PDA

Vollständige Version anzeigen : Gibt es eine politischkorrekte Vorgabe für den DFB ? Werden Ausländer bevorzugt?



Captain_Spaulding
09.07.2014, 19:55
Da der Mod Gärtner auf nahezu jeder Seite in nahezu jedem WM-Thread darauf hinweisen muss, dass "kein Rassegerassel" erwünscht sei, stelle ich hiermit einen eigenen Thread zur Verfügung um das Thema Mihigrus in der deutschen Nationalmannschaft (oder auch DFB-Auswahl) zu diskutieren.

Im Fokus dabei steht ( so wie ich das aus allen anderen Threads herausgelesen habe) natürlich die Frage ob Jogi Löw und Konsorten die Anweisung "von Oben" haben eine bestimmte Mihigru-Quote bei den aufgestellten Spielern zu erfüllen.

Grund zu der Annahme gibt vorallem die Tatsache ,dass die grottenschlechten Spieler Özil und Khedira in jedem Spiel aufgestellt werden, obwohl sie bisher wirklich derartig hunds-miserabel gespielt haben, dass man sie eigentlich mit jedem beliebigen Spieler der deutschen u21-Mannschaft ersetzen könnte.

Für mich persönlich ist offensichtlich, dass hier kein fairer Wettbewerb stattfindet, die Spieler mit Migrationshintergrund werden bevorzugt behandelt. Besonders traurig ist das für die deutschen Fußballfans, die so eine schwächere Nationalmannschaft bekommen als es eigentlich möglich wäre und auf der anderen Seite natürlich besonders für die ethnisch deutschen Spieler, besonders für junge Talente wie Andre Schürle, Marco Reus oder Kevin Großkreutz (etc) , die aus rassistischen Gründen hinter Rohrkrepierer wie Özil und Khedira hinten angestellt werden.

Und wer mir jetzt sagen will, dass liegt alles nur an Löw, weil der ja so dumm ist, hat etwas nicht mitbekommen: Löw ist ein Taktikfuchs, hat er gestern im Spiel gegen Brasilien erst wieder unter Beweis gestellt, wo er mit seiner Auswahl trotz Özil und Khedira in der Startaufstellung 7 zu 1 gewinnen konnte.

Es liegt definitiv nicht am taktischen Know-how des Trainers und mit Sicherheit auch nicht an seiner persönlichen Sympathie zu Özil oder Khedira....

Also was glaubt ihr, liebe HPFler?

mfg
Captain Spaulding

Anita Fasching
09.07.2014, 20:00
Ich würde dir ja gerne zustimmen, aber zumindest Khedira hat sich gesteigert und gestern richtig gut gespielt.

Langwitsch
09.07.2014, 20:02
Dass der DFB auf voller MuKu Linie ist, beweist doch der eine Werbespot, der zur WM 2010 lief.

Captain_Spaulding
09.07.2014, 20:06
Ich würde dir ja gerne zustimmen, aber zumindest Khedira hat sich gesteigert und gestern richtig gut gespielt.

Das hat er, es gibt nur leider ein gefühltes halbes dutzend biodeutscher Spieler , die besser sind als Khedira und teilweise noch viel jünger, warum wird also immernoch diese gealterte Pfeife aufgestellt, wenn nicht aus politischen Kalkül?

mfg
Captain Spaulding

Frank
09.07.2014, 20:07
Mir geht die Toleranzpredigt am Beginn jedes Spiels gehörig auf den Zeiger. Was nun Özil und Khedira angeht: Nein. Sie spielen ja nun keine Kreisklasse.

Tantalit
09.07.2014, 20:08
Scheiße man, ich will keine Türkenfresse in einem deutschen Team sehen da dreht sich einem ja der Magen um. :)

Hihi, dem Volk aufs Maul geschaut.

willy
09.07.2014, 20:10
Ich würde dir ja gerne zustimmen, aber zumindest Khedira hat sich gesteigert und gestern richtig gut gespielt.

Eben, gestern gehörte er zu den besten. Özil versagte dagegen wiederholt.

Strandwanderer
09.07.2014, 20:11
Dass der DFB auf voller MuKu Linie ist, beweist doch der eine Werbespot, der zur WM 2010 lief.



http://www.youtube.com/watch?v=T3m4c8j780E

Captain_Spaulding
09.07.2014, 20:12
Dass der DFB auf voller MuKu Linie ist, beweist doch der eine Werbespot, der zur WM 2010 lief.

Das ist doch alles klar Langwitsch, aber ob du Werbung für Multikulti machst oder ob du gezielt entgegen des Leistungsprinzips Spieler mit Mihigrationshintergrund bevorzugst, das ist doch ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Ich meine dieses Toleranzgedöhns ist Vorgabe der Fifa , selbst ethnisch-homogene Staaten wie Japan machen da mit.
Aber gezielt Spieler mit Mihigru zu bevorzugen, nur damit Deutschland nach außenhin schön multikulturell und bunt wirkt, das wäre eine völlig neue Stufe der Perversion.

mfg
Captain Spaulding

Langwitsch
09.07.2014, 20:13
http://www.youtube.com/watch?v=T3m4c8j780E
Genau dieses Propagandawerk meine ich.

Heifüsch
09.07.2014, 20:13
Mir geht die Toleranzpredigt am Beginn jedes Spiels gehörig auf den Zeiger...

Und mir erst! Toleranzpredigten machen nicht nur die Freude am Fußball kaputt, sondern auch die am Diskutieren.

Aber das nur nebenbei, weil es gerade so schön passte...>x-))

Frank
09.07.2014, 20:17
Und mir erst! Toleranzpredigten machen nicht nur die Freude am Fußball kaputt, sondern auch die am Diskutieren.

Aber das nur nebenbei, weil es gerade so schön passte...>x-))

Nö nö. Alles immer schön da, wo es hingehört.

Diese neue Toleranzreligion (!) führt zwangsläufig irgendwann zu einer Übersättigung. Demnächst wird sich auch vor jedem Kinofilm das Publikum dazu bekennen müssen. Und in den Supermarkt kommst Du auch nicht mehr rein.

Captain_Spaulding
09.07.2014, 20:17
Mir geht die Toleranzpredigt am Beginn jedes Spiels gehörig auf den Zeiger. Was nun Özil und Khedira angeht: Nein. Sie spielen ja nun keine Kreisklasse.

Wenn du dir da so sicher bist, hättest du auch mit "nein" stimmen können.

mfg

Frank
09.07.2014, 20:19
Wenn du dir da so sicher bist, hättest du auch mit "nein" stimmen können.

mfg

Habe ich. Aber was ist schon sicher? Hast Du irgendeinen sicheren Beweis?

Captain_Spaulding
09.07.2014, 20:19
Eben, gestern gehörte er zu den besten. Özil versagte dagegen wiederholt.

Vollkommen übertriebene Darstellung....

beemaster
09.07.2014, 20:25
1:7. Reicht nicht nach Vorgabe, sondern nach Leistung als Auswahlprinzip. Dürft ihr aber nicht zugeben.

Captain_Spaulding
09.07.2014, 20:26
Habe ich. Aber was ist schon sicher? Hast Du irgendeinen sicheren Beweis?

Wie sollte man dafür einen Beweis erbringen? Scherzkeks, deswegen stelle ich die Frage hier doch öffendlich.
Ich finde das persönlich denkbar und wollte nur die Meinung meiner Mitforisten einholen, das ist alles.

mfg
Captain Spaulding

Gehirnnutzer
09.07.2014, 20:27
Da der Mod Gärtner auf nahezu jeder Seite in nahezu jedem WM-Thread darauf hinweisen muss, dass "kein Rassegerassel" erwünscht sei, stelle ich hiermit einen eigenen Thread zur Verfügung um das Thema Mihigrus in der deutschen Nationalmannschaft (oder auch DFB-Auswahl) zu diskutieren.

Im Fokus dabei steht ( so wie ich das aus allen anderen Threads herausgelesen habe) natürlich die Frage ob Jogi Löw und Konsorten die Anweisung "von Oben" haben eine bestimmte Mihigru-Quote bei den aufgestellten Spielern zu erfüllen.

Grund zu der Annahme gibt vorallem die Tatsache ,dass die grottenschlechten Spieler Özil und Khedira in jedem Spiel aufgestellt werden, obwohl sie bisher wirklich derartig hunds-miserabel gespielt haben, dass man sie eigentlich mit jedem beliebigen Spieler der deutschen u21-Mannschaft ersetzen könnte.

Für mich persönlich ist offensichtlich, dass hier kein fairer Wettbewerb stattfindet, die Spieler mit Migrationshintergrund werden bevorzugt behandelt. Besonders traurig ist das für die deutschen Fußballfans, die so eine schwächere Nationalmannschaft bekommen als es eigentlich möglich wäre und auf der anderen Seite natürlich besonders für die ethnisch deutschen Spieler, besonders für junge Talente wie Andre Schürle, Marco Reus oder Kevin Großkreutz (etc) , die aus rassistischen Gründen hinter Rohrkrepierer wie Özil und Khedira hinten angestellt werden.

Und wer mir jetzt sagen will, dass liegt alles nur an Löw, weil der ja so dumm ist, hat etwas nicht mitbekommen: Löw ist ein Taktikfuchs, hat er gestern im Spiel gegen Brasilien erst wieder unter Beweis gestellt, wo er mit seiner Auswahl trotz Özil und Khedira in der Startaufstellung 7 zu 1 gewinnen konnte.

Es liegt definitiv nicht am taktischen Know-how des Trainers und mit Sicherheit auch nicht an seiner persönlichen Sympathie zu Özil oder Khedira....

Also was glaubt ihr, liebe HPFler?

mfg
Captain Spaulding

Spaulding, soll ich dir etwas sagen. Alle 2 und 4 Jahre ist es das selbe, der Spieler dürfte nicht spielen, eigentlich müsste der Spieler spielen, bla bla bla. 80 Millionen deutsche Bundestrainer labbern los, als wären sie besser für Jogis Job geeignet. Unter diesen 80 Millionen gibt es dann die, die nur auf die bestimmte biologische Eigenschaften einiger Spieler achten um dann eine fussballerische Migru-Verschwörung zu konstruieren. Dazu gehörst du auch, mein lieber Spaulding.
Das dumme an der Sache ist, um aus diesem Dummgefasel ein zu mindestens im Ansatz glaubhafte Behauptung zu machen, wäre eine vergleichende Kritik an allen Spieler nötig, aber die fehlt.

Sorry, aber das es hier und dir nur um rassistisches Dummgefasel geht ohne ein Quäntchen fussballerischen Hintergrund, beweißt du höchstpersönlich selber Spaulding.

Es ist das beste Zeichen für deine absolut dämliche Argumentation, das du den Anriss des Syndesmosebandes absolut ignorierst.

Frank
09.07.2014, 20:29
Wie sollte man dafür einen Beweis erbringen? Scherzkeks, deswegen stelle ich die Frage hier doch öffendlich.
Ich finde das persönlich denkbar und wollte nur die Meinung meiner Mitforisten einholen, das ist alles.

mfg
Captain Spaulding

Nö. Du meintest ja:
Wenn du dir da so sicher bist, hättest du auch mit "nein" stimmen können.

mfg

Da Du offensichtlich mit JA gestimmt hast, bist Du dir also sicher, dass es diese Quote gibt. Und nach dieser Sicherheit habe ich gefragt.

Captain_Spaulding
09.07.2014, 20:35
1:7. Reicht nicht nach Vorgabe, sondern nach Leistung als Auswahlprinzip. Dürft ihr aber nicht zugeben.

Das ist kein Beweis, nur weil die Mihigrus besser sind als die Brasillianer , heisst das eben nicht, dass sie auch besser sind als die (ur-)deutschen Spieler.
Und selbst das ist ja nicht bewiesen, könnte ja auch sein, dass der Sieg nicht den 3 Mihigrus sondern den 11 anderen deutschen Spielern zu verdanken ist.

Özil hat jedenfalls mal wieder eine 100 % Tormöglichkeit daneben gehauen und damit auch noch für ein Kontertor auf der eigenen Seite gesorgt.

Insofern halte ich mich an die alte Forum-Regel , die besagt : "nicht "wegen" Özil/Khedira/Löw haben wir gewonnen, sondern "trotz" Özil/Khedira/Löw."

mfg
Captain Spaulding

Captain_Spaulding
09.07.2014, 20:41
Nö. Du meintest ja:

Da Du offensichtlich mit JA gestimmt hast, bist Du dir also sicher, dass es diese Quote gibt. Und nach dieser Sicherheit habe ich gefragt.

Du hast nach einem Beweis gefragt und den habe ich nicht.
Trotzdem habe ich das Recht auf eine Meinung zum Thema, genau wie du.
So wie du also ohne einen Beweis für "nein" gestimmt hast, darf ich dann doch auch ohne Beweis für "ja" stimmen oder?

mfg
Captain Spaulding

Schlummifix
09.07.2014, 20:43
Das hat er, es gibt nur leider ein gefühltes halbes dutzend biodeutscher Spieler , die besser sind als Khedira und teilweise noch viel jünger, warum wird also immernoch diese gealterte Pfeife aufgestellt, wenn nicht aus politischen Kalkül?

mfg
Captain Spaulding

Der ist erst 27, hatte einen Kreuzbandriss und hat gestern wirklich gut gespielt. Deshalb kann ich dein Argument nicht nachvollziehen. Er saß ja anfangs auf der Bank.
Özil, ok. Zu dem sagt man lieber nichts.

Ob es andere, bessere Spieler gibt, darüber streiten sich natürlich ganze Legionen von Experten.
Und ob es eine Migrantenquote gibt, das ist eben eine Verschwörungstheorie. Woher sollen wir das wissen..

Ich glaube aber eines ganz sicher: Beim DFB geht es auch ums Geld, um Einschaltquoten. Es geht immer ums Geld. Und Özil ist einer der am stärksten vermarkteten Spieler.

Frank
09.07.2014, 20:44
Du hast nach einem Beweis gefragt und den habe ich nicht.
Trotzdem habe ich das Recht auf eine Meinung zum Thema, genau wie du.
So wie du also ohne einen Beweis für "nein" gestimmt hast, darf ich dann doch auch ohne Beweis für "ja" stimmen oder?

mfg
Captain Spaulding

Klar. Ich habe ja nur nach der Sicherheit gefragt, die Du unterstellt hast.

Heifüsch
09.07.2014, 20:52
Nö nö. Alles immer schön da, wo es hingehört.

Diese neue Toleranzreligion (!) führt zwangsläufig irgendwann zu einer Übersättigung. Demnächst wird sich auch vor jedem Kinofilm das Publikum dazu bekennen müssen. Und in den Supermarkt kommst Du auch nicht mehr rein.

Korrigiere mich, wenn ich dich mißverstehe, aber du plädierst damit gegen eine erzwungene Toleranz und für einen ungezwungenen zwischenmenschlichen Umgang ohne falsche Höflichkeiten?
Das freut mich, denn nichts ist doch erfrischender als ein temperamentvoller und ehrlicher Schlagabtausch. Und es gibt mir Hoffnung, daß ihr euer eigenes Toleranzedikt in Bälde überdenkt.

OT off, jetzt gibt´s erst mal Fußball...>$.)=

Captain_Spaulding
09.07.2014, 20:55
Spaulding, soll ich dir etwas sagen. Alle 2 und 4 Jahre ist es das selbe, der Spieler dürfte nicht spielen, eigentlich müsste der Spieler spielen, bla bla bla. 80 Millionen deutsche Bundestrainer labbern los, als wären sie besser für Jogis Job geeignet. Unter diesen 80 Millionen gibt es dann die, die nur auf die bestimmte biologische Eigenschaften einiger Spieler achten um dann eine fussballerische Migru-Verschwörung zu konstruieren. Dazu gehörst du auch, mein lieber Spaulding.
Das dumme an der Sache ist, um aus diesem Dummgefasel ein zu mindestens im Ansatz glaubhafte Behauptung zu machen, wäre eine vergleichende Kritik an allen Spieler nötig, aber die fehlt.
Und aus der Tatsache ,dass alle Jahre wieder die Leute feststellen müssen ,dass Spieler mit bestimmten ethnischen Hintergründen bevorzugt behandelt werden, schließt du ,dass alle Deutschen pöhse Rassisten sind, anstatt einfach mal die einfachste Erklärung , nämlich dass es diese Migru-Verschwörung wirklich gibt, in Betracht zu ziehen, right?


Sorry, aber das es hier und dir nur um rassistisches Dummgefasel geht ohne ein Quäntchen fussballerischen Hintergrund, beweißt du höchstpersönlich selber Spaulding.
Um die Bösartigkeit dieser Diffamierung zu verdeutlichen empfielt es sich meinen Fall einfach mal um zu drehen: Stellen wir uns vor Mihigrus beschweren sich darüber, dass angeblich deutsche Spieler bevorzugt behandelt werden, glaubst du da würde irgendjemand denen "rassistisches Dummgefasel" unterstellen? Ganz im Gegenteil da würde sofort der Staatsschutz höchstpersönlich gegen Löw und co ermitteln.
Aber gut man kennt diese Diffamierungen ja von euch, das sind ja eure einzigen Argumente : "ihr habt Unrecht weil ihr Rassisten seid!" *gähn* lass dir mal was Neues einfallen, ja?


Es ist das beste Zeichen für deine absolut dämliche Argumentation, das du den Anriss des Syndesmosebandes absolut ignorierst.
Bitte was?

mfg
Captain Spaulding

Captain_Spaulding
09.07.2014, 20:58
Klar. Ich habe ja nur nach der Sicherheit gefragt, die Du unterstellt hast.

Du hast mich völlig falsch verstanden.
Deine erste Antwort war klar gegen meine These gerichtet, aber auf meiner Umfrage stand immer noch "0" Antworten für "nein", also habe ich dich spaßenshalber darauf hingewiesen, dass du deine Meinung auch nochmal in meiner Umfrage verewigen kannst....

Nichts für Ungut, ja.

mfg

herberger
09.07.2014, 20:59
http://www.spiegel.de/sport/fussball/ex-dfb-praesident-theo-zwanziger-attackiert-dfb-und-joachim-loew-a-974419.html

Der Scheisser und Bonze Zwanziger hat die Politik in den Fussball reingelassen,Gestalten wie Warze Roth,dieser Mann ist auch für die Schwulenscheisse verantwortlich,man kann nur hoffen das der neue DFB Präsident Wolfgang Niersbach die Politik wieder aus dem Fussball rausschmeisst,und in der FIFA muss der korrupte Blatter weg der auch den Fussball an die Poltik verkauft hat.


Dass der DFB vor einem Testspiel im Mai im Stadion des FC St. Pauli den Schriftzug "Kein Fußball den Faschisten" überkleben ließ, bezeichnete Zwanziger als "kaum zu begreifen". Das 69 Jahre alte Exekutivmitglied des Weltverbands Fifa sagte: "Wertorientiertes Handeln muss ständig praktiziert werden und gleichwertig neben den VIP-Logen in der Bundesliga stehen."


Das die Unterwanderung des DFBs durch die rotgrünen Khmer vom TV unterstützt wird kann man schon daran sehen kein normaler Mensch würde Warze Roth als Fussball Expertin interviewen und das nicht nur einmal sondern laufend.Keiner setzt Warze auf die Ehrentribüne,die weiss doch noch nicht mal um was für eine Sportart es sich handelt.

Captain_Spaulding
09.07.2014, 21:12
Der ist erst 27, hatte einen Kreuzbandriss und hat gestern wirklich gut gespielt. Deshalb kann ich dein Argument nicht nachvollziehen. Er saß ja anfangs auf der Bank.
Eben ,der Typ ist 27 und jetzt schon schlechter als ein gerade mal 23 jähriger Andre Schürle oder ein 22 jähriger Mario Götze.
Es macht einfach keinen Sinn einen durchschnittlichen ,gealterten Stürmer spielen zu lassen, wenn man gleich mehrere hochbegabte, junge Stürmer zu Verfügung hat.
Dass Khedira verletzt gewesen ist weiß ich, aber der Typ war doch schon immer eher durchschnittlich, das ist doch bekannt.


Özil, ok. Zu dem sagt man lieber nichts.
Ist wohl auch besser so.


Ob es andere, bessere Spieler gibt, darüber streiten sich natürlich ganze Legionen von Experten.
... Und das ist idR ja berechtigt ,da es oftmals um gleichwertige Spieler geht, aber gerade deswegen fallen mir Khedira und Özil so extrem auf, weil es in ihren Fällen eben wirklich wesentlich bessere Spieler gäbe, die sie ersetzen könnten.


Und ob es eine Migrantenquote gibt, das ist eben eine Verschwörungstheorie. Woher sollen wir das wissen..
Noch mal für alle und in aller Deutlichkeit: Ich erwarte von niemanden hier Spionagetätigkeiten beim DFB, niemand soll hier einen 100 % Beweis für oder gegen meine These abliefern (das ist nämlich kaum möglich) , ich will einfach nur eure Meinung zum Thema wissen, das ist alles.


Ich glaube aber eines ganz sicher: Beim DFB geht es auch ums Geld, um Einschaltquoten. Es geht immer ums Geld. Und Özil ist einer der am stärksten vermarkteten Spieler.

Einer der teuersten Fehlkäufe, so wird er eher gehandelt.

mfg
Captain Spaulding

Bote Asgards
09.07.2014, 21:13
...
Im Fokus dabei steht ( so wie ich das aus allen anderen Threads herausgelesen habe) natürlich die Frage ob Jogi Löw und Konsorten die Anweisung "von Oben" haben eine bestimmte Mihigru-Quote bei den aufgestellten Spielern zu erfüllen.

Grund zu der Annahme gibt vorallem die Tatsache ,dass die grottenschlechten Spieler Özil und Khedira in jedem Spiel aufgestellt werden, obwohl sie bisher wirklich derartig hunds-miserabel gespielt haben, dass man sie eigentlich mit jedem beliebigen Spieler der deutschen u21-Mannschaft ersetzen könnte....

Wenn du dich wirklich für Fußball interessieren würdest, brauchtest du diese Frage nicht zu stellen. Glaubst du ein Boateng z.B. würde beim FC Bayern spielen, wenn er nicht wirklich ein Top-Spieler wäre? Und ein Khedira bei Real Madrid? Diese Vereine wollen jedes Jahr im Millionengeschäft CL spielen und diese natürlich gewinnen. Dazu brauchen sie Top-Spieler, für die sie viele Millionen EURO hinblättern. Welcher deutsche Spieler oder gar Nachwuchsspieler wäre denn deiner Meinung nach besser als Khedira? Ein Reus wäre bei dieser WM mit Sicherheit Stammspieler, aber er hatte sich vor der Abreise schwer verletzt. Weißt du das nicht? Top-Vereine wie Real Madrid, Bayern oder Manchester United interessiert nicht, ob ein Spieler Migrationshintergrund hat oder einer Mischehe entspringt. Und das ist bei der deutschen Nationalmannschaft nicht anders, die Besten in den Augen des Trainers werden berufen. Warum Löw an einem formschwachen Özil festhält, ist mir auch nicht ganz verständlich, aber Löw ist der Trainer und er muß es verantworten. Vieleicht schießt ja gerade der Özil im Finale das entscheidende Tor oder gibt den genialen Paß dazu. Dann hätte Löw alles richtig gemacht. Schaun wir mal.
Du kannst bestimmt leicht gleichwertige oder gar bessere "rein"deutsche Spieler hier mit Namen benennen, die Khedira und Boateng ersetzen können. Mach mal, bin schon gespannt.

Shahirrim
09.07.2014, 21:35
Wenn du dir da so sicher bist, hättest du auch mit "nein" stimmen können.

mfg

Warum machst du anonyme Umfragen?

Langwitsch
09.07.2014, 21:46
Wenn du dich wirklich für Fußball interessieren würdest, brauchtest du diese Frage nicht zu stellen. Glaubst du ein Boateng z.B. würde beim FC Bayern spielen, wenn er nicht wirklich ein Top-Spieler wäre? Und ein Khedira bei Real Madrid? Diese Vereine wollen jedes Jahr im Millionengeschäft CL spielen und diese natürlich gewinnen. Dazu brauchen sie Top-Spieler, für die sie viele Millionen EURO hinblättern. Welcher deutsche Spieler oder gar Nachwuchsspieler wäre denn deiner Meinung nach besser als Khedira? Ein Reus wäre bei dieser WM mit Sicherheit Stammspieler, aber er hatte sich vor der Abreise schwer verletzt. Weißt du das nicht? Top-Vereine wie Real Madrid, Bayern oder Manchester United interessiert nicht, ob ein Spieler Migrationshintergrund hat oder einer Mischehe entspringt. Und das ist bei der deutschen Nationalmannschaft nicht anders, die Besten in den Augen des Trainers werden berufen. Warum Löw an einem formschwachen Özil festhält, ist mir auch nicht ganz verständlich, aber Löw ist der Trainer und er muß es verantworten. Vieleicht schießt ja gerade der Özil im Finale das entscheidende Tor oder gibt den genialen Paß dazu. Dann hätte Löw alles richtig gemacht. Schaun wir mal.
Du kannst bestimmt leicht gleichwertige oder gar bessere "rein"deutsche Spieler hier mit Namen benennen, die Khedira und Boateng ersetzen können. Mach mal, bin schon gespannt.

Schmelzer, Großkreutz, Bender (leider verletzt), Kehl, Rode, Arnold....

Bote Asgards
09.07.2014, 22:00
Schmelzer, Großkreutz, Bender (leider verletzt), Kehl, Rode, Arnold....

Schmelzer kein Innenverteidiger, statt ihm fuhr ja Durm mit, Bender wäre mitgefahren, wenn er nicht verletzt wäre, Kehl ist schon zu alt, Rhode und Arnold international zu unerfahren, ein Großkreutz ist sicherlich ein vielseitig einsetzbarer, großer Kämpfer, aber die internationale Erfahrung und Klasse eines Khedira hat auch er mMn nicht.

Shahirrim
09.07.2014, 22:07
... Rhode und Arnold international zu unerfahren, ....
Als wenn das hier ein Argument wäre. Mustafi ist doch kaum weiter, als Arnold.

Langwitsch
09.07.2014, 22:07
Schmelzer kein Innenverteidiger, statt ihm fuhr ja Durm mit, Bender wäre mitgefahren, wenn er nicht verletzt wäre, Kehl ist schon zu alt, Rhode und Arnold international zu unerfahren, ein Großkreutz ist sicherlich ein vielseitig einsetzbare große Kämpfer, aber die internationale Erfahrung und Klasse eines Khedira hat auch er mMn nicht.

Boateng und Höwedes spielen doch auch mal IV und mal AV, wieso nicht auch Schmelzer?
Vor 4Jahren nahm Löw den unerfahrenen Müller mit zur WM und dieser wurde Torschützenkönig.
Ich verstehe Euch im Übrigen nicht...mir ist einer, meiner Landsmänner immer lieber als ein Passdeutscher, die Qualitätsunterschiede auf diesem Niveau sind marginal....ich bin aber auch kein Fussballpartypatriot wie manch ein Anderer.

Gehirnnutzer
09.07.2014, 22:32
Bitte was?

mfg
Captain Spaulding

Sorry, da gibt man dir einen Wink mit dem Teilstück einer Umfriedung, damit du wenigstens etwas zur deiner Ehrenrettung beitragen hättest können...............
Da ist man nun schon nicht hinterhältig und schreibt nicht, wie vorgehabt, Teilabriss des linken Ligamentum tibiofibulare anterius, und trotzdem...........................


Spaulding, Namen runter labbern kann jeder und für jemanden, der sich nicht mit der Sache beschäftigt und so oder so auf rassistisches Gelaber steht, wird dies als Begründung für eine Behauptung auch ausreichen.

Das Dumme ist nur, es gibt Leute, die können mit der Sache und den Namen etwas anfangen.

Sorry, aber wie dämlich muss man eigentlich sein, um in einer Argumentation, die eigentlich belegen soll, das jemand mit Migru-Hintergrund bevorzugt behandelt wird, den Namen einer Person zu nennen, bei der wegen bestimmter Umstände jeder andere Mittelfeldspieler in seiner "Klasse" bevorzugt wird, egal ob Migru-Hintergrund oder nicht.

Kleine Lehrstunde in Anatomie:

Das vordere Syndesmoseband oder auch Ligamentum tibiofibulare anterius ist ein Band im Sprunggelenk und ein Teilabriss diese Bandes wirkt sich vollkommen unabhängig davon ob andere Spieler MiGru-Hintergrund haben oder nicht, sehr nachteilig auf die Spielfähigkeit eines Spielers aus.

Und auch wenn ich sonst nicht gehässig bin und eigentlich jeden mit Respekt behandle, in diesem Fall mach ich eine Ausnahme. Du wirst von der Army zum Marine Corps versetzt, degradierd und umbenannt. Cpt. Spaulding ist nun Pvt. Leonard Lawrence.

Trottel Paula, gut zuhören:

Beim WM-Testspiel gegen Armenien erlitt der Spieler Marco Reus besagten Teilabriss.

Bote Asgards
09.07.2014, 22:33
@Shahirrim und Langwitsch
Was Löw an Mustafi Gutes fand, weiß ich nicht, ich verfolge die italienische Liga aber auch nicht. Dafür hat der Löw Beobachter.
Schmelzer hat noch nie in der Innenverteidigung gespielt, Boateng aber auch schon links wie rechts in der Verteidigung. Löw hat sogar Durm dem Schmelzer vorgezogen. Er verteidigte in der CL als Schmelzerersatz hervorragend und schlägt als ehemals gelernter Stürmer die besseren Flanken als Schmelzer. Ich würde an Klopps Stelle den Durm auch beim BVB favorisieren.
Das die Unterschiede eben nicht nur marginal sind, hat man zuletzt gesehen, als eine verstärkte B-Auswahl im Vorbereitungsspiel gegen Polen nur Unentschieden gespielt hat.
Bist du denn ein Fußballpatriot, Langwitsch?

Captain_Spaulding
09.07.2014, 22:48
Sorry, da gibt man dir einen Wink mit dem Teilstück einer Umfriedung, damit du wenigstens etwas zur deiner Ehrenrettung beitragen hättest können...............
Da ist man nun schon nicht hinterhältig und schreibt nicht, wie vorgehabt, Teilabriss des linken Ligamentum tibiofibulare anterius, und trotzdem...........................


Spaulding, Namen runter labbern kann jeder und für jemanden, der sich nicht mit der Sache beschäftigt und so oder so auf rassistisches Gelaber steht, wird dies als Begründung für eine Behauptung auch ausreichen.

Das Dumme ist nur, es gibt Leute, die können mit der Sache und den Namen etwas anfangen.

Sorry, aber wie dämlich muss man eigentlich sein, um in einer Argumentation, die eigentlich belegen soll, das jemand mit Migru-Hintergrund bevorzugt behandelt wird, den Namen einer Person zu nennen, bei der wegen bestimmter Umstände jeder andere Mittelfeldspieler in seiner "Klasse" bevorzugt wird, egal ob Migru-Hintergrund oder nicht.

Kleine Lehrstunde in Anatomie:

Das vordere Syndesmoseband oder auch Ligamentum tibiofibulare anterius ist ein Band im Sprunggelenk und ein Teilabriss diese Bandes wirkt sich vollkommen unabhängig davon ob andere Spieler MiGru-Hintergrund haben oder nicht, sehr nachteilig auf die Spielfähigkeit eines Spielers aus.

Und auch wenn ich sonst nicht gehässig bin und eigentlich jeden mit Respekt behandle, in diesem Fall mach ich eine Ausnahme. Du wirst von der Army zum Marine Corps versetzt, degradierd und umbenannt. Cpt. Spaulding ist nun Pvt. Leonard Lawrence.

Trottel Paula, gut zuhören:

Beim WM-Testspiel gegen Armenien erlitt der Spieler Marco Reus besagten Teilabriss.

Wow, jetzt hast du es mir aber gegeben, 1000 Wörter wegen so eines lächerlichen Recherchefehlers, als ob neben Reus nicht schon ein dutzend weitere Spieler genannt wurden, die nicht verletzt sind . LOL
Du bist der mit Abstand größte Selbstdarsteller, den ich jemals im HPF getroffen habe, wirklich erbärmlich.

Sofern du über 20 bist würde ich dir empfehlen erwachsen zu werden, dich kann ja echt kein halbwegs begabter Mensch aushalten.

Vielen Dank

Captain Spaulding

Captain_Spaulding
09.07.2014, 23:06
Wenn du dich wirklich für Fußball interessieren würdest, brauchtest du diese Frage nicht zu stellen. Glaubst du ein Boateng z.B. würde beim FC Bayern spielen, wenn er nicht wirklich ein Top-Spieler wäre?
Über Boateng hat hier niemand geredet, dass ist zur Zeit der einzige Mihigru im Team der seine Sache richtig macht, offensichtlich reicht ein einziger Mihigru aber nicht aus. Ich nehme mal an da gibt es eine prozentuale Vorgabe....


Und ein Khedira bei Real Madrid?
Er sitzt dort teilweise auf der Bank und ist als ein großer Fehlkauf bekannt. Tolle Leistung Khedira LOL.


Welcher deutsche Spieler oder gar Nachwuchsspieler wäre denn deiner Meinung nach besser als Khedira?
Von denen die jetzt dabei sind wären Schürle und Götze auf jeden Fall die bessere Wahl, die sind jünger und wesentlich begabter.... Nur um ein paar naheliegende Beispiele zu nennen...


Ein Reus wäre bei dieser WM mit Sicherheit Stammspieler, aber er hatte sich vor der Abreise schwer verletzt. Weißt du das nicht?
Hatte ich verdrängt , geschenkt, was ist mit all den anderen?


Und das ist bei der deutschen Nationalmannschaft nicht anders, die Besten in den Augen des Trainers werden berufen.
Daran glaubst du einfach so? Obwohl du dir nicht mal den Einsatz von Özil erklären kannst?


Warum Löw an einem formschwachen Özil festhält, ist mir auch nicht ganz verständlich, aber Löw ist der Trainer und er muß es verantworten.
Ich merke schon, du bist der geborene Lemming, blos nicht selbständig denken.


Vieleicht schießt ja gerade der Özil im Finale das entscheidende Tor oder gibt den genialen Paß dazu. Dann hätte Löw alles richtig gemacht. Schaun wir mal.
LOL ein Tor in gefühlten 20 Spielen und da soll der Löw alles richtig mit gemacht haben nur weil wir trotz Özil vielleicht gewinnen?


Du kannst bestimmt leicht gleichwertige oder gar bessere "rein"deutsche Spieler hier mit Namen benennen, die Khedira und Boateng ersetzen können. Mach mal, bin schon gespannt.
Von Boateng war nie die Rede, zu Khedira wurden genug Alternativen genannt...

mfg
Captain Spaulding

Niesmitlust
09.07.2014, 23:08
Eine Migrantenquote vermute ich schon länger. Man sehe sich nur einmal diverse Bilder für Promotionszwecke an, da ist so gut wie immer mindestens einer dabei. Es muss halt überall "bunt" sein.

Übrigens ist das auch der Grund, warum mich die WM nicht interessiert. Das ist einfach keine Nationalmannschaft mehr, sondern ein Multikultitrupp. Wenn diese Spieler dann wenigstens die Nationalhymne sängen! Aber sie spielen eben nur wegen der Kohle für Deutschland und nicht für ihre eigentliche Heimat.

Captain_Spaulding
09.07.2014, 23:10
Warum machst du anonyme Umfragen?

Aus Versehen.

mfg

Niesmitlust
09.07.2014, 23:16
Mir fällt noch ein, dass es doch diese "Geh deinen Weg"-Kampagne gibt. Mit Boateng natürlich und "Deutschland ist ein Land der Vielfalt" als Spruch.

http://www.page-online.de//media/rubrik_kreation/00_2012/10_2012/KR_121019_DDB_Geh_Deinen_Weg/content_size_KR_121019_Geh_Deinen_Weg_Boateng.jpg

Finch
09.07.2014, 23:18
Da der Mod Gärtner auf nahezu jeder Seite in nahezu jedem WM-Thread darauf hinweisen muss, dass "kein Rassegerassel" erwünscht sei, stelle ich hiermit einen eigenen Thread zur Verfügung um das Thema Mihigrus in der deutschen Nationalmannschaft (oder auch DFB-Auswahl) zu diskutieren.

Im Fokus dabei steht ( so wie ich das aus allen anderen Threads herausgelesen habe) natürlich die Frage ob Jogi Löw und Konsorten die Anweisung "von Oben" haben eine bestimmte Mihigru-Quote bei den aufgestellten Spielern zu erfüllen.

Grund zu der Annahme gibt vorallem die Tatsache ,dass die grottenschlechten Spieler Özil und Khedira in jedem Spiel aufgestellt werden, obwohl sie bisher wirklich derartig hunds-miserabel gespielt haben, dass man sie eigentlich mit jedem beliebigen Spieler der deutschen u21-Mannschaft ersetzen könnte.

Für mich persönlich ist offensichtlich, dass hier kein fairer Wettbewerb stattfindet, die Spieler mit Migrationshintergrund werden bevorzugt behandelt. Besonders traurig ist das für die deutschen Fußballfans, die so eine schwächere Nationalmannschaft bekommen als es eigentlich möglich wäre und auf der anderen Seite natürlich besonders für die ethnisch deutschen Spieler, besonders für junge Talente wie Andre Schürle, Marco Reus oder Kevin Großkreutz (etc) , die aus rassistischen Gründen hinter Rohrkrepierer wie Özil und Khedira hinten angestellt werden.

Und wer mir jetzt sagen will, dass liegt alles nur an Löw, weil der ja so dumm ist, hat etwas nicht mitbekommen: Löw ist ein Taktikfuchs, hat er gestern im Spiel gegen Brasilien erst wieder unter Beweis gestellt, wo er mit seiner Auswahl trotz Özil und Khedira in der Startaufstellung 7 zu 1 gewinnen konnte.

Es liegt definitiv nicht am taktischen Know-how des Trainers und mit Sicherheit auch nicht an seiner persönlichen Sympathie zu Özil oder Khedira....

Also was glaubt ihr, liebe HPFler?

mfg
Captain Spaulding

Blödsinn im Quadrat. Schon einmal daran gedacht, dass es auch darauf ankommt, wie ein Spielertyp in ein System passt?
Reus ist verletzt, hatte zuvor einen Stammplatz in der Nationalmannschaft. Großkreutz zu schwach. Finde da Höwedes besser, auch wenn er gelernter Innenverteidiger ist. (Wobei auch Großkreutz nicht als Außenverteidiger begonnen hat.)
Khedira ist auf der Doppel 6 mit Schweinsteiger die beste Wahl. Wen hättest Du denn sonst aufgestellt? Die Bender Brüder sind verletzt und Kramer als junges Talent ohne Erfahrung sicher ein Risiko gewesen. Was Özil angeht, so finde ich, dass er tatsächlich zu Unrecht so viel Spielzeit bekommt. Allerdings ist Schürrle jemand, der als klassischer "Joker" von der Bank aus immer am gefährlichsten ist. Also auch diese Entscheidung immerhin vertretbar.

Leute wie Du sind einfach verbittert und können sich nicht einmal für Sport begeistern, weil euresgleichen überall Betrug und Ungerechtigkeiten usw zugunsten der "Neger, Musel, Juden und Schwule" seht.

Bote Asgards
09.07.2014, 23:21
...
Er sitzt dort teilweise auf der Bank und ist als ein großer Fehlkauf bekannt. Tolle Leistung Khedira LOL.
...


Khedira hatte einen Kreuzbandriß und saß deshalb und nur deshalb teilweise auf der Bank. Fehleinkauf? Sorry, aber du bist, was Fußball betrifft, ein völlig Ahnungsloser. Dafür mußt du dich aber nicht schämen. Das sind manch Andere hier auch.

Finch
09.07.2014, 23:21
Das hat er, es gibt nur leider ein gefühltes halbes dutzend biodeutscher Spieler , die besser sind als Khedira und teilweise noch viel jünger, warum wird also immernoch diese gealterte Pfeife aufgestellt, wenn nicht aus politischen Kalkül?

mfg
Captain Spaulding

Dann zähl mal auf dein Dutzend biodeutscher Spieler, die auf der 6 hätten spielen sollen. Ich bin gespannt.

Finch
09.07.2014, 23:30
Vollkommen übertriebene Darstellung....

Hast Du das Spiel überhaupt gesehen, wenn Du Khedira als nicht einen der besten siehst? Bin eigentlich kein Khedira Fan. Aber gestern hat er defensiv so gut wie JEDEN Zweikampf gewonnen. Sein Stellungsspiel auf exzellent. Und offensiv hatte er auch gute Aktionen und hat sogar getroffen.
Der Blödsinn ist bereits Gegenstand zahlreicher Stränge. Ein weiterer ist nur noch langweilig. Dir geht es sowieso nicht darum, ein Fußballspiel objektiv zu berwerten, sondern die Nicht-"Biodeutschen" als unterklassig darzustellen. Vermutlich hast Du vor lauter Verbitterung das halbe Spiel verpasst. Das ist jedenfalls das, was ich annehme, wenn ich lese, wie Du hier manch eine Leistung bewertest.. :D

Finch
09.07.2014, 23:31
Khedira hatte einen Kreuzbandriß und saß deshalb und nur deshalb teilweise auf der Bank. Fehleinkauf? Sorry, aber du bist, was Fußball betrifft, ein völlig Ahnungsloser. Dafür mußt du dich aber nicht schämen. Das sind manch Andere hier auch.

Danke, dass es noch jemand bemerkt hat!

Captain_Spaulding
09.07.2014, 23:53
Khedira hatte einen Kreuzbandriß und saß deshalb und nur deshalb teilweise auf der Bank. Fehleinkauf? Sorry, aber du bist, was Fußball betrifft, ein völlig Ahnungsloser. Dafür mußt du dich aber nicht schämen. Das sind manch Andere hier auch.

Soll ich dir Passagen aus spanischen Presse zitieren ,du Komiker? khedira steht sehr wohl in der Kritik, was ihr euch hier alles ausdenken müsst ist schon faszinierend....

Captain_Spaulding
10.07.2014, 00:15
Leute wie Du sind einfach verbittert und können sich nicht einmal für Sport begeistern, weil euresgleichen überall Betrug und Ungerechtigkeiten usw zugunsten der "Neger, Musel, Juden und Schwule" seht.

Klar, es kann ja nicht sein was nicht sein darf....
Ich will dein Weltbild ja nicht ins Wanken bringen, aber ich genieße die WM und freue mich sogar ein wenig für Mihigrus wie Boateng , die wenigstens den Standard ungefähr halten können.

Aber ein Staat , in dem Migranten derartig bevorzugt werden wie es in der BRD der Fall ist, muss sich eben auch den Vorwurf gefallen lassen im Profisport mit Quotenregelungen zu manipulieren, besonders ,wenn ausgerechnet die wenigen MIhigrus in der Nationalmannschaft grottenschlecht spielen und dennoch in jeder Startaufstellung dabei sind.

Das wirft Fragen auf und um nichts anderes gehts hier.

In deinem Fall darf man vermuten ,dass du ein panischer Gutmensch bist und schon Herzrasen bekommst , wenn du das Wort "Migrantenquote" in einem Satz mit dem Wort "Fußball" liest und das ist ja auch verständlich, nach dem sich die politisch Korrekten in den letzten Jahren so viel Mühe gegeben haben den Fußball politisch zu instrumentalisieren.

mfg
Captain Spaulding

Finch
10.07.2014, 06:37
Klar, es kann ja nicht sein was nicht sein darf....
Ich will dein Weltbild ja nicht ins Wanken bringen, aber ich genieße die WM und freue mich sogar ein wenig für Mihigrus wie Boateng , die wenigstens den Standard ungefähr halten können.

Aber ein Staat , in dem Migranten derartig bevorzugt werden wie es in der BRD der Fall ist, muss sich eben auch den Vorwurf gefallen lassen im Profisport mit Quotenregelungen zu manipulieren, besonders ,wenn ausgerechnet die wenigen MIhigrus in der Nationalmannschaft grottenschlecht spielen und dennoch in jeder Startaufstellung dabei sind.

Das wirft Fragen auf und um nichts anderes gehts hier.

In deinem Fall darf man vermuten ,dass du ein panischer Gutmensch bist und schon Herzrasen bekommst , wenn du das Wort "Migrantenquote" in einem Satz mit dem Wort "Fußball" liest und das ist ja auch verständlich, nach dem sich die politisch Korrekten in den letzten Jahren so viel Mühe gegeben haben den Fußball politisch zu instrumentalisieren.

mfg
Captain Spaulding

Schon klar. Im Übrigen war mir klar, dass Du auf meine Beiträge nicht antworten würdest. . .

HaHoHe
10.07.2014, 09:50
Ja klar Khedira hats auch nur aus rassistischen Gründen geschafft mit Real Madrid CL-Sieger zu werden, alles der Quote geschuldet! Sonst hätten due den nie aufgestellt,tzzz...

Schlummifix
10.07.2014, 09:52
Ja klar Khedira hats auch nur aus rassistischen Gründen geschafft mit Real Madrid CL-Sieger zu werden, alles der Quote geschuldet! Sonst hätten due den nie aufgestellt,tzzz...

Hast du Ahnung von Fußball? Der hat doch gar nicht gespielt. Der war verletzt.
Özil wurde von Real verkauft, weil er zu schlecht ist.

HaHoHe
10.07.2014, 09:55
Hast du Ahnung von Fußball? Der hat doch gar nicht gespielt. Der war verletzt.
Özil wurde von Real verkauft, weil er zu schlecht ist.

Ja so schlecht dass Arsenal 50Mio. für den gezahlt hat...Der Verkauf lag eher daran, dass Reals neuer Trainer für sein 433 andere Spielertypen gebraucht hat.

Khedira hat das Finale ausserdem gespielt.

Schlummifix
10.07.2014, 09:58
Ja so schlecht dass Arsenal 50Mio. für den gezahlt hat...Der Verkauf lag eher daran, dass Reals neuer Trainer für sein 433 andere Spielertypen gebraucht hat. Khedira hat das Finale ausserdem gespielt.

Ja, da wurden sie ordentlich reingelegt.
In der ersten Saison nach Özil wurde Real CL-Sieger. Khedira war verletzt, der hat nichts beigetragen. Bei den Fakten bleiben.

Bei Arsenal ist Özil sehr umstritten, weil er schlecht spielt.
Ich glaube nicht, dass er dort eine große Zukunft hat. Das sind nur die Fakten.
http://www.welt.de/sport/fussball/internationale-ligen/article125033710/Englaender-ueben-vernichtende-Kritik-an-Mesut-Oezil.html

"Was Mertesacker aber verschwieg, waren Szenen wie jene, als Mittelfeldabräumer Mathieu Flamini Özil anherrschte, doch endlich mehr Defensivarbeit zu verrichten und sich für die Mannschaft einzusetzen. Am Ende des Spiels stand eine Zweikampfquote von 22 Prozent."

Kommt einem schon irgendwie bekannt vor.

Heinrich_Kraemer
10.07.2014, 10:06
Auf jeden Fall! Denn nichts ist besser geeignet die politischen Ideologien zu rechtfertigen als der hochsubventionierte Fußball, wo Sport zusätzlich noch mit Patriotismus oder besser Partiotismus gemischt wird.

Denn es ist doch offensichtlich, daß die BRD Elf nur durch die Leistungen der Mihigrus überhaupt soweit gekommen ist. Dazu die ständige blöde Glorifizierung der Schwarzbraunen durch die KommtentatorINNEN des Staatsfernsehens.

Denn analog bedeutet eben das unbewußt auf die Nation übersetzt: Integration, wertvollste selbstlose Mihigru Leistung für die gesamte Nation, damit erlaubter Nationalismus (ein wenig wenigstens) sonst gehts gleich vor Gericht usw.

Klopperhorst
10.07.2014, 10:13
Jedenfalls darf sich kein DFB-Mitglied so äussern, dass es genügend Deutsche in der Mannschaft geben sollte.
Jedes DFB-Mitglied darf aber öffentlich sagen, dass es genügend Ausländer/Migranten in der Mannschaft geben sollte.
Der Migrantenanteil kann auch 100% betragen, eine Person, die dies fordert wird dafür nicht kritisiert werden.
Jemand, der jedoch 100% Deutsche in der Nationalmannschaft fordert, muss sich öffentlich entschuldigen oder zurücktreten.

Vor jedem Spiel muss ein deutsches Mitglied der Mannschaft sagen, dass Rassismus böse ist und das alle tolerant sein müssen.
Optional kann die Mannschaft auch Anti-Rassismus-Armbänder tragen.

---

herberger
10.07.2014, 10:26
Gestern abend während des Spieles Holl.-Argent. trat auch der angeblich homosexuelle Hitzlsdingsbums im TV auf,ich habe den sofort weggeschaltet.Dieser Mann hat aus Sorge um seinen Lebensunterhalt nach der Karriere als Fussballer sich für einen Judaslohn kaufen lassen(auch wenn er wirklich schwul ist).Diese Mann war kein Star im Fussball,er gehörte als Fussballspieler bestenfalls der gehobenen Mittelklasse an.

Apart
10.07.2014, 12:00
Was ja schon auffällt bei genauem Hinsehen ist der Fakt, daß die Spieler aus Mischverbindungen mit Migranten dann auch automatisch als "Miganten" deklariert werden, so Khedira und Boateng.
Boateng hat ja mit seinem afrikansichen Vater gar nichts am Hut soweit ich weiß, der ist ja gleich nach seiner Geburt wieder verduftet.

Wäre aus dem Jerome dann ein drogendealender Vergewaltiger geworden, würde er uns in den Medien ja sicher als "Deutscher" verkauft werden.

Jemand wie mir vermiesen sie den Fußball dadurch endgültig, würde ich doch jemand wie Boateng, immerhin mütterlicherseits ein Urgroßneffe des legendären Helmut Rahn !!!, als Deutschen auffassen, ausser seiner dunklen Hautfarbe erinnert er mich nicht an einen Afrikaner. Vom Typ her ist er doch eher ein kühler und angenehmer Deutscher, in seinem Laufstil erinnert mich sogar an Helmut Rahn.

Genauso daneben ist, daß man die beiden Schlesier immer als "Polen" deklarierte, um uns zu zeigen, wie "dankbar" wir den polen sein müssen.

Apart
10.07.2014, 12:08
ICh glaube, daß Löw mit multikulti in der Nationalmannschaft eher bremst.#

Auffallend finde ich, daß die Nationalmannschaft immernoch sehr deutsch ist und der Migrantenanteil dort wesentlich niederer ist, als sonst im mittel der Gesellschaft in der gleichen Alterskategorie.

Das hängt wohl damit zusammen, daß türkische oder afrikansiche Mentalitäten das Leistungsniveau eher drücken, da diese Spieler nie das Durchhaltevermögen, Kampfkraft, Disziplin und Spielintelligenz mitbringen, wie Mittel- und Nordeuropäer.

Deutsche spielen halt doch besser Fußball, als Türken.

Heifüsch
10.07.2014, 12:11
Also was glaubt ihr, liebe HPFler?

mfg
Captain Spaulding

Alle Institutionen, Organisationen und Vereine sind aufgefordert, möglichst hohe Migrantenquoten anzustreben und das gilt natürlich auch für den DFB...

herberger
10.07.2014, 12:15
Im modernen Fussball haben Homophobie und Rassismus keinen Platz mehr,

Mhm was ist moderner Fussball und was hat Homophobie und Rassismus mit Fussball überhaupt zu tun?

Im modernen Kegeln haben da auch Homophobie und Rassismus keinen Platz mehr?

Captain_Spaulding
10.07.2014, 12:19
Auf jeden Fall! Denn nichts ist besser geeignet die politischen Ideologien zu rechtfertigen als der hochsubventionierte Fußball, wo Sport zusätzlich noch mit Patriotismus oder besser Partiotismus gemischt wird.

Denn es ist doch offensichtlich, daß die BRD Elf nur durch die Leistungen der Mihigrus überhaupt soweit gekommen ist. Dazu die ständige blöde Glorifizierung der Schwarzbraunen durch die KommtentatorINNEN des Staatsfernsehens.

Denn analog bedeutet eben das unbewußt auf die Nation übersetzt: Integration, wertvollste selbstlose Mihigru Leistung für die gesamte Nation, damit erlaubter Nationalismus (ein wenig wenigstens) sonst gehts gleich vor Gericht usw.

Eben .
Ich könnte mir auch vorstellen, dass das BRD-Regime auch einfach Angst davor hat, die DFB-Auswahl könnte ohne Mihigrus die WM gewinnen.
Gerade in der heutigen Zeit , wo Konservative und Nationalisten überall rasend schnell an Aufwind gewinnen, wäre es ja fatal , wenn man den "Rechten" dann auch noch die WM in die Hand gibt .... Und ohne Zweifel haben sie Recht, ich gehe jede Wette ein, die NPD würde sofort damit werben, wenn die Nationalmannschaft den Titel ganz ohne Mihigrus holen würde, klar das wäre ja auch ein Zeichen, frei nach dem Motto:"Ohne Mihigrus fahren wir zur WM".

... Es ist nur logisch ,dass das BRD-Regime diese Situation verhindern will, notfalls auch indem man auf den Titel verzichtet.
Argentinnien ist jedenfalls nicht zu unterschätzen, ich könnte mir vorstellen, dass wir gegen die mit unseren Quoten-Musels keine Chance haben. Wäre also schön , wenn Löw zumindest beim so wichtigem Finale auf die Mihigru-Quote verzichtet...

mfg
Captain Spaulding

Captain_Spaulding
10.07.2014, 12:23
Hast Du das Spiel überhaupt gesehen, wenn Du Khedira als nicht einen der besten siehst? Bin eigentlich kein Khedira Fan. Aber gestern hat er defensiv so gut wie JEDEN Zweikampf gewonnen. Sein Stellungsspiel auf exzellent. Und offensiv hatte er auch gute Aktionen und hat sogar getroffen.
Der Blödsinn ist bereits Gegenstand zahlreicher Stränge. Ein weiterer ist nur noch langweilig. Dir geht es sowieso nicht darum, ein Fußballspiel objektiv zu berwerten, sondern die Nicht-"Biodeutschen" als unterklassig darzustellen. Vermutlich hast Du vor lauter Verbitterung das halbe Spiel verpasst. Das ist jedenfalls das, was ich annehme, wenn ich lese, wie Du hier manch eine Leistung bewertest.. :D

Ich hab das Spiel gesehen, Khedira war durchschnittlich, er konnte zwar nicht hervorstechen, aber im Gegensatz zu Özil wenigstens annähernd mithalten....

Dass er einer der Besten war ist übertrieben, die Helden des Brasillien-Spiels waren Neuer, Schürle und Kroos.
Eventuell auch noch Klose.

mfg
Captain Spaulding

herberger
10.07.2014, 12:26
In Argentinien besuchte der deutsche Kriegsheld Hans Ulrich Rudel während der Weltmeisterschaft die deutsche Nationalmannschaft,auch wenn die Bolschewiken gifteten blieb der DFB Präsident Herrmann Neuberger ganz gelassen.Neuberger hat auch nicht zugelassen das der argent.Diktator boykottiert wird.

Ein Nationalspieler sagte,in einem Interview die polit.Verhältnisse in Argentinien interessieren uns nicht wir sind hier um Fussball zu spielen.

Captain_Spaulding
10.07.2014, 12:29
Schon klar. Im Übrigen war mir klar, dass Du auf meine Beiträge nicht antworten würdest. . .

Auf deine Beiträge ist hier zur Genüge eingegangen worden.
Es wurde schon ein halbes Dutzend deutsche Spieler genannt, die besser sind als Khedira.
Wie schon gesagt, naheliegend, da sie bei diesem Turnier dabei sind, wären Schürle und Götze.

Soll ich dir eine Liste mit allen deutschen Stürmern und offensiven Mittelfeldspielern schicken, die besser sind als Khedira? Die Liste wäre lang....

Und bevor du mir jetzt mit diesem Schwachsinn kommst,dass die ja nicht unbedingt auf seiner Position besser sind, sage ich dir : ein guter Trainer passt sein System an die Spieler an und nicht umgekehrt. So holt man die maximale Effektivität aus einer Auswahl raus.
... Seine Spieler an ein beliebiges Spielsystem anpassen zu wollen , macht dagegen garkeinen Sinn.

mfg
Captain Spaulding

Captain_Spaulding
10.07.2014, 12:32
Alle Institutionen, Organisationen und Vereine sind aufgefordert, möglichst hohe Migrantenquoten anzustreben und das gilt natürlich auch für den DFB...

Klingt auf jeden Fall logischer als die Theorie, der Taktikfuchs Löw würde in den Flaschen Khedira und Özil Weltfußballer erkennen xD.

Traurig aber wahr...

mfg
Captain Spaulding

Schlummifix
10.07.2014, 12:43
Auf deine Beiträge ist hier zur Genüge eingegangen worden.
Es wurde schon ein halbes Dutzend deutsche Spieler genannt, die besser sind als Khedira.
Wie schon gesagt, naheliegend, da sie bei diesem Turnier dabei sind, wären Schürle und Götze.

Soll ich dir eine Liste mit allen deutschen Stürmern und offensiven Mittelfeldspielern schicken, die besser sind als Khedira? Die Liste wäre lang....

Und bevor du mir jetzt mit diesem Schwachsinn kommst,dass die ja nicht unbedingt auf seiner Position besser sind, sage ich dir : ein guter Trainer passt sein System an die Spieler an und nicht umgekehrt. So holt man die maximale Effektivität aus einer Auswahl raus.
... Seine Spieler an ein beliebiges Spielsystem anpassen zu wollen , macht dagegen garkeinen Sinn.

mfg
Captain Spaulding

Du vergisst aber, dass Khedira z.B. schon länger im Team ist, und natürlich wirft man nicht einfach Spieler raus, und holt irgendwelche neuen rein. So einfach ist das auch wieder nicht, mit anderen Worten, er ist eben ein etablierter Spieler.

Erst nach der WM kann man anfangen, eine neue Generation aufzubauen. Ich würde einfach nur Schürrle für Özil bringen, der Rest ist ok.
Meinetwegen kann auch Özil spielen, und wenn er wieder schlecht spielt, wird er eben ausgewechselt. Löws Aufstellung ist soweit ok.

PeterEnis
10.07.2014, 12:47
Es war laut ein paar linken Zecken eh ein Fehler die deutsche Nationalmannschaft antreten zu lassen, da dies den deutschen Nationalismus fördere, wenn diese Mannschaft gewinnen würde

Die deutschen dürfen nirgendwo mehr gewinnen.

Captain_Spaulding
10.07.2014, 12:51
Du vergisst aber, dass Khedira z.B. schon länger im Team ist, und natürlich wirft man nicht einfach Spieler raus, und holt irgendwelche neuen rein. So einfach ist das auch wieder nicht, mit anderen Worten, er ist eben ein etablierter Spieler.

Erst nach der WM kann man anfangen, eine neue Generation aufzubauen. Ich würde einfach nur Schürrle für Özil bringen, der Rest ist ok.
Meinetwegen kann auch Özil spielen, und wenn er wieder schlecht spielt, wird er eben ausgewechselt. Löws Aufstellung ist soweit ok.

Löws Aufstellung ist auch ok , wenn man von den Quoten-Musels Özil und Khedira absieht. Genau deswegen finde ich es ja auch so offensichtlich...

Khedira ist doch schon ein alter Hut, der war auch schon auf anderen Meisterschaften dabei ohne etwas zu gewinnen, zum aktuellen Zeitpunkt haben wir schon viel zu viele gute junge Stürmer, die sollte man wegen so eines alten ,angeschlagenen Khediras nicht zurück halten.
Letztendes vergeudet man auch da dann wieder Potenzial, all diese jungen Stürmer hätten ja schon mehr Spielpraxis , wenn man sie anstelle von Khedira aufgestellt hätte.

mfg
Captain Spaulding

Schlummifix
10.07.2014, 12:57
Löws Aufstellung ist auch ok , wenn man von den Quoten-Musels Özil und Khedira absieht. Genau deswegen finde ich es ja auch so offensichtlich...

Khedira ist doch schon ein alter Hut, der war auch schon auf anderen Meisterschaften dabei ohne etwas zu gewinnen, zum aktuellen Zeitpunkt haben wir schon viel zu viele gute junge Stürmer, die sollte man wegen so eines alten ,angeschlagenen Khediras nicht zurück halten.
Letztendes vergeudet man auch da dann wieder Potenzial, all diese jungen Stürmer hätten ja schon mehr Spielpraxis , wenn man sie anstelle von Khedira aufgestellt hätte.

mfg
Captain Spaulding

Na gut, Khedira spielt immerhin bei Real Madrid, wo er sich im Gegensatz zu Özil anscheinend auch durchgesetzt hat. Jetzt hatte er eine ganz schwere Verletzung, muss man mal abwarten. Gegen BRA hat er aber wirklich nicht schlecht gespielt.
Vertretbare Personalie also.
Der absolute Supergau war ja wohl dieser Mustafi. Wo er den hergeholt hat, bleibt Löws Geheimnis.

Muss man alles mal abwarten. Nach der WM dürfte sich wieder einiges ändern.

Captain_Spaulding
10.07.2014, 12:58
Was ja schon auffällt bei genauem Hinsehen ist der Fakt, daß die Spieler aus Mischverbindungen mit Migranten dann auch automatisch als "Miganten" deklariert werden, so Khedira und Boateng.
Boateng hat ja mit seinem afrikansichen Vater gar nichts am Hut soweit ich weiß, der ist ja gleich nach seiner Geburt wieder verduftet.

Wäre aus dem Jerome dann ein drogendealender Vergewaltiger geworden, würde er uns in den Medien ja sicher als "Deutscher" verkauft werden.
Sehr präzise Beobachtung , apart.
Das ist genau das was hier gemacht wird, es ist eine Inszenierung. Wenn sie sich nicht in die Gesellschaft integrieren und kriminell werden, sind sie Deutsche, aber wenn sie für die deutsche Nationalmannschaft spielen sind sie Ausländer, ein Witz.


Jemand wie mir vermiesen sie den Fußball dadurch endgültig, würde ich doch jemand wie Boateng, immerhin mütterlicherseits ein Urgroßneffe des legendären Helmut Rahn !!!, als Deutschen auffassen, ausser seiner dunklen Hautfarbe erinnert er mich nicht an einen Afrikaner. Vom Typ her ist er doch eher ein kühler und angenehmer Deutscher, in seinem Laufstil erinnert mich sogar an Helmut Rahn.
Ach was, einfach nicht hinhören doer Witze drüber machen, in der richtigen Gesellschaft ist das nach wie vor herrlich.


Genauso daneben ist, daß man die beiden Schlesier immer als "Polen" deklarierte, um uns zu zeigen, wie "dankbar" wir den polen sein müssen.
Absolut grausam und vollkommen Respekt los den Schlesiern gegenüber, deren Vorfahren ja brutal von den Polen ermordet und vertrieben wurden.

mfg
Captain Spaulding

NEOM
10.07.2014, 13:07
spauding...lass das mit dem fussball

Captain_Spaulding
10.07.2014, 13:26
Na gut, Khedira spielt immerhin bei Real Madrid, wo er sich im Gegensatz zu Özil anscheinend auch durchgesetzt hat.
Das was ich als letztes gehört habe war, dass er von der spanischen Presse in einer Tour zerrissen wird und schon jetzt als Fehlkauf gilt.
Ist das schon Schnee von gestern?


Jetzt hatte er eine ganz schwere Verletzung, muss man mal abwarten. Gegen BRA hat er aber wirklich nicht schlecht gespielt.
Außer Özil hat gegen Brasillien jeder gut gespielt, wenn man nach 30 min 5 zu 0 führt ist das auch keine Kunst, an den Führungstreffern selbst war Khedira meines Wissens nach nicht beteilligt...


Vertretbare Personalie also.
Dein Ernst? Bei all den blutjungen Stürmern, die dringend Spielpraxis brauchen, aber jetzt schon besser sind als Khedira?
Das macht meiner Ansicht nach keinen Sinn. Du hast recht, der Mann ist nicht direkt eine Gurke so wie Özil, aber es gibt einfach viel zu viele die besser sind.


Der absolute Supergau war ja wohl dieser Mustafi. Wo er den hergeholt hat, bleibt Löws Geheimnis.
Eben, gleich noch so ein Kandidat ,der da eigentlich nicht hingehört und wie es der Zufall so will hat er einen "Migrationshintergrund".... Alles Zufall?


Muss man alles mal abwarten. Nach der WM dürfte sich wieder einiges ändern.
Das glaube ich weniger, ich denke dass die Mihigru-Quote schon seit Jahren existiert und dass die ,vom Trainer unabhängig, durchgesetzt wird.
Und wer sollte sich dagegen widersetzen?

mfg
Captain Spaulding

herberger
10.07.2014, 13:34
Der DFB Präsident Zwanziger hat mit Warze Roth eine Kampagnie gegen Homophobie im Fussball gestartet,ohne das sie darüber gross nachdachten.Ihnen ist wohl entgangen das der Fussball international ist wie auch die Bundesliga ist,dort spielen Menschen aus verschiedenen Kulturen und in vielen der Kulturen sieht man die Homosexualität nicht so locker wie Roth und Genossen,alleine deswegen wird die Homokultur im Fussball scheitern die Spieler werden ein Teufel tun und sich nicht outen,ausserdem wenn der deutsche Fussball ein schwulinski Image hat dann machen viele ausländische Stars einen grossen Bogen um die Bundesliga aus Angst das sie mit den deutschen Spielern in einem Topf geworfen zu werden.

Bote Asgards
10.07.2014, 13:38
...
Dein Ernst? Bei all den blutjungen Stürmern, die dringend Spielpraxis brauchen, aber jetzt schon besser sind als Khedira?
Das macht meiner Ansicht nach keinen Sinn. ...

Blutjunge Stürmer als Khedira-Ersatz? Khedira ist kein Stürmer. Er spielt im defensiven Mittelfeld. Nenne doch endlich mal die Namen der blutjungen Spieler, die auf Khedira´s Postion schon besser sind.

Captain_Spaulding
10.07.2014, 13:38
Es war laut ein paar linken Zecken eh ein Fehler die deutsche Nationalmannschaft antreten zu lassen, da dies den deutschen Nationalismus fördere, wenn diese Mannschaft gewinnen würde

Die deutschen dürfen nirgendwo mehr gewinnen.

Die Weltmeisterschaft in Fußball läuft diesem perversen BRD-Regime natürlich entgegen. Die Deutschen sollen eigentlich nirgendwo mehr gewinnen, wie du schon erkannt hast.
Aus diesem Grund gibt es ja auch diese ganzen Unterwanderungsversuche der Integrationsindustrie im Fußball. Deswegen ist Warze Roth auch so oft dabei, obwohl sie ja weder die nötige Intelligenz noch das natürliche Interresse an dieser Sportart mitbringt.

Daher vermute ich eben auch eine Mihugru-Quote.

mfg
Captain Spaulding

Captain_Spaulding
10.07.2014, 13:40
spauding...lass das mit dem fussball

Getroffene Hunde bellen xD

Parabellum
10.07.2014, 13:45
Getroffene Hunde bellen xD

Ein paar mal die Sport-Bild zu lesen macht aus dir keinen Fussball-Experten. :cool:

Königstiger87
10.07.2014, 13:49
Ja der DFB hat die Vorgabe, auch von der FIFA, sich politisch korrekt zu verhalten. Bei Özil stimme ich dir zu. Der Türke darf nur spielen, damit ein Türke auf dem Platz steht. Anders ist sein Stammplatz nicht erklärbar. Denn die Leistung dafür hat er definitiv im keinem WM-Spiel gebracht. Er wird zwar immer als genialer Spielmacher tituliert, aber die Wahrheit ist, dass er diese Fähigkeiten nur abrufen kann, wenn er endweder vollen Einsatz zeigt (Dafür ist er zu faul, Siehe Defensivverhalten) oder wenn das ganze Spiel komplett auf ihn ausgerichtet ist. Also ein wertloser Spieler. Schürrle hätte im Gegenzug den Stammplatz mehr als verdient!

Königstiger87
10.07.2014, 13:53
Genauso daneben ist, daß man die beiden Schlesier immer als "Polen" deklarierte, um uns zu zeigen, wie "dankbar" wir den polen sein müssen.

Exakt. Schlesier sind Deutsche, und zwar ganz besonders produktive. Da muss man sich nur die Nobelpreisträgerverteilung in Deutschland ansehen.

Bote Asgards
10.07.2014, 13:56
... Reus hätte im Gegenzug den Stammplatz mehr als verdient!

Reus hatte einen Stammplatz, aber er ist jetzt auf REHA. Soll er im Rollstuhl mitspielen?

Königstiger87
10.07.2014, 13:57
Reus hatte einen Stammplatz, aber er ist jetzt auf REHA. Soll er im Rollstuhl mitspielen?

Ich meinte natürlich Schürrle.

Captain_Spaulding
10.07.2014, 13:58
Blutjunge Stürmer als Khedira-Ersatz? Khedira ist kein Stürmer. Er spielt im defensiven Mittelfeld. Nenne doch endlich mal die Namen der blutjungen Spieler, die auf Khedira´s Postion schon besser sind.

Stell dich doch nicht so dumm an . Du weisst was Khediras Aufgabe ist, dass er hinter der Strumspitze läuft und verlorene Bälle einholen soll. Er hat mitunter eine offensive Position und daher wäre meine Idee eben die Aufstellung leicht zu verändern zu Gunsten eines weiteren Stürmers (da wir davon gerade jede Menge haben).
Wenn dir das zu weit geht könnte man Khedira auch einfach durch einen Mittelfeldspieler wie Großkreutz ersetzen, der ist auch um Längen besser.

Und könntest du mir noch mal den Einsatz von Mustafi , oder generell die Mitnahme dieses Spielers erklären? Du bist anscheinend ein Khedira-Fan, tut mir leid , dass ich deinen Schwarm hier so schlecht mache, aber zumindest anhand von Özil und Mustafi sollte diese Mihigru-Quote doch auch für dich offensichtlich werden oder?

mfg
Captain Spaulding

ps: hier wurden schon genug Namen genannt, schon auf Seite 2 oder 3, du nimmst sie leider nie zur Kenntnis.

Captain_Spaulding
10.07.2014, 14:02
Ein paar mal die Sport-Bild zu lesen macht aus dir keinen Fussball-Experten. :cool:

Habe ich das behauptet? Ich bin hier doch mehr der Moderator, wirf mal ein Blick auf die Umfrage, dann wird dir vielleicht klar, dass das hier nicht alleine meine These ist.
Ich habe diese These auch nicht selbst aufgestellt, sie geistert bereits seit Jahren durchs Internet (nicht nur im HPF , Thiazi oder Politikarene, sondern auch normale Mainstream -Online-Formate).
Ich habe sie hier jediglich zur Diskussion gestellt.
Tut mir leid , wenn du auch zu dieser Idiotengruppe gehörst, die sich dadurch persönlich angegriffen fühlen...

mfg
Captain Spaulding

Bari
10.07.2014, 14:04
Ja so schlecht dass Arsenal 50Mio. für den gezahlt hat...Der Verkauf lag eher daran, dass Reals neuer Trainer für sein 433 andere Spielertypen gebraucht hat.

Khedira hat das Finale ausserdem gespielt.

So lange Khedira auf dem Platz im Finale war, stand es 1-0 für Atletico. Khedira verlor den Zweikampf, der zum 0-1 führte. Er war der fehlpasskönig des Spiels, hatte die mieseste Zweikampfbilanz, die schlechtesten Noten in der Fachpresse. Ancelotti hat ihn ausgewechselt und ab da an ging es aufwärts für Real und sie drehten das Spiel. Die spanische Presse hat Khedira nach dem Spiel mit Häme und Spott übergossen. Du lebst im multikultimedialen Traumland BRD, wo solche Vorgänge dann als: "Khedira hat die CL gewonnen" ankommen. Du hast ja das Finale nicht gesehen, sonst wüsstest Du das ja. Du hast keine Ahnung.

Bari
10.07.2014, 14:07
Blutjunge Stürmer als Khedira-Ersatz? Khedira ist kein Stürmer. Er spielt im defensiven Mittelfeld. Nenne doch endlich mal die Namen der blutjungen Spieler, die auf Khedira´s Postion schon besser sind.

Khedira spielt eben keinen defensiven 6er, sondern einen 8er mit Stürmerläufen, für den Schweinsteiger (der abschlussstärkere Spieler) defensiv absichern muss.

Captain_Spaulding
10.07.2014, 14:09
Khedira spielt eben keinen defensiven 6er, sondern einen 8er mit Stürmerläufen, für den Schweinsteiger (der abschlussstärkere Spieler) defensiv absichern muss.

Danke , Bari.
Mach hier mal weiter, ich geh übers Wochenende feiern.

mfg
Captain Spaulding

Parabellum
10.07.2014, 14:10
Habe ich das behauptet? Ich bin hier doch mehr der Moderator, wirf mal ein Blick auf die Umfrage, dann wird dir vielleicht klar, dass das hier nicht alleine meine These ist.
Ich habe diese These auch nicht selbst aufgestellt, sie geistert bereits seit Jahren durchs Internet (nicht nur im HPF , Thiazi oder Politikarene, sondern auch normale Mainstream -Online-Formate).
Ich habe sie hier jediglich zur Diskussion gestellt.
Tut mir leid , wenn du auch zu dieser Idiotengruppe gehörst, die sich dadurch persönlich angegriffen fühlen...

mfg
Captain Spaulding

Du hast eine These zur Diskussion gestellt und deine Meinung zum Besten gegeben. Sie kann zutreffen, muss aber nicht. Sie darf sogar kritisiert und in Frage gestellt werden. Da solltest du auch nicht beleidigt sein und jemanden zu einer Idiotengruppe zählen. Vor allem dann nicht wenn man sich selbst wie ein Idiot verhalten und dementsprechend 1 Monat "beurlaubt" wurde :)

Bari
10.07.2014, 14:14
Danke , Bari.
Mach hier mal weiter, ich geh übers Wochenende feiern.

mfg
Captain Spaulding


Ich habe besseres zu tun.

Nathan
10.07.2014, 14:16
Da der Mod Gärtner auf nahezu jeder Seite in nahezu jedem WM-Thread darauf hinweisen muss, dass "kein Rassegerassel" erwünscht sei, stelle ich hiermit einen eigenen Thread zur Verfügung um das Thema Mihigrus in der deutschen Nationalmannschaft (oder auch DFB-Auswahl) zu diskutieren.

Im Fokus dabei steht ( so wie ich das aus allen anderen Threads herausgelesen habe) natürlich die Frage ob Jogi Löw und Konsorten die Anweisung "von Oben" haben eine bestimmte Mihigru-Quote bei den aufgestellten Spielern zu erfüllen.

Grund zu der Annahme gibt vorallem die Tatsache ,dass die grottenschlechten Spieler Özil und Khedira in jedem Spiel aufgestellt werden, obwohl sie bisher wirklich derartig hunds-miserabel gespielt haben, dass man sie eigentlich mit jedem beliebigen Spieler der deutschen u21-Mannschaft ersetzen könnte.

Für mich persönlich ist offensichtlich, dass hier kein fairer Wettbewerb stattfindet, die Spieler mit Migrationshintergrund werden bevorzugt behandelt. Besonders traurig ist das für die deutschen Fußballfans, die so eine schwächere Nationalmannschaft bekommen als es eigentlich möglich wäre und auf der anderen Seite natürlich besonders für die ethnisch deutschen Spieler, besonders für junge Talente wie Andre Schürle, Marco Reus oder Kevin Großkreutz (etc) , die aus rassistischen Gründen hinter Rohrkrepierer wie Özil und Khedira hinten angestellt werden.

Und wer mir jetzt sagen will, dass liegt alles nur an Löw, weil der ja so dumm ist, hat etwas nicht mitbekommen: Löw ist ein Taktikfuchs, hat er gestern im Spiel gegen Brasilien erst wieder unter Beweis gestellt, wo er mit seiner Auswahl trotz Özil und Khedira in der Startaufstellung 7 zu 1 gewinnen konnte.

Es liegt definitiv nicht am taktischen Know-how des Trainers und mit Sicherheit auch nicht an seiner persönlichen Sympathie zu Özil oder Khedira....

Also was glaubt ihr, liebe HPFler?

mfg
Captain Spaulding

Total grottenschlecht dieser Khedira, gut beobachtet. natürlich käme kein vernünftiger Verantwortlicher auf die Idee, so jemand auch nur einen Ball zu schenken. Spieler mit Migrationshintergrund werden ganz offensichtlich bevorteilt, das sieht man ja z.B. auch an dem brasilianischen Spieler Neymar, der unter einem lächerlichen Vorwand bei vollen Bezügen einfach im Bett bleiben darf und sein Geld im Schlaf verdient!
Das gäbe es bei uns nicht!

Strandwanderer
10.07.2014, 14:16
http://www.youtube.com/watch?v=T3m4c8j780E


Bis auf "Kommt, Essen ist fertig" hört man kein einziges deutsches Wort mehr.

Der feuchte Wunschtraum der BRD-Umvolker!

Nathan
10.07.2014, 14:17
Habe ich das behauptet? Ich bin hier doch mehr der Moderator, wirf mal ein Blick auf die Umfrage, dann wird dir vielleicht klar, dass das hier nicht alleine meine These ist.
Ich habe diese These auch nicht selbst aufgestellt, sie geistert bereits seit Jahren durchs Internet (nicht nur im HPF , Thiazi oder Politikarene, sondern auch normale Mainstream -Online-Formate).
Ich habe sie hier jediglich zur Diskussion gestellt.
Tut mir leid , wenn du auch zu dieser Idiotengruppe gehörst, die sich dadurch persönlich angegriffen fühlen...

mfg
Captain Spaulding


Ich bin hier doch mehr der Moderator
eher weniger...

Captain_Spaulding
10.07.2014, 14:19
Du hast eine These zur Diskussion gestellt und deine Meinung zum Besten gegeben. Sie kann zutreffen, muss aber nicht. Sie darf sogar kritisiert und in Frage gestellt werden.
Das ist bis dahin richtig. Als Experte habe ich mich trotzdem nie ausgegeben, das ist deiner Phantasie entsprungen.


Da solltest du auch nicht beleidigt sein und jemanden zu einer Idiotengruppe zählen.
Ich bin nicht beleidigt, das war eine vollkommen nüchterne Feststellung.

Vor allem dann nicht wenn man sich selbst wie ein Idiot verhalten und dementsprechend 1 Monat "beurlaubt" wurde :)
Ich habe mich aufrichtig verhalten und habe eben geschrieben was ich denke. Es ist nicht meine Schuld, wenn dieser Staat faktisch keine Meinunsgfreiheit kennt.
... Nur ein total armseliges Würstchen würde so ein Verhalten als idiotisch begreifen, es war idealistisch, ehrlich und tapfer.

mfg
Captain Spaulding

Captain_Spaulding
10.07.2014, 14:21
Ich habe besseres zu tun.

ok, das habe ich verdient....

mfg

JensVandeBeek
10.07.2014, 14:21
Eindeutig NEIN !!!

Captain_Spaulding
10.07.2014, 14:21
eher weniger...

Na zumindest ein Stück weit...

Captain_Spaulding
10.07.2014, 14:23
Total grottenschlecht dieser Khedira, gut beobachtet. natürlich käme kein vernünftiger Verantwortlicher auf die Idee, so jemand auch nur einen Ball zu schenken. Spieler mit Migrationshintergrund werden ganz offensichtlich bevorteilt, das sieht man ja z.B. auch an dem brasilianischen Spieler Neymar, der unter einem lächerlichen Vorwand bei vollen Bezügen einfach im Bett bleiben darf und sein Geld im Schlaf verdient!
Das gäbe es bei uns nicht!

Ähm... ja.... genau.... *langsam davon schleich*

Parabellum
10.07.2014, 14:25
Ich habe mich aufrichtig verhalten und habe eben geschrieben was ich denke. Es ist nicht meine Schuld, wenn dieser Staat faktisch keine Meinunsgfreiheit kennt.
... Nur ein total armseliges Würstchen würde so ein Verhalten als idiotisch begreifen, es war idealistisch, ehrlich und tapfer.

mfg
Captain Spaulding

Es war dämlich, nicht mehr und nicht weniger. Wer das missachten von Forenregeln als idealistisch, ehrlich und tapfer einstuft ist sowieso nicht mehr therapierbar. Aber mach nur weiter, mich amüsiert das.

Bote Asgards
10.07.2014, 14:34
@Captain_Spaukling
Großkreutz ist vielseitig einsetzbar, keine Frage, aber an einen fitten Khedira und dessen internationale Erfahrung reicht er nicht ran. Und Khedira wird immer fitter. Einen weiteren Stürmer statt Khedira zu bringen, wäre gegen Argentinien viel zu offensiv.
Ja, Namen wurden genannt, aber nicht von dir und alles keine Sechser. Ich persönlich hätte gerne den Durm auf der Linksverteidigerposition spielen sehen, aber für Experimente ist es im Finale zu spät.
Die Frage nach Mustafi hatte ich schon mal beantwortet. Ich verstehe dessen Berufung auch nicht, aber ich verfolge den italienischen Fußball auch nicht und kann deshalb nicht beurteilen, ob er dort gut spielte oder nicht. Dafür hat Löw seine Beobachter.
Özil hatte bei WM 2010 gut gespielt, aber er braucht viel Platz für sein Spiel und harter Körpereinsatz liegt dem Mimöschen nicht. Das wird aber gegen Argentinien der Fall sein. Deshalb würde auch ich Schürrle statt Özil spielen lassen, aber Löw hält nun mal stur an seinem Lieblingsspieler fest und glaubt noch an einen genialen Spielzug durch Özil. Das hat nichts damit zu tun, daß Özil türkischer Abstammung ist. Er hat bei Löw einfach einen Vergangenheitsbonus.

HaHoHe
10.07.2014, 14:41
So lange Khedira auf dem Platz im Finale war, stand es 1-0 für Atletico. Khedira verlor den Zweikampf, der zum 0-1 führte. Er war der fehlpasskönig des Spiels, hatte die mieseste Zweikampfbilanz, die schlechtesten Noten in der Fachpresse. Ancelotti hat ihn ausgewechselt und ab da an ging es aufwärts für Real und sie drehten das Spiel. Die spanische Presse hat Khedira nach dem Spiel mit Häme und Spott übergossen. Du lebst im multikultimedialen Traumland BRD, wo solche Vorgänge dann als: "Khedira hat die CL gewonnen" ankommen. Du hast ja das Finale nicht gesehen, sonst wüsstest Du das ja. Du hast keine Ahnung.

Was ein Wunder nach dem Kreuzbandriss. Hat Ancelotti ihn aufgestellt weil er so toll in Form war? Frag dich mal lieber wieso beide Trainer auf ihn setzen trotz wenig Spielpraxis. Aber klar die haben ja auch keine Ahnung, nur du und deine Fachpresse.

Bari
10.07.2014, 14:42
@Captain_Spaukling
Großkreutz ist vielseitig einsetzbar, keine Frage, aber an einen fitten Khedira und dessen internationale Erfahrung reicht er nicht ran. Und Khedira wird immer fitter. Einen weiteren Stürmer statt Khedira zu bringen, wäre gegen Argentinien viel zu offensiv.
Ja, Namen wurden genannt, aber nicht von dir und alles keine Sechser. Ich persönlich hätte gerne den Durm auf der Linksverteidigerposition spielen sehen, aber für Experimente ist es im Finale zu spät.
Die Frage nach Mustafi hatte ich schon mal beantwortet. Ich verstehe dessen Berufung auch nicht, aber ich verfolge den italienischen Fußball auch nicht und kann deshalb nicht beurteilen, ob er dort gut spielte oder nicht. Dafür hat Löw seine Beobachter.
Özil hatte bei WM 2010 gut gespielt, aber er braucht viel Platz für sein Spiel und harter Körpereinsatz liegt dem Mimöschen nicht. Das wird aber gegen Argentinien der Fall sein. Deshalb würde auch ich Schürrle statt Özil spielen lassen, aber Löw hält nun mal stur an seinem Lieblingsspieler fest und glaubt noch an einen genialen Spielzug durch Özil. Das hat nichts damit zu tun, daß Özil türkischer Abstammung ist. Er hat bei Löw einfach einen Vergangenheitsbonus.

Khedira spielt keinen Sechser. Er Spielt einen Achter, für den Schweini als Sechser absichern muss. Großkreutz hat mehr und besser Champions League gespielt als Khedira. Schweini müsste höher agieren, um seine Torgefahr ausspielen zu können und das Mittelfeld könnte ganz anders gebaut werden mit Großkreutz, Kramer, Draxler, Baier, Schürrle, Götze etc. Khedira würde da jedenfalls nicht gebraucht, wenn man ihn nicht wollte.

Bari
10.07.2014, 14:44
Was ein Wunder nach dem Kreuzbandriss. Hat Ancelotti ihn aufgestellt weil er so toll in Form war? Frag dich mal lieber wieso beide Trainer auf ihn setzen trotz wenig Spielpraxis. Aber klar die haben ja auch keine Ahnung, nur du und deine Fachpresse.

Er hat ihn jedenfalls zur Halbzeit rausgenommen, weil er eine grottenschlechte Leistung ablieferte. Das als "er hat die C. L gewonnen" zu verkaufen ist lachhaft.

HaHoHe
10.07.2014, 14:48
Er hat ihn jedenfalls zur Halbzeit rausgenommen, weil er eine grottenschlechte Leistung ablieferte. Das als "er hat die C. L gewonnen" zu verkaufen ist lachhaft.

Klar hat er sie gewonnen. Ich mein ja nicht mit nem 50Meter Dribbling im Alleingang, sondern weil er bei Real in dieser Saison Spieler war. Da kann er sich schon CL- Sieger nennen. Fußball ist Mannschaftsport.

Bote Asgards
10.07.2014, 14:54
@Bari
Ob du es nun 8-er nennst oder offensiven Part der Doppel-6 bleibt sich ziemlich gleich.

Gehirnnutzer
10.07.2014, 14:56
Wow, jetzt hast du es mir aber gegeben, 1000 Wörter wegen so eines lächerlichen Recherchefehlers, als ob neben Reus nicht schon ein dutzend weitere Spieler genannt wurden, die nicht verletzt sind . LOL
Du bist der mit Abstand größte Selbstdarsteller, den ich jemals im HPF getroffen habe, wirklich erbärmlich.

Sofern du über 20 bist würde ich dir empfehlen erwachsen zu werden, dich kann ja echt kein halbwegs begabter Mensch aushalten.

Vielen Dank

Captain Spaulding

Spaulding, nette Entschuldigung, nur zu dumm das sie keine ist. Der Umstand das du weder Verletzungen berücksichtigst, Spielerpositionen oder auch Berufungen in die Nationalmannschaft ignoriert hast bei deiner Argumentation zeigt auf, das du keine Recherche betreibst.
Dein Argumentation müsste auf konkreten Leistungsvergleichen unter Berücksichtigung der Spielerpositionen, der bisherigen nationalen und internationalen Leistungen besagter Spieler beruhen, um wenigstens in Ansätzen glaubhaft zu wirken.
Sie beruht aber nur auf der momentanen Leistung Özils bei der WM und seiner Herkunft, die du in Relation zueinander stellst.

Du hast ein Problem, das viele andere auch haben, sie kennen den Unterschied zwischen Diskussion und eine Stammtischrede unter Gleichgesinnten nicht.

Bari
10.07.2014, 14:56
Klar hat er sie gewonnen. Ich mein ja nicht mit nem 50Meter Dribbling im Alleingang, sondern weil er bei Real in dieser Saison Spieler war. Da kann er sich schon CL- Sieger nennen. Fußball ist Mannschaftsport.
Also er hat in der Vorrunde noch gespielt und erst wieder im Finale, wo er schlechtester Mann auf dem Platz war und zur Halbzeit bei Rückstand ausgewechselt wurde.

Bari
10.07.2014, 15:00
@Bari
Ob du es nun 8-er nennst oder offensiven Part der Doppel-6 bleibt sich ziemlich gleich.

Es wurde kein 4231 gespielt. Sondern mit zwei Achtern. Khedira spielt permanent höher als Schweinsteiger, der für den offensiveren Khedira absichern muss. Insofern ist Sechs bei Khedira einfach nicht zutreffend. Hat mit 6 nichts zu tun.

HaHoHe
10.07.2014, 15:18
Also er hat in der Vorrunde noch gespielt und erst wieder im Finale, wo er schlechtester Mann auf dem Platz war und zur Halbzeit bei Rückstand ausgewechselt wurde.

Wieso stellt Ancelotti ihn im Finale auf wenn er weiß dass Khedira nicht in Form sein kann? Genau das ist auch die Antwort auf die Frage warum er sich berechtigterweise CL-Sieger nennen darf.

Finch
10.07.2014, 15:22
Auf deine Beiträge ist hier zur Genüge eingegangen worden.
Es wurde schon ein halbes Dutzend deutsche Spieler genannt, die besser sind als Khedira.
Wie schon gesagt, naheliegend, da sie bei diesem Turnier dabei sind, wären Schürle und Götze.

Soll ich dir eine Liste mit allen deutschen Stürmern und offensiven Mittelfeldspielern schicken, die besser sind als Khedira? Die Liste wäre lang....

Und bevor du mir jetzt mit diesem Schwachsinn kommst,dass die ja nicht unbedingt auf seiner Position besser sind, sage ich dir : ein guter Trainer passt sein System an die Spieler an und nicht umgekehrt. So holt man die maximale Effektivität aus einer Auswahl raus.
... Seine Spieler an ein beliebiges Spielsystem anpassen zu wollen , macht dagegen garkeinen Sinn.

mfg
Captain Spaulding

Ok, ich denke, es hat keinen Sinn. Wenn Du jetzt Außenstürmer wie Schürrle mit einem defensiven Mittelfeldspieler wie Khedira vergleichst, dann braucht man auch nicht mehr weiterzudiskutieren. Worum es Dir hier geht ist klar ersichtlich. Ahnung von Fußball hast Du einfach gar keine... Aber danke für den Lacher. ;D

Finch
10.07.2014, 15:25
Ich hab das Spiel gesehen, Khedira war durchschnittlich, er konnte zwar nicht hervorstechen, aber im Gegensatz zu Özil wenigstens annähernd mithalten....

Dass er einer der Besten war ist übertrieben, die Helden des Brasillien-Spiels waren Neuer, Schürle und Kroos.
Eventuell auch noch Klose.

mfg
Captain Spaulding

Komisch, Du behauptest Dinge, ohne Argumente anzuführen. Warum fandest Du Khedria durchschnittlich? Und ganz allgemein: Was muss ein defensiver Mittelfeldspieler noch tun, außer fast alle entscheidenen Zweikämpfe zu gewinnen, Bälle in beiden Hälften durch gutes Stellungsspiel abfangen und erobern, eine Passquote von fast 100% zu haben und offensiv Impulse zu setzen und sogar noch ein Tor zu schießen (wobei das eigentlich sogar eher Schweinsteigers Aufgabe ist, da Khedria den defensieveren Part übernimmt)? Und sag jetzt bitte nicht er hätte 4 Tore schießen müssen.. :haha:

Bari
10.07.2014, 15:32
Komisch, Du behauptest Dinge, ohne Argumente anzuführen. Warum fandest Du Khedria durchschnittlich? Und ganz allgemein: Was muss ein defensiver Mittelfeldspieler noch tun, außer fast alle Zweikämpfe zu gewinnen, Bälle in beiden Hälften durch gutes Stellungsspiel abfangen und erobern und offensiv Impulse zu setzen und sogar noch ein Tor zu schießen (wobei das eigentlich sogar eher Schweinsteigers Aufgabe ist, da Khedria den defensieveren Part übernimmt)? Und sag jetzt bitte nicht er hätte 4 Tore schießen müssen.. :haha:

38% Zweikampfquote von Khedira sind bei Dir also "fast alle". Wie kommst Du auf solche seltsamen Erfindungen? Zum Vergleich Kroos hat 50%, Schweini 62%, Müller 58% und Özil 25% Zweikampfquote.
Khedira spielt keinen defensiven Mittelfeldspieler - wie oft muss man das denn noch klarstellen?! Er spielt den offensiveren Achter neben Kroos. Schweini muss den defensiven Sechser machen und für Khedira absichern. .

Finch
10.07.2014, 15:35
Stell dich doch nicht so dumm an . Du weisst was Khediras Aufgabe ist, dass er hinter der Strumspitze läuft und verlorene Bälle einholen soll. Er hat mitunter eine offensive Position und daher wäre meine Idee eben die Aufstellung leicht zu verändern zu Gunsten eines weiteren Stürmers (da wir davon gerade jede Menge haben).
Wenn dir das zu weit geht könnte man Khedira auch einfach durch einen Mittelfeldspieler wie Großkreutz ersetzen, der ist auch um Längen besser.

Und könntest du mir noch mal den Einsatz von Mustafi , oder generell die Mitnahme dieses Spielers erklären? Du bist anscheinend ein Khedira-Fan, tut mir leid , dass ich deinen Schwarm hier so schlecht mache, aber zumindest anhand von Özil und Mustafi sollte diese Mihigru-Quote doch auch für dich offensichtlich werden oder?

mfg
Captain Spaulding

ps: hier wurden schon genug Namen genannt, schon auf Seite 2 oder 3, du nimmst sie leider nie zur Kenntnis.

Tu Dir selbst einen Gefallen und halte Dich lieber aus Fußball Strängen heraus. Ist Dir eigentlich klar, dass Du Dich lächerlich machst? Du kennst nicht einmal die Spieler von denen Du redest. Großkreutz ist ein Mittelfeldspieler, ja. Und er wurde bei Dortmund in dieser Saison oft als Verteidiger eingesetzt. Aber immer nur AUßEN. Heutzutage sind Außenverteidiger viel offensiver, sodass offensive Flügelspieler diese Aufgabe oft gut meistern (siehe zB Dirk Kuyt oder auch Gareth Bale, der damals bei Tottenham als Verteidiger begonnen hat). Großkreutz ist sicher vielseitig einsetzbar. Aber nicht als zentraler defensiver Mittelfeldspieler. Das tut echt weh, was Du hier schreibst.
Und gegen eine offensiv spielende Mannschaft ist eine doppel 6 sehr wichtig. Du kannst nicht einfach einen defensiven Spieler durch einen Stürmer ersetzen, nur weil Du ihn im Kader hast. Das hat noch nie ein Trainer gemacht. Vielleicht solltest Du mal anfangen, Dir Fußballspiele auch anzuschauen, statt darüber zu schreiben. Merkst Du eigentlich, weiviel Gegenwind Du hier bekommst?

Bari
10.07.2014, 15:46
Tu Dir selbst einen Gefallen und halte Dich lieber aus Fußball Strängen heraus. Ist Dir eigentlich klar, dass Du Dich lächerlich machst? Du kennst nicht einmal die Spieler von denen Du redest. Großkreutz ist ein Mittelfeldspieler, ja. Und er wurde bei Dortmund in dieser Saison oft als Verteidiger eingesetzt. Aber immer nur AUßEN. Heutzutage sind Außenverteidiger viel offensiver, sodass offensive Flügelspieler diese Aufgabe oft gut meistern (siehe zB Dirk Kuyt oder auch Gareth Bale, der damals bei Tottenham als Verteidiger begonnen hat). Großkreutz ist sicher vielseitig einsetzbar. Aber nicht als zentraler defensiver Mittelfeldspieler. Das tut echt weh, was Du hier schreibst.
Und gegen eine offensiv spielende Mannschaft ist eine doppel 6 sehr wichtig. Du kannst nicht einfach einen defensiven Spieler durch einen Stürmer ersetzen, nur weil Du ihn im Kader hast. Das hat noch nie ein Trainer gemacht. Vielleicht solltest Du mal anfangen, Dir Fußballspiele auch anzuschauen, statt darüber zu schreiben. Merkst Du eigentlich, weiviel Gegenwind Du hier bekommst?

Großkreutz hat schon zentral gespielt für Dortmund.

Außerdem spielt Löw NICHT mit der Doppelsechs. Das hast Du immer noch nicht gemerkt.

So spielt Löw:

---------Klose-----------
Özil----------------Müller
-----Kroos--Khedira-----
-------Schweini---------

Die Doppelsechs gibt es da nicht!

http://resources.fifa.com/mm/document/tournament/competition/02/40/20/01/61_0708_bra-ger_actualformation.pdf

44824
FIFA Actual formation: average player positions

Heinrich_Kraemer
10.07.2014, 18:30
Wenn beim Staat schon überall penibel darauf geachtet wird, Stellen mit Frauen, (v.a. schwarzbraunen) Ausländern und anderen Behinderten vollzustopfen, wundert mich eigentlich nur, daß überhaupt noch Deutsche in Jogis Gutmenschhaufen zu finden sind.

Finde, daß die Trikotänderung noch nicht weit genug geht. So wie das Dummschland-Olympiateam in Regenbogenfarben wäre doch toll, mit rosa Armbinde.

BRDDR_geschaedigter
10.07.2014, 20:32
Ja klar Khedira hats auch nur aus rassistischen Gründen geschafft mit Real Madrid CL-Sieger zu werden, alles der Quote geschuldet! Sonst hätten due den nie aufgestellt,tzzz...

Der war doch da auf der Bank gesessen.

dirty_mind
11.07.2014, 15:53
nur mal so am Rande

http://www.stern.de/sport/fussball/wm-2014/news/deutschland-besiegt-brasilien-die-selfie-show-von-jogis-jungs-2122650.html

Bildbeschreibung im Stern


Per Mertesacker schoss auf dem Rückweg nach Campo Bahia ein Bild seiner Mannschaft im Bus -

seinen Worten "hungrig auf mehr" machen vor allem die zähnefletschenden Sami Khedira und Mesut Özil alle Ehre.

https://pbs.twimg.com/media/BsFLGK2CMAAYDU1.jpg

latrop
11.07.2014, 16:19
Was ich hier so lese über Aufstellungen und wenn und aber....

Warum seid ihr nicht Trainer der DFB - Elf geworden ?

Ihr habt doch soooooviel Ahnung, mehr als Löw.

Captain_Spaulding
16.07.2014, 21:42
Tu Dir selbst einen Gefallen und halte Dich lieber aus Fußball Strängen heraus. Ist Dir eigentlich klar, dass Du Dich lächerlich machst? Du kennst nicht einmal die Spieler von denen Du redest. Großkreutz ist ein Mittelfeldspieler, ja. Und er wurde bei Dortmund in dieser Saison oft als Verteidiger eingesetzt. Aber immer nur AUßEN. Heutzutage sind Außenverteidiger viel offensiver, sodass offensive Flügelspieler diese Aufgabe oft gut meistern (siehe zB Dirk Kuyt oder auch Gareth Bale, der damals bei Tottenham als Verteidiger begonnen hat). Großkreutz ist sicher vielseitig einsetzbar. Aber nicht als zentraler defensiver Mittelfeldspieler. Das tut echt weh, was Du hier schreibst.
Und gegen eine offensiv spielende Mannschaft ist eine doppel 6 sehr wichtig. Du kannst nicht einfach einen defensiven Spieler durch einen Stürmer ersetzen, nur weil Du ihn im Kader hast. Das hat noch nie ein Trainer gemacht. Vielleicht solltest Du mal anfangen, Dir Fußballspiele auch anzuschauen, statt darüber zu schreiben. Merkst Du eigentlich, weiviel Gegenwind Du hier bekommst?

Siehe die Beiträge von Bari ... Du machst dich hier lächerlich mir deiner peinlichen Xenophilie.
Beruhig dich wieder, wir habens ja geschafft, trotz Mihigru-Quote.

mfg
Captain Spaulding

Finch
16.07.2014, 22:40
Siehe die Beiträge von Bari ... Du machst dich hier lächerlich mir deiner peinlichen Xenophilie.
Beruhig dich wieder, wir habens ja geschafft, trotz Mihigru-Quote.

mfg
Captain Spaulding

Lass mich in Frieden mit Deiner Kinderkacke. Vorschlag: Mach doch mal einen Strang auf zur Negerbevorzugung in der NBA. Den gibt's hier noch nicht.

Captain_Spaulding
21.07.2014, 21:36
Lass mich in Frieden mit Deiner Kinderkacke. Vorschlag: Mach doch mal einen Strang auf zur Negerbevorzugung in der NBA. Den gibt's hier noch nicht.

... ein Vergleich von Äpfel und Birnen , wie von dir zu erwarten.
Verzieh dich doch einfach aus meinem Strang, wenn dir das Thema nicht passt.

Finch
22.07.2014, 09:28
... ein Vergleich von Äpfel und Birnen , wie von dir zu erwarten.
Verzieh dich doch einfach aus meinem Strang, wenn dir das Thema nicht passt.

haha, erstellst hier einen Strang basierend auf einer Frage und eine Antwort die nicht der Deinen entspricht passt Dir nicht. Na Du bist mir einer...

Captain_Spaulding
27.07.2014, 11:18
haha, erstellst hier einen Strang basierend auf einer Frage und eine Antwort die nicht der Deinen entspricht passt Dir nicht. Na Du bist mir einer...

Ach komm, mit deinem Vergleich von Fußball mit Basketball hast du dich nun endgültig selbst disqualifiziert....

mfg
Captain Spaulding

Finch
27.07.2014, 11:31
Ach komm, mit deinem Vergleich von Fußball mit Basketball hast du dich nun endgültig selbst disqualifiziert....

mfg
Captain Spaulding

Du hast nicht verstanden, worauf ich damit hinaus wollte. :fizeig:

Captain_Spaulding
03.08.2014, 23:07
Du hast nicht verstanden, worauf ich damit hinaus wollte. :fizeig:

Ich weiß worauf du hinaus wolltest, so eine billige Milchmädchenrechnung, aber das ist eben mehr als undifferenziert.
Das ist auch schon alles.

mfg

Rockatansky
03.08.2014, 23:08
es kann schon sein. Sonst ist es mir eher wurscht. Schau normal kein Sport!