PDA

Vollständige Version anzeigen : Irans Außenminister verurteilt Nazi-"Massaker" an Juden



deutschland
06.09.2013, 09:35
Iran (http://de.nachrichten.yahoo.com/iran/)s Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat die Verbrechen der Nationalsozialisten an den Juden im Zweiten Weltkrieg verurteilt. "Wir verurteilen das von den Nazis verübte Massaker an den Juden, und wir verurteilen das von den Zionisten verübte Massaker an den Palästinensern", hieß es auf der Facebookseite des iranischen Chefdiplomaten...

tabasco
06.09.2013, 09:38
Zähmung der Widerspenstigen ...

Erik der Rote
06.09.2013, 09:41
den geht jetzt schond er Arsch auf Grundeis aber alles beschwichtigen wird nichts helfen sie sind die nächste große Ziel für USrael ! sie sollten leiber so gut es geht für den Kreig rüsten vor allem Bunkeranlagen für die Bevölkerung wären sinnvoll !

deutschland
06.09.2013, 09:41
... der IRAN hat offensichtlich Angst wegen seiner Atomanlagen von den Israelis und den Amerikanern bombadiert zu werden... eine andere Erklärung für diese hirnrissige Kehrtwende eröffnet sich mir leider nicht... fortan ist der IRAN als "Feindesland" zu betrachten...

Demokrat
06.09.2013, 11:25
... der IRAN hat offensichtlich Angst wegen seiner Atomanlagen von den Israelis und den Amerikanern bombadiert zu werden... eine andere Erklärung für diese hirnrissige Kehrtwende eröffnet sich mir leider nicht... fortan ist der IRAN als "Feindesland" zu betrachten...
Das wird den Iran sicher schwer beeindrucken :-)

Nachbar
06.09.2013, 11:32
Wir sollten uns um die LEBENDEN kümmern, die Toten werden nicht wieder erwachen.

Und die LEBENDEN werden zurzeit von den Juden in ihrer Heimat Palästina vertrieben und eliminiert, die solches schon in ihren heiligen Genozidbüchern einst beschrieben haben und es noch hoch halten.

Sie haben sich selber zum Tätervolk ausgewiesen.

Wo bleiben die NATO- und USA-Bomben?

Schwarzer Rabe
06.09.2013, 11:43
Iran (http://de.nachrichten.yahoo.com/iran/)s Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat die Verbrechen der Nationalsozialisten an den Juden im Zweiten Weltkrieg verurteilt. "Wir verurteilen das von den Nazis verübte Massaker an den Juden, und wir verurteilen das von den Zionisten verübte Massaker an den Palästinensern", hieß es auf der Facebookseite des iranischen Chefdiplomaten...

Was ist mit den Indianern? Den Negersklaven? Den Verbrechen der Römer? Mongolen? Der Steinzeitmenschen?

deutschland
06.09.2013, 11:48
Was ist mit den Indianern? Den Negersklaven? Den Verbrechen der Römer? Mongolen? Der Steinzeitmenschen?
...die spielen insofern keine Rolle, weil diese nicht zu dem "auserwählten Volk" gehören und keine Nachfahren haben, die ständig mit der "Nazikeule" herumfuchteln !

deutschland
06.09.2013, 11:50
Das wird den Iran sicher schwer beeindrucken :-)
..."davon gehe ich mal aus"...

Algebra
06.09.2013, 12:05
den geht jetzt schond er Arsch auf Grundeis aber alles beschwichtigen wird nichts helfen sie sind die nächste große Ziel für USrael ! sie sollten leiber so gut es geht für den Kreig rüsten vor allem Bunkeranlagen für die Bevölkerung wären sinnvoll !

USraelis werden niemals eine Invasion im Iran wagen. Das wäre glatter Selbstmord.
So mächtig sind sie nicht. Schon Vietnam hat den Amis ihre Grenzen aufgezeigt. Und wenn der Iran seine Atomanlagen einbunkert, dann können sie die iranische A-Bombe nicht verhindern. Sie haben langfristig keine Mittel gegen den Iran.

joG
06.09.2013, 12:58
Iran (http://de.nachrichten.yahoo.com/iran/)s Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat die Verbrechen der Nationalsozialisten an den Juden im Zweiten Weltkrieg verurteilt. "Wir verurteilen das von den Nazis verübte Massaker an den Juden, und wir verurteilen das von den Zionisten verübte Massaker an den Palästinensern", hieß es auf der Facebookseite des iranischen Chefdiplomaten...

Das ist ein ganzes Stück ehrlicher als der bisherige Standpunkt.

Schwarzer Rabe
06.09.2013, 12:59
Das ist ein ganzes Stück ehrlicher als der bisherige Standpunkt.

Was ist daran ehrlich? Kriecherei ist das!

joG
06.09.2013, 13:21
Das sehen manche sicherlich so. Daher ist es ja so tapfer von ihm das auszusprechen.

Schwarzer Rabe
06.09.2013, 13:23
Das sehen manche sicherlich so. Daher ist es ja so tapfer von ihm das auszusprechen.

Tapfer wäre es bei der Wahrheit zu bleiben.

deutschland
06.09.2013, 13:25
... der iranische Aussenminister und seine politisch religiösen Vorbeter haben Angst... und genau diese Angst treibt sie zu diesen Aussagen...

Geronimo
06.09.2013, 13:29
Scheiß Perser.

joG
06.09.2013, 13:53
Tapfer wäre es bei der Wahrheit zu bleiben.

Das hatte ich mir auch überlegt. Aber er hat ja doch sicherlich bezüglich der Palis übertrieben, weil er sonst zu sehr angeeckt wäre bei der Meinungspolizei und diesen Kleinkrieg nicht riskieren wollte. Und in sofern verstehe ich das, wie auch die Schwere der deutschen Tat in doch eher verharmlosender Weise zu benennen. Er kann sich mit der Junta nicht voll anlegen.

joG
06.09.2013, 13:56
... der iranische Aussenminister und seine politisch religiösen Vorbeter haben Angst... und genau diese Angst treibt sie zu diesen Aussagen...

Finden Sie? Ich dachte sie hätten das Licht erkannt und würden nur von ihrem Irrtum berichten.

Aber Scherz beiseite. Es ist wahr, dass das deutsche Volk den Holocaust ausgerichtet hat. Warum sollte man da lügen? Das bringt einem auf der arabischen Gasse vielleicht Rekruten. Aber für die internationale Bühne macht man sich lächerlich und sieht aus wie ein Lügner, dem man den Verstand geraubt hat.

Bensen
06.09.2013, 14:04
Aus Angst macht er das bestimmt nicht. Wenn es wirklich in Iran mal knallen sollte, dann bestimmt nicht, weil der Ahmadinedschad den Hc angezweifelt hat.
Es ist ganz offensichtlich ein diplomatischer Schachzug, der die Wogen glätten soll. Das nimmt der isralischen Führung ein wenig den Wind aus den Segeln, zumindestens ein rhetorischer Angriffspunkt weniger auf dem Schachbrett der Diplomatie.

Stättler
06.09.2013, 14:12
Aber Scherz beiseite. Es ist wahr, dass das deutsche Volk den Holocaust ausgerichtet hat. Warum sollte man da lügen? Das bringt einem auf der arabischen Gasse vielleicht Rekruten. Aber für die internationale Bühne macht man sich lächerlich und sieht aus wie ein Lügner, dem man den Verstand geraubt hat.

Mal wieder im Schuldkult - Wahn ?:D

Das deutsche Volk hat niemals den " Holocaust " ausgerichtet ...den hat Hollywood kreiert und propagandistisch verkündet .....

Das deutsche Volk hat auch nicht über die Errrichtung und den Betrieb von KZ entschieden oder über die Befehle an die Einsatzgruppen - also benenne die fanatisch - rassistische Fraktion der
Nationalsozialisten , welche diese Verbrechen in Gang setzten, nicht als " deutsches Volk " !

bernhard44
06.09.2013, 14:14
Was ist daran ehrlich? Kriecherei ist das!


"Wir verurteilen das von den Nazis verübte Massaker an den Juden, und wir verurteilen das von den Zionisten verübte Massaker an den Palästinensern"

ich lese darin eher eine Gleichstellung der beiden Verbrechen!

Chronos
06.09.2013, 14:52
Sowas nennt man üblicherweise "Pfeifen im Wald!"

Den Iranern geht die Düse, deshalb wird jetzt Schadensbegrenzung betrieben.

Anne Bonny
06.09.2013, 15:44
... der IRAN hat offensichtlich Angst wegen seiner Atomanlagen von den Israelis und den Amerikanern bombadiert zu werden... eine andere Erklärung für diese hirnrissige Kehrtwende eröffnet sich mir leider nicht... fortan ist der IRAN als "Feindesland" zu betrachten...

Für mich ist der Iran nicht Feindesland!

Sprecher
06.09.2013, 15:45
Iran (http://de.nachrichten.yahoo.com/iran/)s Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat die Verbrechen der Nationalsozialisten an den Juden im Zweiten Weltkrieg verurteilt. "Wir verurteilen das von den Nazis verübte Massaker an den Juden, und wir verurteilen das von den Zionisten verübte Massaker an den Palästinensern", hieß es auf der Facebookseite des iranischen Chefdiplomaten...

Wenn der denkt diese Schleimerei wird die Zions von ihrer Kriegstreiberei abhalten ist er schief gewickelt.

Sprecher
06.09.2013, 15:46
ich lese darin eher eine Gleichstellung der beiden Verbrechen!

Manche werden das wohl wieder als "Relativierung" betrachten...

joG
06.09.2013, 15:47
Mal wieder im Schuldkult - Wahn ?:D

Das deutsche Volk hat niemals den " Holocaust " ausgerichtet ...den hat Hollywood kreiert und propagandistisch verkündet .....

Das deutsche Volk hat auch nicht über die Errrichtung und den Betrieb von KZ entschieden oder über die Befehle an die Einsatzgruppen - also benenne die fanatisch - rassistische Fraktion der
Nationalsozialisten , welche diese Verbrechen in Gang setzten, nicht als " deutsches Volk " !

Zugegeben hat Hollywood gute Filme dazu gemacht. Aber die Ehre des Täters ist beim deutschen Volk. Es war eine wirklich große Leistung der Logistik, zu der die meisten anderen Völker der Zeit kaum fähig gewesen wären. Sowas bekommt nur ein industrieller Beamtenstaat hin mit rücksichtsloser Führung und einem Volk, das die Augen abwendet und nicht bemerkt, wie es riecht, wenn der Wind vom KZ über die Stadt streicht wie man mir sagte es in Dachau wohl manchmal war. Denn wie will man so etwas am Laufen halten, wenn die Bürger sich wehren und ihre Steuern zurückhalten um nicht Mittäter zu sein?

schastar
06.09.2013, 15:50
Iran (http://de.nachrichten.yahoo.com/iran/)s Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat die Verbrechen der Nationalsozialisten an den Juden im Zweiten Weltkrieg verurteilt. "Wir verurteilen das von den Nazis verübte Massaker an den Juden, und wir verurteilen das von den Zionisten verübte Massaker an den Palästinensern", hieß es auf der Facebookseite des iranischen Chefdiplomaten...

Typisch Musel, Massaker an Christen verurteilt er nicht.

Stättler
06.09.2013, 15:53
Zugegeben hat Hollywood gute Filme dazu gemacht. Aber die Ehre des Täters ist beim deutschen Volk. Es war eine wirklich große Leistung der Logistik, zu der die meisten anderen Völker der Zeit kaum fähig gewesen wären. Sowas bekommt nur ein industrieller Beamtenstaat hin mit rücksichtsloser Führung und einem Volk, das die Augen abwendet und nicht bemerkt, wie es riecht, wenn der Wind vom KZ über die Stadt streicht wie man mir sagte es in Dachau wohl manchmal war. Denn wie will man so etwas am Laufen halten, wenn die Bürger sich wehren und ihre Steuern zurückhalten um nicht Mittäter zu sein?


Aha.......


Was ist mit diesem US - Tätervolk , welches sich nicht wehrte, als ihre " Nazis " Millionen Liter Agent Orange und Napalm in Vietnam verteilten ,
als sie mit erlogenen Vorwänden den souveränen Staat Irak überfielen , wo sich die Opferzahl bereits auf über 1 Million beläuft ?


Empöre dich doch darüber mal .......

Sprecher
06.09.2013, 15:54
Typisch Musel, Massaker an Christen verurteilt er nicht.

Machen Juden auch nicht.

joG
06.09.2013, 16:01
Aha.......


Was ist mit diesem US - Tätervolk , welches sich nicht wehrte, als ihre " Nazis " Millionen Liter Agent Orange und Napalm in Vietnam verteilten ,
als sie mit erlogenen Vorwänden den souveränen Staat Irak überfielen , wo sich die Opferzahl bereits auf über 1 Million beläuft ?


Empöre dich doch darüber mal .......

Mich wundern solche als Argument gemeinte Fragen jedes Mal. Ist Ihnen nicht klar, dass Sie eine Behinderung da zugeben? Sie können offenbar nicht zwischen ethisch sehr unähnliche Tatbestände unterscheiden. Das ist wirklich ganz traurig.

Stättler
06.09.2013, 16:02
Mich wundern solche als Argument gemeinte Fragen jedes Mal. Ist Ihnen nicht klar, dass Sie eine Behinderung da zugeben? Sie können offenbar nicht zwischen ethisch sehr unähnliche Tatbestände unterscheiden. Das ist wirklich ganz traurig.

Sie mußten nicht speziell hier beweisen , daß der Realitätsverlust bei ihnen schon derart weit fortgeschritten ist .......

Langwitsch
06.09.2013, 16:14
Mich wundern solche als Argument gemeinte Fragen jedes Mal. Ist Ihnen nicht klar, dass Sie eine Behinderung da zugeben? Sie können offenbar nicht zwischen ethisch sehr unähnliche Tatbestände unterscheiden. Das ist wirklich ganz traurig.

Nicht ausweichen!

Shahirrim
06.09.2013, 17:09
Wenn der denkt diese Schleimerei wird die Zions von ihrer Kriegstreiberei abhalten ist er schief gewickelt.

Macht aber ihren Hass auf den Iran offensichtlicher und die Propaganda wird sicher von viel mehr Menschen durchschaut werden.

Gawen
06.09.2013, 17:17
... fortan ist der IRAN als "Feindesland" zu betrachten...

Wieso fortan???

Der iranische Verrat wurde doch schon in den 1940ern begangen als sie sich kampflos besetzen liessen und Russland via Iran mit Waffen versorgt wurde.

Shahirrim
06.09.2013, 17:34
Iran (http://de.nachrichten.yahoo.com/iran/)s Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hat die Verbrechen der Nationalsozialisten an den Juden im Zweiten Weltkrieg verurteilt. "Wir verurteilen das von den Nazis verübte Massaker an den Juden, und wir verurteilen das von den Zionisten verübte Massaker an den Palästinensern", hieß es auf der Facebookseite des iranischen Chefdiplomaten...

Ich will Ahmadinedschad wieder haben! :hd:

tabasco
06.09.2013, 17:35
Machen Juden auch nicht.

Machen Atheisten auch nicht. Und Hindus auch nicht!

Sprecher
06.09.2013, 17:35
Ich will Ahmadinedschad wieder! :hd:

Das wäre das Beste. Am besten als Alleinherrscher und weg mit den Mullahs.

Sprecher
06.09.2013, 17:36
Machen Atheisten auch nicht. Und Hindus auch nicht!

sind eben alle böse.

deutschland
06.09.2013, 17:43
Aha.......


Was ist mit diesem US - Tätervolk , welches sich nicht wehrte, als ihre " Nazis " Millionen Liter Agent Orange und Napalm in Vietnam verteilten ,
als sie mit erlogenen Vorwänden den souveränen Staat Irak überfielen , wo sich die Opferzahl bereits auf über 1 Million beläuft
Empöre dich doch darüber mal .......... da wirst Du leider Pech haben... diese Leute können nur das eigene Nest beschmutzen und freuen sich dann noch tierisch darüber "eine besonders gute Tat vollbracht zu haben"...

Rocko
06.09.2013, 17:44
Ach, sieh mal einer an...gestern war der Iran für die hiesigen Rechten noch der Befreiungsgarant überhaupt und wurde als heldenhaft verehrt, weil er sich mit den USA angelegt hat, und heute bezeichnen ihn dieselben Leute als Feindesland.

Der hat sich von gestern auf heute aber nicht geändert...

schastar
06.09.2013, 17:49
Machen Juden auch nicht.

Stimmt, daran kann man seine Feinde erkennen.

elas
06.09.2013, 17:50
USraelis werden niemals eine Invasion im Iran wagen. Das wäre glatter Selbstmord.
So mächtig sind sie nicht. Schon Vietnam hat den Amis ihre Grenzen aufgezeigt. Und wenn der Iran seine Atomanlagen einbunkert, dann können sie die iranische A-Bombe nicht verhindern. Sie haben langfristig keine Mittel gegen den Iran.

Es wäre sehr einfach.......die Hafenstädte (sind eh nur ein paar) besetzen und Teheran hat keinen Nachschub mehr. In ein paar Monaten sind die ausgehungert.
Iran besteht zu 90% aus Wüste und Einöde.

Erik der Rote
06.09.2013, 23:04
USraelis werden niemals eine Invasion im Iran wagen. Das wäre glatter Selbstmord.
So mächtig sind sie nicht. Schon Vietnam hat den Amis ihre Grenzen aufgezeigt. Und wenn der Iran seine Atomanlagen einbunkert, dann können sie die iranische A-Bombe nicht verhindern. Sie haben langfristig keine Mittel gegen den Iran.

sie haben jetzt billig preiswerte Söldner die im Zweifelsfall auch noch froh sind im Kampf zu fallen - Dschihadis - was will USrael mehr !!! Saudi Arabien und Katar können quasi fast unbegrenzt in der muslimischen Welt rekrutieren !

Erik der Rote
06.09.2013, 23:06
Adiese Foto zeigt Obama der angeblich im Oval Office über die Syrienstrategie berät - interessant ist zu sehen wie arrogant im stehen Rahm Emanuel auf den Teeaufbrüher herunterschaut !!! :Dhttp://graphics8.nytimes.com/images/2013/09/06/us/politics/06listeningpost-4/06listeningpost-4-jumbo.jpg

Siegfriedphirit
07.09.2013, 07:10
...im Falle eines Krieges will der Iran wohl doch nicht betroffen sein... Jetzt kriechen sogar seine Politiker den eigentlich verhaßten Juden in den Arsch. Das sind die Musel Regierungen : Trommeln und Haßparolen predigen und wenn es ernst wird den Schwanz einziehen.

deutschland
07.09.2013, 10:07
Ach, sieh mal einer an...gestern war der Iran für die hiesigen Rechten noch der Befreiungsgarant überhaupt und wurde als heldenhaft verehrt, weil er sich mit den USA angelegt hat, und heute bezeichnen ihn dieselben Leute als Feindesland.

Der hat sich von gestern auf heute aber nicht geändert......"Rocko", sorry, aber Du schreibst Blödsinn !

Quo vadis
07.09.2013, 10:15
Solche Meldungen legt Israel sowieso als Schwäche aus, vielleicht will der Iran ja genau das erreichen, denn ich habe in meinem Leben noch nichts Arroganteres gesehen als jüdische Nahostanalysten.

Rocko
07.09.2013, 10:16
..."Rocko", sorry, aber Du schreibst Blödsinn !

Ach wirklich? Lies dir mal die entsprechenden Kommentare in den Strängen durch...da wird der Iran als "letzte Bastion vor dem Aggressor USA und seinen Helfershelfern" bezeichnet und sein ehemaliger Diktator Ahmadinedschad in bester kommunistischer Diktion als "heldenhaft im Kampf gegen den US-Imperialismus" gepriesen.

So schauts doch aus...

Brathering
07.09.2013, 10:17
"Juden sind verdammenswerte Nazis!" bin ich der Einzige, der diese Aussage so liest?

Quo vadis
07.09.2013, 10:20
Ach wirklich? Lies dir mal die entsprechenden Kommentare in den Strängen durch...da wird der Iran als "letzte Bastion vor dem Aggressor USA und seinen Helfershelfern" bezeichnet und sein ehemaliger Diktator Ahmadinedschad in bester kommunistischer Diktion als "heldenhaft im Kampf gegen den US-Imperialismus" gepriesen.

So schauts doch aus...

Warte doch ab wie es sich entwickelt der ganze Schiitengürtel vom Libanon bis Iran eignet sich doch prima als Super Cannae für US Idioten.

joG
07.09.2013, 15:09
Nicht ausweichen!

Ausweichen?

D_Plainview
08.09.2013, 09:03
Adiese Foto zeigt Obama der angeblich im Oval Office über die Syrienstrategie berät - interessant ist zu sehen wie arrogant im stehen Rahm Emanuel auf den Teeaufbrüher herunterschaut !!! :Dhttp://graphics8.nytimes.com/images/2013/09/06/us/politics/06listeningpost-4/06listeningpost-4-jumbo.jpg

das ist nicht rahm emanuel