einige Menschen fallen eben aus Naivitaet, Bequemlichkeit aus reiner
Sensationsgier auf die Desinformation der Social-Networks Facebook
und Twitter herein. Die glauben diesen verbreiteten Mist ungeprueft
wie beim Religioesen Glauben. Facebook und Twitter sind heute fast
eine Erscheinung religioeser Auspraegung und koennen in der Masse
genauso destruktiv wirken.

Man darf den Konzerner dieser grossen, fast weltweit verbreiteten
Social-Networks keine gute Absichten unterstellen. Dieser Vorschuss
an Vertrauen ist verfuehrerisch gefaehrlich. Facebook und Twitter sind
in der Massenwirkung keine Bereicherung fuer unsere Gesellschaft bzw.
die Freiheit der Menschen.

Es sind Dreckschleudern die Shit-Storms Desinformation und
Falschmeldung vorsatzliche oder fahrlaessig binnen weniger Minuten
und Stunden hochexponieren und weltweit verbreiten koennen ohne
nur ein Ansatz von guter Absicht oder Wahrheit darin liegt.

In dem aktuellen Fall in der Tuerkei wird auf den eigentlichen Ausloeser
der Proteste und Ausschreitungen nicht mehr eingegangen obwohl von
der BBC in einer Analyse genau daraufhingewiesen wurde.

Am Tag als die Baumaschinen, Bagger und LKWs an der Baustelle im
Gezi-Park fast unbemerkt von der Oeffentlichkeit anrueckten, sah ein
Occupy Idiot das Ereignis und rief daraufhin ohne das es bis dahin
nur einen anderen Protestler bei der Aktion gegeben haette massiv
und ueberexoniert mittels Facebook und Twitter zu einem Sturm gegen
die Baumaschinen auf, die dann in der Folge durch den aufgehetzten
Mob voellig zerstoert wurden bevor ueberhaupt die Polizei vor Ort war.

Als die Polizeieinsatzkraefte dann von den Bauarbeitern gerufen wurden
war das zerstroererische Werk bereits vollendet und was sich dann noch
an Demonstranten im Gezi-Park ansammelte waren nicht als Schaulustige
die beobachten wollten wie sich die Polizei mit den asozialen Kriminellen
Sachbeschaedigern der Baumaschinen herumgeschlagen hat.

Ein einziger offenbar geisterstoerter Occupypisser hat damit ueber die
Social-Networks Facebook und Twitter eine Situation hervorgerufen die
in der kausalen Auswirkung absichtlich von Trittbrettfahrern wie radikalen
Kurden, Kemalisten, Alkoholiker, Junkies, Nutten, Transen, Kleinkriminellen
und alles was sich sonst noch an asozialem Abschaum in Beyoglu aufhaelt
eskaliert bis in die Illusion eines "buergerkriegsaehnlichen Zustand" den
Medien als " Sensation " verkauft werden konnte und diese gierig wie die
Bluthunde unrecherchiert und ungeprueft darauf angeschlagen sind.

Quo vadis
16.06.2013, 23:08
Hier du Propagandafalschmeldung die Polizie würde Chemikalien bei mischen, dabei ist es nur Farbe, oder nichts mit Chemikalien:


Ja ne, bloß nicht. Der Hersteller auf den Kanistern stellt aber ganz zufällig Pfefferspray her und nicht Farbe !

http://www.jenixbibergazi.com/images/bBiberAmbalajli.jpg

Towarish
16.06.2013, 23:10
Nach dem was die Türken in Syrien mitgemacht haben, ist es durchaus fair.

SeZo
16.06.2013, 23:15
hier sind die gestörten Erdowahnanhänger

das selbe "Tagbiergeplärre" wie die Gestörten FSA NUsrajihadis in Syrien !!!

http://www.liveleak.com/view?i=2be_1371388780

Die Leute wurden direkt aus Moscheen aufgegabelt die Wissen wirklich nicht was in der Welt abgeht die glauben wirklich das es um den Islam usw..

AKP Meeting heute beten auf der Türkischen Flagge und AKP Flagge
https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/1002713_10151802367456844_166581924_n.jpg

Quo vadis
16.06.2013, 23:17
https://www.facebook.com/photo.php?v=534485509946069&set=vb.507965195935274&type=2&theater


Der pure Polizeistaat, diese Videos sind aber wohl auch alle nur gefälscht....

Quo vadis
16.06.2013, 23:20
Nach dem was die Türken in Syrien mitgemacht haben, ist es durchaus fair.

Die nicht radikalisierten Türken versuchen ja gerade sich dieser mittelalterlichen Made Erdogan zu entledigen.

SeZo
16.06.2013, 23:22
http://www.youtube.com/watch?v=6wmOd2wrfeI

Hier liegt einer unter einem Toma der Polizist tritt noch mal nach.

Morgen protestieren 5 Gewerkschaften das sind über 400 Tausend Menschen.

Erik der Rote
16.06.2013, 23:27
Hätte Roth auch passieren können (Tränengasgranate am Kopf -> Koma)


---

Dazu möchte ich keinen Kommentar abgeben ! Aber Roth und Koma na ja ! Nur soviel ..ob man einen Unterschied festgestellt hätte... :D

ABAS
16.06.2013, 23:31
http://www.youtube.com/watch?v=6wmOd2wrfeI

Hier liegt einer unter einem Toma der Polizist tritt noch mal nach.

Morgen protestieren 5 Gewerkschaften das sind über 400 Tausend Menschen.


Die vernuenftigen und anstaendigen Tuerken gehen morgen arbeiten wie sonst auch!
Einige Hundert davon, die sonst mit dem eigenem Auto zur arbeit fahren, muessen
aber wohl den Bus nehmen, weil ihre schoenen, nuetzlichen Autos von Randalierern,
Vandalieren, Brandschatzern und den Sachbeschaedigeren abgefackelt wurden. Die
ehemaligen Autoeigentuemer, Unternehmer und Arbeiter die in ihrem alltaeglichen
Leben durch die Aufrueher behindert und geschaedigt wurden sind mit Sicherheit
neue Waehler von Erdogan.

Du weist nicht wie Menschen ticken! Erdogan gewinnt taeglich neue Waeher hinzu! :D

SeZo
16.06.2013, 23:52
Die vernuenftigen und anstaendigen Tuerken gehen morgen arbeiten wie sonst auch!
Einige Hundert davon, die sonst mit dem eigenem Auto zur arbeit fahren, muessen
aber wohl den Bus nehmen, weil ihre schoenen, nuetzlichen Autos von Randalierern,
Vandalieren, Brandschatzern und den Sachbeschaedigeren abgefackelt wurden. Die
ehemaligen Autoeigentuemer, Unternehmer und Arbeiter die in ihrem alltaeglichen
Leben durch die Aufrueher behindert und geschaedigt wurden sind mit Sicherheit
neue Waehler von Erdogan.

Du weist nicht wie Menschen ticken! Erdogan gewinnt taeglich neue Waeher hinzu! :D

Die Gewerkschaften werden aus Protest gegen Erdogan die Arbeit für einen Tag niederlegen. Ärzte wurden verhaftet Anwälte durch die Strassen gezogen Menschen das Auge ausgeschossen oder in den Kopf. Jugendliche wurden niedergeknüppelt die Polizei hatte sogar keine Nummer mehr auf ihren Helmen.


Alleine das Meeting der AKP heute war ein Witz diese Menschen wurden aus Dörfern in die Stadt gefahren per Schiff und Bus und das alles umsonst.

http://www.welt.de/politik/ausland/article117173820/Premier-Erdogan-im-Krieg-gegen-die-halbe-Tuerkei.html

ABAS
17.06.2013, 00:07
Die Gewerkschaften werden aus Protest gegen Erdogan die Arbeit für einen Tag niederlegen. Ärzte wurden verhaftet Anwälte durch die Strassen gezogen Menschen das Auge ausgeschossen oder in den Kopf. Jugendliche wurden niedergeknüppelt die Polizei hatte sogar keine Nummer mehr auf ihren Helmen.


Alleine das Meeting der AKP heute war ein Witz diese Menschen wurden aus Dörfern in die Stadt gefahren per Schiff und Bus und das alles umsonst.

http://www.welt.de/politik/ausland/article117173820/Premier-Erdogan-im-Krieg-gegen-die-halbe-Tuerkei.html


Erdogan koennte demonstrativ Panzer und Kampfhubschrauber einsetzen.
Das schwere Geraet muss nicht mal aktiv werden sondern es reicht wenn
bei Menschenansammlungen die Geraeusche der Ketten und der Luftdruck
auf die Menschen einwirken. "Demonstrationskultur" muss gefuehlt werden.

Die meisten pissen sich schon in die Hosen wenn sie Panzer und Helis
hoeren und gehen dann mit voller Hosen nach Hause! Hast Du schon mal
gehoert wie ein Panzer auf der Strasse und ein Kampfhubschrauber dicht
ueber dem Grund klingen? Das ist auesserst beeindruckend!

Bisher ist dem Grunde nach noch nichts passiert und Erdogan verhaelt
sich demokratisch human wie vergleichbar westliche Regierungsfuehrer
bei gewalttaetigen Prostest der jaerhlichen 1. Mai Randalierer.

Waere Erdogan ein gerissener Dikator wartete er das im Zuge des Mini
Aufruhrs radikale Kurden und Kemalisten Attentate begehen und griffe
dann mit aller Haerte und dem Rueckhalt der Gesamtbevoelkerung gegen
die Terroristen durch. Das koennte ein vorzueglich Aufraeumaktion in der
Tuerkei geben.

Aber bisher sind ja noch keine Bombenattentate durch radikale Elemente
geschehen. Die Aufruehrer spielen weiter herum und ihre Hintermaenner
haben bisher noch nicht die haessliche Fratzen des pysischen Terrors
gezeigt sondern nutzen das psychische Moment. Sie werden wissen warum!

C-Dur
17.06.2013, 00:20
Erdogan ist ihr MAnn er könnte höchstens durchdrehen und denken, er hätte ohne seine Suchtmeister was zu sagen ! danach sieht es nicht aus, Erdowahn wird stürzen !!!
Also, bin ich nicht auf dem Holzweg! Danke, Erik!

SeZo
17.06.2013, 00:24
Erdogan sollte demonstrativ Panzer und Kampfhubschrauber einsetzen.
Das schwere Geraet muss nicht mal aktiv werden sondern es reicht wenn
bei Menschenansammlungen die Geraeusche der Ketten und der Luftdruck
auf die Menschen einwirken. "Demonstrationskultur" muss gefuehlt werden.

Die meisten pissen sich schon in die Hosen wenn sie Panzer und Helis
hoeren und gehen dann mit voller Hosen nach Hause! Hast Du schon mal
gehoert wie ein Panzer auf der Strasse und ein Kampfhubschrauber dicht
ueber dem Grund klingen? Das ist auesserst beeindruckend!

Nein das würde uns Türken eher noch weiter provozieren. Außerdem ist das Militär auf der Seite des Volkes und nicht der Regierung, erst gestern wurden 10 Tausende Demonstranten durch die Jandarmerie nicht aufgehalten obwohl sie es sollten.

Die AKP Anhänger kommen nicht zu den Meetings weil sie es wollen sondern weil sie umsonst her gefahren werden und ihnen etwas Geld in die Tasche gesteckt wird. Auch bekommen sie Nudel und Kohle umsonst dazu gibt es auch Videos.

Die Polizei die Gestern das Divan Hotel gestürmt hat, hatte keine Dienst-Nummer :

http://www.ulusalkanal.com.tr/images/haberler/kask_numaralari_silinmis_polisler_hilton_oteline_g irdi_h11984.jpg


Und hier wird einer getötet

http://www.youtube.com/watch?v=0daS16bs6jY

ABAS
17.06.2013, 00:33
Nein das würde uns Türken eher noch weiter provozieren. Außerdem ist das Militär auf der Seite des Volkes und nicht der Regierung, erst gestern wurden 10 Tausende Demonstranten durch die Jandarmerie nicht aufgehalten obwohl sie es sollten.

Die AKP Anhänger kommen nicht zu den Meetings weil sie es wollen sondern weil sie umsonst her gefahren werden und ihnen etwas Geld in die Tasche gesteckt wird. Auch bekommen sie Nudel und Kohle umsonst dazu gibt es auch Videos.

Die Polizei die Gestern das Divan Hotel gestürmt hat, hatte keine Dienst-Nummer :

http://www.ulusalkanal.com.tr/images/haberler/kask_numaralari_silinmis_polisler_hilton_oteline_g irdi_h11984.jpg


Und hier wird einer getötet

http://www.youtube.com/watch?v=0daS16bs6jY



Du wirkst irgendwie blutruenstig auf mich als ersehntest Du
Dir den "Buergerkrieg" in der Tuerkei. Das finde ich unnormal.
Fast alle Menschen wuenschen sich eine friedliche und sozial
wie wirtschaftlich stabile Gesellschaft. In der der Tuerkei ist
das nicht anders. Facebook und Zwitter verfaelschen mit der
Desinformation den Ist-Zustand in der Tuerkei.

Der von einer geringen Minderheit erwuenschte Soll-Zustand
eines Buergerkrieges scheidet als Option voellig aus. Wer den
negativen Erfolg will ist ein kranker volkschaedlicher Bastard.

Durch die Dreckschleudern Facebook und Twitter gibt es neben
den physischen Instrumenten des Terrorros auch ein psychisch
nutzbares Instrument das von Terroristen gezielt missbraucht
werden kann und in eine neue Dimension des Terrors fuehrt.

Die Shit-Storms durch Falschmeldungen, Fake-Videos und
Fake Fotos auf Facebook, Twitter und You-Tube sind faktisch
Psychoterror gegen die Regierung und das Volk der Tuerkei!
Das ist psychische Kriegsfuehrung durch Desinformation!

SeZo
17.06.2013, 00:49
Du wirkst irgendwie blutruenstig auf mich als ersehntest Du
Dir den "Buergerkrieg" in der Tuerkei. Das finde ich unnormal.
Fast alle Menschen wuenschen sich eine friedliche und sozial
wie wirtschaftlich stabile Gesellschaft. In der der Tuerkei ist
das nicht anders. Facebook und Zwitter verfaelschen mit der
Desinformation den Ist-Zustand in der Tuerkei.

Der von einer geringen Minderheit erwuenschte Soll-Zustand
eines Buergerkrieges scheidet als Option voellig aus. Wer den
negativen Erfolg will ist ein kranker volkschaedlicher Bastard.

Und nochmal für dich in der Türkei gibt es die undemokratische 10% Hürde, wenn wir das mit allen Parteien Umrechnen die wegen dieser Hürde nicht antreten durften kommt die AKP auf 42%. 2011 gab es 50 Mio Wähler wovon 21 Mio die AKP gewählt haben geht dir jetzt ein Licht auf?

Und seid Januar 2013 hat die AKP etwa 5-6% verloren wegen der Verhandlungen mit der PKK. Die Umfragen der AKP zeigt das die Wähler sehr unzufrieden mit der Politik Erdogans sind und der extreme Wachstum der CHP,MHP und BDP sind ein beweis dafür das die AKP langsam untergeht.

Erdogan agiert gegen die Umfragen die er schon fast täglich macht und jetzt kriegt er die Rechnung.

Xilis
17.06.2013, 07:03
Die Gewerkschaften werden aus Protest gegen Erdogan die Arbeit für einen Tag niederlegen. Ärzte wurden verhaftet Anwälte durch die Strassen gezogen Menschen das Auge ausgeschossen oder in den Kopf. Jugendliche wurden niedergeknüppelt die Polizei hatte sogar keine Nummer mehr auf ihren Helmen.


Alleine das Meeting der AKP heute war ein Witz diese Menschen wurden aus Dörfern in die Stadt gefahren per Schiff und Bus und das alles umsonst.

http://www.welt.de/politik/ausland/article117173820/Premier-Erdogan-im-Krieg-gegen-die-halbe-Tuerkei.html


Ist eine schöne Demokratie, die durkheim andauern schreibt.

opppa
17.06.2013, 07:05
Die Fotos sprechen für sich, auch bei Roth, die nur marginal was abbekommen hat, war das Gesicht knallrot. Solche Verätzungen wie auf den Fotos sind mit normalem Tränengas, geschweige denn Wasser, nicht zu erreichen.

Interssant ist in diesem Zusammenhang, daß die türkische Polizei die Ärzte, die verletze Demonstranten medizinisch versorgten, eingesammelt hat, und daß diese Ärzte - wie der Bericht heute im Morgenmaganzin vermeldete - erst mal nicht auffindbar sind.

Ein Vergleich:
Goebbels hat jedenfalls im Sportpalast ganz deutlich verkündet, daß er den "Totalen Krieg" will!

:ja:

Klopperhorst
17.06.2013, 08:15
...
Du weist nicht wie Menschen ticken! Erdogan gewinnt taeglich neue Waeher hinzu! :D

Einen Islamisten an der Staatsspitze, dessen Frau ein Kopftuch trägt, unterstützen,
nur damit man in Ruhe zur Arbeit gehen kann?
So denkst nur du.

Gestern habe ich seine Frau wieder im Fernsehen gesehen.
Die wollen also in die EU. Die sollen sich an Saudi-Arabien anschließen, da sind
sie mit ihren Kopftüchern besser aufgehoben.

---

ABAS
17.06.2013, 09:26
Einen Islamisten an der Staatsspitze, dessen Frau ein Kopftuch trägt, unterstützen,
nur damit man in Ruhe zur Arbeit gehen kann?
So denkst nur du.

Gestern habe ich seine Frau wieder im Fernsehen gesehen.
Die wollen also in die EU. Die sollen sich an Saudi-Arabien anschließen, da sind
sie mit ihren Kopftüchern besser aufgehoben.

---


Ein Regierungsfuehrer dessen Ehefrau in einer saekular-muslimischen Republik ein
Kopftuch traegt ist mir und sicher auch vielen anderen lieber als radikale Fanatiker
die physischen und psychischen Terror unter dem Deckmantel der " Freiheit " bzw.
der " Demokratie " betreiben. So wie ich das erkenne haben die radikalen Kurden,
Kemalisten und " Grauen Woelfe " eine neue Dimension des Terrors entdeckt bei
der sie im Hintergrund verborgen, ihre zerstoersichen Faeden ziehen koennen.

Ich halte Dich fuer einen scharfsinnigen und analysestarken User hier im Forum
und Du kennst Dich auch mit elektronischen Medien und die Wirkung aus. Daher
bin ich enttaescht das Du auf die lancierter Falschmeldungen und die von Gegnern
Erdogans betriebene Desinformation im Tarnmantel angeblicher Aktivisten aus den
Kreisen der Natur- und Umweltschuetzer offensichtlich hereingefallen bist.

Wenn Situationen eskalieren muss man an den Ursprung gehen und der lag in der
vorsaetzlichen Beschaedigungen der Baumaschinen von Unternehmern die kontrakt-
gemaess in Gezi-Park in Einsatz gebracht werden sollten, aber dann in der Folge
eines Shit-Storms gegen die Regierung, den ein Occupist ueber Facebook auf den
Weg gebracht hat, abgefackelt und voellig zerstoert wurden. Das war schon mal ein
Schaden von mehreren Millionen Euro. Jeder der sich auskennt weis das Geraete
aus dem Baumaschinenbereich schon pro Stueck mehr als eine halbe Millionen EUR
wert sind. (Bau-LKW, Radlader, Bagger, ect.)

Kein Mensch hat das Recht Privat-, Unternehmer- und Volkseigentum vorsaetzlich
zwecks Durchsetzung angeblicher Naturschutzbestrebungen zu beschaedigen oder
voellig zu zerstoeren.

Wenn z.B. einige Tierschuetzer das Hamburger Rathaus und die Gebaeude an den
Kanaelen daneben als Stoerung der schuetzenswerten Schwaene sehen oder eine
Ausweitung der Airbus-Gelaendes irgendwelche Froesche in der Lebensentfaeltung
beeintraechtigt und einige "Gutmenschen “ friedliche Demonstrationen einberufen,
dann aber irgendwelche Kriminelle, auf den gerade abfahrenden Zug aufspringen
und das Hamburger Rathaus oder die Firmenhalle von Airbus abfackeln ist das nichts
als Terrorismus im Tarnmantel von Demonstrationen.

Wenn dabei noch in dem folgenden Show-down mit den Polizeieinsatzkraeften die
Terroristen einen " Buergerkrieg " von sich aus ausrufen und weiter terrorisierend,
vandalierend, randalierend, brandschatzend und sachbeschaedigend durch Viertel
in den Innenstaedte ziehen gehoert hart durchgegriffen! Eine Regierung ist nicht
dazu da sich von Terroristen vorfuehren und schwaechen zu lassen.

Die Aufrechterhaltung der oeffentlichen Sicherheit und Ordnung ist die Aufgabe
und Pflicht jeder guten und im Sinne des Volkswohls verantwortlich handelnden
Regierung. Das Erdogan mit dem "Eisenbesen" gegen das neue Terrorphaenomen
vorgeht ist Regierungsstaerke und keine Regierungsschwaeche.

Er koennte das Volk der Tuerken vor den radikalen und kriminellen Elementen, die
eine weitere Eskalation beabsichtigen, effizienter schuetzen indem unverzueglich
den Dreckmultiplaktoren und Shit-Storm Instrumenten Facebook und Zwitter in der
Tuekei der Stecker gezogen werden. Das muss gleichzeitig mit einer fuer die breite
Oeffentlichkeit nachvollziehbaren Begruendung erfolgen und dabei die gesamte
Kommunikationspoltik darauf abgestimmt werden. Meldungen ueber Geschehnisse
duerfen nur noch durch die Nachrichtenprofis der Agenturen oder ueber eigene
fundierte Recherchen der Medien in die Oeffentlichkeit kommen. Gegen Aktivitaeten
die in der Bevoelkerung zu Aufruhrer fuehren koennen ist auch die Zensur durchaus
ein legitimes Mittel in der Demokratie.

Man darf volksschaedlich wirkenden Elementen keine Medienhoheit lassen, sonst
besteht latent Gefahr das eine schleichende Vergiftung der Volksmoral immer mehr
an Raum gewinnt und sich die Shit-Storms gegen eine serioese Berichterstattung in
der oeffentlichen Meinungsbildung durchsetzen.

Quo vadis
17.06.2013, 12:53
Pünktlich zum 17. Juni droht der Islamist mit dem Einsatz der Armee gegen die Demonstranten.

Erik der Rote
17.06.2013, 13:12
Interssant ist in diesem Zusammenhang, daß die türkische Polizei die Ärzte, die verletze Demonstranten medizinisch versorgten, eingesammelt hat, und daß diese Ärzte - wie der Bericht heute im Morgenmaganzin vermeldete - erst mal nicht auffindbar sind.

Ein Vergleich:
Goebbels hat jedenfalls im Sportpalast ganz deutlich verkündet, daß er den "Totalen Krieg" will!

:ja:

nun im Deutschen Reich gab es keinen Bürgerkrieg !!!

Erik der Rote
17.06.2013, 13:13
Pünktlich zum 17. Juni droht der Islamist mit dem Einsatz der Armee gegen die Demonstranten.

dann wird sich auch eine Freie Türkische Armee bilden :D

FTA mal sehen ob es dann zu einer Flugverbotszone kommt !

Sergen
17.06.2013, 13:17
dann wird sich auch eine Freie Türkische Armee bilden :D

FTA mal sehen ob es dann zu einer Flugverbotszone kommt !

Eine große Anzahl der Piloten der türkischen Luftwaffe sind Aleviten, die würden eher das Anwesen von Erdogan zerbomben. :D

SeZo
17.06.2013, 15:51
Ist eine schöne Demokratie, die durkheim andauern schreibt.

Durkheim meldet sich seid Wochen nicht wahrscheinlich ist er an der Front :) Sag mal bist du in ihm verliebt das du ihn auch immer erwähnen muss..

Xilis
17.06.2013, 17:09
Durkheim meldet sich seid Wochen nicht wahrscheinlich ist er an der Front :) Sag mal bist du in ihm verliebt das du ihn auch immer erwähnen muss..

er hat sich heute gemeldet und er macht für die Unruhen die Kurden verantwortlich typisch madame durkheim :D

opppa
17.06.2013, 18:35
Man darf volksschaedlich wirkenden Elementen keine Medienhoheit lassen, sonst
besteht latent Gefahr das eine schleichende Vergiftung der Volksmoral immer mehr
an Raum gewinnt und sich die Shit-Storms gegen eine serioese Berichterstattung in
der oeffentlichen Meinungsbildung durchsetzen.

Und was volksschädlich ist, bestimmst Du (nach Abstimmung mit Deinem großen Führer)!

:haha:

opppa
17.06.2013, 18:36
nun im Deutschen Reich gab es keinen Bürgerkrieg !!!

In der Zeit vor 1933 ist es nicht zum Bürgerkrieg gekommen, weil die SA - wie heute Erdogan - jeden Widerspruch niedergeknüppelt hat!

:ja: