PDA

Vollständige Version anzeigen : Die deutsche Klimarettung wird scheitern!



Seiten : [1] 2

goldi
22.09.2019, 09:21
Habe gerade diesen Kommentar gefunden, und mich gewundert, dass so etwas noch veröffentlicht wird:

Harald Martenstein
Die großdeutsche Klimarettung wird scheitern

Um den Klimawandel zu stoppen, müsste die Welt an einem Strang ziehen. Man könnte auch versuchen, mit dem Klimawandel zurechtzukommen. ...
Das Klimapaket wird die arbeitenden Menschen viel Geld kosten. Um den Versprechungen zu glauben, dass dieses Geld irgendwie an uns zurückgezahlt wird, bin ich nicht naiv genug. Ich finde es ja auch wahnsinnig schade, dass dieses Paket in punkto Klima so gut wie nichts bewirken wird, dazu ist der Einfluss Deutschlands auf das Weltklima zu klein. Damit eine deutsche Regierung das Weltklima retten kann, müsste Deutschland erst mal die Welt erobern. Wir haben das schon mal probiert und sind gescheitert. ...

Das Klima wird nicht gerettet. Aber der Staat wird noch mehr Geld für sich abzapfen, die Krake wächst weiter. Laut einer Studie der OECD, überall nachzulesen, sind wir schon jetzt das Land mit der zweithöchsten Belastung durch Steuern und Sozialbeiträge. Weltweit! Schweden haben wir weit abgehängt. Vor allem die Mittelschicht wird geschröpft.
Ab 56.000 Euro brutto im Jahr gilt der arbeitende Mensch als Superreicher und zahlt den Spitzensteuersatz. ...
Um den Klimawandel – vielleicht – mit Klimapaketen zu stoppen, benötigt man eine Welt, die gemeinsam an einem Strang zieht. Dies wäre eine historische Novität. ...
https://www.tagesspiegel.de/politik/harald-martenstein-die-grossdeutsche-klimarettung-wird-scheitern/25041516.html

Der ehemalige Focus-Journalist O. Janich erzählt das schon seit mindestens einem halben Jahr. Der ist aber vor Antifa-Angriffen im Exil auf den Phillipinen ziemlich sicher.

goldi
22.09.2019, 09:22
FLÜCHTLINGSSTEUER getarnt als CO2 Steuer?


https://www.youtube.com/watch?v=QhjoT30q1dE
Neverforgetniki 99.000 Abonnenten
Die Forderungen nach mehr Steuern werden immer lauter, dafür werden vermeintlich edle Gründe wie Klimaschutz angeführt https://www.youtube.com/watch?v=QhjoT30q1dE

Für das Aussprechen der Wahrheit wird er hier angegriffen:
Nicht vergessen Niki, Nachwuchsnazi bei YT (https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=6493.0)

herberger
22.09.2019, 09:24
https://abload.de/img/71032677_1605152817332kjwf.jpg (https://abload.de/image.php?img=71032677_1605152817332kjwf.jpg)

Bruddler
22.09.2019, 09:31
FLÜCHTLINGSSTEUER getarnt als CO2 Steuer?


https://www.youtube.com/watch?v=QhjoT30q1dE
Neverforgetniki 99.000 Abonnenten
Die Forderungen nach mehr Steuern werden immer lauter, dafür werden vermeintlich edle Gründe wie Klimaschutz angeführt https://www.youtube.com/watch?v=QhjoT30q1dE

Für das Aussprechen der Wahrheit wird er hier angegriffen:
Nicht vergessen Niki, Nachwuchsnazi bei YT (https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=6493.0)

Ich wette, dass kein einziger Cent von dieser "Klima-Steuer" dem Klima zugute kommen wird !
Wer hält dagegen ? :pfeif:

Bruddler
22.09.2019, 09:36
Habe gerade diesen Kommentar gefunden, und mich gewundert, dass so etwas noch veröffentlicht wird:

Harald Martenstein
Die großdeutsche Klimarettung wird scheitern

Um den Klimawandel zu stoppen, müsste die Welt an einem Strang ziehen. Man könnte auch versuchen, mit dem Klimawandel zurechtzukommen. ...
Das Klimapaket wird die arbeitenden Menschen viel Geld kosten. Um den Versprechungen zu glauben, dass dieses Geld irgendwie an uns zurückgezahlt wird, bin ich nicht naiv genug. Ich finde es ja auch wahnsinnig schade, dass dieses Paket in punkto Klima so gut wie nichts bewirken wird, dazu ist der Einfluss Deutschlands auf das Weltklima zu klein. Damit eine deutsche Regierung das Weltklima retten kann, müsste Deutschland erst mal die Welt erobern. Wir haben das schon mal probiert und sind gescheitert. ...

Das Klima wird nicht gerettet. Aber der Staat wird noch mehr Geld für sich abzapfen, die Krake wächst weiter. Laut einer Studie der OECD, überall nachzulesen, sind wir schon jetzt das Land mit der zweithöchsten Belastung durch Steuern und Sozialbeiträge. Weltweit! Schweden haben wir weit abgehängt. Vor allem die Mittelschicht wird geschröpft.
Ab 56.000 Euro brutto im Jahr gilt der arbeitende Mensch als Superreicher und zahlt den Spitzensteuersatz. ...
Um den Klimawandel – vielleicht – mit Klimapaketen zu stoppen, benötigt man eine Welt, die gemeinsam an einem Strang zieht. Dies wäre eine historische Novität. ...
https://www.tagesspiegel.de/politik/harald-martenstein-die-grossdeutsche-klimarettung-wird-scheitern/25041516.html

Der ehemalige Focus-Journalist O. Janich erzählt das schon seit mindestens einem halben Jahr. Der ist aber vor Antifa-Angriffen im Exil auf den Phillipinen ziemlich sicher.



Die Welt zieht bereits an ein- und demselben Strang !
Die einen ziehen an diesem Ende, und die anderen ziehen am anderen Ende des Strangs...

Kaktus
22.09.2019, 09:44
Ich wette, dass kein einziger Cent von dieser "Klima-Steuer" dem Klima zugute kommen wird !
Wer hält dagegen ? :pfeif:
Nur Doofe. Das mit der Klimasteuer ist ganz sicher schon von länger Hand vorbereitet worden. Dass das Klima sich wandelt, ist unbestritten, der Hype um CO2 ist bullshit und nur dazu da, den Leuten noch mehr Steuern abzupressen.

autochthon
22.09.2019, 09:48
Klimastrang Nr. 53.

Politikqualle
22.09.2019, 09:52
... https://bilder.bild.de/fotos/klima-irrsinn-der-regierung--merkel-und-akk-fliegen-mit-2-maschinen-in-die-usa-201241334-64858288/Bild/3.bild.jpg ....

Bruddler
22.09.2019, 09:57
Nur Doofe. Das mit der Klimasteuer ist ganz sicher schon von länger Hand vorbereitet worden. Dass das Klima sich wandelt, ist unbestritten, der Hype um CO2 ist bullshit und nur dazu da, den Leuten noch mehr Steuern abzupressen.

Was ist eigentlich aus der "Ökosteuer" geworden, gibt es die (auch) noch ?
In der ganzen Steuervielfallt kennt man sich bald gar nicht mehr aus... :pfeif:

Bruddler
22.09.2019, 09:59
... https://bilder.bild.de/fotos/klima-irrsinn-der-regierung--merkel-und-akk-fliegen-mit-2-maschinen-in-die-usa-201241334-64858288/Bild/3.bild.jpg ....

Heuchlerbande, elende ! :wut:

Doppelstern
22.09.2019, 10:20
Was ist eigentlich aus der "Ökosteuer" geworden, gibt es die (auch) noch ?
In der ganzen Steuervielfallt kennt man sich bald gar nicht mehr aus... :pfeif:


Doch, die bezahlt man auch noch in Form von einem höheren Spritpreis, sowie auch einen höheren Strompreis.

Die brauchen die höheren Steuern doch nur um die Kanackenflut zu finanzieren. Das ganz Co2 gefasel ist doch alles bullshit. Der Merkel fehlen einfach die jährlichen 25 - 50 Milliarden € der Asylantenbrut, um ihrer Geldvernichtungshysterie weiter uneingeschränkt frönen zu können.

Bruddler
22.09.2019, 10:29
Doch, die bezahlt man auch noch in Form von einem höheren Spritpreis, sowie auch einen höheren Strompreis.

Die brauchen die höheren Steuern doch nur um die Kanackenflut zu finanzieren. Das ganz Co2 Gefasel ist doch alles bullshit. Der Merkel fehlen einfach die jährlichen 25 - 50 Milliarden € der Asylantenbrut, um ihrer Geldvernichtungshysterie weiter uneingeschränkt frönen zu können.

Viele glauben, die (zusätzl.) Steuereinnahmen würde man für die marode Infrastruktur hierzulande verwenden.
Wenn überhaupt, dann werden Steuergelder höchstens für Prestigeobjekte verwendet, der Rest wird größtenteils in die vermeintl. "Zukunft" investiert.
Mit anderen Worten, wir bezahlen den Strick, mit dem man uns einestages aufhängen wird...

Doppelstern
22.09.2019, 10:42
Viele glauben, die (zusätzl.) Steuereinnahmen würde man für die marode Infrastruktur hierzulande verwenden.
Wenn überhaupt, dann werden Steuergelder höchstens für Prestigeobjekte verwendet, der Rest wird größtenteils in die vermeintl. "Zukunft" investiert.
Mit anderen Worten, wir bezahlen den Strick, mit dem man uns einestages aufhängen wird...

Neee, die Straßen werden garantiert nicht saniert. Infrastruktur hat seit Jahren keine Priorität mehr. Die Merkel will mit aller Macht die Kosten für die einströmenden Kanacken irgendwie wieder rein bekommen.

Und wie macht man das ? Einfache Steuererhöhungen kann man nicht durchsetzen, da Merkel ja gesagt hat, daß die Preise stabil bleiben werden. Da erfindet man einfach eine neue Klimalüge. Alle machen sofort mit und schreien hurra. Weltweit ist ja mittlerweile ein Hype des Klimaschutzes ausgebrochen. Und so kommen dann die Kosten für die Asylfinanzierung wieder rein.

Ich kann mich noch an Klimalügen wie das Waldsterben erinnern. Und was ist daraus geworden ? Den Wald gibt es immer noch, aber nicht weil ihm geholfen wurde, sondern weil es eine Lüge war.

Bruddler
22.09.2019, 10:49
Neee, die Straßen werden garantiert nicht saniert. Infrastruktur hat seit Jahren keine Priorität mehr. Die Merkel will mit aller Macht die Kosten für die einströmenden Kanacken irgendwie wieder rein bekommen.

Und wie macht man das ? Einfache Steuererhöhungen kann man nicht durchsetzen, da Merkel ja gesagt hat, daß die Preise stabil bleiben werden. Da erfindet man einfach eine neue Klimalüge. Alle machen sofort mit und schreien hurra. Weltweit ist ja mittlerweile ein Hype des Klimaschutzes ausgebrochen. Und so kommen dann die Kosten für die Asylfinanzierung wieder rein.

In der Ex-DDR wurde bestenfalls nur noch in Prestigeobjekte investiert, während die Wirtschaft, und die Infrastruktur vor die Hunde ging. Das Ende kennen wir !
Geht D einen ähnlichen Weg ? :hmm:

PeterEnis
22.09.2019, 11:04
Wenn in 20 Jahren das Wetter ist wie jetzt wird man sagen: Seht her, das Klimaschutzprogramm hat funktioniert, der Weltuntergang konnte abgewendet werden

kiwi
22.09.2019, 11:04
Heuchlerbande, elende ! :wut:

Das ist doch nur zur Sicherheit dass wenn eine Maschine in den USA den Geist aufgibt, wie sollten sonst unsere „Lieben“ wieder nach Hause kommen – um neuen Mist zu produzieren.

kiwi
22.09.2019, 11:07
Wenn in 20 Jahren das Wetter ist wie jetzt wird man sagen: Seht her, das Klimaschutzprogramm hat funktioniert, der Weltuntergang konnte abgewendet werden

und wer hat das alles angeleiert die GRETA

kiwi
22.09.2019, 11:09
Was ist eigentlich aus der "Ökosteuer" geworden, gibt es die (auch) noch ?
In der ganzen Steuervielfallt kennt man sich bald gar nicht mehr aus... :pfeif:

Was ist eigentlich aus der "Ökosteuer" geworden, gibt es die (auch) noch?
Die hat sich mit dem Soli Zuschlag vereint.

Bruddler
22.09.2019, 11:11
Was ist eigentlich aus der "Ökosteuer" geworden, gibt es die (auch) noch?
Die hat sich mit dem Soli Zuschlag vereint.

Aus 2 mach' 1 ...ein genialer Trick.

Bruddler
22.09.2019, 11:12
Das ist doch nur zur Sicherheit dass wenn eine Maschine in den USA den Geist aufgibt, wie sollten sonst unsere „Lieben“ wieder nach Hause kommen – um neuen Mist zu produzieren.

Sie könnten auch gleich in den USA bleiben, ich würde sie nicht vermissen ! :hzu:

Lady Double Dealer
22.09.2019, 11:15
und wer hat das alles angeleiert die GRETA

Nein, die die Greta professionell zum " Star" gemacht haben.
Ihr Stardasein ist aber allein auf Deutschland begrenzt , scheint es mir. Von den " weltweiten" Demos hat man gar nichts gehört, nur von denen hierzulande.

SprecherZwo
22.09.2019, 11:18
Nein, die die Greta professionell zum " Star" gemacht haben.
Ihr Stardasein ist aber allein auf Deutschland begrenzt , scheint es mir. Von den " weltweiten" Demos hat man gar nichts gehört, nur von denen hierzulande.
Naja in Paris gabs auch ne Demo. Aber Franzosen sind ja sowieso äusserst demonstrationsfreudig, wofür oder wogegen ist wahrscheinlich zweitrangig.

Bruddler
22.09.2019, 11:19
Nein, die die Greta professionell zum " Star" gemacht haben.
Ihr Stardasein ist aber allein auf Deutschland begrenzt , scheint es mir. Von den " weltweiten" Demos hat man gar nichts gehört, nur von denen hierzulande.

Du bist schlecht informiert. :trost:

Lady Double Dealer
22.09.2019, 11:22
Naja in Paris gabs auch ne Demo. Aber Franzosen sind ja sowieso äusserst demonstrationsfreudig, wofür oder wogegen ist wahrscheinlich zweitrangig.

War wohl kleiner und total chaotisch, was ich mitbekommen habe.
Hier in Braunschweig war irgendwie die halbe Schülerschaft auf den Beinen. Und viele Erwachsene.

Immerhin sind diese Demos größer gewesen als diese Demos gegen rechts. Das heißt schon was.

Eventuell will man unter dem Banner auch nur die nächste Einwanderungswelle verschleiert werden.

Fenstergucker
22.09.2019, 11:27
Nein, die die Greta professionell zum " Star" gemacht haben.
Ihr Stardasein ist aber allein auf Deutschland begrenzt , scheint es mir. Von den " weltweiten" Demos hat man gar nichts gehört, nur von denen hierzulande.

Stimmt! Das Konzept war genial! Nimm ein geistig behindertes Mädel, baue es zur "Klimaexpertin" auf und schick sie auf Demos nach dem Motto "Streik statt Schule" und du wirst Millionen Kinder, die nicht zur Schule wollen, auf die Straße bringen.

Und weil die Linken beim Stichwort "Klima" sowieso dabei sind, sind es die Mainstream-Medien auch. Und schon hat man den schönsten Selbstläufer .......

Bestmann
22.09.2019, 11:50
Nein, die die Greta professionell zum " Star" gemacht haben.
Ihr Stardasein ist aber allein auf Deutschland begrenzt , scheint es mir. Von den " weltweiten" Demos hat man gar nichts gehört, nur von denen hierzulande.
Und was mich sehr ärgert sind die Verschleierungen der Spenden für die Kurbel Treiber Geld macht auch Umweltpiraten glücklich .
Gruß .....

Archivar
22.09.2019, 11:57
Der Eiertanz wird losgehen, wenn es sich für Berufspendler nicht mehr rechnet zur Arbeit zu fahren.
Und es greift ja auch weiter. Waren müssen transportiert werden, dessen höhere Kosten sich auf die Verbraucherpreise niederschlagen werden.
Ich habe keine Kinder im schulpflichtigem Alter. Hätte ich diese, dann wären erstmal ihre Smartphones, Spielkonsolen und der ganze Kram weg. Und zur Schule müssten die Wenster dann mit dem Rad, dem Bus oder laufen. Dann könnten sie klimaneutral lernen gehen. :D

Leberecht
22.09.2019, 12:18
...Und zur Schule müssten die Wenster dann mit dem Rad, dem Bus oder laufen...
Schulkinder der unmittelbaren Nachkriegszeit legten alle Wege auf Schusters Rappen zurück. Selbst zu Fußball-Auswärtsspielen ging Querfeld hin und zurück. Ich durfte mit das erste Mal ein Stück Weg im Auto(Dreirad, Holzgaser) mitfahren das wir Kinder angeschoben hatten. Fette Kinder gab es nicht und die schlimmste Strafe war Stubenarrest.

navy
22.09.2019, 12:39
Ich wette, dass kein einziger Cent von dieser "Klima-Steuer" dem Klima zugute kommen wird !
Wer hält dagegen ? :pfeif:

Richtig wie bei der übelsten Mafia. Dubiose Grünen Institute., NGOs werden das Ganze Geld stehlen, wie die Umwelthilfe oder das Potsdamer Klma Institut, was Mafiös von Merkel mitfinanziert wird. Reise und Konferenz Tourismus vom Feinsten udn Merkel fliegt natürlich zu den UN Ratten nach New York

Fenstergucker
22.09.2019, 12:42
Schulkinder der unmittelbaren Nachkriegszeit legten alle Wege auf Schusters Rappen zurück. Selbst zu Fußball-Auswärtsspielen ging Querfeld hin und zurück. Ich durfte mit das erste Mal ein Stück Weg im Auto(Dreirad, Holzgaser) mitfahren das wir Kinder angeschoben hatten. Fette Kinder gab es nicht und die schlimmste Strafe war Stubenarrest.

Tja, das war einmal! Heute werden sie mit dem dicken Schlitten zur Klima-Demo gefahren, verabreden sich mit dem Smartphone, für das seltene Erden, Lithium und ähnliches benötigt wird und sitzen sonst zu Hause am PC, Laptop oder Tablet. Sie haben tausende Freunde auf Facebook & Co, die sie noch nie persönlich gesehen haben und verlernen Deutsch, weil sie nur in Abkürzungen schreiben.

romeo1
22.09.2019, 12:50
Sie könnten auch gleich in den USA bleiben, ich würde sie nicht vermissen ! :hzu:

Warum nur muß ich jetzt an Gitmo denken??

Deutschmann
22.09.2019, 13:31
Ich wette, dass kein einziger Cent von dieser "Klima-Steuer" dem Klima zugute kommen wird !
Wer hält dagegen ? :pfeif:

Natürlich nicht. Und wer zwischen den Zeilen liest weiß das auch. Mit den zusätzlichen Steuern (Verteuerungen) sollen Anreize geschaffen werden weniger Auto zu fahren oder weniger zu heizen bzw. mehr in neue Heizungen zu investieren. Was mit den Mehreinnahmen geschehen soll, hat bis dato noch keiner gesagt. Wird das in die Forschung gesteckt?

Im Grunde nur ein Konjunkturpaket um das Wirtschaftswachstum zu gewährleisten.

Deutschmann
22.09.2019, 13:32
Übrigens weiß ich nicht was das bringen soll die Energie zu verteuern. Bollernde Heizungen und aufgerissene Fenster sehe ich nur bei Leuten die noch nicht so lange hier leben. Und mit dem Auto fährt auch keiner weil er einfach mal 200km abreißen will, sondern weil er es eben muss! Reine Abzocke. Und das muss man den Menschen mal klar machen.

Hank Rearden
22.09.2019, 13:35
Übrigens weiß ich nicht was das bringen soll die Energie zu verteuern.

Ich weiß, was das bringen soll: STEUERN!

tosh
22.09.2019, 13:40
Habe gerade diesen Kommentar gefunden, und mich gewundert, dass so etwas noch veröffentlicht wird:

Harald Martenstein
Die großdeutsche Klimarettung wird scheitern

Um den Klimawandel zu stoppen, müsste die Welt an einem Strang ziehen. Man könnte auch versuchen, mit dem Klimawandel zurechtzukommen. ...
Das Klimapaket wird die arbeitenden Menschen viel Geld kosten. Um den Versprechungen zu glauben, dass dieses Geld irgendwie an uns zurückgezahlt wird, bin ich nicht naiv genug. Ich finde es ja auch wahnsinnig schade, dass dieses Paket in punkto Klima so gut wie nichts bewirken wird, dazu ist der Einfluss Deutschlands auf das Weltklima zu klein. Damit eine deutsche Regierung das Weltklima retten kann, müsste Deutschland erst mal die Welt erobern. Wir haben das schon mal probiert und sind gescheitert. ...

Das Klima wird nicht gerettet. Aber der Staat wird noch mehr Geld für sich abzapfen, die Krake wächst weiter. Laut einer Studie der OECD, überall nachzulesen, sind wir schon jetzt das Land mit der zweithöchsten Belastung durch Steuern und Sozialbeiträge. Weltweit! Schweden haben wir weit abgehängt. Vor allem die Mittelschicht wird geschröpft.
Ab 56.000 Euro brutto im Jahr gilt der arbeitende Mensch als Superreicher und zahlt den Spitzensteuersatz. ...
Um den Klimawandel – vielleicht – mit Klimapaketen zu stoppen, benötigt man eine Welt, die gemeinsam an einem Strang zieht. Dies wäre eine historische Novität. ...
https://www.tagesspiegel.de/politik/harald-martenstein-die-grossdeutsche-klimarettung-wird-scheitern/25041516.html

Der ehemalige Focus-Journalist O. Janich erzählt das schon seit mindestens einem halben Jahr. Der ist aber vor Antifa-Angriffen im Exil auf den Phillipinen ziemlich sicher.
Dazu gibt es bereits das Greta Thunberg Topic.
Ich habe keine Lust alles doppelt zu schreiben.

Fenstergucker
22.09.2019, 13:41
Ich weiß, was das bringen soll: STEUERN!

Richtig! Sie STEUERN die Einnahmen aus Klima- und Öko-Steuern dorthin, wo sie den Parteien und Parteifreunden zugute kommen. :D

So werden die Reichen noch reicher und die Bevölkerung blecht dafür. Aber weil kaum noch jemand über die eigene Nasenspitze hinausdenkt und die Jungen schon ausreichend gehirngewaschen sind, stört das kaum noch jemand.

Fenstergucker
22.09.2019, 13:43
Dazu gibt es bereits das Greta Thunberg Topic.
Ich habe keine Lust alles doppelt zu schreiben.

Recht so! Diesen Unsinn braucht kein Mensch mehr ein zweites Mal! :D

Murmillo
22.09.2019, 13:45
Ich weiß, was das bringen soll: STEUERN!

Und dies gleich doppelt ! Denn z.B. beim Benzin werden ja die Steuern über die Mehrwertsteuer noch mal versteuert! Ist zwar verfassungswidrig, aber kümmert nicht mal unser ach so unabhängiges Verfassungsgericht.

Chronos
22.09.2019, 13:48
Dazu gibt es bereits das Greta Thunberg Topic.
Ich habe keine Lust alles doppelt zu schreiben.

In diesem Strang geht es nicht um diese verhaltensgestörte schwedische Göre, sondern um die Einschätzung der jüngsten Entschlüsse der Klima-Paniker in der deutschen Regierung.

Ausserdem scheinst du unter einer sehr schlimmen Profilneurose zu leiden, denn kein Mensch hat dich aufgefordert, zu diesem Thema deinen Senf zu geben. Also jammere nicht, dass du "alles doppelt schreiben" müsstest.

Dann lass es doch ganz einfach. Schließlich hat dich niemand dazu aufgefordert. Tztztztz....

Hank Rearden
22.09.2019, 13:55
Und dies gleich doppelt ! Denn z.B. beim Benzin werden ja die Steuern über die Mehrwertsteuer noch mal versteuert! Ist zwar verfassungswidrig, aber kümmert nicht mal unser ach so unabhängiges Verfassungsgericht.

Eine Steuer auf ein Steuer!
Darauf muss man erstmal kommen...

Bruddler
22.09.2019, 15:19
Übrigens weiß ich nicht was das bringen soll die Energie zu verteuern. Bollernde Heizungen und aufgerissene Fenster sehe ich nur bei Leuten die noch nicht so lange hier leben. Und mit dem Auto fährt auch keiner weil er einfach mal 200km abreißen will, sondern weil er es eben muss! Reine Abzocke. Und das muss man den Menschen mal klar machen.

In der Regel sind es Leute, die für ihre Energiekosten nicht selbst aufkommen müssen...:pfeif:

Bruddler
22.09.2019, 15:21
Und dies gleich doppelt ! Denn z.B. beim Benzin werden ja die Steuern über die Mehrwertsteuer noch mal versteuert! Ist zwar verfassungswidrig, aber kümmert nicht mal unser ach so unabhängiges Verfassungsgericht.
Eine Steuer auf ein Steuer !
Darauf muss man erstmal kommen...
Doppelbesteuerungen, sind hierzulande gar nicht mal so selten:

Stichwort: Rentenbesteuerung.

Leberecht
22.09.2019, 17:26
Nur Doofe. Das mit der Klimasteuer ist ganz sicher schon von länger Hand vorbereitet worden. Dass das Klima sich wandelt, ist unbestritten, der Hype um CO2 ist bullshit und nur dazu da, den Leuten noch mehr Steuern abzupressen.

Genau so ist es! Die Umvolker wissen natürlich, daß Deutschland das weltweite Klima niemals beeinflussen kann und bauen auf die Naivität des Volkes. Logisch und verständlich, daß die AfD ihnen dabei massiv im Weg ist.
P.S.: Fettung durch mich.

sibilla
22.09.2019, 17:59
Genau so ist es! Die Umvolker wissen natürlich, daß Deutschland das weltweite Klima niemals beeinflussen kann und bauen auf die Naivität des Volkes. Logisch und verständlich, daß die AfD ihnen dabei massiv im Weg ist.
P.S.: Fettung durch mich.

also ich bin diesbezüglich in keinster weise naiv, kann denken, synapsen verbinden und und und ...

sobald ich aber die gosche aufmache, werde ich mundtot gemacht und das! paßt! mir nicht.

und? was mache ich jetzt dagegen? nix, ich stehe alleine da.

ich kann nur immer wieder sagen, was damals galt, gilt heute noch viel mehr:

halt du sie dumm, ich halt sie arm, brot und spiele, teile und herrsche, hetze einen gegen den anderen auf, bespitzele und melde sie ...

armes deutschland :hd:

gute nacht!

herberger
23.09.2019, 09:38
Von allen neo marxistischen Parteien werden nur die Grünen überleben, Merkel betreibt eine Förderung der grünen Partei.

BlackForrester
23.09.2019, 09:51
Viele glauben, die (zusätzl.) Steuereinnahmen würde man für die marode Infrastruktur hierzulande verwenden.
Wenn überhaupt, dann werden Steuergelder höchstens für Prestigeobjekte verwendet, der Rest wird größtenteils in die vermeintl. "Zukunft" investiert.
Mit anderen Worten, wir bezahlen den Strick, mit dem man uns einestages aufhängen wird...


Was glaubst Du wohl, warum man es "Ökosteuer" und nicht "Ökoabgabe" nennt - eine Steuer kannst un darfst Du gar nicht zweckbinden (ob nun Infrastruktur, Bildung, Forschung, Umweltschutz oder sonst was), bei einer Abgabe ginge dies - aber so dumm sind nun die Parteien in diesem Lande nun einmal nicht.

Valdyn
23.09.2019, 09:52
Ich weiß, was das bringen soll: STEUERN!

Das ist ein versteckter Flüchtlingssolidaritätsbeitrag. Die ganze Flüchtlingsgeschichte kostet enorm viel Geld, Ende nicht in Sicht. Und auch bei den Klimasteuern ist (theoretisch) ein Ende nicht in Sicht. Mit dem Argument Klima kann man so gut wie jeden Bereich im Leben besteuern. Wenn der Anfang erst mal mehrheitlich akzeptiert wird, dann gute Nacht Marie.

BlackForrester
23.09.2019, 09:54
War wohl kleiner und total chaotisch, was ich mitbekommen habe.
Hier in Braunschweig war irgendwie die halbe Schülerschaft auf den Beinen. Und viele Erwachsene.

Immerhin sind diese Demos größer gewesen als diese Demos gegen rechts. Das heißt schon was.

Eventuell will man unter dem Banner auch nur die nächste Einwanderungswelle verschleiert werden.


Mehr als 80 Mio. Bewohner dieses Landes waren NICHT auf den Demos - es waren also weniger eals 2% der Menschen in diesem Lande auf der Straße, eine verschwinded geringe Minderheit.

herberger
23.09.2019, 09:57
Es geht ganz brutal um Geldbeschaffung und nicht um das Klima, und Jugendliche und Kinder sollen das in der Gesellschaft erzwingen. Das kann der Politik auf die Füße fallen denn es ist ein Schritt näher zur Unregierbarkeit dieses Landes.

BlackForrester
23.09.2019, 10:12
Das Problem in diesem Lande (und dies hat selbst das Schwedenmädel kapiert) man ist - infolge massivstem Brett vor dem Kopf - aus der Kernkraft und ohne Kernkraft geht es eben nicht.

Bei allen berechtigen Einwänden, Risikien, ungelösten Problematiken - nach Wasserkraft und Biomasse ist Kernkraft eben - die Schadstoffemissionen betrachtet - die "sauberste" Art Energie zu gewinnen.

Es ist doch bezeichnend dass z.B. in Frankreich die CO2-Belastung je produzierter Kwh Strom auf einem Level von ca. 15% der deutschen CO2-Belastung durch die Stromproduktion liegt (und dies obwohl ja 46% des deutschen Stromes in 2018 regenerativ gewonnen wurden). Um es in absoluten Zahlen zu nennen - wir reden von einem - schon heute möglichen - Minderausstoss von um die 250 Mio. Tonnen oder einer CO2-Reduktion von über 30% und damit hätte man schon heute die Klimaziele für 2030 übertroffen.

Ob die "deutsche" Klimarettung scheitern wird - wenn man dumm genug ist mag man sich einreden, dass ein Deutschland das Klima rettet. Selbst wenn man in Deutschland von heute auf morgen den CO2-Ausstoss halbiert (in Summe also so um die 400 Mio. Tonnen) werden diese 400 Mio. Tonnen spätestens morgen durch andere Länder kompensiert sein - es wird also nichts, absolut nichts gewonnen werden.

Die "deutsche Klimarettung" dient einzig und alleine einem Zweck - dem Bürger noch mehr Steuern und Abgaben aus der Tasche zu ziehen - ginge es nämlich um das Klima würde man zu pragmatischen Lösungen greifen, welche die Emissionsbelastungen senkt und da schaut man sich dann erst einmal den größten Verursacher an und beginnt nicht bei Klein / Klein - gut, nicht in Deutschland - da baut man erst einmal Feindbilder auf....

Mandarine
23.09.2019, 10:35
@ BlackForrester

Auch wenn Deutschland von heute auf morgen den CO2 Ausstoß halbieren würde, so bleibt man trotzdem weiterhin in den TOP 5 (mit Brasilien gleich). Ich finde, dass Geld sollten Umweltsäue wie die USA, China, Indien, Deutschland und Brasilien aufbringen. Wieso sollten sich denn z.B. die Niederländer,Schweizer oder Belgier dran beteiligen ? :?

https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=66576&stc=1

luis_m
23.09.2019, 10:57
Die Überbevölkerung hat noch keine Sau ins Auge gefasst.
Wie wäre es, wenn man diesen Marathonrammlern in den einschlägig bekannten Regionen mal einfach den Hahn zudrehen würde.
Heißt sterilisieren oder was es da noch für Mittel gibt.
Manchmal helfen auch Kriege um wieder Ordnung in die Natur zu tragen.
Wäre mal eine Überlegung wert.

Politikqualle
23.09.2019, 11:05
... Grüne-Chefin Baerbock ...

... Dann aber haut sie gleich die radikalste Forderung des Abends raus:
„In zehn Jahren darf kein Verbrennungsmotor mehr zugelassen werden!“
Dafür erntet sie den frenetischen Beifall der besonders Klimaschutzgläubigen im Publikum. ...

... https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/klima-talk-bei-anne-will-altmaier-holzt-gegen-die-gruenen-64877336.bild.html ...

Politikqualle
23.09.2019, 11:07
@

https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=66576&stc=1

.. Blödsinn .. absoluter Blödsinn ... diesen Nachweis möchte ich gerne mal sehen .. wer hat da mal wieder wunderschön dran rum manipuliert ? ..

Finch
23.09.2019, 11:37
@ BlackForrester

Auch wenn Deutschland von heute auf morgen den CO2 Ausstoß halbieren würde, so bleibt man trotzdem weiterhin in den TOP 5 (mit Brasilien gleich). Ich finde, dass Geld sollten Umweltsäue wie die USA, China, Indien, Deutschland und Brasilien aufbringen. Wieso sollten sich denn z.B. die Niederländer,Schweizer oder Belgier dran beteiligen ? :?

https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=66576&stc=1

Und dann gibt es Menschen, die ihre Energie und Leidenschaft darin investieren, Plastikstrohhalme zu verbieten. Wie so oft geht es um Symbolpolitik und ein vermeintlich reines Gewissen. Mich ödet das nur noch an.

Finch
23.09.2019, 11:39
.. Blödsinn .. absoluter Blödsinn ... diesen Nachweis möchte ich gerne mal sehen .. wer hat da mal wieder wunderschön dran rum manipuliert ? ..

Naja, diese Statistik der FE-Stiftung kann schon stimmen. Zumal sie sich mit anderen Berechnungen deckt. Wenn man sich nun vor Augen führt, wieviel Klimawandel überhaupt "menschengemacht" sein könnte und dies deutsche Treibhausgase in Bezug nimmt, kommt eine so dermaßen lächerliche Zahl heraus, dass jedem klar sein sollte, dass wir in Deutschland tun und lassen könnten, was wir wollen, ohne dass dies nennenswerte Auswirkungen auf das Klima hätte.

Finch
23.09.2019, 11:43
Die Überbevölkerung hat noch keine Sau ins Auge gefasst.
Wie wäre es, wenn man diesen Marathonrammlern in den einschlägig bekannten Regionen mal einfach den Hahn zudrehen würde.
Heißt sterilisieren oder was es da noch für Mittel gibt.
Manchmal helfen auch Kriege um wieder Ordnung in die Natur zu tragen.
Wäre mal eine Überlegung wert.

Eigentlich könnte der Afrikanische Kontinent gerade tun und lassen, was er will. Eine Geburtenrate von 7 oder mehr in Ländern wie Tansania oder Eritrea wären kein Problem. Zumindest nicht für Europa. Der springende Punkt ist, dass Europa sich offenbar nicht ausreichend gegen die Migration dieser vielen Menschen schützen will. DAS ist meiner Ansicht nach das große Problem. Von einer Zwangsstilirisierung afrikansicher Menschen halte ich gar nichts.

Fenstergucker
23.09.2019, 11:50
Naja, diese Statistik der FE-Stiftung kann schon stimmen. Zumal sie sich mit anderen Berechnungen deckt. Wenn man sich nun vor Augen führt, wieviel Klimawandel überhaupt "menschengemacht" sein könnte und dies deutsche Treibhausgase in Bezug nimmt, kommt eine so dermaßen lächerliche Zahl heraus, dass jedem klar sein sollte, dass wir in Deutschland tun und lassen könnten, was wir wollen, ohne dass dies nennenswerte Auswirkungen auf das Klima hätte.

Denke auch, daß das stimmen könnte. Allerdings stellt sich die Frage, wieviel davon menschgemacht und damit verringerbar ist und wieviel eben nicht. Und was die Klimaschützer auch bedenken sollten: Je mehr Zuwanderer es gibt, desto mehr CO², zumal gerade die Zuwanderer nicht gerade Vorbilder sind, was Klimaschutz angeht. Der geht denen nämlich voll am Arsch vorbei.

PeterEnis
23.09.2019, 11:52
Denke auch, daß das stimmen könnte. Allerdings stellt sich die Frage, wieviel davon menschgemacht und damit verringerbar ist und wieviel eben nicht. Und was die Klimaschützer auch bedenken sollten: Je mehr Zuwanderer es gibt, desto mehr CO², zumal gerade die Zuwanderer nicht gerade Vorbilder sind, was Klimaschutz angeht. Der geht denen nämlich voll am Arsch vorbei.

Als ob denen das nicht klar ist. Jeder sieht das. Auf diesen Demos sind zu 99% weiße Menschen / Kinder zu sehen.

Das Klimagedöns wird hier ja nur so vorangetrieben um die berechtigter Wut der weißen Jugendlichen in systemkonforme Bahnen zu leiten sowie künstlich ein inneres Vakuum auszufüllen (Sinn im Leben), ein Gruppenzugehörigkeitsgefühl zu schaffen etc. gleichzeitig wird der Generationenkonflikt und Spaltung künstlich erzeugt. "Ihr nehmt uns unsere Zukunft" auf Plakaten von irgendwelchen 5 jährigen, die gegen ihre Eltern demonstrieren geschickt werden

Das alles ist ja keine Graswurzelbewegung sondern wird von höchsten Stellen auf allen Ebenen von oben herab bis in die kleinsten Kommunen, ja bis in die Kindergärten auf irgendwelchen Dörfern, hineingebracht. Man kann sich dem garnicht entziehen oder es ignorieren. Das ist eine Machtdemonstration des Systems

Politikqualle
23.09.2019, 11:54
... Schamesrot läuft der Michel an, wenn er beim Buchen einer Kreuzfahrt erwischt wird. Aber auf für das Autofahren, Fliegen und das Fleischessen muss er sich inzwischen rechtfertigen, der Klimasünder. Nun soll er sich auch fürs Bauen schämen: zu groß der Ausstoß von CO2. Michel, grab Dir ein Erdloch, in dem Du künftig hausen kannst. ....

... https://www.compact-online.de/michel-schaem-dich-fuers-autofahren-fliegen-fleischessen-und-bauen-von-wohnungen/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=Politik+absurd%3A+In+Dresden+soll+der +Nazi-Notstand+ausgerufen+wer ...

Chronos
23.09.2019, 11:54
Eigentlich könnte der Afrikanische Kontinent gerade tun und lassen, was er will. Eine Geburtenrate von 7 oder mehr in Ländern wie Tansania oder Eritrea wären kein Problem. Zumindest nicht für Europa. Der springende Punkt ist, dass Europa sich offenbar nicht ausreichend gegen die Migration dieser vielen Menschen schützen will. DAS ist meiner Ansicht nach das große Problem. Von einer Zwangsstilirisierung afrikansicher Menschen halte ich gar nichts.

Die Sache mit der Zwangssterilisierung der Neger ist vom humanistischen Standpunkt betrachtet gewiss ein Vergehen, aber Gegenfrage:

Wenn der explodierende Bevölkerungszuwachsüberschuss weiterhin mit allen Tricks und Finessen nach Europa strömt: Ab welchem Zeitpunkt beginnt für die Europäer eine Notwehr-Maßnahme?

Politikqualle
23.09.2019, 11:58
... Schamesrot läuft der Michel an, wenn er beim Buchen einer Kreuzfahrt erwischt wird. Aber auf für das Autofahren, Fliegen und das Fleischessen muss er sich inzwischen rechtfertigen, der Klimasünder. Nun soll er sich auch fürs Bauen schämen: zu groß der Ausstoß von CO2. Michel, grab Dir ein Erdloch, in dem Du künftig hausen kannst. .....

.. Schließlich muss der Michel Opfer bringen für all den Irrsinn… ....

.. ab wann wird es eine CO²-Behörde geben ??? .. dann werden Bauanträge, Bauvorhaben, Autozulassungen , Industriegebiete usw. usw. auf CO² - Verträglichkeit geprüft ....
.. man kann da ja einen riesigen neuen Beamtenapparat aufbauen .... :crazy:

Fenstergucker
23.09.2019, 11:59
Als ob denen das nicht klar ist. Jeder sieht das. Auf diesen Demos sind zu 98% weiße Menschen / Kinder zu sehen.

Das Klimagedöns wird hier ja nur so vorangetrieben um die berechtigter Wut der weißen Jugendlichen in systemkonforme Bahnen zu leiten sowie künstlich ein inneres Vakuum auszufüllen (Sinn im Leben), ein Gruppenzugehörigkeitsgefühl zu schaffen etc. gleichzeitig wird ein Generationenkonflikt und Spaltung künstlich erzeugt.

Das alles ist ja keine Graswurzelbewegung sondern wird von höchsten Stellen auf allen Ebenen top down bis in die kleinsten Kommunen, ja bis in die Kindergärten auf irgendwelchen Dörfern, hineingebracht

Ich fürchte eben, daß denen das nicht klar ist. Die Kinder denken noch nicht so weit und selbst den Erwachsenen hat man das Weiterdenken vielfach schon erfolgreich abtrainiert. Und dann gibt es noch solche, die den Mitläufer spielen, weil sie dazugehören und nicht als Nazis abgestempelt werden möchten.

Finch
23.09.2019, 12:04
Die Sache mit der Zwangssterilisierung der Neger ist vom humanistischen Standpunkt betrachtet gewiss ein Vergehen, aber Gegenfrage:

Wenn der explodierende Bevölkerungszuwachsüberschuss weiterhin mit allen Tricks und Finessen nach Europa strömt: Ab welchem Zeitpunkt beginnt für die Europäer eine Notwehr-Maßnahme?

Notwehrmaßnahme sollte zunächst sein, die Europäischen Grenzen zu schützen und ihre Durchlässigkeit zu beseitigen. Das ist - verglichen mit irgendwelchen Zwangsstirilisierungsfantasien - realisierbar. Wenn Europa das nicht hinbekommt, brauchen größere Unternehmungen gar nicht erst geplant werden. Zumal so etwas wie einer Zwangssterilisierung eine völlig bescheuerte Idee ist, da sie nicht realisierbar ist.

PeterEnis
23.09.2019, 12:06
Ich fürchte eben, daß denen das nicht klar ist. Die Kinder denken noch nicht so weit und selbst den Erwachsenen hat man das Weiterdenken vielfach schon erfolgreich abtrainiert. Und dann gibt es noch solche, die den Mitläufer spielen, weil sie dazugehören und nicht als Nazis abgestempelt werden möchten.

Ja, denn selbsternannten Klimaschützern ist es vermutlich nicht klar. Den mächtigen schon.

torun
23.09.2019, 12:06
Heuchlerbande, elende ! :wut:

Die maximalbesteuerte, geduldete Altlast ohne Migrationshintergrund hat genau die Regierung, die sie verdient !!

Fenstergucker
23.09.2019, 12:32
Ja, denn selbsternannten Klimaschützern ist es vermutlich nicht klar. Den mächtigen schon.

Richtig! Und was den idiotischen Weltverbesserern auch nicht klar sein dürfte, daß Umweltschutz und Klimaschutz Geld kostet, sehr viel Geld. Das bedeutet aber, daß es einer gesunden Wirtschaft bedarf, damit das Geld vorhanden ist. Die grünen Deppen sind aber derzeit mit wahrem Feuereifer dabei, gerade das zu ändern. Die Forderung "Umstellung auf klimaschonende Produkte und Umweltschutz" ist schnell gestellt, aber so weit zu denken, daß dafür Milliarden und Abermilliarden in Forschung, Umrüstung der Produktionsstätten und Werbung gesteckt werden müssen, hat man den Leuten erfolgreich abgewöhnt. Schließlich wäre es bei den heutigen grünen Parolen ja kontraproduktiv, wenn die Leute darüber nachdenken würden. Da würde dem einen oder anderen wohl plötzlich ein Licht aufgehen und der sich denken: "Hoppla, wer soll den das bezahlen? Wenn's die Wirtschaft nicht kann, wer bleibt denn da noch?". Und sowas darf nicht passieren, denn dann gäb's keine Grünen mehr ......

navy
23.09.2019, 12:45
Der betrug scheitere schon 2008, mit Al Gore, die selben Lügen Phantom Verlage, Pseudo Wissenschaftler toben sich nur das zweitemal aus, mit dummen Kindern, korrupten Lehrern und Politikern und wieder werden Milliarden nur gestohlen

Heinrich_Kraemer
23.09.2019, 13:10
Ich wette, dass kein einziger Cent von dieser "Klima-Steuer" dem Klima zugute kommen wird !
Wer hält dagegen ? :pfeif:

Die Wette gewinnst du. Steuern sind in der BRD nicht zweckgebunden. Sieht man ja an der Ökosteuer, mit selbem oekogeschwatze legitimiert.

Panther
23.09.2019, 13:58
Als ob denen das nicht klar ist. Jeder sieht das. Auf diesen Demos sind zu 99% weiße Menschen / Kinder zu sehen.

Das Klimagedöns wird hier ja nur so vorangetrieben um die berechtigter Wut der weißen Jugendlichen in systemkonforme Bahnen zu leiten sowie künstlich ein inneres Vakuum auszufüllen (Sinn im Leben), ein Gruppenzugehörigkeitsgefühl zu schaffen etc. gleichzeitig wird der Generationenkonflikt und Spaltung künstlich erzeugt. "Ihr nehmt uns unsere Zukunft" auf Plakaten von irgendwelchen 5 jährigen, die gegen ihre Eltern demonstrieren geschickt werden

Das alles ist ja keine Graswurzelbewegung sondern wird von höchsten Stellen auf allen Ebenen von oben herab bis in die kleinsten Kommunen, ja bis in die Kindergärten auf irgendwelchen Dörfern, hineingebracht. Man kann sich dem garnicht entziehen oder es ignorieren. Das ist eine Machtdemonstration des Systems


Seit 1968-1970 werden hier Bevölkerungsteile aufeinandergehetzt. "Nazi" gegen Nichtnazi , Ost gegen West , Arm gegen Reich und jetzt Klimaleugner/CO2 Sünder gegen diese Gemengenlage aus aufgehetzten Kindern und Jugendlichen, Kommunisten, Bolschewisten, Antifa , Ökoterroristen wie Greenpease , Profiteure der Energiewende - Fondsbesitzer. und Anteilnehmer Fonds wie der milliardenschwere Bloomberg New Energy Finance (NEF) Fonds


https://www.manager-magazin.de/magazin/artikel/windkraft-e-autos-fonds-oeko-luegen-a-1176961.html

Hier geht es nur um Geldmache und nichts weiter.
Habt ihr eigentlich schon einmal Greenpease gegen Fracking und Ölsandverarbeitung in den USA und Kanada demonstrieren und agieren gesehen?
Für mich ist Greenpease und DIE GRÜNEN die 5. Kolonne der USA in der BRD. Sie tun alles um den Standort Deutschland zu zerstören.
Die DUH hat jahrelang Spenden von Toyota bekommen, weil die bei den Dieselmotoren und Kat-Technik 10 und mehr Jahre in der Entwicklung zurückstehen.

kotzfisch
23.09.2019, 14:02
Eigentlich könnte der Afrikanische Kontinent gerade tun und lassen, was er will. Eine Geburtenrate von 7 oder mehr in Ländern wie Tansania oder Eritrea wären kein Problem. Zumindest nicht für Europa. Der springende Punkt ist, dass Europa sich offenbar nicht ausreichend gegen die Migration dieser vielen Menschen schützen will. DAS ist meiner Ansicht nach das große Problem. Von einer Zwangsstilirisierung afrikansicher Menschen halte ich gar nichts.

Dein letzter Satz ist völlig richtig.
Zwangssterilisation völlig undenkbar und undurchführbar.

Panther
23.09.2019, 14:12
Robert Habeck (DIE GRÜNEN) zur Auto-Zukunft: "Dann fallen die Arbeitsplätze alle weg"#Futschi (https://twitter.com/hashtag/Futschi?src=hash)

https://twitter.com/search?q=%23futschi&src=tyah

Es brauch niemand sagen. Er hätte von nichts gewußt.

Hank Rearden
23.09.2019, 14:19
Richtig! Und was den idiotischen Weltverbesserern auch nicht klar sein dürfte, daß Umweltschutz und Klimaschutz Geld kostet, sehr viel Geld.

Das Geld wird von der Bundesdruckerei gedruckt! Fertig! :haha:

Mandarine
23.09.2019, 15:00
.. Blödsinn .. absoluter Blödsinn ... diesen Nachweis möchte ich gerne mal sehen .. wer hat da mal wieder wunderschön dran rum manipuliert ? ..

Was wäre denn deiner Meinung nach "eine vertrauensvolle Quelle" ? Die Friedrich-Ebert Stiftung steht zwar der SPD sehr nahe, allerdings ist am CO2 Ausstoß nichts gelogen. Die Zahlen sind nun mal -Die!

Fenstergucker
23.09.2019, 15:10
Das Geld wird von der Bundesdruckerei gedruckt! Fertig! :haha:

Das wird gar nicht mehr gedruckt, sondern virtuell geschaffen. Die brauchen nicht mal BitCoins dazu. Das geht viel einfacher ..... :D

Mandarine
23.09.2019, 15:13
Robert Habeck (DIE GRÜNEN) zur Auto-Zukunft: "Dann fallen die Arbeitsplätze alle weg"#Futschi (https://twitter.com/hashtag/Futschi?src=hash)

https://twitter.com/search?q=%23futschi&src=tyah

Es brauch niemand sagen. Er hätte von nichts gewußt.

WIr brauchen ein auslaufendes Modell wie die Autoindustrie nicht mehr. Jeder Inder kann sich inzwischen mit Hammer & Meißel, so ne Kiste zusammenformen. :D

Spaß beiseite ...
Wir sollten in Technologien top sein, die nur wenige imstande sind es genauso herzustellen. Autos, Maschinen, Waffen usw.. kann inzwischen jeder.

Ich spreche von Pharma, Gentechnologie. Schon ein Medikament das den Krebs wirkungsvoll stoppt, könnte Deutschland wieder ganz nach oben bringen und die antiquierte Autoindustrie ablösen. Inzwischen sterben die meisten Menschen an Krebs.

Buella
23.09.2019, 15:13
@ BlackForrester

Auch wenn Deutschland von heute auf morgen den CO2 Ausstoß halbieren würde, so bleibt man trotzdem weiterhin in den TOP 5 (mit Brasilien gleich). Ich finde, dass Geld sollten Umweltsäue wie die USA, China, Indien, Deutschland und Brasilien aufbringen. Wieso sollten sich denn z.B. die Niederländer,Schweizer oder Belgier dran beteiligen ? :?

https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=66576&stc=1

Interessante Statistik!
Besonders die Zeitspanne von 1916 - 2016!
Dann würde ich gerne mal wissen, welche Treibhausgase das denn sein sollen?

Mandarine
23.09.2019, 15:19
Interessante Statistik!
Besonders die Zeitspanne von 1916 - 2016!
Dann würde ich gerne mal wissen, welche Treibhausgase das denn sein sollen?

Kann nur ein Druckfehler sein :lach:

Die 4% sind von 2016 - 2019
https://de.statista.com/infografik/19413/weltweite-treibhausgase/

Buella
23.09.2019, 15:21
Kann nur ein Druckfehler sein :lach:

Die 4% sind von 2016 - 2019
https://de.statista.com/infografik/19413/weltweite-treibhausgase/


Dann stimmts allerdings nicht mit dem Text überein!


" ...
Im Jahr 2016 hat Deutschland 918,2 Millionen Tonnen Treibhausgase ausgestoßen – ein weltweiter Anteil von zwei Prozent. China kam auf 26,9 Prozent, die USA auf 13,9 Prozent. Innerhalb der EU war Deutschland der emissionsstärkste Mitgliedsstaat. Bezogen auf einen hundertjährigen Zeitraum ist die Rolle Deutschlands noch einmal größer: Laut einer aktuellen Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung liegt der Anteil des Ausstoßes von 2019 bis 2016 hierzulande bei vier Prozent.
... "


"Die Grafik zeigt die kumulierten, weltweit ausgestoßenen Treibhausgase nach Emittenten 1916-2016"

Leberecht
23.09.2019, 15:21
...Eine Geburtenrate von 7 oder mehr in Ländern wie Tansania oder Eritrea wären kein Problem...Der springende Punkt ist, dass Europa sich offenbar nicht ausreichend gegen die Migration dieser vielen Menschen schützen will.
Natürlich nicht, im Gegenteil. Leider gibt es noch zu viele Menschen, die ums Verrecken nicht wahrhaben wollen, daß eine dunkle Politmafia dabei ist, Europa zu entnationalisieren und auf seinem Territorium einen riesigen Vielvölkerstaat zu errichten. Schade, alles läuft nach diesem durchsichtigen Plan und fast niemand protestiert.

Doppelstern
23.09.2019, 15:26
Habe gerade diesen Kommentar gefunden, und mich gewundert, dass so etwas noch veröffentlicht wird:

Harald Martenstein
Die großdeutsche Klimarettung wird scheitern

Um den Klimawandel zu stoppen, müsste die Welt an einem Strang ziehen. Man könnte auch versuchen, mit dem Klimawandel zurechtzukommen. ...
Das Klimapaket wird die arbeitenden Menschen viel Geld kosten. Um den Versprechungen zu glauben, dass dieses Geld irgendwie an uns zurückgezahlt wird, bin ich nicht naiv genug. Ich finde es ja auch wahnsinnig schade, dass dieses Paket in punkto Klima so gut wie nichts bewirken wird, dazu ist der Einfluss Deutschlands auf das Weltklima zu klein. Damit eine deutsche Regierung das Weltklima retten kann, müsste Deutschland erst mal die Welt erobern. Wir haben das schon mal probiert und sind gescheitert. ...

Das Klima wird nicht gerettet. Aber der Staat wird noch mehr Geld für sich abzapfen, die Krake wächst weiter. Laut einer Studie der OECD, überall nachzulesen, sind wir schon jetzt das Land mit der zweithöchsten Belastung durch Steuern und Sozialbeiträge. Weltweit! Schweden haben wir weit abgehängt. Vor allem die Mittelschicht wird geschröpft.
Ab 56.000 Euro brutto im Jahr gilt der arbeitende Mensch als Superreicher und zahlt den Spitzensteuersatz. ...
Um den Klimawandel – vielleicht – mit Klimapaketen zu stoppen, benötigt man eine Welt, die gemeinsam an einem Strang zieht. Dies wäre eine historische Novität. ...
https://www.tagesspiegel.de/politik/harald-martenstein-die-grossdeutsche-klimarettung-wird-scheitern/25041516.html

Der ehemalige Focus-Journalist O. Janich erzählt das schon seit mindestens einem halben Jahr. Der ist aber vor Antifa-Angriffen im Exil auf den Phillipinen ziemlich sicher.



Na klar wird das scheitern. Die anderen Staaten scheren sich einen Scheißdreck darum. Wir schließen Kohlekraftwerke, und China baut dafür einige Dutzend neue. Das kleine Deutschland kann einen Furz für den Klimaschutz tun. Es sind alle Staaten gefordert. Aber solange 3. Welt Länder wie Indien, Pakistan, Bangladesh und noch viele andere ihren Dreck in die Flüsse spülen und im Meer landen, alle Schornsteine der Firmen giftigen Dreck raushauen, die Ozeanriesen ihren Dreck in die Umwelt schleudern können wie einige dutzend Vulkane, solange wird sich nichts am Klima ändern.

Merkel hätte ja mal anfangen können, mit nur einer Maschine in die USA zu fliegen. Statt dessen, wird mit 2 Maschinen geflogen, was dem Steuerzahler mal eben 350.000 € kostet. Aber wir haben´s ja. Lächerlich die ganze Bagage.

Mal ganz abgesehen davon, daß die Klimamodelle sowieso nicht stimmen und die UN Fälschungen aufgesessen sind.

Fenstergucker
23.09.2019, 15:26
WIr brauchen ein auslaufendes Modell wie die Autoindustrie nicht mehr. Jeder Inder kann sich inzwischen mit Hammer & Meißel, so ne Kiste zusammenformen. :D

Spaß beiseite ...
Wir sollten in Technologien top sein, die nur wenige imstande sind es genauso herzustellen. Autos, Maschinen, Waffen usw.. kann inzwischen jeder.

Ich spreche von Pharma, Gentechnologie. Schon ein Medikament das den Krebs wirkungsvoll stoppt, könnte Deutschland wieder ganz nach oben bringen und die antiquierte Autoindustrie ablösen. Inzwischen sterben die meisten Menschen an Krebs.

Dazu brauchst du aber auch überdurchschnittlich intelligente Menschen, die sich in der Forschung engagieren und sehr viel Geld bis es so weit ist, daß ein Produkt auf den Markt kommt. Das, was heute aus den Unis kommt, kann man getrost vergessen. Das sind gehirngewaschene Buberln und Mäderln mit extremem Linksdrall. Soll heißen: Denken nur bis zur eigenen Nasenspitze.

Genau diese "Genies" sind es ja, die deutsche Technologiebetriebe so dermaßen heruntergewirtschaftet haben, daß die Japaner, Koreaner und Chinesen schon locker mithalten können.

sibilla
23.09.2019, 15:41
Die Überbevölkerung hat noch keine Sau ins Auge gefasst.
Wie wäre es, wenn man diesen Marathonrammlern in den einschlägig bekannten Regionen mal einfach den Hahn zudrehen würde.
Heißt sterilisieren oder was es da noch für Mittel gibt.
Manchmal helfen auch Kriege um wieder Ordnung in die Natur zu tragen.
Wäre mal eine Überlegung wert.

hab ich doch schon mal geschrieben, die drei- oder von mir aus die sechsmonatsspritze (wenn es die schon gibt) in form einer impfung verabreichen und gut ist.

vorwiegend in afrika, das würde als erstes passen.

es kommt immer nur darauf an, wie das ding "verkauft" wird, werbung ist alles. :cool:

Buella
23.09.2019, 15:47
Dazu brauchst du aber auch überdurchschnittlich intelligente Menschen, die sich in der Forschung engagieren und sehr viel Geld bis es so weit ist, daß ein Produkt auf den Markt kommt. Das, was heute aus den Unis kommt, kann man getrost vergessen. Das sind gehirngewaschene Buberln und Mäderln mit extremem Linksdrall. Soll heißen: Denken nur bis zur eigenen Nasenspitze.

Genau diese "Genies" sind es ja, die deutsche Technologiebetriebe so dermaßen heruntergewirtschaftet haben, daß die Japaner, Koreaner und Chinesen schon locker mithalten können.

Die glauben halt, erst mal alles zerstören! Gesellschaft, Kultur, Familie, Industrie, Wirtschaft, Bildung, Wohlstand, etc. ... !
Und dann mit ihrer wahnwitzigen Ideologie die Welt erobern!

Fenstergucker
23.09.2019, 16:05
Die glauben halt, erst mal alles zerstören! Gesellschaft, Kultur, Familie, Industrie, Wirtschaft, Bildung, Wohlstand, etc. ... !
Und dann mit ihrer wahnwitzigen Ideologie die Welt erobern!

https://www.cyfe.com/blog/wp-content/uploads/2017/12/evolution.jpg
Von Figur 1 bis Figur 5 hat es ca. 3 Millionen Jahre gebraucht. Zurück wird's dank linker Ideologien wesentlich schneller gehen .........

Politikqualle
23.09.2019, 16:55
Interessante Statistik!
Besonders die Zeitspanne von 1916 - 2016!
Dann würde ich gerne mal wissen, welche Treibhausgase das denn sein sollen?
.. das genau ist doch der Punkt .. hat man 1916 schon eine Statistik über CO² und Treibhausgase erstellt ?? ..... war da nicht der 1. Weltkrieg ?? ..

Buella
23.09.2019, 17:07
.. das genau ist doch der Punkt .. hat man 1916 schon eine Statistik über CO² und Treibhausgase erstellt ?? ..... war da nicht der 1. Weltkrieg ?? ..

Das kann ich dir nicht sagen, ob man 1916 schon Statistik über co2 und Treibhausgase erstellt hat!

Aber, eins ist sicher! co2 ist kein Treibhausgas!

Wenn ich mir dann die Quelle anschaue:
"Quelle: Friedrich-Ebert-Stiftung / Wuppertal Institut"

Hier geht es offenbar darum, und das ist mal wieder typisch für die Sozen, Deutschland möglichst schlecht darzustellen, da man aus der eigenen Klientel möglich viel rauszupressen gedenkt!

Politikqualle
23.09.2019, 17:15
Das kann ich dir nicht sagen, ob man 1916 schon Statistik über co2 und Treibhausgase erstellt hat!
! .. glaubst du wirklich , die haben während des 2. Weltkrieges eine Statistik über CO² und auch Treibhausgas aufgestellt ? während des 2. Weltkrieges ? ... das ist für mich so absurd ****

erselber
23.09.2019, 17:15
Das ist den „Politclowns und –marionetten“ auch klar.

Aber sie haben wieder einige Ziele erreicht.

Ablenken von den drängenden, wirklichen Problemen,

Erhöhen von Steuern und Abgaben unter lautem Beifall von interessierten Kreisen, also höhere Einnahmen zum „Wohle von ????“,

das weitere Auseinanderdividieren der Bevölkerung in „, besserem gute Menschen, Klimaretter und schlechte, böse Menschen Klimazerstörer, Klimaänderungsleugner, -lügner“
(den Begriff „Leugner“ kennen wir auch aus/in einem anderen Zusammenhang),

Man könnte die FFF-Bewegung besser Hysterie auch in „Friday for no Future“ umformulieren.

Politikqualle
23.09.2019, 17:20
Die großdeutsche Klimarettung wird scheitern


... welche großdeutsche Klimarettung soll denn bitte geschehen ?? .... ich versteh nur immer Bahnhof ?? ....

Buella
23.09.2019, 17:27
.. glaubst du wirklich , die haben während des 2. Weltkrieges eine Statistik über CO² und auch Treibhausgas aufgestellt ? während des 2. Weltkrieges ? ... das ist für mich so absurd ****

Das weiß ich nicht!
1916 war ja mitten im 1. Weltkrieg!

Politikqualle
23.09.2019, 17:28
.. habt ihr Nachrichten gesehen ? ..

.. Brunsbüttel: **Protestzüge vor Chemiewerk Yara angekommen ** ..

... 1.000 Klima-Aktivisten aus ganz Europa wollen heute das Werk des Chemiewerks Yara im Gewerbegebiet von Brunsbüttel (Kreis Dithmarschen) blockieren. Yara ist eine der größten Stickstoff-Kunstdüngemittelfabriken in Europa. Das Werk in Brunsbüttel produziert Harnstoff, der unter anderem für die Düngemittelproduktion gebraucht wird - aber auch für den Kraftstoffzusatz AdBlue, der in Dieselmotoren Stickstoff reduziert. Der Protest richtet sich nach Angaben der Veranstalter gegen gegen den CO2-Eintrag des Werks in die Atmosphäre und die industrielle Landwirtschaft. ...
... https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Brunsbuettel-Protestzuege-vor-Chemiewerk-Yara-angekommen,yara100.html ...

.. erfreulich , erfreulich *** sollen doch die Landwirte ihre Produktion einstellen , dann gibt es bald kein Brot mehr , kein Fleisch , kein Gemüse .. dann sind die Regale bei ALDI leer oder man kauft dann alles in Afrika ein , da wird ja alles mit absoluter Sicherheit biorein und ohne Chemie angebaut .. oh man oh man , unser Land und ein Teil dieser Menschen wird immer bekloppter , haben die alle keine Arbeit und können zur Demo gehen ?? ..

Politikqualle
23.09.2019, 17:30
Das weiß ich nicht! 1916 war ja mitten im 1. Weltkrieg! .. genau das ist der Punkt ...

Mandarine
23.09.2019, 17:36
Dann stimmts allerdings nicht mit dem Text überein!

So wie ich es verstanden habe, lag der Ausstoß der Treibhausgase 2016 bei 2% und von 2016 - heute bei 4% ? dann hat es sich in nur 3 Jahren nahezu verdoppelt was man schwer glauben kann :?

Mandarine
23.09.2019, 17:52
.. wer bitte hat im oder während des 1.Weltkrieges denn dieses ermittelt ? .. dafür soll es Geld gegeben haben ? und warum machte man sich dann zu der Zeit Gedanken über Treibhausgase ? ... es war die Zeit wo Deutschland mal wieder vor dem vollkommenen Untergang stand , der Krieg war verloren ..

Hier der Text nochmal



Im Jahr 2016 hat Deutschland 918,2 Millionen Tonnen Treibhausgase (https://de.statista.com/themen/2442/treibhausgasemissionen/) ausgestoßen – ein weltweiter Anteil von zwei Prozent. China kam auf 26,9 Prozent, die USA auf 13,9 Prozent. Innerhalb der EU war Deutschland der emissionsstärkste Mitgliedsstaat. Bezogen auf einen hundertjährigen Zeitraum ist die Rolle Deutschlands noch einmal größer: Laut einer aktuellen Studie (https://www.fes.de/studie-klimaschutz-debatte) der Friedrich-Ebert-Stiftung liegt der Anteil des Ausstoßes von 2019 bis 2016 hierzulande bei vier Prozent.


2016 lag der Ausstoß der Treibhausgase bei 2%. Von 2019 - 2016 waren es dann 4% ?
Verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Wieso von 2019 bis 2016 und nicht andersherum ?
Eine Statistik die von Idioten erstellt wurde. Am besten gleich wieder vergessen :auro:

Mandarine
23.09.2019, 18:26
Dazu brauchst du aber auch überdurchschnittlich intelligente Menschen, die sich in der Forschung engagieren und sehr viel Geld bis es so weit ist, daß ein Produkt auf den Markt kommt. Das, was heute aus den Unis kommt, kann man getrost vergessen. Das sind gehirngewaschene Buberln und Mäderln mit extremem Linksdrall. Soll heißen: Denken nur bis zur eigenen Nasenspitze.

Genau diese "Genies" sind es ja, die deutsche Technologiebetriebe so dermaßen heruntergewirtschaftet haben, daß die Japaner, Koreaner und Chinesen schon locker mithalten können.

Also das Ende von der ehemaligen technologisch fortschrittlichen Bundesrepublik ? :?
Ich denke mal, dass Du damit Recht hast. Aus Deutschland kommt nicht mehr viel bzw. andere Länder die Du schon genannt hast, können es teilweise besser und günstiger. Ich war jahrzehntelang ein Freund von Braun E-Rasierer. Mein letztes (Serie 3) hat mich aber so enttäuscht, so dass ich auch mal einen von Panasonic getestet habe. Was soll ich sagen, ich habe den von Panasonic behalten. Nach 30 Jahren -Keins mehr von Braun. Sollte jetzt nur ein Beispiel sein.

Schauen wir mal wie es mit der Autoindustrie weitergeht. Letztens im Handelsblatt gelesen, dass Deutschland im Maschinenbau nur noch auf Platz 20 liegt. Selbst Großbritannien steht noch vor uns. USA - Japan - China - GB - BRD/Südkorea. Allerdings alles noch klassische Unternehmen. Das heißt also, die Zukunft wird verdammt düster. IT, Digitalisierung, Biotech usw. alles Richtungen wo wir nichts mehr zu melden haben. Ehrlich gesagt mache ich mir schon ein wenig Sorgen. Auch das Problem der vielen Immigranten sollte man nicht unterschätzen. :hmm: In Italien z.B. sind die Häfen alle wieder geöffnet worden. Es werden noch viel mehr Schiffe dort zu sehen sein die täglich hunderte Afrikaner nach Europa bringen. Das Problem haben die USA,Japan usw.. nicht.

SprecherZwo
23.09.2019, 18:32
Also das Ende von der ehemaligen technologisch fortschrittlichen Bundesrepublik ? :?
Ich denke mal, dass Du damit Recht hast. Aus Deutschland kommt nicht mehr viel bzw. andere Länder die Du schon genannt hast, können es teilweise besser und günstiger. Ich war jahrzehntelang ein Freund von Braun E-Rasierer. Mein letztes (Serie 3) hat mich aber so enttäuscht, so dass ich auch mal einen von Panasonic getestet habe. Was soll ich sagen, ich habe den von Panasonic behalten. Nach 30 Jahren -Keins mehr von Braun. Sollte jetzt nur ein Beispiel sein.

Schauen wir mal wie es mit der Autoindustrie weitergeht. Letztens im Handelsblatt gelesen, dass Deutschland im Maschinenbau nur noch auf Platz 20 liegt. Selbst Großbritannien steht noch vor uns. USA - Japan - China - GB - BRD/Südkorea. Allerdings alles noch klassische Unternehmen. Das heißt also, die Zukunft wird verdammt düster. IT, Digitalisierung, Biotech usw. alles Richtungen wo wir nichts mehr zu melden haben. Ehrlich gesagt mache ich mir schon ein wenig Sorgen. Auch das Problem der vielen Immigranten sollte man nicht unterschätzen. :hmm: In Italien z.B. sind die Häfen alle wieder geöffnet worden. Es werden noch viel mehr Schiffe dort zu sehen sein die täglich hunderte Afrikaner nach Europa bringen. Das Problem haben die USA,Japan usw.. nicht.
Braun ist schon seit Ewigkeiten nicht mehr deutsch.

SprecherZwo
23.09.2019, 18:34
Das kann ich dir nicht sagen, ob man 1916 schon Statistik über co2 und Treibhausgase erstellt hat!

Aber, eins ist sicher! co2 ist kein Treibhausgas!

Wenn ich mir dann die Quelle anschaue:
"Quelle: Friedrich-Ebert-Stiftung / Wuppertal Institut"

Hier geht es offenbar darum, und das ist mal wieder typisch für die Sozen, Deutschland möglichst schlecht darzustellen, da man aus der eigenen Klientel möglich viel rauszupressen gedenkt!
Natürlich ist es das. Steht in jedem Metereologie-Buch. Warum müsst ihr immer so masslos übertreiben?

Leibniz
23.09.2019, 18:40
Also das Ende von der ehemaligen technologisch fortschrittlichen Bundesrepublik ? :?
Ich denke mal, dass Du damit Recht hast. Aus Deutschland kommt nicht mehr viel bzw. andere Länder die Du schon genannt hast, können es teilweise besser und günstiger. Ich war jahrzehntelang ein Freund von Braun E-Rasierer. Mein letztes (Serie 3) hat mich aber so enttäuscht, so dass ich auch mal einen von Panasonic getestet habe. Was soll ich sagen, ich habe den von Panasonic behalten. Nach 30 Jahren -Keins mehr von Braun. Sollte jetzt nur ein Beispiel sein.

Schauen wir mal wie es mit der Autoindustrie weitergeht. Letztens im Handelsblatt gelesen, dass Deutschland im Maschinenbau nur noch auf Platz 20 liegt. Selbst Großbritannien steht noch vor uns. USA - Japan - China - GB - BRD/Südkorea. Allerdings alles noch klassische Unternehmen. Das heißt also, die Zukunft wird verdammt düster. IT, Digitalisierung, Biotech usw. alles Richtungen wo wir nichts mehr zu melden haben. Ehrlich gesagt mache ich mir schon ein wenig Sorgen. Auch das Problem der vielen Immigranten sollte man nicht unterschätzen. :hmm: In Italien z.B. sind die Häfen alle wieder geöffnet worden. Es werden noch viel mehr Schiffe dort zu sehen sein die täglich hunderte Afrikaner nach Europa bringen. Das Problem haben die USA,Japan usw.. nicht.
Deutschland im Maschinenbau auf Platz 20. Das passt zur Lügenpresse. Setze dich doch einmal in ein ausländisches Auto und zum Vergleich in einen BMW oder Mercedes. Die ausländischen Plastikschüsseln können nicht annähernd mit einem BMW oder Mercedes mithalten.

Mandarine
23.09.2019, 19:02
Deutschland im Maschinenbau auf Platz 20. Das passt zur Lügenpresse. Setze dich doch einmal in ein ausländisches Auto und zum Vergleich in einen BMW oder Mercedes. Die ausländischen Plastikschüsseln können nicht annähernd mit einem BMW oder Mercedes mithalten.

Ich fahre seit 32 Jahren BMW :) Ich weiß also wie gut die Autos gebaut sind. Allerdings ist es noch ein guter alter 3,0 Liter 6-Zylinder Saugmotor ohne Direkteinspritzung und ohne Turbo. Aber Du wirst sicherlich auch von gehört haben, dass die Städten/Gemeinden immer mehr gegen Verbrenner sind. Heißt also, irgendwann werden wir allesamt auf Elektro umsteigen müssen. Die Frage die man sich also stellen muss wäre, wieso dann noch einen teuren Benz oder BMW ? Elektromotoren und Batterien können andere schon besser. Und wenn dann noch das 120 km/h Tempolimit eingeführt wird, spielt das Fahrverhalten bei 200km/h eh keine Rolle mehr. Außerdem, die Zeiten viel Geld für ein Auto auszugeben, ist für mich endgültig vorbei. Später als Rentner werde ich das Geld für wichtigere Dinge brauchen.

Mandarine
23.09.2019, 19:08
Braun ist schon seit Ewigkeiten nicht mehr deutsch.

Danke.



Die Braun AG wurde 1967 an das US-amerikanische Unternehmen The Gillette Company (https://de.wikipedia.org/wiki/The_Gillette_Company) verkauft, das seinerseits im Jahr 2005 vom US-Konzern Procter & Gamble (https://de.wikipedia.org/wiki/Procter_%26_Gamble) übernommen wurde, zu dem die Braun GmbH seither gehört.

Leibniz
23.09.2019, 19:17
Ich fahre seit 32 Jahren BMW :) Ich weiß also wie gut die Autos gebaut sind. Allerdings ist es noch ein guter alter 3,0 Liter 6-Zylinder Saugmotor ohne Direkteinspritzung und ohne Turbo. Aber Du wirst sicherlich auch von gehört haben, dass die Städten/Gemeinden immer mehr gegen Verbrenner sind. Heißt also, irgendwann werden wir allesamt auf Elektro umsteigen müssen. Die Frage die man sich also stellen muss wäre, wieso dann noch einen teuren Benz oder BMW ? Elektromotoren und Batterien können andere schon besser. Und wenn dann noch das 120 km/h Tempolimit eingeführt wird, spielt das Fahrverhalten bei 200km/h eh keine Rolle mehr. Außerdem, die Zeiten viel Geld für ein Auto auszugeben, ist für mich endgültig vorbei. Später als Rentner werde ich das Geld für wichtigere Dinge brauchen.
Im Augenblick sind Verbrennungsmotoren noch der einzige Weg, wie dieses Land am laufen bleibt. Ich sehe auch nicht, wie diese Tatsache kurzfristig geändert werden kann. Vieles sind grün-linke Spinnereien.

Schrottkiste
23.09.2019, 19:24
Im Augenblick sind Verbrennungsmotoren noch der einzige Weg, wie dieses Land am laufen bleibt. Ich sehe auch nicht, wie diese Tatsache kurzfristig geändert werden kann. Vieles sind grün-linke Spinnereien.

Sehe ich auch so. Hab gerade Downsizing betrieben, vom 5-Zylinder mit 2435 ccm/ 144 PS zum 4-Zylinder mit 2316 ccm/ 116 PS.

Alles ohne Turboaufladung, denn Zwangsbeatmung ist nur etwas für Scheintote. :D

Buella
23.09.2019, 19:27
Natürlich ist es das. Steht in jedem Metereologie-Buch. Warum müsst ihr immer so masslos übertreiben?

Was in all diesen Metereologie-Büchern steht, geht auf eine simple Vorstellung aus dem 19. Jahrhundert, also auf eine Behauptung, zurück! Mehr nicht!

Es ist nicht nachprüfbar, bzw. aufgrund der Komplexität der Atmosphäre nicht mal in einem Laborversuch nachweisbar!

Somit ist diese Behauptung nicht einmal eine Hypothese!

Murmillo
23.09.2019, 19:32
Im Augenblick sind Verbrennungsmotoren noch der einzige Weg, wie dieses Land am laufen bleibt. Ich sehe auch nicht, wie diese Tatsache kurzfristig geändert werden kann. Vieles sind grün-linke Spinnereien.

Gegen Verbrenner, die mit alternativen Trribstoffen betrieben werden, gäbe es ja auch nichts zu sagen - sollte man meinen. Aber es geht den Grünen ja darum, dem Verbrennungsmotor endgültig den Graus zu machen und Individualverkehr weitgehend einzuschränken. Denn mittlerweile geht ja die Diskussion auch darum, dass der Umstieg auf Elektro nichts nützen würde, weil ja die Anzahl Fahrzeuge nicht reduziert wird und der ganze Strom dafür unser Stromnetz überfordert.

Buella
23.09.2019, 19:33
Ich fahre seit 32 Jahren BMW :) Ich weiß also wie gut die Autos gebaut sind. Allerdings ist es noch ein guter alter 3,0 Liter 6-Zylinder Saugmotor ohne Direkteinspritzung und ohne Turbo. Aber Du wirst sicherlich auch von gehört haben, dass die Städten/Gemeinden immer mehr gegen Verbrenner sind. Heißt also, irgendwann werden wir allesamt auf Elektro umsteigen müssen. Die Frage die man sich also stellen muss wäre, wieso dann noch einen teuren Benz oder BMW ? Elektromotoren und Batterien können andere schon besser. Und wenn dann noch das 120 km/h Tempolimit eingeführt wird, spielt das Fahrverhalten bei 200km/h eh keine Rolle mehr. Außerdem, die Zeiten viel Geld für ein Auto auszugeben, ist für mich endgültig vorbei. Später als Rentner werde ich das Geld für wichtigere Dinge brauchen.

Später, als Rentner, wirst du schon bald von diesem Staat aufgrund der fatalen politischen Fehlentscheidungen kein Geld mehr bekommen, welches du für wichtigere Dinge brauchst!

Eine dieser fatalen Fehlentscheidungen ist diese Energiepolitik, an welche du so fest glaubst!

Sven71
23.09.2019, 20:03
Was ist eigentlich aus der "Ökosteuer" geworden, gibt es die (auch) noch ?
In der ganzen Steuervielfallt kennt man sich bald gar nicht mehr aus... :pfeif:


Fließt in die Rentenkasse.

latinroad
23.09.2019, 21:57
Die Klimarettung Deutschlands wird scheitern, weil eine Rezession im Anmarsch ist. Wenn Millionen Arbeitslose mehr, dann ist hier Stillstand in Deutschland. Anzeichen in der Automobilindustrie und Maschinenbau sind da. Gibt es Krieg zwischen USA und Iran, dann ist es wirtschaftlich mit der BRD gelaufen. Aber Hauptsache jedes Jahr mindestens 200.000 Armutflüchtlinge aufnehmen, die die Sozialsystem ausplündern dürfen. Aktuell sind 75 % aller Syrer Harz IV Empfänger ! Das finden sogar die Wähler und Politiker der Altparteien oder Kartellparteien sehr gut und lachen die dummen echten Deutschen aus.

navy
23.09.2019, 22:11
Robert Habeck (DIE GRÜNEN) zur Auto-Zukunft: "Dann fallen die Arbeitsplätze alle weg"#Futschi (https://twitter.com/hashtag/Futschi?src=hash)

https://twitter.com/search?q=%23futschi&src=tyah

Es brauch niemand sagen. Er hätte von nichts gewußt.

Das ist ein Idiot, der nicht einmal Allgemeinbildung hat, wie Kollegen ebenso! Dumm schwafeln, smartpone und Cannabis, Koks verblödet



Was geschah also wirklich, seit die Civilfleet in der Kommunikation ihres Tuns abgetaucht ist? Addendum erhielt erstmals Einblick in eine grobe Kostenaufstellung des Vereins, der bis heute keinen Jahresabschluss ausgefertigt hat. So erschließt sich zumindest im Überblick, wofür das gesammelte Geld tatsächlich ausgegeben wurde:

Der grosse Betrug ist, das man bis heute verbreitet, das ein Umregistrieren viel Geld kostet, was eine Lüge ist. Es gibt viele Möglichkeiten eine Yacht, oder Schiff mit wenig Geld registrieren zulassen, was man bei Yachteignern und deren Verbände hintergragen kann.
https://www.addendum.org/files/uploads/2019/09/097-Seenotrettung-02-Kein-Schiff-wird-kommen-BEBILDERUNG-Marquardt-Zitat-SQUARE.jpg
Erik Marquardt, Vorsitzender des Vereins Civilfleet und deutscher EU-Abgeordneter der Grünen!

Der Deutsche "Grüne" Super Idiot: Erik Marquardt ist Vereinspräsident der Seenotrettungs NGO[/QUOTE]




Betrugs Seenotrettung, des TV Stars: Klaas Heufer-Umlauf in Österreich (https://www.politikforen.net/showthread.php?185552-Betrugs-Seenotrettung-des-TV-Stars-Klaas-Heufer-Umlauf-in-%C3%96sterreich)

Die Grün immer mit weiten Flügen diesmal zu einem Schwuchtel Club in die USA

Die Grünen-Politikerin Katharina Schulze flog für mehrere Termine in die USA. Dafür hagelt es Kritik - doch die Fraktionsvorsitzende reagiert prompt.

https://www.merkur.de/politik/usa-gruenen-politikerin-schulze-fliegt-in-staaten-und-reagiert-prompt-auf-kritiker-13030280.html

Fenstergucker
23.09.2019, 22:11
Deutschland im Maschinenbau auf Platz 20. Das passt zur Lügenpresse. Setze dich doch einmal in ein ausländisches Auto und zum Vergleich in einen BMW oder Mercedes. Die ausländischen Plastikschüsseln können nicht annähernd mit einem BMW oder Mercedes mithalten.

Die ausländischen "Plastikschüsseln" kosten aber auch nur ein Drittel eines BMW oder Mercedes. Und die kleinen BMW und Mercedes sind genau solche Plastikschüsseln, kosten aber um mindestens 50% mehr. Und wenn du dir ansiehst, was ein Camaro oder ein Mustang um etwas mehr als 50.000,-- Euro bieten, mußt du bei BMW oder Mercedes schon 6-stellige Beträge hinblättern.

Nein, die deutsche Autoindustrie lebt nur mehr von ihrem Ruf, aber wie lange noch?

kotzfisch
23.09.2019, 22:21
Die Sache mit der Zwangssterilisierung der Neger ist vom humanistischen Standpunkt betrachtet gewiss ein Vergehen, aber Gegenfrage:

Wenn der explodierende Bevölkerungszuwachsüberschuss weiterhin mit allen Tricks und Finessen nach Europa strömt: Ab welchem Zeitpunkt beginnt für die Europäer eine Notwehr-Maßnahme?

Die Nowehr bestünde darin, sich abzuschotten.
Bevölkerungsregulierungen sind nicht unser Geschäft.
Potzblitz- es nicht an uns in anderen Ländern einzugreifen, sondern unseren Laden dichtzumachen.

Esreicht!
23.09.2019, 22:41
Die ausländischen "Plastikschüsseln" kosten aber auch nur ein Drittel eines BMW oder Mercedes. Und die kleinen BMW und Mercedes sind genau solche Plastikschüsseln, kosten aber um mindestens 50% mehr. Und wenn du dir ansiehst, was ein Camaro oder ein Mustang um etwas mehr als 50.000,-- Euro bieten, mußt du bei BMW oder Mercedes schon 6-stellige Beträge hinblättern.

Nein, die deutsche Autoindustrie lebt nur mehr von ihrem Ruf, aber wie lange noch?

Hinsichtlich Autos kann ich es nicht beurteilen, welchen Anteil noch der Kauf wegen dem guten Ruf hat.

Z.B. gehört Braun längst schon zu Procter&Gamble, wird in China und sonstwo produziert, dennoch glauben die Käufer dem guten Ruf und bezahlen gerne mehr!

Auch das wird irgendwann mal zu Ende sein wie auch die Bosch-Farce z.B. bei E-Werkzeugen, wobei die grüne Bosch nur teurer, aber nicht besser ist wie das Lidl- E-Werkzeug!

Mich wundert immer wieder, daß objektive Produktmerkmale einfach nicht zur Kenntnis genommen werden!

kd

Mandarine
23.09.2019, 23:06
Später, als Rentner, wirst du schon bald von diesem Staat aufgrund der fatalen politischen Fehlentscheidungen kein Geld mehr bekommen, welches du für wichtigere Dinge brauchst!

Dann hätte ich ein großes Problem. Ich könnte mich gar nicht selbst ernähren. Einen Garten habe ich ja nicht.
Dann wäre wohl das Vernünftigste, sich zu erhängen (Obwohl mir eine schnell wirkende Giftkapsel lieber wäre) :hmm:



Eine dieser fatalen Fehlentscheidungen ist diese Energiepolitik, an welche du so fest glaubst!

Ich weiß gar nicht was ich noch alles glauben soll :auro:
Bezüglich E-Autos .. Ich werde mir sehr wahrscheinlich keinen anschaffen. Denn bis ein E-Auto für Leasingraten von unter 100,-€ mtl. zu bekommen ist, bin ich wohl schon längst tot :)) Außerdem ist mein BMW erst 10 Jahre alt. Wenn uns der Staat nicht mit Gewalt scheidet, läuft der sicher noch für eine sehr lange Zeit. Der Wagen wird von mir top gepflegt. Sieht aus wie neu.

Mandarine
23.09.2019, 23:19
Im Augenblick sind Verbrennungsmotoren noch der einzige Weg, wie dieses Land am laufen bleibt. Ich sehe auch nicht, wie diese Tatsache kurzfristig geändert werden kann. Vieles sind grün-linke Spinnereien.

Ganz deiner Meinung. Schon die Anschaffung ist eine Herausforderung. Autokauf, Batteriemiete, Abschleppkosten weil die Batterie im Winter schneller den Geist aufgegeben hat usw.. Als Alternative empfehle ich LPG/CNG. Wenn ich noch jünger wäre, hätte ich meinen Benziner auf LPG umrüsten lassen. Lohnt sich. Starker Motor, kaum Feinstaub bzw. Stickoxide (Saugrohreinspritzer), günstiger als der Diesel allemal. :)

BlackForrester
24.09.2019, 00:41
Da wird - naja, wie soll man dies nun nennen - ein Klimapakt von der CDU/CSU und der SPD in die Wege geleitet und natürlich reicht es dem Ökogewissen der Nation, den B90/DIEGRÜNEN nicht.

Nur, dann sollte man sich darauf beschränken dies zu kritisieren, wovon man Ahnung hat und sich nicht über Thematiken auslassen, wo der Wissenstand gleich / kleiner 0 ist - wie der Vorsitzende Robert Habek.

Einmal abgesehen davon, dass bei einer Erhöhung der Pendlerpauschale um 5 Cent bei der überwiegenden Masse (wohl so 75%) der Steuerzahler ein Cent und weniger bis nichts real ankommt (ob dies ein Habek oder die Mitglieder der Partei B90/DIEGRÜNEN wissen, man darf so seine Zweifel - Stichwort wäre z.B. Dieselsubvention, wo weite Teile der Partei auch hier das deutsche Steuerrecht nicht einmal im Ansatz verstehen) - man sollte einfach die Klappe halten, wenn man keine Ahnung. Dann besteht aber die Gefahr, dass nicht nur ein Robert Habek plötzlich ganz still und leise werden würde.

https://www.tagesspiegel.de/politik/wissensluecken-des-gruenen-chefs-habeck-und-die-pendlerpauschale-ein-faktencheck/25045528.html

Fenstergucker
24.09.2019, 08:07
Hinsichtlich Autos kann ich es nicht beurteilen, welchen Anteil noch der Kauf wegen dem guten Ruf hat.

Z.B. gehört Braun längst schon zu Procter&Gamble, wird in China und sonstwo produziert, dennoch glauben die Käufer dem guten Ruf und bezahlen gerne mehr!

Auch das wird irgendwann mal zu Ende sein wie auch die Bosch-Farce z.B. bei E-Werkzeugen, wobei die grüne Bosch nur teurer, aber nicht besser ist wie das Lidl- E-Werkzeug!

Mich wundert immer wieder, daß objektive Produktmerkmale einfach nicht zur Kenntnis genommen werden!

kd

Einer unserer größeren Kunden ist ein Tochterunternehmen eines deutschen Konzerns, die haben ständig Probleme mit den Neuentwicklungen aus dem deutschen Stammhaus. Weniger von der Qualität her, sondern schon in der Konzeption liegen die meisten Fehler, wie z.B. bei Servos, die bloß einen Notstop aushielten. Die Kunden sind Sturm gelaufen.

herberger
24.09.2019, 08:26
Ein berühmtes Zitat eines ehemaligen Radikal Kommunisten.



"Es bleibt dabei, dass die Förderung erneuerbarer Energien einen durchschnittlichen Haushalt nur rund 1 Euro im Monat kostet - so viel wie eine Kugel Eis.

Archivar
24.09.2019, 23:28
Gegen Verbrenner, die mit alternativen Trribstoffen betrieben werden, gäbe es ja auch nichts zu sagen - sollte man meinen. Aber es geht den Grünen ja darum, dem Verbrennungsmotor endgültig den Graus zu machen und Individualverkehr weitgehend einzuschränken. Denn mittlerweile geht ja die Diskussion auch darum, dass der Umstieg auf Elektro nichts nützen würde, weil ja die Anzahl Fahrzeuge nicht reduziert wird und der ganze Strom dafür unser Stromnetz überfordert.

Aha, also läßt man jetzt die Katze aus dem Sack. Darauf habe ich schon gewartet. Diese Verbrecher gehören an die Wand gestellt, nicht mehr und nicht weniger.
Wenn ich nciht mehr am Idividualkverkehr teilnehmen darf, dann nehme ich am Berufsverkehr auch nicht mehr teil. Dann müssen sie auf mich eben verzichten und hoffentlich auf viele tausend Andere auch aus meiner Branche. Dann ist aber nichts mehr mit PC, Smartphone und Co. Übrigensgens ist die Herstellung dieser Produkte die größte Umweltsünde. Aber Deppen wie die Grünen und die Greta scheinen das wohl nicht zu wissen oder ignorieren das.
Und wer es genau wissen will der sollte mal danach googlen. Es wird genug darüber geschrieben.

navy
25.09.2019, 06:19
Gegen Verbrenner, die mit alternativen Trribstoffen betrieben werden, gäbe es ja auch nichts zu sagen - sollte man meinen. Aber es geht den Grünen ja darum, dem Verbrennungsmotor endgültig den Graus zu machen und Individualverkehr weitgehend einzuschränken. Denn mittlerweile geht ja die Diskussion auch darum, dass der Umstieg auf Elektro nichts nützen würde, weil ja die Anzahl Fahrzeuge nicht reduziert wird und der ganze Strom dafür unser Stromnetz überfordert.

Windkraft, vor allem E-Autos sind extrem schädlich für die Umwelt, und überall fangen die Batterien zum Brennen an. Wie der Digital Betrug, wird es nur für Betrüger gut für das Geschäft sein. Die Deutschen holzen mit der KfW, Urwälder ab, für Palm ÖL, die EU identisch für die grössten US Agrar Firmen, damit die ihren Dreck über Aldi, Ed3ka verkaufen können und wie immer verseuchtes Rinder, Schweine, Hühner Fleisch. Als Albi gibt es dann Milliarden an die Politik nahe NGO Mafia um angeblich die Umwelt zuretten. Ein Reines Betrugs Modell im Mafia Stile, was ja 2007 schon in der ARD bekannt war

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2019/09/c3247-klimamagazin.jpg?w=595

Hinterfrager
26.09.2019, 19:49
Gegen Verbrenner, die mit alternativen Trribstoffen betrieben werden, gäbe es ja auch nichts zu sagen - sollte man meinen. Aber es geht den Grünen ja darum, dem Verbrennungsmotor endgültig den Graus zu machen und Individualverkehr weitgehend einzuschränken. Denn mittlerweile geht ja die Diskussion auch darum, dass der Umstieg auf Elektro nichts nützen würde, weil ja die Anzahl Fahrzeuge nicht reduziert wird und der ganze Strom dafür unser Stromnetz überfordert.
Mit den " Dünnen E-Leitungen im Staat " !
Die würden durchbrennen !

Hinterfrager
26.09.2019, 19:56
Dann hätte ich ein großes Problem. Ich könnte mich gar nicht selbst ernähren. Einen Garten habe ich ja nicht.
Dann wäre wohl das Vernünftigste, sich zu erhängen (Obwohl mir eine schnell wirkende Giftkapsel lieber wäre) :hmm:



Ich weiß gar nicht was ich noch alles glauben soll :auro:
Bezüglich E-Autos .. Ich werde mir sehr wahrscheinlich keinen anschaffen. Denn bis ein E-Auto für Leasingraten von unter 100,-€ mtl. zu bekommen ist, bin ich wohl schon längst tot :)) Außerdem ist mein BMW erst 10 Jahre alt. Wenn uns der Staat nicht mit Gewalt scheidet, läuft der sicher noch für eine sehr lange Zeit. Der Wagen wird von mir top gepflegt. Sieht aus wie neu.
Wegen Deinem BMW mach Dir keine Sorgen, der läuft .
Aber wenn Du Dich erhängst entlastest Du nur unsere geliebte Rentenkasse, also laß es !

Blackbyrd
27.09.2019, 18:21
Habe gerade diesen Kommentar gefunden, und mich gewundert, dass so etwas noch veröffentlicht wird:

Harald Martenstein
Die großdeutsche Klimarettung wird scheitern

Um den Klimawandel zu stoppen, müsste die Welt an einem Strang ziehen. Man könnte auch versuchen, mit dem Klimawandel zurechtzukommen. ...
Das Klimapaket wird die arbeitenden Menschen viel Geld kosten. Um den Versprechungen zu glauben, dass dieses Geld irgendwie an uns zurückgezahlt wird, bin ich nicht naiv genug. Ich finde es ja auch wahnsinnig schade, dass dieses Paket in punkto Klima so gut wie nichts bewirken wird, dazu ist der Einfluss Deutschlands auf das Weltklima zu klein. Damit eine deutsche Regierung das Weltklima retten kann, müsste Deutschland erst mal die Welt erobern. Wir haben das schon mal probiert und sind gescheitert. ...

Das Klima wird nicht gerettet. Aber der Staat wird noch mehr Geld für sich abzapfen, die Krake wächst weiter. Laut einer Studie der OECD, überall nachzulesen, sind wir schon jetzt das Land mit der zweithöchsten Belastung durch Steuern und Sozialbeiträge. Weltweit! Schweden haben wir weit abgehängt. Vor allem die Mittelschicht wird geschröpft.
Ab 56.000 Euro brutto im Jahr gilt der arbeitende Mensch als Superreicher und zahlt den Spitzensteuersatz. ...
Um den Klimawandel – vielleicht – mit Klimapaketen zu stoppen, benötigt man eine Welt, die gemeinsam an einem Strang zieht. Dies wäre eine historische Novität. ...
https://www.tagesspiegel.de/politik/harald-martenstein-die-grossdeutsche-klimarettung-wird-scheitern/25041516.html

Der ehemalige Focus-Journalist O. Janich erzählt das schon seit mindestens einem halben Jahr. Der ist aber vor Antifa-Angriffen im Exil auf den Phillipinen ziemlich sicher.





Ja, mit den Steuern ist das immer so eine Sache. Da fühlt man sich schon teilweise verkohlt. Die Politiker mit ihren "Klimapaket" suchen auch unter diesem Deckmantel eine Möglichkeit Steuern zusätzlich zu erhöhen.

https://www.focus.de/auto/ratgeber/kosten/klima-paket-der-bundesregierung-selbst-ein-golf-wird-doppelt-so-teuer-kfz-steuererhoehung-viel-drastischer-als-bekannt_id_11187412.html

Jeder der politisch etwas gebildet ist, der weiß doch, dass die Kfz-Steuer nicht zweckgebunden ist. Wie also wird man erfahren, wie hoch der prozentuale Anteil sein wird, der ins "Klimapaket" landet?

Bruddler
27.09.2019, 19:44
FLÜCHTLINGSSTEUER getarnt als CO2 Steuer?


https://www.youtube.com/watch?v=QhjoT30q1dE
Neverforgetniki 99.000 Abonnenten
Die Forderungen nach mehr Steuern werden immer lauter, dafür werden vermeintlich edle Gründe wie Klimaschutz angeführt https://www.youtube.com/watch?v=QhjoT30q1dE

Für das Aussprechen der Wahrheit wird er hier angegriffen:
Nicht vergessen Niki, Nachwuchsnazi bei YT (https://forum.sonnenstaatland.com/index.php?topic=6493.0)

Der wohl beste Beitrag in diesem Strang. :dg: :gp:

Mandarine
28.09.2019, 12:35
Wegen Deinem BMW mach Dir keine Sorgen, der läuft .


Davon bin ich überzeugt. Die Frage die man sich aber stellen muss ist ja, ob der Gesetzgeber uns solche Fahrzeug (bis der TÜV uns scheidet), in Ruhe weiterfahren lässt. Mir würden 10 Jahre schon reichen. Danach können die mich mal :D



Aber wenn Du Dich erhängst entlastest Du nur unsere geliebte Rentenkasse, also laß es !

ok :)

Archivar
28.09.2019, 13:47
Ich glaube nicht, daß wir von heute auf morgen diese Fahrzeuge nicht mehr fahren dürfen. Die Einschränkungen für alte Verbrenner werden sicherlich noch ausgeweitet werden. Alles andere wäre mit den Grundrechten nicht vereinbar.

Wer auf Elektroantrieb setzt wird früher oder später einsehen müssen, daß diese Antriebsart viel zu gefährlich und Ökologischer Unfug ist.
Es vergeht keine Woche wo nicht irgendwo ein Akku hochgeht und damit Garagen- und Wohnugsbrände verursacht.

Mandarine
28.09.2019, 15:17
Kann mich nicht mehr daran erinnern (>30 Jahre her) wann genau die KFZ-Steuer für den W123 200D Diesel drastisch angehoben wurde. Mein Vater fuhr zu der Zeit einen. Die KFZ-Steuer kletterte mal eben auf 800-1000 DM im Jahr. Einige Monate später hat er das Auto verkauft und sich einen Golf Diesel angeschafft. Wenn der Gesetzgeber meint mich deswegen bestrafen zu müssen, dann wird Merkela das auch tun. So habe ich es gemeint. Und HALT! .. die Sache mit der rot/gelb/grün/blauben Plakette kommt heute noch hinzu. :auro:

Hinterfrager
29.09.2019, 18:14
Windkraft, vor allem E-Autos sind extrem schädlich für die Umwelt, und überall fangen die Batterien zum Brennen an. Wie der Digital Betrug, wird es nur für Betrüger gut für das Geschäft sein. Die Deutschen holzen mit der KfW, Urwälder ab, für Palm ÖL, die EU identisch für die grössten US Agrar Firmen, damit die ihren Dreck über Aldi, Ed3ka verkaufen können und wie immer verseuchtes Rinder, Schweine, Hühner Fleisch. Als Albi gibt es dann Milliarden an die Politik nahe NGO Mafia um angeblich die Umwelt zuretten. Ein Reines Betrugs Modell im Mafia Stile, was ja 2007 schon in der ARD bekannt war

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2019/09/c3247-klimamagazin.jpg?w=595
Wir zäumen hier das Pferd von der falschen Stelle auf !
Windkraft ist so weit o.K. da die pysische Kraft auf die Rotoren wirkt. "also Wind" .
Das Windkrafträder auf das Wetter wirken, Fehlanzeige , da das Wetten in ca. 3 bis 5 tausend Kilometer höher wirkt.
Wo fangen Batteriebetriebene Fahrzeuge in Massen an zu brennen ? Keine konkrete Aussage.
Digital-Betrug O.K. !
Unsere Lebensmittelindustrie ist Lug & Betrug an alle deutsche Bürger !
Sie versprechen dem "deutschen Michel" das alles getan ist & wird um die " ERDE " zu retten ! Aber !
Die Gewinnmaximierung dieser Unternehmen ist dem Allgemeinwohl wesentlich wichtiger !!!!!!!!!!!

Archivar
29.09.2019, 18:58
Die Herstellung von Akkus ist eine Umweltsünde dessen Ausmaß sich Outsider nicht vorstellen können. Ebenso verhält es sich mit der Herstellung der Produktionsanlagen und die Herstellung von Mikroelektronik, dazu zählen auch LED's.
Das ist aber nur die ökologische Aufrechnung. Dann haben wir aber auch noch die energetische Aufrechnung, dessen Bilanz noch düsterer aussieht.
Die Propaganda, daß wir unsere Elektromobilität mit erneuerbaren Energien gewährleisten, also in der Zukunft, das hilft aber auch nicht weiter. Weil dort auch richtig böse Chemie zur Herstellung gebraucht wird. Und natürlich jede Menge Energie.
Unbestritten dürfte auch die Gefährlichkeit solcher Ukkus sein, zumindest was E-Bikes betrifft.

Nicht belegt? https://www.google.de/search?sxsrf=ACYBGNS-mJ5kFS7agNBl93_XdFefrh8BfA%3A1569776925513&source=hp&ei=HeWQXeeBHYWmmwWkpqjwAw&q=E-bikes+als+Brandursache&oq=E-bikes+als+Brandursache&gs_l=psy-ab.12..33i160.2520.18847..21565...0.0..0.780.4078. 1j21j1j6-1......0....1..gws-wiz.......0i131j0j0i10j0i22i30j33i22i29i30.bTCc_Ic PoTg&ved=0ahUKEwinhJTgwvbkAhUF06YKHSQTCj4Q4dUDCAs
Du stehst wohl im im Informationsnebel?

Kaktus
29.09.2019, 22:28
Was ist eigentlich aus der "Ökosteuer" geworden, gibt es die (auch) noch ?
In der ganzen Steuervielfallt kennt man sich bald gar nicht mehr aus... :pfeif:
Kann ich dir nicht sagen. Musst du Jemand fragen, der in D wohnt.

Kaktus
29.09.2019, 22:33
also ich bin diesbezüglich in keinster weise naiv, kann denken, synapsen verbinden und und und ...

sobald ich aber die gosche aufmache, werde ich mundtot gemacht und das! paßt! mir nicht.

und? was mache ich jetzt dagegen? nix, ich stehe alleine da.

ich kann nur immer wieder sagen, was damals galt, gilt heute noch viel mehr:

halt du sie dumm, ich halt sie arm, brot und spiele, teile und herrsche, hetze einen gegen den anderen auf, bespitzele und melde sie ...

armes deutschland :hd:

gute nacht!
Tröste dich, da bist du nicht die Einzige!!!
Man kann nur hoffen, dass gerade diese Leute, dir die heute "das Maul stopfen wollen" eines Tages von der Realität eingeholt werden

kiwi
30.09.2019, 09:49
Die Welt zieht bereits an ein- und demselben Strang !
Die einen ziehen an diesem Ende, und die anderen ziehen am anderen Ende des Strangs...

Wir sitzen alle im selben Boot – die einen rudern die anderen schlagen die Takt- Trommel.

MANFREDM
30.09.2019, 10:16
@ BlackForrester

Auch wenn Deutschland von heute auf morgen den CO2 Ausstoß halbieren würde, so bleibt man trotzdem weiterhin in den TOP 5 (mit Brasilien gleich). Ich finde, dass Geld sollten Umweltsäue wie die USA, China, Indien, Deutschland und Brasilien aufbringen. Wieso sollten sich denn z.B. die Niederländer,Schweizer oder Belgier dran beteiligen ? :?

https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=66576&stc=1

Zur Zeit sind es aber nur 2,1%. Und den Verkehr, Industrie, Gewerbe und Wohnen kannst du im Prinzip nicht reduzieren.

Kaktus
30.09.2019, 10:48
Zur Zeit sind es aber nur 2,1%. Und den Verkehr, Industrie, Gewerbe und Wohnen kannst du im Prinzip nicht reduzieren.
Genau aus dem Grund ist der Klima-Rettungs-Hype in D übertrieben

Chronos
30.09.2019, 11:56
Wir sitzen alle im selben Boot – die einen rudern die anderen schlagen die Takt- Trommel.

.... und ein paar Politiker-Raffzähne wollen damit sogar Wasserski fahren.

kiwi
30.09.2019, 13:01
.... und ein paar Politiker-Raffzähne wollen damit sogar Wasserski fahren.

Hallo Chonos ich dachte bei meinen Worten an den Filmschinken „Ben Hur“
Dein Argument ist aber bedeutend besser.
Wünsche Dir eine gute Woche.

kiwi
30.09.2019, 13:07
Was ist eigentlich aus der "Ökosteuer" geworden, gibt es die (auch) noch ?
In der ganzen Steuervielfallt kennt man sich bald gar nicht mehr aus... :pfeif:

die Ökosteuer wurde mit dem Solizuschlag verheiratet - Kinder sind geplant -- CO2 -Steuer - SUV Steuer

Esreicht!
30.09.2019, 14:18
Hallo,

aktuell überschlagen sich die Ereignisse:



Lindner: "Klima-Politik ist Morgenthau-Plan"......

http://www.concept-veritas.com/nj/sz/graphs/linder-morgenthau_klima-hass-kroete_merkels-darknet-server.jpg

System-Lindner: Klima-Lüge mit Gift-Kröte-Greta ist Umsetzung des Morgenthau-Plans. Wer ließ Merkels Darknet-Bunkeranlage hochgehen?
…….

Im FAZ-Interview vom 25.09.2019 stellte Lindner klar: "Wer beim Klima-Absolutismus oder der grenzenlosen Aufnahmebereitschaft in der Migration nicht mitmacht, dem wird schon Menschenfeindlichkeit unterstellt. Wir werden den Planeten nicht retten, indem wir einen Morgenthau-Plan für Deutschland umsetzen."…..


Dann, am vergangenen Freitag, eine Meldung, die Nachdenker und Denker geradezu vom Boden riss. In den ZDF-Heute-Nachrichten vom 27.09.2019 leitete Systemling Klaus Kleber die Hammer-Nachricht wie folgt ein: "Na denn, heute ein Krimi. Es geht in eine Schattenwelt schmutziger Geschäfte, aber im ganz großen Stil. Im Internet, im dunklen Teil. Die Szenerie hat etwas von einem alten Bond-Film. Die High-Tech-Zentrale des Finsterlings verbirgt sich hoch abgesichert in einer idyllisch abgelegenen Gegend, und da griff die Polizei jetzt nach jahrelanger Vorbereitung massiv zu. Hunderte Beamte und Spezialkräfte der GSG-9."

Der ZDF-Reporter ergänzte: "Drogen, gefälschte Dokumente, Kinderpornos. Shops im Darknet nutzten die Serverkapazitäten in Traben-Trarbach für illegale Zwecke und zahlten dafür an die Betreiber. Wie früher war das Areal hermetisch abgeriegelt." Tatsächlich stürmten 650 schwer bewaffnet Sicherheitskräfte, darunter die Anti-Terroreinheit GSG-9, den ehemaligen Nato-Bunker. Fünf Stockwerke tief unter der Erde operierten im Cyber-Bunker 200 Server, die das sog. Darknet und andere internationale Terror-Organisationen mit ihren Internet-Operationen bedienten. Tausende Batterien sicherten die Server-Anlagen gegen einen Stromausfall. Kurzum, eine hochmilitärische Anlage. Wenn so getan wird, als hätte man lange nichts darüber gewusst, wäre das eigentlich noch schlimmer als die Wahrheit, dass es sich um eine System-Operation gehandelt hat, denn wenn eine solche Operation nicht bekannt gewesen wäre und nicht lokalisiert hätte werden können, wären die BRD-Phrasen von der "Sicherheit" tatsächlich nur leeres Gefasel…..

http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2019/09_Sep/30.09.2019.htm




Die Gretchenfrage bleibt, wer ließ warum den Bunker hochgehen ?! Hat zwar nichts mit dem Klima-Hype zu tun, könnte allerdings auf eine politische Klimaveränderung hindeuten, wie auch Lindners Morgenthau-Vergleich.


kd

navy
30.09.2019, 15:54
Alles ein aufgeblasener Betrug von Betrugs Institutionen, wie dem Postdamer Klima Institut, Gender Schwachsinń, oder Unfug über Rassismus

EIR dokumentiert Machenschaften der „Klimawahn AG“

Eine neue EIR-Studie befaßt sich mit den Hintergründen der künstlich geschürten Massenhysterie über den Klimawandel.

Als Teil einer internationalen Kampagne, die Zerstörung der produktiven Wirtschaft durch die Hysterie über den angeblich vom Menschen gemachten Klimawandel zu verhindern, wird unser Verlag, die E.I.R. GmbH, demnächst eine neue Studie veröffentlichen: Klimawahn AG – Wie Massengehirnwäsche und Finanzheuschrecken unsere Zukunft zerstören. Darin werden die ideologischen, politischen und finanziellen Hintergründe dieses künstlich geschürten Massenwahns dargestellt. Hinzu kommen Beiträge über die tatsächlichen Ursachen des Klimawandels, die Gründe, warum eine moderne Industriegesellschaft nicht mit „erneuerbaren“ Energien betrieben werden kann, und die Notwendigkeit, die Energiedichte in der produktiven Wirtschaft durch den Einsatz von Kernspaltung und Kernfusion weiter zu steigern. Sie enthält auch Helga Zepp-LaRouches Internationalen Aufruf an die Jugend: Das Zeitalter der Vernunft liegt in den Sternen!

Wir veröffentliche in dieser Ausgabe der Neuen Solidarität zwei Beiträge aus dieser Studie: Gerry Rose befaßt sich in Das häßliche Geheimni (https://www.solidaritaet.com/neuesol/2019/40/index.php)s hinter der „globalen Erwärmung“ mit der malthusianischen Ideologie, die dem Klimawahn zugrundeliegt. Dean Andromidas beschreibt in Extinction Rebellion: Gehirnwäsche einer ganzen Generation die Hintergründe der Organisation, die dazu aufgebaut wurde, die Führungsrolle im Straßenkampf „gegen den Klimawandel“ zu spielen. (Die Studie ist zu beziehen über den Verlag: https://shop.eir.de/)
https://www.solidaritaet.com/neuesol/2019/40/klimawahn.htm

Die Betrugs Banden, brauchen nur die Bodenversiegelung beenden, die Geldwäsche Beton Bauten und den sinnlosen Agrar Export. Aktuell werden auch in Indonesien Urwälder abgfackelt, für den Palm Öl Müll der Agrar Industrie.

Es gibt keinen Klimanotstand! (https://www.solidaritaet.com/neuesol/2019/40/brief500.htm)
500 Klimawissenschaftler schreiben an die UN

Archivar
30.09.2019, 16:01
Ich bin mir hier noch nicht ganz sicher was diese Anlage überhaupt dargestellt hat. Ein ehemaliger NATO- Bunker, da bekommt man nicht so ohne weiteres Zugang und kann sich eine derartig abgesicherte Anlage aufbauen.
Entweder wurde hier eine staatsfeindliche konpirative Zelle zerschlagen, die man bisher hat gewähren lassen. Oder es gibt innerhalb des Staates bereits seit längerem Lager die sich bekämpfen, ähnlich wie in den USA. Daß diese Sitution nach D herüberschwappt, das war mir klar. Aber ist es wirklich schon soweit? :?

Tutsi
30.09.2019, 16:08
Hallo,

aktuell überschlagen sich die Ereignisse:




Die Gretchenfrage bleibt, wer ließ warum den Bunker hochgehen ?! Hat zwar nichts mit dem Klima-Hype zu tun, könnte allerdings auf eine politische Klimaveränderung hindeuten, wie auch Lindners Morgenthau-Vergleich.


kd

Ich weiß nicht, die Seite kommt mir seltsam vor. Aber daß 6 Rechtsextreme einen ganzen Staat umstürzen wollen, wie es in den Nachrichten kam, hört sich seltsam an.

Mal nachgeschaut nach dem Plan vom Morgenthau:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/50-todestag-von-henry-morgenthau-die-legende-vom-morgenthau.932.de.html?dram:article_id=378201


Um den US-Finanzminister Henry Morgenthau Jr. rankt sich vor allem die Legende, er habe Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf den Stand eines primitiven Agrarlands zurückwerfen wollen, mit dem Morgenthau-Plan. Eine falsche Behauptung, die sich jahrelang hielt.


Henry Morgenthaus politische Leistungen sind von einer Episode verdunkelt worden, die seither untrennbar mit seinem Namen verbunden ist: dem sogenannten Morgenthau-Plan. Im September 1944 ließ der Finanzminister ein Memorandum ausarbeiten, das darauf abzielte, Deutschland für alle Zeiten daran zu hindern, weitere Kriege anzuzetteln. Der Plan sah unter anderem den dauerhaften Abbau der Industrie im Ruhrgebiet vor, das allgemein als Waffenschmiede des deutschen Militarismus galt.
Auf der Konferenz im kanadischen Quebec stimmten Roosevelt und der britische Premier Winston Churchill dem Plan am 15. September 1944 im Wesentlichen zu, wobei die beiden Regierungschefs in ihrer Direktive die Hoffnung hinzufügten, dass Deutschland zukünftig insgesamt einen vorwiegend landwirtschaftlichen und idyllischen Charakter haben werde.
„Die Sache dort oben in Quebec war insgesamt unheimlich gut“, frohlockte Morgenthau. „Und soweit es mich persönlich betrifft, war es der Höhepunkt meiner Arbeit in der Regierung. Diese 48 Stunden waren für mich zufriedenstellender als alles andere, mit dem ich je zu tun hatte.“

Archivar
30.09.2019, 16:37
Diese Quelle kannst Du in die Tonnen werfen. Da steht nichteinmal die Hälfte von dem drin, was dieser Plan wirklich vorsah.

Hinterfrager
03.10.2019, 19:36
Habe gerade diesen Kommentar gefunden, und mich gewundert, dass so etwas noch veröffentlicht wird:

Harald Martenstein
Die großdeutsche Klimarettung wird scheitern

Um den Klimawandel zu stoppen, müsste die Welt an einem Strang ziehen. Man könnte auch versuchen, mit dem Klimawandel zurechtzukommen. ...
Das Klimapaket wird die arbeitenden Menschen viel Geld kosten. Um den Versprechungen zu glauben, dass dieses Geld irgendwie an uns zurückgezahlt wird, bin ich nicht naiv genug. Ich finde es ja auch wahnsinnig schade, dass dieses Paket in punkto Klima so gut wie nichts bewirken wird, dazu ist der Einfluss Deutschlands auf das Weltklima zu klein. Damit eine deutsche Regierung das Weltklima retten kann, müsste Deutschland erst mal die Welt erobern. Wir haben das schon mal probiert und sind gescheitert. ...

Das Klima wird nicht gerettet. Aber der Staat wird noch mehr Geld für sich abzapfen, die Krake wächst weiter. Laut einer Studie der OECD, überall nachzulesen, sind wir schon jetzt das Land mit der zweithöchsten Belastung durch Steuern und Sozialbeiträge. Weltweit! Schweden haben wir weit abgehängt. Vor allem die Mittelschicht wird geschröpft.
Ab 56.000 Euro brutto im Jahr gilt der arbeitende Mensch als Superreicher und zahlt den Spitzensteuersatz. ...
Um den Klimawandel – vielleicht – mit Klimapaketen zu stoppen, benötigt man eine Welt, die gemeinsam an einem Strang zieht. Dies wäre eine historische Novität. ...
https://www.tagesspiegel.de/politik/harald-martenstein-die-grossdeutsche-klimarettung-wird-scheitern/25041516.html

Der ehemalige Focus-Journalist O. Janich erzählt das schon seit mindestens einem halben Jahr. Der ist aber vor Antifa-Angriffen im Exil auf den Phillipinen ziemlich sicher.


Klimarettung O.K. , aber dann auf globaler Ebene !
" Deutschland " eine Fliege scheißt auf die Weltkarte, da ist Deutschland ! Das dazu .

Hinterfrager
03.10.2019, 19:39
Ich wette, dass kein einziger Cent von dieser "Klima-Steuer" dem Klima zugute kommen wird !
Wer hält dagegen ? :pfeif:
Ich nicht !
Jeder Cent geht in die Diäten unserer Volksverräter !
Deren Wohlstand muß gesichert werden, komme was wolle !

Hinterfrager
03.10.2019, 19:42
Nur Doofe. Das mit der Klimasteuer ist ganz sicher schon von länger Hand vorbereitet worden. Dass das Klima sich wandelt, ist unbestritten, der Hype um CO2 ist bullshit und nur dazu da, den Leuten noch mehr Steuern abzupressen.
Sieh es so, unsere Volksveräter wollen einen geruhsamen Lebensabend genießen . Was hast Du dagegen ?

Kaktus
03.10.2019, 20:38
Sieh es so, unsere Volksveräter wollen einen geruhsamen Lebensabend genießen . Was hast Du dagegen ?
Den wollen dt. Arbeitnehmer und Rentner auch geniessen!

Pappenheimer
03.10.2019, 20:44
Sieh es so, unsere Volksveräter wollen einen geruhsamen Lebensabend genießen . Was hast Du dagegen ?

Diese Typen haben doch schon einen geruhsames Leben. Viele - besonders bei SPD+Linke und Grüne - haben nie einen Beruf gelernt, außer die große Fresse haben die keine Qualitäten. Eine berufslose Claudia Roth ist Bundestagsvize mit 14.000 Euro im Monat. Das zeigt sehr deutlich, wie krank die Politik in Deutschland ist.

Bruddler
04.10.2019, 08:42
Ich wette, dass kein einziger Cent von dieser "Klima-Steuer" dem Klima zugute kommen wird !
Wer hält dagegen ? :pfeif:
Ich nicht !
Jeder Cent geht in die Diäten unserer Volksverräter !
Deren Wohlstand muß gesichert werden, komme was wolle !

:sonicht: Dummerle, jeder einzelne "Klimacent" wird in unsere "Zukunft" investiert:

https://www.cicero.de/sites/default/files/styles/cc_980x550/public/2018-05/fluechtlinge-deutschland-familiennachzug-obergrenze.jpg?itok=0OXryrfd

Hank Rearden
04.10.2019, 08:51
Ich wette, dass kein einziger Cent von dieser "Klima-Steuer" dem Klima zugute kommen wird !
Wer hält dagegen ? :pfeif:

Selbst wenn die ganze BRD in einen Regenwald verwandelt würde, hätte das keinerlei Einfluss auf das Weltklima...

schastar
04.10.2019, 09:03
...
Das Klima wird nicht gerettet. Aber der Staat wird noch mehr Geld für sich abzapfen, die Krake wächst weiter. Laut einer Studie der OECD, überall nachzulesen, sind wir schon jetzt das Land mit der zweithöchsten Belastung durch Steuern und Sozialbeiträge. Weltweit! Schweden haben wir weit abgehängt. Vor allem die Mittelschicht wird geschröpft.
.....
[/B]

Die meisten Arbeiternehmer sind schlicht zu faul, nicht fähig oder einfach nicht willens weil resigniert, um ihre tatsächliche Abgabenlast auf ihre Arbeitsleistung zu errechnen.
Selbst die Medien blenden den Arbeiter wo es nur geht.

Woher kommen die Staatseinnahmen welche so großzügig verschwendet werden? Wer füllt diesen Topf?

Tatsache ist daß Asylanten diesen topf nicht füllen, im Gegenteil, sie leeren ihn. Warum? Weil sie mehr entnehmen als sie an Steuern wieder zurückgeben.
H4-Ämpfenger? Das gleiche in grün.
Politiker? Auch diese entnehmen ihre Diäten zuerst aus dem Steuertopf, also füllen auch diese ihn nicht.
Beamte? Das selbe wie bei Politikern, für den Steuertopf ein Verlustgeschäft.

Also, wer füllt den Topf? In erster Linie sind es unverheiratete, kinderlose, fleißig arbeitende Menschen wie ich deren Arbeitsleistung in vielerlei Art und Weise mit direkten und indirekten Zwangabgaben belegt wird um Sack und Pack zu alimentieren.

Für 3000 brutto muß ich schon 3722,25 Euro im Monat erarbeiten. Muß so sein weil ich sonst ein Verlustgeschäft für die Firma wäre. Was ich darüber hinaus erwirtschafte wird als Gewinn für die Firma verbucht welcher dann natürlich versteuert wird.
Die Gewinnsteuer (verallgemeinert) wird also auf die Leistung des Arbeiters erhoben welche über die Deckung der Personalkosten hinaus erwirtschaftet wird.

Aber egal, bleiben wir bei dem was mir der Staat als Person abnimmt, ob direkt oder hintenrum:

Lohnkosten für Arbeitgeber 3.722,25
Berufsgenossenschaft 120,00
Arbeitgeberanteil
Rentenversicherung 279,00
Arbeitslosenversicherung 37,50
Krankenversicherung 232,50
Pflegeversicherung 53,25

Bruttolohn 3.000,00
Lohnsteuer 416,58
Solidaritätszuschlag 22,91
Kirchensteuer -
Rentenversicherung 279,00
Arbeitslosenversicherung 37,50
Krankenversicherung 232,50
Pflegeversicherung 53,25
Nettolohn 1.958,26



Ausgaben im Monat Betrag Verbrauch Steuern Steuern

Wohnen
Kaltmiete 410 30,00 % 94,62
Strom 50 19,00 % 7,98
Stromsteuer 200 0,0205 4,10
EEG-Umlage 200 0,0688 13,76
Konzessionsabgabe 200 0,0130 2,60
Wasser 42 7,00 % 2,75
Heizung Öl 70 19,00 % 11,18
Energiesteuer 100 0,0614 6,14
GEZ 17,5

Wohngebäudeversicherung 65 19,00 % 10,38
Grundsteuer 31,66

Auto
Tanken 136 19,00 % 21,71
Mineralölsteuer 100 0,4704 47,04
Erdölbevorratungsbeitrag 100 0,0030 0,30
KFZ-Steuer 38,00
Versicherung 100 19,00 % 15,97
Teile 60 19,00 % 9,58

Konsum
Telefon 40 19,00 % 6,39
Essen und Trinken 400 7,00 % 26,17
Kleidung 100 19,00 % 15,97
Versicherungen 20 19,00 % 3,19
Waschen / Pflegemittel 50 19,00 % 7,98

Leben
Spaß, Hobby, etc. 415,26 19,00 % 66,30

Nettolohn ausgegeben 1958,26 davon Steuern 461,26

Durchschnittlicher Steuersatz 23,55 %


Betrag für welchen man einen Gegenwert erhält 1497,00

Gesamtabgaben ausgehend von der Zahlung des Arbeitsgebers 2.225,25

Gesamte Abgabenlast in % 59,78


Jetzt wollen die Regierenden noch eine CO2 Steuer einführen welche natürlich nur der Arbeitende bezahlen wird.
Wird sie z.B. auf Heizöl erhoben wird für Sack und Pack der Heizkostenzuschuss einfach angepasst was ja egal ist weil es eh wieder zurückfliest, der Arbeiter wird diese Merkosten aber selber stemmen müssen.
Der einzige welcher also bezahlt ist der Arbeiter.

Hinterfrager
04.10.2019, 18:53
Den wollen dt. Arbeitnehmer und Rentner auch geniessen!
Du sagst es " Wollen " . Aber unsere Volksver..... " Tun " es !!

Hinterfrager
04.10.2019, 18:57
Diese Typen haben doch schon einen geruhsames Leben. Viele - besonders bei SPD+Linke und Grüne - haben nie einen Beruf gelernt, außer die große Fresse haben die keine Qualitäten. Eine berufslose Claudia Roth ist Bundestagsvize mit 14.000 Euro im Monat. Das zeigt sehr deutlich, wie krank die Politik in Deutschland ist.
Krank ist gar kein Ausdruck dafür.
Das zeigt das wahre Kapitalistische System in Reinform !
" hat zwar Adenauer gesagt , aber das Wort Großkapitalisten wäre heute richtiger " !

Kaktus
04.10.2019, 19:03
Wie wahr!

Hinterfrager
04.10.2019, 19:04
:sonicht: Dummerle, jeder einzelne "Klimacent" wird in unsere "Zukunft" investiert:

https://www.cicero.de/sites/default/files/styles/cc_980x550/public/2018-05/fluechtlinge-deutschland-familiennachzug-obergrenze.jpg?itok=0OXryrfd

Bruddler. Du bist dem Anschein nach sehr AfD angehaucht, aber dieser Beitrag war sehr gut !!
Wie schon Norbert Blüm damals sagte " Unsere Rente ist Sicher " Er sagte NIE " Eure Rente ist Sicher "
Dies zur Rente. Mit den Klimaabgaben wird der " kleine deutsche Michel " überproportional belastet !
Und das ist " SICHER " !!

Hinterfrager
04.10.2019, 19:07
:sonicht: Dummerle, jeder einzelne "Klimacent" wird in unsere "Zukunft" investiert:

https://www.cicero.de/sites/default/files/styles/cc_980x550/public/2018-05/fluechtlinge-deutschland-familiennachzug-obergrenze.jpg?itok=0OXryrfd
Ach ja noch was vergessen. Auf dem Bild sind NUR männliche " Asylleute " !?
Haben die ihre Frauen und Kinder vorher schon geschlachtet und gegessen, so Bedürftig wie sie aussehen ?

Hinterfrager
04.10.2019, 19:20
Selbst wenn die ganze BRD in einen Regenwald verwandelt würde, hätte das keinerlei Einfluss auf das Weltklima...
Da hast Du wohl war .
Stell Dir eine Fliege auf der Weltkarte vor. Diese scheißt, da ist Duetschland, mal so zum Größenvergleich.
Aber eine Weltweite Aufforstung kann nicht schaden, oder !?
Das Deutschland Klimatechnisch nicht die Welt retten kann ist bestimmt dem allerletzten deutschen Michel bewust, Oder !?
Aber unsere abgehobene Regierung glaubt an die Deutsche Weltklimarettung !!
O.K. man könnte in Deutschland somancherorts Bäume pflanzen , wenn dann aber mit Privatgeld da die Kommunen und Städte kein Geld haben.
Warum haben diese kein Geld für sowas ? Weil die Örtliche Infrastruktur so marode ist das dies dafür gebraucht wird und noch nicht mal reicht !!
Ist ein Rattenschwanz, oder ?
Aber unsere Volksverr.... sitzen in Ihrem Glasturm und sehen nicht was draußen vorgeht.

Hinterfrager
04.10.2019, 19:27
Die meisten Arbeiternehmer sind schlicht zu faul, nicht fähig oder einfach nicht willens weil resigniert, um ihre tatsächliche Abgabenlast auf ihre Arbeitsleistung zu errechnen.
Selbst die Medien blenden den Arbeiter wo es nur geht.

Woher kommen die Staatseinnahmen welche so großzügig verschwendet werden? Wer füllt diesen Topf?

Tatsache ist daß Asylanten diesen topf nicht füllen, im Gegenteil, sie leeren ihn. Warum? Weil sie mehr entnehmen als sie an Steuern wieder zurückgeben.
H4-Ämpfenger? Das gleiche in grün.
Politiker? Auch diese entnehmen ihre Diäten zuerst aus dem Steuertopf, also füllen auch diese ihn nicht.
Beamte? Das selbe wie bei Politikern, für den Steuertopf ein Verlustgeschäft.

Also, wer füllt den Topf? In erster Linie sind es unverheiratete, kinderlose, fleißig arbeitende Menschen wie ich deren Arbeitsleistung in vielerlei Art und Weise mit direkten und indirekten Zwangabgaben belegt wird um Sack und Pack zu alimentieren.

Für 3000 brutto muß ich schon 3722,25 Euro im Monat erarbeiten. Muß so sein weil ich sonst ein Verlustgeschäft für die Firma wäre. Was ich darüber hinaus erwirtschafte wird als Gewinn für die Firma verbucht welcher dann natürlich versteuert wird.
Die Gewinnsteuer (verallgemeinert) wird also auf die Leistung des Arbeiters erhoben welche über die Deckung der Personalkosten hinaus erwirtschaftet wird.

Aber egal, bleiben wir bei dem was mir der Staat als Person abnimmt, ob direkt oder hintenrum:

Lohnkosten für Arbeitgeber 3.722,25
Berufsgenossenschaft 120,00
Arbeitgeberanteil
Rentenversicherung 279,00
Arbeitslosenversicherung 37,50
Krankenversicherung 232,50
Pflegeversicherung 53,25

Bruttolohn 3.000,00
Lohnsteuer 416,58
Solidaritätszuschlag 22,91
Kirchensteuer -
Rentenversicherung 279,00
Arbeitslosenversicherung 37,50
Krankenversicherung 232,50
Pflegeversicherung 53,25
Nettolohn 1.958,26



Ausgaben im Monat Betrag Verbrauch Steuern Steuern

Wohnen
Kaltmiete 410 30,00 % 94,62
Strom 50 19,00 % 7,98
Stromsteuer 200 0,0205 4,10
EEG-Umlage 200 0,0688 13,76
Konzessionsabgabe 200 0,0130 2,60
Wasser 42 7,00 % 2,75
Heizung Öl 70 19,00 % 11,18
Energiesteuer 100 0,0614 6,14
GEZ 17,5

Wohngebäudeversicherung 65 19,00 % 10,38
Grundsteuer 31,66

Auto
Tanken 136 19,00 % 21,71
Mineralölsteuer 100 0,4704 47,04
Erdölbevorratungsbeitrag 100 0,0030 0,30
KFZ-Steuer 38,00
Versicherung 100 19,00 % 15,97
Teile 60 19,00 % 9,58

Konsum
Telefon 40 19,00 % 6,39
Essen und Trinken 400 7,00 % 26,17
Kleidung 100 19,00 % 15,97
Versicherungen 20 19,00 % 3,19
Waschen / Pflegemittel 50 19,00 % 7,98

Leben
Spaß, Hobby, etc. 415,26 19,00 % 66,30

Nettolohn ausgegeben 1958,26 davon Steuern 461,26

Durchschnittlicher Steuersatz 23,55 %


Betrag für welchen man einen Gegenwert erhält 1497,00

Gesamtabgaben ausgehend von der Zahlung des Arbeitsgebers 2.225,25

Gesamte Abgabenlast in % 59,78


Jetzt wollen die Regierenden noch eine CO2 Steuer einführen welche natürlich nur der Arbeitende bezahlen wird.
Wird sie z.B. auf Heizöl erhoben wird für Sack und Pack der Heizkostenzuschuss einfach angepasst was ja egal ist weil es eh wieder zurückfliest, der Arbeiter wird diese Merkosten aber selber stemmen müssen.
Der einzige welcher also bezahlt ist der Arbeiter.
Hatte ich gerade im vorherigen Trade mit " Hank Rearden " geschrieben. Bin voll Deiner Meinung !
Hast Du aber Toll aufgeschlüsselt !
Wie gesagt , der " deutsche Michel " ! Aber Er wird nicht auf die Straße gehen, dafür geht es Ihm noch viel zu gut !!

latrop
04.10.2019, 19:36
Hatte ich gerade im vorherigen Trade mit " Hank Rearden " geschrieben. Bin voll Deiner Meinung !
Hast Du aber Toll aufgeschlüsselt !
Wie gesagt , der " deutsche Michel " ! Aber Er wird nicht auf die Straße gehen, dafür geht es Ihm noch viel zu gut !!

Anderen geht es auch gut - aber sie gehen trotzdem auf die Strasse, weil sie sich nicht alles von den schrägen Typen - sprich Abgeordneten - gefallen lassen.
Da krankt es bei uns Deutschen ganz gewaltig.

Hinterfrager
04.10.2019, 19:40
Anderen geht es auch gut - aber sie gehen trotzdem auf die Strasse, weil sie sich nicht alles von den schrägen Typen - sprich Abgeordneten - gefallen lassen.
Da krankt es bei uns Deutschen ganz gewaltig.
Da kann man nur sagen, dem Deutschen geht es noch zu gut & ist dazu dazu zu FAUL, weil es Ihm noch zu gut geht !!

schastar
05.10.2019, 04:10
Hatte ich gerade im vorherigen Trade mit " Hank Rearden " geschrieben. Bin voll Deiner Meinung !
Hast Du aber Toll aufgeschlüsselt !
Wie gesagt , der " deutsche Michel " ! Aber Er wird nicht auf die Straße gehen, dafür geht es Ihm noch viel zu gut !!

Was mich so ärgert ist daß viele zwar bereit sind für mehr Lohn und weniger Arbeitszeit auf die Straße zu gehen, aber dabei nicht erkennen daß sich hauptsächlich der Staat daran bereichert.

Was bedeutet ein Euro mehr Lohn pro Stunde?
Daß der Arbeitgeber 1,24 mehr zahlen muß.
Sich das Produkt welches ich erwerbe um 1,24 Euro verteuert.
Ich am Ende aber nur für 0,5 Euro mehr einkaufen kann.

Ich erhalte also auf lange Sicht nicht mehr Wahre, der Staat aber 0,75 Euro mehr Steuern.


Würde sich aber die Abgabenlast auf maximal 45% beschränken wäre die Folge:
Mein Arbeitgeber bezahlt nicht mehr.
Die Ware muß nicht teurer werden.
Ausgehend von meinem Beispiel zahle ich nicht mehr 2225 Euro Angaben sondern nur noch 1854 und habe augenblicklich um 371 Euro mehr für welche ich Waren oder Dienstleistungen erhalte.

Ich würde also von 20 Arbeitstagen im Monat nicht mehr 13,3 Tage für Abgaben arbeiten sondern nur noch 10 Tage.
Aber das reicht dem Staat nicht.

Bruddler
05.10.2019, 08:28
:sonicht: Dummerle, jeder einzelne "Klimacent" wird in unsere "Zukunft" investiert:

https://www.cicero.de/sites/default/files/styles/cc_980x550/public/2018-05/fluechtlinge-deutschland-familiennachzug-obergrenze.jpg?itok=0OXryrfd

Ach ja noch was vergessen. Auf dem Bild sind NUR männliche " Asylleute " !?
Haben die ihre Frauen und Kinder vorher schon geschlachtet und gegessen, so Bedürftig wie sie aussehen ?

Sehr gut erkannt ! :gib5:

Hinterfrager
05.10.2019, 19:35
Sehr gut erkannt ! :gib5:
Und weiter !!

Bruddler
06.10.2019, 08:30
Und weiter !!

Bist Du ein Depp ? :hmm:

Hinterfrager
06.10.2019, 18:57
Bist Du ein Depp ? :hmm:
Was möchtest Du von mir für die Deppenbeleidigung eigentlich sagen !!

Bruddler
07.10.2019, 17:01
Was möchtest Du von mir für die Deppenbeleidigung eigentlich sagen !!

War doch nur eine Frage. :trost:

Hinterfrager
07.10.2019, 19:22
War doch nur eine Frage. :trost:
Ich glaube gerade wir können uns vernünftig unterhalten ! ?

Pelle
07.10.2019, 22:05
Habe gerade diesen Kommentar gefunden, und mich gewundert, dass so etwas noch veröffentlicht wird:

Harald Martenstein
Die großdeutsche Klimarettung wird scheitern



Das glaube ich auch!


Ob der Klimawandel menschengemacht ist oder nicht, ist doch eigentlich nicht die zentrale Frage. Wie und mit welchen Mitteln wir nachhaltig, schonend und „enkeltauglich“ mit unserer Welt umgehen und wie wir Ressourcenkriege vermeiden ist das, was uns wirklich interessiert. Wenn wir erkennen, dass wir nur einen bewohnbaren Planeten haben, der uns alles anbietet, was wir zum Überleben brauchen; wenn wir es endlich schaffen, als Spezies zu denken, zu handeln und Ressourcen entsprechend gerecht zu verteilen, reicht dieses Angebot sogar für alle. Beim Thema CO2-Ausstoß, regenerative Energien und Elektromobilität scheiden sich dennoch allzu oft die Geister. Wir alle sind süchtig nach Energie, in erster Linie nach Erdöl, dem Stoff der Begierde - vor allem im Autoland Deutschland. Dass aber allein mit Elektrofahrzeugen der Entzug nicht zu schaffen und die Welt nicht zu retten ist, zeigt schon ein Blick auf die seltenen Erden und die vielen Edelmetalle, die in einem Akku verbaut sein müssen. Ganz zu schweigen von der Ladekapazität, die das deutsche Stromnetz wohl um ein vielfaches überfordern würde, sollte jeder Autofahrer pünktlich abends 19 Uhr seinen fahrbaren Akku laden wollen. Timm Koch, Philosoph, Imker und Buchautor bringt einen neuen Stoff in die Köpfe der industriellen Gesellschaft - einen Stoff, der vielleicht auch süchtig macht, jedoch ohne die herkömmlichen giftigen Nebenwirkungen: Wasserstoff. Im Gespräch mit KenFM erklärt uns Timm Koch auf verständliche Art und Weise das enorme Energiepotenzial, das im Wasserstoff steckt, wie es entsteht und wie man es mit „neuen alten“ Methoden ohne großen Energieaufwand gewinnen und sogar speichern kann. Ob im Auto oder bei der Energieerzeugung: Wasserstoff ist für Koch das Superelement schlechthin, und die Energiegewinnung mit Wasserstoff die revolutionäre und zivilisatorische Errungenschaft unserer Zeit. Leider werden auch diese Technologien von den Großkonzernen immer wieder ad acta gelegt oder mangels Forschungsgelder in ihrer Entwicklung unterdrückt. Lassen wir uns entführen in eine Utopie, in der das Spalten von Wasser sexy ist und AKWs, Kohlekraftwerke, Tankstellen und sogar Ressourcenkriege endlich der Vergangenheit angehören. Alles, was wir dazu brauchen, ist die Nummer 1. Zu finden im Periodensystem ganz links oben. Wasserstoff marsch!


https://www.youtube.com/watch?v=OX9nzEMg1Nk

Hinterfrager
09.10.2019, 19:41
Was mich so ärgert ist daß viele zwar bereit sind für mehr Lohn und weniger Arbeitszeit auf die Straße zu gehen, aber dabei nicht erkennen daß sich hauptsächlich der Staat daran bereichert.

Was bedeutet ein Euro mehr Lohn pro Stunde?
Daß der Arbeitgeber 1,24 mehr zahlen muß.
Sich das Produkt welches ich erwerbe um 1,24 Euro verteuert.
Ich am Ende aber nur für 0,5 Euro mehr einkaufen kann.

Ich erhalte also auf lange Sicht nicht mehr Wahre, der Staat aber 0,75 Euro mehr Steuern.


Würde sich aber die Abgabenlast auf maximal 45% beschränken wäre die Folge:
Mein Arbeitgeber bezahlt nicht mehr.
Die Ware muß nicht teurer werden.
Ausgehend von meinem Beispiel zahle ich nicht mehr 2225 Euro Angaben sondern nur noch 1854 und habe augenblicklich um 371 Euro mehr für welche ich Waren oder Dienstleistungen erhalte.

Ich würde also von 20 Arbeitstagen im Monat nicht mehr 13,3 Tage für Abgaben arbeiten sondern nur noch 10 Tage.
Aber das reicht dem Staat nicht.
Dieser muß ja den völlig aufgebläten Bundestag mitfinanzieren !
Wozu brauchen wir " Michel " über 700 Bundestagsabgeortnete ??

navy
20.10.2019, 12:36
Dieser muß ja den völlig aufgebläten Bundestag mitfinanzieren !
Wozu brauchen wir " Michel " über 700 Bundestagsabgeortnete ??

im Mafia Stil, muss Kleintel Politik organisiert werden die über 700 Gestalten zocken ab. Davon sind 650 Voll Idioten, inklusive der halben Regierung

kiwi
20.10.2019, 12:54
Und dies gleich doppelt ! Denn z.B. beim Benzin werden ja die Steuern über die Mehrwertsteuer noch mal versteuert! Ist zwar verfassungswidrig, aber kümmert nicht mal unser ach so unabhängiges Verfassungsgericht.

Es waren so glaube ich noch DM Zeiten da wurden an drei Jahre immer am 1. Januar einige Pfennig auf den Spritpreis gelegt wegen der Umwelt – weiß der Geier warum auch immer.
Bei der ersten Energiekrise war an mehreren Wochenenden Fahrverbot.
Schnell habe ich mir ausgerechnet an 365 Tagen darf ich fahren und muss so viel KFZ-Steuer bezahlen. Für die Tage an denen Fahrverbot war habe ich anteilig etwas von der Gesamtsumme abgezwackt.
Der Finanzbeamte bekam Schnappatmung als ich das vorgezählte Geld und eine Aufrechnung vorlegte.
Damals ist das noch gegangen.
Gut ich habe verloren habe aber das ganze hiesige Finanzamt aus dem Büroschlaf geweckt.
Jetzt bin ich ein alter Mann und mache solche Späße nicht mehr.

kiwi
20.10.2019, 13:06
Dieser muß ja den völlig aufgebläten Bundestag mitfinanzieren !
Wozu brauchen wir " Michel " über 700 Bundestagsabgeortnete ??

In Brüssel befinden sich die wichtigsten Entscheidungszentren und einige kleinere Organisationen der Europäischen Union, die insgesamt 40 000 EU-Beamte beschäftigen.

Affenpriester
21.10.2019, 07:05
Das Klima retten ... das Klima retten ... das Klima retten ... ist jemandem mal aufgefallen, wie bescheuert das eigentlich klingt?
Klima retten ... das ist sowas von doof, dass man nur noch den Kopf schütteln kann.

Hinterfrager
21.10.2019, 20:09
im Mafia Stil, muss Kleintel Politik organisiert werden die über 700 Gestalten zocken ab. Davon sind 650 Voll Idioten, inklusive der halben Regierung

Ist doch mein Reden !

Hinterfrager
21.10.2019, 20:13
Es waren so glaube ich noch DM Zeiten da wurden an drei Jahre immer am 1. Januar einige Pfennig auf den Spritpreis gelegt wegen der Umwelt – weiß der Geier warum auch immer.
Bei der ersten Energiekrise war an mehreren Wochenenden Fahrverbot.
Schnell habe ich mir ausgerechnet an 365 Tagen darf ich fahren und muss so viel KFZ-Steuer bezahlen. Für die Tage an denen Fahrverbot war habe ich anteilig etwas von der Gesamtsumme abgezwackt.
Der Finanzbeamte bekam Schnappatmung als ich das vorgezählte Geld und eine Aufrechnung vorlegte.
Damals ist das noch gegangen.
Gut ich habe verloren habe aber das ganze hiesige Finanzamt aus dem Büroschlaf geweckt.
Jetzt bin ich ein alter Mann und mache solche Späße nicht mehr.

Wir als sogenannte " alte Männer " müssen gegen diese Sachen weiterkämpfen, ansonsten URNE ! & wir können dann NICHTS mehr machen !
KÄMPFT & dann lebt Ihr !!!!

kiwi
21.10.2019, 20:50
Wir als sogenannte " alte Männer " müssen gegen diese Sachen weiterkämpfen, ansonsten URNE ! & wir können dann NICHTS mehr machen !
KÄMPFT & dann lebt Ihr !!!!

Hallo Hinterfrager.

Meinen letzten Kampf hatte ich mit dem Rathaus meines Heimatstädtchens.

Trotz meiner schriftlichen und mündlichen Verweigerung haben sie an einem runden Geburtstag meine persönlichen Daten in der der Ortzeitung veröffentlich, sicher wollten sie mir eine Freude machen weit gefehlt.

Wochenlang war mein Briefkasten gefüllt mit Sonderangeboten von Rheumadecken, Senioren-Reisen zum Sonderpreis, Partnervermittlung, Sterbegeld-Versicherungen usw. usw.

Mein Hauptargument war- wenn ich 5 Minuten zu lange parke ist ein Knöllchen fällig weil ich eine Ordnungswidrigkeit begangen habe.

Die Stadt hat gegen das Datenschutzgesetz verstoßen, da konnte ich kein Auge zudrücken.
Mein Rechtsanwalt hat die Sache für mich geregelt.

Gruß Kiwi

Affenpriester
22.10.2019, 08:20
Alles scheitert irgendwann und das Klima zu retten war von Anfang an eine ganz behinderte Idee gewesen.
Wenn man sich wenigstens mal an etwas versuchen würde, was, zumindest zeitweise, Aussicht auf Erfolg hat ... .
Das wäre ja mal ein Anfang gewesen aber nein, der Deutsche will wieder ganz hoch hinaus.
Deutschland retten war gestern, heute muss es die ganze Welt sein und morgen wollen wir, zur Not per Gesetz, das Klima gerettet haben.
Mit dem Weltfrieden wirds ja nichts, der Welthunger ist auch noch da und irgendwie muss man ja etwas Gutes tun. Wir werden jetzt das Wetter bevormunden ... und zwar weltweit.
Wir schaffen das!
Und wer da nicht mitlaufen will, dem werden wir ... naja ... dem werden wir sagen, dass wir das doof finden. Verdammt, militärisch können wir nichts mehr durchsetzen und ernst nimmt uns auch keiner mehr, obwohl wir so anständig sind.
Aber wenn wir den Zeigefinger nur hoch genug halten und laut genug rufen, dann bringt das vielleicht was.
Bin ich froh, dass wir kein Militär mehr haben!
Da stelle sich mal einer vor, unsere Idioten hätten noch irgendein Druckmittel. Nein, sie haben sich selbst kastriert und wollen jetzt auf dicke Eier machen. Gott sei Dank auch ... .

Hinterfrager
22.10.2019, 19:35
Hallo Hinterfrager.

Meinen letzten Kampf hatte ich mit dem Rathaus meines Heimatstädtchens.

Trotz meiner schriftlichen und mündlichen Verweigerung haben sie an einem runden Geburtstag meine persönlichen Daten in der der Ortzeitung veröffentlich, sicher wollten sie mir eine Freude machen weit gefehlt.

Wochenlang war mein Briefkasten gefüllt mit Sonderangeboten von Rheumadecken, Senioren-Reisen zum Sonderpreis, Partnervermittlung, Sterbegeld-Versicherungen usw. usw.

Mein Hauptargument war- wenn ich 5 Minuten zu lange parke ist ein Knöllchen fällig weil ich eine Ordnungswidrigkeit begangen habe.

Die Stadt hat gegen das Datenschutzgesetz verstoßen, da konnte ich kein Auge zudrücken.
Mein Rechtsanwalt hat die Sache für mich geregelt.

Gruß Kiwi

Was willst Du gegen die Stadt & den STAAT machen ?
Wenn Du gegenwas verstöst haben DIE Dich gleich am Arsc... !
Aber unsere Deutsche Regierung darf das !! ??
Das mit dem Briefkasten hat auch was positives, Altpapier / Kg - 6 Cent !
Habe heute wieder ca. 380 kg abgegeben - 21,40 € .

kiwi
22.10.2019, 19:48
Was willst Du gegen die Stadt & den STAAT machen ?
Wenn Du gegenwas verstöst haben DIE Dich gleich am Arsc... !
Aber unsere Deutsche Regierung darf das !! ??
Das mit dem Briefkasten hat auch was positives, Altpapier / Kg - 6 Cent !
Habe heute wieder ca. 380 kg abgegeben - 21,40 € .

Hallo Hinterfrager, danke für Deine Antwort – das mit dem Papier ist gut, wenn man Platz dazu hat ich habe ihn nicht.

Gruß Kiwi


Gegen die Stadt, ich schreibe absichtlich nicht mein Heimatstädtchen habe ich wieder etwas am Laufen – muss nur noch einige Bilder machen und ein „gerichtsverwertbares Schreiben“ aufsetzen.

Hinterfrager
22.10.2019, 19:55
Das Klima retten ... das Klima retten ... das Klima retten ... ist jemandem mal aufgefallen, wie bescheuert das eigentlich klingt?
Klima retten ... das ist sowas von doof, dass man nur noch den Kopf schütteln kann.

Dem kann und will ich nicht folgen.
Das was derzeit ist, ist das Deutschland mit seinen abstrusen Vorhaben dies machen WILL !! ??
Ich bin KEIN Grüner & werde es auch nicht werden, aber alles mit Maß.
Sieh Dir die Weltkarte an ! Setze eine Fliege drauf. Wenn diese Scheißt, den Umfang hat Deutschland !!!!
Trotzdem können wir unbewust dazu beitragen. WIE ?
Ich rede jetzt mal von mir.
Autofahren muß ich , da auf dem Land lebend.
Beim Einkaufen auf den Preis achten (habe es nicht so dicke).
Habe ein Grundstück ( ca. 30.000 m2 ), davon habe ich über die Hälfte (ca. 20.000 m2 ) sich selbst überlassen. Fazit : Da ist Wald geworden. Spitze !
Dieser Wald baut CO2 aus der Luft in Holz um. Das ist ca. 25 Jahre her. Da steht einiges.
Ich heize mit Holz ( CO2-neutral ).
O.K. , ein Mieter einer Wohnung ist dazu nicht in der Lage !
Aber das Klima retten Doof ist , sehe ich nicht so.

Hinterfrager
22.10.2019, 20:00
Hallo Hinterfrager, danke für Deine Antwort – das mit dem Papier ist gut, wenn man Platz dazu hat ich habe ihn nicht.

Gruß Kiwi


Gegen die Stadt, ich schreibe absichtlich nicht mein Heimatstädtchen habe ich wieder etwas am Laufen – muss nur noch einige Bilder machen und ein „gerichtsverwertbares Schreiben“ aufsetzen.



Ist ca. 1 m3 Platz ( 1m x1 m ), dürft doch gehen ?
Streite Dich nicht mit der Stadt ! Handle !
Denke an Dein Herz ( Aufregung u.s.w. ).

Hinterfrager
31.10.2019, 18:20
Ich wette, dass kein einziger Cent von dieser "Klima-Steuer" dem Klima zugute kommen wird !
Wer hält dagegen ? :pfeif:

Ich nicht. Unsere Tempeldiener müssen ja bezahlt werden !

Hinterfrager
31.10.2019, 18:22
Nur Doofe. Das mit der Klimasteuer ist ganz sicher schon von länger Hand vorbereitet worden. Dass das Klima sich wandelt, ist unbestritten, der Hype um CO2 ist bullshit und nur dazu da, den Leuten noch mehr Steuern abzupressen.

Der " Deutsche Michel " wird definitiv gemolken !!

Hinterfrager
31.10.2019, 18:23
... https://bilder.bild.de/fotos/klima-irrsinn-der-regierung--merkel-und-akk-fliegen-mit-2-maschinen-in-die-usa-201241334-64858288/Bild/3.bild.jpg ....

Wasser predigen , Wein trinken !!

Hinterfrager
31.10.2019, 18:25
Was ist eigentlich aus der "Ökosteuer" geworden, gibt es die (auch) noch ?
In der ganzen Steuervielfallt kennt man sich bald gar nicht mehr aus... :pfeif:

Öko - Steuer ist weiterhin da.
Nur wer nutzt diese ! ?

Klopperhorst
31.10.2019, 18:25
Das Klima retten ... das Klima retten ... das Klima retten ... ist jemandem mal aufgefallen, wie bescheuert das eigentlich klingt?
Klima retten ... das ist sowas von doof, dass man nur noch den Kopf schütteln kann.

Das Klima schreit förmlich um Hilfe. Man sollte vielleicht mal die Sanitäter anrufen. Glaubst du, das Klima kann man mit Mund-Zu-Mund-Beatmung retten und Herzdruckmassage?

---

Hinterfrager
31.10.2019, 18:27
Doch, die bezahlt man auch noch in Form von einem höheren Spritpreis, sowie auch einen höheren Strompreis.

Die brauchen die höheren Steuern doch nur um die Kanackenflut zu finanzieren. Das ganz Co2 gefasel ist doch alles bullshit. Der Merkel fehlen einfach die jährlichen 25 - 50 Milliarden € der Asylantenbrut, um ihrer Geldvernichtungshysterie weiter uneingeschränkt frönen zu können.

Ausländer / Migranten / Ausländer / Migranten ich kann es nicht mehr hören !

Affenpriester
31.10.2019, 18:49
Das Klima schreit förmlich um Hilfe. Man sollte vielleicht mal die Sanitäter anrufen. Glaubst du, das Klima kann man mit Mund-Zu-Mund-Beatmung retten und Herzdruckmassage?

---

Mit ordentlich Atemfäule möglicherweise.
Und vielleicht werden bald Arschstöpsel bereitgestellt, die die Darmlüfte filtern ... das gefällt den ganzen Schwuchteln sicherlich außerordentlich gut. Das ist doch alles fürn Arsch.
Die Erde wird nicht untergehen, wie soll das funktionieren? In Afrika wird vielleicht die eine oder andere Negersorte vertrocknen und möglicherweise müssen zwei bis drei Holländer aufs Hausboot umziehen, während die Unwetter ein wenig zunehmen. Aber ansonsten nichts Neues.
Es wird weiter Kriege geben, Erdbeben, schlechte Kinofilme und Idioten, die wegen irgendwas Unwichtigem auf die Straße gehen.
Ich würd ja gern dem Wetter vorschreiben, wie es sich zu verhalten hat aber das versuchen schon Gretelchen, ihre doofen Anhänger und ein paar Idioten in der Politik. Vielleicht sollten wir einen Volks-Druiden ausbilden, der nackig um ein Feuer tanzt und die Baumgötter und Himmelswesen ansingt, für das Klima halt. Das wäre in etwa genauso hohl, wie das, was die ganzen Aktivistenspinner da tun.

sibilla
31.10.2019, 19:10
Wasser predigen , Wein trinken !!

champagner saufen.

ist dir noch nie aufgefallen, daß madame nägelkauerin immer da und dort zu finden ist, wo es was zu fressen und zu saufen gibt?

ich lache mittlerweile, wenn fotos erscheinen von von, zu und adabeis und sie ganz schön sich im hintergrund hält, aber doch deutlich zu sehen ist mit dem einen oder anderen attribut.

entweder ein gefülltes glas oder etwas für die futterluke in der hand hat.

wenn du aufpaßt, erwischst du sie immer wieder, überall auf der welt, kreuz und quer, das miststück.

an ihrer "figur" schlägt sich das ordentlich nieder und das ist der beste beweis der grauen eminenz.:)

Kaktus
31.10.2019, 19:52
Der " Deutsche Michel " wird definitiv gemolken !!
Der "Deutsche Michel" lässt sich melken

Fortuna
01.11.2019, 01:59
Doch, die bezahlt man auch noch in Form von einem höheren Spritpreis, sowie auch einen höheren Strompreis.

Die brauchen die höheren Steuern doch nur um die Kanackenflut zu finanzieren. Das ganz Co2 gefasel ist doch alles bullshit. Der Merkel fehlen einfach die jährlichen 25 - 50 Milliarden € der Asylantenbrut, um ihrer Geldvernichtungshysterie weiter uneingeschränkt frönen zu können.


Das System haßt Deutsche, die weniger Arbeiten und Steuern zahlen und früher in Rente gehen wollen.

Michel soll malochen wie ein Irrer und möglichst kurz bevor es Rente gäbe verrecken.

Fortuna
01.11.2019, 02:01
In der Ex-DDR wurde bestenfalls nur noch in Prestigeobjekte investiert, während die Wirtschaft, und die Infrastruktur vor die Hunde ging. Das Ende kennen wir !
Geht D einen ähnlichen Weg ? :hmm:

"D" ist DDR2.0

Bruddler
01.11.2019, 07:09
"D" ist DDR2.0

DDR1 war nur schneller...

der Karl
01.11.2019, 16:17
Ungewöhnlich starker Orkan rast auf Europa zu

Am Wochenende wird es an den Küsten Westeuropas ernst. Aus einem kleinen Tiefdruckgebiet in Kanada entwickelt sich binnen 48 Stunden auf dem Atlantik ein riesiger Orkan, angetrieben von einem ungewöhnlich starken Jetstream.

„Der Polarjet über Nordamerika und später über dem Atlantik macht aus einem normalen Tiefdruckgebiet ein Wettermonster“, erläutert „The Weather Channel“-Meteorologe Jan Schenk.
Das Starkwindband in 8 bis 10 Kilometer Höhe erreicht über Nordamerika demnach schon am Donnerstagabend Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h sowie im weiteren Verlauf bis zu 400 km/h. „Solche Werte sind selbst für den Jet selten“, so Schenk.

Bei uns in Deutschland wird es am Wochenende auch windig werden. Von dem Orkan kommen allerdings nur noch Sturmböen von Samstag bis Montag im Westen und Norden an. Das Wetter wird insgesamt unbeständig sein mit teils kräftigen Schauern. Da Deutschland auf der warmen Vorderseite des Sturms liegt, kommt warme Luft aus Süden und Südwesten nach Deutschland, und es kann bis zu 20 Grad warm werden, am Alpenrand auch dank Unterstützung des Föhns.

https://wize.life/news/natur/107058/ungewoehnlich-starker-orkan-rast-auf-europa-zu-wo-er-besonders-heftig-zuschlaegt

https://abload.de/img/12591769_original4cjfj.gif also immer schön festhalten!
(https://wize.life/news/natur/107058/ungewoehnlich-starker-orkan-rast-auf-europa-zu-wo-er-besonders-heftig-zuschlaegt)

Fortuna
01.11.2019, 16:19
Ungewöhnlich starker Orkan rast auf Europa zu

Am Wochenende wird es an den Küsten Westeuropas ernst. Aus einem kleinen Tiefdruckgebiet in Kanada entwickelt sich binnen 48 Stunden auf dem Atlantik ein riesiger Orkan, angetrieben von einem ungewöhnlich starken Jetstream.

„Der Polarjet über Nordamerika und später über dem Atlantik macht aus einem normalen Tiefdruckgebiet ein Wettermonster“, erläutert „The Weather Channel“-Meteorologe Jan Schenk.
Das Starkwindband in 8 bis 10 Kilometer Höhe erreicht über Nordamerika demnach schon am Donnerstagabend Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h sowie im weiteren Verlauf bis zu 400 km/h. „Solche Werte sind selbst für den Jet selten“, so Schenk.

Bei uns in Deutschland wird es am Wochenende auch windig werden. Von dem Orkan kommen allerdings nur noch Sturmböen von Samstag bis Montag im Westen und Norden an. Das Wetter wird insgesamt unbeständig sein mit teils kräftigen Schauern. Da Deutschland auf der warmen Vorderseite des Sturms liegt, kommt warme Luft aus Süden und Südwesten nach Deutschland, und es kann bis zu 20 Grad warm werden, am Alpenrand auch dank Unterstützung des Föhns.

https://wize.life/news/natur/107058/ungewoehnlich-starker-orkan-rast-auf-europa-zu-wo-er-besonders-heftig-zuschlaegt

https://abload.de/img/12591769_original4cjfj.gif also immer schön festhalten!
(https://wize.life/news/natur/107058/ungewoehnlich-starker-orkan-rast-auf-europa-zu-wo-er-besonders-heftig-zuschlaegt)


Kein Problem. Ich habe einen Orkanspenderausweis.

C-Dur
01.11.2019, 16:47
Ungewöhnlich starker Orkan rast auf Europa zu

Am Wochenende wird es an den Küsten Westeuropas ernst. Aus einem kleinen Tiefdruckgebiet in Kanada entwickelt sich binnen 48 Stunden auf dem Atlantik ein riesiger Orkan, angetrieben von einem ungewöhnlich starken Jetstream.

„Der Polarjet über Nordamerika und später über dem Atlantik macht aus einem normalen Tiefdruckgebiet ein Wettermonster“, erläutert „The Weather Channel“-Meteorologe Jan Schenk.
Das Starkwindband in 8 bis 10 Kilometer Höhe erreicht über Nordamerika demnach schon am Donnerstagabend Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h sowie im weiteren Verlauf bis zu 400 km/h. „Solche Werte sind selbst für den Jet selten“, so Schenk.

Bei uns in Deutschland wird es am Wochenende auch windig werden. Von dem Orkan kommen allerdings nur noch Sturmböen von Samstag bis Montag im Westen und Norden an. Das Wetter wird insgesamt unbeständig sein mit teils kräftigen Schauern. Da Deutschland auf der warmen Vorderseite des Sturms liegt, kommt warme Luft aus Süden und Südwesten nach Deutschland, und es kann bis zu 20 Grad warm werden, am Alpenrand auch dank Unterstützung des Föhns.

https://wize.life/news/natur/107058/ungewoehnlich-starker-orkan-rast-auf-europa-zu-wo-er-besonders-heftig-zuschlaegt

https://abload.de/img/12591769_original4cjfj.gif also immer schön festhalten!
(https://wize.life/news/natur/107058/ungewoehnlich-starker-orkan-rast-auf-europa-zu-wo-er-besonders-heftig-zuschlaegt)

Wir, in Sued-Ontario, bekamen ueber Nacht den ersten Schnee!

Merkelraute
01.11.2019, 16:50
....

„Der Polarjet über Nordamerika und später über dem Atlantik macht aus einem normalen Tiefdruckgebiet ein Wettermonster“, erläutert „The Weather Channel“-Meteorologe Jan Schenk....
(https://wize.life/news/natur/107058/ungewoehnlich-starker-orkan-rast-auf-europa-zu-wo-er-besonders-heftig-zuschlaegt)

Liegt sicher an den 0,0000005% CO2, die wir hier in die Luft pusten. :haha:

Minimalphilosoph
01.11.2019, 17:05
Kein Problem. Ich habe einen Orkanspenderausweis.

:haha: :haha:

der Karl
01.11.2019, 17:07
Wir, in Sued-Ontario, bekamen ueber Nacht den ersten Schnee!


Schön - ich mag Schnee - leider wohne ich in einer der wärmsten Gegenden Deutschlands:hd:

Fortuna
01.11.2019, 17:15
Schön - ich mag Schnee - leider wohne ich in einer der wärmsten Gegenden Deutschlands:hd:


Köln?

herberger
01.11.2019, 17:27
Die Klima und die Hetze gegen Rechts sollen als Vehikel für radikale Umwälzungen unseres politischen Systems missbraucht werden,

der Karl
01.11.2019, 17:29
Köln?

Heidelberg

Hank Rearden
01.11.2019, 17:33
Liegt sicher an den 0,0000005% CO2, die wir hier in die Luft pusten. :haha:

Absolut!
Die Welt wird untergehn, weil wir in der BRD mit 2,4 Molekülen CO2 pro 10.000.000 Molekülen Luft die Atmosphäre verpesten!!!

romeo1
01.11.2019, 17:36
Absolut!
Die Welt wird untergehn, weil wir in der BRD mit 2,4 Molekülen CO2 pro 10.000.000 Molekülen Luft die Atmosphäre verpesten!!!

Wir werden alle sterben - es sei denn wir blechen reichlich Ablaß - äh CO2-Steuer.

Hank Rearden
01.11.2019, 17:42
Wir werden alle sterben - es sei denn wir blechen reichlich Ablaß - äh CO2-Steuer.

Das ist ja der Sinn der Sache - der einzige ...

romeo1
01.11.2019, 17:48
Das ist ja der Sinn der Sache - der einzige ...

Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt.

marion
01.11.2019, 17:49
ein must read

https://sciencefiles.org/2019/10/29/klimawandel-hoax-implodiert-alle-klimawandel-fakten-auf-einen-blick/

der Karl
01.11.2019, 17:55
ein must read

https://sciencefiles.org/2019/10/29/klimawandel-hoax-implodiert-alle-klimawandel-fakten-auf-einen-blick/

Danke Marion - sehr nützliche Hinweise, die mir als Laien natürlich sehr viel weiter helfen. Habe das natütrlich noch nicht alles gelesen - mache ich Morgen - aber deren Fazit hat mir schon mal gut gefallen:

"Wer nach diesem Fakten-Tsunami noch behauptet, der menschengemachte Klimawandel sei eine Tatsache, dem ist– aufgrund des Ausmaßes seiner Dummheit – nicht mehr zu helfen oder von dem muss angenommen werden, dass er die Behauptung aus materiellen Interessen aufstellt." :appl:

Minimalphilosoph
01.11.2019, 18:03
Danke Marion - sehr nützliche Hinweise, die mir als Laien natürlich sehr viel weiter helfen. Habe das natütrlich noch nicht alles gelesen - mache ich Morgen - aber deren Fazit hat mir schon mal gut gefallen:

"Wer nach diesem Fakten-Tsunami noch behauptet, der menschengemachte Klimawandel sei eine Tatsache, dem ist– aufgrund des Ausmaßes seiner Dummheit – nicht mehr zu helfen oder von dem muss angenommen werden, dass er die Behauptung aus materiellen Interessen aufstellt." :appl:

Meinste aber nicht zynisch, Oder??

Gibt es eigentlich zynischen Zynismus??

der Karl
01.11.2019, 18:06
Meinste aber nicht zynisch, Oder??

Gibt es eigentlich zynischen Zynismus??

Meine das ernsthaft - habe über die ganzen Klima-/Wettervorgänge etc. wenig bzw. null Ahnung - deswegen freut mich das, wenn ich mal eine verständliche Ausführung darüber habe.

Merkelraute
01.11.2019, 18:10
Absolut!
Die Welt wird untergehn, weil wir in der BRD mit 2,4 Molekülen CO2 pro 10.000.000 Molekülen Luft die Atmosphäre verpesten!!!

Stell doch mal den Ficus nach draußen ! Der frisst das Zeug für sein Leben gern. :D

Minimalphilosoph
01.11.2019, 18:14
Meine das ernsthaft - habe über die ganzen Klima-/Wettervorgänge etc. wenig bzw. null Ahnung - deswegen freut mich das, wenn ich mal eine verständliche Ausführung darüber habe.
Ok:
Lektion 1: Greta lügt.

Xarrion
01.11.2019, 18:14
Danke Marion - sehr nützliche Hinweise, die mir als Laien natürlich sehr viel weiter helfen. Habe das natütrlich noch nicht alles gelesen - mache ich Morgen - aber deren Fazit hat mir schon mal gut gefallen:

"Wer nach diesem Fakten-Tsunami noch behauptet, der menschengemachte Klimawandel sei eine Tatsache, dem ist– aufgrund des Ausmaßes seiner Dummheit – nicht mehr zu helfen oder von dem muss angenommen werden, dass er die Behauptung aus materiellen Interessen aufstellt." :appl:

Worte, die in Stein gemeißelt werden sollten.

Minimalphilosoph
01.11.2019, 18:14
Lektion 2: CO2 ist KEIN Giftgas

navy
01.11.2019, 19:18
Lektion 2: CO2 ist KEIN Giftgas

Das ist Alles Betrug, Ignorierung der Wissenschaftlichen Fakten, damit Dumme einen Job haben und 50 Milliarden gab es erneut, für diese dummen Banden

Minimalphilosoph
01.11.2019, 19:23
Das ist Alles Betrug, Ignorierung der Wissenschaftlichen Fakten, damit Dumme einen Job haben und 50 Milliarden gab es erneut, für diese dummen Banden

Welche Fakten??

Hinterfrager
01.11.2019, 19:27
champagner saufen.

ist dir noch nie aufgefallen, daß madame nägelkauerin immer da und dort zu finden ist, wo es was zu fressen und zu saufen gibt?

ich lache mittlerweile, wenn fotos erscheinen von von, zu und adabeis und sie ganz schön sich im hintergrund hält, aber doch deutlich zu sehen ist mit dem einen oder anderen attribut.

entweder ein gefülltes glas oder etwas für die futterluke in der hand hat.

wenn du aufpaßt, erwischst du sie immer wieder, überall auf der welt, kreuz und quer, das miststück.

an ihrer "figur" schlägt sich das ordentlich nieder und das ist der beste beweis der grauen eminenz.:)

Madam Nagelkauerin !? Ich stehe jetzt auf dem schlauch oder brauch einen Gedankensprung !

Hinterfrager
01.11.2019, 19:29
Das System haßt Deutsche, die weniger Arbeiten und Steuern zahlen und früher in Rente gehen wollen.

Michel soll malochen wie ein Irrer und möglichst kurz bevor es Rente gäbe verrecken.

Dann bist Du ein vorbildlicher arbeitender Bundesbürger !

Hinterfrager
01.11.2019, 19:31
Ungewöhnlich starker Orkan rast auf Europa zu

Am Wochenende wird es an den Küsten Westeuropas ernst. Aus einem kleinen Tiefdruckgebiet in Kanada entwickelt sich binnen 48 Stunden auf dem Atlantik ein riesiger Orkan, angetrieben von einem ungewöhnlich starken Jetstream.

„Der Polarjet über Nordamerika und später über dem Atlantik macht aus einem normalen Tiefdruckgebiet ein Wettermonster“, erläutert „The Weather Channel“-Meteorologe Jan Schenk.
Das Starkwindband in 8 bis 10 Kilometer Höhe erreicht über Nordamerika demnach schon am Donnerstagabend Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h sowie im weiteren Verlauf bis zu 400 km/h. „Solche Werte sind selbst für den Jet selten“, so Schenk.

Bei uns in Deutschland wird es am Wochenende auch windig werden. Von dem Orkan kommen allerdings nur noch Sturmböen von Samstag bis Montag im Westen und Norden an. Das Wetter wird insgesamt unbeständig sein mit teils kräftigen Schauern. Da Deutschland auf der warmen Vorderseite des Sturms liegt, kommt warme Luft aus Süden und Südwesten nach Deutschland, und es kann bis zu 20 Grad warm werden, am Alpenrand auch dank Unterstützung des Föhns.

https://wize.life/news/natur/107058/ungewoehnlich-starker-orkan-rast-auf-europa-zu-wo-er-besonders-heftig-zuschlaegt

https://abload.de/img/12591769_original4cjfj.gif also immer schön festhalten!
(https://wize.life/news/natur/107058/ungewoehnlich-starker-orkan-rast-auf-europa-zu-wo-er-besonders-heftig-zuschlaegt)

Danke für den Wetterbericht. Habe es aber heute nicht so klar erklärt bekommen.

Hinterfrager
01.11.2019, 19:33
Wir, in Sued-Ontario, bekamen ueber Nacht den ersten Schnee!

Und in Kalifornien brennt das Land !
Ist doch irgentwie komisch ?

Hinterfrager
01.11.2019, 19:34
Liegt sicher an den 0,0000005% CO2, die wir hier in die Luft pusten. :haha:

Klar, Deutschland muß das Klima RETTEN !
Setze eine Fliege auf die Weltkarte, diese Scheißt ! Dort ist Deutschland !!

Hinterfrager
01.11.2019, 19:37
Wir werden alle sterben - es sei denn wir blechen reichlich Ablaß - äh CO2-Steuer.

Das " Mittelalter " läst Grüßen !
Ablaßhandel war da sehr modern & Volksverblödend !
Aber wir sind ja der Deutsche Michel !!!

navy
01.11.2019, 19:38
Welche Fakten??

Also Nachhilfe Lehrer für smartpone Bildung bin ich nicht, weil Alles als Betrugs Modell des Al Gore (https://geopolitiker.wordpress.com/2019/09/25/das-geschaeftsmodell-von-fritjof-finkbeiner-al-gore-von-georg-soros-den-betrugs-firmen-banden-rund-um-den-klima-betrug/) schon vor 10 Jahren bekannt war unnd Deutsche Betrüger machen immer mit
https://geopolitiker.files.wordpress.com/2011/08/algore1.jpg?w=595

die mit Rechenmodellen die Welt-Temperatur (https://wordpress.com/posts/my/geopolitiker.wordpress.com?s=klima) in Abhängigkeit zum CO2-Ausstoß prognostizieren: Je mehr CO2, desto höher die Welttemperatur. (was totaler Blödsinn ist)

Dass dieser Behauptung allein in den USA 31.000 Wissenschaftler (!) widersprechen, ficht die Klima-Weisen nicht an.

Co2 Papst: Michael Mann, als Klima Betrüger enttarnt (https://geopolitiker.wordpress.com/2019/09/01/co2-papst-michael-mann-als-klima-betrueger-enttarnt/)

Hinterfrager
01.11.2019, 19:39
Danke Marion - sehr nützliche Hinweise, die mir als Laien natürlich sehr viel weiter helfen. Habe das natütrlich noch nicht alles gelesen - mache ich Morgen - aber deren Fazit hat mir schon mal gut gefallen:

"Wer nach diesem Fakten-Tsunami noch behauptet, der menschengemachte Klimawandel sei eine Tatsache, dem ist– aufgrund des Ausmaßes seiner Dummheit – nicht mehr zu helfen oder von dem muss angenommen werden, dass er die Behauptung aus materiellen Interessen aufstellt." :appl:

Materielle Interessen ist gut - das ist der Punkt !

Hinterfrager
01.11.2019, 19:42
Ok:
Lektion 1: Greta lügt.

Geh Greta nicht an, Sie ist nur das mediale Aushängeschild ! Ist ja zur Zeit modern & passt in die bunte Deutsche Steuerpolitik !!

Minimalphilosoph
01.11.2019, 19:42
Also Nachhilfe Lehrer für smartpone Bildung bin ich nicht, weil Alles als Betrugs Modell des Al Gore (https://geopolitiker.wordpress.com/2019/09/25/das-geschaeftsmodell-von-fritjof-finkbeiner-al-gore-von-georg-soros-den-betrugs-firmen-banden-rund-um-den-klima-betrug/) schon vor 10 Jahren bekannt war unnd Deutsche Betrüger machen immer mit
https://geopolitiker.files.wordpress.com/2011/08/algore1.jpg?w=595

die mit Rechenmodellen die Welt-Temperatur (https://wordpress.com/posts/my/geopolitiker.wordpress.com?s=klima) in Abhängigkeit zum CO2-Ausstoß prognostizieren: Je mehr CO2, desto höher die Welttemperatur. (was totaler Blödsinn ist)

Dass dieser Behauptung allein in den USA 31.000 Wissenschaftler (!) widersprechen, ficht die Klima-Weisen nicht an.

Co2 Papst: Michael Mann, als Klima Betrüger enttarnt (https://geopolitiker.wordpress.com/2019/09/01/co2-papst-michael-mann-als-klima-betrueger-enttarnt/)

Das nenne ich professionell. Fakten gewünscht, Fakten bekommen...Gute einleitende Zusammenfasung.

Minimalphilosoph
01.11.2019, 19:44
Geh Greta nicht an, Sie ist nur das mediale Aushängeschild ! Ist ja zur Zeit modern & passt in die bunte Deutsche Steuerpolitik !!

Ja...sie ist ein Mongo. Missbraucht. Jetzt muss ich bei jedem Mongo ans Wetter denken...DANKE, Greta.

Affenpriester
01.11.2019, 20:24
Ja...sie ist ein Mongo. Missbraucht. Jetzt muss ich bei jedem Mongo ans Wetter denken...DANKE, Greta.

Greta Thunberg ist nur geistig bissl zurückgeblieben, mongoloid ist sie nicht so wirklich.

C-Dur
02.11.2019, 05:05
Und in Kalifornien brennt das Land !
Ist doch irgendwie komisch ?Ja, nicht zu glauben, was es alles fuer Gegensaetze gibt! Und Greta soll eine Spinnerin sein! Angeblich blasen die Amis heisse Luft in die Arktic, deswegen schmelzen die Eisberge. Tja, was es alles so gibt. Und die Juden, so las ich, sollen gar nicht Gottes Auserwaehlte sein!!!

Ach, liebst Du mich auch wenn ich alt bin??
https://www.youtube.com/watch?v=8BGYuH9Vxc4

:haha: :gib5:

sibilla
02.11.2019, 10:28
Madam Nagelkauerin !? Ich stehe jetzt auf dem schlauch oder brauch einen Gedankensprung !

na, unsere oberste dame, die sich gerade wie eine königin in indien feiern läßt und ihren a.... wieder auf einem stuhl breit drückt, weil sie die deutsche hymne nicht hören kann, ohne zu zittern.

Hinterfrager
03.11.2019, 18:48
Ja, nicht zu glauben, was es alles fuer Gegensaetze gibt! Und Greta soll eine Spinnerin sein! Angeblich blasen die Amis heisse Luft in die Arktic, deswegen schmelzen die Eisberge. Tja, was es alles so gibt. Und die Juden, so las ich, sollen gar nicht Gottes Auserwaehlte sein!!!

Ach, liebst Du mich auch wenn ich alt bin??
https://www.youtube.com/watch?v=8BGYuH9Vxc4

:haha: :gib5:
Gerüchte !:aggr:

Hinterfrager
03.11.2019, 18:50
na, unsere oberste dame, die sich gerade wie eine königin in indien feiern läßt und ihren a.... wieder auf einem stuhl breit drückt, weil sie die deutsche hymne nicht hören kann, ohne zu zittern.

Die kaut Nägel (an den Fingern) , ist mir noch gar nicht aufgefallen.

tosh
03.11.2019, 19:22
....die mit Rechenmodellen die Welt-Temperatur (https://wordpress.com/posts/my/geopolitiker.wordpress.com?s=klima) in Abhängigkeit zum CO2-Ausstoß prognostizieren: Je mehr CO2, desto höher die Welttemperatur. (was totaler Blödsinn ist)

Dass dieser Behauptung allein in den USA 31.000 Wissenschaftler (!) widersprechen, ficht die Klima-Weisen nicht an.

Co2 Papst: Michael Mann, als Klima Betrüger enttarnt (https://geopolitiker.wordpress.com/2019/09/01/co2-papst-michael-mann-als-klima-betrueger-enttarnt/)

Mann wurde nicht als Betrüger enttarnt.
Mann wurde nur verurteilt seine Klage zurückzuziehen, weil er seine Arbeit dem Gericht nicht detailliert vorlegen wollte.
das Hockey-Diagramm ist im Prinzip richtig:

Motor der Kritik an Mann ist wie leicht zu verstehen ist die Erdölindustrie:
"...Hingegen kritisierten Steven McIntyre (https://de.wikipedia.org/wiki/Steven_McIntyre) und Ross McKitrick (https://de.wikipedia.org/wiki/Ross_McKitrick) vom Fraser Institute (https://de.wikipedia.org/wiki/Fraser_Institute), einem von der Erdölindustrie (https://de.wikipedia.org/wiki/Erd%C3%B6l)finanzierten Think Tank, das statistische Verfahren zur Gewinnung des Hockeyschläger-Diagramms grundlegend..."
https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm (https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm)


Überprüfungen

Das Hockeyschläger-Diagramm wurde von verschiedenen Seiten mehrfach auf Fehler überprüft. Die Ergebnisse von Mann et al. wurden damit mehrfach bestätigt....

Studie des National Research Council...

Wegman-Report...

Erneute Kontroverse nach dem Hackerzwischenfall 2009...

https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm



...

navy
03.11.2019, 19:52
Mann wurde nicht als Betrüger enttarnt.
Mann wurde nur verurteilt seine Klage zurückzuziehen, weil er seine Arbeit dem Gericht nicht detailliert vorlegen wollte.
das Hockey-Diagramm ist im Prinzip richtig:
...

Er konnrte keine Wissenschaftliche Methodik nachweisen, wie das HockeyDiagramm entwickelt usw. wurde. Also eine Erfindung und Fälschung, vor allem weil er sich viele Jahre weigerte, über diese Methodik der Forschung zu veröffentlichen, wie es Vorschrift ist, damit andere Wissenschaftler das Ergebnis nachvollziehen können. Ein ganz billiger Betrüger ist er, wie die selbst ernannte Wissenschaftlicherin Angela Merkel

tosh
03.11.2019, 20:52
Er konnrte keine Wissenschaftliche Methodik nachweisen, wie das HockeyDiagramm entwickelt usw. wurde. Also eine Erfindung und Fälschung, vor allem weil er sich viele Jahre weigerte, über diese Methodik der Forschung zu veröffentlichen, wie es Vorschrift ist, damit andere Wissenschaftler das Ergebnis nachvollziehen können. Ein ganz billiger Betrüger ist er, wie die selbst ernannte Wissenschaftlicherin Angela Merkel
Falsch.
Er wollte wohl nicht seine ganze Arbeit einem Gericht aus lauter Deppen vorlegen. :))

Und seine wissenschaftliche Arbeit wurde von Wissenschaftlern mehrfach auf Fehler überprüft. Die Ergebnisse von Mann wurden damit mehrfach bestätigt!

Wie bereits gepostet:

Mann wurde nicht als Betrüger enttarnt.
Mann wurde nur verurteilt seine Klage zurückzuziehen, weil er seine Arbeit dem Gericht nicht detailliert vorlegen wollte.

Das Hockey-Diagramm ist im Prinzip richtig:

Motor der Kritik an Mann ist wie leicht zu verstehen ist die Erdölindustrie:
"...Hingegen kritisierten Steven McIntyre (https://de.wikipedia.org/wiki/Steven_McIntyre) und Ross McKitrick (https://de.wikipedia.org/wiki/Ross_McKitrick) vom Fraser Institute (https://de.wikipedia.org/wiki/Fraser_Institute), einem von der Erdölindustrie (https://de.wikipedia.org/wiki/Erd%C3%B6l) finanzierten Think Tank, das statistische Verfahren zur Gewinnung des Hockeyschläger-Diagramms grundlegend..." :haha:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm (https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm)


Überprüfungen

Das Hockeyschläger-Diagramm wurde von verschiedenen Seiten mehrfach auf Fehler überprüft. Die Ergebnisse von Mann wurden damit mehrfach bestätigt....

Studie des National Research Council...

Wegman-Report...

Erneute Kontroverse nach dem Hackerzwischenfall 2009...

https://de.wikipedia.org/wiki/Hockey...A4ger-Diagramm (https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm)

Merkelraute
03.11.2019, 21:24
Falsch.
Er wollte wohl nicht seine ganze Arbeit einem Gericht aus lauter Deppen vorlegen. :))

Und seine wissenschaftliche Arbeit wurde von Wissenschaftlern mehrfach auf Fehler überprüft. Die Ergebnisse von Mann wurden damit mehrfach bestätigt!

Wie bereits gepostet:

Mann wurde nicht als Betrüger enttarnt.
Mann wurde nur verurteilt seine Klage zurückzuziehen, weil er seine Arbeit dem Gericht nicht detailliert vorlegen wollte.

Das Hockey-Diagramm ist im Prinzip richtig:

Motor der Kritik an Mann ist wie leicht zu verstehen ist die Erdölindustrie:
"...Hingegen kritisierten Steven McIntyre (https://de.wikipedia.org/wiki/Steven_McIntyre) und Ross McKitrick (https://de.wikipedia.org/wiki/Ross_McKitrick) vom Fraser Institute (https://de.wikipedia.org/wiki/Fraser_Institute), einem von der Erdölindustrie (https://de.wikipedia.org/wiki/Erd%C3%B6l) finanzierten Think Tank, das statistische Verfahren zur Gewinnung des Hockeyschläger-Diagramms grundlegend..." :haha:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm (https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm)


Überprüfungen

Das Hockeyschläger-Diagramm wurde von verschiedenen Seiten mehrfach auf Fehler überprüft. Die Ergebnisse von Mann wurden damit mehrfach bestätigt....

Studie des National Research Council...

Wegman-Report...

Erneute Kontroverse nach dem Hackerzwischenfall 2009...

https://de.wikipedia.org/wiki/Hockey...A4ger-Diagramm (https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm)

Quatsch, der Hockeyschläger ist ganz einfach zu widerlegen:

https://www.youtube.com/watch?v=o6DNuyHUUgw

tosh
03.11.2019, 23:17
Quatsch, der Hockeyschläger ist ganz einfach zu widerlegen...
Ja, man muss nur der Propaganda der Erdölindustrie glauben.:D

Merkelraute
03.11.2019, 23:21
Ja, man muss nur der Propaganda der Erdölindustrie glauben.:D

Der wohnt in Jena. Da gibt es nur Öl an der Tankstelle.

C-Dur
04.11.2019, 03:18
Gerüchte !:aggr:Geruechte?

navy
04.11.2019, 03:36
Falsch.
Er wollte wohl nicht seine ganze Arbeit einem Gericht aus lauter Deppen vorlegen. :))

..........................................
[B]Das Hockeyschläger-Diagramm wurde von verschiedenen Seiten mehrfach auf Fehler überprüft. Die Ergebnisse von Mann wurden damit mehrfach bestätigt....

Studie des National Research Council...

Wegman-Report...

Erneute Kontroverse nach dem Hackerzwischenfall 2009...

https://de.wikipedia.org/wiki/Hockey...A4ger-Diagramm (https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm)

Da irrst Du! Ein Wissenschaftler muss erklären können, wie er zu diesen Ergebnissen kam, Selbiges in einschlägigen Wissenschaftlichen Meiden auch veröffentlichen! Das hat Mann nicht, weil absolut niemand in der Welt die Ergebnisse nachvollziehen konnte.

Ausserdem wurden ja vor 10 Jahren schon die emails der Banden gehackt, und auch veröffentlicht, wie manipuliert wurde.

Deppen sind vielleicht das Gericht, aber Hunderte von Wissenschaftler nicht, die die Mann Ergebnisse kritisierten, weil die Methodik nie veröffentlicht wurden, noch wie er dazu kam. Ein Bomben Geschäft für die Berufsbetrüger, die nur als Politik Wissenschaft, einen Blödsinn liefern müssen.


Wer sich also auf die Mann Ergebnisse beruft, wie die Politik Deppen, des Potsdamer Klima Institutes das sind Deppen. Da gibt es eine Soziologin, zu dumm für Arbeit, erklärt nun als Umwelt Soziologin das Klima. Deppen Gestalten um Angela Merkel,die auch die Betrügerin und Irre Lesbe von McKinsey zur Regierungs Chefin für Digital machte. Die Frau ist eine Berufsbetrügerin, wie Josef Ackermann, ruinierte die Bundeswehr mit ihrem Hirnmüll, darf weitermachen. Leute die zulange am Computer sitzen, oder smartphone verblöden, das hat die Wissenschaft, rund um Gehirnforscher ebenso bewiesen, sind aber Berater der Merkel, einer Peinlichkeit in der Geschichte

Die selbst ernannte Wissenschaftlerin Angela Merkel und die Betrügerin Karin Suder, LBGT Betrugsmaschine pure

Digitalrat-Chefin ruft zum Datenteilen auf: Das Recht an den eigenen Daten ist unpraktikabel Kategorie: Deutschland | 2019-11-03 Deutsche Unternehmen sollen mehr Daten frei geben, fordert die Vorsitzende von Angela Merkels Digitalrat, Katrin Suder. Die Idee, dass den Deutschen ihre Daten im Sinne eines Dateneigentums gehören könnten, hält Suder für nicht praktikabel. https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/digitalrat-chefin-ruft-zum-datenteilen-auf-das-recht-an-den-eigenen-daten-unpraktikabel-a3053589.html

tosh
04.11.2019, 11:10
Da irrst Du! Ein Wissenschaftler muss erklären können, wie er zu diesen Ergebnissen kam, Selbiges in einschlägigen Wissenschaftlichen Meiden auch veröffentlichen! Das hat Mann nicht, weil absolut niemand in der Welt die Ergebnisse nachvollziehen konnte...
Du irrst, die dafür zuständigen Wissenschaftler haben die Ergebnisse nachvollzogen und bestätigt:

Das Hockeyschläger-Diagramm wurde von verschiedenen Seiten mehrfach auf Fehler überprüft. Die Ergebnisse von Mann wurden damit mehrfach bestätigt....

Studie des National Research Council...

Wegman-Report...

Erneute Kontroverse nach dem Hackerzwischenfall 2009...

https://de.wikipedia.org/wiki/Hockey...A4ger-Diagramm (https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm)

Die sich auf die Propaganda der Erdölindustrie berufen das sind die gehirngewaschenen Deppen.

Tutsi
04.11.2019, 12:55
Ein guter Artikel über Rackete und ihre Anhänger - sollte man sich aufheben.

https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/buecher/neues-buch-vom-kapitaen-der-sea-watch-carola-rackete/


Dank der Herkunft ist man wohlhabend genug, um sich die Verachtung des Wohlstands (und derer, die ihn erarbeiten) leisten zu können. Dank der fehlgeschlagenen Bildung ist man ignorant genug, um sich die Verachtung echten kritischen Denkens erlauben zu können. Dank der Opfer, die frühere Generationen gebracht haben, ist man behütet genug, um sich die Verachtung der Demokratie anmaßen zu können.
Und wenn man italienische Gesetze bricht, weil sie nicht zu den eigenen Zielen passen, wird man von anderen genauso wohlhabenden und pseudo-gebildeten und überbehüteten Insassen desselben Milieus in Deutschland dann auch noch als neue Heldin bejubelt. Halleluja.


Derart besoffen vom eigenen Gutsein, biegt man die eigenen Handlungen argumentativ dann so zurecht, dass man in naiver Selbstgerechtigkeit und im Brustton der Überzeugung von der eigenen moralischen Überlegenheit davon erzählen kann – Widerspruch unzulässig, Widerstand zwecklos, denn man ist (analog zu den Blues Brothers) im Auftrag der Wahrheit unterwegs. So lässt sich auch prima jede Kritik am eigenen Tun als „unmenschlich“ oder „anti-humanistisch“ diffamieren. Carola Rackete rettet schließlich Menschenleben im Mittelmeer, Kritik daran ist doch obszön.
Das einzig Obszöne ist in Wahrheit die Verlogenheit dieser Argumente.


Die absurd überhöhte Widmung, die Rackete ihrem furchtbar drögen Buch voranstellt, ist entlarvend: Nicht zufällig klingt sie wie das Motto eines ausschließlich um sich selbst und die eigenen Meinungen kreisenden, alles Abweichende verabscheuenden und von sich selbst zu Tränen gerührten Milieus.
In diesem Milieu hat die Generation von Carola Rackete ein Wort deutlich zu selten gehört: „Nein“.


RACKETE GEGEN „DAS SYSTEM“

Neues Buch vom „Kapitän“ der „Sea Watch“




Fast hat man den Eindruck, da suche eine wohlstandsverwahrloste, qua Herkunft den Niederungen der Erwerbsarbeit entrückte Frau nach einem Lebenssinn – und finde ihn in der Wohltätigkeit. Wohltätigkeit braucht bekanntlich Bedürftige. Bedürftige würde man zwar auch in Deutschland finden, aber mit Heimat und so Gedöns können bestimmte Milieus ja nichts anfangen. Also keine westfälischen Obdachlosen in Münster, sondern afrikanische Flüchtlinge im Mittelmeer.
Es ist ein selbstsüchtiges Konzept von Hilfe. Wenn so die ganze Generation ist, dann ist es nicht die letzte Generation – sondern dann ist diese Generation das Letzte.


Mich erinnert die Einschätzung der Person Rackete an das Radix ihres Horoskops. Stur bis zur Vollendung.

Leser:

Vor kurzem hat ein Forist das Phänomen Merkel als „Sumpfblüte“ bezeichnet, das nur in einer verrotteten Partei gedeihen könnte, da es selbst keinerlei Fähigkeiten abbilde, und sein Dasein daher nicht anders zu erklären sei. Ähnlich verhält es sich mit dem Phänomen Rackete, welches eben zu den „Blüten“ einer entsprechenden Gesellschaft gehört.

navy
04.11.2019, 13:08
Du irrst, die dafür zuständigen Wissenschaftler haben die Ergebnisse nachvollzogen und bestätigt:

Das Hockeyschläger-Diagramm wurde von verschiedenen Seiten mehrfach auf Fehler überprüft. Die Ergebnisse von Mann wurden damit mehrfach bestätigt....

Studie des National Research Council...

Wegman-Report...

Erneute Kontroverse nach dem Hackerzwischenfall 2009...

https://de.wikipedia.org/wiki/Hockey...A4ger-Diagramm (https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm)

Die sich auf die Propaganda der Erdölindustrie berufen das sind die gehirngewaschenen Deppen.

Der Link, wo damals schon bewiesen wurde, per gehackte emails des (IPCC), das man gezielt fälschte und wikipedia, ist nicht mehr das, was es einmal war


Das Hockeyschläger-Diagramm beruht auf einer 1999 veröffentlichten wissenschaftlichen Untersuchung von Michael E. Mann, Raymond S. Bradley und Malcolm K. Hughes zur globalen Erwärmung.[2] Bekannt wurde es durch den Dritten Sachstandsbericht des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC)

Eine gezielte Fälschung, wo man sich weigerte, die Wissenschaftliche Grundlage zu erklären und das war vor 10 Jahren schon bekannt, in einem Mega Skandal

Zitat aus dem link, gut bekannt

Hingegen kritisierten Steven McIntyre und Ross McKitrick vom Fraser Institute, einem von der Erdölindustrie finanzierten Think Tank[9][10], das statistische Verfahren zur Gewinnung des Hockeyschläger-Diagramms grundlegend.[11]

So hätten sich Fehler in der computerbasierten Auswertung der Basisdaten gezeigt, auf denen das charakteristische Diagramm beruhe. Insbesondere würden die benutzten Mittelungsroutinen aus Programmbibliotheken implementierungsbedingt erst ab dem Jahr 1902 korrekte Ergebnisse liefern können. Auch würden Versuche zur Überprüfung des Programms nach der Monte-Carlo-Methode mit mehreren Eingangsdatensätzen zeigen, dass auch diese unter Umständen zur bereits bekannten Hockeyschlägerform mutieren würden. Hinzu kämen noch Softwarefehler, die zu einer Verfälschung der Ergebnisse beitragen würden. Nach Auffassung von McIntyre und McKitrick handelt es sich daher um ein statistisches Artefakt.[12] Diese Auffassung gilt jedoch mittlerweile als widerlegt.[13][3]

https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm

Für ein Milliarden Geschäft, fälscht man Alles, wie für jeden Krieg

tosh
04.11.2019, 13:20
Der Link, wo damals schon bewiesen wurde, per gehackte emails des (IPCC), das man gezielt fälschte und wikipedia, ist nicht mehr das, was es einmal war...

Hingegen kritisierten Steven McIntyre und Ross McKitrick vom Fraser Institute, einem von der Erdölindustrie finanzierten Think Tank*[9][10], das statistische Verfahren zur Gewinnung des Hockeyschläger-Diagramms grundlegend.[11]

Für ein Milliarden Geschäft, fälscht man Alles, wie für jeden Krieg
*Ja,ein von der Erdölindustrie finanzierter Think Tank, das sagt alles. :D

tosh
06.11.2019, 00:00
Dramatischer Appell
Welt vor "Klima-Notfall": Tausende Forscher befürchten "unsägliches menschliches Leid"

Der Appell könnte nicht dramatischer sein: Kurz vor der nächsten Weltklimakonferenz mahnen Tausende Klimaforscher zu mehr Tempo beim Klimaschutz. Die Welt stehe unmittelbar vor einem "Klima-Notfall". Es drohe "unsägliches menschliches Leid"....

Die Pläne der meisten Staaten im Rahmen des Pariser Klimaschutzabkommens reichen einem neuen Bericht zufolge nicht aus, um die schneller werdende Erderhitzung zu bremsen. Fast drei Viertel der 184 Zusagen zum Einsparen von Treibhausgasen, die Länder eingereicht haben, sind demnach nicht ehrgeizig genug....

Klimaforscher: Pflicht vor Katastrophe zu warnen

Zeitgleich warnen mehr als 11.000 Wissenschaftler aus 153 Ländern in einer gemeinsamen Erklärung vor einem weltweiten "Klima-Notfall". Wenn sich das menschliche Verhalten beim Treibhausgasausstoß und anderen den Klimawandel begünstigenden Faktoren nicht grundlegend und anhaltend verändere, sei "unsägliches menschliches Leid" nicht mehr zu verhindern, heißt es darin. "Wissenschaftler haben eine moralische Pflicht, die Menschheit vor jeglicher katastrophaler Bedrohung zu warnen", sagte Ko-Autor Thomas Newsome von der University of Sydney. "Aus den vorliegenden Daten wird klar, dass wir einem Klima-Notfall gegenüberstehen." ...

Besonders im Fokus der Autoren stehen vier Nationen, die zusammen mehr als die Hälfte der weltweiten Treibhausgase ausstoßen: China, Indien, die USA und Russland....

Die 28 Staaten der EU haben gemeinsam einen Anteil von neun Prozent - und sind dem Bericht zufolge mit ihren Plänen auf Kurs ...

"Obwohl global seit 40 Jahren verhandelt wird, haben wir weiter gemacht wie vorher und sind diese Krise nicht angegangen", sagte William Ripple, der den Zusammenschluss der gut 11.000 Wissenschaftler mit seinem Kollegen Christopher Wolf von der Oregon State University in den USA anführt.
"Der Klimawandel ist da und er beschleunigt sich rascher als viele Wissenschaftler erwartet hatten."
https://www.stern.de/panorama/wissen/weltweiter-klima-notfall--klimaforscher-fuerchten--unsaegliches-menschliches-leid--8987478.html

:schreck:
...

tosh
07.11.2019, 15:27
Maischberger: Drogerie-Boss Roßmann kämpft gegen Klimakrise – und crasht eigene Website
Zur besten Sendezeit erklärte der Unternehmer in der ARD, dass er 25.000 weitere Bücher des Foer-Buchs an die Maischberger-Zuschauer verschenken würde.
Sie müssten sich nur bei ihm auf der Website seiner Drogerie melden.,,,

Dann habe er jedoch ein Buch gelesen. Und zwar das Sachbuch "Wir sind das Klima" des US-Autors Jonathan Safran Foer.
Für Roßmann ein Erweckungserlebnis: "Als ich das gelesen habe, da wusste ich, dass ich ganz viel nicht weiß. Davor habe ich immer gedacht: Ich weiß ja eigentlich einiges."
https://www.watson.de/deutschland/klima/108481813-maischberger-millionaer-rossmann-verschenkt-in-ard-klima-buecher-was-es-ihn-kostet

Ist das jetzt löblich - oder ein Werbegag für seine Drogerie-Kette :?

nurmalso2.0
07.11.2019, 18:13
Maischberger: Drogerie-Boss Roßmann kämpft gegen Klimakrise – und crasht eigene Website


Zur besten Sendezeit erklärte der Unternehmer in der ARD, dass er 25.000 weitere Bücher des Foer-Buchs an die Maischberger-Zuschauer verschenken würde.
Sie müssten sich nur bei ihm auf der Website seiner Drogerie melden.,,,

Dann habe er jedoch ein Buch gelesen. Und zwar das Sachbuch "Wir sind das Klima" des US-Autors Jonathan Safran Foer.
Für Roßmann ein Erweckungserlebnis: "Als ich das gelesen habe, da wusste ich, dass ich ganz viel nicht weiß. Davor habe ich immer gedacht: Ich weiß ja eigentlich einiges."
https://www.watson.de/deutschland/klima/108481813-maischberger-millionaer-rossmann-verschenkt-in-ard-klima-buecher-was-es-ihn-kostet

Ist das jetzt löblich - oder ein Werbegag für seine Drogerie-Kette :?

Dieser weinerliche Trottel eifert den Salafisten nach.


Salafisten verschenken Koran in deutschen Städten

Die Aktion versetzt Politiker und Sicherheitsbehörden in Sorge: In zahlreichen deutschen Städten haben radikale Islamisten am Samstag kostenlose Koran-Exemplare verteilt. 25 Millionen Exemplare sollen unters Volk gebracht werden.

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/propaganda-radikale-salafisten-verschenken-koran-in-deutschland-a-827588.html

kotzfisch
07.11.2019, 19:36
Falsch.
Er wollte wohl nicht seine ganze Arbeit einem Gericht aus lauter Deppen vorlegen. :))

Und seine wissenschaftliche Arbeit wurde von Wissenschaftlern mehrfach auf Fehler überprüft. Die Ergebnisse von Mann wurden damit mehrfach bestätigt!

Wie bereits gepostet:

Mann wurde nicht als Betrüger enttarnt.
Mann wurde nur verurteilt seine Klage zurückzuziehen, weil er seine Arbeit dem Gericht nicht detailliert vorlegen wollte.

Das Hockey-Diagramm ist im Prinzip richtig:

Motor der Kritik an Mann ist wie leicht zu verstehen ist die Erdölindustrie:
"...Hingegen kritisierten Steven McIntyre (https://de.wikipedia.org/wiki/Steven_McIntyre) und Ross McKitrick (https://de.wikipedia.org/wiki/Ross_McKitrick) vom Fraser Institute (https://de.wikipedia.org/wiki/Fraser_Institute), einem von der Erdölindustrie (https://de.wikipedia.org/wiki/Erd%C3%B6l) finanzierten Think Tank, das statistische Verfahren zur Gewinnung des Hockeyschläger-Diagramms grundlegend..." :haha:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm (https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm)


Überprüfungen

Das Hockeyschläger-Diagramm wurde von verschiedenen Seiten mehrfach auf Fehler überprüft. Die Ergebnisse von Mann wurden damit mehrfach bestätigt....

Studie des National Research Council...

Wegman-Report...

Erneute Kontroverse nach dem Hackerzwischenfall 2009...

https://de.wikipedia.org/wiki/Hockey...A4ger-Diagramm (https://de.wikipedia.org/wiki/Hockeyschl%C3%A4ger-Diagramm)

Unsinn.Es handelte sich um 30 oder 40 Proxies aus nordamerikanischen Zirbelkiefern.Darauf"!aufbauend" fabrizierte er mit einem L Rhythmus ein Kürvchen,
das selbst das IPCC aus seinen Ass.Reports zurückzog.
Da Du null Ahnung hast, wäre es wirklich besser, wenn Du dieses Thema ruhen ließest.

In der Branche lachen alle über den Hockeystick.
Im Langzeitzusammenhang sieht man, wie witzlos er ist.

kotzfisch
07.11.2019, 19:37
Dramatischer Appell
Welt vor "Klima-Notfall": Tausende Forscher befürchten "unsägliches menschliches Leid"

Der Appell könnte nicht dramatischer sein: Kurz vor der nächsten Weltklimakonferenz mahnen Tausende Klimaforscher zu mehr Tempo beim Klimaschutz. Die Welt stehe unmittelbar vor einem "Klima-Notfall". Es drohe "unsägliches menschliches Leid"....

Die Pläne der meisten Staaten im Rahmen des Pariser Klimaschutzabkommens reichen einem neuen Bericht zufolge nicht aus, um die schneller werdende Erderhitzung zu bremsen. Fast drei Viertel der 184 Zusagen zum Einsparen von Treibhausgasen, die Länder eingereicht haben, sind demnach nicht ehrgeizig genug....

Klimaforscher: Pflicht vor Katastrophe zu warnen

Zeitgleich warnen mehr als 11.000 Wissenschaftler aus 153 Ländern in einer gemeinsamen Erklärung vor einem weltweiten "Klima-Notfall". Wenn sich das menschliche Verhalten beim Treibhausgasausstoß und anderen den Klimawandel begünstigenden Faktoren nicht grundlegend und anhaltend verändere, sei "unsägliches menschliches Leid" nicht mehr zu verhindern, heißt es darin. "Wissenschaftler haben eine moralische Pflicht, die Menschheit vor jeglicher katastrophaler Bedrohung zu warnen", sagte Ko-Autor Thomas Newsome von der University of Sydney. "Aus den vorliegenden Daten wird klar, dass wir einem Klima-Notfall gegenüberstehen." ...

Besonders im Fokus der Autoren stehen vier Nationen, die zusammen mehr als die Hälfte der weltweiten Treibhausgase ausstoßen: China, Indien, die USA und Russland....

Die 28 Staaten der EU haben gemeinsam einen Anteil von neun Prozent - und sind dem Bericht zufolge mit ihren Plänen auf Kurs ...

"Obwohl global seit 40 Jahren verhandelt wird, haben wir weiter gemacht wie vorher und sind diese Krise nicht angegangen", sagte William Ripple, der den Zusammenschluss der gut 11.000 Wissenschaftler mit seinem Kollegen Christopher Wolf von der Oregon State University in den USA anführt.
"Der Klimawandel ist da und er beschleunigt sich rascher als viele Wissenschaftler erwartet hatten."
https://www.stern.de/panorama/wissen/weltweiter-klima-notfall--klimaforscher-fuerchten--unsaegliches-menschliches-leid--8987478.html

:schreck:
...

Dummes Geschwätz.Alarmisten und Spinner.

Syntrillium
07.11.2019, 19:48
hallo,

das unsägliche Leid wird aber nicht durch den Klimawandel ausgelöst, denn wir leben in einem Interglazial, es muss andere Gründe geben!
mfg

Affenpriester
07.11.2019, 19:57
Wenn Deutschland scheitert, scheitern auch alle Idioten und dann können die sich mit ihren Transparenten mal ganz geschmeidig den Arsch abwischen. Rekordsteuereinnahmen Jahr für Jahr aber alles rottet in diesem Land vor sich hin, in Schulen regnets rein wie in die Köpfe der dortigen Lehrgestalten. Hier ist doch nichts mehr wirklich dicht und der Berliner Flughafen feiert bald Jubiläum, ohne dass da jemals etwas abgehoben ist. Abgehoben sind nur die Verantwortlichen, die sich nicht einmal mehr schämen für ihre Inkompetenz. Woanders wären die dafür erschossen worden ... oder ganz ganz lange weggesperrt.
Vielleicht hätten die statt einen Flughafen ein Mahnmal bauen sollen, da wären die sicherlich gewissenhafter vorgegangen.
Die Messlatte in diesem Staat ist generell ganz niedrig. Jetzt wollen die Leute das Klima retten, find ich ganz ganz toll, ehrlich. Wenn ich diese Idioten schon sehe, wie engagiert sie sich für jeden möglichen Dünnschiss einsetzen, während hier alles Essenzielle den Bach runtergeht, da kommt mir die Kotze hoch ... und ganz ganz viel CO2.

Meister_Jogurth
07.11.2019, 20:02
es gibt keinen Klimaschutz alles Verarschung !!! Sonst würde man alles auf die Bahn setzen, die Bahnreform rückgängig machen , in s Schienennetz investieren und das Bahnfahren attraktiver machen mit mehr Produktangeboten und einem guten Preis Leistungsverhältnis, wird aber nicht gemacht und es gibt kein politisches Interesse - deswegen ist das alles mit dem Klima ne Verarschung !!!