PDA

Vollständige Version anzeigen : Geheime Pfizer Verträge geleakt: Keinerlei Risiko oder Haftung, Wucherpreise und mehr



Buella
28.07.2021, 11:22
Corona, Politik

Geheime Pfizer Verträge geleakt: Keinerlei Risiko oder Haftung, Wucherpreise und mehr (https://report24.news/geheime-pfizer-vertraege-geleakt-keinerlei-risiko-oder-haftung-wucherpreise-und-mehr/)

28. Juli 2021

Dank der detektivischen Arbeit des Twitter-Nutzers „Ehden“ kamen am 27. Juli die geheimen Verträge zwischen Pfizer und den Nationen Albanien und Brasilien ans Tageslicht. Die Inhalte bestätigen die schlimmsten Befürchtungen. Wucherpreise, sittenwidrige Abmachungen zum Schaden der jeweiligen Bevölkerungen und langjährige Geheimhaltungsklauseln. Der albanische Vertrag wurde bereits im Jänner 2021 von Investigativjournalisten ausgehoben, von Mainstream-Medien aber weltweit ignoriert.

Eine Analyse von Willi Huber


Der Hersteller trägt keinerlei Haftung
Kosten und Folgen aus Rechtsstreits trägt der Steuerzahler
Lieferverzögerungen haben keine Folgen
Rückgabe und Rücknahme sind ausgeschlossen
Langzeitfolgen, Nebenwirkungen und Todesfälle sind Problem des Steuerzahlers
Falls keine endgültige Zulassung erfolgt, ist Schadensersatz ausgeschlossen
Nationale Gesetze haben de facto keine Bedeutung für Pfizer
Abnahmeverpflichtung, selbst wenn es Alternativen gibt
Und viele weitere sittenwidrige Ungeheuerlichkeiten …


Es besteht kein Zweifel: Die Vertragsdokumente sind authentisch. Die brasilianischen Dokumente stammen von einem offiziellen Server, ihre digitale Signatur, wurde verifiziert. So sehen die Verträge zwischen dem Pharmagiganten Pfizer und den Nationen der Welt aus. Nüchtern betrachtet: zum immensen Schaden der Bevölkerung. Die Sittenwidrigkeit erschließt sich auch juristischen Laien. Hier wurden unvorstellbare Summen von Volksvermögen unter wahrlich absurden Rahmenbedingungen an ein Privatunternehmen umverteilt, sodass man fast zwangsläufig an Korruption an höchster Stelle, an einen gigantischen Kriminalfall denken muss.

Für die Verträge wurden Geheimhaltungsklauseln von 10 (Albanien) bis 30 Jahren (Israel) vereinbart. Das ist sich offenbar nicht ganz ausgegangen – und die Informationen und Dokumente werden – egal mit welchen Repressionen auch immer – nicht mehr aus dem Internet zu entfernen sein. Es ist davon auszugehen, dass die Verträge mit anderen Ländern nur in kleinsten Details voneinander abweichen, im Grunde genommen aber identisch sind.


Riesige Preisunterschiede für die Käufer-Nationen

...


Der Preis pro Dosis für Österreich oder Deutschland wird in Zukunft noch sehr interessant werden. Der Einkaufspreis war bislang eines der bestgehüteten Geheimnisse dieser schändlichen Vereinbarungen.

...


Konkurrenzprodukte oder wirksame Medikamente vom Markt fernhalten?

Besonders perfide ist der Passus, nachdem die Käufer einwilligen, dass kein anderes Medikament oder Wirkstoff das in der Lage wäre, Covid-19 zu behandeln oder zu heilen, die Vertragssituation mit Pfizer verändern darf. Internationale Kommentatoren werten diesen Passus als versprechen, wirkungsvolle Medikamente und Therapien vom Markt fernzuhalten, was die schrecklichen Kampagnen gegen Ivermectin und andere erwiesen wirkungsvolle Medikamente erklärt. Diese Praxis könnte weltweit hunderttausenden Menschen das Leben gekostet haben.

...


Nationale Gesetze bedeutungslos

Im Vertrag fehlt jeder – sonst angeblich übliche – Hinweis, dass sich der Vertragspartner an die Gesetze, Vorschriften und Normen des jeweiligen Staates halten muss. Die Anwendung lokaler Gesetze wird spezifisch ausgeschlossen. Im Gegenzug muss der Hersteller gar nichts, nicht einmal pünktlich liefern. Der Käufer hingegen muss alles. Beispielsweise die Verteidigung der Herstellers in allen Fragen Schadenersatz und sonstigen rechtlichen Eventualitäten übernehmen und den Hersteller unlimitiert schadlos halten. Dies beginnt bei Anwaltskosten und endet bei jeder nur denkbaren Variante von Strafe, Forderung oder sonstigen finanziellen Ausgabe. Normalerweise ist ein Vertrag bei Sittenwidrigkeit ungültig. Keine Regierung hat das Recht, in einem Geheimvertrag die geltenden Gesetze als unwirksam zu erklären. Alleine aus diesem Grund heraus wäre in einer funktionierenden, nicht korrupten Welt das gesamte Vertragswerk als hinfällig zu erklären.

...


Was auch immer passiert, der Steuerzahler haftet und bezahlt

Für alle Schäden, Fehler und Folgen haftet ausnahmslos der Käufer, der Steuerzahler.

...


Wirksamkeit, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen unbekannt

Der Käufer bestätigt, dass weder Wirksamkeit noch Langzeitfolgen des Präparats bekannt sind und dass es Nebenwirkungen geben kann, die bislang unbekannt sind.

...

https://report24.news/geheime-pfizer-vertraege-geleakt-keinerlei-risiko-oder-haftung-wucherpreise-und-mehr/

Ich finde, nachdem die ganze Welt mit dieser Hoax-Pandemie penetriert wird, sollte man schon wissen, wer sich wie die Taschen füllt, ohne jegliches Risiko für sein unerforschtes Gift, die bereits Hunderttausenden, wenn nicht gar Millionen Geschädigten und Toten, zu tragen.

Natürlich machen die jeweiligen Regierungen offenkundig bei diesem "Gesundheits-" Spielchen mit.

Maitre
28.07.2021, 13:21
Wenn das echt ist, hat Pfizer ja wirklich alles richtig gemacht. Normalerweise bekommt man von staatlicher Seite die Knebelauflagen gestellt. Und nun das. Da bekommt man doch glatt Lust aufs Impfen :D

Differentialgeometer
28.07.2021, 13:25
Wenn das echt ist, hat Pfizer ja wirklich alles richtig gemacht. Normalerweise bekommt man von staatlicher Seite die Knebelauflagen gestellt. Und nun das. Da bekommt man doch glatt Lust aufs Impfen :D
Wenn halt die besten Anwälte der Welt Verträge schreiben und Klaus-Bärbel vom Gesundheitsministerium dann entscheiden muss…. Wolf gegen Leberwurst.

Buella
28.07.2021, 13:28
Zur Ergänzung, ein weiterer Artikel bzgl. der Thematik.
Hier wurde u. a. ergänzt, daß die Staaten die Entwicklung der Gifte mit unseren Steuergeldern mitfinanzierten.


July 27, 2021
Virus-Gewinnler: Pfizer/Biontech Knebelvertrag für Comirnaty geleaked – Sie bezahlen ALLES (https://sciencefiles.org/2021/07/27/virus-gewinnler-pfizer-biontech-knebelvertrag-fur-comirnaty-geleaked-sie-bezahlen-alles/)

Stellen Sie sich vor, Sie produzieren ein Medikament. An den Entwicklungskosten beteiligen sich Staaten mit Steuergeldern. Dieselben Staaten, die schon Geld in die Entwicklung stecken, verpflichten sich, Ihr Produkt zu kaufen, wobei sie keinerlei Lieferverpflichtungen haben. Wenn Sie liefern können, schön, wenn nicht, auch schön. Der Preis, den sie frei festsetzen, wird nicht verhandelt, jede Lieferung, die sie auf den Weg bringen, wird unmittelbar bezahlt, es gibt keinerlei Rabatt, keinerlei Möglichkeit für den Abnehmer, wegen Lieferverzögerungen Preisnachlass zu verlangen, auch ungenutzte Chargen kann er nicht zurückgeben. Was er gekauft hat, das muss er verbrauchen oder wegwerfen – was er mit Steuergeldern gekauft hat. Wenn das Medikament nicht zugelassen wird, weil es unwirksamer Junk ist, verzichtet der Käufer darauf, Vorleistungen zurückzufordern oder Konventionalstrafen einzuklagen. Da die Medikamente erst entwickelt werden, erklärt der Käufer sich bereit, die nicht bekannten Langzeitfolgen und Nebenwirkungen, die eintreten können, im wahrsten Sinne des Wortes in Kauf zu nehmen und Sie als Hersteller von allen Kosten, die im Zusammenhang mit unbekannten Nebenwirkungen entstehen, freizuhalten. Jemand verklagt Sie, weil sein Onkel an Folgen Ihres Medikaments gestorben ist. Kein Problem. Wollen Sie ihren eigenen Anwalt mit der Sache betrauen. Sehr schön, der Käufer trägt die Kosten ihres Anwalts, des Rechtsstreits und aller daraus resultierenden Folgen. Sie haben keine Lust, sich mit Rechtsstreits, die von irgendwelchen Störenfrieden angestrengt werden, weil sie aus dem Tod ihres Onkels noch Bares machen wollen, zu befassen. Kein Problem. Der Käufer führt für Sie den Rechtsstreit und trägt ALLE Kosten. Ihr Medikament erweist sich als Volksverstümmler? Kein Problem. Der Käufer übernimmt alle Kosten. Ihr Medikament erweist sich als weniger wirksam als ein Placebo? Kein Problem. Der Käufer hat sich verpflichtet, dennoch alles, was sie produzieren können, abzunehmen und zu bezahlen. Sie haben Angst davor, dass ein Konkurrent ein besseres Medikament auf den Markt bringt, bevor ihr Wundermittel verfügbar ist? Auch kein Problem. Der Käufer verpflichtet sich, Konkurrenzprodukte vom Markt fernzuhalten.

...

https://sciencefiles.org/2021/07/27/virus-gewinnler-pfizer-biontech-knebelvertrag-fur-comirnaty-geleaked-sie-bezahlen-alles/

Mich würde ja mal interessieren, wo bei diesem Erpressungs- und Freiheiten-Raub-Model durch die Machthaber der Lohn für deren Niedertracht und Bösartikeit zwischengeparkt wurde?

Maitre
28.07.2021, 13:29
Wenn halt die besten Anwälte der Welt Verträge schreiben und Klaus-Bärbel vom Gesundheitsministerium dann entscheiden muss…. Wolf gegen Leberwurst.

Nur läuft das normalerweise genau andersherum. Wenn ich z.B. einen Auftrag für 1000€ an die Bundeswehr auszuliefern habe, muss ich gefühlt einen Kubikmeter Papier lesen und akzeptieren. Akzeptiere ich nicht, kriege ich den Vertrag gar nicht erst. Und selbst dann ist es noch ein Kampf, die Rechnung durchs beknackte System zu bekommen.

Buella
28.07.2021, 13:29
Wenn das echt ist, hat Pfizer ja wirklich alles richtig gemacht. Normalerweise bekommt man von staatlicher Seite die Knebelauflagen gestellt. Und nun das. Da bekommt man doch glatt Lust aufs Impfen :D

ein regelrechtes "Impf"-Motivations-Programm mit Erfolgs-Garantie für die Verkäufer

Buella
28.07.2021, 13:31
Wenn halt die besten Anwälte der Welt Verträge schreiben und Klaus-Bärbel vom Gesundheitsministerium dann entscheiden muss…. Wolf gegen Leberwurst.

naja
Ein wenig gesunden Menschenverstand sollte Klaus-Bärbel und ihre Berater-Clique dann doch noch haben
Oder, war´s die Beteiligung an der Beute?

Maitre
28.07.2021, 13:31
Gelöscht wegen Einsicht des Delinquenten!

autochthon
28.07.2021, 13:33
Langweilige Trollerei! Ausserdem riefst du erst gestern noch aus, dass du wegen seines zurückliegenden Schlaganfalls diesen Bullshit unterlassen wolltest.

Hab ich gelöscht.
Bin gerade erst wach und hatte meine kreative Phase. Mea culpa.

Buella
28.07.2021, 13:36
Nur läuft das normalerweise genau andersherum. Wenn ich z.B. einen Auftrag für 1000€ an die Bundeswehr auszuliefern habe, muss ich gefühlt einen Kubikmeter Papier lesen und akzeptieren. Akzeptiere ich nicht, kriege ich den Vertrag gar nicht erst. Und selbst dann ist es noch ein Kampf, die Rechnung durchs beknackte System zu bekommen.

nun, hier schaut es so aus, daß die Pharma-Mafia, in Form u. a. von Gates, Fauci, Wieler, Drosten, Gavi & Co. vollkommen freie Hand hatte, erst eine Pandemie zu kreieren, um mit der Angst und Panik der Blöden, mittels politischer Befehlsempfänger, fette Beute zu machen.

BlackForrester
29.07.2021, 13:59
Nur läuft das normalerweise genau andersherum. Wenn ich z.B. einen Auftrag für 1000€ an die Bundeswehr auszuliefern habe, muss ich gefühlt einen Kubikmeter Papier lesen und akzeptieren. Akzeptiere ich nicht, kriege ich den Vertrag gar nicht erst. Und selbst dann ist es noch ein Kampf, die Rechnung durchs beknackte System zu bekommen.


Wen ich es richtig lese geht es bei den Verträgen ja auch nicht um deutsche oder EU-Verträge...betrifft also Deutschland nicht.

Aber allgemein gesprochen - dass ein Jeder seinen Vorteil sucht ist doch heute keinen Seltenheit mehr...warum sollte Pfizer da eine Auisnahme bilden.

navy
29.07.2021, 17:04
Ich finde, nachdem die ganze Welt mit dieser Hoax-Pandemie penetriert wird, sollte man schon wissen, wer sich wie die Taschen füllt, ohne jegliches Risiko für sein unerforschtes Gift, die bereits Hunderttausenden, wenn nicht gar Millionen Geschädigten und Toten, zu tragen.

Natürlich machen die jeweiligen Regierungen offenkundig bei diesem "Gesundheits-" Spielchen mit.

Geschäfte, die von Angela Merkel, der EU direkt erpresst werden. Die stehen im Solde der Betrugs Organisation Pfizer

bitchplease
29.07.2021, 17:23
Ich bin nur gegen Chlorhühner und nicht fair gehandelten Kaffee. Alles andere ist mir egal!

Esreicht!
30.07.2021, 10:42
Ich finde, nachdem die ganze Welt mit dieser Hoax-Pandemie penetriert wird, sollte man schon wissen, wer sich wie die Taschen füllt, ohne jegliches Risiko für sein unerforschtes Gift, die bereits Hunderttausenden, wenn nicht gar Millionen Geschädigten und Toten, zu tragen.

Natürlich machen die jeweiligen Regierungen offenkundig bei diesem "Gesundheits-" Spielchen mit.

Klar machen die mit, Stichwort: cashback! Und klar kennen Pfizer mit Biontech auch die Kellerleichen der Vertriebspartner aus Politik und Medien, sollte die Kohle nicht wunschgemäß greifen! Bestes Beispiel Lauterbach,der verkommene Drecksack war im Geldgier-Interesse in den Lipobay-Skandal verwickelt und darf dennoch als "Gesundheitsexperte" in den Medien rumturnen! Spiegel konnte vom selbst ernannten Impfpapst Gates 2,3 Mio Dollar abgreifen usw.usw.

kd

Lykurg
30.07.2021, 10:44
Verbrecher ziehen die Fäden in der Weltpolitik. Und die müssen weg. So kann man es zusammenfassen

Buella
30.07.2021, 20:54
Klar machen die mit, Stichwort: cashback! Und klar kennen Pfizer mit Biontech auch die Kellerleichen der Vertriebspartner aus Politik und Medien, sollte die Kohle nicht wunschgemäß greifen! Bestes Beispiel Lauterbach,der verkommene Drecksack war im Geldgier-Interesse in den Lipobay-Skandal verwickelt und darf dennoch als "Gesundheitsexperte" in den Medien rumturnen! Spiegel konnte vom selbst ernannten Impfpapst Gates 2,3 Mio Dollar abgreifen usw.usw.

kd

Der Mainstream ist schon längst nicht mehr unabhängig.
Der Bevölkerungsreduktion per "Impfung" - Fanatiker Gates bekam ja selbst in der mit Zwangsgebühren finanzierten ard seinen Werbeplatz von fast 10 Minuten.

Zudem hängt dieser Philantrop u. a. fett im "Impf"-Geschäft und kündigt in diesem Medium vollmundig an "wir werden 7 Milliarden Menschen "impfen"".

Wer ist wir und wer ist dieser Gates, daß er hier den Zuchtmeister spielen darf?

Systemhandbuch
30.07.2021, 21:10
Klar machen die mit, Stichwort: cashback! Und klar kennen Pfizer mit Biontech auch die Kellerleichen der Vertriebspartner aus Politik und Medien, sollte die Kohle nicht wunschgemäß greifen! Bestes Beispiel Lauterbach,der verkommene Drecksack war im Geldgier-Interesse in den Lipobay-Skandal verwickelt und darf dennoch als "Gesundheitsexperte" in den Medien rumturnen! Spiegel konnte vom selbst ernannten Impfpapst Gates 2,3 Mio Dollar abgreifen usw.usw.

kd

Bewertung geht nicht. Dennoch.:gp:

frundsberg
30.07.2021, 21:11
Wenn das echt ist, hat Pfizer ja wirklich alles richtig gemacht. Normalerweise bekommt man von staatlicher Seite die Knebelauflagen gestellt. Und nun das. Da bekommt man doch glatt Lust aufs Impfen :D


https://i1.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2021/05/Juden-Chefs-der-Covid-19-Impfstoffe.jpg?resize=594%2C363&ssl=1
Alle drei Impfstoffe AstraZeneca, Pfizer und Moderna unterstehen Juden.


Ich glaube auch, daß diese "Impfstoffe "richtig gut wirken".

Buella
30.07.2021, 21:14
https://i1.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2021/05/Juden-Chefs-der-Covid-19-Impfstoffe.jpg?resize=594%2C363&ssl=1
Alle drei Impfstoffe AstraZeneca, Pfizer und Moderna unterstehen Juden.


Ich glaube auch, daß diese "Impfstoffe "richtig gut wirken".

Ja, das werden sie.
Aber nicht so, wie es die "Impf"-Gläubigen meinen.

LOL
30.07.2021, 21:18
https://i1.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2021/05/Juden-Chefs-der-Covid-19-Impfstoffe.jpg?resize=594%2C363&ssl=1
Alle drei Impfstoffe AstraZeneca, Pfizer und Moderna unterstehen Juden.


Ich glaube auch, daß diese "Impfstoffe "richtig gut wirken".

Warum sollten sie schlecht wirken? Im übrigen stellt Pfizer nur massenhaft den Impfstoff eines deutschtürkischen Pärchens her.

Systemhandbuch
30.07.2021, 21:18
Der Mainstream ist schon längst nicht mehr unabhängig.
Der Bevölkerungsreduktion per "Impfung" - Fanatiker Gates bekam ja selbst in der mit Zwangsgebühren finanzierten ard seinen Werbeplatz von fast 10 Minuten.

Zudem hängt dieser Philantrop u. a. fett im "Impf"-Geschäft und kündigt in diesem Medium vollmundig an "wir werden 7 Milliarden Menschen "impfen"".

Wer ist wir und wer ist dieser Gates, daß er hier den Zuchtmeister spielen darf?

Sowas zu fragen, mach überhaut keinen Sinn mehr. Der hat mit seiner Combo zu viele Schreiber auf seiner Payroll. Aber es ist interessant, wer hier im Forum so alles auf einen @autochton macht.;)

Buella
30.07.2021, 21:24
Sowas zu fragen, mach überhaut keinen Sinn mehr. Der hat mit seiner Combo zu viele Schreiber auf seiner Payroll. Aber es ist interessant, wer hier im Forum so alles auf einen @autochton macht.;)

Benutzer-Namen sind Schall und Rauch

Flaschengeist
30.07.2021, 21:26
Klar machen die mit, Stichwort: cashback! Und klar kennen Pfizer mit Biontech auch die Kellerleichen der Vertriebspartner aus Politik und Medien, sollte die Kohle nicht wunschgemäß greifen! Bestes Beispiel Lauterbach,der verkommene Drecksack war im Geldgier-Interesse in den Lipobay-Skandal verwickelt und darf dennoch als "Gesundheitsexperte" in den Medien rumturnen! Spiegel konnte vom selbst ernannten Impfpapst Gates 2,3 Mio Dollar abgreifen usw.usw.

kd

Danke für den Hinweis. Hab mich mal eingelesen. Wie kann man diesem korrupten Schinder solche Macht geben?

Der Einflüsterer
Der Skandal geht bis heute weiter, da ausgerechnet die Doktoren, die für den Lipobay Skandal mitverantwortlich waren, heute wieder agieren – dazu zählt Prof. Karl Lauterbach. 2004 schrieb der Spiegel (https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-30346862.html): „Offiziell ist Lauterbach nur ein Wissenschaftler, der die Politik berät, ein junger Professor, dessen kleines Institut über einem Supermarkt an einer Durchgangsstraße liegt.

Tatsächlich jedoch hat er die Grenze zur Politik längst überschritten; mit allen Tricks will er seine Vorstellungen durchsetzen.“ Schon 2004 war Karl Lauterbach den „Standesvertretern der Ärzteschaft noch verhasster als die Gesundheitsministerin (damals Ulla Schmidt) selbst.

Allein im Jahr 2000 kassierte Lauterbach, der für seinen „politischen Kampf schon mal seinen Ruf als Wissenschaftler aufs Spiel setzt“, über 800.0000 Euro für Medikamentenstudien im Auftrag der Pharmaindustrie. Karl Lauterbach war an der Studie über den Cholesterinsenker Lipobay beteiligt, eben jenem Medikament, das die Herstellerfirma Bayer wegen tödlicher Zwischenfälle im Jahr 2001 vom Markt nahm.

Karl Lauterbach hatte zuvor zahlreiche Hinweise erhalten, dass Lipobay gefährlich ist und das Menschen sterben werden, wenn das Medikament auf den Markt kommt. Diese Warnungen ignorierte Karl Lauterbach damals ebenso wie es seine Auftraggeber taten.
https://gewerkschaftsforum.de/karl-lauterbach-trotz-lipobay-skandal-berater-der-deutschen-regierung-skandale-und-fehlverhalten/
https://www.spiegel.de/wissenschaft/der-einfluesterer-a-cac9b0b4-0002-0001-0000-000030346862

Systemhandbuch
30.07.2021, 21:33
Benutzer-Namen sind Schall und Rauch

Du bist witzig. Aber recht haste auch.:happy:

frundsberg
31.07.2021, 08:02
Ja, das werden sie.
Aber nicht so, wie es die "Impf"-Gläubigen meinen.

Was schreibt GMX immer:

"Die Wirksamkeit soll bei 80 Prozent liegen!"

Was heißt "Wirksamkeit"?

Was heißt "soll".

Aber "soll wirksam" sein ist so wie "ein bissl schwanger".

Lächerlich, diese böswillige Verarsche.

Richtig muß es heißen:

"Nach den wissenschaftlichen Untersuchungen des Forschungsamtes und ausgedehnten Test des unabhängigen Instituts xy bieten die Impfstoffe der Fa. xy einen Schutz vor Ansteckung und Ausbruch der Krankheit xy von 83 Prozent. Staatliche Aufsichtsbehörden stellten während der Versuchsreihe den ordnungsgemäßen Ablauf der Tests sicher. "

Das wird jeder Staat tun, der sich als Diener des Volkes begreift.
In der BRD natürlich ein Unding, weil hier der Staat sich eben nicht als Diener des deutschen Volkes begreift.

Buella
31.07.2021, 09:21
Was schreibt GMX immer:

"Die Wirksamkeit soll bei 80 Prozent liegen!"

Was heißt "Wirksamkeit"?

Was heißt "soll".

Aber "soll wirksam" sein ist so wie "ein bissl schwanger".

Lächerlich, diese böswillige Verarsche.

Richtig muß es heißen:

"Nach den wissenschaftlichen Untersuchungen des Forschungsamtes und ausgedehnten Test des unabhängigen Instituts xy bieten die Impfstoffe der Fa. xy einen Schutz vor Ansteckung und Ausbruch der Krankheit xy von 83 Prozent. Staatliche Aufsichtsbehörden stellten während der Versuchsreihe den ordnungsgemäßen Ablauf der Tests sicher. "

Das wird jeder Staat tun, der sich als Diener des Volkes begreift.
In der BRD natürlich ein Unding, weil hier der Staat sich eben nicht als Diener des deutschen Volkes begreift.

Das ist sehr richtig, was Du schreibst

Dieser Staat, oder sagen wir besser, die Machthaber, sehen sich als Vertreter der Pharma-Mafia
Wie sonst können solche Verträge zustande kommen, sog. "Impf"-Stoffe, bzw. deren Entwicklung mitzufinanzieren, deren Wirksamkeit, na sagen wir es mal diplomatisch, sehr zweifelhaft ist, die experimentelle Phase am Steuerzahler im Großversuch durchgeführt wird, für die Pharma-Mafia keinerlei Risiken besteht, aber die Gewinne vollständig durch diese abgeschöpft werden.

Dabei besteht ja nicht einmal eine Notwendigkeit nach einem Impfstoff.

Das ist alles unfaßbar, aber die Schlafschafe blöcken im Gleichtakt der machthabenden Politik und deren Strippenzieher und Profiteure.

frundsberg
31.07.2021, 09:40
Das ist sehr richtig, was Du schreibst

Dieser Staat, oder sagen wir besser, die Machthaber, sehen sich als Vertreter der Pharma-Mafia
Wie sonst können solche Verträge zustande kommen, sog. "Impf"-Stoffe, bzw. deren Entwicklung mitzufinanzieren, deren Wirksamkeit, na sagen wir es mal diplomatisch, sehr zweifelhaft ist, die experimentelle Phase am Steuerzahler im Großversuch durchgeführt wird, für die Pharma-Mafia keinerlei Risiken besteht, aber die Gewinne vollständig durch diese abgeschöpft werden.

Dabei besteht ja nicht einmal eine Notwendigkeit nach einem Impfstoff.

Das ist alles unfaßbar, aber die Schlafschafe blöcken im Gleichtakt der machthabenden Politik und deren Strippenzieher und Profiteure.

Dieser Staat sieht sich nicht als Diener der Pharmaindustrie, oder der Autoindustrie oder "der Wirtschaft" an. Sein politischer Arm dient dem Zionismus und Israel. Und Israelis sind wieder die CEOs von Pharmakonzernen, die Inhaber der großen deutschen DAX-Unternehmen etc. So versteht man auch ganz einfach unsere Kolonisation mit Asiaten und Afrikanern und ihren stetigen Kampf gegen den deutschen Volkskörper.

So erst wird das Weltbild wieder "einfach und erklärlich". Die wahren Sieger des 2.Weltkrieges sind natürlich auch heute noch die wahren Herren über die deutsche Nation.

Das ist der Grund, warum eine anständige Ursula Haverbeck mit 93 Jahren im deutschen Gefängnis schmort,
während eine skrupellose Dr. Angela Merkel Kanzlerin ist.

frundsberg
31.07.2021, 10:05
Das ist sehr richtig, was Du schreibst



Das ist alles unfaßbar, aber die Schlafschafe blöcken im Gleichtakt der machthabenden Politik und deren Strippenzieher und Profiteure.

Das ist sehr enttäuschend. Für mich auch. Ein Staat (Regierung ...) der uns hier seit Generationen mit wilden Völkerscharen kolonisiert und der als seine Grundlage die Lüge zur Wahrheit macht, so einer Regierung auch noch bei der "Corona-Pandemie" zu trauen, ist einfach nur bescheuert!

Ich bin auch sehr enttäuscht worden über das allgemeine Verständnis bei sehr vielen intelligenten und anständigen Deutschen gegenüber einer Politik der Vernichtung und Versklavung! Man muß echt kein Nazi sein, um das zu erkennen.

Grundsätzlich kann ich feststellen, daß eigentlich alles /vieles voll "im Plan" ist.
Das ist traurig. Sehr, sehr traurig.

Daß es in die falsche Richtung geht kann man auch im Kleinen erkennen. Der Ton des Miteinanders hier im Forum zwischen Geimpfen und noch Ungeimpften ist geradezu beschissen.
Beide Seiten werden natürlich sagen, die andere Seite war. Die haben angefangen.

Buella
31.07.2021, 10:24
Das ist sehr enttäuschend. Für mich auch. Ein Staat (Regierung ...) der uns hier seit Generationen mit wilden Völkerscharen kolonisiert und der als seine Grundlage die Lüge zur Wahrheit macht, so einer Regierung auch noch bei der "Corona-Pandemie" zu trauen, ist einfach nur bescheuert!

Ich bin auch sehr enttäuscht worden über das allgemeine Verständnis bei sehr vielen intelligenten und anständigen Deutschen gegenüber einer Politik der Vernichtung und Versklavung! Man muß echt kein Nazi sein, um das zu erkennen.

Grundsätzlich kann ich feststellen, daß eigentlich alles /vieles voll "im Plan" ist.
Das ist traurig. Sehr, sehr traurig.

Daß es in die falsche Richtung geht kann man auch im Kleinen erkennen. Der Ton des Miteinanders hier im Forum zwischen Geimpfen und noch Ungeimpften ist geradezu beschissen.
Beide Seiten werden natürlich sagen, die andere Seite war. Die haben angefangen.

Wie sollen denn die Ungeimpften angefangen haben
Von meinem Standpunkt aus betrachtet, ist es mir egal, wer sich impfen läßt.
Nur, sollen sie mich mit ihrem Blödsinn in Ruhe lassen

Problematisch ist nur, daß es Freunde und Kollegen gibt, die sticheln, daß man nicht geimpft ist, bzw. durch jeden brennenden Reifen springen, welcher ihnen durch die Machthaber da hin gehalten wird.

Und, ganz tragisch ist die Angst um den Verlust von geimpften Menschen, welche man wirklich lieb hat oder gar ein Teil von einem sind.

Reichs_Adler
31.07.2021, 10:33
https://i1.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2021/05/Juden-Chefs-der-Covid-19-Impfstoffe.jpg?resize=594%2C363&ssl=1
Alle drei Impfstoffe AstraZeneca, Pfizer und Moderna unterstehen Juden.


Ich glaube auch, daß diese "Impfstoffe "richtig gut wirken".

Hat ja wirklich lange gedauert, bis der erste Spinner wie der den Juden aus dem Hut zaubert :D So wie Linke Nazis und Adolf Hitler erfinden müssten, hätte es beides nicht gegeben, kann der Verschwörungsspinner eben nicht ohne seinen Juden.

frundsberg
31.07.2021, 10:33
Wie sollen denn die Ungeimpften angefangen haben
Von meinem Standpunkt aus betrachtet, ist es mir egal, wer sich impfen läßt.
Nur, sollen sie mich mit ihrem Blödsinn in Ruhe lassen

Problematisch ist nur, daß es Freunde und Kollegen gibt, die sticheln, daß man nicht geimpft ist, bzw. durch jeden brennenden Reifen springen, welcher ihnen durch die Machthaber da hin gehalten wird.

Und, ganz tragisch ist die Angst um den Verlust von geimpften Menschen, welche man wirklich lieb hat oder gar ein Teil von einem sind.

Menschen die reflektieren und zur Empathie fähig sind, können so verkehrt nicht sein.
Bei Geimpften interessiert mich immer die Antwort auf meine Frage: "Warum hast du Dich impfen lassen?"

Sicher, bei Offenlegung aller "Geheimnisse" würden sich wahrscheinlich nur ganz ganz wenige mit diesen Stoffen impfen lassen.
Die Grundlage ihres Erfolges ist also die Angst, Täuschung, der seichte Druck, die Unsicherheit und Vertrauen. Aber auch Feigheit und Faulheit, sich um seines eigenes Wohl willen hinsichtlich dieses Zeugs mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Ohne die politische Schiene wäre ich diesen "Cocktail an Nachrichten" sicherlich wesentlich stärker empfänglich gewesen.
Nachdem ich aber nun in meinem Leben so einige an ihren Lügen durchgearbeitet habe, war es für mich unmöglich, ihnen hier einfach zu folgen.

frundsberg
31.07.2021, 10:35
Hat ja wirklich lange gedauert, bis der erste Spinner wie der den Juden aus dem Hut zaubert :D So wie Linke Nazis und Adolf Hitler erfinden müssten, hätte es beides nicht gegeben, kann der Verschwörungsspinner eben nicht ohne seinen Juden.

Es sind ja auch keine Juden. Sondern Deutsche. Du hast das als guter Katholik und Christ, falsch verstanden.

Buella
31.07.2021, 10:39
Menschen die reflektieren und zur Empathie fähig sind, können so verkehrt nicht sein.
Bei Geimpften interessiert mich immer die Antwort auf meine Frage: "Warum hast du Dich impfen lassen?"

Sicher, bei Offenlegung aller "Geheimnisse" würden sich wahrscheinlich nur ganz ganz wenige mit diesen Stoffen impfen lassen.
Die Grundlage ihres Erfolges ist also die Angst, Täuschung, der seichte Druck, die Unsicherheit und Vertrauen. Aber auch Feigheit und Faulheit, sich um seines eigenes Wohl willen hinsichtlich dieses Zeugs mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Ohne die politische Schiene wäre ich diesen "Cocktail an Nachrichten" sicherlich wesentlich stärker empfänglich gewesen.
Nachdem ich aber nun in meinem Leben so einige an ihren Lügen durchgearbeitet habe, war es für mich unmöglich, ihnen hier einfach zu folgen.

Trotz der Täuschung, folglich der Angst, bzw. der Druck aus der Politik, ergo der Angst aus der sozialen Fallhöhe, ist jeder Mensch im Besitz eines Denkapparates, der ihn dazu befähigt, selbstständig darüber nachzudenken.

Dieses Nachdenken wird vielen Menschen genommen, so sie aus Feigheit oder Faulheit oder Dekadenz oder Degeneration nicht selbstständig an die Problematik herangehen.

frundsberg
31.07.2021, 11:01
Trotz der Täuschung, folglich der Angst, bzw. der Druck aus der Politik, ergo der Angst aus der sozialen Fallhöhe, ist jeder Mensch im Besitz eines Denkapparates, der ihn dazu befähigt, selbstständig darüber nachzudenken.

Dieses Nachdenken wird vielen Menschen genommen, so sie aus Feigheit oder Faulheit oder Dekadenz oder Degeneration nicht selbstständig an die Problematik herangehen.

Das haben genau diese Verbrecher uns und unserer Vätergeneration vorgeworfen, bei den Nazis nicht nachgedacht zu haben und diese unterstützt zu haben.
Schon "weird".

Buella
31.07.2021, 11:26
Das haben genau diese Verbrecher uns und unserer Vätergeneration vorgeworfen, bei den Nazis nicht nachgedacht zu haben und diese unterstützt zu haben.
Schon "weird".

Das Aufzeigen von Parallelen dieser Zeit mit der heutigen, soll ja auch nicht umsonst unter Strafe - Volksverhetzung - gestellt werden


25. Juli 2021, 21:04 Uhr Impfgegner:
Grenze überschritten (https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-impfgegner-rechtsextreme-antisemitismus-1.5362745)

Erstmals geht die Justiz gegen jemanden vor, der die Corona-Politik mit den Verbrechen des Nationalsozialismus vergleicht. Er soll nun in Bayern wegen Volksverhetzung belangt werden.

Von Ronen Steinke

Erstmals geht die Justiz gegen jemanden vor, der die Corona-Politik mit den Verbrechen des Nationalsozialismus vergleicht. Er soll nun in Bayern wegen Volksverhetzung belangt werden.

...

https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-impfgegner-rechtsextreme-antisemitismus-1.5362745

frundsberg
31.07.2021, 11:35
Das Aufzeigen von Parallelen dieser Zeit mit der heutigen, soll ja auch nicht umsonst unter Strafe - Volksverhetzung - gestellt werden

Wobei ich das mittlerweile ganz anders bewerte. Aber sei es drum. Die Toten können ihre Ehre nicht mehr verteidigen. Die Lebenden sind zu schwach dazu.

Buella
31.07.2021, 12:09
Wobei ich das mittlerweile ganz anders bewerte. Aber sei es drum. Die Toten können ihre Ehre nicht mehr verteidigen. Die Lebenden sind zu schwach dazu.

Es gibt allerdings auch Licht:


Menschen in Privilegierte und Unterprivilegierte gespalten
Holocaust-Überlebende springt Bhakdi bei: „Die Geschichte wiederholt sich“ (https://www.wochenblick.at/holocaust-ueberlebende-springt-bhakdi-bei-die-geschichte-wiederholt-sich/)

Vera Sharav überlebte als Kind den Holocaust. Sie schildert: „Als ich nach New York kam, fragte ich mich: Wo waren alle? Wo waren alle, als ich in dieser Hölle war?“ Gerechtigkeit und das Nicht-Wegschauen wenn Unrecht geschieht, ist Sharav deswegen ein großes Anliegen. Sucharit Bhakdi wurde unlängst vorgeworfen, er sei Antisemit, weil er Israel als die „Hölle auf Erden“ bezeichnete. Doch die Holocaust-Überlebende Vera Sharav stimmt ihm zu: „Ich wünschte, es wäre nicht so.“ Die Geschichte wiederhole sich. Sie fordern Nürnberger Prozesse für die Verursacher des Covid-„Menschheitsverbrechens“.

Sharav erklärt: Die Nazi-Verbrechen geschahen ohne Widerspruch zum internationalen Recht. Doch es entstanden die Nürnberger Prozesse, die für Gerechtigkeit sorgten und das Konzept der Verbrechen gegen die Menschlichkeit einführten. Damit so etwas, wie in Nazi-Deutschland nicht mehr passieren kann. Der Nürnberger-Kodex (https://www.wochenblick.at/der-nuernberger-kodex-und-wie-die-corona-politik-dagegen-verstoesst/) wurde im Zuge der Ärzteprozesse (1946) nach dem 2. WK eingeführt und sollte den ethischen Umgang der Medizin mit Menschen sicherstellen. Doch trotzdem wiederhole sich die Geschichte nun.

Traumatisiert vom Holocaust erlebt Sharav den Niedergang der Demokratie mit

Es sei schrecklich für Sharav, nun den Niedergang der Demokratie mitzuerleben. Die verfassungsgemäß sichergestellten Freiheitsrechte wurden außer Kraft gesetzt, wie in Nazideutschland, analysiert die Holocaust-Überlebende. Das sei ein großer Vertrauensbetrug, den die Regierungen gegenüber ihrer Bevölkerung begingen. Sharav kritisiert die israelische Regierung stark. Sie ist schockiert darüber, wie Nichtgeimpfte dämonisiert werden. „Unter den Nazis wurden die Juden als Verbreiter von Krankheit stigmatisiert und in Lager gesperrt.“ Jetzt würde wieder eine Zweiklassengesellschaft geschaffen. Die Gesellschaft werde in Privilegierte und Unterprivilegierte gespalten.

Bhakdi und Holocaust-Überlebende fordern Nürnberger Prozesse

Sucharit Bhakdi zeigt sich zutiefst berührt von Sharavs Schilderungen. Er kenne als Thai, der in Deutschland aufwuchs, den Nationalsozialismus nur aus den Geschichtsbüchern in der Schule. Dass er so etwas nun beobachte in Deutschland und ebenso in Israel, sei das selbe. Ob wir ein zweites Nürnberg bräuchten und ob das überhaubt ausreiche für dieses Verbrechen, fragt sich Bhakdi. Er sei Sharav sehr dankbar dafür, dass sie seine Analyse teile. Sie erwidert, dass sie sich wünsche, es wäre nicht die Wahrheit.

...

Es gibt keine Alliierten, die uns retten können

...

https://www.wochenblick.at/holocaust-ueberlebende-springt-bhakdi-bei-die-geschichte-wiederholt-sich/

navy
31.07.2021, 12:19
Das Aufzeigen von Parallelen dieser Zeit mit der heutigen, soll ja auch nicht umsonst unter Strafe - Volksverhetzung - gestellt werden

Mutiger Müchner, mit den richtigen Vergleichen, gefällt halt der Markus Söder Verbrecher Bande nicht. und die Autobahnen in Richtung Süden, sind brechendvoll, weil Niemand deren Lügen glaubt. Block Abfertigung an der Tauern Autobahn, 3 Stunden um Berchtesgaden den Grenz Übergang zu passieren heute Am ersten Ferien Tag: Alles ist normal nur Söder flippt aus

https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-impfgegner-rechtsextreme-antisemitismus-1.5362745

Buella
31.07.2021, 12:30
Mutiger Müchner, mit den richtigen Vergleichen, gefällt halt der Markus Söder Verbrecher Bande nicht. und die Autobahnen in Richtung Süden, sind brechendvoll, weil Niemand deren Lügen glaubt. Block Abfertigung an der Tauern Autobahn, 3 Stunden um Berchtesgaden den Grenz Übergang zu passieren heute Am ersten Ferien Tag: Alles ist normal nur Söder flippt aus

https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-impfgegner-rechtsextreme-antisemitismus-1.5362745

Man muß endlich mal ermitteln, warum ein Herr Söder derart für diese höchst gefährliche Gen-Therapie/-Modifikation trommelt

navy
31.07.2021, 12:35
Man muß endlich mal ermitteln, warum ein Herr Söder derart für diese höchst gefährliche Gen-Therapie/-Modifikation trommelt

hier fehlen noch die Fakten, werden schon noch geoutet werden. Allein die Roche Betrugs Show, für die Nonsens PCR Test, ist Deppen Mafia Stile. oder ECOLOG-Dubai, ist eine Geldwäsche Betrugs Firma (erhielt die Test Zentren den Flugplätzen in Bayerns, da wird man das Bindeglied finden Die Staatsanwaltschaft ist da schon dran. Markus Söder ist ein erfahrener Betrüger, der war Gesundheits Minister in Bayern, Schweinegrippe, Vogelgrippe Betrug mit dem Tamilu Betrug von Roche. Ich denke das Horst Seehofer ihm den Tip gegeben hat, CIA Satrap zu werden, wenn er harte Forderungen stellt. Markus Söder, ohne realen Beruf, da ist ein Stück gebrauchtes Klopapier schon von höherem Wert. Aber das Bindeglied fehlt zu Markus Söder noch, wer ihm das einredete

siehe heute, wie die Spur des Betruges zu Horst Seehofer fuhr. Die hatten damals im Bayerischen Hof getagt, während dem üblichen MSC Treffen der Rüstungs und Pentagon Ratten (Febr.2020), mit Wolfgang Ischinger. Irgendwie muss er vom NTI Treffen und Planung erfahren haben

https://www.politikforen.net/showthread.php?190394-Wussten-RKI-und-Bundesregierung-von-manipulierten-Intensivbetten-Zahlen-lt-Bundesrechnungungshof&p=10769589#post10769589

Hay
31.07.2021, 12:39
Wen ich es richtig lese geht es bei den Verträgen ja auch nicht um deutsche oder EU-Verträge...betrifft also Deutschland nicht.

Aber allgemein gesprochen - dass ein Jeder seinen Vorteil sucht ist doch heute keinen Seltenheit mehr...warum sollte Pfizer da eine Auisnahme bilden.

Du glaubst aber doch nicht, dass sich die Verträge hinsichtlich der Kosten, der Haftung und der Modalitäten um Lieferung und sonstiger Folgen wie zum Beispiel der einer unterbliebenen Zulassung in irgendeiner Form wesentlich unterscheiden?

frundsberg
31.07.2021, 12:42
Es gibt allerdings auch Licht:

Da ist mir zuviel durcheinandergewürfelt. Auch in der Wertung.
Die Nürnberger Prozesse waren ja etwas Ungeheuerliches.
Aber egal. Der Bhakhdi scheint ein sehr honoriger und mutiger Mensch zu sein. Er hat nur Nachteile, wenn er die Politik deutscher Dämokraten (Statthalter Israels) kritisiert!

Buella
31.07.2021, 16:00
Da ist mir zuviel durcheinandergewürfelt. Auch in der Wertung.
Die Nürnberger Prozesse waren ja etwas Ungeheuerliches.
Aber egal. Der Bhakhdi scheint ein sehr honoriger und mutiger Mensch zu sein. Er hat nur Nachteile, wenn er die Politik deutscher Dämokraten (Statthalter Israels) kritisiert!

Wenn man sich wenigstens an die Ergebnisse aus den Prozessen halten würde.
Aber diese "Impf"-Agenda zeigt ja klar und deutlich, daß von vielen aus der Geschichte nichts gelernt wurde.
Also ist das jahrezehntelange Verantwortungs-Tragen bei vielen Verantwortungsträgern und großen Teilen des Volkes ein Rohrkrepierer

Merkelraute
31.07.2021, 16:41
Ich finde, nachdem die ganze Welt mit dieser Hoax-Pandemie penetriert wird, sollte man schon wissen, wer sich wie die Taschen füllt, ohne jegliches Risiko für sein unerforschtes Gift, die bereits Hunderttausenden, wenn nicht gar Millionen Geschädigten und Toten, zu tragen.

Natürlich machen die jeweiligen Regierungen offenkundig bei diesem "Gesundheits-" Spielchen mit.
Biontech kostet doch 25€ pro "Impfdosis". Aber das es alles Notzulassungen sind, ist schon seit 2020 bekannt. Wenn man dran abkratzt und für sein Leben durch Nebenwirkungen gezeichnet ist, hat man Pech gehabt. Schadensersatz gibt es nicht, weil man hat sich ja freiwillig als Proband gemeldet.

frundsberg
31.07.2021, 16:54
Wenn man sich wenigstens an die Ergebnisse aus den Prozessen halten würde.
Aber diese "Impf"-Agenda zeigt ja klar und deutlich, daß von vielen aus der Geschichte nichts gelernt wurde.
Also ist das jahrezehntelange Verantwortungs-Tragen bei vielen Verantwortungsträgern und großen Teilen des Volkes ein Rohrkrepierer

Die, die nun die globale Impfkampagne wollen und durchdrücken,
haben unsere Nation 2 x mit einem Weltkrieg überzogen und die unter ihre Fittiche lebenden Nationen gegen unsere Väter kämpfen lassen.
Sie haben auch die überlebenden Deutschen einer "Umerziehung" angedeihen lassen, und sie sagten uns: "Nie wieder".
"Nie wieder Deutschland", "Der Tod ist ein Meister aus Deutschland", "Die Banalität des Bösen", "Des Teufels General", "Nie wieder Faschismus". All das kommt aus dieser Ecke.
Von daher mußt du immer schauen, daß du dir kein Eigentor schießt.

Wenn diese Kreise dir einbleuen, daß deine Vorväter das Böse darstellten, sie aber heute Dinge machen, die dir Böse vorkommen und sie dich dann als Nazi bezeichnen, dann muß man das verstehen lernen.
Ihr Lüge von unseren bösen deutschen Vorfahren, von denen wir uns zu distanzieren haben und ihre Lehre, weil die bösen Querdenker sich gegen dämokratische Machtmittel wehren, und sie damit ebenfalls schon Nazi sind, ist im Grund sogar korrekt. Aber eben anders, als wir es heute "verstehen".

Solange der Geist wirr ist, ist Widerstand, sinnvoller und verstandesgemäßer Widerstand, unmöglich.

Buella
31.07.2021, 17:29
Biontech kostet doch 25€ pro "Impfdosis". Aber das es alles Notzulassungen sind, ist schon seit 2020 bekannt. Wenn man dran abkratzt und für sein Leben durch Nebenwirkungen gezeichnet ist, hat man Pech gehabt. Schadensersatz gibt es nicht, weil man hat sich ja freiwillig als Proband gemeldet.

Diese Freiwilligkeit ist ja längst nicht mehr so freiwillig.

Merkelraute
31.07.2021, 17:39
Diese Freiwilligkeit ist ja längst nicht mehr so freiwillig.
Einfach die Propagandamedien nicht konsumieren. Ich empfehle auch Alternative Medien zu vermeiden, die nur den GEZ Propagandamüll weiterleiten.

Buella
31.07.2021, 17:48
Einfach die Propagandamedien nicht konsumieren. Ich empfehle auch Alternative Medien zu vermeiden, die nur den GEZ Propagandamüll weiterleiten.

Nun stellen sich die Propaganda-Medien und die von ihnen flankierten Politiker als die großen Retter und Warner hin.
Das ist für die Masse, welche mit diesen Medien und der Politik als die heilige brd-Wahrheit sozialisiert wurde, dann nicht zu einfach, überhaupt zu durchschauen.
Die negativen Folgen dieser Impf-Hetze werden zudem professionell im 24/7-Takt unter den Teppich gekehrt.

Merkelraute
31.07.2021, 17:51
Nun stellen sich die Propaganda-Medien und die von ihnen flankierten Politiker als die großen Retter und Warner hin.
Das ist für die Masse, welche mit diesen Medien und der Politik als die heilige brd-Wahrheit sozialisiert wurde, dann nicht zu einfach, überhaupt zu durchschauen.
Die negativen Folgen dieser Impf-Hetze werden zudem professionell im 24/7-Takt unter den Teppich gekehrt.
Interessant finde ich ja, daß nur noch 50% mediengesteuert sind und sich den Dreck spritzen ließen. Das ist doch ein großer Erfolg !

Buella
31.07.2021, 17:53
Die, die nun die globale Impfkampagne wollen und durchdrücken,
haben unsere Nation 2 x mit einem Weltkrieg überzogen und die unter ihre Fittiche lebenden Nationen gegen unsere Väter kämpfen lassen.
Sie haben auch die überlebenden Deutschen einer "Umerziehung" angedeihen lassen, und sie sagten uns: "Nie wieder".
"Nie wieder Deutschland", "Der Tod ist ein Meister aus Deutschland", "Die Banalität des Bösen", "Des Teufels General", "Nie wieder Faschismus". All das kommt aus dieser Ecke.
Von daher mußt du immer schauen, daß du dir kein Eigentor schießt.

Wenn diese Kreise dir einbleuen, daß deine Vorväter das Böse darstellten, sie aber heute Dinge machen, die dir Böse vorkommen und sie dich dann als Nazi bezeichnen, dann muß man das verstehen lernen.
Ihr Lüge von unseren bösen deutschen Vorfahren, von denen wir uns zu distanzieren haben und ihre Lehre, weil die bösen Querdenker sich gegen dämokratische Machtmittel wehren, und sie damit ebenfalls schon Nazi sind, ist im Grund sogar korrekt. Aber eben anders, als wir es heute "verstehen".

Solange der Geist wirr ist, ist Widerstand, sinnvoller und verstandesgemäßer Widerstand, unmöglich.

Davon ist wenigen vieles bekannt.
Mit der alternativen Aufklärung der Historie erreichst du die Masse nicht, bzw. halte ich es für zielführender die Vergangenheit unter den Gegebenheiten endlich ruhen zu lassen. Kommt Zeit kommt Rat.

Wir leben im jetzt und hier und müssen dafür sorgen, daß uns nicht ein Schicksal ereilt, daß dann vom (egal wie) Vergangenen sowieso niemand mehr sprechen kann.

Buella
31.07.2021, 17:55
Interessant finde ich ja, daß nur noch 50% mediengesteuert sind und sich den Dreck spritzen ließen. Das ist doch ein großer Erfolg !

Wenn die Politik nun aber einen Impfzwang durchsetzt, was nutzt es dir dann zu den 50 % zu gehören, welche nicht mediengesteuert sind?

Merkelraute
31.07.2021, 17:57
Wenn die Politik nun aber einen Impfzwang durchsetzt, was nutzt es dir dann zu den 50 % zu gehören, welche nicht mediengesteuert sind?
Und wie will sie das machen ? Es gibt doch keine Dokumentation wer geimpft ist. Soll sie machen. Immerhin gibt es dann einen Rechtsanspruch auf Schadensersatz. Hilft Dir zwar auch nicht, wenn Du an Biontech verstirbst, aber dann bekommen wenigstens die Erben was. Vielleicht kann man dann noch Merkel verklagen.

Wenn ich gezwungen werde, werde ich zuerst mein Blutbild (Thrombozyten und D-Dimere) bestimmen lassen und nach der Zwangs-Biontech-Notzulassungs-Behandlung erneut. Dann hab ich wenigstens einen Beweis für die Menschenversuche, die das Regime dann an mir durchgeführt hat. Wichtig ist dann auch der Name des Menschenversuch-Arztes und die Chargennummer der Biontechbehandlung, um ihn zu verklagen.

Buella
31.07.2021, 18:06
Und wie will sie das machen ? Es gibt doch keine Dokumentation wer geimpft ist. Soll sie machen. Immerhin gibt es dann einen Rechtsanspruch auf Schadensersatz. Hilft Dir zwar auch nicht, wenn Du an Biontech verstirbst, aber dann bekommen wenigstens die Erben was. Vielleicht kann man dann noch Merkel verklagen.

Wenn ich gezwungen werde, werde ich zuerst mein Blutbild (Thrombozyten und D-Dimere) bestimmen lassen und nach der Zwangs-Biontech-Notzulassungs-Behandlung erneut. Dann hab ich wenigstens einen Beweis für die Menschenversuche, die das Regime dann an mir durchgeführt hat. Wichtig ist dann auch der Name des Menschenversuch-Arztes und die Chargennummer der Biontechbehandlung, um ihn zu verklagen.

Dem schließe ich mich fast an.
Denn, ich denke, es ist sehr wohl dokumentiert, wer welchen Dreck in welcher Konsistenz gespritzt bekommen hat.

Merkelraute
31.07.2021, 18:12
Dem schließe ich mich fast an.
Denn, ich denke, es ist sehr wohl dokumentiert, wer welchen Dreck in welcher Konsistenz gespritzt bekommen hat.

Glaube ich nicht. Wie ich hörte, werden viele Dokumente sofort vernichtet, damit die Menschenversuchs-Ärzte nicht verklagt werden können. Viele Menschenversuchs-Ärzte unterschreiben auch nicht im Impfausweis, daß sie mit Biontech behandelt haben. Klar, es gibt immer Dumme, die es offiziell in der eigenen Praxis machen und stolz drauf sind. Vielleicht ist es bei einer Impfpflicht ratsam, von solchen Regimeärzten zwangsbehandelt zu werden, die 110% auf Linie sind und alles perfekt dokumentieren. Wie gesagt, man muss an den Schadensersatzprozess denken.

Buella
31.07.2021, 18:17
Glaube ich nicht. Wie ich hörte, werden viele Dokumente sofort vernichtet, damit die Menschenversuchs-Ärzte nicht verklagt werden können. Viele Menschenversuchs-Ärzte unterschreiben auch nicht im Impfausweis, daß sie mit Biontech behandelt haben. Klar, es gibt immer Dumme, die es offiziell in der eigenen Praxis machen und stolz drauf sind. Vielleicht ist es bei einer Impfpflicht ratsam, von solchen Regimeärzten zwangsbehandelt zu werden, die 110% auf Linie sind und alles perfekt dokumentieren. Wie gesagt, man muss an den Schadensersatzprozess denken.

Von wem willst du dann Schadenersatz beanspruchen, wenn nichts mehr dokumentiert, außer einem weißen Kleber und ein Datum mit unleserlicher Unterschrift in deinem Impf-Ausweis?

frundsberg
31.07.2021, 18:19
Davon ist wenigen vieles bekannt.
Mit der alternativen Aufklärung der Historie erreichst du die Masse nicht, bzw. halte ich es für zielführender die Vergangenheit unter den Gegebenheiten endlich ruhen zu lassen. Kommt Zeit kommt Rat.

Wir leben im jetzt und hier und müssen dafür sorgen, daß uns nicht ein Schicksal ereilt, daß dann vom (egal wie) Vergangenen sowieso niemand mehr sprechen kann.

Das eine ("erreichst du nicht") hat keine Verbindung zum Zweiten ("kommt Zeit, kommt Rat")
Das Leben ist eins, ein Rad, bestehend aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Dieses Rad des Lebens dreht sich immer und immer weiter.
Du kannst und darfst nicht einen Teil ausblenden.
Im Guten nicht, und auch im weniger Guten nicht.
Aber nie darf man das tun, was der Feind will.
Gerade dann muß man neugierig suchen und suchen, bis man zur Quelle findet.

Merkelraute
31.07.2021, 18:22
Von wem willst du dann Schadenersatz beanspruchen, wenn nichts mehr dokumentiert, außer einem weißen Kleber und ein Datum mit unleserlicher Unterschrift in deinem Impf-Ausweis?
Sag ich doch. Wenn das Regime zwangsimpft, dann musst Du zu einer Praxis eines Regimearztes gehen, der Dir am besten auch per schriftlicher Bescheinigung bestätigt, dass er den Menschenversuch an Dir durchgeführt hat.

Buella
31.07.2021, 18:51
Das eine ("erreichst du nicht") hat keine Verbindung zum Zweiten ("kommt Zeit, kommt Rat")
Das Leben ist eins, ein Rad, bestehend aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Dieses Rad des Lebens dreht sich immer und immer weiter.
Du kannst und darfst nicht einen Teil ausblenden.
Im Guten nicht, und auch im weniger Guten nicht.
Aber nie darf man das tun, was der Feind will.
Gerade dann muß man neugierig suchen und suchen, bis man zur Quelle findet.

Natürlich kann das Eine auch mit dem Anderen zu tun haben.
Nur zur Richtigen Zeit

Buella
31.07.2021, 18:52
Sag ich doch. Wenn das Regime zwangsimpft, dann musst Du zu einer Praxis eines Regimearztes gehen, der Dir am besten auch per schriftlicher Bescheinigung bestätigt, dass er den Menschenversuch an Dir durchgeführt hat.

Gut, dann habe ich dich mißverstanden.

frundsberg
31.07.2021, 19:20
Natürlich kann das Eine auch mit dem Anderen zu tun haben.
Nur zur Richtigen Zeit

Ja, das kann ich unterschreiben. Ich meinte nur, daß der Baum der Erkenntnis reichhaltig ist und man davon reichlich naschen sollte.
Man darf sich auf diesen Weg weder von Spießern, noch der Reaktion oder sonstwen, aufhalten lassen.
Aber du hast recht, die Erkenntnisse zur Wahrheit macht auch einsam.
Andererseits sind wir nicht geboren worden zum Spaß, sondern uns wurde das Leben geschenkt, um das Richtige zu tun.

Buella
31.07.2021, 19:31
Ja, das kann ich unterschreiben. Ich meinte nur, daß der Baum der Erkenntnis reichhaltig ist und man davon reichlich naschen sollte.
Man darf sich auf diesen Weg weder von Spießern, noch der Reaktion oder sonstwen, aufhalten lassen.
Aber du hast recht, die Erkenntnisse zur Wahrheit macht auch einsam.
Andererseits sind wir nicht geboren worden zum Spaß, sondern uns wurde das Leben geschenkt, um das Richtige zu tun.

Absolut! :happy:

Odin777
31.07.2021, 21:56
Dieser Staat sieht sich nicht als Diener der Pharmaindustrie, oder der Autoindustrie oder "der Wirtschaft" an. Sein politischer Arm dient dem Zionismus und Israel. Und Israelis sind wieder die CEOs von Pharmakonzernen, die Inhaber der großen deutschen DAX-Unternehmen etc. So versteht man auch ganz einfach unsere Kolonisation mit Asiaten und Afrikanern und ihren stetigen Kampf gegen den deutschen Volkskörper.

So erst wird das Weltbild wieder "einfach und erklärlich". Die wahren Sieger des 2.Weltkrieges sind natürlich auch heute noch die wahren Herren über die deutsche Nation.

Das ist der Grund, warum eine anständige Ursula Haverbeck mit 93 Jahren im deutschen Gefängnis schmort,
während eine skrupellose Dr. Angela Merkel Kanzlerin ist.

Alleine schon dass hier in dieser sg. "Demokratie" Menschen für unliebsame Meinungen in den Knast gesteckt werden, sagt doch alles über das Shithole BRD aus.

Rhino
31.07.2021, 23:17
Zur Ergänzung, ein weiterer Artikel bzgl. der Thematik.
Hier wurde u. a. ergänzt, daß die Staaten die Entwicklung der Gifte mit unseren Steuergeldern mitfinanzierten.
Mich würde ja mal interessieren, wo bei diesem Erpressungs- und Freiheiten-Raub-Model durch die Machthaber der Lohn für deren Niedertracht und Bösartikeit zwischengeparkt wurde?
Da hoffen wohl ein paar auf lukrative Aufsichratsposten. Nur ist das bei so viel Vorrausgehorsam noch noetig?

Dass Impfstoffhersteller keine Produkthaftung haben sollen, kenne ich so nur aus den USA. Sowas ist gewoehnlich auch sehr schwer nachzuweisen, vor allem wenn es um Langzeitschaeden geht. Krebs nach 10 Jahren kann schliesslich auch jede andere Gruende kennen. Mann muss aber auch das Abgreifmodell kennen. Wer in Behandlungsmittel investiert, den Interessieren Impftote ja auch nicht. Der ist vor allem an langfristig, chronisch Kranken interessiert, die teure Behandlungen in Anspruch nehmen muessen.

Buella
01.08.2021, 07:24
Da hoffen wohl ein paar auf lukrative Aufsichratsposten. Nur ist das bei so viel Vorrausgehorsam noch noetig?

Dass Impfstoffhersteller keine Produkthaftung haben sollen, kenne ich so nur aus den USA. Sowas ist gewoehnlich auch sehr schwer nachzuweisen, vor allem wenn es um Langzeitschaeden geht. Krebs nach 10 Jahren kann schliesslich auch jede andere Gruende kennen. Mann muss aber auch das Abgreifmodell kennen. Wer in Behandlungsmittel investiert, den Interessieren Impftote ja auch nicht. Der ist vor allem an langfristig, chronisch Kranken interessiert, die teure Behandlungen in Anspruch nehmen muessen.

Nun, da die Pharma-Mafia Narrenfreiheit genießt und niemand kontrolliert und weiß, was den Menschen verabreicht wird, sind chronisch Kranke wohl kaum auszuschließen.

"Man" will ja ganz speziell, geradezu schon militant aggressiv an die Kinder ran

Flüchtling
01.08.2021, 07:57
...

"Man" will ja ganz speziell, geradezu schon militant aggressiv an die Kinder ran

Es wird am Verantwortungsbewusstsein der Eltern liegen. Die einen werden Verantwortung bekanntermaßen als Kinder durchimpfen empfinden, die anderen als ihre Kinder vor der experimentellen Impfung schützen.



Nach Einschätzung von Dlf-Wissenschaftsredakteur Martin Mair[AUDIO]*könnte es im Herbst einen Impfstoff für Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren geben, für noch kleinere Kinder*jedoch erst gegen Jahresende.

https://www.deutschlandfunk.de/corona-impfungen-fuer-kinder-wie-die-unterschiedliche.2897.de.html?dram:article_id=4970 80

Buella
01.08.2021, 08:30
Es wird am Verantwortungsbewusstsein der Eltern liegen. Die einen werden Verantwortung bekanntermaßen als Kinder durchimpfen empfinden, die anderen als ihre Kinder vor der experimentellen Impfung schützen.


https://www.deutschlandfunk.de/corona-impfungen-fuer-kinder-wie-die-unterschiedliche.2897.de.html?dram:article_id=4970 80

Offenkundig gibt es längst Ärzte welche Kinder impfen, bzw. Eltern, welche dies zulassen:


Impfungen auch für unter 12-JährigeBrisanter Bericht:
Deutsches Ärzte-Netzwerk impft heimlich Kinder (https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/pandemie-so-rechtfertigen-aerzte-das-impfen-von-kleinkindern_id_13547949.html)

Samstag, 31.07.2021, 16:40

Die Europäische Arzneimittelbehörde hat noch keinen Corona-Impfstoff für Kinder unter zwölf Jahren zugelassen. Doch laut einem Medienbericht gibt es in Deutschland eine Art Ärzte-Netzwerk, das selbst kleine Kinder schon jetzt impft. Warum tun sie das?

Es handelt sich dabei beispielsweise um Kinderärzte, wie der „Tagesspiegel“ berichtet. „Ich habe doch eine Verantwortung“, wird ein Arzt in dem Bericht zitiert. „Für meine Patienten, für die Gesellschaft. Ich finde: Schweren Erkrankungen vorzubeugen, wenn er es kann, das gehört sich für einen Arzt einfach.“ Genau das mache er, indem er auch Kleinkinder impft.

Aktuell nur Impfen bei mindestens Zwölfjährigen erlaubt - in Ausnahmefällen

Aktuelle rechtliche Lage: Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hatte im Mai den Covid-19-Impfstoff von Biontech/Pfizer für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren zugelassen, vor wenigen Tagen folgte auch die Freigabe für Moderna.

Für Deutschland empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) die Impfung bisher jedoch nur Kindern und Jugendlichen mit bestimmten Vorerkrankungen, etwa Immundefizienz oder Herzkrankheiten. Die Begründung: Kinder seien von schweren Covid-Verläufen fast gar nicht betroffen, sie seien noch seltener als die ebenfalls extrem raren Nebenwirkungen. Viele Ärzte impfen daher lieber gar keine Jugendlichen, auch keine vorerkrankten – auch aus Angst vor rechtlichem Ärger.

...

„Wir haben das lange diskutiert“

Verboten ist es nicht, was die Ärzte tun. Prinzipiell dürfen Mediziner nach eigenem Ermessen auch Arzneimittel außerhalb des zugelassenen Bereichs anwenden.

...

Sein erster Impfpatient sei etwa ein sechsjähriger Junge mit Down-Syndrom und Herzfehler gewesen. Dessen kleine Schwester besuche den Kindergarten, die Eltern seien daher in großer Sorge. „Wir haben das lange diskutiert“, sagte der Mediziner. „Und schließlich entschieden: Es wäre verantwortungslos, so einem Kind die Impfung zu verweigern.“

https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/pandemie-so-rechtfertigen-aerzte-das-impfen-von-kleinkindern_id_13547949.html

Buella
06.08.2021, 08:17
ergänzende und besondere Schmankerl in rot


Coronavirus
Pfizers Geheimvertrag geleakt – Kunden sind Willkür des Pharmariesen ausgeliefert (https://de.rt.com/international/121804-pfizers-geheimvertrag-geleakt-vollstandige-immunitat-pharmariese/)
4 Aug. 2021 12:33 Uhr

Die Verträge von Pfizer mit zahlreichen Ländern über die Lieferung des Corona-Impfstoffs waren ein gut gehütetes Geheimnis. Nun hat ein Sicherheitsexperte die Dokumente veröffentlicht, deren Echtheit noch unbestätigt ist. Der Leak offenbart, die Käufer tragen alle Risiken.

...

Biber hat angeblich Kopien von zwei Verträgen in die Hände bekommen. Dabei handelt es sich um eine albanische und eine brasilianische Ausführung. Beide unterscheiden sich nur in einigen Details.

Da die Kosten für die Ausarbeitung von Verträgen sehr hoch und zeitaufwendig sind, entwickelt Pfizer eine standardisierte Vertragsvorlage und verwendet diese Verträge mit relativ geringen Anpassungen in verschiedenen Ländern.

Pfizer verlangt für die Verträge eine Geheimhaltungsfrist von zehn Jahren. In Israel soll sie sogar 30 Jahre betragen. Die Inhalte des Vertrags lassen zumindest erahnen, warum die Frist so lange gesetzt ist. Der Pharmariese hat laut Dokument fast unumschränkte Freiheiten, der Käufer ist der Willkür der Firma ausgeliefert und trägt das alleinige Risiko.

So ist dem Käufer in der Frühphase der Erforschung untersagt, den Vertrag aufzulösen, sollte ein anderes Vakzin früher fertiggestellt oder zugelassen werden.

...

Der Vertrag gibt Pfizer auch große Freiheiten bei der Lieferung des Impfstoffs. Fast alle Randbedingungen kann der Konzern selbst festlegen. Pfizer haftet nicht für die Nichteinhaltung von Lieferterminen. Noch gibt die Nichteinhaltung dem Käufer das Recht, Bestellungen für bestimmte Mengen des Produkts zu stornieren.

...

"Pfizer entscheidet über notwendige Anpassungen der Anzahl der vertraglich vereinbarten Dosen und des Lieferplans, die dem Käufer zustehen (...) auf der Grundlage von durch Pfizer zu bestimmenden Grundsätzen. (...) Es wird davon ausgegangen, dass der Käufer mit jeder Änderung einverstanden ist."

...

Der Käufer verzichtet hiermit auf alle Rechte und Rechtsmittel, die ihm nach dem Gesetz, nach dem Billigkeitsrecht oder anderweitig zustehen und die sich ergeben aus oder in Bezug auf ein Versäumnis von Pfizer, die vertraglich vereinbarten Dosen gemäß dem Lieferplan zu liefern.

...

Der brasilianische Vertrag hat, abweichend vom albanischen, eine weitere Klausel, die das Testen und die Identifikation von Impfdosen durch den Käufer verbietet.

...

Sollten Geimpfte durch eine fehlerhafte Charge erkranken, hat der Käufer keine Möglichkeit, die Dosis nachzuverfolgen und gegebenenfalls weitere Dosen aus dem Verkehr zu ziehen.

"Langfristige Wirkungen unbekannt"

Ein weiterer Abschnitt verwahrt Pfizer und BioNTech von jeglichen juristischen oder materiellen Forderungen. Die Haftung liegt allein beim Käufer, also der jeweiligen Landesregierung, denn:

"Der Käufer erkennt an, dass die langfristigen Wirkungen und die Wirksamkeit des Impfstoffs derzeit nicht bekannt sind und dass der Impfstoff unerwünschte Wirkungen haben kann, die derzeit nicht bekannt sind."

...

"Der Käufer erklärt sich hiermit bereit, Pfizer, BioNTech (und) deren verbundene Unternehmen (...) von und gegen alle Klagen, Ansprüche, Aktionen, Forderungen, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Abfindungen, Strafen, Bußgelder, Kosten und Ausgaben freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten."

...


Aus dem geleakten #Pfizer-Geheimvertrag und bisher kaum beachtet:

"[...]Die Parteien erkennen an, dass das Produkt trotz der Bemühungen von Pfizer in der Entwicklung & Herstellung aufgrund von technischen & klinischen Herausforderungen oder Fehlern nicht erfolgreich sein kann."

https://pbs.twimg.com/media/E79R-pqWYAc6glU?format=jpg&name=small

5:48 nachm. · 4. Aug. 2021

https://twitter.com/explore/tabs/covid-19?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwt erm%5E1422947463145705474%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fde.rt.com%2Finternational%2F 121804-pfizers-geheimvertrag-geleakt-vollstandige-immunitat-pharmariese%2F

Twitter hat Bibers Konto mittlerweile eingeschränkt und die meisten Tweets entfernt. Über seinen Telegram-Kanal https://t.me/eh_den ist er weiterhin zu erreichen.

Er hat bereits angekündigt, den EU-Vertrag mit Pfizer zu veröffentlichen.

Pfizer erklärte auf Anfrage von RT DE lediglich, dass Verträge des Unternehmens mit Regierungen vertraulich blieben.

https://de.rt.com/international/121804-pfizers-geheimvertrag-geleakt-vollstandige-immunitat-pharmariese/

Rhino
10.08.2021, 19:46
ergänzende und besondere Schmankerl in rot
Muss man sich mal weg tun:

"Langfristige Wirkungen unbekannt"

Ein weiterer Abschnitt verwahrt Pfizer und BioNTech von jeglichen juristischen oder materiellen Forderungen. Die Haftung liegt allein beim Käufer, also der jeweiligen Landesregierung, denn:

"Der Käufer erkennt an, dass die langfristigen Wirkungen und die Wirksamkeit des Impfstoffs derzeit nicht bekannt sind und dass der Impfstoff unerwünschte Wirkungen haben kann, die derzeit nicht bekannt sind."

...

"Der Käufer erklärt sich hiermit bereit, Pfizer, BioNTech (und) deren verbundene Unternehmen (...) von und gegen alle Klagen, Ansprüche, Aktionen, Forderungen, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Abfindungen, Strafen, Bußgelder, Kosten und Ausgaben freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten."
Im Klartext heisst das auch, dass der Anreiz da besonders sicher und sorgfaeltig zu arbeiten eher gering war, weil man da ohnehin nicht haften muss, wenn es in die Hose geht. Nah ja, ganz so einfach gehts auch nicht. Denn anders sieht das ganze aus, wenn es um vorsaetzlich sittenwidrige Schaedigung geht.... Und die koennte durchaus gegeben sein. Ist freilich z.Z. nur Gedankenspiel, aber was wenn da billig in Kauf genommen wurde, dass bei der experimentellen Abspritzung viele chronisch geschaedigte bei herauskommen, denen man den Rest ihres Lebens teure Medikamente andrehen kann?!

navy
11.08.2021, 06:38
Es wird am Verantwortungsbewusstsein der Eltern liegen. Die einen werden Verantwortung bekanntermaßen als Kinder durchimpfen empfinden, die anderen als ihre Kinder vor der experimentellen Impfung schützen.


https://www.deutschlandfunk.de/corona-impfungen-fuer-kinder-wie-die-unterschiedliche.2897.de.html?dram:article_id=4970 80


Deppen Journalist, der für Geld Müll verbreitet.
Dlf-Wissenschaftsredakteur Martin Mair[AUDIO]! Ausbildung Null. ist wohl eine Krankheit, weil so viele Deppen Journalisten das Markenzeichen des Deutschen Journalismus wurde



Wenn Engel impfen – Staatliche Propaganda im Zeichen von Corona

Die Spaltung schreitet voran: Inzwischen hat man sich aus „Solidarität“ impfen zu lassen – sonst gilt man als Gefährder, wie zuvor schon Reiserückkehrer, Glühweintrinker oder Stadionbesucher./ mehr (https://www.achgut.com/artikel/wenn_engel_impfen_staatliche_propaganda_im_zeichen _von_corona)


Erinnert an "Wollt ihr den totalen Krieg"

Buella
15.08.2021, 10:32
Deppen Journalist, der für Geld Müll verbreitet. ! Ausbildung Null. ist wohl eine Krankheit, weil so viele Deppen Journalisten das Markenzeichen des Deutschen Journalismus wurde



Wenn Engel impfen – Staatliche Propaganda im Zeichen von Corona

Die Spaltung schreitet voran: Inzwischen hat man sich aus „Solidarität“ impfen zu lassen – sonst gilt man als Gefährder, wie zuvor schon Reiserückkehrer, Glühweintrinker oder Stadionbesucher./ mehr (https://www.achgut.com/artikel/wenn_engel_impfen_staatliche_propaganda_im_zeichen _von_corona)


Erinnert an "Wollt ihr den totalen Krieg"

Warum diese Geheimniskrämerei?


Eine Motivsuche
Warum sind die Pfizer/Biontech-Verträge streng geheime Verschluss-Sache? (https://www.tichyseinblick.de/meinungen/pfizer-biontech-vertraege-streng-geheime-verschluss-sache/)

Von Gastautor
Sa, 14. August 2021

Covid ist kein medizinisches Problem. Es ist ein politisches Problem mit einer wirtschaftlichen Komponente. Darum kann die Lösung des Problems auch nur politisch sein.

Dass die EU (also ihre Steuerzahler) die Hersteller der Covid19 Impfungen von jeder Haftung freihalten, ist schon länger bekannt. Aber normalerweise ist diese Haftungsfreistellung zumindest an gewisse Grundstandards gebunden. Die Entwickler bzw. Hersteller des Impfstoffes haben nach bestem Wissen und Gewissen zu agieren und nach dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Forschung zu handeln.

Nachdem Verträge von Pfizer/Biontech mit Drittstaaten publik wurden, die – sehr vorsichtig formuliert – äußerst ungünstig für die Staaten waren, habe ich habe der österreichischen Regierung eine Bitte um Übermittlung der Verträge mit Pfizer/Biontech gesendet.

Die Verträge von Pfizer/Biontech mit Drittstaaten wurden kürzlich publik. Angesichts der Diskussion um Wirksamkeit & Sicherheit der Corona Impfungen ersuche ich um die Verträge, um sicherstellen zu können, dass in Österreich nicht zu Lasten der Bevölkerung auf Gewährleistungen verzichtet wurde.

Die österreichischen Steuerzahler finanzieren die Impfstoffe. Die österreichische Bevölkerung ist direkt von der Wirkung der Impfstoffe betroffen. Sämtliche Vertragspunkte, die Gewährleistung/Zahlung/Stornorecht usw behandeln, sind von wesentlichstem Interesse der österreichischen Bevölkerung.

Ich erhielt einen link zu 90 Seiten intensivst geschwärzten Vertragsseiten und die Information, dass die Freigabe der zensierten Vertragsbestandteile allein der Europäischen Kommission als Eigentümerin der Verträge obliegt.

Mein nächstes Informationsansuchen ging also an die EU-Kommissare Kyriakides und Mamer, inklusive sechs spezifischer Fragen.

– mussten Pfizer/Biontech während der Entwicklung/Testung/Produktion des Corona Impfstoffes nach bestem Wissen und Gewissen handeln, um von der Haftung betreffend jeglicher Nebenwirkungen/Schäden durch den Impfstoff freigehalten zu werden?

– mussten Pfizer/Biontech während der Entwicklung/Testung/Produktion des Corona Impfstoffes bestmöglich nach aktuellem Stand von Wissenschaft & Technik vorgehen, um von der Haftung betreffend jeglicher Nebenwirkungen/Schäden durch den Impfstoff freigehalten zu werden?

– haben Pfizer/Biontech irgendeine Haftung für die Effektivität des Corona Impfstoffes unter realen Bedingungen (nicht der Wirksamkeit unter den Bedingungen ihrer Studien)?

– können die Kunden (die EU Mitgliedsstaaten) Rückzahlungen verlangen oder die Verträge/Bestellungen stornieren, wenn die Effektivität nicht ist wie versprochen oder Nebenwirkungen die sichere Anwendung verhindern?

– können die Kunden (die Mitgliedsstaaten) Rückzahlungen verlangen oder die Verträge/Bestellungen stornieren, wenn der Impfstoff nicht die Bedingungen einer regulären Zulassung nach den Regeln, die per 2019 in Kraft waren, erfüllt.

– gibt es irgendwelche Umstände, unter denen Pfizer/Biontech die Haftung für Nebenwirkungen/Schäden durch den Corona Impfstoff übernehmen müssen?

(aus dem Englischen übersetzt)

Da ich trotz Nachfragens kein einziges Wort als Antwort erhielt, gehe ich davon aus, dass die Verträge denen von Drittstaaten entsprechen, die vom Sicherheitsexperten Ehden Biber geleaked (hashtag #PfizerLeak) und unter anderem auf nachdenkseiten.de und americasfrontlinedoctors.org veröffentlicht wurden.

Darin wird unter anderem festgehalten, dass die Verträge einer bis zu 30 jährigen Geheimhaltung unterliegen. Pfizer und Partner können liefern, was, wann und wieviel sie wollen. Rechtliche Handhabe seitens der Staaten: keine.

Interessant auch der Punkt, in dem die Länder anerkennen, dass aufgrund der raschen Entwicklungszeit des Impfstoffes und seiner Bestandteile die Langzeit-Nebenwirkungen sowie die Wirksamkeit des Impfstoffes nicht bekannt sind und unerwünschte Nebenwirkungen auftreten können, die derzeit nicht bekannt sind. Die Länder verpflichten sich, Pfizer, Biontech und Partner von und gegen alle Klagen und Ansprüche freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten. Ebenso die Klausel, nach der die Staaten anerkennen, dass die Impfung nicht erfolgreich sein kann. Unter keinen Umständen kann der Impfstoff retourniert oder eine Zahlung verweigert werden.

Zusammengefasst hat die EU-Kommission, sofern nicht ein schriftliches Dementi inklusive der Veröffentlichung der Verträge erfolgt, mit dem Geld der EU-Bürger zur Anwendung an EU-Bürgern etwas bestellt, bei dem klar ist, dass NICHT nach bestem Wissen und Gewissen und dem Stand von Wissenschaft und Technik vorgegangen wurde. Im Gegenteil, die EU-Kommission erkennt an, dass aufgrund der raschen Entwicklungszeit weder Sicherheit noch Wirksamkeit garantiert werden können. Und diese Bestellungen sind keinesfalls rückgängig zu machen. Dass die EU-europäischen Steuerzahler die Entwicklung der Impfstoffe auch noch massiv finanziell gefördert haben, ist da fast nur noch als Satire zu lesen.

Jetzt stellen sich natürlich eine Menge Fragen

...

Die Zweite, warum um Alles in der Welt, unterschreibt man so einen Vertrag? Zum Zeitpunkt der Unterzeichnung war klar, die Infiziertensterblichkeit liegt bei 0,15%. Corona ist kein Ebola. Es drohte kein Massensterben, welches die sofortige Durchimpfung mit einem Impfstoff ohne reguläre Zulassung gerechtfertigt hätte.

Selbst jetzt, nachdem sich in Israel, Island und anderen Ländern gezeigt hat, dass die Impfung weder vor Ansteckung, Weitergabe noch tatsächlicher Erkrankung schützt, wird weiter Impfstoff bestellt und massiv Druck auf die Bevölkerung ausgeübt, sich diesen auch impfen zu lassen.

In Israel entspricht der Anteil der Covid-„Fälle“ (also der positiv Getesteten) dem Anteil der Geimpften. Eigentlich müssten die Ungeimpften übergewichtet sein, wenn die Impfung einen positiven Effekt hätte.

In Island ist die Zahl der „Fälle“ auf einem Rekordniveau, trotz 93% Durchimpfung.

Die Impfung wirkt also nicht. Dafür mehren sich die Berichte über Nebenwirkungen. Aus Israel berichtet Professor Retzev Levi von einem massiven Ansteigen von Herzinfarkten und Herzstillständen bei unter 49 Jährigen. Laut Levi korreliert der Anstieg mit der Impfquote.

Dafür ist aus Ländern, die Massensterben haben sollten, weil sie die Covid-„Maßnahmen“ abgeschafft oder nie eingeführt haben, Erstaunliches zu berichten. In Schweden ist Covid kein Thema mehr, lockdown oder Impfzwang waren es sowieso nie. In England ist nach dem „freedom day“ trotz „Delta“ keine der prognostizierten Katastrophen eingetreten. Dafür liegt laut Public Health England die Infiziertensterblichkeit der Geimpften mit 0,033% deutlich höher als die der Ungeimpften mit 0,017%. Was auf adverse Effekte der Impfung hinweisen könnte (siehe oben, die Folgen der Impfung sind unbekannt).

...

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/pfizer-biontech-vertraege-streng-geheime-verschluss-sache/

navy
15.08.2021, 11:32
Warum diese Geheimniskrämerei? https://www.tichyseinblick.de/meinungen/pfizer-biontech-vertraege-streng-geheime-verschluss-sache/

State Capture, Verbrecher übernahmen die EU, Deutschland. Und die halbe Welt, wird für den Absatz erpresst, direkt durch Angela Merkel, wie geleakte Video Schalten der Regierungen zeigen. Al Capone, Pablo Escopar und Dr. Mengele war NIchts. Angela Merkel, Jens Spahn, Horst Seehofer, Macron, haben diese Verbrecher bei weiten übertroffen

Buella
15.08.2021, 11:33
State Capture, Verbrecher übernahmen die EU, Deutschland. Und die halbe Welt, wird für den Absatz erpresst, direkt durch Angela Merkel, wie geleakte Video Schalten der Regierungen zeigen. Al Capone, Pablo Escopar und Dr. Mengele war NIchts. Angela Merkel, Jens Spahn, Horst Seehofer, Macron, haben diese Verbrecher bei weiten übertroffen

Na klar!
im Scheingewand eines überzeugten Demokraten läßt sich das wunderbar durchziehen

Merkelraute
15.08.2021, 11:39
Warum diese Geheimniskrämerei?
Weil die Mafia dahinter nicht transparent werden soll.