PDA

Vollständige Version anzeigen : Hypnose



Pillefiz
12.08.2015, 20:15
Hypnose zum Abnehmen, zur Rauchentwöhnung, gegen Ängste und Phobien. Hat jemand Erfahrung damit und mag darüber berichten?

pixelschubser
12.08.2015, 20:42
Hypnose zum Abnehmen, zur Rauchentwöhnung, gegen Ängste und Phobien. Hat jemand Erfahrung damit und mag darüber berichten?

Kann funktionieren. Allerdings habe ich auf anraten einer Kundin (Heilpraktikerin) eine andere Variante gewählt für den Entzug. Hypnose funktionierte bei mir irgendwie nicht.

Akkupunktur mit "Dauernadeln" an verschiedenen Stellen am Ohr. Und ich habe innerhalb von 2 Wochen einen kalten Entzug vom Alk gemacht...muss man aber wollen und auch durchhalten. Die Albträume und körperlichen Ausfallerscheinungen sind nicht ohne. Und da geht es nicht nur um Zittern oder sowas.....das tut richtig weh, wenn der Körper von dem Zeug entwöhnt wird.

Heute kann ich gelassen die Flasche Single Malt stehen sehen und muss die nicht innerhalb eines Abends leeren. Ja, ich trinke wieder und manchmal auch etwas mehr. Komme aber ohne Alk sehr gut aus - das konnte ich vorher nicht.

Vorher war ne Kiste Bier am Tag kein Ding und vier Flaschen Wein habe ich an nem Sonntag vertilgt.

Was ich noch nicht geschafft habe: Ich rauche noch immer.

Rolf1973
12.08.2015, 20:55
Vorher war ne Kiste Bier am Tag kein Ding und vier Flaschen Wein habe ich an nem Sonntag vertilgt.

http://www.lueneburger-heide-attraktionen.de/images/fotoalbum/01_verruecktehaus_aussen.jpg

War das eines Deiner Werke zu dieser Zeit?:D

pixelschubser
12.08.2015, 21:01
http://www.lueneburger-heide-attraktionen.de/images/fotoalbum/01_verruecktehaus_aussen.jpg

War das eines Deiner Werke zu dieser Zeit?:D

Nee, "Haus über Kopf" habe ich selbst zu heftigsten Zeiten nicht geschafft. Aber bei Bedarf kann ich Dir mal die Adresse meiner Webseite(per PN) geben. Da sieht man ungefähr, was in mir vorging.

Pillefiz
12.08.2015, 21:01
in meinem Bekanntenkreis hat jemand durch Hypnose in drei Jahren 70kg abgenommen. Einfach so, durch ein anhypnotisiertes Magenband.
Eine andere Person raucht nicht mehr, allerdings erst seit Wochen. Ohne Entzug, ohne Lust auf die Zigarette, obwohl der Partner noch raucht. Diese Person hat starke Arthrose in den Händen, kann seit Jahren keine Faust mehr machen. Vor vier Wochen war die Handöffnung noch 7 cm, jetzt geht sie zu.
Eigentlich habe ich das bisher für Mumpiz gehalten, ohne jetzt Werbung dafür machen zu wollen. Irgendwie kommt man da ans Nachdenken. Was ist alles mit Hypnose möglich?

pixelschubser
12.08.2015, 21:15
in meinem Bekanntenkreis hat jemand durch Hypnose in drei Jahren 70kg abgenommen. Einfach so, durch ein anhypnotisiertes Magenband.
Eine andere Person raucht nicht mehr, allerdings erst seit Wochen. Ohne Entzug, ohne Lust auf die Zigarette, obwohl der Partner noch raucht. Diese Person hat starke Arthrose in den Händen, kann seit Jahren keine Faust mehr machen. Vor vier Wochen war die Handöffnung noch 7 cm, jetzt geht sie zu.
Eigentlich habe ich das bisher für Mumpiz gehalten, ohne jetzt Werbung dafür machen zu wollen. Irgendwie kommt man da ans Nachdenken. Was ist alles mit Hypnose möglich?

Ich glaube, dass Hypnose durchaus ne Menge kann, wie man ja an Deinen Beispielen sieht. Ich denke aber auch, dass eine gewisse innere Bereitschaft da sein muss.

Und bestimmte Dinge können auch völlig ohne Hypnose funktionieren. Mein Weib hat geraucht, bis sie den Schwangerschaftstest für unsere Lütte in den Händen hielt. Sie hat sofort aufgehört und bis jetzt keine Fluppe mehr angefasst....nicht mal nach einem Glas Wein zuviel hat sie Lust auf ne Zigarette.

Pillefiz
12.08.2015, 21:18
Ich glaube, dass Hypnose durchaus ne Menge kann, wie man ja an Deinen Beispielen sieht. Ich denke aber auch, dass eine gewisse innere Bereitschaft da sein muss.

Und bestimmte Dinge können auch völlig ohne Hypnose funktionieren. Mein Weib hat geraucht, bis sie den Schwangerschaftstest für unsere Lütte in den Händen hielt. Sie hat sofort aufgehört und bis jetzt keine Fluppe mehr angefasst....nicht mal nach einem Glas Wein zuviel hat sie Lust auf ne Zigarette.

irgendwie ist alles reine Kopfsache, sonst würde das nicht funktionieren.
Was mich zu der Überlegung treibt: Ob diese Menschen, die sich mit Bombengürtel selber in die Luft sprengen, das wirklich mit freiem Verstand tun?

tabasco
12.08.2015, 21:25
Hypnose zum Abnehmen, zur Rauchentwöhnung, gegen Ängste und Phobien. Hat jemand Erfahrung damit und mag darüber berichten?

Kollegin von mir war bei der Gräfin, zu Raucherentwöhnung. Hat geklappt. Für ein Paar Jahre , aber immer hin.

pixelschubser
12.08.2015, 21:25
irgendwie ist alles reine Kopfsache, sonst würde das nicht funktionieren.
Was mich zu der Überlegung treibt: Ob diese Menschen, die sich mit Bombengürtel selber in die Luft sprengen, das wirklich mit freiem Verstand tun?

Bei Erwachsenen durchaus möglich. Da dürfte die Religion schon eine fatale "Inspiration" sein.

Allerdings habe ich bei nem 8-Jährigen Mädchen, das sich auf nem Wochenmarkt in die Luft sprengt, erhebliche Zweifel!

tabasco
12.08.2015, 21:26
irgendwie ist alles reine Kopfsache, sonst würde das nicht funktionieren.
Was mich zu der Überlegung treibt: Ob diese Menschen, die sich mit Bombengürtel selber in die Luft sprengen, das wirklich mit freiem Verstand tun?

Sie glauben, dem höheren Ziel zu dienen, was gibt es da nicht zu verstehen ;-)

Praktiker
12.08.2015, 21:31
Hypnose zum Abnehmen, zur Rauchentwöhnung, gegen Ängste und Phobien. Hat jemand Erfahrung damit und mag darüber berichten?

Wenn man bereit ist ,- an die Wirkung von Hypnose zu glauben,- dann funktioniert Hypnose auch !

Ein Kollege von mir hat sich eine hartnäckige Warze an der Hand unter Hypnose besprechen lassen,- und das Ding ist tatsächlich nach einem Tag abgefallen,- weg für immer !

Ein anderer Kollege ( damals starker Raucher ) hat sich in nur 3 Sitzungen derart hypnotisieren lassen ,- das er schlagartig nicht mehr rauchte,- und das ist jetzt 3 Jahre her !

Ich selbst glaube nicht dran ,- und drum würde es bei mir wohl auch nicht funktionieren...

Pillefiz
12.08.2015, 21:37
Sie glauben, dem höheren Ziel zu dienen, was gibt es da nicht zu verstehen ;-)

ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Mensch fertig bringt, einfach so auf den Knopf zu drücken

Pillefiz
12.08.2015, 21:40
Wenn man bereit ist ,- an die Wirkung von Hypnose zu glauben,- dann funktioniert Hypnose auch !

Ein Kollege von mir hat sich eine hartnäckige Warze an der Hand unter Hypnose besprechen lassen,- und das Ding ist tatsächlich nach einem Tag abgefallen,- weg für immer !

Ein anderer Kollege ( damals starker Raucher ) hat sich in nur 3 Sitzungen derart hypnotisieren lassen ,- das er schlagartig nicht mehr rauchte,- und das ist jetzt 3 Jahre her !

Ich selbst glaube nicht dran ,- und drum würde es bei mir wohl auch nicht funktionieren...

die Person, die zur Rauchentwöhnung war, hat auch nicht dran geglaubt. Aber weil bei der anderen das Abnehmen geklappt hat, war es einen Versuch wert. Bin gespannt, wie lange das anhält

Deutschmann
12.08.2015, 21:48
in meinem Bekanntenkreis hat jemand durch Hypnose in drei Jahren 70kg abgenommen. Einfach so, durch ein anhypnotisiertes Magenband.
Eine andere Person raucht nicht mehr, allerdings erst seit Wochen. Ohne Entzug, ohne Lust auf die Zigarette, obwohl der Partner noch raucht. Diese Person hat starke Arthrose in den Händen, kann seit Jahren keine Faust mehr machen. Vor vier Wochen war die Handöffnung noch 7 cm, jetzt geht sie zu.
Eigentlich habe ich das bisher für Mumpiz gehalten, ohne jetzt Werbung dafür machen zu wollen. Irgendwie kommt man da ans Nachdenken. Was ist alles mit Hypnose möglich?

Ich vertraue da eher auf einen starken Geist und die Selbstheilungskräfte. Hypnose wird vermutlich nichts anderes sein als genau diese Dinge anzuregen. Was auch ganz wichtig ist, die Akzeptanz dass Schmerzen oder gewisse Laster zum Leben gehören. Bei mir ist es merkwürdigerweise so, dass ich als starker Raucher mit 2 oder 3 Schachteln am Tag auch 8 Stunden im Zug sitzen kann ohne dass es mir was ausmacht. Da macht es dann "klick" nach dem Motto: aussteigen kann ich nicht, rauchen kann ich nicht ... was solls. Dann eben nicht. Oder Schmerzen. Die kann ich irgendwie komplett ausblenden. Weil ich mir denke, die sind eben da und die gehen auch wieder weg.

Aber da muss man schon stark von seinem Körper überzeugt sein um damit so umzugehen.

Jedoch Hypnose? Hmmm... da ist wohl viel möglich. Ist bei uns aber nicht so verbreitet. Genauso wie Akupunktur zum Beispiel.

Pillefiz
12.08.2015, 22:06
das interessante an der Sache ist, die Personen waren nicht völlig "weg", sondern haben alles mitbekommen und sich auch später daran erinnert. Z.B. , dass beim rückwärts zählen die Zahl 5 nicht da war, nicht ausgesprochen werden konnte. Obwohl die Person wusste, es fehlt die 5

Deutschmann
12.08.2015, 22:11
Offen gesagt halte ich den Eingriff in die Psyche des Menschen in dieser Tiefe für mehr als bedenklich. Ich weiß nicht ob das möglich ist - aber wenn ein Scharlatan seinem Patienten ein "zweites Ich" einsetzt ....

Pillefiz
12.08.2015, 22:15
Offen gesagt halte ich den Eingriff in die Psyche des Menschen in dieser Tiefe für mehr als bedenklich. Ich weiß nicht ob das möglich ist - aber wenn ein Scharlatan seinem Patienten ein "zweites Ich" einsetzt ....

ja, die Frage stelle ich mir auch. Wie weit kann ein Mensch "manipuliert" werden?

Deutschmann
12.08.2015, 22:21
ja, die Frage stelle ich mir auch. Wie weit kann ein Mensch "manipuliert" werden?

Ich fürchte wenn er schon zum Nichtraucher "manipuliert" werden kann, gibt es da noch ganz andere Dinge die man mit ihm anstellen kann. Durch Hypnose jemandem zum Nichtraucher zu machen bedeutet ja eigentlich nur, dass man das Verlangen nach Nikotin unterdrückt. Andersrum wird es dann auch wohl möglich sein, den Willen zu etwas anderem hervorzuholen.

Kunigunde
13.08.2015, 09:48
Bei mir ist es merkwürdigerweise so, dass ich als starker Raucher mit 2 oder 3 Schachteln am Tag auch 8 Stunden im Zug sitzen kann ohne dass es mir was ausmacht.
(Eingekürzt durch mich)
Ja, kenne ich. Fluppe an....Fluppe aus. Aber wenn ich irgendwo war wo man nicht rauchen durfte, dann hat das auch geklappt.
Der Kopf weiß, dass man nach einer bestimmten zeit wieder rauchen kann. Das Wissen darum läßt einen dies problemlos überstehen.

Nach Jahren des Kettenrauchens konnte ich diesen Gestank und alles was dazu gehört nicht mehr ertragen. Mein Kopf ist aber nicht bereit dazu vom Rauchen zu lassen. Deshalb musste eine Alternative her. Mein Mann und ich sind dann vor 4 Jahren auf eZiggis umgestiegen und wir haben nicht einen Tag bereut.


Ich kenne aber genug Menschen, bei denen solch eine Hypnose gar nichts gebracht hat.
Festgestellt habe ich, wenn man im Kopf nicht bereit dazu ist, dann hilft auch keine Hypnose, Akkupunktur oder sonstiges.