PDA

Vollständige Version anzeigen : Wie kann man Gutmenschitis heilen?



Seiten : [1] 2

Testosteronum
17.08.2017, 10:03
Guten Morgen allerseits.

Es ist ja nichts Neues, dass viele Linke nicht ganz gesund sind. Die Krankheit an der sie leiden, nennt sich "Gutmenschitis".
Hier: http://www.pi-news.net/gutmenschitis-eine-geisteskrankheit/ wird diese Krankheit näher beschrieben.

Aber so wie es aussieht, hat sich bisher niemand Gedanken darüber gemacht, wie man diese Krankheit heilen kann.
In der "orthomolekularen Medizin" wird bei seelischen Krankheiten (z.B. Depressionen u.ä.) hochdosiertes Niacin eingesetzt. Und da die Gutmenschistis auch eine seelische/geistige Erkrankung darstellt, könnte ggf. Niacin als Heilmittel eingesetzt werden.
Dazu müsste der Erkrankte allerdings freiwillig Niacin einnehmen.

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, diese Krankheit zu heilen? Wer hat Ideen?

Sathington Willoughby
17.08.2017, 10:06
Eine hohe Dosis "Migrantin" oder "Asylin" kann Wunder wirken.
Täglich ein paar Dutzend dieser Leute in die Wohngegend der an Gutmenschitis Erkranten einträufen, und schon erfolgen erste Schritte der Gesundung:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article154145890/Wie-sich-ein-Nobelviertel-gegen-Fluechtlinge-wehrt.html

Die Zahl der Bürgerinitiativen wächst von Woche zu Woche, einige haben sich sogar schon in einem Dachverband versammelt, um über Bürgerbegehren und einem Volksentscheid den Bau von Großsiedlungen für Flüchtlinge zu verhindern.

-jmw-
17.08.2017, 10:23
https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=http:%2F%2Fmedia.caranddriver.com%2 Fimages%2F08q4%2F267455%2Fdodge-challenger-blacktop-concept-photo-232909-s-450x274.jpg&sp=ced2a0d71af0a26d4c15f219e392f672

Bolle
17.08.2017, 10:35
In der Psychiatrie wendet man eine Konfrontationstherapie an!
Manchmal muss man die Betroffenen aber einfach wegsperren um Unbeteiligte und die Betroffenen vor sich selbst zu schützen.

Chronos
17.08.2017, 10:44
Ein paar herzhafte Schläge auf den Hinterkopf sollen angeblich das Denkvermögen und das Wohlbefinden steigern.

Vielleicht sollte man ein paar unserer vergoldeten Fachkräfte für diese Aufgabe schulen. Die haben mit sowas mehr Erfahrung als unsereiner.

Die Wirkung wäre auf jeden Fall sicher sehr heilsam und dazu noch nachhaltig.

Dr Mittendrin
17.08.2017, 10:49
Guten Morgen allerseits.

Es ist ja nichts Neues, dass viele Linke nicht ganz gesund sind. Die Krankheit an der sie leiden, nennt sich "Gutmenschitis".
Hier: http://www.pi-news.net/gutmenschitis-eine-geisteskrankheit/ wird diese Krankheit näher beschrieben.

Aber so wie es aussieht, hat sich bisher niemand Gedanken darüber gemacht, wie man diese Krankheit heilen kann.
In der "orthomolekularen Medizin" wird bei seelischen Krankheiten (z.B. Depressionen u.ä.) hochdosiertes Niacin eingesetzt. Und da die Gutmenschistis auch eine seelische/geistige Erkrankung darstellt, könnte ggf. Niacin als Heilmittel eingesetzt werden.
Dazu müsste der Erkrankte allerdings freiwillig Niacin einnehmen.

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, diese Krankheit zu heilen? Wer hat Ideen?



Du musst Gutmenschen verstehen. Die kommen aus der Blase nicht raus. Sonst müssen ausgebeutete Afrikaner störben.


Zu einer Sicht über den Tellerrand reicht es nicht.

Dr Mittendrin
17.08.2017, 10:51
Eine hohe Dosis "Migrantin" oder "Asylin" kann Wunder wirken.
Täglich ein paar Dutzend dieser Leute in die Wohngegend der an Gutmenschitis Erkranten einträufen, und schon erfolgen erste Schritte der Gesundung:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article154145890/Wie-sich-ein-Nobelviertel-gegen-Fluechtlinge-wehrt.html

Im Organisieren sind Deutsche gut, aber nicht rechts wählen.

Sagte doch mal so ein dummes Weib, man müsste wegen Bargeldabschaffung einen Verein gründen.
Ich sagte, nein richtig wählen.

hic
17.08.2017, 10:52
Du musst Gutmenschen verstehen. Die kommen aus der Blase nicht raus. Sonst müssen ausgebeutete Afrikaner störben.


Zu einer Sicht über den Tellerrand reicht es nicht.

Da sprechen mal wieder die richtigen von Blase

opppa
17.08.2017, 10:52
Es würde wohl ausreichen, Gutmenschen für die Folgen ihres Gutmenschseins haftbar zu machen und - um auch andere Gutmenschen zu heilen - das Ergebnis in der Gutmenschenpresse zu veröffentlichen.

:hmm:

Politikqualle
17.08.2017, 10:52
Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, diese Krankheit zu heilen? Wer hat Ideen?
... das brauchen diese Gut-Menschen : absolute Armut , keine Arbeit und Krankheit und dann sehen , daß diese Asylschmarotzer alles bekommen und es ihnen sehr gut geht , dann werden die wach , vorher nicht ...

hic
17.08.2017, 10:54
... das brauchen diese Gut-Menschen : absolute Armut , keine Arbeit und Krankheit und dann sehen , daß diese Asylschmarotzer alles bekommen und es ihnen sehr gut geht , dann werden die wach , vorher nicht ...

Damit sie links wählen? ;)

Politikqualle
17.08.2017, 10:55
Damit sie links wählen? ;) .. wenn Sarah dann Bundeskanzlerin wird , dann wird die AfD und DIE LINKE zusammen sein ..

Circopolitico
17.08.2017, 10:58
.. wenn Sarah dann Bundeskanzlerin wird , dann wird die AfD und DIE LINKE zusammen sein ..

Sie heißt Sahra, nicht Sarah.

Politikqualle
17.08.2017, 10:59
Sie heißt Sahra, nicht Sarah. .. was kann ich dafür wenn die Tastatur Schluckauf hat .. :crazy:

Schlummifix
17.08.2017, 11:00
Vielleicht lässt sich durch Psychotherapie der dahinterliegende Komplex lösen.
Aber kann man ein ganzes Volk auf die Couch schicken?

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51ayeBxuEIL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg

Dr Mittendrin
17.08.2017, 11:04
Da sprechen mal wieder die richtigen von Blase

Du ich befand mich in der Mitte der Gesellschaft bevor ich die CSU nicht mehr wählen konnte, weil das Gebilde nach links rückte.


Ich kann keine Partei mehr wählen die von Grünen gelobt werden. Selbst Konz hier der mal Piraten wählte, wird AfD wählen. Euer Ding, dass es so weit kommt.

Ich verstehe jede Sichtweise, ich war mit 20 links.

Leberecht
17.08.2017, 11:05
Eine hohe Dosis "Migrantin" oder "Asylin" kann Wunder wirken.
Nein, denn so Erkrankte würden diese ´Medizin´ nicht mit den Ursachen verknüpfen, sondern die bei denen suchen, die sie benennen.

Deutsche_Substanz
17.08.2017, 11:10
Gutmenschitis sollte man auf keinen Fall versuchen zu heilen, sondern sich austoben lassen, bis die genetische Selektion die dafür Anfälligen ausgetilgt hat, da die Krankheit meist einhergeht mit äußerst negativen Merkmalen wie Dummheit, Charakterlosigkeit, Egoismus oder mangelhafter Empathie für Seinesgleichen.

hic
17.08.2017, 11:10
Wie heilt man eigentlich AfDitis?

Dr Mittendrin
17.08.2017, 11:11
:haha: Mal wieder was fürs Spam-Verzeichnis

Hat ja auch ein Professor fest gestellt. Schon einen neger aufgenommen ?

Dr Mittendrin
17.08.2017, 11:12
Wie heilt man eigentlich AfDitis?

Gibt es nicht. Die Adenauer CDU war weiter rechts wie die AfD du Vollhonk.
Ihr merkt schon gar nicht mehr eure Kriminelle Regierung....D A C H S C H A D E N

Dr Mittendrin
17.08.2017, 11:14
Gutmenschitis sollte man auf keinen Fall versuchen zu heilen, sondern sich austoben lassen, bis die genetische Selektion die dafür Anfälligen ausgetilgt hat, da die Krankheit meist einhergeht mit äußerst negativen Merkmalen wie Dummheit, Charakterlosigkeit, Egoismus oder mangelhafter Empathie für Seinesgleichen.

Sie heilt aus evolutionär, mit zu Tode tolerieren.

Heifüsch
17.08.2017, 11:22
Guten Morgen allerseits.

Es ist ja nichts Neues, dass viele Linke nicht ganz gesund sind. Die Krankheit an der sie leiden, nennt sich "Gutmenschitis".
Hier: http://www.pi-news.net/gutmenschitis-eine-geisteskrankheit/ wird diese Krankheit näher beschrieben.

Aber so wie es aussieht, hat sich bisher niemand Gedanken darüber gemacht, wie man diese Krankheit heilen kann.
In der "orthomolekularen Medizin" wird bei seelischen Krankheiten (z.B. Depressionen u.ä.) hochdosiertes Niacin eingesetzt. Und da die Gutmenschistis auch eine seelische/geistige Erkrankung darstellt, könnte ggf. Niacin als Heilmittel eingesetzt werden.
Dazu müsste der Erkrankte allerdings freiwillig Niacin einnehmen.

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, diese Krankheit zu heilen? Wer hat Ideen?

Diese Gutmenschitis ist eigentlich nur ein Symptom einer weitaus schlimmeren Krankheit: Der als Massenpsychose auftretenden "Religion". Jedenfalls meinen Analysen zufolge... >%´(

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/43/Jean_Benner%2C_L%27Extase_%28_Mus%C3%A9e_d%27art_m oderne_et_contemporain_de_Strasbourg_%29.JPG

Schlummifix
17.08.2017, 11:33
Wie heilt man eigentlich AfDitis?

Die Regierung versuchts gerade durch beschleunigte Umvolkung.
Könnte klappen.

FranzKonz
17.08.2017, 11:34
Wie heilt man eigentlich AfDitis?

Das könnten die Etablierten Parteien sehr leicht. Sie müssten nur vernünftige Politik machen.

FranzKonz
17.08.2017, 11:35
Die Regierung versuchts gerade durch beschleunigte Umvolkung.
Könnte klappen.

Operation gelungen, Patient tot.

Lykurg
17.08.2017, 11:39
Wie kann man Gutmenschitis heilen? (https://www.politikforen.net/showthread.php?178002-Wie-kann-man-Gutmenschitis-heilen)

Geld (Rente, Sozialknete aller Art) streichen, Häuser wegnehmen, hungern lassen. Strom und Heizungen wegnehmen (alles faschistische Erfindungen der bösen Weißen!). Und dann im tiefsten Busch aussetzen, dass sie ihre persönlichen Erfahrungen machen mit fremden Völkern im Urzustand.

Gärtner
17.08.2017, 11:43
Guten Morgen allerseits.

Es ist ja nichts Neues, dass viele Linke nicht ganz gesund sind. Die Krankheit an der sie leiden, nennt sich "Gutmenschitis".
Hier: http://www.pi-news.net/gutmenschitis-eine-geisteskrankheit/ wird diese Krankheit näher beschrieben.

Aber so wie es aussieht, hat sich bisher niemand Gedanken darüber gemacht, wie man diese Krankheit heilen kann.
In der "orthomolekularen Medizin" wird bei seelischen Krankheiten (z.B. Depressionen u.ä.) hochdosiertes Niacin eingesetzt. Und da die Gutmenschistis auch eine seelische/geistige Erkrankung darstellt, könnte ggf. Niacin als Heilmittel eingesetzt werden.
Dazu müsste der Erkrankte allerdings freiwillig Niacin einnehmen.

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, diese Krankheit zu heilen? Wer hat Ideen?

In den USA sagt man gern, "ein Republikaner ist ein Demokrat, der schon einmal überfallen wurde".

cornjung
17.08.2017, 11:58
In den USA sagt man gern, "ein Republikaner ist ein Demokrat, der schon einmal überfallen wurde".
Leider wehren und verteidigen sich friedlichen Schafe, pardon die Gutmenschen-Pazifisten, nicht mal dann im Angesichts des sichern Todes, wenn ein Wolf sie zu reissen beginnt, sondern stehen starr vor Schreck und warten ergeben, bis sie an der Reihe sind. Selber bei einem Hund schon gesehen.

Leberecht
17.08.2017, 12:06
Wie heilt man eigentlich AfDitis?
Satan.

denkmalnach
17.08.2017, 12:06
https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=http:%2F%2Fmedia.caranddriver.com%2 Fimages%2F08q4%2F267455%2Fdodge-challenger-blacktop-concept-photo-232909-s-450x274.jpg&sp=ced2a0d71af0a26d4c15f219e392f672


Böse.....
aber witzig :D

Was mich viel mehr interessiert, woher kommt der aktuell weltweite Gutmenschen/Linke-Trend?! Und warum springen so viele darauf an?

Erich von Stahlhelm
17.08.2017, 12:46
Du ich befand mich in der Mitte der Gesellschaft bevor ich die CSU nicht mehr wählen konnte, weil das Gebilde nach links rückte.


Ich kann keine Partei mehr wählen die von Grünen gelobt werden. Selbst Konz hier der mal Piraten wählte, wird AfD wählen. Euer Ding, dass es so weit kommt.

Ich verstehe jede Sichtweise, ich war mit 20 links.

Ich auch.
Wenn mir mit 20 Jahren mal einer gesagt hätte ich würde rechtskonservativ wählen, hätte ich ihm
mal locker und lässig eins auf die Nase gegeben.
Im Prinzip bin ich heute gar nichts mehr. Weder links noch rechts. Schema- und Lagerdenken engt
ein. Das ich AfD wähle ist einfach nur ein Ausgleichswählen. Bei weitem nicht ein völliges Überzeugheitsdenken.
Deutschland braucht eine starke rechtskonservative Opposition allein schon wegen des Ausgleiches innerhalb eines
Yin-Yang Schemas. Muß immer ausgeglichen sein, mal können leichte Gewichtungen mehr zur einen, mal wieder zu anderen Seite des Energiepotentials richtig sein. Momentan bräuchten wir wieder einen leichten Yang-Überschuß in der Politik, aber zur Zeit ist eine leichte Stärkung des Yang Potentials das einzige was wir erhoffen können. Die AfD wird
keinen Erdrutschsieg einfahren, die Mehrheit wird wieder die Kreatur wählen.
Also muß man dafür sorgen das die AfD möglichst hoch in den Bundestag einzieht, damit sie hier oppositionell wirken
kann, auch in dem sie die Etablierten regelmäßig vorführen kann und unangenehme Wahrheiten anspricht.
Wegignorieren wird dann nicht mehr so einfach gehen.
Gerät ein System in eine Schieflage, weil ein energetisches Potential überhand nimmt, wird nicht nur das System, sondern das ganze Volk krank. Was man derzeit in sehr beeindruckender Form sehen kann.

Und weil es die AfD von daher als ausgeleichende Kraft braucht, wähle ich sie auch.

Wenn auch ich lieber sehen würde wie das System "BRD" in einer Bürgerrevolte, mit Unterstützung von Putschisten aus Militär und Polizei, zu Grabe getragen wird und dann daraus ein wirklich souveräner, deutscher Staat mit einer wirklich eigenen Verfassung entstehen kann.

Sagen wir es mal so, ich denke den Satz hat sich Höcke u.U. hier im Forum von mir geklaut, weil ich diesen hier etwas länger vor seiner umstrittenen Rede zum besten gegeben habe: Die AfD ist vieleicht die letzte Möglichkeit hier etwas auf demokratischen und friedlichen Wege entscheidend zu ändern. Ansonsten bleibt nur noch der Aufstand.

Dr Mittendrin
17.08.2017, 12:48
Ich auch.
Wenn mir mit 20 Jahren mal einer gesagt hätte ich würde rechtskonservativ wählen, hätte ich ihm
mal locker und lässig eins auf die Nase gegeben.
Im Prinzip bin ich heute gar nichts mehr. Weder links noch rechts. Schema- und Lagerdenken engt
ein. Das ich AfD wähle ist einfach nur ein Ausgleichswählen. Bei weitem nicht ein völliges Überzeugheitsdenken.
Deutschland braucht eine starke rechtskonservative Opposition allein schon wegen des Ausgleiches innerhalb eines
Yin-Yang Schemas. Muß immer ausgeglichen sein, mal können leichte Gewichtungen mehr zur einen, mal wieder zu anderen Seite des Energiepotentials richtig sein. Momentan bräuchten wir wieder einen leichten Yang-Überschuß in der Politik, aber zur Zeit ist eine leichte Stärkung des Yang Potentials das einzige was wir erhoffen können. Die AfD wird
keinen Erdrutschsieg einfahren, die Mehrheit wird wieder die Kreatur wählen.
Also muß man dafür sorgen das die AfD möglichst hoch in den Bundestag einzieht, damit sie hier oppositionell wirken
kann, auch in dem sie die Etablierten regelmäßig vorführen kann und unangenehme Wahrheiten anspricht.
Wegignorieren wird dann nicht mehr so einfach gehen.
Gerät ein System in eine Schieflage, weil ein energetisches Potential überhand nimmt, wird nicht nur das System, sondern das ganze Volk krank. Was man derzeit in sehr beeindruckender Form sehen kann.

Und weil es die AfD von daher als ausgeleichende Kraft braucht, wähle ich sie auch.

Wenn auch ich lieber sehen würde wie das System "BRD" in einer Bürgerrevolte, mit Unterstützung von Putschisten aus Militär und Polizei, zu Grabe getragen wird und dann daraus ein wirklich souveräner, deutscher Staat mit einer wirklich eigenen Verfassung entstehen kann.

Sagen wir es mal so, ich denke den Satz hat sich Höcke u.U. hier im Forum von mir geklaut, weil ich diesen hier etwas länger vor seiner umstrittenen Rede zum besten gegeben habe: Die AfD ist vieleicht die letzte Möglichkeit hier etwas auf demokratischen und friedlichen Wege entscheidend zu ändern. Ansonsten bleibt nur noch der Aufstand.

Was hic als AfDitis bezeichnet, tun andere Länder einfach. Ohne politischen Wirbel. Australien, USA, Russland, China uva
Alle AfDitis ?

Dr Mittendrin
17.08.2017, 12:49
Wie heilt man eigentlich AfDitis?

Was du als AfDitis bezeichnest, tun andere Länder einfach. Ohne politischen Wirbel. Australien, USA, Russland, China uva
Alle AfDitis ?

Erich von Stahlhelm
17.08.2017, 12:51
Was hic als AfDitis bezeichnet, tun andere Länder einfach. Ohne politischen Wirbel. Australien, USA, Russland, China uva
Alle AfDitis ?

Ich würde es mal als gesunden Menschenverstand bezeichnen.

Der ist derzeit in der BRD Mangelware wie es in der DDR die Bananen waren.
Die sind aber im Gegensatz zu ersteren durchaus verzichtbar. Man ist in Europa Jahrhunderte ohne sie ausgekommen.

hic
17.08.2017, 12:52
Diese Gutmenschitis ist eigentlich nur ein Symptom einer weitaus schlimmeren Krankheit: Der als Massenpsychose auftretenden "Religion". Jedenfalls meinen Analysen zufolge... >%´(

Dann bin ich also nicht krank. Ich bin Agnostiker :D

Betr8ung
17.08.2017, 12:53
Eine hohe Dosis "Migrantin" oder "Asylin" kann Wunder wirken.
Täglich ein paar Dutzend dieser Leute in die Wohngegend der an Gutmenschitis Erkranten einträufen, und schon erfolgen erste Schritte der Gesundung:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article154145890/Wie-sich-ein-Nobelviertel-gegen-Fluechtlinge-wehrt.html


:haha: Jauu

Dr Mittendrin
17.08.2017, 13:01
Bei Palmer setzt auch schon AfDitis ein
:haha: Jauu
Boris Palmer knöpft sich Grüne auf Parteitag vor


Boris Palmer ist bei den Grünen höchst umstritten, auf dem Parteitag in Berlin wurde er gar auf offener Bühne beleidigt. Am Samstagabend schlug der Tübinger Oberbürgermeister mit einer überraschenden Standpauke zurück.



0 Kommentare








Anzeige





Der Auftritt am späten Abend kam überraschend: Der Tübinger Oberbürgermeister und Grünen-Provokateur Boris Palmer hat sich seine Partei nach Anfeindungen gegen ihn vorgeknöpft.

„Es ist okay zu sagen, der ist ein Quartalsirrer oder ein Rechtsausleger oder was auch immer“, sagte der bei den Grünen höchst umstrittene Schwabe den Delegierten des Berliner Bundesparteitags. „Das gehört zum Geschäft.“ Aber dass man ihm von der Bühne herunter „Halt doch mal die Fresse“ entgegengeschleudert habe, das treffe ihn.


https://www.welt.de/politik/deutschland/article165652174/Boris-Palmer-knoepft-sich-Gruene-auf-Parteitag-vor.html

hic
17.08.2017, 13:04
Dieser Strang gehört wirklich geschlossen oder in den Spam-Ordner. Denn was hier passiert (allein schon wegen der Überschrift), ist doch keine Diskussion. Das ist gegenseitige Diagnose von Psychosen. Einfach Müll!

Dr Mittendrin
17.08.2017, 13:05
Dann bin ich also nicht krank. Ich bin Agnostiker :D

Deine Religion ist MUKU.


Geld für refugees kommt von der EZB Trottelmathematiker !!

Dr Mittendrin
17.08.2017, 13:06
Dieser Strang gehört wirklich geschlossen oder in den Spam-Ordner. Denn was hier passiert (allein schon wegen der Überschrift), ist doch keine Diskussion. Das ist gegenseitige Diagnose von Psychosen. Einfach Müll!

Hab leider den Beleg nicht hier. Gutmenschen sind schizophren.

hic
17.08.2017, 13:07
Deine Religion ist MUKU.


Geld für refugees kommt von der EZB Trottelmathematiker !!
Und deine Religion sind Verschwörungstheorien :D

Sathington Willoughby
17.08.2017, 14:01
Da sprechen mal wieder die richtigen von Blase
Ja, wer sich sowohl bei den Mainstream- als auch bei alternativen Medien informiert, lebt außerhalb der Blase.
Das müssen die vielen Leute, die innerhalb der öffentlich-rechtlichen Blöase leben, erst erkennen.

Sathington Willoughby
17.08.2017, 14:02
In den USA sagt man gern, "ein Republikaner ist ein Demokrat, der schon einmal überfallen wurde".

Ich pflege zu sagen, dass ein informierter Linker ein Rechter ist.

hic
17.08.2017, 14:04
Ja, wer sich sowohl bei den Mainstream- als auch bei alternativen Medien informiert, lebt außerhalb der Blase.
Das müssen die vielen Leute, die innerhalb der öffentlich-rechtlichen Blöase leben, erst erkennen.
Na dann lebe ich ja außerhalb der Blase. Bei mir ist es nämlich der Fall, dass ich mich auch alternativ informiere.

FranzKonz
17.08.2017, 14:08
Na dann lebe ich ja außerhalb der Blase. Bei mir ist es nämlich der Fall, dass ich mich auch alternativ informiere.

Wenn das wahr ist, erstaunt mich ein wenig, dass Du so naiv informiert bist.

Schwabenpower
17.08.2017, 14:09
Wenn das wahr ist, erstaunt mich ein wenig, dass Du so naiv informiert bist.
Mit alternativ meint er sein Antifa Blättchen

Chronos
17.08.2017, 14:10
Wenn das wahr ist, erstaunt mich ein wenig, dass Du so naiv informiert bist.
Ein selektiv arbeitendes Gehirn kann Informationen auch nur selektiv aufnehmen und verarbeiten.

hic
17.08.2017, 14:12
Ein selektiv arbeitendes Gehirn kann Informationen auch nur selektiv aufnehmen und verarbeiten.
Es ist psychologisch und neurologisch unmöglich, Informationen nicht selektiv aufzunehmen und zu verarbeiten. Außer man hat das Insel-Syndrom.

hic
17.08.2017, 14:13
Mit alternativ meint er sein Antifa Blättchen
Nö, die die lese ich überhaupt nicht. Zu unbedeutend!

Chronos
17.08.2017, 14:13
Es ist psychologisch und neurologisch unmöglich, Informationen nicht selektiv aufzunehmen und zu verarbeiten. Außer man hat das Insel-Syndrom.
:schnatt:

hic
17.08.2017, 14:18
:schnatt:

Die selektive Wahrnehmung ist ein psychologisches (https://de.wikipedia.org/wiki/Psychologie) Phänomen, bei dem nur bestimmte Aspekte der Umwelt wahrgenommen (https://de.wikipedia.org/wiki/Wahrnehmung) und andere ausgeblendet werden. Selektive Wahrnehmung kann durch Bahnung (https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnung) (Priming), Framing (https://de.wikipedia.org/wiki/Framing_(Kommunikationswissenschaft)) (Einrahmen) oder vergleichbare Effekte hervorgerufen werden.Selektive Wahrnehmung beruht auf der Fähigkeit, Muster (https://de.wikipedia.org/wiki/Muster_(Struktur)) zu erkennen, einer grundlegenden Funktion des menschlichen Gehirns (https://de.wikipedia.org/wiki/Gehirn). Das Gehirn ist ständig auf der Suche nach Mustern, um neue Informationen (https://de.wikipedia.org/wiki/Information) in bereits vorhandene besser einordnen zu können. Dabei ist die selektive Wahrnehmung die – meist unbewusste – Suche nach einem bestimmten Muster. Dies ist erforderlich, um die Fülle an Informationen überhaupt bewältigen zu können. Argumente, die die eigene Position stützen, werden stärker wahrgenommen als solche, die sie beschädigen.https://de.wikipedia.org/wiki/Selektive_Wahrnehmung (https://de.wikipedia.org/wiki/Selektive_Wahrnehmung)

Chronos
17.08.2017, 14:25
https://de.wikipedia.org/wiki/Selektive_Wahrnehmung (https://de.wikipedia.org/wiki/Selektive_Wahrnehmung)
Perfekte Beschreibung deiner Informationsaufnahme und -verarbeitung.

Besonders dieser Satz:


Argumente, die die eigene Position stützen, werden stärker wahrgenommen als solche, die sie beschädigen.


passt wie maßgeschneidert auf dich.

hic
17.08.2017, 14:27
Perfekte Beschreibung deiner Informationsaufnahme und -verarbeitung.

Besonders dieser Satz:



passt wie maßgeschneidert auf dich.
Jaa, nur merkst du nicht, dass das Gleiche auch für dich und quasi jeden anderen gilt. Sich dem zu entziehen käme einer übermenschlichen Fähigkeit gleich.

Ich könnte natürlich auch sagen, ihr habt alle eine selektive Wahrnehmung. Psychologisch gesehen hätte ich auch recht, weil praktisch jeder Mensch sie hat. Wenn ich etwas wahrnehme, das ihr ausblendet, macht das Phänomene bemerkbar. Umgekehrt natürlich auch, wenn ich unbewusst etwas ausblende, dass ihr sehr stark wahrnehmt.

Aber man in einem vernünftigen Gespräch mit Leuten gegensätzlicher Position seine Wahrnehmung erweitern. Das funktioniert aber nicht mit Beschimpfungen, Herabwürdigungen und persönlichen Angriffen.

Testosteronum
17.08.2017, 14:40
Geld (Rente, Sozialknete aller Art) streichen, Häuser wegnehmen, hungern lassen. Strom und Heizungen wegnehmen (alles faschistische Erfindungen der bösen Weißen!). Und dann im tiefsten Busch aussetzen, dass sie ihre persönlichen Erfahrungen machen mit fremden Völkern im Urzustand.

Ich denke da eher an eine Art Medikament.

Ich bin ja ein "Fan" der orthomolekularen Medizin. In der orthomolekularen Medizin verwendet man hochdosierte Vitalstoffe, um Krankheiten zu heilen.
Bei seelischen Krankheiten, aber auch bei z.B. Schlafstörungen, wird hochdosiertes Niacin (auch bekannt als Nikotinsäure oder Vitamin B3) eingesetzt.

Wenn man es schaffen würde, diesen Leuten zu erklären, dass sie an einer Krankheit leiden, könnte man ihnen auch eine Lösung/Heilung aufzeigen.

Sathington Willoughby
17.08.2017, 14:49
Es ist psychologisch und neurologisch unmöglich, Informationen nicht selektiv aufzunehmen und zu verarbeiten. Außer man hat das Insel-Syndrom.

Das stimmt, wenn man das weiß, kann man aber wesentlich besser die erhaltenen Informationen gewichten.
Wenn es z.B. heißt, dass Trump einen Anschlag in Schweden erfunden hat, glaubt man das als öffentlich-rechtlicher Blasengefangener.
Als Nicht-Blasenbewohner informiert man sich und schwupps, sieht man, dass Trump das nicht gesagt hat.

Oder man hört im Staatsfunk, dass Wilders und Theresa May bei den Wahlen in ihren Ländern völlig untergegangen sind.
Einem Nicht-Blasenbewohner kommt das komisch vor, er googelt und stellt fest, dass beide im Gegenteil ihren Stimmenanteil sogar noch ausbauen konnten, May sogar weiterregieren kann.

Und vieles mehr.

hic
17.08.2017, 15:05
Das stimmt, wenn man das weiß, kann man aber wesentlich besser die erhaltenen Informationen gewichten.
Wenn es z.B. heißt, dass Trump einen Anschlag in Schweden erfunden hat, glaubt man das als öffentlich-rechtlicher Blasengefangener.
Als Nicht-Blasenbewohner informiert man sich und schwupps, sieht man, dass Trump das nicht gesagt hat.

Oder man hört im Staatsfunk, dass Wilders und Theresa May bei den Wahlen in ihren Ländern völlig untergegangen sind.
Einem Nicht-Blasenbewohner kommt das komisch vor, er googelt und stellt fest, dass beide im Gegenteil ihren Stimmenanteil sogar noch ausbauen konnten, May sogar weiterregieren kann.

Und vieles mehr.
"völlig untergegangen" ist ja nur ein relativer Begriff. Das kann man doch so sagen. Ist doch nicht falsch. Theresa May hat die absolute Mehrheit verloren und Geert Wilders hat zwar hohe Werte erzielt, aber das Ergebnis war letztlich doch nicht so knapp, wie es Umfragen prognostiziert haben. Klar, weil es relativ ist, kann man es auch als Sieg beider betrachten.

Wie kommst du darauf, das Trump den Anschlag nicht erfunden hat?

https://www.youtube.com/watch?v=a0QcrR5dTOo
Weil er nicht explizit das Wort "Anschlag" benutzt hat? Was soll er sonst gemeint haben, wenn er doch sogar von Paris und Nizza redet? Oder wollte er die Medien nur bewusst an der Nase herumführen?

Findest du nicht, das die Relativierung von Trump's Aussage Rabulistik ist?

cornjung
17.08.2017, 15:11
In den USA sagt man gern, "ein Republikaner ist ein Demokrat, der schon einmal überfallen wurde".
Ein von klein auf und durch tägliches Beten und Propaganda zum " ander Backe hinhalten, Gewalt ist Sache der pöööösen Schläger " abgerichteter, degenerierter und dressierte Beter, Bücker, Opfer und Sklave wird niemals vom friedlichen Demokraten zum kämpferischen Republikaner. Nicht mal der beste Jockey macht aus einem lahmen Ackergaul einen schnellen Araber-Hengst.

Sathington Willoughby
17.08.2017, 15:12
"völlig untergegangen" ist ja nur ein relativer Begriff. Das kann man doch so sagen. Ist doch nicht falsch. Theresa May hat die absolute Mehrheit verloren und Geert Wilders hat zwar hohe Werte erzielt, aber das Ergebnis war letztlich doch nicht so knapp, wie es Umfragen prognostiziert haben. Klar, weil es relativ ist, kann man es auch als Sieg beider betrachten.

Wie kommst du darauf, das Trump den Anschlag nicht erfunden hat?

https://www.youtube.com/watch?v=a0QcrR5dTOo
Weil er nicht explizit das Wort "Anschlag" benutzt hat? Was soll er sonst gemeint haben, wenn er doch sogar von Paris und Nizza redet? Oder wollte er die Medien nur bewusst an der Nase herumführen?

Genau das meine ich, Blasenbewohner.
Erstens haben sowohl Wilders als auch May zugelegt, von einem Wahldebakel zu sprechen ist unter diesen Umständen Lügenpresse schlechthin.
Beide kann man nicht nur als Sieger betrachten, beide SIND Sieger.

Und dass du die Hintergründe von dem Lügenpresse-Skandal nicht kennst, wundert mich nicht.
Kurze Aufklärung:
Am Vortag ist in den VSA ein Beitrag über die katastrophalen Zustände in Schweden, die durch kulturfremde Ausländer verursacht worden sind, gelaufen.
Darauf hat sich Trump bezogen. Ein Anschlag ist nirgends, mit keinem Wort erwähnt worden, dennoch ging es durch die Lügenpresse.
Das alles erfährt man, wenn man rechte und ausländische Quellen liest.


Oder die Lügen um den kleinen Aylan 2016. Von der Lügenpresse als das Opfer schlechthin dargestellt, wussten Rechte schon lange, dass sein Vater ein Schlepper gewesen ist und nur nach Deutschland wollte, um sich die Zähne auf unsere Kosten richten zu lassen.

hic
17.08.2017, 15:49
Genau das meine ich, Blasenbewohner.
Erstens haben sowohl Wilders als auch May zugelegt, von einem Wahldebakel zu sprechen ist unter diesen Umständen Lügenpresse schlechthin.
Beide kann man nicht nur als Sieger betrachten, beide SIND Sieger.

Ähm nee, das ist nicht Tatsache, sondern Ansichtssache. Da hast du dich nun als Blasenbewohner geoutet. Für dich gilt nämlich nur die eine Sichtweise, während ich sage, beide Sichtweisen sind gültig. Es kommt darauf an, auf welchen Referenzpunkt sich das "zugelegt haben" bezieht.


Und dass du die Hintergründe von dem Lügenpresse-Skandal nicht kennst, wundert mich nicht.
Kurze Aufklärung:
Am Vortag ist in den VSA ein Beitrag über die katastrophalen Zustände in Schweden, die durch kulturfremde Ausländer verursacht worden sind, gelaufen.
Darauf hat sich Trump bezogen. Ein Anschlag ist nirgends, mit keinem Wort erwähnt worden, dennoch ging es durch die ####.
OK, ist mir tatsächlich neu. Kannst du die Quelle verlinken? Konnte die Presse das wissen? Im Nachhinein wurde es bekannt:
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-schweden-101.html

Oder die Lügen um den kleinen Aylan 2016. Von der Lügenpresse als das Opfer schlechthin dargestellt, wussten Rechte schon lange, dass sein Vater ein Schlepper gewesen ist und nur nach Deutschland wollte, um sich die Zähne auf unsere Kosten richten zu lassen.Meinst du 2015 oder 2016? Du meinst den toten Jungen, der an der türkischen Küsten angeschwemmt wurde? Überleg mal. Du willst ein totes Kind nicht als Opfer dargestellt sehen? Was bist du für einer? Welche konkreten "Lügen" meinst du denn?
Überprüfst du denn eigentlich auch alternative Medien auf Wahrheitsgehalt? Dass der Vater selbst Schlepper war, hat er doch dementiert.
http://www.focus.de/politik/ausland/iraker-erzaehlt-von-folter-und-flucht-vater-des-toten-fluechtlingsjungen-aylan-is-kaempfer-zogen-mir-die-vorderzaehne_id_4973841.html
Wo sind die harten Beweise? Verlinken bitte. Eigentlich verdienen nämlich viele "alternative" Medien den Titel "Lügenpresse". Wie oft mussten etablierte Medien schon Fake News aus "alternativen" Quellen richtigstellen? Ich fände es jedenfalls auch ziemlich seltsam, wenn der Vater selbst Schlepper ist, um die Gefahren weiß und das Leben seines eigenen Sohns aufs Spiel setzt. Es sei denn er hatte einen richtigen Fluchtgrund. Und das kann nicht Armut sein, denn wäre der Vater Schlepper dann hätte er schon ein ordentliches Auskommen.

Bruddler
17.08.2017, 16:14
Wie kann man Gutmenschitis heilen ?
Indem man die Gutmenschen mit der (harten) Realität konfrontiert ? :hmm:

juenger_fan
17.08.2017, 16:19
Au weia, mehrere Insassen der geschlossenen Abteilung haben dem Pfleger die Schlüssel geklaut und haben den Stationsrechner geentert.

60403

Testosteronum
17.08.2017, 16:41
Am Vortag ist in den VSA ein Beitrag über die katastrophalen Zustände in Schweden

Schweden ist ein gutes Stichwort. In Schweden ist diese Gutmenschitis ja am stärksten verbreitet. Und in Schweden herrscht zudem ein gravierender Vitamin-D-Mangel.
Ein Vitamin-D-Mangel wiederum verursacht viele Krankheiten, siehe auch hier: https://www.vitamindmangel.net/krankheiten

Frontferkel
17.08.2017, 16:41
Da sprechen mal wieder die richtigen von Blase
Die ? ?

Frontferkel
17.08.2017, 16:43
...........................

https://tse1.mm.bing.net/th?id=OIP.xueScStRh4E11EEBpODV2QEqEs&w=185&h=179&c=7&qlt=90&o=4&dpr=125&pid=1.7

..................................

cornjung
17.08.2017, 16:48
Au weia, mehrere Insassen der geschlossenen Abteilung haben dem Pfleger die Schlüssel geklaut und haben den Stationsrechner geentert.

60403
Au weia, juenger_fan hat nicht nur mal wieder seinem Pfleger die Schlüssel geklaut, und den Stationsrechner geentert. Er hält sich jetzt schon für " mehrere " und hat zudem vergessen, dass er das Bild schon als @ irminsul in der PA gepostet hat.

Heifüsch
17.08.2017, 17:31
Dann bin ich also nicht krank. Ich bin Agnostiker :D

Sicherlich einer von der Sorte, die den Islam für eine gutartige Verhaltensauffälligkeit hält...

hic
17.08.2017, 17:37
Sicherlich einer von der Sorte, die den Islam für eine gutartige Verhaltensauffälligkeit hält...

Nö :ätsch:

Heifüsch
17.08.2017, 17:43
Nö :ätsch:

Na dann ist ja alles gut. >%´)

Stanley_Beamish
17.08.2017, 17:46
(....)
Meinst du 2015 oder 2016? Du meinst den toten Jungen, der an der türkischen Küsten angeschwemmt wurde? Überleg mal. Du willst ein totes Kind nicht als Opfer dargestellt sehen? Was bist du für einer? Welche konkreten "Lügen" meinst du denn?
(...)


Weißt du eigentlich gar nichts selber? Muss man dir hier alles erklären?
Natürlich ist das Kind ein Opfer. Aber ein Opfer seines Vaters, und nicht das Opfer von uns hartherzigen Deutschen, die den ach so armen Muselflüchtlingen den Zutritt nach Europa verwehren, so wie es die Lügenpresse vermittelt hat.

hic
17.08.2017, 18:01
Weißt du eigentlich gar nichts selber? Muss man dir hier alles erklären?
Natürlich ist das Kind ein Opfer. Aber ein Opfer seines Vaters, und nicht das Opfer von uns hartherzigen Deutschen, die den ach so armen Muselflüchtlingen den Zutritt nach Europa verwehren, so wie es die Lügenpresse vermittelt hat.

:schnatt:
„Wir TRAUERN NICHT sondern wir FEIERN ES! Nur ein Flüchtling, ein Flüchtling ist zu wenig: Das Meer hat schon mehr Flüchtlinge geschluckt!"
http://m.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/nach-rassistischer-hetze-auf-facebook-polizeieinsatz-nach-zynischem-jubel-ueber-totes-fluechtlingskind/12281654.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.googl e.de%2F

Wer sowas schreibt, dem würde ich am Liebsten den Kopf abschlagen und seinen Leichnam unter unter rollenden Panzerketten zerquetschen :vorsicht:. Das Bild eines toten Jungen ist schon schlimm genug, aber solche Kommentare.... das ist nicht in Worte zu fassen. Dagegen ist das Bild noch harmlos.
Soweit erst mal die Emotion.
Zur Sache: Wo hast du die verlässliche Quelle, dass der Vater Schlepper war? Er selbst hat es dementiert und sagt, er sei vorm IS geflohen. Man habe ihn gefoltert und ihm die Vorderzähne gezogen.
http://www.focus.de/politik/ausland/iraker-erzaehlt-von-folter-und-flucht-vater-des-toten-fluechtlingsjungen-aylan-is-kaempfer-zogen-mir-die-vorderzaehne_id_4973841.html
Wo ist nun der valide Gegenbeweis? Ich frage es noch einmal.

Sathington Willoughby
17.08.2017, 18:11
:schnatt:
„Wir TRAUERN NICHT sondern wir FEIERN ES! Nur ein Flüchtling, ein Flüchtling ist zu wenig: Das Meer hat schon mehr Flüchtlinge geschluckt!"
http://m.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/nach-rassistischer-hetze-auf-facebook-polizeieinsatz-nach-zynischem-jubel-ueber-totes-fluechtlingskind/12281654.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.googl e.de%2F

Wer sowas schreibt, dem würde ich am Liebsten den Kopf abschlagen und seinen Leichnam unter unter rollenden Panzerketten zerquetschen :vorsicht:. Das Bild eines toten Jungen ist schon schlimm genug, aber solche Kommentare.... das ist nicht in Worte zu fassen. Dagegen ist das Bild noch harmlos.
Soweit erst mal die Emotion.
Zur Sache: Wo hast du die verlässliche Quelle, dass der Vater Schlepper war? Er selbst hat es dementiert und sagt, er sei vorm IS geflohen. Man habe ihn gefoltert und ihm die Vorderzähne gezogen.
http://www.focus.de/politik/ausland/iraker-erzaehlt-von-folter-und-flucht-vater-des-toten-fluechtlingsjungen-aylan-is-kaempfer-zogen-mir-die-vorderzaehne_id_4973841.html
Wo ist nun der valide Gegenbeweis? Ich frage es noch einmal.

http://www.epochtimes.de/politik/europa/vater-von-aylan-kurdi-abdullah-kurdi-schlepper-und-bootsfuehrer-des-ungluecksbootes-vor-bodrum-a1268494.html
Beweis... Zeugenaussagen haben berichtet, er habe das Boot gesteuert.
Zudem hat er vor Jahren schon in Kanada einen Asylantrag gestellt, der abgelehnt wurde.
Seine Schwester hat das mit den Zähnen offenbart.
Er lebte seit Jahren schon in der Türkei und hatte auch eine Arbeit. Dennoch musste er Asyl in Deutschland suchen.
Nachdem er sein Kind zu Tode gehetzt hatte, wurde es in Syarien (!) beigesetzt. Der Vater selber ist auch dort geblieben, offenbar hat sich die Verfolgung ruckizucki erledigt.

Gutmenschen haben den Asylmangneiten angeworfen, wenn jetzt Strauchdiebe jeglicher Couleur vom Licht des leichten Geldes angezogen werden, ist es Schuld der Guties, wenn einige von ihnen im Licht verbrennen resp. ertrinken.

latrop
17.08.2017, 18:19
Wie kann man Gutmenschitis heilen?
Frag Alexa

Stanley_Beamish
17.08.2017, 18:23
:schnatt:
„Wir TRAUERN NICHT sondern wir FEIERN ES! Nur ein Flüchtling, ein Flüchtling ist zu wenig: Das Meer hat schon mehr Flüchtlinge geschluckt!"
http://m.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/nach-rassistischer-hetze-auf-facebook-polizeieinsatz-nach-zynischem-jubel-ueber-totes-fluechtlingskind/12281654.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.googl e.de%2F

Wer sowas schreibt, dem würde ich am Liebsten den Kopf abschlagen und seinen Leichnam unter unter rollenden Panzerketten zerquetschen :vorsicht:. Das Bild eines toten Jungen ist schon schlimm genug, aber solche Kommentare.... das ist nicht in Worte zu fassen. Dagegen ist das Bild noch harmlos.
Soweit erst mal die Emotion.
Zur Sache: Wo hast du die verlässliche Quelle, dass der Vater Schlepper war? Er selbst hat es dementiert und sagt, er sei vorm IS geflohen. Man habe ihn gefoltert und ihm die Vorderzähne gezogen.
http://www.focus.de/politik/ausland/iraker-erzaehlt-von-folter-und-flucht-vater-des-toten-fluechtlingsjungen-aylan-is-kaempfer-zogen-mir-die-vorderzaehne_id_4973841.html
Wo ist nun der valide Gegenbeweis? Ich frage es noch einmal.

Ich habe nicht geschrieben, dass der Vater Schlepper war. Was laberst du wieder für einen Mist? Aber er hat sein Kind in diese Lage gebracht, nicht ich, oder andere Deutsche.

Schmuddelgerda
17.08.2017, 18:28
Es würde wohl ausreichen, Gutmenschen für die Folgen ihres Gutmenschseins haftbar zu machen und - um auch andere Gutmenschen zu heilen - das Ergebnis in der Gutmenschenpresse zu veröffentlichen.

:hmm:
Um Himmels Willen! Dann sehen sich die auch noch als Opfer an.

Schmuddelgerda
17.08.2017, 18:29
... das brauchen diese Gut-Menschen : absolute Armut , keine Arbeit und Krankheit und dann sehen , daß diese Asylschmarotzer alles bekommen und es ihnen sehr gut geht , dann werden die wach , vorher nicht ...
Höchstens die davon, welche die Schuld dafür nicht auf die Rechtsradikalen schieben.

HansMaier.
17.08.2017, 18:29
Guten Morgen allerseits.

Es ist ja nichts Neues, dass viele Linke nicht ganz gesund sind. Die Krankheit an der sie leiden, nennt sich "Gutmenschitis".
Hier: http://www.pi-news.net/gutmenschitis-eine-geisteskrankheit/ wird diese Krankheit näher beschrieben.

Aber so wie es aussieht, hat sich bisher niemand Gedanken darüber gemacht, wie man diese Krankheit heilen kann.
In der "orthomolekularen Medizin" wird bei seelischen Krankheiten (z.B. Depressionen u.ä.) hochdosiertes Niacin eingesetzt. Und da die Gutmenschistis auch eine seelische/geistige Erkrankung darstellt, könnte ggf. Niacin als Heilmittel eingesetzt werden.
Dazu müsste der Erkrankte allerdings freiwillig Niacin einnehmen.

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, diese Krankheit zu heilen? Wer hat Ideen?


Es ist keine Krankheit, es ist Glauben. Der ist für die Schafsmasse notwendig, weil
diese aufgrund ihres begrenzten Denkvermögens eine Welterklärung benötigt.
Daher kommt es nur auf die Art des Glaubens an, denn der Glaube an sich
ist bei der 80% Mehrheit des Homo Sapiens unausrottbar und sogar notwendig.
Man kann jederzeit aus einem linken Gutmenschen einen Bombenmusel machen,
oder andersherum, man bekommt aber den Glauben an sich aus solchen Menschen
niemals raus. Was den linken Gutmenschen angeht, diesen wird man in naher Zukunft
durch brutalsten physischen und psychischen Schmerz, durch eine bislang unvorstellbare
Not, resetten und aufnahmefähig für einen neuen Glauben machen. Insbesondere den
an eine neue Führung.
MfG
H.Maier

Schopenhauer
17.08.2017, 18:38
Es ist keine Krankheit, es ist Glauben. Der ist für die Schafsmasse notwendig, weil
diese aufgrund ihres begrenzten Denkvermögens eine Welterklärung benötigt.
Daher kommt es nur auf die Art des Glaubens an, denn der Glaube an sich
ist bei der 80% Mehrheit des Homo Sapiens unausrottbar und sogar notwendig.
Man kann jederzeit aus einem linken Gutmenschen einen Bombenmusel machen,
oder andersherum, man bekommt aber den Glauben an sich aus solchen Menschen
niemals raus. Was den linken Gutmenschen angeht, diesen wird man in naher Zukunft
durch brutalsten physischen und psychischen Schmerz, durch eine bislang unvorstellbare
Not, resetten und aufnahmefähig für einen neuen Glauben machen. Insbesondere den
an eine neue Führung.
MfG
H.Maier

Sozusagen ist der Glaube an sich austauschbar, mit verschiedenen Mitteln-auf verschiedenen Wegen?
Mit Wissen, was eine ganz andere Qualität ist/wäre gelingt genau das nämlich nicht.

Sondierer
17.08.2017, 18:41
:schnatt:
„Wir TRAUERN NICHT sondern wir FEIERN ES! Nur ein Flüchtling, ein Flüchtling ist zu wenig: Das Meer hat schon mehr Flüchtlinge geschluckt!"
http://m.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/nach-rassistischer-hetze-auf-facebook-polizeieinsatz-nach-zynischem-jubel-ueber-totes-fluechtlingskind/12281654.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.googl e.de%2F

Wer sowas schreibt, dem würde ich am Liebsten den Kopf abschlagen und seinen Leichnam unter unter rollenden Panzerketten zerquetschen :vorsicht:. Das Bild eines toten Jungen ist schon schlimm genug, aber solche Kommentare.... das ist nicht in Worte zu fassen. Dagegen ist das Bild noch harmlos.
Soweit erst mal die Emotion.
Zur Sache: Wo hast du die verlässliche Quelle, dass der Vater Schlepper war? Er selbst hat es dementiert und sagt, er sei vorm IS geflohen. Man habe ihn gefoltert und ihm die Vorderzähne gezogen.
http://www.focus.de/politik/ausland/iraker-erzaehlt-von-folter-und-flucht-vater-des-toten-fluechtlingsjungen-aylan-is-kaempfer-zogen-mir-die-vorderzaehne_id_4973841.html
Wo ist nun der valide Gegenbeweis? Ich frage es noch einmal.

Deine Lügenstory kennen wir. Es war ein Unfall. Der Vater war Schlepper und glaubte ein Schumacher zu Wasser zu sein.

Sondierer
17.08.2017, 18:45
Ähm nee, das ist nicht Tatsache, sondern Ansichtssache. Da hast du dich nun als Blasenbewohner geoutet. Für dich gilt nämlich nur die eine Sichtweise, während ich sage, beide Sichtweisen sind gültig. Es kommt darauf an, auf welchen Referenzpunkt sich das "zugelegt haben" bezieht.


OK, ist mir tatsächlich neu. Kannst du die Quelle verlinken? Konnte die Presse das wissen? Im Nachhinein wurde es bekannt:
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-schweden-101.html
Meinst du 2015 oder 2016? Du meinst den toten Jungen, der an der türkischen Küsten angeschwemmt wurde? Überleg mal. Du willst ein totes Kind nicht als Opfer dargestellt sehen? Was bist du für einer? Welche konkreten "Lügen" meinst du denn?
Überprüfst du denn eigentlich auch alternative Medien auf Wahrheitsgehalt? Dass der Vater selbst Schlepper war, hat er doch dementiert.
http://www.focus.de/politik/ausland/iraker-erzaehlt-von-folter-und-flucht-vater-des-toten-fluechtlingsjungen-aylan-is-kaempfer-zogen-mir-die-vorderzaehne_id_4973841.html
Wo sind die harten Beweise? Verlinken bitte. Eigentlich verdienen nämlich viele "alternative" Medien den Titel "Lügenpresse". Wie oft mussten etablierte Medien schon Fake News aus "alternativen" Quellen richtigstellen? Ich fände es jedenfalls auch ziemlich seltsam, wenn der Vater selbst Schlepper ist, um die Gefahren weiß und das Leben seines eigenen Sohns aufs Spiel setzt. Es sei denn er hatte einen richtigen Fluchtgrund. Und das kann nicht Armut sein, denn wäre der Vater Schlepper dann hätte er schon ein ordentliches Auskommen.

Der grösste Teil der Lügenpresse ist Schweigen über Unannehmlichkeiten.

hic
17.08.2017, 18:47
Ich habe nicht geschrieben, dass der Vater Schlepper war. Was laberst du wieder für einen Mist? Aber er hat sein Kind in diese Lage gebracht, nicht ich, oder andere Deutsche.

Hallo? Natürlich hast du das nicht geschrieben. Aber mein Beitrag, auf den du geantwortet hast, steht doch im Zusammenhang mit #61 (https://www.politikforen.net/showthread.php?178002-Wie-kann-man-Gutmenschitis-heilen&p=9149350&viewfull=1#post9149350), in dem genau das behauptet wird.

Schmuddelgerda
17.08.2017, 18:49
...

Ich könnte natürlich auch sagen, ihr habt alle eine selektive Wahrnehmung. Psychologisch gesehen hätte ich auch recht, weil praktisch jeder Mensch sie hat. Wenn ich etwas wahrnehme, das ihr ausblendet, macht das Phänomene bemerkbar. Umgekehrt natürlich auch, wenn ich unbewusst etwas ausblende, dass ihr sehr stark wahrnehmt.

...
Tatsächlich geschieht aber so gut wie ausschließlich Letzteres. Aber wie sollst du wahrnehmen, dass bzw. was du ausblendest?

Sondierer
17.08.2017, 18:49
Au weia, mehrere Insassen der geschlossenen Abteilung haben dem Pfleger die Schlüssel geklaut und haben den Stationsrechner geentert.

60403

https://de.toonpool.com/user/64/files/gutmensch_2626485.jpg

Sondierer
17.08.2017, 18:52
Jaa, nur merkst du nicht, dass das Gleiche auch für dich und quasi jeden anderen gilt. Sich dem zu entziehen käme einer übermenschlichen Fähigkeit gleich.

Ich könnte natürlich auch sagen, ihr habt alle eine selektive Wahrnehmung. Psychologisch gesehen hätte ich auch recht, weil praktisch jeder Mensch sie hat. Wenn ich etwas wahrnehme, das ihr ausblendet, macht das Phänomene bemerkbar. Umgekehrt natürlich auch, wenn ich unbewusst etwas ausblende, dass ihr sehr stark wahrnehmt.

Aber man in einem vernünftigen Gespräch mit Leuten gegensätzlicher Position seine Wahrnehmung erweitern. Das funktioniert aber nicht mit Beschimpfungen, Herabwürdigungen und persönlichen Angriffen.

Genau selektive Wahnehmung. Du nimmst Migration wahr, als wenn ich durch New York laufe. Selektiv. Mehr auch nicht und drum herum.


Die Beschimpfungen beginnen wenn ihr alles ins lächerliche zieht, Fakten die andere Länder einfach erkennen, nur ihr nicht.

Sondierer
17.08.2017, 18:59
Na dann lebe ich ja außerhalb der Blase. Bei mir ist es nämlich der Fall, dass ich mich auch alternativ informiere.

Wie z B ? epochtimes ?

hic
17.08.2017, 19:01
Tatsächlich geschieht aber so gut wie ausschließlich Letzteres. Aber wie sollst du wahrnehmen, dass bzw. was du ausblendest?

Merkste was? Der letzte Satz gilt auch für dich. Ausgeblendet?

hic
17.08.2017, 19:03
Genau selektive Wahnehmung. Du nimmst Migration wahr, als wenn ich durch New York laufe. Selektiv. Mehr auch nicht und drum herum.


Die Beschimpfungen beginnen wenn ihr alles ins lächerliche zieht, Fakten die andere Länder einfach erkennen, nur ihr nicht.

Eins erlaube ich mir jetzt mal. Vieles ist auch einfach nur lächerlich.

Schmuddelgerda
17.08.2017, 19:10
Merkste was? Der letzte Satz gilt auch für dich. Ausgeblendet?
Dein Gegenargument wirft mich auf die Bretter.

:haha:

hic
17.08.2017, 19:21
http://www.epochtimes.de/politik/europa/vater-von-aylan-kurdi-abdullah-kurdi-schlepper-und-bootsfuehrer-des-ungluecksbootes-vor-bodrum-a1268494.html
Beweis... Zeugenaussagen haben berichtet, er habe das Boot gesteuert.
Zudem hat er vor Jahren schon in Kanada einen Asylantrag gestellt, der abgelehnt wurde.
Seine Schwester hat das mit den Zähnen offenbart.
Er lebte seit Jahren schon in der Türkei und hatte auch eine Arbeit. Dennoch musste er Asyl in Deutschland suchen.
Nachdem er sein Kind zu Tode gehetzt hatte, wurde es in Syarien (!) beigesetzt. Der Vater selber ist auch dort geblieben, offenbar hat sich die Verfolgung ruckizucki erledigt.

Gutmenschen haben den Asylmangneiten angeworfen, wenn jetzt Strauchdiebe jeglicher Couleur vom Licht des leichten Geldes angezogen werden, ist es Schuld der Guties, wenn einige von ihnen im Licht verbrennen resp. ertrinken.

Es steht Aussage gegen Aussage. Abdullah Kurdi wurde nicht angeklagt. Der Rest deines Beitrags ist irrelevant, auch dass er zwei Jahre in der Türkei gearbeitet hat.

hic
17.08.2017, 19:22
Dein Gegenargument wirft mich auf die Bretter.

:haha:

Tja scheiße wa ;)

SLNK
17.08.2017, 19:24
Die sind unheilbar, man muss sie unschädlich machen. Es ist der einzige Weg.

Sathington Willoughby
17.08.2017, 19:26
Es steht Aussage gegen Aussage. Abdullah Kurdi wurde nicht angeklagt. Der Rest deines Beitrags ist irrelevant, auch dass er zwei Jahre in der Türkei gearbeitet hat.

nein, weil es den ganzen Asylirsinn offenlegt. zugleich hat die Hetzpresse völlig anders berichtet.

hic
17.08.2017, 19:29
nein, weil es den ganzen Asylirsinn offenlegt. zugleich hat die Hetzpresse völlig anders berichtet.

Da blendest du doch wieder wichtige Punkte aus.

Gurkenglas
17.08.2017, 19:42
Guten Morgen allerseits.

Es ist ja nichts Neues, dass viele Linke nicht ganz gesund sind. Die Krankheit an der sie leiden, nennt sich "Gutmenschitis".
Hier: http://www.pi-news.net/gutmenschitis-eine-geisteskrankheit/ wird diese Krankheit näher beschrieben.

Aber so wie es aussieht, hat sich bisher niemand Gedanken darüber gemacht, wie man diese Krankheit heilen kann.
In der "orthomolekularen Medizin" wird bei seelischen Krankheiten (z.B. Depressionen u.ä.) hochdosiertes Niacin eingesetzt. Und da die Gutmenschistis auch eine seelische/geistige Erkrankung darstellt, könnte ggf. Niacin als Heilmittel eingesetzt werden.
Dazu müsste der Erkrankte allerdings freiwillig Niacin einnehmen.

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, diese Krankheit zu heilen? Wer hat Ideen?

Diese Krankeit ist mehr mit einer Zombiapocalypse als mit einem einfachen Schnupfen zu vergleichen. Ein Schnupfenpatient kann unter Umständen ansteckend sein, aber Zombis ertragen den Anblick von Lebenden nicht und wollen diese vertilgen, oder selbst zu Zombis machen.

Schwabenpower
17.08.2017, 19:45
Da blendest du doch wieder wichtige Punkte aus.
Z.B. daß er aus einer sicheren Gegend "floh"? Oder daß er mindestens drei weitere sichere Länder durchqueren wollte, um neue Zähne zu bekommen? Oder daß er das Kind einem völlig unnötigen Risiko aussetzte? Oder daß er das Kind nicht gerettet hat?

Was genau meinst Du?

Kurti
17.08.2017, 20:16
:haha: Mal wieder was fürs Spam-VerzeichnisDer do-no-harm-Ansatz scheint hierzuforum weitgehend unbekannt zu sein.



https://de.wikipedia.org/wiki/Do-No-Harm-Ansatz

Do No Harm (dt. (https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Sprache) ‚Richte keinen Schaden an‘) ist ein Konzept für die konfliktsensible Planung und Durchführung von Hilfsmaßnahmen, insbesondere in Kriegs- oder Bürgerkriegsgebieten. Es wurde von der US-amerikanischen Wissenschaftlerin Mary B. Anderson (https://de.wikipedia.org/wiki/Mary_B._Anderson) entwickelt. Sie hatte festgestellt, dass Aktivitäten von Hilfsorganisationen in Bürgerkriegen oder gewaltsam ausgetragenen Konflikten sich in manchen Situationen nicht gewaltmindernd, sondern gewalteskalierend auswirkten. Ein wichtiger Faktor ist beispielsweise, wer von Hilfsgütern oder von Beschäftigungsmöglichkeiten bei Hilfsorganisationen profitiert bzw. wessen Stellung durch ihre Aktivitäten gestärkt oder geschwächt wird.
... ....


Ein wesentliches Element des Konzeptes ist es, geeignete Methoden zu finden bzw. zu entwickeln, um die – positiven oder negativen – Auswirkungen des eigenen Handelns (als Hilfsorganisation bzw. als externer Akteur) beurteilen zu können.

Sathington Willoughby
17.08.2017, 21:19
Da blendest du doch wieder wichtige Punkte aus.

welche?

LOL
17.08.2017, 21:28
Z.B. daß er aus einer sicheren Gegend "floh"? Oder daß er mindestens drei weitere sichere Länder durchqueren wollte, um neue Zähne zu bekommen? Oder daß er das Kind einem völlig unnötigen Risiko aussetzte? Oder daß er das Kind nicht gerettet hat?

Was genau meinst Du?

Völlig richtig. Auch dass die Pbotographin das Kind auf den Bauch liegend ablichten ist mehr als verdächtig, zumal man wegen Wiederbelebung oder Identifizierung etc jemanden in dieser Position erst mal umdreht...

Schwabenpower
17.08.2017, 21:51
Völlig richtig. Auch dass die Pbotographin das Kind auf den Bauch liegend ablichten ist mehr als verdächtig, zumal man wegen Wiederbelebung oder Identifizierung etc jemanden in dieser Position erst mal umdreht...
Na komm, das kennen wir doch aus Navy CIS: nur Ducky darf die Leiche anrühren. Ups, das ist ja Film ;)

Sondierer
17.08.2017, 23:33
Eins erlaube ich mir jetzt mal. Vieles ist auch einfach nur lächerlich.

Du bist lächerlich. Dich kann man einfach nicht in einen längeren Dialog binden, weil du dann merkst es wird eng und abtauchst.


Merk dir eins, es kommt eine gewaltige Finanzkrise und wie füttert ihr die Neger ?

Schwabenpower
17.08.2017, 23:47
Du bist lächerlich. Dich kann man einfach nicht in einen längeren Dialog binden, weil du dann merkst es wird eng und abtauchst.


Merk dir eins, es kommt eine gewaltige Finanzkrise und wie füttert ihr die Neger ?
Der nie. Das müssen wir Steuersklaven

ERNEUERER
17.08.2017, 23:48
Heilung gibt es nur dann ...
wenn möglichst viele sogen. Gutmenschen von einem Bereicherer intensiv u. nachhaltig "bereichert" wird :cool:

u. ja ... Frauen , mit dem ihnen von der Natur mitgegebenen übersteigerten Gefühlssinn , sollten sich aus der Politik besser raushalten,
helfen würde ein Wahlrecht nur für Männer ab einem Alter von ca. 30 plus Jahren - erst dann ist zumindest die Wahrscheinlichkeit
des realpolitischen Denkens u. Einschätzens gegeben.

Sondierer
17.08.2017, 23:52
Eins erlaube ich mir jetzt mal. Vieles ist auch einfach nur lächerlich.

Gutmenschen sind lächerlich.

https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2013/07/index.png?w=619

Nicht Sicher
17.08.2017, 23:55
Fußtritte und Messerstiche in die Rippen und oder das Gesicht durch Kulturbereicherer helfen in der Regel. Aber nicht bei allen. Wer schon hirntot ist, der ist nun mal hirntot. Da hilft nichts mehr. Nur noch der Sarg.

Lima
18.08.2017, 06:34
Eine hohe Dosis "Migrantin" oder "Asylin" kann Wunder wirken.
Täglich ein paar Dutzend dieser Leute in die Wohngegend der an Gutmenschitis Erkranten einträufen, und schon erfolgen erste Schritte der Gesundung:

(https://www.welt.de/politik/deutschland/article154145890/Wie-sich-ein-Nobelviertel-gegen-Fluechtlinge-wehrt.html)


Vergiß es, der Bunzel (https://www.welt.de/debatte/kommentare/article159970734/Die-Tragik-in-diesem-Fall-kann-groesser-nicht-sein.html) ist zu dämlich dafür:




Eine 19-jährige Medizinstudentin aus Freiburg wurde wahrscheinlich von einem minderjährigen afghanischen Flüchtling vergewaltigt und auch getötet. (https://www.welt.de/vermischtes/article159962574/Nie-hat-ein-Mord-Freiburg-so-erschuettert.html) Der mutmaßliche Täter war von einer Freiburger Familie aufgenommen worden, Einbindung in die Gesellschaft, Kennenlernen der Kultur sollten dem aus der Welt Geworfenen, Traumatisierten durch Aufnahme in einer Familie erleichtert werden.


Die Studentin selbst soll im Freiburger Studentenverein „Weitblick“ aktiv gewesen sein, der sich weltweit für Bildung und in Deutschland für die Integration von Flüchtlingen einsetzt. Sie entstammte dem Milieu, das Mitmenschlichkeit in unbedingte Aufnahmebereitschaft für die Gepeinigten dieser Welt übersetzt.


In der Traueranzeige baten die Eltern um Spenden für Weitblick Freiburg e. V., jenem Verein, der unter anderem Spenden sammelte, um Bibliotheken für Flüchtlinge einzurichten.

Und deswegen lache ich über Maria Ladenburger, über Berlin, Köln, Paris, Manchester und Barcelona. Ich lache noch herzhafter über Skorpion, Kurti, Pitti, Ausonius und wie sie alle heissen. Ich zerberste schier vor Lachen über Krabat und Konsorten. All die Genannten bekommen genau das, was sie wollen. Sehr gut.

Leid hingegen tun mir aufrechte Menschen wie Chronos, Jodler usw, welche immer noch daran glauben, Deutschland mittels Wahlen wieder auferstehen zu lassen; oder zumindest die BRD wieder zu einem halbwegs seriösen Staat machen zu können. Euch sage ich: Frundsberg hat Recht, mit jedem seiner Worte. Warum und Wieso ist völlig egal, das Deutsche Volk, was ihr euch wünscht; gibt es nicht mehr. Man muss hier ganz klar statuieren, daß die Umerziehung der Deutschen in den letzten 70 Jahren ein vollständiger Erfolg war. Zwei, vielleicht auch vier oder fünf Prozent echte Deutsche mag es noch geben; und dann? Unsere wirtschaftlichen und politischen Gegner, ob Russland, China oder die USA warten nur darauf; daß die EU kollabiert. Es wird eine erneute Operation Paperclip geben, nur diesmal nicht nur von Deutschland. Was glaubt ihr wohl, warum das Konstrukt "EU" mit all seinen Nachteilen installiert wurde? Jedem seriösen Weltpolitiker war klar, daß dieses Projekt aufgrund von politischen, kulturellen, nationalen und finanziellen Diskrepanzen zum Scheitern verurteilt wurde. Und genau das ist jetzt eingetreten, der Apfel fällt quasi ohne Krieg von Baum. Die EU ist Pleite, alle hassen sich untereinander. Und warum ist das so? Die EU von früher, also die EWG mit ihrem ECU und nationalstaatlicher Hoheit hatte tatsächlich das Potential, die grösste Wirtschaftsmacht der Welt zu sein. Nix Amerika, nix China, nix Russland.

So einfach ist das.

Sathington Willoughby
18.08.2017, 08:02
Heilung gibt es nur dann ...
wenn möglichst viele sogen. Gutmenschen von einem Bereicherer intensiv u. nachhaltig "bereichert" wird :cool:

u. ja ... Frauen , mit dem ihnen von der Natur mitgegebenen übersteigerten Gefühlssinn , sollten sich aus der Politik besser raushalten,
helfen würde ein Wahlrecht nur für Männer ab einem Alter von ca. 30 plus Jahren - erst dann ist zumindest die Wahrscheinlichkeit
des realpolitischen Denkens u. Einschätzens gegeben.

guter vorschlag.
Ich schlage weiterhin vor, dass nur Leute, die in irgendeiner Partei organisiert sind, wählen dürfen.
Grund: diese Leute sind informierter und engagierter und machen daher ihr Kreuz nicht nach Nichtigkeiten.

Rumpelstilz
18.08.2017, 08:39
:schnatt:
Dummes Gewäsch eines kriminellen Scheissdreck-BRD-lers. Krimineller Dreckarsch, der einen kriminellen Staat verteidigt.

Sven71
18.08.2017, 08:46
Gutmenschen sind lächerlich.

https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2013/07/index.png?w=619


Ich halte "Gutmensch" ebenfalls für ein Unwort. Es blendet den vergleichenden Aspekt aus, denn diese Leute sind stets "besser" als wir dumpfen Geldverdiener. Weswegen sie es sich anmaßen, unser Geld gegen unserer Willen für ihre Sozialklempnerprojekte zu vergeuden oder in eigener Sache zu verprassen.
Es sind Bessermenschen. Gutmensch ist Verharmlosung.

Rumpelstilz
18.08.2017, 08:57
Kommt jetzt noch etwas? Oder musst du das Wort "Hintergrund" erst googeln?

ERNEUERER
18.08.2017, 09:00
Vergiß es, der Bunzel (https://www.welt.de/debatte/kommentare/article159970734/Die-Tragik-in-diesem-Fall-kann-groesser-nicht-sein.html) ist zu dämlich dafür:




Und deswegen lache ich über Maria Ladenburger, über Berlin, Köln, Paris, Manchester und Barcelona. Ich lache noch herzhafter über Skorpion, Kurti, Pitti, Ausonius und wie sie alle heissen. Ich zerberste schier vor Lachen über Krabat und Konsorten. All die Genannten bekommen genau das, was sie wollen. Sehr gut.

Leid hingegen tun mir aufrechte Menschen wie Chronos, Jodler usw, welche immer noch daran glauben, Deutschland mittels Wahlen wieder auferstehen zu lassen; oder zumindest die BRD wieder zu einem halbwegs seriösen Staat machen zu können. Euch sage ich: Frundsberg hat Recht, mit jedem seiner Worte. Warum und Wieso ist völlig egal, das Deutsche Volk, was ihr euch wünscht; gibt es nicht mehr. Man muss hier ganz klar statuieren, daß die Umerziehung der Deutschen in den letzten 70 Jahren ein vollständiger Erfolg war. Zwei, vielleicht auch vier oder fünf Prozent echte Deutsche mag es noch geben; und dann? Unsere wirtschaftlichen und politischen Gegner, ob Russland, China oder die USA warten nur darauf; daß die EU kollabiert. Es wird eine erneute Operation Paperclip geben, nur diesmal nicht nur von Deutschland. Was glaubt ihr wohl, warum das Konstrukt "EU" mit all seinen Nachteilen installiert wurde? Jedem seriösen Weltpolitiker war klar, daß dieses Projekt aufgrund von politischen, kulturellen, nationalen und finanziellen Diskrepanzen zum Scheitern verurteilt wurde. Und genau das ist jetzt eingetreten, der Apfel fällt quasi ohne Krieg von Baum. Die EU ist Pleite, alle hassen sich untereinander. Und warum ist das so? Die EU von früher, also die EWG mit ihrem ECU und nationalstaatlicher Hoheit hatte tatsächlich das Potential, die grösste Wirtschaftsmacht der Welt zu sein. Nix Amerika, nix China, nix Russland.

So einfach ist das.




Einem Großteil deiner Einschätzung kann u. muss ich zustimmen ... leider :cool:

Rumpelstilz
18.08.2017, 09:04
:schnatt::dftt:

Typisch Krimineller. Typisch BRD.

Circopolitico
18.08.2017, 09:06
:schnatt::dftt:

Hic, irgendwann sperren dich die MODs wegen den Smileys. :(

Rumpelstilz
18.08.2017, 09:08
Ist deine Tastatur kaputt? Kannst du mit der Maus nur Smileys anklicken? Schläft dein Führungsoffizier? Hast du sonst nichts parat, du angeblicher "Mathematiker"? Bist du blöd unter dem Durchschnitt des PISA-Pöbels?

Catholicus Romanus
18.08.2017, 09:08
https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=http:%2F%2Fmedia.caranddriver.com%2 Fimages%2F08q4%2F267455%2Fdodge-challenger-blacktop-concept-photo-232909-s-450x274.jpg&sp=ced2a0d71af0a26d4c15f219e392f672


GRÜN geht leider nicht! :D

Pillefiz
18.08.2017, 09:09
hic ist hier raus

FranzKonz
18.08.2017, 09:10
hic ist hier raus

Das war aber doch noch nicht alles, oder?

Rumpelstilz
18.08.2017, 09:11
Gut, "Kamerad" hic, ich lasse mal Schlaf vor Recht ergehen, weil es hier schon 03:13 h ist und ich um 09:00 h im Distrikt Los Olivos erscheinen soll.

Kurti
18.08.2017, 09:18
Ist deine Tastatur kaputt? Kannst du mit der Maus nur Smileys anklicken? Schläft dein Führungsoffizier? Hast du sonst nichts parat, du angeblicher "Mathematiker"? Bist du blöd unter dem Durchschnitt des PISA-Pöbels?Wer sich unbedarft und gutgläubig in bekannt berüchtigten Stadtteilen der Dritten Welt aufhält, der offenbart ebenfalls eine ziemliche gutmenschliche Gesinnung.

Catholicus Romanus
18.08.2017, 09:23
Au weia, mehrere Insassen der geschlossenen Abteilung haben dem Pfleger die Schlüssel geklaut und haben den Stationsrechner geentert.

60403

Mir fällt immer wieder auf, dass Karikaturen, die gegen die pösen "Nazis" gerichtet sind, sehr oft einfach nur ordinär sind und gar keinen Bezug auf reale Verhältnisse nehmen. Billiger Humor. Dasselbe gilt für "Satire".

Nicht Sicher
18.08.2017, 09:27
:schnatt::dftt:

Ich habe nur eine Feststellung gemacht, keine Wertung. Bei den meisten Gutmenschen ist es genauso, wie ich es beschrieben habe. Sie halten sich für besonders sozial und so, sind aber de facto richtig asozial, da es ihnen so lange am Arsch vorbei geht, bis es eben ihren Arsch betrifft. Ein kleiner Teil ist dagegen so richtig geisteskrank-masochistisch, dass es dafür überhaupt keine Heilung gibt.

Zweitens: Du fütterst hier angebliche Trolle, obwohl du dich dagegen ausspricht. Wie dumm. Der Troll bist aber du, der ständig Beiträge aus nur einem Emoticon "verfasst". Ich frage mich, wie lange die Mods diesen strangzersetzenden Müll hier noch dulden werden. Ich habe es gemeldet.


Das war aber doch noch nicht alles, oder?

Der braucht ne Sperre! Wie der hier dummdreist rummüllt ist unter aller Sau.

FranzKonz
18.08.2017, 09:33
...
Der braucht ne Sperre! Wie der hier dummdreist rummüllt ist unter aller Sau.

Ich bin keineswegs sicher, dass wir den Gleichen meinen.

Daggu
18.08.2017, 09:42
Ja, dann nur zu, du kriminelles Arschloch!

Deine letzten 10 Beiträge wären dann das Eich-Maß der Gutmenschlichkeit?

Nicht Sicher
18.08.2017, 09:42
Ich bin keineswegs sicher, dass wir den Gleichen meinen.

Sondern?

-jmw-
18.08.2017, 09:43
Wie heilt man eigentlich AfDitis?
Mit Bio und Statistik.

-jmw-
18.08.2017, 09:44
Böse.....
aber witzig :D

Was mich viel mehr interessiert, woher kommt der aktuell weltweite Gutmenschen/Linke-Trend?! Und warum springen so viele darauf an?
Wohlstandsverwahrlosung. Man glaubt, das, was wir haben, sei normal und dass es anderswo nicht so sei eine Störung, die geheilt werden müsse.

Widder58
18.08.2017, 09:49
Gutmenschitis - wie heilt man Sie ?
Genauso, wie man Dummheit gepaart mit Naivität heilt.

-jmw-
18.08.2017, 09:54
Chesterton soll gesagt haben, dass wenn Menschen aufhörten, an Gott zu glauben, dann glaubten sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche, was ihnen einer erzähle.


Es ist keine Krankheit, es ist Glauben. Der ist für die Schafsmasse notwendig, weil
diese aufgrund ihres begrenzten Denkvermögens eine Welterklärung benötigt.
Daher kommt es nur auf die Art des Glaubens an, denn der Glaube an sich
ist bei der 80% Mehrheit des Homo Sapiens unausrottbar und sogar notwendig.
Man kann jederzeit aus einem linken Gutmenschen einen Bombenmusel machen,
oder andersherum, man bekommt aber den Glauben an sich aus solchen Menschen
niemals raus. Was den linken Gutmenschen angeht, diesen wird man in naher Zukunft
durch brutalsten physischen und psychischen Schmerz, durch eine bislang unvorstellbare
Not, resetten und aufnahmefähig für einen neuen Glauben machen. Insbesondere den
an eine neue Führung.
MfG
H.Maier

Uffzach
18.08.2017, 10:13
Guten Morgen allerseits.

Es ist ja nichts Neues, dass viele Linke nicht ganz gesund sind. Die Krankheit an der sie leiden, nennt sich "Gutmenschitis".
Hier: http://www.pi-news.net/gutmenschitis-eine-geisteskrankheit/ wird diese Krankheit näher beschrieben.

Aber so wie es aussieht, hat sich bisher niemand Gedanken darüber gemacht, wie man diese Krankheit heilen kann.
In der "orthomolekularen Medizin" wird bei seelischen Krankheiten (z.B. Depressionen u.ä.) hochdosiertes Niacin eingesetzt. Und da die Gutmenschistis auch eine seelische/geistige Erkrankung darstellt, könnte ggf. Niacin als Heilmittel eingesetzt werden.
Dazu müsste der Erkrankte allerdings freiwillig Niacin einnehmen.

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, diese Krankheit zu heilen? Wer hat Ideen?

Ich würde das Gutmenschentum nicht pauschal desavouieren. Schließlich würde ohne dieses vieles, was vielen hilft, nicht existieren. Wie z.B. die Tafeln für Arme, die vielen freiwilligen Dienste in der Sozialpflege.
Gutmenschentum ist nur da schädlich, wo es statt Not zu lindern zusätzliche Not verursacht.

Schopenhauer
18.08.2017, 10:47
Wohlstandsverwahrlosung. Man glaubt, das, was wir haben, sei normal und dass es anderswo nicht so sei eine Störung, die geheilt werden müsse.

Durch 'unsere' (finanzielle) 'Hilfe'. Und indem 'wir' alle reinlassen, die angeblich Geflüchtet sind-über mehrere Länder?

cornjung
18.08.2017, 10:50
Ist deine Tastatur kaputt? Kannst du mit der Maus nur Smileys anklicken? Schläft dein Führungsoffizier? Hast du sonst nichts parat, du angeblicher "Mathematiker"? Bist du blöd unter dem Durchschnitt des PISA-Pöbels?

Wer sich unbedarft und gutgläubig in bekannt berüchtigten Stadtteilen der Dritten Welt aufhält, der offenbart ebenfalls eine ziemliche gutmenschliche Gesinnung.
Stimmt Kamerad Kurti. Wer aber weder gutgläübig, noch unbedarft, geschweige denn ein ängstlicher Hasenfuss ist, stattdessen ausgeschlafen, unerschrocken, weitgereist und ein profunder Landeskenner wie Kamerad Rumpelstilz, kann sich sehr wohl in allen Stadtteilen der dritten Welt aufhalten. Erst recht, wenn die angeblich berüchtigtigen Stadtteile nur von denen so bezeichnet werden, die sich nach 20 h generell nicht mehr vors Haus trauen. Du warst doch lange in Afrika ? Warst du abends auf der Gass ?

juenger_fan
18.08.2017, 12:06
Mir fällt immer wieder auf, dass Karikaturen, die gegen die pösen "Nazis" gerichtet sind, sehr oft einfach nur ordinär sind und gar keinen Bezug auf reale Verhältnisse nehmen. Billiger Humor. Dasselbe gilt für "Satire".
Könnte deine Einschätzung nicht einfach dadurch begründet sein, dass du feinsinnigen Humor und eben solche Satire einfach nicht verstehst, mal abgesehen davon, dass Faschos ja prinzipiell ziemlich humorlos sind, oder eben nur sehr primitive schlichte Juden- und Negerwitze verstehen.

Valdyn
18.08.2017, 12:09
Könnte deine Einschätzung nicht einfach dadurch begründet sein, dass du feinsinnigen Humor und eben solche Satire einfach nicht verstehst, mal abgesehen davon, dass Faschos ja prinzipiell ziemlich humorlos sind, oder eben nur sehr primitive schlichte Juden- und Negerwitze verstehen.

Das liegt vermutlich schlicht daran, daß diese Art der Satire dumpfe und plumpe Bilder bedient die Linke vielleicht 24/7 im Kopf mit sich herumtragen, die aber nicht der Realität entsprechen. Gute Satire ist aber letztlich immer nur eine Überspitzung der Realität und keine reine Erfindung.

Hay
18.08.2017, 12:26
Guten Morgen allerseits.

Es ist ja nichts Neues, dass viele Linke nicht ganz gesund sind. Die Krankheit an der sie leiden, nennt sich "Gutmenschitis".
Hier: http://www.pi-news.net/gutmenschitis-eine-geisteskrankheit/ wird diese Krankheit näher beschrieben.

Aber so wie es aussieht, hat sich bisher niemand Gedanken darüber gemacht, wie man diese Krankheit heilen kann.
In der "orthomolekularen Medizin" wird bei seelischen Krankheiten (z.B. Depressionen u.ä.) hochdosiertes Niacin eingesetzt. Und da die Gutmenschistis auch eine seelische/geistige Erkrankung darstellt, könnte ggf. Niacin als Heilmittel eingesetzt werden.
Dazu müsste der Erkrankte allerdings freiwillig Niacin einnehmen.

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, diese Krankheit zu heilen? Wer hat Ideen?

Nun, in dem man diese Personen mit der ungeschönten Wirklichkeit konfrontiert. Sie in den Status versetzt, im wahrsten Sinne barmherzig zu sein und ihr Hab und Gut sehr persönlich mit ihren Zielobjekten teilen zu müssen. Mit ihnen die Wohnung zu teilen, das Einkommen, das Mobiliar, für die Krankenversicherung zu sorgen, den Dolmetscher zu bezahlen, ihren Schützlingen für den Rest des Lebens mit Rat und Tat und den eigenen finanziellen Möglichkeiten (die Möglichkeit sei hier nicht als Eventualität beschrieben, sondern im Zweifel als erlebte Endlichkeit: Teilt man die letzte Unterhose, hat halt jeder nur eine halbe) beiseitezustehen und geradezustehen.

Sondierer
18.08.2017, 13:18
Ich halte "Gutmensch" ebenfalls für ein Unwort. Es blendet den vergleichenden Aspekt aus, denn diese Leute sind stets "besser" als wir dumpfen Geldverdiener. Weswegen sie es sich anmaßen, unser Geld gegen unserer Willen für ihre Sozialklempnerprojekte zu vergeuden oder in eigener Sache zu verprassen.
Es sind Bessermenschen. Gutmensch ist Verharmlosung.

Klar " Bessermensch" aber einige sind tatsächlich so dumm und fühlen sich gut, wenn man sie Gutmensch nennt.

Die "guten" Menschen nennt man nicht Gutmensch.Nur diese Idioten denken sie sind gut ( nicht mal besser )


Ich vergleiche es mit Prinzessin. Je nach Anlass ist es ab- oder aufwertend.

Sondierer
18.08.2017, 13:20
Könnte deine Einschätzung nicht einfach dadurch begründet sein, dass du feinsinnigen Humor und eben solche Satire einfach nicht verstehst, mal abgesehen davon, dass Faschos ja prinzipiell ziemlich humorlos sind, oder eben nur sehr primitive schlichte Juden- und Negerwitze verstehen.

Ich sehe mich eher als Chauvi, als Fascho. Kommt von deiner Naziphobie.
Ist Trump Chauvi oder Fascho ?

Sondierer
18.08.2017, 13:22
Hic, irgendwann sperren dich die MODs wegen den Smileys. :(

Schreddern nennt man so was.

Sondierer
18.08.2017, 13:26
Ich würde das Gutmenschentum nicht pauschal desavouieren. Schließlich würde ohne dieses vieles, was vielen hilft, nicht existieren. Wie z.B. die Tafeln für Arme, die vielen freiwilligen Dienste in der Sozialpflege.
Gutmenschentum ist nur da schädlich, wo es statt Not zu lindern zusätzliche Not verursacht.

Die grössten Gutmenschen sind bedeutende Erfinder. Stell dir vor der Elektromotor, oder das Düsenflugzeug wäre noch nicht erfunden.

Leuten in die Taschen greifen und verteilen ist nichts Anspruchsvolles.

hurxhobel
18.08.2017, 13:31
Schau dir nur diese Person an ... unheilbar erkrankt ... da ist nichts mehr zu machen ... diese Krankheit ist auch nicht tödlich.

https://www.bundestag.de/image/240966/Hochformat__2x3/316/475/50e4212568b47450db3d31ab18fd1531/zx/goering_eckardt_katrin_gross.jpg

Flüchtling
18.08.2017, 13:35
Schreddern nennt man so was.

Einer allein kann keinen Strang "schreddern".

Sondierer
18.08.2017, 13:42
Vergiß es, der Bunzel (https://www.welt.de/debatte/kommentare/article159970734/Die-Tragik-in-diesem-Fall-kann-groesser-nicht-sein.html) ist zu dämlich dafür:




Und deswegen lache ich über Maria Ladenburger, über Berlin, Köln, Paris, Manchester und Barcelona. Ich lache noch herzhafter über Skorpion, Kurti, Pitti, Ausonius und wie sie alle heissen. Ich zerberste schier vor Lachen über Krabat und Konsorten. All die Genannten bekommen genau das, was sie wollen. Sehr gut.

Leid hingegen tun mir aufrechte Menschen wie Chronos, Jodler usw, welche immer noch daran glauben, Deutschland mittels Wahlen wieder auferstehen zu lassen; oder zumindest die BRD wieder zu einem halbwegs seriösen Staat machen zu können. Euch sage ich: Frundsberg hat Recht, mit jedem seiner Worte. Warum und Wieso ist völlig egal, das Deutsche Volk, was ihr euch wünscht; gibt es nicht mehr. Man muss hier ganz klar statuieren, daß die Umerziehung der Deutschen in den letzten 70 Jahren ein vollständiger Erfolg war. Zwei, vielleicht auch vier oder fünf Prozent echte Deutsche mag es noch geben; und dann? Unsere wirtschaftlichen und politischen Gegner, ob Russland, China oder die USA warten nur darauf; daß die EU kollabiert. Es wird eine erneute Operation Paperclip geben, nur diesmal nicht nur von Deutschland. Was glaubt ihr wohl, warum das Konstrukt "EU" mit all seinen Nachteilen installiert wurde? Jedem seriösen Weltpolitiker war klar, daß dieses Projekt aufgrund von politischen, kulturellen, nationalen und finanziellen Diskrepanzen zum Scheitern verurteilt wurde. Und genau das ist jetzt eingetreten, der Apfel fällt quasi ohne Krieg von Baum. Die EU ist Pleite, alle hassen sich untereinander. Und warum ist das so? Die EU von früher, also die EWG mit ihrem ECU und nationalstaatlicher Hoheit hatte tatsächlich das Potential, die grösste Wirtschaftsmacht der Welt zu sein. Nix Amerika, nix China, nix Russland.

So einfach ist das.

Deutschland wird nie mehr was es war. Aber ein saugeiler Rumpfstaat ( autonom mit 10 Millionen Leuten ) kann es werden.

juenger_fan
18.08.2017, 14:12
Gute Satire ist aber letztlich immer nur eine Überspitzung der Realität und keine reine Erfindung.Genau!


https://www.youtube.com/watch?v=Zk227q94AgM

juenger_fan
18.08.2017, 14:12
Ich sehe mich eher als Chauvi, als Fascho. Kommt von deiner Naziphobie.
Ist Trump Chauvi oder Fascho ?
Ich sehe da keinen Widerspruch, er ist beides.

Valdyn
18.08.2017, 14:37
Genau!


https://www.youtube.com/watch?v=Zk227q94AgM

Nein, das was wir da sehen ist letztlich reine Hetze denn es suggeriert, daß die ganze merkelkritische, migrationskritische, establishmentkritische....Bewegung aus dumpfen Neonazis bestünde die keinen Satz gradeaus schreiben können und das beschreibt auch nicht im Ansatz die Realität.

Das hat mit Satire nichts mehr zu tun, sondern ist reine Hetze und Wahlkampfhilfe staatlich protegierter sog. Künstler, durch GEZ Gebühren von allen, auch von denen, die da durch den Dreck gezogen werden sollen, finanziert.

Das ist aber auch nicht verwunderlich. Die Elite, die vom Volk bezahlt wird, macht es ja vor wenn sie auf ihr Volk, also auf ihren Arbeitgeber, schimpft.

Lichtblau
18.08.2017, 14:39
Es ist ein Wahngebäude. Jeder Ausgang ist durch schwere Moralitis verschlossen.

Trashcansinatra
18.08.2017, 14:42
Guten Morgen allerseits.

Es ist ja nichts Neues, dass viele Linke nicht ganz gesund sind. Die Krankheit an der sie leiden, nennt sich "Gutmenschitis".
Hier: http://www.pi-news.net/gutmenschitis-eine-geisteskrankheit/ wird diese Krankheit näher beschrieben.

Aber so wie es aussieht, hat sich bisher niemand Gedanken darüber gemacht, wie man diese Krankheit heilen kann.
In der "orthomolekularen Medizin" wird bei seelischen Krankheiten (z.B. Depressionen u.ä.) hochdosiertes Niacin eingesetzt. Und da die Gutmenschistis auch eine seelische/geistige Erkrankung darstellt, könnte ggf. Niacin als Heilmittel eingesetzt werden.
Dazu müsste der Erkrankte allerdings freiwillig Niacin einnehmen.

Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch, diese Krankheit zu heilen? Wer hat Ideen?

Ganz einfach:


http://gutezitate.com/zitate-bilder/zitat-der-mensch-hat-drei-wege-klug-zu-handeln-erstens-durch-nachdenken-das-ist-der-edelste-zweitens-konfuzius-272658.jpg

Kurti
18.08.2017, 15:31
Stimmt Kamerad Kurti. Wer aber weder gutgläübig, noch unbedarft, geschweige denn ein ängstlicher Hasenfuss ist, stattdessen ausgeschlafen, unerschrocken, weitgereist und ein profunder Landeskenner wie Kamerad Rumpelstilz, kann sich sehr wohl in allen Stadtteilen der dritten Welt aufhalten. Erst recht, wenn die angeblich berüchtigtigen Stadtteile nur von denen so bezeichnet werden, die sich nach 20 h generell nicht mehr vors Haus trauen.Weißt du, mit den Erfahrungen in der Dritten Welt verhält es sich ähnlich, wie mit dem Erlernen des Autofahrens nach bestandener Prüfung. Die ersten 10000km bewegt sich der Fahranfänger noch äußerst vorsichtig im Straßenverkehr, danach gewinnt er an Selbstvertrauen und wird kecker - und dann kracht es meist das erste Mal. Falls du die Beiträge unsres peruanischen Neubürgers verfolgt haben solltest, so dürfte dir eigentlich nicht entgangen sein, dass er erst relativ kurze Zeit in Südamerika lebt. Selbst in den sicheren Stadtteilen begibt sich der bras. Mittelklässler oder Reiche nach Anbruch der Dunkelheit nur noch mit seinem Kfz. auf die Straße, wobei der "caseiro" die Garage öffnet und am Zielort sorgen Bedienstete für die sichere Unterstellung des Fahrzeugs. Bei roten Ampeln werden routinemäßig die Scheiben hochgefahren. Bessere Lokalitäten haben bereits seit Jahrzehnten Fahrdienste eingerichtet, die Ortsfremde vom Hotel abholen und sicher zurückbringen.


Du warst doch lange in Afrika ? Warst du abends auf der Gass ?Wenn ich meine Urlaube hinzurechne, hielt ich mich ca. 6 Jahre in Afrika auf - meine Dienstzeiten betrugen insgesamt 5 1/2 Jahre. In den 70er, Anfang der 80er Jahre suchte ich die Bars und Restaurants im Zentrum von Nairobi noch zu Fuß auf - heutzutage ist für Bessergestellte nur noch das Nakumat-Shoppingcenter-"hopping" per Taxi drin. Nebenbei bemerkt, wurde inzwischen so ein Nakumat ja auch das Ziel eines islamistischen Terrorangriffs.

An anderen afrikanischen Orten verlangten die Dienstvorschriften von mir, innerorts mein Haus zu später Stunde nur noch mit dem Dienstfahrzeug zu verlassen; nächtliche Überlandfahrten hätten die fristlose Kündigung zur Folge gehabt.

Alles in allem ist ein noch neugieriger Ankömmling oftmals geneigt über seine Faszination von der neuen Heimat zu berichten und Vergleiche zur vorhergehenden zu ziehen. Spricht ja auch nichts dagegen, wenn es an Hinweisen zur persönlichen Sicherheit nicht mangelt. "Nix-passiert-Meldungen" könnten reisewillige Touristen zu gefährlichem Leichtsinn verführen.

Übrigens bin ich der einzige User hierzuforum, der auf den Do-No-Harm-Ansatz von Beginn an in seiner Signatur eingeht. Gemeint ist damit, dass gutgemeinte Hilfe oftmals das Gegenteil des erwünschten Effekts bewirkt. Ausgenommen davon ist natürlich die Hilfe bei akuter Gefahr für Leib und Leben eines Hilfsbedürftigen.

Frontferkel
18.08.2017, 16:40
Du bist lächerlich. Dich kann man einfach nicht in einen längeren Dialog binden, weil du dann merkst es wird eng und abtauchst.


Merk dir eins, es kommt eine gewaltige Finanzkrise und wie füttert ihr die Neger ?
Die stellen sie dann zu diesen armen Tierchen .

http://www.grossesel.de/simplecms/images/Kimmlerhof/Stallungen/DSC_0037---Kopie.JPG

:D .. :haha:

juenger_fan
18.08.2017, 16:49
Nein, das was wir da sehen ist letztlich reine Hetze denn es suggeriert, daß die ganze merkelkritische, migrationskritische, establishmentkritische....Bewegung aus dumpfen Neonazis bestünde die keinen Satz gradeaus schreiben können und das beschreibt auch nicht im Ansatz die Realität.

Das hat mit Satire nichts mehr zu tun, sondern ist reine Hetze und Wahlkampfhilfe staatlich protegierter sog. Künstler, durch GEZ Gebühren von allen, auch von denen, die da durch den Dreck gezogen werden sollen, finanziert.

Das ist aber auch nicht verwunderlich. Die Elite, die vom Volk bezahlt wird, macht es ja vor wenn sie auf ihr Volk, also auf ihren Arbeitgeber, schimpft.

Ich sehe es schon, ihr seid arm dran. Ist doch aber schon komisch, dass von der Fachoseite, egal auf welcher Ebene, nicht einmal dieses von dir geschmähte Niveau erreicht wird, sie hat sich doch die Spitzen eurer Kultur rausgepickt, oder meinst du dieses Gegröhle, wie neulich in Themar, sei die Spitze der Kultur. Es gibt von euch keine geistig hochstehende Satire, sondern nichts als braunen Sumpf.


https://www.youtube.com/watch?v=LsDEfGu66Dc

Sing Sing
18.08.2017, 16:52
Ich sehe es schon, ihr seid arm dran. Ist doch aber schon komisch, dass von der Fachoseite, egal auf welcher Ebene, nicht einmal dieses von dir geschmähte Niveau erreicht wird, sie hat sich doch die Spitzen eurer Kultur rausgepickt, oder meinst du dieses Gegröhle, wie neulich in Themar, sei die Spitze der Kultur. Es gibt von euch keine geistig hochstehende Satire, sondern nichts als braunen Sumpf.


https://www.youtube.com/watch?v=LsDEfGu66Dc
Yeah, Adolf Hitler lebt!

Valdyn
18.08.2017, 16:54
Ich sehe es schon, ihr seid arm dran. Ist doch aber schon komisch, dass von der Fachoseite, egal auf welcher Ebene, nicht einmal dieses von dir geschmähte Niveau erreicht wird, sie hat sich doch die Spitzen eurer Kultur rausgepickt, oder meinst du dieses Gegröhle, wie neulich in Themar, sei die Spitze der Kultur. Es gibt von euch keine geistig hochstehende Satire, sondern nichts als braunen Sumpf.


https://www.youtube.com/watch?v=LsDEfGu66Dc

Wir werden schon deshalb nicht übereinkommen weil du zu wenig differenzierst.

Belege doch erst einmal, daß AFDler Faschos sind. Oder Identitäre Neonazis. Wäre ja ganz einfach. Man nehme die gängigen Definitionen für Faschist und Neonazi und belege die Gemeinsamkeiten mit der AFD und den Identitären, den Wutbürgern oder der Pegida.

Und ansonsten kommt aus der Richtung genug Satire. So gut wie jedes AFD Wahlplakat ist intelligente Satire die die herrschende Politik aufs Korn nimmt. Daß man "rechte Satire" nicht auf den GEZ Sendern sieht sollte dir auch klar sein.

nurmalso2.0
18.08.2017, 17:04
Ich sehe es schon, ihr seid arm dran. Ist doch aber schon komisch, dass von der Fachoseite, egal auf welcher Ebene, nicht einmal dieses von dir geschmähte Niveau erreicht wird, sie hat sich doch die Spitzen eurer Kultur rausgepickt, oder meinst du dieses Gegröhle, wie neulich in Themar, sei die Spitze der Kultur. Es gibt von euch keine geistig hochstehende Satire, sondern nichts als braunen Sumpf.


https://www.youtube.com/watch?v=LsDEfGu66Dc

Du bist ideologisch vorbelastet, wenn Du alles braun siehst.
Die Trillerpfeifen und das Gegröhle sind übrigens eine Erfindung rotgrüner Hofnarren, die in Aktion treten wenn Deutsche Kundgebungen abhalten. Diese "Kultur" in Ordnung für dich?

juenger_fan
18.08.2017, 17:08
Wir werden schon deshalb nicht übereinkommen weil du zu wenig differenzierst.

Belege doch erst einmal, daß AFDler Faschos sind. Oder Identitäre Neonazis. Wäre ja ganz einfach. Man nehme die gängigen Definitionen für Faschist und Neonazi und belege die Gemeinsamkeiten mit der AFD und den Identitären, den Wutbürgern oder der Pegida.

Und ansonsten kommt aus der Richtung genug Satire. So gut wie jedes AFD Wahlplakat ist intelligente Satire die die herrschende Politik aufs Korn nimmt. Daß man "rechte Satire" nicht auf den GEZ Sendern sieht sollte dir auch klar sein.

Differenzieren? Die AFD ist doch nichts weiter als ein Haufen getarnter Faschisten, wie Identitäre Bewegung, HOGESA und wie sie alle heißen mögen. Alle paar Jahre kommt ein neuer Name. Gemeinsam ist ihnen und damit hast du auch meine Definition von Faschisten: rassistisch, demokratiefeindlich, militant und an Führern orientiert.

Rechte Satire gibt es nicht, die Ausrede mit der GEZ zieht nicht. Wie oft ist wohl Dietrich Kittner im Fersehen gezeigt worden, so gut wie nie. Hat er eben sein eigenes Theater aufgemacht. Selbst in dem "national befreiten Gebiet" von Jamel gibt es außer Wegweisern nach Braunau keine Kultur.

Frontferkel
18.08.2017, 17:09
Ich sehe es schon, ihr seid arm dran. Ist doch aber schon komisch, dass von der Fachoseite, egal auf welcher Ebene, nicht einmal dieses von dir geschmähte Niveau erreicht wird, sie hat sich doch die Spitzen eurer Kultur rausgepickt, oder meinst du dieses Gegröhle, wie neulich in Themar, sei die Spitze der Kultur. Es gibt von euch keine geistig hochstehende Satire, sondern nichts als braunen Sumpf.

[/video]
Ah , ist das Kunst oder kann das weg ?

Solche Machwerke nennt man entstellte " Kunst " .


ent*stel*len

jemandes Aussehen zu seinen Ungunsten verändern (oft so sehr, dass er kaum wiederzuerkennen ist) (http://www.duden.de/rechtschreibung/entstellen#Bedeutung1)
im Sinn verfälschen, falsch darstellen (http://www.duden.de/rechtschreibung/entstellen#Bedeutung2)

ℹ (http://www.duden.de/node/7362)

defigurieren (http://www.duden.de/rechtschreibung/defigurieren), deformieren (http://www.duden.de/rechtschreibung/deformieren), entstalten (http://www.duden.de/rechtschreibung/entstalten), verstümmeln (http://www.duden.de/rechtschreibung/verstuemmeln), verunstalten (http://www.duden.de/rechtschreibung/verunstalten), verunzieren (http://www.duden.de/rechtschreibung/verunzieren); (umgangssprachlich) verschandeln (http://www.duden.de/rechtschreibung/verschandeln); (umgangssprachlich abwertend) verhunzen (http://www.duden.de/rechtschreibung/verhunzen)
das Wort im Munde [her]umdrehen, verfälschen (http://www.duden.de/rechtschreibung/verfaelschen), verkehren (http://www.duden.de/rechtschreibung/verkehren), verstümmeln (http://www.duden.de/rechtschreibung/verstuemmeln), verzerren (http://www.duden.de/rechtschreibung/verzerren); (bildungssprachlich) pervertieren (http://www.duden.de/rechtschreibung/pervertieren); (bildungssprachlich abwertend) klittern (http://www.duden.de/rechtschreibung/klittern); (umgangssprachlich abwertend) verdrehen (http://www.duden.de/rechtschreibung/verdrehen), verhunzen (http://www.duden.de/rechtschreibung/verhunzen)


http://www.duden.de/rechtschreibung/entstellen

Noch Fragen du kleiner Kasper ?

Kurti
18.08.2017, 17:10
Die stellen sie dann zu diesen armen Tierchen .

http://www.grossesel.de/simplecms/images/Kimmlerhof/Stallungen/DSC_0037---Kopie.JPG

:D .. :haha:Feijoada wurde früher in Brasilien in Trögen an die afrikanischen Sklaven verfüttert. Hauptsächlich bestand der Eintopf aus Schlachtresten von Schweinen, wie Ohren, Füße, Schwänze, sonstigen Innereien und schwarzen Bohnen. Heutzutage ist die Speise in vielen portugiesisch sprechenden Ländern das Nationalgericht und gilt dort als Delikatesse.

Valdyn
18.08.2017, 17:13
Differenzieren? Die AFD ist doch nichts weiter als ein Haufen getarnter Faschisten, wie Identitäre Bewegung, HOGESA und wie sie alle heißen mögen. Alle paar Jahre kommt ein neuer Name. Gemeinsam ist ihnen und damit hast du auch meine Definition von Faschisten: rassistisch, demokratiefeindlich, militant und an Führern orientiert.

Rechte Satire gibt es nicht, die Ausrede mit der GEZ zieht nicht. Wie oft ist wohl Dietrich Kittner im Fersehen gezeigt worden, so gut wie nie. Hat er eben sein eigenes Theater aufgemacht. Selbst in dem "national befreiten Gebiet" von Jamel gibt es außer Wegweisern nach Braunau keine Kultur.

Hör dir doch mal ein paar Reden der AFD in Landtagen an. Das ist Satire pur, bald auch Im Bundestag.

Und wo genau sind die Identitären, die AFD, Pegida usw. nun rassistisch, demokraiefeindlich, militant und an Führern orientiert?

Die Identitären z. B. stehen für völlig gewaltfreien unvermummten Protest. Wo siehst du da Militanz? Ganz anders übrigens als deine autonomen Zeckenfreunde. Die AFD tritt für mehr Volksouveränität ein. Wo ist das demokratiefeindlich?

Seligman
18.08.2017, 17:14
Jaa, n....

Aber man in einem vernünftigen Gespräch mit Leuten gegensätzlicher Position seine Wahrnehmung erweitern. Das funktioniert aber nicht mit Beschimpfungen, Herabwürdigungen und persönlichen Angriffen.

Aber damit: ::schnatt:

Frontferkel
18.08.2017, 17:18
Feijoada wurde früher in Brasilien in Trögen an die afrikanischen Sklaven verfüttert. Hauptsächlich bestand der Eintopf aus Schlachtresten von Schweinen, wie Ohren, Füße, Schwänze, sonstigen Innereien und schwarzen Bohnen. Heutzutage ist die Speise in vielen portugiesisch sprechenden Ländern das Nationalgericht und gilt dort als Delikatesse.
Lass es dir schmecken .
Passen denn Pilze dazu ? :D

Schwabenpower
18.08.2017, 17:25
Differenzieren? Die AFD ist doch nichts weiter als ein Haufen getarnter Faschisten, wie Identitäre Bewegung, HOGESA und wie sie alle heißen mögen. Alle paar Jahre kommt ein neuer Name. Gemeinsam ist ihnen und damit hast du auch meine Definition von Faschisten: rassistisch, demokratiefeindlich, militant und an Führern orientiert.

Rechte Satire gibt es nicht, die Ausrede mit der GEZ zieht nicht. Wie oft ist wohl Dietrich Kittner im Fersehen gezeigt worden, so gut wie nie. Hat er eben sein eigenes Theater aufgemacht. Selbst in dem "national befreiten Gebiet" von Jamel gibt es außer Wegweisern nach Braunau keine Kultur.
Faschistisch ist, einer zugelassenen Partei Räume zu verweigern. Faschistisch sind Sachbeschädigungen an Eigentum, nur weil deren Eigentümer Mitglied einer zugelassenen Partei sind.

Führerkult ist wenn das Parlament gesetzeswidrige Beschlüsse der Kanzlerin durchwinkt.

Aber das merkt ihr Faschisten nicht

Kurti
18.08.2017, 17:39
Lass es dir schmecken .

(...)Feijoada schmeckt mir nicht, stattdessen jedoch "caldo de feijao".
Brühe von braunen Bohnen (feijao Carioca) mit einem rohen Wachtelei verrührt, gewürzt mit klein geschnittenem groben Schnittlauch und flüssigem Piment - dazu ausgelassene Schweinehaut (cascalho).

Thomas1734
18.08.2017, 18:03
Hallo - um Gut-Menschen zu heilen...? Da hätte ich fast unendlich viele praktische Vorschlage!

1. z.B.:....
Also unsere Gut-Menschen würde ich z.B. durch unsere Parallel-Welten ohne Bodyguard treiben,
natürlich erst bei Dunkelheit.

2. z.B.:...
Flüchtlinge und Migranten grundsätzlich in Deutschland dort ansiedeln, wo unsere Gut-Menschen
nicht genug von Gefährdern; Mördern; Ganoven u. Verbrechern bekommen können, die wir Steuer-
Zahler nebst deren Diäten auch noch bezahlen.

Wer will kann hier gerne weiter machen........

Gruß Thomas

juenger_fan
18.08.2017, 18:19
Ah , ist das Kunst oder kann das weg ?

Solche Machwerke nennt man entstellte " Kunst " .

http://www.duden.de/rechtschreibung/entstellen

Noch Fragen du kleiner Kasper ?Komm her, du Weichei, das hieß früher entartete Kunst. Steh dazu!

juenger_fan
18.08.2017, 18:21
Faschistisch ist, einer zugelassenen Partei Räume zu verweigern. Faschistisch sind Sachbeschädigungen an Eigentum, nur weil deren Eigentümer Mitglied einer zugelassenen Partei sind.

Führerkult ist wenn das Parlament gesetzeswidrige Beschlüsse der Kanzlerin durchwinkt.

Aber das merkt ihr Faschisten nicht Was haben sie dir denn in den Tee getan? Einfach die Begriffe der Gegner gegen sie benutzen ist ziemlich dumm.

Frontferkel
18.08.2017, 18:29
Komm her, du Weichei, das hieß früher entartete Kunst. Steh dazu!
Gestern gab es auch so einen Schwachmaten wie dich , war vom Sechszackigen Club , der hatte genauso wenig Dunst wie einer deiner .


ent*ar*ten

von bestimmten Gesetzmäßigkeiten oder von der Norm in negativer Weise abweichen (http://www.duden.de/rechtschreibung/entarten#Bedeutunga)
sich in etwas (Negatives) verkehren, ausarten (http://www.duden.de/rechtschreibung/entarten#Bedeutungb)
Synonyme zu entarten

ℹ (http://www.duden.de/node/7362)
ausufern (http://www.duden.de/rechtschreibung/ausufern), degenerieren (http://www.duden.de/rechtschreibung/degenerieren)



Na du "alter Sack " , ist schon Kacke wenn man so blöd ist , nicht wahr . Ich frage mich , wie du so alt werden konntest ?

Kurti
18.08.2017, 18:36
Gestern gab es auch so einen Schwachmaten wie dich , war vom Sechszackigen Club , der hatte genauso wenig Dunst wie einer deiner .

Na du "alter Sack " , ist schon Kacke wenn so blöd ist , nicht wahr . Ich frage mich , wie du so alt werden konntest ?Wer im "schlechten" Glashaus sitzt, der sollte nicht mit bösen Steinen auf Gutmenschen werfen.

Schwabenpower
18.08.2017, 18:39
Was haben sie dir denn in den Tee getan? Einfach die Begriffe der Gegner gegen sie benutzen ist ziemlich dumm.
Nein. Aber offensichtlich guckst Du Faschist jetzt dumm aus der Wäsche.

Also, was kennzeichnet denn Faschisten? Rassismus? Fremdenfeindlichkeit? Unterdrücken anderer Meinungen, meist mit Gewalt? Führerkult?

Seltsam. Findet man nicht bei der Afd, aber sehr wohl bei Regierungsparteien und Antifa

Schwabenpower
18.08.2017, 18:40
Komm her, du Weichei, das hieß früher entartete Kunst. Steh dazu!
Zwei verschiedene Begriffe, zwei verschiedene Zeiten

Frontferkel
18.08.2017, 19:00
Wer im "schlechten" Glashaus sitzt, der sollte nicht mit bösen Steinen auf Gutmenschen werfen.
Na Kuddel ? Dir , der ja die gaaanze Welt bereist hat :kich: , ist nicht der gravierende Unterschied von entstellt und entartet geläufig ?
Das ist beschämend . Du enttäuscht mich - traurig . -

Kurti
18.08.2017, 19:09
Na Kuddel ? Dir , der ja die gaaanze Welt bereist hat :kich: , ist nicht der gravierende Unterschied von entstellt und entartet geläufig ?
Das ist beschämend . Du enttäuscht mich - traurig . -Mein Kunstverständnis hält sich in engen Grenzen, ebenso mein Verständnis für Gutmenschen und Fanatiker, die wirren peripheren Ideologien oder Religionen frönen.

Frontferkel
18.08.2017, 19:13
Mein Kunstverständnis hält sich in engen Grenzen, ebenso mein Verständnis für Gutmenschen und Fanatiker, die wirren peripheren Ideologien oder Religionen frönen.
Das wiederum ist sehr löblich . :dg:

Stanley_Beamish
18.08.2017, 22:51
Ich sehe es schon, ihr seid arm dran. Ist doch aber schon komisch, dass von der Fachoseite, egal auf welcher Ebene, nicht einmal dieses von dir geschmähte Niveau erreicht wird, sie hat sich doch die Spitzen eurer Kultur rausgepickt, oder meinst du dieses Gegröhle, wie neulich in Themar, sei die Spitze der Kultur. Es gibt von euch keine geistig hochstehende Satire, sondern nichts als braunen Sumpf.

(...)

Zugegeben, die beste Satire, die Linksversiffheit in Kombination mit Gutmenschentum aufs Korn nimmt, kommt von euch Linken selber. Meistens allerdings unbeabsichtigt.
Wenn z.B. die Grünenchefin Simone Peter in einer ARD-Talkshow nach einem erneuten Muselanschlag mit ernster Miene beschönigend zu Bedenken gibt, dass der Täter wahrscheinlich noch keinen Integrationskurs besucht hat, dann ist das doch Satire vom Feinsten.

juenger_fan
18.08.2017, 23:07
Zugegeben, die beste Satire, die Linksversiffheit in Kombination mit Gutmenschentum aufs Korn nimmt, kommt von euch Linken selber. Meistens allerdings unbeabsichtigt.
Wenn z.B. die Grünenchefin Simone Peter in einer ARD-Talkshow nach einem erneuten Muselanschlag mit ernster Miene beschönigend zu Bedenken gibt, dass der Täter wahrscheinlich noch keinen Integrationskurs besucht hat, dann ist das doch Satire vom Feinsten.

Alles Eiertänze, vom rechten Rand des politischen Spektrums kommt kulturell und was Satire anbetrifft, gar nichts, ihr liefert nur Steilvorlagen für Komik.

Schwabenpower
18.08.2017, 23:18
Alles Eiertänze, vom rechten Rand des politischen Spektrums kommt kulturell und was Satire anbetrifft, gar nichts, ihr liefert nur Steilvorlagen für Komik.
Nenne mal eine

Sondierer
18.08.2017, 23:40
Einer allein kann keinen Strang "schreddern".

Doch wenn nur 3 schreiben.

Sondierer
18.08.2017, 23:41
Alles Eiertänze, vom rechten Rand des politischen Spektrums kommt kulturell und was Satire anbetrifft, gar nichts, ihr liefert nur Steilvorlagen für Komik.

Willst du mehr davon ?
Reker sagte eine Armlänge Abstand, da gab es locker 15 Cartoons davon.


Eure nur einfallslos ....braun...Scheisse .... Jauche

http://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2016/01/Kölner-Exzesse-16-01-06-rgb-1-668x502.jpg


http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201601/20160108_Vergewaltigung_Migrantengewalt_Vertuschun g_Wahrheit.jpg


Übrigens bin ich nicht der rechte Rand.

Sondierer
18.08.2017, 23:50
Ich sehe da keinen Widerspruch, er ist beides.

Wenn du zu den linken 2 % gehörst sind natürlich 98 % Faschos.

marion
18.08.2017, 23:51
in Dänemark gibts das neue Programm: " Umarme einen Dschihadisten ( und hoffe das er dich NICHT sofort, sondern erst später, umbringt) " :D

marion
18.08.2017, 23:52
Übrigens bin ich nicht der rechte Rand.

das behauptet mittlerweile jeder :D

Sondierer
18.08.2017, 23:55
das behauptet mittlerweile jeder :D

Du weisst was die NSDAP alles im Programm hatte. Hitlerjugend, Rassenkunde, Ariernachweise und vieles mehr

marion
19.08.2017, 00:01
Du weisst was die NSDAP alles im Programm hatte. Hitlerjugend, Rassenkunde, Ariernachweise und vieles mehr

isch hab alles mit Bravour bestanden ;) also nüx Problem

Schmuddelgerda
19.08.2017, 00:15
guter vorschlag.
Ich schlage weiterhin vor, dass nur Leute, die in irgendeiner Partei organisiert sind, wählen dürfen.
Grund: diese Leute sind informierter und engagierter und machen daher ihr Kreuz nicht nach Nichtigkeiten.
positiv abgeschlossene Pflichtschule (jederzeit nachholbar), Wahlalter ab 21 Jahre

Schmuddelgerda
19.08.2017, 00:22
Sondern?
Denselben?

Schmuddelgerda
19.08.2017, 00:26
Ich würde das Gutmenschentum nicht pauschal desavouieren. Schließlich würde ohne dieses vieles, was vielen hilft, nicht existieren. Wie z.B. die Tafeln für Arme, die vielen freiwilligen Dienste in der Sozialpflege.
Gutmenschentum ist nur da schädlich, wo es statt Not zu lindern zusätzliche Not verursacht.
Verwechsle, bitte nicht "Gutmenschen" mit guten Menschen, wenn es auch eine Schnittmenge gibt!

Gute Menschen tun Gutes. "Gutmenschen" erwarten von ihren Mitmenschen, Gutes zu tun.

Schwabenpower
19.08.2017, 00:29
Verwechsle, bitte nicht "Gutmenschen" mit guten Menschen, wenn es auch eine Schnittmenge gibt!

Gute Menschen tun Gutes. "Gutmenschen" erwarten von ihren Mitmenschen, Gutes zu tun.
:dg:
Letztere insbesondere niemals mit eigenem Geld

Schmuddelgerda
19.08.2017, 00:43
Feijoada wurde früher in Brasilien in Trögen an die afrikanischen Sklaven verfüttert. Hauptsächlich bestand der Eintopf aus Schlachtresten von Schweinen, wie Ohren, Füße, Schwänze, sonstigen Innereien und schwarzen Bohnen. Heutzutage ist die Speise in vielen portugiesisch sprechenden Ländern das Nationalgericht und gilt dort als Delikatesse.
Wo sie selbst kochten, sammelten die Sklaven auch selbst die Schlachtreste zu den Bohnen dazu, die sie bekamen. Als "Feijoada completa" kann man schon etwas gut Zubereitetes bekommen, aber auf zu ursprüngliche Versionen mit Schweinsohren und Schlimmerem verzichte ich gern. Und Bohnen selbst, meistens braune oder weiße, denn schwarze vertragen nicht alle so gut, gibt es praktisch zu jeder Mahlzeit als Beilage. Arroz e feijão - Reis und Bohnen - sind in Brasilien die Grundnahrungsmittel, die natürlich auch die Sklaven bekämen.

Schmuddelgerda
19.08.2017, 00:47
...

Aber man in einem vernünftigen Gespräch mit Leuten gegensätzlicher Position seine Wahrnehmung erweitern. Das funktioniert aber nicht mit Beschimpfungen, Herabwürdigungen und persönlichen Angriffen.
Doch! Es kommt auf die Kreativität des Gegners an. Dabei kann man eine Menge neuer, praktischer Wörter lernen.

juenger_fan
19.08.2017, 07:18
Nenne mal eine

Na, ich denke da an das Plakat von der Partei zu einem Ausspruch von "das" Storch.

60431

juenger_fan
19.08.2017, 07:20
Wenn du zu den linken 2 % gehörst sind natürlich 98 % Faschos.

Ich sehe schon, in Mathematik warst du nicht besonders gut. :lol:

opppa
19.08.2017, 07:55
Du weisst was die NSDAP alles im Programm hatte. Hitlerjugend, Rassenkunde, Ariernachweise und vieles mehr

Du musst wohl Ami sein!

Jedenfalls weisst Du genau, daß jeder einzelne Programmpunkt einer Partei Deinen moralisch ach so hochstehenden Ansprüchen genügen muß.

Und damit kannst Du jederzeit nachweisen, daß - weil du gerne generalisierst - jede Organisation NAZI ist!


:fizeig:

opppa
19.08.2017, 07:59
guter vorschlag.
Ich schlage weiterhin vor, dass nur Leute, die in irgendeiner Partei organisiert sind, wählen dürfen.
Grund: diese Leute sind informierter und engagierter und machen daher ihr Kreuz nicht nach Nichtigkeiten.

Toll!

Bei welcher Partei muß man Mitglied sein, um hier zum Mod aufzusteigen?

Schließlich sind ja Seilschaften gefragt!

:?:fizeig:

-jmw-
19.08.2017, 09:38
Durch 'unsere' (finanzielle) 'Hilfe'. Und indem 'wir' alle reinlassen, die angeblich Geflüchtet sind-über mehrere Länder?
Ja, warum denn nicht? Ist der Status quo der Normalfall, wird sich dadurch für uns hier ja mittel- und langfristig nichts ändern. Und anderswo wird's gleichzeitig besser, also mittel- und langfristig auch "normal".

Schopenhauer
19.08.2017, 09:41
Ja, warum denn nicht? Ist der Status quo der Normalfall, wird sich dadurch für uns hier ja mittel- und langfristig nichts ändern. Und anderswo wird's gleichzeitig besser, also mittel- und langfristig auch "normal".

Klar-so gesehen hast Du recht.
(Ich muss aber nicht sagen, daß das der Albtraum meiner eingeschlafenen Füße ist...:D)

-jmw-
19.08.2017, 09:55
Klar-so gesehen hast Du recht.
(Ich muss aber nicht sagen, daß das der Albtraum meiner eingeschlafenen Füße ist...:D)
Nicht in diesem Forum, nein.

Testosteronum
19.08.2017, 09:57
Ich sehe da keinen Widerspruch, er ist beides.

Dass Donald Trump ein Italiener ist, ist mir neu.

solg
19.08.2017, 10:20
Dass Donald Trump ein Italiener ist, ist mir neu.
Wie so vieles...
Dann sagt dir der Name "Donatello Trumpete" sicher auch nichts.

Testosteronum
19.08.2017, 10:38
Wie so vieles... Dann sagt dir der Name "Donatello Trumpete" sicher auch nichts.

Nein, sagt mir auch nichts.

Aber es ging darum, dass jünger-fan meinte, Donald Trump sei ein Faschist.
Ein Faschist ist jemand, der sich selbst als Faschist bezeichnet. Menschen, die sich selbst als Faschisten bezeichnen, gibt es ausschliesslich in Italien.
Donald Trump ist weder Italiener, noch lebt er in Italien, noch bezeichnet er sich selbst als Faschist. Also kann er kein Faschist sein.

Schwabenpower
19.08.2017, 11:00
Na, ich denke da an das Plakat von der Partei zu einem Ausspruch von "das" Storch.

60431
Hä? Und weiter?

Valdyn
19.08.2017, 12:36
Na, ich denke da an das Plakat von der Partei zu einem Ausspruch von "das" Storch.

60431

Schönes Beispiel wie Satire eben nicht geht. Von Storch hat etwas völlig richtiges angesprochen. Nämlich, daß ein Staat in letzter Konsequenz sein Staatsgebiet auch mit Waffengewalt schützen muß. Sonst hört er auf ein Staat zu sein. Das ist vollkommen logisch und niemand der bei Verstand ist würde das bestreiten.

Im Gegensatz zu Rekers "Armlänge Abstand", was die gute Frau eben tatsächlich so gesagt hat auf die Frage der Presse wie man sich denn vor Übergriffen schützen könne, gründet sich deine angebliche Steilvorlage für Komik auf reine Erfindung. Von Storch hat nie gesagt, daß man Kinder an der Grenze erschießen soll und sie selbst bringt auch keine um.

Schmuddelgerda
19.08.2017, 12:50
...

Das ist aber auch nicht verwunderlich. Die Elite, die vom Volk bezahlt wird, macht es ja vor wenn sie auf ihr Volk, also auf ihren Arbeitgeber, schimpft.
Empfindest du diese Beziehung eigentlich immer noch so wie das hier Unterstrichene, also wie man es uns in der Schule beigebracht hat? Ich habe heute den Eindruck, diese "Élite", wörtlich: "die Ausgewählten", hat sie nie so aufgefasst.

Fenstergucker
19.08.2017, 14:13
Na, ich denke da an das Plakat von der Partei zu einem Ausspruch von "das" Storch.

60431


Zeigt sehr gut deine intellektuellen Möglichkeiten, denn beides ist so falsch, wie etwas nur falsch sein kann! :fizeig:


PS: Sag mal, glaubst du auch an den Osterhasen und das Christkind?

juenger_fan
19.08.2017, 14:41
Dass Donald Trump ein Italiener ist, ist mir neu.
Tja, was so eine braune Dumpfbacke so versteht und was sdann für Witze dabei rauskommen....:crazy:

juenger_fan
19.08.2017, 14:43
Zeigt sehr gut deine intellektuellen Möglichkeiten, denn beides ist so falsch, wie etwas nur falsch sein kann! :fizeig:


PS: Sag mal, glaubst du auch an den Osterhasen und das Christkind?Selbstverständlich und nächstes Jahr kommen die beide an einem Tag.

Sondierer
19.08.2017, 14:44
Ich sehe schon, in Mathematik warst du nicht besonders gut. :lol:


98 + 2 =100

Sondierer
19.08.2017, 14:50
Tja, was so eine braune Dumpfbacke so versteht und was sdann für Witze dabei rauskommen....:crazy:

Nach deinem Nationalverständnis regieren doch in 90 % der Länder Faschos.

Shahirrim
19.08.2017, 16:43
Nein, sagt mir auch nichts.

Aber es ging darum, dass jünger-fan meinte, Donald Trump sei ein Faschist.
Ein Faschist ist jemand, der sich selbst als Faschist bezeichnet. Menschen, die sich selbst als Faschisten bezeichnen, gibt es ausschliesslich in Italien.
Donald Trump ist weder Italiener, noch lebt er in Italien, noch bezeichnet er sich selbst als Faschist. Also kann er kein Faschist sein.

Also laut Mussolini ist es die Verknüpfung von Wirtschaft und Staat. Und ob das auf den Wirtschaftsmann Donald zutrifft? So richtig lässt er seine Geschäfte ja nicht sein, zumindest Ivanka dürfte eine 1-A Faschistin sein, wenn man die Definition des Erfinders übernimmt! :D

juenger_fan
19.08.2017, 16:59
98 + 2 =100

Das ist simples Rechnen. Milchmädchenrechnen! :haha:

Schwabenpower
19.08.2017, 17:04
Das ist simples Rechnen. Milchmädchenrechnen! :haha:
Falsch

Fenstergucker
19.08.2017, 23:17
Selbstverständlich und nächstes Jahr kommen die beide an einem Tag.

Nehm ich dir sogar ab, daß du wirklich daran glaubst! :sark:

Neben der Spur
20.08.2017, 01:16
Der Harte Kern der Antifa sind ja nicht 2% , sondern schaetzungsweise 0,2 oder 0,02 % der in Deutschland z.Z. registrierten Personen.

1,98 % der von anderen Mitgliedern hier genannten Antifa sind im Grunde Gruene, Linke oder SPDler .

Wenn die Antifa doppelt so viel Leute zur Gegendemo aufbringt, wie die Neo-Nazis, dann kann man den Anteil der Neo-Nazis auch abschaetzen.

Und natuerlich, wenn der Ramadan alle 11 Monate stattfindet, werden alle 11-13 Jahre Osterhasen nach Feierabend verspeist werden.

Zyankali
20.08.2017, 04:00
Und natuerlich, wenn der Ramadan alle 11 Monate stattfindet, werden alle 11-13 Jahre Osterhasen nach Feierabend verspeist werden.

nö, hase ist haram ! ;)

Neben der Spur
20.08.2017, 04:07
nö, hase ist haram ! ;)

Sind Muslime etwa verkleidete Semiten ?

Dass die Kleinen Kindern an den Geschlechtsteilen herumschnippeln wuerden,
hatte ich zufaellig im Alter von 30+ nach dem Jahr 2000 im TV mitbekommen.

Wenn ich dies gewusst haette, waere meine Sympathie fuer Gruselgranten schon weit frueher
etwas "beschmutzt" gewesen.

juenger_fan
20.08.2017, 07:57
Falsch
Sondierer kann doch nur Milchmädchenrechnungen, also aus simplen Rechnungen falsche Schlüsse ziehen. Sowas kann er bestimmt nicht.

https://lh3.googleusercontent.com/-ac5xQKHxKOU/WU9hY2MkwxI/AAAAAAAACe8/Diy9y3MG4S4VgEHbHz6MCiogAbigsvHQACJoC/s530-p/3073124148238188400%253Faccount_id%253D15

cornjung
20.08.2017, 10:52
...

...

....

...

Differenzieren? Die AFD ist doch nichts weiter als ein Haufen getarnter Faschisten, wie Identitäre Bewegung, HOGESA und wie sie alle heißen mögen. Alle paar Jahre kommt ein neuer Name. Gemeinsam ist ihnen und damit hast du auch meine Definition von Faschisten: rassistisch, demokratiefeindlich, militant und an Führern orientiert.
Deine Definition ? Das DU zu einem deutschfeindlichen, heterophoben und rassistischen Hetzer gegen Deutsche und Weisse abgerichtet und dressiert wurdest, ist bekannt. Du musst auch nicht in jedem Strang hinweisen, dass du noch keinen einzigen Tag in Arabien, Afrika oder Muselmanien gewesen warst. Andernfalls wüsstest du, dass gerade und speziell dort die demokratiefeindlichsten und übelsten Rassisten sitzen. Die du hierher anlocken willst.

Ich finde es dennoch gut, dass man gerade dich Deutschland-hasser ( " Bomer Harris, do it again "), refugee-welcome-plärrer ( " macht aus Europa Afrika.... besser arm, bunt und schwarz, statt reich und weiss" ) Kollaborateur der Asyl-Mafia und refugee-Schleuser-industrie und Umvolker in einem deutschen Forum in jedem Strang ungehindert gegen AfD, Deutsche, Heteros und Weisse agitieren, hetzen und pöbeln lässt. In Arabien, Bimboland oder Muselmanien wärst du zwar längst im Knast, und würdest täglich warme water-boarding Duschen bekommen.

So kann man dich hetero-und weissen-phobe Schwuchtel als eine verteidigungs-unwillige und wehr-unfähige Lusche entlarven, die ausländische Invasoren , Antanzer-Araber, ficki-ficki-Neger und Klau-zigeuner, verteidigt, aber sich in Notwehr verteidigende Deutsche als Schläääääääger verleumdet, und dir deine angebliche und vorgespielte Gutmenschenfassade von deiner hässlichen und widerlichen Fratze reissen. Anetta Kahane: Wie eine Ex-Stasi-Frau die Öffentlichkeit terrorisiert... (https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=4&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiu39qn-OLVAhVJuxQKHeYHCb0QFgg7MAM&url=http%3A%2F%2Finfo.kopp-verlag.de%2Fhintergruende%2Fenthuellungen%2Fgerhar d-wisnewski%2Fanetta-kahane-wie-eine-ex-stasi-frau-die-oeffentlichkeit-und-das-internet-terrorisiert.html&usg=AFQjCNGAG2Ywxm_5yVNwdJVzeN9YrO8w4Q)

Ich frage mich , wie du so alt werden konntest ?
Beamtete linke Lehrer werden alt....sogar als Alkoholiker.

-jmw-
20.08.2017, 11:03
[...] Gemeinsam ist ihnen und damit hast du auch meine Definition von Faschisten: rassistisch, demokratiefeindlich, militant und an Führern orientiert. [...]
Der Faschismus ist ein historisches und metapolitisches Phänomen. Ich glaub nicht, dass es gut ist, da jetzt mit Privatdefinitionen zu kommen, die neben dem "eigentlichen" Faschismus auch noch andere Gruppen umfassen. Denn wie wollte man dann wiederum den "eigentlichen" Faschismus von diesen abgrenzen?

juenger_fan
20.08.2017, 12:32
Der Faschismus ist ein historisches und metapolitisches Phänomen. Ich glaub nicht, dass es gut ist, da jetzt mit Privatdefinitionen zu kommen, die neben dem "eigentlichen" Faschismus auch noch andere Gruppen umfassen. Denn wie wollte man dann wiederum den "eigentlichen" Faschismus von diesen abgrenzen?Der Faschismus ist eben kein historisches, also überwundenes "Phänomen", sondern tritt der jeweiligen historischen Situation entsprechend in unterschiedlichen Erscheinungsformen auf, die aber immer die von mir genannten Bestandteile enthalten. Ich finde, hier wird das sehr schön hergeleitet:

" . . . Sind Pegida und AfD faschistisch? Beide Organisationen werden heute zu großen Teilen aus Menschen gebildet, die einen gesellschaftlichen Abstieg befürchten müssen oder bereits zum sogenannten Prekariat gehören. Beide kämpfen gegen den „alten Parteien Filz, der von der Wirtschaft gesteuert wird“ und verbreiten die „nationale Idee“: Es geht um Deutschland, das „Volk“ und „Deutsche“. Gleichzeitig befindet sich Deutschland in einer politischen Krise: Sei es die Flüchtlingsdebatte, der finanzielle Abstieg von Millionen im Zuge der Agenda 2010 und die Legitimationskrise Europas. Sowohl AfD, als auch Pegida, wollen die grundsätzliche Ordnung der Gesellschaft und Wirtschaft nicht antasten, während sie insgesamt ein konservatives und rückwärtsgewandtes Weltbild propagieren. Last but not least: Beide, sowohl Pegida, bedienen sich zunehmend klassisch faschistischer Bewegungspolitik und sehen nicht nur das Parlament, sondern soziale Proteste als Hauptkampffeld. Sind Pegida und die AfD faschistisch? Ich glaube, Thalheimer würde dies bejahen oder zumindest sagen, dass sie sich auf dem Weg dahin befinden. Daher wird es Zeit, die Gefahr die von beiden ausgeht ernst zu nehmen und sich ihnen entschieden in den Weg zu stellen."

https://diefreiheitsliebe.de/politik/afd-und-pegida-die-neuen-faschisten/

Stanley_Beamish
20.08.2017, 13:18
(...)
Last but not least: Beide, sowohl Pegida, bedienen sich zunehmend klassisch faschistischer Bewegungspolitik und sehen nicht nur das Parlament, sondern soziale Proteste als Hauptkampffeld.



Entsprechend dieser Definition wäre Rudi Dutschke auch Faschist.

Valdyn
20.08.2017, 13:38
Gucken wir uns das doch mal genauer an:


Die erste Voraussetzung für den Faschismus ist laut Thalheimer, dass ein wie auch immer geartetes Bürgertum existiert. Das Bürgertum muss sich entweder in einer Situation befinden, in der es um seine wirtschaftliche Existenz bzw. den Wegfall seiner massiven Profite bangt oder politisch so schwach sein, dass es nicht relevant in die politische Debatte eingreifen kann. Hierbei baut das Bürgertum seine eigene demokratische Macht selber Schritt für Schritt selber ab, trägt also den Wandel von einer Demokratie zu einer faschistischen Diktatur selber mit.

Ist es denn nicht in Wahrheit das linke und grüne Bürgertum, welches angesichts eines Mentalitätswandels um Posten bangt und den Abstieg fürchtet, daher auf Zensur und Repression zurückgreift? Ist es nicht das Establishment selber, welches Zustände schafft, die einen Abbau der Demokratie immer wahrscheinlicher werden läßt? Wer will denn Volksentscheide und wer will sie nicht? Wer will denn Internetüberwachung, Videokameras und den ganzen Kram und wer will das nicht?


Die zweite Voraussetzung ist ein großes Heer an „Deklassierten“, also Menschen, die in irgendeiner Form gesellschaftlich abgehängt wurden oder um den realen sozialen Abstieg fürchten müssen. In der heutigen Sozialwissenschaft würde man diese Gruppe am ehesten als „Prekarisierte“ oder davon bedrohte bezeichnen; also Menschen, die von Armut bedroht sind oder in Armut leben und zum finanziell unteren Teil der Gesellschaft gehören – die Zugehörigkeit zu einer der beiden Gruppen trifft fast immer auf die führenden Personen solcher Parteien und Bewegungen zu, denn sie selbst sind zumeist ebenso in ihrer jeweiligen gesellschaftlichen Stellung Außenseiter.

Wer befördert denn die Einreise eines großen Heeres an "Deklassierten" die zukünftig hier leben aber in Massen nie in der Gesellschaft ankommen und in Armut leben werden?


Die dritte Voraussetzung , für den Erfolg dieser Bewegung/Partei, ist eine krisenhafte Situation, in der es die Lohnabhängigen (Arbeiterklasse) nicht geschafft haben, die Situation zu ihrem Vorteil zu nutzen und einen Schritt Richtung demokratischer postkapitalistischer Gesellschaft zu gehen.

Und wer ist denn dafür verantwortlich, wenn viele nicht von der Globalisierung profitieren sondern sogar ihre Arbeit verlieren? Die AFD? Pegida?

AFD und Pegida haben keinerlei Entscheidungsgewalt. Völlig gleich, ob sie faschistisch sind oder nicht und das wären, wenn sie an der Macht wären, den ganz konkreten realen aktuellen Faschismus nach dieser Definition haben andere zu verantworten.

Zyankali
20.08.2017, 13:42
Und wer ist denn dafür verantwortlich, wenn viele nicht von der Globalisierung profitieren sondern sogar ihre Arbeit verlieren? Die AFD? Pegida?

laut AfD wahlprogramm/entwurf/gibts-da-eigentlich-was-neues-? ist die partei ja nun auch kein allzugroßer gegner neoliberaler politik.

und dann noch goldman sacks als frontfrau.... brrrrr....

Sondierer
20.08.2017, 13:45
Der Faschismus ist eben kein historisches, also überwundenes "Phänomen", sondern tritt der jeweiligen historischen Situation entsprechend in unterschiedlichen Erscheinungsformen auf, die aber immer die von mir genannten Bestandteile enthalten. Ich finde, hier wird das sehr schön hergeleitet:

" . . . Sind Pegida und AfD faschistisch? Beide Organisationen werden heute zu großen Teilen aus Menschen gebildet, die einen gesellschaftlichen Abstieg befürchten müssen oder bereits zum sogenannten Prekariat gehören. Beide kämpfen gegen den „alten Parteien Filz, der von der Wirtschaft gesteuert wird“ und verbreiten die „nationale Idee“: Es geht um Deutschland, das „Volk“ und „Deutsche“. Gleichzeitig befindet sich Deutschland in einer politischen Krise: Sei es die Flüchtlingsdebatte, der finanzielle Abstieg von Millionen im Zuge der Agenda 2010 und die Legitimationskrise Europas. Sowohl AfD, als auch Pegida, wollen die grundsätzliche Ordnung der Gesellschaft und Wirtschaft nicht antasten, während sie insgesamt ein konservatives und rückwärtsgewandtes Weltbild propagieren. Last but not least: Beide, sowohl Pegida, bedienen sich zunehmend klassisch faschistischer Bewegungspolitik und sehen nicht nur das Parlament, sondern soziale Proteste als Hauptkampffeld. Sind Pegida und die AfD faschistisch? Ich glaube, Thalheimer würde dies bejahen oder zumindest sagen, dass sie sich auf dem Weg dahin befinden. Daher wird es Zeit, die Gefahr die von beiden ausgeht ernst zu nehmen und sich ihnen entschieden in den Weg zu stellen."

https://diefreiheitsliebe.de/politik/afd-und-pegida-die-neuen-faschisten/



Ohne Zweifel ihr fördert gesellschaftlichen Abstieg.

Sondierer
20.08.2017, 13:47
Differenzieren? Die AFD ist doch nichts weiter als ein Haufen getarnter Faschisten, wie Identitäre Bewegung, HOGESA und wie sie alle heißen mögen. Alle paar Jahre kommt ein neuer Name. Gemeinsam ist ihnen und damit hast du auch meine Definition von Faschisten: rassistisch, demokratiefeindlich, militant und an Führern orientiert.

Rechte Satire gibt es nicht, die Ausrede mit der GEZ zieht nicht. Wie oft ist wohl Dietrich Kittner im Fersehen gezeigt worden, so gut wie nie. Hat er eben sein eigenes Theater aufgemacht. Selbst in dem "national befreiten Gebiet" von Jamel gibt es außer Wegweisern nach Braunau keine Kultur.



Die AFD füllt nur eine Lücke die die CDU aufgebrochen hat mit Asylwahn. Drum kommen AfDler meist aus der CDU. Du bist zu dämlich das zu verstehen.

Für dich sind 1,5 Millionen Zuwanderer wie ein Touristenstrom, fertig.

Valdyn
20.08.2017, 13:47
laut AfD wahlprogramm/entwurf/gibts-da-eigentlich-was-neues-? ist die partei ja nun auch kein allzugroßer gegner neoliberarer politik.

und dann noch goldman sacks als frontfrau.... brrrrr....

Mir ging es aber eher darum, daß Parteien/Gruppen für etwas bekämpft werden was sie gar nicht in der Lage sind zu tun, selbst wenn sie wollten. Während dieses andere Parteien/Gruppen schon lange in der Realität unbehelligt umsetzen. Teilweise natürlich auch indirekt und unter anderen Vorzeichen. Die heutige Linke ist zum größten Teil echt eine Bande von Idioten. Die merken nicht wie sie ihre eigene Revolution torpedieren und sich als Wahlkampfhelfer der etablierten Parteien, die sie eigentlich auch ablehnenn müssten, einspannen lassen. Da ist nichts mehr zu retten.

Ja, möglicherweise gleiten wir in einen Faschismus. Das werden aber andere zu verantworten haben als AFD oder die Spaziergänger in Dresden.

Sondierer
20.08.2017, 13:49
Sondierer kann doch nur Milchmädchenrechnungen, also aus simplen Rechnungen falsche Schlüsse ziehen. Sowas kann er bestimmt nicht.

https://lh3.googleusercontent.com/-ac5xQKHxKOU/WU9hY2MkwxI/AAAAAAAACe8/Diy9y3MG4S4VgEHbHz6MCiogAbigsvHQACJoC/s530-p/3073124148238188400%253Faccount_id%253D15

Ich schon, du nicht.

Sondierer
20.08.2017, 13:51
laut AfD wahlprogramm/entwurf/gibts-da-eigentlich-was-neues-? ist die partei ja nun auch kein allzugroßer gegner neoliberaler politik.

und dann noch goldman sacks als frontfrau.... brrrrr....

Für dich ist neoliberal ein beängstigendes Reizwort. Für mich nicht, weil die Schweiz ist neoliberaler als wir.

Zyankali
20.08.2017, 13:53
Mir ging es aber eher darum, daß Parteien/Gruppen für etwas bekämpft werden was sie gar nicht in der Lage sind zu tun, selbst wenn sie wollten. Während dieses andere Parteien/Gruppen schon lange in der Realität unbehelligt umsetzen. Teilweise natürlich auch indirekt und unter anderen Vorzeichen. Die heutige Linke ist zum größten Teil echt eine Bande von Idioten. Die merken nicht wie sie ihre eigene Revolution torpedieren und sich als Wahlkampfhelfer der etablierten Parteien, die sie eigentlich auch ablehnenn müssten, einspannen lassen. Da ist nichts mehr zu retten.

Ja, möglicherweise gleiten wir in einen Faschismus. Das werden aber andere zu verantworten haben als AFD oder die Spaziergänger in Dresden.

letzendlich müssen wir alle verantworten, was wir auf diesem umherrschwirrenden klumpen so treiben... ;)

Schopenhauer
20.08.2017, 14:10
letzendlich müssen wir alle verantworten, was wir auf diesem umherrschwirrenden klumpen so treiben... ;)

Ich bin nur verantwortlich für das, was ich auch wirklich mache und übernehme keinerlei Verantwortung für andere. Weder für ihr eigenes Handeln, oder auch nicht handeln, noch für 'sonstiges', denn ich kann die Masse nun mal nicht beeinflußen. Mit "Wir" habe ich es nicht so. Es gibt kein Wir, sondern das ist selbst gewählt. Ich übernehme lediglich Verantwortung für die Menschen, die ich mir in meinem Privatleben ausgesucht habe, und das auch nur auf einer ganz gewissen Ebene, nämlich wie ich mit ihnen umgehe.

Zyankali
20.08.2017, 14:15
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich auch wirklich mache und übernehme keinerlei Verantwortung für andere. Weder für ihr eigenes Handeln, oder auch nicht handeln, noch für 'sonstiges', denn ich kann die Masse nun mal nicht beeinflußen. Mit "Wir" habe ich es nicht so. Es gibt kein Wir, sondern das ist selbst gewählt. Ich übernehme lediglich Verantwortung für die Menschen, die ich mir in meinem Privatleben ausgesucht habe, und das auch nur auf einer ganz gewissen Ebene, nämlich wie ich mit ihnen umgehe.

mit "wir" war ja auch erstmal nur die einzelperson in der gesellschaft gemeint, also jeder für sich, doch irgendwie doch nicht alleine . leider gibts für das was ich meine kein wort :)

Schopenhauer
20.08.2017, 14:20
mit "wir" war ja auch erstmal nur die einzelperson in der gesellschaft gemeint, also jeder für sich, doch irgendwie doch nicht alleine . leider gibts für das was ich meine kein wort :)

Ich kann mir so ungefähr denken, was Du meinen könntest-bin mir aber nicht ganz sicher....
Meinst Du vielleicht eine gewisse Form von Solidarität-solidarisch-solidus (lat. gediegen/echt/fest-Verbundenheit), welche man aber weder erzwingen, noch herbeifabulieren kann, da genau diese eben Voraussetzungen hätte?
Meinst Du das?

Valdyn
20.08.2017, 14:24
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich auch wirklich mache und übernehme keinerlei Verantwortung für andere. Weder für ihr eigenes Handeln, oder auch nicht handeln, noch für 'sonstiges', denn ich kann die Masse nun mal nicht beeinflußen. Mit "Wir" habe ich es nicht so. Es gibt kein Wir, sondern das ist selbst gewählt. Ich übernehme lediglich Verantwortung für die Menschen, die ich mir in meinem Privatleben ausgesucht habe, und das auch nur auf einer ganz gewissen Ebene, nämlich wie ich mit ihnen umgehe.

Was ja auch Quatsch ist, es sei denn du wärst ein Eremit. Leben bedeutet auch immer Interaktion und jedes Handeln steht nicht für sich allein sondern provoziert das Handeln anderer. Insofern ist man auch immer im gewissen Rahmen mitverantwortlich für das Handeln anderer.

Zyankali
20.08.2017, 14:26
Meinst Du das?

eher so eine "du bist da, ich bin hier, doch irgendwie muss man miteinander auskommen, auf gute nachbarschaft, prost !" sache.


nich zuviel drüber nachdenken, das macht bloss kopfweh....

Schopenhauer
20.08.2017, 14:30
eher so eine "du bist da, ich bin hier, doch irgendwie muss man miteinander auskommen, auf gute nachbarschaft, prost !" sache.


nich zuviel drüber nachdenken, das macht bloss kopfweh....

Naja, die Nachbarschaft suche ich mir ja auch selbst aus. Funzt also nicht wirklich.

Wo denkst Du hin? Davon bekomme ich garantiert kein Kopfweh. :haha:

Zyankali
20.08.2017, 14:39
Naja, die Nachbarschaft suche ich mir ja auch selbst aus. Funzt also nicht wirklich.

Wo denkst Du hin? Davon bekomme ich garantiert kein Kopfweh. :haha:

welche planeten kannst du dir aussuchen ? ;)

Schopenhauer
20.08.2017, 14:41
welche planeten kannst du dir aussuchen ? ;)

Du kommst vom Thema ab. Ich brauche dazu keinen Planetenwechsel...

juenger_fan
20.08.2017, 14:42
Ich schon, du nicht.

Ohne Ergebnis kann das jeder behaupten, es ist übrigens 38.:D

juenger_fan
20.08.2017, 14:44
Entsprechend dieser Definition wäre Rudi Dutschke auch Faschist.

Klar, Rudi Dutschke hatte ja auch was gegen Flüchtlinge und war Rassist und er wollte unbedingt die Macht des großen Kapitals erhalten. :haha:

Zirkuszelt
20.08.2017, 14:48
Klar, Rudi Dutschke hatte ja auch was gegen Flüchtlinge und war Rassist und er wollte unbedingt die Macht des großen Kapitals erhalten. :haha:

Rudi Dutschke würde heute zwischen Sahra Wagenknecht und Jürgen Elsässer einzuordnen sein...

Valdyn
20.08.2017, 14:49
Ohne Ergebnis kann das jeder behaupten, es ist übrigens 38.:D

Dann erklär mal. Ich komme da auf ein anderes.

Stanley_Beamish
20.08.2017, 16:01
Klar, Rudi Dutschke hatte ja auch was gegen Flüchtlinge und war Rassist und er wollte unbedingt die Macht des großen Kapitals erhalten. :haha:

Aber er sah nicht nur das Parlament, sondern soziale Proteste als Hauptkampffeld. Das war doch dein Argument.

Was hat übrigens etwas gegen Flüchtlinge zu haben oder rassistisch zu sein mit Faschismus zu tun? Richtig, nichts!

Stanley_Beamish
20.08.2017, 16:04
dann erklär mal. Ich komme da auf ein anderes.

3+4+4x15=67

Valdyn
20.08.2017, 16:15
3+4+4x15=67

Ja, gut, ich bin auf 66 gekommen. Weil die Uhr in der letzten Rechung auf 2 Uhr steht und nicht auf 3 Uhr wie bei den Uhren in der Rechnung drüber, habe ich vermutet, daß man da dann mit 2 rechnen muß. Aber wie man nun auf 38 kommen soll ist mir schleierhaft.

Stanley_Beamish
20.08.2017, 16:19
Ja, gut, ich bin auf 66 gekommen. Weil die Uhr in der letzten Rechung auf 2 Uhr steht und nicht auf 3 Uhr wie bei den Uhren in der Rechnung drüber, habe ich vermutet, daß man da dann mit 2 rechnen muß. Aber wie man nun auf 38 kommen soll ist mir schleierhaft.

Ich sehe gerade, eigentlich sind alle Symbole der unteren Reihe anders als die der drei oberen.

2+3+3*11=38

Valdyn
20.08.2017, 16:23
Ich sehe gerade, eigentlich sind alle Symbole der unteren Reihe anders als die der drei oberen.

2+3+3*11=38

Ja, stimmt. 4 Ecken abziehen und jeweils eine Banane ergibt dann 38.

Leila
20.08.2017, 16:33
Vielleicht so, wie im Kindergarten: Klick! (https://www.youtube.com/watch?v=zNERcF1J1uY)

Wer weiß?

Daggu
20.08.2017, 16:34
Dann erklär mal. Ich komme da auf ein anderes.


Du bist ja auch in die Hilfsschule für Humpty Dumptys gegangen, hast du überhaupt einmal eine Schule von innen gesehen, sicherlich nur weil dein Vater dort Hausmeister war. So nimmt es dann nicht Wunder das du zu keinerlei logischen Denkprozessen fähig bist.

https://www.google.de/search?q=2%2B3%2B3*11%3D&oq=2%2B3%2B3*11%3D&gs_l=psy-ab.3..0i8i30k1l4.5280.5986.0.6357.2.2.0.0.0.0.107. 212.0j2.2.0....0...1.1.64.psy-ab..0.2.211.gyuCkd_73D4

Stanley_Beamish
20.08.2017, 16:48
Du bist ja auch in die Hilfsschule für Humpty Dumptys gegangen, hast du überhaupt einmal eine Schule von innen gesehen, sicherlich nur weil dein Vater dort Hausmeister war. So nimmt es dann nicht Wunder das du zu keinerlei logischen Denkprozessen fähig bist.

https://www.google.de/search?q=2%2B3%2B3*11%3D&oq=2%2B3%2B3*11%3D&gs_l=psy-ab.3..0i8i30k1l4.5280.5986.0.6357.2.2.0.0.0.0.107. 212.0j2.2.0....0...1.1.64.psy-ab..0.2.211.gyuCkd_73D4

6 : 2 (1+2) = ?

Daggu
20.08.2017, 16:51
6 : 2 (1+2) = ?

DIe Symbolik für Jesus Christus in den Wechseljahren. Oder die Nachgeburt der Gottesmutter..., oder die ultimative Definition der Dreifaltigkeit, her mit dem Nobelpreis!

juenger_fan
20.08.2017, 17:18
Dann erklär mal. Ich komme da auf ein anderes.

Warum soll ich erklären, ich bin doch angeblich doof, lass du doch mal sehen.

juenger_fan
20.08.2017, 17:25
Aber er sah nicht nur das Parlament, sondern soziale Proteste als Hauptkampffeld. Das war doch dein Argument.

Was hat übrigens etwas gegen Flüchtlinge zu haben oder rassistisch zu sein mit Faschismus zu tun? Richtig, nichts!

Sondern ist der Ausdruck für eine lupenreine demokratische Grundhaltung? Kennst du eigentlich den Artikel 1 des Grundgesetzes?

Auch ich sehe im Parlament nur eine Möglichkeit sozusagen ein Sprachrohr für außerparlamentarische Bewegungen zu sein. Entscheidend ist das Ziel, in meinem Falle die Überwindung von kapitalistischen Ausbeutungsverhältnissen, um zum Beispiel das Fortbestehen der Spezies Mensch auf unserem Planeten zu sichern und eures, die bestehenden Eigentumsverhältnisse zu zementieren, um selbst ein möglichst großes Stück vom Kuchen zu erhalten, als Mordbrenner, Totschläger und Helfershelfer bei der Zerschlagung revolutionärer Bewegungen, als Fottjungen des großen Kapitals. Euer Dilemma ist, man braucht euch noch nicht, da der Kapitalismus zwar in einer Krise ist, aber keineswegs in einer systemgefährdenden. Dazu kommt, dass die meisten Leute in der "Bewegung" strunzdumm sind und es mir deswegen schon peinlich wäre, mit denen in einem Atemzug genannt zu werden.

Coriolanus
20.08.2017, 17:28
Sondern ist der Ausdruck für eine lupenreine demokratische Grundhaltung? Kennst du eigentlich den Artikel 1 des Grundgesetzes?[...]


In seinem Klassiker "Die Verschwörung der Flakhelfer" notierte Günter Maschke vor mehr als drei Jahrzehnten: "Da niemandem eine auch nur notdürftig verbindliche Definition der Verfassung möglich ist, wird sie, anstatt der Boden zu sein, auf dem die (Rest-)Nation ihre Kräfte zusammenfaßt, der Boden, auf dem sie ihre Bürgerkriege austrägt."

Die Verfassung der zweiten deutschen Republik sei "bereits in ihrer Entstehungsphase eine Verfassung gegen Deutschland" gewesen. Typisch dafür, fügte der bundesrepublikanische Dissident sui generis in einer Fußnote an, sei die Diskussion, "ob die Bundesrepublik ein 'Rechtsstaat' sei oder ein 'sozialer Rechtsstaat'" (andere Beispiele sind der leicht überdehnbare Asylanspruch und das zur moralischen Erpressung einladende Pathos von Artikel 1).


https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

Das zur moralischen Erpressung einladende Pathos von Artikel 1, mal daran gedacht, was es damit auf sich haben könnte?

Seligman
20.08.2017, 17:33
Warum soll ich erklären, ich bin doch angeblich doof, lass du doch mal sehen.

Du bist nicht doof. Du bist total deppert!

juenger_fan
20.08.2017, 17:37
https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

Das zur moralischen Erpressung einladende Pathos von Artikel 1, mal daran gedacht, was es damit auf sich haben könnte?

Diese Sätze sind also eine moralisch Erpressung:

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.
(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.


Was es damit auf sich haben könnte, versteht eigentlich jeder Zehnjährige, nur du nicht. Aber darum geht es, Leute wie dich, mit deinen Anschauungen auf dem Müllhaufen der Geschichte für immer verschwinden zu lassen. Ich weiß, das ist ein anspruchsvolles Ziel.

juenger_fan
20.08.2017, 17:40
Vielleicht so, wie im Kindergarten: Klick! (https://www.youtube.com/watch?v=zNERcF1J1uY)

Wer weiß?

Für unsere Professoren der Milchmädchenrechnung sicherlich. :happy: