PDA

Vollständige Version anzeigen : Zu bewahrende Sprüche, …



Leila
06.11.2013, 03:05
… die nicht in Vergessenheit geraten sollten.


„Mis Grosi chauft im Migro es Migroskop.“

Übersetzung vom Innerschwyzerischen ins Deutsche: „Meine Großmutter kauft in der MIGROS ein Mikroskop.“

Nun seid Ihr dran!

Makkabäus
16.11.2013, 12:21
Der frömmste kann nicht in Frieden leben, solange er einen bösen Nachbarn hat.

ladydewinter
16.11.2013, 12:35
Schwäätzt wie eich de Schnowel gewöß aäss!

Redet wie euch der Schnabel gewachsen ist!

Moselfränkrisch Raum Eifel- Luxembourg,ins Hochdeutsche

opppa
16.11.2013, 12:47
Coito ergo sum!

-jmw-
16.11.2013, 12:54
Mit negriden Vollspacken möchte ich nichts zu tun haben - die dürfen in ihren eigenen negriden Ländern soviel rumspacken wie sie möchten - mir reichen die Spacken vollauf, die schon hier sind.
(Felix Krull, 25.02.2010)

-jmw-
16.11.2013, 12:54
Sie brauchen wohl eine staatliche Bedienungsanleitung fürs Leben, was?
(Norbert Lennartz)

-jmw-
16.11.2013, 12:57
The world will not be this way, within the reach of my arm.
(Clarice Starling in Harrissens Hannibal)

Chronos
16.11.2013, 12:59
Coito ergo sum!
Falsch geschrieben!

Das heisst richtigerweise: Coitus ergo sum! :ätsch:

-jmw-
16.11.2013, 13:00
Quidquid latine dictum sit, altum sonatur.

-jmw-
16.11.2013, 13:04
Sozialismus ist Deutsche Bahn minus Elektrifizierung.
(Michael Holmes)

-jmw-
16.11.2013, 13:07
Größere Käfige, längere Ketten!
(unbekannt)

Chronos
16.11.2013, 13:08
"Frieher hots g'hoaßen: Der is z'bleed zum richtig Schreim! Heit hoaßt so oaner Legastheniker!"

(Aus "Helmut und Staller", der Serie des BR über zwei herrlich "ungewöhnliche" Polizisten)

-jmw-
16.11.2013, 13:08
Der Nachteil bei dir ist, daß du keine Vorteile hast.
(Dieter Bohlen)

-jmw-
16.11.2013, 13:13
Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.
(Eugen Roth)

opppa
16.11.2013, 13:49
Falsch geschrieben!

Das heisst richtigerweise: Coitus ergo sum! :ätsch:

Muß ich Dich erst Latein lernen?

Das Verb heißt "coitare"!

:aggr::fuck:

Nachbar
16.11.2013, 13:52
Ich bin doch keiner, der HUNDERTE von Millionen ins Ausland verschifft.
(so o. ähnlich, aber flennend, Bayern München Präsident HOHNess, seine Bescheidenheit ist erdrückend)

Chronos
16.11.2013, 14:42
Muß ich Dich erst Latein lernen?

Das Verb heißt "coitare"!

:aggr::fuck:

Und ich meinte aber das Subjektiv und somit den Coitus (und ausserdem eignet sich das besser zur Verbalhornung des cogito)..... :ätsch: :fuck:

Murmillo
16.11.2013, 14:55
Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf !

Erich Honecker

Murmillo
16.11.2013, 14:57
Ich habe was gegen Rassismus und Neger an meinem Tisch !

Stanley_Beamish
16.11.2013, 15:00
Muß ich Dich erst Latein lernen?

Das Verb heißt "coitare"!

:aggr::fuck:

Wenn schon, dann "coire".

Die Petze
16.11.2013, 15:15
Siehe Sig

"Du kannst zwar wählen was du willst, aber nicht bekommen was du wählst !"
Copyright© Petze

Leif
03.12.2013, 23:57
Ein schönes Zitat aus Goethes Reineke Fuchs...

"Denn man sagt: der ist schuldig der Tat, der zu strafen Gewalt hat,
Und nicht strafet, es spielet alsdann ein jeder den Herren."

Hans Huckebein
01.01.2014, 19:49
Fort mit Ford, zurück mit der Bahn!

...pflegte der opa immer zu sagen;
Bei unseren nachbarn ist das wirklichkeit:-)

Freikorps
01.01.2014, 20:35
Fort mit Ford, zurück mit der Bahn!

...pflegte der opa immer zu sagen;
Bei unseren nachbarn ist das wirklichkeit:-)

Fährt der alte Lord fort, fährt er nur im Ford fort!

Rumpelstilz
01.01.2014, 20:36
Fährt der alte Lord fort, fährt er nur mit Ford fort!
Er fuhr Ford und kam nie wieder.

Nathan
01.01.2014, 22:32
"Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum"
[Winston Churchill(?)]

Affenpriester
01.01.2014, 22:34
"Was für ein Glück für die Regierenden, dass die Menschen nicht denken."

Adolf Hitler

Deutschmann
02.01.2014, 00:02
Rühr nicht in der Scheiße - dann stinkt sie nicht.

Deutschmann
02.01.2014, 00:03
Werfe nie gutes Geld schlechtem Geld hinterher.

Der Gerechte
02.01.2014, 00:04
Andy Möller: Mailand oder Madrid – Hauptsache Italien.

Trashcansinatra
02.01.2014, 00:09
Er fuhr Ford und kam nie wieder.

Und fuhr mit Triumph in den Himmel.

moishe c
02.01.2014, 00:12
"Marmor, Stein und Eisen brischt,
aber maheine Liehiebe nischt!"

:D

Heifüsch
02.01.2014, 00:33
Äh, "coire", wenn´s conveniert...>x-) Aber Mr Beamish hat das ja schon geklärt...

Mythras
02.01.2014, 01:11
"Was für ein Glück für die Regierenden, dass die Menschen nicht denken."

Adolf Hitler

Du sollst keine Zitate fälschen.

Zum Thema: (alter Handwerkerspruch)

"Solang das deutsche Reich besteht, wird jede Schraub nach rechts gedreht!"

Seligman
02.01.2014, 01:11
"Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden."
Horst Seehofer Mai 2010

Min 4:42

http://m.youtube.com/watch?v=f1XJ9v6iV4Q&desktop_uri=%2Fwatch%3Fv%3Df1XJ9v6iV4Q
http://m.youtube.com/watch?v=f1XJ9v6iV4Q&desktop_uri=%2Fwatch%3Fv%3Df1XJ9v6iV4Q

Heifüsch
02.01.2014, 01:44
"Vertraue keinem Zitat im Internet. Es könnte gefälscht sein."

Mark Twain, 1835-1910

Seligman
02.01.2014, 02:14
Es kommt nicht so sehr darauf an, dass die Demokratie nach ihrer ursprünglichen Idee funktioniert, sondern, dass sie von der Bevölkerung als funktionierend empfunden wird.

Rudolf Augstein

Hoamat
02.01.2014, 09:53
Es zählt nur der Sieg, alles Andere ist primär.

Hans Krankl als Trainer. ...

Wassiliboyd
21.04.2014, 07:52
Rußfurzer,
Tropfenpisser,
Arschnasen
Sozialdemokraten!

(Egon Olsen/ Die Olsenbande)

Wassiliboyd
21.04.2014, 07:54
Die Wahrheit
ist das Kostbarste
was wir haben,

gehen wir sparsam damit um!

Mark Twain

Trashcansinatra
21.04.2014, 09:45
Das Leben ist kein Wunschkonzert - wer will es mir dann verübeln, dass ich mir das Recht vorbehalte, auf die Pauke zu hauen und dem Orchester tüchtig den Marsch zu blasen und die Flötentöne beizubringen.


meine Kreation

Stopblitz
21.04.2014, 09:47
Das Leben ist kein Wunschkonzert - wer will es mir dann verübeln, dass ich mir das Recht vorbehalte, auf die Pauke zu hauen und dem Orchester tüchtig den Marsch zu blasen und die Flötentöne beizubringen.


meine Kreation

Ich hätte da auch noch einen, der ist aber nicht jugendfrei.

Ruepel
21.04.2014, 17:09
Die Wahrheit ist ein so kostbares Gut,das sie von einer Mauer aus Lügen geschützt werden muss.
Im Original auf Lateinisch.

Auf einer Messingtafel des englischen Staatsarchivs.

Leila
03.05.2014, 15:20
„Wenn etwas aussieht wie eine Ente, geht wie eine Ente und quakt, dann ist es eine Ente.“

Aufgeschnappt in einer Folge der TV-Serie „Medical Detectives“.

Bruddler
03.05.2014, 15:34
"Ohne den EURO gibt es Krieg"

Makkabäus
03.05.2014, 21:16
Wie es jüdelt, so christelt es auch :)) :fizeig:

Sonsee
27.07.2016, 22:19
Kein Mensch weiß, was in ihm schlummert und zutage kommt, wenn sein Schicksal anfängt, ihm über den Kopf zu wachsen.
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (http://www.gutzitiert.de/zitat_autor_marie_freifrau_von_ebner-eschenbach_344.html)

Frontferkel
27.07.2016, 23:12
Sprich nie Zuviel und immer mir Bedacht - ein töricht Wort hat Unglück oft gebracht .
Urheber unbekannt

Heifüsch
27.07.2016, 23:27
Doch wer anderen eine Grube gräbt, lacht am besten. >%´)

Sonsee
27.07.2016, 23:48
Zitat Merkel15. September 2015: „Und wenn wir jetzt anfangen müssen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.“ (http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2491530/Merkel-Kurswechsel-irritiert#/beitrag/video/2491530/Merkel-Kurswechsel-irritiert)
Hurra geh endlich in dein Land!

Wolf Fenrir
27.07.2016, 23:57
Wir haben alle unsere Zeitmaschine die uns in die Vergangenheit bringt das sind die Erinnerungen.
Die uns die Zukunft bringt sind die Träume.

Wolf Fenrir
27.07.2016, 23:58
Gestern war heute noch morgen , und morgen ist heute schon gestern.

Wolf Fenrir
27.07.2016, 23:59
Alle wesentlichen Dinge im Leben werden einem geschenkt.

Wolf Fenrir
28.07.2016, 00:00
Die Menschen sind schlecht.

Wolf Fenrir
28.07.2016, 00:01
Kein Mensch ist unnütz , er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Wolf Fenrir
28.07.2016, 00:03
Es gibt nur 2 Arten der absoluten Freiheit. Sehr viel Geld zu besitzen, oder absolut nichts zu besitzen.

Sonsee
28.07.2016, 00:04
Es gibt nur 2 Arten der absoluten Freiheit. Sehr viel Geld zu besitzen, oder absolut nichts zu besitzen.
Und dann gibt es auch noch den Wolf im Schafspelz.

Wolf Fenrir
28.07.2016, 00:07
Und dann gibt es auch noch den Wolf im Schafspelz.:D Der bin ich nicht ich bekenne mich zu meiner wahren Natur :Nazi::cool:

Sonsee
28.07.2016, 00:12
:D Der bin ich nicht ich bekenne mich zu meiner wahren Natur :Nazi::cool:
Warte mal der Wolf ist ja ein Rudeltier, du auch?

Wolf Fenrir
28.07.2016, 00:19
Warte mal der Wolf ist ja ein Rudeltier, du auch?Worauf soll ich warten ?

Trashcansinatra
28.07.2016, 12:37
Wer früher stirbt, ist länger tot

Sonsee
28.07.2016, 13:35
Gegen eine Dummheit (http://zitate.net/dummheit-zitate), die gerade in Mode (http://zitate.net/mode-zitate) ist, kommt keine Klugheit auf.












Theodor Fontane (http://zitate.net/theodor-fontane-zitate)

Makkabäus
17.08.2016, 19:52
"Es ist ein Merkmal des Genies, von den Dingen, Situationen und Menschen das Wesen zu erfassen, das Unwesentliche aber nur als Material der Sachkunde zu verwerten, im Grundsätzlichen zu denken und das Grundsätzliche gegen ein manchmal verwirrendes Spezialistentum durchzusetzen."

Joseph Goebbels

Affenpriester
17.08.2016, 20:29
Morgenstund riecht aus dem Mund.

Frumpel
17.08.2016, 21:05
Am Bahnsteig stand ein Sauerampfer. Er sah nur Züge, niemals Dämpfer.

MorganLeFay
17.08.2016, 23:42
So einen Strang gibt es aber schon, oder?

Trashcansinatra
18.08.2016, 08:18
Morgenstund riecht aus dem Mund.

nee: hat Blei im Arsch!

Souvenir
10.03.2017, 14:21
Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen.

Zyankali
10.03.2017, 14:28
der frühe wurm fängt den fisch !

Trashcansinatra
10.03.2017, 16:33
Wer Kuli liebt und Frankenfeld, der hat ein Recht auf Krankengeld (Otto)

ABAS
10.05.2017, 07:56
" Wir HABEN ALLE NUR ETWAS, DAS UNS DAS LEBEN WIRKLICH LEBENSWERT
AUF DIESER WELT ERSCHEINEN LAESST:

DAS IST UNSER EIGENES VOLK UND DAS IST FUER UNS DEUTSCHE UNSER DEUTSCHLAND. In DIESEM VOLK, DA STEHEN WIR. MIT DIESEM VOLKE LEBEN WIR UND MIT IHM SIND WIR VERBUNDEN AUF GEDEIH UND VERDERB. DIESES VOLK ZU ERHALTEN JST UNSERE HOECHSTE UND UNSERE HEILIGSTE AUFGABE UND KEIN OPFER IST DAFUER ZU GROSS. "

ADOLF HITLER

Mütterchen
10.05.2017, 08:43
… die nicht in Vergessenheit geraten sollten.


„Mis Grosi chauft im Migro es Migroskop.“

Übersetzung vom Innerschwyzerischen ins Deutsche: „Meine Großmutter kauft in der MIGROS ein Mikroskop.“

Nun seid Ihr dran!


Kein Spruch den man nicht vergessen darf, ich zitiere ihn hier trotzdem mal weil er ähnlich aufgebaut ist wie der Eingangsbeitrag. Eigentlich ein dämlicher Spruch, vergessen werde ich ihn vielleicht gerade deswegen nie und gesagt wurde er von einem Lehrer meines Kindes. Und von diesem an mich weitergegeben.
Entweder man mag Magma oder man mag Magma nicht. Im saarländischen, dass ich hier schlecht wiedergegeben kann gibt der Satz zwar auch nicht mehr Sinn, er klingt aber duch die Betonung der ma-Laute noch stupider. :)

Der Lieblingsspruch meiner Großmutter war: bleibe im Lande und nähre dich redlich.
Und mir schrieb sie ins Poesie-Album ( war zu meinen Grundschulzeiten noch populär):
Sei wie das Veilchen im Moose,
bescheiden, sittsam und rein
Nicht wie die stolze Rose
die immer bewundert will sein.

Es ist komisch, man hört und liest als Kind solche Sätze, nimmt sie auf und verschwendet weiter keinen Gedanken daran. Und irgendwann merkt man dass man diese Sprüche doch bewahrt hat.

Trashcansinatra
11.05.2017, 01:07
Entweder man mag Magma oder man mag Magma nicht.


Männer mögen so gut wie immer Magma! :haha::haha::haha:

https://i.ytimg.com/vi/pwWsPfU4_qo/maxresdefault.jpg

Zyankali
11.05.2017, 01:50
rosen sind rot
gelb ist die biene
ich kann nicht dichten
waschmaschine

Leila
12.05.2017, 02:04
[…]

Sehr liebes Mütterchen!

Heute noch lese ich beinahe jeden Tag ein Wort, das Georg Büchmann (https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_B%C3%BCchmann) in seinem Werk „Geflügelte Worte“ veröffentlichte – entweder vor dem Zubettgehen oder nach dem Aufstehen. Diese Angewohnheit pflege ich schon seit mehr als vierzig Jahren.

Die besten mir bekannten Sprüche stammen meiner Meinung nach von Wilhelm Busch (https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Busch), meinem liebsten Dichter und Denker, den ich für ein sprachliches und zeichnerisches Genie ohnegleichen halte.


„Vater werden ist nicht schwer,
Vater sein dagegen sehr.“

Gruß von Leila

Herr B.
12.05.2017, 04:08
Fährst du rückwärts an den Baum,
verkleinert sich dein Kofferraum.

Schwabenpower
12.05.2017, 06:27
Fährst du rückwärts an den Baum,
verkleinert sich dein Kofferraum.


Nicht beim Porsche 911 ;)

Ansonsten:

Viele Hände, rasches Ende
Und die Moral von der Geschicht': auch viele schaffen's nicht

Leila
12.05.2017, 10:03
Wer jemals einen Trabbi fuhr,
Der weiß: Bis an die Mauer nur.

Leila
12.05.2017, 11:03
Als eine, die während einer langen Zeit den Neckereien der Kinder zuhörte, ist mir aufgefallen, daß die Kinder genau so dumm reimen, wie ich während meiner Kindheit reimte:


„Emmilein, Stachelschwein!“

Heute halte ich solchen und ähnlichen Blödsinn für ein erhaltenswertes Kulturgut, für besser als jede Messerstecherei.

Trashcansinatra
12.05.2017, 21:45
Wer jemals einen Trabbi fuhr,
Der weiß: Bis an die Mauer nur.

Nicht genug Power - "für durch" die Mauer.

Trashcansinatra
12.05.2017, 21:45
rosen sind rot
gelb ist die biene
ich kann nicht dichten
waschmaschine

Pillemann - Fotze - Arsch.

Maximilian
12.05.2017, 21:57
Vocatus atque non vocatus deus aderit.

herberger
29.04.2018, 12:59
Vom besten Philosophen unserer Zeit Herbert Brahms

Wir sind nur Fische in einem Aquarium, und können täglich nur hoffen, das niemand kommt und den Inhalt dieses Aquarium unsere Heimat, einfach in das Klo spült.

Desinfizierer
19.09.2018, 10:28
Die Ausbeutung der Erde ist ein Bombengeschäft mit integriertem Spätzünder.

Flüchtling
25.11.2018, 22:29
Beware of "Zu bewahrende Sprüche, ..."

autochthon
25.11.2018, 22:34
Bin ich immer gut mit gefahren:

Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht!

Nathan
25.11.2018, 23:27
Die Großmächte erfanden das "Gleichgewicht des Schreckens". Für sich behielten sie das Gleichgewicht. Den Schrecken gaben sie weiter.

Bruddler
26.11.2018, 06:57
"Wir schaffen das"
M.E. ist dieser Spruch gleichbedeutend wie die irrsinnige Durchhalteparole "Der Endsieg ist nahe"...

Bruddler
26.11.2018, 07:04
Vom besten Philosophen unserer Zeit Herbert Brahms

Wir sind nur Fische in einem Aquarium, und können täglich nur hoffen, das niemand kommt und den Inhalt dieses Aquarium unsere Heimat, einfach in das Klo spült.

Jeder normaldenkende Aquarianer weiß, dass man den Fischbestand nicht wahllos zusammenstellen darf, denn dies würde letztendlich das Ende des gesamten Fischbestandes bedeuten.

Lilly
26.11.2018, 10:02
"Wir schaffen das"
M.E. ist dieser Spruch gleichbedeutend wie die irrsinnige Durchhalteparole "Der Endsieg ist nahe"...

Wenn man jetzt noch in Betracht zieht, dass es nicht gut ankommt, wenn man dieses "wir schaffen das" auch nur leise anzweifelt - dann lässt es einem deine Ansicht eiskalt den Rücken runterlaufen.