PDA

Vollständige Version anzeigen : Gysi fordert Souveränität im BT



Die Petze
18.11.2013, 21:55
Zur Diskussionsgrundlage dies...


http://www.youtube.com/watch?v=k56yTYQ41Q0

Da hatt es IM Soze aber gepackt...und den Hochstablern so richtig die Meinung gesagt...:appl:

Ich werd zum Minimalbolschewist....(war dem -jmw- seine Idee :watschn:)
:D

Intolerist
18.11.2013, 22:16
Wo Er Recht hat da hat Er Recht... Dem Friedrich würden 2 Eier gut tun :D

ABAS
18.11.2013, 22:16
Zur Diskussionsgrundlage dies...


http://www.youtube.com/watch?v=k56yTYQ41Q0

Da hatt es IM Soze aber gepackt...und den Hochstablern so richtig die Meinung gesagt...:appl:

Ich werd zum Minimalbolschewist....(war dem -jmw- seine Idee :watschn:)
:D


In Deutschland und Europa wird erst dann das Volk der Souveraen
sein wenn es eine Regierung in Europa gibt die nicht Marionetten,
Protegees, Vasallen oder willfaehrige Erfuellungsgehilfen mafioeser
Patronage aus dem Regime der USA sind.

Solange Deutschland und andere Laender in Europa noch die NATO
Mitgliedschaft aufrechterhalten und nicht binnen der Jahresfrist der
USA die Aufkuendigung einseitig mitteilen wird sich nichts aendern.

Solange wie die USA in Deutschland Militaerstandorte haben und
direkten Zugriff auf in Deutschland stationierte US Nukelaerwaffen
wird sich nichts aendern.

Solange wie die USA in Deutschland noch NSA Ausspaehanlagen zur
Ueberwachung der deutschen Regierung und des deutschen Volkes
haben wird sich nichts aendern.

Das Volk sollte aufbegehren. Den Abzug der USA Armee fordern und
solange die US Kasernen belagern und mit Scheisse bewerfen bis die
Besatzer abziehen.

Deutschland ist eine amerikanische Besatzungszone. Europa ist eine
amerikanische Besatzungszone. Wenn das Volk in Europa das weiter
duldet hat es die Freiheit und Souveraenitaet nicht verdient und es
bleiben nur unterwuerfige, devote Waehler die alle 4 Jahre auf dem
Weg von MC Donalds zum Wahllokal ihre unbedeutende Stimme fuer
den Vasallen ihrer Wahl abgeben, der ihnen von huendisch devoten
Parteien bzw. Lobbyistenvereinigungen der Amis vorgesetzt werden.

Mir ist uebel und gehe jetzt erst mal kotzen!

Die Petze
18.11.2013, 22:20
In Deutschland und Europa wird erst dann das Volk wieder Souveraen
sein wenn es eine Regierung in Europa gibt die nicht die Marionetten,
Protegess, Vasallen oder willfaehrige Erfuellungsgehilfen der mafioesen
Patronage aus dem Regime der USA sind.

Solange Deutschland und andere Laender in Europa noch die NATO
Mitgliedschaft aufrechterhalten und nicht binnen der Jahresfrist der
USA die Aufkuendigung mitteilen wird sich nichts aendern.

Solange wie die USA in Deutschland Militaerstandorte haben und
direkten Zugriff auf in Deutschland stationierte US Nukelaerwaffen
wird sich nichts aendern.

Solange wie die USA in Deutschland noch NSA Ausspaehanlagen
zur Ueberwachung der deutschen Regierung und des deutschen
Volkes haben wird sich nichts aendern.

Das Volk sollte aufbegehren. Den Abzug der USA Armee fordern
und solange die US Kasernen belagern und mit Scheisse bewerfen
bis die Besatzer abziehen.

Deutschland ist eine amerikanische Besatzungszone. Europa ist
eine amerikanische Besatzungszone. Wenn das Volk in Europa
das weiterhin duldet hat es die Freiheit und Souveraenitaet nicht
verdient.

Nein danke....ich bin kein Freund von Massentierhaltung....

Esreicht!
18.11.2013, 22:26
Zur Diskussionsgrundlage dies...


http://www.youtube.com/watch?v=k56yTYQ41Q0

Da hatt es IM Soze aber gepackt...und den Hochstablern so richtig die Meinung gesagt...:appl:

Ich werd zum Minimalbolschewist....(war dem -jmw- seine Idee :watschn:)
:D

Wieder mal klasse, wie Gysi die unterwürfigen, selbstwertlosen US-Schleimer Merkel/Friedrich vorführt:))
Im Prinzip sind Merkel/Friedrich hochkarätige Landesverräter!

kd

ABAS
18.11.2013, 22:27
Nein danke....ich bin kein Freund von Massentierhaltung....

Was das Regime aus den USA, England und Israel mit dem Volk in
Deutschland und Europa macht ist Sklaverei. Idioten wie Du wollen
das nicht erkennen oder koennen es nicht erkennen weil sie in der
Mediendiktatur der Besatzer aus den USA aufgewachsen sind und
die Desinformation gesaugt haben wie kontaminierte Muttermilch.

Wer als Deutscher und Europaer frei und souveraen sein will der
geht nicht zur Wahl sondern waehlt zwischen den beiden Optionen
ob er US Militaerstandorte oder NSA Anlagen in Schutt und Asche
legt. Europa muss von amerikanischer Besatzung befreit werden.
Wenn die Amis nicht abziehen muss man sie wegsprengen!

Amis gehoeren nach Amerikan. Dort koennen sie weiter indigene
Voelker in Suedamerika ausrotten wie sie es mit den Indiaenern
Nordamerikas gemacht haben und den gesamten amerikanischen
Kontinent mit Fracking kaputtmachen.

Der Einfluss des asozialen und unzivilisierten Packes aus den USA
auf Europa ist negativ und das Volk in Europa muss sich notfalls
mit Gewalt von diesem Joch befreien.

Die Petze
18.11.2013, 22:33
Was das Regime aus den USA, England und Israel mit dem Volk in
Deutschland und Europa macht ist Sklaverei. Idioten wie Du wollen
das nicht erkennen oder koennen es nicht erkennen weil sie in der
Mediendiktatur der Besatzer aus den USA aufgewachsen sind und
die Desinformation gesaugt haben wie kontaminierte Muttermilch.

Alles was du meinst :))



Wer als Deutscher und Europaer frei und souveraen sein will der
geht nicht zur Wahl sondern waehlt zwischen den beiden Optionen
ob er US Militaerstandorte oder NSA Anlagen in Schutt und Asche
legt. Europa muss von amerikanischer Besatzung befreit werden.
Wenn die Amis nicht abziehen muss man sie wegsprengen!

Ich hätte es nicht so drastisch ausgedrückt....

ABAS
18.11.2013, 22:37
Alles was du meinst :))



Ich hätte es nicht so drastisch ausgedrückt....



In jeder Verfassung der Laender Europas gibt es das Sicherheitsinstrument
der sogeannten Tyrannentoetung. Die Tyrannei kann sich nicht nur auf eine
Person beziehen sondern auch von organisierten Maechten und auch durch
operativen Einheiten dieser Maechte beziehen.

Wenn die Amis nicht abziehen sind die US Militaerstandorte und die NSA
Anlagen als Werkzeuge der Tyrannei zu bewerten und es ist die Pflicht wie
das Recht jedes Buergers in Europa die Tyrannei zu beenden.



Widerstandsrecht nach Artikel 20 GG

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.


http://dejure.org/gesetze/GG/20.html

Dr Mittendrin
18.11.2013, 22:39
In jeder Verfassung der Laender Europas gibt es das Sicherheitsinstrument
der sogeannten Tyrannentoetung. Die Tyrannei kann sich nicht nur auf eine
Person beziehen sondern auch von organisierten Maechten und auch durch
operativen Einheiten dieser Maechte beziehen.

Wenn die Amis nicht abziehen sind die US Militaerstandorte und die NSA
Anlagen als Werkzeuge der Tyrannei zu bewerten und es ist die Pflicht wie
das Recht jedes Buergers in Europa die Tyrannei zu beenden.

Auch EUDSSR-Stalins zu exekutieren.

Mythras
18.11.2013, 22:40
Zur Diskussionsgrundlage dies...


http://www.youtube.com/watch?v=k56yTYQ41Q0

Da hatt es IM Soze aber gepackt...und den Hochstablern so richtig die Meinung gesagt...http://politikforen.net/images/smilies/applaus.gif

Ich werd zum Minimalbolschewist....(war dem -jmw- seine Idee http://politikforen.net/images/smilies/watschn.gif)
http://politikforen.net/images/smilies/breites_grinsen.gif



Ein guter Schauspieler der kleine Wicht.

Ist doch selbst ein Ami-Knecht.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/forderung-nach-nato-aufloesung-gysi-plauderte-ueber-linke-placebo-politik-a-735428.html

Dr Mittendrin
18.11.2013, 22:45
Was das Regime aus den USA, England und Israel mit dem Volk in
Deutschland und Europa macht ist Sklaverei. Idioten wie Du wollen
das nicht erkennen oder koennen es nicht erkennen weil sie in der
Mediendiktatur der Besatzer aus den USA aufgewachsen sind und
die Desinformation gesaugt haben wie kontaminierte Muttermilch.

Wer als Deutscher und Europaer frei und souveraen sein will der
geht nicht zur Wahl sondern waehlt zwischen den beiden Optionen
ob er US Militaerstandorte oder NSA Anlagen in Schutt und Asche
legt. Europa muss von amerikanischer Besatzung befreit werden.
Wenn die Amis nicht abziehen muss man sie wegsprengen!

Amis gehoeren nach Amerikan. Dort koennen sie weiter indigene
Voelker in Suedamerika ausrotten wie sie es mit den Indiaenern
Nordamerikas gemacht haben und den gesamten amerikanischen
Kontinent mit Fracking kaputtmachen.

Der Einfluss des asozialen und unzivilisierten Packes aus den USA
auf Europa ist negativ und das Volk in Europa muss sich notfalls
mit Gewalt von diesem Joch befreien.

Du willst ja nur den Blutsauger tauschen.
Stattdessen Bulgarenzigeuner.

ABAS
18.11.2013, 22:45
Auch EUDSSR-Stalins zu exekutieren.

....sagt ein amerikanischer Speichellecker und raffgierig unterschichtig
protegierter devoter Erfuellungsgehilfe der US Finanzpatronage.

ABAS
18.11.2013, 22:46
Auch EUDSSR-Stalins zu exekutieren.


Du bist in meinen Augen ein asoziales Element.

Dr Mittendrin
18.11.2013, 22:49
Du bist in meinen Augen ein asoziales Element.

Du willst Deutsche ausbeuten.

Ich will nicht mehr als mein Vater hatte.

Dr Mittendrin
18.11.2013, 22:50
....sagt ein amerikanischer Speichellecker und raffgierig unterschichtig
protegierter devoter Erfuellungsgehilfe der US Finanzpatronage.

Nö will kein Speichellecker sein.
Nur auf Augenhöhe mit der USA.

Kuddel
18.11.2013, 22:51
Wieder mal klasse, wie Gysi die unterwürfigen, selbstwertlosen US-Schleimer Merkel/Friedrich vorführt:))
Im Prinzip sind Merkel/Friedrich hochkarätige Landesverräter!

kd
Richtig. Ich bin absoluter Gegner seiner Partei, aber der Mann ist gut.

ABAS
18.11.2013, 22:52
Du willst Deutsche ausbeuten.

Ich will nicht mehr als mein Vater hatte.

Jetzt verstehe ich. Dein Vater war bestimmt Privatbankier
und seine Bank wurde im Nationasozialismus aufgeloest.
Hat er auch seine mit Schwarzgeld durch Betrug am Volk
und am Staat erworbene Kunst an den Staat verloren. :haha:

Dr Mittendrin
18.11.2013, 22:55
Jetzt verstehe ich. Dein Vater war bestimmt Privatbankier
und seine Bank wurde im Nationasozialismus aufgeloest.
Hat er auch seine mit Schwarzgeld durch Betrug am Volk
und am Staat erworbene Kunst an den Staat verloren. :haha:

Nein viel tiefer.

Du willst ja alle arm machen.

Rocko
18.11.2013, 22:56
Ist das jetzt wieder die "Diskussion" SFRJ vs. normale Leute?

ABAS
18.11.2013, 22:57
Nö will kein Speichellecker sein.
Nur auf Augenhöhe mit der USA.

Mit einem Regime wie die USA ist eine Kooperation auf Augenhoehe
nicht moeglich. Wenn ueberhaupt dann auf Basis der Unterordnung
zur Bedingungen der Vereinigten Staaten von Europa.

Europa braucht die Freihandelszone mit den USA nicht. Fuer die Amis
ist aber die Freihandelszone ueberlebenswichtig. Die Freiheit fuer alle
Europaer gegen die Freihandelszone fuer die USA mit Europa ist ein
guter Deal fuer die Amerikaner, in Anbetracht dessen was die asozialen
und unzivilisierten Amerikaner den Deutschen und Europaern ueber die
Jahrzehnte angetan haben.

Die Petze
18.11.2013, 22:58
Ein guter Schauspieler der kleine Wicht.

Ist doch selbst ein Ami-Knecht.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/forderung-nach-nato-aufloesung-gysi-plauderte-ueber-linke-placebo-politik-a-735428.html

Ja sicher....die spielen alle irgendwie mit...

ABAS
18.11.2013, 23:02
Nein viel tiefer.

Du willst ja alle arm machen.

Du bist ein Systemkriecher und ordnest Dich willenlos nur
nach opportunistischen Beweggruenden unter. Wenn ein
derartiger Ami Systemling erkennen will welchen Willen
andere Menschen haben und sich anmasst daruber reden
zu wollen, ist das als wenn Schweine vom fliegen redeten.

Typen wie Du sind Verraeter am Volk der Europaer!

PeterEnis
19.11.2013, 02:14
Das DDR Regime, in dem er zu 95% mitbeteilgt war als IM, war nicht gerade besser in Sachen überwachung. Nur dort wurde man halt physisch von anderen Menschen belauscht und auf Schritt und Tritt verfolgt - und nicht über Internet und co.

Intolerist
19.11.2013, 02:21
Das DDR Regime, in dem er zu 95% mitbeteilgt war als IM, war nicht gerade besser in Sachen überwachung. Nur dort wurde man halt physisch von anderen Menschen belauscht und auf Schritt und Tritt verfolgt - und nicht über Internet und co.

Ja der Gysi war die DDR. Er war der Führer usw. Hallo??? Er war ein IM mehr nicht

bernhard44
19.11.2013, 03:53
Im Westen nichts Neues!

Rumburak
19.11.2013, 04:14
Ja der Gysi war die DDR. Er war der Führer usw. Hallo??? Er war ein IM mehr nicht

Mehr nicht? Sieh dir mal Bautzen 2 an. Dort landeten Menschen wegen Ratten wie ihm für Jahre! Auf drei mal 1,5 Meter!

Intolerist
19.11.2013, 04:21
Mehr nicht? Sieh dir mal Bautzen 2 an. Dort landeten Menschen wegen Ratten wie ihm für Jahre! Auf drei mal 1,5 Meter!

Es gab viele solcher Ratten er war nicht die einzige Ratte

Rumburak
19.11.2013, 04:23
Es gab viele solcher Ratten er war nicht die einzige Ratte

Spielt es eine Rolle, ob er der Einzige war? Dreckiges Arschloch bleibt dreckiges Arschloch und der Typ kann sich noch so freundlich geben, er bleibt eine verlogene Sau.

fatalist
19.11.2013, 04:30
Spielt es eine Rolle, ob er der Einzige war? Dreckiges Arschloch bleibt dreckiges Arschloch und der Typ kann sich noch so freundlich geben, er bleibt eine verlogene Sau. Gysi ist Jude und Sohn eines DDR-Ministers, Klaus Gysi. Er ist 100% Teil der DDR-Nomenklatura gewesen, war Vorsitzender der Rechtsanwaltskammer Berlin (Ost) oder sogar der DDR insgesamt.

Gysi war nicht nur IM, er war Teil der Herrscherkaste.

Rumburak
19.11.2013, 04:36
Gysi ist Jude und Sohn eines DDR-Ministers, Klaus Gysi. Er ist 100% Teil der DDR-Nomenklatura gewesen, war Vorsitzender der Rechtsanwaltskammer Berlin (Ost) oder sogar der DDR insgesamt.

Gysi war nicht nur IM, er war Teil der Herrscherkaste.

Mir kommt jedes Mal das kotzen, wenn ich den grinsenden Vogel sehe, wenn er einen auf guten Menschen macht und die Leute ihm noch aplaudieren.

fatalist
19.11.2013, 04:37
US-REGIME ÜBERWACHT AUCH DEUTSCHE SEE- UND FLUGHÄFEN


Ist Deutschland souverän oder besetzt?
- von RF (http://rotefahne.eu/author/rote-fahne-redaktion/) -

Am Flughafen Frankfurt/Main arbeitet nicht nur der deutsche Zoll. Auch die US-DiensteUnited States Secret Service (USSS) und das United States Department of Homeland Security (DHS) sind an deutschen Flug- und Seehäfen aktiv. Diese entscheiden, wer ins Flugzeug steigen darf, welcher Container auf welches Schiff geladen wird und im Zweifel nehmen sie offenbar sogar Menschen fest, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Somit sind in Deutschland nicht nur die bereits berüchtigten Geheimdienste CIA und NSA aktiv, sondern noch weitere US-Behörden, die in der BRD schalten und walten, wie es ihnen beliebt. Die US-Agenten geniessen “diplomatische Immunität”, wie es heisst.

Rechtlich dürfen sie zwar lediglich Hinweise geben, welche Passagiere nicht in die USA einreisen sollten, de facto aber entscheiden sie über die Weiterreise. Dem Bericht zufolge wurde der estnische Blogger Aleksandr S., der auf dem Weg in den Urlaub nach Bali in Frankfurt/Main zwischenlandete, von Beamten des US-Secret Service festgenommen.

Erst danach wurden die deutschen Behörden eingeschaltet.
http://rotefahne.eu/2013/11/us-regime-ueberwacht-auch-deutsche-see-und-flughaefen/

:cool:

fatalist
19.11.2013, 04:40
Mir kommt jedes Mal das kotzen, wenn ich den grinsenden Vogel sehe, wenn er einen auf guten Menschen macht und die Leute ihm noch aplaudieren. Gysi ist hochintelligent, er hat eine positive, nette Ausstrahlung, und darauf fallen die Leute herein. Auf seine Eloquenz. Er wirkt sehr ehrlich und sympathisch, das kann man nicht abstreiten. Im Vergleich mit den jetzigen Führungsfiguren der Linken ist Gysi ein echter Lichtblick, was seine Fernseh-Tauglichkeit angeht.

Rumburak
19.11.2013, 04:46
Gysi ist hochintelligent, er hat eine positive, nette Ausstrahlung, und darauf fallen die Leute herein. Auf seine Eloquenz. Er wirkt sehr ehrlich und sympathisch, das kann man nicht abstreiten. Im Vergleich mit den jetzigen Führungsfiguren der Linken ist Gysi ein echter Lichtblick, was seine Fernseh-Tauglichkeit angeht.

Ja, man könnte sagen, er hat etwas von Göbbels.

Chronos
19.11.2013, 04:54
Auch wenn Gysi in der Sache völlig recht hat, ist er entweder etwas unehrlich oder einfach nur ein großmäuliger und verlogener Schwätzer!

Entweder hat er noch nicht begriffen, welchen Schaden uns die Besatzungsmächte mit dem Grundgesetz angetan haben, oder er begreift nicht, welche subtileren Methoden heute die Amis und die anderen angelsächsischen Mächte anwenden, um Deutschland in Ketten zu halten.

Das Abhören ist nur eine Facette der amerikanischen Hegemonie-Absicherung, NATO, UN, nukleare Bedrohung, EU, wirtschaftliche Druckmittel (Öl) usw. sind andere.

Weshalb ist denn ausgerechnet Gysi und sein linker Spinnerhaufen an vorderster Front, wenn sich irgendwo ein paar Bürger gegen die von den Amis qua vorgetäuschtem Humanitätsgedöns erzwungene Überflutung und Ausrottung der Deutschen zur Wehr setzen wollen?
Wer hat hier denn die größte Klappe, wenn jemand gegen den immer weiter ansteigenden Zustrom von Gesindel aus aller Welt opponiert?

Gysi hat nicht kapiert, worum es geht und dass die Abhörerei nur eine kleine Randscheinung bei der Durchführung des eigentlichen amerikanischen Masterplans ist, nämlich die Transformation der europäischen Länder - und allen voran Deutschlands - in den gleichen multikulturellen, multirassischen, kulturlosen und von egozentrischen Wirtschaftstycoons geprägten Sauhaufen wie in "Gods own country" und "The land of the free".

Eine Lösung gegen eine ernsthaft werdende Bedrohung durch die Amis, würde man ihnen ernsthaft auf die Füße treten, hat Gysi auch nicht.

Er will die Amis zur Persona non grata erklären! Es darf gelacht werden.... Hat er nicht selbst erwähnt, dass es Geheimverträge gibt?

Ein wichtigtuerischer Schwätzer!

Dr Mittendrin
19.11.2013, 06:57
Mit einem Regime wie die USA ist eine Kooperation auf Augenhoehe
nicht moeglich.

Weil Besatzer und wir nicht Atommacht.


Wenn ueberhaupt dann auf Basis der Unterordnung
zur Bedingungen der Vereinigten Staaten von Europa.
Europa will ich mich auch nicht unterordnen.


Europa braucht die Freihandelszone mit den USA nicht. Fuer die Amis
ist aber die Freihandelszone ueberlebenswichtig.

HAbe ich noch nicht ausgelotet wemn sie mehr nützt.
Import, Export...Überschüsse


Die Freiheit fuer alle
Europaer gegen die Freihandelszone fuer die USA mit Europa ist ein
guter Deal fuer die Amerikaner, in Anbetracht dessen was die asozialen
und unzivilisierten Amerikaner den Deutschen und Europaern ueber die
Jahrzehnte angetan haben.

Deine geliebte EUDSSR wäre nur ein anderer Vasall für die USA, ein Block zur Vorberreitung der NWO.
Eineweltstaat mit Hauptstadt New York.

Dr Mittendrin
19.11.2013, 07:07
Du bist ein Systemkriecher und ordnest Dich willenlos nur
nach opportunistischen Beweggruenden unter. Wenn ein
derartiger Ami Systemling erkennen will welchen Willen
andere Menschen haben und sich anmasst daruber reden
zu wollen, ist das als wenn Schweine vom fliegen redeten.

Typen wie Du sind Verraeter am Volk der Europaer!

Europäer interessieren mich nur peripher.
Ich krieche da hin wo es warm weg geht.

Dr Mittendrin
19.11.2013, 07:11
Auch wenn Gysi in der Sache völlig recht hat, ist er entweder etwas unehrlich oder einfach nur ein großmäuliger und verlogener Schwätzer!

Entweder hat er noch nicht begriffen, welchen Schaden uns die Besatzungsmächte mit dem Grundgesetz angetan haben, oder er begreift nicht, welche subtileren Methoden heute die Amis und die anderen angelsächsischen Mächte anwenden, um Deutschland in Ketten zu halten.

Das Abhören ist nur eine Facette der amerikanischen Hegemonie-Absicherung, NATO, UN, nukleare Bedrohung, EU, wirtschaftliche Druckmittel (Öl) usw. sind andere.

Weshalb ist denn ausgerechnet Gysi und sein linker Spinnerhaufen an vorderster Front, wenn sich irgendwo ein paar Bürger gegen die von den Amis qua vorgetäuschtem Humanitätsgedöns erzwungene Überflutung und Ausrottung der Deutschen zur Wehr setzen wollen?
Wer hat hier denn die größte Klappe, wenn jemand gegen den immer weiter ansteigenden Zustrom von Gesindel aus aller Welt opponiert?

Gysi hat nicht kapiert, worum es geht und dass die Abhörerei nur eine kleine Randscheinung bei der Durchführung des eigentlichen amerikanischen Masterplans ist, nämlich die Transformation der europäischen Länder - und allen voran Deutschlands - in den gleichen multikulturellen, multirassischen, kulturlosen und von egozentrischen Wirtschaftstycoons geprägten Sauhaufen wie in "Gods own country" und "The land of the free".

Eine Lösung gegen eine ernsthaft werdende Bedrohung durch die Amis, würde man ihnen ernsthaft auf die Füße treten, hat Gysi auch nicht.

Er will die Amis zur Persona non grata erklären! Es darf gelacht werden.... Hat er nicht selbst erwähnt, dass es Geheimverträge gibt?

Ein wichtigtuerischer Schwätzer!

Ein paar Oppositionspunkte sammeln, mehr ist da nicht.
Ebenso wenn La Fontaine von Euroaustritt redet.

Solche Testballons lässt auch regelmäsig die CSU steigen.

Eridani
19.11.2013, 07:15
Zur Diskussionsgrundlage dies...


http://www.youtube.com/watch?v=k56yTYQ41Q0

Da hatt es IM Soze aber gepackt...und den Hochstablern so richtig die Meinung gesagt...:appl:

Ich werd zum Minimalbolschewist....(war dem -jmw- seine Idee :watschn:)
:D

Bravo Herr Gysi - wo Sie Recht haben, haben Sie Recht! Diese Rede hätte von mir sein können!

Eridani
19.11.2013, 07:22
Ja, man könnte sagen, er hat etwas von Göbbels.

Voll daneben. Goebbels log wie gedruckt. Auch hätte er den Führer nie in einer Rede so bloßgestellt, wie es G.Gysi im Bundestag mit den Marionetten des Großkapitals gemacht hat.

SED, Mauer, Stacheldraht und Kommunismus sind das Eine - aber hier wird Gysi zum Verbündeten unseres Deutschlands, was die Hasenfüße und Kuscher Merkel, Roth, Westerwelle & Co. betrifft - und all die anderen hirn- und eierlosen Vaterlandsverräter.
Ausgerechnet ein Roter steht für Deutschland und seine Souveränität! Sie sollten sich im Boden verkriechen, Frau Merkel! Schande über Sie!

#

Ach ja: die korrekte Schreibweise ist: Goebbels :)

Headroom
19.11.2013, 08:00
Gysi ist perfekt in der Rolle des Oppositionellen. Doch Gnade uns Gott, wenn er an die Macht käme.

Zum Vorwurf seiner jüdischen Abstammung... so weit ich herausfinden konnte, war nur ein Urgroßvater mütterlicherseits Jude. Ist das alles?

Marlen
19.11.2013, 08:26
Sehr gut gesprochen ..... hoffentlich hatten die Amerikaanschleimer keine Ohrstöppsel drin.

ABAS
19.11.2013, 11:05
Europäer interessieren mich nur peripher.
Ich krieche da hin wo es warm weg geht.

Diese Aussage von Dir musste ich widerwillig mit " Gruen " bewerten!

Dr Mittendrin
19.11.2013, 11:12
Diese Aussage von Dir musste ich widerwillig mit " Gruen " bewerten!

:auro:

ABAS
19.11.2013, 11:12
Sehr gut gesprochen ..... hoffentlich hatten die Amerikaanschleimer keine Ohrstöppsel drin.

Die Rede von Gysi war passgenau. Das oeffentliche Einknicken in Bezug auf
unsere " Freunde " aus den USA seitens der Kanzlerin kann auch durchaus
Strategie sein. Immerhin hat das " Maedchen " die Wegbeisserei von ihrem
Ziehvater Kohl gelernt.

Ich hoffe das sie es OBAMA auf andere Weise heimzahlt. Man darf eine Frau
wie Merkel nicht unterschaetzen und bisher hat sie noch alle abgesaegt die
Ihr im Weg standen. Sie kann den MONSANTO Neger auch indirekt aus dem
Weg raeumen. Putin leistet da hervorragende Arbeit bei der Zerruettung des
Images von OBAMA und die Chinesen arbeiten im Background.

OBAMA de MONSANTO wird seine Amtszeit meiner Prognose nach nicht mehr
ueberstehen. Der Neger muss weg und sollte besser freiwillig zuruecktreten.
Mit OBAMA als Praesident der USA werden die Amis sich die fuer die Wirtschaft
der USA ueberlebenswichtige Freihandelszone mit der EU in die Haar schmieren
muessen.

Ausserdem wird das asoziale, unzivilisierte Verbrecherpakt des Regimes USA auf
der Welt kein Staatschef mehr empfangen. Ohne Regimewechsel haben die USA
fertig!

OneDownOne2Go
19.11.2013, 11:17
Ich kann kaum fassen, wie willig und begeistert hier alle diesem garantiert folgenlosen Billig-Populismus Beifall spenden.

Hallo? Der hier beklatschte Redner hat höchstselbst mit dem haltbarsten Spitzelstaat auf deutschem willfährig kooperiert und besitzt nicht den Hauch von moralischer Autorität in dieser Frage.

Conny
19.11.2013, 11:28
Ich kann kaum fassen, wie willig und begeistert hier alle diesem garantiert folgenlosen Billig-Populismus Beifall spenden.

Hallo? Der hier beklatschte Redner hat höchstselbst mit dem haltbarsten Spitzelstaat auf deutschem willfährig kooperiert und besitzt nicht den Hauch von moralischer Autorität in dieser Frage.

Was wenn Ströbele das gesagt hätte, oder Lafontaine? Oder (wir spinnen jetzt einfach mal) Horst Seehofer? Volker Kauder? Christian Lindner? Kannst du überhaupt einen Politiker nennen, der die "Moralische Autorität" in dieser Frage hat? Helmut Schmidt? Richard von Weizsäcker? Rita Süssmuth? :D

ABAS
19.11.2013, 11:32
Ich kann kaum fassen, wie willig und begeistert hier alle diesem garantiert folgenlosen Billig-Populismus Beifall spenden.

Hallo? Der hier beklatschte Redner hat höchstselbst mit dem haltbarsten Spitzelstaat auf deutschem willfährig kooperiert und besitzt nicht den Hauch von moralischer Autorität in dieser Frage.

Die DDR hatte als SBZ auch genausowenig Souveraenitaet wie die von
den Allierten besetzten westlichen Zonen. Ausserdem geht es nicht um
die Vergangenheit.

Ich erinnere daran das die Russen sich aus der SBZ fortgemacht haben.
Russland nimmt keinen Einfluss mehr auf die deutsche Regierung und
die Politik und wenn dann nur positiv im Zuge des Einigungsprozesses.

Es gibt heute weder eine SBZ noch die STASI!

Die Besatzung Deutschlands durch die Amerikaner haelt aber nach
wie vor genauso an wie die Ueberwachungen, die Drohkulisse mit den von
den Amerikaner in Deutschland stationierten Nuklearwaffen und der von
den Finanz- und Medienfaschisten des Regimes USA in Deutschland und
Europa errichteten Finanz- und Ueberwachungsdiktatur.

Deutsche und andere Europaer muessen sich von den Besatzern und den
Diktatoren aus den USA, England und Israel frei machen. Das geht nicht
mit Reden sondern nur mit starken Willen, klaren Entscheidungen und mit
Taten die weltweites Aufsehen in der Oeffentlichkeit erregen.

Die Bundesregierung sollte die BW im Inland einsetzen und ein klares Zeichen
setzen. Wer das Deutsche Volk und die Regierung Deutschlands als fremde
Macht von deutschen Hoheitsgebiet ausspaeht muss festgenommen werden.
Die technischen Anlagen und Standorte der USA sollten geschlossen werden.
Wenn binnen einer Frist von 3 Monate die Anlagen nicht abgebaut sind und
die Standorte aufgegeben sollten die Bagger kommen oder die BW sollten
die USA Anlagen in Deutschland in Schutt und Asche legen.

Zudem Austritt aus der NATO und einseitige Aufkuendigung des Vertrages
binnen der rechtlich vorgesehenen Kuendigungsfrist von 1 Jahr. Das muss
den Amis nur schriftlich mitgeteilt werden und damit wird in Europa in der
Folge eine Kettenreaktion ausgeloest werden. Kein Land in Europa wird in
der NATO bleiben.

Das waere ein deutliches und klares Signal fuer die Welt das es sowohl die
Deutschen als auch die Europaer mit der Souveraenitaet Ernst meinen.

Jeder Staatschef der noch Autoritaet und Reputation hat und sein Volk als
Souveraen vertritt haette nach Bekanntwerden der Ausspaehaktionen sofort
alle Tatbeteiligten die sich auf deutschen Boden befinden und von dort aus
agiert haben festnehmen lassen und in Haft gesetzt. Danach wird ueber den
Abzug der USA verhandelt. Die Botschaft der USA in Berlin von denen die
Kanzlerin ausgespaeht und abgehoert worden ist muss isoliert werden und
die Botschafter samt Personal ausgewiesen.

Amerika ist weder der "Freund" Deutschlands noch der Europaer.

schastar
19.11.2013, 11:34
Zur Diskussionsgrundlage dies...


http://www.youtube.com/watch?v=k56yTYQ41Q0

Da hatt es IM Soze aber gepackt...und den Hochstablern so richtig die Meinung gesagt...:appl:

Ich werd zum Minimalbolschewist....(war dem -jmw- seine Idee :watschn:)
:D

Den Gysi konnte ich schon immer gut leiden, aber jetzt hat er ein paar Pluspunkte mehr.

ABAS
19.11.2013, 11:54
Den Gysi konnte ich schon immer gut leiden, aber jetzt hat er ein paar Pluspunkte mehr.

Geheimdienst ist eine gute Schule. Das hat auch der derzeit maechtigste
Mann der Welt Putin immer wieder bewiesen. Es wird allmaehlich an der
Zeit das die Europaer in einvernehmen mit Russland und China das System
des Regimes USA in die Giftmuelltonne der Geschichte schlagen.

Das geht auch ohne militaerische Auseinandersetzungen nur ueber die
Wirtschaftsebene und die weitere Zerruettung des Images der asozialen
und unzivilisierten Diktatoren aus den USA. Das Pack muss weg indem
dem Volk der Amerikaner klar gemacht wird von welchen Verbrechern
sie regiert werden bis es auch der letzte Idiot in den USA erkennt.

Wenn es gekonnt gemacht wird koennen die Europaer und Chinesen vor
den Augen der gesamte Weltoeffentlichkeit einen Systemwechsel in den
USA herbeifuehren und damit ein Nation Building in den USA betreiben.
Nicht nur die Europaer haben Souveraenitaet verdient sondern auch das
unterjochte, betrogene und ausgenutzte Volk in Amerika.

Leberecht
19.11.2013, 11:57
Es gab viele solcher Ratten er war nicht die einzige Ratte

Sicher, aber das macht ihn nicht besser. Wer in jedes System paßt, gehört nicht in ein gutes System. Oder so: "jedermanns Freund - ein falscher Freund".

Intolerist
19.11.2013, 12:00
Sicher, aber das macht ihn nicht besser. Wer in jedes System paßt, gehört nicht in ein gutes System. Oder so: "jedermanns Freund - ein falscher Freund".

Und trotz allem ist Gysi der klügste Kopf im Bundestag und einer der Wenigen die Klartext reden.

OneDownOne2Go
19.11.2013, 12:00
Was wenn Ströbele das gesagt hätte, oder Lafontaine? Oder (wir spinnen jetzt einfach mal) Horst Seehofer? Volker Kauder? Christian Lindner? Kannst du überhaupt einen Politiker nennen, der die "Moralische Autorität" in dieser Frage hat? Helmut Schmidt? Richard von Weizsäcker? Rita Süssmuth? :D

Das ist nicht der Punkt. Die haben alle keine moralische Autorität, da bin ich ganz bei dir. Aber jetzt dem Linksfaschisten zu klatschen, weil er mal was sagt, das man auch glaubt, ist dämlich, mit Verlaub.

ABAS
19.11.2013, 12:03
Weil Besatzer und wir nicht Atommacht.


Europa will ich mich auch nicht unterordnen.



HAbe ich noch nicht ausgelotet wemn sie mehr nützt.
Import, Export...Überschüsse



Deine geliebte EUDSSR wäre nur ein anderer Vasall für die USA, ein Block zur Vorberreitung der NWO.
Eineweltstaat mit Hauptstadt New York.



Wenn es eine Weltregierung geben sollte dann ist die Hauptstadt
entweder Peking oder Germania in Europa. Welche Megacity
der Regierungssitz wird ist nur zwischen den Europaern und Chinesen
abzustimmen. Ein asoziales und unzivilisierten Regime wie in den USA
kann nicht an der Weltregierung beteiligt werden. Verbrecher koennen
keine Weltverantwortung tragen.

Die Regime der USA, England und Israel haben kein Mitspracherecht! :D

schastar
19.11.2013, 12:04
Spielt es eine Rolle, ob er der Einzige war? Dreckiges Arschloch bleibt dreckiges Arschloch und der Typ kann sich noch so freundlich geben, er bleibt eine verlogene Sau.

Er ist Politiker!

Heinrich_Kraemer
19.11.2013, 12:05
Ich kann kaum fassen, wie willig und begeistert hier alle diesem garantiert folgenlosen Billig-Populismus Beifall spenden.

Hallo? Der hier beklatschte Redner hat höchstselbst mit dem haltbarsten Spitzelstaat auf deutschem willfährig kooperiert und besitzt nicht den Hauch von moralischer Autorität in dieser Frage.

Das sehe ich ganz ähnlich! Zudem plustert sich Herr Gysi hier moralisch auf, während er als damaliger Parteivorsitzender der SED die Verantwortung für die Verschiebung der SED-Mrden ins Ausland trägt. Dazu lebte man seit 89 flott parasitär vom bösen kapitalistischen Westen. Jetzt gehts auch gegen die bösen Steuerhinterzieher wie Hoeneß, sozial gerechter Art und Weise.

Jaja in der DDR wars so schön, da hat man ganz aufrecht Amikritik üben können und sozial gerecht wars auch. Das Volk der Souverän. Gerade Gysi aus einer reichen hebräischen Familie, im real existierenden Sozialismus einer der größten Profiteure.

Meine Fresse. Vox populi, vox Rindvieh. Angesichts solchen Mists, sehe ich die Entwicklung hierzulande demographisch wesentlich gelassener.

Heinrich_Kraemer
19.11.2013, 12:13
p.s. der nächste Schritt wird jetzt wohl sein gleich wieder Putin und die alten CCCP-Dienstkader als selbstlose Erretter der armen durch die Amis unterdrückten Deutschen zu präsentieren. Weils in RU so volkssouverän und gerecht zugeht. Die guten alten Seilschaften, habens schon immer gebracht, das Paradies für die die Deutschen.
:crazy::crazy::crazy:

Conny
19.11.2013, 12:14
Das ist nicht der Punkt. Die haben alle keine moralische Autorität, da bin ich ganz bei dir. Aber jetzt dem Linksfaschisten zu klatschen, weil er mal was sagt, das man auch glaubt, ist dämlich, mit Verlaub.
Diese Sichtweise ist das selbe, wie wenn man sagt: Solange meine (ideologischen) Freunde sagen, dass 1 plus 1 gleich 2 ist bin ich selbstverständlich dabei, aber wenn mein Feind das sagt, da bin ich erstmal strikt dagegen - der soll schließlich erst mal auf meine Seite kommen, denn Integrität und Glaubwürdigkeit erreicht man nicht durch Logik und richtigen Sichtweisen, sondern erstmal durch Nähe zu meinen eigenen Positionen.

Und ja, zähneknirschend Beifall zu klatschen macht eben nicht annähernd so viel Spaß, wie frenetisch und voller Enthusiasmus zu applaudieren.

ABAS
19.11.2013, 12:14
Das sehe ich ganz ähnlich! Zudem plustert sich Herr Gysi hier moralisch auf, während er als damaliger Parteivorsitzender der SED die Verantwortung für die Verschiebung der SED-Mrden ins Ausland trägt. Dazu lebte man seit 89 flott parasitär vom bösen kapitalistischen Westen. Jetzt gehts auch gegen die bösen Steuerhinterzieher wie Hoeneß, sozial gerechter Art und Weise.

Jaja in der DDR wars so schön, da hat man ganz aufrecht Amikritik üben können und sozial gerecht wars auch.

Meine Fresse. Vox populi, vox Rindvieh. Angesichts solchen Mists, sehe ich die Entwicklung hierzulande demographisch wesentlich gelassener.

Wenn sich alle wegducken und den " Freunden " der USA in den Hintern kriechen
ist egal welcher Herkunft und politischer Ideologie ein Mann ist der Klartext redet
und die opportunistische Schleimerei bzw. das Duckmaeusertum gegenueber den
Besatzern aus den USA nicht mitmacht sondern sich widersetzt.

Gregor Gysi ist meiner Ansicht nach derzeitig der einzige Politiker in Deutschland
der Eier in der Hose hat und klar erkannt hat das die Besatzung Deutschlands und
Europas durch das Regime aus den USA noch nicht beendet ist sondern weiterhin
zwanghaft seitens der Verbrecher aus den USA daran festgehalten werden soll.

Mich wider im uebrigen auch die U-Boote und Systemlinge an die hier im Forum
unter dem Tarnmantel deutschen Nationalismus sich selbst beweihraeuchern aber
bei derartigen Themen sich als Steigbuegelhalter, Befuerworter, devote, huendisch
gehoersame Anhaenger der Besatzer aus den USA outen.

Wie volksverraeterisch, schaebig und erbaermlich ist das denn? Kotz, Kotz, Kotz!


http://www.youtube.com/watch?v=x7N4-GzXhdk

Heinrich_Kraemer
19.11.2013, 12:18
Wenn sich alle wegducken und den " Freunden " der USA in den Hintern kriechen
ist egal welcher Herkunft und politischer Ideologie ein Mann ist der Klartext redet
und die opportunistische Schleimerei bzw. das Duckmaeusertum gegenueber den
Besatzern aus den USA nicht mitmacht sondern sich widersetzt.

Gregor Gysi ist meiner Ansicht nach derzeitig der einzige Politiker in Deutschland
der Eier in der Hose hat und klar erkannt hat das die Besatzung Deutschlands und
Europas durch das Regime aus den USA noch nicht beendet ist sondern weiterhin
zwanghaft seitens der Verbrecher aus den USA daran festgehalten werden soll.

Mich wider im uebrigen auch die U-Boote und Systemlinge an die hier im Forum
unter dem Tarnmantel deutschen Nationalismus sich selbst beweihraeuchern aber
bei derartigen Themen sich selbst als Steigbuegelhalter, Befuerworter und devote,
huendisch gehoersame Anhaenger der Besatzer aus den USA schreiben.

Wie volksverraeterisch, schaebig und erbaermlich ist das denn? Kotz, Kotz, Kotz!

Jaja, großes verlogenes Maul und nichts dahinter. Deutsche Diplomatie vom allerfeinsten, wie man es seit Kaisers Zeiten gewohnt ist, mit entsprechenden Folgen. Gelernt hat man nichts.

Aber besonders geil hier einen der ganz großen Profiteure des Westens als moralisch gerechtfertigten Kritiker des Westens zu feiern.

Naja, Deutsche halt. Die Demographie wird dieses Problem jetzt dann wohl endgültig lösen.

Leberecht
19.11.2013, 12:26
Und trotz allem ist Gysi der klügste Kopf im Bundestag und einer der Wenigen die Klartext reden.
Klug? Ich vermute ´bauernschlau´ ist treffender. Klartext redet er, weil er darf und es ihm nutzt. In der DDR hat er jedenfalls nicht Klartext geredet. Das hätte ihm geschadet.

Gleichheit
19.11.2013, 12:28
Wenn sich alle wegducken und den " Freunden " der USA in den Hintern kriechen
ist egal welcher Herkunft und politischer Ideologie ein Mann ist der Klartext redet
und die opportunistische Schleimerei bzw. das Duckmaeusertum gegenueber den
Besatzern aus den USA nicht mitmacht sondern sich widersetzt.

Gregor Gysi ist meiner Ansicht nach derzeitig der einzige Politiker in Deutschland
der Eier in der Hose hat und klar erkannt hat das die Besatzung Deutschlands und
Europas durch das Regime aus den USA noch nicht beendet ist sondern weiterhin
zwanghaft seitens der Verbrecher aus den USA daran festgehalten werden soll.

Mich wider im uebrigen auch die U-Boote und Systemlinge an die hier im Forum
unter dem Tarnmantel deutschen Nationalismus sich selbst beweihraeuchern aber
bei derartigen Themen sich als Steigbuegelhalter, Befuerworter, devote, huendisch
gehoersame Anhaenger der Besatzer aus den USA outen.

Wie volksverraeterisch, schaebig und erbaermlich ist das denn? Kotz, Kotz, Kotz!

Was Gysi sagt, kann ich nachvollziehen. Er scheint das Gefühl zu haben, dass eine Demokratie nicht wirklich gelebt wird oder zeigt dies vielleicht unbewusst auf.

Wie übt die USA immer noch Einfluss auf Deutschland aus? Ist die Unterwerfung nicht eher auf freiwilliger Basis durch die Eliten?

Intolerist
19.11.2013, 12:29
Klug? Ich vermute ´bauernschlau´ ist treffender. Klartext redet er, weil er darf und es ihm nutzt. In der DDR hat er jedenfalls nicht Klartext geredet. Das hätte ihm geschadet.

Im Bundestag hat er mit sicherheit den höchsten IQ. Oder fällt Dir da einer mit mehr Punkten ein? Gabriel oder Merkel etwa?

Apart
19.11.2013, 12:31
Ein souveränes aber rotregiertes Deutschland würde noch schneller der Dollarsekte geopfert werden, als so unter Brüssler Vormundschaft.

ABAS
19.11.2013, 12:41
Was Gysi sagt, kann ich nachvollziehen. Er scheint das Gefühl zu haben, dass eine Demokratie nicht wirklich gelebt wird oder zeigt dies vielleicht unbewusst auf.

Wie übt die USA immer noch Einfluss auf Deutschland aus? Ist die Unterwerfung nicht eher auf freiwilliger Basis durch die Eliten?


Weder Russland noch China sind eine Bedrohung fuer Deutschland und
Europa. Die NATO hat sich als " Sicherheitsbuendnis " daher erledigt.

Wenn weiterhin an der Stationierung von US Soldaten und Nuklearwaffen
in Deutschland nebst des Betriebes von Ausspaehanlagen der NSA, CIA
und anderer Dienste der USA festgehalten wird, erzeugt das nichts anders
als eine systematische Drohkulisse mit dem Ziel anhaltender Submission.

Weder Europa noch die Chinesen haben auf dem Boden der USA Standorte
mit Nuklearwaffen die sich in der direkten und alleinigen Verfuegungsgewalt
befinden wie es die USA in Deutschland und Europa praktizieren.

Europa wird nur frei, autark und souveraen sein wenn sich kein Standort der
USA mehr in Europa befindet und der NATO Vertrag aufgekuendigt wurden.
Europa braucht eine eigenes Sicherheitsbuendnis ohne Beteiligung der USA.
Solange wie das nicht durchgesetzt wurde bleibt alles Augenwischerei weil
die latente Drohkulisse besteht, das seitens der durchgeknallten Regime in
Amerika und Israel auf dem europaeischen Kontinent ein Stellvertreterkrieg
provoziert wird.

Man muss der Besatzung aus den USA ein Ende bereiten. Mit Hilfe der Russen
und Chinesen geht das. Dazu erfordert es als Erstes den Willen und dann die
Bereitschaft konsequenter Entscheidungen mit vor der gesamten Weltbuehne
erkennbare Folgen fuer das Besatzer- und Unterdrueckerregime USA.

Das System Amerikan gehoert in die Giftmuelltonne der Geschichte genau wie
es mit dem " British Commonwealth " geschehen ist. Das geht ohne Krieg nur
ueber das Instrument der Wirtschaftsmacht. Die Europaer muessen sich ihrer
Wirtschaftsmacht genauso bewusst werden wie die Chinesen es bereits sind!

hamburger
19.11.2013, 12:44
Das ist nicht der Punkt. Die haben alle keine moralische Autorität, da bin ich ganz bei dir. Aber jetzt dem Linksfaschisten zu klatschen, weil er mal was sagt, das man auch glaubt, ist dämlich, mit Verlaub.

Moralische Autorität ist etwas vollkommen sinnloses....sie dient allenfalls dazu, falsche Behauptungen als wahr erscheinen zu lassen.....
Hat ja jemand mit einer hohen moralischen Autorität verkündet...:crazy:
Gysi hat lediglich Tatsachen verkündet, die jedem in der Regierung bekannt sind...nur offiziell unterdrückt werden.
Auch hier kann man das erleben....wo sind den GSCH...Gehirnnutzer.... die Verkünder der Souveränität?
Gysi ist kein Heiliger, aber er hat den Mut, die Wahrheit zu verkünden....Besatzungsrechte...Besatzungsstatut. ..und niemand widerspricht ihm....:?
Ich klatsche bei Gysi nicht einem Linksfaschisten zu, sondern einem Mann, der die Wahrheit sagt.

Freikorps
19.11.2013, 12:47
Die Rede ist zwar interessant, für ein Thema des Tages aber schon ziemlich alt!

ABAS
19.11.2013, 12:48
Moralische Autorität ist etwas vollkommen sinnloses....sie dient allenfalls dazu, falsche Behauptungen als wahr erscheinen zu lassen.....
Hat ja jemand mit einer hohen moralischen Autorität verkündet...:crazy:
Gysi hat lediglich Tatsachen verkündet, die jedem in der Regierung bekannt sind...nur offiziell unterdrückt werden.
Auch hier kann man das erleben....wo sind den GSCH...Gehirnnutzer.... die Verkünder der Souveränität?
Gysi ist kein Heiliger, aber er hat den Mut, die Wahrheit zu verkünden....Besatzungsrechte...Besatzungsstatut. ..und niemand widerspricht ihm....:?
Ich klatsche bei Gysi nicht einem Linksfaschisten zu, sondern einem Mann, der die Wahrheit sagt.

Gysis Worte heben sich aus der Masse der Duckmaeuser ab.
Es braucht mehr als Worte. Es braucht eine Initialzuendung.

Ein dem Anschein nach vorgeblich "durchgeknallter" Pilot der BW
sollte im Alleingang eine Ausspaehanlage der NSA in Deutschland
in Schutt und Asche legen.

Die darauf folgende "Aufarbeitung" und "oeffentliche Diskussion"
wird der Besaetzungsmacht USA in Deutschland und Europa das
sichere Ende bereiten.

Es muss jemand ein unmissverstaendliches Zeichen setzen weil die
asozialen Elemente des Regimes USA nur die Sprache der Gewalt
verstehen. Die Amis muessen "fuehlen" das Europa sie nicht will!

Heinrich_Kraemer
19.11.2013, 12:51
Ein guter Schauspieler der kleine Wicht.

Ist doch selbst ein Ami-Knecht.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/forderung-nach-nato-aufloesung-gysi-plauderte-ueber-linke-placebo-politik-a-735428.html

Mir paßt hier immer das Wort "Knecht" nicht, aus Reihen des nationalen Lagers. Besser wäre "Profiteur"!

Denn es ist gute alte angelsächsische Kolonialpolitik, Sozialismus/Kommunismus in denjenigen Ländern zu fördern, welche man als Kolonien halten möchte. Soweit über das völlige Versagen planwirtschaftlicher sozialistischer Ökonomie ein Devisenmangel (bzw. maßlose Staatsschuld) ensteht, der dann durch relativ harte Währung (GBP, Dollar) bedient wird, indem zu Billigstpreisen Waren von dort importiert werden. Zudem bleibt der militärische Komplex weniger gefährlich, weil ökonomische Grundlagen fehlen. Mal abgesehen von der CCCP, der jedoch das Wettrüsten den Kopf kostete.

Conny
19.11.2013, 13:07
Es muss jemand ein unmissverstaendliches Zeichen setzen weil die
asozialen Elemente des Regimes USA nur die Sprache der Gewalt
verstehen. Die Amis muessen "fuehlen" das Europa sie nicht will!
Und du meinst es beeindruckt sie, wenn sie "fühlen", dass Europa sie nicht will? Weil sie generell und von der Mentalität eher so gestrickt sind, dass sie sich ungern aufdrängen? :D
Gestern gab es einen Bericht im TV, wonach an deutschen Flughäfen (konkret an einem Beispiel mit einem Fall vom Frankfurter Flughafen) US-Beamte befugt sind Passagiere zu verhören und festzunehmen. Wenn ich recht verstanden habe, soll die Anzahl dieser US-Beamten mit hoheitlichen Aufgaben auf deutschem Territorium zwischen 100 und 200 betragen, inkl. Immunität, versteht sich.
ABAS, glaubst du allen Ernstes die interessiert es auch nur einen Scheiss, ob sie gemocht oder gewollt werden oder nicht?

hamburger
19.11.2013, 13:20
Bis dato sind wir lediglich ein besetztes Land, in dem die Politik und die Beamten als Capos mit den Besatzern zusammen arbeiten.
Sie bekommen ein gutes Gehalt und eine fürstliche Altersversorgung dafür.
Eine gute Demokratiesimulation, auf die die Mehrheit bisher reingefallen ist.....waren ja gute Zeiten:D
Wenn jetzt die Rente mit 67 auf 70 erhöht wird, die Altersarmut steigt, die Finanzierung des Euros nicht zu halten ist....dann kommt das Erwachen.
Niemand kann genau vorhersagen, was dann passiert..aber wenn man die Geschichte betrachtet...kann man einiges vermuten.
Beim Zusammenbruch der UDSSR verlief es noch moderat, die Menschen dort waren nicht verwöhnt und der Lebensstandart der Mehrheit extrem niedrig.
Hier wird der Fall tiefer und die Reaktionen dann wohl um so heftiger ....

Rumburak
19.11.2013, 14:58
Voll daneben. Goebbels log wie gedruckt. Auch hätte er den Führer nie in einer Rede so bloßgestellt, wie es G.Gysi im Bundestag mit den Marionetten des Großkapitals gemacht hat.

SED, Mauer, Stacheldraht und Kommunismus sind das Eine - aber hier wird Gysi zum Verbündeten unseres Deutschlands, was die Hasenfüße und Kuscher Merkel, Roth, Westerwelle & Co. betrifft - und all die anderen hirn- und eierlosen Vaterlandsverräter.
Ausgerechnet ein Roter steht für Deutschland und seine Souveränität! Sie sollten sich im Boden verkriechen, Frau Merkel! Schande über Sie!

#

Ach ja: die korrekte Schreibweise ist: Goebbels :)

Leute wie du lernen es eben nie und fallen immer wieder auf die selben Rattenfänger herein.

Senator74
19.11.2013, 15:05
Besser wäre, wenn der GYSI die Klappe hält...

Eridani
19.11.2013, 15:17
Leute wie du, lernen es eben nie und fallen immer wieder auf die selben Rattenfänger herein.

Irrtum - werter Rumburak, die Rattenfänger sitzen in der NPD ..... deshalb wurde auch nichts aus einem Flirt (Nov.2006) mit der NPD, als ich 10 Min. mit Udo Voigt auf einem "Kennenlernen-Treffen" in Berlin, ein persönliches Gespräch führte.

Euer Kardinalfehler: Festhalten an alten Symbolen, Phrasen, Grundsätzen und Worten. So könnt ihr die heutige BRD-Bevölkerung nicht begeistern und werdet auch Euer Schmuddel-Image nie los.
Wir brauchen etwas völlig Neues in Deutschland und Europa!

melamarcia75
19.11.2013, 15:23
Irrtum - werter Rumburak, die Rattenfänger sitzen in der NPD ..... deshalb wurde auch nichts aus einem Flirt (Nov.2006) mit der NPD, als ich 10 Min. mit Udo Voigt auf einem "Kennenlernen-Treffen" in Berlin, ein persönliches Gespräch führte.

Euer Kardinalfehler: Festhalten an alten Symbolen, Phrasen, Grundsätzen und Worten. So könnt ihr die heutige BRD-Bevölkerung nicht begeistern und werdet auch Euer Schmuddel-Image nie los.
Wir brauchen etwas völlig Neues in Deutschland und Europa!

vor allem der sub-humane Unrat wie Mitglieder der "Freien Kameradschaften" die sich heute in der Partei tummeln... die sind im Durchschnitt nicht weniger asozial und kriminell als bestimmte Auslaeendergruppen gegen die sie hetzen...

eines ist sicher: "Bubi" von Thadden wuerde im Grab rotieren

https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS4r0wNfn7Ywojm2ISZ__4Cqifdxur67 LOeUWqy5CbbtkVskmtb

Eridani
19.11.2013, 15:31
Ich kann kaum fassen, wie willig und begeistert hier alle diesem garantiert folgenlosen Billig-Populismus Beifall spenden.

Hallo? Der hier beklatschte Redner hat höchstselbst mit dem haltbarsten Spitzelstaat auf deutschem willfährig kooperiert und besitzt nicht den Hauch von moralischer Autorität in dieser Frage.

Und auch Du, werter OneDownOne2Go, bist befangen in den Klischees von gestern.

'IM Notar', die SED, Mauer und Stacheldraht und Schießbefehl, sind das Eine (Auch ich hatte enorme Probleme mit dem DDR-Regime in der Gorbatschow-Ära nach 1985).

Das Andere ist eine Rede, die nur Aussenseiter wie LiNKE, NPD, REPs oder AfD führen können. Die angepassten Hasenfüße der Einheitspartei CDU-FDP-SPD-Grüne, die gleichgeschaltet und aalglatt, austauschbar sind, könnten sich so eine Rede nie leisten, ohne ins Abseits zu geraten.

Hier heißt es Position zu beziehen! Du und viele Andere trauen sich nicht, das, was Gysi ausspricht, zu interpretieren und zu diskutieren! Es kommt ja von einem Kommunisten! Und da kann ja sowieso nur Schei... kommen. Das ist provinziell - und zeugt von wenig politischer Intelligenz und Weitsicht!

Lenin hat einmal gesagt: "Wenn es dem Sozialismus nützt, soll man sogar Geschäfte mit dem Teufel machen!"

Ich sage: "Wenn es unserer Heimat Deutschland nutzt, soll man sich ruhig mal die Rede des politischen Gegners anhören, sie überdenken, diskutieren und analysieren.

Nur so können wir unsere einstige, volle Souveränität zurück erlangen.
Gysi's Rede ist ein Anfang. Ein Denkanstoss! Leider ist dieses Volk bereits zu träge, ideologisch vergiftet und verblödet - um die Brisanz dieser Rede und ihre Bedeutung zu erkennen!

Rumburak
19.11.2013, 15:46
vor allem der sub-humane Unrat wie Mitglieder der "Freien Kameradschaften" die sich heute in der Partei tummeln... die sind im Durchschnitt nicht weniger asozial und kriminell als bestimmte Auslaeendergruppen gegen die sie hetzen...

eines ist sicher: "Bubi" von Thadden wuerde im Grab rotieren

https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS4r0wNfn7Ywojm2ISZ__4Cqifdxur67 LOeUWqy5CbbtkVskmtb

Wenn du auch nur den Hauch einer Ahnung hättest, wüßtest du daß Apfel die NPD vollkommen umstrukturiert hat und freie Kameradschaften, zumindest die Extremen keine Rolle mehr spielen.

melamarcia75
19.11.2013, 15:51
Wenn du auch nur den Hauch einer Ahnung hättest, wüßtest du daß Apfel die NPD vollkommen umstrukturiert hat und freie Kameradschaften, zumindest die Extremen keine Rolle mehr spielen.

Ach, sitzt Thorsten Heise nicht mehr im Bundesvorstand?

Und: wie erklaerst du dir das Arbeitslose und Leute mit Hauptschulabschluss ueberrepraesentiert sind? und Akademiker deutlich unterrepraesentiert?

Rumburak
19.11.2013, 15:53
Ach, sitzt Thorsten Heise nicht mehr im Bundesvorstand?

Und: wie erklaerst du dir das Arbeitslose und Leute mit Hauptschulabschluss ueberrepraesentiert sind? und Akademiker deutlich unterrepraesentiert?

Gibt es dafür auch eine Quelle, oder ist das nur eine Behauptung?

Königstiger87
19.11.2013, 16:04
Der übliche Fall von "Die Wahrheit ist unabhängig von dem der sie ausspricht". Auch eine Ratte kann mal etwas gutes Sagen, selbst wenn es nicht ehrlich gemeint ist.

melamarcia75
19.11.2013, 16:04
Gibt es dafür auch eine Quelle, oder ist das nur eine Behauptung?

Hier eine Studie zu den NPD-Waehlern:

http://www.migazin.de/2011/12/08/npd-wahler-sind-ungebildet-arm-und-arbeitslos/

Daraus kann man zwar nicht automatisch schliessenn dass das auch auf Parteimitglieder zutrifft.... aber: wie viele Akademiker gibt es in der Partei? E_inige sicherlich, aber im Vergleich zu den etablierten Kraeften scheinen die mir bedeutend unterrepraesentiert zu sein

Flaschengeist
19.11.2013, 16:09
vor allem der sub-humane Unrat wie Mitglieder der "Freien Kameradschaften" die sich heute in der Partei tummeln... die sind im Durchschnitt nicht weniger asozial und kriminell als bestimmte Auslaeendergruppen gegen die sie hetzen...


Wo schnappst Du solch ein Unsinn auf? Viel Plan von Deutschland hast Du nicht!

Und vor allem, was ist subhumaner Unrat? Gehörst Du auch dazu?

Efna
19.11.2013, 16:13
Spielt es eine Rolle, ob er der Einzige war? Dreckiges Arschloch bleibt dreckiges Arschloch und der Typ kann sich noch so freundlich geben, er bleibt eine verlogene Sau.

Seltsam den Putin hält man nicht seine KGB Vergangenheit nach, den mag man hierzuforum...

melamarcia75
19.11.2013, 16:13
Wo schnappst Du solch ein Unsinn auf? Viel Plan von Deutschland hast Du nicht!

Und vor allem, was ist subhumaner Unrat? Gehörst Du auch dazu?

sind dMn Mitglieder der "Freien Kameradschaften" wuerdige Homo Sapiens?

Ichhabe in meinem Leben zwar oefters gegen Gesetze (vor allem das BtmG) verstossen, ohne aber dabei andere Menschen zu schaedigen

Efna
19.11.2013, 16:18
Ich kann kaum fassen, wie willig und begeistert hier alle diesem garantiert folgenlosen Billig-Populismus Beifall spenden.

Hallo? Der hier beklatschte Redner hat höchstselbst mit dem haltbarsten Spitzelstaat auf deutschem willfährig kooperiert und besitzt nicht den Hauch von moralischer Autorität in dieser Frage.

Das tat Filblinger, Hans Martin schleyer etc. auch.....

Xarrion
19.11.2013, 16:20
Das tat Filblinger, Hans Martin schleyer etc. auch.....

Meine Güte, lerne doch erst einmal, die Namen der Leute korrekt zu schreiben. :crazy:

konkon
19.11.2013, 16:31
Hier eine Studie zu den NPD-Waehlern:

http://www.migazin.de/2011/12/08/npd-wahler-sind-ungebildet-arm-und-arbeitslos/

Daraus kann man zwar nicht automatisch schliessenn dass das auch auf Parteimitglieder zutrifft.... aber: wie viele Akademiker gibt es in der Partei? E_inige sicherlich, aber im Vergleich zu den etablierten Kraeften scheinen die mir bedeutend unterrepraesentiert zu sein

Die Quelle ist genial, "die Grünen haben die meisten Abiturienten unter ihren Wählern" sagt eigentlich alles über die Wertigkeit des heutigen Abiturs aus. :haha:

Flaschengeist
19.11.2013, 16:31
Seltsam den Putin hält man nicht seine KGB Vergangenheit nach, den mag man hierzuforum...

Falsch, man versucht hier ständig Putin zu demontieren

Flaschengeist
19.11.2013, 16:37
sind dMn Mitglieder der "Freien Kameradschaften" wuerdige Homo Sapiens?

Ja klar, genauso wie irgendwelche Antifajungs. Für mich ist erst einmal jeder ein Mensch. Auch Du. Obwohl ich von Dir zu 99% "subhumanen" Bullshit lesen muss.


Ichhabe in meinem Leben zwar oefters gegen Gesetze (vor allem das BtmG) verstossen, ohne aber dabei andere Menschen zu schaedigen

Ich bin stolz auf Dich!

Hrafnaguð
19.11.2013, 16:55
Ich kann kaum fassen, wie willig und begeistert hier alle diesem garantiert folgenlosen Billig-Populismus Beifall spenden.

Hallo? Der hier beklatschte Redner hat höchstselbst mit dem haltbarsten Spitzelstaat auf deutschem willfährig kooperiert und besitzt nicht den Hauch von moralischer Autorität in dieser Frage.

Gysi hat leider in der Sache recht, ungeachtet anderer Tatsachen bezüglich seiner
Person. Das traurigste daran ist das eine zwielichte Gestalt wie Gysi daherkommen muß und
auf diese Tatsachen hinweist, weil es sonst niemand macht. Eigentlich sind die von ihm
angesprochenen Tatsachen etwas das jedem deutschen Politiker zum Handeln zwingen
müsste, vorrausgesetzt es gäbe noch jemanden mit Anstand und Ehrgefühl in diesem Beruf.
Gysi blubbert das auch nur weil es ihm politisch für seine Zwecke dient aber mittlerweile
kann man schon dankbar sein das es überhaupt jemand anspricht und sei es der
politische Gegner.

OneDownOne2Go
19.11.2013, 17:00
Diese Sichtweise ist das selbe, wie wenn man sagt: Solange meine (ideologischen) Freunde sagen, dass 1 plus 1 gleich 2 ist bin ich selbstverständlich dabei, aber wenn mein Feind das sagt, da bin ich erstmal strikt dagegen - der soll schließlich erst mal auf meine Seite kommen, denn Integrität und Glaubwürdigkeit erreicht man nicht durch Logik und richtigen Sichtweisen, sondern erstmal durch Nähe zu meinen eigenen Positionen.

Und ja, zähneknirschend Beifall zu klatschen macht eben nicht annähernd so viel Spaß, wie frenetisch und voller Enthusiasmus zu applaudieren.

Ich finde, man sollte in dem Fall gar nicht applaudieren. Gysi - und viele andere - stört nicht die Überwachung, es stören sie die Überwacher und die Tatsache, dass sie potenziell selbst zu den Überwachten zählen. Auf eine Äußerung, hinter der gar nicht der Wille steht, den eigentlichen Zustand zu beheben, kann ich persönlich verzichten, ganz gleich, von wem sie kommt. Gysi hat es in dem Fall halt "getroffen", weil er es gesagt hat, meine Ablehnung wäre aber bei jedem anderen ähnlich oder gleich intensiv.

OneDownOne2Go
19.11.2013, 17:03
Gysi hat leider in der Sache recht, ungeachtet anderer Tatsachen bezüglich seiner
Person. Das traurigste daran ist das eine zwielichte Gestalt wie Gysi daherkommen muß und
auf diese Tatsachen hinweist, weil es sonst niemand macht. Eigentlich sind die von ihm
angesprochenen Tatsachen etwas das jedem deutschen Politiker zum Handeln zwingen
müsste, vorrausgesetzt es gäbe noch jemanden mit Anstand und Ehrgefühl in diesem Beruf.
Gysi blubbert das auch nur weil es ihm politisch für seine Zwecke dient aber mittlerweile
kann man schon dankbar sein das es überhaupt jemand anspricht und sei es der
politische Gegner.

Ja, aber Gysi in dieser Sache Beifall zu spenden ist, als spendet man den Salafisten Beifall, weil man als katholischer Konservativer auch gegen die Homo-Ehe ist. Eine Therapie, deren Folgen so schlimm sind, wie die Folgen der Krankheit, die man damit behandeln will, die braucht kein Mensch.

OneDownOne2Go
19.11.2013, 17:06
Moralische Autorität ist etwas vollkommen sinnloses....sie dient allenfalls dazu, falsche Behauptungen als wahr erscheinen zu lassen.....
Hat ja jemand mit einer hohen moralischen Autorität verkündet...:crazy:
Gysi hat lediglich Tatsachen verkündet, die jedem in der Regierung bekannt sind...nur offiziell unterdrückt werden.
Auch hier kann man das erleben....wo sind den GSCH...Gehirnnutzer.... die Verkünder der Souveränität?
Gysi ist kein Heiliger, aber er hat den Mut, die Wahrheit zu verkünden....Besatzungsrechte...Besatzungsstatut. ..und niemand widerspricht ihm....:?
Ich klatsche bei Gysi nicht einem Linksfaschisten zu, sondern einem Mann, der die Wahrheit sagt.

Du beklatscht einen Populisten, dem das eigentliche Thema am Ar*** vorbei geht, der daraus nur öffentliches Kapital schlagen will, und dem es dabei um vieles geht, aber nicht um die Wahrheit, die er hier - zugegeben - zufällig mal sagt.

Er ist ja auch ein Befürworter der Überwachung rechter Parteien durch den VS, lehnt das aber für seinen eigenen Staatsfeinde-Verein kategorisch ab. Der Mann war, ist und bleibt ein Heuchler, der zu dieser Äußerung auch gar keinen Mut braucht, weil man es a) sowieso von ihm erwartet, und ihm b) keinerlei Konsequenzen drohen.

Leberecht
19.11.2013, 17:08
Seltsam den Putin hält man nicht seine KGB Vergangenheit nach, den mag man hierzuforum...

Ihr Argument ist unstrittig und daher berechtigt. Sie müssen aber zugeben, daß selbiges auch auf Gorbatschow zutrifft. Halten Sie ihm auch seine politische Vergangenheit als Vorsitzender des Zentralkomitees der KPDSU vor? Wahrscheinlich nicht. Es ist offensichtlich ein Unterschied, ob sich jemand vom Saulus zum Paulus wandelt oder nur dessen Kleider anlegt.

Hrafnaguð
19.11.2013, 17:12
Ja, aber Gysi in dieser Sache Beifall zu spenden ist, als spendet man den Salafisten Beifall, weil man als katholischer Konservativer auch gegen die Homo-Ehe ist. Eine Therapie, deren Folgen so schlimm sind, wie die Folgen der Krankheit, die man damit behandeln will, die braucht kein Mensch.


Beifall spend ich ihm nicht, die Linke ist von fanatischen Umvolkern durchsetzt,
ich bin einfach nur froh das es überhaupt jemand gesagt hat, weiß aber
auch das dieser Typ und seine Partei mehr als fragwürdig sind. Auch ist nicht fraglich
das hinter der Rede wohl eher die Motivation steht, den politischen Gegner, in dem
Fall die Merkel Junta, zu diskreditieren.
Jemandem wie Gysi nehm ich zudem einfach nicht ab er hätte erst neulich herausgefunden das
wir, mittels Geheimverträgen zu dem 2Plus4 Abkommen, immer noch unter Besatzungsrecht stehen.
Das ist doch mittlerweile für politisch interessierte Allgemeinwissen und das seit Jahren.
Trotzdem: Wenigstens hat es einer ausgesprochen. Nun bleibt zu hoffen das dies beim
Bürger ankommt aber gleichzeitig ohne das der Linken dafür ein Sympathiebonus
entsteht, den diese Partei wirklich nicht verdient hat.

Mutti
19.11.2013, 17:26
Das ist doch pervers, warum hat die Tagesschau nicht darüber berichtet ....NSA Zentrum in Wiesbaden ??????????????????????????????

Ähem, das glaube ich nicht....

Die USA erlauben sich alles, Bomben , Krieg , Imperialismus und unsere Merkel verkauft unser Land....- krieg ich das Kotzen ..... Leute sagt mir wen ich wählen soll....ich weiss es nicht mehr.

Die Petze
19.11.2013, 18:16
Die Rede ist zwar interessant, für ein Thema des Tages aber schon ziemlich alt!
...von gestern

Leberecht
19.11.2013, 18:27
Die USA erlauben sich alles, Bomben , Krieg , Imperialismus und ...
Folter!

Die Petze
19.11.2013, 18:28
Du beklatscht einen Populisten, dem das eigentliche Thema am Ar*** vorbei geht, der daraus nur öffentliches Kapital schlagen will, und dem es dabei um vieles geht, aber nicht um die Wahrheit, die er hier - zugegeben - zufällig mal sagt.

Er ist ja auch ein Befürworter der Überwachung rechter Parteien durch den VS, lehnt das aber für seinen eigenen Staatsfeinde-Verein kategorisch ab. Der Mann war, ist und bleibt ein Heuchler, der zu dieser Äußerung auch gar keinen Mut braucht, weil man es a) sowieso von ihm erwartet, und ihm b) keinerlei Konsequenzen drohen.

Ich seh es wie hamburger und Erich....

Es ist nicht daran zu zweifeln, dass Gysi das Thema populistisch für seine Zwecke ausschlachtet...und natürlich heuchelt er...
ABER...
...in Anbetracht dass es überhaupt einer auf den Punkt bringt, bin ich froh, dass es gesagt wurde....

Ich bin der Letzte der die Linke wählt....bzw (als Libertärer) überhaupt in die Versuchung kommt einen BT oder LT zu wählen...

Es ist nicht falsch was er gesagt hat....und Momente von Wahrheit sind in dieser Republik äusserst selten...
...und alleine deswegen wert gehört zu werden...

Volker
19.11.2013, 18:39
Zur Diskussionsgrundlage dies...


http://www.youtube.com/watch?v=k56yTYQ41Q0

Da hatt es IM Soze aber gepackt...und den Hochstablern so richtig die Meinung gesagt...:appl:

Ich werd zum Minimalbolschewist....(war dem -jmw- seine Idee :watschn:)
:D

Ich habe Heute eine lange e-mail von ihm bekommen, nur bla bla und so weiter ! Ich hatte ihn wissen lassen, das er mir mit seinem Rentenanpassungsgeschwätz für die Ossis, doll auf die Nerven gehe und warum er nichts zu der 0 Prozent Rentenerhöhung der Wessis gesagt hat ?

Stanley_Beamish
19.11.2013, 18:40
Ja, aber Gysi in dieser Sache Beifall zu spenden ist, als spendet man den Salafisten Beifall, weil man als katholischer Konservativer auch gegen die Homo-Ehe ist. Eine Therapie, deren Folgen so schlimm sind, wie die Folgen der Krankheit, die man damit behandeln will, die braucht kein Mensch.

Gysi war meines Wissens nach bisher der einzige Politker aus der ersten Reihe, der öffentlich die Geheimverträge und Zusatznoten thematisiert hat, die trotz 2+4-Verträgen und angeblicher Souveränität der BRD den Amerikanern Sonderrechte auf deutschem Staatsgebiet einräumen. Diese Sonderbehandlung des Hegemon USA mit weitreichenden und umfassenden Souveränitätseinschränkungen unseres Landes ist ein Skandal allererster Käjüte, der vielen gar nicht bewusst ist.

Die Petze
19.11.2013, 18:41
Ich habe Heute eine lange e-mail von ihm bekommen, nur bla bla und so weiter ! Ich hatte ihn wissen lassen, das er mir mit seinem Rentenanpassungsgeschwätz für die Ossis, doll auf die Nerven gehe und warum er nichts zu der 0 Prozent Rentenerhöhung der Wessis gesagt hat ?

Gib mir mal seine Adresse...dem pfeif ich was....olle Soze....
:D

Volker
19.11.2013, 18:43
Und trotz allem ist Gysi der klügste Kopf im Bundestag und einer der Wenigen die Klartext reden.

Er kann sichs ja leisten, ist ja kein Menister, den das Merkel abservieren kann, so einfach ist das !

Volker
19.11.2013, 18:48
Das ist doch pervers, warum hat die Tagesschau nicht darüber berichtet ....NSA Zentrum in Wiesbaden ??????????????????????????????

Ähem, das glaube ich nicht....

Die USA erlauben sich alles, Bomben , Krieg , Imperialismus und unsere Merkel verkauft unser Land....- krieg ich das Kotzen ..... Leute sagt mir wen ich wählen soll....ich weiss es nicht mehr.

Natürlich die Mutti ! :haha:

Mutti
19.11.2013, 18:51
Natürlich die Mutti ! :haha:

auf jeden ....die sollte man wählen...bin ein absoluter FAN von Merkel...deshalb habe ich Sie in meinem Avatar verewigt...diese Frau werde ich mein Leben lang nicht vergessen.

Volker
19.11.2013, 18:54
Gib mir mal seine Adresse...dem pfeif ich was....olle Soze....
:D

War ein Formular, gib ihn einfach bei Google ein, da findeste ihn. Die Antwort trägt den Absender Nachricht aus dem Bundestag, weiter nichts ! Hats dir geholfen ? :D

Die Petze
19.11.2013, 18:58
War ein Formular, gib ihn einfach bei Google ein, da findeste ihn. Die Antwort trägt den Absender Nachricht aus dem Bundestag, weiter nichts ! Hats dir geholfen ? :D

Nein ich hab mich gerade dagegen entschieden....das Prob sind nicht die Marionetten, sondern das Theater sieht scheiße aus ....

Freikorps
19.11.2013, 19:07
...von gestern

Sorry, ich habe das mit einem Fernsehinterview von ihm vor einigen Monaten verwechselt, wo er ähnlich argumentiert hat!

Die Petze
19.11.2013, 19:14
Sorry, ich habe das mit einem Fernsehinterview von ihm vor einigen Monaten verwechselt, wo er ähnlich argumentiert hat!

Nada....;)

ABAS
19.11.2013, 20:08
Und du meinst es beeindruckt sie, wenn sie "fühlen", dass Europa sie nicht will? Weil sie generell und von der Mentalität eher so gestrickt sind, dass sie sich ungern aufdrängen? :D
Gestern gab es einen Bericht im TV, wonach an deutschen Flughäfen (konkret an einem Beispiel mit einem Fall vom Frankfurter Flughafen) US-Beamte befugt sind Passagiere zu verhören und festzunehmen. Wenn ich recht verstanden habe, soll die Anzahl dieser US-Beamten mit hoheitlichen Aufgaben auf deutschem Territorium zwischen 100 und 200 betragen, inkl. Immunität, versteht sich.
ABAS, glaubst du allen Ernstes die interessiert es auch nur einen Scheiss, ob sie gemocht oder gewollt werden oder nicht?

Na gut! Dann werden wir die US Militaerstandorte und NSA Anlagen wegsprengen muessen! :D

Klopperhorst
19.11.2013, 20:23
.. Dem Friedrich würden 2 Eier gut tun :D

Man beißt die Hand nicht, die einen nährt.

---

Conny
19.11.2013, 21:02
Na gut! Dann werden wir die US Militaerstandorte und NSA Anlagen wegsprengen muessen! :D
Dazu geht es uns noch viel zu gut.
Hätten die überlebenden deutschen Männer mit dem Beginn der Besatzungszeit in etwa das abgezogen, was die Iraker und die Afghanen jahrelang mit ihren Besatzern abzogen, dann hätten wir mit ziemlicher Sicherheit heute ein ganz anderes Deutschland und Europa.

Frenzen
19.11.2013, 23:39
Dazu geht es uns noch viel zu gut.
Hätten die überlebenden deutschen Männer mit dem Beginn der Besatzungszeit in etwa das abgezogen, was die Iraker und die Afghanen jahrelang mit ihren Besatzern abzogen, dann hätten wir mit ziemlicher Sicherheit heute ein ganz anderes Deutschland und Europa.

Das hätte nur ein paar Millionen mehr tote deutsche Männer und Frauen gebracht, mehr nicht. Und nach sechs Jahren Krieg, 7 millionen Toten und 12 millionen Vertriebenen hatte da schlicht keiner mehr Bock drauf. Der Krieg war total, die Niederlage auch, das ist nunmal so. Dazu kommt der sich spätestens ab 1947 abzeichnende Kalte Krieg, bei dem man dann doch lieber auf Seiten der Westmächte stehen wollte. Mit Dingen wie dem Marshall-Plan, der flankierenden Währungsreform und der Gründung der BRD zeichnete sich dann relativ schnell ein Ende der direkten Besatzungszeit ab und der 17. Juni 1953 lieferte schließlich den endgültigen Beweis, dass man mit der Westbindung nicht unbedingt schlecht fahren würde.

Heute sieht die Sache aber anders aus. Man sollte sich schon mal die Frage stellen, weshalb unsere politische Klasse so sehr darauf erpicht ist, dass immernoch 60.000 US- und 20.000 UK-Soldaten bei uns stationiert sind und ihre Anlagen noch dazu von uns finanziert werden. Dass dadurch ein paar Regionen wirtschaftliche Vorteile haben, kann nicht der Grund sein, diese Vorteile könnte man den entsprechenden Städten und Gemeinden auch anders verschaffen. Unterm Strich gilt 68 Jahre nach dem Krieg: Wenn die Angelsachsen ihre Kriege unbedingt von einem relativ zentral gelegenen Punkt der Welt aus starten wollen, dann sollen sie doch bitte England als Basis nehmen, aber nicht Deutschland. Dieses Ziel zu erreichen traue ich - wenn überhaupt irgend einer nennenswerten politischen Kraft in Deutschland - tatsächlich den SED-Nachfolgern um Gysi zu. Schlimm genug.. Armes Deutschland.

hamburger
20.11.2013, 00:03
Eine Ironie der Geschichte, ausgerechnet eine Partei, die selbst Werkzeug einer Besatzungsmacht war, tritt für das Ende der Besatzung ein.
Die sogenannten Demokraten sind willige Werkzeuge...zusammen mit ihren Erfüllungsgehilfen, den Beamten.
Sogar hier im Forum gibt es diverse Leute, die die Propaganda dieses Systems verbreiten, ungestraft:dd:
Der Bevölkerung gehts relativ gut, noch, aber wie gut könnte es uns gehen, wenn wir diese Klientel nicht hätten..das ist die entscheidende Frage.

Conny
20.11.2013, 00:16
Das hätte nur ein paar Millionen mehr tote deutsche Männer und Frauen gebracht, mehr nicht. Und nach sechs Jahren Krieg, 7 millionen Toten und 12 millionen Vertriebenen hatte da schlicht keiner mehr Bock drauf. Der Krieg war total, die Niederlage auch, das ist nunmal so.
Dass die Feuerkraft des Siegers ein enormes Ausmaß hatte und die Überlebenden extremst eingeschüchtert waren, ist mir bewusst. Drum habe ich mich auch nie aufgeschwungen und den noch übriggebliebenen Männern einen Vorwurf gemacht. Alleine wenn man sich das Ruhrgebiet anschaut, dort werden, heute noch, 70 Jahre danach (!!!), jeden Monat Blindgänger aus dem 2. WK gefunden und entschärft. Nur um klar zu machen, um was es hier eigentlich geht. Nicht umsonst war es der größte Krieg der Menschheitsgeschichte.


Heute sieht die Sache aber anders aus. Man sollte sich schon mal die Frage stellen, weshalb unsere politische Klasse so sehr darauf erpicht ist, dass immernoch 60.000 US- und 20.000 UK-Soldaten bei uns stationiert sind und ihre Anlagen noch dazu von uns finanziert werden. Dass dadurch ein paar Regionen wirtschaftliche Vorteile haben, kann nicht der Grund sein, diese Vorteile könnte man den entsprechenden Städten und Gemeinden auch anders verschaffen.
Wie kommst du darauf, dass die politische Klasse darauf erpicht sei? So als sei sie aktiv, in irgendeiner Weise "treibende Kraft" oder betreibe sonstwie kreative Politik. Das denkst du doch nicht im Ernst, oder?


Unterm Strich gilt 68 Jahre nach dem Krieg: Wenn die Angelsachsen ihre Kriege unbedingt von einem relativ zentral gelegenen Punkt der Welt aus starten wollen, dann sollen sie doch bitte England als Basis nehmen, aber nicht Deutschland. Dieses Ziel zu erreichen traue ich - wenn überhaupt irgend einer nennenswerten politischen Kraft in Deutschland - tatsächlich den SED-Nachfolgern um Gysi zu. Schlimm genug.. Armes Deutschland.
Ja, wem auch sonst? Nicht umsonst werden die SED-Nachfolger zwar als Partei zu Bundestagswahlen zugelassen, faktisch jedoch werden sie aus der Verantwortung ausgeschlossen, indem Niemand mit ihnen koalieren will. Die SPD scheint sich da angeblich langsam von dieser Doktrin zu lösen und es würde mich nicht wundern, dass die LINKE bis zu einer Koalition mit der SPD auf Bundesebene so weichgespült ist, dass es eh Jacke wie Hose, ob sie in der Regierungsverantwortung steht oder nicht.

Frenzen
20.11.2013, 00:52
Wie kommst du darauf, dass die politische Klasse darauf erpicht sei? So als sei sie aktiv, in irgendeiner Weise "treibende Kraft" oder betreibe sonstwie kreative Politik. Das denkst du doch nicht im Ernst, oder?

Das ist eigentlich ganz einfach. Streitkräfte siedeln sich normalerweise in eher strukturschwachen Gegenden an. Diese Gegenden profitieren wirtschaftlich enorm von stationierten Soldaten, dementsprechend sind die jeweiligen Landesfürsten sehr darauf bedacht, dass möglichst viele Soldaten in ihrem Landkreis stationiert sind. Sollten Stützpunkte geschlossen werden, hat die jeweils regierende Partei, im Regelfall also CDU oder SPD, ein Problem: Sie muss einen Strukturwandel hinbekommen, der mindestens schwierig und in jedem Fall schmerzhaft sein wird. Daran hat keine regierende Partei ein Interesse, denn das kostet Wählerstimmen. Diese Angst überträgt sich auf den Bund, in dem natürlich die selben Parteien regieren wie in den betreffenden Gemeinden. Also, ja, die Parteien und damit die politische Klasse haben ein erhebliches Interesse daran, dass auch weiterhin fremde Streitkräfte in unserem Land stationiert sein werden.

Hier ein SZ-Artikel zum Umfang der Finanzierung der fremden Streitkräfte in Deutschland:

http://www.sueddeutsche.de/politik/geheimer-krieg-deutschland-zahlt-millionen-fuer-us-militaer-1.1820318

Die Rechnung ist für die Landesfürsten einfach: Habe 60.000 US-Soldaten, die pro Kopf wohl um die 40.000€ haben und das Allermeiste davon in deinem Landkreis ausgeben (heißt: in die Landkreise fließen runde 1,2 Milliarden, wenn man davon ausgeht, dass der durchscnittliche US-Soldat die Hälfte seines Soldes in Deutschland lässt) und lasse den Bund dafür 1 Milliarde zahlen - in 10 Jahren. Ist für die ein lohnendes Geschäft, für den Bund letztlich auch, der profitiert schließlich von der Ruhe in den strukturschwachen Gegenden. Und das macht kreativ und sorgt schon dafür, dass die Interessen Deutschlands in dieser Frage erstmal erheblich unwichtiger sind, als die Interessen der politischen Klasse.


Ja, wem auch sonst? Nicht umsonst werden die SED-Nachfolger zwar als Partei zu Bundestagswahlen zugelassen, faktisch jedoch werden sie aus der Verantwortung ausgeschlossen, indem Niemand mit ihnen koalieren will. Die SPD scheint sich da angeblich langsam von dieser Doktrin zu lösen und es würde mich nicht wundern, dass die PDS bis zu einer Koalition mit der SPD auf Bundesebene so weichgespült ist, dass es eh Jacke wie Hose, ob sie in der Regierungsverantwortung steht oder nicht.

Wie wahr. Es gibt in Deutschland tatsächlich nurnoch einen Parteieneinheitsbrei, der zum davonlaufen ist. Und wer "regierungsfähig" sein will, muss sich diesem Brei bedingungslos anpassen, bis er sich selbst nicht mehr erkennt. Man kann nur hoffen, dass sich die Linke diesem Trend weiterhin entzieht - ich hasse zwar die Ansichten der Postkommunisten, aber ihre Linie ist noch am ehesten gut für Deutschland. Meine Hoffnungen liegen nach wie vor auf der AfD, hier muss man aber noch abwarten, wie sich die Partei letztlich positionieren wird.

Hammerkopf
20.11.2013, 10:04
Zur Diskussionsgrundlage dies...


http://www.youtube.com/watch?v=k56yTYQ41Q0

Da hatt es IM Soze aber gepackt...und den Hochstablern so richtig die Meinung gesagt...:appl:

Ich werd zum Minimalbolschewist....(war dem -jmw- seine Idee :watschn:)
:D

Absolut Geil !!!

Er spricht einem wirklich aus der Seele.

Hammerkopf
20.11.2013, 10:34
Gysi ist hochintelligent, er hat eine positive, nette Ausstrahlung, und darauf fallen die Leute herein. Auf seine Eloquenz. Er wirkt sehr ehrlich und sympathisch, das kann man nicht abstreiten. Im Vergleich mit den jetzigen Führungsfiguren der Linken ist Gysi ein echter Lichtblick, was seine Fernseh-Tauglichkeit angeht.

Der war mir schon immer sympathisch, ich hatte immer den Eindruck, daß er ne ehrliche Haut ist und diesen Eindruck hatte ich sonst noch nie von einem unserer Nachkriegspolitiker. Es ist mir allerdings ein Rätsel, wie ein Realist, der er zu sein scheint, einer solchen Partei vorstehen kann. Das widerspricht seiner eigenen Ehrlichkeit, widerspricht dem, was er wie sagt....

ABAS
20.11.2013, 12:55
Dazu geht es uns noch viel zu gut.
Hätten die überlebenden deutschen Männer mit dem Beginn der Besatzungszeit in etwa das abgezogen, was die Iraker und die Afghanen jahrelang mit ihren Besatzern abzogen, dann hätten wir mit ziemlicher Sicherheit heute ein ganz anderes Deutschland und Europa.

Wenn die Amis in Deutschland und Europa so weitermachen werden
sie bald genauso von Europaern gehasst und verachtet werden wie
von der Al Qaida und den Taliban.

Ausserdem sind der gemeine Deutsche und der gemeine Europaer
zu ehrlich und berechenbar in der Vorgehensweise. Wenn man die
Amis loswerden will, muss man auch unfair aber effizient vorgehen.

Anschlaege auf NSA Ausspaehanlagen und US Kasernen der Amis in
Deutschland sollte man den islamistischen Terroristen in die Schuhe
schieben. Man muss genauso hinterhaeltig vorgehen wie der CIA.

Wenn ich Frau Merkel waere liesse ich vom BND etwas "basteln"
und wenn die NSA Anlagen in Schutt und Asche liegen lenkte ich
die Spur in Richtung islamistischer Terrorismus.

Man muss auch mal "Schwein" sein als Regierungschef! :haha:

Hrafnaguð
20.11.2013, 13:00
Dazu geht es uns noch viel zu gut.
Hätten die überlebenden deutschen Männer mit dem Beginn der Besatzungszeit in etwa das abgezogen, was die Iraker und die Afghanen jahrelang mit ihren Besatzern abzogen, dann hätten wir mit ziemlicher Sicherheit heute ein ganz anderes Deutschland und Europa.

Ja, definitiv. Und zwar ein noch weitgehender zerbombtes und noch mehr tote Zivilisten.
Würde man das heute versuchen, würde unser Land nicht nur zerbombt, sondern
zusätzlich breitenflächig mit abgereichertem Uran verseucht wie es im Irak, Afghanistan
und teils Serbien der Fall war. Man kennt doch seine Pappenheimer und weiß wie
brutal diese vorgehen. Berechtigt wäre es gewesen und ist es noch, aber allein die Folgen.
Wenns militärisch wird, dann vergißt die USA jegliche irgendwie noch rudimentär vorhandenen Skrupel.

ABAS
20.11.2013, 13:17
Ja, definitiv. Und zwar ein noch weitgehender zerbombtes und noch mehr tote Zivilisten.
Würde man das heute versuchen, würde unser Land nicht nur zerbombt, sondern
zusätzlich breitenflächig mit abgereichertem Uran verseucht wie es im Irak, Afghanistan
und teils Serbien der Fall war. Man kennt doch seine Pappenheimer und weiß wie
brutal diese vorgehen. Berechtigt wäre es gewesen und ist es noch, aber allein die Folgen.
Wenns militärisch wird, dann vergißt die USA jegliche irgendwie noch rudimentär vorhandenen Skrupel.



Ich habe bereits mehrfach daraufhingewiesen. Derzeit besteht eine reale
Chance sich von den Amis zu loesen, weil das Regime der USA etwas
von Europa will. Die Freihandelszone ist fuer Amerika wichtiger als fuer die
Laender in Europa.

Man muss den Kontrakt ueber die Freihandelszone mit den USA von der
Aufloesung der NATO und dem Abzug der US Truppen aus Deutschland
und Europa abhaengig machen.

Wer auf der Wirtschaftsebene vertraglich kooperieren will muss in seinen
Kooperationslaendern weder Militaerstandorte noch Nuklearwaffen haben.
Ausserdem braucht Amerika auch keine Ausspaehanlagen in Deutschland
und Europa, weil das die Glaubwuerdigkeit als Vertragspartner schaedigt.

Es gibt nicht oft Situationen in denen die USA bei Vertragsverhandlungen
in einer derartig unvorteilhaften Situation sind wie es derzeit der Fall ist.
Ausserdem kann laut NATO Kontrakt jedes Mitgliedsland einseitig und ohne
die Genehmigung bzw. Einwilligung der USA den Nordatlanticvertag binnen
der Kuendigungsfrist von 1 Jahren aufkuendigen.

Dazu reicht ein Kuendigungsschreiben ohne Begruendung.

Wenn Deutschland und Europa tatsaechlich von den USA unabhaengig sein
wollen, ist es jetzt an der Zeit die Chance zu nutzen und konsequent an die
Vertragsverhandlung zu gehen.

Es darf keine Freihandelszone mit den USA geben solange wie noch Truppen
der Amis in Deutschland sind, Nuklearwaffen in Deutschland und in anderen
EU Laendern stationiert sind, die in der direkten Verfuegungsgewalt der Amis
liegen.




Der Nordatlantikvertrag (NATO-Vertrag)


Auszug der Ueberpruefungs- und Kuendigungsbestimmungen:

Artikel 12

Nach zehnjähriger Geltungsdauer des Vertrags oder zu jedem späteren Zeitpunkt werden die Parteien auf Verlangen einer von ihnen miteinander beraten, um den Vertrag unter Berücksichtigung der Umstände zu überprüfen, die dann den Frieden und die Sicherheit des nordatlantischen Gebiets berühren, zu denen auch die Entwicklung allgemeiner und regionaler Vereinbarungen gehört, die im Rahmen der Satzung der Vereinten Nationen zur Aufrechterhaltung des internationalen Friedens und der internationalen Sicherheit dienen.


Artikel 13

Nach zwanzigjähriger Geltungsdauer des Vertrags kann jede Partei aus dem Vertrag ausscheiden, und zwar ein Jahr, nachdem sie der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika die Kündigung mitgeteilt hat; diese unterrichtet die Regierungen der anderen Parteien von der Hinterlegung jeder Kündigungsmitteilung.

http://www.nato.diplo.de/Vertretung/nato/de/04/Rechtliche__Grundlagen/Nordatlantikvertrag.html

Conny
20.11.2013, 13:19
Wenn die Amis in Deutschland und Europa so weitermachen werden
sie bald genauso von Europaern gehasst und verachtet werden wie
von der Al Qaida und den Taliban.

Ausserdem sind der gemeine Deutsche und der gemeine Europaer
zu ehrlich und berechenbar in der Vorgehensweise. Wenn man die
Amis loswerden will, muss man auch unfair aber effizient vorgehen.

Anschlaege auf NSA Ausspaehanlagen und US Kasernen der Amis in
Deutschland sollte man den islamistischen Terroristen in die Schuhe
schieben. Man muss genauso hinterhaeltig vorgehen wie der CIA.

Wenn ich Frau Merkel waere liesse ich vom BND etwas "basteln"
und wenn die NSA Anlagen in Schutt und Asche liegen lenkte ich
die Spur in Richtung islamistischer Terrorismus.

Man muss auch mal "Schwein" sein als Regierungschef! :haha:
Der Widerstand der Iraker und Afghanen beschränkte sich nicht nur auf Al Qaida und Taliban. Diese wurden nur bei allen Sabotage-Akten der Iraker bzw. Afghanen vorgeschoben um zu suggerieren, dass Widerstand gegen die Besatzer mit Terrorismus gleichzusetzen ist. Und wer die Al Qaida und die Taliban überhaupt erschaffen und über Wahabis schulen und finanzieren ließ, wirst du sicher auch wissen.



Ja, definitiv. Und zwar ein noch weitgehender zerbombtes und noch mehr tote Zivilisten.
Würde man das heute versuchen, würde unser Land nicht nur zerbombt, sondern
zusätzlich breitenflächig mit abgereichertem Uran verseucht wie es im Irak, Afghanistan
und teils Serbien der Fall war. Man kennt doch seine Pappenheimer und weiß wie
brutal diese vorgehen. Berechtigt wäre es gewesen und ist es noch, aber allein die Folgen.
Wenns militärisch wird, dann vergißt die USA jegliche irgendwie noch rudimentär vorhandenen Skrupel.
Es ist leider nunmal so, dass man Freiheit nicht auf dem Rechtswege erhält, zumal noch wenn das Recht von demjenigen gemacht wird, der dafür sorgt, dass man sich nach Freiheit sehnt.
Es war ein ehemaliger US-Präsident, ich glaube Lincoln, der mal sagte, sinngemäß:
"Von Zeit zu Zeit muss der Baum der Freiheit mit dem Blut von Patrioten und Unterdrückern begossen werden".

Hrafnaguð
20.11.2013, 13:24
Ich habe bereits mehrfach daraufhingewiesen. Derzeit besteht eine reale
Chance sich von den Amis zu loesen, weil das Regime der USA etwas von
Europa will. Die Freihandelszone ist fuer Amerika wichtiger als fuer die
Laender in Europa.

Man muss den Kontrakt ueber die Freihandelszone mit den USA von der
Aufloesung der NATO und dem Abzug der US Truppen aus Deutschland
und Europa abhaengig machen.

Wer auf der Wirtschaftsebene vertraglich kooperieren will muss in seinen
Kooperationslaendern weder Militaerstandorte noch Nuklearwaffen haben.
Ausserdem braucht Amerika auch keine Ausspaehanlagen in Deutschland
und Europa, weil das die Glaubwuerdigkeit als Vertragspartner schaedigt.

Es gibt nicht oft Situationen in denen die USA bei Vertragsverhandlungen
in einer derartig unvorteilhaften Situation sind wie es derzeit der Fall ist.
Ausserdem kann laut NATO Kontrakt jedes Mitgliedsland einseitig und ohne
die Genehmigung bzw. Einwilligung der USA den Transatlanticvertag binnen
der Kuendigungsfrist von 1 Jahren aufkuendigen.

Dazu reicht ein Kuendigungsschreiben ohne Begruendung.

Wenn Deutschland und Europa tatsaechlich von den USA unabhaengig sein
wollen, ist es jetzt an der Zeit die Chance zu nutzen und konsequent an die
Vertragsverhandlung zu gehen.

Es darf keine Freihandelszone mit den USA geben solange wie noch Truppen
der Amis in Deutschland sind, Nuklearwaffen in Deutschland und in anderen
EU Laendern stationiert sind, die in der direkten Verfuegungsgewalt der Amis
liegen.



http://www.nato.diplo.de/Vertretung/nato/de/04/Rechtliche__Grundlagen/Nordatlantikvertrag.html

Teils geb ich Dir recht.
Allerdings würde ich auf ein Zusatzabkommen bestehen: Der Monsanto Dreck und ähnliches darf
nicht unter das Freihandelsabkommen fallen.
Sicher hat man da ein gewisses Druckmittel in der Hand. Aber seh die Realitäten. Hier in Wiesbaden
bauen die Amis gerade ein NSA Überwachungszentrum in Erbenheim. Meinst du die lassen sich mit
Druck über ein Freihandelsabkommen hier vertreiben? Da müsste Deutschland schon ein anderes
System mit anderen Politikern haben und es müssten sich in ganz Europa andere Regierungen
hinter uns scharen, Beistandspakte geschmiedet werden die Deutschland und anderen Ländern
mit US Präsenz die sich freimachen wollen, Unterstützung, diplomatische ebenso wie im Notfall
militärische, zugesagt werden. Da gälte es ersteinmal ganz Europa von immer noch vorhandenen
gegenseitigen Feindschaften frei zu machen.
Und eins kann ich dir sagen - die Briten machen dabei bestimmt nicht mit.
Die sind "Landefeld Eins", Teil Ozeaniens;-)

ABAS
20.11.2013, 13:29
Teils geb ich Dir recht.
Allerdings würde ich auf ein Zusatzabkommen bestehen: Der Monsanto Dreck und ähnliches darf
nicht unter das Freihandelsabkommen fallen.
Sicher hat man da ein gewisses Druckmittel in der Hand. Aber seh die Realitäten. Hier in Wiesbaden
bauen die Amis gerade ein NSA Überwachungszentrum in Erbenheim. Meinst du die lassen sich mit
Druck über ein Freihandelsabkommen hier vertreiben? Da müsste Deutschland schon ein anderes
System mit anderen Politikern haben und es müssten sich in ganz Europa andere Regierungen
hinter uns scharen, Beistandspakte geschmiedet werden die Deutschland und anderen Ländern
mit US Präsenz die sich freimachen wollen, Unterstützung, diplomatische ebenso wie im Notfall
militärische, zugesagt werden. Da gälte es ersteinmal ganz Europa von immer noch vorhandenen
gegenseitigen Feindschaften frei zu machen.
Und eins kann ich dir sagen - die Briten machen dabei bestimmt nicht mit.
Die sind "Landefeld Eins", Teil Ozeaniens;-)



Wenn ausser den Briten und Polen alle Laender aus der NATO austreten
stehen die USA mit nackten Hintern vor der Weltoeffentlichkeit. Danach
macht man den Englaendern und den Polen druck und wirft sie aus der
EU wenn sich nicht auch aus der NATO austreten.

Alles eine Frage des Willens, der Strategie und der Verhandlungstaktik!
Amerika stand in seiner gesamten Geschichte niemals wirtschaftlich und
seitens des internationalen Images schlechter vor der Weltoeffentlichkeit
als es derzeit der Fall ist. Das muss ausgenutzt werden. Es kann sein das
so eine Chance sonst niemals wieder kommt.

Erholt sich die Wirtschaft der USA durch die Freihandelszone mit Europa
gibt es kein Druckmittel seitens der Europaer mehr den militaerischen
Einfluss der USA in Europa zu beenden. Die Zeit fuer einen Deal ist daher
in den naechsten Monaten. Wenn das seitens der Regierungen in Europa
verpasst wird, ist das Totalversagen und ein Verbrechen gegen das Volk
in Europa.

Ausserdem stehen Russland und China klar auf Seiten der Europaer. Die
Amis werden daher keinen Krieg provozieren und Europa "nuken". Es gibt
ausserdem viele Juden in allen europaeischen Laendern, die im Falle eines
Militaerschlages seitens der USA mitvernichtet wuerden.

Es ist daher momentan der ideale Zeitpunkt den Amis die Pistole auf die
Brust zu setzen indem man den Freihandelsvertrag nur dann zeichnet,
wenn der militaerische Einfluss der USA in Europa vorher und vertraglich
zugesichert beendet wird und Deutschland einen Friedensvertrag mit den
USA kontraktiert. Der Besatzerstatus seitens der USA ist ueberholt. Wer
mit Laender wirtschaftlich kooperieren will macht das nicht aus Haltung
eines Besatzers. Das versteht selbst der daemlichste Amerikaner!

Flaschengeist
20.11.2013, 13:31
Wenn ausser den Briten und Polen alle Laender aus der NATO austreten
stehen die USA mit nackten Hintern vor der Weltoeffentlichkeit. Danach
macht man den Englaendern und den Polen druck und wirft sie aus der
EU wenn sich nicht auch aus der NATO austreten.

Alles eine Frage des Willens, der Strategie und der Verhandlungstaktik!

Hier geht's aber nicht um die Sesamstrasse oder um Deinen kleinen Haushalt, sondern um knallharte Geopolitik.
Und die ist nicht so einfach wie Du Dir das vorstellst.

Conny
20.11.2013, 13:34
Hier geht's aber nicht um die Sesamstrasse oder um Deinen kleinen Haushalt, sondern um knallharte Geopolitik.
Und die ist nicht so einfach wie Du Dir das vorstellst.
Das habe ich ihm schon so oft gesagt...
Aber wo wären wir ohne Träumer, auch die sind notwendig, und das ist mein voller Ernst.

Hrafnaguð
20.11.2013, 13:36
Hier geht's aber nicht um die Sesamstrasse oder um Deinen kleinen Haushalt, sondern um knallharte Geopolitik.
Und die ist nicht so einfach wie Du Dir das vorstellst.

Das sehe ich auch so. Die ganzen Regierungen in der EU müssten für solch eine
Maßnahme von den jeweiligen Völkern in einem revolutionären Akt hinweggefegt werden
und neue Systeme entstehen. Das ist Grundvorraussetzung für ABAS Ideen.
Die jetzigen Politiker und Systeme sind derart in das Geflecht aus Hintergrundmachteliten,
Korruption und Filz eingebunden, das die im Zweifelsfalle eher auf die eigenen Bürger
losgehen würden als den Einfluß der USA in Europa ernsthaft zurückzudrängen.
Im Prinzip kann uns nur eine massive Bürgerrevolte in den USA aus diesen
Verstrickungen lösen, eher zumindest als alles andere.

Flaschengeist
20.11.2013, 13:43
Das habe ich ihm schon so oft gesagt...
Aber wo wären wir ohne Träumer, auch die sind notwendig, und das ist mein voller Ernst.

Jap, sowohl in unserem kleinen HPF Mikrokosmos, wie auch auf der globalen Bühne.

Sander
20.11.2013, 13:45
Egal wie Gysi das meint oder zu welchem Selbstzweck er das sagt, recht hat er. Nur ausser klatschen werden die ganzen Aeffchen da doch nichts tun.

ABAS
20.11.2013, 13:48
Hier geht's aber nicht um die Sesamstrasse oder um Deinen kleinen Haushalt, sondern um knallharte Geopolitik.
Und die ist nicht so einfach wie Du Dir das vorstellst.

Die Russen und Chinesen muessen mit an den Verhandlungstisch
und nicht nur Politiker und Regierungsfuehrer sondern Fuehrer aus
der Wirtschaft.

Dann koennen Politiker, Regierungsfuehrer und Wirtschaftsfuehrer
die Bedingungen aushandeln. Die Russen, Chinesen und auch einige
Politiker nebst Wirtschaftsfuehrer in Europa haben genau erkannt
welche Chance sich derzeit bietet.

Amerika ist in Zugzwang und in einer denkbar schlechten Position
die Vertragsverhandlungen zu Bedingungen der USA abzuschliessen.

Eine derartige Chance duerfen die Europaer nicht verpassen.

Die Sachlage ist plausibel: Wer wirtschaftlich kooperieren will und
vorgibt " Freund " Europas zu sein, muss fuer die Kooperation keine
Militaerstandorte und auch keine Nuklearwaffen in Laendern haben
mit denen die wirtschaftliche Kooperationen geschlossen werden.

Haben Deutschland oder andere Laender Europas Militaerstandorte
und Nuklearwaffen und Abhoeranlagen in den USA? Nein!

Haben die Russen oder Chinesen Militaerstandorte, Nuklearwaffen
und Abhoeranlagen in den USA? Nein!

Es ist daher unplausibel und entbehrt jeder Grundlage das die USA
weiterhin US Militaerstandorte, Nuklerwaffen und Abhoeranlagen
in Laendern Europas haben.

ABAS
20.11.2013, 14:15
Egal wie Gysi das meint oder zu welchem Selbstzweck er das sagt, recht hat er. Nur ausser klatschen werden die ganzen Aeffchen da doch nichts tun.

Frau Merkel sollte mit OBAMA ein persoenliches Gespraeche fuehren:





Bundeskanzlerin Angela Merkel (maechtigste Frau der Welt):

" Du hoer mal, Barack! Deine NSA Spitzel haben mit Deinem Wissen
mein Volk, meine Wirtschaft und mich ausspioniert. Das gehoert sich
nicht und verstoesst gegen Gesetze.

Ich verzeihe Dir nur diesen Vertrauensmissbrauch wenn Du mir und
dem Deutschen Volk dafuer:

1) einen Friedensvertrag fuer Deutschland gibst

2) die GIs und nuklearen Knallerbsen aus Deutschlands abziehst

3) die NSA Anlagen zurueckbauen laesst

4) Dich fuer die Aufloesung der NATO einsetzt

Wenn Du das alles gemacht hast verzeihe ich Dir und werde mich bei
der EU dafuer einsetzen das Amerika die Freihandelszone mit Europa
bekommt aber mit strengen Auflagen und Maulkorb fuer MONSANTO
und den anderen Verbrecherkonzernen in Deinem Land.

Du sagst mit jetzt sofort am Telefon zu. Die NSA hat ohnehin das
Gespraech mitgeschnitten. Mein Buero schickt Dir den Vertrag.
Wenn Du unterschrieben hast und die Bedingungen erfuellt sind
laufen die Vertragsverhandlungen ueber die Freihandelszone mit
der EU weiter und ich setze mich fuer Dich ein.

Wenn nicht oder wenn Du bockig bist Sorge ich dafuer das Du und
die Wirtschaft der USA sich den Freihandelsvertrag in den Hintern
stecken koennen und dann kann Dein Volk in den USA demnaechst
die Muelltonnen durchwuehle weil Eure Wirtschaft im Arsch ist und
sich ohne die Freihandelszone mit Europa nie wieder erholt.

Ausserdem habe ich noch einen Tipp fuer Dich. Gehe mal zu einem
Typberater und lerne den aufrechten Gang. Wenn Du bei Reden auf
die Buehne zum Rednerpulst laeufst sieht das immer aus als wenn
ein schlacksiger Affe herumrennt der aus dem Zoo entlaufen ist!

Du musst Dich auch mehr um Deine Frau Michele kuemmern. Meine
Leute vom BND haben mir gesagt das Michele mit Deinem arabischen
Gaertner herumfickt. Ich finde Du solltest das wissen! "


Prasident der United States Barack OBAMA (drittmaechtigster Mann der Welt):

O.K. Angela! Danke fuer Deine Offenheit! Wir machen den Deal!

Volker
20.11.2013, 15:45
Gib mir mal seine Adresse...dem pfeif ich was....olle Soze....
:D

Ich hab mein Anschreiben noch mal rausgesucht, vielleicht knallste ja doch mal durch und läßt es dem dann wissen ! :haha:

Hier seine e-mail Adresse, er antwortet innerhalb einer Woche, leider aber nichts Neues, also versuch Dich an ihm ...gregor.gysi@bundestag.de

Hammerkopf
20.11.2013, 16:29
Gysi war meines Wissens nach bisher der einzige Politker aus der ersten Reihe, der öffentlich die Geheimverträge und Zusatznoten thematisiert hat, die trotz 2+4-Verträgen und angeblicher Souveränität der BRD den Amerikanern Sonderrechte auf deutschem Staatsgebiet einräumen. Diese Sonderbehandlung des Hegemon USA mit weitreichenden und umfassenden Souveränitätseinschränkungen unseres Landes ist ein Skandal allererster Käjüte, der vielen gar nicht bewusst ist.

Richtig!

Immer wieder liest man hier in diversen Diskussionen von immer denselben Leuten, die BRD sei seit 2+4 souverän und blablabla......mal abgesehen vom offensichtlichen, das diese Leute bislang stur ausgeblendet haben, müssen sie nun immerhin endlich die Realität akzeptieren und die Fresse halten. Souveränität am Arsch.

Hammerkopf
20.11.2013, 20:19
Frau Merkel sollte mit OBAMA ein persoenliches Gespraeche fuehren:


Prasident der United States Barack OBAMA (drittmaechtigster Mann der Welt):

Wer sind die erst und zweitmächtigsten Männer der Welt?

Conny
20.11.2013, 20:23
Wer sind die erst und zweitmächtigsten Männer der Welt?
Bobby Mugabe und Pierre Littbarski.

ABAS
20.11.2013, 21:24
Wer sind die erst und zweitmächtigsten Männer der Welt?

Wladimir Wladimirowitsch Putin und Xi Jinping.

Leberecht
20.11.2013, 21:31
... aber der Mann ist gut.

Zweifellos! Ein exzellenter Schauspieler!

Siegfriedphirit
21.11.2013, 09:44
... Merkel und Co sind doch nur Marionetten der global agierenden Kapitaleliten. Diese Leute lassen sich doch nichts von einer wie Merkel was sagen. Die ist doch mit ihrer Regierung nur Handlanger und PR Maschine der Unternehmer und Banker- ja und Demokratie Possenspiel fürs Volk-hätte ich auch nichts dagegen, wenn man das Volk anständig leben ließe...

Siegfriedphirit
21.11.2013, 10:20
Wo Er Recht hat da hat Er Recht... Dem Friedrich würden 2 Eier gut tun :D

... nur hat es die gleiche Wirkung als würde er seine Rede vor der Bühne der Augsburger Puppenkiste halten... sie wollen womöglich sich bewegen, aber sie können es nicht- solange keiner der Kapitaleliten an ihren Stricken zieht....