PDA

Vollständige Version anzeigen : Rotes Kreuz: "Ebola total falsch eingeschätzt"!



Maggie
17.10.2014, 18:18
Wenn schon Deutsche Politiker ihr Volk belügen, sei es aus Dummheit oder weil die Umvolkung nicht gefährdet werden soll, so ist es wenigstens eine Deutsche Organisation, die endlich zugibt, dass uns die Gefährlichkeit dieser Seuche schöngeredet wurde.
Auch hier im Forum gibt es immer noch Zeitgenossen, die die Krankheit nicht ernst nehmen.


Die Ebola-Krankheit ist für den Präsidenten des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) eine "Epidemie von globaler Größe und Gefahr". "Die Ebola-Krise wird noch zunehmen", sagte er in einem Interview mit dem Portal "Yahoo Nachrichten". "Noch immer sind keine Impfstoffe vor Ort, es sterben immer mehr Menschen", sagte Maurer. "Damit steigt auch das Risiko einer Eskalation
http://diepresse.com/home/panorama/welt/3892436/Rotes-Kreuz_Ebola-total-falsch-eingeschaetzt?direct=3882497&_vl_backlink=/home/index.do&selChannel=120

Shahirrim
17.10.2014, 18:19
Wenn schon Deutsche Politiker ihr Volk belügen, sei es aus Dummheit oder weil die Umvolkung nicht gefährdet werden soll, so ist es wenigstens eine Deutsche Organisation, die endlich zugibt, dass uns die Gefährlichkeit dieser Seuche schöngeredet wurde.
Auch hier im Forum gibt es immer noch Zeitgenossen, die die Krankheit nicht ernst nehmen.


http://diepresse.com/home/panorama/welt/3892436/Rotes-Kreuz_Ebola-total-falsch-eingeschaetzt?direct=3882497&_vl_backlink=/home/index.do&selChannel=120


Schockierender WHO-Bericht: Ebola-Inkubationszeit beträgt 42, nicht 21 Tage!

Eine Meldung der Weltgesundheitsorganisation vom 14. Oktober verschlägt einem die Sprache: In einem von 20 Fällen einer Ebola-Infektion ist die Inkubationszeit länger als die 21 Tage, die die US-Gesundheits- und Seuchenschutzbehörde CDC wiederholt behauptet hat.

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/mike-adams/schockierender-who-bericht-ebola-inkubationszeit-betraegt-42-nicht-21-tage-.html

Also werden Asylanten mit mehr Zeit ausgestattet.

Maggie
17.10.2014, 18:22
http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/mike-adams/schockierender-who-bericht-ebola-inkubationszeit-betraegt-42-nicht-21-tage-.html

Also werden Asylanten mit mehr Zeit ausgestattet.

Man kann davon ausgehen, dass wir bislang nur belogen wurden, was Ebola angeht. Ob bewusst oder aus Unwissenheit. Diese Seuche ist noch gar nicht richtig erforscht.
Vielleicht wachen die Knallköpfe in Berlin auf, wenn es die ersten deutschen Toten in den Großstädten gibt.

Ja, dann stimmt die These von vielen hier, dass die Asys nicht ansteckend sein können, wohl auch nicht, gell.

Ich jedenfalls mach jetzt schon einen großen Bogen um Neger auf der Straße.

Hay
17.10.2014, 18:24
http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/mike-adams/schockierender-who-bericht-ebola-inkubationszeit-betraegt-42-nicht-21-tage-.html

Also werden Asylanten mit mehr Zeit ausgestattet.


Ja, in dieser Zeit kann man schon ganz ohne Außenbordmotor über das Mittelmeer segeln!

Ruepel
17.10.2014, 19:06
Habe gelesen,das nur Neger Ebola bekommen,die mit Weißen in Kontakt gekommen sind oder mit Kleiderspenden aus Europa in berührung kamen.
Auch sollen Lebensmittel Spenden mit Ebola infiziert worden sein.

Don
17.10.2014, 19:27
Wenn schon Deutsche Politiker ihr Volk belügen, sei es aus Dummheit oder weil die Umvolkung nicht gefährdet werden soll, so ist es wenigstens eine Deutsche Organisation, die endlich zugibt, dass uns die Gefährlichkeit dieser Seuche schöngeredet wurde.
Auch hier im Forum gibt es immer noch Zeitgenossen, die die Krankheit nicht ernst nehmen.



Ja, die Vernünftigen.
Afrika ist, mit Ausnahme der ägyptischen Landbrücke zum Sinai, rundrum von Meeren umgeben.
Quasi die ideale Isolierstation schlechthin.
Wenn Dorftrottel in Regierungsfunktion nicht glaubten eine Seuche mit einem lumpigen Dutzend Isolierstationen in hiesigen Kliniken eindämmen zu müssen, sondern das täten was schon die Venezianer zu Pestzeiten taten, wäre das nicht besonders aufregend.

Maggie
18.10.2014, 13:08
Ja, die Vernünftigen.
Afrika ist, mit Ausnahme der ägyptischen Landbrücke zum Sinai, rundrum von Meeren umgeben. Quasi die ideale Isolierstation schlechthin.


Was nützt dir eine Insel, wenn die Virusträger übers Meer zu dir kommen?