PDA

Vollständige Version anzeigen : Gründung der Super League



BlackForrester
19.04.2021, 16:21
...was lnage bestritten ist nun Realität. Spanische, italienische und englische Vereine haben die Super League gegründet

https://www.t-online.de/sport/fussball/id_89871250/revolution-im-fussball-so-stark-koennte-die-super-league-den-sport-veraendern.html

Das Fußball (wie auch andere Sportarten) sich immer mehr kommerzialisiert ist nun einmal der Lauf der Zeit - und dass "Fans" heute kaum noch mehr als "störendes" Beiwerk sind, vor allem wenn man denn noch Ansprüche stellt - auch dies ist wohl ein nicht mehr umkehrbare Folge dieser Kommerzialisierung.

Die Frage ist - will man oder muss man hier als UEFA oder DFB reagieren?

Nun, man kann sich erpressen lassen ODER man sagt - macht was Ihr wollt - wir als UEFA und DFB haben unsere Spielregeln und wenn ihr Euch daran nicht halten - so what - dann habt ihr imn Spielbetrieb der UEFA, des DFB nichts mehr zu suchen.

Ob es dann für "den" Fan noch reizvoll ist im Jahr vier, fünf, sechsmal Mannschaft A gegen Mannschaft B spielen zu sehen - lassen wir dies einmal aussen vor, denn Fans spielen in der Überlegung doch eh keine Rolle.

Ich wage gar die Behauptung, wenn die Super Leagie kommen wird und die UEFA / DFB sagen so nicht (man kann ja - rein zufälligerweise - die Länderspieltermine auf die Spieltermine der Super League legen) - dann wird die Super Legau nach ein paar Jahren wieder begraben sein.

Die Frage ist also wohl nur - knicken die Verbände ein und hier muss man wohl sagen - ja, die Verbände werden den Kotau machen anstatt die Linie vorzugeben.

opppa
19.04.2021, 16:57
Das Fußball-Management kriegt das, was wir früher mal als Fußball und Sport gekannt haben, schon kaputt!

:basta:

Filofax
19.04.2021, 17:12
...was lnage bestritten ist nun Realität. Spanische, italienische und englische Vereine haben die Super League gegründet

https://www.t-online.de/sport/fussball/id_89871250/revolution-im-fussball-so-stark-koennte-die-super-league-den-sport-veraendern.html

Das Fußball (wie auch andere Sportarten) sich immer mehr kommerzialisiert ist nun einmal der Lauf der Zeit - und dass "Fans" heute kaum noch mehr als "störendes" Beiwerk sind, vor allem wenn man denn noch Ansprüche stellt - auch dies ist wohl ein nicht mehr umkehrbare Folge dieser Kommerzialisierung.

Die Frage ist - will man oder muss man hier als UEFA oder DFB reagieren?

Nun, man kann sich erpressen lassen ODER man sagt - macht was Ihr wollt - wir als UEFA und DFB haben unsere Spielregeln und wenn ihr Euch daran nicht halten - so what - dann habt ihr imn Spielbetrieb der UEFA, des DFB nichts mehr zu suchen.

Ob es dann für "den" Fan noch reizvoll ist im Jahr vier, fünf, sechsmal Mannschaft A gegen Mannschaft B spielen zu sehen - lassen wir dies einmal aussen vor, denn Fans spielen in der Überlegung doch eh keine Rolle.

Ich wage gar die Behauptung, wenn die Super Leagie kommen wird und die UEFA / DFB sagen so nicht (man kann ja - rein zufälligerweise - die Länderspieltermine auf die Spieltermine der Super League legen) - dann wird die Super Legau nach ein paar Jahren wieder begraben sein.

Die Frage ist also wohl nur - knicken die Verbände ein und hier muss man wohl sagen - ja, die Verbände werden den Kotau machen anstatt die Linie vorzugeben.

Ich glaube nicht dass diese Liga kommt, aber es soll Druck auf die Uefa ausgeübt werden:
Gebt uns mehr Kohle (Startplätze) oder wir machen unsere eigene Liga auf...

Die Uefa sollte hier einfach hart bleiben und alle Spieler für die nationalen und internationalen Wettbewerbe außerhalb dieser "Süper Ligue" sperren. Und zwar für mindestens 2 Jahre.
Wenn sie das machen, machen sich die Vereine lächerlich....

MorganLeFay
19.04.2021, 17:42
Ich habe prinzipiell nichts gegen eine Liga ohne Ab- / Aufsteiger. Aber das steht halt dem bestehenden System entgegen, und beides nebeneinander geht nicht wirklich, glaube ich.

Ich hoffe einfach, die UEFA bleibt da hart.

BlackForrester
20.04.2021, 06:49
https://www.t-online.de/sport/fussball/id_89877266/-super-league-boss-florentino-perez-wollen-den-fussball-retten-.html

Die Rettung des Fußballs - diese Meinung hat der Real-Präses wohl exklusiv mit seinen 11 anderen Klubkollegen, denn es geht um Geld, Geld und nochmals Geld und der damit verbundenen Wettbewerbsverzerrung. Für Real wie Barca gilt wohl - ohne diese "neue" Liga würde deren Geschäftsmodell wohl mittelfristig scheitern....

schlaufix
20.04.2021, 06:55
Ich glaube nicht dass diese Liga kommt, aber es soll Druck auf die Uefa ausgeübt werden:
Gebt uns mehr Kohle (Startplätze) oder wir machen unsere eigene Liga auf...

Die Uefa sollte hier einfach hart bleiben und alle Spieler für die nationalen und internationalen Wettbewerbe außerhalb dieser "Süper Ligue" sperren. Und zwar für mindestens 2 Jahre.
Wenn sie das machen, machen sich die Vereine lächerlich....

Die Fifa und auch die Uefa haben keine rechtlichen Möglichkeiten die Spieler zu sperren. (Arbeitsrecht) Ob man die Vereine sperren kann bleibt abzuwarten.

BlackForrester
20.04.2021, 06:57
Ich glaube nicht dass diese Liga kommt, aber es soll Druck auf die Uefa ausgeübt werden:
Gebt uns mehr Kohle (Startplätze) oder wir machen unsere eigene Liga auf...

Die Uefa sollte hier einfach hart bleiben und alle Spieler für die nationalen und internationalen Wettbewerbe außerhalb dieser "Süper Ligue" sperren. Und zwar für mindestens 2 Jahre.
Wenn sie das machen, machen sich die Vereine lächerlich....


Die Spieler würde ich nicht für mindestens 2 Jahre sperren - sondern immer aus allen nationalen wie internationalen Wettbewerben der UEFA wie FIFA generell ausschließen. Ich sehe da arbeitsrechtlich auch kein Thema - dies kann man regeln.

Ich würde als UEFA noch weitergehen - keine Spiele / Zusammenarbeit welcher Art auch immer von Vereinen, welche sich noch unter dem Dach der UEFA befinden, gegen Mannschaften aus dieser Liga.

Aber da ist wohl Wunschdenken und so schaue ich mir doch lieber weiterhin beim Bier und roter Wurst das Gekicke meines Dorfvereines an - da geht es noch um Fußball.

Fenstergucker
20.04.2021, 07:04
Die Fifa und auch die Uefa haben keine rechtlichen Möglichkeiten die Spieler zu sperren. (Arbeitsrecht) Ob man die Vereine sperren kann bleibt abzuwarten.

Denke ich auch! Was kann der Spieler, der durch einen Vertrag an den Verein gebunden ist, dafür, daß der Verein diese Entscheidung trifft. Und was ist, wenn ein gesperrter Spieler zu einem Verein wechselt, der nicht in dieser Super League spielt?

schlaufix
20.04.2021, 10:02
Denke ich auch! Was kann der Spieler, der durch einen Vertrag an den Verein gebunden ist, dafür, daß der Verein diese Entscheidung trifft. Und was ist, wenn ein gesperrter Spieler zu einem Verein wechselt, der nicht in dieser Super League spielt?

Völlig richtig. Spieler können nicht gesperrt werden. Man würde sie dann an der Ausübung ihres Berufs hindern. Wir werden das aber in naher Zukunft erfahren.

navy
20.04.2021, 13:42
noch eine Liga, bringt nur Abzockern was

BrüggeGent
20.04.2021, 13:50
Ich habe prinzipiell nichts gegen eine Liga ohne Ab- / Aufsteiger. Aber das steht halt dem bestehenden System entgegen, und beides nebeneinander geht nicht wirklich, glaube ich.

Ich hoffe einfach, die UEFA bleibt da hart.

Ohne Abstieg...ohne Aufstieg? Wie langweilig ist das denn ? Dann brechen wir auch alle Spiele bei Unentschieden/Remis ab...oder wenn es 1:0, 2:0 für ein Team steht,bekommt das andere 1...2 Tore gutgeschrieben? :cool:

Smoker
20.04.2021, 13:51
Der Fc Bayern hat diese Liga boykottiert. :appl:

Flüchtling
20.04.2021, 13:51
Bringt noch mehr Reisen in der "Coronakrise".
Millionäre als Super(league)spreader.

Ihr werdet alle sterben!

MorganLeFay
20.04.2021, 15:34
Ohne Abstieg...ohne Aufstieg? Wie langweilig ist das denn ? Dann brechen wir auch alle Spiele bei Unentschieden/Remis ab...oder wenn es 1:0, 2:0 für ein Team steht,bekommt das andere 1...2 Tore gutgeschrieben? :cool:

Ich gucke Baseball, und da geht es. Ich sage nicht, dass das Modell auf europäischen Fußball passt.

Flüchtling
20.04.2021, 15:41
Ohne Abstieg...ohne Aufstieg? Wie langweilig ist das denn ? Dann brechen wir auch alle Spiele bei Unentschieden/Remis ab...oder wenn es 1:0, 2:0 für ein Team steht,bekommt das andere 1...2 Tore gutgeschrieben? :cool:

In der Superspreader-League spielt man [nur] um die Ehre:D

opppa
20.04.2021, 16:43
In der Superspreader-League spielt man [nur] um die Ehre:D

Ich mache mir da keine Sorgen!

Das Management wird sich um die Ehre - ausgedrückt in Euro - kümmern und dazu noch weitere Mittel und Wege finden, ihre (Leibeigenen.....äh) Arbeitnehmer bis aufs Blut auszuquetschen!

Schon heute maulen doch schon einige Spieler rum, sie müssten viel zu häufig (dem Verein Geld einspielen.....äh) spielen. Na ja, beim Kassieren von Millionengehältern haben sie da weniger Schwierigkeiten!

:hmm:

MorganLeFay
20.04.2021, 22:33
Das war’s dann wohl. Chelsea und City sind schon wieder raus, United und Liverpool zerreißen sich.

opppa
21.04.2021, 07:57
Das war’s dann wohl. Chelsea und City sind schon wieder raus, United und Liverpool zerreißen sich.

Die Engländer müssen sich ja noch darum kümmern, daß die Fans sie nicht zerreißen.

Bei den Spaniern scheint es aber inzwischen so weit zu sein, daß sie ihre Schulden mit dem aktuellen Spielbetrieb nicht mehr abdecken können!

:hmm:

der Karl
21.04.2021, 10:24
https://i.imgur.com/aqb5vaF.png

Doppelstern
21.04.2021, 11:52
Ist denn der UEFA Cup nicht schon Superleague ? Wofür die Topvereine in Deutschland mittlerweile mißbraucht werden.

DFB-Pokal
UEFA Cup
Champions League
Europa Cup
Europameisterschaft
Weltmeisterschaft

demnächst noch Superleague.

Dann wird wahrscheinlich demnächst von 52 Wochen auf 60 Wochen pro Jahr aufgerüstet, damit sie überhaupt alle Spiele ordnungsgemäß durchführen können. Auf der anderen Seite, für das Geld was die Spieler verdienen, könnten die auch jeden Tag ein Spiel bestreiten.

Politikqualle
21.04.2021, 11:55
Ist denn die UEFA nicht schon Superleague ? Wofür die Topvereine in Deutschland mittlerweile mißbraucht werden.
demnächst noch Superleague..

.. vollkommener Blödsinn .. es wird wohl nur um das Geld gehen ..

Differentialgeometer
21.04.2021, 13:22
Ist schon wieder Geschichte.... https://www.spiegel.de/sport/fussball/super-league-andre-agnelli-von-juventus-haelt-projekt-fuer-gescheitert-a-17d135d6-d62f-47ad-9186-88865555ca0e

Makkabäus
21.04.2021, 15:14
Langweilig. Ich dachte es geht um Superhelden oder die Liga der außergewöhnlichen Gentleman !

navy
22.04.2021, 06:32
Ist schon wieder Geschichte.... https://www.spiegel.de/sport/fussball/super-league-andre-agnelli-von-juventus-haelt-projekt-fuer-gescheitert-a-17d135d6-d62f-47ad-9186-88865555ca0e

haben vor allem die Deutschen gut gemacht, da nicht mitzumachen

Folgen eines Desasters: Keine Super League - und jetzt?


… London/München (dpa) - Zwei wilde Fußball-Tage haben Spuren hinterlassen. … Visionäre Fußball-Zukunft? … Der deutsche Fußball ist auf jeden Fall ein Krisengewinner. …Der deutsche Fußball ist auf jeden Fall ein Krisengewinner. Mit Karl-Heinz Rummenigge kehrt ein Big Player auf die Funktionärsbühne zurück. Und UEFA-Boss Aleksander Ceferin hat den Bayern-Vorstandschef und Nasser Al-Khelaifi von Paris Saint-Germain für ihre Treue schon ausdrücklich gelobt. Ob und wie sich das im Fußball-Alltag auszahlt, könnte sich schnell zeigen, wenn die UEFA über den deutschen EM-Spielort München entscheidet

Was passiert jetzt mit München als EM-Gastgeber?

Es bleibt ein Politikum. Doch ein Rauswurf Münchens aus dem Kreis der EM-Spielorte hätte jetzt einen ganz bitteren Beigeschmack. Längst munkelt man, dass Rummenigge mit seiner Super-League-Absage und dem folgenden Einzug ins UEFA-Exekutivkomitee einen cleveren Schachzug pro München gemacht hat. https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-folgen-eines-desasters-keine-super-league-und-jetzt-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-301319

Differentialgeometer
22.04.2021, 06:36
haben vor allem die Deutschen gut gemacht, da nicht mitzumachen

Folgen eines Desasters: Keine Super League - und jetzt?


… London/München (dpa) - Zwei wilde Fußball-Tage haben Spuren hinterlassen. … Visionäre Fußball-Zukunft? … Der deutsche Fußball ist auf jeden Fall ein Krisengewinner. …Der deutsche Fußball ist auf jeden Fall ein Krisengewinner. Mit Karl-Heinz Rummenigge kehrt ein Big Player auf die Funktionärsbühne zurück. Und UEFA-Boss Aleksander Ceferin hat den Bayern-Vorstandschef und Nasser Al-Khelaifi von Paris Saint-Germain für ihre Treue schon ausdrücklich gelobt. Ob und wie sich das im Fußball-Alltag auszahlt, könnte sich schnell zeigen, wenn die UEFA über den deutschen EM-Spielort München entscheidet

Was passiert jetzt mit München als EM-Gastgeber?

Es bleibt ein Politikum. Doch ein Rauswurf Münchens aus dem Kreis der EM-Spielorte hätte jetzt einen ganz bitteren Beigeschmack. Längst munkelt man, dass Rummenigge mit seiner Super-League-Absage und dem folgenden Einzug ins UEFA-Exekutivkomitee einen cleveren Schachzug pro München gemacht hat. https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-folgen-eines-desasters-keine-super-league-und-jetzt-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210421-99-301319
War ja ein kluger Schachzug :D

BlackForrester
22.04.2021, 12:47
Ohne Abstieg...ohne Aufstieg? Wie langweilig ist das denn ? Dann brechen wir auch alle Spiele bei Unentschieden/Remis ab...oder wenn es 1:0, 2:0 für ein Team steht,bekommt das andere 1...2 Tore gutgeschrieben? :cool:


Es müsste generell nicht langweilig sein - aber selbst eine jetzt schon wieder beerdigte "Super League würde den Kardinalfehler des europäsichen Systems nicht verändern - "die Reichen", welche bar jeglicher wirtschaftlicher Vernunft ihren "Verein" betreiben würden weiterhin versuchen sich den Erfolg zu erkaufen und damit gäbe es - wie jetzt auch - DIE Großen, welche abräumen und DIE Kleinen, welche nur Lückenbüßer sind.