PDA

Vollständige Version anzeigen : Nenne den ersten Satz des Buches, das Du gerade liest, oder....



der Karl
18.01.2021, 17:45
...in letzter Zeit gelesen hast.

"Die Kolumne La Bustina di Minerva erscheint seit März 1985 auf der letzten Seite des römischen Nachrichtenmagazins L'Espresso, bis 1998 wöchentlich, seitdem vierzehntäglich"

https://files.hanser.de/Files/Article/ARTK_CT0_9783446199064_0001.jpg?scale=both&format=jpg&quality=100&width=278

MorganLeFay
18.01.2021, 20:23
“Shadow had done three years in prison.”

Schwabenpower
18.01.2021, 20:32
Die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) geben den Stand der Technik, Ar-
beitsmedizin und Arbeitshygiene sowie sonstige gesicherte arbeitswissenschaftliche
Erkenntnisse für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen, einschließlich deren Einstufung und
Kennzeichnung, wieder.

:kotz:

pixelschubser
18.01.2021, 20:37
"Zu einer Zeit, als das Lügen noch geholfen hat, lebte in einer kleinen Stadt eine alleinerziehende Mutter mit ihrer Tochter."

Doofmarie und der Kartoffelkönig, Walther Moers

ABAS
18.01.2021, 20:37
" Es gibt eine Tatsache, die das öffentliche Leben Europas in der gegenwärtigen Stunde – sei es zum Guten,
sei es zum Bösen – entscheidend bestimmt: das Heraufkommen der Massen zur vollen sozialen Macht. "

Der Aufstand der Massen
José Ortega y Gasset 1929

MorganLeFay
18.01.2021, 20:45
Sorry, Titel vergessen. Neil Gaiman: American Gods.

der Karl
19.01.2021, 09:54
The unhappy little home was out in the country, some six miles south of Clanton on an old county road that went nowhere in particluar.


A Time For Mercy by John Grisham

Ansuz
19.01.2021, 20:18
Ein einsamer Wanderer durch den stillen Park gehend, immer dieselben bekannten Pfade, hie und da im Frühjahr das Knospen der Sträucher betrachtend oder die welken Blätter, die im Herbst von den Bäumen fielen, weiter bis zu der Grenze, wo der See seine Wellen anschlägt, wo sich der Himmel weitet und die untergehende Sonne ihre letzten warmen Strahlen hinsendet - so ist Wilhelm von Humboldt in den Jahren seines Alters, sich selbst genügend, durch den Tegeler Park gewandert.

Aus: Wilhelm von Humboldt, Briefe an eine Freundin. 15. Originalauflage, Leipzig/Brockhaus/1925

goldi
19.01.2021, 22:26
...in letzter Zeit gelesen hast.

"Die Kolumne La Bustina di Minerva erscheint seit März 1985 auf der letzten Seite des römischen Nachrichtenmagazins L'Espresso, bis 1998 wöchentlich, seitdem vierzehntäglich"

https://files.hanser.de/Files/Article/ARTK_CT0_9783446199064_0001.jpg?scale=both&format=jpg&quality=100&width=278

Spam!

Makkabäus
23.01.2021, 20:09
Spam!

Aus welchem Buch stammt das :?

Makkabäus
23.01.2021, 20:15
Ich nenne mal den ersten und den letzten Satz des Buches.


"Es wird argumentiert, dass es nicht rechtgläubig sei, irgend etwas derartiges zu behaupten: "Wer glaubt, dass es geschehen kann, dass irgendein Wesen in einen besseren oder schlechteren Zustand verwandelt oder in eine andere Gestalt oder in ein anderes Erscheinungsbild umgestaltet wird, außer vom Schöpfer aller Dinge, ist schlechter als ein Heide oder Ungläubiger.""

"Lob sei Gott, Verderben der Ketzerei, Friede den Lebenden, ewige Ruhe den Toten. Amen."

Nationalix
23.01.2021, 20:22
Macht und Angst gehören in der politisch-gesellschaftlichen Welt eng zusammen.

Rainer Mausfeld: Angst und Macht

goldi
24.01.2021, 05:37
Aus welchem Buch stammt das :?
Bezog sich auf diesen Strang.

ABAS
06.02.2021, 08:16
" Vor dem zu unterzeichnenden Standesbeamten erschien heute, der Persoenlichkeit
nach aufgrund seiner Eheschliessungsbescheinigung anerkannt, der Buuefettier Fritz
Bruno Paul, wohnhaft in Stettin, Scharnhorststrasse 2, und zeigte an, dass von der
Frieda Else Mathilde, seiner Ehefrau, am 8. September des Jahres 1935, nachmittags
um elfeinhalb Uhr, ein Knabe geboren worden sei und dass das Kind die Vornamen
Peter Emil Fritz erhalten habe. "

Peter Maass

Dreimal deutsches Vaterland: Eine zerrissene Lebensgeschichte
mit der Oeffnung des 5. Siegels aus der Apokalypse des Johannes


Buch als PDF dowload

http://deutsche-scheindemokratie.de/wp-content/uploads/2012/10/Biographie-Maa%C3%9F-1.pdf

dscheipi
06.02.2021, 08:34
ein mord, den jeder begeht - heimito von doderer


Louison Veik, die jüngste Tochter des Landgerichtspräsidenten Veik, wird ermordet und ihres kostbaren Schmuckes beraubt. Die Such nach dem Mörder bleibt ergebnislos, der Fall muß zu den Akten gelegt werden. Sie ruhen sieben Jahre lang bis zu jenem Tag, da Conrad Castiletz die Schwester der Ermordeten heiratet. Er sieht zum ersten Mal das Bild der Toten, und eine tiefe und unerklärliche Zuneigung zu ihr überkommt ihn. Er versucht nun, von einem seltsamen Zwang getrieben, das Verbrechen aufzuklären, vernachlässigt dabei seine Frau und gefährdet seine Existenz. Aber er ist bereits so tief in den Bann der Toten geraten, dass der Sinn seines Daseins sich nur erfüllen kann, wenn er den Mörder findet. Die Entdeckung schließlich ist furchtbar ...

Ansuz
10.02.2021, 19:44
Nicht lange nach dem großen Kriege stand um die Abendzeit eines Vorfrühlingstages ein Mann an einem der Westfenster seines Hauses und hob, in Gedanken verloren, den Blick von einem alten und unansehnlichen Buch, das er in Händen hielt.

Ernst Wiechert, Das einfache Leben. (1939)

twoxego
11.02.2021, 19:44
Wenn nicht anders angegeben, sind die Rezepte für 4 Personen berechnet.

(DAS MIKROWELLEN KOCHBUCH Originalausgabe WILHELM HEYNE VERLAG MÜNCHEN)

Sitting Bull
11.02.2021, 20:06
Der Heros unter den Göttern war Dionysos.
Seine Empfängnis und Geburt im Haus des Königs Kadmos in Theben,als Sohn des Zeus undder Königstochter Semele waren echte Heroren-Empfängnis und Heroren-Geburt.

DJ_rainbow
11.02.2021, 20:17
"Die Nacht war dunkel und stürmisch."

(Heinrich von Stahl, "Aldebaran 1 - Das Erbe des Ersten Imperiums")

(Hintergrund: Dieser Satz ist eine Hommage an Sir Edward Bulwer-Lytton, einen außergewöhnlichen britischen Schriftsteller, der im Roman bzw. in der 8bändigen Reihe eine Rolle spielt und durch den obigen Satz Namensgeber für einen Wettbewerb der San Jose State University wurde. Ausgezeichnet wird jeweils der schlechteste Anfangssatz eines Romans.)

-jmw-
12.02.2021, 12:16
Thorfinn Karlsefni took a good look around. (Doug Hoff, Empty America)


Vorher: It is the 61st Millenium. (LordLucan, The Age of Dusk)

twoxego
22.02.2021, 13:59
"Wenn man eine Zugabe gibt, dann gibt man ja dem Wortsinn nach etwas zu, und zwar, dass äh ... man gibt zu, dass äh ... das äh ... Ich glaube, ich habe den Faden verloren."
Oscar Wilde

Anmerkung:
Oscar Wilde ist nicht der Autor des Buches, dass ich gerade beginne zu lesen.

Gärtner
22.02.2021, 18:19
"Auf meinem Schreibtisch steht eine Reiterfigur."

BrüggeGent
22.02.2021, 18:34
"Auf meinem Schreibtisch steht eine Reiterfigur."

Helmut Schmidt..."Pflicht und Gelassenheit" Gut,daß der Gärtner noch lebt.Mehr Präsenz bitte!:cool:

Differentialgeometer
22.02.2021, 18:39
https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=70013&stc=1

MorganLeFay
22.02.2021, 18:40
"Frankly, we love meat."

Bruce Aidells & Denis Kelly, The Complete Meat Cookbook.

Schwabenpower
22.02.2021, 20:55
"Frankly, we love meat."

Bruce Aidells & Denis Kelly, The Complete Meat Cookbook.
Vorbildlich

Makkabäus
26.02.2021, 08:45
"Dies ist die furchtbare Geschichte des Philipp Ignaz Semmelweis".

Krabat
26.02.2021, 08:52
'Idiots start nonsense threads" aus dem Buch Apologeten der Sinnlosigkeit by Hugo Alfred Karambat.

der Karl
26.02.2021, 10:01
“William Greer was seventeen years old when he was riding his bike down the middle of a street in San Antonio, Texas, and was struck by a car.”


The Incomplete Book of Running, by Peter Sagal

der Karl
26.02.2021, 16:06
'Idiots start nonsense threads" aus dem Buch Apologeten der Sinnlosigkeit by Hugo Alfred Karambat.

https://i.kym-cdn.com/photos/images/newsfeed/000/049/787/No-Country-for-Old-Men_Tommy-Lee-Jones_Josh-Brolin_Javier-Bardem_9.jpg

MorganLeFay
27.02.2021, 14:27
Im Schatten des Hauses, in der Sonne des Flußufers bei den Booten, im Schatten des Salwaldes, im Schatten des Feigenbaumes wuchs Siddhartha auf, der schöne Sohn des Brahmanen, der junge Falke, zusammen mit Govinda, seinem Freunde, dem Brahmanensohn.

twoxego
01.03.2021, 08:36
Meinem angeborenen Hang zu Ignoranz folgend , nenne ich nicht den ersten Satz sondern einige aus der Mitte des Buches, dass ich gerade lese:

"Bum baba bum. Bum baba bum", sang er dann. "Bum ba bum ba bum bababa bum. Welches Stück ist das, Mr Sowell?
"Epistrophy?"
"Blue Monk", Sie unmusikalischer Ignorant.

Makkabäus
02.03.2021, 13:05
Einer Polin gewidmet

Makkabäus
10.03.2021, 18:24
"Wie denn, reizende Elise, ihr werdet trübsinnig, nachdem ihr die Güte hattet, mich Eurer Liebe durch so bindende Zusagen zu versichern ?"

twoxego
14.03.2021, 10:34
"Sind dit nich irjendwie eure Argumente, eure Zweifel, euer Dekonstruktivismus, die sich da in eener verkrüppelten Mutation anschicken, jegliche Vernunft, jegliche gemeinsame Faktenbasis uffzufressen?
Haste dir dit schon ma jefragt.?"
"Den Gedanken hatte ich schon mal", sage ich "Ja."
"Und?"
"Mochte ihn nicht" sage ich."Sehr unangenehm."

immer noch KÄNGURU APOKRYPHEN.

der Karl
17.03.2021, 16:29
“‘Daddy, I’m tired,’ the little girl in the red pants and the green blouse said fretfully. ‘Can’t we stop?’”


Firestarter / Stephen King

MorganLeFay
17.03.2021, 17:46
"Cities around the world are experiencing a boom of art created in public spaces and placed outside the context of traditional art venues."

Protecting Art in the Street / Enrico Bonadio

Don
17.03.2021, 17:55
Im Schatten des Hauses, in der Sonne des Flußufers bei den Booten, im Schatten des Salwaldes, im Schatten des Feigenbaumes wuchs Siddhartha auf, der schöne Sohn des Brahmanen, der junge Falke, zusammen mit Govinda, seinem Freunde, dem Brahmanensohn.

In Lumbini in Nepal gibt es Feigenbäume?

MorganLeFay
17.03.2021, 18:16
In Lumbini in Nepal gibt es Feigenbäume?

Ich habe das Buch nicht geschrieben... ich lese es nur.

Flüchtling
19.03.2021, 00:51
Spam!


Aus welchem Buch stammt das :?


Bezog sich auf diesen Strang.

:sonicht:Du hast die Pointe versudelt!



"Sorgenlos lebte ich einst, ihr Jünger, höchst sorgenlos, unbegrenzt sorgenlos."

("Buddha - Worte der Vollendung"; Diogenes)

MorganLeFay
25.03.2021, 19:58
“Today is the anniversary of Little Girl With Popsicle.”

Schwabenpower
25.03.2021, 20:01
“Today is the anniversary of Little Girl With Popsicle.”
Gib doch nicht so an mit Deinem französisch :basta:

MorganLeFay
25.03.2021, 22:18
Gib doch nicht so an mit Deinem französisch :basta:

Kann ich was dafür, dass Du es nicht sprichst?

Schwabenpower
25.03.2021, 22:20
Kann ich was dafür, dass Du es nicht sprichst?
Ach so, es geht um Sprache :D

Süßer
25.03.2021, 22:53
Gott sprach es werde Licht
(Doch er fand den Schalter nicht)

Swesda
25.03.2021, 23:20
Gott sprach es werde Licht
(Doch er fand den Schalter nicht)
Du hast überhaupt kein Gefühl für Satzmelodien. Richtig muss es heißen

"Der Herrgott sprach es werde Licht
doch er fand den Schalter nicht"

Lies das mal laut und dann deine Version. Du wirst den Unterschied schon irgendwie merken, hoffe ich.

Der erste Satz des Buches, das ich gerade lese geht so: "Nicht einmal anständige Gräber konnte man ihnen bereiten."

https://images.booklooker.de/x/01tZLJ/Ingo-Petersen+Ein-sonderlicher-Haufen-Die-Saga-vom-Sturmbataillon-500.jpg

der Karl
26.03.2021, 14:27
https://www.publishersweekly.com/images/data/ARTICLE_PHOTO/photo/000/050/50727-1.JPG

“During the 1980s, in California, a large number of Cambodian women went to their doctors with the same complaint: they could not see.”

Bruddler
26.03.2021, 14:31
Es war einmal eine Königin, die führte ihr Land kontinuierlich in's Verderben.
.
.
.
.
.
Und am Schluss steht:
Die Königin entschuldigte sich mit den Worten "Grämt Euch nicht, denn wir schaffen das !", doch das Volk glaubte ihr kein Wort.

Makkabäus
27.03.2021, 21:33
"Bravum ! Wravum ! ... Ein großer Schutthaufen ! ... Die ganze Straße am Ufer bricht zusammen !".

der Karl
02.04.2021, 11:00
Viel Glück, Francès! Von jetzt an seid ihr frei, Adios!

https://images.booklooker.de/s/00KHqd/Henri-Charri%C3%A8re+Banco-Die-weiteren-Abenteuer-des-Papillon.jpg

MorganLeFay
02.04.2021, 11:17
“There was a low mist.”

Maximilian
02.04.2021, 13:07
"Um sich endgültig von seiner Krankheit zu erholen, begab Picasso sich zu seinem Freund Manuel Pallares nach Horta de San Juan (später Horta de Ebro) in den Bergen von Toleranz."

Makkabäus
10.04.2021, 21:16
"Neuneinhalb Monate nach D-Day überschritten dreißigtausend britische Soldaten als Teil des alliierten Angriffs auf Deutschland den Rhein."

Makkabäus
13.04.2021, 12:31
"Sieh einmal, hier steht er."

Makkabäus
18.04.2021, 16:37
Meine erste Erinnerung ist, dass ich unter etwas war.

Makkabäus
22.04.2021, 20:07
Ich war 50 und hatte seit vier Jahren keine Frau mehr im Bett gehabt.

twoxego
22.04.2021, 21:32
Bei meiner grünen Rotze, wo bleibt mein Essen und du siehst ja wieder einmal besonders hässlich aus heute Mutter Ubu.

Makkabäus
23.04.2021, 23:57
Es regnete, als ich um 5 Uhr morgens in New Orleans eintraf.

Heinrich_Kraemer
24.04.2021, 00:06
Ich war 50 und hatte seit vier Jahren keine Frau mehr im Bett gehabt.

Hoert sich nach Bukowski an. :D

Heinrich_Kraemer
24.04.2021, 00:08
Wie alle meiner Gattung wurde ich blind geboren, und es dauerte Einige Tage, Ehe ich die Augen öffnete.

Makkabäus
24.04.2021, 00:13
Hoert sich nach Bukowski an. :D

Bingo !

der Karl
24.04.2021, 09:56
Friedrich der Grosse, König von Preussen, kam 1740 an die Macht.

Makkabäus
26.04.2021, 20:29
Der Mann dort im Hintergrund der Wachstube war der Brigadier Le Meheu; Ellbogen auf dem Tisch, dicht am Lampenschirm.

MorganLeFay
26.04.2021, 21:00
Wie alle meiner Gattung wurde ich blind geboren, und es dauerte Einige Tage, Ehe ich die Augen öffnete.

Felidae?

MorganLeFay
26.04.2021, 21:01
I’m going to give you some examples of a recurring phenomenon.

Heinrich_Kraemer
26.04.2021, 21:03
Felidae?

Verdammt nah dran. Der Streuner, von Wilson.

MorganLeFay
26.04.2021, 22:14
Verdammt nah dran. Der Streuner, von Wilson.

Dammit!

Lohnt sich das Lesen? Ich bin im Moment so unentschlossen, was Bücher betrifft, daher für jeden Tip dankbar. Lockdown’s a bitch, mir fehlt Konzentration.

Heinrich_Kraemer
26.04.2021, 23:55
Dammit!

Lohnt sich das Lesen? Ich bin im Moment so unentschlossen, was Bücher betrifft, daher für jeden Tip dankbar. Lockdown’s a bitch, mir fehlt Konzentration.

Mir gefällt es ganz gut, leichte Unterhaltung, wahrscheinlich kinderbuch. Traurig, hoffnungsvoll, lustig und z.t. scharfsinnig. Was nettes.

Irgendwie das was mir zu Zeit gefällt. Um nachts gut zu schlafen taugt es mir, gibt schon genug schwierigen zähen Scheiss in der Realität.

Ein alter Kater erzählt seinem Enkel sein abenteurliches Leben.

Makkabäus
30.04.2021, 20:43
Durch die halbgeschlossenen Fensterläden dringt das Licht nur in schmalen Streifen ins Zimmer.

opppa
01.05.2021, 08:53
The boys came early for the hanging.

:appl:

MorganLeFay
01.05.2021, 08:57
The boys came early for the hanging.

:appl:

Das kommt mir auch bekannt vor...

opppa
01.05.2021, 09:02
Das kommt mir auch bekannt vor...

Ken Follet: das erste Kingsbridge-Buch!

MorganLeFay
01.05.2021, 09:07
Ken Follet: das erste Kingsbridge-Buch!

Ach verd*mmt! Daran habe ich tatsächlich gedacht, war dann aber wegen der Sprache unsicher (das habe ich vor Jahrhunderten auf deutsch als “Säulen der Erde” gelesen und nie auf Englisch).

opppa
01.05.2021, 09:12
Ach verd*mmt! Daran habe ich tatsächlich gedacht, war dann aber wegen der Sprache unsicher (das habe ich vor Jahrhunderten auf deutsch als “Säulen der Erde” gelesen und nie auf Englisch).

Versuch das einfach mal; das ist - jedenfalls für mich - relativ leicht verständlich, solange ich parallel dazu meinen LEO offen habe!

Bei uns kann man (auch) solche Bücher gelegentlich gebraucht in einem Sozialladen (€ -30/Stck) kaufen! Die Auswahl ist endlos und nach Autoren sortiert!

:appl:

MorganLeFay
01.05.2021, 09:16
Ich habe das mehrmals gelesen, ich glaube, damit bin ich durch. Ich weiß nur nicht, ob ich mir jemals die englische Version beschafft habe. Beim Medicus und einigen anderen aus dem Bücherregal meiner Mutter bin ich sicher, bei dem nicht.

Makkabäus
06.05.2021, 21:31
Der Oberkellner Nietenführ war neulich wieder mal bei mir.

Neben der Spur
06.05.2021, 21:59
Nietenführer war bei einem Hebräer?

Ziemlich heftig, dünkt mir ...

der Karl
11.05.2021, 10:52
Halb in der Erde vergraben im Untergeschoß des Akademiegebäudes in Quantico befindet sich die Abteilung des FBI, die sich mit der Aufklärung von Mordserien auf der Basis der Verhaltensforschung befaßt.

twoxego
17.05.2021, 16:31
Das Schweigen der Lämmer.

twoxego
17.05.2021, 16:34
WAS BISHER GESCHAH:

Es war einmal ein Punkt, an dem die Materie- und Energiedichte unendlich war. Eine Singularität, in der die allgemeine Relativitätstheorie nicht galt. Dann hat es geknallt.

Neben der Spur
17.05.2021, 16:50
Zum Geleit

Der Begriff Freimaurerei umfasst alle Erscheinungsformen
eines Bundes, der sich von den Britischen Inseln ausgehend
in den letzten zweieinhalb Jahrhunderten
in fast alle Gegenden der Erde ausgebreitet hat.


Entkleidung?
Entteufelung?

Noch ein Buch über die Freimaurer?
Ist nicht schon alles gesagt worden?
Gibt es sie überhaupt noch?
Sind sie so interessant, daß man schon wieder über sie schreibt?


-----


Einheiten A1

Vorsätze und Vorsatzzeichen

da = Deka = 10¹
h = Hekto = 10²
k = Kilo = 10³

B1 Flächen

Quadrat
A = a²
a = VA (V für Wurzelzeichen)
d = aV2

Heinrich_Kraemer
17.05.2021, 21:06
"Das Glück liegt auf der Straße", sagt ein Sprichwort.

twoxego
17.05.2021, 21:13
"Das Glück liegt auf der Straße.
Ich glaub meins hab ich überfahren!"

Das ist von Mickie Krause.

Wie sagte es doch einst Frau Nina Hagen:
"Man, bin ich belesen".

Maitre
19.05.2021, 09:22
Etwas klischeehaft wohl für das HPF:

"Als glückliche Bestimmung gilt es mir heute, daß das Schicksal mir zum Geburtsort gerade Braunau am Inn zuwies."

Vielleicht schaffe ich ja diesmal es auszulesen. Aweng anstrengend hat er schon geschrieben.

Differentialgeometer
19.05.2021, 09:22
Etwas klischeehaft wohl für das HPF:

"Als glückliche Bestimmung gilt es mir heute, daß das Schicksal mir zum Geburtsort gerade Braunau am Inn zuwies."

Vielleicht schaffe ich ja diesmal es auszulesen. Aweng anstrengend hat er schon geschrieben.
LoL - eine gute Wahl :D

LOL
19.05.2021, 09:27
Etwas klischeehaft wohl für das HPF:

"Als glückliche Bestimmung gilt es mir heute, daß das Schicksal mir zum Geburtsort gerade Braunau am Inn zuwies."

Vielleicht schaffe ich ja diesmal es auszulesen. Aweng anstrengend hat er schon geschrieben.
Ein unerträgliches Geschwalle. Wer da über 10 Seiten Adolf-Geschwalle kommt, muss schon über entsprechende ideologische Abhärtung verfügen. Aber selbst mit solcher schafft er dann wohl kaum 20 Seiten...

Maitre
19.05.2021, 09:35
Ein unerträgliches Geschwalle. Wer da über 10 Seiten Adolf-Geschwalle kommt, muss schon entsprechende ideologische Disziplin haben. Und selbst mit solcher schafft er dann wohl kaum 20 Seiten...

Nö. Ideologisch bin ich dem Mann nicht wirklich nahe. Disziplin mag sein... ich bring ja auch die Disziplin zum Arbeiten auf, die so vielen heute fehlt.
Aber die vielen Querverweise zur Beschreibung der damaligen Situation waren/ sind schon interessant. Darüber bin ich beim letzten Anlauf aber woanders hängengeblieben.

Neben der Spur
19.05.2021, 09:49
Ein unerträgliches Geschwalle. Wer da über 10 Seiten Adolf-Geschwalle kommt, muss schon über entsprechende ideologische Abhärtung verfügen. Aber selbst mit solcher schafft er dann wohl kaum 20 Seiten...

Ich hatte den Ersten Teil komplett gelesen gehabt. Den 2.Teil fand ich dagegen langweilig, und gab nach wenigen
Seiten auf.

Jahr 1996 in Schweden. Offizier(†), pro-Hitler, heiratete nach dem Krieg eine Deutsche Trümmerfrau.

Schwarze Hitler-Büste in der Eingangsdiele auf dem Schuhschrank.

War bei Göteborg im Pampa-Wald am See,
größeres Holzfassaden Schweden-Haus rosa gestrichen.

Davor war ich bei Original-Schweden zu Gast,
die zu einer Musel-Sekte konvertiert war.
Lehrte sie etwas über Zimmererarbeiten.

War auf Walze.

Wassiliboyd
19.05.2021, 11:01
Computersucher, dachte Hiero. Das klingt interessant und wichtig. Aber, fügte der pessimistische Teil seines Ich sogleich hinzu, auch ziemlich unverständlich, vorläufig wenigstens.

Sterling E. Lanier: Hieros Reise

Wassiliboyd
19.05.2021, 11:17
Die Zellentür schlug hinter Rubaschow ins Schloß.

Wassiliboyd
19.05.2021, 11:21
Als ich die Anzeige zum ersten mal las, blieb mir die Luft weg und ich spuckte und fluchte und schleuderte die Zeitung auf den Boden.

Hank Rearden
19.05.2021, 16:24
Der Schrecken, der weitere 28 Jahre kein Ende nehmen sollte - wenn er überhaupt je ein Ende nahm - begann, soviel ich weiß und sagen kann, mit einem Boot aus Zeitungspapier, das einen vom Regen überfluteten Rinnstein entlangtrieb.
Es liest: David Nathan...

Neben der Spur
19.05.2021, 16:41
Der Schrecken, der weitere 28 Jahre kein Ende nehmen sollte - wenn er überhaupt je ein Ende nahm - begann, soviel ich weiß und sagen kann, mit einem Boot aus Zeitungspapier, das einen vom Regen überfluteten Rinnstein entlangtrieb.
Es liest: David Nathan...

Mose trieb auf dem Nil in einem Schiffchen aus Papyrus.

Dann trieben die Mosaiker im Rinnstein 1933-1945 ...

War das jetzt anti-semitisch ?

der Karl
19.05.2021, 17:08
Epimenides, der Kreter, behauptete: Alle Kreter lügen - was hat man davon zu halten?

MorganLeFay
19.05.2021, 19:16
Der Schrecken, der weitere 28 Jahre kein Ende nehmen sollte - wenn er überhaupt je ein Ende nahm - begann, soviel ich weiß und sagen kann, mit einem Boot aus Zeitungspapier, das einen vom Regen überfluteten Rinnstein entlangtrieb.
Es liest: David Nathan...

Es.

Hank Rearden
19.05.2021, 20:16
Es.

Yesss! Natürlich! :hsl:

twoxego
20.05.2021, 09:38
Mittendrin:
"Dass diese Rieseneidechse sprechen und sogar die Abendzeitung lesen kann, schockiert nicht nur den Zoodirektor."

Makkabäus
24.05.2021, 13:18
Offen gesagt, hier, unter uns - ich ende noch schlimmer als ich angefangen habe.

twoxego
24.05.2021, 14:05
Nicht nur, dass man keine größeren Geldbeträge mehr auf den Trottoirs finden konnte und selbst der Müll nur noch unregelmäßig angeliefert wurde, machten das Leben in der Stadt immer unerträglicher.

der Karl
25.05.2021, 11:27
Man glaubt im allgemeinen, dass der Ku-Klux-Klan (KKK) in den Vereinigten Staaten keine große Bedeutung mehr hat.

Makkabäus
30.05.2021, 20:16
Oh, ja, sagte ich mir, bald wird alles zu Ende sein.

Makkabäus
04.06.2021, 09:30
Ich muss feststellen, dass Poulet etwas gegen mich hat...Robert Poulet, der zum Tode Verurteilte...in seinen Rubriken spricht er nicht mehr von mir...früher war ich der große Dieser...der unvergleichliche Jener...jetzt kaum auffällig mal ein ziemlich verächtliches Wörtchen...Ich weiß, woher das kommt, wir haben uns angeschnauzt...schließlich ging er mir mit seinem Um-den-Brei-Herumgehen auf die Nerven.

twoxego
04.06.2021, 19:23
"If you describe a situation as a Catch-22, you mean it is an impossible situation because you cannot do one thing until you do another thing."

MorganLeFay
06.06.2021, 17:14
Later, as he sat on his balcony eating the dog, Dr Robert Laing reflected on the unusual events that had taken place within his huge apartment building during the previous three months.

der Karl
08.06.2021, 13:10
Gewidmet den Rauhreitern, Geisterpoeten, abgerissenen Stromern, zärtlichen Verliebten, verzweifelten Typen, den Tramps mit den traurigen Augen und den Engeln des Regenbogens - allen, die high sind vom Leben, überall da draußen in der wilden blauen Ferne.

Makkabäus
11.06.2021, 09:25
Nun die Wahrheit, ganz einfach gesagt: Der Buchhandel leidet unter einer schweren Verkaufskrise.

Klopperhorst
11.06.2021, 09:26
Nun die Wahrheit, ganz einfach gesagt: Der Buchhandel leidet unter einer schweren Verkaufskrise.

Wer von den Smartphone-Zombies liest denn noch (echte) Bücher?

---

Schlummifix
11.06.2021, 09:31
Wer von den Smartphone-Zombies liest denn noch (echte) Bücher?---

Es verändert sich, ich höre im Auto oft Hörbücher von Audible.de, welches natürlich zu Amazon gehört.
Die Welt wandelt sich und wer es nicht kapiert, bleibt wie immer auf der Strecke (Darwin).
Das gilt übrigens auch für Schule und Uni. Diese Art zu lernen und zu "lesen", ist völlig veraltet !

Klopperhorst
11.06.2021, 09:35
Es verändert sich, ich höre im Auto oft Hörbücher von Audible.de, welches natürlich zu Amazon gehört.
Die Welt wandelt sich und wer es nicht kapiert, bleibt wie immer auf der Strecke (Darwin).
Das gilt übrigens auch für Schule und Uni. Diese Art zu lernen und zu "lesen", ist völlig veraltet !

Die Welt mag sich verändern, aber die Art wie man Informationen aufnimmt und speichert, erst mal nicht.
Echtes, vertieftes Lesen ist m.E. der langfristigen Speicherung zuträglicher.

Jedenfalls habe ich noch nie viel gelernt, wenn ich einen Wiki-Beitrag oder ein Online-PDF überflog.

Hörbücher sind Unterhaltung, aber kein Lernen.

---

Makkabäus
11.06.2021, 09:46
Wer von den Smartphone-Zombies liest denn noch (echte) Bücher?

---

Das Zitat stammt aus einem Buch von 1955 und Angriffspunkt ist das Kino. Man kann das Kino auch besiegen, allerdings nicht mit langweiligen Büchern.
Man kann auch das Smartphone heute besiegen, wenn man es denn besiegen möchte :D

Klopperhorst
11.06.2021, 09:50
Das Zitat stammt aus einem Buch von 1955 und Angriffspunkt ist das Kino. Man kann das Kino auch besiegen, allerdings nicht mit langweiligen Büchern.
Man kann auch das Smartphone heute besiegen, wenn man es denn besiegen möchte :D

Ok, um beim ersten Satz zu bleiben.

Es ist kein Zufall, daß die bolschewistische Welle nirgends besseren Boden fand als dort, wo durch
Hunger und dauernde Unterernährung eine degenerierte Bevölkerung haust: in Mitteldeutschland,
Sachsen und im Ruhrgebiet.

(Hitler, Mein Kampf)

---

Klopperhorst
11.06.2021, 09:54
Ach übrigens, klassisches Eigentor. LIES = englisch Lügen.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/48/Lies-IMG_7967.jpg

---

Schlummifix
11.06.2021, 09:59
Die Welt mag sich verändern, aber die Art wie man Informationen aufnimmt und speichert, erst mal nicht.
Echtes, vertieftes Lesen ist m.E. der langfristigen Speicherung zuträglicher.

Jedenfalls habe ich noch nie viel gelernt, wenn ich einen Wiki-Beitrag oder ein Online-PDF überflog.

Hörbücher sind Unterhaltung, aber kein Lernen.---

Sehe ich nicht so, lernen passiert auf unterschiedliche Arten, nicht nur, indem man sich in ein Buch vergräbt,
ich bin z.B. ein totaler Verfechter des learning by doing. Wenn ich einen Trainee habe, lasse ich den einfach mal alles machen und greife nur ein,
wenn er wirklich totale Scheiße baut. Was für gewöhnlich der Fall ist. :D

twoxego
13.06.2021, 07:29
"I don't care about thruth. I want some happiness."

Makkabäus
06.07.2021, 21:44
Da wären wir wieder allein.

Makkabäus
08.07.2021, 19:59
Eines schönen Tages wurde es den Tieren zu dumm.