PDA

Vollständige Version anzeigen : gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 [121] 122 123 124 125

Rhino
23.12.2018, 22:57
Hätte aber den Vorteil daß dann die Neger und Orientalen wieder weg wären.
Wohl eher wird man den Steuerzahler weiter schroepfen, damit Neger und Orientalen ja keine kalten Fuesse bekommen.


Aber zum Klimaschwindel:
http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201409/20140924_EU_EUdSSR_Klimaschutz_Zwang_Gesetz_Korrup tion.jpg

http://schweizblog.ch/wp-content/uploads/2017/07/Fl%C3%BCchtlinge-Bundeswehr-Marine.png

http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage0911/PK091125_KlimaKlugscheisserKlanForscher.jpghttp://www.konrad-fischer-info.de/AQUILA.JPG

http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage1006/20100621_Klima_Globale_Abkuehlung_CO2_Propaganda.j pg

der Karl
24.12.2018, 14:11
Lauterbach macht ne Welle Der unvermeidliche Karl Lauterbach hat in Sachen Klimawandel telepathische Eingebungen. Auf Twitter schreibt er zu Tsunami in Indonesien:
Tiefes Mitgefühl für Indonesische Bürger und besonders die betroffenen Familien. Deutschland sollte noch mehr tun um beim Aufbau von Frühwarnsystemen zu helfen. Wir verursachen mit anderen Industrieländern den Klimawandel und sind in besonderer Pflicht.
Der gedankliche Bogen von den bösen Industrieländern zu einem Vulkanausbruch mit folgendem Tsunami ist wirklich gekonnt. Vermutlich rafft der Klimawandel auch seine SPD tsunamimäßig dahin.

https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_lauterbach_macht_ne_welle

Boaaa - Wusste gar nicht, dass der Klimawandel auch Vulkanausbrüche verursacht.
(https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_lauterbach_macht_ne_welle)

romeo1
24.12.2018, 15:44
Lauterbach macht ne Welle Der unvermeidliche Karl Lauterbach hat in Sachen Klimawandel telepathische Eingebungen. Auf Twitter schreibt er zu Tsunami in Indonesien:
Tiefes Mitgefühl für Indonesische Bürger und besonders die betroffenen Familien. Deutschland sollte noch mehr tun um beim Aufbau von Frühwarnsystemen zu helfen. Wir verursachen mit anderen Industrieländern den Klimawandel und sind in besonderer Pflicht.
Der gedankliche Bogen von den bösen Industrieländern zu einem Vulkanausbruch mit folgendem Tsunami ist wirklich gekonnt. Vermutlich rafft der Klimawandel auch seine SPD tsunamimäßig dahin.

https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_lauterbach_macht_ne_welle

Boaaa - Wusste gar nicht, dass der Klimawandel auch Vulkanausbrüche verursacht.
(https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_lauterbach_macht_ne_welle)

Das Niveau "unseres" Politgesindels wird auch immer erbärmlicher. Immer wenn man denkt, es kann nicht schlimmer/dümmer kommen, wird man eines schlechteren belehrt.

Olliver
24.12.2018, 16:18
Lauterbach macht ne Welle Der unvermeidliche Karl Lauterbach hat in Sachen Klimawandel telepathische Eingebungen. Auf Twitter schreibt er zu Tsunami in Indonesien:
Tiefes Mitgefühl für Indonesische Bürger und besonders die betroffenen Familien. Deutschland sollte noch mehr tun um beim Aufbau von Frühwarnsystemen zu helfen. Wir verursachen mit anderen Industrieländern den Klimawandel und sind in besonderer Pflicht.
Der gedankliche Bogen von den bösen Industrieländern zu einem Vulkanausbruch mit folgendem Tsunami ist wirklich gekonnt. Vermutlich rafft der Klimawandel auch seine SPD tsunamimäßig dahin.

https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_lauterbach_macht_ne_welle

Boaaa - Wusste gar nicht, dass der Klimawandel auch Vulkanausbrüche verursacht.
(https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_lauterbach_macht_ne_welle)

https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/48428344_2324137720952014_4772189964186157056_n.jp g?_nc_cat=101&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=eea1a8ff810dd5d30c4d9407ad21101d&oe=5CD78F81

kotzfisch
24.12.2018, 17:28
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/48428344_2324137720952014_4772189964186157056_n.jp g?_nc_cat=101&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=eea1a8ff810dd5d30c4d9407ad21101d&oe=5CD78F81

Der hat auch schon zusammenphantasiert, dass die AfD im Ausland ein Fluchtgrund ist.
Ach ja? Und deswegen kommen sie alle her?
Der Typ hat einen an der Glocke.

Schwabenpower
24.12.2018, 18:27
Der hat auch schon zusammenphantasiert, dass die AfD im Ausland ein Fluchtgrund ist.
Ach ja? Und deswegen kommen sie alle her?
Der Typ hat einen an der Glocke.
Kann dem mal jemand sagen, daß es umgekehrt ist? Der Vulkanausbruch verändert das Klima

kiwi
24.12.2018, 18:36
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/48428344_2324137720952014_4772189964186157056_n.jp g?_nc_cat=101&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=eea1a8ff810dd5d30c4d9407ad21101d&oe=5CD78F81

Die Worte besondere Pflicht kann ich nicht mehr hören/lesen. Reicht es nicht dass wir im Nahen Osten Rest Pflichten erfüllen??

Olliver
24.12.2018, 18:45
Kann dem mal jemand sagen, daß es umgekehrt ist?

Der Vulkanausbruch verändert das Klima

Abkühlung, so isses!

Aber SPD-Döspaddle schnallen NIX

Syntrillium
24.12.2018, 19:24
hallo,

Lauterbach macht ne Welle Der unvermeidliche Karl Lauterbach hat in Sachen Klimawandel telepathische Eingebungen. Auf Twitter schreibt er zu Tsunami in Indonesien:
Tiefes Mitgefühl für Indonesische Bürger und besonders die betroffenen Familien. Deutschland sollte noch mehr tun um beim Aufbau von Frühwarnsystemen zu helfen. Wir verursachen mit anderen Industrieländern den Klimawandel und sind in besonderer Pflicht.
Der gedankliche Bogen von den bösen Industrieländern zu einem Vulkanausbruch mit folgendem Tsunami ist wirklich gekonnt. Vermutlich rafft der Klimawandel auch seine SPD tsunamimäßig dahin.

https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_lauterbach_macht_ne_welle

Boaaa - Wusste gar nicht, dass der Klimawandel auch Vulkanausbrüche verursacht.
(https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_lauterbach_macht_ne_welle)

die Antworten sind passend, manche sogar als wissenschaftlich zu bewerten mit eindeutigen Hinweisen zur Alfred Wegeners Plattentektonik.
die Sozis müssen irgendeine Krankheit haben bei der Wissen nicht ins Gehirn kommen kann, nur Soziologie, wahrscheinlich eine Autoimmunkrankheit.
mfg

Olliver
24.12.2018, 20:04
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/48378552_2037961912950723_5956757973240905728_n.jp g?_nc_cat=101&_nc_eui2=AeGbyraoZX1b4EozFplAQHcJbGufPeChq8Vp39Ayp iilncyAhGYjbPN4j6Ea-8czHsH0vTZqHKXcm3s_nyuxzL0Mje9jvN4ugFQnySjpV8vF9Q&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=a47bcaf84ee41af3a4dde1b8a14a7756&oe=5C9EF3A8


Relotius war ein bedauerlicher EINZELFALL. Wir sind völlig fassungslos, wie es in diesem hoch seriösen, journalistischem Umfeld zu einem derartigen Ausfall kommen konnte
:D

Rikimer
24.12.2018, 21:06
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/48378552_2037961912950723_5956757973240905728_n.jp g?_nc_cat=101&_nc_eui2=AeGbyraoZX1b4EozFplAQHcJbGufPeChq8Vp39Ayp iilncyAhGYjbPN4j6Ea-8czHsH0vTZqHKXcm3s_nyuxzL0Mje9jvN4ugFQnySjpV8vF9Q&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=a47bcaf84ee41af3a4dde1b8a14a7756&oe=5C9EF3A8


Relotius war ein bedauerlicher EINZELFALL. Wir sind völlig fassungslos, wie es in diesem hoch seriösen, journalistischem Umfeld zu einem derartigen Ausfall kommen konnte
:D

https://steemitimages.com/p/C3TZR1g81UNaPs7vzNXHueW5ZM76DSHWEY7onmfLxcK2iNztFN L5Syz7Brb5VNNeaXjqaNymPr9J8xCXyDbtUQPec9j7ofSGkZiM sURuwUXMxeESBzvCnnz?format=match&mode=fit

https://steemitimages.com/p/C3TZR1g81UNaPs7vzNXHueW5ZM76DSHWEY7onmfLxcK2iNz1Vm 7QX2c6ng7Ra84TMMqMW7aY9Apsq67wZgHp3c5bjXSD6upiref9 RXHa5SJ6LpCuj4TvhLr?format=match&mode=fit

http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2018/08/spiegel_luegen.jpg


https://www.mmnews.de/vermischtes/82787-klima-so-luegt-der-spiegel

Panther
25.12.2018, 08:30
Die kosmische Strahlung bei uns auf der Erde besteht zu 99,99...% aus Strahlung der SONNE. Und trifft die Erde. Entweder verstehst du nur Bahnhof, oder du willst den Strang schreddern. Sage mir, was du genau willst.


Je geringer die Sonnenaktivität, desto schwächer das Magnetschild der Erde, desto mehr kosmische Strahlung außerhalb des Sonnensystem dringt ins Sonnensystem vor ,
und dadurch kommt mehr hochenergetische Strahlung bis in die Stratosphäre der Erde runter und sorgt dort für mehr Wolkenbildung.
Das ist auch der Grund dafür, warum es derzeit trotz sehr geringer Sonnenaktivität so viele spektakuläre Nordlichter gibt.

Olliver
25.12.2018, 10:01
http://berliner-express.com/wp-content/uploads/2018/12/%C3%84tna.jpg


Nach Ätna-Ausbruch: Grüne wollen Vulkane verbieten

25. Dezember 2018
Der jüngste Ausbruch des Ätna in Italien und die von ihm in die Atmosphäre geschleuderten Massen an CO2 sorgen dafür, dass die Grünen ein EU-weites Vulkan-Verbot fordern.

BERLIN, ROM (fna) – Geschätzte 150.000 Tonnen Kohlendioxid hat der Ätna während seines aktuellen Ausbruchs bereits in die Atmosphäre geschleudert, das ist deutlich mehr als jene rund 90 Millionen Tonnen, die der deutsche Autoverkehr jährlich verursacht. „Das ist eine Klimakatastrophe“, so Jutta Stankovic-Berendsen von den Grünen zur Nachrichtenagentur fna. „Die EU muss so rasch wie möglich ein Vulkan-Verbot beschließen.“

Enzo Bravo von den italienischen Grünen pflichtet der deutschen Parteikollegin bei: „Vulkane sind wahre Klimakiller und müssen schnellstmöglich abgeschafft werden.“ Er fordert die italienische Regierung dazu auf, aufgrund dieses Ausbruchs ein zweijähriges Fahrverbot von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren auszurufen, um so die CO2-Bilanz des Landes wenigstens ein wenig ausgleichen zu können.

Der 3.300 Meter hohe Vulkan auf Sizilien müsse endlich zu einem normalen Berg werden, fordert Bravo weiter. „Es kann doch nicht sein, dass uns die Vulkane die Klimabilanz versauen. Unsere ganzen Anstrengungen werden so binnen kürzester Zeit zunichte gemacht!“

http://berliner-express.com/2018/12/nach-aetna-ausbruch-gruene-wollen-vulkane-verbieten/

Schwabenpower
25.12.2018, 11:22
http://berliner-express.com/wp-content/uploads/2018/12/%C3%84tna.jpg


Nach Ätna-Ausbruch: Grüne wollen Vulkane verbieten

25. Dezember 2018
Der jüngste Ausbruch des Ätna in Italien und die von ihm in die Atmosphäre geschleuderten Massen an CO2 sorgen dafür, dass die Grünen ein EU-weites Vulkan-Verbot fordern.

BERLIN, ROM (fna) – Geschätzte 150.000 Tonnen Kohlendioxid hat der Ätna während seines aktuellen Ausbruchs bereits in die Atmosphäre geschleudert, das ist deutlich mehr als jene rund 90 Millionen Tonnen, die der deutsche Autoverkehr jährlich verursacht. „Das ist eine Klimakatastrophe“, so Jutta Stankovic-Berendsen von den Grünen zur Nachrichtenagentur fna. „Die EU muss so rasch wie möglich ein Vulkan-Verbot beschließen.“

Enzo Bravo von den italienischen Grünen pflichtet der deutschen Parteikollegin bei: „Vulkane sind wahre Klimakiller und müssen schnellstmöglich abgeschafft werden.“ Er fordert die italienische Regierung dazu auf, aufgrund dieses Ausbruchs ein zweijähriges Fahrverbot von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren auszurufen, um so die CO2-Bilanz des Landes wenigstens ein wenig ausgleichen zu können.

Der 3.300 Meter hohe Vulkan auf Sizilien müsse endlich zu einem normalen Berg werden, fordert Bravo weiter. „Es kann doch nicht sein, dass uns die Vulkane die Klimabilanz versauen. Unsere ganzen Anstrengungen werden so binnen kürzester Zeit zunichte gemacht!“

http://berliner-express.com/2018/12/nach-aetna-ausbruch-gruene-wollen-vulkane-verbieten/

Ich bin mir nicht sicher, ob das Satire ist ............

Valdyn
25.12.2018, 11:23
Überall Deckel drauf und gut festschrauben!

Rolf1973
25.12.2018, 11:28
http://berliner-express.com/wp-content/uploads/2018/12/%C3%84tna.jpg


Nach Ätna-Ausbruch: Grüne wollen Vulkane verbieten

25. Dezember 2018
Der jüngste Ausbruch des Ätna in Italien und die von ihm in die Atmosphäre geschleuderten Massen an CO2 sorgen dafür, dass die Grünen ein EU-weites Vulkan-Verbot fordern.

BERLIN, ROM (fna) – Geschätzte 150.000 Tonnen Kohlendioxid hat der Ätna während seines aktuellen Ausbruchs bereits in die Atmosphäre geschleudert, das ist deutlich mehr als jene rund 90 Millionen Tonnen, die der deutsche Autoverkehr jährlich verursacht. „Das ist eine Klimakatastrophe“, so Jutta Stankovic-Berendsen von den Grünen zur Nachrichtenagentur fna. „Die EU muss so rasch wie möglich ein Vulkan-Verbot beschließen.“

Enzo Bravo von den italienischen Grünen pflichtet der deutschen Parteikollegin bei: „Vulkane sind wahre Klimakiller und müssen schnellstmöglich abgeschafft werden.“ Er fordert die italienische Regierung dazu auf, aufgrund dieses Ausbruchs ein zweijähriges Fahrverbot von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren auszurufen, um so die CO2-Bilanz des Landes wenigstens ein wenig ausgleichen zu können.

Der 3.300 Meter hohe Vulkan auf Sizilien müsse endlich zu einem normalen Berg werden, fordert Bravo weiter. „Es kann doch nicht sein, dass uns die Vulkane die Klimabilanz versauen. Unsere ganzen Anstrengungen werden so binnen kürzester Zeit zunichte gemacht!“

http://berliner-express.com/2018/12/nach-aetna-ausbruch-gruene-wollen-vulkane-verbieten/

Hier hat sich ein Redakteur des "Postillon" im Suff in der Tür geirrt.




Geschätzte 150.000 Tonnen Kohlendioxid hat der Ätna während seines aktuellen Ausbruchs bereits in die Atmosphäre geschleudert,
das ist deutlich mehr als jene rund 90 Millionen Tonnen, die der deutsche Autoverkehr jährlich verursacht

Andererseits kann bei den Grünen keiner logisch denken oder rechnen, also......:D

Olliver
25.12.2018, 11:29
Hier hat sich ein Redakteur des "Postillon" im Suff in der Tür geirrt.




Andererseits kann bei den Grünen keiner logisch denken oder rechnen, also......:D

KLARO Satire,
aber bei den GrünINNEN weiss man das nie so genau!
;)

SprecherZwo
26.12.2018, 08:14
Hallo, werte Forengemeinschaft, die Hauptleidtragenden des Klimawandels werden in erster Linie irgendwelche primitiven Negervölker sein, deren Existenz eher Ballast denn zum Wohle der Menschheit sein müsste. Wohingegen in Russland, Grönland und Kanada der Nutzen gigantisch wäre. Unser Streben sollte daher so ausgerichtet sein, der Völkerwanderung der Neger Einhalt zu gebieten, so daß diese nicht länger aus Kosten der edleren und höheren Rassen der Weißen und Ostasiaten leben.

Vor allem fühlen sich die Neger bei uns umso wohler, je wärmer es hier wird. Aber das scheinen hier im Forum ja viele für total erstrebenswert zu halten, Hauptsache Sommer, Sonne, Party-Mittelmeerklima in Deutschland.

SprecherZwo
26.12.2018, 08:17
Update 19.10.2018: Troposphäre kühlt weiter kräftig ab – tiefster Stand seit 2002 nach Sonnenminimum 2008!
Update 18.10.2018: Kälterekorde in den USA von den Rockies bis zum Mississippi River!

https://wobleibtdieglobaleerwaermung.wordpress.com/2018/10/09/neues-klimaziel-globale-abkuehlung-auf-minus-zwei-grad-begrenzen/




Tolle Links hast du, Schwachkopf. Gib doch zu, dass du Kanackenklima in Deutschland willst, Volldepp.

SprecherZwo
26.12.2018, 08:19
Ötzi war vielleicht schon aufgetaut, war doch bereits mumifiziert und verwest dann nicht mehr.
Außerdem wars zur Zeit Ötzis dort wohl nicht vergletschert.
Zudem war der Sahara-Staub dafür verantwortlich, nicht so sehr die Temperaturen.


---

Unter freiem Himmel dürfte sich auch eine mumifizierte Leiche, die Wind und Wetter, sowie wilden Tieren ausgesetzt ist, nicht lange überdauern. Natürlich war Ötzi die ganze Zeit im Gletschereis eingefroren, alles andere ist Bullshit.

SprecherZwo
26.12.2018, 08:23
Finde es übrigens witzig, wie ein paar Herrschaften, die ihr gesamtes "Wissen" zum Thema von irgendwelchen dubiosen Ami-Blogs beziehen, alles besser wissen wollen,
als tausende von Wissenschaftlern die sich Jahre und Jahrzehnte intensiv mit der Materie befassen. Aber klar, Klimawaissenschaftler sind sicher auch "Geschwätzwissenschaftler", wie überhaupt jeder ausser den hochverehrten Inscheniören und Informatikern, die ja alles, egal auf welchem Fachgebiet besser wissen. Dieser Thread ist die mit Abstand grösste Peinlichkeit des Forums.

SprecherZwo
26.12.2018, 08:26
Je geringer die Sonnenaktivität, desto schwächer das Magnetschild der Erde, desto mehr kosmische Strahlung außerhalb des Sonnensystem dringt ins Sonnensystem vor ,
und dadurch kommt mehr hochenergetische Strahlung bis in die Stratosphäre der Erde runter und sorgt dort für mehr Wolkenbildung.
Das ist auch der Grund dafür, warum es derzeit trotz sehr geringer Sonnenaktivität so viele spektakuläre Nordlichter gibt.

In der Stratosphäre gibt es keine Wolken. Und die Stärke des Erdmagnetfelds hat nicht das Geringste mit der Sonne zu tun.

Olliver
26.12.2018, 08:30
Finde es übrigens witzig, wie ein paar Herrschaften, die ihr gesamtes "Wissen" zum Thema von irgendwelchen dubiosen Ami-Blogs beziehen, alles besser wissen wollen,
als tausende von Wissenschaftlern die sich Jahre und Jahrzehnte intensiv mit der Materie befassen. Aber klar, Klimawaissenschaftler sind sicher auch "Geschwätzwissenschaftler", wie überhaupt jeder ausser den hochverehrten Inscheniören und Informatikern, die ja alles, egal auf welchem Fachgebiet besser wissen. Dieser Thread ist die mit Abstand grösste Peinlichkeit des Forums.

Die Klima-Wissenschaftler sind PSEUDO--Wissenschaftler, die der Politik nach dem Mund fälschen.


;)

PS:
Was hast du noch mal gelernt?

Olliver
26.12.2018, 08:34
In der Stratosphäre gibt es keine Wolken. ......



Polare Stratosphärenwolken – Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Polare_Stratosphärenwolken
Polare Stratosphärenwolken (Abk. PSCs von engl.: polar stratospheric clouds), nach ihrem ... Polare Stratosphärenwolken sollten nicht mit leuchtenden Nachtwolken verwechselt werden. Diese entstehen in ... Die Landmassen von Antarktika sind im Wesentlichen rund, und es gibt keine größeren Gebirge. In der Arktis ...

Was es alles nicht gibt!?
Gipps ja nich!
;)

Hank Rearden
26.12.2018, 08:41
Finde es übrigens witzig, wie ein paar Herrschaften, die ihr gesamtes "Wissen" zum Thema von irgendwelchen dubiosen Ami-Blogs beziehen, alles besser wissen wollen, als tausende von Wissenschaftlern die sich Jahre und Jahrzehnte intensiv mit der Materie befassen.

Wissenschaft ist keine Demokratie, in der über die Wahrheit abgestimmt wird.
Im Übrigen gibt es (mindestens) 2 starke Anreize für Wissenschaftler:
1. Wer als Wissenschaftler Fördergelder abgreifen will, muss den Klimawandel protegieren.
2. Wer den Klimawandel "leugnet" für den ist die hoch dotierte Wissenschaftskarriere bald beendet, der ist ein Leugner, früher Ketzer genannt.

Und bevor wir uns auf irgendwelche dubiosen Aussagen verlassen, schauen wir uns mal die Zahlen an:
In der Luft sind 400 ppm CO2 (parts per million), d.h. 400 von 1.000.000 Molekülen.
Davon sind 95% natürlichen Ursprungs, d.h. können vom Menschen gar nicht beeinflusst werden,
d.h. 20 von 1.000.000 Molekülen sind menschengemacht.
Von diesen gewaltigen 20 Molekülen stammt 1% aus der BRD, d.h. 2 von 10.000.000 Molekülen.
Wie groß ist der Einfluss dieser winzigen Spur CO2 auf das Weltklima? 0,00%

Olliver
26.12.2018, 08:48
Wissenschaft ist keine Demokratie, in der über die Wahrheit abgestimmt wird.
Im Übrigen gibt es (mindestens) 2 starke Anreize für Wissenschaftler:
1. Wer als Wissenschaftler Fördergelder abgreifen will, muss den Klimawandel protegieren.
2. Wer den Klimawandel "leugnet" für den ist die hoch dotierte Wissenschaftskarriere bald beendet, der ist ein Leugner, früher Ketzer genannt.

Und bevor wir uns auf irgendwelche dubiosen Aussagen verlassen, schauen wir uns mal die Zahlen an:
In der Luft sind 400 ppm CO2 (parts per million), d.h. 400 von 1.000.000 Molekülen.
Davon sind 95% natürlichen Ursprungs, d.h. können vom Menschen gar nicht beeinflusst werden,
d.h. 20 von 1.000.000 Molekülen sind menschengemacht.
Von diesen gewaltigen 20 Molekülen stammt 1% aus der BRD, d.h. 2 von 10.000.000 Molekülen.
Wie groß ist der Einfluss dieser winzigen Spur CO2 auf das Weltklima? 0,00%

:gp::gp::gp:
Gut gebrüllt LÖWE!

Tausende Fälschungen nachgewiesen
Wer einmal fälscht, dem glaub man nicht mehr!



Statistik 1:
Wie baue ich mir einen positiven Trend aus einem negativen:

http://s1.directupload.net/images/user/121122/qax3plde.gif
Trend der US-Temperaturentwicklung seit 1930. Die Originaldaten zeigen eine Abkühlung (blaue Trends), während die “korrigierten” Daten eine Erwärmung anzeigen (rote Trends).

http://steven goddard how-ushcn-hides-the-decline-in-us-temperatures/ (http://stevengoddard.wordpress.com/2012/07/16/how-ushcn-hides-the-decline-in-us-temperatures/)

http://s14.directupload.net/images/user/121122/gmyijg7h.gif

http://www.giss.nasa.gov/research/briefs/hansen_07/
http://www.giss.nasa.gov/hansen:cool:


:haha: Das erinnert mich irgendwie an das Waldsterben, das nicht stattgefunden hat.

Waldsterben (http://www.zeit.de/2004/51/N-Waldsterben)

Klopperhorst
26.12.2018, 09:24
Unter freiem Himmel dürfte sich auch eine mumifizierte Leiche, die Wind und Wetter, sowie wilden Tieren ausgesetzt ist, nicht lange überdauern. Natürlich war Ötzi die ganze Zeit im Gletschereis eingefroren, alles andere ist Bullshit.

Und wie kam er dahin, wenn die Gegend nicht bereits mal eisfrei war?

---

Klopperhorst
26.12.2018, 09:31
Finde es übrigens witzig, wie ein paar Herrschaften, die ihr gesamtes "Wissen" zum Thema von irgendwelchen dubiosen Ami-Blogs beziehen, alles besser wissen wollen,
als tausende von Wissenschaftlern die sich Jahre und Jahrzehnte intensiv mit der Materie befassen. Aber klar, Klimawaissenschaftler sind sicher auch "Geschwätzwissenschaftler", wie überhaupt jeder ausser den hochverehrten Inscheniören und Informatikern, die ja alles, egal auf welchem Fachgebiet besser wissen. Dieser Thread ist die mit Abstand grösste Peinlichkeit des Forums.

Habe u.a. ein Programm geschrieben, mit dem langfristige Temperatur-Daten ausgewertet werden. In diesem Strang einfach suchen.
Diese Analyse offenbart, dass es bereits in der jüngeren Vergangenheit starke Temperaturschwankungen gab und auch zyklische Effekte eine große Rolle spielen. Es wurde also genau das gemacht, was du hier forderst, nämlich selbständige Forschung und das Ziehen von logischen Schlüssen.

Nach meiner ca. 10-jährigen Analyse von globalen Temperaturdaten ist für mich das Thema sonnenklar.

Die Klimaerwärmung ist ein Schwindel, aufgeblasener Popanz und Verarsche der Menschheit.

---

Panther
26.12.2018, 10:03
Tolle Links hast du, Schwachkopf. Gib doch zu, dass du Kanackenklima in Deutschland willst, Volldepp.

Diese Type ist natürlich viel seriöser, als irgendwelche Satellitenmessungen und Daten von Wetterstationen.


https://www.youtube.com/watch?v=7J98tU9HRJs

Winter ade: Nie wieder Schnee! In Deutschland gehören klirrend kalte Winter der Vergangenheit an: „Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben“, sagte der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie.

Mojib Latif im Jahr 2000

Panther
26.12.2018, 10:05
In der Stratosphäre gibt es keine Wolken. Und die Stärke des Erdmagnetfelds hat nicht das Geringste mit der Sonne zu tun.

Der Sonnenwind beeinflußt das Magnetfeld der Erde.

Klopperhorst
26.12.2018, 10:13
Die Klima-Wissenschaftler sind PSEUDO--Wissenschaftler, die der Politik nach dem Mund fälschen.

...

Die meisten Autoren des IPCC-Berichtes kennen nur ihr individuelles Fachgebiet. Ihnen dürften aber die methodischen Probleme v.a. bei der Extrapolation von Klimamodellen bekannt sein. Sie haben aber nicht den Mumm, sich gegen den Gruppendruck aufzulehnen. Es sind ja viele Fälle bekannt, wo kritische Autoren ausgeschlossen oder auf Linie gebracht wurden.

---

Don
26.12.2018, 10:39
hallo,


die Antworten sind passend, manche sogar als wissenschaftlich zu bewerten mit eindeutigen Hinweisen zur Alfred Wegeners Plattentektonik.
die Sozis müssen irgendeine Krankheit haben bei der Wissen nicht ins Gehirn kommen kann, nur Soziologie, wahrscheinlich eine Autoimmunkrankheit.
mfg

Fakten-Aids.

Olliver
26.12.2018, 11:33
Die meisten Autoren des IPCC-Berichtes kennen nur ihr individuelles Fachgebiet. Ihnen dürften aber die methodischen Probleme v.a. bei der Extrapolation von Klimamodellen bekannt sein. Sie haben aber nicht den Mumm, sich gegen den Gruppendruck aufzulehnen. Es sind ja viele Fälle bekannt, wo kritische Autoren ausgeschlossen oder auf Linie gebracht wurden.

---

Erst in der Pensionszeit sagen sie die Wahrheit, stimmt.


------------------


SKANDAL! Grüne entsetzt:

Italien verstößt mit Ätna-Ausbruch massiv gegen CO2-Vorgaben
- Grenzwerte um 132.000% überschritten.

tommy3333
26.12.2018, 14:01
Und wie kam er dahin, wenn die Gegend nicht bereits mal eisfrei war?

---
Der ist dann wohl als Zombie wiederauferstanden, hat sich in den Gletscher hineingegraben, und sich dann dort zur Ruhe gelegt, bevor der Gletscher oben wieder zusammen fror. :ironie:

Don
26.12.2018, 15:13
Und wie kam er dahin, wenn die Gegend nicht bereits mal eisfrei war?

---
Urahnen von Luis Trenker konnten auch damals schon über Gletscher latschen.

Dubidomo
26.12.2018, 16:42
Und warum verschwinden die Gletscher wenn es nicht wärmer wird?

Sehr einfach! Die Abholzung der tropischen Regenwälder weltweit führt zur Erwärmung. Die Zerstörung des Sahel hat zum Beispiel zu den verstärkten Winden aus der Sahara geführt, die Europa diesen Sommer wieder starke Hitzewellen brachte. Die grossflächige Zerstörung des tropischen Regenwaldes im Amazonasstromgebiet ist eine grossflächige Zerstörung der Klimaanlage, die mit Hilfe des täglichen Regen die Temperatur täglich abkühlt. Diese Zerstörung der Klimaanlage im Amazonasbecken, hat zu der Erwärmung geführt, die die Gletscher in den Anden schmelzen lassen. Dazu braucht es kein CO2. Statt 3 Milliarden hat sich die Menschheit in100 Jahren inzwischen auf 7 Milliarden vermehrt. Musste das sein, dass Indien von 400 Millionen auf 1 Milliarde Menschen in nur 50 Jahren aufgesattelt hat? Wo kommen wir hin, wenn jeder Staat so tolerant ist? Jedes Mehr zerstört die Umwelt und die Ressourcen. Mit Migration lässt sich das nicht lösen. Das ist nur eine Verlagerung des Problems. Vermehrung ist tabu! Bei 10 Milliarden gibt es Seulent grün, Fleisch von Dissidenten und Alten. Jeder Staat hat daher dafür zu sorgen, dass sich seine Bevölkerung nicht vermehrt.

schlaufix
26.12.2018, 16:48
Sehr einfach! Die Abholzung der tropischen Regenwälder weltweit führt zur Erwärmung. Die Zerstörung des Sahel hat zum Beispiel zu den verstärkten Winden aus der Sahara geführt, die Europa diesen Sommer wieder starke Hitzewellen brachte. Die grossflächige Zerstörung des tropischen Regenwaldes im Amazonasstromgebiet ist eine grossflächige Zerstörung der Klimaanlage, die mit Hilfe des täglichen Regen die Temperatur täglich abkühlt. Diese Zerstörung der Klimaanlage im Amazonasbecken, hat zu der Erwärmung geführt, die die Gletscher in den Anden schmelzen lassen. Dazu braucht es kein CO2. Statt 3 Milliarden hat sich die Menschheit in100 Jahren inzwischen auf 7 Milliarden vermehrt. Musste das sein, dass Indien von 400 Millionen auf 1 Milliarde Menschen in nur 50 Jahren aufgesattelt hat? Wo kommen wir hin, wenn jeder Staat so tolerant ist? Jedes Mehr zerstört die Umwelt und die Ressourcen. Mit Migration lässt sich das nicht lösen. Das ist nur eine Verlagerung des Problems. Vermehrung ist tabu! Bei 10 Milliarden gibt es Seulent grün, Fleisch von Dissidenten und Alten. Jeder Staat hat daher dafür zu sorgen, dass sich seine Bevölkerung nicht vermehrt.

Das mit der Abholzung ist interessant. Woher weisst du das?

Dubidomo
26.12.2018, 16:49
Die meisten Autoren des IPCC-Berichtes kennen nur ihr individuelles Fachgebiet. Ihnen dürften aber die methodischen Probleme v.a. bei der Extrapolation von Klimamodellen bekannt sein. Sie haben aber nicht den Mumm, sich gegen den Gruppendruck aufzulehnen. Es sind ja viele Fälle bekannt, wo kritische Autoren ausgeschlossen oder auf Linie gebracht wurden.

---

Eine Firma wie das IPCC kann nachweislich das Wohlergehen der Menschheit nicht wollen. Das Kioto-Protokoll ist der Beweis. Lassen sie doch den tropischen Regenwald in Südostasien flächendeckend abholzen und zerstören damit die Klimaanlage der Tropen, den tropischen Regenwald. Das wird dann von Frau Hendricks und den Grünen als Schutz vor Klimaerwärmung verkauft. Geht's noch besser Ihr Grünen?

Dubidomo
26.12.2018, 16:51
Das mit der Abholzung ist interessant. Woher weisst du das?

Stand wöchentlich in den Zeitungen. Ist dir das nicht bekannt?

schlaufix
26.12.2018, 16:57
Stand wöchentlich in den Zeitungen. Ist dir das nicht bekannt?

Doch, gehört habe ich schon davon. Aber jetzt wo du es sagst wird mir erst richtig klar das es nicht gut sein kann wenn die Tropenwälder abgeholzt werden. Ist das nicht die sogenannte Lunge der Erde?

schlaufix
26.12.2018, 17:01
Stand wöchentlich in den Zeitungen. Ist dir das nicht bekannt?

Spaß beiseite. Ich finde es ist ziemlich albern einem erwachsenen Menschen etwas über die Abholzung der Regenwälder im zusammenhang mit dem Klima zu schreiben. Da bin ich nun wirklich die falsche Adresse.

Nicht Sicher
26.12.2018, 17:02
Doch, gehört habe ich schon davon. Aber jetzt wo du es sagst wird mir erst richtig klar das es nicht gut sein kann wenn die Tropenwälder abgeholzt werden. Ist das nicht die sogenannte Lunge der Erde?


Im Prinzip schon, neben den anderen großen Wäldern und vor allem den Algen sowie sonstigen phototroph lebenden Organismen im Meer.

Dubidomo
26.12.2018, 20:14
Spaß beiseite. Ich finde es ist ziemlich albern einem erwachsenen Menschen etwas über die Abholzung der Regenwälder im zusammenhang mit dem Klima zu schreiben. Da bin ich nun wirklich die falsche Adresse.

Tschuldigung, dass dir die Wirkungen der Regenzeiten und damit die Bedeutung des tropischen Regenwaldes im Zusammenhang mit dem Klimageschehen nicht klar ist. Schon die Entstehung der Kleinen Eiszeit im 13. Jahrhundert belegt die Klimawirksamkeit der tropischen Regenwälder.

Dubidomo
26.12.2018, 20:23
Doch, gehört habe ich schon davon. Aber jetzt wo du es sagst wird mir erst richtig klar das es nicht gut sein kann wenn die Tropenwälder abgeholzt werden. Ist das nicht die sogenannte Lunge der Erde?

Sie sind nicht nur die Lunge der Erde sondern auch noch die Klimaanlage der Erde. Im Zusammenhang mit dem Klimageschehen sind sie entscheidend.
Es lässt sich leicht per Statistik der Beweis erbringen, dass die Abholzung der tropischen Regenwälder in den letzten 118 Jahren zu einer Verkürzung der Regenzeiten und zu weniger intensiven Regenzeiten geführt hat. Die Sonne ist der Motor der Regenzeiten.

Olliver
27.12.2018, 06:01
Sie sind nicht nur die Lunge der Erde sondern auch noch die Klimaanlage der Erde. Im Zusammenhang mit dem Klimageschehen sind sie entscheidend.
Es lässt sich leicht per Statistik der Beweis erbringen, dass die Abholzung der tropischen Regenwälder in den letzten 118 Jahren zu einer Verkürzung der Regenzeiten und zu weniger intensiven Regenzeiten geführt hat. Die Sonne ist der Motor der Regenzeiten.

Die Erde wird grüner!

http://www.eike-klima-https://www.eike-klima-energie.eu/wp-content/uploads/2016/12/Abbildung_7-21.jpg


Der positive Einfluss der CO2-Erhöhung wird durch die Satellitenauswertung ersichtlich. Sie zeigt die Vegetationsveränderung über die letzten 20 Jahre vor 2003. Grüne Stellen zeigen Vegetationszuwachs, rote dagegen einen Rückgang. Quelle: NASA, erschienen in Science, 06. Juni 2003.

http://www.eike-klima-energie.eu/klima-anzeige/climate-change-is-pseudoscience/

http://eoimages.gsfc.nasa.gov/images/imagerecords/3000/3519/npp_change_bump_lrg.jpg

http://earthobservatory.nasa.gov/IOTD/view.php?id=3519


Die Gesamtbilanz des CO2-Anstieges ist positiv!
Die Erde wird grüner, mehr Pflanzenwachstum, höhere Ernteerträge, weniger Hunger!


CO2 ........................................... gut
Klima-Taliban................................böse

herberger
27.12.2018, 09:47
http://mutternatur.net/2018/12/dumm-gelaufen-nordpol-expedition-will-globale-erwaermung-beweisen-und-bleibt-im-eis-stecken/?fbclid=IwAR0beUcpOJIw_YYucMFuSUX6CDiqj034vkWcbxrG nSKJZvqfGZOYejGjxbc


Dumm gelaufen: Nordpol-Expedition will „globale Erwärmung“ beweisen und bleibt im Eis stecken



Die Gruppe mit dem klangvollen Namen »Polar Ocean Challenge« unter der Leitung des Briten David Hempleman-Adams wollte im Verlauf ihrer auf zwei Monate angesetzten Reise von der britischen Hafenstadt Bristol aus an Alaska, Norwegen und Russland vorbei und dann durch die Nordwestpassage wieder zurück in Richtung Alaska und Grönland nach Bristol fahren.

Wie die Gruppe auf ihrer Internetseite schreibt, will sie mit ihrer Reise beweisen, dass »die Eisdecke des Nordpolarmeeres in den Sommermonaten so weit abgeschmolzen ist, dass das früher immer zugefrorene Meer nunmehr passierbar ist«.

Die ganze Angelegenheit weist nur einen kleinen Schönheitsfehler auf: Gegenwärtig sitzt das Schiff mitsamt seiner Crew in der russischen Hafenstadt Murmansk fest, die aufgrund des Golfstroms auch im Winter eisfrei bleibt. Die Weiterfahrt wird durch Eismassen blockiert, die es nach fester Überzeugung der Gruppe im Sommer eigentlich nicht mehr geben dürfte. Das berichtet die Internetseite Realclimatescience.

Olliver
27.12.2018, 09:52
http://mutternatur.net/2018/12/dumm-gelaufen-nordpol-expedition-will-globale-erwaermung-beweisen-und-bleibt-im-eis-stecken/?fbclid=IwAR0beUcpOJIw_YYucMFuSUX6CDiqj034vkWcbxrG nSKJZvqfGZOYejGjxbc


Dumm gelaufen: Nordpol-Expedition will „globale Erwärmung“ beweisen und bleibt im Eis stecken

:haha::haha::haha::haha:

Schwabenpower
27.12.2018, 11:09
http://mutternatur.net/2018/12/dumm-gelaufen-nordpol-expedition-will-globale-erwaermung-beweisen-und-bleibt-im-eis-stecken/?fbclid=IwAR0beUcpOJIw_YYucMFuSUX6CDiqj034vkWcbxrG nSKJZvqfGZOYejGjxbc


Dumm gelaufen: Nordpol-Expedition will „globale Erwärmung“ beweisen und bleibt im Eis stecken
Gerade noch gedacht: "Schon wieder? Da war doch mal was". Und, tatsächlich, im Artikel:


Die Gruppe Polar Ocean Challenge ist nicht die erste Expedition, die den Nachweis der Auswirkungen der globalen Erderwärmung auf das Nordpolareis erbringen wollte und dann an der Wirklichkeit scheiterte.
Im Jahr 2013 wurde das antarktische Forschungsschiff »Akademik Schokalskij« im Eis eingeschlossen. Die Situation spitzte sich so zu, dass die 52-köpfige Mannschaft schließlich von Bord des Schiffes evakuiert werden musste.

Klopperhorst
27.12.2018, 11:16
http://mutternatur.net/2018/12/dumm-gelaufen-nordpol-expedition-will-globale-erwaermung-beweisen-und-bleibt-im-eis-stecken/?fbclid=IwAR0beUcpOJIw_YYucMFuSUX6CDiqj034vkWcbxrG nSKJZvqfGZOYejGjxbc


Dumm gelaufen: Nordpol-Expedition will „globale Erwärmung“ beweisen und bleibt im Eis stecken

Den Artikel hat allerdings ein Idiot geschrieben:

… von Bristol aus an Alaska, Norwegen und Russland vorbei und dann durch die Nordwestpassage wieder zurück in Richtung Alaska und Grönland ...

Seit wann liegt Alaska vor Norwegen?

---

Olliver
27.12.2018, 11:17
Gerade noch gedacht: "Schon wieder? Da war doch mal was". Und, tatsächlich, im Artikel:

Passiert andauernd,
auch im Polarmeer wenn sie mal wieder die eisfreie Durchfahrt beweisen wollen,
aber die blöden KlimaRetterInnen lernen nix dazu.

Sind halt Ideologen.

Schwabenpower
27.12.2018, 11:17
Den Artikel hat allerdings ein Idiot geschrieben:

… an Alaska, Norwegen und Russland vorbei und dann durch die Nordwestpassage wieder zurück in Richtung Alaska und Grönland ...

Seit wann liegt Alaska vor Norwegen?

---
Steht ja: "Vorbei" ;)

"Kommst Du am Briefkasten vorbei?"
"Nee"
"Dann würde ich das mal üben"

Schwabenpower
27.12.2018, 11:18
Passiert andauernd,
auch im Polarmeer wenn sie mal wieder die eisfreie Durchfahrt beweisen wollen,
aber die blöden KlimaRetterInnen lernen nix dazu.

Sind halt Ideologen.

Wobei man einfach auf Satelliten zurückgreifen könnte. Vom Sessel aus.

Klopperhorst
27.12.2018, 11:20
Steht ja: "Vorbei" ;)

"Kommst Du am Briefkasten vorbei?"
"Nee"
"Dann würde ich das mal üben"

Von Bristol fährt man aber nicht nach Alaska, wenn man an Norwegen und Russland vorbei will.

---

Olliver
27.12.2018, 11:21
Steht ja: "Vorbei" ;)

"Kommst Du am Briefkasten vorbei?"
"Nee"
"Dann würde ich das mal üben"

Oder abnehmen!
;)

Schwabenpower
27.12.2018, 11:23
Von Bristol fährt man aber nicht nach Alaska, wenn man an Norwegen und Russland vorbei will.

---
Das ist die Linie Dortmund - Unna - Ägypten. Geht auch an Moskau vorbei. Sonst wäre es ein Umweg ;)

Shahirrim
27.12.2018, 11:41
An Heiligabend fielen hier bei mir tatsächlich überraschenderweise ein paar Flocken. Aber nur eine Handvoll und sie tauten auch sofort!

Dubidomo
27.12.2018, 12:45
http://mutternatur.net/2018/12/dumm-gelaufen-nordpol-expedition-will-globale-erwaermung-beweisen-und-bleibt-im-eis-stecken/?fbclid=IwAR0beUcpOJIw_YYucMFuSUX6CDiqj034vkWcbxrG nSKJZvqfGZOYejGjxbc


Dumm gelaufen: Nordpol-Expedition will „globale Erwärmung“ beweisen und bleibt im Eis stecken

Wenn man von irrigen Annahmen ausgeht, kommt man nicht dorthin, wohin man will.

Dubidomo
27.12.2018, 13:04
Die Erde wird grüner!

http://www.eike-klima-https://www.eike-klima-energie.eu/wp-content/uploads/2016/12/Abbildung_7-21.jpg


Der positive Einfluss der CO2-Erhöhung wird durch die Satellitenauswertung ersichtlich. Sie zeigt die Vegetationsveränderung über die letzten 20 Jahre vor 2003. Grüne Stellen zeigen Vegetationszuwachs, rote dagegen einen Rückgang. Quelle: NASA, erschienen in Science, 06. Juni 2003.

http://www.eike-klima-energie.eu/klima-anzeige/climate-change-is-pseudoscience/

http://eoimages.gsfc.nasa.gov/images/imagerecords/3000/3519/npp_change_bump_lrg.jpg

http://earthobservatory.nasa.gov/IOTD/view.php?id=3519


Die Gesamtbilanz des CO2-Anstieges ist positiv!
Die Erde wird grüner, mehr Pflanzenwachstum, höhere Ernteerträge, weniger Hunger!


CO2 ........................................... gut
Klima-Taliban................................böse

Wenn man den C02-Gehalt der Erdatmosphäre am Kraterrand misst, ist das dann der CO2-Gehalt der Erdatmosphäre oder der C02-Ausstoss des Vulkans? So geschehen auf Hawai am Vulkan Mauna Loa. Von einem hohen CO2-Gehalt in der Erdatmosphäre kann keine Rede sein, da 0,05% der Erdatmosphäre reichlich wenig sind. Meine Anfrage an das Bundesumweltministerium bezüglich eines notwendigen Mindestgehalts an C02 blieben bisher unbeantwortet. D.H.: Die wissen es auch nicht. Zu wenig CO2 in der Erdatmosphäre bedeutet aber den Tod des Lebens auf der Erde. Ohne CO2 sterben alle Pflanzen und dann auch alle Tiere. Und zu wenig C02 im Wasser der Meere bedeutet das Verhungern der Fischbrut, sodass trotz hohem Laicherfolg die Fischlarven verhungern, weil zu wenig Phytoplankton und tierisches Plankton vorhanden ist. Auch das kann eine Ursache der angeblichen Überfischung der Meere sein. Es kommt zu wenig nach mangels C02 im Meerwasser und im Süsswasser der Flüsse und Seen.

kotzfisch
27.12.2018, 17:23
Sie sind nicht nur die Lunge der Erde sondern auch noch die Klimaanlage der Erde. Im Zusammenhang mit dem Klimageschehen sind sie entscheidend.
Es lässt sich leicht per Statistik der Beweis erbringen, dass die Abholzung der tropischen Regenwälder in den letzten 118 Jahren zu einer Verkürzung der Regenzeiten und zu weniger intensiven Regenzeiten geführt hat. Die Sonne ist der Motor der Regenzeiten.

Die Flächen der Regenwälder sind winzig und als Lunge oder Moderator der Temperatur auf dem Planeten völlig irrelevant.
Die Meere sind es.73% der Oberfläche sind damit bedeckt, hier wird gekühlt,CO2 gesenkt,Sauerstoff produziert...nicht im Regenwald, der ist zuständig
für Artendiversität,emittiert aber netto CO2-nichts mit Lunge.

Populärer Irrtum,dem Du hier aufgesessen bist...ist nicht schlimm,jedoch falsch.

Merkelraute
27.12.2018, 18:05
Wieder einmal eine hervorragende Rede von Dr. Blex zum Thema. :appl:

https://www.youtube.com/watch?v=AYdA3tdGVOY

Dubidomo
27.12.2018, 18:29
Die Flächen der Regenwälder sind winzig und als Lunge oder Moderator der Temperatur auf dem Planeten völlig irrelevant.
Die Meere sind es.73% der Oberfläche sind damit bedeckt, hier wird gekühlt,CO2 gesenkt,Sauerstoff produziert...nicht im Regenwald, der ist zuständig
für Artendiversität,emittiert aber netto CO2-nichts mit Lunge.

Populärer Irrtum,dem Du hier aufgesessen bist...ist nicht schlimm,jedoch falsch.

Ich bin keinem populären Irrtum aufgesessen sondern den Ursachen der kleinen Eiszeit. Sie ist Fakt. Die Ursache ist die Abkühlung des Golfstroms, der wiederum aus dem Golf von Mexiko kommt. Mit dem Zerfall der Mayakultur in Yukatan konnte sich der Regenwald auf Yukatan wieder erholen und nach 200 Jahren hatten die Regenzeiten auf Yukatan wieder die volle Kühlwirkung erreicht. Das führte zur Abkühlung des Golfstroms und damit zu geringeren Temperaturen in Europa.

Olliver
27.12.2018, 18:44
Ich bin keinem populären Irrtum aufgesessen sondern den Ursachen der kleinen Eiszeit. Sie ist Fakt. Die Ursache ist die Abkühlung des Golfstroms, der wiederum aus dem Golf von Mexiko kommt. Mit dem Zerfall der Mayakultur in Yukatan konnte sich der Regenwald auf Yukatan wieder erholen und nach 200 Jahren hatten die Regenzeiten auf Yukatan wieder die volle Kühlwirkung erreicht. Das führte zur Abkühlung des Golfstroms und damit zu geringeren Temperaturen in Europa.

Das klingt gut,
ist aber falsch.

Hier noch mal der Temperatur-Trend der letzten 8000 Jahre mit großem Pfeil verdeutlicht:
http://666kb.com/i/cabcffd18eqtkn8dz.gif

Milanković ist die Ursache der KleinenEiszeit, und die nächste wird kommen.......



Seit 8000 Jahren ist das Maximum überschritten und es geht langsam wieder runter in die nächste Eiszeit. Siehe rechts der Zacken nach unten:
http://kaltesonne.de/wp-content/uploads/2015/03/koll1.gif
Leider.


Und Milanković gewinnt sowieso!
:D

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7e/Milankovitch_Variations.png/400px-Milankovitch_Variations.png
https://de.wikipedia.org/wiki/Milankovi%C4%87-Zyklen
Exzentrizität ist der Hauptplayer.
In dessen Maximum ist stets eine Warmzeit.
Wie man sieht, verliert das Maximum an Höhe.
Leider

Rhino
27.12.2018, 18:46
Die Erde wird grüner!

http://www.eike-klima-https://www.eike-klima-energie.eu/wp-content/uploads/2016/12/Abbildung_7-21.jpg


Der positive Einfluss der CO2-Erhöhung wird durch die Satellitenauswertung ersichtlich. Sie zeigt die Vegetationsveränderung über die letzten 20 Jahre vor 2003. Grüne Stellen zeigen Vegetationszuwachs, rote dagegen einen Rückgang. Quelle: NASA, erschienen in Science, 06. Juni 2003.

http://www.eike-klima-energie.eu/klima-anzeige/climate-change-is-pseudoscience/

http://eoimages.gsfc.nasa.gov/images/imagerecords/3000/3519/npp_change_bump_lrg.jpg

http://earthobservatory.nasa.gov/IOTD/view.php?id=3519


Die Gesamtbilanz des CO2-Anstieges ist positiv!
Die Erde wird grüner, mehr Pflanzenwachstum, höhere Ernteerträge, weniger Hunger!


CO2 ........................................... gut
Klima-Taliban................................böse

Das ist eigentlich auf der Hand liegend!

An sich muessten Kohlendioxid-Produzenten eine Subvention kriegen und nicht noch extra Steuern zahlen:
http://iloveco2.com/wp-content/uploads/2018/01/crowdphoto.jpg

http://web.1.c2.audiovideoweb.com/1c2web3536/PP111815CEN.jpg

https://3c1703fe8d.site.internapcdn.net/newman/gfx/news/hires/2014/1-carbondioxide.png

Olliver
27.12.2018, 18:56
Es sind immer WARM-Zeiten, die neues Leben hervorbringen, immer, wenn wir durch einen Arm unserer Galaxie Milchstraße fliegen, wie zZ, dann ist es KALT siehe Grafik:.....

http://drtimball.com/wp-content/uploads/2011/02/estimated-global-temperature-over-900-million-years.jpg

Und wenn es KALT-Zeiten gibt, wie zB die Kleine Eiszeit, da gehen ganze Völker zu Grunde, Missernten Seuchen etc.....

http://www.marx-forum.de/grafik/international/klima.jpg
Während der ersten Warmphase ab 6000 entwickelte sich die so genannte "Neolithische Revolution", der Übergang vom Nomadenleben zur Sesshaftigkeit durch Fruchtanbau und Haustiere.
In der nächsten Warmphase ab 3000 v. Chr. beginnen die ersten "Hochkulturen" mit Schriftlichkeit usw. Über diese Zeit wissen wir deshalb sehr viel mehr. Mit dem 3. Jahrtausend beginnen wir die "historische Zeit".
Die Hochkulturen sind aber mehr oder minder nur eine Fortentwicklung der neolithischen Revolution in der vorhergehenden Warmperiode und die Konzentration dieser landwirtschaftlichen Revolution auf engstem Raum.

Politische und soziale Umbrüche geschahen nach meinem Eindruck häufiger in den Kaltzeiten.
Die Indoeuropäische Wanderung brachte (wahrscheinlich) die Phönizier (?), die Griechen und die Römer in den Mittelmeerraum. Diese Völker basierten auf Familien- und Hauswirtschaft und entwickelten allmählich Warenproduktion durch Sklavenarbeit und individuelles Eigentum.
Die germanische Völkerwanderung brachte das endgültige Aus für das Römerreich.
Kulturen-Ende nicht nur durch spätrömische Dekadenzen, nein vor allem durch kleine Eiszeiten!
Weg mit der Eiszeit, her mit jeglicher Klima-Erwärmung!
;-)

Olliver
27.12.2018, 19:00
Denn Klima-Wandel gab es schon immer………
….und wird es in den nächsten 4,6 Mrd Jahren auch geben!
Nicht WIR sind es, die das Klima-manipulieren könnten – , nein, es sind einfachste, schon vor 88 Jahren erforschte Zusammenhänge.
Die Milancovic-Zyklen, die 3 verschiedenen Kreiselbewegungen unserer Erde um die Sonne.
Wen es interessiert, kann sich von der Uni Stuttgart die Klimazukunft audrucken lassen, klickst du hier:
http://666kb.com/i/cffxo35govg1a4mro.jpg
Und UPS, es wird KALT vorausgesagt, nein, berechnet, einfachste Mechanik des Kreisels mit Formeln, die schon Johannes Kepler, (Naturphilosoph, Mathematiker, Astronom, Astrologe, Optiker und evangelischer Theologe) kannte!
Im Jahre 1598

"Wer Wetterstationen-Messwerte nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt (wie der Klima-Schwindelrat IPCC), wird mit nacktem Hintern dem klimaerwärmten germanischen Hochsommer nicht unter zwei Jahren ausgesetzt!"

;-)

Merkelraute
27.12.2018, 19:12
Seit 8000 Jahren ist das Maximum überschritten und es geht langsam wieder runter in die nächste Eiszeit.

Geologisch befinden wir uns aktuell in einer Eiszeit, weil die Polkappen mit Eis bedeckt sind.

kotzfisch
27.12.2018, 19:17
Ich bin keinem populären Irrtum aufgesessen sondern den Ursachen der kleinen Eiszeit. Sie ist Fakt. Die Ursache ist die Abkühlung des Golfstroms, der wiederum aus dem Golf von Mexiko kommt. Mit dem Zerfall der Mayakultur in Yukatan konnte sich der Regenwald auf Yukatan wieder erholen und nach 200 Jahren hatten die Regenzeiten auf Yukatan wieder die volle Kühlwirkung erreicht. Das führte zur Abkühlung des Golfstroms und damit zu geringeren Temperaturen in Europa.

Doch.Regenwaldflächen sind viel zu klein,um etwas zu bewirken.
Boreale südliche und nördliche Wälder sind da schon ein ganz anderes Kaliber.
Das bißchen Amazonien und Yucatan kannst Du als Wirkfaktor völlig vergessen.

Olliver
27.12.2018, 19:21
Geologisch befinden wir uns aktuell in einer Eiszeit, weil die Polkappen mit Eis bedeckt sind.

Das ist korrekt,
gelogisch ist der richtige Ausdruck dafür, denn die Eiszeit geht schon SEHR LANGE!



Siehe hier:
http://www.lakepowell.net/sciencecenter/geologic%20global%20temp.jpg

Im unteren Bereich der EISZEIT befinden wir uns zur Zeit. (mit COOL bezeichnet)
Um zu den GERNE dramatisierten 60 Metern Meeresspiegelanstieg beispielsweise zu kommen müsste die Sonne beide Pole komplett abschmelzen um somit über die mittlere Linie zu kommen.

Das geschieht erst dann, wenn wir uns aus dem Spiral-Arm unserer Galaxie herausbewegt haben.
Noch mindestens 50 Mio Jahre!
Das dauert nun mal so lange.

Aber nicht verraten!
;)
http://kaltesonne.de/wp-content/uploads/2015/03/koll1.gif
Das Holozän ist eine Zwischeneiszeit, übliche Dauer 10-15.000 Jahre, siehe zickzackBild die hohen Spitzen.......
daher wirds wieder kälter.
Ganz rechts der Zacken Richtung KÄLTER!

kotzfisch
27.12.2018, 20:31
Kann man mit demUnsinn des AGW durch CO2 Ausstoß nicht endlich aufräumen?

Transfer von kalt nach warm geht nicht.
In 6 km Höhe (Das PIK alleine weiß,wie das CO2 dort hinaufgekommen ist, da schwerer als Luft),
soll es Infrarotstrahung zurückstrahlen und den Planeten erwärmen.
Wolken kommen in den AOGCM gar nicht vor.
Wechselnde Sonnenaktivität auch nicht.

Das Strahlungsfenster ist weit offen.

Das wars im Prinzip.

Arterfakt
28.12.2018, 02:35
Dein Gelaber ist dümmer als ein Kanten Schwarzbrot. Zu doof, einen einzigen Beleg zu posten. Zu doof, um Gletscherdynamik zu begreifern. Ein kleiner dummer Antifa- und Klima-Kasper macht mobil, ich lach mich höchstens tot, wenn du das meinst.

Starke Argumente! Mit Petrodollars lässt sich alles kaufen, Meinungen, Diktaturen, Unterdrückung und Ausbeutung.
Dass dieses Gehöhn nicht in die #Ferien geschickt wird?

Olliver
28.12.2018, 03:38
....ich werde lachen, wenn ich dich krepieren sehe.

Rein strafrechtlich kostet dich das 25 Tagessätze,
schätze bei dir 100.- Euro!?


Aber eine Sperrung in einem normalen Forum wäre allemal fällig!

Olliver
28.12.2018, 03:40
Denn Klima-Wandel gab es schon immer………
….und wird es in den nächsten 4,6 Mrd Jahren auch geben!
Nicht WIR sind es, die das Klima-manipulieren könnten – , nein, es sind einfachste, schon vor 88 Jahren erforschte Zusammenhänge.
Die Milancovic-Zyklen, die 3 verschiedenen Kreiselbewegungen unserer Erde um die Sonne.
Wen es interessiert, kann sich von der Uni Stuttgart die Klimazukunft audrucken lassen, klickst du hier:
http://666kb.com/i/cffxo35govg1a4mro.jpg
Und UPS, es wird KALT vorausgesagt, nein, berechnet, einfachste Mechanik des Kreisels mit Formeln, die schon Johannes Kepler, (Naturphilosoph, Mathematiker, Astronom, Astrologe, Optiker und evangelischer Theologe) kannte!
Im Jahre 1598

"Wer Wetterstationen-Messwerte nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt (wie der Klima-Schwindelrat IPCC), wird mit nacktem Hintern dem klimaerwärmten germanischen Hochsommer nicht unter zwei Jahren ausgesetzt!"

;-)
http://666kb.com/i/cffxo35govg1a4mro.jpg

Arterfakt
28.12.2018, 03:49
Rein strafrechtlich kostet dich das 25 Tagessätze,
schätze bei dir 100.- Euro!?
Aber eine Sperrung in einem normalen Forum wäre allemal fällig!
Meint der AfDiktator?
Ich würde eins drauf legen: Vorgängig Wasserwerfer und Tränengas gegen die Totenruhestörer statt Polizeischutz!

Instrumentalisierung gibt man kein Demonstrationsrecht!
Es geht euch nur um Geld & Macht.
Ihr offenbart Hass gegen alle und alles. Mit Hass würdigt man keine Toten.

Fliegende Sensationsreporterin, widerwärtig, ekelhaft niederträchtig Herrenrasse

https://www.youtube.com/watch?v=ayfb0MtyAgc

Olliver
28.12.2018, 04:03
Meint der AfDiktator?
.....

Wo machst du bei mir einen DIKTATOR fest?

Olliver
28.12.2018, 04:05
......
Ich würde eins drauf legen: Vorgängig Wasserwerfer und Tränengas gegen die Totenruhestörer statt Polizeischutz!
.....

Meintest du vorrangig oder bist du Schweizer?

Olliver
28.12.2018, 04:07
.....

Fliegende Sensationsreporterin, widerwärtig, ekelhaft niederträchtig Herrenrasse

https://www.youtube.com/watch?v=ayfb0MtyAgc

Alice Weidel ist keine Reporterin, sie ist Oppositionsführerin der AfD. Und sie hat in der Sache recht.

Aber interessant, dass du das verwechselt, es zeigt, dass die GEZ-Reporter eben KEINE Reporter sind, sondern Agitatoren in linker Sache.

Olliver
28.12.2018, 04:11
Wieder einmal eine hervorragende Rede von Dr. Blex zum Thema. :appl:

https://www.youtube.com/watch?v=AYdA3tdGVOY

:gp::gp::gp:

Dr Mittendrin
28.12.2018, 04:27
Meint der AfDiktator?
Ich würde eins drauf legen: Vorgängig Wasserwerfer und Tränengas gegen die Totenruhestörer statt Polizeischutz!

Instrumentalisierung gibt man kein Demonstrationsrecht!
Es geht euch nur um Geld & Macht.
Ihr offenbart Hass gegen alle und alles. Mit Hass würdigt man keine Toten.

Fliegende Sensationsreporterin, widerwärtig, ekelhaft niederträchtig Herrenrasse

https://www.youtube.com/watch?v=ayfb0MtyAgc

Was bist du für ein linker Vogel ? AfD ist demokratisch wie nie eine Partei war.

Olliver
28.12.2018, 04:45
http://cdn3.spiegel.de/images/image-1334432-galleryV9-lzdw-1334432.jpg

Hier kann man mal erkennen, dass eine Suchmaschine intelligenter ist als die Klima-Fälscher vom Verein IPCC
Klimawandel ist ……… ergänzt durch GOOGLE

Olliver
28.12.2018, 04:49
Dumm nur, dass sich das vermaledeite Klima trotz Temperaturfälschungen auch so gar-nicht den Prognosen der selbsternannten "Schützern" anpassen will!

Klima-Wandel gab es schon immer.........
Klimaerwärmung?
http://s44.radikal.ru/i106/0906/68/c0b7f2cfaf81.jpg

Schauen wir uns das Schaubild an und verfolgen den CO2-Verlauf, schwarze Linie, was erkennen wir?
Der CO2-Gehalt der Luft ist sehr niedrig, genau wie die Temperatur z.Z. sehr niedrig ist.
Der CO2-Gehalt der Luft war in den letzten 600 Millionen Jahren bis 20-fach höher als heute.
Alles Panikmache der Klima-Alarmisten und Öko-TerroristINNEN!
Auch die Temperatur z.Z. ist nicht gerade als HOCH zu bezeichnen, nein, es ist relativ KALT, viel kälter war es nicht so lange, vergleiche die blaue Linie!
Wenn, dann befinden wir uns immer noch in einer Eiszeit, die erst dann vorbei wäre, wenn alle Pole eisfrei sind.
Das wird aber (leider) nicht passieren, das dauert noch div. Millionen von Jahre!

Die Abbildung zeigt weiter:

* Ein zyklisches Auftreten von Kalt- und Warmzeiten mit ca. 150 Millionen Jahren Zykluszeit!
* Eine mittlere globale Temperatur von ~22°C während der meisten Zeit der Erdgeschichte
* Die CO2-Konzentration korreliert nicht mit der Temperaturentwicklung
* Wir leben heute in einer Kaltzeit.

Arterfakt
28.12.2018, 04:53
Was bist du für ein linker Vogel ? AfD ist demokratisch wie nie eine Partei war.
"Demokratisch" bezeichnet nur mal Mehrheitsentscheid.
Wie man zur Mehrheit gelangt, sollte dann aber auch nach Grundgesetz geschehen!
Und was danach kommt, ist ein offenes Geheimnis - Klimawandel!

Dubidomo
28.12.2018, 06:58
Meint der AfDiktator?
Ich würde eins drauf legen: Vorgängig Wasserwerfer und Tränengas gegen die Totenruhestörer statt Polizeischutz!

Instrumentalisierung gibt man kein Demonstrationsrecht!
Es geht euch nur um Geld & Macht.
Ihr offenbart Hass gegen alle und alles. Mit Hass würdigt man keine Toten.

Fliegende Sensationsreporterin, widerwärtig, ekelhaft niederträchtig Herrenrasse

https://www.youtube.com/watch?v=ayfb0MtyAgc

Ja wenn man selber die Herrenrasse sein will, ist der Machtanspruch der AfD natürlich tödlich gefährlich. Er ist dringend zu eliminieren.

Dubidomo
28.12.2018, 07:25
"Demokratisch" bezeichnet nur mal Mehrheitsentscheid.
Wie man zur Mehrheit gelangt, sollte dann aber auch nach Grundgesetz geschehen!
Und was danach kommt, ist ein offenes Geheimnis - Klimawandel!

Momentan sind die offiziellen Parteien nicht GG-konform. Sowohl das Bundestagswahlgesetz von 1993 wie auch das Bundespräsidentenwahlrecht spottet jeglichen demokratischen Regeln. Der Bundestag ist seit der Wahl von 1994 illegal. Daran ändern alle weiteren sogenannten Wahlrechtsreformen rein gar nichts. Und die Paradiesvogelvereinigung hat kein Wahlrecht, da sie von den Parteien bestimmt wird statt vom Volk gewählt zu sein. Alle Mitglieder der Bundesversammlung müssen entweder Mitglieder des Bundestages sein oder Mitglieder der Landtage. Dem ist aber nicht so. Soviel zur viel gerühmten deutschen Demokratiewirklichkeit. Der Herr Steinmeier ist daher nicht gewählt sondern nur usurpiert. Und der predigt über Demokratie. Das ist dann sehr überzeugend!
In der BRD gilt nicht nur das GG sondern auch die UNO-MENSCHENRECHTERKLÄRUNG. Das steht in Artikel 1 GG Absatz 2! Danach betreibt Frau Merkel eine Regierungsdiktatur. Dieses Prinzip wurde von der linkslastigen Weimarer Verfassung übernommen. Mit dieser Verfassung hatte Deutschland angeblich zum ersten Mal eine Demokratie. Schon 1871 war die Demokratie in Deutschland mindestens so gut wie die britische und die amerikanische. Was ist denn das für ein Staat, in dem Staatsbürger nicht wählen dürfen? Das schimpft sich Demokratie? Und ein Oberhaus, das über die Gesetze beschliesst, obwohl es nicht gewählt ist, also fern jeglicher Demokratie handelt und politisch wirkt? Nur die Deutschen sind immer undemokratisch! Typisch! Und so könnte ich weiter räsonnieren über die guten USA und GB und Frankreich. Wer die Macht hat, bestimmt, was richtig ist. Und Mehrheitsentscheidungen sind nicht mehr demokratisch, spätestens seit 1948 nicht mehr. Der Bundestag und alle anderen Parlamente in Deutschland haben Artikel 19 GG Absatz 2 zu beachten. Und tun sie das? Nein!

Dubidomo
28.12.2018, 07:37
Das klingt gut,
ist aber falsch.

Hier noch mal der Temperatur-Trend der letzten 8000 Jahre mit großem Pfeil verdeutlicht:
http://666kb.com/i/cabcffd18eqtkn8dz.gif

Milanković ist die Ursache der KleinenEiszeit, und die nächste wird kommen.......



Seit 8000 Jahren ist das Maximum überschritten und es geht langsam wieder runter in die nächste Eiszeit. Siehe rechts der Zacken nach unten:
http://kaltesonne.de/wp-content/uploads/2015/03/koll1.gif
Leider.


Und Milanković gewinnt sowieso!
:D

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7e/Milankovitch_Variations.png/400px-Milankovitch_Variations.png
https://de.wikipedia.org/wiki/Milankovi%C4%87-Zyklen
Exzentrizität ist der Hauptplayer.
In dessen Maximum ist stets eine Warmzeit.
Wie man sieht, verliert das Maximum an Höhe.
Leider

Dass gewisse Zyklen einander überlagern und innerhalb der grossen Zyklen ihr Eigenleben führen, lässt sich gemäss Kausalitätsgesetz nicht widerlegen.

Olliver
28.12.2018, 07:41
Dass gewisse Zyklen einander überlagern und innerhalb der grossen Zyklen ihr Eigenleben führen, lässt sich gemäss Kausalitätsgesetz nicht widerlegen.

Die Milanković-Zyklen wie sie für die letzte 1 Million Jahre berechnet wurden sind mit den Zyklen der Präzession (Precession) und der Neigung der Erdachse (Obliquity) sowie der Exzentrizität der Erdbahn (Excentricity).-Zyklen verifiziert und sogar in PIK-Kreisen anerkannt.

https://www.youtube.com/watch?v=WONb53B6-yk
Aber sie lügen sie trotzdem weg.
Diese Betrüger.

Olliver
28.12.2018, 07:57
"Demokratisch" bezeichnet nur mal Mehrheitsentscheid.
Wie man zur Mehrheit gelangt, sollte dann aber auch nach Grundgesetz geschehen!
Und was danach kommt, ist ein offenes Geheimnis - Klimawandel!

Die AfD ist sogar BASISDEMOKRATISCH,
jedes Mitglied hat per internet das Programm abgestimmt.
Punkt für punkt, dauert, aber ist wichtig.


Deine Argumentationsfolge trifft also NICHT Für die AfD zu.
Allerdings woanders greift sie: BEIM ISLAM!


Da genügt ein Zitat als Beweis:

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind." Diese Worte aus einem Gedicht rezitierte der heutige Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ....
Weiter heißt es in dem religiösen Gedicht: "Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten"

https://www.focus.de/politik/videos/demokratie-ist-nur-der-zug-auf-den-wir-aufsteigen-ein-zitat-erdogans-von-1998-ist-heute-aktueller-denn-je_id_5742865.html


q.e.d

Olliver
28.12.2018, 08:28
...AfDiktator....
Ihr offenbart Hass gegen alle und alles. Mit Hass würdigt man keine Toten....

Warum der Terror gegen die AfD?
Haben die Linken und die Grünen Angst, womöglich erstmals arbeiten zu müssen?

Dr Mittendrin
28.12.2018, 11:01
"Demokratisch" bezeichnet nur mal Mehrheitsentscheid.
Wie man zur Mehrheit gelangt, sollte dann aber auch nach Grundgesetz geschehen!
Und was danach kommt, ist ein offenes Geheimnis - Klimawandel!


blablabla, zweitstärkste Partei, so viel zu Mehrheiten. Sonst noch so geistige Diarrhoe ?

Ich unterliege nicht der Hirnwäsche wie 80 % ( sorry ich glaubte mal zu viel )
Im Jahre 1300 - 1400 war es wärmer als heute. Kühe zu viel gefurzt ?

Dr Mittendrin
28.12.2018, 11:04
Meint der AfDiktator?
Ich würde eins drauf legen: Vorgängig Wasserwerfer und Tränengas gegen die Totenruhestörer statt Polizeischutz!

Instrumentalisierung gibt man kein Demonstrationsrecht!
Es geht euch nur um Geld & Macht.
Ihr offenbart Hass gegen alle und alles. Mit Hass würdigt man keine Toten.

Fliegende Sensationsreporterin, widerwärtig, ekelhaft niederträchtig Herrenrasse

https://www.youtube.com/watch?v=ayfb0MtyAgc



Ausgerechnet ihr Linksextremen redet von Diktatur. Du bist die Sorte Antifa.

Dr Mittendrin
28.12.2018, 11:06
Die AfD ist sogar BASISDEMOKRATISCH,
jedes Mitglied hat per internet das Programm abgestimmt.
Punkt für punkt, dauert, aber ist wichtig.


Deine Argumentationsfolge trifft also NICHT Für die AfD zu.
Allerdings woanders greift sie: BEIM ISLAM!


Da genügt ein Zitat als Beweis:

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind." Diese Worte aus einem Gedicht rezitierte der heutige Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ....
Weiter heißt es in dem religiösen Gedicht: "Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten"

https://www.focus.de/politik/videos/demokratie-ist-nur-der-zug-auf-den-wir-aufsteigen-ein-zitat-erdogans-von-1998-ist-heute-aktueller-denn-je_id_5742865.html


q.e.d


:gp: :top: :appl:

Dr Mittendrin
28.12.2018, 11:07
Die Milanković-Zyklen wie sie für die letzte 1 Million Jahre berechnet wurden sind mit den Zyklen der Präzession (Precession) und der Neigung der Erdachse (Obliquity) sowie der Exzentrizität der Erdbahn (Excentricity).-Zyklen verifiziert und sogar in PIK-Kreisen anerkannt.

https://www.youtube.com/watch?v=WONb53B6-yk
Aber sie lügen sie trotzdem weg.
Diese Betrüger.



Alle 72000 Jahre glaube ich ?

Dr Mittendrin
28.12.2018, 11:15
Starke Argumente! Mit Petrodollars lässt sich alles kaufen, Meinungen, Diktaturen, Unterdrückung und Ausbeutung.
Dass dieses Gehöhn nicht in die #Ferien geschickt wird?

Normal müsstest du bezahlen hier um zu schreiben und lesen. So viel Bildung gibt's nirgends.

Dr Mittendrin
28.12.2018, 11:21
Ich bin mir nicht sicher, ob das Satire ist ............

Bestimmt ein menschengemachter Vulkan. Ohne Katalysator.

Schwabenpower
28.12.2018, 11:52
Bestimmt ein menschengemachter Vulkan. Ohne Katalysator.
Genau. Und somit wird die nächste Forderung der Grünen sein: Katalysatoren für Vulkane

Dubidomo
28.12.2018, 13:12
Die Milanković-Zyklen wie sie für die letzte 1 Million Jahre berechnet wurden sind mit den Zyklen der Präzession (Precession) und der Neigung der Erdachse (Obliquity) sowie der Exzentrizität der Erdbahn (Excentricity).-Zyklen verifiziert und sogar in PIK-Kreisen anerkannt.

https://www.youtube.com/watch?v=WONb53B6-yk
Aber sie lügen sie trotzdem weg.
Diese Betrüger.

Reg dich ab. Das Ende des Lebens auf der Erde wird diese Falschmünzer genauso treffen wie alle anderen.

MANFREDM
28.12.2018, 13:43
Starke Argumente! Mit Petrodollars lässt sich alles kaufen, Meinungen, Diktaturen, Unterdrückung und Ausbeutung.
Dass dieses Gehöhn nicht in die #Ferien geschickt wird?

Richtig, ich habe starke Argumente: https://www.politikforen.net/showthread.php?86178-gewaltiger-Klimaschwindel-aufgeflogen-!!&p=9695615&viewfull=1#post9695615 :cool:


Meint der AfDiktator? Ich würde eins drauf legen: Vorgängig Wasserwerfer und Tränengas gegen die Totenruhestörer statt Polizeischutz!

Instrumentalisierung gibt man kein Demonstrationsrecht! Es geht euch nur um Geld & Macht. Ihr offenbart Hass gegen alle und alles. Mit Hass würdigt man keine Toten.

Fliegende Sensationsreporterin, widerwärtig, ekelhaft niederträchtig Herrenrasse ...


Du hast nur Antifa-Hass-Sprüche eines reichlich unintelligenten Schülers. Und der spricht von Recht ... :haha: die Antifa spricht von Recht ... :haha: BGB StGB oder wie meinen? Oder doch Antifa-Affen-Recht?


"Demokratisch" bezeichnet nur mal Mehrheitsentscheid.
Wie man zur Mehrheit gelangt, sollte dann aber auch nach Grundgesetz geschehen!
Und was danach kommt, ist ein offenes Geheimnis - Klimawandel!

Und schon wieder spricht unser Antifa-Kollege von Recht. ... zum piepen das Gelaber vom Grundgesetz ... :fizeig: Nenne mir einen §§ des Grundgesetzes, den die Antifa anerkennt? :fizeig: Salto-Nullo!:cool:

Merkelraute
28.12.2018, 14:15
:gp::gp::gp:

Der Blex ist super, was !?

Olliver
28.12.2018, 14:18
Der Blex ist super, was !?

vom Fach!

tommy3333
28.12.2018, 14:38
"Demokratisch" bezeichnet nur mal Mehrheitsentscheid.
Wie man zur Mehrheit gelangt, sollte dann aber auch nach Grundgesetz geschehen!
Und was danach kommt, ist ein offenes Geheimnis - Klimawandel!
In der Wissenschaft und Forschung gibt es keine "Demokratie", sondern nur Belege und Beweise, Du Möchtegern-"Demokrat".

Den Unterschied zwischen einer Demokratie und einer Mehrheitsdiktatur kennst Du zudem offenbar auch nicht.

Schwabenpower
28.12.2018, 15:01
In der Wissenschaft und Forschung gibt es keine "Demokratie", sondern nur Belege und Beweise, Du Möchtegern-"Demokrat".

Den Unterschied zwischen einer Demokratie und einer Mehrheitsdiktatur kennst Du zudem offenbar auch nicht.
Aber nein. Der Klimawandel kommt ins Grundgesetz. Damit ist er beschlossen. Wird dann auch in StGB übernommen. § 130 e oder so.

kotzfisch
28.12.2018, 16:37
Aber nein. Der Klimawandel kommt ins Grundgesetz. Damit ist er beschlossen. Wird dann auch in StGB übernommen. § 130 e oder so.

Klimaleugnung liegt bereits bei Ablehnung der AGW vor.Knast und Umeriehungslager sollten dafür blühen.

Schwabenpower
28.12.2018, 16:58
Klimaleugnung liegt bereits bei Ablehnung der AGW vor.Knast und Umeriehungslager sollten dafür blühen.
Mindestens

Olliver
28.12.2018, 18:16
Alle 72000 Jahre glaube ich ?

Verschiedene Periodenzeiten, von 24.000 bis 120.000 ....... .


https://gsw.silverchair-cdn.com/gsw/Content_public/Journal/geology/37/2/10.1130_G25277A.1/1/m_i0091-7613-37-2-131-f03.jpeg?Expires=2147483647&Signature=sJBPJH~heNRJRRUhH2trgcA-GJ4i5yMz6dlfmlMtzBjXKIUW4UYNwN1gUBbz2VmT9QYxyuRLAy I-6z~1cggZ-d3hd3usjbwG4WojnxTwjkJhIjPq-q6IZSW0AUb51ojd3g9m7gynP5Jz5rB7Q3AqHziJ8Ri62vvbveM mbM0Oj4oSUEEuCAq5LiE57UkhEGxvL9Xg7o1YuijY49JcYZfqh mcppiIBHI1SbR7k30QZSGrdYS5kKWLNfKpv-wWVlktBILkPVFNair3UVMgkuC2lyam0F7ZCmBf56UuaP5d8vjW 6odx6rM-5c7A6Ciib8dP2c9TwS7YslLvCMUARI-D9eA__&Key-Pair-Id=APKAIE5G5CRDK6RD3PGA


Schöne Analogie zwischen beiden Bildern, der Ball hüpft im Sekundenbereich. Unser Sonnensystem im zigTausendjahreBereich. Den "springenden Ball" erkennt man oben fast überall, am Besten im Bereich vor ca. 170-Tausend Jahren.
Der Klima-StroboskopBlitz ist auf etwa 1TausendJahre eingestellt.
Das veranschaulicht sehr schön Milankovitch.
Toll!

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3c/Bouncing_ball_strobe_edit.jpg




Bekannte und von der Wirkung her unbekannte.

Sie kann man alle durch Fourier-Analyse extrahieren um eine angebliche-menschliche Klimaerwärmung nachzuweisen!

UND?
Keine nachweisbar.


Wie erkennt man den Unterschied natürlich oder anthropogen?

Physiker machen die Fourier-Analyse von Temperatur-Reihen.
http://www.eike-klima-energie.eu/fileadmin/user_upload/multiperiodisches_klima/Fig1.jpg
So filtert man die wichtigsten Grundschwingungen heraus und sucht (vergeblich) nach einem CO2-Anteil.
http://www.eike-klima-energie.eu/fileadmin/user_upload/multiperiodisches_klima/Fig3.jpg

Man lässt die Summe der wichtigsten Schwingungen weiterlaufen und somit kann man die Zukunft näherungsweise darstellen...

Ein einfacher Vortrag erläutert die Vorgehensweise:

https://www.youtube.com/watch?v=c2E8CvYoXJg
https://www.youtube.com/watch?v=c2E8CvYoXJg

Prof. Dr. Carl-Otto Weiss berichtete in „Grund zur Panik? Klimazyklen der letzten 250 Jahre“ über die Ergebnisse der Publikation von Lüdecke, Hempelmann und Weiss in Clim. Past (2013) der Europäischen Geophysikalischen Union (EGU). In dieser Studie konnte weder ein anthropogenes noch ein natürliches CO2-Signal weder früher noch in jüngster Zeit aufgefunden werden, was den heutigen Kenntnisstand bestätigt. Ein solches Signal - so es denn gibt - ist offenbar viel zu schwach, um es aus dem natürlichen Klimarauschen herausdestillieren zu können. Die physikalische Analyse gibt ein solches auch nicht her, denn die entsprechenden CO2 Absorptionsbanden sind seit vielen Dekaden fast völllig gesättigt. Dagegen stellte sich heraus, dass zumindest die nordhemisphärische Temperaturentwicklung der letzten 250 Jahre von nur wenigen solaren wie ozeansichen Zyklen höchst genau beschrieben werden kann. Für eine Wirkung des CO2 ist darin kein Platz…

http://www.schiller-institut.de/konferenz-paris-2015/weiss/weiss05.jpg

http://www.schiller-institut.de/konferenz-paris-2015/globale-erwaermung.html

Arterfakt
28.12.2018, 18:33
Richtig, ich habe starke Argumente:
Du hast nur Antifa-Hass-Sprüche eines reichlich unintelligenten Schülers. Und der spricht von Recht ... die Antifa spricht von Recht ... BGB StGB oder wie meinen? Oder doch Antifa-Affen-Recht?
Und schon wieder spricht unser Antifa-Kollege von Recht. ... zum piepen das Gelaber vom Grundgesetz ... Nenne mir einen §§ des Grundgesetzes, den die Antifa anerkennt? Salto-Nullo!


In der Wissenschaft und Forschung gibt es keine "Demokratie", sondern nur Belege und Beweise, Du Möchtegern-"Demokrat".
Den Unterschied zwischen einer Demokratie und einer Mehrheitsdiktatur kennst Du zudem offenbar auch nicht.
So klingt nur das monströse Versagen, die mönströse Selbstverblödung.

Olliver
28.12.2018, 19:47
So klingt nur das monströse Versagen, die mönströse Selbstverblödung.

Die Aussage von tommy ist richtig:


Zitat von tommy3333
In der Wissenschaft und Forschung gibt es keine "Demokratie", sondern nur Belege und Beweise

Also was genau siehst du daran als Selbstverblödung?
Bitte verständlich formulieren!
;)

romeo1
28.12.2018, 20:16
Die Aussage von tommy ist richtig:



Also was genau siehst du daran als Selbstverblödung?
Bitte verständlich formulieren!
;)

Wieso? Er beschreibt sich doch klar und eindeutig.

Neu
28.12.2018, 20:34
Mit CO2 duengen bringt Sauerstoff:
https://www.aquarichtig.de/Redoxpotetial-im-Aquarium
http://www.anton-gabriel.at/o2.htm Aquarium
Jedenfalls macht man das im Suesswasseraquaerium so. Man sieht, wie die Pflanzen dann ihren Sauerstoff abgeben. Und der Singulettsauerstoff, der auch dabei entsteht, toetet Krankheitskeime. Man sollte viel mehr CO2 ausstossen, um unsere Erde lebenswerter zu gestalten.

Dubidomo
28.12.2018, 20:57
Mit CO2 duengen bringt Sauerstoff:
https://www.aquarichtig.de/Redoxpotetial-im-Aquarium
http://www.anton-gabriel.at/o2.htm Aquarium
Jedenfalls macht man das im Suesswasseraquaerium so. Man sieht, wie die Pflanzen dann ihren Sauerstoff abgeben. Und der Singulettsauerstoff, der auch dabei entsteht, toetet Krankheitskeime. Man sollte viel mehr CO2 ausstossen, um unsere Erde lebenswerter zu gestalten.

Und man erkennt am Aquarium, wohin CO2-Mangel führt. Zum Tod allen Lebens.

Schwabenpower
28.12.2018, 21:37
Und man erkennt am Aquarium, wohin CO2-Mangel führt. Zum Tod allen Lebens.
Ist bei Gewächshäusern nicht anders

https://industrie.airliquide.de/wachstumsschub-mit-co2-mehr-ertrag-und-bessere-qualitaet-im-gewaechshaus

MANFREDM
28.12.2018, 21:53
So klingt nur das monströse Versagen, die mönströse Selbstverblödung.

Da du vom Recht sprichst, aber Anti-Affen wie du keinen einzigen §§ des Gundgesetzes anerkennen, ist deine Rede die von dir zitierte:


... mönströse Selbstverblödung.


Ist bei Gewächshäusern nicht anders

https://industrie.airliquide.de/wachstumsschub-mit-co2-mehr-ertrag-und-bessere-qualitaet-im-gewaechshaus

Frag den User Arterfakt, der erklärt dir gaaaannnnzzzz genau, wie schädlich CO2 für Pflanzen ist ... :dg::cool::haha::happy:

Arterfakt
29.12.2018, 00:37
Ist bei Gewächshäusern nicht anders

https://industrie.airliquide.de/wachstumsschub-mit-co2-mehr-ertrag-und-bessere-qualitaet-im-gewaechshaus

Ja nur ist die anthropogene CO2 Zugabe nicht Computergesteuert und nicht mit Regler limitierbar
Zitat: Die Regelung der Gaszufuhr erfolgt computergesteuert abhängig von der im Gewächshaus vorhandenen CO2-Konzentration, den Lichtverhältnissen und der Lüftung. Die jeweils aktuellen Konzentrationswerte werden an mehreren Messstellen ermittelt und daraufhin das CO2 bedarfsgerecht über Schlauchleitungen zugeführt.

Solch billige Parolenkacker seid ihr nämlich, dass ihr einfach alles nur verwurstet.
Das wird zu eurem eigenen Henkerstrick werden!
CO2-Düngung dient auch nur zur Gemüsezucht, sowie ein paar Zierblumen.

Alles nur verlogene geisteskranke Anti-Propaganda.
Im Detail braucht man auch gar nicht in Sachthemen zu diskutieren:
Euer Business basiert auf kriminellem Betrug & Erpressung.

Wenn die Raumluft in der Schule oder im Büro einen CO2-Gehalt von 800-1000ppm erreicht hat, wird es höchste Zeit zu lüften... womit?

Syntrillium
29.12.2018, 03:43
hallo,

....
Wenn die Raumluft in der Schule oder im Büro einen CO2-Gehalt von 800-1000ppm erreicht hat, wird es höchste Zeit zu lüften... womit?

das liegt wohl eher am Sauerstoffmangel, dieser führt zu sofortiger Müdigkeit und Konzentrationsmangel!

mfg

Zyankali
29.12.2018, 03:49
Frag den User Arterfakt, der erklärt dir gaaaannnnzzzz genau, wie schädlich CO2 für Pflanzen ist ... :dg::cool::haha::happy:

irgendwann wirds halt schädlich, bzw wirkt wie anabolika: jede menge masse, kein inhalt. da kann man auch gleich erde essen, macht auch satt, nährwert tendiert ebenfalls gegen null und man muss nicht warten bis was gewachsen ist, liegt ja überall kostenlos rum :)

mahlzeit !

Schwabenpower
29.12.2018, 09:32
Ja nur ist die anthropogene CO2 Zugabe nicht Computergesteuert und nicht mit Regler limitierbar
Zitat: Die Regelung der Gaszufuhr erfolgt computergesteuert abhängig von der im Gewächshaus vorhandenen CO2-Konzentration, den Lichtverhältnissen und der Lüftung. Die jeweils aktuellen Konzentrationswerte werden an mehreren Messstellen ermittelt und daraufhin das CO2 bedarfsgerecht über Schlauchleitungen zugeführt.

Solch billige Parolenkacker seid ihr nämlich, dass ihr einfach alles nur verwurstet.
Das wird zu eurem eigenen Henkerstrick werden!
CO2-Düngung dient auch nur zur Gemüsezucht, sowie ein paar Zierblumen.

Alles nur verlogene geisteskranke Anti-Propaganda.
Im Detail braucht man auch gar nicht in Sachthemen zu diskutieren:
Euer Business basiert auf kriminellem Betrug & Erpressung.

Wenn die Raumluft in der Schule oder im Büro einen CO2-Gehalt von 800-1000ppm erreicht hat, wird es höchste Zeit zu lüften... womit?
In Deinem Falle hätte ich da eine Idee

Schwabenpower
29.12.2018, 09:34
Da du vom Recht sprichst, aber Anti-Affen wie du keinen einzigen §§ des Gundgesetzes anerkennen, ist deine Rede die von dir zitierte:





Frag den User Arterfakt, der erklärt dir gaaaannnnzzzz genau, wie schädlich CO2 für Pflanzen ist ... :dg::cool::haha::happy:
Siehe seine Antwort. Sollen wir ihn ein wenig mit Stickstoff auf die Palme bringen?

romeo1
29.12.2018, 09:48
Siehe seine Antwort. Sollen wir ihn ein wenig mit Stickstoff auf die Palme bringen?

Höchste Vorsicht!! Blindgänger explodieren, wenn man sie unsanft berührt.

Schwabenpower
29.12.2018, 10:19
Höchste Vorsicht!! Blindgänger explodieren, wenn man sie unsanft berührt.
Und setzen dann CH2 frei ;)

FranzKonz
29.12.2018, 10:30
Und setzen dann CH2 frei ;)

Hast Du nicht was, das C2H5OH freisetzt?

kotzfisch
29.12.2018, 10:55
Der Idiotinspiegel von Arterfakt, statt Artefakt ist sehr hoch....es reicht schon.

Schwabenpower
29.12.2018, 10:59
Hast Du nicht was, das C2H5OH freisetzt?
Leider nur etwas zum absorbieren. Mich :D

tommy3333
29.12.2018, 11:00
So klingt nur das monströse Versagen, die mönströse Selbstverblödung.
Du bist ein bemitleidenswerter Mensch.

Schwabenpower
29.12.2018, 11:00
Du bist ein bemitleidenswerter Mensch.
Da bin ich mir nicht ganz sicher. Beim letzten Wort, meine ich

romeo1
29.12.2018, 11:43
Und setzen dann CH2 frei ;)

Und H2S.

Schwabenpower
29.12.2018, 11:44
Und H2S.
Ja leider

Neu
29.12.2018, 15:28
Ja nur ist die anthropogene CO2 Zugabe nicht Computergesteuert und nicht mit Regler limitierbar
Zitat: Die Regelung der Gaszufuhr erfolgt computergesteuert abhängig von der im Gewächshaus vorhandenen CO2-Konzentration, den Lichtverhältnissen und der Lüftung. Die jeweils aktuellen Konzentrationswerte werden an mehreren Messstellen ermittelt und daraufhin das CO2 bedarfsgerecht über Schlauchleitungen zugeführt.

Solch billige Parolenkacker seid ihr nämlich, dass ihr einfach alles nur verwurstet.
Das wird zu eurem eigenen Henkerstrick werden!
CO2-Düngung dient auch nur zur Gemüsezucht, sowie ein paar Zierblumen.

Alles nur verlogene geisteskranke Anti-Propaganda.
Im Detail braucht man auch gar nicht in Sachthemen zu diskutieren:
Euer Business basiert auf kriminellem Betrug & Erpressung.

Wenn die Raumluft in der Schule oder im Büro einen CO2-Gehalt von 800-1000ppm erreicht hat, wird es höchste Zeit zu lüften... womit?

Mit Pflanzen natuerlich. Die spenden sooo viel Sauerstoff und binden CO2.

Neu
29.12.2018, 15:32
irgendwann wirds halt schädlich, bzw wirkt wie anabolika: jede menge masse, kein inhalt. da kann man auch gleich erde essen, macht auch satt, nährwert tendiert ebenfalls gegen null und man muss nicht warten bis was gewachsen ist, liegt ja überall kostenlos rum :)

mahlzeit !
Die Dosis macht das Gift. Im Aquarium gibts ein Dosiergeraet fuer CO2 und eine optische Anzeige. Gruen = alles o.k. Mehr braucht es nicht. Man kann natuerlich auch den Redoxwert messen (den Anteil Singulettsauerstoff, der die Keime toetet). Nur hat unsere Atemluft halt viel zu wenig CO2, deshalb empfehle ich, moeglichst viel davon zu erzeugen.

Neu
29.12.2018, 15:57
hallo,


das liegt wohl eher am Sauerstoffmangel, dieser führt zu sofortiger Müdigkeit und Konzentrationsmangel!

mfg
Und den kann man mit Pflanzen gewaltig "pushen". Allerdings braucht man CO2-Zugaben, sonst wird das nichts mit dem Sauerstoff.
Licht braucht man natuerlich auch, und Temperaturen, die das Pflanzenwachstum beguenstigen. Anstatt Solarpanelen eben altmodische FENSTER, das sind Rahmen, in denen durchsichtiges GLAS verbaut wurde.

Olliver
29.12.2018, 17:47
Und H2S.


STINKENDE Lügenpresse!
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/48430205_2544015748946297_4732791971481911296_o.jp g?_nc_cat=102&_nc_eui2=AeERfPmqKKM2Sg1nC3K01dYn7hVIBcyUJ4uzp9TK2 snyeKRHkPy8GFwaxG2434jBLyjd8UMNXCqkhSK-pkQRFXLppXOyqL-GzoON37YlHCB3QA&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=fc1dad67075857686efa601f124565b7&oe=5C9509BB



STINKENDE Lügenpresse!

romeo1
29.12.2018, 20:01
STINKENDE Lügenpresse!
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/48430205_2544015748946297_4732791971481911296_o.jp g?_nc_cat=102&_nc_eui2=AeERfPmqKKM2Sg1nC3K01dYn7hVIBcyUJ4uzp9TK2 snyeKRHkPy8GFwaxG2434jBLyjd8UMNXCqkhSK-pkQRFXLppXOyqL-GzoON37YlHCB3QA&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=fc1dad67075857686efa601f124565b7&oe=5C9509BB



STINKENDE Lügenpresse!

Von welchem Niveau spricht dieses Demagogenarschloch eigentlich? Der Sack meint doch eher die üppigen Pensionen dieser vollgefressenen GEZ-Ganoven.

Antisozialist
29.12.2018, 20:53
STINKENDE Lügenpresse!
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/48430205_2544015748946297_4732791971481911296_o.jp g?_nc_cat=102&_nc_eui2=AeERfPmqKKM2Sg1nC3K01dYn7hVIBcyUJ4uzp9TK2 snyeKRHkPy8GFwaxG2434jBLyjd8UMNXCqkhSK-pkQRFXLppXOyqL-GzoON37YlHCB3QA&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=fc1dad67075857686efa601f124565b7&oe=5C9509BB



STINKENDE Lügenpresse!

Gute Regierungspropaganda hat halt ihren Preis.

Arterfakt
29.12.2018, 23:48
Quelle: Medienstelle der NSU
Ihr Faker seid nur Zonks, welche die Arbeit der Antifa gegen das System stören.

Schwabenpower
29.12.2018, 23:52
Quelle: Medienstelle der NSU
Ihr Faker seid nur Zonks, welche die Arbeit der Antifa gegen das System stören.
Natürlich. Jetzt erst gemerkt?

Ich muß eben beide Autos nachtanken. Der 5,7 Liter Diesel und der 4,3 Liter Benziner kühlen sonst aus, wenn die Motoren nicht ständig laufen.

Wir von der NSU bekommen den Sprit ja billiger

Olliver
30.12.2018, 02:53
Gute Regierungspropaganda hat halt ihren Preis.

so isses!
;)

Olliver
30.12.2018, 03:04
Quelle: Medienstelle der NSU
Ihr Faker seid nur Zonks, welche die Arbeit der Antifa gegen das System stören.

Die Antifa arbeitet gegen das System?
Wie kommst du den darauf?


https://www.youtube.com/watch?v=JpLhp1B9OZE

Die Antifa ist die SA des Systems.
Vom SystemMerkel mit über 100Mio pro Jahr finanziert.

Geheimakte Antifa: Wie die Altparteien den Bürgerkrieg finanzieren
Merkels linke Kampftruppen: Der schwarze Block als Avantgarde des Globalismus
Antifanten und Spekulanten: In den USA gilt die Antifa als Terrororganisation
...

MANFREDM
30.12.2018, 12:11
Quelle: Medienstelle der NSU
Ihr Faker seid nur Zonks, welche die Arbeit der Antifa gegen das System stören.

Kein Beleg und Kanackensprache.


Die Antifa arbeitet gegen das System? Wie kommst du den darauf?

Hat ihm sein Obersturmbannführer gesteckt. Und weiter auch hier Zitat ohne Beleg:


Ja nur ist die anthropogene CO2 Zugabe nicht Computergesteuert und nicht mit Regler limitierbar
Zitat: Die Regelung der Gaszufuhr erfolgt computergesteuert abhängig von der im Gewächshaus vorhandenen CO2-Konzentration, den Lichtverhältnissen und der Lüftung. Die jeweils aktuellen Konzentrationswerte werden an mehreren Messstellen ermittelt und daraufhin das CO2 bedarfsgerecht über Schlauchleitungen zugeführt.
Solch billige Parolenkacker seid ihr nämlich, dass ihr einfach alles nur verwurstet. Das wird zu eurem eigenen Henkerstrick werden!

... nö, zu deinem, du bist nämlich noch Schüler. Und wenn wir billige Parolenkacker sind, warum bist du zu dämlich diese angeblich billigen Parolen zu widerlegen?

Schwabenpower
30.12.2018, 12:19
Kein Beleg und Kanackensprache.



Hat ihm sein Obersturmbannführer gesteckt. Und weiter auch hier Zitat ohne Beleg:



... nö, zu deinem, du bist nämlich noch Schüler. Und wenn wir billige Parolenkacker sind, warum bist du zu dämlich diese angeblich billigen Parolen zu widerlegen?
Laß ihn doch erst einmal die dritte Klasse schaffen. Verzögert sich etwas, weil er zwischendurch noch den Führerschein machen will

Olliver
31.12.2018, 09:54
Natürlich. Jetzt erst gemerkt?

Ich muß eben beide Autos nachtanken. Der 5,7 Liter Diesel und der 4,3 Liter Benziner kühlen sonst aus, wenn die Motoren nicht ständig laufen.

Wir von der NSU bekommen den Sprit ja billiger

Stimmt!
Auffallend!
;)

Olliver
02.01.2019, 01:54
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49294744_1979612832152375_3770016777967239168_n.jp g?_nc_cat=107&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=431b86409decfe79659b5cb6159d83f9&oe=5C8C8FCF

Olliver
03.01.2019, 07:21
Gerade setzt der Klimawandel in Niederbayern ein:
es schneit wie wild:ätsch:


http://debeste.de/upload/1e33a10210b81c59ed88f648c1275f5c9723.jpg

Olliver
03.01.2019, 07:27
https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49181242_1995860650490600_1069080547533258752_n.jp g?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent.fham1-1.fna&oh=869ea921b0648870b1aa278d36cfb539&oe=5C958C29

romeo1
03.01.2019, 07:53
https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49181242_1995860650490600_1069080547533258752_n.jp g?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent.fham1-1.fna&oh=869ea921b0648870b1aa278d36cfb539&oe=5C958C29

Klatschaffen und Klimalyriker werden darüber nicht ein bischen nachdenken. Die werden nur hysterisch etwas von Klimanazi kreischen.

Olliver
03.01.2019, 14:23
Klatschaffen und Klimalyriker werden darüber nicht ein bischen nachdenken. Die werden nur hysterisch etwas von Klimanazi kreischen.

https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49612757_1083382371839221_269168276204945408_n.jpg ?_nc_cat=109&_nc_ht=scontent.fham1-1.fna&oh=d0bf2a2d4e6450d1f4cb4d09cbef799c&oe=5CD44D7A

Ein User ermahnte uns jüngst: Nur weil Windmühlen eine 4000 Jahre alte Technologie darstellen, müsse diese Technologie doch nicht schlecht sein. Das Rad sei ja auch uralt. Ok, dieses Argument nehmen wir gerne zur Kenntnis und stellen es erneut zur Diskussion.

Allerdings bleiben wir dabei: Die politmedial als "Hightech" und "Innovationsmotor" verkauften "Windenergieanlagen" bleiben ineffiziente, Vögel schreddernde und Kulturlandschaften zerstörende Windmühlen, die staatlich-planwirtschaftlich betrieben, beworben und subventioniert werden. Merkel bleibt die #Windmuehlenkanzlerin.

Pelle
03.01.2019, 20:31
In Arizona gab es ein Schneesturm.

http://www.spiegel.de/video/arizona-schneebedeckte-kakteen-nach-seltenem-blizzard-video-99023914.html

Schwabenpower
03.01.2019, 20:40
Klatschaffen und Klimalyriker werden darüber nicht ein bischen nachdenken. Die werden nur hysterisch etwas von Klimanazi kreischen.
Die sind ja auch gegen Fakten allergisch

autochthon
03.01.2019, 20:55
https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49181242_1995860650490600_1069080547533258752_n.jp g?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent.fham1-1.fna&oh=869ea921b0648870b1aa278d36cfb539&oe=5C958C29

Gibt es zu dieser Aussage eine Quelle :?

Panther
03.01.2019, 20:59
Auch der Dezember wird in Deutschland nicht mehr wärmer.

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/01/02/auch-der-dezember-wird-in-deutschland-nicht-mehr-waermer/

Schwabenpower
03.01.2019, 23:38
Gibt es zu dieser Aussage eine Quelle :?
Teil 1
https://www.toptarif.de/gas/wissen/kohlenstoffdioxid/

Schwabenpower
03.01.2019, 23:39
Gibt es zu dieser Aussage eine Quelle :?
Teil 2
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/179260/umfrage/die-zehn-groessten-c02-emittenten-weltweit/

autochthon
04.01.2019, 00:11
Teil 1
https://www.toptarif.de/gas/wissen/kohlenstoffdioxid/


Teil 2
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/179260/umfrage/die-zehn-groessten-c02-emittenten-weltweit/

Daanke! :hi:

Olliver
04.01.2019, 03:27
Gibt es zu dieser Aussage eine Quelle :?

Ja, sogar mit einer NULL MEHR hinterm Komma, vier Nullen statt nur drei.

0,00004712

Nachgerechnet.

Schwabenpower
04.01.2019, 09:18
Ja, sogar mit einer NULL MEHR hinterm Komma, vier Nullen statt nur drei.

0,00004712

Nachgerechnet.
Stimmt. Auch nachgerechnet :)
Aber in Promille wird es wieder mehr..........

Olliver
04.01.2019, 09:19
Stimmt. Auch nachgerechnet :)
Aber in Promille wird es wieder mehr..........

ist lustig, gell?

Niemand rechnet das nach.
Außer uns.
Wir haben Taschenrechner!
;)

Schwabenpower
04.01.2019, 09:24
ist lustig, gell?

Niemand rechnet das nach.
Außer uns.
Wir haben Taschenrechner!
;)
Ich muß ja zugeben, daß ich das auch erst nach Deinem Beitrag nachgerechnet habe.

Wobei der Anteil auch mit einer 0 zu wenig immer noch lächerlich ist. Insbesondere, wenn man jetzt noch die Vulkanausbrüche dazu rechnet. Wird dann wohl noch eine 0 mehr.

Olliver
04.01.2019, 09:27
Ich muß ja zugeben, daß ich das auch erst nach Deinem Beitrag nachgerechnet habe.

Wobei der Anteil auch mit einer 0 zu wenig immer noch lächerlich ist. Insbesondere, wenn man jetzt noch die Vulkanausbrüche dazu rechnet. Wird dann wohl noch eine 0 mehr.

Die zwei Nullen findest du dann in der Klima-Politik der Wetter-Retter!
;)

Schwabenpower
04.01.2019, 09:30
Die zwei Nullen findest du dann in der Klima-Politik der Wetter-Retter!
;)
Da wirst Du mit zwei Nullen nicht auskommen.

Olliver
04.01.2019, 09:38
Da wirst Du mit zwei Nullen nicht auskommen.

Auch da liegst du richtig!
;)

romeo1
04.01.2019, 20:21
In den letzten Jahren gab es eine Reihe von Untersuchungen, die die Klimschwindelhypothese widerlegten. Nur von Seiten der Profiteure und der unterbelichteten Klimahysteriegläubigen wird dies konsequent ignoriert. So haben z.B. Untersuchungen der Arktis ergeben, daß eine untermeerische Vulkankette (genannt der Gakkelrücken), die sich über 1.500 km von Grönland aus bis nach Sibieren erstreckt, außerordentlich hohe Wärmemengen freisetzte, worauf es zum Rückgang der Gletscher in der Arktis kam. Die Vulkanaktivitäten haben sich jetzt wohl wieder abgeschwächt, so daß die Meereisbedeckung wieder Rekordwerte erreichte.
Ähnliches geschah in der Antarktis, wo in der Summe das Volumen des Eises wieder zunahm.

Quelle:https://dieunbestechlichen.com/2019/01/von-wegen-menschengemachte-klimawandel-polschmelze-arktis-antarktis-werden-von-unterwasservulkanen-erhitzt/

kotzfisch
04.01.2019, 20:27
Gibt es zu dieser Aussage eine Quelle :?

Wozu? Die Zahlen kannst Du überall nachlesen.
Zb. im TAR des IPCC....

Schwabenpower
04.01.2019, 20:28
Wozu? Die Zahlen kannst Du überall nachlesen.
Zb. im TAR des IPCC....
Habe ich doch schon geliefert

kotzfisch
04.01.2019, 20:31
Habe ich doch schon geliefert

Der ist nur zu faul zumselbst nachsehen.

Schwabenpower
04.01.2019, 20:34
Der ist nur zu faul zumselbst nachsehen.
Auch wieder wahr, habe es auf Anhieb über einfache Google Suche gefunden:auro:

Politikqualle
04.01.2019, 20:37
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49294744_1979612832152375_3770016777967239168_n.jp g?_nc_cat=107&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=431b86409decfe79659b5cb6159d83f9&oe=5C8C8FCF

.. BINGO 1oo Punkte ..

Arterfakt
05.01.2019, 11:03
Ja, sogar mit einer NULL MEHR hinterm Komma, vier Nullen statt nur drei.

0,00004712

Nachgerechnet.

:dru: https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=64757&stc=1 :cool:

Schwabenpower
05.01.2019, 11:05
:dru: https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=64757&stc=1 :cool:
Und weiter?

Olliver
05.01.2019, 11:18
:dru: https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=64757&stc=1 :cool:

Stimmt,

der menschliche Einfluss ist im ppm-Bereich.

In der Physik sagen wir dazu: Vernachlässigbar.

Schwabenpower
05.01.2019, 11:28
Stimmt,

der menschliche Einfluss ist im ppm-Bereich.

In der Physik sagen wir dazu: Vernachlässigbar.

Mir deucht, der hat arge Probleme mit Prozentrechnung. Ob ihm jemand geduldig beibringen kann, daß eine Prozentzahl unabhängig von der Einheit ist?

Bolle
05.01.2019, 11:35
In den letzten Jahren gab es eine Reihe von Untersuchungen, die die Klimschwindelhypothese widerlegten. Nur von Seiten der Profiteure und der unterbelichteten Klimahysteriegläubigen wird dies konsequent ignoriert. So haben z.B. Untersuchungen der Arktis ergeben, daß eine untermeerische Vulkankette (genannt der Gakkelrücken), die sich über 1.500 km von Grönland aus bis nach Sibieren erstreckt, außerordentlich hohe Wärmemengen freisetzte, worauf es zum Rückgang der Gletscher in der Arktis kam. Die Vulkanaktivitäten haben sich jetzt wohl wieder abgeschwächt, so daß die Meereisbedeckung wieder Rekordwerte erreichte.
Ähnliches geschah in der Antarktis, wo in der Summe das Volumen des Eises wieder zunahm.

Quelle:https://dieunbestechlichen.com/2019/01/von-wegen-menschengemachte-klimawandel-polschmelze-arktis-antarktis-werden-von-unterwasservulkanen-erhitzt/

Jetzt hast du alles kaputtgemacht!

https://data.motor-talk.de/data/galleries/0/181/3372/49803517/heulen-8558140857565106048.jpeg

Olliver
05.01.2019, 12:08
Mir deucht, der hat arge Probleme mit Prozentrechnung. Ob ihm jemand geduldig beibringen kann, daß eine Prozentzahl unabhängig von der Einheit ist?

Bildungskatastrophe!
;)

Schwabenpower
05.01.2019, 12:09
Bildungskatastrophe!
;)
Das ist offensichtlich. Neu ist nur die Symbiose mit Hysterie

romeo1
05.01.2019, 13:42
Jetzt hast du alles kaputtgemacht!

https://data.motor-talk.de/data/galleries/0/181/3372/49803517/heulen-8558140857565106048.jpeg

Bei den Klimaspinnern und/oder den Demagogen vom PIK bin ich doch gern der Böse.

Rhino
05.01.2019, 14:46
Stimmt,

der menschliche Einfluss ist im ppm-Bereich.

In der Physik sagen wir dazu: Vernachlässigbar.



Und die Merkel will deswegen aus der Kohle aussteigen?

Schwabenpower
05.01.2019, 14:56
Und die Merkel will deswegen aus der Kohle aussteigen?
Natürlich. Das ist auch höchste Zeit, unseren Beitrag von 0,00004712 auf 0,000032 % zu senken. Sonst werden wir alle störben :hd:

Merkelraute
05.01.2019, 14:59
Natürlich. Das ist auch höchste Zeit, unseren Beitrag von 0,00004712 auf 0,000032 % zu senken. Sonst werden wir alle störben :hd:

Na toll. Dann pupst Merkel einmal in ihren Kanzlersessel und schon ist die ganze Ökobilanz fürn Arsch. :auro:

kotzfisch
05.01.2019, 17:22
Die Erde ist kein Treibhaus-Konvektion wird nicht unterbunden.
Eine Erwärmung findet nicht statt.Die Abnahme des arktische Meereseises ist seit 2009 etwa vorbei.
Hat auf Meeresspiegel sowieso keinen Einfluß. Die Antarktis schmilzt freilich nicht ab, bei einem
Jahresdurchschnitt von -30 Grad physikalisch nicht möglich. CO2 schließt das Infrarotfenster nicht, deswegen wird
es in klaren Nächten kalt, und,und,und.....alles belegt, sinnvoll erklärt und trotzdem wird immer noch der Dummfug nachgeplappert CO2
wärme die Erde.Wir können froh sein,dass das Fenster offen ist- würde und bei geschlossenem Fenster zwischen ca 8 bis 14 Mikrometern die
Sonne denn noch erwärmen?

Olliver
05.01.2019, 17:23
Und die Merkel will deswegen aus der Kohle aussteigen?

Nein,

Merkel hängt ihr Fähnchen stets in den Wind,
das war beim KKW-Ausstieg genau so.

Die ist keine Physikerin.
Die ist gelernte StasiHosenAnzugs-Uniform für Agitation und Propaganda.
Und Macht-Erhalt.

Panther
05.01.2019, 17:27
Am 15.01.2019 will Merkel den Kohleausstieg beschließen.
Woher der Strom zukünftig kommen soll, weiß man aber noch nicht. Man hofft aber auf technisch-wissenschaftliche Durchbrüche beim Perpetuum Mobile.

Seit Jahren wissen Geologen, Glaziologen und andere Experten, dass unter den Polen heiße, geologische Strömungen fließen, die jahrelang für Eisschmelze sorgten. Und dass diese, aus dem inneren der Erde kommende Hitze, lange Jahre für ein erhöhtes Abschmelzen der Pole verantwortlich war und nicht der minimale CO2-Ausstoß des Menschen. Überdies ist die Polschmelze schon seit einiger Zeit zum Stillstand gekommen und das Polareis nimmt wieder zu, wie Satellitenbilder beweisen. Und trotzdem schüren die Klimaaktivisten immer noch fleißig Panik, um die Geldmaschine „CO2-Klimaschutz“ am Laufen zu halten.

James Edward Kamis ist seit 41 Jahren Geologe (http://www.plateclimatology.com/about/), AAPG-Mitglied und ein anerkannter Experte. Er hat vor zwei Jahren festgestellt, dass es geologische Wärmeströme im tiefen arktischen Ozean sind, die schon länger langsam das arktische Eis abschmelzen – und keine Klimaerwärmung durch den Menschen. In einem Artikel mit dem Titel „Hitze aus tiefen Brüchen im Meeresboden schmilzt Löcher ins arktische Eisschild“ (Heat From Deep Ocean Fault Punches Hole in Arctic Ice Sheet (http://www.plateclimatology.com/heat-from-deep-ocean-fault-punches-hole-in-arctic-ice-sheet/)). Damit widerlegt Edward Kamis das ständig von Klimatologen vorgetragene Lied: „Der Mensch ist schuld an der Arktis-Eisschmelze.“ Dieses hochinteressante „Loch“, das mit hoher Temperatur und niedrigem Salzgehalt einhergeht, wurde geradezu in das Meereis gestanzt… und das direkt über dem im tiefen Ozean liegende „Gakkel Ridge Rift/Fault System“ (Gakkelrücken), schrieb Kamis Anfang November 2016.

Den meisten Wissenschaftlern ist jedoch klar, dass nichtatmosphärische Naturkräfte die vorherrschende Rolle bei der Ausdehnung und Dicke des Meereises spielen. Zu diesen Naturkräften zählen Schwankungen der Erdumlaufbahn, langfristige zyklische Änderungen in den Strömungen der tiefen Meere und vor allem geologisch induzierte Wärme und chemisch geladene Flüssigkeitsströme aus tiefen Meeresspalten und Vulkanen.
Diese Vorgänge um diesen geologisch induzierten Wärmestrom werden von den Klimatologen aber sorgsam verschwiegen: Obwohl der ausgedehnte Erdbebenschwarm vom 12. Oktober 2015, der mit einer großen Methanfreisetzung und einer Reihe von Vulkanausbrüchen entlang des Gakkelrückens verbunden war, ein sehr markantes und folgenreiches Ereignis war, „wurde es von den meisten Klimaforschern, die die Theorie des menschengemachten Klimawandels propagieren, als für die globale Erwärmung unbedeutend abgetan. Zu Unrecht“, sagt der Geologe.
Sehr viele Wissenschaftler sind sich jedoch sehr wohl der Tatsache bewusst, dass das Gakkelrücken-Ereignis von 1999-2007 mit seinen chemisch veränderten Flüssigkeiten und der hohen Wassertemperatur der Hauptgrund für die Beschleunigung der arktischen Meereisschmelze war. Und es gibt noch andere, sehr gut dokumentierte Beweise, dass die „Arktis/Antarktisschmelze“ eine absichtliche Lüge der Klimatologen ist, um die Geldmaschine „Klimaschutz“ am Laufen zu halten.

https://dieunbestechlichen.com/2019/01/von-wegen-menschengemachte-klimawandel-polschmelze-arktis-antarktis-werden-von-unterwasservulkanen-erhitzt/

romeo1
06.01.2019, 07:42
Ich befürchte, daß das Merkel-Dings im Januar den Kohleausstieg ohne eine funktionierende Alternative durchpeitschen wird. Wir sollen offensichtlich mit Macht ins vorindustrielle Zeitalter zurückgestürzt werden. Sie wird jetzt einen Gang höher schalten, um bis zu ihrem (hoffentlich) vorzeitigen Abtritt noch soviel Schaden wie möglich anzurichten.

Olliver
06.01.2019, 13:43
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49696260_10217881118203507_4059382112111820800_n.j pg?_nc_cat=100&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=8262187d80c0578a2f5082423ccf4773&oe=5CC16E94

Dubidomo
06.01.2019, 15:36
Nein,

Merkel hängt ihr Fähnchen stets in den Wind,
das war beim KKW-Ausstieg genau so.

Die ist keine Physikerin.
Die ist gelernte StasiHosenAnzugs-Uniform für Agitation und Propaganda.
Und Macht-Erhalt.

Man muss endlich mal beachten, dass Frau Merkel eine bevorzugte DDR-Bürgerin gewesen ist, weil sie studieren durfte und den Doktor machen durfte. Es ist allerdings zu fragen, was dieser Bevorzugungsdoktor wert ist. Und mit Pseudodoktoren hat sich diese Frau umgeben, mit der von der Leyen und der Schavan. Das alles spricht für ihre wissenschaftlichen Kompetenz.
Wenn es um Machterhalt geht, ist sie bei der CDU goldrichtig, damals als sie die CDU aus den Durchstechereien des Herrn Kohl herausholte und jetzt bei der Machtsicherung der abgehalfterten CDU. Da war ein Mann wie Merz zu ehrlich. Nur Frauen haben das nötige Mass an Schizophrenie, um politisch Unvereinbares unter einen Hut zu bringen.

Dubidomo
06.01.2019, 15:43
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49696260_10217881118203507_4059382112111820800_n.j pg?_nc_cat=100&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=8262187d80c0578a2f5082423ccf4773&oe=5CC16E94

Selten wieder so gelacht!

Arterfakt
06.01.2019, 15:57
In den letzten Jahren gab es eine Reihe von Untersuchungen, die die Klimschwindelhypothese widerlegten. Nur von Seiten der Profiteure und der unterbelichteten Klimahysteriegläubigen wird dies konsequent ignoriert. So haben z.B. Untersuchungen der Arktis ergeben, daß eine untermeerische Vulkankette (genannt der Gakkelrücken), die sich über 1.500 km von Grönland aus bis nach Sibieren erstreckt, außerordentlich hohe Wärmemengen freisetzte, worauf es zum Rückgang der Gletscher in der Arktis kam. Die Vulkanaktivitäten haben sich jetzt wohl wieder abgeschwächt, so daß die Meereisbedeckung wieder Rekordwerte erreichte.
Ähnliches geschah in der Antarktis, wo in der Summe das Volumen des Eises wieder zunahm.

Quelle:https://dieunbestechlichen.com/2019/01/von-wegen-menschengemachte-klimawandel-polschmelze-arktis-antarktis-werden-von-unterwasservulkanen-erhitzt/

Schöne Erklärungen scheitern meist daran, dass sie mit allem nichts zu tun haben.
Ein noch unbestechlichere Quelle als subversiv-submarine findest Du nicht? :cool:

FranzKonz
06.01.2019, 16:05
Schöne Erklärungen scheitern meist daran, dass sie mit allem nichts zu tun haben.
Ein noch unbestechlichere Quelle als subversiv-submarine findest Du nicht? :cool:

Wenn die Nachricht nicht gefällt, erschlage man den Boten.

romeo1
06.01.2019, 17:02
Schöne Erklärungen scheitern meist daran, dass sie mit allem nichts zu tun haben.
Ein noch unbestechlichere Quelle als subversiv-submarine findest Du nicht? :cool:

Halts Maul verblödeter Rotzlöffel. Von nichts eine Ahnung aber sich in die Gespräche von Erwachsenen drängen.

SprecherZwo
06.01.2019, 17:21
In den letzten Jahren gab es eine Reihe von Untersuchungen, die die Klimschwindelhypothese widerlegten. Nur von Seiten der Profiteure und der unterbelichteten Klimahysteriegläubigen wird dies konsequent ignoriert. So haben z.B. Untersuchungen der Arktis ergeben, daß eine untermeerische Vulkankette (genannt der Gakkelrücken), die sich über 1.500 km von Grönland aus bis nach Sibieren erstreckt, außerordentlich hohe Wärmemengen freisetzte, worauf es zum Rückgang der Gletscher in der Arktis kam. Die Vulkanaktivitäten haben sich jetzt wohl wieder abgeschwächt, so daß die Meereisbedeckung wieder Rekordwerte erreichte.
Ähnliches geschah in der Antarktis, wo in der Summe das Volumen des Eises wieder zunahm.

Quelle:https://dieunbestechlichen.com/2019/01/von-wegen-menschengemachte-klimawandel-polschmelze-arktis-antarktis-werden-von-unterwasservulkanen-erhitzt/

Rekordwerte bei der Arktiseisfläche?
Ihr macht euch immer lächerlicher.

http://data.meereisportal.de/maps/latest/extent_n.png

Olliver
06.01.2019, 19:53
Rekordwerte bei der Arktiseisfläche?
Ihr macht euch immer lächerlicher.

http://data.meereisportal.de/maps/latest/extent_n.png

http://notrickszone.com/wp-content/uploads/2018/04/Holocene-Arctic-Sea-Ice-North-Iceland-Harner-2018.jpg
http://notrickszone.com


Seit 8000 Jahren sind wir unterwegs in die neue Eiszeit.
Seitdem wächst die Eisfläche.
Und die bekloppten KlimaRääättterInnen schauen nur auf die letzten Jahre,
wo es natürlich-schwankend auch mal zurückgeht, siehe Grafik.......

keine Bange,
das Eis wächst weiter!

Arterfakt
06.01.2019, 23:54
Halts Maul verblödeter Rotzlöffel. Von nichts eine Ahnung aber sich in die Gespräche von Erwachsenen drängen.
gesetzloses Elternhaus ohne Argumente - ein Meer von Leichen.

Arterfakt
07.01.2019, 01:28
Seit 8000 Jahren sind wir unterwegs in die neue Eiszeit.
Seitdem wächst die Eisfläche.
Und die bekloppten KlimaRääättterInnen schauen nur auf die letzten Jahre,
wo es natürlich-schwankend auch mal zurückgeht, siehe Grafik.......

keine Bange,
das Eis wächst weiter!

Humbuk

Das hier!
https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/files/co2_10k.png
https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/der-globale-co2-anstieg-die-fakten-und-die-bauernfaengertricks/

Ohne Klimagase gäbe es keine Atmosphäre und es wäre minus 18°C auf der Erde
CH4 Methan nicht unterschlagen, welches ebenso rasant zunimmt, Anstieg um ~300%, aber schneller abgebaut wird, sofern man Möglichkeit gibt!

Schwabenpower
07.01.2019, 06:27
Humbuk

Das hier!
https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/files/co2_10k.png
https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/der-globale-co2-anstieg-die-fakten-und-die-bauernfaengertricks/

Ohne Klimagase gäbe es keine Atmosphäre und es wäre minus 18°C auf der Erde
CH4 Methan nicht unterschlagen, welches ebenso rasant zunimmt, Anstieg um ~300%, aber schneller abgebaut wird, sofern man Möglichkeit gibt!
Hör einfach auf zu furzen

Pillefiz
07.01.2019, 07:58
Wir finden bestimmt noch mehr Klimasünden :haha:


https://m.youtube.com/watch?v=GytCHlWFda4&feature=youtu.be

Arterfakt
07.01.2019, 09:35
Hör einfach auf zu furzen

Wir finden bestimmt noch mehr Klimasünden

Fauna ist natürliches CO2 - aber der Haustiere Futterindustrie und sonstigen Equipement aus dem Tierladen ist anthropogen

1960 - 3 Mia. Mensch & Ökonomie
60 Jahre später 7.6 Mia.

Fakten, denen man nicht aus dem Weg gehen kann.

AfD-Lachen zum Thema verrät die Absicht eines Massenmörders

Rhino
07.01.2019, 10:49
Humbuk



https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/der-globale-co2-anstieg-die-fakten-und-die-bauernfaengertricks/

Ohne Klimagase gäbe es keine Atmosphäre und es wäre minus 18°C auf der Erde
CH4 Methan nicht unterschlagen, welches ebenso rasant zunimmt, Anstieg um ~300%, aber schneller abgebaut wird, sofern man Möglichkeit gibt!


Zu was wird C-H4 wohl abgebaut.

Der Einfluss des Menschen auf das Klima ist vernachlaessigbar. Selbst wenn saemtliche Waelder abgholzt und verbrannt wuerden, haette das zwar resultierende Erosion zur Folge, aber das Klima wuerde sich dadurch nicht gross aendern. Mann muss sich ja mal fragen, was fuer einen Einfluss ein einfaches Gas wie CO2 im ppm-Bereich auf das Klima haben soll, wenn es sich geringfuegig vermehrt. Die Erhoehung wird uebrigens mehr Pflanzenwachstum zur Folge haben, mehr Futter, mehr Nahrung fuer Menschen. Auch mehr Wald und mehr Holz sind die Folge. Dafuer muesste man eigentlich Subventionen geben.

romeo1
07.01.2019, 11:19
Zu was wird C-H4 wohl abgebaut.

Der Einfluss des Menschen auf das Klima ist vernachlaessigbar. Selbst wenn saemtliche Waelder abgholzt und verbrannt wuerden, haette das zwar resultierende Erosion zur Folge, aber das Klima wuerde sich dadurch nicht gross aendern. Mann muss sich ja mal fragen, was fuer einen Einfluss ein einfaches Gas wie CO2 im ppm-Bereich auf das Klima haben soll, wenn es sich geringfuegig vermehrt. Die Erhoehung wird uebrigens mehr Pflanzenwachstum zur Folge haben, mehr Futter, mehr Nahrung fuer Menschen. Auch mehr Wald und mehr Holz sind die Folge. Dafuer muesste man eigentlich Subventionen geben.

Jetzt hast Du aber dieses nur Hirnfürze produzierende Wesen eindeutig überfordert und es genötigt,weitere schwer klimaschädliche Hirnfürze zu produzieren.

Olliver
07.01.2019, 12:54
Humbuk
[/IMG]

Ohne Klimagase gäbe es keine Atmosphäre und es wäre minus 18°C auf der Erde....

Dann sei doch froh, dass wir CO2 zusätzlich einbringen,
damit der Hunger der Welt durch Mehrproduktion der Pflanzen bekämpft werden kann.

minus 18°C auf der Erde wäre nicht so wohnlich!
Oder?

Arterfakt
07.01.2019, 14:56
Zu was wird C-H4 wohl abgebaut.

Der Einfluss des Menschen auf das Klima ist vernachlaessigbar. Selbst wenn saemtliche Waelder abgholzt und verbrannt wuerden, haette das zwar resultierende Erosion zur Folge, aber das Klima wuerde sich dadurch nicht gross aendern. Mann muss sich ja mal fragen, was fuer einen Einfluss ein einfaches Gas wie CO2 im ppm-Bereich auf das Klima haben soll, wenn es sich geringfuegig vermehrt. Die Erhoehung wird uebrigens mehr Pflanzenwachstum zur Folge haben, mehr Futter, mehr Nahrung fuer Menschen. Auch mehr Wald und mehr Holz sind die Folge. Dafuer muesste man eigentlich Subventionen geben.

Soviel Schwachkopf ist einfach nur vewrboten.
Entweder informiert man sich an seriöser Stelle oder hält die Fresse ...kannst Fragen stellen!

MANFREDM
07.01.2019, 15:13
Fauna ist natürliches CO2 - aber der Haustiere Futterindustrie und sonstigen Equipement aus dem Tierladen ist anthropogen

1960 - 3 Mia. Mensch & Ökonomie 60 Jahre später 7.6 Mia. Fakten, denen man nicht aus dem Weg gehen kann.

AfD-Lachen zum Thema verrät die Absicht eines Massenmörders

Die AfD darf solange lachen wie sie will. Antifa-Kinder wie du, die in ihrer versifften Volxküche nur Soja zu fressen bekommen, haben halt nix zu lachen.


Soviel Schwachkopf ist einfach nur vewrboten. Entweder informiert man sich an seriöser Stelle oder hält die Fresse ...kannst Fragen stellen!

Die seriöse Stelle sind wohl deine Klimapriester :haha:. Du hast bisher keinen einzigen Beleg gebracht. Zu dumm oder zu faul dazu oder beides?

Politikqualle
07.01.2019, 15:33
.. wie war das noch mit der vom Menschen gemachten Erderwärmung ?

.. München – Bayerisches Landratsamt ruft Katastrophenfall aus! Im oberbayrischen Landkreis Miesbach hat sich die Schnee-Situation derart zugespitzt, dass das Landratsamt den Katastrophenfall ausgerufen hat. ...

Olliver
07.01.2019, 15:55
https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49571311_379009112667334_2116635273029746688_n.png ?_nc_cat=100&_nc_ht=scontent.fham1-1.fna&oh=c4f91057013b3fb1dfeb363b43519c9a&oe=5CD7531F

Rainer Kraft

Aus aktuellem Anlass...


https://www.facebook.com/dr.rainer.kraft/photos/a.133003047267943/379009109334001/?type=3&theater

Hank Rearden
07.01.2019, 16:12
https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49571311_379009112667334_2116635273029746688_n.png ?_nc_cat=100&_nc_ht=scontent.fham1-1.fna&oh=c4f91057013b3fb1dfeb363b43519c9a&oe=5CD7531F

Rainer Kraft

Aus aktuellem Anlass...


https://www.facebook.com/dr.rainer.kraft/photos/a.133003047267943/379009109334001/?type=3&theater

Ja nu: Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. Karl Valentin :haha:

tommy3333
07.01.2019, 19:48
Die seriöse Stelle sind wohl deine Klimapriester :haha:.
Wahrscheinlich Potsdamer Indoktrination mit Klimaforschungsfolgen.

Leberecht
07.01.2019, 20:07
Die Menschen auf der ganzen Welt erleben binnen einer Generation eine Veränderung des Klimas. Es ist geradezu ein Verbrechen, das uns die Folgen zu leugnen. Trotzdem geschieht es. Warum?

Schwabenpower
07.01.2019, 20:49
Fauna ist natürliches CO2 - aber der Haustiere Futterindustrie und sonstigen Equipement aus dem Tierladen ist anthropogen

1960 - 3 Mia. Mensch & Ökonomie
60 Jahre später 7.6 Mia.

Fakten, denen man nicht aus dem Weg gehen kann.

AfD-Lachen zum Thema verrät die Absicht eines Massenmörders
Na also, Du lernst es: 4 Milliarden Menschen umbringen. Moment, hatte die Idee nicht schon mal jemand?

Möchtest Du nicht mit guten Beispiel voran gehen? Dem Durchschnitts-IQ macht das nichts aus

Schwabenpower
07.01.2019, 20:51
Die Menschen auf der ganzen Welt erleben binnen einer Generation eine Veränderung des Klimas. Es ist geradezu ein Verbrechen, das uns die Folgen zu leugnen. Trotzdem geschieht es. Warum?
Was wird denn geleugnet? Klimawandel?

Leberecht
07.01.2019, 21:07
Was wird denn geleugnet? Klimawandel?
Nein, der natürliche nicht. Nur der innert einer Generation, der vom Mensch gemachte.

Schwabenpower
07.01.2019, 21:10
Nein, der natürliche nicht. Nur der innert einer Generation, der vom Mensch gemachte.
Also etwas leugnen, was es nicht gibt? Sehr interessant.

romeo1
07.01.2019, 21:28
Nein, der natürliche nicht. Nur der innert einer Generation, der vom Mensch gemachte.

Es gibt keinen menschengemachten Klimawandel, sondern nur einen Klimaschwindel.

Schwabenpower
07.01.2019, 21:33
Es gibt keinen menschengemachten Klimawandel, sondern nur einen Klimaschwindel.
Naja, ich habe auch schon mal das Klima gewandelt. Ein wenig begrenzt: Klimaanlage eingeschaltet.

Arterfakt
07.01.2019, 23:42
Na also, Du lernst es: 4 Milliarden Menschen umbringen. Moment, hatte die Idee nicht schon mal jemand?

Möchtest Du nicht mit guten Beispiel voran gehen? Dem Durchschnitts-IQ macht das nichts aus

Das erledigt der Faschismus auf seine Weise, die verblendeten aufgehetzten Durchschnittsmenschen.
Weg schauen, ignorieren: statistich 20'000 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken
Propaganda: [Zitat:]"Neger" in Bevölkerungsexplosion die grosse Gefahr dem Nations-Arier

Weder mache ich den Leuten etwas vor noch etwas nach!
Das nennt sich starker Charakter

autochthon
08.01.2019, 00:01
Das erledigt der Faschismus auf seine Weise, die verblendeten aufgehetzten Durchschnittsmenschen.
Weg schauen, ignorieren: statistich 20'000 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken
Propaganda: [Zitat:]"Neger" in Bevölkerungsexplosion die grosse Gefahr dem Nations-Arier

Weder mache ich den Leuten etwas vor noch etwas nach!
Das nennt sich starker Charakter

Soso. Wir haben weggeschaut.

Ich würde sagen, wir haben genau hingeschaut.

Was hast DU denn so getan 20.000(!?) Ertrinkende zu verhindern?????????????

Arterfakt
08.01.2019, 00:13
Soso. Wir haben weggeschaut.

Ich würde sagen, wir haben genau hingeschaut.
Hää :? Welchen Zug fährst Du? Verhöhnender Gaffer, Mauern bauender Proll?


Was hast DU denn so getan 20.000(!?) Ertrinkende zu verhindern?????????????
darfst Du raten

autochthon
08.01.2019, 00:17
Hää :? Welchen Zug fährst Du? Verhöhnender Gaffer, Mauern bauender Proll?


darfst Du raten

Wie unser Skorpion.
Kaffee an Asyltouristen und afroorientalische Drogendealer in der kommunalen Bahnhofsmission ausgeschenkt und am Bahnhof geklatscht.

Pulchritudo
08.01.2019, 00:28
Das erledigt der Faschismus auf seine Weise, die verblendeten aufgehetzten Durchschnittsmenschen.
Weg schauen, ignorieren: statistich 20'000 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken
Propaganda: [Zitat:]"Neger" in Bevölkerungsexplosion die grosse Gefahr dem Nations-Arier

Weder mache ich den Leuten etwas vor noch etwas nach!
Das nennt sich starker Charakter

:vogel:

Arterfakt
08.01.2019, 00:33
Wie unser Skorpion.
Kaffee an Asyltouristen und afroorientalische Drogendealer in der kommunalen Bahnhofsmission ausgeschenkt und am Bahnhof geklatscht.
Schlimmer noch:
Schlauchboote eingesammelt, recycliert und als Dichtung der AfD verhökert :basta:
Was diese Afrikaner auch für Plastikmüll ins Meer werfen, tz-tz-tz!

autochthon
08.01.2019, 00:42
Schlimmer noch:
Schlauchboote eingesammelt, recycliert und als Dichtung der AfD verhökert :basta:
Was diese Afrikaner auch für Plastikmüll ins Meer werfen, tz-tz-tz!

Also nix. Luftpumpe.

Hilfloser Linkslurch.

Arterfakt
08.01.2019, 02:46
Also nix. Luftpumpe.
Wo es kein Klimawandel da ist auch kein Asylanten-Problem
Nicht existent, Dichtung!

Besser mal einen Kaffee reichen als ihn ins Gesicht schütten!

Politikqualle
08.01.2019, 12:07
.. hallo die von Menschen gemachte Erderwärmung schlägt voll zu :

... https://bilder.bild.de/fotos/aaa-wetter-1040_201020214-1546940426-59418584/Bild/2.bild.jpg

MANFREDM
08.01.2019, 12:39
Das erledigt der Faschismus auf seine Weise, die verblendeten aufgehetzten Durchschnittsmenschen.
Weg schauen, ignorieren: statistich 20'000 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken
Propaganda: [Zitat:]"Neger" in Bevölkerungsexplosion die grosse Gefahr dem Nations-Arier

Weder mache ich den Leuten etwas vor noch etwas nach! Das nennt sich starker Charakter

Das Zitat ist gefälscht. Nur Linke sind so dumm, die Sprache so zu verhunzen. Und die sog. Flüchtlinge haben halt zu weit vor der Küste ihren Badeurlaub gebucht.

Schwabenpower
08.01.2019, 13:30
Das erledigt der Faschismus auf seine Weise, die verblendeten aufgehetzten Durchschnittsmenschen.
Weg schauen, ignorieren: statistich 20'000 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken
Propaganda: [Zitat:]"Neger" in Bevölkerungsexplosion die grosse Gefahr dem Nations-Arier

Weder mache ich den Leuten etwas vor noch etwas nach!
Das nennt sich starker Charakter
Die wären nicht ertrunken, wären sie auf Ihrem Kontinent geblieben.

20.000 von wieviel? Immer noch Probleme mit Größenordnungen?

kotzfisch
08.01.2019, 14:02
Die Menschen auf der ganzen Welt erleben binnen einer Generation eine Veränderung des Klimas. Es ist geradezu ein Verbrechen, das uns die Folgen zu leugnen. Trotzdem geschieht es. Warum?

Menschen haben immer Klimaveränderungen erlebt und nie geleugnet.
Nur der springende Punkt ist: wir beeinflussen es nicht.Dass und die darauf gestützte KLimaindustrie ist ein Hoax mit dem den Menschen Geld entzogen und verschleiert werden soll, dass
die Politik ihren Job nicht macht.

kotzfisch
08.01.2019, 14:04
Das erledigt der Faschismus auf seine Weise, die verblendeten aufgehetzten Durchschnittsmenschen.
Weg schauen, ignorieren: statistich 20'000 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken
Propaganda: [Zitat:]"Neger" in Bevölkerungsexplosion die grosse Gefahr dem Nations-Arier

Weder mache ich den Leuten etwas vor noch etwas nach!
Das nennt sich starker Charakter

Der dümmste User dieses Forums-in der PA wärst Du längst entsorgt.
Freiheit des Wortes? Ja! Deine Postings haben damit aber nichts zu tun.
Freiheit des ungebremsten Unsinns? Nein!

Leberecht
08.01.2019, 15:04
Menschen haben immer Klimaveränderungen erlebt und nie geleugnet.
Nur der springende Punkt ist: wir beeinflussen es nicht.Dass und die darauf gestützte KLimaindustrie ist ein Hoax mit dem den Menschen Geld entzogen und verschleiert werden soll, dass
die Politik ihren Job nicht macht.
Gibt es Dir nicht zu denken, daß von den seriösen Meteorologen kaum einer die menschgemachte Klimaveränderung leugnet?

romeo1
08.01.2019, 16:31
Menschen haben immer Klimaveränderungen erlebt und nie geleugnet.
Nur der springende Punkt ist: wir beeinflussen es nicht.Dass und die darauf gestützte KLimaindustrie ist ein Hoax mit dem den Menschen Geld entzogen und verschleiert werden soll, dass
die Politik ihren Job nicht macht.

In einem gewissen Rahmen (regionalklimatisch) beeinflußt der Mensch schon das Klima. Allerdings hat da nichts mit dem CO2-Blödsinn zu tun.

Bsp. Innere Mongolei - ehemals ein dünn besiedelts Steppengebiet, daß nur durch extensive Viehzucht nutzbar ist. In en 50-er Jahren wurden durch Mao mehrere Millionen Chinesen in diesem Gebiet angesiedelt und intensiv Landwirtschaft betrieben. Die Landschaft vertrug das nicht, da die Gegend auch niedeschlagsarm war. Es kam zur Wüstenausbreitung. Der aufgewirbelte feine Sand dient auch als Kondensationskeim für Niederschläge. Diese Niederschläge wurden dann in ganz anderen Gegenden abgeregnet und der Prozeß der Verwüstung verschärfte sich. Das Muster der Feuchtigkeitsverteilung hatte sich komplett verändert und die Gegend wurde zu einer öden Wüste, die nur in jahrzehntelanger mühseliger Kleinarbeit wieder zurückgedrängt werden kann.

kotzfisch
08.01.2019, 17:19
Gibt es Dir nicht zu denken, daß von den seriösen Meteorologen kaum einer die menschgemachte Klimaveränderung leugnet?

Was soll das sein,lieber Leberecht, wird die Frage im Konsensverfahren entschieden?
Kachelmann zeigt sich zb.sehr skeptisch.Und Thüne auch...

Leberecht
08.01.2019, 17:54
...Kachelmann zeigt sich zb.sehr skeptisch.Und Thüne auch...
Allein die Vorstellung, daß der Erdatmosphäre über 60 Mio Jahre CO2 entzogen wurde und diese Menge ihr innert 120 Jahren wieder zurückgegeben wird läßt zumindest ahnen, daß das wahrscheinlich nicht folgenlos für das irdische Klima ist.

MANFREDM
08.01.2019, 18:09
Allein die Vorstellung, daß der Erdatmosphäre über 60 Mio Jahre CO2 entzogen wurde und diese Menge ihr innert 120 Jahren wieder zurückgegeben wird läßt zumindest ahnen, daß das wahrscheinlich nicht folgenlos für das irdische Klima ist.

Wie kommst du zu diesem hohlen Fehlschluss? Alle Klimamodelle, die auf CO2-Einfluss basieren, sind in der Regel falsch. Das IPCC hat seine Prognosen ständig korrigieren müssen.

https://wobleibtdieglobaleerwaermung.wordpress.com/2015/05/07/studien-ipcc-klimamodelle-falsch-programmiert/

https://wobleibtdieglobaleerwaermung.files.wordpress.com/2015/05/klimamodelle2014bis2050.jpg?w=720

https://wobleibtdieglobaleerwaermung.files.wordpress.com/2015/05/spencerclimatemodelsversusobservationsbis2014-e1484756377348.jpg?w=720&h=539

Hier übrigens aus wissenschaftlicher Sicht: https://wattsupwiththat.com/2010/04/25/predictions-of-global-mean-temperatures-ipcc-projections/

https://4k4oijnpiu3l4c3h-zippykid.netdna-ssl.com/wp-content/uploads/2010/04/orssengo5.png

kotzfisch
08.01.2019, 18:24
Allein die Vorstellung, daß der Erdatmosphäre über 60 Mio Jahre CO2 entzogen wurde und diese Menge ihr innert 120 Jahren wieder zurückgegeben wird läßt zumindest ahnen, daß das wahrscheinlich nicht folgenlos für das irdische Klima ist.

Totaler Unsinn.Physikalisch,historisch ...wie Du willst.

Panther
08.01.2019, 20:59
2018: Globale Temperaturen sinken das zweite Jahr in Folge

Die gemittelte globale Temperaturanomalie 2018, adjustiert nach Anzahl der Tage in jedem Monat, beträgt +0,23°C, was das Jahr 2018 zum sechstwärmsten (http://www.drroyspencer.com/2018/12/2018-6th-warmest-year-globally-of-last-40/) Jahr in der nunmehr 40 Jahre langen Satelliten-Ära.
https://www.eike-klima-energie.eu/wp-content/uploads/2019/01/temps_2.png

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/01/07/2018-globale-temperaturen-sinken-das-zweite-jahr-in-folge/

Der Stillstand geht weiter: Immer noch keine globale Erwärmung, nunmehr seit 17 Jahren und 9 Monaten

https://www.eike-klima-energie.eu/2014/06/08/der-stillstand-geht-weiter-immer-noch-keine-globale-erwaermung-nunmehr-seit-17-jahren-und-9-monaten/


Geht der Abwärtstrend 2019 und 2020 so weiter , werden die Klimaforscher in ziemliche Erklärungsnot kommen, da der durchschnittliche Erwärmungstrend (30 Jahre Mittel) in den Diagrammen nicht mehr stattfindet.

Leberecht
08.01.2019, 22:06
Totaler Unsinn.Physikalisch,historisch ...wie Du willst.
Deine ´Argumentation´ erinnert mich an ein Mitglied unseres ehemaligen Kegelklubs. Wenn dem alles mißlang und Anwesende schadenfroh grinsten, wandte er sich ab, knurrte "blöde" und verließ den Raum.

MANFREDM
08.01.2019, 22:20
Der nächste Gag von den Klimakaspern: (https://www.waz.de/region/rhein-und-ruhr/erste-staedte-wollen-steingaerten-verbieten-id216163621.html)

https://img.waz.de/img/archiv-daten/crop216163605/232222279-w940-cv23_11-q85/doc73jqrbqcmu17jjj522vr-MASTER.jpg


Die Zahl der steinernen Gärten ist im Ruhrgebiet so stark gewachsen, dass erste Städte sie künftig verbieten wollen. Nicht allen gefällt das.

Aus Grün wird Grau. In immer mehr Gärten des Reviers verdrängen Beton und Kies die Blumen und Gräser. Genaue Erhebungen gibt es nicht, aber die Zahl der Steingärten wächst so rasant, dass erste Städte sie in neuen Bebauungsplänen verbieten. Denn die „Gärten des Grauens“, wie manche Biologen sie nennen, sind nicht gut für die Natur.

Und ich dachte immer in den Städten sind giftige Gase NOx usw., Plastik, Bettler usw. Jetzt ist dort plötzlich Natur. :fizeig: Mann, wat für Affen in die Redaktion vonne WAZ. :cool:

kotzfisch
08.01.2019, 22:26
Deine ´Argumentation´ erinnert mich an ein Mitglied unseres ehemaligen Kegelklubs. Wenn dem alles mißlang und Anwesende schadenfroh grinsten, wandte er sich ab, knurrte "blöde" und verließ den Raum.

Nein,Du argumentierst nicht ich muß das nicht.
Erkläre oder verlinke einen einzigen Versuch, dass CO2 Wärme zurückhalten kann.
Wenn Du das kannst, bin ich sofort auf Deiner Seite.

MANFREDM
08.01.2019, 22:48
Deine ´Argumentation´ erinnert mich an ein Mitglied unseres ehemaligen Kegelklubs. Wenn dem alles mißlang und Anwesende schadenfroh grinsten, wandte er sich ab, knurrte "blöde" und verließ den Raum.

User, wärest du doch bei deinen Kegeln. Müssten wir hier nicht Hegeln. Im Ernst: du laberst. Immer, wenn man euch mit Messdaten konfrontiert, macht ihr die Biege. Dabei sind diese Messdaten inzwischen von NOAA und Satelliten-gestützt ermittelt. Was willst du Trottel mehr, ausser Grimms(=Latif)-Märchen?

Rhino
09.01.2019, 13:01
Was soll das sein,lieber Leberecht, wird die Frage im Konsensverfahren entschieden?
Kachelmann zeigt sich zb.sehr skeptisch.Und Thüne auch...


Wissenschaftstheoretisch lustig ist der Umstand, dass Konsensstandpunkte dann als wissenschaftliche Tatsachen praesentiert wird. Nur das wissenschaftliche Erkenntnisse aus Wahrnehmung und Logik enstehen und eben nicht aus dem Konsens von Personen, selbst wenn diese auf dem Papier Wissenschaftler sind.

MANFREDM
09.01.2019, 13:10
Menschengemachte Klimaerwärmung a la Latif, Schnellnhuber und anderen steuerfinanzierten Gschaftlhubern:

http://www.drroyspencer.com/wp-content/uploads/UAH_LT_1979_thru_December_2018_v6-550x317.jpg

http://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/

Olliver
09.01.2019, 16:02
.
.
Weniger Schnee = Klimawandel-Alarm
Mehr Schnee = Klimawandel-Alarm
Paradoxie der CO2-Irren.

ganja
09.01.2019, 17:17
https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49181242_1995860650490600_1069080547533258752_n.jp g?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent.fham1-1.fna&oh=869ea921b0648870b1aa278d36cfb539&oe=5C958C29

Jeder der behauptet, dass solche Prozentzahlen keinen Einfluss haben können, soll doch mal 0.00152% LSD im Verhältnis zum eigenen Körpergewicht zu sich nehmen und dann bitte wieder berichten.

Don
09.01.2019, 17:19
Jeder der behauptet, dass solche Prozentzahlen keinen Einfluss haben können, soll doch mal 0.00152% LSD im Verhältnis zum eigenen Körpergewicht zu sich nehmen und dann bitte wieder berichten.

Daß du glaubst, dein Hirn funktioniert wie eine Wolke, ist ja nichts neues.

Olliver
09.01.2019, 17:27
Jeder der behauptet, dass solche Prozentzahlen keinen Einfluss haben können, soll doch mal 0.00152% LSD im Verhältnis zum eigenen Körpergewicht zu sich nehmen und dann bitte wieder berichten.

Jeder der glaubt, dass CO2 ein Gift wäre, irrt.

Ohne CO2 gäbe es weder Pflanzen noch Tiere oder Menschen.

Auch dich nicht.

ganja
09.01.2019, 17:31
Jeder der glaubt, dass CO2 ein Gift wäre, irrt.

Behaupte ich auch nicht.


Ohne CO2 gäbe es weder Pflanzen noch Tiere oder Menschen.

Bestreite ich auch nicht.

Olliver
09.01.2019, 17:49
Behaupte ich auch nicht.
....

Und LSD ist der hier vorkommenden Konzentration ungiftig, geruchlos und transparent und unsichtbar?

Neben der Spur
09.01.2019, 22:41
Wenn ich 8 gr Sperma absondere bei 80 kg Körpergewicht :

80'000
8'000
800
80
8

Ein 10-tausendsdel ....

Syntrillium
10.01.2019, 08:18
hallo,

Und LSD ist der hier vorkommenden Konzentration ungiftig, geruchlos und transparent und unsichtbar?

und LSD tötet seine Konsumenten nicht, andere harte und weiche Drogen haben hier andere Eigenschaften.

mfg

Olliver
10.01.2019, 08:54
hallo,


und LSD tötet seine Konsumenten nicht, andere harte und weiche Drogen haben hier andere Eigenschaften.

mfg

https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49597663_2169845896369010_5941944180065435648_n.jp g?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=cd13aa83d4ee960412d9437da7ab220e&oe=5CD14B36


Haio Forler

Ein recht früher Schneelotius – mit Der frühe Relotius.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2169845893035677&set=a.165151140171839&type=3&theater

Klopperhorst
10.01.2019, 09:12
https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49597663_2169845896369010_5941944180065435648_n.jp g?_nc_cat=105&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=cd13aa83d4ee960412d9437da7ab220e&oe=5CD14B36


Haio Forler

Ein recht früher Schneelotius – mit Der frühe Relotius.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2169845893035677&set=a.165151140171839&type=3&theater

Ja, Latif hatte recht.

Mit einer nördlichen bis nordöstlichen Strömung gelangt kalte Meeresluft nach Deutschland. Diese gelangt von Westen vorübergehend unter Hochdruckeinfluss. Bereits in der Nacht zum Freitag greift ein neuer Tiefausläufer von Nordwesten her auf Deutschland über.STARKER SCHNEEFALL(UNWETTER): Im Erzgebirge und an den Alpen bis Freitagfrüh weiter anhaltender Schneefall mit unwetterartigen Neuschneemengen von 30 bis 50, in Staulagen von 70 bis 90 cm.SCHNEEFALL/SCHNEEVERWEHUNGEN/GLÄTTE: Heute im Osten vor allem in Thüringen und Sachsen und in den mittleren und südlichen Teilen von Bayern und Baden-Württemberg Schneefall mit Neuschneemengen zwischen 3 und 10 cm, in Lagen ab 400 m auch 10 bis 20 cm Neuschnee. Auch sonst abgesehen von Nordwestdeutschland bis in den heutigen Vormittag hinein streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe. In der Nacht zum Freitag von Nordwesten bis auf die Mitte übergreifend leichter Schneefall, im Norden und Westen in Regen übergehend. In den Gebieten mit Schneefall Glätte, von der Eifel bis nach Vorpommern stellenweise Glätte durch gefrierenden Regen, sonst nur geringe Glättegefahr.FROST:Bis in den Vormittag hinein örtlich leichter, im Bergland auch mäßiger Frost. Nur unmittelbar an den Küsten frostfrei. In der Nacht zum Freitag und Freitagfrüh abgesehen vom Nordwestdeutschland erneut leichter, im Süden mäßiger Frost, bei klarem Himmel über Schnee strenger Frost.WIND:Freitagfrüh an der Küste einzelne steife Windböen. Dabei von Südwest auf nordwest drehender Wind.



http://www.wetterzentrale.de/article.php?id=58376&lang=1

---

SprecherZwo
10.01.2019, 09:22
Ja, Latif hatte recht.

Mit einer nördlichen bis nordöstlichen Strömung gelangt kalte Meeresluft nach Deutschland. Diese gelangt von Westen vorübergehend unter Hochdruckeinfluss. Bereits in der Nacht zum Freitag greift ein neuer Tiefausläufer von Nordwesten her auf Deutschland über.STARKER SCHNEEFALL(UNWETTER): Im Erzgebirge und an den Alpen bis Freitagfrüh weiter anhaltender Schneefall mit unwetterartigen Neuschneemengen von 30 bis 50, in Staulagen von 70 bis 90 cm.SCHNEEFALL/SCHNEEVERWEHUNGEN/GLÄTTE: Heute im Osten vor allem in Thüringen und Sachsen und in den mittleren und südlichen Teilen von Bayern und Baden-Württemberg Schneefall mit Neuschneemengen zwischen 3 und 10 cm, in Lagen ab 400 m auch 10 bis 20 cm Neuschnee. Auch sonst abgesehen von Nordwestdeutschland bis in den heutigen Vormittag hinein streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe. In der Nacht zum Freitag von Nordwesten bis auf die Mitte übergreifend leichter Schneefall, im Norden und Westen in Regen übergehend. In den Gebieten mit Schneefall Glätte, von der Eifel bis nach Vorpommern stellenweise Glätte durch gefrierenden Regen, sonst nur geringe Glättegefahr.FROST:Bis in den Vormittag hinein örtlich leichter, im Bergland auch mäßiger Frost. Nur unmittelbar an den Küsten frostfrei. In der Nacht zum Freitag und Freitagfrüh abgesehen vom Nordwestdeutschland erneut leichter, im Süden mäßiger Frost, bei klarem Himmel über Schnee strenger Frost.WIND:Freitagfrüh an der Küste einzelne steife Windböen. Dabei von Südwest auf nordwest drehender Wind.



http://www.wetterzentrale.de/article.php?id=58376&lang=1

---

Der Winter war bis jetzt viel zu warm, dass es in den Alpen viel geschneit hat ändert nichts daran.
Ich weiss, Süddeutsche und vor allem Bayern halten sich für den Nabel der Welt, aber in weiten Teilen Deutschlands gab es noch nicht einen einzigen Tag mit Schneedecke.
2010/ 2011 war der letzte Winter, der etwas kälter als im langjährigen Durchschnitt war, alle Winter seitdem waren zu warm.

http://www.bernd-hussing.de/Archivdateien/Archiv.htm

SprecherZwo
10.01.2019, 09:27
Der absolute Superwinter, die neue Eiszeit steht bevor:


Temperaturmittel 1. bis 9.1., dazu die Abweichung zum langjährigen Mittel (1961-1990) des Gesamtmonats
http://www.bernd-hussing.de/TT10.jpg

Klopperhorst
10.01.2019, 09:28
Der Winter war bis jetzt viel zu warm, dass es in den Alpen viel geschneit hat ändert nichts daran.
Ich weiss, Süddeutsche und vor allem Bayern halten sich für den Nabel der Welt, aber in weiten Teilen Deutschlands gab es noch nicht einen einzigen Tag mit Schneedecke.
2010/ 2011 war der letzte Winter, der etwas kälter als im langjährigen Durchschnitt war, alle Winter seitdem waren zu warm.

http://www.bernd-hussing.de/Archivdateien/Archiv.htm

Unsinn, ich habe schon Ende Oktober stark heizen müssen.
28.10. war bereits starker Schneefall hier.

Auch in Südosteuropa ist es diesen Winter ziemlich kalt.

---

Klopperhorst
10.01.2019, 09:30
Der absolute Superwinter, die neue Eiszeit steht bevor:

Hör endlich auf, die kalte Periode 1961-90 als Vergleichsmaßstab heranzuziehen.
Wieso nimmst du nicht gleich die Kleine Eiszeit als Vergleich?

---

Panther
10.01.2019, 10:48
Der absolute Superwinter, die neue Eiszeit steht bevor:

Wieso nehmt ihr menschengemachten Klimawandelkasper nicht die Temperaturen der Jahre 1550-1850 als Vergleichswert. Die muß man zwar teil erraten, aber für die Untergangspropheten
ist das noch besserer Propagandastoff.

Man nimmt als Vergleichswert immer die letzten 30 Jahre als Vergleichswert. Und in den letzten 30 Jahren ist die Globaltemperatur gesunken. In Mitteleuropa verharrt sie noch auf den Werten.
ZWischen 1988-2008 stieg die Mitteltemperatur in Mitteleuropa, Ausreißer nach unten war das Jahr 1997 (Winter 96/97). Seit 2008 gibt es keine Erwärmung in Mitteleuropa mehr.

Esreicht!
10.01.2019, 11:11
Hallo,

einen heißen Sommer wie letztes Jahr und nun meterhohen Schnee hier im Chiemgau (feinster Pulverschnee) kenne ich nur noch aus dem letzten Jahrtausend. Dank des Dieselverbots bleibt die Klimaerwärmung hinter den Alpen hängen, Temperatur aktuell 12 Grad in Imperia.


kd

HerbertHofer
11.01.2019, 13:11
Hallo
wie aus Abkühlung schnelle Erwärmung wird:
Diese linke Zeitung ist ja auch immer dabei, bei den Bilderbergertreffen, so wurde aus der Abkühlung in der Tiefsee eine schnelle Erwärmung: https://derstandard.at/2000095888602/Die-Ozeane-heizen-sich-schneller-auf-als-gedacht das schreibt eine Wissenschaftliche Zeitung: Tiefsee wird kälter statt wärmer https://www.scinexx.de/news/geowissen/pazifik-tiefsee-wird-kaelter-statt-waermer/ zwar auch mit einer unglaublich blöden Erklärung aber was tut man nicht alles für´s Establishment, damit die Zahlen wieder stimmen und der Geldhahn nicht abgedreht wird.

Olliver
11.01.2019, 20:35
... alle Winter seitdem waren zu warm.
...



Die Klimaforschung eine einzige Lüge, die Erderwärmung eine Erfindung

Eine schlechtere Fälschung als die des IPCC über die angebliche Erwärmung wirst du kaum finden können:

http://www.klimaskeptiker.info/img/mwp_graph_compare.gif

Belege für mittelalterliches Klimaoptimum im Westen der USA
Das in Europa historisch gut belegte mittelalterliche Klimaoptimum, während dessen es um das Jahr 1200 deutlich wärmer war als gegenwärtig, wollen die Anhänger der AGW-Hypothese als auf Europa begrenztes Phänomen marginalisieren. Jetzt liefert eine Studie weitere Belege für den globalen Charakter der mittelalterlichen Warmzeit.

Vergleich zwischen Hockeystick und Temperarturverlauf mit mittelalterlichem Klimaoptimum

Der gefälschte Hockeystick nach Mann et al. (oben)
im Vergleich zu einer Darstellung des europäischen Temperaturverlaufs,
die das mittelalterliche Klimaoptimum deutlich zeigt


Aus einer Presseerklärung der Universität von Arizona

klimaskeptiker.info (http://www.klimaskeptiker.info/index.php?seite=einzelmeldung.php?nachrichtid=899)



Und all die entlarvenden Fälschungs-Emails, hat es die nie gegeben?


"Wer Wetterstationen-Messwerte nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt (wie der Klima-Schwindelrat IPCC), wird mit nacktem Hintern dem klimaerwärmten germanischen Hochsommer nicht unter zwei Jahren ausgesetzt!"

;-)