PDA

Vollständige Version anzeigen : Nenne den ersten Satz des Buches, das Du gerade liest, oder....



der Karl
18.01.2021, 17:45
...in letzter Zeit gelesen hast.

"Die Kolumne La Bustina di Minerva erscheint seit März 1985 auf der letzten Seite des römischen Nachrichtenmagazins L'Espresso, bis 1998 wöchentlich, seitdem vierzehntäglich"

https://files.hanser.de/Files/Article/ARTK_CT0_9783446199064_0001.jpg?scale=both&format=jpg&quality=100&width=278

MorganLeFay
18.01.2021, 20:23
“Shadow had done three years in prison.”

Schwabenpower
18.01.2021, 20:32
Die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) geben den Stand der Technik, Ar-
beitsmedizin und Arbeitshygiene sowie sonstige gesicherte arbeitswissenschaftliche
Erkenntnisse für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen, einschließlich deren Einstufung und
Kennzeichnung, wieder.

:kotz:

pixelschubser
18.01.2021, 20:37
"Zu einer Zeit, als das Lügen noch geholfen hat, lebte in einer kleinen Stadt eine alleinerziehende Mutter mit ihrer Tochter."

Doofmarie und der Kartoffelkönig, Walther Moers

ABAS
18.01.2021, 20:37
" Es gibt eine Tatsache, die das öffentliche Leben Europas in der gegenwärtigen Stunde – sei es zum Guten,
sei es zum Bösen – entscheidend bestimmt: das Heraufkommen der Massen zur vollen sozialen Macht. "

Der Aufstand der Massen
José Ortega y Gasset 1929

MorganLeFay
18.01.2021, 20:45
Sorry, Titel vergessen. Neil Gaiman: American Gods.

der Karl
19.01.2021, 09:54
The unhappy little home was out in the country, some six miles south of Clanton on an old county road that went nowhere in particluar.


A Time For Mercy by John Grisham

Ansuz
19.01.2021, 20:18
Ein einsamer Wanderer durch den stillen Park gehend, immer dieselben bekannten Pfade, hie und da im Frühjahr das Knospen der Sträucher betrachtend oder die welken Blätter, die im Herbst von den Bäumen fielen, weiter bis zu der Grenze, wo der See seine Wellen anschlägt, wo sich der Himmel weitet und die untergehende Sonne ihre letzten warmen Strahlen hinsendet - so ist Wilhelm von Humboldt in den Jahren seines Alters, sich selbst genügend, durch den Tegeler Park gewandert.

Aus: Wilhelm von Humboldt, Briefe an eine Freundin. 15. Originalauflage, Leipzig/Brockhaus/1925

goldi
19.01.2021, 22:26
...in letzter Zeit gelesen hast.

"Die Kolumne La Bustina di Minerva erscheint seit März 1985 auf der letzten Seite des römischen Nachrichtenmagazins L'Espresso, bis 1998 wöchentlich, seitdem vierzehntäglich"

https://files.hanser.de/Files/Article/ARTK_CT0_9783446199064_0001.jpg?scale=both&format=jpg&quality=100&width=278

Spam!

Makkabäus
23.01.2021, 20:09
Spam!

Aus welchem Buch stammt das :?

Makkabäus
23.01.2021, 20:15
Ich nenne mal den ersten und den letzten Satz des Buches.


"Es wird argumentiert, dass es nicht rechtgläubig sei, irgend etwas derartiges zu behaupten: "Wer glaubt, dass es geschehen kann, dass irgendein Wesen in einen besseren oder schlechteren Zustand verwandelt oder in eine andere Gestalt oder in ein anderes Erscheinungsbild umgestaltet wird, außer vom Schöpfer aller Dinge, ist schlechter als ein Heide oder Ungläubiger.""

"Lob sei Gott, Verderben der Ketzerei, Friede den Lebenden, ewige Ruhe den Toten. Amen."

Nationalix
23.01.2021, 20:22
Macht und Angst gehören in der politisch-gesellschaftlichen Welt eng zusammen.

Rainer Mausfeld: Angst und Macht

goldi
24.01.2021, 05:37
Aus welchem Buch stammt das :?
Bezog sich auf diesen Strang.

ABAS
06.02.2021, 08:16
" Vor dem zu unterzeichnenden Standesbeamten erschien heute, der Persoenlichkeit
nach aufgrund seiner Eheschliessungsbescheinigung anerkannt, der Buuefettier Fritz
Bruno Paul, wohnhaft in Stettin, Scharnhorststrasse 2, und zeigte an, dass von der
Frieda Else Mathilde, seiner Ehefrau, am 8. September des Jahres 1935, nachmittags
um elfeinhalb Uhr, ein Knabe geboren worden sei und dass das Kind die Vornamen
Peter Emil Fritz erhalten habe. "

Peter Maass

Dreimal deutsches Vaterland: Eine zerrissene Lebensgeschichte
mit der Oeffnung des 5. Siegels aus der Apokalypse des Johannes


Buch als PDF dowload

http://deutsche-scheindemokratie.de/wp-content/uploads/2012/10/Biographie-Maa%C3%9F-1.pdf

dscheipi
06.02.2021, 08:34
ein mord, den jeder begeht - heimito von doderer


Louison Veik, die jüngste Tochter des Landgerichtspräsidenten Veik, wird ermordet und ihres kostbaren Schmuckes beraubt. Die Such nach dem Mörder bleibt ergebnislos, der Fall muß zu den Akten gelegt werden. Sie ruhen sieben Jahre lang bis zu jenem Tag, da Conrad Castiletz die Schwester der Ermordeten heiratet. Er sieht zum ersten Mal das Bild der Toten, und eine tiefe und unerklärliche Zuneigung zu ihr überkommt ihn. Er versucht nun, von einem seltsamen Zwang getrieben, das Verbrechen aufzuklären, vernachlässigt dabei seine Frau und gefährdet seine Existenz. Aber er ist bereits so tief in den Bann der Toten geraten, dass der Sinn seines Daseins sich nur erfüllen kann, wenn er den Mörder findet. Die Entdeckung schließlich ist furchtbar ...

Ansuz
10.02.2021, 19:44
Nicht lange nach dem großen Kriege stand um die Abendzeit eines Vorfrühlingstages ein Mann an einem der Westfenster seines Hauses und hob, in Gedanken verloren, den Blick von einem alten und unansehnlichen Buch, das er in Händen hielt.

Ernst Wiechert, Das einfache Leben. (1939)

twoxego
11.02.2021, 19:44
Wenn nicht anders angegeben, sind die Rezepte für 4 Personen berechnet.

(DAS MIKROWELLEN KOCHBUCH Originalausgabe WILHELM HEYNE VERLAG MÜNCHEN)

Sitting Bull
11.02.2021, 20:06
Der Heros unter den Göttern war Dionysos.
Seine Empfängnis und Geburt im Haus des Königs Kadmos in Theben,als Sohn des Zeus undder Königstochter Semele waren echte Heroren-Empfängnis und Heroren-Geburt.

DJ_rainbow
11.02.2021, 20:17
"Die Nacht war dunkel und stürmisch."

(Heinrich von Stahl, "Aldebaran 1 - Das Erbe des Ersten Imperiums")

(Hintergrund: Dieser Satz ist eine Hommage an Sir Edward Bulwer-Lytton, einen außergewöhnlichen britischen Schriftsteller, der im Roman bzw. in der 8bändigen Reihe eine Rolle spielt und durch den obigen Satz Namensgeber für einen Wettbewerb der San Jose State University wurde. Ausgezeichnet wird jeweils der schlechteste Anfangssatz eines Romans.)

-jmw-
12.02.2021, 12:16
Thorfinn Karlsefni took a good look around. (Doug Hoff, Empty America)


Vorher: It is the 61st Millenium. (LordLucan, The Age of Dusk)

twoxego
22.02.2021, 13:59
"Wenn man eine Zugabe gibt, dann gibt man ja dem Wortsinn nach etwas zu, und zwar, dass äh ... man gibt zu, dass äh ... das äh ... Ich glaube, ich habe den Faden verloren."
Oscar Wilde

Anmerkung:
Oscar Wilde ist nicht der Autor des Buches, dass ich gerade beginne zu lesen.

Gärtner
22.02.2021, 18:19
"Auf meinem Schreibtisch steht eine Reiterfigur."

BrüggeGent
22.02.2021, 18:34
"Auf meinem Schreibtisch steht eine Reiterfigur."

Helmut Schmidt..."Pflicht und Gelassenheit" Gut,daß der Gärtner noch lebt.Mehr Präsenz bitte!:cool:

Differentialgeometer
22.02.2021, 18:39
https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=70013&stc=1

MorganLeFay
22.02.2021, 18:40
"Frankly, we love meat."

Bruce Aidells & Denis Kelly, The Complete Meat Cookbook.

Schwabenpower
22.02.2021, 20:55
"Frankly, we love meat."

Bruce Aidells & Denis Kelly, The Complete Meat Cookbook.
Vorbildlich

Makkabäus
26.02.2021, 08:45
"Dies ist die furchtbare Geschichte des Philipp Ignaz Semmelweis".

Krabat
26.02.2021, 08:52
'Idiots start nonsense threads" aus dem Buch Apologeten der Sinnlosigkeit by Hugo Alfred Karambat.

der Karl
26.02.2021, 10:01
“William Greer was seventeen years old when he was riding his bike down the middle of a street in San Antonio, Texas, and was struck by a car.”


The Incomplete Book of Running, by Peter Sagal

der Karl
26.02.2021, 16:06
'Idiots start nonsense threads" aus dem Buch Apologeten der Sinnlosigkeit by Hugo Alfred Karambat.

https://i.kym-cdn.com/photos/images/newsfeed/000/049/787/No-Country-for-Old-Men_Tommy-Lee-Jones_Josh-Brolin_Javier-Bardem_9.jpg

MorganLeFay
27.02.2021, 14:27
Im Schatten des Hauses, in der Sonne des Flußufers bei den Booten, im Schatten des Salwaldes, im Schatten des Feigenbaumes wuchs Siddhartha auf, der schöne Sohn des Brahmanen, der junge Falke, zusammen mit Govinda, seinem Freunde, dem Brahmanensohn.

twoxego
01.03.2021, 08:36
Meinem angeborenen Hang zu Ignoranz folgend , nenne ich nicht den ersten Satz sondern einige aus der Mitte des Buches, dass ich gerade lese:

"Bum baba bum. Bum baba bum", sang er dann. "Bum ba bum ba bum bababa bum. Welches Stück ist das, Mr Sowell?
"Epistrophy?"
"Blue Monk", Sie unmusikalischer Ignorant.

Makkabäus
02.03.2021, 13:05
Einer Polin gewidmet

Makkabäus
10.03.2021, 18:24
"Wie denn, reizende Elise, ihr werdet trübsinnig, nachdem ihr die Güte hattet, mich Eurer Liebe durch so bindende Zusagen zu versichern ?"

twoxego
14.03.2021, 10:34
"Sind dit nich irjendwie eure Argumente, eure Zweifel, euer Dekonstruktivismus, die sich da in eener verkrüppelten Mutation anschicken, jegliche Vernunft, jegliche gemeinsame Faktenbasis uffzufressen?
Haste dir dit schon ma jefragt.?"
"Den Gedanken hatte ich schon mal", sage ich "Ja."
"Und?"
"Mochte ihn nicht" sage ich."Sehr unangenehm."

immer noch KÄNGURU APOKRYPHEN.

der Karl
17.03.2021, 16:29
“‘Daddy, I’m tired,’ the little girl in the red pants and the green blouse said fretfully. ‘Can’t we stop?’”


Firestarter / Stephen King

MorganLeFay
17.03.2021, 17:46
"Cities around the world are experiencing a boom of art created in public spaces and placed outside the context of traditional art venues."

Protecting Art in the Street / Enrico Bonadio

Don
17.03.2021, 17:55
Im Schatten des Hauses, in der Sonne des Flußufers bei den Booten, im Schatten des Salwaldes, im Schatten des Feigenbaumes wuchs Siddhartha auf, der schöne Sohn des Brahmanen, der junge Falke, zusammen mit Govinda, seinem Freunde, dem Brahmanensohn.

In Lumbini in Nepal gibt es Feigenbäume?

MorganLeFay
17.03.2021, 18:16
In Lumbini in Nepal gibt es Feigenbäume?

Ich habe das Buch nicht geschrieben... ich lese es nur.

Flüchtling
19.03.2021, 00:51
Spam!


Aus welchem Buch stammt das :?


Bezog sich auf diesen Strang.

:sonicht:Du hast die Pointe versudelt!



"Sorgenlos lebte ich einst, ihr Jünger, höchst sorgenlos, unbegrenzt sorgenlos."

("Buddha - Worte der Vollendung"; Diogenes)

MorganLeFay
25.03.2021, 19:58
“Today is the anniversary of Little Girl With Popsicle.”

Schwabenpower
25.03.2021, 20:01
“Today is the anniversary of Little Girl With Popsicle.”
Gib doch nicht so an mit Deinem französisch :basta:

MorganLeFay
25.03.2021, 22:18
Gib doch nicht so an mit Deinem französisch :basta:

Kann ich was dafür, dass Du es nicht sprichst?

Schwabenpower
25.03.2021, 22:20
Kann ich was dafür, dass Du es nicht sprichst?
Ach so, es geht um Sprache :D

Süßer
25.03.2021, 22:53
Gott sprach es werde Licht
(Doch er fand den Schalter nicht)

Swesda
25.03.2021, 23:20
Gott sprach es werde Licht
(Doch er fand den Schalter nicht)
Du hast überhaupt kein Gefühl für Satzmelodien. Richtig muss es heißen

"Der Herrgott sprach es werde Licht
doch er fand den Schalter nicht"

Lies das mal laut und dann deine Version. Du wirst den Unterschied schon irgendwie merken, hoffe ich.

Der erste Satz des Buches, das ich gerade lese geht so: "Nicht einmal anständige Gräber konnte man ihnen bereiten."

https://images.booklooker.de/x/01tZLJ/Ingo-Petersen+Ein-sonderlicher-Haufen-Die-Saga-vom-Sturmbataillon-500.jpg

der Karl
26.03.2021, 14:27
https://www.publishersweekly.com/images/data/ARTICLE_PHOTO/photo/000/050/50727-1.JPG

“During the 1980s, in California, a large number of Cambodian women went to their doctors with the same complaint: they could not see.”

Bruddler
26.03.2021, 14:31
Es war einmal eine Königin, die führte ihr Land kontinuierlich in's Verderben.
.
.
.
.
.
Und am Schluss steht:
Die Königin entschuldigte sich mit den Worten "Grämt Euch nicht, denn wir schaffen das !", doch das Volk glaubte ihr kein Wort.

Makkabäus
27.03.2021, 21:33
"Bravum ! Wravum ! ... Ein großer Schutthaufen ! ... Die ganze Straße am Ufer bricht zusammen !".

der Karl
02.04.2021, 11:00
Viel Glück, Francès! Von jetzt an seid ihr frei, Adios!

https://images.booklooker.de/s/00KHqd/Henri-Charri%C3%A8re+Banco-Die-weiteren-Abenteuer-des-Papillon.jpg

MorganLeFay
02.04.2021, 11:17
“There was a low mist.”

Maximilian
02.04.2021, 13:07
"Um sich endgültig von seiner Krankheit zu erholen, begab Picasso sich zu seinem Freund Manuel Pallares nach Horta de San Juan (später Horta de Ebro) in den Bergen von Toleranz."

Makkabäus
10.04.2021, 21:16
"Neuneinhalb Monate nach D-Day überschritten dreißigtausend britische Soldaten als Teil des alliierten Angriffs auf Deutschland den Rhein."

Makkabäus
13.04.2021, 12:31
"Sieh einmal, hier steht er."