PDA

Vollständige Version anzeigen : WEF Forum in Davos 2020 oder Deutscher Klimawahn VS Realität



mick31
21.01.2020, 17:51
Weiß gar nicht wo ich anfangen soll, in der Lügenpresse kaum ein Wort darüber das Deutschland gerade Wirtschaftlich abschmiert, dagegen Klima, Gretel und der Habeck.

Also heute habe ich gemeint ich bin im Zirkus,

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/habeck-ueber-trump-er-ist-der-gegner-und-steht-fuer-all-die-probleme-die-wir-haben/

Schaut euch das Interview mit dem Habeck an, ja was meint denn der was er ist?
Was macht der überhaupt auf dem Weltwirtschaftsforum?
Dürfen jetzt Eunuchen auch in den Puff?
Wenn ich da vor ihm gestanden hätte, hätte ich ihn gefragt, ja was bist denn du, was kannst denn du? Schon wie der nuschelt ist kaum auszuhalten.
Meint der nur weil dem die Deutsche Lügenpresse den ganzen Tag Honig ums Maul schmiert hat der international auch was zu melden?

Wahnsinn das gibts doch nicht wie arrogant der Auftritt, schaut aus wie ein Deutschlehrer der immer seine Thermoskanne mit "Tee" dabei gehabt hat.



https://www.welt.de/wirtschaft/article205200587/Greta-Thunberg-in-Davos-Alle-haben-versagt.html


Das Ding ist auch in Davos obwohl es gestern noch geheißen hat die hat Fieber, ja wie ist denn die auf einmal dahin gekommen?
Auf einem Esel geritten oder nicht doch etwa geflogen?
Schaut euch mal in dem Video an was die anhat...., ja meint denn die Autistin jetzt schon das die Jesus ist?

Leckt mich am Arsch das hält doch keiner mehr aus, wir gehen Pleite und versuchen dabei uns mit Moralin zu berauschen, leider wirkt das nicht bei jedem ist halt kein Heroin.

Manschmal wäre es doch besser ein säufer, giftler oder Idiot zu sein dann würde man das irre Kaspertheater hier besser aushalten.

Neben der Spur
21.01.2020, 17:56
Sorge dich nicht , lebe !

Wo schmiert Deutschland witrschaftlich gerade ab ?

Schlummifix
21.01.2020, 18:06
Die Amerikaner mit ihrem Fortschrittsglauben und ihrer Innovationsfähigkeit werden am Ende wieder einmal Recht behalten; und die Deutschen werden am Ende ihre Industrie zerstört haben.

Der Klimwandel wird zur Hoax werden. Prognosen dieser Art gab es schon viele, sie sind nie eingetreten. Weil die Natur sich angepasst hat oder weil man den wissenschaftlichen Fortschritt vergessen hatte. Wer kann schon in die Zukunft schauen? Niemand.

Neben der Spur
21.01.2020, 18:13
Deutschland ist im Innovationsranking dieses Jahr auf dem 1. Platz .

Die USA nur 9. .
https://www.handelsblatt.com/technik/forschung-innovation/bloomberg-innovation-index-2020-deutschland-ist-innovations-champion-und-stoesst-suedkorea-vom-thron/25452794.html?ticket=ST-99354-qS1Km32Ha49TCm4bKWKR-ap6

mick31
21.01.2020, 18:16
Deutschland ist im Innovationsranking dieses Jahr auf dem 1. Platz .


Welche Innovationen außer den Normalverdiener noch mehr zu bestehlen?

Klopperhorst
21.01.2020, 18:17
Deutschland ist im Innovationsranking dieses Jahr auf dem 1. Platz .

Die USA nur 9. .
https://www.handelsblatt.com/technik/forschung-innovation/bloomberg-innovation-index-2020-deutschland-ist-innovations-champion-und-stoesst-suedkorea-vom-thron/25452794.html?ticket=ST-99354-qS1Km32Ha49TCm4bKWKR-ap6

Anders gesagt, die deutschen Deppen arbeiten sich gerade blöde für ihre Umvolkung und betreiben sie sehr innovativ.

---

Schlummifix
21.01.2020, 18:18
Welche Innovationen außer den Normalverdiener noch mehr zu bestehlen?

Die BRD ist bei Steuern und Abgaben sehr innovativ und einfallsreich :-)

JWalker
21.01.2020, 18:25
Die Einführung der Luft-Steuer in Doofland ist sicherlich sehr innovativ - ein Freiluft-Irrenhaus
mit öko-sozialistischer Heimleitung - und die größtenteils verblödete Bevölkerung beklatscht das auch noch.

mick31
21.01.2020, 18:30
Die Einführung der Luft-Steuer in Doofland ist sicherlich sehr innovativ - ein Freiluft-Irrenhaus
mit öko-sozialistischer Heimleitung - und die größtenteils verblödete Bevölkerung beklatscht das auch noch.

Die Insassen schreien danach mehr ausgenommen zu werden , wie ein perverser der erst einen hoch bekommt wenn man ihm in die Eier tritt.

Schlummifix
21.01.2020, 18:31
Die Amerikaner wollen jetzt zum Beispiel 1 Billion (!) neue Bäume pflanzen.

Arndt
21.01.2020, 18:43
Sorge dich nicht , lebe !

Wo schmiert Deutschland witrschaftlich gerade ab ?Z. B. Autoindustrie? Banken? Digitalisierung? Ich finde solche Sprüche wie "Sorge dich nicht, lebe!" oder "Augen zu und durch" auch ganz lustig und für die Bewältigung meines Alltags mitunter durchaus praxistauglich. Aber wenn es um die Verfasstheit Deutschlands geht, sind sie hochgradig fahrlässig, wie sich erweisen wird.

Neben der Spur
21.01.2020, 18:50
Die Amerikaner wollen jetzt zum Beispiel 1 Billion (!) neue Bäume pflanzen.

Wo ? In den USA ?

Larry Plotter
21.01.2020, 18:55
Die Amerikaner wollen jetzt zum Beispiel 1 Billion (!) neue Bäume pflanzen.


"Deutschland ist eines der waldreichen Länder der Europäischen Union. Mit 11,4 Millionen Hektar ist knapp ein Drittel der Gesamtfläche mit Wald bedeckt. In den letzten zehn Jahren hat die Waldfläche um 50.000 ha, um 0,4 % zugenommen. (Quelle: BWI³)"


aus:
https://www.sdw.de/waldwissen/wald-in-deutschland/waldanteil

Süßer
21.01.2020, 19:05
Sorge dich nicht , lebe !

Wo schmiert Deutschland witrschaftlich gerade ab ?

1929 reloaded...

ich58
21.01.2020, 19:12
Sorge dich nicht , lebe !

Wo schmiert Deutschland witrschaftlich gerade ab ?
Zähle mal die Containerzüge aus D, nicht den Transit.

ich58
21.01.2020, 19:13
Wo ? In den USA ?
Für jeden gefallenen Söldner einen.

Olliver
21.01.2020, 19:16
Die Amerikaner wollen jetzt zum Beispiel 1 Billion (!) neue Bäume pflanzen.

Machen wir selbst:

https://www.focus.de/perspektiven/mutmacher/1000-milliarden-baeume-als-ziel-felix-finkbeiner-will-die-welt-mit-baeumen-pflastern-und-so-das-klima-retten_id_10388413.html

Erik der Rote
21.01.2020, 19:17
Unser Maoistisches Zopfmädchen ist ja wieder dabei beim Rothschild Neujahrsempfang wie sie das macht...wird Sellner als Aktivist auch bald eingeladen

Neben der Spur
21.01.2020, 19:26
Also, auf der Erdkugel soll es 3 billionen Bäume geben :


...dass es auf der Erde drei Billionen Bäume gibt – siebenmal so viel wie zuvor geschätzt.

https://www.nationalgeographic.de/umwelt/2017/03/deutscher-jugendlicher-ist-dabei-eine-billion-baeume-zu-pflanzen

Schwabenpower
21.01.2020, 19:26
"Deutschland ist eines der waldreichen Länder der Europäischen Union. Mit 11,4 Millionen Hektar ist knapp ein Drittel der Gesamtfläche mit Wald bedeckt. In den letzten zehn Jahren hat die Waldfläche um 50.000 ha, um 0,4 % zugenommen. (Quelle: BWI³)"


aus:
https://www.sdw.de/waldwissen/wald-in-deutschland/waldanteil
Keine Bange, das holzen die Vogelschredderer schon wieder ab.

Hinterfrager
21.01.2020, 19:43
Weiß gar nicht wo ich anfangen soll, in der Lügenpresse kaum ein Wort darüber das Deutschland gerade Wirtschaftlich abschmiert, dagegen Klima, Gretel und der Habeck.

Also heute habe ich gemeint ich bin im Zirkus,

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/habeck-ueber-trump-er-ist-der-gegner-und-steht-fuer-all-die-probleme-die-wir-haben/

Schaut euch das Interview mit dem Habeck an, ja was meint denn der was er ist?
Was macht der überhaupt auf dem Weltwirtschaftsforum?
Dürfen jetzt Eunuchen auch in den Puff?
Wenn ich da vor ihm gestanden hätte, hätte ich ihn gefragt, ja was bist denn du, was kannst denn du? Schon wie der nuschelt ist kaum auszuhalten.
Meint der nur weil dem die Deutsche Lügenpresse den ganzen Tag Honig ums Maul schmiert hat der international auch was zu melden?

Wahnsinn das gibts doch nicht wie arrogant der Auftritt, schaut aus wie ein Deutschlehrer der immer seine Thermoskanne mit "Tee" dabei gehabt hat.



https://www.welt.de/wirtschaft/article205200587/Greta-Thunberg-in-Davos-Alle-haben-versagt.html


Das Ding ist auch in Davos obwohl es gestern noch geheißen hat die hat Fieber, ja wie ist denn die auf einmal dahin gekommen?
Auf einem Esel geritten oder nicht doch etwa geflogen?
Schaut euch mal in dem Video an was die anhat...., ja meint denn die Autistin jetzt schon das die Jesus ist?

Leckt mich am Arsch das hält doch keiner mehr aus, wir gehen Pleite und versuchen dabei uns mit Moralin zu berauschen, leider wirkt das nicht bei jedem ist halt kein Heroin.

Manschmal wäre es doch besser ein säufer, giftler oder Idiot zu sein dann würde man das irre Kaspertheater hier besser aushalten.

Habeck ist in Davos ?
Da gibt die SPD dafür aber richtig Geld aus ( Die Beitragszahler zahlen dies ).

Hinterfrager
21.01.2020, 19:45
Die Amerikaner mit ihrem Fortschrittsglauben und ihrer Innovationsfähigkeit werden am Ende wieder einmal Recht behalten; und die Deutschen werden am Ende ihre Industrie zerstört haben.

Der Klimwandel wird zur Hoax werden. Prognosen dieser Art gab es schon viele, sie sind nie eingetreten. Weil die Natur sich angepasst hat oder weil man den wissenschaftlichen Fortschritt vergessen hatte. Wer kann schon in die Zukunft schauen? Niemand.

Deutschland " kann " es ! Ein Fliegenschiß auf der Weltkarte !

Hinterfrager
21.01.2020, 19:47
Die BRD ist bei Steuern und Abgaben sehr innovativ und einfallsreich :-)

Deutsche Bürokraten ! Aber wehe es geht an Ihr Geld !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Fortuna
21.01.2020, 19:57
Deutsche Bürokraten ! Aber wehe es geht an Ihr Geld !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


An die Pensionen wird es in absehbarer Zeit unweigerlich gehen müssen. Anders sind die Migrationskosten nicht mehr zu stemmen, denn die Rentner werden sich auf Dauer nicht alleine bescheissen lassen.

Ruy
21.01.2020, 19:57
Weiß gar nicht wo ich anfangen soll, in der Lügenpresse kaum ein Wort darüber das Deutschland gerade Wirtschaftlich abschmiert, dagegen Klima, Gretel und der Habeck.

Also heute habe ich gemeint ich bin im Zirkus,

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/habeck-ueber-trump-er-ist-der-gegner-und-steht-fuer-all-die-probleme-die-wir-haben/

Schaut euch das Interview mit dem Habeck an, ja was meint denn der was er ist?
Was macht der überhaupt auf dem Weltwirtschaftsforum?
Dürfen jetzt Eunuchen auch in den Puff?
Wenn ich da vor ihm gestanden hätte, hätte ich ihn gefragt, ja was bist denn du, was kannst denn du? Schon wie der nuschelt ist kaum auszuhalten.
Meint der nur weil dem die Deutsche Lügenpresse den ganzen Tag Honig ums Maul schmiert hat der international auch was zu melden?

Wahnsinn das gibts doch nicht wie arrogant der Auftritt, schaut aus wie ein Deutschlehrer der immer seine Thermoskanne mit "Tee" dabei gehabt hat.



https://www.welt.de/wirtschaft/article205200587/Greta-Thunberg-in-Davos-Alle-haben-versagt.html


Das Ding ist auch in Davos obwohl es gestern noch geheißen hat die hat Fieber, ja wie ist denn die auf einmal dahin gekommen?
Auf einem Esel geritten oder nicht doch etwa geflogen?
Schaut euch mal in dem Video an was die anhat...., ja meint denn die Autistin jetzt schon das die Jesus ist?

Leckt mich am Arsch das hält doch keiner mehr aus, wir gehen Pleite und versuchen dabei uns mit Moralin zu berauschen, leider wirkt das nicht bei jedem ist halt kein Heroin.

Manschmal wäre es doch besser ein säufer, giftler oder Idiot zu sein dann würde man das irre Kaspertheater hier besser aushalten.


Habeck wird bald Vizekanzler sein. Schwarz-Grün wird kommen. Der Klimawandel muss strengstens bekämpft werden.

Ruy
21.01.2020, 19:58
An die Pensionen wird es in absehbarer Zeit unweigerlich gehen müssen. Anders sind die Migrationskosten nicht mehr zu stemmen, denn die Rentner werden sich auf Dauer nicht alleine bescheissen lassen.

Mehr als eine "Einheitsrente" wird sich in Zukunft sowieso nicht mehr ausgehen.

Schlummifix
21.01.2020, 19:58
An die Pensionen wird es in absehbarer Zeit unweigerlich gehen müssen. Anders sind die Migrationskosten nicht mehr zu stemmen, denn die Rentner werden sich auf Dauer nicht alleine bescheissen lassen.

Dann wirste mal sehen, was hier abgeht.
Wenn man den grünen Ex-Ministerialräten an die fette Pension geht.

Ruy
21.01.2020, 20:03
Dann wirste mal sehen, was hier abgeht.
Wenn man den grünen Ex-Ministerialräten an die fette Pension geht.

Die haben eigene Politikerpensionen. Das ist dann was anderes.

Fortuna
21.01.2020, 20:04
Dann wirste mal sehen, was hier abgeht.
Wenn man den grünen Ex-Ministerialräten an die fette Pension geht.


Je nachdem wie sich die Sicherheitslage entwickelt können die vielleicht noch froh sein, wenn man ihnen nur an die Pensionen geht. Das derzeit nur leicht beschissene Buntland wird sich zum katastrophalen Shitholistan entwickeln. Dann geht es rund hier.

Aber den meisten Schafen ist immer noch egal, was ihren Kindern und Enkeln blüht, wenn sie weiter so ruhig mitlaufen.

Ruy
21.01.2020, 20:08
Je nachdem wie sich die Sicherheitslage entwickelt können die vielleicht noch froh sein, wenn man ihnen nur an die Pensionen geht. Das derzeit nur leicht beschissene Buntland wird sich zum katastrophalen Shitholistan entwickeln. Dann geht es rund hier.

Aber den meisten Schafen ist immer noch egal, was ihren Kindern und Enkeln blüht, wenn sie weiter so ruhig mitlaufen.

Rechte agieren immer mit Ängsten. All diese apokalyptischen Fantasien kommen nicht. :D

Fortuna
21.01.2020, 20:11
Rechte agieren immer mit Ängsten. All diese apokalyptischen Fantasien kommen nicht. :D


Stimmt alles wird gut. Nach einer wundervollen Kreuzfahrt machen die Passagiere jetzt einen entspannten Landausflug in ein nettes Haus mit freundlichen Männern mit weißen Klamotten, Schürzen und Gummistiefeln.

https://www.ln-online.de/var/storage/images/ln/lokales/luebeck/arme-schweine-vom-schiff-ins-schlachthaus/133216102-1-ger-DE/Arme-Schweine-Vom-Schiff-ins-Schlachthaus_big_teaser_article.jpg

Frankenberger_Funker
21.01.2020, 20:15
Habeck wird bald Vizekanzler sein. Schwarz-Grün wird kommen. Der Klimawandel muss strengstens bekämpft werden.

Versuchst du dich getz als Comedian? :haha:

Larry Plotter
21.01.2020, 20:15
Keine Bange, das holzen die Vogelschredderer schon wieder ab.


Tja, wenn die Grün-Fuzi's mal wissen würden, was sie denn wollen.....

Erst alles für den Wald tun, denn der soll ja schon 20 Jahre lang Tod sein,
nun die "Rettung" wieder abholzen, um unregelbaren Strom zu bekommen,
denn die Pumpspeicher wollen sie auch nicht......
Irgendwie ist deren Ideologie nicht durchdacht......

Ruy
21.01.2020, 20:17
Versuchst du dich getz als Comedian? :haha:

Denk an meine Worte, wenn Schwarz-Grün hierzulande bald das Zepter schwingen wird.

Schwabenpower
21.01.2020, 20:18
Tja, wenn die Grün-Fuzi's mal wissen würden, was sie denn wollen.....

Erst alles für den Wald tun, denn der soll ja schon 20 Jahre lang Tod sein,
nun die "Rettung" wieder abholzen, um unregelbaren Strom zu bekommen,
denn die Pumpspeicher wollen sie auch nicht......
Irgendwie ist deren Ideologie nicht durchdacht......
Und für Tesla Bäume abholzen. Ist aber kein Wald, sondern nur ein mit Bäumen bewachsenes Baugrundstück.........

mick31
21.01.2020, 20:18
Habeck wird bald Vizekanzler sein. Schwarz-Grün wird kommen. Der Klimawandel muss strengstens bekämpft werden.

Gegen den war Don Quichotte ein Realist, der hat sich wenigstens nur mit Windmühlen angelegt. :haha:

Larry Plotter
21.01.2020, 20:19
Und für Tesla Bäume abholzen. Ist aber kein Wald, sondern nur ein mit Bäumen bewachsenes Baugrundstück.........


Alles ne Frage der Definition.:D

Erich von Stahlhelm
21.01.2020, 20:21
Weiß gar nicht wo ich anfangen soll, in der Lügenpresse kaum ein Wort darüber das Deutschland gerade Wirtschaftlich abschmiert, dagegen Klima, Gretel und der Habeck.

Also heute habe ich gemeint ich bin im Zirkus,

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/habeck-ueber-trump-er-ist-der-gegner-und-steht-fuer-all-die-probleme-die-wir-haben/

Schaut euch das Interview mit dem Habeck an, ja was meint denn der was er ist?
Was macht der überhaupt auf dem Weltwirtschaftsforum?
Dürfen jetzt Eunuchen auch in den Puff?
Wenn ich da vor ihm gestanden hätte, hätte ich ihn gefragt, ja was bist denn du, was kannst denn du? Schon wie der nuschelt ist kaum auszuhalten.
Meint der nur weil dem die Deutsche Lügenpresse den ganzen Tag Honig ums Maul schmiert hat der international auch was zu melden?

Wahnsinn das gibts doch nicht wie arrogant der Auftritt, schaut aus wie ein Deutschlehrer der immer seine Thermoskanne mit "Tee" dabei gehabt hat.



https://www.welt.de/wirtschaft/article205200587/Greta-Thunberg-in-Davos-Alle-haben-versagt.html


Das Ding ist auch in Davos obwohl es gestern noch geheißen hat die hat Fieber, ja wie ist denn die auf einmal dahin gekommen?
Auf einem Esel geritten oder nicht doch etwa geflogen?
Schaut euch mal in dem Video an was die anhat...., ja meint denn die Autistin jetzt schon das die Jesus ist?

Leckt mich am Arsch das hält doch keiner mehr aus, wir gehen Pleite und versuchen dabei uns mit Moralin zu berauschen, leider wirkt das nicht bei jedem ist halt kein Heroin.

Manschmal wäre es doch besser ein säufer, giftler oder Idiot zu sein dann würde man das irre Kaspertheater hier besser aushalten.

Das Dumme ist das Habeck irgendwie recht hat. Also ein stumpfes "Weiter so!" mit massiver Ressourcenvergeudung und ebenso massiven Raubbau an der Natur und Entwürdigung des Menschen zum reinen Humankapital kann es definitiv nicht geben. Co2 ist hier aber wirklich die allergeringste meiner Sorgen. Allerdings traue ich diesem Heiopei keine gangbaren Lösungen zu, sondern eher Maßnahmen die alles nur noch schlimmer machen und in einem totalen Desaster für uns enden dürften, sollte dieser Vogel und seine Deppenbande hier ans Ruder kommen.
Der einstmals starke Wirtschaftsmotor Deutschland ist marode geworden, er ist mittlerweile wie das Triebwerk einer Me262 und Habeck will mit einem Ruck den Gashebel massiv zurückziehen. Ergebnis? Das Wirtschaftstriebwerk Deutschland wird danach im Arsch sein und brennen (jedenfalls passiert mir das immer in IL2-Sturmovik wenn ich den Gashebel in der 262 zu nervös handhabe und so soll es auch in echt gewesen sein).

Solch tiefgreifende Änderungen bringen eh nix wenn sie nicht global geschehen und wohl durchdacht sind.
Wenn man das Narrativ "Wir müssen jetzt SCHNELL handeln, sonst ist hier in 12 Jahren Schicht im Schacht"
vom menschgemachten Klimawandel und der damit verbundenen Panik im Kopf hat, kann dabei nur massivste
Scheiße rauskommen, vor allem wenn "die Grünen" beteiligt sind. Denn was die machen, wird mit der heißen
Nadel gestrickt sein und von daher undurchdacht und chaotisch mit maximalem Negativeffekt der wohlmöglich
am Ende die Natur NOCH mehr schädigt als die jetzige Wirtschaftsweise.

Vor allem mit ihrem Flüchtlingskack. Die Leute kommen nicht hier her um sich deren Ökogewäsch anzuhören,
die wollen wohnen, heizen, fressen, kacken, konsumieren. Mehr Bodenversiegelung, mehr Energiebedarf,
mehr industrielle Landwirtschaft wird NÖTIG, mit Bioanbau kann man die Nahrungsversorgung dann nicht mehr
sichern, gleich mehr Monokultur, mehr Artensterben, mehr Verteilungskämpfe, mehr Kriminalität, mehr Abwässer,
mehr Abgase, mehr Co2, mehr sinnloser Konsum von kurzlebigen chinesischen Billigdreck aus den 1€ Kanakenläden etc.

Die Grünen sind das Bekloppteste das es gibt, egal was die anpacken, es geht nach hinten los.

Erich von Stahlhelm
21.01.2020, 20:45
Versuchst du dich getz als Comedian? :haha:

Wohl eher als Klimafaschist. Zumindest die totalitäre Wortwahl des Itzig geht
definitiv in die Richtung. Seinen "Führer" hat er ja schon....

67364

Kurti
21.01.2020, 22:08
Gegen den war Don Quichotte ein Realist, der hat sich wenigstens nur mit Windmühlen angelegt. :haha:Bis auf den hochintelligenten Präsidenten Trump sind selbstverständlich alle übrigen Teilnehmer des WEF 2020 "Don Quichottes".

Schwabenpower
21.01.2020, 22:16
Bis auf den hochintelligenten Präsidenten Trump sind selbstverständlich alle übrigen Teilnehmer des WEF 2020 "Don Quichottes".
Nein. Windmühlen. Dieselbe Intelligenz

Fortuna
21.01.2020, 22:51
Das Dumme ist das Habeck irgendwie recht hat. Also ein stumpfes "Weiter so!" mit massiver Ressourcenvergeudung und ebenso massiven Raubbau an der Natur und Entwürdigung des Menschen zum reinen Humankapital kann es definitiv nicht geben. Co2 ist hier aber wirklich die allergeringste meiner Sorgen. Allerdings traue ich diesem Heiopei keine gangbaren Lösungen zu, sondern eher Maßnahmen die alles nur noch schlimmer machen und in einem totalen Desaster für uns enden dürften, sollte dieser Vogel und seine Deppenbande hier ans Ruder kommen.
Der einstmals starke Wirtschaftsmotor Deutschland ist marode geworden, er ist mittlerweile wie das Triebwerk einer Me262 und Habeck will mit einem Ruck den Gashebel massiv zurückziehen. Ergebnis? Das Wirtschaftstriebwerk Deutschland wird danach im Arsch sein und brennen (jedenfalls passiert mir das immer in IL2-Sturmovik wenn ich den Gashebel in der 262 zu nervös handhabe und so soll es auch in echt gewesen sein).

Solch tiefgreifende Änderungen bringen eh nix wenn sie nicht global geschehen und wohl durchdacht sind.
Wenn man das Narrativ "Wir müssen jetzt SCHNELL handeln, sonst ist hier in 12 Jahren Schicht im Schacht"
vom menschgemachten Klimawandel und der damit verbundenen Panik im Kopf hat, kann dabei nur massivste
Scheiße rauskommen, vor allem wenn "die Grünen" beteiligt sind. Denn was die machen, wird mit der heißen
Nadel gestrickt sein und von daher undurchdacht und chaotisch mit maximalem Negativeffekt der wohlmöglich
am Ende die Natur NOCH mehr schädigt als die jetzige Wirtschaftsweise.

Vor allem mit ihrem Flüchtlingskack. Die Leute kommen nicht hier her um sich deren Ökogewäsch anzuhören,
die wollen wohnen, heizen, fressen, kacken, konsumieren. Mehr Bodenversiegelung, mehr Energiebedarf,
mehr industrielle Landwirtschaft wird NÖTIG, mit Bioanbau kann man die Nahrungsversorgung dann nicht mehr
sichern, gleich mehr Monokultur, mehr Artensterben, mehr Verteilungskämpfe, mehr Kriminalität, mehr Abwässer,
mehr Abgase, mehr Co2, mehr sinnloser Konsum von kurzlebigen chinesischen Billigdreck aus den 1€ Kanakenläden etc.

Die Grünen sind das Bekloppteste das es gibt, egal was die anpacken, es geht nach hinten los.


Exakt. Ist ähnlich wie bei der "Schutzmacht der kleinen Leute". Keiner hat die kleinen Leute mehr verarscht und in den Dreck getreten als diese Bande.

Zirrus
21.01.2020, 23:09
Kann man die Medien noch für ernst nehmen, die ein geistig behindertes Mädchen den gleichen Stellenwert zuordnen, wie jene, die Staaten mit Millionen Menschen lenken? Ich glaube nicht. Spätestens jetzt sollte der Zeitungsleser überprüfen, ob er in Zukunft für solche Medien auch nur einen Cent bezahlen will.
Es zeigt uns aber auch, was für hohle Nüsse mittlerweile in den Zeitungsredaktionen hocken. Leute die definitiv nix können. Traurig, traurig.

Zirrus
21.01.2020, 23:15
Dann wirste mal sehen, was hier abgeht.
Wenn man den grünen Ex-Ministerialräten an die fette Pension geht.

Kann sofort geschähen. Klingel mal an seine Tür und sage ihm, dass er ab sofort mit 5000 Euro monatlich dabei ist, sonst … :schrei:

Zirrus
21.01.2020, 23:19
Rechte agieren immer mit Ängsten. All diese apokalyptischen Fantasien kommen nicht. :D

Nun ja, so wie vor 30 Jahren ist die BRD ja nicht mehr, sondern hat sich gesellschaftlich eher negativ entwickelt und es gibt auch kein Zeichen am Himmel, dass sich das ändern wird. Folglich ist damit zu rechnen, dass es noch schlechter wird.

Zirrus
21.01.2020, 23:23
Denk an meine Worte, wenn Schwarz-Grün hierzulande bald das Zepter schwingen wird.

Dann werden sie das Zepter eine Zeit lang schwingen und danach ist die CDU tot und der Weg für neue Kräfte ist frei.

mick31
22.01.2020, 00:02
Trump ist dort um mit China einen Handelsvertrag auszuhandeln, das Hintergrundrauschen was ein irres Kind oder so ein unrasierter Deutscher da absondern interessiert ihn wahrscheinlich einen Dreck.

Lachen würde ich wenn der auf dem Heimweg noch kurz in London vorbeischaut und dem einen Vertrag anbietet das die möchtegern in Brüssel nur dumm schauen können.

Schwabenpower
22.01.2020, 00:05
Trump ist dort um mit China einen Handelsvertrag auszuhandeln, das Hintergrundrauschen was ein irres Kind oder so ein unrasierter Deutscher da absondern interessiert ihn wahrscheinlich einen Dreck.

Lachen würde ich wenn der auf dem Heimweg noch kurz in London vorbeischaut und dem einen Vertrag anbietet das die möchtegern in Brüssel nur dumm schauen können.

Das wird so kommen

Pulchritudo
22.01.2020, 05:15
Welche Innovationen außer den Normalverdiener noch mehr zu bestehlen?

Genderklos für geistig Gestörte. Darin ist Dötschland weltweit führend. :appl:

Apart
22.01.2020, 05:20
Sorge dich nicht , lebe !

Wo schmiert Deutschland witrschaftlich gerade ab ?


38% der Deutschen gehören zu der ärmeren Hälfte der Menschheit, hat gerade eine engl. Studie festgestellt.

dr-esperanto
22.01.2020, 06:59
Der grüne Klimahype dient dazu, eine neue grüne Umweltblase aufzupusten, wo eingeweihte und gut vernetzte Investoren nochmal richtig absahnen können; auch die Großbanken werden dadurch noch einmal vor dem eigentlich jetzt anstehenden völligen Zusammenbruch gerettet. Zweitens dient das ganze grüne Theater dazu, neue CO2- und Umweltsteuern zu rechtfertigen; und mit dem so eingesammelten Geld kann auch der Staat noch einmal seine Finanzierungslöcher einigermaßen stopfen, sodass der Wirtschaftscrash für die nächsten Jahre erstmal wieder etwas gebannt ist.
WEF ist ja schließlich eine Wirtschaftsforum - was kümmern die sich um die Umwelt? Bei Wirtschaftsleuten geht es immer nur ums Geld, also auch hier.

SprecherZwo
22.01.2020, 07:53
Habeck wird bald Kanzler! Und das ist auch gut so!
Heil Habeck!

Fortuna
22.01.2020, 09:18
Dann werden sie das Zepter eine Zeit lang schwingen und danach ist die CDU tot und der Weg für neue Kräfte ist frei.


Stimmt. Rot-Grün hat der Arbeiterverräter-Partei das Genick gebrochen und Schwarz-Grün wird den Heuchelkonservativen das Genick brechen.

Fortuna
22.01.2020, 09:22
Trump ist dort um mit China einen Handelsvertrag auszuhandeln, das Hintergrundrauschen was ein irres Kind oder so ein unrasierter Deutscher da absondern interessiert ihn wahrscheinlich einen Dreck.

Lachen würde ich wenn der auf dem Heimweg noch kurz in London vorbeischaut und dem einen Vertrag anbietet das die möchtegern in Brüssel nur dumm schauen können.


Stimmt. Die Buntland-Schafe halten ihr Shithole-Country immer noch für reich und wichtig. Dabei zählt der ganze Kasperladen nur noch als (langsam versiegende) Melkkuh und wird wohl bald notgeschlachtet.

Ernst nimmt Buntland niemand mehr auf der Welt. Was Buntland-Blödel in ihrem Sendungswahn daherfaseln interessiert keine Sau, solange sie nur zahlen. Wenn das nicht mehr geht entledigt man sich der Belästigung.

FranzKonz
22.01.2020, 09:33
Das Dumme ist das Habeck irgendwie recht hat. ...

Die erfolgreiche Strategie grüner Populisten baut von jeher auf Hysterie auf, und Habeck führt diese Strategie fort. Parteipolitisch betrachtet, ist das nicht dumm.

Dumm sind nur die Konsequenzen grüner Hysterie.

- Die Energiegewinnung aus Agrarpflanzen führt zum Insektensterben.

- Jedes Windrad kostet im Schnitt einen Hektar Wald.

- Die CO2-neutralen Kernkraftwerke (und das KnowHow) sind im Eimer.

Die eigentliche Ursache der Misere, nämlich die Überbevölkerung, benennen die Grünen nicht mal. Statt dessen sorgen sie dafür, dass das kleine Deutschland weit überproportional den Bevölkerungsüberschuss anderer Länder aufnimmt. Zudem plärren sie wie einst im Reich: Am deutschen Wesen soll die Welt genesen!", und die Welt lacht sich schief.

BlackForrester
22.01.2020, 11:15
Weiß gar nicht wo ich anfangen soll, in der Lügenpresse kaum ein Wort darüber das Deutschland gerade Wirtschaftlich abschmiert, dagegen Klima, Gretel und der Habeck.
...................


Ich erlaube mir ´mal eine andere Meinung :D.

Mit den Emissionen ist es wie mit allen im Leben - auf die Menge / Dosis kommt es an. Kommt man aber zu der Menge / Dosis-Erkenntnis, dann erkennt man dass - und daran ist nicht Deutschland verantwortlich und dies wird Deutschland auch nicht verhindern - die Gefahr besteht, dass man sich eine Überdosis genehmigt und diese Gefahr der Überdosis ist geschuldet - a) einem stetigen Bevölkerungswachstum auf dieser Erde und b) dem streben der Menschen nach Wohlstand.

Wollte man a) verhindern - nun ja- entweder man sterilisiert eine Generantion an Frauen oder man führt ´mal ein paar effektive Kriege unter Einsatz intensivem, von Massenvernichtungswaffen, dann wäre das Problem gelöst.
Wollte man b) verhindern - nun, dann müssten ein Habeck und Co. zurück zu den Wurzeln - sprich, wenn ein Südamerikaner, ein Schwarzafrikener, ein Indier, ein Chinese in Wohlstand leben will ziehen sich Habeck und Co. on eine Buschhütte zurück, ohne Energie, ohne fließend Wasser etc. und leben von dem ertrag welche man auf dem eigenen Grund und Boden erwirtschaftet.

Nun denke ich dass weder a) noch b) eine Option wäre bzw. zu erreichen ist - wohin sollte der Weg den führen und wer hat die Antwort?

Von einer Thunberg erwarte ich da keine Antwort, weil das Mädel wohl noch nicht in der Lage ist alle sin Zusammenhang zu sehen,. ein Habeck schon.

Wenn ein Schwarzafrikaner, ein Inder, ein Chinese, ein Sübamerikaner, eine Philippine nach dem gleichen Wohlstand strebt wie dieser in Europa bzw. USA / Kanada heute die Regel - dann wird dies nur unter gewaltigen Einsatz von Rohstoffen und Energie möglich sein....und hier beginnt das Problem...woher kommt die Energie?

Der deutsche Energieweg - nämlich der Ausstieg aus der Kernenergie OHNE dass es eine Komplementärenergewinnung ohne zusätzlicher Emissionsbelastung gibt - erweist sich immer mehr als Irrweg. Dies wird zwar von den Medien bis heute totgeschwiegen und von den handelnden Parteien verneint. Dabei leigen die Daten auf der Hand - wäre man in Deutschland auf dem Niveau Frankreichs bei der Emissionsbelastung durch die Stromwirrtschaft, dann wäre der Strom in Deutschland nicht nur um die Hälfte günstiger - pro Kwh Strom wurde um die 400 gr. weniger CO2 ausgestoßen - in Summe auf Deutschland bezogen als über 200 Mio. Tonnen CO2 und dies wäre fast 1/4 weniger CO2-Ausstoss. Das dem nicht so ist, dafür sind ein Robert Habeck und die Partei B90/DIEGRÜNEN direkt und unmittelbar verantwortlich.
Der deutsche Bauweg - also immer mehr (wenn auch sinnfreie) Vorschriften, welche den Bau einer Wohnung nicht nur verteuern, sondern auch sinnfrei zu einem deutlich höheren Rohstoff- wie Energieeinsatz führen. Auch hier sind die Robert Habeck und seine Partei federführend - einstmals würde verkpndet man müsse energetisch sanieren um die Heiz (und damit Energie-) kosten zu senken. Saniert wird mit einem enormen Aufwand an Rohstoffen und Energie - die Heizkosten- und damit Energieeinsparung tendiert aber nahe null.

Die sind nur zwei Beispiel um aufzuzeigen wie Wunsch und Wirklichkeit sich unterscheiden und es einem Robert Habeck und seiner Partei weder um die Umwelt, noch das Klima noch sonstwas geht - sondern um die Durchsetzung deren ideologie und nur um die Durchsetzung einer ideologie. Ob diese dem Menschen nützt, der Umwelt nützt - das hat Ideologien noch nie interessiert.

BlackForrester
22.01.2020, 11:31
Die erfolgreiche Strategie grüner Populisten baut von jeher auf Hysterie auf, und Habeck führt diese Strategie fort. Parteipolitisch betrachtet, ist das nicht dumm.

Dumm sind nur die Konsequenzen grüner Hysterie.

- Die Energiegewinnung aus Agrarpflanzen führt zum Insektensterben.

Das haben Monokulturen so an sich und dass Monokulturen auf den extensiven Einsatz von "Unkrautvernichtungsmitteln" angewiesen sind ist ebenso keine Neuigkeit...



- Jedes Windrad kostet im Schnitt einen Hektar Wald.

Mit der Einschränkung - wenn Du dieses im Wald aufstellt und hier zeigt sich die Schizophrenie...der Hambacher Forst ist in etwa 500 ha groß, da kämpft man gegen den Kohleabbau, weil dies dann zur Waldvernichtung führt - dass man im Bereich Windkraftanlagen wohl schon deutlich mehr Wald abgeholzt hat - so what - da ein Hektar, dort ein Hektar, fällt ja nicht so auf und vor allem - passt in die eigene Ideologie.



- Die CO2-neutralen Kernkraftwerke (und das KnowHow) sind im Eimer.

Es gibt keine CO2-neutrale (geschweige denn freie) Energiegewinnung, auch nicht bei der Kernenerige - die Kernenergie ist nur, nach Wasserkraft und Biomasse, zusammen mit der Windkraft (wenn man hier den Bodenverbrauch aussen vor lässt) die mit Abstand emissionsärmste Art Energie zu gewinnen.



Die eigentliche Ursache der Misere, nämlich die Überbevölkerung, benennen die Grünen nicht mal. Statt dessen sorgen sie dafür, dass das kleine Deutschland weit überproportional den Bevölkerungsüberschuss anderer Länder aufnimmt. Zudem plärren sie wie einst im Reich: Am deutschen Wesen soll die Welt genesen!", und die Welt lacht sich schief.

Definiere einmal Überbevölkerung - wobei ich Dir explizit zustimmen. Vor 100 Jahren lebten wohl so um die 2 Mrd. Menschen auf diesen Planeten, heute sind es 8 Mrd. Menschen, also eine Vervierfachung und Tendenz immer noch steigend und der PÜlanet wird halt nicht größer.
Auch wenn ein kausaler Zusammenhang besteht - dieser Planet wird wohl auch noch ein paar Menschen mehr verkraften, WENN die daraus resultierenden Notwendigkeiten geöst werden können, nämlich - wie kann man es organisieren, dass diese 8 Mrd. + X an Menschen einen vergleichbar hohen Lebensstandard haben wie in Europa / Nordamerika heute Standard.
Sollte man auf die Idee kommen diesen Menschen diesen Lebensstandard zu verweigern - naja, dann wir die heutige Glichtbewegung nur ein laues Lüftchen sein und sollten sich dann Europa und Nordamerika versuchen abzuschotten, dann wird der Druck - wie einst bei den Bevölkerungwanderungen - so stark werden, dass dies zu Kriegen führen muss und dann geht es nimmer nur um ein paar Meter Land, dann geht es um ganze Zivilisationen (wie eben einst bei der Bevölkerungswanderung).

FranzKonz
22.01.2020, 11:35
...
Definiere einmal Überbevölkerung - wobei ich Dir explizit zustimmen. ...

Mehr als eine Milliarde.

Kurti
22.01.2020, 12:07
Die erfolgreiche Strategie grüner Populisten baut von jeher auf Hysterie auf, und Habeck führt diese Strategie fort. Parteipolitisch betrachtet, ist das nicht dumm.

(…)Fettung durch mich

Deine parteipolitische Sicht kannst du getrost vergessen. Abgesehen von einigen geistig Unbeweglichen, hat die gesamte Welt inzwischen begriffen, dass etwas gegen den menschengemachten Klimawandel unternommen werden muss. Uneinigkeit besteht lediglich über den jeweiligen Anteil und der Beteiligung an den damit verbundenen Kosten.

kotzfisch
22.01.2020, 12:11
Fettung durch mich

Deine parteipolitische Sicht kannst du getrost vergessen. Abgesehen von einigen geistig Unbeweglichen, hat die gesamte Welt inzwischen begriffen, dass etwas gegen den menschengemachten Klimawandel unternommen werden muss. Uneinigkeit besteht lediglich über den jeweiligen Anteil und der Beteiligung an den damit verbundenen Kosten.

Nein esist eine Psychose, gesteuert von interessierten Kreisen.
Milankovic ist der Schlüssel, nichts anderes.Spinnerei.

Buella
22.01.2020, 12:25
Fettung durch mich

Deine parteipolitische Sicht kannst du getrost vergessen. Abgesehen von einigen geistig Unbeweglichen, hat die gesamte Welt inzwischen begriffen, dass etwas gegen den menschengemachten Klimawandel unternommen werden muss. Uneinigkeit besteht lediglich über den jeweiligen Anteil und der Beteiligung an den damit verbundenen Kosten.

Rötung durch mich!


Wider die Klimahysterie : Mehr Licht im Dunkel des Klimawandels (https://www.faz.net/aktuell/wissen/klima/wider-die-klimahysterie-mehr-licht-im-dunkel-des-klimawandels-1407477.html)

Von Christian Bartsch
-Aktualisiert am 03.04.2007

Die Sorge ums Weltklima ist in eine Klimahysterie umgeschlagen. Dabei wechselten sich in der Erdgeschichte Kalt- und Warmzeiten ständig ab, ohne dass das „Klimagas“ CO2 dabei eine Rolle spielte. Es droht eine Klimadiktatur, prophezeit Christian Bartsch.

...

Buella
22.01.2020, 12:32
Fettung durch mich

Deine parteipolitische Sicht kannst du getrost vergessen. Abgesehen von einigen geistig Unbeweglichen, hat die gesamte Welt inzwischen begriffen, dass etwas gegen den menschengemachten Klimawandel unternommen werden muss. Uneinigkeit besteht lediglich über den jeweiligen Anteil und der Beteiligung an den damit verbundenen Kosten.

Rötung durch mich!


Umweltschutz
Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda (https://www.welt.de/debatte/kommentare/article13466483/Die-CO2-Theorie-ist-nur-geniale-Propaganda.html)
Veröffentlicht am 04.07.2011
Von Günter Eder

Auf die Idee des menschengemachten Klimawandels baut die Politik eine preistreibende Energiepolitik auf. Dabei sind die Treibhaus-Thesen längst widerlegt.

...

800 wissenschaftliche Veröffentlichungen gegen die Co2-These

Doch was als unerschütterliche Wahrheit streng wissenschaftlich daher kommt, kann als geschickte, ja geniale Propaganda enttarnen, wer sich nicht nur einseitig informiert. Es gibt aus den letzten Jahren circa 800 wissenschaftliche Veröffentlichungen, die die CO2-Treibhausthesen widerlegen.

Der Hauptunterschied zu den Klimamodellierern: Sie legen Versuche mit Messungen vor, während die vom IPCC (der gern als „Weltklimarat“ bezeichneten internationalen Behörde) veröffentlichten Studien auf Computermodellen und Berechnungen basieren. Auf einen kurzen Nenner gebracht, lautet der Gegensatz: Fakten gegen Berechnungen. Wenn aber die Fakten nicht von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden, haben sie in der politischen Entscheidungsfindung auch keinen Einfluss.

...

Politikqualle
22.01.2020, 12:36
Wo schmiert Deutschland witrschaftlich gerade ab ? .. sollte man aber wissen …

Politikqualle
22.01.2020, 12:37
Rötung durch mich ! *** 800 wissenschaftliche Veröffentlichungen gegen die Co2-These *****
.. dann liefer doch mal diese 800 wissenschaftliche Veröffentlichungen gegen die Co2-These ….

FranzKonz
22.01.2020, 12:48
Fettung durch mich

Deine parteipolitische Sicht kannst du getrost vergessen. Abgesehen von einigen geistig Unbeweglichen, hat die gesamte Welt inzwischen begriffen, dass etwas gegen den menschengemachten Klimawandel unternommen werden muss. Uneinigkeit besteht lediglich über den jeweiligen Anteil und der Beteiligung an den damit verbundenen Kosten.

Was willst Du konkret gegen die Überbevölkerung tun?

Buella
22.01.2020, 12:54
.. dann liefer doch mal diese 800 wissenschaftliche Veröffentlichungen gegen die Co2-These ….

Dann will ich mal beginnen!

https://static1.squarespace.com/static/579892791b631b681e076a21/t/5dca6e65ce46be03a1a8afe9/1573547638785/Climate+Science+Update%2C+Nov+08%2C+2019.pdf

Buella
22.01.2020, 12:57
.. dann liefer doch mal diese 800 wissenschaftliche Veröffentlichungen gegen die Co2-These ….

Hier sind auch nochmal einige wissenschaftliche Ergebnisse aufgeführt:

https://sciencefiles.org/2019/03/04/klimawandel-modelle-sind-junk/

Politikqualle
22.01.2020, 12:58
Dann will ich mal beginnen! .. Danke dir .. das wollte ich haben ..

Widder58
22.01.2020, 13:09
Was willst Du konkret gegen die Überbevölkerung tun?

Frag Greta. Die hat für alles einfache Lösungen. Nach dem Vortrag ihrer Redenschreiber in Davos legt man einfach ein paar Hebel um.

Esreicht!
22.01.2020, 13:15
Weiß gar nicht wo ich anfangen soll, in der Lügenpresse kaum ein Wort darüber das Deutschland gerade Wirtschaftlich abschmiert, dagegen Klima, Gretel und der Habeck.

Also heute habe ich gemeint ich bin im Zirkus,

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/habeck-ueber-trump-er-ist-der-gegner-und-steht-fuer-all-die-probleme-die-wir-haben/

Schaut euch das Interview mit dem Habeck an, ja was meint denn der was er ist?
Was macht der überhaupt auf dem Weltwirtschaftsforum?
Dürfen jetzt Eunuchen auch in den Puff?
Wenn ich da vor ihm gestanden hätte, hätte ich ihn gefragt, ja was bist denn du, was kannst denn du? Schon wie der nuschelt ist kaum auszuhalten.
Meint der nur weil dem die Deutsche Lügenpresse den ganzen Tag Honig ums Maul schmiert hat der international auch was zu melden?

Wahnsinn das gibts doch nicht wie arrogant der Auftritt, schaut aus wie ein Deutschlehrer der immer seine Thermoskanne mit "Tee" dabei gehabt hat.



https://www.welt.de/wirtschaft/article205200587/Greta-Thunberg-in-Davos-Alle-haben-versagt.html


Das Ding ist auch in Davos obwohl es gestern noch geheißen hat die hat Fieber, ja wie ist denn die auf einmal dahin gekommen?
Auf einem Esel geritten oder nicht doch etwa geflogen?
Schaut euch mal in dem Video an was die anhat...., ja meint denn die Autistin jetzt schon das die Jesus ist?

Leckt mich am Arsch das hält doch keiner mehr aus, wir gehen Pleite und versuchen dabei uns mit Moralin zu berauschen, leider wirkt das nicht bei jedem ist halt kein Heroin.

Manschmal wäre es doch besser ein säufer, giftler oder Idiot zu sein dann würde man das irre Kaspertheater hier besser aushalten.

Hier der Masterplan zur Rettung der deutschen Wirtschaft:



Nationaler Aktionsplan Integration
Bundesregierung: Einwanderung ist Bereicherung
• Deutschland
• 22. Januar 2020
• JF
• 3 Kommentare

BERLIN. Deutschland ist nach Ansicht der Bundesregierung ein Einwanderungsland. Im Nationalen Aktionsplan Integration, dessen erster Teil am Mittwoch im Kabinett behandelt wird, betont die Bundesregierung, man habe in der Frage „einen Paradigmenwechsel vollzogen und sich dazu bekannt“, berichtet die Rheinische Post unter Berufung auf das Papier. Deutschland sei auf die Einwanderung von ausländischen Fachkräften angewiesen und diese stellten „eine Bereicherung für unser Land dar“…..

Der Plan ist auch zur Unterstützung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes vorgesehen, das am 1. März in Kraft treten soll. „Deutschland muß für Fachkräfte aus dem Ausland attraktiver werden“, heißt es in dem Papier. Hierfür wolle die Bundesregierung auch Arbeitgeber beraten, wie sie Arbeitskräfte aus dem Ausland anwerben könnten….

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/bundesregierung-einwanderung-ist-bereicherung/?cn-reloaded=1

Tja wenn schon für über 200 000 deutsche Auswanderer jährlich, davon über 2/3 Akademiker, Deutschland nicht mehr attraktiv genug ist, warum soll es dann für ausländische Fachkräfte attraktiv sein?


kd

Schlummifix
22.01.2020, 13:18
Hier der Masterplan zur Rettung der deutschen Wirtschaft:

Tja wenn schon für über 200 000 deutsche Auswanderer jährlich, davon über 2/3 Akademiker, Deutschland nicht mehr attraktiv genug ist, warum soll es dann für ausländische Fachkräfte attraktiv sein? kd

Für Afghanen ist die BRD sehr attraktiv.

Kurti
22.01.2020, 13:19
Was willst Du konkret gegen die Überbevölkerung tun?Meinen "konkreten" und zählbaren Anteil zur Reduzierung der Weltbevölkerung habe ich bereits erbracht.

Esreicht!
22.01.2020, 13:22
Für Afghanen ist die BRD sehr attraktiv.

Schon klar! Unsere superschlaue Regierung wünscht sich ja ausländische Fachkräfte, die klüger sind wie die aktuell über 3 Mio.deutschen Arbeitslosen zu denen in Kürze über 9000 Audianer hinzukommen, die alle unter der geforderten Qualifikation, wie sie nur im Ausland zu finden ist, liegen!


kd

nurmalso2.0
22.01.2020, 13:27
Weiß gar nicht wo ich anfangen soll, in der Lügenpresse kaum ein Wort darüber das Deutschland gerade Wirtschaftlich abschmiert, dagegen Klima, Gretel und der Habeck.

Also heute habe ich gemeint ich bin im Zirkus,

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/habeck-ueber-trump-er-ist-der-gegner-und-steht-fuer-all-die-probleme-die-wir-haben/

Schaut euch das Interview mit dem Habeck an, ja was meint denn der was er ist?
Was macht der überhaupt auf dem Weltwirtschaftsforum?
Dürfen jetzt Eunuchen auch in den Puff?
Wenn ich da vor ihm gestanden hätte, hätte ich ihn gefragt, ja was bist denn du, was kannst denn du? Schon wie der nuschelt ist kaum auszuhalten.
Meint der nur weil dem die Deutsche Lügenpresse den ganzen Tag Honig ums Maul schmiert hat der international auch was zu melden?

Wahnsinn das gibts doch nicht wie arrogant der Auftritt, schaut aus wie ein Deutschlehrer der immer seine Thermoskanne mit "Tee" dabei gehabt hat.



https://www.welt.de/wirtschaft/article205200587/Greta-Thunberg-in-Davos-Alle-haben-versagt.html


Das Ding ist auch in Davos obwohl es gestern noch geheißen hat die hat Fieber, ja wie ist denn die auf einmal dahin gekommen?
Auf einem Esel geritten oder nicht doch etwa geflogen?
Schaut euch mal in dem Video an was die anhat...., ja meint denn die Autistin jetzt schon das die Jesus ist?

Leckt mich am Arsch das hält doch keiner mehr aus, wir gehen Pleite und versuchen dabei uns mit Moralin zu berauschen, leider wirkt das nicht bei jedem ist halt kein Heroin.

Manschmal wäre es doch besser ein säufer, giftler oder Idiot zu sein dann würde man das irre Kaspertheater hier besser aushalten.

Man muss den grünroten Weltenretterpsychos mehr Plattformen bieten ihre totale Unfähigkeit zur Schau zu stellen. Davos war eine davon. Trottel Habeck wäre besser beraten weiterhin Kinderbücher zu schreiben. Und Gretas einfältige Entourage wäre dringend empfohlen die Anzahl ihrer Latten am Zaun zu überprüfen.
Eines hat Habecks ehrliche Entblödung gezeigt, mit solch einem Vollpfosten wie den an der Macht wird ein Krieg wahrscheinlicher.

Schlummifix
22.01.2020, 13:28
Meinen "konkreten" und zählbaren Anteil zur Reduzierung der Weltbevölkerung habe ich bereits erbracht.

Verzichtest du auf Kinder, um keine weiteren Kurtis in die Welt zu setzen?
Wegen 33-45?

SprecherZwo
22.01.2020, 18:19
Habeck wird bald Vizekanzler sein. Schwarz-Grün wird kommen. Der Klimawandel muss strengstens bekämpft werden.
Warum nur Vizekanzler?

Hinterfrager
22.01.2020, 19:48
Habeck wird bald Vizekanzler sein. Schwarz-Grün wird kommen. Der Klimawandel muss strengstens bekämpft werden.

Der Klimawandel nicht . Aber die " Grünen " mit Ihren überspitzten Forderungen !

Hinterfrager
22.01.2020, 19:49
Mehr als eine "Einheitsrente" wird sich in Zukunft sowieso nicht mehr ausgehen.

In Norwegen ist dies die Regel !!

Hinterfrager
22.01.2020, 19:54
Kann sofort geschähen. Klingel mal an seine Tür und sage ihm, dass er ab sofort mit 5000 Euro monatlich dabei ist, sonst … :schrei:

Was / Wie / näher erläutern .

Hinterfrager
22.01.2020, 19:56
38% der Deutschen gehören zu der ärmeren Hälfte der Menschheit, hat gerade eine engl. Studie festgestellt.

38 % in einem der Reichsten Länder nach Norwegen. Ist dann beschämend !

Hinterfrager
22.01.2020, 19:58
Der grüne Klimahype dient dazu, eine neue grüne Umweltblase aufzupusten, wo eingeweihte und gut vernetzte Investoren nochmal richtig absahnen können; auch die Großbanken werden dadurch noch einmal vor dem eigentlich jetzt anstehenden völligen Zusammenbruch gerettet. Zweitens dient das ganze grüne Theater dazu, neue CO2- und Umweltsteuern zu rechtfertigen; und mit dem so eingesammelten Geld kann auch der Staat noch einmal seine Finanzierungslöcher einigermaßen stopfen, sodass der Wirtschaftscrash für die nächsten Jahre erstmal wieder etwas gebannt ist.
WEF ist ja schließlich eine Wirtschaftsforum - was kümmern die sich um die Umwelt? Bei Wirtschaftsleuten geht es immer nur ums Geld, also auch hier.

Unsere " Volksverträter " wollen absahnen, koste es was es wolle !

Minimalphilosoph
22.01.2020, 20:00
38 % in einem der Reichsten Länder nach Norwegen. Ist dann beschämend !

Es mag themenfremd wirken....: Norwegen ist keins der reichsten Länder der Welt. Es hat Erdölvorkommen, deren Förderrechte an internationale Ölkonzerne abgegeben wurde. Sie bekommen einen Bonus bei den Rothshilds.

Mehr nicht.

Hinterfrager
22.01.2020, 20:00
Habeck wird bald Kanzler! Und das ist auch gut so!
Heil Habeck!

Was hast Du geraucht ?
Hast dann bald Lohneinbußen das die " Haide " raucht. Aber GLAUBE daran .

Minimalphilosoph
22.01.2020, 20:02
Was hast Du geraucht ?
Hast dann bald Lohneinbußen das die " Haide " raucht. Aber GLAUBE daran .


Habeck wird Kanzler! Ganz sicher....

Hinterfrager
22.01.2020, 20:02
Stimmt. Rot-Grün hat der Arbeiterverräter-Partei das Genick gebrochen und Schwarz-Grün wird den Heuchelkonservativen das Genick brechen.

Welcher " Partei " glaubst Du dann ? Der " Unsichtbaren " Klar !

Dr Mittendrin
22.01.2020, 20:05
Meinen "konkreten" und zählbaren Anteil zur Reduzierung der Weltbevölkerung habe ich bereits erbracht.

Du erwirtschaftest eh nicht ( UN-Schmarotzertum )was die dunklen Massen an Fertilität aufbringen.

Dr Mittendrin
22.01.2020, 20:08
Was hast Du geraucht ?
Hast dann bald Lohneinbußen das die " Haide " raucht. Aber GLAUBE daran .



Wenn 70 % immer so umweltaffin sind ist es logisch und sie bekommen das gewählte Schiksal.

AKW abschalten war nur Vorstufe

Hinterfrager
22.01.2020, 20:09
Hier der Masterplan zur Rettung der deutschen Wirtschaft:




Tja wenn schon für über 200 000 deutsche Auswanderer jährlich, davon über 2/3 Akademiker, Deutschland nicht mehr attraktiv genug ist, warum soll es dann für ausländische Fachkräfte attraktiv sein?


kd

Das frage ich mich auch !

Dr Mittendrin
22.01.2020, 20:10
Fettung durch mich

Deine parteipolitische Sicht kannst du getrost vergessen. Abgesehen von einigen geistig Unbeweglichen, hat die gesamte Welt inzwischen begriffen, dass etwas gegen den menschengemachten Klimawandel unternommen werden muss. Uneinigkeit besteht lediglich über den jeweiligen Anteil und der Beteiligung an den damit verbundenen Kosten.



Die große Lüge.

Hinterfrager
22.01.2020, 20:12
Warum nur Vizekanzler?

Träum weiter !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!

Hinterfrager
22.01.2020, 20:15
Es mag themenfremd wirken....: Norwegen ist keins der reichsten Länder der Welt. Es hat Erdölvorkommen, deren Förderrechte an internationale Ölkonzerne abgegeben wurde. Sie bekommen einen Bonus bei den Rothshilds.

Mehr nicht.
Norwegen ist einstens der reichsten Länder im Norden.

Väterchen Frost
22.01.2020, 20:18
Der einstmals starke Wirtschaftsmotor Deutschland ist marode geworden, er ist mittlerweile wie das Triebwerk einer Me262 und Habeck will mit einem Ruck den Gashebel massiv zurückziehen. Ergebnis? Das Wirtschaftstriebwerk Deutschland wird danach im Arsch sein und brennen (jedenfalls passiert mir das immer in IL2-Sturmovik wenn ich den Gashebel in der 262 zu nervös handhabe und so soll es auch in echt gewesen sein).



Entschuldige, ich stimme Dir ja in allem zu. Nur eine Frage hätte ich: Wenn ich den Gashebel stark zurückziehe oder nervös handhabe und in den Leerlauf "verwackele", kommt normales Fluggerät doch in den Zustand, den man gemeinhin als "überziehen" beschreibt und ist damit nur unter Aufbietung sämtlichen fliegerischen Könnens abzufangen?? Selbst ein A330 der Air France hat den ganzen 13km langen Weg in den Atlantik bewältigt, nachdem der unfähige Pilot ihn in die Sargecke am Rand der Startosphäre geflogen hat, um dann zu merken, dass er (der Airbus) sich da nicht halten ließ, weil das Flugzeug für die da oben benötigte Geschwindigkeit nicht den nötigen Schub liefern konnte. Da ist -um mal eine kleine perverse Metapher zu gebrauchen- die Luft so dünn, wie in Davos für den Obergrünen Habeck.

Erich von Stahlhelm
22.01.2020, 20:26
Entschuldige, ich stimme Dir ja in allem zu. Nur eine Frage hätte ich: Wenn ich den Gashebel stark zurückziehe oder nervös handhabe und in den Leerlauf "verwackele", kommt normales Fluggerät doch in den Zustand, den man gemeinhin als "überziehen" beschreibt und ist damit nur unter Aufbietung sämtlichen fliegerischen Könnens abzufangen?? Selbst ein A330 der Air France hat den ganzen 13km langen Weg in den Atlantik bewältigt, nachdem der unfähige Pilot ihn in die Sargecke am Rand der Startosphäre geflogen hat, um dann zu merken, dass er (der Airbus) sich da nicht halten ließ, weil das Flugzeug für die da oben benötigte Geschwindigkeit nicht den nötigen Schub liefern konnte. Da ist -um mal eine kleine perverse Metapher zu gebrauchen- die Luft so dünn, wie in Davos für den Obergrünen Habeck.

Nein. Überziehen wäre es den Steuerknüppel, nicht den Gashebel, schlagartig ganz nach hinten zu ziehen so das die Maschine in einen Strömungsabriss kommt. Wenn du schlagartig am Gashebel ziehst, sinkt oder steigt eben die Drehzahl des Triebwerks schlagartig. Da passiert im Grunde nix außer das die Kiste eben beschleunigt oder langsamer wird. Bei letzterem kann sie natürlich auch irgendwann in einen Strömungsabriss kommen wenn sie zu langsam wird.
Bei der 262 war das Problem das die Materialien die für die Triebwerke benutzt wurden eben minderwertig waren, weil Deutschland von den für die benötigten hochqualitativen Legierung notwendigen Rohstoffe nicht verfügte, da von den Rohstoffmärkten weitgehend abgeschnitten. Folge war das die Triebwerkskomponenten die Belastungen gerade eben so ertragen konnten, starke Sprünge in der Last aber zu einem Triebwerksversagen führten, da die Komponenten die hohen Belastungen bei sprunghaften Lastunterschieden nicht aushalten konnten. Weswegen man auch Platzschutzstaffeln brauchte, der Feind hat halt bemerkt das die 262 beim Landeanflug ne Tontaube war, da man eben nicht einfach Vollgas geben konnte um den Kampf anzunehmen, dabei wären die Triebwerke ebenfalls zerplatzt bzw wären durch innere Schäden in Brand geraten. Das war das Manko der Maschine und ist heute Deutschlands Manko - der einstmals starke Wirtschaftsmotor ist in seinem Gefüge marode geworden, nimmt man da jetzt, wie die Grünen das gerne hätten, das Gas schlagartig raus, fliegt uns halt das ganze Land um die Ohren.

Minimalphilosoph
22.01.2020, 20:27
Norwegen ist einstens der reichsten Länder im Norden.

Norwegen ist das von den Ölkonzernen abhängigste Land in ganz Europa. Mehr nicht!

Fortuna
22.01.2020, 23:38
Meinen "konkreten" und zählbaren Anteil zur Reduzierung der Weltbevölkerung habe ich bereits erbracht.


Wie viele hast Du umgelegt?

mick31
23.01.2020, 05:33
Heute redet der Hosenanzug in Davos, der wird erzählen wie man die Klimahysterie und die Dummheit der Leute dazu benutzen kann ihnen noch mehr Geld wegzunehmen.

FranzKonz
23.01.2020, 09:50
Meinen "konkreten" und zählbaren Anteil zur Reduzierung der Weltbevölkerung habe ich bereits erbracht.

Ein typischer Kurti: Absolut nichtssagend.

BlackForrester
23.01.2020, 11:44
Es mag themenfremd wirken....: Norwegen ist keins der reichsten Länder der Welt. Es hat Erdölvorkommen, deren Förderrechte an internationale Ölkonzerne abgegeben wurde. Sie bekommen einen Bonus bei den Rothshilds.

Mehr nicht.


Bei 1 000 Mrd. € auf der hohen Kante un din etwa 100 Mrd. € Staatsverschuldung kann man Norwegen nun nicht unbedingt als arm benennen. So lange das Öl fließt braucht man sich in Norwegen - Klimaweden hin, Klimawende her - auch keine Gedanken machen, dazu steckt Öl in viel zu vielen Produkten.

Sven71
23.01.2020, 12:00
Abgesehen von einigen geistig Unbeweglichen, hat die gesamte Welt inzwischen begriffen, dass etwas gegen den menschengemachten Klimawandel unternommen werden muss.

Jaaa, all die Russen, Inder, Chinesen, mit Öl Strom erzeugenden Araber .... sie alle sind voll auf dem Ökotrip gegen den Klimawandel, solange die Umsetzung in Europa erfolgt. Ein lästiger Konkurrent weniger und die Kurtis finden das auch noch toll. Ich denke ja auch, daß Jubelperser wie Du fürs Klima hungern sollten.

Kurti
23.01.2020, 13:40
Ein typischer Kurti: Absolut nichtssagend.Meine "typische" Antwort auf eine überflüssige Frage.

Ruy
23.01.2020, 13:42
Warum nur Vizekanzler?

Weil CDU/CSU mehr Stimmen einfangen werden.

Väterchen Frost
23.01.2020, 13:45
Nein. Überziehen wäre es den Steuerknüppel, nicht den Gashebel, schlagartig ganz nach hinten zu ziehen so das die Maschine in einen Strömungsabriss kommt. Wenn du schlagartig am Gashebel ziehst, sinkt oder steigt eben die Drehzahl des Triebwerks schlagartig. Da passiert im Grunde nix außer das die Kiste eben beschleunigt oder langsamer wird. Bei letzterem kann sie natürlich auch irgendwann in einen Strömungsabriss kommen wenn sie zu langsam wird.
Bei der 262 war das Problem das die Materialien die für die Triebwerke benutzt wurden eben minderwertig waren, weil Deutschland von den für die benötigten hochqualitativen Legierung notwendigen Rohstoffe nicht verfügte, da von den Rohstoffmärkten weitgehend abgeschnitten. Folge war das die Triebwerkskomponenten die Belastungen gerade eben so ertragen konnten, starke Sprünge in der Last aber zu einem Triebwerksversagen führten, da die Komponenten die hohen Belastungen bei sprunghaften Lastunterschieden nicht aushalten konnten. Weswegen man auch Platzschutzstaffeln brauchte, der Feind hat halt bemerkt das die 262 beim Landeanflug ne Tontaube war, da man eben nicht einfach Vollgas geben konnte um den Kampf anzunehmen, dabei wären die Triebwerke ebenfalls zerplatzt bzw wären durch innere Schäden in Brand geraten. Das war das Manko der Maschine und ist heute Deutschlands Manko - der einstmals starke Wirtschaftsmotor ist in seinem Gefüge marode geworden, nimmt man da jetzt, wie die Grünen das gerne hätten, das Gas schlagartig raus, fliegt uns halt das ganze Land um die Ohren.

Super, vielen Dank. Die Grünen wollen ja nicht nur das Gas rausnehmen, sondern auch noch den Steuerknüppel stark nach vorne drücken, also gerade kein sanftes Ausschweben.

Erich von Stahlhelm
23.01.2020, 14:18
Super, vielen Dank. Die Grünen wollen ja nicht nur das Gas rausnehmen, sondern auch noch den Steuerknüppel stark nach vorne drücken, also gerade kein sanftes Ausschweben.

Ja, das merken auch viele gut gebildete Menschen, nehmen sich ein Herz, sprengen die Kabine weg und
"springen ab", sprich: Wandern aus. Den Aufschlag wollen sie nicht mit erleben. Ich kanns ihnen nicht
verdenken. Der Rest, das normale Volk ist ja gekettet an seinen Boden, ist gekettet an seine Heimat,
es muß diesen Sturzflug mitmachen, auf gedeih und verderb, so es keinen Widerstand leistet. Und
die Neigung dazu ist eben großen Teilen vollkommen aberzogen worden, im Gegenteil, ein nicht
unerheblicher Teil bejubelt dies sogar noch.

FranzKonz
23.01.2020, 15:06
Meine "typische" Antwort auf eine überflüssige Frage.

Das ist wieder eine typische Antwort eines Dummkopfs, der die Frage nicht verstanden hat.

Erik der Rote
23.01.2020, 15:11
Rothschild Forum in Davos mit 16 Jährigen unreifen Behinderten mit Gehirnwäsche !

Olliver
23.01.2020, 15:31
Nachdem Grünen-Chef Robert Habeck sich negativ über die Eröffnungsrede von Donald Trump geäußert hat, meldet sich US-Botschafter Richard Grenell in der "Bild" zu Wort. Er kritisiert, Habeck hätte "besser zuhören sollen." Dann hätte er verstanden, "wie man eine Wirtschaft massiv wachsen lassen und zeitgleich den CO2-Ausstoß senken kann". Das seien zwei Dinge, die Habeck noch lernen müsste.

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_87190780/weltwirtschaftsforum-in-davos-die-rede-von-kanzlerin-merkel-im-livestream.html

sibilla
23.01.2020, 16:13
Rothschild Forum in Davos mit 16 Jährigen unreifen Behinderten mit Gehirnwäsche !

17, mein gudster, sie ist mittlerweile 17. :D

macht aber nix, die wird mit 20 noch aussehen wie 12, aber das ist egal, bis dahin wird sie in der versenkung verschwunden sein, weil die familie dann genug geld mit ihr gemacht hat.

danach kann sie ja dann endlich wieder zur schule gehen und ihre kindheit nachholen.

Shahirrim
23.01.2020, 16:16
17, mein gudster, sie ist mittlerweile 17. :D
...

Ach, die kann doch älter werden? Habe gerade mit einem User über PN darüber geschrieben, wie schnell die Zeit doch vergeht, aber bei Greta kam mir vor, als sei die ewig lang 16.

sibilla
23.01.2020, 16:27
Ach, die kann doch älter werden? Habe gerade mit einem User über PN darüber geschrieben, wie schnell die Zeit doch vergeht, aber bei Greta kam mir vor, als sei die ewig lang 16.

sie hatte angeblich in diesem monat geburtstag und hat ein jahr draufgesetzt.

Erik der Rote
23.01.2020, 16:57
17, mein gudster, sie ist mittlerweile 17. :D

macht aber nix, die wird mit 20 noch aussehen wie 12, aber das ist egal, bis dahin wird sie in der versenkung verschwunden sein, weil die familie dann genug geld mit ihr gemacht hat.

danach kann sie ja dann endlich wieder zur schule gehen und ihre kindheit nachholen.

auf dem Satansaltar durchgefi...t und seit dem hat sie einen Knall der Rest ist ein verzerrter Dämon durch den der Meister selbst spricht !

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQmujtTZGUaZgor0tLQt-Oq5VcKmkernVyzbhbejc3CqNKGVmuPCw&s

herberger
23.01.2020, 19:09
Donald Trump, Journalisten sind Feinde des Volkes.

Hinterfrager
23.01.2020, 19:32
Habeck wird Kanzler! Ganz sicher....

Siecher / Siecher !!

Hinterfrager
23.01.2020, 19:35
Wenn 70 % immer so umweltaffin sind ist es logisch und sie bekommen das gewählte Schiksal.

AKW abschalten war nur Vorstufe

AKW's sind nicht so schlecht ! Wegen CO2 zu bevorzugen ! Es sterben wesentlich weniger daran als an den Emmisionen der Kohlekraftwerke !

Hinterfrager
23.01.2020, 19:40
Norwegen ist das von den Ölkonzernen abhängigste Land in ganz Europa. Mehr nicht!

Das begründe mal nachhaltig !!

tosh
23.01.2020, 19:42
Hier der Masterplan zur Rettung der deutschen Wirtschaft:

Tja wenn schon für über 200 000 deutsche Auswanderer jährlich, davon über 2/3 Akademiker, Deutschland nicht mehr attraktiv genug ist, warum soll es dann für ausländische Fachkräfte attraktiv sein?

kd
Die stellen vielleicht nicht so hohe Forderungen - oder sind andererseits nicht genügend qualifiziert für die USA?

Hinterfrager
23.01.2020, 19:43
Weil CDU/CSU mehr Stimmen einfangen werden.


Nein ! weil er als Vizekanzler nichts taugt !!!!!!!!!!!!!!!

Hinterfrager
23.01.2020, 19:47
Ja, das merken auch viele gut gebildete Menschen, nehmen sich ein Herz, sprengen die Kabine weg und
"springen ab", sprich: Wandern aus. Den Aufschlag wollen sie nicht mit erleben. Ich kanns ihnen nicht
verdenken. Der Rest, das normale Volk ist ja gekettet an seinen Boden, ist gekettet an seine Heimat,
es muß diesen Sturzflug mitmachen, auf gedeih und verderb, so es keinen Widerstand leistet. Und
die Neigung dazu ist eben großen Teilen vollkommen aberzogen worden, im Gegenteil, ein nicht
unerheblicher Teil bejubelt dies sogar noch.

Viele gebildete Menschen haben nur eine Mietwohnung.
Das Steuerzahlende Volk hat " Grund & Boden "
Wer will dies aufgeben ? Die wenigsten !
Also auf gedei und verderb dem Staat ausgeliefert !

Hinterfrager
23.01.2020, 19:50
Ach, die kann doch älter werden? Habe gerade mit einem User über PN darüber geschrieben, wie schnell die Zeit doch vergeht, aber bei Greta kam mir vor, als sei die ewig lang 16.

2 jahre macht sie schon, mja me.

Erich von Stahlhelm
23.01.2020, 21:14
Viele gebildete Menschen haben nur eine Mietwohnung.
Das Steuerzahlende Volk hat " Grund & Boden "
Wer will dies aufgeben ? Die wenigsten !
Also auf gedei und verderb dem Staat ausgeliefert !

Sind ja oft noch jüngere Leute die das machen. Ingenieure, Facharbeiter, Leute aus Wissenschaftsbereichen.
Alle gebildet. Bei gebildet denk ich nicht an Studenten von nutzlosen Laberfächern, das sind Leute die haben
sich einfach nur dumm studiert. Und als junger Ing., Facharbeiter, Wissenschaftler oder ITler haste noch kein
Haus, aber vielleicht schon ne Frau und kleine Kinder. Und wenn du dann logisch die jetzigen Verhältnisse
weiter denkst, dann will Mann + Frau die lieben Kleinen vielleicht doch lieber irgendwo aufwachsen sehen
wo sie nicht in der Schule von Kanaken gemobbt, abgezogen und geprügelt werden und man selbst lebt auch
lieber irgendwo wo die Arbeit honoriert wird und man nicht die Hälfte vom Jahr für den Staat buckelt der
es dann Menschen aus aller Herren Länder in den Hals wirft die hier nur das gesellschaftliche Klima versauen
und sich überdies wie die Karnickel vermehren.

Zirrus
23.01.2020, 21:38
Was / Wie / näher erläutern .

Könnte ich erklären, wäre aber nicht gut für dieses Forum. :pardon:

mick31
24.01.2020, 05:39
Hat der Hosenanzug nicht gestern mehr oder weniger mit einer Öko diktatur gedroht, die ja fast schon angekündigt?

Olliver
24.01.2020, 05:42
Hat der Hosenanzug nicht gestern mehr oder weniger mit einer Öko diktatur gedroht, die ja fast schon angekündigt?

https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/83136049_2577404062357238_3204205147966144512_n.jp g?_nc_cat=103&_nc_eui2=AeGLb_OyWEjcVEfnacGm4AU4e4Rk4YTh2V_Mnzgzw N20QmURENrm__C3z4JG5ViWBQ1CnYyr88S1X9Z5tE8SGuQwQoD 2O10JugLbvlffY6OsNg&_nc_oc=AQlB1hnJJnBIszwYGKSxVamX95TJ9cDTL3dKi5XUARf hVPt7I-37lMXLzWuD6g072tM&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=96f7a5563dff744ba56646480b98dfb9&oe=5E94AAA6

Hank Rearden
24.01.2020, 05:56
Je länger er regiert, desto mehr bewundere ich diesen Präsidenten!
Und beneide die Amerikaner!

antiseptisch
24.01.2020, 06:46
Nachdem Grünen-Chef Robert Habeck sich negativ über die Eröffnungsrede von Donald Trump geäußert hat, meldet sich US-Botschafter Richard Grenell in der "Bild" zu Wort. Er kritisiert, Habeck hätte "besser zuhören sollen." Dann hätte er verstanden, "wie man eine Wirtschaft massiv wachsen lassen und zeitgleich den CO2-Ausstoß senken kann". Das seien zwei Dinge, die Habeck noch lernen müsste.

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_87190780/weltwirtschaftsforum-in-davos-die-rede-von-kanzlerin-merkel-im-livestream.html
Der versteht wiederum die Grünen nicht. Die wollen ums Verrecken kein Wirtschaftswachstum, selbst wenn der CO2-Ausstoß dabei komplett wegfallen würde. Dass Wachstum böse sein soll, kann man einem Amerikaner nicht vermitteln.

solg
24.01.2020, 07:27
Der versteht wiederum die Grünen nicht. Die wollen ums Verrecken kein Wirtschaftswachstum, selbst wenn der CO2-Ausstoß dabei komplett wegfallen würde. Dass Wachstum böse sein soll, kann man einem Amerikaner nicht vermitteln.
Wer die heutige Politik der Grünen beobachtet, ja allein schon deren Wähler sieht (und nein, das sind mitnichten immer diese durchgeknallten Diversen, lilahaarige Soziologie-Studentinnen und Konsorten...), dem wird nicht entgehen, dass das Bild der Grünen, was sie nach ihrer Gründung lange pflegten, schon seit ihrer erstmaligen Machtübernahme Ende der 90er nicht mehr haltbar ist. Und somit auch das Bild vom wirtschaftsfeindlichen Ökofreak, für den Gewalt etwas Rückschrittliches bedeutet... heute sind wir 20 Jahre weiter, die Grünen selbst haben sich erklärtermaßen von ihrem beschriebenen Idealismus abgewendet, somit an echtem Profil verloren, um endlich mal als konstante Regierungspartei Verantwortung übernehmen zu können. (Das könnte auch der Weg der AfD zum Weg an die Macht sein, aber anderes Thema)
Ein paar Symptome dieses kleinen Paradigmenwechsels (ohne jedoch gleichzeitig das süße Image aus der Gründungszeit zu verlieren) sieht man nicht nur an der Grundeinstellung zum Krieg als Mittel zur Durchsetzung von Interessen, sondern z.B. auch daran, dass aus den Grünen heraus seit dieser innerparteilichen Zäsur keiner mehr Israel "kritisiert". Das haben inzwischen die Linken übernommen.

Ich meine, wir haben doch alle gesehen wie aus dem "NiewiederKrieg"-Minister Fischer ein lupenreiner Kriegstreiber wurde, der obendrein noch so kaltschnäuzig war mit der inoffiziellen Staatsreligion der BRD, eine 50 Jahre lang zu Pazifisten erzogene Gesellschaft, in eine derartige Stimmung zu bringen, so dass der erste Waffengang des Rechtsnachfolgers des 3. Reiches ohne großes Grummeln von den traditionellen Wahrern der Demokratie in diesem Lande (SPD) und ehemaligen Pazifisten (GRÜNE) durchgewunken wurde. Den Farbbeutelschmeißer hat sich das Schlitzohr Fischer kurz vor seiner Rede selbst bestellt, um dann dieses geschichtsträchtige Bild zu haben, wie er da oben auf der Bühne mit schmerzverzerrtem Gesicht, vollgesaut in der Farbe des Blutes und gegen alle Widerstände von romantischen Grünen-Fundis darum kämpft, dass Auschwitz nie wieder passiert und man deshalb Serbien bombardieren müsse...
https://i.ytimg.com/vi/7jsKCOTM4Ms/hqdefault.jpg


PS:
Die neuen Grünen, denen Fischer seinerzeit die Tür in diese Realo-Welt geöffnet hat, sehen heute so aus... also von der CDU/CSU zur Zeit ihrer Gründung überhaupt nicht zu unterscheiden:
https://p5.focus.de/img/fotos/origs10869013/2695536331-w800-h600-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-190627-99-819258-large-4-3.jpg



In der Zwischenzeit dann die CDU/CSU-Fraktion so:
https://www.queer.de/img/lsu-berlin-csd-800x514.jpg

SprecherZwo
24.01.2020, 07:32
Weil CDU/CSU mehr Stimmen einfangen werden.

Nur, wenn Merkel wieder antritt. Mit AKK oder Merz werden viele CDU-Wähler zu den GRÜNEN gehen, besonders, wenn es wieder zwei Hitze- und Dürresommer bis zur nächsten Wahl geben wird. Zudem werden bis 2021 noch ein paar hunderttausend Dauer-CDU-Wähler sterben, während viele junge neue GRÜNEN-Anhänger erstmals wählen dürfen.
Die Zukunft ist GRÜN.

SprecherZwo
24.01.2020, 07:34
Wer die heutige Politik der Grünen beobachtet, ja allein schon deren Wähler sieht (und nein, das sind mitnichten immer diese durchgeknallten Diversen, lilahaarige Sozioligie-Studentinnen und Konsorten...), dem wird nicht entgehen, dass das Bild der Grünen, was sie nach ihrer Gründung lange pflegten, schon seit ihrer erstmaligen Machtübernahme Ende der 90er nicht mehr haltbar ist. Und somit auch das Bild vom wirtschaftsfeindlichen Ökofreak, für den Gewalt etwas Rückschrittliches bedeutet... heute sind wir 20 Jahre weiter, die Grünen selbst haben sich erklärtermaßen von ihrem beschriebenen Idealismus abgewendet, somit an echtem Profil verloren, um endlich mal als konstante Regierungspartei Verantwortung übernehmen zu können. (Das könnte auch der Weg der AfD zum Weg an die Macht sein, aber anderes Thema)
Ein paar Symptome dieses kleinen Paradigmenwechsels (ohne jedoch gleichzeitig das süße Image aus der Gründungszeit zu verlieren) sieht man nicht nur an der Grundeinstellung zum Krieg als Mittel zur Durchsetzung von Interessen, sondern z.B. auch daran, dass aus den Grünen heraus seit dieser innerparteilichen Zäsur keiner mehr Israel "kritisiert". Das haben inzwischen die Linken übernommen.

Ich meine, wir haben doch alle gesehen wie aus dem "NiewiederKrieg"-Minister Fischer ein lupenreiner Kriegstreiber wurde, der obendrein noch so kaltschnäuzig war mit der inoffiziellen Staatsreligion der BRD, eine 50 Jahre lang zu Pazifisten erzogene Gesellschaft, in eine derartige Stimmung zu bringen, so dass der erste Waffengang des Rechtsnachfolgers des 3. Reiches ohne großes Grummeln von den traditionellen Wahrern der Demokratie in diesem Lande (SPD) und ehemaligen Pazifisten (GRÜNE) durchgewunken wurde. Den Farbbeutelschmeißer hat sich das Schlitzohr Fischer kurz vor seiner Rede selbst bestellt, um dann dieses geschichtsträchtige Bild zu haben, wie er da oben auf der Bühne mit schmerzverzerrtem Gesicht, vollgesaut in der Farbe des Blutes und gegen alle Widerstände von romantischen Grünen-Fundis darum kämpft, dass Auschwitz nie wieder passiert und man deshalb Serbien bombardieren müsse...
https://i.ytimg.com/vi/7jsKCOTM4Ms/hqdefault.jpg


PS:
Die neuen Grünen, denen Fischer seinerzeit die Tür in diese Realo-Welt geöffnet hat, sehen heute so aus... also von der CDU/CSU zur Zeit ihrer Gründung überhaupt nicht zu unterscheiden:
https://p5.focus.de/img/fotos/origs10869013/2695536331-w800-h600-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-190627-99-819258-large-4-3.jpg



In der Zwischenzeit dann die CDU/CSU-Fraktion so:
https://www.queer.de/img/lsu-berlin-csd-800x514.jpg
Die neuen GRÜNEN sind eben Sieger, keine ewig jammernden Verlierertypen wie die Konservativen. :gib5:
Wenn es nach den nächsten Hitze- und Dürresommern noch mehr Stimmen für die GRÜNEN geben wird, werden die konservativen Loser sich wieder bei Tichy, PI News, Achse des Guten und co ausheulen, wie das Volk nur so doof sein kann, auf den "Klimaschwindel" reinzufallen, wo bei EIKE und co doch klar bewiesen wird, dass das alles nur Lüge ist. Und dann werden die ganzen griesgrämigen Ü-60-Opas wieder mit Auswanderung aus dem "Irrenhaus BRD" drohen, um am Ende doch hier zu bleiben und weiter vor sich hin zu meckern. Hahaha.

solg
24.01.2020, 07:47
Die neuen GRÜNEN sind eben Sieger, keine ewig jammernden Verlierertypen wie die Konservativen. :gib5:
Müssten BRD-Konservative nicht schon aus historischem Selbstverständnis Jammerer und Distanzierer sein, dann würde die politische Landschaft in diesem Lande schon lange ganz anders aussehen. Das würde aber auch implizieren, dass wir aus unserer Geschichte nicht gelernt haben. Und genau das ist die Krux an dieser Angelegenheit.
Achja, und der Holocaust ist altes Brot, ist bezüglich dieses Problems ja wie wir alle wissen völlig belanglos. Wir müssen nach vorne schauen. So wie jemand, der sich nicht wehren will auch immer nach vorne schauen muss. Denn wenn er zurückschaut, muss er sich ja wehren, wenn er auch nur einen Funken Ehrgefühl im Leib hat. Ehrgefühl beisst sich aber mit Neoliberalismus ---> "Mach aus allem Profit" ... und "Alles was legal ist, ist legitim" ... "Dollarity is Divinity"

SprecherZwo
24.01.2020, 07:51
Müssten BRD-Konservative nicht schon aus historischem Selbstverständnis Jammerer und Distanzierer sein, dann würde die politische Landschaft in diesem Lande schon lange ganz anders aussehen. Das würde aber auch implizieren, dass wir aus unserer Geschichte nicht gelernt haben. Und genau das ist die Krux an dieser Angelegenheit.
Achja, und der Holocaust ist altes Brot, ist bezüglich dieses Problems ja wie wir alle wissen völlig belanglos. Wir müssen nach vorne schauen. So wie jemand, der sich nicht wehren will auch immer nach vorne schauen muss. Denn wenn er zurückschaut, muss er sich ja wehren, wenn er auch nur einen Funken Ehrgefühl im Leib hat. Ehrgefühl beisst sich aber mit Neoliberalismus ---> "Mach aus allem Profit" ... und "Alles was legal ist, ist legitim" ... "Dollarity is Divinity"
Tja, die Konservativen haben sich schon 1968, als sie noch an allen Schalthebeln der Macht waren, von ein paar bekifften, langhaarigen Hippies in den Arsch f*** lassen.
Was will man da erst von den heutigen Konserven erwarten.

Rumpelstilz
24.01.2020, 08:24
Wer die heutige Politik der Grünen beobachtet, ja allein schon deren Wähler sieht (und nein, das sind mitnichten immer diese durchgeknallten Diversen, lilahaarige Soziologie-Studentinnen und Konsorten...), dem wird nicht entgehen, dass das Bild der Grünen, was sie nach ihrer Gründung lange pflegten, schon seit ihrer erstmaligen Machtübernahme Ende der 90er nicht mehr haltbar ist. Und somit auch das Bild vom wirtschaftsfeindlichen Ökofreak, für den Gewalt etwas Rückschrittliches bedeutet... heute sind wir 20 Jahre weiter, die Grünen selbst haben sich erklärtermaßen von ihrem beschriebenen Idealismus abgewendet, somit an echtem Profil verloren, um endlich mal als konstante Regierungspartei Verantwortung übernehmen zu können. (Das könnte auch der Weg der AfD zum Weg an die Macht sein, aber anderes Thema)
Ein paar Symptome dieses kleinen Paradigmenwechsels (ohne jedoch gleichzeitig das süße Image aus der Gründungszeit zu verlieren) sieht man nicht nur an der Grundeinstellung zum Krieg als Mittel zur Durchsetzung von Interessen, sondern z.B. auch daran, dass aus den Grünen heraus seit dieser innerparteilichen Zäsur keiner mehr Israel "kritisiert". Das haben inzwischen die Linken übernommen.

Ich meine, wir haben doch alle gesehen wie aus dem "NiewiederKrieg"-Minister Fischer ein lupenreiner Kriegstreiber wurde, der obendrein noch so kaltschnäuzig war mit der inoffiziellen Staatsreligion der BRD, eine 50 Jahre lang zu Pazifisten erzogene Gesellschaft, in eine derartige Stimmung zu bringen, so dass der erste Waffengang des Rechtsnachfolgers des 3. Reiches ohne großes Grummeln von den traditionellen Wahrern der Demokratie in diesem Lande (SPD) und ehemaligen Pazifisten (GRÜNE) durchgewunken wurde. Den Farbbeutelschmeißer hat sich das Schlitzohr Fischer kurz vor seiner Rede selbst bestellt, um dann dieses geschichtsträchtige Bild zu haben, wie er da oben auf der Bühne mit schmerzverzerrtem Gesicht, vollgesaut in der Farbe des Blutes und gegen alle Widerstände von romantischen Grünen-Fundis darum kämpft, dass Auschwitz nie wieder passiert und man deshalb Serbien bombardieren müsse...

[...]

Das Ganze nennt sich Etikettenschwindel und sollte ja gerade im Falle der Politik nun kein ungläubiges Staunen hervorrufen. "Nur der Schein ist wirklich rein" ist, glaube ich, von Nina Hagen und von Manu Chao ist das hier:

"Todo es mentira en este mundo
Todo es mentira la verdad"

"Alles ist Lüge auf dieser Welt,
alles ist Lüge, das stimmt"
:D

Gerade die Angelsachsen nehmen es auch im Alltag nicht so genau mit dem gesprochen Wort. Es könnte sich ja auch um ein versprochenes Wort gehandelt haben ...
:crazy:

Dass in der BRD der politische Alltag von einer derartigen Naivität begleitet wird, kann ich mir zu einem Teil damit erklären, dass gerade bei langandauernden Angestelltenverhältnissen man mit vielen Dingen des Alltags gar nicht mehr in Berührung kommt. Diese Leute leben in einer Blase. Strohmänner, Etikettenschwindel, Rechtsbeugung, was ist das? "Nie gehabt" ...
:schlecht:

Da hat der Benutzer cornjung schon Recht. Diese Leute, und das ist die Mehrzahl der BRD-ler, könnten nicht einmal einen Kiosk unfallfrei und erfolgreich führen. Alles ausserhalb ihrer Blase und hinter ihrem Horizont.


Tja, die Konservativen haben sich schon 1968, als sie noch an allen Schalthebeln der Macht waren, von ein paar bekifften, langhaarigen Hippies in den Arsch f*** lassen.
Was will man da erst von den heutigen Konserven erwarten.
Zitat: "an allen Schalthebeln der Macht" ja nur vordergründig dem ersten Anschein nach. Man sollte schon die Kasperlefiguren von den Puppenspielern unterscheiden.

Ich kann da nur das wiederholen, was ich weiter oben geschrieben habe. Wer halt so naiv ist und es vor allem partout bleiben will, dem ist eben einfach nicht mehr zu helfen.

Ansonsten sehe ich die BRD als Kriegsbeute der Westalliierten an. Russland ist ja jetzt aussen vor. Das ist also wie ein Kahn der Marine, den die feindliche Marine aufgebracht hat. Sie haben also dort das Kommando übernommen und ihre Fahne gehisst. Was macht ein Marineoffizier, der solch einen Kahn unter feindlicher Flagge sieht?
:crazy:

Querfront
24.01.2020, 11:55
Soros lässt in Davos alle Masken fallen. Er steckt hinter den Protesten der Jugendlichen.

https://amp.welt.de/wirtschaft/article205300897/Sogar-Kapitalist-George-Soros-redet-in-Davos-vom-Klimanotstand.html


. WIRTSCHAFT
DAVOS
Jetzt redet sogar George Soros vom „Klimanotstand“ .

Der Großspekulant George Soros teilt am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos gegen Trump aus – und platziert eine Milliardenwette. Mit ihr will er die Jugend gegen das Böse in der Welt in Stellung bringen.


Und er teilt gegen alle aus, die sich ihm in den Weg stellen, von Trump über Xi bis Salvini. Der Teufel in Menschengestalt hat den Federhandschuh geschmissen.

Erik der Rote
24.01.2020, 12:00
Soros lässt in Davos alle Masken fallen. Er steckt hinter den Protesten der Jugendlichen.

https://amp.welt.de/wirtschaft/article205300897/Sogar-Kapitalist-George-Soros-redet-in-Davos-vom-Klimanotstand.html



Und er teilt gegen alle aus, die sich ihm in den Weg stellen, von Trump über Xi bis Salvini. Der Teufel in Menschengestalt hat den Federhandschuh geschmissen.

er hat schon 32 MRD gespendet für Bildung und soziale Zwecke wie Welt Online zu verkünden hat der Mann kann nicht schlecht sein - er ist ein Starinvestor und hat sich jede MRD mit schwerer Arbeit selbst erarbeitet ... so der Ironietank ist leer ..verdammte Clownswelt

Shahirrim
24.01.2020, 12:45
...
Achja, und der Holocaust ist altes Brot, ist bezüglich dieses Problems ja wie wir alle wissen völlig belanglos. Wir müssen nach vorne schauen.....

Ich habe übrigens die Rede des Oberrabbiners von Israel mir angetan (in Teilen), die Dolmetscherin im Sender Phoenix hat ihn so übersetzt:

"....Ich höre heute, man solle doch nach vorne schauen. Ich, der damals ein Gefangener war, bin heute Oberrabbiner von Israel. Also ist doch alles gut!? Wir sollten nach vorne schauen! Diesen Leuten sage ich ganz klar: 'Ich kann nicht vergeben. Dazu bin ich nicht beauftragt!'....."

Nach meiner besten Erinnerung (du weißt ja, wie gut sie ist ;)), aber der fette Teil ist ganz genau wieder gegeben, denn darauf kommt es mir an.

tosh
24.01.2020, 13:24
https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/83136049_2577404062357238_3204205147966144512_n.jp g?_nc_cat=103&_nc_eui2=AeGLb_OyWEjcVEfnacGm4AU4e4Rk4YTh2V_Mnzgzw N20QmURENrm__C3z4JG5ViWBQ1CnYyr88S1X9Z5tE8SGuQwQoD 2O10JugLbvlffY6OsNg&_nc_oc=AQlB1hnJJnBIszwYGKSxVamX95TJ9cDTL3dKi5XUARf hVPt7I-37lMXLzWuD6g072tM&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=96f7a5563dff744ba56646480b98dfb9&oe=5E94AAA6
Volldepp Trump denkt nur dass er patriotisch wäre. :crazy:

In Wirklichkeit dient er unterthänigst den Zionisten und ihrer NWO.

tosh
24.01.2020, 13:50
Soros lässt in Davos alle Masken fallen. Er steckt hinter den Protesten der Jugendlichen.

https://amp.welt.de/wirtschaft/article205300897/Sogar-Kapitalist-George-Soros-redet-in-Davos-vom-Klimanotstand.html


...DAVOS
Jetzt redet sogar George Soros vom „Klimanotstand“ .

Der Großspekulant George Soros teilt am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos gegen Trump aus – und platziert eine Milliardenwette*. Mit ihr will er die Jugend gegen das Böse in der Welt in Stellung bringen.

Und er teilt gegen alle aus, die sich ihm in den Weg stellen, von Trump über Xi bis Salvini. Der Teufel in Menschengestalt hat den Federhandschuh geschmissen.

Nein. Dass er von Klima-Notstand redet bedeutet doch nicht dass er hinter FFF steckt.

*Dummfug. Er platziert keine Milliardenwette sondern will 1 Milliarde Dollar spenden:

"...Um die agile Jugend in ihrem Kampf gegen Klimawandel und Autoritarismus zu unterstützen, will Weltverbesserer Soros eine weitere Milliarde Dollar spenden. Das Geld soll in ein Bildungsnetzwerk fließen, das Universitäten rund um die Welt zusammenbringt und Open Society University, kurz OSUN, heißen wird. Ziel ist es, junge Menschen auszubilden und dabei gleichzeitig die Idee von persönlicher Freiheit und Autonomie in der Jugend noch stärker zu verbreiten. Er forderte andere Philanthropen auf, seinem Beispiel zu folgen und ebenfalls Geld für sein Universitätsnetzwerk zu spenden...."

Da sollten ale Alarmglocken läuten.
Hinter den hehren Worten von persönl. Freiheit und Autonomie der Jugend steckt nur die perverse Absicht des Juden, die Jugend weltweit zu kontrollieren, ein Teil der zionistischen NWO.
...

Minimalphilosoph
24.01.2020, 19:09
Das begründe mal nachhaltig !!

Wenn ich Nachhaltigkeit höre wird mir übel...

Zu begründen gibt es da auch nichts. Nur zu sehen.

Ich schrieb über dieses Thema auch sehr oberflächlich in einem anderen Strang.

Norwegen ist das VAE Europas. Willig .

Börsenkurse sind dabei lächerlich. Darum hat ja Norwegen auch eine hohe "persönliche" Verschuldungsrate. Drehen alle durch....

Auch ist es zu blöde über die Reserven eines Landes zu diskutieren. Norwegen hat keine, erste Anzeichen gaben ja Ölkonzerne, die sich aus dem Nordseegeschäft zurückZiehen.

Hinterfrager
24.01.2020, 20:01
https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/83136049_2577404062357238_3204205147966144512_n.jp g?_nc_cat=103&_nc_eui2=AeGLb_OyWEjcVEfnacGm4AU4e4Rk4YTh2V_Mnzgzw N20QmURENrm__C3z4JG5ViWBQ1CnYyr88S1X9Z5tE8SGuQwQoD 2O10JugLbvlffY6OsNg&_nc_oc=AQlB1hnJJnBIszwYGKSxVamX95TJ9cDTL3dKi5XUARf hVPt7I-37lMXLzWuD6g072tM&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=96f7a5563dff744ba56646480b98dfb9&oe=5E94AAA6

Müllst auch jeden Scheiß .

Nicht Sicher
24.01.2020, 20:10
Soros lässt in Davos alle Masken fallen. Er steckt hinter den Protesten der Jugendlichen.

https://amp.welt.de/wirtschaft/article205300897/Sogar-Kapitalist-George-Soros-redet-in-Davos-vom-Klimanotstand.html



Und er teilt gegen alle aus, die sich ihm in den Weg stellen, von Trump über Xi bis Salvini. Der Teufel in Menschengestalt hat den Federhandschuh geschmissen.

Ja, sogar er, wo er wahrscheinlich einige dieser Klimaheinis finanziert. Fehlt nur noch, dass die Welt schreibt: Sogar Soros redet vom Klimanotstand und sogar wir berichten drüber!

Wo Axel Springer seit vielen Jahren seine Propaganda verbreitet, bis hin zu Artikeln, die sogar von ihm persönlich stammen. Also von seinem persönlichen nützlichen Idioten, der gerade dafür zuständig war, da was zusammenzuschreiben.

Langsam wird es unfreiwillig komisch ...

herberger
25.01.2020, 19:09
https://abload.de/img/84760482_3015573375175njzl.jpg (https://abload.de/image.php?img=84760482_3015573375175njzl.jpg)

Hinterfrager
26.01.2020, 18:42
https://abload.de/img/84760482_3015573375175njzl.jpg (https://abload.de/image.php?img=84760482_3015573375175njzl.jpg)

Sowas nenne ich eine tolle Fotomontage !
Und es gibt Leute die fallen darauf rein ( typisch deutscher Michel ) !

Leibniz
26.01.2020, 21:24
Nachdem er alleine in seinem Privatjet ankam, bekräftigte Larry Fink, wie wichtig die Einsparung von CO2 sei und verkündete vollmundig, mit dem Geld anderer Menschen, das ihm anvertraut wurde, in Zukunft nur noch in grün-nachhaltige, sozialgerechte Vermögenswerte zu investieren.

Der Klimaschutz muss dringend forciert werden, solange es nicht die eigenen Privatjets, Schlösser und Yachten betrifft.

feuermax2
26.01.2020, 21:26
Nachdem er alleine in seinem Privatjet ankam, bekräftigte Larry Fink, wie wichtig die Einsparung von CO2 sei und verkündete vollmundig, mit dem Geld anderer Menschen, das ihm anvertraut wurde, in Zukunft nur noch in grün-nachhaltige, sozialgerechte Vermögenswerte zu investieren.

Der Klimaschutz muss dringend forciert werden, solange es nicht die eigenen Privatjets, Schlösser und Yachten betrifft.

Warum gibt es nur jemanden nicht, der H. Fink da trifft, wo es ihm wehtut??

Leibniz
26.01.2020, 21:34
Warum gibt es nur jemanden nicht, der H. Fink da trifft, wo es ihm wehtut??
Dafür sorgt der Markt schon. Blackrock verwaltet zwar immer mehr Vermögen, verdient daran aber immer weniger.
Werfe doch bei Gelegenheit mal einen Blick auf die jährlichen Verwaltungskosten der Blackrock ETFs.
In einigen Fällen betragen sie 0,07%. Das ist erst der Umsatz.
Personalkosten, Bürogebäude und externe Dienstleister müssen davon noch abgezogen werden.

feuermax2
26.01.2020, 21:39
Dafür sorgt der Markt schon. Blackrock verwaltet zwar immer mehr Vermögen, verdient daran aber immer weniger.
Werfe doch bei Gelegenheit mal einen Blick auf die jährlichen Verwaltungskosten der Blackrock ETFs.
In einigen Fällen betragen sie 0,07%. Das ist erst der Umsatz.
Personalkosten, Bürogebäude und externe Dienstleister müssen davon noch abgezogen werden.

Danke, aber deinen Optimismus habe ich leider nicht!

Merkelraute
26.01.2020, 22:38
Weiß gar nicht wo ich anfangen soll, in der Lügenpresse kaum ein Wort darüber das Deutschland gerade Wirtschaftlich abschmiert, dagegen Klima, Gretel und der Habeck.....

Perfekte Passage in Trumps Rede ! Merkel ist eine radikale Sozialistin.

https://www.youtube.com/watch?v=K8WD-ByxKqE

Hinterfrager
27.01.2020, 19:52
Weiß gar nicht wo ich anfangen soll, in der Lügenpresse kaum ein Wort darüber das Deutschland gerade Wirtschaftlich abschmiert, dagegen Klima, Gretel und der Habeck.

Also heute habe ich gemeint ich bin im Zirkus,

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/habeck-ueber-trump-er-ist-der-gegner-und-steht-fuer-all-die-probleme-die-wir-haben/

Schaut euch das Interview mit dem Habeck an, ja was meint denn der was er ist?
Was macht der überhaupt auf dem Weltwirtschaftsforum?
Dürfen jetzt Eunuchen auch in den Puff?
Wenn ich da vor ihm gestanden hätte, hätte ich ihn gefragt, ja was bist denn du, was kannst denn du? Schon wie der nuschelt ist kaum auszuhalten.
Meint der nur weil dem die Deutsche Lügenpresse den ganzen Tag Honig ums Maul schmiert hat der international auch was zu melden?

Wahnsinn das gibts doch nicht wie arrogant der Auftritt, schaut aus wie ein Deutschlehrer der immer seine Thermoskanne mit "Tee" dabei gehabt hat.



https://www.welt.de/wirtschaft/article205200587/Greta-Thunberg-in-Davos-Alle-haben-versagt.html


Das Ding ist auch in Davos obwohl es gestern noch geheißen hat die hat Fieber, ja wie ist denn die auf einmal dahin gekommen?
Auf einem Esel geritten oder nicht doch etwa geflogen?
Schaut euch mal in dem Video an was die anhat...., ja meint denn die Autistin jetzt schon das die Jesus ist?

Leckt mich am Arsch das hält doch keiner mehr aus, wir gehen Pleite und versuchen dabei uns mit Moralin zu berauschen, leider wirkt das nicht bei jedem ist halt kein Heroin.

Manschmal wäre es doch besser ein säufer, giftler oder Idiot zu sein dann würde man das irre Kaspertheater hier besser aushalten.

NEIN , die Grünen haben im die Kosten bezahlt, alles auf Steuerzahlerpauschale !
Woher kommt denn die Parteienfinanzierung, Du als Deutscher Michelsteuerzahler bezahlst alles !!! KLAR !!

Hinterfrager
27.01.2020, 19:54
Die Amerikaner mit ihrem Fortschrittsglauben und ihrer Innovationsfähigkeit werden am Ende wieder einmal Recht behalten; und die Deutschen werden am Ende ihre Industrie zerstört haben.

Der Klimwandel wird zur Hoax werden. Prognosen dieser Art gab es schon viele, sie sind nie eingetreten. Weil die Natur sich angepasst hat oder weil man den wissenschaftlichen Fortschritt vergessen hatte. Wer kann schon in die Zukunft schauen? Niemand.

Deutschland schon, muß ja mit seiner Fliegenschißgröße die Welt retten !!

Hinterfrager
27.01.2020, 19:57
Deutschland ist im Innovationsranking dieses Jahr auf dem 1. Platz .

Die USA nur 9. .
https://www.handelsblatt.com/technik/forschung-innovation/bloomberg-innovation-index-2020-deutschland-ist-innovations-champion-und-stoesst-suedkorea-vom-thron/25452794.html?ticket=ST-99354-qS1Km32Ha49TCm4bKWKR-ap6

Und wer bezahlt unsere " Deutsche " Innovation ? Der " Deutsche Michel " !
Oder glaubst Du das dies die Großkapitalistische Industrie bezahlt !? Träume weiter !

Hinterfrager
27.01.2020, 20:00
Die Einführung der Luft-Steuer in Doofland ist sicherlich sehr innovativ - ein Freiluft-Irrenhaus
mit öko-sozialistischer Heimleitung - und die größtenteils verblödete Bevölkerung beklatscht das auch noch.

Da kannste mal sehen wie der " deutsche Michel " tickt !!!
" Medienverblödet " kann ich nur sagen ! Was schlimmer ist, er merkt es nicht !

Hinterfrager
27.01.2020, 20:01
Die Amerikaner wollen jetzt zum Beispiel 1 Billion (!) neue Bäume pflanzen.

Wollen !? Ne gute Aussage ! Wollen !?

Hinterfrager
27.01.2020, 20:05
An die Pensionen wird es in absehbarer Zeit unweigerlich gehen müssen. Anders sind die Migrationskosten nicht mehr zu stemmen, denn die Rentner werden sich auf Dauer nicht alleine bescheissen lassen.

Was wollen die Rentner machen !? Betrag überwiesen , Batsa ! Klagen , Fehlanzeige !

Hinterfrager
27.01.2020, 20:06
Mehr als eine "Einheitsrente" wird sich in Zukunft sowieso nicht mehr ausgehen.

Macht der Staat Norwegen schon lange.
Wer mehr will muß selbst vorsorgen !

Hinterfrager
27.01.2020, 20:08
Je nachdem wie sich die Sicherheitslage entwickelt können die vielleicht noch froh sein, wenn man ihnen nur an die Pensionen geht. Das derzeit nur leicht beschissene Buntland wird sich zum katastrophalen Shitholistan entwickeln. Dann geht es rund hier.

Aber den meisten Schafen ist immer noch egal, was ihren Kindern und Enkeln blüht, wenn sie weiter so ruhig mitlaufen.

Du meinst den allesamt bekannten " deutschen Michel " Oder ?

Merkelraute
27.01.2020, 20:15
Dafür sorgt der Markt schon. Blackrock verwaltet zwar immer mehr Vermögen, verdient daran aber immer weniger.
Werfe doch bei Gelegenheit mal einen Blick auf die jährlichen Verwaltungskosten der Blackrock ETFs.
In einigen Fällen betragen sie 0,07%. Das ist erst der Umsatz.
Personalkosten, Bürogebäude und externe Dienstleister müssen davon noch abgezogen werden.

Warum kauft man da nicht gleich Blackrock als Aktie ? Alternativ geht auch: PNC Financial. Denen gehört 22% von Blackrock und die Dividendenrendite ist höher und das KGV niedriger als Blackrock.

solg
28.01.2020, 16:50
Ich habe übrigens die Rede des Oberrabbiners von Israel mir angetan (in Teilen), die Dolmetscherin im Sender Phoenix hat ihn so übersetzt:

"....Ich höre heute, man solle doch nach vorne schauen. Ich, der damals ein Gefangener war, bin heute Oberrabbiner von Israel. Also ist doch alles gut!? Wir sollten nach vorne schauen! Diesen Leuten sage ich ganz klar: 'Ich kann nicht vergeben. Dazu bin ich nicht beauftragt!'....."

Nach meiner besten Erinnerung (du weißt ja, wie gut sie ist ;)), aber der fette Teil ist ganz genau wieder gegeben, denn darauf kommt es mir an.
:D
Das ist (vor allem in der Wortwahl) so entlarvend, dass eigentlich jeder Kommentar dazu überflüssig ist.

Shahirrim
29.01.2020, 19:43
:D
Das ist (vor allem in der Wortwahl) so entlarvend, dass eigentlich jeder Kommentar dazu überflüssig ist.

Ich finde diese Worte besonders interessant bei Leuten, die sagen, nur rechtsradikale Deutsche hängen am Holocaust und dem ganzen Drum herum fest. Man solle doch endlich mal nach vorne schauen.

navy
31.01.2020, 18:33
Angela Merkel, ist ja nun auf dem Niveau einer jungen Frau (GRETA), ohne Schul Abschluss, fremd gesteuert von Geschäftemachern und inzeniert im Hitler Stile, die Welteroberung mit ihren dummen Banden, die nur noch Unfug von sich geben. Auftritt im unnützen DAVOS Weltwirtschaftsforum, wo man sich für Geld ein Rederecht kaufen muss und die Teilnahme. Niveau von Betrügern und Selbstdarstellern. Der Raub von hohen Milliarden Summen muss weiter gehen und die Selbstbedienung einer Mafiösen Republiek die von Kriminellen gekapert wurde. Die dumme Frau, kann erneut nicht den Mund halten, lästert erneut über Donald Trump, was peinlich ist

Weiter kündigte sie dramatische Veränderungen und „Transformationen von gigantischem historischen Ausmaß“ an, um zu völlig neuen Wertschöpfungsformen zu kommen. „Dafür müssen die wirtschaftlichen und staatlichen Voraussetzungen geschaffen werden“, sagte sie.

https://www.merkur.de/politik/merkel-davos-donald-trump-greta-thunberg-weltwirschaftsforum-klimawandel-rede-zr-13483529.html