PDA

Vollständige Version anzeigen : Einwanderungsstopp für Menschen fremder Kulturkreise? Ja oder Nein? Eure Meinung?



Mythras
24.08.2013, 11:36
Sollte die Einwanderung von Menschen fremder Kulturen (damit meine ich alle Nichteuropäer und auch Zigeuner aus bspw. Rumänien oder Bulgarien) unterbunden werden?

Eigentlich sollte sich hier ja ein Großteil des Forums einig sein. Mal schaun wie das Ergebnis ist. :)

Brathering
24.08.2013, 11:38
Ja, also ich bin nicht prinzipiell dagegen aber gerade wäre es dringend erforderlich den Zuzug aus bestimmten Region bzw Kulturen einfach einzudämmen.

Asyl
24.08.2013, 11:40
Die Frage ist eigentlich überflüssig ;)

Wir kommen jetzt schon mit den ganzen kulturfremden Leuten nicht klar, also brauchen wir bestimmt nicht noch mehr.

Ach übrigens: So ein Einwanderungsverbot wäre toootaaal menschenverachtend! Denn alle Menschen sind gleich. Und "Flüchtlinge" habe unsere Hilft... ;)

Mythras
24.08.2013, 11:41
Ja, also ich bin nicht prinzipiell dagegen aber gerade wäre es dringend erforderlich den Zuzug aus bestimmten Region bzw Kulturen einfach einzudämmen.

Wieso nur "eindämmen"? Was versprichst du dir von den fremdländischen Einwanderern aus bspw. Afrika, Indien oder der Türkei? :?

NERTHUS
24.08.2013, 11:42
Sollte die Einwanderung von Menschen fremder Kulturen (damit meine ich alle Nichteuropäer und auch Zigeuner aus bspw. Rumänien oder Bulgarien) unterbunden werden?

Eigentlich sollte sich hier ja ein Großteil des Forums einig sein. Mal schaun wie das Ergebnis ist. :)
Endlich einmal eine klare Ja/Nein Umfrage. Spreu oder Weizen ? Danke an Mythras.

38783

Brathering
24.08.2013, 11:47
Wieso nur "eindämmen"? Was versprichst du dir von den fremdländischen Einwanderern aus bspw. Afrika, Indien oder der Türkei? :?

Kommt drauf an, was sie zu bieten haben. Gerade wandert der Menschenmüll in die BRD und die Elite der Welt in die USA.
Daher kann ich nicht sagen wir bräuchten gute Ärzte, bekommen werden wir es so nicht, denn wir geben ihnen keinen Anreiz.

Stattdessen kommt Menschenmüll - da ganz klar keine Frage - genauso ganz klar stellt sich mir aber auch keine Frage ob vernünftige Neger und Inder hier leben sollen.
Man spart bei der Ausbildung und bekommt wissenschaftliche Impulse, wenn man richtig Menschen importiert. -> USA u Kanada

Cleopatra
24.08.2013, 11:52
Kommt drauf an, was sie zu bieten haben. Gerade wandert der Menschenmüll in die BRD und die Elite der Welt in die USA.
Daher kann ich nicht sagen wir bräuchten gute Ärzte, bekommen werden wir es so nicht, denn wir geben ihnen keinen Anreiz.

Stattdessen kommt Menschenmüll - da ganz klar keine Frage - genauso ganz klar stellt sich mir aber auch keine Frage ob vernünftige Neger und Inder hier leben sollen.
Man spart bei der Ausbildung und bekommt wissenschaftliche Impulse, wenn man richtig Menschen importiert. -> USA u Kanada


Ich antworte Die hiermit klar und eindeutig, daß es mir Wurst ist, ob jemand Qualifiziertes kommt. Von einem ausländischen Arzt würde ich mich in Deutschland niemals behandeln lassen. Unsere Leute wandern wegen der ausufernden Bürokratie aus und wir lassen Leute her, die sich ihre Abschlüsse zusammengekauft haben, wie in Osteuropa üblich.

mick31
24.08.2013, 12:58
Nicht nur Einwanderungsstop, die Mohamedaner und N igger sollten in ihre Herkunftsländer, bzw. die Herkunftsländer ihrer Eltern oder Großeltern zurückdeportiert werden.

willy
24.08.2013, 13:01
Ostasiaten sind heute wohl die besseren Deutschen, obwohl theoretisch ein fremder Kulturkreis. Fleiß, Disziplin, Ordnung und ein überdurchschnittlicher IQ bringen sie nach vorn - wie einst uns Deutsche.

NERTHUS
24.08.2013, 13:13
Nicht nur Einwanderungsstop, die Mohamedaner und N igger sollten in ihre Herkunftsländer, bzw. die Herkunftsländer ihrer Eltern oder Großeltern zurückdeportiert werden.
Sie sollten zu Fuß gehen, Deutschland ist kein Reiseunternehmen.

Mythras
25.08.2013, 17:28
Keine Gegenstimmen? Ich bin verblüfft. :D

Der Altdeutsche
25.08.2013, 21:29
Sollte die Einwanderung von Menschen fremder Kulturen (damit meine ich alle Nichteuropäer und auch Zigeuner aus bspw. Rumänien oder Bulgarien) unterbunden werden?

Eigentlich sollte sich hier ja ein Großteil des Forums einig sein. Mal schaun wie das Ergebnis ist. :)


Ohne die anderen Mitstreiter gelesen zu haben, natürlich habe ich für einen Einwanderungsstop gestimmt. Es ist doch wohl logisch, dass ich nicht möchte, dass ich mir noch weiter meine Heimat rauben lasse von arbeitsscheuem, sozialgeldgeilem Musel - und Afrikanerpack. Die Leute haben genug Kohle aufgebracht, um hierher zu kommen. Also können sie es auch finanzieren, wieder abzuhauen. Raus mit ALLEN!

Algebra
25.08.2013, 21:40
Ostasiaten sind heute wohl die besseren Deutschen, obwohl theoretisch ein fremder Kulturkreis. Fleiß, Disziplin, Ordnung und ein überdurchschnittlicher IQ bringen sie nach vorn - wie einst uns Deutsche.

Das Einzige worum sich Deutschland Sorgen machen muss, ist die demographische Entwicklung.

Was hat Deutschland nach 1945 wieder groß gemacht, trotz eines völlig zerstörten Landes? Das war die relativ junge, homogene, ehrgeizige Bevölkerung damals, verbunden mit dem immer noch vorhandenen, technischen Know How.

Jetzt bekommen wir eine relativ alte Bevölkerung, welche man zwanghaft versucht, mit Migranten aufzufüllen.
Was hinten und vorne nicht funktioniert, und zu schweren Konflikten führt.

Eine Lösung habe ich auch nicht parat.
Wenn man auf Einwanderung setzt, dann sollte man auf integrationsfähige Einwanderer setzen. Nicht so, wie in der Vergangenheit. Außerdem müssen die Einheimischen wieder mehr Kinder großziehen, sonst geht das Land kaputt.
Ansonsten werden wir erst einmal schrumpfen, was für mich auch kein Weltuntergang ist.
Lieber Schrumpfung, als eine völlig verkehrte Einwanderungspolitik.

willy
26.08.2013, 08:24
Das Einzige worum sich Deutschland Sorgen machen muss, ist die demographische Entwicklung.

Was hat Deutschland nach 1945 wieder groß gemacht, trotz eines völlig zerstörten Landes? Das war die relativ junge, homogene, ehrgeizige Bevölkerung damals, verbunden mit dem immer noch vorhandenen, technischen Know How.

Jetzt bekommen wir eine relativ alte Bevölkerung, welche man zwanghaft versucht, mit Migranten aufzufüllen.
Was hinten und vorne nicht funktioniert, und zu schweren Konflikten führt.

Eine Lösung habe ich auch nicht parat.
Wenn man auf Einwanderung setzt, dann sollte man auf integrationsfähige Einwanderer setzen. Nicht so, wie in der Vergangenheit. Außerdem müssen die Einheimischen wieder mehr Kinder großziehen, sonst geht das Land kaputt.
Ansonsten werden wir erst einmal schrumpfen, was für mich auch kein Weltuntergang ist.
Lieber Schrumpfung, als eine völlig verkehrte Einwanderungspolitik.

Sie war vergleichsweise jung zu dem Deutschland von heute, aber jung allein reicht beileibe nichts aus, denn dann stünden viele Länder heute nicht da, wo sie heute stehen und noch lange stehen werden. Die Länder Schwarzafrikas beispielsweise.

RmdP
26.08.2013, 08:35
Ostasiaten sind heute wohl die besseren Deutschen, obwohl theoretisch ein fremder Kulturkreis. Fleiß, Disziplin, Ordnung und ein überdurchschnittlicher IQ bringen sie nach vorn - wie einst uns Deutsche.

Habe Ich da was verpasst???

willy
26.08.2013, 08:39
Habe Ich da was verpasst???

Den wirtschaftlichen Aufschwung Ostasiens? Womöglich, ja.

Reilinger
26.08.2013, 08:41
Ich antworte Die hiermit klar und eindeutig, daß es mir Wurst ist, ob jemand Qualifiziertes kommt. Von einem ausländischen Arzt würde ich mich in Deutschland niemals behandeln lassen. Unsere Leute wandern wegen der ausufernden Bürokratie aus und wir lassen Leute her, die sich ihre Abschlüsse zusammengekauft haben, wie in Osteuropa üblich.

Das sehe ich ähnlich.
Dramatisches Beispiel, das mir letztes Jahr ein Kumpel berichtete: Ukrainische, stark blondierte "Fachkraft" (Bereich überlasse ich der Phantasie), ergattert eine Anstellung in einem Betrieb für Medizintechnik. Schreibt dort Dokumente, die später bei Behörden zur Prüfung der Geräte eingereicht werden. Er leitete mir mal zum Spaß den Ausschnitt einer Mail weiter, den diese Fachkraft für die deutsche Sprache verfasst hatte. Strotzend vor Fehlern! Da frag ich mich: gibt es zur Hölle keine Deutschen mehr, die ihr einstellen könnt, um deutsche Dokumente in deutscher Sprache zu erstellen? Muß es die radebrechende Osteuropäerin sein? Ganz ehrlich - wenn Betriebe so agieren, brauchen sie sich nicht zu wundern, wenn sie sich irgendwann vor der Betonwand wiederfinden...

RmdP
26.08.2013, 08:41
Den wirtschaftlichen Aufschwung Ostasiens? Womöglich, ja.

Sorry....hatte Dich dann wohl falsch verstanden.

Ich bin wohl gedanklich bei den Kana... und Ihren Nachbarn hängen geblieben :hmm:

Der Altdeutsche
26.08.2013, 17:37
Das Einzige worum sich Deutschland Sorgen machen muss, ist die demographische Entwicklung.

Was hat Deutschland nach 1945 wieder groß gemacht, trotz eines völlig zerstörten Landes? Das war die relativ junge, homogene, ehrgeizige Bevölkerung damals, verbunden mit dem immer noch vorhandenen, technischen Know How.

Jetzt bekommen wir eine relativ alte Bevölkerung, welche man zwanghaft versucht, mit Migranten aufzufüllen.
Was hinten und vorne nicht funktioniert, und zu schweren Konflikten führt.

Eine Lösung habe ich auch nicht parat.
Wenn man auf Einwanderung setzt, dann sollte man auf integrationsfähige Einwanderer setzen. Nicht so, wie in der Vergangenheit. Außerdem müssen die Einheimischen wieder mehr Kinder großziehen, sonst geht das Land kaputt.
Ansonsten werden wir erst einmal schrumpfen, was für mich auch kein Weltuntergang ist.
Lieber Schrumpfung, als eine völlig verkehrte Einwanderungspolitik.


Jetzt mal wieder im Ernst. Warum muss sich Deutschland um seine demographische Entwicklung Sorgen machen? Ich denke, auf unserem Territorium kommen wir auch ganz gut mit 40 Millionen DEUTSCHEN klar. Infra - und Sozialstruktur können wir ohne Weiteres auf längere Sicht angleichen. Niemand würde verhungern, niemand würde ohne Dach über dem Kopf sein. Das Einzige, was fehlen würde, wären 42 Millionen KONSUMENTEN, die den Aasgeiern an der Börse und in den Aufsichtsräten der internationalen Konzerne den Profit sichern. Skandinavien macht es eigentlich (wenn dort nicht auch "umgevolkt" werden soll) vor, wie man mit wenigen Menschen in einem großen Land sehr gut (!) leben kann.

WIR BRAUCHEN NICHT EINWANDERER AUS DEN ENTFERNTESTEN LÄNDERN, WIR BRAUCHEN AUCH NICHT DEN ABSCHAUM DER WELT, um in Fireden leben zu können. Ich sehe eine ganz große Kriegsgefahr nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa, wenn es so weitergeht. Die Leidtragenden werden dann diejenigen Ausländer sein, die hier (wenn auch unbeliebt) anständige Arbeit leisten (solls auch geben....). Die kriegen als Erste die Prügel vom Mob........

elas
26.08.2013, 17:40
Sollte die Einwanderung von Menschen fremder Kulturen (damit meine ich alle Nichteuropäer und auch Zigeuner aus bspw. Rumänien oder Bulgarien) unterbunden werden?

Eigentlich sollte sich hier ja ein Großteil des Forums einig sein. Mal schaun wie das Ergebnis ist. :)

Das Forum wird sich einig sein .....leider auch die Politärsche in Brüssel für das Gegenteil!

purple
26.08.2013, 17:41
Problem ist: unser Rentensystem ist auf "jung zahlt für alt" aufgebaut.

Das beißt sich mit der demographischen Entwicklung, klar.

Aber anstatt haufenweise Einwanderer reinzulassen (die sicher nichts beitragen zu den Zahlungen) sollte man ein angepasstes Rentensystem einführen.

Wir importieren Sozialleistungsempfänger, die nur Geld kosten.
Geld, welches wir anderweitig für unsere Bürger sinnvoller brauchen.

Deshalb: anderes Rentensystem, Stopp für Ausländer.
Oder zumindest keinerlei Leistungen für Ausländer, dann bleiben die von selber weg.
Die kommen ja sicher nicht wegen des schönen Wetters^^

Margok
27.08.2013, 01:19
Wie lang es wohl dauert, bis einer der Forumslinken diese traumhafte Statistik versaut?
Ich bin zwar dafür, aber das wird erst geschehen, wenn's zu spät ist.
Und dann knallt's hier richtig.
Genauer gesagt, wenn Dummmichel zur Ausnahme mal wieder Hunger,Not und Armut am eigenen Leib spürt.
Tut ihm auch mal ganz gut.

deutschland
27.08.2013, 08:21
...keine weitere Einwanderung fremder Völker nach Deutschland... und jene, die nur auf unsere Kosten leben...RAUS... "DAS BOOT IST VOLL" !

Wolf Fenrir
28.08.2013, 22:19
Endlich einmal eine klare Ja/Nein Umfrage. Spreu oder Weizen ? Danke an Mythras.

38783Schaut man auf das rechte Bild ,springt einem der absolute Ekel und Hass gegenüber dieser Rasse ( Personengruppe ) an ...

Rumburak
29.08.2013, 01:03
Ostasiaten sind heute wohl die besseren Deutschen, obwohl theoretisch ein fremder Kulturkreis. Fleiß, Disziplin, Ordnung und ein überdurchschnittlicher IQ bringen sie nach vorn - wie einst uns Deutsche.

Na wie prima. Dann her mit den abermillionen Asiaten.:auro:

Mythras
29.08.2013, 15:33
Immer noch keine Gegenstimme!! :dg:

Das Forum ist sich einig! Das ich das noch erleben darf... :haha:

Siegfriedphirit
31.08.2013, 08:44
..der Deutsche ist unseren Industriebossen zu teuer-deshalb wird die Zuwanderung möglich gemacht, damit man billige Arbeitskräfte bekommt, die aus Not auf einen Tariflohn verzichten.

Helgoland
31.08.2013, 08:56
...keine weitere Einwanderung fremder Völker nach Deutschland... und jene, die nur auf unsere Kosten leben...RAUS... "DAS BOOT IST VOLL"

Du weisst doch: Wir brauchen dringend Zuwanderung!!

Der Zustrom von Arbeitslosen aus den neuen EU-Staaten Bulgarien und Rumänien sowie aus den Euro-Schuldenländern Griechenland und Spanien nimmt stark zu. Viele bekommen in Deutschland neue Jobs – aber viele enden auch in Hartz IV.
Ein neuer Bericht der Bundesagentur für Arbeit (BA) enthüllt die aktuellen Zahlen: Seit der Öffnung der Grenzen für Arbeitnehmer aus den neuen EU-Staaten im April 2011 stieg die Zahl der beschäftigten Rumänen um rund 15,5 Prozent auf 82 430.
Die Zahl der Hartz-Empfänger aus Rumänien stieg aber gleichzeitig um 57 Prozent auf 17 283. Bei Bulgaren gab es 46,3 Prozent mehr Beschäftigte (34 051), aber gleichzeitig stieg die Zahl der Hartz-Empfänger aus dem früheren Ostblock-Land um 132 Prozent auf 18 812.
Etwas günstiger war die Entwicklung bei Griechen und Spaniern. Seit Beginn der Eurokrise im Januar 2010 stieg die Zahl der beschäftigten Griechen um 26,1 Prozent auf 124 893, die der Hartz-Bezieher aus Griechenland um 18,6 Prozent auf 38 612. Bei Spaniern gab es 35,4 Prozent mehr Beschäftigte (51 226) und 41,8 Prozent mehr Hartzer (9399).

http://www.bild.de/politik/inland/bundesagentur-fuer-arbeit/suedeuropaeer-stuermen-arbeitsmarkt-32051066.bild.html

Dr Mittendrin
31.08.2013, 09:02
Sollte die Einwanderung von Menschen fremder Kulturen (damit meine ich alle Nichteuropäer und auch Zigeuner aus bspw. Rumänien oder Bulgarien) unterbunden werden?

Eigentlich sollte sich hier ja ein Großteil des Forums einig sein. Mal schaun wie das Ergebnis ist. :)

Klar haben Zigeuner auch eine andere Kultur.

Mythras
31.08.2013, 12:44
Wir haben die beiden ersten Verräter! :D

htc und svizzera!

ursula
31.08.2013, 13:01
es steht ein altes haus zum verkauf, das ein familienvater nach feierabend aufgepeppt hat, er hat 2 kinder und nun keine arbeit mehr und auch nicht gleich gefunden, er ist nun ganz schnell bei hartz IV angekommen - wir erinnern uns kurz an den huren-peter - nun muss er sein haus verkaufen, das mit den schulkindern ... weil er erst vermögen abschmelzen muss.

es sitzt die buntrocklady am bahnhof mit ihrem gelbgefärbten pferdeschwanz und qualmt, keine selbstgestopften ... und lebt gut, besser denn je, sie musste noch nie vermögen abschmelzen, denn wer schlau ist, lässt gar keines erst entstehen.

ich bin irgendwo dazwischen.

das haus da oben kann ich nicht kaufen, ich hätte albträume von den kinderzimmern im zarten rosa tüll.

Erich von Stahlhelm
02.09.2013, 12:58
Da die Antwortmöglichkeiten nur sehr eingeschränkt sind, hab ich mit "Ja" gestimmt.
Prinzipiell bin ich nicht völlig gegen Einwanderung eingestellt. Die hat es immer schon gegeben, ebenso wie Auswanderung.
Völker und Kulturen waren schon immer im Austausch untereinander.
Ein Araber, Neger, Asiate oder sonst wer kann durchaus eine Bereicherung für unsere Kultur sein, so diese Personen bei der Einwanderung handselektiert werden. Neue Impulse, Wissen etc sind für eine Gesellschaft wertvoll.
Da hier aber eine unkontrollierte Masseneinwanderung stattfindet die dem eigenen, in jedem Volk vorhanden Menschendreck,
auch noch einen stetigen Zustrom kulturinkompatibelen fremden Menschendrecks hinzufügt, habe ich ganz klar mit "Ja" stimmen müssen.
Selbst wenn man auf streng selektierte Einwanderung setzen würde, so müsste man trotzdem noch Maßnahmen ins Rollen bringen die dafür sorgen das all die Kulturinkompatibelen, die Integrationsunwilligen und -unfähigen wieder dahin verschwinden wo sie oder ihre Eltern hergekrochen kamen.

BeZZo
04.09.2013, 21:53
Sollte die Einwanderung von Menschen fremder Kulturen (damit meine ich alle Nichteuropäer und auch Zigeuner aus bspw. Rumänien oder Bulgarien) unterbunden werden?

Eigentlich sollte sich hier ja ein Großteil des Forums einig sein. Mal schaun wie das Ergebnis ist. :)

Was ist mit Menschen aus dem Balkan: Kroatien, Serbien, Albanien oder Türkei? Sind die auch gemeint?

Shahirrim
04.09.2013, 21:55
Was ist mit Menschen aus dem Balkan: Kroatien, Serbien, Albanien oder Türkei? Sind die auch gemeint?

Bist du etwa ein muslimischer Albaner?

Oder ein Katholischer? :D

Branka
04.09.2013, 21:56
Was ist mit Menschen aus dem Balkan: Kroatien, Serbien, Albanien oder Türkei? Sind die auch gemeint?

Wenn es Zigeuner sind, dann weg mit denen! Und Türkei??? Die Frage ist wohl ein Witz!

BeZZo
04.09.2013, 21:56
Bist du etwa ein muslimischer Albaner?

Oder ein Katholischer? :D

Muslimisch

Sprecher
04.09.2013, 21:56
Was ist mit Menschen aus dem Balkan: Kroatien, Serbien, Albanien oder Türkei? Sind die auch gemeint?

Seit wann liegt die Türkei auf dem Balkan?

Branka
04.09.2013, 21:57
Seit wann liegt die Türkei auf dem Balkan?

:haha: :haha:

Was man nicht so alles hierzuforum liest :rofl:

BeZZo
04.09.2013, 21:58
Seit wann liegt die Türkei auf dem Balkan?

Ein Teil der Türkei gehört zum Balkan:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/88/Balkan6.png

Shahirrim
04.09.2013, 22:00
Ein Teil der Türkei gehört zum Balkan:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/88/Balkan6.png

Eigentlich ist das von der Türkei usurpiertes griechisches Territorium! :D

Shahirrim
05.09.2013, 01:16
Muslimisch

Na, das ist ja nun kaum irgendwo in Europa zur Kultur dazugehörig!

Irmingsul
11.09.2013, 13:01
Massenausweisung!!!!

ERNEUERER
11.09.2013, 13:49
Massenausweisung!!!!


Nein !


Statt dessen folgende ...

Regelung für bereits in Deutschland ansässige / sich aufhaltende Ausländer :
Ab einem eingegrenzten, neu zu bestimmenden Strafmaß u. nach erfolgter Verurteilung, sofortige Ausweisung !


Eingereiste oder Asylsuchende ohne Identitätspapiere oder vorgeschützter Verfolg. i. ihrer Heimat :
Sofortige Ausweisung !


Parteien, Gruppen, Kirchen, Rechtsanwälte o.a , welche diese Gesetze versuchen zu unterlaufen :
Kostenpflchtig abstrafen !


Diese Regelungen in Deutschland u. deutschen Auslandskonsulaten etc., verstärkt verbreiten ,
somit wäre gegen Asyl - Mißbrauch ein wirksames Signal gesetzt !





Gruß

Irmingsul
11.09.2013, 14:29
Nein !


Statt dessen folgende ...

Regelung für bereits in Deutschland ansässige / sich aufhaltende Ausländer :
Ab einem eingegrenzten, neu zu bestimmenden Strafmaß u. nach erfolgter Verurteilung, sofortige Ausweisung !Verstehe ich das richtig, daß die Strafe in Deutschland abzubüßen wäre? Wenn ja, dann würde ich mir die Frage Stellen, warum wir uns diese Kosten auferlegen sollten...



Eingereiste oder Asylsuchende ohne Identitätspapiere oder vorgeschützter Verfolg. i. ihrer Heimat :
Sofortige Ausweisung !
Das Asylrecht würde ich ersatzlos streichen. Wozu soll es uns dienlich sein?


Parteien, Gruppen, Kirchen, Rechtsanwälte o.a , welche diese Gesetze versuchen zu unterlaufen :
Kostenpflchtig abstrafen !


Diese Regelungen in Deutschland u. deutschen Auslandskonsulaten etc., verstärkt verbreiten ,
somit wäre gegen Asyl - Mißbrauch ein wirksames Signal gesetzt !





Gruß
Da wäre ich bei Dir, zumal ich Rechtsanwälten und Pfarrern ein Berufsverbot aussprechen würde, weil sie ihre Positionen gezielt für kriminelle Umtriebe einsetzten.


Aber was ist gegendie Massenausweisung einzuwenden?

ERNEUERER
11.09.2013, 20:49
Massenausweisung ist unklug ... man muß gewissen "Einwohnern u. Gästen" dieses Land verleiden u. wird sie dann
ohne großes Geschrei pö a pö los !
Schließlich wollen wir doch ein einig Volk von guten Bürgern sein ... :D


Gruß

Bruddler
11.09.2013, 21:11
Wenn schon fremde Kulturkreise, dann sollen diese Herrschaften ausschl. bei den MuKu-Befürwortern Unterschlupf finden.

Bruddler
11.09.2013, 21:13
Massenausweisung ist unklug ... man muß gewissen "Einwohnern u. Gästen" dieses Land verleiden u. wird sie dann
ohne großes Geschrei pö a pö los !
Schließlich wollen wir doch ein einig Volk von guten Bürgern sein ... :D


Gruß

D.h. wir müssen unsere "Willkommenskultur" dementsprechend gestalten...

ERNEUERER
11.09.2013, 21:20
D.h. wir müssen unsere "Willkommenskultur" dementsprechend gestalten...



... u. sie gegebenenfalls mit Tränen in den Augen u. viel Glück im weiteren Leben, wieder verabschieden :D


Gruß

Siegfriedphirit
18.09.2013, 09:31
-wir- das Volk- braucht die Einwanderer sicher nicht, aber unsere Industrie will sich aus dem ...die Rosinen rauspicken - vor allem Leute , die für weniger Geld arbeiten als Deutsche. Die Deutschen sitzen dann auf den Arbeitsämtern und Jobcentern und dürfen über ihre Wohlstands Arroganz nachdenken - von wegen hohe Mindestlöhne und 40 Tage Urlaub.
Wir und unsere Kommunen müssen dann mit dem mit eingereisten M... klar kommen, wie Sinti und Roma ...ja und jede Sorte von Gangstern.

Monsilva
01.10.2013, 20:36
Sollte die Einwanderung von Menschen fremder Kulturen (damit meine ich alle Nichteuropäer und auch Zigeuner aus bspw. Rumänien oder Bulgarien) unterbunden werden?

Eigentlich sollte sich hier ja ein Großteil des Forums einig sein. Mal schaun wie das Ergebnis ist. :)

Wenn ich dir sage, dass mein Großvater im KZ saß, weil er Zigeuner war, mein Vater mit seiner Mutter betteln gehen musste. Und wenn er um ein wenig Milch bat, für seine kleine Schwester die Bäuerin den Krug mit Milch ihm vor die Füße goss, mit den Worten: Verrecken soll ihr.....

Meine Großmutter war Deutsche...daher konnte sie zunächst mit ihren Kindern daheim bleiben...wie es weiterging, davon möchte ich gar nicht erst berichten.

Und wenn ich dir sage, dass ich heute nicht leben würde, wenn auch mein Vater vergast worden wäre....

was sagst du dann?

Wenn ich dir sagte, dass ich ein Kind mit großzog, weil die katholische Mutter damit überfordert war...und ich das Kind wusch, verpflegte und es wie mein eigenes Kind annahm....

wenn ich dir sage, dass ich mein Geld selbst verdiene, meine Kinder beide Abitur haben, sogar ein Student dabei und ein Soldat der für DEIN SO LIEBES VATERLAND DIENT....sag mal....wie muss ich dich verstehen? Hast du noch sowas wie Ehre im Bauch?

Schäm dich, .... das macht mich wütend

HansMaier.
01.10.2013, 20:43
Wenn ich dir sage, dass mein Großvater im KZ saß, weil er Zigeuner war, mein Vater mit seiner Mutter betteln gehen musste. Und wenn er um ein wenig Milch bat, für seine kleine Schwester die Bäuerin den Krug mit Milch ihm vor die Füße goss, mit den Worten: Verrecken soll ihr.....

Meine Großmutter war Deutsche...daher konnte sie zunächst mit ihren Kindern daheim bleiben...wie es weiterging, davon möchte ich gar nicht erst berichten.

Und wenn ich dir sage, dass ich heute nicht leben würde, wenn auch mein Vater vergast worden wäre....

was sagst du dann?

Wenn ich dir sagte, dass ich ein Kind mit großzog, weil die katholische Mutter damit überfordert war...und ich das Kind wusch, verpflegte und es wie mein eigenes Kind annahm....

wenn ich dir sage, dass ich mein Geld selbst verdiene, meine Kinder beide Abitur haben, sogar ein Student dabei und ein Soldat der für DEIN SO LIEBES VATERLAND DIENT....sag mal....wie muss ich dich verstehen? Hast du noch sowas wie Ehre im Bauch?

Schäm dich, .... das macht mich wütend

Was willst Du sein? Deutsche oder Zigeuner?
Du kannst nicht beides sein. Willst Du Deutsche sein, mit allen
Rechten und vor allem, allen Pflichten und ohne Mihigru-Bonus,
dann solls mir recht sein. Willst Du aber lieber Zigeuner sein, dann
ab mit dir nach Bukarest. Gute Heimreise.
Suchs dir aus....
MfG
H.Maier

Monsilva
01.10.2013, 20:57
Das ist ja hier das Allerletzte, was ich je zu Gesicht bekam. Ich werde sofort um Löschung meines Accounts bitten.

Schämt euch, schämt euch, schämt euch.....und ihr wisst gar nicht was das ist, nicht wahr?
Schämen wofür? Ihr könnt ja nix dafür, dass es mal ein Nazi- Deutschland gab...nicht wahr?

Und das, was ihr jetzt hier postet hat ja auch gar nichts mit Nazi- Deutschland zutun, nicht wahr?

Ich glaub es ja nicht, ich fasse es nicht, ich habe hier nicht gelesen, weil ich dachte, dass ich hier ordentlich diskutieren kann.....nun ja, ihr werdet jetzt sagen, ich diskutiere hier schlecht, nicht wahr? Weil ich derart dazwischen schlage. Und ihr merkt es nicht, ihr seid sowas von geblendet....

Euch ist nicht zu helfen, so oder so nicht.
Euren Wunsch nach eine Rassentrennung ist sowas von daneben, das ist sehr schlimm....

ihr merkt es nicht, ihr merkt es nicht.

Ja, ich bin Zigeunerin und sogar mütterlicherseits Spanierin.....und ich bin es voller Stolz. Muss ich jetzt auch raus aus Deutschland?

Es ist mir übel, wenn ich solche Zeilen von euch lese.....ihr wisst ja nicht, was ihr da anzündet.

Was macht ihr, wenn meine Landsleute nicht aus eurem Land verschwinden? Was kommt als nächstes? Was ist mit dem Stopp von Ausländer? Wie hoch ist denn heute schon euer Hass?

Sofortige Löschung Herr Forum Betreiber

Monsilva
01.10.2013, 20:59
...............

Towarish
01.10.2013, 21:00
Sofortige Löschung Herr Forum Betreiber
:trost:
:watschn:
War schön dich nicht gekannt zu haben.

Rocko
01.10.2013, 21:02
Das ist ja hier das Allerletzte, was ich je zu Gesicht bekam. Ich werde sofort um Löschung meines Accounts bitten.

Schämt euch, schämt euch, schämt euch.....und ihr wisst gar nicht was das ist, nicht wahr?
Schämen wofür? Ihr könnt ja nix dafür, dass es mal ein Nazi- Deutschland gab...nicht wahr?

Und das, was ihr jetzt hier postet hat ja auch gar nichts mit Nazi- Deutschland zutun, nicht wahr?

Ich glaub es ja nicht, ich fasse es nicht, ich habe hier nicht gelesen, weil ich dachte, dass ich hier ordentlich diskutieren kann.....nun ja, ihr werdet jetzt sagen, ich diskutiere hier schlecht, nicht wahr? Weil ich derart dazwischen schlage. Und ihr merkt es nicht, ihr seid sowas von geblendet....

Euch ist nicht zu helfen, so oder so nicht.
Euren Wunsch nach eine Rassentrennung ist sowas von daneben, das ist sehr schlimm....

ihr merkt es nicht, ihr merkt es nicht.

Ja, ich bin Zigeunerin und sogar mütterlicherseits Spanierin.....und ich bin es voller Stolz. Muss ich jetzt auch raus aus Deutschland?

Es ist mir übel, wenn ich solche Zeilen von euch lese.....ihr wisst ja nicht, was ihr da anzündet.

Was macht ihr, wenn meine Landsleute nicht aus eurem Land verschwinden? Was kommt als nächstes? Was ist mit dem Stopp von Ausländer? Wie hoch ist denn heute schon euer Hass?

Sofortige Löschung Herr Forum Betreiber

Chelsea führt gegen Steaua Bukarest mit 3:0.
Wo zum Geier ist denn bitte dein Problem? Ich lese nur "Nazi-Deutschland" und einen Haufen Beschwererei, tztz...

Langwitsch
01.10.2013, 21:07
Kann man die ab dem 01.11 auch wählen?

HansMaier.
01.10.2013, 21:07
Chelsea führt gegen Steaua Bukarest mit 3:0.
Wo zum Geier ist denn bitte dein Problem? Ich lese nur "Nazi-Deutschland" und einen Haufen Beschwererei, tztz...

Könnte auch ein Antifanten Troll sein. Mir jedenfalls, hängt das Mihigru-Gegreine
bis zum Anschlag zum Halse raus...
MfG
H.Maier

Mythras
01.10.2013, 21:25
Wenn ich dir sage, dass mein Großvater im KZ saß, weil er Zigeuner war, mein Vater mit seiner Mutter betteln gehen musste. Und wenn er um ein wenig Milch bat, für seine kleine Schwester die Bäuerin den Krug mit Milch ihm vor die Füße goss, mit den Worten: Verrecken soll ihr.....

Die gute Bäuerin wird schon ihre Gründe dafür gehabt haben. :D



Und wenn ich dir sage, dass ich heute nicht leben würde, wenn auch mein Vater vergast worden wäre....

:haha:



Wenn ich dir sagte, dass ich ein Kind mit großzog, weil die katholische Mutter damit überfordert war...und ich das Kind wusch, verpflegte und es wie mein eigenes Kind annahm....

Schön für dich. :)


wenn ich dir sage, dass ich mein Geld selbst verdiene, meine Kinder beide Abitur haben, sogar ein Student dabei und ein Soldat der für DEIN SO LIEBES VATERLAND DIENT....sag mal....wie muss ich dich verstehen? Hast du noch sowas wie Ehre im Bauch?

Auch schön für dich. Welcher Dienstgrad?

BRDDR_geschaedigter
01.10.2013, 21:29
Das ist ja hier das Allerletzte, was ich je zu Gesicht bekam. Ich werde sofort um Löschung meines Accounts bitten.

Schämt euch, schämt euch, schämt euch.....und ihr wisst gar nicht was das ist, nicht wahr?
Schämen wofür? Ihr könnt ja nix dafür, dass es mal ein Nazi- Deutschland gab...nicht wahr?

Und das, was ihr jetzt hier postet hat ja auch gar nichts mit Nazi- Deutschland zutun, nicht wahr?

Ich glaub es ja nicht, ich fasse es nicht, ich habe hier nicht gelesen, weil ich dachte, dass ich hier ordentlich diskutieren kann.....nun ja, ihr werdet jetzt sagen, ich diskutiere hier schlecht, nicht wahr? Weil ich derart dazwischen schlage. Und ihr merkt es nicht, ihr seid sowas von geblendet....

Euch ist nicht zu helfen, so oder so nicht.
Euren Wunsch nach eine Rassentrennung ist sowas von daneben, das ist sehr schlimm....

ihr merkt es nicht, ihr merkt es nicht.

Ja, ich bin Zigeunerin und sogar mütterlicherseits Spanierin.....und ich bin es voller Stolz. Muss ich jetzt auch raus aus Deutschland?

Es ist mir übel, wenn ich solche Zeilen von euch lese.....ihr wisst ja nicht, was ihr da anzündet.

Was macht ihr, wenn meine Landsleute nicht aus eurem Land verschwinden? Was kommt als nächstes? Was ist mit dem Stopp von Ausländer? Wie hoch ist denn heute schon euer Hass?

Sofortige Löschung Herr Forum Betreiber

:rofl:

:rofl:

Wir brauchen hier auf alle Fälle keine Leute, die uns Deutschen vorschreiben, was wir zu sagen haben.

Algebra
01.10.2013, 21:36
Schade, ich würde gerne mit dir diskutieren.

Ich würde dich dann fragen, ob die Probleme mit diesen Leuten z.B. im Ruhrgebiet ("Problemhaus") und die Probleme mit Diebstählen, ob das alles nur erfunden ist? Sind diese Probleme real, oder nicht?
Oder verdrängst du das alles, weil du ja nicht so bist.

Ich denke, die Probleme sind doch sehr real. Jedenfalls für die armen Anwohner.

http://www.focus.de/panorama/welt/tid-33789/report-ein-haus-verbreitet-angst_aid_1094224.html

Ich würde einfach gerne wissen, wie jemand wie Du denkt: Diese Leute ruinieren in Duisburg ein ganzes Stadtviertel. Aber wir sollen uns schämen?


Das ist ja hier das Allerletzte, was ich je zu Gesicht bekam. Ich werde sofort um Löschung meines Accounts bitten.

Schämt euch, schämt euch, schämt euch.....und ihr wisst gar nicht was das ist, nicht wahr?

Murmillo
02.10.2013, 06:33
Das sehe ich ähnlich.
Dramatisches Beispiel, das mir letztes Jahr ein Kumpel berichtete: Ukrainische, stark blondierte "Fachkraft" (Bereich überlasse ich der Phantasie), ergattert eine Anstellung in einem Betrieb für Medizintechnik. Schreibt dort Dokumente, die später bei Behörden zur Prüfung der Geräte eingereicht werden. Er leitete mir mal zum Spaß den Ausschnitt einer Mail weiter, den diese Fachkraft für die deutsche Sprache verfasst hatte. Strotzend vor Fehlern! Da frag ich mich: gibt es zur Hölle keine Deutschen mehr, die ihr einstellen könnt, um deutsche Dokumente in deutscher Sprache zu erstellen? Muß es die radebrechende Osteuropäerin sein? Ganz ehrlich - wenn Betriebe so agieren, brauchen sie sich nicht zu wundern, wenn sie sich irgendwann vor der Betonwand wiederfinden...


Mach die mal keinen Kopf. In der Behörde sitzen auch solche radebrechenden Osteuropäer, die orthographische und grammatikalische Fehler eh nicht als solche erkennen. Indofern passts dann wieder irgendwie!

Murmillo
02.10.2013, 06:33
Sorry....hatte Dich dann wohl falsch verstanden.

Ich bin wohl gedanklich bei den Kana... und Ihren Nachbarn hängen geblieben :hmm:

Kanadier ?:D

Murmillo
02.10.2013, 06:40
Problem ist: unser Rentensystem ist auf "jung zahlt für alt" aufgebaut.

Das beißt sich mit der demographischen Entwicklung, klar.

Aber anstatt haufenweise Einwanderer reinzulassen (die sicher nichts beitragen zu den Zahlungen) sollte man ein angepasstes Rentensystem einführen.

Wir importieren Sozialleistungsempfänger, die nur Geld kosten.
Geld, welches wir anderweitig für unsere Bürger sinnvoller brauchen.

Deshalb: anderes Rentensystem, Stopp für Ausländer.
Oder zumindest keinerlei Leistungen für Ausländer, dann bleiben die von selber weg.
Die kommen ja sicher nicht wegen des schönen Wetters^^

Tja, vielen Dank, Konrad Adenauer, dass du 1957 mit der Rentenreform die Umstellung von der kapitalgedeckten in die umlagefinanzierte Rentenversicherung betrieben hast, um zum Einen die Bundeswehr zu finanzieren und zum Anderen die entstehenden Überschüsse abzuschöpfen. . Das dürfen wir heute ausbaden.

Murmillo
02.10.2013, 06:45
Nein !


Statt dessen folgende ...

Regelung für bereits in Deutschland ansässige / sich aufhaltende Ausländer :
Ab einem eingegrenzten, neu zu bestimmenden Strafmaß u. nach erfolgter Verurteilung, sofortige Ausweisung !

...

Gruß

Das hilft leider nicht. Die Praxis zeigt, dass gutmenschliche Richter, aus Angst, von anderen Gutmenschen angegriffen zu werden,um eine Ausweisung zu verhindern unter diesem Strafmaß bleiben.

Murmillo
02.10.2013, 06:49
Wenn ich dir sage, dass mein Großvater im KZ saß, weil er Zigeuner war, mein Vater mit seiner Mutter betteln gehen musste. Und wenn er um ein wenig Milch bat, für seine kleine Schwester die Bäuerin den Krug mit Milch ihm vor die Füße goss, mit den Worten: Verrecken soll ihr.....

Meine Großmutter war Deutsche...daher konnte sie zunächst mit ihren Kindern daheim bleiben...wie es weiterging, davon möchte ich gar nicht erst berichten.

Und wenn ich dir sage, dass ich heute nicht leben würde, wenn auch mein Vater vergast worden wäre....

was sagst du dann?

Wenn ich dir sagte, dass ich ein Kind mit großzog, weil die katholische Mutter damit überfordert war...und ich das Kind wusch, verpflegte und es wie mein eigenes Kind annahm....

wenn ich dir sage, dass ich mein Geld selbst verdiene, meine Kinder beide Abitur haben, sogar ein Student dabei und ein Soldat der für DEIN SO LIEBES VATERLAND DIENT....sag mal....wie muss ich dich verstehen? Hast du noch sowas wie Ehre im Bauch?

Schäm dich, .... das macht mich wütend

... dann nehme ich mal an, dass deine Vorfahren schon sehr lange hier in Deutschland leben und du deshalb also gar nicht von der Formulierung "Nichteuropäer und auch Zigeuner aus bspw. Rumänien oder Bulgarien)" betroffen bist.
Was regt dich also so auf ?
Das es so mit dem ungeordneten Zuzug nicht weiter gehen kann, müsste auch dir ja eigentlich klar sein. Irgendwann ist die Leistungsfähigkeit unseres Sozialsystems am Ende, und Zustände wie in Rumänien und Bulgarien kannst auch du ja eigentlich nicht wollen, oder ?

purple
02.10.2013, 12:29
Tja, vielen Dank, Konrad Adenauer, dass du 1957 mit der Rentenreform die Umstellung von der kapitalgedeckten in die umlagefinanzierte Rentenversicherung betrieben hast, um zum Einen die Bundeswehr zu finanzieren und zum Anderen die entstehenden Überschüsse abzuschöpfen. . Das dürfen wir heute ausbaden.


Es wäre Mut gefordert, daß derzeitige System zu reformieren.
Aber dann fiele die Ausrede weg, daß man Ausländer bräuchte.
Dann stünde nämlich einem richtigen Einwanderungsgesetz nichts mehr im Wege.
Heißt: rein kommt, wer wirklich sich selber versorgen kann, dennoch immer nur "Gast"Status.
Ausgeschlossen sind gewisse fanatische Religionen, Ideologien.
Erforderlich: gute Sprachkenntnisse sowie erkennbarer Integrationswillen.

Mythras
02.10.2013, 12:46
Es wäre Mut gefordert, daß derzeitige System zu reformieren.
Aber dann fiele die Ausrede weg, daß man Ausländer bräuchte.
Dann stünde nämlich einem richtigen Einwanderungsgesetz nichts mehr im Wege.
Heißt: rein kommt, wer wirklich sich selber versorgen kann, dennoch immer nur "Gast"Status.
Ausgeschlossen sind gewisse fanatische Religionen, Ideologien.
Erforderlich: gute Sprachkenntnisse sowie erkennbarer Integrationswillen.

Deutschland braucht im Grunde überhaupt keine Ausländer. Man müsste nur die deutsche Familie stärken und richtig unterstützen und die Sache wäre gegessen. Mütter sollten Anspruch auf ein eigenes Gehalt haben. Wenn Frau ohne Angst vor der Verarmung Kinder in die Welt setzen kann wird es auch wieder mehr davon geben.

Es wäre so einfach.

Passt natürlich nicht in den Umvolkungsplan unserer Politiker. :kotz:

Bruddler
02.10.2013, 12:56
Deutschland braucht im Grunde überhaupt keine Ausländer. Man müsste nur die deutsche Familie stärken und richtig unterstützen und die Sache wäre gegessen. Mütter sollten Anspruch auf ein eigenes Gehalt haben. Wenn Frau ohne Angst vor der Verarmung Kinder in die Welt setzen kann wird es auch wieder mehr davon geben.

Es wäre so einfach.

Passt natürlich nicht in den Umvolkungsplan unserer Politiker. :kotz:

:sonicht: Ein Land ganz ohne Ausländer wäre ein armseliges Land.
Was wir aber ganz bestimmt nicht brauchen, das ist dieses schmarotzende, unnütze und kulturfremde Lumpengesoxxe !

Mythras
02.10.2013, 13:21
:sonicht: Ein Land ganz ohne Ausländer wäre ein armseliges Land.
Was wir aber ganz bestimmt nicht brauchen, das ist dieses schmarotzende, unnütze und kulturfremde Lumpengesoxxe !

Richtig. Im Grunde wären wir aber selbst auf europäische Ausländer nicht angewiesen. Europäer können hier gerne in Maßen einwandern und sich integrieren aber von ihnen abhängig sind wir bestimmt nicht.

Unsere Politiker wollen uns ja ständig vormachen, dass ohne ausländische "Fachkräfte" hier überhaupt nichts laufen würde. :haha:

Dr Mittendrin
02.10.2013, 13:28
Wenn ich dir sage, dass mein Großvater im KZ saß, weil er Zigeuner war, mein Vater mit seiner Mutter betteln gehen musste. Und wenn er um ein wenig Milch bat, für seine kleine Schwester die Bäuerin den Krug mit Milch ihm vor die Füße goss, mit den Worten: Verrecken soll ihr.....

Meine Großmutter war Deutsche...daher konnte sie zunächst mit ihren Kindern daheim bleiben...wie es weiterging, davon möchte ich gar nicht erst berichten.

Und wenn ich dir sage, dass ich heute nicht leben würde, wenn auch mein Vater vergast worden wäre....

was sagst du dann?

Wenn ich dir sagte, dass ich ein Kind mit großzog, weil die katholische Mutter damit überfordert war...und ich das Kind wusch, verpflegte und es wie mein eigenes Kind annahm....

wenn ich dir sage, dass ich mein Geld selbst verdiene, meine Kinder beide Abitur haben, sogar ein Student dabei und ein Soldat der für DEIN SO LIEBES VATERLAND DIENT....sag mal....wie muss ich dich verstehen? Hast du noch sowas wie Ehre im Bauch?

Schäm dich, .... das macht mich wütend

wenn wenn wenn wenn

Bruddler
02.10.2013, 14:51
Richtig. Im Grunde wären wir aber selbst auf europäische Ausländer nicht angewiesen. Europäer können hier gerne in Maßen einwandern und sich integrieren aber von ihnen abhängig sind wir bestimmt nicht.

Unsere Politiker wollen uns ja ständig vormachen, dass ohne ausländische "Fachkräfte" hier überhaupt nichts laufen würde. :haha:

"Unsere" Politiker sind korrupte und charakterlose Elemenente, denen das eigene (deutsche) Volk am Arsch vorbeigeht...

Monsilva
04.10.2013, 15:32
Da ich nicht weiß, wie ich es anstellen soll, schreibe ich es noch einmal:

Ich bitte um Löschung meines Accounts. Habe bereits an die Mail- Adresse geschrieben, wodurch ich auch meinen Account aktivieren konnte.

Daher noch einmal eine freundliche Bitte von meiner Seite: Bitte löscht meinen Account

Vielen Dank

Mit freundlichem Gruß

Don
04.10.2013, 15:38
Wenn ich dir sage, dass mein Großvater im KZ saß, weil er Zigeuner war, mein Vater mit seiner Mutter betteln gehen musste. Und wenn er um ein wenig Milch bat, für seine kleine Schwester die Bäuerin den Krug mit Milch ihm vor die Füße goss, mit den Worten: Verrecken soll ihr.....

Meine Großmutter war Deutsche...daher konnte sie zunächst mit ihren Kindern daheim bleiben...wie es weiterging, davon möchte ich gar nicht erst berichten.

Und wenn ich dir sage, dass ich heute nicht leben würde, wenn auch mein Vater vergast worden wäre....

was sagst du dann?

Wenn ich dir sagte, dass ich ein Kind mit großzog, weil die katholische Mutter damit überfordert war...und ich das Kind wusch, verpflegte und es wie mein eigenes Kind annahm....

wenn ich dir sage, dass ich mein Geld selbst verdiene, meine Kinder beide Abitur haben, sogar ein Student dabei und ein Soldat der für DEIN SO LIEBES VATERLAND DIENT....sag mal....wie muss ich dich verstehen? Hast du noch sowas wie Ehre im Bauch?

Schäm dich, .... das macht mich wütend

Und ich dachte Märchen wären alle aus dem 17ten Jahrhundert.

Elmo allein zu Hause
04.10.2013, 15:44
Sollte die Einwanderung von Menschen fremder Kulturen (damit meine ich alle Nichteuropäer und auch Zigeuner aus bspw. Rumänien oder Bulgarien) unterbunden werden?

Eigentlich sollte sich hier ja ein Großteil des Forums einig sein. Mal schaun wie das Ergebnis ist. :)

Wie soll das gehen jedes dieser Länder ist Mitglied in der EU, Deutschland ist dahingehend "nur" Zahlmeister und solle es auch bleiben...

Elmo allein zu Hause
04.10.2013, 16:02
Wenn ich dir sage, dass mein Großvater im KZ saß, weil er Zigeuner war, mein Vater mit seiner Mutter betteln gehen musste. Und wenn er um ein wenig Milch bat, für seine kleine Schwester die Bäuerin den Krug mit Milch ihm vor die Füße goss, mit den Worten: Verrecken soll ihr.....

Meine Großmutter war Deutsche...daher konnte sie zunächst mit ihren Kindern daheim bleiben...wie es weiterging, davon möchte ich gar nicht erst berichten.

Und wenn ich dir sage, dass ich heute nicht leben würde, wenn auch mein Vater vergast worden wäre....

was sagst du dann?

Wenn ich dir sagte, dass ich ein Kind mit großzog, weil die katholische Mutter damit überfordert war...und ich das Kind wusch, verpflegte und es wie mein eigenes Kind annahm....

wenn ich dir sage, dass ich mein Geld selbst verdiene, meine Kinder beide Abitur haben, sogar ein Student dabei und ein Soldat der für DEIN SO LIEBES VATERLAND DIENT....sag mal....wie muss ich dich verstehen? Hast du noch sowas wie Ehre im Bauch?

Schäm dich, .... das macht mich wütend

Warum das denn was kann einem so auf die Palme bringen.

Meine vorfahren wahren im aktiven Widerstand gegen die Nazis, einmal sollte ein 17 Jähriger Junge zum Arbeitsdienst abgeholt werden durch die NSB, darauf hin schritt meine Oma ein und sagte er sei noch keine 21 und man ließ ihn frei.

Ein anderes mal verteilte mein Opa im KZ Rotekreuz Pakete an die Häftlinge.

Elmo allein zu Hause
04.10.2013, 16:06
Ein anderer Uropa viel im WWKII an der Ostfront.

bernhard44
04.10.2013, 16:17
Warum das denn was kann einem so auf die Palme bringen.

Meine vorfahren wahren im aktiven Widerstand gegen die Nazis, einmal sollte ein 17 Jähriger Junge zum Arbeitsdienst abgeholt werden durch die NSB, darauf hin schritt meine Oma ein und sagte er sei noch keine 21 und man ließ ihn frei.

Ein anderes mal verteilte mein Opa im KZ Rotekreuz Pakete an die Häftlinge.

mein Vater war auf Fronturlaub und hatte einem SA-Mann das Fahrrad geklaut! Als er weg radelte johlte er noch: "Räder rollen für den Sieg"! ;)
Ist er jetzt auch ein Widerstandskämpfer?

Elmo allein zu Hause
04.10.2013, 16:33
mein Vater war auf Fronturlaub und hatte einem SA-Mann das Fahrrad geklaut! Als er weg radelte johlte er noch: "Räder rollen für den Sieg"! ;)
Ist er jetzt auch ein Widerstandskämpfer?


Die Paketverteilung war übrigens Illegal und mussten im Lager reingeschmuggelt werden.
Später musste mein Opa selber zum Arbeitsdienst nach Deutschland, kam aber aus dem Lager völlig unterernährt zurück.

Meine Oma schickte ihm zwar immer Pakete, da mein Opa immer eine Beschaffungsliste per Brief schickte was er alles noch brauchte aber es reichte hinten und vorne nicht.

Meine Familie hatte später nie vorurteile gegenüber den Deutschen, mein Opa lehnte selbst die Entschädigung aus Deutschland ab.

Sander
04.10.2013, 16:35
Sollte die Einwanderung von Menschen fremder Kulturen (damit meine ich alle Nichteuropäer und auch Zigeuner aus bspw. Rumänien oder Bulgarien) unterbunden werden?

Eigentlich sollte sich hier ja ein Großteil des Forums einig sein. Mal schaun wie das Ergebnis ist. :)

Muss man umschreiben. Wenn man die Einwanderung von Zigeunern und krassen "Gegensatzkulturen" beendet, dann wandern keine Schmarotzer mehr ein und das Problem ist erledigt.

Elmo allein zu Hause
04.10.2013, 16:42
mein Vater war auf Fronturlaub und hatte einem SA-Mann das Fahrrad geklaut! Als er weg radelte johlte er noch: "Räder rollen für den Sieg"! ;)
Ist er jetzt auch ein Widerstandskämpfer?

Jeder kleine Widerstand ist ein Widerstand, später sollte man dies alles zu Papier bringen.

Elmo allein zu Hause
05.10.2013, 07:57
mein Vater war auf Fronturlaub und hatte einem SA-Mann das Fahrrad geklaut! Als er weg radelte johlte er noch: "Räder rollen für den Sieg"! ;)
Ist er jetzt auch ein Widerstandskämpfer?

Na klar warum nicht irgendwo muss man ja anfangen. Und dann weitermachen...

Commodus
05.10.2013, 08:01
Problem ist: unser Rentensystem ist auf "jung zahlt für alt" aufgebaut.

Das beißt sich mit der demographischen Entwicklung, klar.

Aber anstatt haufenweise Einwanderer reinzulassen (die sicher nichts beitragen zu den Zahlungen) sollte man ein angepasstes Rentensystem einführen.

Wir importieren Sozialleistungsempfänger, die nur Geld kosten.
Geld, welches wir anderweitig für unsere Bürger sinnvoller brauchen.

Deshalb: anderes Rentensystem, Stopp für Ausländer.
Oder zumindest keinerlei Leistungen für Ausländer, dann bleiben die von selber weg.
Die kommen ja sicher nicht wegen des schönen Wetters^^

Absolut korrekt. Unser Rentensystem ist ein Schneeballsystem und wird kollabieren. Noch mehr "rentenbedingter Zuwanderung" generiert erneute Ansprüche (eben für diese Zuwanderung) welche dann ebenfalls durch ein Vielfaches von Neuzuwanderungen gelöst werden müsste. Ökonimisch und vor allem ökologisch nicht machbar und schon gar nicht verantwortbar.