PDA

Vollständige Version anzeigen : Landung auf dem Mars



Politikqualle
19.10.2016, 10:14
.. wie gerne würde ich heute Galileo Galilei aus dem Grab rausholen und im zeigen , daß seine Entdeckungen und Aufzeichnungen des Weltalls richtig waren und er würde einen Herzinfarkt bekommen , wenn er am Fernsehschirm die Landung auf dem Mars "Watch Exomars "live" mit verfolgen könnte ...

.
http://www.esa.int/var/esa/storage/images/esa_multimedia/images/2016/02/exomars_2016_approaching_mars/15822015-1-eng-GB/ExoMars_2016_approaching_Mars.jpg

http://www.zeit.de/wissen/2016-10/exomars-schiaparelli-mars-landung-esa-roskosmos

Don
19.10.2016, 17:25
.. wie gerne würde ich heute Galileo Galilei aus dem Grab rausholen und im zeigen , daß seine Entdeckungen und Aufzeichnungen des Weltalls richtig waren und er würde einen Herzinfarkt bekommen , wenn er am Fernsehschirm die Landung auf dem Mars "Watch Exomats Live" life mit verfolgen könnte ...

.


Das waren Kopernikus und Kepler.

Mütterchen
19.10.2016, 18:22
.. wie gerne würde ich heute Galileo Galilei aus dem Grab rausholen und im zeigen , daß seine Entdeckungen und Aufzeichnungen des Weltalls richtig waren und er würde einen Herzinfarkt bekommen , wenn er am Fernsehschirm die Landung auf dem Mars "Watch Exomars "live" mit verfolgen könnte ...

.
http://www.esa.int/var/esa/storage/images/esa_multimedia/images/2016/02/exomars_2016_approaching_mars/15822015-1-eng-GB/ExoMars_2016_approaching_Mars.jpg

http://www.zeit.de/wissen/2016-10/exomars-schiaparelli-mars-landung-esa-roskosmos

Also ich habe die Landung mitverfolgt, wobei man dabei verständlicherweise nicht viel sehen konnte. Aber spannend war's trotzdem.

Politikqualle
19.10.2016, 23:23
Also ich habe die Landung mitverfolgt, wobei man dabei verständlicherweise nicht viel sehen konnte. Aber spannend war's trotzdem. .. ExoMars im Live-Stream und Live-TickerMars-Sonde gelandet - sendet aber kein Signal ... :beten:

umananda
19.10.2016, 23:27
.. ExoMars im Live-Stream und Live-TickerMars-Sonde gelandet - sendet aber kein Signal ... :beten:

Die Marsbewohner haben der Sonde den Saft abgedreht.

Servus umananda

Affenpriester
19.10.2016, 23:30
Die Marsbewohner haben der Sonde den Saft abgedreht.

Servus umananda

Wie dreist ist das eigentlich? Wir schicken denen teure Robotertechnik und sowas rüber und zum Dank klauen die uns die Akkus.
Ich bin dafür, in Zukunft Atomtests dort drüben zu veranstalten.

Heifüsch
19.10.2016, 23:33
Die Marsbewohner haben der Sonde den Saft abgedreht.

Servus umananda

Pack, elendes! >$´(

Politikqualle
19.10.2016, 23:36
Wie dreist ist das eigentlich? Wir schicken dene teure Robotertechnik und sowas rüber und zum Dank klauen die uns die Akkus. Ich bin dafür, in Zukunft Atomtests dort drüben zu veranstalten. .. gute Idee ... vorher sollten wir den Alexander Gerst verkleidet als Spion "Darth Vader" auf den Mars schicken , der ist ja so erpicht darauf dort zu landen ... :crazy:


.
http://static.comicvine.com/uploads/original/11122/111225301/4963863-darthvader.jpg.

Heifüsch
19.10.2016, 23:43
Rette mich wer kann!!! Aaahhh...!.. >%´(=


https://www.youtube.com/watch?v=xR3Tyi-FnFM&list=PLF25678886440AFF2&index=1

MANFREDM
20.10.2016, 08:00
.. gute Idee ... vorher sollten wir den Alexander Gerst verkleidet als Spion "Darth Vader" auf den Mars schicken , der ist ja so erpicht darauf dort zu landen ... :crazy:


Schon wegen der Strahlung auf dem Weg zum Mars wird es dort keine menschliche Landung geben.

Chronos
20.10.2016, 08:04
.. ExoMars im Live-Stream und Live-TickerMars-Sonde gelandet - sendet aber kein Signal ... :beten:
Wie sollte man ohne Funksignal wissen, dass die Sonde gelandet ist - im Sinne von Landung, ohne dass das Ding zerschmettert wurde?

Vielleicht hat auch der Fallschirm oder eine der Bremsraketen versagt und die Sonde ist nur noch ein Klumpen Schrott.

Bisher wird nur spekuliert.

Politikqualle
20.10.2016, 08:46
Wie sollte man ohne Funksignal wissen, dass die Sonde gelandet ist - im Sinne von Landung, ohne dass das Ding zerschmettert wurde? Vielleicht hat auch der Fallschirm oder eine der Bremsraketen versagt und die Sonde ist nur noch ein Klumpen Schrott. Bisher wird nur spekuliert. ... Drama im All *** Mars-Sonde, bitte melde Dich!Bisher kein Signal von Sonde „Schiaparelli“

Sechserpack
20.10.2016, 09:47
Schon interessant, wie die ESA gerade auf der Pressekonferenz versucht hat, den sehr wahrscheinlichen Verlust des Landers Schiaparelli als Erfolg zu verkaufen.

Immerhin wissen sie jetzt, wie es nicht geht. Fliegen kann halt fast jeder - das Landen ist die Kunst.

umananda
20.10.2016, 09:55
... Drama im All *** Mars-Sonde, bitte melde Dich!Bisher kein Signal von Sonde „Schiaparelli“

Da hilft nur eine Sache. Man muss schnellstens eine zweite Mars-Sonde starten. Immerhin hat die ESA bisher 1,3 Milliarden ausgegeben. Einen derart teuren Schrotthaufen kann man doch nicht einfach so herumliegen lassen.

Servus umananda

Dornröschen
20.10.2016, 09:59
Da hilft nur eine Sache. Man muss schnellstens eine zweite Mars-Sonde starten. Immerhin hat die ESA bisher 1,3 Milliarden ausgegeben. Einen derart teuren Schrotthaufen kann man doch nicht einfach so herumliegen lassen.

Servus umananda



Mit irgend etwas muß man die Massen ja beschäftigen, daß läß der Fantasie freien Lauf.

Niedliche Geschichte, wie mit der Mondlandung.:D

Sechserpack
20.10.2016, 10:01
Da hilft nur eine Sache. Man muss schnellstens eine zweite Mars-Sonde starten. Immerhin hat die ESA bisher 1,3 Milliarden ausgegeben. Einen derart teuren Schrotthaufen kann man doch nicht einfach so herumliegen lassen.

Servus umananda

Die soll auch kommen. Allerdings frühestens 2020, da die Finanzierung (300 Mio. iirc) noch nicht steht.

umananda
20.10.2016, 10:02
Mit irgend etwas muß man die Massen ja beschäftigen, daß läß der Fantasie freien Lauf.

Man könnte ja auch die NASA um Aufklärung bitten. Der große Rover mit nuklearer Energieversorgung, dessen Landung im August 2012 im Gale-Krater erfolgreich verlief, ist ja noch in Betrieb.

Servus umananda

Praktiker
20.10.2016, 10:04
Schon interessant, wie die ESA gerade auf der Pressekonferenz versucht hat, den sehr wahrscheinlichen Verlust des Landers Schiaparelli als Erfolg zu verkaufen.

Immerhin wissen sie jetzt, wie es nicht geht. Fliegen kann halt fast jeder - das Landen ist die Kunst.

Ha haha ,- warum denke ich gerade an den ewigen Versuch der BRD,- in Berlin einen Flughafen zu bauen.... :D

Politikqualle
20.10.2016, 10:04
Man könnte ja auch die NASA um Aufklärung bitten. Der große Rover mit nuklearer Energieversorgung, dessen Landung im August 2012 im Gale-Krater erfolgreich verlief, ist ja noch in Betrieb. .. genau .. der könnte ja seine "Beine" bewegen und sich auf die Suche machen ...

umananda
20.10.2016, 10:10
.. genau .. der könnte ja seine "Beine" bewegen und sich auf die Suche machen ...

Das ist das Ding (klick) (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mars_Science_Laboratory)

Das Ding hat Räder und kann sich auf die Suche machen und unterwegs kann es sich a bisserl umsehen, wo die Marsbewohner das Akku versteckt haben.

Servus umananda

Politikqualle
20.10.2016, 10:13
Das Ding hat Räder und kann sich auf die Suche machen und unterwegs kann es sich a bisserl umsehen, wo die Marsbewohner das Akku versteckt haben. ... scheint aber besser entwickelt zu sein , als dieses Ding der "esa" .. sorry : Schiaparelli .. klingt nach einer ital. Nudelspeise ..


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/3f/Drawing-of-the-Mars-Science_Laboratory.png/260px-Drawing-of-the-Mars-Science_Laboratory.png

herberger
20.10.2016, 10:20
Nehmen wir mal an eine bemannte Landung auf dem Mars ist machbar, wird das auch das äußerste der bemannten Raumfahrt sein ? Eine Reise zu Saturn oder Pluto dauert 60 Jahre hin und zurück, würde es Menschen geben die sich 60 Jahre lang in eine Blechbüchse einsperren lassen, nur um anschließend zu erklären eine tolle Aussicht wird einem da geboten.

umananda
20.10.2016, 10:23
... scheint aber besser entwickelt zu sein , als dieses Ding der "esa" .. sorry : Schiaparelli .. klingt nach einer ital. Nudelspeise ..


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/3f/Drawing-of-the-Mars-Science_Laboratory.png/260px-Drawing-of-the-Mars-Science_Laboratory.png

Ich dachte bei dem Namen auch an irgendeinen italienischen Starkoch, aber am Ende sagte mir Wikipedia, dass es sich um einen italienischen Astronom handelt.

Ich habe mir gerade den Link, den ich hineingestellt habe, etwas genauer angeschaut und die Panoramabilder betrachtet. Unsere Schutzsuchenden würden sich dort zuhause fühlen.

Servus umananda

Politikqualle
20.10.2016, 10:24
Nehmen wir mal an eine bemannte Landung auf dem Mars ist machbar, wird das auch das äußerste der bemannten Raumfahrt sein ? Eine Reise zu Saturn oder Pluto dauert 60 Jahre hin und zurück, würde es Menschen geben die sich 60 Jahre lang in eine Blechbüchse einsperren lassen, nur um anschließend zu erklären eine tolle Aussicht wird einem da geboten. .. wenn man sich im TV die entsprechenden Programme anschaut , dann wird es solche Raumfahrten geben , nur muß eine ganz andere "Fortbewegung" entwickelt werden , eine sogenannte "Zeitmaschine" , die Überlegungen und Zukunftsversionen sind schon sehr interessant , fragt sich nur in welchem Jahrtausend dieses passieren wird ..

Politikqualle
20.10.2016, 10:27
Ich dachte bei dem Namen auch an irgendeinen italienischen Starkoch, aber am Ende sagte mir Wikipedia, dass es sich um einen italienischen Astronom handelt. .. aaahh .. danke ... :appl:Giovanni Schiaparelli 1835 > 1910 ... Schiaparelli (sprich Skiaparelli) gilt als der scharfäugigste Astronom seines Jahrhunderts und wurde besonders durch seine Beobachtungen der Planeten (https://de.wikipedia.org/wiki/Planet) Merkur, Venus und Mars bekannt.
.
.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/dd/Karte_Mars_Schiaparelli_MKL1888.png

Sechserpack
20.10.2016, 11:47
Die NASA-Rover sind eher gemütlich unterwegs, mit etwa 10m/h. Opportunitys Rekord ist 220m/Sol (Marstag, ca. 24,5h). Curiosity, der Atom-Rover ist auch nicht schneller. Da ist die projektierte 2020er ESA-Sonde vorher da. Vorausgesetzt, die üben in Darmstadt fleissig Landungen...

umananda
20.10.2016, 12:23
Die NASA-Rover sind eher gemütlich unterwegs, mit etwa 10m/h. Opportunitys Rekord ist 220m/Sol (Marstag, ca. 24,5h). Curiosity, der Atom-Rover ist auch nicht schneller. Da ist die projektierte 2020er ESA-Sonde vorher da. Vorausgesetzt, die üben in Darmstadt fleissig Landungen...

Naja, der Mensch ist beim Flanieren mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 6km/h unterwegs ... schließlich will ja der NASA-Rover etwas sehen und nicht herumrasen.

Servus umananda

herberger
20.10.2016, 12:28
Die NASA sollte erstmal ein Marskalender eine Mars Uhr und einen Mars Wetterbericht entwickeln solche scheinbar unwichtigen Dinge werden meistens vergessen.

Und natürlich die NSDAP wird auf dem Mars verboten.

dZUG
21.10.2016, 09:43
Hehe... wenn das noch zieht, ich glaubs nicht :-)
Ahso.. wenn ich mich richtig erinnere meinte Lesch man könne mit dem Hubbel Teleskop nicht mal das Modlande Modul sehen.
Oder das Auto das da oben steht könne man nicht auflösen, aber 13 Milliarden Lichtjahre weit schauen.
Oh... ich glaub mich erinnern zu können er habe es gemeint.
Obwohl er ja fest an die Modlandung glaubt :-)
Das Baden-Württembergische Bildungsminsterium tut das nicht, so viel ich wissen tue (wie schreibt man eigentlich weiß richtig, keine Ahnung).

Praktiker
21.10.2016, 09:49
Naja, der Mensch ist beim Flanieren mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 6km/h unterwegs ... schließlich will ja der NASA-Rover etwas sehen und nicht herumrasen.

Servus umananda


6 km / Std. nennst Du Flanieren ?
Das ist ja schon straffes Wandertempo- Flanieren bedeutet hoffentlich in Austria das Gleiche wie in D ? :D

Praktiker
21.10.2016, 09:59
Hehe... wenn das noch zieht, ich glaubs nicht :-)
Ahso.. wenn ich mich richtig erinnere meinte Lesch man könne mit dem Hubbel Teleskop nicht mal das Modlande Modul sehen.
Oder das Auto das da oben steht könne man nicht auflösen, aber 13 Milliarden Lichtjahre weit schauen.
Oh... ich glaub mich erinnern zu können er habe es gemeint.
Obwohl er ja fest an die Modlandung glaubt :-)
Das Baden-Württembergische Bildungsminsterium tut das nicht, so viel ich wissen tue (wie schreibt man eigentlich weiß richtig, keine Ahnung).

Weiß ist ne Farbe,- soviel ich weiss ..... :D

Und wer noch an die Mondlandung glaubt ,- der glaubt auch ,- daß Zitronenfalter Zitronen falten können....:crazy:

dZUG
21.10.2016, 10:07
Also... Es ist nicht das Bildungsministerium sonder das Kultus-ministerium... wer da jetzt ist kann ich nicht sagen, damals war es der Herr Späth :-) Kondname Lothar :-).
Der spätere Ministerpräsident, ja ja mein Wissen ist begrenzt.
Ich kann mich noch an diese Airbags erinnen, die vor der Landung aufgehen um den Aufprall abzufedern.
Das Problem ist aber die Schwerkraft, die es so nicht gibt.
Was eigentlich das Hauptproblem ist :haha:

PS: es war Späth Lothar, so lange ist das her :-)

Chronos
21.10.2016, 10:18
Weiß ist ne Farbe,- soviel ich weiss ..... :D

Und wer noch an die Mondlandung glaubt ,- der glaubt auch ,- daß Zitronenfalter Zitronen falten können....:crazy:
Weshalb sollte die Mondlandung nicht stattgefunden haben?

Glaubst Du etwa, viele weltweit tätige Forschungsinstitute für Mineralogie hätten sich bei der Analyse von Mondgestein durch die NASA bescheissen lassen?

Glaubst Du etwa, die Firma ZEISS, deren Objektive an Hasselblad-Kameras viele Aufnahmen auf dem Mond ermöglichten, hätte sich auf einen derartigen Schwindel eingelassen?

Hast Du mal die Dia-Serien gesehen, die ZEISS von der Mondlandung vervielfältigte und seinerzeit an interessierte Leute verkauft hatte?

Hältst Du etwa die MIR, die ISS und all die anderen Raumaktivitäten ebenfalls nur für Tricksereien?

umananda
21.10.2016, 11:13
6 km / Std. nennst Du Flanieren ?
Das ist ja schon straffes Wandertempo- Flanieren bedeutet hoffentlich in Austria das Gleiche wie in D ? :D


Okay, der Begriff Flanieren ist in diesem Fall tatsächlich deplatziert. Aber es ging ja ursprünglich um den NASA-Rover, der einen Spaziergang auf dem Mars mit einer Geschwindigkeit von 10km/h absolviert.

Servus umananda

herberger
21.10.2016, 11:17
Die wollen mal den Mars besiedeln, die sollten doch mal erst mit was einfachem anfangen die Sahara und ähnliche Wüsten besiedeln.

umananda
21.10.2016, 11:47
Die wollen mal den Mars besiedeln, die sollten doch mal erst mit was einfachem anfangen die Sahara und ähnliche Wüsten besiedeln.

Wenn das tatsächlich irgendwann einmal möglich werden sollte, dass man den Mars besiedeln kann, dann werden es wohl eher Strafkolonien sein. So eine Art von außerirdisches Guantanamo. Kleiner Scherz ... am Rande.

Servus umananda

herberger
21.10.2016, 12:16
Wenn das tatsächlich irgendwann einmal möglich werden sollte, dass man den Mars besiedeln kann, dann werden es wohl eher Strafkolonien sein. So eine Art von außerirdisches Guantanamo. Kleiner Scherz ... am Rande.

Servus umananda

So einen Film oder TV Serie habe ich schon mal gesehen die Gefangenen wollten ein Raumschiff stehlen um auf einen anderen Planeten zu kommen.

dZUG
21.10.2016, 12:17
Weshalb sollte die Mondlandung nicht stattgefunden haben?

Glaubst Du etwa, viele weltweit tätige Forschungsinstitute für Mineralogie hätten sich bei der Analyse von Mondgestein durch die NASA bescheissen lassen?

Glaubst Du etwa, die Firma ZEISS, deren Objektive an Hasselblad-Kameras viele Aufnahmen auf dem Mond ermöglichten, hätte sich auf einen derartigen Schwindel eingelassen?

Hast Du mal die Dia-Serien gesehen, die ZEISS von der Mondlandung vervielfältigte und seinerzeit an interessierte Leute verkauft hatte?

Hältst Du etwa die MIR, die ISS und all die anderen Raumaktivitäten ebenfalls nur für Tricksereien?

Weil es keine Schwerkraft zwischen Massen gibt, deshalb.
Die Welt ist anders aufgebaut, als man denkt.
Nehmen wir 2 Supergenau Uhren, die beim Anheben auf einmal eine Zeitdifferenz anzeigen.
Die Schwerkraft geht so weit wie die Unterlegte Zeit geht, danach geht es nicht mehr.
Wir sind nicht außen auf dem Globus, das ist es ja :-) echt jetzt.

Chronos
21.10.2016, 12:28
Weil es keine Schwerkraft zwischen Massen gibt, deshalb.
Schwerkraft zwischen Massen hat meines Wissens auch niemand behauptet!

Aber es gibt eine Anziehungskraft zwischen Massen. Kann man sogar mit einem kleinen Experiment nachweisen.


Die Welt ist anders aufgebaut, als man denkt.
Echt? Wie denn genau?


Nehmen wir 2 Supergenau Uhren, die beim Anheben auf einmal eine Zeitdifferenz anzeigen.
Die Schwerkraft geht so weit wie die Unterlegte Zeit geht, danach geht es nicht mehr.
Bullshit hoch drei!

Zwei "supergenaue" Uhren verändern bei unterschiedlichen Eigengeschwindigkeiten auch ihre Taktfrequenzen. Wurde sogar experimentell mit zwei Atomuhren (Cäsium-Normale) nachgewiesen.


Wir sind nicht außen auf dem Globus, das ist es ja :-) echt jetzt.
Ich wüsste nicht, wo wir sonst leben sollten. Ein Blick aus dem Fenster reicht aus, um es zu bestätigen.

dZUG
21.10.2016, 12:51
Ja genau das ist das Problem seit Anbeginn der Menschheit.
Das mit den Uhren ist ja kein Bullshit.
Es gibt Atomuhren mit einem Fehler von 1 Sekunde in 3,7 Milliarden Jahre.
Mein Grundgedanke ist der:
Die müssten locker 1000 Jahre lang die Gleiche Zeit anzeigen <---- Das ist es, genau das sie laufen nach einer bestimmten Tätigkeit nicht mehr gleich, obwohl supergenau.

Also du hebst eine Uhr an und nun die Zeit unterschiedlich die diese Uhren anzeigen!!!!!!!!!!!!
Was ist da los??????
Hat der Tag nicht überall 24 Stunden :haha: (ich finde das lustig)
Nein der Tag hat überall 24 Stunden, nur das sich die Erde nicht dreht.
Da hab ich echt lange überlegt warum der Tag nicht überall 24 Stunden hat.
Nein der Tag hat überall 24 Stunden, weil sich die Sonne in der Erde sich dreht und nicht die Erde.
Was sie gemessen haben ist die Unterlegte Zeit die in Schalen um den Himmel gehen. Ja :-)
Somit geht die Schwerkraft nicht mit dem 24 Stunden Tag, sondern mit der Unterlegten Zeit.
Waagrecht die 24 Stunden Zeit, Senkrecht die Unterlegte Zeit, die sie mit den Uhren nachgewiesen haben.
Es ist kein Planet der sich um die Sonne dreht.
Auch ist die Erde nicht wirklich flach, ja schon aber insgesamt innen hohl.
Wie weit die unterlegte Zeit geht, wahrscheinlich bis zum Himmel, da der Himmel nicht runterfällt. (die Zeitschalen gehen um den Himmel)
Diese Zeitschichten sind super fein, wahrscheinlich einen Abstand mit der Planck-Konstante für die kleinst mögliche Zeit.
Flach ist es weil der Horizont den gleichen Raum-Zeit Horizont hat.
Ob man auf dem Mars landen könnte glaub ich nicht :-) :-)

umananda
21.10.2016, 14:02
(...)
Ob man auf dem Mars landen könnte glaub ich nicht

Das ist doch keine Frage des Glaubens. Es gab bereits erfolgreiche Landungen.

Servus umananda

herberger
21.10.2016, 14:13
Sollte man Wernher von Braun auf dem Mond oder dem Mars ein Monument bauen oder auf beide ?

Politikqualle
21.10.2016, 14:15
Ob man auf dem Mars landen könnte glaub ich nicht :-) :-) ... bist ja richtig ungebildet ... :crazy:

Praktiker
21.10.2016, 16:24
Wenn das tatsächlich irgendwann einmal möglich werden sollte, dass man den Mars besiedeln kann, dann werden es wohl eher Strafkolonien sein. So eine Art von außerirdisches Guantanamo. Kleiner Scherz ... am Rande.

Servus umananda
Ich wüsste da schon einige Politiker ,- welche ich bisher auf den Mond schießen wollte,- jedoch wäre der Mars nicht nur praktischer - sondern ausser Sichtweite der Erde auch gerechter

Praktiker
21.10.2016, 16:27
Sollte man Wernher von Braun auf dem Mond oder dem Mars ein Monument bauen oder auf beide ?

Erstmal eins in Peenemünde sollte vorerst reichen...

herberger
21.10.2016, 16:38
Erstmal eins in Peenemünde sollte vorerst reichen...

Ich habe mal so gedacht, was ist wenn Wernher von Braun heimlich eine Hakenkreuzfahne mit auf dem Mond mitfliegen ließ. Denn es war Deutschland und das deutsche Volk das eine Rakete möglich machten. Etwa um 1930 wurde ein Oberst Dornberger von der Reichswehr auf den Raketenverein aufmerksam er war ein Techniker und sah in der Rakete sofort eine Granate ohne Kanonenrohr. Oberst Dornberger subventionierte aus der Reichswehrkasse den Raketenverein mit 20 Reichsmark monatlich.

Im TV gesehen, Kosmonauten und Astronauten besuchten Peenemünde und standen exakt auf dem Punkt wo die erste V 2 Rakete erfolgreich gestartet wurde. Sie wunderten sich das dieser Ort nicht besonders gedacht wird, an der Stelle wucherte Gestrüpp.

Wie weit die Deutschen in der Raketentechnik vor anderen Ländern einen Vorsprung hatte, diese Frage muss man offen lassen denn in keinem Land gab es auch nur im Ansatz eine Raketenentwicklung.

Pulchritudo
22.10.2016, 02:13
http://www.sueddeutsche.de/wissen/raumfahrt-marssonde-bei-landung-wahrscheinlich-explodiert-1.3217437

Leila
22.10.2016, 03:09
Also ich habe die Landung mitverfolgt, wobei man dabei verständlicherweise nicht viel sehen konnte. Aber spannend war's trotzdem.

Ach, Du liebes Mütterchen!

Im Jahr 1969 verfolgte ich als Fünfzehnjährige aufmerksam die erste Mondlandung via Television. Nach stundenlangem Starren auf die Mattscheibe des TV-Apparates sagte meine Mutter: „Wenn niemand mehr Hunger hat, dann räume ich die übriggebliebenen Speisen weg.“

Gruß von Leila

Don
22.10.2016, 03:43
Das Ding ist zerschellt. Strang kann zu.

rumpelgepumpel
22.10.2016, 07:15
Das Ding ist zerschellt. Strang kann zu.

das war aber erst der Anfang der Mission, es folgen noch weitere Flüge in Zusammenarbeit mit Roskosmos,
die planen da ein großes Ding,
man will 2 Meter in den Mars boren und nach Lebensrückständen suchen,

evtl. sucht man nach einer vergangenen Zivilisation,
einige offizielle Bilder des Mars zeigen schon erstaunliches,
siehe das folgende von der offiziellen NASA-Seite,
da liegt ein ziemlich genau geschnittener rechtwinklinger Steinblock :?

http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/01107/mcam/1107MR0049210160601184E01_DXXX.jpg

http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/01107/mcam/1107MR0049210160601184E01_DXXX.jpg


https://abload.de/img/m1g3saj.jpg

Affenpriester
22.10.2016, 07:45
das war aber erst der Anfang der Mission, es folgen noch weitere Flüge in Zusammenarbeit mit Roskosmos,
die planen da ein großes Ding,
man will 2 Meter in den Mars boren und nach Lebensrückständen suchen,

evtl. sucht man nach einer vergangenen Zivilisation,
einige offizielle Bilder des Mars zeigen schon erstaunliches,
siehe das folgende von der offiziellen NASA-Seite,
da liegt ein ziemlich genau geschnitter rechtwinklinger Steinblock :?

http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/01107/mcam/1107MR0049210160601184E01_DXXX.jpg

http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/01107/mcam/1107MR0049210160601184E01_DXXX.jpg


https://abload.de/img/m1g3saj.jpg

Ein rechtwinkliger Steinblock wäre schon kein Indiz mehr, sondern fast schon ein Beweis, wenn das so stimmt.

rumpelgepumpel
22.10.2016, 08:53
Ein rechtwinkliger Steinblock wäre schon kein Indiz mehr, sondern fast schon ein Beweis, wenn das so stimmt.

auf mich wirken die Steine und das Geröll wie das Resultat von Explosionen,
der Plasma-Physiker Dr. John Brandenburg meinte das es 2 Atom-Explosionen auf dem Mars gegeben habe,
diese haben die Zivilisation auf dem Mars augelöscht,
als Beweis dafür sieht er eine Abweichung der XENON-Eigenschaften, diese entsprechen nicht den natürlichen Eigenschaften
sondern denen wie sie auch auf der Erde nach Atomexplosionen zu messen waren

hier ist sein Vortrag an der entsprechenden Stelle:
https://youtu.be/abHN4HdCL2Q?t=15m56s

Politikqualle
22.10.2016, 09:27
Das Ding ist zerschellt. Strang kann zu. .. die Amerikaner haben es gefunden ... die Bremsraketen sollen nicht gezündet haben .. so`n Pech aber auch ... :crazy:

sunbeam
22.10.2016, 09:37
das war aber erst der Anfang der Mission, es folgen noch weitere Flüge in Zusammenarbeit mit Roskosmos,
die planen da ein großes Ding,
man will 2 Meter in den Mars boren und nach Lebensrückständen suchen,

evtl. sucht man nach einer vergangenen Zivilisation,
einige offizielle Bilder des Mars zeigen schon erstaunliches,
siehe das folgende von der offiziellen NASA-Seite,
da liegt ein ziemlich genau geschnittener rechtwinklinger Steinblock :?

http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/01107/mcam/1107MR0049210160601184E01_DXXX.jpg

http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/01107/mcam/1107MR0049210160601184E01_DXXX.jpg


https://abload.de/img/m1g3saj.jpg

Krass. Sind das offizielle echte Fotos vom Mars? Sieht wirklich nicht natürlich aus der Felsen? Keine optische oder manipulierte Täuschung? Komisch.....:hmm:

Politikqualle
22.10.2016, 09:42
Krass. Sind das offizielle echte Fotos vom Mars? Sieht wirklich nicht natürlich aus der Felsen? Keine optische oder manipulierte Täuschung? Komisch.....:hmm: .. also doch Marsmenschen im All ... oh Freude schöner Götterfunken , wann holen sie endlich unsere Angela Merkel , ihren Anhang dürfen sie dann auch gleich mitnehmen , kostenlos versteht sich ... :crazy:

sunbeam
22.10.2016, 09:44
.. also doch Marsmenschen im All ... oh Freude schöner Götterfunken , wann holen sie endlich unsere Angela Merkel , ihren Anhang dürfen sie dann auch gleich mitnehmen , kostenlos versteht sich ... :crazy:

Bist Du heute wieder besonders lustig? Kannst Du nicht einmal ernsthaft einem Thema folgen und qualitativ bereichernd zur Sache etwas beitragen?

herberger
22.10.2016, 09:46
Die Steine für die Pyramiden stammen vom Mars und Außerirdische die wir heute für ägyptische Götter halten haben sie nach Ägypten gebracht.

Politikqualle
22.10.2016, 09:50
Bist Du heute wieder besonders lustig? Kannst Du nicht einmal ernsthaft einem Thema folgen und qualitativ bereichernd zur Sache etwas beitragen? .. ich versuche es ja ... aber ständig scheiter ich , weil mir die Vorlagen dafür hier im Forum einfach nicht gegeben werden .. :crazy:

Politikqualle
22.10.2016, 09:53
Die Steine für die Pyramiden stammen vom Mars und Außerirdische die wir heute für ägyptische Götter halten haben sie nach Ägypten gebracht. .. du meinst da Tutanchamun als Sonnengott angesehen wurde , daß er vom Mars kam ? vielleicht hatten die ja die Steine für die Pyramiden vom Mars zur Erde gebeamt .. :crazy:

sunbeam
22.10.2016, 09:54
.. ich versuche es ja ... aber ständig scheiter ich , weil mir die Vorlagen dafür hier im Forum einfach nicht gegeben werden .. :crazy:

Vielleicht solltest Du Dir ein anderes Forum suchen das Deinen Intellektuellen Anforderungen eher entspricht?

Politikqualle
22.10.2016, 09:56
Vielleicht solltest Du Dir ein anderes Forum suchen das Deinen Intellektuellen Anforderungen eher entspricht? .. wäre aber wirklich zu schade , wenn ihr meine Erleuchtungen nicht mehr lesen könnt .. :crazy:

.. ( soo .. nun aber genug rumgespamt .. )

herberger
22.10.2016, 10:11
.. du meinst da Tutanchamun als Sonnengott angesehen wurde , daß er vom Mars kam ? vielleicht hatten die ja die Steine für die Pyramiden vom Mars zur Erde gebeamt .. :crazy:

Ach hast du auch diese Folge von Enterprise gesehen? Noch eine Anmerkung Comander Kirk ist stockschwul und der Japaner Name vergessen auch.

herberger
22.10.2016, 10:26
Gäbe es Wernher von Braun noch dann wären wir längst auf dem Mars und auf dem Mond hätten wir eine Station die Raketen für den Mars -Flug herstellen würden.

Eugen Sängers Silbervogel

http://www2.pic-upload.de/img/31954218/Unbenannt.png (http://www.pic-upload.de/view-31954218/Unbenannt.png.html)

Politikqualle
22.10.2016, 10:38
Ach hast du auch diese Folge von Enterprise gesehen? Noch eine Anmerkung Comander Kirk ist stockschwul und der Japaner Name vergessen auch. .. vergiß es einfach , wir haben Alexander Gerst und Darth Vader .. das reicht vollkommen um das Weltall zu erobern .. :crazy:

Kreuzbube
22.10.2016, 10:43
Krass. Sind das offizielle echte Fotos vom Mars? Sieht wirklich nicht natürlich aus der Felsen? Keine optische oder manipulierte Täuschung? Komisch.....:hmm:

Tja, fehlt wirklich nur die Maurerkelle neben dem Block...und ein Sack Mars-Zement. Dann wär`die Sensation perfekt!:happy:

Frankenberger_Funker
22.10.2016, 10:58
das war aber erst der Anfang der Mission, es folgen noch weitere Flüge in Zusammenarbeit mit Roskosmos,
die planen da ein großes Ding,
man will 2 Meter in den Mars boren und nach Lebensrückständen suchen,

evtl. sucht man nach einer vergangenen Zivilisation,
einige offizielle Bilder des Mars zeigen schon erstaunliches,
siehe das folgende von der offiziellen NASA-Seite,
da liegt ein ziemlich genau geschnittener rechtwinklinger Steinblock :?

http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/01107/mcam/1107MR0049210160601184E01_DXXX.jpg

http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/01107/mcam/1107MR0049210160601184E01_DXXX.jpg


https://abload.de/img/m1g3saj.jpg

Faszinierend. Das obere Bild mutet beinahe an wie ein Trümmerfeld.

Ich sehe dort außer dem guterhaltenen Steinblock einen zweiten, kleineren quaderförmigen Block (vom ersten ausgehend diagonal nach links unten versetzt). Dieser Quader ist etwas in den Boden eingesunken, aber noch zu erkennen.

Pulchritudo
22.10.2016, 11:06
Der Steinblock sieht tatsächlich bearbeitet aus, weniger von Witterung als vielmehr von... :cool:

rumpelgepumpel
22.10.2016, 12:50
Krass. Sind das offizielle echte Fotos vom Mars? Sieht wirklich nicht natürlich aus der Felsen? Keine optische oder manipulierte Täuschung? Komisch.....:hmm:

ne manipuliert ist da nix, das Bild liegt auf dem NASA-Server
http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/01107/mcam/1107MR0049210160601184E01_DXXX.jpg

erinnert mich an den Monolith in Baalbek, wobei der Mars-Stein deutlich kleiner sein dürfte,
würde sich aber bestimmt lohnen da mal weiter zu buddeln, das scheint noch weiter in die Erde .. ähm.. Mars reinzugehen

http://www.mountainsoftravelphotos.com/Lebanon/Baalbek%20Anjar%20Wine%20Tour/slides/Bekaa%20Valley%2011%20Baalbek%20Stone%20of%20the%2 0Pregnant%20Woman%20Roman%20Monolith%20At%20the%20 South%20Entrance.jpg

Hrafnaguð
22.10.2016, 13:24
Faszinierend. Das obere Bild mutet beinahe an wie ein Trümmerfeld.

Ich sehe dort außer dem guterhaltenen Steinblock einen zweiten, kleineren quaderförmigen Block (vom ersten ausgehend diagonal nach links unten versetzt). Dieser Quader ist etwas in den Boden eingesunken, aber noch zu erkennen.



Ich hab das Bild mal runtergeladen und durch verschiedene Analysesoftware gejagt. Da wurde etwas wie Fingerabdrücke rausgespuckt und spektrometrische Analysen ergaben auch DNA Spuren. Kurz in den BKA Rechner reingehackt, Scan laufen lassen, Match: Böhnhardt.

Pulchritudo
22.10.2016, 13:26
Ich hab das Bild mal runtergeladen und durch verschiedene Analysesoftware gejagt. Da wurde etwas wie Fingerabdrücke rausgespuckt und spektrometrische Analysen ergaben auch DNA Spuren. Kurz in den BKA Rechner reingehackt, Scan laufen lassen, Match: Böhnhardt.

:haha:

Hrafnaguð
22.10.2016, 13:27
:haha:

Das ist nicht zum lachen. Anscheinend haben die da oben eine ganze Zivilisation ausgelöscht.

Pulchritudo
22.10.2016, 13:28
Das ist nicht zum lachen. Anscheinend haben die da oben eine ganze Zivilisation ausgelöscht.

:haha::haha::haha:

Hrafnaguð
22.10.2016, 13:31
:haha::haha::haha:

??? Ehrlich. Hier mal ein Foto: Zschäpe im Raumanzug vor der als Wohnmobil getarnten Haunebu-Kleinversion kurz vor dem Beginn der Mission:

https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile111177876/3832501307-ci102l-wWIDTH/Als-der-braune-Terror-Deutschland-schockte-Ein-Jahr-nach-dem-Auffliegen-des-NSU.jpg

Frankenberger_Funker
22.10.2016, 13:37
Ich hab das Bild mal runtergeladen und durch verschiedene Analysesoftware gejagt. Da wurde etwas wie Fingerabdrücke rausgespuckt und spektrometrische Analysen ergaben auch DNA Spuren. Kurz in den BKA Rechner reingehackt, Scan laufen lassen, Match: Böhnhardt.

Wusste ich's doch: Das Böse ist immer und überall. :D

Bolle
22.10.2016, 13:37
Das Ding ist zerschellt. Strang kann zu.


http://www.esa.int/var/esa/storage/images/esa_multimedia/images/2016/10/mars_reconnaissance_orbiter_view_of_schiaparelli_l anding_site/16194915-1-eng-GB/Mars_Reconnaissance_Orbiter_view_of_Schiaparelli_l anding_site_large.gif

http://www.esa.int/Our_Activities/Space_Science/ExoMars/Mars_Reconnaissance_Orbiter_views_Schiaparelli_lan ding_site

BRDDR_geschaedigter
22.10.2016, 13:39
Sage ich doch schon immer, dass das Fake ist. Es gibt keine Marsmissionen.

Pulchritudo
22.10.2016, 13:39
??? Ehrlich. Hier mal ein Foto: Zschäpe im Raumanzug vor der als Wohnmobil getarnten Haunebu-Kleinversion kurz vor dem Beginn der Mission:

https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile111177876/3832501307-ci102l-wWIDTH/Als-der-braune-Terror-Deutschland-schockte-Ein-Jahr-nach-dem-Auffliegen-des-NSU.jpg

Bitte aufhören, ich kann nicht mehr vor Lachen... :haha:

sunbeam
22.10.2016, 15:12
ne manipuliert ist da nix, das Bild liegt auf dem NASA-Server
http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/01107/mcam/1107MR0049210160601184E01_DXXX.jpg

erinnert mich an den Monolith in Baalbek, wobei der Mars-Stein deutlich kleiner sein dürfte,
würde sich aber bestimmt lohnen da mal weiter zu buddeln, das scheint noch weiter in die Erde .. ähm.. Mars reinzugehen

http://www.mountainsoftravelphotos.com/Lebanon/Baalbek%20Anjar%20Wine%20Tour/slides/Bekaa%20Valley%2011%20Baalbek%20Stone%20of%20the%2 0Pregnant%20Woman%20Roman%20Monolith%20At%20the%20 South%20Entrance.jpg

Faszinierend. Wie wahrscheinlich ist wohl ein natürlicher Grund das Mars-Gestein derart sauber und wie bearbeitet glatt aussieht?

rumpelgepumpel
22.10.2016, 15:16
Bitte aufhören, ich kann nicht mehr vor Lachen... :haha:

Tschäpe im Raumanzug :haha:

black_swan
22.10.2016, 15:16
Wer will schon auf so einen abartigen kalten Wüstenplaneten ????? Was soll dieser MÜLL ???? und für so einen Dreck gibt man Milliarden aus ????? Die sollen lieber Ordnung , Sauberkeit und Frieden auf der Erde schaffen und nicht im Weltraum nach MÜLL suchen....aber diese inteligenzler sind ja auch schon geistig und charakerlich abnormal.

Dr Mittendrin
22.10.2016, 15:19
Faszinierend. Wie wahrscheinlich ist wohl ein natürlicher Grund das Mars-Gestein derart sauber und wie bearbeitet glatt aussieht?

In Russland liegen so Klötze rum, keiner weiss wo die her kommen.


http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/11/weltweit-groter-antiker-monolith-in.html

auch Libanon

black_swan
22.10.2016, 15:23
In Russland liegen so Klötze rum, keiner weiss wo die her kommen.


http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/11/weltweit-groter-antiker-monolith-in.html

auch Libanon

kann es sein dass man mal egal ob Erde oder dem Mars mal eine ganze Zivilisation ausgelöscht hat ??? Sind es die gleichen Kräfte die heute im Schatten der USA versteckt mit der Erde ähnliches vor haben ?

Pulchritudo
22.10.2016, 15:26
Faszinierend. Wie wahrscheinlich ist wohl ein natürlicher Grund das Mars-Gestein derart sauber und wie bearbeitet glatt aussieht?

Vulkanismus kann ja durchaus geometrische Gesteinsformationen entstehen lassen, siehe Giant's Causeway in Irland:

https://de.wikipedia.org/wiki/Giant%E2%80%99s_Causeway

Aber der Brocken auf dem Bild hat meines Erachtens nichts mit Vulkanismus zu tun. Sieht tatsächlich wie bearbeitet aus.

Edit: Kältesprengung (Wasser gerät in Ritzen, Wasser gefriert und sprengt den Stein) schliesse ich auch aus.

rumpelgepumpel
22.10.2016, 15:27
https://abload.de/img/m1g3saj.jpg

jemand hat auf dem Mars sämtliche künstlichen Rückstände akribisch vernichtet (und hoffentlich ein paar übersehen),
das Problem: sobald wir herausgefunden haben wer das war wird er selbiges mit der Erde tun,
aus diesem Grund könnte man gewisse Kenntnisse zurückhalten wollen,

ich glaube nicht das das Ding auf dem Mars zerschellt ist :happy:

Pulchritudo
22.10.2016, 15:33
Ich bin gerade im Erich von Däniken-Modus: Die Götter kamen vom Mars!

Weiss jemand, ob die Wissenschaft davon ausgeht, dass der Mars jemals eine Atmosphäre hätte besitzen können, gar Vegetation? Oder ist dafür die Masse des Planeten zu klein -> zuwenig Gravitation?

Man streitet sich ja darüber, ob im Marsgestein Protobakterien gefunden worden sind oder nicht. Zum Marsmännchen wärs aber noch ein langer Schritt...

Dr Mittendrin
22.10.2016, 15:34
kann es sein dass man mal egal ob Erde oder dem Mars mal eine ganze Zivilisation ausgelöscht hat ??? Sind es die gleichen Kräfte die heute im Schatten der USA versteckt mit der Erde ähnliches vor haben ?

Wer weiss ob Eliten auf dem Mars eine zweite Heimat gründen wollen, wenn sie die Erde im atomaren Feuer vernichten.

Pulchritudo
22.10.2016, 15:36
kann es sein dass man mal egal ob Erde oder dem Mars mal eine ganze Zivilisation ausgelöscht hat ??? Sind es die gleichen Kräfte die heute im Schatten der USA versteckt mit der Erde ähnliches vor haben ?

Ohoh, gleich oder bald wirst Du Dir was anhören müssen, mach Dich darauf gefasst! :D

Silencer
22.10.2016, 15:38
Faszinierend. Wie wahrscheinlich ist wohl ein natürlicher Grund das Mars-Gestein derart sauber und wie bearbeitet glatt aussieht?

Es ist sehr wahrscheinlich. Es könnte sich um versteinerte, frühere, große Kristalle handeln. Das Ding auf dem Foto scheint aber nicht besonders Groß zu sein, vielleicht einen halben Meter lang. Und schon gleich nach der Hälfte der Länge oben ist es nicht mehr flach sondern leicht abgeknickt nach unten.

Pulchritudo
22.10.2016, 15:42
Es ist sehr wahrscheinlich. Es könnte sich um versteinerte, frühere, große Kristalle handeln. Das Ding auf dem Foto scheint aber nicht besonders Groß zu sein, vielleicht einen halben Meter lang. Und schon gleich nach der Hälfte der Länge oben ist es nicht mehr flach sondern leicht abgeknickt nach unten.

Gibt es Fälle auf der Erde von versteinerten Kristallen? In einer Höhle mag das möglich sein, aber unter freiem Himmel?

Chandra
22.10.2016, 15:43
Ich bin gerade im Erich von Däniken-Modus: Die Götter kamen vom Mars!

Weiss jemand, ob die Wissenschaft davon ausgeht, dass der Mars jemals eine Atmosphäre hätte besitzen können, gar Vegetation? Oder ist dafür die Masse des Planeten zu klein -> zuwenig Gravitation?

Man streitet sich ja darüber, ob im Marsgestein Protobakterien gefunden worden sind oder nicht. Zum Marsmännchen wärs aber noch ein langer Schritt...


2024: Einmal zum Mars, bitte - ohne Rückflugticket!



http://www.abendblatt.de/vermischtes/article137382622/2024-Einmal-zum-Mars-bitte-ohne-Rueckflugticket.html

Chandra
22.10.2016, 15:47
kann es sein dass man mal egal ob Erde oder dem Mars mal eine ganze Zivilisation ausgelöscht hat ??? Sind es die gleichen Kräfte die heute im Schatten der USA versteckt mit der Erde ähnliches vor haben ?

Das kann gut sein, daß sie Planeten von Planeten zerstören .
Angeblich gab es ja auf der Venus und auf dem Mars Lebewesen

black_swan
22.10.2016, 15:56
Das kann gut sein, daß sie Planeten von Planeten zerstören .
Angeblich gab es ja auf der Venus und auf dem Mars Lebewesen

Venus würde ich verneinen, - weil es auf der Venus viel zu heiß ist - dieser Planet ist zu nahe an der Sonne, es sei dann man hat Technologien um ganze Planeten ausserhalb ihrer Habitablen Zone zu entfernen, das wäre natürlich was neues.

Pulchritudo
22.10.2016, 15:56
Das kann gut sein, daß sie Planeten von Planeten zerstören .
Angeblich gab es ja auf der Venus und auf dem Mars Lebewesen

Waren muslimische Planeten und Bewohner, streng geschlechtlich getrennt!

56665

Chandra
22.10.2016, 15:59
Venus würde ich verneinen, - weil es auf der Venus viel zu heiß ist - dieser Planet ist zu nahe an der Sonne, es sei dann man hat Technologien um ganze Planeten ausserhalb ihrer Habitablen Zone zu entfernen, das wäre natürlich was neues.

Die Venus wäre der Zwilling von der Erde gewesen

Maitre
22.10.2016, 16:05
Ich hab das Bild mal runtergeladen und durch verschiedene Analysesoftware gejagt. Da wurde etwas wie Fingerabdrücke rausgespuckt und spektrometrische Analysen ergaben auch DNA Spuren. Kurz in den BKA Rechner reingehackt, Scan laufen lassen, Match: Böhnhardt.

Ein versteckter Hinweis, dass der Mars in reichsdeutscher Hand ist! Wird natürlich totgeschwiegen!
Die haben auch die Sonde mit Mikrowelle heruntergeholt! Muss man wissen!

Pulchritudo
22.10.2016, 16:06
Ein versteckter Hinweis, dass der Mars in reichsdeutscher Hand ist! Wird natürlich totgeschwiegen!
Die haben auch die Sonde mit Mikrowelle heruntergeholt! Muss man wissen!

Mikrowelle? Nicht etwa NDW = Neue Deutsche Welle?

Chandra
22.10.2016, 16:08
Mikrowelle? Nicht etwa NDW = Neue Deutsche Welle?

ist und kommt mir niemals ins HAUS ;)

Hrafnaguð
22.10.2016, 16:10
Ein versteckter Hinweis, dass der Mars in reichsdeutscher Hand ist! Wird natürlich totgeschwiegen!
Die haben auch die Sonde mit Mikrowelle heruntergeholt! Muss man wissen!

Skalarwelle bitteschön. Man muß seinen Kopf auch mal zum denken benutzten und nicht als Hutständer!

Maitre
22.10.2016, 16:19
Mikrowelle? Nicht etwa NDW = Neue Deutsche Welle?

Ja Mikrowelle! Skalarwelle hätte zuviel Kollateralschäden verursacht. Gegen Skalarwelle haben sie die Arschkarte gezogen, die goldene. Vergesst das bitte nicht! Sie hätten das Ding auch mit einer Reichsflugscheibe einsammeln können, das war es ihnen für die veraltete Technik nicht wert. Die ist im Vergleich zur reichsdeutschen Marstechnologie so wie mongolische Mikroelektronik. Sollte man nicht außer Acht lassen!

Veruschka
22.10.2016, 16:25
Vielleicht solltest Du Dir ein anderes Forum suchen das Deinen Intellektuellen Anforderungen eher entspricht?
Hach ja, diesen Tipp möchte man doch gerne mehreren Nutzern hier geben :)

Don
22.10.2016, 18:51
Gibt es Fälle auf der Erde von versteinerten Kristallen?

Nein. Kristalle versteinern nicht. Es sind schon Steine.

kotzfisch
22.10.2016, 19:07
Vielleicht solltest Du Dir ein anderes Forum suchen das Deinen Intellektuellen Anforderungen eher entspricht?

Das Sandmännchen Forum oder so.

kotzfisch
22.10.2016, 19:09
Es ist sehr wahrscheinlich. Es könnte sich um versteinerte, frühere, große Kristalle handeln. Das Ding auf dem Foto scheint aber nicht besonders Groß zu sein, vielleicht einen halben Meter lang. Und schon gleich nach der Hälfte der Länge oben ist es nicht mehr flach sondern leicht abgeknickt nach unten.

Kristalle versteinern nicht.
Warum gebt Ihr alle Euren Verstand am Eingang ab, wenn Ihr über den Mars schwadroniert?
Irre!

Ich bin nächste Woche mit meiner Flugscheibe wieder oben.
Ich berichte dann.
Und: Nein- es werden keine Passagiere mitgenommen.

Hrafnaguð
22.10.2016, 19:15
Kristalle versteinern nicht.
Warum gebt Ihr alle Euren Verstand am Eingang ab, wenn Ihr über den Mars schwadroniert?
Irre!

Ich bin nächste Woche mit meiner Flugscheibe wieder oben.
Ich berichte dann.
Und: Nein- es werden keine Passagiere mitgenommen.

Sehen wir uns dann später noch im "Stolls" auf Aldebaran?
Aber nicht wieder so heftig wie letztes mal. Den Salmiak-Schnaps von Beteigeuze verkneife ich mir diesmal lieber.
Axel hat wieder neue Tänzerinnen besorgt, halt dich mal an die kleine blaue mit den grünen Haaren, mjam, muss man wissen, aber ehrlich. Mit den Greys gabs vor nen Monat dort Ärger. Haben ne Schlägerei angefangen. Ne, dumme Idee, so kleine dünne Kerls, kapieren es einfach nicht.

kotzfisch
22.10.2016, 19:21
Sehen wir uns dann später noch im "Stolls" auf Aldebaran?
Aber nicht wieder so heftig wie letztes mal. Den Salmiak-Schnaps von Beteigeuze verkneife ich mir diesmal lieber.
Axel hat wieder neue Tänzerinnen besorgt, halt dich mal an die kleine blaue mit den grünen Haaren, mjam, muss man wissen, aber ehrlich. Mit den Greys gabs vor nen Monat dort Ärger. Haben ne Schlägerei angefangen. Ne, dumme Idee, so kleine dünne Kerls, kapieren es einfach nicht.

Logisch- ich schaue gerne bei Axels Kultkneipe rein, das weißt Du doch.
Ich fliege auch den Umweg zu Aldebaran gerne- Die Discountern da haben immer etwas, was mein Budget entlastet,
übernachte ich halt auch im Vril Motel.Kostet nicht die Welt.
Genauen Sternzeitpunkt machen wir noch aus, schlag derweil 118,786 vor.
Ist das recht?

Hrafnaguð
22.10.2016, 19:22
Logisch- ich schaue gerne bei Axels Kultkneipe rein, das weißt Du doch.
Ich fliege auch den Umweg zu Aldebaran gerne- Die Discountern da haben immer etwas, was mein Budget entlastet,
übernachte ich halt auch im Vril Motel.Kostet nicht die Welt.
Genauen Sternzeitpunkt machen wir noch aus, schlag derweil 118,786 vor.
Ist das recht?

Top!

kotzfisch
22.10.2016, 19:34
Top!

Ich hol Dich auch ab, wennst magst.
Wenn Du in Centauri wieder bei Deinen Raumschiffschrotthändlern rumhängst,
nehme ich Dich gerne mir- wozu sollen wir zwei Scheiben bewegen?
Dann schauen wir bloß kurz ins Schauberger und reden mit Hans Kammler wegen SIII.
Das bekommen wir hin.Hansi ist nächste Woche daheim.

In Ordnung.

Die Hortens lassen übrigens schön grüßen.
Und Lippisch, der alte Fuchs.

Krombacher007
22.10.2016, 19:44
Das hier vom Mars ist auch ganz phänomenal

http://fs5.directupload.net/images/161022/9i43zbdj.jpg
NASA (http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/00710/mcam/0710MR0030150070402501E01_DXXX.jpg)

Hrafnaguð
22.10.2016, 20:06
Ich hol Dich auch ab, wennst magst.
Wenn Du in Centauri wieder bei Deinen Raumschiffschrotthändlern rumhängst,
nehme ich Dich gerne mir- wozu sollen wir zwei Scheiben bewegen?
Dann schauen wir bloß kurz ins Schauberger und reden mit Hans Kammler wegen SIII.
Das bekommen wir hin.Hansi ist nächste Woche daheim.

In Ordnung.

Die Hortens lassen übrigens schön grüßen.
Und Lippisch, der alte Fuchs.

Danke für das Angebot. Aber lieber Formationsflug. Bin da neulich von Raumpiraten angegriffen worden.
Die Kiste musste danach in die Reperatur. Ist auch gleich überholt worden und eine der alten Kraftstrahlkanonen iss durch eine Transformkanone und einen kleinen Schwerkraftdisruptor ersetzt worden. Aber trotzdem.....will ja auch was angeben, falls die Jungs es nochmal wissen wollen.



Das hier vom Mars ist auch ganz phänomenal

http://fs5.directupload.net/images/161022/9i43zbdj.jpg
NASA (http://mars.jpl.nasa.gov/msl-raw-images/msss/00710/mcam/0710MR0030150070402501E01_DXXX.jpg)



Das ist die Stelle wo Kotzfisch immer Pinkelpause macht. Einfach nur schockgefrosteter Urin.
Gibt sich immer Mühe damit, ist ein Spleen von ihm.

Zirrus
22.10.2016, 20:09
Wie dreist ist das eigentlich? Wir schicken denen teure Robotertechnik und sowas rüber und zum Dank klauen die uns die Akkus.
Ich bin dafür, in Zukunft Atomtests dort drüben zu veranstalten.

Atomtests? Warum, man weiß doch schon (fast) alles darüber. :hmm:

Zirrus
22.10.2016, 20:14
Die NASA sollte erstmal ein Marskalender eine Mars Uhr und einen Mars Wetterbericht entwickeln solche scheinbar unwichtigen Dinge werden meistens vergessen.

Und natürlich die NSDAP wird auf dem Mars verboten.

Nee, ist sie nicht! Im Universum darfst du den Führerstaat wieder auferstehen lassen! Ganz wie du es willst und für richtig befindest! :Nazi:

Löwe
22.10.2016, 20:16
Die Marsbewohner haben der Sonde den Saft abgedreht.

Servus umananda

Vielleicht haben sie die auch aufgefessen?:?

Zirrus
22.10.2016, 20:19
Schon wegen der Strahlung auf dem Weg zum Mars wird es dort keine menschliche Landung geben.

Es reicht ja, wenn wir den menschlichen Geist mit all seinem Wissen den Weg in die Unendlichkeit bahnen, so kann unsere Kultur ewig existieren, auch wenn wir schon lange zu Staub zerfallen sind! :gruetzi:

Wolf Fenrir
22.10.2016, 20:28
Die Landung der EU Europäischen ESA auf dem Kriegsplaneten Mars hat sich als Absturz herausgestellt:fizeig::fuck:
Nationalstaaten wie USA, Russland und nun auch der Chinese zeigen wie es geht:cool:
Größe geht nur national !

kotzfisch
22.10.2016, 20:50
Danke für das Angebot. Aber lieber Formationsflug. Bin da neulich von Raumpiraten angegriffen worden.
Die Kiste musste danach in die Reperatur. Ist auch gleich überholt worden und eine der alten Kraftstrahlkanonen iss durch eine Transformkanone und einen kleinen Schwerkraftdisruptor ersetzt worden. Aber trotzdem.....will ja auch was angeben, falls die Jungs es nochmal wissen wollen.






Das ist die Stelle wo Kotzfisch immer Pinkelpause macht. Einfach nur schockgefrosteter Urin.
Gibt sich immer Mühe damit, ist ein Spleen von ihm.

Das hättest Du jetzt nicht ausplaudern müssen.
Nach 6 Aldebaran Dunkel ist der Harndrang überwältigend.

kotzfisch
22.10.2016, 20:51
Vielleicht haben sie die auch aufgefessen?:?

In der Tat wurde mir zugetragen, dass zufällig vorbeikommende Aldebaraner sie sehr lecker fanden.
Mit Sternenstaub und Ketchup: unwiderstehlich.

sunbeam
22.10.2016, 21:13
Es ist sehr wahrscheinlich. Es könnte sich um versteinerte, frühere, große Kristalle handeln. Das Ding auf dem Foto scheint aber nicht besonders Groß zu sein, vielleicht einen halben Meter lang. Und schon gleich nach der Hälfte der Länge oben ist es nicht mehr flach sondern leicht abgeknickt nach unten.

Und so eine geometrisch einwandfreie Kante ist natürlich?

Heifüsch
22.10.2016, 21:19
Vulkanismus kann ja durchaus geometrische Gesteinsformationen entstehen lassen, siehe Giant's Causeway in Irland:

https://de.wikipedia.org/wiki/Giant%E2%80%99s_Causeway

Aber der Brocken auf dem Bild hat meines Erachtens nichts mit Vulkanismus zu tun. Sieht tatsächlich wie bearbeitet aus.

Edit: Kältesprengung (Wasser gerät in Ritzen, Wasser gefriert und sprengt den Stein) schliesse ich auch aus.

Krass! Aber sowas ähnliches gibt´s auch hier in Berlin, unsere Lea Rosh- Gedenk-Stelen... >%´)

https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTzcVLUSjKVZvv0-plHVa4RJBfyXwUylaNE09NmHYXsvpATM2e8lQ

Politikqualle
22.10.2016, 21:22
Schon wegen der Strahlung auf dem Weg zum Mars wird es dort keine menschliche Landung geben. .. hochgradiger Schwachsinn ..

Rolf1973
22.10.2016, 21:26
Krass! Aber sowas ähnliches gibt´s auch hier in Berlin, unsere Lea Rosh- Gedenk-Stelen... >%´)

https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTzcVLUSjKVZvv0-plHVa4RJBfyXwUylaNE09NmHYXsvpATM2e8lQ

Ich wünschte, man könnte diese Stelen mitsamt ihren Auftraggebern und Erbauern auf den Mars schießen.

Dann hätten künftige Generationen auch noch was zum Rätseln und Wundern.

Heifüsch
22.10.2016, 21:33
Ich wünschte, man könnte diese Stelen mitsamt ihren Auftraggebern und Erbauern auf den Mars schießen.

Dann hätten künftige Generationen auch noch was zum Rätseln und Wundern.

Hätten"? Längst geschehen und das ist auch die Lösung! Kuckssu!??


https://www.youtube.com/watch?v=cHWs3c3YNs4

Zyankali
22.10.2016, 21:35
ist doch eh schon alles klar... ES GIBT LEBEN AUF DEM MARS !

56669

Politikqualle
22.10.2016, 21:41
ist doch eh schon alles klar... ES GIBT LEBEN AUF DEM MARS !

56669

.. der eindeutige Beweis ... ohne Zweifel ... :crazy:

Makkabäus
22.10.2016, 21:44
ist doch eh schon alles klar... ES GIBT LEBEN AUF DEM MARS !

56669

Wir sollten aufhören andere Planeten zu belästigen, sonst rächt sich das für uns

http://i.imgur.com/JzYIxqk.jpg

Rolf1973
22.10.2016, 21:47
Wir sollten aufhören andere Planeten zu belästigen, sonst rächt sich das für uns

Nicht bevor ich Frau Venus ordentlich durchgevögelt habe!

Silencer
22.10.2016, 22:06
Und so eine geometrisch einwandfreie Kante ist natürlich?

56670

sunbeam
22.10.2016, 23:15
56670

Ok.

Zyankali
22.10.2016, 23:47
*bild*

gibt es sogar noch krasser...


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fd/Pyrite_from_Ampliaci%C3%B3n_a_Victoria_Mine%2C_Nav aj%C3%BAn%2C_La_Rioja%2C_Spain_2.jpg

https://de.wikipedia.org/wiki/Pyrit

Pulchritudo
23.10.2016, 03:46
Nein. Kristalle versteinern nicht. Es sind schon Steine.

Kochsalz, Zucker, Schnee... Das sind keine Steine. Die Anordnung der Moleküle ist entscheidend, nicht das Material.

Fossilisierte Kristalle, dabei dachte ich z.B. an von Kalk überzogene Quarzkristalle in Höhlen, sowas ist meiner Meinung nach durchaus möglich. Der Kern bleibt kristallin, die Kalkstein bildet die Hülle. Bleibt die Frage, ob die geologische Beschaffenheit einer Höhle beides gleichzeitig hervorbringen kann oder ob sich das ausschliesst: Stalagmiten/Stalaktiten und Quarz am selben Ort.
Calcit z.B. löst sich in saurem Wasser auf und bildet dann als im Wasser gelöster Kalk die erwähnten Stalagmiten und Stalaktiten.

Shahirrim
23.10.2016, 05:34
Und so eine geometrisch einwandfreie Kante ist natürlich?

Manchmal schon.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/46/Devils_Tower_CROP.jpg

https://de.wikipedia.org/wiki/Devils_Tower_National_Monument

Don
23.10.2016, 07:51
Kochsalz, Zucker, Schnee... Das sind keine Steine. Die Anordnung der Moleküle ist entscheidend, nicht das Material.

Fossilisierte Kristalle, dabei dachte ich z.B. an von Kalk überzogene Quarzkristalle in Höhlen, sowas ist meiner Meinung nach durchaus möglich. Der Kern bleibt kristallin, die Kalkstein bildet die Hülle. Bleibt die Frage, ob die geologische Beschaffenheit einer Höhle beides gleichzeitig hervorbringen kann oder ob sich das ausschliesst: Stalagmiten/Stalaktiten und Quarz am selben Ort.
Calcit z.B. löst sich in saurem Wasser auf und bildet dann als im Wasser gelöster Kalk die erwähnten Stalagmiten und Stalaktiten.

Gut, ich hätte organisches Material und Wasser ausnehmen sollen.
Organisches Materials ist genau das, welches versteinert wenn die organischen Bestandteile abgebaut und durch anorganische ersetzt werden.
Wasser gehört strenggenommen überhaupt nicht dazu, da sowohl organische als auch anorganische Kristalle genau durch die Abscheidung aus Lösungen in Wasser entstehen.
Sowohl Eis, als auch monoatomare Kristalle entstehen nämlich aus Schmelzen. Sind sie mal fest, versteinert da nichts mehr.
Und nein, Kochsalz versteinert nicht. Ist es mal trocken, ist es schon ein Stein. Wie jedes Salz eines Alkali- oder Erdalkalielements.

sunbeam
23.10.2016, 08:41
gibt es sogar noch krasser...


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fd/Pyrite_from_Ampliaci%C3%B3n_a_Victoria_Mine%2C_Nav aj%C3%BAn%2C_La_Rioja%2C_Spain_2.jpg

https://de.wikipedia.org/wiki/Pyrit

Die nahezu perfekten Kanten und Winkel - natürlich? Wow, wusste nicht das die Natur auf 90-Grad steht...

kotzfisch
23.10.2016, 11:17
.. hochgradiger Schwachsinn ..

Nein.Hochgradig richtig gedacht.
Wie gedenkst Du, Astronauten vor Sonnenstürmen oder auch nur vor der "Normalstrahlung" zu schützen?
Mach mal einen Vorschlag. die Raumfahrtagenturen warten...

Politikqualle
23.10.2016, 11:21
Nein.Hochgradig richtig gedacht. Wie gedenkst Du, Astronauten vor Sonnenstürmen oder auch nur vor der "Normalstrahlung" zu schützen? Mach mal einen Vorschlag. die Raumfahrtagenturen warten... .. Schwachsinn von dir .. frag Alexander Gerst warum er wieder heil auf der Erde angekommen ist ..

Chronos
23.10.2016, 11:27
.. Schwachsinn von dir .. frag Alexander Gerst warum er wieder heil auf der Erde angekommen ist ..
Eigentlich macht es nicht viel Sinn, mit dir über solchen Themen diskutieren zu wollen!

Aber auch du sollst nicht dumm sterben:

1. Die ISS fährt unterhalb des Van-Allen-Gürtels. Das ist ein Strahlungsgürtel um die Erde herum in einer mittleren Höhe von etwa 1.000.....5.000 Kilometern.
Dieser Van-Allen-Gürtel fängt einen Großteil der Weltraumstrahlung ab, so dass die darunter befindlichen Fahrzeuge wie beispielsweise die ISS oder die meisten Satelliten sehr wenig dieser Weltraumstrahlung ausgesetzt sind.

2. Eine bemannte Mars-Expedition würde aus diesem Van-Allen-Gürtel hinaus führen und das Fahrzeug und damit die Besatzung wären monatelanger starker Strahlung ausgesetzt.

3. Abschirmungen wären aus Bleifolien zu fertigen und damit eine enorme Gewichtsbelastung für die Triebwerke.

Denk also erstmal ein bisschen über die Probleme nach, bevor du hier anderen Nutzern Schwachsinn vorwirfst.

dZUG
23.10.2016, 11:33
Das ist doch keine Frage des Glaubens. Es gab bereits erfolgreiche Landungen.

Servus umananda

Sagen wir mal so, warum ist der Himmel blau und nicht grün, wie der Bodensee (im Sommer jedenfals wenn man genau hinschaut)
Da oben ist Wasser, über dem Firnament.
Der Mond ist unterhalb, weil man den auch am Tag sehen kann.
Interessant ist wenn der Tag in die Nacht übergeht, da tauchen die Planeten auf die man am Tag nicht sieht bei strahlend blauem Himmel.
Vermutlich gefriert das Wasser und man kann durchschauen und es tauchen die Planeten auf.
Im Grunde ist da schon eine Grenze, ob die über dem Mond ist oder hinter den Planeten kann ich nicht sagen.
Es ist eigentlich ein echtes Rätsel, wenn man es nicht wüsste der das alles bewegt :-) :-) :-)

kotzfisch
23.10.2016, 11:34
Eigentlich macht es nicht viel Sinn, mit dir über solchen Themen diskutieren zu wollen!

Aber auch du sollst nicht dumm sterben:

1. Die ISS fliegt unterhalb des Van-Allen-Gürtels. Das ist ein Strahlungsgürtel um die Erde herum in einer mittleren Höhe von etwa 1.000.....5.000 Kilometern.
Dieser Van-Allen-Gürtel fängt einen Großteil der Weltraumstrahlung ab, so dass die darunter befindlichen Fahrzeuge wie beispielsweise die ISS oder die meisten Satelliten sehr wenig dieser Weltraumstrahlung ausgesetzt sind.

2. Eine bemannte Mars-Expedition würde aus diesem Van-Allen-Gürtel hinaus führen und das Fahrzeug und damit die Besatzung wären monatelanger starker Strahlung ausgesetzt.

3. Abschirmungen wären aus Bleifolien zu fertigen und damit eine enorme Gesichtsbelastung für die Triebwerke.

Denk also erstmal ein bisschen über die Probleme nach, bevor du hier anderen Nutzern Schwachsinn vorwirfst.

Vielen Dank, mir war aber klar, dass er nicht von selbst drauf kommen würde.
Quallen haben kein Gehirn.

Chronos
23.10.2016, 11:35
Sagen wir mal so, warum ist der Himmel blau und nicht grün, wie der Bodensee (im Sommer jedenfals wenn man genau hinschaut)
Da oben ist Wasser, über dem Firnament.
Der Mond ist unterhalb, weil man den auch am Tag sehen kann.
Interessant ist wenn der Tag in die Nacht übergeht, da tauchen die Planeten auf die man am Tag nicht sieht bei strahlend blauem Himmel.
Vermutlich gefriert das Wasser und man kann durchschauen und es tauchen die Planeten auf.
Im Grunde ist da schon eine Grenze, ob die über dem Mond ist oder hinter den Planeten kann ich nicht sagen.
Es ist eigentlich ein echtes Rätsel, wenn man es nicht wüsste der das alles bewegt :-) :-) :-)
Warst du deswegen schonmal bei einem Arzt?

kotzfisch
23.10.2016, 11:41
Was soll das für eine Diagnose sein?
F.XX?

Hahahaha.

Firnament?
Was ist das? Eine Altschneeansammlung, oder meinte er Firmament?

dZUG
23.10.2016, 11:57
... bist ja richtig ungebildet ... :crazy:

Ja wie gesagt existiert keine Anziehungskraft zwischen Materie.
Die Schwerkraft ist eine Scheinkraft, (ich will nicht behaupten das Einstein es raus bekommen hat, hat er aber :-) meiner Meinung nach)
Die Schwerkraft existiert nur senkrecht, nicht zwischen Massen :-) :-) :-)

dZUG
23.10.2016, 11:59
Warst du deswegen schonmal bei einem Arzt?

Das ist die einzige plausible Erklärung, OK nicht 100 % aber die Richtung stimmt schon, sag ich jetzt kraft meines nicht vorhanden AMTES :-).

Politikqualle
23.10.2016, 12:35
Eigentlich macht es nicht viel Sinn, mit dir über solchen Themen diskutieren zu wollen! Aber auch du sollst nicht dumm sterben: 1. Die ISS fährt unterhalb des Van-Allen-Gürtels. Das ist ein Strahlungsgürtel um die Erde herum in einer mittleren Höhe von etwa 1.000.....5.000 Kilometern. . .. ach so .. und dann müßten ja die Astronauten die auf dem Mond waren ja alle tot sein ..

Chronos
23.10.2016, 12:43
.. ach so .. und dann müßten ja die Astronauten die auf dem Mond waren ja alle tot sein ..
:OmG:

Natürlich stirbt man durch Strahlenbelastung nicht sofort auf der Stelle, sonst wären alle Piloten und Crew-Mitglieder von Interkontinentalflügen längst schon tot umgefallen.

Wir reden auch nicht von einer Strahlenbelastung innerhalb weniger Tage wie bei einer Mondexpedition, sondern von einer monatelangen Reise auf den Mars.

Strahlenbelastung kumuliert.

Politikqualle
23.10.2016, 12:46
Natürlich stirbt man durch Strahlenbelastung nicht sofort auf der Stelle, sonst wären alle Piloten und Crew-Mitglieder von Interkontinentalflügen längst schon tot umgefallen.
Wir reden auch nicht von einer Strahlenbelastung innerhalb weniger Tage wie bei einer Mondexpedition, sondern von einer monatelangen Reise auf den Mars. Strahlenbelastung kumuliert. ... wenn ich dir vor 100 Jahren geschrieben hätte , es wird bald Menschen auf dem Mond geben , hättest du mich für verrückt erklärt ... wenn ich nun schreibe , daß User verrückt sind , die da einfach behaupten es würden nie Menschen auf dem Mars landen , erklärst du mich für verrückt , wie verrückt bist du eigentlich ? ...

Kreuzbube
23.10.2016, 12:48
Was stimmt denn nun? Wie es heißt, ist die Marssonde "Schrapnelli" beim Aufschlag zerschellt. Also wieder ein Fehlschlag!:)

Chronos
23.10.2016, 12:49
... wenn ich dir vor 100 Jahren geschrieben hätte , es wird bald Menschen auf dem Mond geben , hättest du mich für verrückt erklärt ... wenn ich nun schreibe , daß User verrückt sind , die da einfach behaupten es würden nie Menschen auf dem Mars landen , erklärst du mich für verrückt , wie verrückt bist du eigentlich ? ...
Lies doch richtig, was ich schreibe, oder halt ganz einfach deine Finger ruhig.

Dein saudummes Gespamme wird allmählich unerträglich!

Politikqualle
23.10.2016, 12:51
Lies doch richtig, was ich schreibe, oder halt ganz einfach deine Finger ruhig. Dein saudummes Gespamme wird allmählich unerträglich! .. ach so .. jetzt kannst du nicht mehr richtig und logisch antworten , dann kommt nur noch Polemik von dir .. typisch für dich ..

Politikqualle
23.10.2016, 12:54
Was stimmt denn nun? Wie es heißt, ist die Marssonde "Schrapnelli" beim Aufschlag zerschellt. Also wieder ein Fehlschlag!:) .. nein .. ein voller Erfolg .. man hat festgestellt , daß .. also wenn die Bremsraketen nicht funktionieren und eine weiche Landung damit nicht möglich machen , ein Sonde auf dem Mars bei ca. 300 km/h Aufprallgeschwindigkeit zerschellt ... eine wirklich erstaunliche Entdeckung der europäischen Wissenschaft ..

Kreuzbube
23.10.2016, 12:57
.. nein .. ein voller Erfolg .. man hat festgestellt , daß .. also wenn die Bremsraketen nicht funktionieren und eine weiche Landung damit nicht möglich machen , ein Sonde auf dem Mars bei ca. 300 km/h Aufprallgeschwindigkeit zerschellt ... eine wirklich erstaunliche Entdeckung der europäischen Wissenschaft ..

Das ist Nobelpreis-verdächtig...i.S. Physik glaub`ich!:cool:

rumpelgepumpel
23.10.2016, 13:04
gibt es sogar noch krasser...


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fd/Pyrite_from_Ampliaci%C3%B3n_a_Victoria_Mine%2C_Nav aj%C3%BAn%2C_La_Rioja%2C_Spain_2.jpg

https://de.wikipedia.org/wiki/Pyrit


hier auch, der sogenannte "Giants Couseway",
man geht davon aus das es aus erkalteter Lava natürlich entstanden ist,
das Ding auf dem Mars sieht aber anders aus

http://www.giantscauseway.co.uk/wp-content/uploads/2012/12/giant-causeway.jpg

https://de.wikipedia.org/wiki/Giant%E2%80%99s_Causeway

Chronos
23.10.2016, 13:44
.. ach so .. jetzt kannst du nicht mehr richtig und logisch antworten , dann kommt nur noch Polemik von dir .. typisch für dich ..
Argumentiere einfach nur vernünftig, dann bekommst du auch vernünftige Antworten!

Chronos
23.10.2016, 13:47
.. nein .. ein voller Erfolg .. man hat festgestellt , daß .. also wenn die Bremsraketen nicht funktionieren und eine weiche Landung damit nicht möglich machen , ein Sonde auf dem Mars bei ca. 300 km/h Aufprallgeschwindigkeit zerschellt ... eine wirklich erstaunliche Entdeckung der europäischen Wissenschaft ..
Und du meinst jetzt mit diesem hochintelligenten Beitrag, dass die ESA-Fachleute diese Erkenntnis erst jetzt gewonnen hätten?

Oder meinst du sogar, man habe die Bremsraketen absichtlich versagen lassen, um dies herauszufinden?

Maitre
23.10.2016, 14:03
Ja wie gesagt existiert keine Anziehungskraft zwischen Materie.
Die Schwerkraft ist eine Scheinkraft, (ich will nicht behaupten das Einstein es raus bekommen hat, hat er aber :-) meiner Meinung nach)
Die Schwerkraft existiert nur senkrecht, nicht zwischen Massen :-) :-) :-)

Axel, bist du es? Ich wusste doch, dass du nicht einfach so abgetreten bist! Wann ist das nächste Neuschwabenlandtreffen? Muss ich wissen!

kiwi
23.10.2016, 14:14
Sollte man Wernher von Braun auf dem Mond oder dem Mars ein Monument bauen oder auf beide ?



Der war doch auch bei der „Partei“ – sicher ein kleines Licht sonst hätten ihn unsere „Befreier“ nicht so ohne weiteres mit genommen.

dZUG
23.10.2016, 14:18
Axel, bist du es? Ich wusste doch, dass du nicht einfach so abgetreten bist! Wann ist das nächste Neuschwabenlandtreffen? Muss ich wissen!

Nein... ich spiele auf die Kurvendiskussion von Parabeln an.
Dort kann man mit der Mitternachstformel Komplexe Nullstellen suchen.
Naja, in der ersten Stufe sagt man die Parabel hat keine Nullstellen weil die Wurzel aus -1 nicht geht.
In der höheren Mathematik wird da die komplexe Zahl eingeführt, ein komplett neuer Zahlenbereich mir Realteil und Imaginär teil.
In der Hauptschule kommt das gar nicht vor :-)
In der Realschule ohne komlexe Zahlen.
Im Gymnasium das volle Programm (sag ich jetzt mal oder auch ein der Realschule)
Wenn du die Kurvendiskusion richtig machst kommt am Schluß eine rein Imaginäre Parabel aus dem Blatt.
Du musst die Reale Parabel natürlich auf der X-Achse nach oben und unten schieben und eine Liste ausfüllen um die rein Imaginäre Parabel zu erhalten.
Anderst gesagt ist die Wurfparabel aus der Physik ein Parabel.
Und somit ist die Schwerkraft eine Scheinkraft, die Imagiäre Parabel ist es die unsichtbar aus dem Blatt kommt, würde man es zeichnen können.
Das ist es um was es bei der Mitternachsformel geht :-) :-) :-) :-)

Pulchritudo
23.10.2016, 14:27
Nein... ich spiele auf die Kurvendiskussion von Parabeln an.
Dort kann man mit der Mitternachstformel Komplexe Nullstellen suchen.
Naja, in der ersten Stufe sagt man die Parabel hat keine Nullstellen weil die Wurzel aus -1 nicht geht.
In der höheren Mathematik wird da die komplexe Zahl eingeführt, ein komplett neuer Zahlenbereich mir Realteil und Imaginär teil.
In der Hauptschule kommt das gar nicht vor :-)
In der Realschule ohne komlexe Zahlen.
Im Gymnasium das volle Programm (sag ich jetzt mal oder auch ein der Realschule)
Wenn du die Kurvendiskusion richtig machst kommt am Schluß eine rein Imaginäre Parabel aus dem Blatt.
Du musst die Reale Parabel natürlich auf der X-Achse nach oben und unten schieben und eine Liste ausfüllen um die rein Imaginäre Parabel zu erhalten.
Anderst gesagt ist die Wurfparabel aus der Physik ein Parabel.
Und somit ist die Schwerkraft eine Scheinkraft, die Imagiäre Parabel ist es die unsichtbar aus dem Blatt kommt, würde man es zeichnen können.
Das ist es um was es bei der Mitternachsformel geht :-) :-) :-) :-)

Ich versteh nur Bahnhof. :crazy::D

Maitre
23.10.2016, 14:32
Ich versteh nur Bahnhof. :crazy::D

Gibt es interessante Fachliteratur drüber. Da muss man sich schon kümmern, wenn man da drankommen möchte.
Aber ich will mal nicht so sein: https://www.amazon.de/Das-Wissen-die-wahre-Physik/dp/3935054084

Krombacher007
23.10.2016, 14:34
Ja wie gesagt existiert keine Anziehungskraft zwischen Materie.
Die Schwerkraft ist eine Scheinkraft, (ich will nicht behaupten das Einstein es raus bekommen hat, hat er aber :-) meiner Meinung nach)
Die Schwerkraft existiert nur senkrecht, nicht zwischen Massen :-) :-) :-)

Bist du besoffen aber warum kommt so ein Unfug zum Thema Gravitation; immerhin eine der vier elementaren Kräfte der Physik, welche die gegenseitige, masseabhängige Wechselwirkung von Materie beschreibt und das völlig ohne "Unten" oder "Oben", denn diese Kraft wirkt auch außerhalb unseres kleinen unbedeutenden Planeten und da in den (un)endlichen Weiten des Alls gibt es kein "Unten" oder "Oben"

Pulchritudo
23.10.2016, 14:37
Gibt es interessante Fachliteratur drüber. Da muss man sich schon kümmern, wenn man da drankommen möchte.
Aber ich will mal nicht so sein: https://www.amazon.de/Das-Wissen-die-wahre-Physik/dp/3935054084

Danke für die Mühe aber nein, das ist nichts für mich. Ich gebe zu: Ich bin eine Riesenpfeife in Mathematik. Für den Alltag und ein klein wenig darüber hinaus reicht es, alles andere ist mir zu abstrakt und deshalb nicht meines Interesses wert. Ich beneide aber jeden, der mit der 'Sprache' Mathematik zurechtkommt und darin aufgehen kann, meine Hochachtung! :hi:

Edit: Mein Interesse gilt jedoch den Schlussfolgerungen aus mathematischen und physikalischen Formeln. Ich bin von Leuten begeistert, die mir als Laien erklären können, "wie die Welt resp. das Universum funktioniert".

kotzfisch
23.10.2016, 14:41
.. nein .. ein voller Erfolg .. man hat festgestellt , daß .. also wenn die Bremsraketen nicht funktionieren und eine weiche Landung damit nicht möglich machen , ein Sonde auf dem Mars bei ca. 300 km/h Aufprallgeschwindigkeit zerschellt ... eine wirklich erstaunliche Entdeckung der europäischen Wissenschaft ..

Hahahaha.....tränenabwisch-- der war gut!

kotzfisch
23.10.2016, 14:44
Nein... ich spiele auf die Kurvendiskussion von Parabeln an.
Dort kann man mit der Mitternachstformel Komplexe Nullstellen suchen.
Naja, in der ersten Stufe sagt man die Parabel hat keine Nullstellen weil die Wurzel aus -1 nicht geht.
In der höheren Mathematik wird da die komplexe Zahl eingeführt, ein komplett neuer Zahlenbereich mir Realteil und Imaginär teil.
In der Hauptschule kommt das gar nicht vor :-)
In der Realschule ohne komlexe Zahlen.
Im Gymnasium das volle Programm (sag ich jetzt mal oder auch ein der Realschule)
Wenn du die Kurvendiskusion richtig machst kommt am Schluß eine rein Imaginäre Parabel aus dem Blatt.
Du musst die Reale Parabel natürlich auf der X-Achse nach oben und unten schieben und eine Liste ausfüllen um die rein Imaginäre Parabel zu erhalten.
Anderst gesagt ist die Wurfparabel aus der Physik ein Parabel.
Und somit ist die Schwerkraft eine Scheinkraft, die Imagiäre Parabel ist es die unsichtbar aus dem Blatt kommt, würde man es zeichnen können.
Das ist es um was es bei der Mitternachsformel geht :-) :-) :-) :-)

Und die Osterformel mit der Abschußhyperbel?
Die hast Du völlig vergessen- die relativiert durch den Anteil der höheren Mannigfaltigkeiten den Ereignishorizont, der dadurch gedehnt wird.
Es gilt immer die ART.

herberger
23.10.2016, 14:50
Der war doch auch bei der „Partei“ – sicher ein kleines Licht sonst hätten ihn unsere „Befreier“ nicht so ohne weiteres mit genommen.

Es wird leider übersehen das Wernher von Brauns Forschung ab 1930/31 staatlich finanziert wurde.

kotzfisch
23.10.2016, 14:56
Der war doch auch bei der „Partei“ – sicher ein kleines Licht sonst hätten ihn unsere „Befreier“ nicht so ohne weiteres mit genommen.

Sie haben ihn mitgenommen obwohl er im Prinzip ein Kriegsverbrecher war.
Ich bitte Dich.
Im Rahmen der OPS Paperclip hat das OSS (CIA Vorläufer)alle Personalakten der deutschen Raketenheinis "bereinigt".
Alter Hut.

Vermutlich haben sie auch Dr.Hans Kammler mitgenommen- den Chef und Organisator der V Waffen Produktion.

kiwi
23.10.2016, 15:01
Sie haben ihn mitgenommen obwohl er im Prinzip ein Kriegsverbrecher war.
Ich bitte Dich.
Im Rahmen der OPS Paperclip hat das OSS (CIA Vorläufer)alle Personalakten der deutschen Raketenheinis "bereinigt".
Alter Hut.

Vermutlich haben sie auch Dr.Hans Kammler mitgenommen- den Chef und Organisator der V Waffen Produktion.

Sie haben ihn mitgenommen obwohl er im Prinzip ein Kriegsverbrecher war.------ wer keine Raketen bauen konnte ist in das Rheinwiesenlager gekommen

http://equapio.com/geschichte/rheinwiesenlager-1945-millionen-deutsche-in-die-rheinwiesen-gekippt/

kotzfisch
23.10.2016, 15:01
Sie haben ihn mitgenommen obwohl er im Prinzip ein Kriegsverbrecher war.------ wer keine Raketen bauen konnte ist in das Rheinwiesenlager gekommen

Die B Mannschaft haben die Russen mitgenommen.

krupunder
23.10.2016, 15:03
Alleine die Operation Highjump belehrt eines besseren. :D:D

kotzfisch
23.10.2016, 15:21
Alleine die Operation Highjump belehrt eines besseren. :D:D

Was lehrt sie uns denn?

herberger
23.10.2016, 15:28
Sie haben ihn mitgenommen obwohl er im Prinzip ein Kriegsverbrecher war.
Ich bitte Dich.
Im Rahmen der OPS Paperclip hat das OSS (CIA Vorläufer)alle Personalakten der deutschen Raketenheinis "bereinigt".
Alter Hut.

Vermutlich haben sie auch Dr.Hans Kammler mitgenommen- den Chef und Organisator der V Waffen Produktion.

Wernher von Braun hat Raketen konstruiert und nicht produziert, merkwürdig ist alle Zeugen haben Wernher von Braun in Nordhausen ganz genau gesehen, obwohl von Braun und seine Funktion unbekannt war wenn er in Nordhausen war dann war er nur einer von vielen Besuchern und war dort nicht aktiv.

kotzfisch
23.10.2016, 15:29
Wernher von Braun hat Raketen konstruiert und nicht produziert, merkwürdig ist alle Zeugen haben Wernher von Braun in Nordhausen ganz genau gesehen, obwohl von Braun und seine Funktion unbekannt war wenn er in Nordhausen war dann war er nur einer von vielen Besuchern und war dort nicht aktiv.

Aha- da habe ich durchaus einen anderen Eindruck von der Quellenlage.
Gib mir ettwas Zeit bitte, ich prüfe das.

dZUG
23.10.2016, 15:40
Bist du besoffen aber warum kommt so ein Unfug zum Thema Gravitation; immerhin eine der vier elementaren Kräfte der Physik, welche die gegenseitige, masseabhängige Wechselwirkung von Materie beschreibt und das völlig ohne "Unten" oder "Oben", denn diese Kraft wirkt auch außerhalb unseres kleinen unbedeutenden Planeten und da in den (un)endlichen Weiten des Alls gibt es kein "Unten" oder "Oben"

Eigentlich will ich nur andeuten, dass es auch noch was anderes gibt was sehr viel wahrscheinlicher zutrifft.
Einstein mit seinen Uhren ist schon eine Hausnummer, also normal ist es nicht das Uhren die super genau sind beim Anheben einen Zeitsprung macht.
Das ist neu, ein Newton hat es noch nicht gewusst, dass es 2 Unterschiedliche Zeiten sind.
Es ist eben eine echte Bombe... was Newton noch nicht wusste :-)
Die Raumkrümmung ist vor deiner Nase, nicht irgendwo in einem Schwarzen Loch.
Das geht hier los mit der Raumkrümmung.
Ganz ehrlich gesagt stoße ich selber gewaltig an Grenzen.
Es ist eben nicht so wie man sich das denkt.
Und nein ich hab keine super Uhren um es nach zu prüfen.
Eigentlich hab ich es vor 30 Jahren oder so zum Ersten mal gehört, die Uhren nicht überall gleich-schnell laufen.
Naje es gibt 2 Sichtweisen, und das mit den Uhren ist eben "ganz" neu. Neuer wie Newton, da geht schon noch was, was man erforschen kann.
Ich vereinfache diese Messung und sage das ist an jedem Punkt so und man hat eine volle Raumkrümmung genau vor der Nase.
Es ist eigentlich nicht nachweisbar bis auf diesen Zeitsprung.

herberger
23.10.2016, 16:03
Aha- da habe ich durchaus einen anderen Eindruck von der Quellenlage.
Gib mir ettwas Zeit bitte, ich prüfe das.

Ich empfehle dieses Buch über den Raketenpionier Arthur Rudolph er beschreibt auch wie es in Nordhausen war. Rudolph war zu Letzt Projektleiter der Pershing Raketen.

http://www2.pic-upload.de/img/31964786/9783921655948-de-300.jpg (http://www.pic-upload.de/view-31964786/9783921655948-de-300.jpg.html)

Tryllhase
23.10.2016, 16:07
Der war doch auch bei der „Partei“ – sicher ein kleines Licht sonst hätten ihn unsere „Befreier“ nicht so ohne weiteres mit genommen.


Aus seinem privaten Umfeld verlautet, dass er seine SS-Uniform gern getragen hatte. Das interessierte aber die Amis nicht.

kiwi
23.10.2016, 16:16
Aus seinem privaten Umfeld verlautet, dass er seine SS-Uniform gern getragen hatte. Das interessierte aber die Amis nicht.

Meine Gedanken dazu schreibe ich lieber nicht -- Feind hört mit

Krombacher007
23.10.2016, 16:20
Eigentlich will ich nur andeuten, dass es auch noch was anderes gibt was sehr viel wahrscheinlicher zutrifft.
Einstein mit seinen Uhren ist schon eine Hausnummer, also normal ist es nicht das Uhren die super genau sind beim Anheben einen Zeitsprung macht.
Das ist neu, ein Newton hat es noch nicht gewusst, dass es 2 Unterschiedliche Zeiten sind.
Es ist eben eine echte Bombe... was Newton noch nicht wusste :-)
Die Raumkrümmung ist vor deiner Nase, nicht irgendwo in einem Schwarzen Loch.
Das geht hier los mit der Raumkrümmung.
Ganz ehrlich gesagt stoße ich selber gewaltig an Grenzen.
Es ist eben nicht so wie man sich das denkt.
Und nein ich hab keine super Uhren um es nach zu prüfen.
Eigentlich hab ich es vor 30 Jahren oder so zum Ersten mal gehört, die Uhren nicht überall gleich-schnell laufen.
Naje es gibt 2 Sichtweisen, und das mit den Uhren ist eben "ganz" neu. Neuer wie Newton, da geht schon noch was, was man erforschen kann.
Ich vereinfache diese Messung und sage das ist an jedem Punkt so und man hat eine volle Raumkrümmung genau vor der Nase.
Es ist eigentlich nicht nachweisbar bis auf diesen Zeitsprung.

OK, dann erscheint mir dein Kommentar etwas nachvollziehbarer.
Und ja, die Raumzeitkrümmung liegt auch bei uns vor der Nase, wie du so schön sagst, denn sie ist überall dort vorhanden, wo durch eine Masse Gravitation erzeugt wird. Und ganz so schwer ist es mit der relativen Zeit eigentlich auch nicht zu verstehen (jedenfalls rein hobbymäßig betrachtet)...stelle dir doch einfach eine Gravitationslinse vor, welche das Licht eines Sternes umlenkt. Da das Licht die absolute Zeit darstellt, und das Licht den entsprechenden Krümmungsgrad "fliehen" muss, vergeht innerhalb des Wirkungsbereiches auch die Zeit entsprechend (also in Relation) langsamer (von außen betrachtet!, denn innerhalb des gleichen Wirkungsbereiches vergeht die Zeit "normal". Und das gilt nicht nur für die Zeitmessung (Uhr), sondern auch für alles darin Befindliche.
Generell aber wissen wir sehr wenig über die Gravitation. Wir kennen die Wirkung und Wechselwirkung auf mathematischer Ebene aber wirklich verstehen tun wir sie (noch) nicht. Beinahe so wie mit dunkler Materie; wir wissen aus Berechnungen dass sie da ist aber wir wissen rein gar nichts über sie.

herberger
23.10.2016, 16:21
Aus seinem privaten Umfeld verlautet, dass er seine SS-Uniform gern getragen hatte. Das interessierte aber die Amis nicht.

Laut Aussage von Wernher von Braun bekam er ein Schreiben das sie der SS unterstellt sind. eine SS Uniform bekam er mit der Post zugeschickt.

Der Iwan hatte noch viel weniger Berührungsängste, sie suchten alle Techniker die in Nordhausen Raketen produziert haben und haben mit diesen Leuten das Raketen bauen dort von der Pike an gelernt. Die Russen haben ihre ersten V 2 Raketen in Nordhausen gebaut und dann ging es samt deutschen Personal nach Russland.

Die Amis hatten die Konstrukteure und die Russen hatten die Techniker die diese Raketen produziert haben.

So ganz nebenbei ein Hoch auf das deutsche Ausbildungswesen auch die 2. Garnitur konnte Raketen bauen.

Tryllhase
23.10.2016, 16:28
Eigentlich will ich nur andeuten, dass es auch noch was anderes gibt was sehr viel wahrscheinlicher zutrifft.
Einstein mit seinen Uhren ist schon eine Hausnummer, also normal ist es nicht das Uhren die super genau sind beim Anheben einen Zeitsprung macht.
Das ist neu, ein Newton hat es noch nicht gewusst, dass es 2 Unterschiedliche Zeiten sind.
Es ist eben eine echte Bombe... was Newton noch nicht wusste :-)
Die Raumkrümmung ist vor deiner Nase, nicht irgendwo in einem Schwarzen Loch.
Das geht hier los mit der Raumkrümmung.
Ganz ehrlich gesagt stoße ich selber gewaltig an Grenzen.
Es ist eben nicht so wie man sich das denkt.
Und nein ich hab keine super Uhren um es nach zu prüfen.
Eigentlich hab ich es vor 30 Jahren oder so zum Ersten mal gehört, die Uhren nicht überall gleich-schnell laufen.
Naje es gibt 2 Sichtweisen, und das mit den Uhren ist eben "ganz" neu. Neuer wie Newton, da geht schon noch was, was man erforschen kann.
Ich vereinfache diese Messung und sage das ist an jedem Punkt so und man hat eine volle Raumkrümmung genau vor der Nase.
Es ist eigentlich nicht nachweisbar bis auf diesen Zeitsprung.
Es ist doch eine relativ frühe Erkenntnis, dass ein Pendel am Fuß eines Berges anders schwingt, als auf dessen Gipfel!

rumpelgepumpel
23.10.2016, 16:49
...
Einstein mit seinen Uhren ist schon eine Hausnummer, also normal ist es nicht das Uhren die super genau sind beim Anheben einen Zeitsprung macht...
doch eigentlich schon, denn Uhren bestehen auch nur aus Elementarteilchen, diese verhalten sich bei stärkerer Gravitation schwerfälliger (auf der Eroberfläche) als bei schwächerer Gravitation (ein paar Meter darüber auf einem Turm)

Zeitdiletation - Man bezeichnet damit den Effekt, dass eine Uhr – wie auch jeder andere Prozess – in einem Gravitationsfeld (https://de.wikipedia.org/wiki/Gravitation) langsamer läuft als außerhalb desselben
https://de.wikipedia.org/wiki/Zeitdilatation

(wenn ich das richtig verstanden habe)


bei der Gelegenheit eine Frage:
wenn die Sonde jetzt mal angenommen 10 Monate (Erdzeit) zum Mars brauchte, sind dann für die Sonde selbst schon 11 Monate vergangen ? (Berechnung nicht genau)
dh. sind die Batterien schon 11 Monate im Einsatz obwohl auf der Erde nur 10 Monate vergangen sind ?

Krombacher007
23.10.2016, 17:22
bei der Gelegenheit eine Frage:
wenn die Sonde jetzt mal angenommen 10 Monate (Erdzeit) zum Mars brauchte, sind dann für die Sonde selbst schon 11 Monate vergangen ? (Berechnung nicht genau)
dh. sind die Batterien schon 11 Monate im Einsatz obwohl auf der Erde nur 10 Monate vergangen sind ?

Nicht merklich, denn um den Effekt der Zeitdilatation zu erfahren (also nicht nur mit hochpräzisen Instrumenten zu messen) sollte die Geschwindigkeit schon annähernd der Lichtgeschwindigkeit sein. Und da du das Stichwort der Zeitdilatation schon gegeben hast, solltest du auch noch bei "Relativistische Geschwindigkeit" und "Zwillingsparadoxon" nachschauen, denn dann stößt du auf die Exponentialkurve, die sich "c" nähert, un siehst dass für einen merklichen Effekt eine Geschwindigkeit von ca. 90% der Lichtgeschwindigkeit benötigst.

rumpelgepumpel
23.10.2016, 17:52
Nicht merklich, denn um den Effekt der Zeitdilatation zu erfahren (also nicht nur mit hochpräzisen Instrumenten zu messen) sollte die Geschwindigkeit schon annähernd der Lichtgeschwindigkeit sein. Und da du das Stichwort der Zeitdilatation schon gegeben hast, solltest du auch noch bei "Relativistische Geschwindigkeit" und "Zwillingsparadoxon" nachschauen, denn dann stößt du auf die Exponentialkurve, die sich "c" nähert, un siehst dass für einen merklichen Effekt eine Geschwindigkeit von ca. 90% der Lichtgeschwindigkeit benötigst.

danke für die Antwort,
dann darf man auf die bemannten Missionen gespannt sein, so wie es aussieht laufen aktuell Vorbereitungen für ca. 5 verschiedene bemannte Marsmissionen, wobei die NASA ihre Missionen zürückstellen musste,
mal sehen: vieleicht sind die Russen die ersten auf dem Mars :D
https://de.wikipedia.org/wiki/Bemannter_Marsflug#Planungen_einzelner_Nationen_un d_Organisationen


Geplant ist ein bis zu 20 mal höherer spezifischer Impuls (https://de.wikipedia.org/wiki/Spezifischer_Impuls) als bei chemischen Raketentriebwerken; die Flugzeit zum Mars könnte damit auf vier bis sechs Wochen verkürzt werden.Während die Amerikaner mit Kosten von 500 Milliarden Dollar für einen Marsflug rechnen, gehen die Russen von 14 Milliarden Dollar aus.

Politikqualle
23.10.2016, 17:57
Sie haben ihn mitgenommen obwohl er im Prinzip ein Kriegsverbrecher war. . . warum ? wieso ? weshalb ? war Werner von Braun ein Kriegsverbrecher ?

herberger
23.10.2016, 17:58
Ich habe ein Video gesehen wie an Mann mit einer Bibel auf einen Mondastronauten zu rennt und fordert ihm auf das er auf die Bibel schwört das er auf dem Mond war.

sunbeam
23.10.2016, 17:59
Ich habe ein Video gesehen wie an Mann mit einer Bibel auf einen Mondastronauten zu rennt und fordert ihm auf das er auf die Bibel schwört das er auf dem Mond war.

Und?

Zyankali
23.10.2016, 18:02
bei der Gelegenheit eine Frage:
wenn die Sonde jetzt mal angenommen 10 Monate (Erdzeit) zum Mars brauchte, sind dann für die Sonde selbst schon 11 Monate vergangen ? (Berechnung nicht genau)
dh. sind die Batterien schon 11 Monate im Einsatz obwohl auf der Erde nur 10 Monate vergangen sind ?

soweit ich das verstanden habe, eher andersrum. auf der erde vergingen 10 monate, für die sonde bloss 9 (rein beispielsweise)...

bin da allerdings kein fachmann. doch wie im zwillingsparadoxon beschrieben, wird der zwilling auf der erde schneller alt als der in der kapsel...

Krombacher007
23.10.2016, 18:10
soweit ich das verstanden habe, eher andersrum. auf der erde vergingen 10 monate, für die sonde bloss 9 (rein beispielsweise)...

bin da allerdings kein fachmann. doch wie im zwillingsparadoxon beschrieben, wird der zwilling auf der erde schneller alt als der in der kapsel...

Ja, das hast du richtig verstanden, denn auf der Erde bist du dem Gravitationsbereich der Erde stärker ausgesetzt als in einer entsprechenden Entfernung und folgerichtig erscheint dann die relative Zeit auf der Erde schneller zu vergehen als die Zeit in entsprechender Raumkapsel. Aber wie erwähnt reden wir hier gerade nur über hochpräzis messbare Ereignisse und keinesfalls über erlebbare Ereignisse

Löwe
23.10.2016, 18:16
In der Tat wurde mir zugetragen, dass zufällig vorbeikommende Aldebaraner sie sehr lecker fanden.
Mit Sternenstaub und Ketchup: unwiderstehlich.

Is klar, dat Ding is ja auch aus ner Weiche gemacht worden.:D

herberger
23.10.2016, 18:41
Und?

Er hat nicht auf die Bibel geschworen.

sunbeam
23.10.2016, 18:43
Er hat nicht auf die Bibel geschworen.

Da Amerikaner sehr Gläubige Zeitgenossen sind ein verwirrender Fakt! Hast Du den Link zu dem Video noch?

brain freeze
23.10.2016, 18:55
Da Amerikaner sehr Gläubige Zeitgenossen sind ein verwirrender Fakt! Hast Du den Link zu dem Video noch?



https://www.youtube.com/watch?v=wptn5RE2I-k

sunbeam
23.10.2016, 18:58
https://www.youtube.com/watch?v=wptn5RE2I-k

Danke. Schade, warum hat er dem Reporter den Gefallen nicht getan?

Krombacher007
23.10.2016, 19:00
https://www.youtube.com/watch?v=wptn5RE2I-k

Die sind es falsch angegangen, denn diesem geldgeilen Penner hätten sie für die entsprechende Antwort nur etwas Geld bieten müssen und schon hätten sie entsprechende Szenen im Kasten gehabt. Denn dieser Idiot verkauft alles, auch seine Meinung gegen ein entsprechendes Salär.

brain freeze
23.10.2016, 19:01
Danke. Schade, warum hat er dem Reporter den Gefallen nicht getan?

Angst vor der Hölle?

sunbeam
23.10.2016, 19:02
Angst vor der Hölle?

Tja...

Zirrus
23.10.2016, 20:29
Nein.Hochgradig richtig gedacht.
Wie gedenkst Du, Astronauten vor Sonnenstürmen oder auch nur vor der "Normalstrahlung" zu schützen?
Mach mal einen Vorschlag. die Raumfahrtagenturen warten...

Indem man vorzugsweise in Richtung der Außenhülle Wassertanks installiert. Die Besatzung und die Elektronik ist dann auf alle Fälle vor Alfa- und Betastrahlen geschützt sowie vor schwacher Gammastrahlung.
Vor starker Gammastrahlung, wie sie bei einer Nova vorkommt, ist man mit dieser Konstruktion natürlich nicht geschützt aber solch ein „Jet“ aus Gammastrahlen könnte sogar unsere Atmosphäre wegblasen. Abhilfe ließe sich in der Raumfahrt nur dadurch schaffen, indem man sein Raumschiff mit Asteroiden umgibt. Aber diese Stufe der Raumfahrttechnik kommt später, wenn die Menschen das „Laufen“ im Weltall gelernt haben. Aber bis es soweit ist, müssen die Raumfahrer sich noch mit Blechbüchsen begnügen und das Risiko im Weltall gegrillt zu werden mannhaft auf sich nehmen.
:cool:

dZUG
25.10.2016, 21:00
Und die Osterformel mit der Abschußhyperbel?
Die hast Du völlig vergessen- die relativiert durch den Anteil der höheren Mannigfaltigkeiten den Ereignishorizont, der dadurch gedehnt wird.
Es gilt immer die ART.

Naja... ich hab ja auch keine Ahnung, finde aber das noch einiges zum erforschen gibt.

Flüchtling
07.03.2019, 15:49
Von 2018

Elon Musk fürchtet einen Dritten Weltkrieg.

Auf der Technikmesse „South by Southwest“ (SXSW) in Texas hat SpaceX- und Tesla-Gründer Elon Musk über seine Zukunftsvisionen gesprochen.

Der Multi-Miliardär will unter anderem die Besiedelung des Mars vorantreiben, um dort das Überleben der Menschheit im Falle eines Dritten Weltkriegs zu sichern. [...]

https://noizz.de/news/tesla-grunder-will-mars-besiedeln-um-die-menschheit-zu-retten/52lfpxl
Die Leichtgläubigen mögen aufhören, den selbsternannten "Qualitätsmedien" zu glauben, dann kommt es auch nicht zu dem, was sich die Allgemeinheit unter "Dritter Weltkrieg" vorstellt.
Und verhindert, dass Millionen Leute in selbstgebastelten Flugvehikeln sterben, bereits auf den ersten Metern "auf dem Weg zum Mars".