PDA

Vollständige Version anzeigen : gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 [122] 123 124 125

Olliver
12.01.2019, 03:46
Wenn der nächste Sommer sehr kalt wird,
ist das eine Folge des "menschengemachten Klimawandels".

Und wenn nicht, dann auch.
:schreck:

Olliver
12.01.2019, 03:48
https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49686236_355875815243122_573429050853294080_n.jpg? _nc_cat=108&_nc_ht=scontent.fham1-1.fna&oh=e44e6f2ea721a3ea4f18b7df829fda3e&oe=5CBF8E54

autochthon
12.01.2019, 06:18
Wobei man sagen muss, daß das abartige Schneetreiben in den betroffenen Gebieten schon krasse Ausmasse annimmt.

Chronos
12.01.2019, 06:42
Wobei man sagen muss, daß das abartige Schneetreiben in den betroffenen Gebieten schon krasse Ausmasse annimmt.

Wann war das Schneechaos in Norddeutschland, als die deutsche Nordseeküste tagelang im Schnee versankt und der Notstand ausgerufen wurde? Irgendwann in den Siebzigern?

Wann regnete es in Tschechien und Sachsen so heftig, dass das Oder-Hochwasser stattfand?

Wie oft ist Köln schon im Rheinwasser abgesoffen und die Kölner mussten die Kartoffeln an die Kellerdecke nageln?

Wann regnete es in Württemberg so stark, dass ein halbes Kaff (Braunsbach) weggeschwemmt wurde?

Solche Extreme gehörten bei uns in Deutschland schon immer zum Wetter.

Man vergisst das heutzutage nur sehr rasch.

autochthon
12.01.2019, 06:47
Wann war das Schneechaos in Norddeutschland, als die deutsche Nordseeküste tagelang im Schnee versankt und der Notstand ausgerufen wurde? Irgendwann in den Siebzigern?

Wann regnete es in Tschechien und Sachsen so heftig, dass das Oder-Hochwasser stattfand?

Wie oft ist Köln schon im Rheinwasser abgesoffen und die Kölner mussten die Kartoffeln an die Kellerdecke nageln?

Wann regnete es in Württemberg so stark, dass ein halbes Kaff (Braunsbach) weggeschwemmt wurde?

Solche Extreme gehörten bei uns in Deutschland schon immer zum Wetter.

Man vergisst das heutzutage nur sehr rasch.

Ja.
Wie du gestern geschrieben hast. Mal so. Mal so.

Der Schneefall im Süden soll anhalten bis Montag. Wohnen möchte ich z.Zt. dort nicht.

Bruddler
12.01.2019, 06:49
Die Frage des Tages:
"Kann man den Klimawandel verhindern, wenn man die Grünen wählt ?" :hmm:

(Viele Doofbacken sagen JA...)

MANFREDM
12.01.2019, 08:38
Wobei man sagen muss, daß das abartige Schneetreiben in den betroffenen Gebieten schon krasse Ausmasse annimmt.

Die Blödheit der Leute auch. Die gesamte ungewöhnliche Wetterlage wurde seit Tagen in allen Einzelheiten vorhergesagt.

Wer so blöd ist, bei so einer Wetterlage mit dem Auto loszufahren, ist selbst schuld. https://www.tz.de/bayern/siegsdorf-bayern-schneelast-knickt-baeume-auf-fahrbahn-autobahn-8-gesperrt-11017143.html

Ich verstehe auch nicht, wieso mann sich diese Woche noch in Urlaubsgebieten aufhält, wo sowieso kein Sport mehr sinnvoll möglich ist. Ich wäre längst seit über einer Woche weg.

Olliver
12.01.2019, 09:19
Die Frage des Tages:
"Kann man den Klimawandel verhindern, wenn man die Grünen wählt ?" :hmm:

(Viele Doofbacken sagen JA...)

https://scontent.fmuc3-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49938177_795575314110430_4326252095482101760_n.jpg ?_nc_cat=107&_nc_ht=scontent.fmuc3-1.fna&oh=e86f688c1795d6a3c5b920b90554d306&oe=5CCC1AE2

Schwabenpower
12.01.2019, 10:38
Wann war das Schneechaos in Norddeutschland, als die deutsche Nordseeküste tagelang im Schnee versankt und der Notstand ausgerufen wurde? Irgendwann in den Siebzigern?

Wann regnete es in Tschechien und Sachsen so heftig, dass das Oder-Hochwasser stattfand?

Wie oft ist Köln schon im Rheinwasser abgesoffen und die Kölner mussten die Kartoffeln an die Kellerdecke nageln?

Wann regnete es in Württemberg so stark, dass ein halbes Kaff (Braunsbach) weggeschwemmt wurde?

Solche Extreme gehörten bei uns in Deutschland schon immer zum Wetter.

Man vergisst das heutzutage nur sehr rasch.
Gestern fiel es nur besonders auf, weil die A8 weder in Ba-Wü noch in Bayern gestreut war. Vier Stunden von Stuttgart nach Augsburg (ca. 180 km).

Gegen 17:00 Uhr gerade mal ein Streuwagen im Raum Stuttgart

Don
12.01.2019, 10:47
Ja.
Wie du gestern geschrieben hast. Mal so. Mal so.

Der Schneefall im Süden soll anhalten bis Montag. Wohnen möchte ich z.Zt. dort nicht.

Ist eigentlich ganz nett.
Was ich vermisse sind die dankbaren Schutzsuchenden beim schneeschaufeln.

Politikqualle
12.01.2019, 11:01
Die Frage des Tages: "Kann man den Klimawandel verhindern, wenn man die Grünen wählt ?" :hmm:

(Viele Doofbacken sagen JA...) .. geil .. ganz geil .. 1000 Punkte dafür ... :D

Politikqualle
12.01.2019, 11:05
.... Schadstoff-Messgeräte: FDP zweifelt Ergebnisse an ...

... Sämtliche Mess-Sttationen in Niedersachsen werden überprüft ... Die Höhe des Messgerätes am Oldenburger Heiligengeistwall soll nun um mehrere Zentimeter erhöht werden. Auch wenn Umweltminister Olaf Lies sich überzeugt zeigte, dass das am Ergebnis nichts ändern werde. Er hatte bereits im Oktober angekündigt, die Mess-Stellen in Niedersachsen grundsätzlich zu überprüfen. Erst dann könne abschließend geklärt werden, wie repräsentativ die Messwerte wirklich seien, so Lies. Mit ersten Ergebnissen sei bis Ende März 2019 zu rechnen. Die Höhe der Messgeräte beispielsweise soll zwischen einem Meter fünfzig und vier Metern liegen. Am Heiligengeistwall in Oldenburg, einer der Verkehrsadern in der Stadt, beträgt die Höhe dagegen nur 1,47 Meter. In Hannover wurde die Messstation an der Göttinger Straße vorübergehend auf die andere Straßenseite verlegt. Das Resultat: geringere Stickoxid-Werte. ...
... https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Schadstoffmessgeraete-FDP-zweifelt-Ergebnisse-an,messstationen102.html ....

.. was war in der Sendung noch zu hören und sehen : diese fehlerhaften Messungen , sind in keine gerichtlichen Auseinandersetzungen und Urteile für Dieselfahrverbote eingegangen !!! an Tagen und Nachts wo kaum ein Auto fährt , waren die Messungen der CO² Werte am höchsten .. kann das mal einer erklären !! wir werden in Deutschland nur noch verarscht !!! ...

Schwabenpower
12.01.2019, 11:09
.... Schadstoff-Messgeräte: FDP zweifelt Ergebnisse an ...

... Sämtliche Mess-Sttationen in Niedersachsen werden überprüft ... Die Höhe des Messgerätes am Oldenburger Heiligengeistwall soll nun um mehrere Zentimeter erhöht werden. Auch wenn Umweltminister Olaf Lies sich überzeugt zeigte, dass das am Ergebnis nichts ändern werde. Er hatte bereits im Oktober angekündigt, die Mess-Stellen in Niedersachsen grundsätzlich zu überprüfen. Erst dann könne abschließend geklärt werden, wie repräsentativ die Messwerte wirklich seien, so Lies. Mit ersten Ergebnissen sei bis Ende März 2019 zu rechnen. Die Höhe der Messgeräte beispielsweise soll zwischen einem Meter fünfzig und vier Metern liegen. Am Heiligengeistwall in Oldenburg, einer der Verkehrsadern in der Stadt, beträgt die Höhe dagegen nur 1,47 Meter. In Hannover wurde die Messstation an der Göttinger Straße vorübergehend auf die andere Straßenseite verlegt. Das Resultat: geringere Stickoxid-Werte. ...
... https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Schadstoffmessgeraete-FDP-zweifelt-Ergebnisse-an,messstationen102.html ....

.. was war in der Sendung noch zu hören und sehen : diese fehlerhaften Messungen , sind in keine gerichtlichen Auseinandersetzungen und Urteile für Dieselfahrverbote eingegangen !!! an Tagen und Nachts wo kaum ein Auto fährt , waren die Messungen der CO² am höchsten .. kann das mal einer erklären !! wir werden in Deutschland nur noch verarscht !!! ...
Ist doch logisch: nachts produzieren Pflanzen CO2. Allerdings ging es um Feinstaub. Da es nachts kälter ist als draußen, produzieren die Heizungen mehr Feinstaub.

Das ist auch die eigentliche Sauerei: es wird nur die Menge gemessen, nicht aber die Ursachen.

Politikqualle
13.01.2019, 13:41
... https://scontent-ber1-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/49346019_449828375552981_1479419459545333760_o.jpg ?_nc_cat=1&_nc_ht=scontent-ber1-1.xx&oh=9678e3bdc7ae9708d1986649c52f2138&oe=5CC46C2F ...

Olliver
15.01.2019, 05:52
https://scontent.fham1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/49844050_2248468298517154_6116725559188783104_n.jp g?_nc_cat=100&_nc_ht=scontent.fham1-1.fna&oh=2bc1fe879d221668e8ec2e5c77940554&oe=5D0050F0

Motzi
16.01.2019, 13:01
Das sozial konstruierte Kohlendioxid – und andere Orwellsche Einfälle zur Klimakatastrophe

https://www.compact-online.de/das-sozial-konstruierte-kohlendioxid-und-andere-orwellsche-einfaelle-zur-klimakatastrophe/

kotzfisch
16.01.2019, 13:13
Top artikel.danke.

Gärtner
16.01.2019, 18:19
Eine kleine Infografik:


https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/50338198_2254223351276841_7876071951792340992_n.jp g?_nc_cat=109&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=010d2121d4e9bb9f7b2112e769640d01&oe=5CB675B1

tommy3333
16.01.2019, 18:46
Eine kleine Infografik:


https://pbs.twimg.com/media/DxDUxFDXQAAdPlj.jpg
Da fehlt noch "Klimaflüchtlinge".

Enkidu
16.01.2019, 18:53
Eine kleine Infografik:


https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/50338198_2254223351276841_7876071951792340992_n.jp g?_nc_cat=109&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=010d2121d4e9bb9f7b2112e769640d01&oe=5CB675B1

Bayer: Grüner wird Chef-Lobbyist für Glyphosat (https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiwia6V_PLfAhWG3SwKHVd0BpQQFjACegQIARAB&url=https%3A%2F%2Fwww.welt.de%2Fwirtschaft%2Fartic le186699508%2FBayer-Gruener-wird-Chef-Lobbyist-fuer-Glyphosat.html&usg=AOvVaw1K5lVAnUfkB3yUTkEA2wee)Ja ist denn das die Möglichkeit?!

Enkidu
17.01.2019, 07:59
Augsburg

Protest gegen Klimawandel: Schüler nehmen Verweis in Kauf:haha:

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212681/815956462-cv16_9-w940/Copy-20of-20-WYS0106-1-.jpg:fizeig:

Die Schüler Emma Schwaiger und Jacobo Sohn (Wer ist der Junge und wer das Mädel?:crazy:) wollen, dass sich Politiker stärker gegen den Klimawandel engagieren. Sie nehmen an der Demo am Freitag teil – auch wenn es Konsequenzen gibt.

Bild: Silvio Wyszengrad

Wer kommt mit?

Wie zum Teufel nochmal sollen sich Popolitiker denn mehr gegen das Klima engagieren? Diese Forderung ist doch an sich schon absurd, aber völligst.

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212686/8444127832-cv3_4-w460/Copy-20of-20114419416-1-.jpgDas ist doch wirr! Was wollen die, etwa ne neue Eiszeit? Und warum muss alles in Englisch sein? Lernen die kein Deutsch mehr in der Schule?

Aber sie nehmen für ihre eingetrichterte Pseudo-Überzeugung sogar einen Verweis in Kauf! Das muss man sich mal vorstellen! Dieser unbändige Mut! Das ist der deutsche Widerstand im Jahre des Herrn 2019.
Gute Nacht.

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html (https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html)

Muninn
17.01.2019, 08:34
Augsburg

Protest gegen Klimawandel: Schüler nehmen Verweis in Kauf:haha:

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212681/815956462-cv16_9-w940/Copy-20of-20-WYS0106-1-.jpg:fizeig:

Die Schüler Emma Schwaiger und Jacobo Sohn (Wer ist der Junge und wer das Mädel?:crazy:) wollen, dass sich Politiker stärker gegen den Klimawandel engagieren. Sie nehmen an der Demo am Freitag teil – auch wenn es Konsequenzen gibt.

Bild: Silvio Wyszengrad

Wer kommt mit?

Wie zum Teufel nochmal sollen sich Popolitiker denn mehr gegen das Klima engagieren? Diese Forderung ist doch an sich schon absurd, aber völligst.

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212686/8444127832-cv3_4-w460/Copy-20of-20114419416-1-.jpgDas ist doch wirr! Was wollen die, etwa ne neue Eiszeit? Und warum muss alles in Englisch sein? Lernen die kein Deutsch mehr in der Schule?

Aber sie nehmen für ihre eingetrichterte Pseudo-Überzeugung sogar einen Verweis in Kauf! Das muss man sich mal vorstellen! Dieser unbändige Mut! Das ist der deutsche Widerstand im Jahre des Herrn 2019.
Gute Nacht.

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html (https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html)


http://www.youtube.com/watch?v=GcbtzwLr7wo&feature=youtu.be&fbclid=IwAR22 r4eZqWE9erwwQm0j3kxUkAhXglOCeQypFFrMOhfDGLSdIiaH8W 4zIGg


Währenddessen in Mitteldeutschland. Ich frage mich was im westlichen Teil unseres Landes alles schiefgelaufen ist.

Enkidu
17.01.2019, 08:45
http://www.youtube.com/watch?v=GcbtzwLr7wo&feature=youtu.be&fbclid=IwAR22 r4eZqWE9erwwQm0j3kxUkAhXglOCeQypFFrMOhfDGLSdIiaH8W 4zIGg


Währenddessen in Mitteldeutschland. Ich frage mich was im westlichen Teil unseres Landes alles schiefgelaufen ist.

Der ist sogar immer noch beim MDR angestellt. Respekt!

Speziell nach der Übernahme der BRD durch die Politkader der ehemaligen DDR in den Jahren 1989/1990 ff. hat die Zersetzung richtig Fahrt aufgenommen.

sibilla
17.01.2019, 09:03
Augsburg

Protest gegen Klimawandel: Schüler nehmen Verweis in Kauf:haha:

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212681/815956462-cv16_9-w940/Copy-20of-20-WYS0106-1-.jpg:fizeig:

Die Schüler Emma Schwaiger und Jacobo Sohn (Wer ist der Junge und wer das Mädel?:crazy:) wollen, dass sich Politiker stärker gegen den Klimawandel engagieren. Sie nehmen an der Demo am Freitag teil – auch wenn es Konsequenzen gibt.

Bild: Silvio Wyszengrad

Wer kommt mit?

Wie zum Teufel nochmal sollen sich Popolitiker denn mehr gegen das Klima engagieren? Diese Forderung ist doch an sich schon absurd, aber völligst.

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212686/8444127832-cv3_4-w460/Copy-20of-20114419416-1-.jpgDas ist doch wirr! Was wollen die, etwa ne neue Eiszeit? Und warum muss alles in Englisch sein? Lernen die kein Deutsch mehr in der Schule?

Aber sie nehmen für ihre eingetrichterte Pseudo-Überzeugung sogar einen Verweis in Kauf! Das muss man sich mal vorstellen! Dieser unbändige Mut! Das ist der deutsche Widerstand im Jahre des Herrn 2019.
Gute Nacht.

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html (https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html)

passend dazu mal wieder die bild, jetzt ist die antarktis dran:

https://www.bild.de/ratgeber/2019/news-ausland/antarktis-schmilzt-sechs-mal-schneller-als-in-den-1980er-jahren-59546662.bild.html

:D

grüßle s.

Schwabenpower
17.01.2019, 09:22
passend dazu mal wieder die bild, jetzt ist die antarktis dran:

https://www.bild.de/ratgeber/2019/news-ausland/antarktis-schmilzt-sechs-mal-schneller-als-in-den-1980er-jahren-59546662.bild.html

:D

grüßle s.
.........

Mit Ihren aktuellen Browser-Einstellungen können Sie BILD.de nicht mehr besuchen

Klopperhorst
17.01.2019, 09:30
Augsburg

Protest gegen Klimawandel: Schüler nehmen Verweis in Kauf:haha:

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212681/815956462-cv16_9-w940/Copy-20of-20-WYS0106-1-.jpg:fizeig:

Die Schüler Emma Schwaiger und Jacobo Sohn (Wer ist der Junge und wer das Mädel?:crazy:) wollen, dass sich Politiker stärker gegen den Klimawandel engagieren. Sie nehmen an der Demo am Freitag teil – auch wenn es Konsequenzen gibt.
...

Man sollte sich nicht über die lustig machen. Was können 14-jährige denn schon wissen?

---

solg
17.01.2019, 09:54
Augsburg

Protest gegen Klimawandel: Schüler nehmen Verweis in Kauf:haha:

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212681/815956462-cv16_9-w940/Copy-20of-20-WYS0106-1-.jpg


Sie bringen Opfer und setzen ihre schulische Laufbahn und infolgedessen auch ihre berufliche Karriere aufs Spiel - für ihre Ideale und Träume von einer besseren Welt ohne Umweltverschmutzung, Kriege und Rassismus.
Sie setzen bereits in jungen Jahren Prioritäten und lassen sich von Schulverweisen und sogar Klassenkonferenzen nicht von ihrem Kampf abbringen, sondern wissen ganz genau, dass wenn in 50 Jahren die Kaiserstadt Aachen die heutige Hansestadt Hamburg als größte deutsche Hafenstadt abgelöst hat, die heutigen Schulverweise völlig bedeutungslos sind und wir alle nur noch "scheisse!" rufen werden.
Erst recht wenn nochmal 50 Jahre später in der Hansestadt Aachen mediterranes Klima herrscht.

kiwi
17.01.2019, 10:13
Augsburg

Protest gegen Klimawandel: Schüler nehmen Verweis in Kauf:haha:

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212681/815956462-cv16_9-w940/Copy-20of-20-WYS0106-1-.jpg:fizeig:

Die Schüler Emma Schwaiger und Jacobo Sohn (Wer ist der Junge und wer das Mädel?:crazy:) wollen, dass sich Politiker stärker gegen den Klimawandel engagieren. Sie nehmen an der Demo am Freitag teil – auch wenn es Konsequenzen gibt.

Bild: Silvio Wyszengrad

Wer kommt mit?

Wie zum Teufel nochmal sollen sich Popolitiker denn mehr gegen das Klima engagieren? Diese Forderung ist doch an sich schon absurd, aber völligst.

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212686/8444127832-cv3_4-w460/Copy-20of-20114419416-1-.jpgDas ist doch wirr! Was wollen die, etwa ne neue Eiszeit? Und warum muss alles in Englisch sein? Lernen die kein Deutsch mehr in der Schule?

Aber sie nehmen für ihre eingetrichterte Pseudo-Überzeugung sogar einen Verweis in Kauf! Das muss man sich mal vorstellen! Dieser unbändige Mut! Das ist der deutsche Widerstand im Jahre des Herrn 2019.
Gute Nacht.

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html (https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html)

Und warum muss alles in Englisch sein?
Das ist die neue Zeit – wenn ich durch mein Heimatstädtchen schlendere sehe ich dass in jedem Schaufenster ein „SALE“ angeboten wird, weiß der Kuckuck was das ist, schau mal im TV Werbung an nur noch denglisch.
Wenn es äußerst zu machen ist kaufe ich keine Waren auf denen nicht klar zu sehen ist was in der Verpackung oder im Behälter ist.

https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=64835&stc=1

sibilla
17.01.2019, 15:19
.........

was soll ich jetzt machen, soll ich versuchen zu kopieren? :D

Hank Rearden
17.01.2019, 15:35
Augsburg

Protest gegen Klimawandel: Schüler nehmen Verweis in Kauf:haha:

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212681/815956462-cv16_9-w940/Copy-20of-20-WYS0106-1-.jpg:fizeig:

Die Schüler Emma Schwaiger und Jacobo Sohn (Wer ist der Junge und wer das Mädel?:crazy:) wollen, dass sich Politiker stärker gegen den Klimawandel engagieren. Sie nehmen an der Demo am Freitag teil – auch wenn es Konsequenzen gibt.

Bild: Silvio Wyszengrad

Wer kommt mit?

Wie zum Teufel nochmal sollen sich Popolitiker denn mehr gegen das Klima engagieren? Diese Forderung ist doch an sich schon absurd, aber völligst.

Das ist doch wirr! Was wollen die, etwa ne neue Eiszeit? Und warum muss alles in Englisch sein? Lernen die kein Deutsch mehr in der Schule?

Aber sie nehmen für ihre eingetrichterte Pseudo-Überzeugung sogar einen Verweis in Kauf! Das muss man sich mal vorstellen! Dieser unbändige Mut! Das ist der deutsche Widerstand im Jahre des Herrn 2019.
Gute Nacht.

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html (https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html)

Mittlerweile bin ich soweit:
Mögen Eure Wünsche in Erfüllung gehen:
Ihr wollt im Dunkeln sitzen, frieren und hungern?
Bitte sehr: Du willst es, Du kriegst es!

Olliver
17.01.2019, 16:01
......

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212686/8444127832-cv3_4-w460/Copy-20of-20114419416-1-.jpgDas ist doch wirr!


Was wollen die, etwa ne neue Eiszeit?.......

Wir SIND in einer Eiszeit, so definiert, solange die Pole weiß sind.
Und das seit vielen Mio Jahren.


http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e6/Erdgeschichte.svg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e6/Erdgeschichte.svg

Meine Herrschaften,
heute ist in der Grafik rechts.
Kalt.
Kälter.
Keller.

Und die Church-of-global-warming droht mit 2 Grad plus!

LÄCHERLICHES GESOCKS!

Enkidu
17.01.2019, 18:18
Man sollte sich nicht über die lustig machen. Was können 14-jährige denn schon wissen?

---

Hast recht, das ist wie nachtreten obwohl der Gegner bereits am Boden liegt. Aber wäre das ein Boxkampf und ich wär der Trainer, dann würde ich spätestens jetzt das Handtuch werfen.

Panther
17.01.2019, 19:47
Augsburg

Protest gegen Klimawandel: Schüler nehmen Verweis in Kauf:haha:

:fizeig:

Die Schüler Emma Schwaiger und Jacobo Sohn (Wer ist der Junge und wer das Mädel?:crazy:) wollen, dass sich Politiker stärker gegen den Klimawandel engagieren. Sie nehmen an der Demo am Freitag teil – auch wenn es Konsequenzen gibt.

Bild: Silvio Wyszengrad

Wer kommt mit?

Wie zum Teufel nochmal sollen sich Popolitiker denn mehr gegen das Klima engagieren? Diese Forderung ist doch an sich schon absurd, aber völligst.

Das ist doch wirr! Was wollen die, etwa ne neue Eiszeit? Und warum muss alles in Englisch sein? Lernen die kein Deutsch mehr in der Schule?

Aber sie nehmen für ihre eingetrichterte Pseudo-Überzeugung sogar einen Verweis in Kauf! Das muss man sich mal vorstellen! Dieser unbändige Mut! Das ist der deutsche Widerstand im Jahre des Herrn 2019.
Gute Nacht.

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html (https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html)


Die sollten sich warm anziehen morgen, nicht das die sich eine böse Auskühlung bei unter 0 Grad holen.

tommy3333
17.01.2019, 20:13
http://www.youtube.com/watch?v=GcbtzwLr7wo&feature=youtu.be&fbclid=IwAR22 r4eZqWE9erwwQm0j3kxUkAhXglOCeQypFFrMOhfDGLSdIiaH8W 4zIGg


Währenddessen in Mitteldeutschland. Ich frage mich was im westlichen Teil unseres Landes alles schiefgelaufen ist.
Die haben einen Sonnenstich, den sie aus zu häufigen und zu langem Urlaub vom Ballermann mitgebracht haben. Völlig verstrahlt.

Enkidu
17.01.2019, 20:43
Die sollten sich warm anziehen morgen, nicht das die sich eine böse Auskühlung bei unter 0 Grad holen.

Arctic Outbreak! Die Helikopter-Mamas werden sicher mit Wärmflasche und Tee am Strassenrand stehen. Für den Fall der Fälle.

Schwabenpower
17.01.2019, 21:23
was soll ich jetzt machen, soll ich versuchen zu kopieren? :D
Abmalen :ätsch:

Panther
17.01.2019, 21:30
Arctic Outbreak! Die Helikopter-Mamas werden sicher mit Wärmflasche und Tee am Strassenrand stehen. Für den Fall der Fälle.

Samstag, 1.4. 2000, „SPIEGEL Online“ schockt Deutschland um 13:43 Uhr mit der Tartaren-Überschrift: „Winter ade: Nie wieder Schnee?“ (http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/winter-ade-nie-wieder-schnee-a-71456.html). Der kaltschnäuzige Vorspann: „In Deutschland gehören klirrend kalte Winter der Vergangenheit an: ‚Winter mit starkem Frost und viel Schnee … wird es in unseren Breiten nicht mehr geben‘, sagt der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie.“
http://www.pi-news.net/2019/01/winter-ade-wie-die-spiegelbarone-den-schnee-vor-19-jahren-abschafften/

Olliver
18.01.2019, 05:59
Samstag, 1.4. 2000, „SPIEGEL Online“ schockt Deutschland um 13:43 Uhr mit der Tartaren-Überschrift: „Winter ade: Nie wieder Schnee?“ (http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/winter-ade-nie-wieder-schnee-a-71456.html). Der kaltschnäuzige Vorspann: „In Deutschland gehören klirrend kalte Winter der Vergangenheit an: ‚Winter mit starkem Frost und viel Schnee … wird es in unseren Breiten nicht mehr geben‘, sagt der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie.“
http://www.pi-news.net/2019/01/winter-ade-wie-die-spiegelbarone-den-schnee-vor-19-jahren-abschafften/


https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/das-redner-trio-prof-mojib-latif-vom-geomar-helmholtz-zentrum-fuer-ozeanforschung-kiel-doyenne-all-201029262-59616066/2,w=1986,q=low,c=0.bild.jpg
Mojib Latif
DIE NEUJAHRS-SAUSE IM RÖMER
Frankfurts wichtigster Empfang

50 000 Euro.


Ob das reicht? Ich tippe eher auf 150.000.-

Die Rechnung, bitte!
Für lau ist die Neujahrs-Sause (150 Mitarbeiter, von Garderobe bis Technik) natürlich nicht zu haben. Kosten: rund 50 000 Euro.

https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-regional-politik-und-wirtschaft/neujahrs-sause-im-roemer-frankfurts-wichtigster-empfang-59616074.bild.html

Syntrillium
18.01.2019, 07:11
hallo,

https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/das-redner-trio-prof-mojib-latif-vom-geomar-helmholtz-zentrum-fuer-ozeanforschung-kiel-doyenne-all-201029262-59616066/2,w=1986,q=low,c=0.bild.jpg
Mojib Latif
DIE NEUJAHRS-SAUSE IM RÖMER
Frankfurts wichtigster Empfang

50 000 Euro.


Ob das reicht? Ich tippe eher auf 150.000.-

Die Rechnung, bitte!
Für lau ist die Neujahrs-Sause (150 Mitarbeiter, von Garderobe bis Technik) natürlich nicht zu haben. Kosten: rund 50 000 Euro.

https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-regional-politik-und-wirtschaft/neujahrs-sause-im-roemer-frankfurts-wichtigster-empfang-59616074.bild.html

bei dickleibigen bleibt der untere Knopf auf :D weil Edward VII. Eine fette Sau war. Traditionen halt! :D

mfg

Shahirrim
19.01.2019, 20:22
Wahnsinn, in den 2 kältesten Monaten auf der Nordhalbkugel wird es doch noch mal kalt hier! Mal sehen, ob das für die Beweislage hier her hält!

Antisozialist
20.01.2019, 07:05
Augsburg

Protest gegen Klimawandel: Schüler nehmen Verweis in Kauf:haha:

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212681/815956462-cv16_9-w940/Copy-20of-20-WYS0106-1-.jpg:fizeig:

Die Schüler Emma Schwaiger und Jacobo Sohn (Wer ist der Junge und wer das Mädel?:crazy:) wollen, dass sich Politiker stärker gegen den Klimawandel engagieren. Sie nehmen an der Demo am Freitag teil – auch wenn es Konsequenzen gibt.

Bild: Silvio Wyszengrad

Wer kommt mit?

Wie zum Teufel nochmal sollen sich Popolitiker denn mehr gegen das Klima engagieren? Diese Forderung ist doch an sich schon absurd, aber völligst.

https://www.augsburger-allgemeine.de/img/augsburg/crop53212686/8444127832-cv3_4-w460/Copy-20of-20114419416-1-.jpgDas ist doch wirr! Was wollen die, etwa ne neue Eiszeit? Und warum muss alles in Englisch sein? Lernen die kein Deutsch mehr in der Schule?

Aber sie nehmen für ihre eingetrichterte Pseudo-Überzeugung sogar einen Verweis in Kauf! Das muss man sich mal vorstellen! Dieser unbändige Mut! Das ist der deutsche Widerstand im Jahre des Herrn 2019.
Gute Nacht.

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html (https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Protest-gegen-Klimawandel-Schueler-nehmen-Verweis-in-Kauf-id53212696.html)

Die sollten lieber in ihrer Freizeit Plastikmüll aufsammeln als für eine Eiszeit zu demonstrieren. Schulischen Ärger haben die durch ihr Schwänzen nicht zu befürchten. Dafür müssten die schon gegen die Ansiedlung von Nettoempfängern und Terroristen demonstrieren.

Enkidu
20.01.2019, 07:23
Die sollten lieber in ihrer Freizeit Plastikmüll aufsammeln als für eine Eiszeit zu demonstrieren. Schulischen Ärger haben die durch ihr Schwänzen nicht zu befürchten. Dafür müssten die schon gegen die Ansiedlung von Nettoempfängern und Terroristen demonstrieren.

'N paar Plakat-Sprüche gefällig?

"Ihr habt Angst vor Überfremdung, wir haben Angst vor Überflutung."

"Future is now, make it Green."

"Schulstreik für Klima.""

"The climate is changing. Why aren't we?"

"Burn borders, not coal!"

"System change, not climate change!"

Na, welche kranke Ideologie hat sich denn da schon wieder durch die Hintertüre eingeschlichen?:?

Fortuna
20.01.2019, 07:44
Die sollten lieber in ihrer Freizeit Plastikmüll aufsammeln als für eine Eiszeit zu demonstrieren. Schulischen Ärger haben die durch ihr Schwänzen nicht zu befürchten. Dafür müssten die schon gegen die Ansiedlung von Nettoempfängern und Terroristen demonstrieren.

Man muß langfristig denken.

Die werden noch einen hohen Preis für ihre Blödheit zahlen.

Klopperhorst
20.01.2019, 08:43
Wahnsinn, in den 2 kältesten Monaten auf der Nordhalbkugel wird es doch noch mal kalt hier! Mal sehen, ob das für die Beweislage hier her hält!

Es sollte in diesem Strang nicht immer jeder Furz zum Wetter veröffentlicht werden.
Wetter ist nicht Klima, und auch die Epoche des kurzen menschlichen Lebens reicht nicht aus, um das zu beurteilen.
In der Erdgeschichte war es hier mal subtropisch warm und von kilometerdicken Gletschern bedeckt, ganz ohne menschlichen CO2-Ausstoß.
Klar beeinflusst der Mensch das Wetter, durch Großstädte und Flächenversiegelung, aber gewiss nicht über ein bisschen mehr CO2.

---

SprecherZwo
20.01.2019, 09:26
Es sollte in diesem Strang nicht immer jeder Furz zum Wetter veröffentlicht werden.
Wetter ist nicht Klima, und auch die Epoche des kurzen menschlichen Lebens reicht nicht aus, um das zu beurteilen.
In der Erdgeschichte war es hier mal subtropisch warm und von kilometerdicken Gletschern bedeckt, ganz ohne menschlichen CO2-Ausstoß.
Klar beeinflusst der Mensch das Wetter, durch Großstädte und Flächenversiegelung, aber gewiss nicht über ein bisschen mehr CO2.

---

Wieso ist das gewiss? Weil irgendwelche Ami-Neocon-Blogs das gebetsmühlenartig behaupten?
Schau dir die "Quellen" an, die Oliver und co hier verlinken. Immer derselbe unseriöse Mist. Keine einzige wissenschaftliche Quelle, nur Ami-Müll und manipulierte Grafiken. "Hockey-Sticks", "Church of climate change" und die ganzen anderen englischen Schrottbegriffe zeigen schon, woher dieser ganze Mist kommt. Ausserhalb der USA wird die Klimaerwärmung und der menschliche Anteil nicht angezweifelt, nicht von den Russen, nicht von den Chinesen. Der ganze Klimaleugner-Müll kommt nur aus den USA und dort von den Neocons. Deshalb ist dieses Thema auch bei den Anti-Islamblogs wie PI-News so beliebt und unbedarfte deutsche Rechte plappern den Mist nach.
Wieso meint ihr das besser zu wissen als tausende von Wissenschaftlern die sich intensiv mit der Materie befassen? Klar, die sind alle gekauft von der "church of climate change"
Schon in den 80er Jahren haben angesehene Klimawissenschaftler wie z.B. Hermann Flohn, der sicher kein linksgrüner Spinner war, die Erderwärmung durch zunehmenden CO2-Anteil vorhergesagt.
Sicher, in geologischen Zeiträumen gab es viel grössere Klimaschwankungen, aber was man nicht wegzuleugnen kann, ist der weltweit und nicht nur regional rasante und sich beschleunigende Temperaturanstieg der letzten 50 Jahre, was geologischen Dimensionen weniger als ein Wimpernschlag ist.
Besonders lustig finde ich, wie gerade "gemäßigte Rechte" und Konservative sich in dieses Thema verbeissen. Sonst halten die ja meist gar nichts von Verschwörungstheorien und reagieren schon allergisch, wenn sie nur das J-Wort lesen oder wenn jemand die Mondlandung anzweifelt, aber an die ganz grosse Weltklimaverschwörung glauben sie ganz fest.

Klopperhorst
20.01.2019, 09:32
Wieso ist das gewiss? Weil irgendwelche Ami-Neocon-Blogs das gebetsmühlenartig behaupten? ...

Du argumentierst mit Schlagwörtern, wie Neocons, das ist nicht seriös.
In der Erdgeschichte gab es viel höhere CO2-Konzentrationen, zu Eiszeiten. Es besteht gar kein nachgewiesener Zusammenhang zwischen der moderaten Erwärmung seit 40 Jahren und CO2.
Die moderate Erwärmung basiert auf natürlichen Zyklen, einen habe ich hier nachgewiesen, den nordatlantischen Oszillator von ca. 70 Jahren.
Sonnenaktivität spielt auch eine Rolle. Der Mensch beeinflusst durch Flächenversieglung und Wärmeinseln der Großstädte v.a. in Europa die Temperatur.

Alles andere ist zusammengesponnener Unsinn, welcher einer Klimadoktrin dient, um den Leute das Geld aus der Tasche zu ziehen und die Landschaft mit Windparks zu zerstören.


---

kotzfisch
20.01.2019, 09:32
Wieso ist das gewiss? Weil irgendwelche Ami-Neocon-Blogs das gebetsmühlenartig behaupten?
Schau dir die "Quellen" an, die Oliver und co hier verlinken. Immer derselbe unseriöse Mist. Keine einzige wissenschaftliche Quelle, nur Ami-Müll und manipulierte Grafiken. "Hockey-Sticks", "Church of climate change" und die ganzen anderen englischen Schrottbegriffe zeigen schon, woher dieser ganze Mist kommt. Ausserhalb der USA wird die Klimaerwärmung und der menschliche Anteil nicht angezweifelt, nicht von den Russen, nicht von den Chinesen. Der ganze Klimaleugner-Müll kommt nur aus den USA und dort von den Neocons. Deshalb ist dieses Thema auch bei den Anti-Islamblogs wie PI-News so beliebt und unbedarfte deutsche Rechte plappern den Mist nach.
Wieso meint ihr das besser zu wissen als tausende von Wissenschaftlern die sich intensiv mit der Materie befassen? Klar, die sind alle gekauft von der "church of climate change"
Schon in den 80er Jahren haben angesehene Klimawissenschaftler wie z.B. Hermann Flohn, der sicher kein linksgrüner Spinner war, die Erderwärmung durch zunehmenden CO2-Anteil vorhergesagt.
Sicher, in geologischen Zeiträumen gab es viel grössere Klimaschwankungen, aber was man nicht wegzuleugnen kann, ist der weltweit und nicht nur regional rasante und sich beschleunigende Temperaturanstieg der letzten 50 Jahre, was geologischen Dimensionen weniger als ein Wimpernschlag ist.
Besonders lustig finde ich wie gerade "gemäßigte Rechte" und Konservative sich in dieses Thema verbeissen. Sonst halten die ja meist gar nichts von Verschwörungstheorien und werden schon allergisch, wenn sie nur das J-Wort lesen, aber an die ganz grosse Weltklimaverschwörung glauben sie.

Quatsch mit Soße.
Es wurde mehrfach ausgeführt,dass es keinen Beweis für eine Wärmewirkung des CO2 gibt.
Das hat mit den USA genauso vieloder wenig zu tun, wie mit deutschen Skeptikern.
Eine Mehrheit der "Klimatologen" wird regelmäßig herbeihalluziniert, als ob es in der Wissenschaft
darauf jemals angekommen wäre.

Du verstehst rein garnichts davon, hättest Ollivers Argumentenbessermal unvoreingenommen nachgehen sollen.
So kann man das nicht abbürsten, wie Du das hier machst, das ist jämmerlich.

frundsberg
20.01.2019, 09:39
Du argumentierst mit Schlagwörtern, wie Neocons, das ist nicht seriös.
In der Erdgeschichte gab es viel höhere CO2-Konzentrationen, zu Eiszeiten. Es besteht gar kein nachgewiesener Zusammenhang zwischen der moderaten Erwärmung seit 40 Jahren und CO2.
Die moderate Erwärmung basiert auf natürlichen Zyklen, einen habe ich hier nachgewiesen, den nordatlantischen Oszillator von ca. 70 Jahren.
Sonnenaktivität spielt auch eine Rolle. Der Mensch beeinflusst durch Flächenversieglung und Wärmeinseln der Großstädte v.a. in Europa die Temperatur.

Alles andere ist zusammengesponnener Unsinn, welcher einer Klimadoktrin dient, um den Leute das Geld aus der Tasche zu ziehen und die Landschaft mit Windparks zu zerstören.


---

Wobei Co2 ja der natürliche Baustein der Flora ist! Jeder Baum lagert CO2 ein, beim Verbrennen wird das wieder freigesetzt.
Wollte die BRD-Führung wirklich etwas tun, würden sie hier anstatt Bäume und Sträucher abzuhacken, Wälder aufforsten und den natürlichen Rückgang der Deutschen nicht dazu nutzen, die mehrfache Menge an Afrikanern anzusiedeln.

Die Angst vor Co2 ist schon lächerlich. Zeigt, wie dumm und feige die tumbe Masse ist. Pflanzt Bäume, die brauchen das ausgeatmete CO2 der Tiere und Menschen, wenn ihr davor soviel Angst habt!

SprecherZwo
20.01.2019, 09:42
Quatsch mit Soße.
Es wurde mehrfach ausgeführt,dass es keinen Beweis für eine Wärmewirkung des CO2 gibt.
Das hat mit den USA genauso vieloder wenig zu tun, wie mit deutschen Skeptikern.
Eine Mehrheit der "Klimatologen" wird regelmäßig herbeihalluziniert, als ob es in der Wissenschaft
darauf jemals angekommen wäre.

Du verstehst rein garnichts davon, hättest Ollivers Argumentenbessermal unvoreingenommen nachgehen sollen.
So kann man das nicht abbürsten, wie Du das hier machst, das ist jämmerlich.

Oliver und du haben keine Argumente, euer Gelaber ist lächerlich, ihr behauptet tausendmal widerlegten Scheissdreck einfach immer wieder aufs Neue.im Übrigen merkt man mit jeder Zeile die ihr schreibt, dass es euch gar nicht warm genug sein kann. Ihr wollt die Klimaerwärmung.
Da werden ja sogar schmelzende Alpengletscher noch als etwas Tolles hingestellt, über das man sich freuen solle. Allein dafür sollte man euch in die F. hauen.
Dass ihr hier im Forum contra kriegt und das ausnahmsweise nicht von linksgrün ist natürlich bitter, daher ziehe ich mich aus diesem Vollidiotenstrang wieder zurück und ihr könnt euch hier in der Echokammer wieder gegenseitig mit Neocon-Schwachsinn aufgeilen.

Schwabenpower
20.01.2019, 09:43
Wobei Co2 ja der natürliche Baustein der Flora ist! Jeder Baum lagert CO2 ein, beim Verbrennen wird das wieder freigesetzt.
Wollte die BRD-Führung wirklich etwas tun, würden sie hier anstatt Bäume und Sträucher abzuhacken, Wälder aufforsten und den natürlichen Rückgang der Deutschen nicht dazu nutzen, die mehrfache Menge an Afrikanern anzusiedeln.

Die Angst vor Co2 ist schon lächerlich. Zeigt, wie dumm und feige die tumbe Masse ist. Pflanzt Bäume, die brauchen das ausgeatmete CO2 der Tiere und Menschen, wenn ihr davor soviel Angst habt!
Obstbäume hätten sogar doppelten Vorteil

kotzfisch
20.01.2019, 09:47
Oliver und du haben keine Argumente, euer Gelaber ist lächerlich, ihr behauptet tausendmal widerlegten Scheissdreck einfach immer wieder aufs Neue.im Übrigen merkt man mit jeder Zeile die ihr schreibt, dass es euch gar nicht warm genug sein kann. Ihr wollt die Klimaerwärmung.
Da werden ja sogar schmelzende Alpengletscher noch als etwas Tolles hingestellt, über das man sich freuen solle. Allein dafür sollte man euch in die F. hauen.
Dass ihr hier im Forum contra kriegt und das ausnahmsweise nicht von linksgrün ist natürlich bitter, daher ziehe ich mich aus diesem Vollidiotenstrang wieder zurück und ihr könnt euch hier in der Echokammer wieder gegenseitig mit Neocon-Schwachsinn aufgeilen.

Wie üblich hast Du NICHTS verstanden,wederdas atmosphärische Fenster,noch den Umstand, dass es kein Treibhaus Erde gibt,noch irgend etwas anderes,zb. dass
CO2 Anstieg der Temp.Erhöhung stets vorhergeht, GISS -Bohrkern Projekt.Längst alles dargelegt und anerkannt.Zudem kosmische Ursachen: Veizer/Shaviv/Svensmark und der
Herr Milankovic.Aber davon verstehst Du nicht,weil Du nicht zuhören willst.Seit 2002 vermutlich 1999 gibt es in Tendenz einen Temp.Stillstand (MSU/UAH).

Natürlich nicht in den Medien.Und in Deinem Ignorantenschädel.

Klopperhorst
20.01.2019, 09:48
... Ihr wollt die Klimaerwärmung. ...

Ich mag knackige Winter, und oberhalb von 600 Metern war der Winter dieses Jahr ganz gut.
Aber die Idee, das Klima beeinflussen zu können und wollen, ist schon ziemlich dumm.
Wer dann noch in einem Gleichungssystem aus tausenden Differentialgleichungen eine 2-Grad-Temperaturerhöhung in den kommenden 100 Jahren berechnet, ist nicht nur schwachsinnig, sondern bezüglich der politischen Implikationen auch hochkriminell.

---

tommy3333
20.01.2019, 13:05
'N paar Plakat-Sprüche gefällig?

(...)

Na, welche kranke Ideologie hat sich denn da schon wieder durch die Hintertüre eingeschlichen?:?
Ökokommunismus.

Enkidu
20.01.2019, 13:20
Ökokommunismus.

Bleibt nur zu hoffen dass das eine oder andre fehlgeleitete Kind noch auf den richtigen Trichter kommt.

der Karl
20.01.2019, 13:23
https://twitter.com/baerbelhoehn?lang=de

Sie schreibt: " Die (https://twitter.com/baerbelhoehn?lang=de)#Klimakrise (https://twitter.com/hashtag/Klimakrise?src=hash) zeigt Wirkung: die nächsten Wochen soll kalte #Polarluft (https://twitter.com/hashtag/Polarluft?src=hash) unser Wetter bestimmen. Ein Zeichen, dass die #Golfstrom (https://twitter.com/hashtag/Golfstrom?src=hash)-wirkung nicht mehr funktioniert. Ähnlich, wie wir es schon im Sommer erlebt haben. Genau das haben Klimaexperten vorausgesagt.

-----

Tja Bärbel, Sie sind ja wirklich eine echte Expertin; gabs echt noch nie, dass im Winter kalte Luft aus Russland zu uns kommt; allererstes mal.
(https://twitter.com/baerbelhoehn?lang=de)

navy
20.01.2019, 14:50
Die Deutschen finanzieren über die DEG, KFW die Abholzung der Urwälder, für Palm Öl, sind sogar an solchen Firmen beteiligt. Einschlägig bekannt, für Dumm: Grünen-Abgeordnete Bärbel Höhn. Dumm Ministerin Barbara Hendricks, wollte Allen Klime Flüchtlingen Asyl geben in Deutschland, wo man sieht wie Dumm die SPD ist. Mit dem Mafiosi Lefter Koka stahl Hendricks Millionen. Die brauchen nur mit dem kriminellen Unfug der Entwicklungshilfe aufhören, des Agrar Müll Exportes und es wäre ein guter Schritt

https://imgl.krone.at/scaled/1847247/v71c5a8/630x356
„Erfundener Blödsinn“
20.01.2019 11:18
Wetterexperte Kachelmann rüffelt grüne Abgeordnete

Der bekannte Meteorologe Jörg Kachelmann rüffelt auf Twitter die deutsche Grünen-Abgeordnete Bärbel Höhn. Deren Ausführungen, die aktuell kalten Temperaturen seien ein Zeichen dafür, dass der Golfstrom nicht mehr richtig funktioniere, kommentierte Kachelmann launig: „Frau Höhn phantasiert frei von jeglicher Verbindung zur Wissenschaft.“

https://www.krone.at/1847246

sibilla
20.01.2019, 16:59
Abmalen :ätsch:

deifigaunerblitz :haha:

ich kann nicht malen, aber malern, hat doch auch was für sich gelle?

(ich habe deine nachricht erst jetzt bemerkt)

grüßle s.

HerbertHofer
21.01.2019, 17:58
Hallo diese Liste beweist das es nur ein Klimaschwindel sein kann, und die Großbanken nur wieder dumme Länder brauchen, die zahlen, das CO2 ist denen doch vollkommen egal:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Staaten_mit_dem_h%C3%B6chsten_Energiever brauch#L%C3%A4nder_nach_Gesamtverbrauch
die ersten 6 Länder pulvern so viel raus wie die restlichen 50%, und es sind jene Länder die nicht zahlen wollen und denen CO2 nicht so sauber in die Luft geht wie das unsere.
noch dazu investiert China in Afrika 100.000.000.000.- Dolla und mehr in Afrika damit die auch endich CO2 erzeugen können und in die Luft blasen können wie wir. Indien bemüht sich ebenfalls nach Kräften das unbedingt benötigete Wirtschaftswachstum zu schaffen damit endlich das CO2 mehr wird.
Bei uns wird´s eben nicht mehr mehr darum sollen wir zahlen, dass wir wenigstens was tun, wenn wir es schon nicht schaffen mehr CO2 zu erzeugen.
Leute ihr habt keine Ahnung......

SprecherZwo
22.01.2019, 07:01
Ich mag knackige Winter, und oberhalb von 600 Metern war der Winter dieses Jahr ganz gut.
Aber die Idee, das Klima beeinflussen zu können und wollen, ist schon ziemlich dumm.
Wer dann noch in einem Gleichungssystem aus tausenden Differentialgleichungen eine 2-Grad-Temperaturerhöhung in den kommenden 100 Jahren berechnet, ist nicht nur schwachsinnig, sondern bezüglich der politischen Implikationen auch hochkriminell.

---

Nein, kriminell ist nur was die linksgrünen Spinner daraus machen. Statt die Landschaft mit Windrädern zuzupflastern müsste die Atomenergie drastisch ausgebaut werden um CO2-Emissionen einzusparen.

SprecherZwo
22.01.2019, 07:09
Wie üblich hast Du NICHTS verstanden,wederdas atmosphärische Fenster,noch den Umstand, dass es kein Treibhaus Erde gibt,noch irgend etwas anderes,zb. dass
CO2 Anstieg der Temp.Erhöhung stets vorhergeht, GISS -Bohrkern Projekt.Längst alles dargelegt und anerkannt.Zudem kosmische Ursachen: Veizer/Shaviv/Svensmark und der
Herr Milankovic.Aber davon verstehst Du nicht,weil Du nicht zuhören willst.Seit 2002 vermutlich 1999 gibt es in Tendenz einen Temp.Stillstand (MSU/UAH).

Natürlich nicht in den Medien.Und in Deinem Ignorantenschädel.

Genau deshalb kann man euch nicht ernstnehmen. Ihr streitet nicht nur den menschlichen Einfluss ab (darüber könnte man ja noch reden, wenn ihr sonst nicht solchen Schwachsinn verbreiten würdet), nein ihr behauptet auch noch allen Messreihen zum Trotz, es würde gar nicht wärmer. Einfach nur lächerlich. Dieser ganze Klimascheiss schadet der politischen Rechten massiv, weil sie ihre Glaubwürdigkeit mit diesem Müll verspielt. Aber vermutlich ist das beabsichtigt, wenn ich mir anschaue aus welche Ecke der ganze Schwachsinn kommt.
Hier die Temperaturreihe auf dem Hohenpeissenberg von 1781 bis 2012 :
https://www.dwd.de/DE/forschung/atmosphaerenbeob/zusammensetzung_atmosphaere/hohenpeissenberg/bild/lange_tempreihe.jpg;jsessionid=5EDCF968AC433D301EF 705DD22182584.live21064?__blob=normal&v=3
Seit 2002 wird es nicht wärmer, hahaha
Ja ist vom DWD, die fälschen sicher ihre Messreihen, weil sie zur Weltklimaverschwörung gehören.

denkmalnach
22.01.2019, 07:10
Aber die Idee, das Klima beeinflussen zu können und wollen, ist schon ziemlich dumm.
Wer dann noch in einem Gleichungssystem aus tausenden Differentialgleichungen eine 2-Grad-Temperaturerhöhung in den kommenden 100 Jahren berechnet, ist nicht nur schwachsinnig, sondern bezüglich der politischen Implikationen auch hochkriminell.

---

So siehts aus!! Die schaffen es nicht mal für 2-3 Tage das Wetter vorherzusagen, aber meinen zu wissen, wie sich das hunderte mal komplexere Klima in den nächsten 30-50 Jahren verhält.
Absolut lächerlich.

MANFREDM
22.01.2019, 07:45
Genau deshalb kann man euch nicht ernstnehmen. Ihr streitet nicht nur den menschlichen Einfluss ab (darüber könnte man ja noch reden, wenn ihr sonst nicht solchen Schwachsinn verbreiten würdet), nein ihr behauptet auch noch allen Messreihen zum Trotz, es würde gar nicht wärmer. Einfach nur lächerlich. Dieser ganze Klimascheiss schadet der politischen Rechten massiv, weil sie ihre Glaubwürdigkeit mit diesem Müll verspielt. Aber vermutlich ist das beabsichtigt, wenn ich mir anschaue aus welche Ecke der ganze Schwachsinn kommt.
Hier die Temperaturreihe auf dem Hohenpeissenberg von 1781 bis 2012 :
https://www.dwd.de/DE/forschung/atmosphaerenbeob/zusammensetzung_atmosphaere/hohenpeissenberg/bild/lange_tempreihe.jpg;jsessionid=5EDCF968AC433D301EF 705DD22182584.live21064?__blob=normal&v=3
Seit 2002 wird es nicht wärmer, hahaha Ja ist vom DWD, die fälschen sicher ihre Messreihen, weil sie zur Weltklimaverschwörung gehören.

Der Hohenpeissenberg ist nicht die Durchschnittstemperatur der Erde. http://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/

Hier die satellitengestützten Messwerte:

http://www.drroyspencer.com/wp-content/uploads/UAH_LT_1979_thru_December_2018_v6-550x317.jpg

Du laberst also Müll. Wird also auch hier dokumentiert: https://www.tempsvrai.de/troposphaere-klima.php


Seit der Temperaturerhöhung Ende der 1990er Jahre, die auch von einem starken El Niño begleitet wurde, hat die Differenz zwischen der Nord- und Südhemisphäre deutlich zugenommen. Die Erwärmung war demnach auf der Nordhalbkugel stärker ausgeprägt.

Seit dem Jahre 2000 zeichnet sich jedoch wieder ein leichter Temperaturrückgang ab, der in der Südhemisphäre etwas stärker ausfällt. Der El Niño von 2014 und 2015 hat diesen Trend unterbrochen und zwischenzeitlich die Temperaturwerte weltweit auf Rekordwerte ansteigen lassen. Doch nach Ende dieser pazifischen Anomalie deutet sich eine rasche Normalisierung an.

Klopperhorst
22.01.2019, 08:23
So siehts aus!! Die schaffen es nicht mal für 2-3 Tage das Wetter vorherzusagen, aber meinen zu wissen, wie sich das hunderte mal komplexere Klima in den nächsten 30-50 Jahren verhält.
Absolut lächerlich.

Das lächerlichste ist, dass Frau Ferkel, eine studierte Physikerin, dieser Kaffeesatzleserei zustimmt.

---

Enkidu
22.01.2019, 08:36
Ich mag knackige Winter, und oberhalb von 600 Metern war der Winter dieses Jahr ganz gut.
Aber die Idee, das Klima beeinflussen zu können und wollen, ist schon ziemlich dumm.
Wer dann noch in einem Gleichungssystem aus tausenden Differentialgleichungen eine 2-Grad-Temperaturerhöhung in den kommenden 100 Jahren berechnet, ist nicht nur schwachsinnig, sondern bezüglich der politischen Implikationen auch hochkriminell.

---

:hi:Die Idee, das Klima beeinflussen zu können, ist eher eine extreme Form der Selbstüberschätzung und des Hochmuts.
Diejenigen, die daran auch noch glauben, kann man aber getrost als dumm bezeichnen.

kotzfisch
22.01.2019, 10:09
Genau deshalb kann man euch nicht ernstnehmen. Ihr streitet nicht nur den menschlichen Einfluss ab (darüber könnte man ja noch reden, wenn ihr sonst nicht solchen Schwachsinn verbreiten würdet), nein ihr behauptet auch noch allen Messreihen zum Trotz, es würde gar nicht wärmer. Einfach nur lächerlich. Dieser ganze Klimascheiss schadet der politischen Rechten massiv, weil sie ihre Glaubwürdigkeit mit diesem Müll verspielt. Aber vermutlich ist das beabsichtigt, wenn ich mir anschaue aus welche Ecke der ganze Schwachsinn kommt.
Hier die Temperaturreihe auf dem Hohenpeissenberg von 1781 bis 2012 :
https://www.dwd.de/DE/forschung/atmosphaerenbeob/zusammensetzung_atmosphaere/hohenpeissenberg/bild/lange_tempreihe.jpg;jsessionid=5EDCF968AC433D301EF 705DD22182584.live21064?__blob=normal&v=3
Seit 2002 wird es nicht wärmer, hahaha
Ja ist vom DWD, die fälschen sicher ihre Messreihen, weil sie zur Weltklimaverschwörung gehören.

Ausschlaggebend ist nicht eine Meßstation in Hohenpeissenberg, die einen Messpunkt abbildet und aufgrund dessen Messung keine
Aussage über GLOBALE Temperatur-Durchschnitte möglich ist.
Du sprachst von ernstnehmen, glaube ich.

Die ganze Sache hat mit links und rechts nichts zu tun.

Ausschalggebend sind die Satelitenmessungen mittels MSU.
Da Du von der Materie keinerleie Ahnung hast, wäre Zurückhaltung angebracht.

University Huntsville Alabama/MSU/

tommy3333
22.01.2019, 19:46
Das lächerlichste ist, dass Frau Ferkel, eine studierte Physikerin, dieser Kaffeesatzleserei zustimmt.

---
Da hatte Akademie der Wissenschaften der DDR wohl noch ein paar "Nebenwirkungen" auf das Merkel gehabt.

Ingeborg
23.01.2019, 13:06
Klimawandel: Vom „Global Warming“ zur Allzweckwaffe

Diesen Satz schrieben wir vor ein paar Tagen und gestern beglückte uns die GMX-Startseite mit dem Bild einer Schneelandschaft und der Frage*„Ist der Klimawandel verantwortlich für den Schnee?“. Erinnern Sie sich noch, dass der Klimawandel einst als „Global Warming“ laufen lernte? Mittlerweile haben die Marketingprofis dazu gelernt und der neue Begriff ist unabhängig von der Entwicklung der Temperatur anwendbar.

https://www.cashkurs.com/gesellschaft-und-politik/beitrag/der-waermste-schnee-seit-1000-jahren/

Ingeborg
23.01.2019, 13:17
Gibt viele alte Berichte der @welt , als manchmal noch die Wahrheit geschrieben werden durfte:

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article13466483/Die-CO2-Theorie-ist-nur-geniale-Propaganda.html …

Panther
25.01.2019, 05:32
Österreich erlebt anscheinend einen Jahrhundertwinter
(https://www.youtube.com/watch?v=LWYgqL6DONM&t=2151s)

https://www.youtube.com/watch?v=LWYgqL6DONM&t=2151s

SprecherZwo
25.01.2019, 05:55
Ausschlaggebend ist nicht eine Meßstation in Hohenpeissenberg, die einen Messpunkt abbildet und aufgrund dessen Messung keine
Aussage über GLOBALE Temperatur-Durchschnitte möglich ist.
Du sprachst von ernstnehmen, glaube ich.

Die ganze Sache hat mit links und rechts nichts zu tun.

Ausschalggebend sind die Satelitenmessungen mittels MSU.
Da Du von der Materie keinerleie Ahnung hast, wäre Zurückhaltung angebracht.

University Huntsville Alabama/MSU/

Dann verlink doch mal die globalen Mittelwerte statt nur Stichworte hinzuwerfen.

SprecherZwo
25.01.2019, 05:58
Österreich erlebt anscheinend einen Jahrhundertwinter
(https://www.youtube.com/watch?v=LWYgqL6DONM&t=2151s)

https://www.youtube.com/watch?v=LWYgqL6DONM&t=2151s

Jahrhundertwinter? Sicher nicht was die Temperaturen angeht. Viel schneien kann es auch bei knapp uter 0 Grad. Je kälter, desto weniger Schnee, weil kalte Luft weniger Feuchtigkeit aufnehmen kann. In Ostsibirien liegt selten mehr als 20cm Schnee und die zentrale Antarktis ist der trockenste Ort der Welt.

Leibniz
25.01.2019, 06:28
Dann verlink doch mal die globalen Mittelwerte statt nur Stichworte hinzuwerfen.
Was belegen Mittelwerte oder Messwerte? Dass sich das Klima wandelt.
Damit wäre die Koinzidenz zum zusätzlichen Kohlenstoffdioxid-Ausstoß durch den Menschen belegt.
Niemals werden auch Millionen Messwerte jedoch die Kausalität des Klimawandels durch den Menschen beweisen.

Im übrigen sind die Messwerte ohnehin derart willkürlich und ungenau, dass mir die grundsätzliche Verwertbarkeit nicht unbedingt als erwiesen erscheint.

Wenn aufgrund einer nicht im Ansatz sauber nachgewiesenen Entwicklung jedoch bereits viele Milliarden verdient wurden, so ist mir instinktiv klar, welcher Zweck hinter dieser weltbewegenden Entdeckung steht.

MANFREDM
25.01.2019, 08:14
:dru:Einfach mal ein bisschen den Unterricht schwänzen, dann klappt das mit dem Klima.:crazy:

Lieber Klimaschutz statt Unterricht (https://www.welt.de/politik/deutschland/article187678540/Fridays-for-Future-Lieber-Klimaschutz-statt-Unterricht.html)

:beten:Geisteskrankheiten nehmen gerade unter jungen Menschen drastisch zu. :crazy:

kotzfisch
25.01.2019, 08:16
Dann verlink doch mal die globalen Mittelwerte statt nur Stichworte hinzuwerfen.

Ich denke nicht daran, erstens hatte das ManfredM schon getan, zweitens hat es bei Dir keinen Sinn (Taube/Schach....kennst Du),
drittens könntest Du mit den Zahlen nichts anfangen,viertens kannst Du selber dorthin surfen.

Fünftens und das ist das Wichtigste: Du willst krakeelen und pöbeln,nicht den Diskurs.Kapiert?

Zeit/Schade/Taube/Schach/Kackt aufs Brett.Nein, Danke.Leb wohl.

kotzfisch
25.01.2019, 08:18
Was belegen Mittelwerte oder Messwerte? Dass sich das Klima wandelt.
Damit wäre die Koinzidenz zum zusätzlichen Kohlenstoffdioxid-Ausstoß durch den Menschen belegt.
Niemals werden auch Millionen Messwerte jedoch die Kausalität des Klimawandels durch den Menschen beweisen.

Im übrigen sind die Messwerte ohnehin derart willkürlich und ungenau, dass mir die grundsätzliche Verwertbarkeit nicht unbedingt als erwiesen erscheint.

Wenn aufgrund einer nicht im Ansatz sauber nachgewiesenen Entwicklung jedoch bereits viele Milliarden verdient wurden, so ist mir instinktiv klar, welcher Zweck hinter dieser weltbewegenden Entdeckung steht.

Aus den bei GISS ausgewerteten Bohrkerne wissen wir, dass erst die Temp. dann das CO2 raufgeht.
Korrelation=1, Kausalität=0.Erledigt.

kotzfisch
25.01.2019, 08:19
:dru:Einfach mal ein bisschen den Unterricht schwänzen, dann klappt das mit dem Klima.:crazy:

Lieber Klimaschutz statt Unterricht (https://www.welt.de/politik/deutschland/article187678540/Fridays-for-Future-Lieber-Klimaschutz-statt-Unterricht.html)

:beten:Geisteskrankheiten nehmen gerade unter jungen Menschen drastisch zu. :crazy:

Sie sind infiziert von allerlei ideologischen Fakten,die ihnen im Unterricht untergejubelt werden und die allesamt bullshit sind.

der Karl
25.01.2019, 15:53
Greta Thunberg droht in Davos Spitzenpolitikern: "Will, dass ihr in Panik geratet"



Mit einem emotionalen Appell hat die 16 Jahre alte Klimaaktivistin Greta Thunberg die Top-Manager und Spitzenpolitiker in Davos zu sofortigen Maßnahmen gegen den Klimawandel aufgerufen. "Ich will, dass ihr handelt, als wenn euer Haus brennt, denn das tut es", sagte die Schwedin am Freitag auf der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums. "Erwachsene sagen immer wieder: Wir sind es den jungen Leuten schuldig, ihnen Hoffnung zu geben. Aber ich will eure Hoffnung nicht", so Thunberg. "Ich will, dass ihr in Panik geratet, dass ihr die Angst spürt, die ich jeden Tag spüre."

https://i0.web.de/image/962/33532962,pd=2,f=lead-xxl/greta-thunberg.jpg

https://web.de/magazine/wirtschaft/greta-thunberg-droht-davos-spitzenpolitikern-panik-geratet-33532956
(https://web.de/magazine/wirtschaft/greta-thunberg-droht-davos-spitzenpolitikern-panik-geratet-33532956)
Wegen der schwänzen/ demonstrieren auch in Deutschland ein paar Schüler.

Der letzte Satz in Verbindung mit dem Psycho-Blick macht klar: hier wird jetzt die Welt gerettet und wenn es Millionen Menschenleben kosten sollte. Hauptsache, Greta spürt jeden Tag keine Angst mehr.

Enkidu
25.01.2019, 15:59
Thunberg, hm? Gelbfisch, hm? Eisenkot, hm? Ich habe verstanden. :haha:

Heute ist Angst der sicherste Weg zur Macht – und zum Verlust unserer Freiheit.

„Und ich schau zum Turm der Herrschaft…“

:fuck:Baby

tommy3333
25.01.2019, 17:20
Sie sind infiziert von allerlei ideologischen Fakten,die ihnen im Unterricht untergejubelt werden und die allesamt bullshit sind.
Sie erfüllen damit bestens Voraussetzungen, um nach ihren Schuldemoabschluss "irgendwas mit Medien" studieren zu können.

Pillefiz
25.01.2019, 18:46
https://www.legitim.ch/single-post/2018/12/04/Na-endlich-Physik-Professor-entlarvt-Klimaschwindel-vor-dem-Deutschen-Bundestag?fbclid=IwAR2EskHUqnc21k5_s26i80qndxrTqsE uWNYXsfT5f-2ncla2KWUYKOewZXE

Rhino
25.01.2019, 19:03
Greta Thunberg droht in Davos Spitzenpolitikern: "Will, dass ihr in Panik geratet"
https://i0.web.de/image/962/33532962,pd=2,f=lead-xxl/greta-thunberg.jpg

https://web.de/magazine/wirtschaft/greta-thunberg-droht-davos-spitzenpolitikern-panik-geratet-33532956
(https://web.de/magazine/wirtschaft/greta-thunberg-droht-davos-spitzenpolitikern-panik-geratet-33532956)
Wegen der schwänzen/ demonstrieren auch in Deutschland ein paar Schüler.

Der letzte Satz in Verbindung mit dem Psycho-Blick macht klar: hier wird jetzt die Welt gerettet und wenn es Millionen Menschenleben kosten sollte. Hauptsache, Greta spürt jeden Tag keine Angst mehr.

Nah, Psychoblick ist ein wenig uebertrieben. Aber bei der frage ich mich immer, ob die nicht vielleicht Down-Syndrom hat. Mongolismus wird einigen Gutmenschen wohl als Bezeichnung aufstossen.

Pulchritudo
25.01.2019, 21:59
Nah, Psychoblick ist ein wenig uebertrieben. Aber bei der frage ich mich immer, ob die nicht vielleicht Down-Syndrom hat. Mongolismus wird einigen Gutmenschen wohl als Bezeichnung aufstossen.


Sie erinnert mich ein wenig an Fräulein Mü von den Mumins, die guckte auch immer so grimmig aus der Wäsche:

https://royaldesign.com/images/2da85a5a-1d10-41d1-b029-e57d3aace75d

Pulchritudo
25.01.2019, 22:09
Greta hat "eine Ausprägung des Asperger Syndroms":

https://www.blick.ch/news/politik/malena-ernman-48-war-ein-opernstar-gretas-mutter-opferte-fuer-ihre-tochter-die-karriere-id15136988.html

http://www.danisch.de/blog/2019/01/25/die-grosse-gruene-greta-show/#more-26977

Sauber, sauber...

liebe99
25.01.2019, 22:14
Und nicht nur das, sie hat auch die gefährlichen Nazi-Zöpfe:appl:

bollemann
25.01.2019, 23:39
Kampf für das Klima, deutsche Schüler an vorderster Front.

http://cagnet.de/baba0755.JPG http://cagnet.de/baba0756.JPG

http://cagnet.de/baba0758.JPG

Hierzu ist ein genialer Artikel auf Welt.de erschienen.
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article187672024/Schuelerdemonstrationen-Der-Feind-der-Schueler-das-sind-sie-selbst.html

Der Feind der Schüler – das sind sie selbst
.... Sie werden die heilige deutsche Schulpflicht ignorieren, denn sie haben alle etwas Großes vor: Sie wollen die Welt retten.

„Wir durchlöchern die Erde auf der Suche nach Metallen für Handys und Co., verheizen klimaschädliche Kohle und schmeißen tonnenweise Plastikmüll ins Meer. Wir gehen mit der Welt um, als hätten wir eine zweite im Keller.“ Kein Regime, kein System. Nein: wir. Dieses Wir offenbart (vielleicht unabsichtlich) eine bemerkenswerte Einsicht in die Dinge, wie sie sind."

Die Schüler erscheinen satt, gesund, durchgeimpft und entsprechend gut gelaunt bei ihrer Demo. Sie kommen aus geheizten Wohnungen und Schulen und haben, natürlich, ihre Smartphones dabei. Sie haben nichts zu befürchten – nicht mal eine Ermahnung wegen Schuleschwänzens, denn die meisten Politiker, Lehrer und Eltern sind entzückt über die Aktion. Ihr Mut ist gratis. Der Feind, den sie bekämpfen, ist nicht der Staat. Ihr Feind sind die Trends und Moden, die Shopping-Verabredungen, die One-Day-Outfits, die Geburtstagslisten, die Weihnachtswünsche. Ihr Feind sind sie selbst. Ich, du, er, sie, es. Wir.
Die ungefährlichen Demos finden unter den wohlwollenden Augen des links, grünen Lehrer Establishment statt.
So wie die kleinen Racker da stehen, mit gezückten Smartphones, rote Pausbacken, wohlgenährt und behütet.
Die retten garantiert keine Welt! :)

Und Kunstfigur "Greta" zieht auch nicht mehr. Das vorlaute Kind ist eher anstrengend.
http://cagnet.de/baba0759.JPG

dscheipi
25.01.2019, 23:48
Nah, Psychoblick ist ein wenig uebertrieben. Aber bei der frage ich mich immer, ob die nicht vielleicht Down-Syndrom hat. Mongolismus wird einigen Gutmenschen wohl als Bezeichnung aufstossen.



das ist ein vernachlässigtes, ungeliebtes kind - mundstellung usw, trisomie21 würd ich nicht sagen, ne...

schau dir mal an, mit welch reduzierter körperspannung das mädel auf dem bild mit dem plakat dort sitzt, derart hängende schulter, absolut trauriger gesichtsausdruck.

Politikqualle
25.01.2019, 23:49
Kampf für das Klima, deutsche Schüler an vorderster Front. .. das ist auf die GRÜNEN infizierten Lehrer zurück zu rühren , wie kommen Kinder denn sonst wohl auf solche Demonstrationen ? und dann mit falschen Fakten und Tatsachen !! ..

Politikqualle
25.01.2019, 23:52
Kampf für das Klima, deutsche Schüler an vorderster Front.



http://cagnet.de/baba0758.JPG.


.. war würden denn solche Kinder sagen , wenn ihr Vater in einem Braunkohle-Tagebau arbeiten würde und er den Kindern erzählen würde , ich bin arbeitslos , man hat mir meinen Job weggenommen und ihr müßt nun sparsam sein und dürft euch nix mehr leisten und eine höhere Schulbildung ist auch ausgeschlossen ...

dscheipi
25.01.2019, 23:58
ich hab mal im lehrerklo - männerabteilung - sekundenkleber auf die klobrille, es hat den richtigen getroffen (die drecksau die ranzige), der dann mit der klobrille dort dran klebend, mantel drüber mit dem sanka abtransportiert wurde.

da gabs einige freistuden, hätt das für die mädels nicht auch gereicht?


ich darf anmerken, es war ein skandal, niemand kam mir drauf - und es war ein notwehrakt weil dieser lehrer eine dermaßene charaktersau war, den meine nichte später in der berufsschule hatte, wo er noch die gleiche sau war...hab ihr den rat gegeben mit dem sekundenkleber.

er starb bald drauf, weil der ja auch noch gesoffen hat wie ein loch...ich weiss seinen namen noch, wilhelm a., der letzte hänger.

das nur nebenbei...

MANFREDM
27.01.2019, 03:11
Kampf für das Klima, deutsche Schüler an vorderster Front.

...

Die ungefährlichen Demos finden unter den wohlwollenden Augen des links, grünen Lehrer Establishment statt.
So wie die kleinen Racker da stehen, mit gezückten Smartphones, rote Pausbacken, wohlgenährt und behütet.
Die retten garantiert keine Welt! :)

Und Kunstfigur "Greta" zieht auch nicht mehr. Das vorlaute Kind ist eher anstrengend.
http://cagnet.de/baba0759.JPG

Mal off topic! Wenn die -wie die liebe Jenny aus dem Sportstudio- stattdessen was für ihren Körper tun würden, könnten die sogar den Bachelor heiraten:

https://intouch.wunderweib.de/bachelor-2019-mega-eklat-um-kandidatin-jenny-88890.html

https://www.kukksi.de/wp-content/uploads/2018/12/Bachelor-2019-2-Jennifer-BILD-MG-RTL-D.jpg

Leberecht
27.01.2019, 05:47
das ist ein vernachlässigtes, ungeliebtes kind - mundstellung usw, trisomie21 würd ich nicht sagen, ne...

schau dir mal an, mit welch reduzierter körperspannung das mädel auf dem bild mit dem plakat dort sitzt, derart hängende schulter, absolut trauriger gesichtsausdruck.

Sie hat eben gemerkt, daß schulfrei auch nicht glücklicher macht. Vermutlich ist der ´Schülerstreik´ auch Lehrern(innen) sehr willkommen. Die haben mittlerweile von ihrem Beruf "die Schnauze gestrichen voll". Verständlich.

Antisozialist
27.01.2019, 12:36
Sie hat eben gemerkt, daß schulfrei auch nicht glücklicher macht. Vermutlich ist der ´Schülerstreik´ auch Lehrern(innen) sehr willkommen. Die haben mittlerweile von ihrem Beruf "die Schnauze gestrichen voll". Verständlich.

Die können dann freitags Likörfrühstück machen, wenn die Plagen gegen irgendeinen Schwachsinn demonstrieren.

Antisozialist
27.01.2019, 12:42
ich hab mal im lehrerklo - männerabteilung - sekundenkleber auf die klobrille, es hat den richtigen getroffen (die drecksau die ranzige), der dann mit der klobrille dort dran klebend, mantel drüber mit dem sanka abtransportiert wurde.

da gabs einige freistuden, hätt das für die mädels nicht auch gereicht?


ich darf anmerken, es war ein skandal, niemand kam mir drauf - und es war ein notwehrakt weil dieser lehrer eine dermaßene charaktersau war, den meine nichte später in der berufsschule hatte, wo er noch die gleiche sau war...hab ihr den rat gegeben mit dem sekundenkleber.

er starb bald drauf, weil der ja auch noch gesoffen hat wie ein loch...ich weiss seinen namen noch, wilhelm a., der letzte hänger.

das nur nebenbei...

Es gab einen alkoholkranken Kunstlehrer an meinem früheren Gymnasium. Aber der war harmlos, auch weil er in seinen letzten Berufsjahren fast nur noch krank gewesen ist. Als seine Mutter starb, bei welcher er mit 60 Jahren noch wohnte, ging er in Frühpension. Da stellt sich die Frage, ob Alkoholiker eher später von zu Hause ausziehen oder ob Spätauszieher häufiger Alkoholiker werden.

dscheipi
27.01.2019, 12:45
Es gab einen alkoholkranken Kunstlehrer an meinem früheren Gymnasium. Aber der war harmlos, auch weil er in seinen letzten Berufsjahren fast nur noch krank gewesen ist. Als seine Mutter starb, bei welcher er mit 60 Jahren noch wohnte, ging er in Frühpension. Da stellt sich die Frage, ob Alkoholiker eher später von zu Hause ausziehen oder ob Spätauszieher häufiger Alkoholiker werden.



ich denke, sowas ist ein sog. reziproker prozess.

wär was anderes, wenn der sohn trotzdem ein eigenes leben entwickelt hätte...

das ist wie aus dem chabrol-film, kennst den? "die phantome des hutmachers"

sehr sehenswert, uralt und gut.

da lebt einer mit seiner frau, hat sie restlos über, wie sie oben als pflegefall im 1. stock zu versorgen ist - nun, er räumt sie auf die seite.

damit das nicht aufkommt, muss er all ihre schulfreundinnen - eine nach der anderen - auf die seite räumen, damit die klassentreffen nicht mehr stattfinden können, zu denen er seine frau immer hin brachte.


sehr gut inszeniert...mit charles aznavour übrigens auch.

Politikqualle
28.01.2019, 09:23
..... https://bilder.bild.de/fotos/aaa-kohle-aus_201038301-1548620492-59798004/Bild/3.bild.jpg .....

... und unsere neuen Asylschmarotzer werden mit Sicherheit alles wieder erwirtschaften ... :crazy:

romeo1
28.01.2019, 19:40
..... https://bilder.bild.de/fotos/aaa-kohle-aus_201038301-1548620492-59798004/Bild/3.bild.jpg .....

... und unsere neuen Asylschmarotzer werden mit Sicherheit alles wieder erwirtschaften ... :crazy:

Gegenwärtig werden ca. 40% des Stroms durch KKW erzeugt. Wie die Versorgungssicherheit nach dem Abschalten dieser KW gewährleistet werden soll, wenn es dann nur noch im Zufallszappelstrom gibt, konnte mir noch keiner dieser Ökostalinisten erklären. Fazit: Dtl. verabschiedet sich auf absehbare Zeit aus der 1. Reihe der Industrieländer.

Buella
28.01.2019, 20:08
Schlimme Entgleisung in der Diesel-Debatte

Grünen-Politiker schockiert mit Holocaust-Vergleich (https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/diesel-debatte-gruenen-politiker-schockiert-mit-holocaust-vergleich-59809766.bild.html)

...

Einmal in Fahrt, ließ sich der Grünen-Politiker zu folgender These hinreißen: „Es gibt Leute, die leugnen den Klimawandel. Es gibt Leute, die leugnen den Holocaust. Es gibt Leute, die leugnen, dass Feinstaub und Feinstaubpartikel und CO₂ und Stickoxide gesundheitsschädlich sind – das gehört dazu.“

▶︎ Das muss man erst mal hinkriegen: Holocaust- und Klimawandel-Leugner in ein Argument zu verpacken. Auf BILD-Anfrage ruderte Cramer weniger Stunden später zurück: „Selbstverständlich kann man das Leugnen des Holocausts nicht in einen Zusammenhang stellen mit dem Leugnen des Klimawandels. Das war dumm und falsch von mir.“

...

Nun ist es raus!

Der Brückenschlag vom Holocaust- zum Klimawandel-Leugner wurde vollzogen!
Der Damm ist gebrochen, auch wenn erst einmal zurückgerudert wurde!

Man sieht klar und deutlich die rot-faschistische Hilflosigkeit der Grünen!
Überall wird die Holo-Keule geschwungen, wo sie ihre kranke Ideologie mit aller Gewalt durchsetzen wollen!

Zudem geht es in erster Linie nicht um das Leugnen eines Klima-Wandels, den gab es immer wieder, sondern um die Leugnung des vom Menschen verursachten Klima-Wandels!

Ingeborg
28.01.2019, 22:15
Hätten Sie's gewusst...?
Gretas Vater ist der Promotor. Er kooperiert mit der Firma WeDontHaveTime AB, die ihr Geld mit dem Verkauf von Klima-Informationen und CO2-Zertifikaten, das heißt einer modernen Form des Ablass-Handels verdient. Greta ist offenbar Teil dieser Ablass-Industrie. Am vergangenen Freitag, dem 18. Januar, abends räumte ihr das schwedische Fernsehen im Rahmen des Skvalan-Programms ganze 18 Minuten Sendezeit ein. Ohne durch kritische Fragen unterbrochen zu werden, konnte Greta hier ihr naives Weltrettungs-Glaubensbekenntnis ableiern.
https://www.eike-klima-energie.eu/…/schweden-kinder-als-kl…/

https://www.eike-klima-energie.eu/wp-content/uploads/2018/12/Greta-Betreuer-678x381.jpg

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/01/21/schweden-kinder-als-klima-experten/?fbclid=IwAR3fln4RmU0jqW2Ce-CDmHNplz3WYhheB67REtH7KtvkwRSrnmnDI1vO4VE

Rikimer
29.01.2019, 08:41
Servus TV vom Red Bull Besitzer:


https://www.youtube.com/watch?v=rPoEQAgkfYI
https://ef-magazin.de/2019/01/29/14339-talk-im-hangar-7-laesst-klimarealisten-zu-wort-kommen-michael-limburg-bei-servus-tv

dscheipi
29.01.2019, 08:45
Hätten Sie's gewusst...?
Gretas Vater ist der Promotor. Er kooperiert mit der Firma WeDontHaveTime AB, die ihr Geld mit dem Verkauf von Klima-Informationen und CO2-Zertifikaten, das heißt einer modernen Form des Ablass-Handels verdient. Greta ist offenbar Teil dieser Ablass-Industrie. Am vergangenen Freitag, dem 18. Januar, abends räumte ihr das schwedische Fernsehen im Rahmen des Skvalan-Programms ganze 18 Minuten Sendezeit ein. Ohne durch kritische Fragen unterbrochen zu werden, konnte Greta hier ihr naives Weltrettungs-Glaubensbekenntnis ableiern.
https://www.eike-klima-energie.eu/…/schweden-kinder-als-kl…/

https://www.eike-klima-energie.eu/wp-content/uploads/2018/12/Greta-Betreuer-678x381.jpg

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/01/21/schweden-kinder-als-klima-experten/?fbclid=IwAR3fln4RmU0jqW2Ce-CDmHNplz3WYhheB67REtH7KtvkwRSrnmnDI1vO4VE




im grunde ist es eine form einer mißbrauchssituation, unter der das mädel steht - und auf diesem foto ist das ein völlig normales mädel... pausbäckig, herzig, drall, mit großen augen und freude nach vorne schauend.

18 min. sendezeit ist stattlich, fürwahr, das mädel hat wohl "schlag".

Schwabenpower
29.01.2019, 09:38
Nun ist es raus!

Der Brückenschlag vom Holocaust- zum Klimawandel-Leugner wurde vollzogen!
Der Damm ist gebrochen, auch wenn erst einmal zurückgerudert wurde!

Man sieht klar und deutlich die rot-faschistische Hilflosigkeit der Grünen!
Überall wird die Holo-Keule geschwungen, wo sie ihre kranke Ideologie mit aller Gewalt durchsetzen wollen!

Zudem geht es in erster Linie nicht um das Leugnen eines Klima-Wandels, den gab es immer wieder, sondern um die Leugnung des vom Menschen verursachten Klima-Wandels!
Um den menschengemachten Klimawandel zu leugnen, müßte es erst einmal einen Beweis dafür geben. Gibt es aber nicht. Somit kann man nicht mal den leugnen.

der Karl
29.01.2019, 11:51
https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/51168121_2207141196009517_7462429320871411712_n.jp g?_nc_cat=109&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=173d5cb2d70c3ce29b0ab16b42d55cb4&oe=5CC432A0

https://de.wikipedia.org/wiki/Tilo_Jung

Rikimer
29.01.2019, 17:41
Um den menschengemachten Klimawandel zu leugnen, müßte es erst einmal einen Beweis dafür geben. Gibt es aber nicht. Somit kann man nicht mal den leugnen.

https://wattsupwiththat.files.wordpress.com/2016/03/climate-inquisition1.jpg?w=720

Das ist richtig. Du vergisst nur das wir in einem postmodernistischen Zeitalter leben, wo Fakten, Logik, Vernunft keine Bedeutung mehr haben. Postfaktisch. Emotionen, moralisch im Recht sein, weil es sich gut und richtig anfühlt, ist wichtiger.

https://www.cfact.org/wp-content/uploads/2014/05/Bengtsson-and-Galileo-inquisition-300x208.jpg

https://judithcurry.com/2014/05/03/lennart-bengtsson-speaks-out/

https://climateaudit.org/2014/05/14/the-cleansing-of-lennart-bengtsson/

https://contrarianscience.com/lennart-bengtsson-contrarian-scientist/

Man erinnert sich schon teilweise an die dunklen Epochen der Menschheitsgeschichte und fängt an zu verstehen wie solch ein Wahnsinn möglich sein kann. Und wie Zivilisationen sich selbst zerstören können.

https://www.climategate.nl/wp-content/uploads/2016/04/Inquisition-global-warming3.png

http://freedommemes.com/wp-content/uploads/2015/03/thought_police.png

http://www.globalclimatescam.com/al-gore/al-gore-there-needs-to-be-a-political-price-for-climate-denial/


https://www.youtube.com/watch?v=hvhipLNeda4

Believing Six Impossible Things before Breakfast, and Climate Models. Christopher Essex, Ph.D.

Rikimer
29.01.2019, 18:05
https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/51168121_2207141196009517_7462429320871411712_n.jp g?_nc_cat=109&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=173d5cb2d70c3ce29b0ab16b42d55cb4&oe=5CC432A0

https://de.wikipedia.org/wiki/Tilo_Jung

Jung & naiv. Hatte bis jetzt eine gute Meinung zu Tilo Jung. Nun musste er so etwas dummes von sich geben.

Auf Twitter bekommt er aber kräftig Gegenwind:

https://mobile.twitter.com/TiloJung/status/1089998560567984130

Buella
29.01.2019, 19:26
Um den menschengemachten Klimawandel zu leugnen, müßte es erst einmal einen Beweis dafür geben. Gibt es aber nicht. Somit kann man nicht mal den leugnen.

"Der erste Schritt zur Wahrheit ist der Zweifel." Denis Diderot

Merkelraute
29.01.2019, 23:45
Ein sehr guter Vortrag von Lüning zum Klimawandel

https://www.youtube.com/watch?v=iXuQLWO5h-o

Bolle
31.01.2019, 15:37
In der Nacht zum Donnerstag wurden vor allem im sogenannten Mittleren Westen extreme Temperaturen von fast minus 40 Grad Celsius gemessen.
###
Im Örtchen Ponsford in Minnesota sollen gefühlte Temperaturen – also in Verbindung mit der Windgeschwindigkeit – von minus 55 Grad Celsius errechnet worden sein.
Bis Sonntag müssen sich die Amerikaner noch dick einpacken. Dann sollen die Temperaturen vielerorts um mehr als 30 Grad Celsius klettern und fast 20 Grad Celsius plus erreichen.

https://www.welt.de/vermischtes/article188025755/Eiseskaelte-in-Chicago-Arktische-Winterkeule-Vermeiden-Sie-es-zu-sprechen.html



Was der wohl für Mathe-Zensuren hatte.....?

Bolle
31.01.2019, 15:39
https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/51168121_2207141196009517_7462429320871411712_n.jp g?_nc_cat=109&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=173d5cb2d70c3ce29b0ab16b42d55cb4&oe=5CC432A0

https://de.wikipedia.org/wiki/Tilo_Jung

Schlag ihn für den Claas Relotius-Preis vor!

HerbertHofer
03.02.2019, 13:17
Hallo
ja wir Skeptiker haben erkannt das die Mainstreammedien und Mainstreamwisscheschaftler RECHT haben, das Klima wird eindeutig Wärmer weil der Mensch es macht - ja, es ist Menschen gemacht - Richtig!!
Verursacher ist der Mensch eindeutig, alle Fakten deuten darauf hin.
CO2 wird durch Verbrennung von Fosilen Energieträgern verursacht, das ist eindeutig Richtig!!!
jene die die meiste Energie verbrauchen sind somit die Hauptverantworlichen, wenn die Mathematik noch das einzige ist das Recht behalten soll.
die Größten Verbraucher sind somit die Hauptverursacher!!! https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Staaten_mit_dem_h%C3%B6chsten_Energiever brauch
Also was ist mit euch Grünen, Linken usw.--
WARUM SOLL EUROPA ZAHLEN - WIR SIND DAS KLEINSTE RAD !!!!
Fahrt nach China, USA, Indien, Russland, Japan, Kanada - die verursachen 50% CO2 der gesammten Welt.

Dort sind die Schuldigen die sollen zahlen - doch nicht wir, seid ihr verrückt geworden!!!

kiwi
03.02.2019, 13:25
Gegenwärtig werden ca. 40% des Stroms durch KKW erzeugt. Wie die Versorgungssicherheit nach dem Abschalten dieser KW gewährleistet werden soll, wenn es dann nur noch im Zufallszappelstrom gibt, konnte mir noch keiner dieser Ökostalinisten erklären. Fazit: Dtl. verabschiedet sich auf absehbare Zeit aus der 1. Reihe der Industrieländer.

Dtl. verabschiedet sich auf absehbare Zeit aus der 1. Reihe der Industrieländer.
Dann geht der Plan eines gewissen Herren Morgenthau doch noch in Erfüllung.

Enkidu
03.02.2019, 13:33
Dtl. verabschiedet sich auf absehbare Zeit aus der 1. Reihe der Industrieländer.
Dann geht der Plan eines gewissen Herren Morgenthau doch noch in Erfüllung.

Ja, aber vorher mussten noch exakt 70 Jahre Reparationsleistungen in unermesslichem Ausmaß geleistet werden. 2015 war dann der Anfang vom Ende.

Sajin Das Wort Sajin – es wird genauso geschrieben wie der Buchstabe – bedeutet im biblischen Hebräisch jedoch auch Waffe. Im Bericht von der Eroberung Jerichos im Buch Jehoschua ist die Zahl Sieben mit zerstörerischer Kraft aufgeladen.
https://www.juedische-allgemeine.de/glossar/sieben/ (https://www.juedische-allgemeine.de/glossar/sieben/)

autochthon
03.02.2019, 13:41
Ja, aber vorher mussten noch exakt 70 Jahre Reparationsleistungen in unermesslichem Ausmaß geleistet werden. 2015 war dann der Anfang vom Ende.

Sajin Das Wort Sajin – es wird genauso geschrieben wie der Buchstabe – bedeutet im biblischen Hebräisch jedoch auch Waffe. Im Bericht von der Eroberung Jerichos im Buch Jehoschua ist die Zahl Sieben mit zerstörerischer Kraft aufgeladen.
https://www.juedische-allgemeine.de/glossar/sieben/ (https://www.juedische-allgemeine.de/glossar/sieben/)

Heiße 7 - goldene 7 - Platin 7 - Diamant 7..........

Versprechen in den Länderlotterien viieeeeel Geld...

https://www.sachsenlotto.de/portal/spiele/rubbellose/platin-7/platin7.jsp

kiwi
03.02.2019, 13:45
Ja, aber vorher mussten noch exakt 70 Jahre Reparationsleistungen in unermesslichem Ausmaß geleistet werden.:gp: 2015 war dann der Anfang vom Ende.

Sajin Das Wort Sajin – es wird genauso geschrieben wie der Buchstabe – bedeutet im biblischen Hebräisch jedoch auch Waffe. Im Bericht von der Eroberung Jerichos im Buch Jehoschua ist die Zahl Sieben mit zerstörerischer Kraft aufgeladen.
https://www.juedische-allgemeine.de/glossar/sieben/ (https://www.juedische-allgemeine.de/glossar/sieben/)


Hallo Enkidu hatte mir auf Deine Antwort einige Worte zurecht gelegt, lasse es aber lieber sein und schreibe sie nicht –ich hoffe Du bist trotzdem mit meiner Antwort zufrieden.
Gruß Kiwi

Enkidu
03.02.2019, 14:07
Hallo Enkidu hatte mir auf Deine Antwort einige Worte zurecht gelegt, lasse es aber lieber sein und schreibe sie nicht –ich hoffe Du bist trotzdem mit meiner Antwort zufrieden.
Gruß Kiwi

Ja, denn auf meinem Bierkrug steht: Genieße was Gott dir beschieden hat! :D

Enkidu
03.02.2019, 14:35
Heiße 7 - goldene 7 - Platin 7 - Diamant 7..........

Versprechen in den Länderlotterien viieeeeel Geld...

https://www.sachsenlotto.de/portal/spiele/rubbellose/platin-7/platin7.jsp

Mazel Tov, Menachem!:haha:

Forscher wie der Brite Hugh Hunt befürchten, dass sie in ihrer Forschung zu stark limitiert und beschnitten werden könnten, denn schließlich drängt die Zeit.


"In 30 Jahren wird es zu spät sein. Wir müssen jetzt damit anfangen, die Technologie dafür zu entwickeln. Stellen wir uns einfach mal vor, dass die Arktis schneller schmilzt als alle je dachten. Dann wird es schnell heißen: Die Regierungen haben sich geeinigt, dass sie die Arktis wieder einfrieren wollen. Und wie soll das dann gehen? Dann werde ich meine Hand heben und sagen, erinnert ihr euch, wir wollten die Technologie entwickeln, aber ihr habt uns davon abgehalten."
Hugh Hunt, Professor an der University of Cambridge (GB)

https://www.br.de/themen/wissen/geoengineering-climateengineering-wettermanipulation-klimawandel-100.html

HerbertHofer
03.02.2019, 15:49
Hallo
warum lest ihr nicht was ich geschrieben habe:
größte Verbraucher,...
das hat nichts mit häbräischer altvatrischer Religion zu tun - das ist Realität
und der Stromverbrauch von AKW mit 40% zählt nicht - es ist irreführend der Primärenergieverbrauch ist entscheidend und da macht der Atomstrom keine 10% aus
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/42454/umfrage/weltweiter-primaerenergieverbrauch-nach-brennstoffen-in-oelaequivalent/
https://www.bgr.bund.de/DE/Themen/Energie/Bilder/Energiestudie2016/ene_Primaerenergieverbrauch_Welt_2015_g.html

kotzfisch
03.02.2019, 16:22
Hallo
ja wir Skeptiker haben erkannt das die Mainstreammedien und Mainstreamwisscheschaftler RECHT haben, das Klima wird eindeutig Wärmer weil der Mensch es macht - ja, es ist Menschen gemacht - Richtig!!
Verursacher ist der Mensch eindeutig, alle Fakten deuten darauf hin.
CO2 wird durch Verbrennung von Fosilen Energieträgern verursacht, das ist eindeutig Richtig!!!
jene die die meiste Energie verbrauchen sind somit die Hauptverantworlichen, wenn die Mathematik noch das einzige ist das Recht behalten soll.
die Größten Verbraucher sind somit die Hauptverursacher!!! https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Staaten_mit_dem_h%C3%B6chsten_Energiever brauch
Also was ist mit euch Grünen, Linken usw.--
WARUM SOLL EUROPA ZAHLEN - WIR SIND DAS KLEINSTE RAD !!!!
Fahrt nach China, USA, Indien, Russland, Japan, Kanada - die verursachen 50% CO2 der gesammten Welt.

Dort sind die Schuldigen die sollen zahlen - doch nicht wir, seid ihr verrückt geworden!!!

Komm mal runter: Die Emission von CO2 hat mit Temperaturen nichts zu tun.

HerbertHofer
03.02.2019, 16:42
Hallo
na das ist dann eh super - da können wir ja noch mehr einheizen - das bring Umsatz, hohes BIP, mächtige Gewinne und Wohstand für alle, Wer hat das was dagegen???

Arterfakt
03.02.2019, 17:03
Komm mal runter: Die Emission von CO2 hat mit Temperaturen nichts zu tun.
Wirklich nicht: Im arktischen Winter bei minus 18°C gibt es kein CO2 und im Sommer schnellt es auf 1000ppm hoch

Der Auspuff wird auch nur so heiss, weil derart viel CO2 durchströmt
Bei Kaltverbrennung wäre der Otto CO2-neutral

https://www.bilder-upload.eu/bild-99d05d-1549213285.jpg.html


(https://www.bilder-upload.eu/bild-99d05d-1549213285.jpg.html)

pixelschubser
03.02.2019, 17:23
Wirklich nicht: Im arktischen Winter bei minus 18°C gibt es kein CO2 und im Sommer schnellt es auf 1000ppm hoch

Der Auspuff wird auch nur so heiss, weil derart viel CO2 durchströmt
Bei Kaltverbrennung wäre es CO2-neutral

https://www.bilder-upload.eu/bild-99d05d-1549213285.jpg.html


(https://www.bilder-upload.eu/bild-99d05d-1549213285.jpg.html)

Wie kommstn auf das schmale Brett? Im Winter stellen Pflanzen die Photosynthese ein. Es müsste also mehr CO2 geben!

DaBayer
03.02.2019, 17:31
Wirklich nicht: Im arktischen Winter bei minus 18°C gibt es kein CO2 und im Sommer schnellt es auf 1000ppm hoch

Der Auspuff wird auch nur so heiss, weil derart viel CO2 durchströmt
Bei Kaltverbrennung wäre der Otto CO2-neutral

https://www.bilder-upload.eu/bild-99d05d-1549213285.jpg.html
(https://www.bilder-upload.eu/bild-99d05d-1549213285.jpg.html)
Ursache und Wirkung vertauscht, wa?

Wenn es kälter wird, wird CO2 im (Ozean-)Wasser gebunden, während es umgekehrt bei höheren Temperaturen wieder freigegeben wird.
Jetzt könnte man natürlich hergehen und mit demokratischer Mehrheit, durch "wissenschaftliche" Expertenmeinung gestützt, dem Wasser diese Eigenschaft absprechen, aber so funktioniert das leider nicht.

Außerdem wird ein Auspuff so heiß, weil die durch ihn durchströmenden Verbrennungsgase heiß sind; warum sie das sind, ist auch wiederum, analog zur oben genannten Eigenschaft des Wassers, rein physikalisch erklärbar und bedarf keinesfalls einer "Meinung", so wie sich hier Deine (vermeintliche?) Ahnungslosigkeit darstellt.

Arterfakt
03.02.2019, 17:52
Ursache und Wirkung vertauscht, wa?

Wenn es kälter wird, wird CO2 im (Ozean-)Wasser gebunden
Unmöglich, wenn sich die Poren zwecks Wärmeschutz schliessen, kann kein CO2 mehr eindringen, ganz zu Schweigen wenn es vereist ist


, während es umgekehrt bei höheren Temperaturen wieder freigegeben wird.
Dann schwitzt das Wasser Fische aus.

Jetzt könnte man natürlich hergehen und mit demokratischer Mehrheit, durch "wissenschaftliche" Expertenmeinung gestützt, dem Wasser diese Eigenschaft absprechen, aber so funktioniert das leider nicht.
Da muss ich Ioannis Sakkaros fragen.


Außerdem wird ein Auspuff so heiß, weil die durch ihn durchströmenden Verbrennungsgase heiß sind
Wie ich gesagt habe! - CO2 ist Treibhausgas

Schon in die Bettelschale am Nachthimmel eingezahlt?

DaBayer
03.02.2019, 18:01
Unmöglich, wenn sich die Poren zwecks Wärmeschutz schliessen, kann kein CO2 mehr eindringen, ganz zu Schweigen wenn es vereist ist

Dann schwitzt das Wasser Fische aus.

Da muss ich Ioannis Sakkaros fragen.

Wie ich gesagt habe! - CO2 ist Treibhausgas
:haha::D
Du bist lustig, ich mag Dich :gib5:

Dennoch, eine Frage hätte ich noch:
Ist dieser Ioannis der Wirt des örtlichen griechischen Restaurants?

Arterfakt
04.02.2019, 01:48
Dennoch, eine Frage hätte ich noch:
Ist dieser Ioannis [Sakkaros] der Wirt des örtlichen griechischen Restaurants?
Eher der Junkfood-Kurier und Tellerwäscher vom Wirt.
Automech, modern Mechatroniker bei Porsche, den kennt doch inzwischen jeder betrogene Diesler.
Macht die Täter verantwortlich, mein Aufruf - Autolobby, CDU/CSU und Wirtschaft!

Man kann nicht immer nur Plus schreiben, manchmal gibt es auch Rückrufe aus Sicherheitsaspekten.
Gesundheitsrisiko geht gegen des gesamten Volkes Sicherheit.

PS. Porsche hat auch Abgasmanipulation erkannt, haben sich selbst angezeigt.

Rikimer
04.02.2019, 03:01
Diese Idioten hier in diesem Strang, welche etwas gegen eine leider nicht vorhandene Erderwärmung haben, möchte ich gerne so richtig in die Fresse reinschlagen.

https://i.postimg.cc/0ygBWGFd/20190203-194319.jpg

https://i.postimg.cc/nVNxxDNM/20190203-195805.jpg

Schwabenpower
04.02.2019, 05:57
Diese Idioten hier in diesem Strang, welche etwas gegen eine leider nicht vorhandene Erderwärmung haben, möchte ich gerne so richtig in die Fresse reinschlagen.

https://i.postimg.cc/0ygBWGFd/20190203-194319.jpg

https://i.postimg.cc/nVNxxDNM/20190203-195805.jpg
Wetter ist nicht Klima

Rikimer
04.02.2019, 06:41
Wetter ist nicht Klima

Ich weiß. Es gibt hier jedoch einige, welche uns im Sommer Hitzetage als Beweis für eine angeblich vom Menschen verursachte Klimaerwärmung verkaufen wollen.

Leberecht
04.02.2019, 07:41
Ich weiß. Es gibt hier jedoch einige, welche uns im Sommer Hitzetage als Beweis für eine angeblich vom Menschen verursachte Klimaerwärmung verkaufen wollen.
Es gibt auch (noch) die Gegenfraktion. Die will selbst neutralen Meteorologen mit unbestechlichen wissenschaftlichen Geräten die gegenwärtige, unnatürlich rasante und auch unübersehbare Klimaveränderung ausreden.

Schwabenpower
04.02.2019, 10:32
Ich weiß. Es gibt hier jedoch einige, welche uns im Sommer Hitzetage als Beweis für eine angeblich vom Menschen verursachte Klimaerwärmung verkaufen wollen.
Eine Folge des (menschengemachten) Klimawandels: es ist kalt draußen.

LOL
04.02.2019, 10:34
Eine Folge des (menschengemachten) Klimawandels: es ist kalt draußen.
Nein, menschengemachter Klimawandel hiesse: es ist kalt innen.

Schwabenpower
04.02.2019, 10:35
Nein, menschengemachter Klimawandel hiesse: es ist kalt innen.
Das Ding heißt Klimaanlage :ätsch:

LOL
04.02.2019, 10:42
Das Ding heißt Klimaanlage :ätsch:Fast, es heisst : schlechtes Betriebsklima.:D

Schwabenpower
04.02.2019, 10:44
Fast, es heisst : schlechtes Betriebsklima.:D
Nötig, denn dann wird es ja warm. Durch die Reibungshitze, wenn Du über den Tisch gezogen wirst

tommy3333
04.02.2019, 19:30
"Alle Teslas stehen still, wenn der liebe Gott es will" - oder "Alles friert wie nie, auch die Batterie".

Kälte in den USA lässt Tesla-Autos stillstehen:

https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/mobilitaet/kaelte-in-den-usa-laesst-tesla-autos-stillstehen/


Bei minus fünf Grad verfügt die Batterie nur noch über die Hälfte ihrer Kapazität, haben beispielsweise Tests der DEKRA ergeben. Bittere Folge für Elektrofahrzeuge: Die Reichweite bricht dramatisch ein.

Das führt gerade in den USA zu massiven Problemen. Die Eiseskälte, die ein arktischer Kaltlufteinfall mit sich brachte, legt hunderte Teslas lahm, berichtet die Lippische Landes-Zeitung lz.de und beruft sich dabei auf das Techportal Mashable.


Dort beschweren sich viele Tesla-Kunden, weil ihre Autos nicht sehr weit kommen. Das Tesla Modell X 100D soll in der Regel 290 Meilen bewältigen können. Jetzt bei dem arktischen Eislufteinfall schimpfen Fahrer, dass sie nur noch 120 Meilen weit kommen. (...)

(...) Manche Elektroautos bewältigen bei tiefen Temperaturen gar nur noch 60 bis 70 Kilometer.

Wird bestimmt prickelnd, wenn man mit so einem Auto bei diesen Temperaturen und aufgedrehter Heizung im Stau steht...

kotzfisch
04.02.2019, 21:10
Es gibt auch (noch) die Gegenfraktion. Die will selbst neutralen Meteorologen mit unbestechlichen wissenschaftlichen Geräten die gegenwärtige, unnatürlich rasante und auch unübersehbare Klimaveränderung ausreden.

Wie gefühlt schon 1000 mal gesagt, kann CO2 nicht in den Wärmehaushalt eingreifen, schon gar nicht die 0,0X%,die anthropogen sind.
Gebetsmühlenhafte Wiederholungen völlig falscher Behauptungen werden dadurch nicht wahrer.E ist wirklich ermüdend, dass alle Fakten an Gläubigen stets abprallen.

dscheipi
04.02.2019, 22:03
Ich weiß. Es gibt hier jedoch einige, welche uns im Sommer Hitzetage als Beweis für eine angeblich vom Menschen verursachte Klimaerwärmung verkaufen wollen.




hab kürzlich beim ausmisten ein NATUR-heft aus den 70ern in händen gehabt - da drinnen war ein hoch wissenschaftlicher artikel mit der klaren ansage, spätestens zur jahrtausendwende werden palmen bei uns rum wachsen... ja ich seh keine.

Rikimer
05.02.2019, 00:57
hab kürzlich beim ausmisten ein NATUR-heft aus den 70ern in händen gehabt - da drinnen war ein hoch wissenschaftlicher artikel mit der klaren ansage, spätestens zur jahrtausendwende werden palmen bei uns rum wachsen... ja ich seh keine.

Schön wäre es. Ein Bruder von mir arbeitet hier:

https://i.postimg.cc/g0hSYh5B/20190204-175254.jpg

Leberecht
06.02.2019, 16:23
Es ist wirklich ermüdend, dass alle Fakten an Gläubigen stets abprallen.
Zwei verneinende Buchstaben, vorangestellt bei ´Gläubigen´ korrigieren Deine Aussage.

kotzfisch
06.02.2019, 20:41
Zwei verneinende Buchstaben, vorangestellt bei ´Gläubigen´ korrigieren Deine Aussage.

Nein, das ist völlig korrektes Deutsch.Fakten prallen an Gläubigen stets ab.

Ingeborg
06.02.2019, 21:57
WMO meldet soeben Globaltemperatur für 2018 bei 14,68°C, also seit 2016 wieder global kälter geworden ... https://public.wmo.int/en/media/press-release/wmo-confirms-past-4-years-were-warmest-record … @YtaksWorld @Maulwerker1 @BernieBosshart

Rhino
07.02.2019, 03:20
WMO meldet soeben Globaltemperatur für 2018 bei 14,68°C, also seit 2016 wieder global kälter geworden ... https://public.wmo.int/en/media/press-release/wmo-confirms-past-4-years-were-warmest-record … @YtaksWorld @Maulwerker1 @BernieBosshart
Wie erklaeren die Klimainquisitoren das?

Leberecht
07.02.2019, 05:15
Wie erklaeren die Klimainquisitoren das?
...indem sie nicht glauben was sie lesen oder hören, sondern was sie mit den Sinnen aufnehmen und im Kopf sortieren.

Schwabenpower
07.02.2019, 05:55
Wie erklaeren die Klimainquisitoren das?
Anomalie des menschengemachten Klimawandels. Genau wie Schnee im Winter

Hank Rearden
07.02.2019, 06:39
Zu warm? Klimawandel ist schuld!
Zu kalt? Klimawandel ist schuld!
Zu trocken? Klimawandel ist schuld!
Zu nass? Klimawandel ist schuld!
etc. pp.

Das ist das Schöne am Klimawandel, er kann niemals mit der Realität kollidieren! :haha:

Leberecht
07.02.2019, 07:16
WMO meldet soeben Globaltemperatur für 2018 bei 14,68°C, also seit 2016 wieder global kälter geworden ... https://public.wmo.int/en/media/press-release/wmo-confirms-past-4-years-were-warmest-record … @YtaksWorld @Maulwerker1 @BernieBosshart

Dieser Sinneswandel ist wirtschaftlicher Bedrängnis geschuldet. Ähnliches zeichnet sich auch bezüglich Luftverschmutzung ab.

SprecherZwo
07.02.2019, 08:28
Wie erklaeren die Klimainquisitoren das?

2016 gab es El Nino.
Beim nächsten El Nino Ereignis werden sicher wieder neue Rekorde erzielt. 2018 war auch ohne El Nino das viertwärmste Jahr seit Beginn der Messungen. Der Link von Ingeborg mit den entsprechenden Messreihen ist eine völlige Widerlegung der ganzen Klimawandelleugnerei hier, vermutlich hat ihn aber keiner der Experten hier überhaupt angeklickt

SprecherZwo
07.02.2019, 08:29
In Europa war 2018 das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen
https://www.scinexx.de/news/geowissen/2018-war-waermstes-jahr-fuer-europa/

Leberecht
07.02.2019, 08:39
In Europa war 2018 das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen
https://www.scinexx.de/news/geowissen/2018-war-waermstes-jahr-fuer-europa/
Vorausgesetzt die grafische Verteilung der Erwärmung stimmt, deckt sie sich auffällig mit der Bevölkerungsdichte bzw. dem Industrialisierungsgrad.

der Karl
07.02.2019, 10:26
https://i.imgur.com/hLJQFVl.jpg

Wir sollten alle mehr auf pubertierende Gören mit Asperger-Syndrom hören.

sunbeam
07.02.2019, 10:31
https://i.imgur.com/hLJQFVl.jpg

Wir sollten alle mehr auf pubertierende Gören mit Asperger-Syndrom hören.

Finde ich nicht. Meiner Meinung nach sollten wir diese Gören in geschlossenen Heimen therapieren.

Ingeborg
07.02.2019, 11:09
Finde ich nicht. Meiner Meinung nach sollten wir diese Gören in geschlossenen Heimen therapieren.

auch meine Meinung

dscheipi
07.02.2019, 11:12
auch meine Meinung


asperger ist nicht heilbar. rum therapieren und tabletten, das ist halt, damit dieser und jener geschäftsbereich seins abkriegt.

ausserdem war mal von trisomie21 die rede... stimmt jetzt das (zusätzlich) oder wie?

dscheipi
07.02.2019, 11:13
Finde ich nicht. Meiner Meinung nach sollten wir diese Gören in geschlossenen Heimen therapieren.



das ist doch alles eine posse... fehlt "hinten" noch der grönemeyer, der sein "kinder an die macht" singt...

das ist ein kind in einer mißbrauchssituation, nichts anderes...

Esreicht!
07.02.2019, 11:49
https://i.imgur.com/hLJQFVl.jpg

Wir sollten alle mehr auf pubertierende Gören mit Asperger-Syndrom hören.

yepp und deshalb schlägt eine Grün-Kranke den Friedensnobelpreis vor:


Grünen-Politikerin fordert Friedensnobelpreis für Greta Thunberg

https://img.br.de/1ffac63a-e405-401d-83cd-acf507c8217a.jpeg?rect=0,260,4116,2314&w=1600&h=900

Greta Thunberg ist die Ikone einer neuen Jugendbewegung. Ihr Schulstreik fürs Klima hat sie weltbekannt gemacht. Die bayerische Grünen-Bundestagsabgeordnete Lisa Badum hat die 16-Jährige jetzt für den Nobelpreis vorgeschlagen….
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/gruenen-politikerin-fordert-friedensnobelpreis-greta-thunberg,RHJ6YkV


Soll man nun über diese grottendämliche, die Instrumentalisierung von Kindern für politische Zwecke befürwortende grüne Großverdienerin aus Steuergeldern bis zu ihrem Lebensende lachen oder weinen oder diese Grünen-Schlampe aus dem Bundestag prügeln?

kd

sunbeam
07.02.2019, 12:19
das ist doch alles eine posse... fehlt "hinten" noch der grönemeyer, der sein "kinder an die macht" singt...

das ist ein kind in einer mißbrauchssituation, nichts anderes...

Ich schrieb schon vor längerem, die Kleine tut mir leid.

der Karl
07.02.2019, 13:20
das ist doch alles eine posse... fehlt "hinten" noch der grönemeyer, der sein "kinder an die macht" singt...

das ist ein kind in einer mißbrauchssituation, nichts anderes...

und einer bei Sterns Jugendmagazin Neon so: "Macht mal was über Grönemeyer, auf den steht die Jugend total!"...


https://i.imgur.com/ZyURULr.jpg

https://www.stern.de/neon/feierabend/musik-literatur/herbert-groenemeyer--danke--herbert--deine-musik-bringt-mich-durch-jeden-winter-8493384.html


https://www.reactiongifs.com/wp-content/uploads/2011/05/face.gif
(https://www.stern.de/neon/feierabend/musik-literatur/herbert-groenemeyer--danke--herbert--deine-musik-bringt-mich-durch-jeden-winter-8493384.html)

Rikimer
07.02.2019, 17:08
2016 gab es El Nino.
Beim nächsten El Nino Ereignis werden sicher wieder neue Rekorde erzielt. 2018 war auch ohne El Nino das viertwärmste Jahr seit Beginn der Messungen. Der Link von Ingeborg mit den entsprechenden Messreihen ist eine völlige Widerlegung der ganzen Klimawandelleugnerei hier, vermutlich hat ihn aber keiner der Experten hier überhaupt angeklickt

Ist dir eigentlich bewusst das schon der Begriff "Klimawandel" ein Schwachsinnsbegriff ist? Eine Tautologie bzw. ein Pleonasmus? Also eine unnütze Doppel- bzw. Mehrfachaussage von Klima + Wandel?

Dabei hätte dir bei ein wenig Nachsinnen auffallen müssen das Klima per Definition nicht statisch ist, sondern ein dynamischer Prozess im Kontinuum, im Wandel. Warum also diese Doppelaussage? Wenn Wandel im Begriff Klima inhärent, also vorhanden ist?

Wie kann man das Klima und dessen Wandel leugnen? Wie ist solches möglich? Oder ist dir nicht einmal bewusst was du hier tust, weil du den Agitatoren und Propagandisten im TV und den Mainstream-Medien gedankenlos und unreflektiert nachplapperst?

http://www.auricmedia.net/wp-content/uploads/2015/12/weatherchanges.jpg

dscheipi
07.02.2019, 17:17
und einer bei Sterns Jugendmagazin Neon so: "Macht mal was über Grönemeyer, auf den steht die Jugend total!"...


https://i.imgur.com/ZyURULr.jpg

https://www.stern.de/neon/feierabend/musik-literatur/herbert-groenemeyer--danke--herbert--deine-musik-bringt-mich-durch-jeden-winter-8493384.html


https://www.reactiongifs.com/wp-content/uploads/2011/05/face.gif
(https://www.stern.de/neon/feierabend/musik-literatur/herbert-groenemeyer--danke--herbert--deine-musik-bringt-mich-durch-jeden-winter-8493384.html)




auch DER hat bei mir aufgrund entsprechender äußerungen absolut verschissen, auf gut deutsch gesagt...

dscheipi
07.02.2019, 17:19
Ich schrieb schon vor längerem, die Kleine tut mir leid.




ja freilich, ein kind macht das nicht aus freien stücken - noch dazu eins dieser webart.

ach, was will man sagen...

sunbeam
07.02.2019, 17:22
ja freilich, ein kind macht das nicht aus freien stücken - noch dazu eins dieser webart.

ach, was will man sagen...

Skol!

Ingeborg
07.02.2019, 21:52
asperger ist nicht heilbar. rum therapieren und tabletten, das ist halt, damit dieser und jener geschäftsbereich seins abkriegt.

ausserdem war mal von trisomie21 die rede... stimmt jetzt das (zusätzlich) oder wie?

keine Ahnung

Kinderlose, hirnlose, nutzlose deutsche Weibchen retten die Welt allüberall. Greta ist auch überall..

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=372271163603587&set=a.121443998686306&type=3&eid=ARD_CxFhbk3UcmTUSK6f1CUWXQ74mjhS0RXFrIw6Dd2S3v DSc1kOrOGWix5AEY2MPm_kIuSDVpEPlxZv&__xts__%5B0%5D=68.ARCQ-dFXXqpQzQ6GLQB0c37ozS-y_BlOz9lJF5FBzRjnov3uCrzt69mn-rJG-y0Gc15WRzucgDYkXNtJjesG-hq6YIjhJrS3Eq0tMoHLOBV2rrRl2vzevNty8-ZIRiQwXIblotAhk0vBP4itKq5AQJ6OVcgHoA9oh05FCtRPzSsR w_5nrYeJMpem4wsFfKgudvx4EXfe0FuiBXoyA5w4F3byANvkQK 0-aF-eMkko2OW3CZ6pkOVDQFN1hl34hXoOz9d4XM34LW8wEP6jlcn5G 1F4xQfFsUQLLkFCVp07_Qm59b36JT1zFke36RYEl4RiNJvjKzd NkkPF1uuQTKbv0HpzBGAnGAjwTXb5XzYi-ZfybWLpK23YFb_wmg&__tn__=EEHH-R

dscheipi
07.02.2019, 21:55
keine Ahnung

Kinderlose, hirnlose, nutzlose deutsche Weibchen retten die Welt allüberall. Greta ist auch überall..




ja, ich bin auch am überlegen, ob ich mich fürs "batiken für den frieden" anmelden soll.

das ist so verquer und krank, dass es nur noch pfeift.

Ingeborg
07.02.2019, 22:02
https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/50949470_372271170270253_808727498429825024_n.jpg? _nc_cat=108&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=9021939382aefd711e8c55a63a44abe2&oe=5CFC2C4E

Arterfakt
07.02.2019, 23:31
Ist dir eigentlich bewusst das schon der Begriff "Klimawandel" ein Schwachsinnsbegriff ist? Eine Tautologie bzw. ein Pleonasmus? Also eine unnütze Doppel- bzw. Mehrfachaussage von Klima + Wandel?

Dabei hätte dir bei ein wenig Nachsinnen auffallen müssen das Klima per Definition nicht statisch ist, sondern ein dynamischer Prozess im Kontinuum, im Wandel. Warum also diese Doppelaussage? Wenn Wandel im Begriff Klima inhärent, also vorhanden ist?

Wie kann man das Klima und dessen Wandel leugnen? Wie ist solches möglich? Oder ist dir nicht einmal bewusst was du hier tust, weil du den Agitatoren und Propagandisten im TV und den Mainstream-Medien gedankenlos und unreflektiert nachplapperst?
Verblendungs- bzw. Manipulationsversuch!
Klima der Begriff für natürliche Veränderung, von einem Menschenleben nicht wahrnehmbar, daher für diesen statisch.
Klimawandel der Begriff für anthropogene (menschgemachte) Veränderung bzw auch kurzfristige Veränderung durch globale Katastrophen wie grosser Meteoriteneinschlag, Supervulkanausbruch - Atomkrieg hätte wohl auch Klimawandel zur Folge.

In diesem speziellen Fall besser Mainstream plappern als AfDs NS-Verblendung.

Ich finde das ganze wirklich nicht komisch, wenn sich jemand für den eigenen Untergang stark macht.
Die Angelegenheit ist zu ernst, dramatisch!

Mit Klimawandel leugnen erlebt keiner das 1000-jährige Reich, ob mit oder ohne "Vogelschiss"

Rikimer
08.02.2019, 01:32
Verblendungs- bzw. Manipulationsversuch!
Klima der Begriff für natürliche Veränderung, von einem Menschenleben nicht wahrnehmbar, daher für diesen statisch.
Klimawandel der Begriff für anthropogene (menschgemachte) Veränderung bzw auch kurzfristige Veränderung durch globale Katastrophen wie grosser Meteoriteneinschlag, Supervulkanausbruch - Atomkrieg hätte wohl auch Klimawandel zur Folge.

In diesem speziellen Fall besser Mainstream plappern als AfDs NS-Verblendung.

Ich finde das ganze wirklich nicht komisch, wenn sich jemand für den eigenen Untergang stark macht.
Die Angelegenheit ist zu ernst, dramatisch!

Mit Klimawandel leugnen erlebt keiner das 1000-jährige Reich, ob mit oder ohne "Vogelschiss"

http://netrightdaily.com/wp-content/uploads/2015/11/Climate-Change-Idolatry.png

Bravo. An die Emotionen, an die Gefühle appellieren. Das könnte auch ein Pfaffe kaum besser. Bist du dir sicher, das du nicht religiös veranlagt bist?


Climate – ‘the religion of choice for urban atheists’ – Green movement’s apocalyptic & authoritarian approach’ akin to ‘feudal clerics’ (http://www.climatedepot.com/2019/01/07/climate-the-religion-of-choice-for-urban-atheists-green-movements-apocalyptic-authoritarian-approach-akin-to-feudal-clerics/)

https://www.thegwpf.com/content/uploads/2019/01/Screenshot-2019-01-07-09.53.20.png

'RELIGIOUS FEELINGS’ - As the Old Faiths Collapse, the Greens, Social Justice Warriors, and Techno-Futurists Aim to Fill the Void (https://www.thedailybeast.com/as-the-old-faiths-collapse-the-greens-social-justice-warriors-and-techno-futurists-aim-to-fill-the-void)

http://media.cagle.com/95/2015/06/23/165506_600.jpg

https://www.yaleclimateconnections.org/wp-content/uploads/2015/10/1015_Cartoon_7.jpg

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/6f/67/e4/6f67e437591496cd6249de9e4a849cc0--liberalism-political-cartoons.jpg

Arterfakt
08.02.2019, 12:17
Bravo. An die Emotionen, an die Gefühle appellieren. Das könnte auch ein Pfaffe kaum besser. Bist du dir sicher, das du nicht religiös veranlagt bist?
Mit deinen populistischen Propaganda-Plakaten deckst Du nicht zu.
Populismus hat die Bezeichnung vom "mittels Gefühlen/Emotionen verleiten", Verstand aussetzen
Pop-Konzert, lass dich berauschen, denk nicht darüber nach wie billig die kommerzielle Show ist.

Alternativ zum Grenzwert aufheben könnte die AfD ein Fahrverbot für Asylanten vorschlagen,
damit der Dieselfahrer davon kompensieren kann.
Auf Dritter Recht zugegriffen und ausgehebelt.

Ingeborg
08.02.2019, 23:02
kälter ist wärmer

https://de.sott.net/article/33268-Wir-sind-dummer-geworden-Medien-setzen-Rekordkalte-mit-globaler-Erwarmung-gleich?fbclid=IwAR3GTTRNR99QhWqRlfnz5lU-wO3kIPwAoMXv3NSJjZJGaJm-Je2CeDvx3lA

Computermouse
09.02.2019, 07:18
yepp und deshalb schlägt eine Grün-Kranke den Friedensnobelpreis vor:



Soll man nun über diese grottendämliche, die Instrumentalisierung von Kindern für politische Zwecke befürwortende grüne Großverdienerin aus Steuergeldern bis zu ihrem Lebensende lachen oder weinen oder diese Grünen-Schlampe aus dem Bundestag prügeln?

kd


Letzteres! Definitiv!

Antisozialist
09.02.2019, 13:29
Mit deinen populistischen Propaganda-Plakaten deckst Du nicht zu.
Populismus hat die Bezeichnung vom "mittels Gefühlen/Emotionen verleiten", Verstand aussetzen
Pop-Konzert, lass dich berauschen, denk nicht darüber nach wie billig die kommerzielle Show ist.

Alternativ zum Grenzwert aufheben könnte die AfD ein Fahrverbot für Asylanten vorschlagen,
damit der Dieselfahrer davon kompensieren kann.
Auf Dritter Recht zugegriffen und ausgehebelt.

Wenn die Asylschwindler in ihrer Heimat blieben und nicht Tausende von Kilometer reisten, würde am meisten CO2 gespart. Komisch nur, dass die Grünen diese Idee nicht aufgreifen.

Computermouse
09.02.2019, 13:41
Wenn die Asylschwindler in ihrer Heimat blieben und nicht Tausende von Kilometer reisten, würde am meisten CO2 gespart. Komisch nur, dass die Grünen diese Idee nicht aufgreifen.

Das ist nicht komisch. Dadurch entlarven sie sich als das, was sie sind: Heuchler! Denen geht es nicht um den Umweltschutz. Vorrang hat die Flutung mit Invasoren und die Ausrottung von allem, was deutsch ist.

Rhino
09.02.2019, 21:44
https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/50949470_372271170270253_808727498429825024_n.jpg? _nc_cat=108&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&oh=9021939382aefd711e8c55a63a44abe2&oe=5CFC2C4E
Der frisst einfach die ganze Kohle, dann ist das Problem geloest.

Haben die GruenInnen das Klima-Gretchen nicht zum Friedensnobelpreis oder so etwas vorgeschlagen?!

Leberecht
09.02.2019, 21:50
Der frisst einfach die ganze Kohle, dann ist das Problem geloest.

Haben die GruenInnen das Klima-Gretchen nicht zum Friedensnobelpreis oder so etwas vorgeschlagen?!
:haha: :dg:

Rikimer
10.02.2019, 19:19
Mit deinen populistischen Propaganda-Plakaten deckst Du nicht zu.
Populismus hat die Bezeichnung vom "mittels Gefühlen/Emotionen verleiten", Verstand aussetzen
Pop-Konzert, lass dich berauschen, denk nicht darüber nach wie billig die kommerzielle Show ist.

Alternativ zum Grenzwert aufheben könnte die AfD ein Fahrverbot für Asylanten vorschlagen,
damit der Dieselfahrer davon kompensieren kann.
Auf Dritter Recht zugegriffen und ausgehebelt.

Also muss es dir nur gelegen kommen. Den mit Fakten kannst du hier nicht punkten. Weil du keine Fakten liefern kannst. Ausser auf Nebenschauplätze einer nur in deiner Wahnwelt existierenden Parallelwelt auszuweichen (AfD könnte, würde..., Nazis, Faschismus BlahBla).

Weisst du eigentlich welche Funktionen Karikaturen haben?

Was bedeutet dieser inflationär verwendete Begriff "Populismus" (lat.: populus, „Volk") ? Hört man Menschen wie dir zu, oder den Vertretern der verrufenen Branche der Mainstream-Presse, dann ist Populismus ein ganz schlimmes, böses Wort, ohne das jemals genau definiert wird, was es bedeutet. Volksnah, völkisch, im Interesse des Volkes, national, patriotisch. Im Gegensatz dazu: international, globalistisch, kollektivistisch, totalitär, zentralistisch, anti-populistisch. Mit der AfD hast du eine Kraft aus dem Volk, welche den Graben zwischen Elite und Volk überwinden könnte, wenn die Elite es nur wollte.

Cicero1
10.02.2019, 20:01
Was bedeutet dieser inflationär verwendete Begriff "Populismus" (lat.: populus, „Volk") ? Hört man Menschen wie dir zu, oder den Vertretern der verrufenen Branche der Mainstream-Presse, dann ist Populismus ein ganz schlimmes, böses Wort, ohne das jemals genau definiert wird, was es bedeutet. Volksnah, völkisch, im Interesse des Volkes, national, patriotisch.

Richtig. Ein an sich positiver Begriff, der dem Kerngedanken einer Demokratie entspricht, nämlich volksnah oder im Interesse des Volkes, wurde von den links-grünen Schmierfinken in einen Begriff mit negativer Konnotation verwandelt. Zudem agieren viele Parteien und politischen Strömungen jeglicher Coleur populistisch, sonst könnten sie nämlich keine Wahlen gewinnen. Der ungebildete BRD-Durchschnittsdepp, dessen Latein- und Fremdwörterkenntnisse minimal sind, merkt aber nicht mal mehr, wie er sich hier durch die Journaille manipulieren lässt und plappert diesen Begriff gedankenlos nach und meint, Populismus sei etwas ganz Schlimmes.

Cicero1
10.02.2019, 20:37
Klima der Begriff für natürliche Veränderung, von einem Menschenleben nicht wahrnehmbar, daher für diesen statisch.
Klimawandel der Begriff für anthropogene (menschgemachte) Veränderung bzw auch kurzfristige Veränderung durch globale Katastrophen wie grosser Meteoriteneinschlag, Supervulkanausbruch - Atomkrieg hätte wohl auch Klimawandel zur Folge.

In diesem speziellen Fall besser Mainstream plappern als AfDs NS-Verblendung.

Ich finde das ganze wirklich nicht komisch, wenn sich jemand für den eigenen Untergang stark macht.
Die Angelegenheit ist zu ernst, dramatisch!

Mit Klimawandel leugnen erlebt keiner das 1000-jährige Reich, ob mit oder ohne "Vogelschiss"

Nein, Klimawandel ist eben nicht der Begriff für eine angeblich menschengemachte Veränderung der Durchschnittstemperaturen und Niederschlagsmengen. Es gibt dieses Prozess praktisch seit Bestehen der Erde, seit Milliarden Jahren. Auch wenn die grünen Rattenfänger Wortklauberei betreiben, Nebenkriegsschauplätze eröffnen, Begriffe umdeuten möchten und dabei mit einer Aggressivität agieren, die allen faschistischen Strömungen zu Eigen ist - es gibt nach folgender Grafik eine Veränderung der Temperaturen seit Milliarden Jahren:

https://de.wikipedia.org/wiki/Klimageschichte#/media/File:Erdgeschichte.svg

Wenn Du Angst vor dem Untergang hast, dann gründe doch eine Weltuntergangssekte, oder trete der sektenähnlichen, ökofaschistischen Organisation "Die Grünen" bei. Untergangsfanatiker sollten mit ihren apokalyptischen Szenarien aber die Kinder in Ruhe lassen! Anhänger von Nostradamus und andere Weltuntergangsfanatiker belästigen die Öffentlichkeit schon seit längerem mit ihrem Unfug. In den siebziger Jahren haben die Idioten des "Club of Rome" das Ende des Erdöls im Jahr 2000 und damit einen totalen Zusammenbruch der Weltwirtschaft prognostiziert. Und was ist passiert?

Arterfakt
10.02.2019, 23:21
Nein, Klimawandel ist eben nicht der Begriff für eine angeblich menschengemachte Veränderung der Durchschnittstemperaturen und Niederschlagsmengen. Es gibt dieses Prozess praktisch seit Bestehen der Erde, seit Milliarden Jahren.

Du bist falsch programmiert durch Gehirnwäsche.
Es ist so wie ich erklärt habe. Bezeichnung "Klimawandel" bezeichnet in unserem täglichen Gebrauch die kurzfristige Veränderung.
Wir sprechen schliesslich im Tagesgespräch nicht von Erdzeitalter.


Auch wenn die grünen Rattenfänger Wortklauberei betreiben, Nebenkriegsschauplätze eröffnen, Begriffe umdeuten möchten und dabei mit einer Aggressivität agieren, die allen faschistischen Strömungen zu Eigen ist - es gibt nach folgender Grafik eine Veränderung der Temperaturen seit Milliarden Jahren:
Dein Parteiprogramm, die faschistische Diffamierung und Verblendung "Spiegelbild" euer eigenes faule Ei ins fremde Nest gelegt

Grün ist weniger Partei, als denn vielmehr Öko-Anwalt. Er befasst sich mit wissenschaftlichen Realitäten!


Wenn Du Angst vor dem Untergang hast, dann gründe doch eine Weltuntergangssekte, oder trete der sektenähnlichen, ökofaschistischen Organisation "Die Grünen" bei. Untergangsfanatiker sollten mit ihren apokalyptischen Szenarien aber die Kinder in Ruhe lassen! Anhänger von Nostradamus und andere Weltuntergangsfanatiker belästigen die Öffentlichkeit schon seit längerem mit ihrem Unfug. In den siebziger Jahren haben die Idioten des "Club of Rome" das Ende des Erdöls im Jahr 2000 und damit einen totalen Zusammenbruch der Weltwirtschaft prognostiziert. Und was ist passiert?
"Angst vor Untergang" ist sehr pauschal ausgedrückt. Ihr verkörpert den Untergang, die Vernichtungsmaschine Habgier, der sich anmassende Hochmut.
Mir egal wie gross die Reserven an Rohöl sind, der CO2-Wert (und viele andere) aus fossiler Verbrennung ist über normal rapide ansteigend, Klima relevantes Gas, KLIMAGAS!

romeo1
11.02.2019, 04:58
Du bist falsch programmiert durch Gehirnwäsche.
Es ist so wie ich erklärt habe. Bezeichnung "Klimawandel" bezeichnet in unserem täglichen Gebrauch die kurzfristige Veränderung.
Wir sprechen schliesslich im Tagesgespräch nicht von Erdzeitalter.

Dein Parteiprogramm, die faschistische Diffamierung und Verblendung "Spiegelbild" euer eigenes faule Ei ins fremde Nest gelegt

Grün ist weniger Partei, als denn vielmehr Öko-Anwalt. Er befasst sich mit wissenschaftlichen Realitäten!


"Angst vor Untergang" ist sehr pauschal ausgedrückt. Ihr verkörpert den Untergang, die Vernichtungsmaschine Habgier, der sich anmassende Hochmut.
Mir egal wie gross die Reserven an Rohöl sind, der CO2-Wert (und viele andere) aus fossiler Verbrennung ist über normal rapide ansteigend, Klima relevantes Gas, KLIMAGAS!

Das sog. Klimagas hat Deinen ohnehin schon linksgrün unterentwickelten Verstand noch mehr geschädigt. Es gibt nämlich keinen validen Beweis für die These des menschengemachten Klimawandels. Nur Unterbelichtete Propagandageschädigte Deines Schlages können das nicht erkennen.

Schwabenpower
11.02.2019, 06:43
Das sog. Klimagas hat Deinen ohnehin schon linksgrün unterentwickelten Verstand noch mehr geschädigt. Es gibt nämlich keinen validen Beweis für die These des menschengemachten Klimawandels. Nur Unterbelichtete Propagandageschädigte Deines Schlages können das nicht erkennen.
Der Witz ist doch, daß ausgerechnet ungebildete Indoktrinierte den gebildeten Intelligenten Indoktriniert vorwerfen

Leberecht
11.02.2019, 07:20
Ein an sich positiver Begriff, der dem Kerngedanken einer Demokratie entspricht, ..., wurde von den links-grünen Schmierfinken in einen Begriff mit negativer Konnotation verwandelt.
Interessant ist, daß die Umdeutung von Begriffen gegenwärtig nur in einer Richtung erfolgt und zwar von positiv zu negativ.

kotzfisch
11.02.2019, 09:32
Der Witz ist doch, daß ausgerechnet ungebildete Indoktrinierte den gebildeten Intelligenten Indoktriniert vorwerfen

Erstaunlich auch, dass Unterbelichtete klaglos akzeptieren, dass es NICHT EIN Experiment, dass wissenschaftlichen Kriterien genügt, gibt dass die Klimawirkung von CO2 zeigen konnte.
Nicht eines.

MANFREDM
11.02.2019, 10:09
Du bist falsch programmiert durch Gehirnwäsche.
Es ist so wie ich erklärt habe. Bezeichnung "Klimawandel" bezeichnet in unserem täglichen Gebrauch die kurzfristige Veränderung.
Wir sprechen schliesslich im Tagesgespräch nicht von Erdzeitalter.

Dein Parteiprogramm, die faschistische Diffamierung und Verblendung "Spiegelbild" euer eigenes faule Ei ins fremde Nest gelegt


Gehirnwäsche wird ausschliesslich durch Links-Grün gehandhabt. Du bist ein treffendes Beispiel dafür. Eure HJ-Methoden werden doch am Beispiel Greta Thunberg klar.

Arterfakt
11.02.2019, 17:33
Gehirnwäsche wird ausschliesslich durch Links-Grün gehandhabt. Du bist ein treffendes Beispiel dafür. Eure HJ-Methoden werden doch am Beispiel Greta Thunberg klar.
:cool:, Ich wähne Dich bei der Kita-Aufnahmeprüfung durchgefallen

kotzfisch
11.02.2019, 20:50
:cool:, Ich wähne Dich bei der Kita-Aufnahmeprüfung durchgefallen

Du kannst für Deine Behauptungen nicht EINEN Beleg bringen und andere sind bei der kita Prüfung (völliger Unsinn, gibts gar nicht) durchgefallen.
In Ordnung, bringe ein belastbares Experiment, dass die Klimawirkung des CO2 beweisen oder stark indizieren konnte.

Schwabenpower
11.02.2019, 21:30
Du kannst für Deine Behauptungen nicht EINEN Beleg bringen und andere sind bei der kita Prüfung (völliger Unsinn, gibts gar nicht) durchgefallen.
In Ordnung, bringe ein belastbares Experiment, dass die Klimawirkung des CO2 beweisen oder stark indizieren konnte.
Hallo? Auch schon Alzheimer?
Seit wann zählen denn Fakten ?

kotzfisch
11.02.2019, 21:44
Hallo? Auch schon Alzheimer?
Seit wann zählen denn Fakten ?

Scheisse ja.Dogmen sind angesagt, sonst bist Du ja ein Klimanazi.

Arterfakt
12.02.2019, 01:36
Du kannst für Deine Behauptungen nicht EINEN Beleg bringen und andere sind bei der kita Prüfung (völliger Unsinn, gibts gar nicht) durchgefallen.
Jemand, der dies noch hervorhebt/anspricht, IST durch die Kita-Aufnahmeprüfung gefallen, du blöde Kratzbürste!


In Ordnung, bringe ein belastbares Experiment, dass die Klimawirkung des CO2 beweisen oder stark indizieren konnte.
Das lernt man hinterher nach erfolgreicher Kita-Abschlussprüfung.

Schwabenpower
12.02.2019, 06:46
Jemand, der dies noch hervorhebt/anspricht, IST durch die Kita-Aufnahmeprüfung gefallen, du blöde Kratzbürste!

Das lernt man hinterher nach erfolgreicher Kita-Abschlussprüfung.
Das ist kein Beleg. Du weißt, was ein Beleg ist?
Ich bezweifle es. Da wir aber Mitleid mit Dir haben, fragen wir nicht mal nach einem Beweis.

Er ceteram: lerne Deutsch

MANFREDM
12.02.2019, 07:06
Jemand, der dies noch hervorhebt/anspricht, IST durch die Kita-Aufnahmeprüfung gefallen, du blöde Kratzbürste! Das lernt man hinterher nach erfolgreicher Kita-Abschlussprüfung.

Nächste Bankrotterklärung von Rotz-Rotz-Grün. Nachdem Greta Thunberg vom Rotz-Rotz-Grünen-Abschaum gehypt wurde, stellt sich plötzlich heraus, dass alles doch nur ein geschäftliches Arrangement war.

Wie die FAZ heute schreibt (Artikel nur als Print verfügbar), ist die Thunberg doch wohl nur eine kleine Lobbyisten-Göre. Unser wackerer angeblicher Kämpfer gegen Unterdrückung etc. ist einer 16-jährigen Kapitalisten-Tusse auf dem Leim gegangen.


Das ist kein Beleg. Du weißt, was ein Beleg ist? Ich bezweifle es. Da wir aber Mitleid mit Dir haben, fragen wir nicht mal nach einem Beweis. Er ceteram: lerne Deutsch

Nee, weiss er nicht. Er ist noch in der Rütli-Kita.

Schwabenpower
12.02.2019, 07:09
Nächste Bankrotterklärung von Rotz-Rotz-Grün. Nachdem Greta Thunberg vom Rotz-Rotz-Grünen-Abschaum gehypt wurde, stellt sich plötzlich heraus, dass alles doch nur ein geschäftliches Arrangement war.

Wie die FAZ heute schreibt (Artikel nur als Print verfügbar), ist die Thunberg doch wohl nur eine kleine Lobbyisten-Göre. Unser wackerer angeblicher Kämpfer gegen Unterdrückung etc. ist einer 16-jährigen Kapitalisten-Tusse auf dem Leim gegangen.



Nee, weiss er nicht. Er ist noch in der Rütli-Kita.
Ich hatte noch etwas Hoffnung.........

tommy3333
12.02.2019, 16:57
Jemand, der dies noch hervorhebt/anspricht, IST durch die Kita-Aufnahmeprüfung gefallen, du blöde Kratzbürste!

Das lernt man hinterher nach erfolgreicher Kita-Abschlussprüfung.
Dich haben schon allein aus Mitleid genommen.

Rhino
12.02.2019, 20:31
Jemand, der dies noch hervorhebt/anspricht, IST durch die Kita-Aufnahmeprüfung gefallen, du blöde Kratzbürste!

Das lernt man hinterher nach erfolgreicher Kita-Abschlussprüfung.
Das CO2-Experiment, dass die Klimawirkung beweisst sollte aber auch sonst der Oeffentlichkeit bekannt sein.
Kannst Du es uns zeigen?

romeo1
12.02.2019, 20:47
Das CO2-Experiment, dass die Klimawirkung beweisst sollte aber auch sonst der Oeffentlichkeit bekannt sein.
Kannst Du es uns zeigen?

Das kann diese Pfeife auch nicht, da ein solches Experiment nicht existiert.

Schwabenpower
13.02.2019, 06:27
Das CO2-Experiment, dass die Klimawirkung beweisst sollte aber auch sonst der Oeffentlichkeit bekannt sein.
Kannst Du es uns zeigen?
Ich kann das. Suche einfach das nächste Gewächshaus. Oder einfach ein Aquarium. CO2-Flaschen sind meist grau.

MANFREDM
13.02.2019, 07:46
Hier der FAZ-Artikel:


Was nun im „Svenska Dagbladet“ zu lesen ist, erweckt aber doch den Anschein, dass zumindest ein Mann Nutzen aus ihrer Bekanntheit gezogen hat – und diese gefördert hat. Angeblich. Ingmar Rentzhog ist ein schwedischer Unternehmer, engagiert bei den Klimaschützern. Am 20. August kam auch er zum Reichstag, um Thunberg zu treffen. Er hatte einen Fotografen dabei, ließ Bilder machen und veröffentlichte später einen Beitrag auf Facebook und ein Video auf dem Youtube-Kanal seiner Firma. Er sagte der Zeitung nun, es sei eine surreale Szene gewesen: ein Mädchen allein mit seinem Schild, niemand habe sich um es geschert. Auch Thunberg hatte schon von diesem Treffen erzählt. Sie habe zuvor keinen Kontakt zu ihm gehabt, das bestätigt auch Rentzhog. Doch nun ist bekanntgeworden, dass er später mit Thunberg für seine Firma geworben hat.

Rentzhogs Firma heißt „We don’t have time“ und will das weltgrößte Netzwerk von Klimaaktivisten werden, mit digitaler Werbung verdient sie ihr Geld. Rentzhog hielt nach dem Treffen den Kontakt zu Thunberg und lud sie später ein, Ratgeberin des Rats der Stiftung zu werden, die hinter der Firma steht. Sie willigte ein. Kurz darauf, so schreibt die Zeitung, versuchte die Firma mit der Ausgabe neuer Aktien Geld von Investoren einzusammeln. In dem 120 Seiten langen Prospekt, der die Investoren überzeugen soll, warb sie demnach mehrmals mit Thunbergs Namen als Beweis dafür, wie stark und erfolgreich sie sei.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/klimaaktivistin-greta-thunberg-mit-16-jahren-schon-ein-phaenomen-16036155.html

Greta auch nur so eine kleine Kapitalistin und Lobbyistin. :cool:

Maitre
13.02.2019, 11:48
Die Alpenprawda in ihrem Element. Die Eroberung Amerikas und die daraus folgende Ausrottung der Indianer haben das Klima abgekühlt*:

https://www.sueddeutsche.de/wissen/kleine-eiszeit-amerika-entdeckung-klimawandel-kolumbus-1.4319891

Mit diesem Wissen in der Hinterhand müssen wir uns nur noch überlegen, welchen Kontinent wir entmenschen wollen, um uns vor dem Klimafegefeuer zu retten. Vorschläge?

* Immer wenn man denkt, es ginge jetzt nicht mehr blöder, kommt die Alpenprawda.

Schwabenpower
13.02.2019, 12:44
Die Alpenprawda in ihrem Element. Die Eroberung Amerikas und die daraus folgende Ausrottung der Indianer haben das Klima abgekühlt*:

https://www.sueddeutsche.de/wissen/kleine-eiszeit-amerika-entdeckung-klimawandel-kolumbus-1.4319891

Mit diesem Wissen in der Hinterhand müssen wir uns nur noch überlegen, welchen Kontinent wir entmenschen wollen, um uns vor dem Klimafegefeuer zu retten. Vorschläge?

* Immer wenn man denkt, es ginge jetzt nicht mehr blöder, kommt die Alpenprawda.
Ich schlage Afrika vor. Für den Anfang.

Maitre
13.02.2019, 14:19
Ich schlage Afrika vor. Für den Anfang.


Ist ein Vorschlag. Wenden wir uns damit direkt an die bunte Regierung oder gehen wir den Umweg über die Grünen?

Schwabenpower
13.02.2019, 14:22
Ist ein Vorschlag. Wenden wir uns damit direkt an die bunte Regierung oder gehen wir den Umweg über die Grünen?
Wir schicken die Grünen. Wo leben nochmal die Kannibalen?

kotzfisch
14.02.2019, 19:05
Unser Klima- ein kleines Büchlein erschienen 1910.München Julidurchschnitt 17,8 Grad
Unser Klima- Daten des DWD Julidurchschnitt: 17,65 Grad

Messunsicherheiten angelegt ist es heute so warm oder kalt wie 1910 und die Jahre davor.
Im Mittel also viel zu kalt.

romeo1
14.02.2019, 21:24
Unser Klima- ein kleines Büchlein erschienen 1910.München Julidurchschnitt 17,8 Grad
Unser Klima- Daten des DWD Julidurchschnitt: 17,65 Grad

Messunsicherheiten angelegt ist es heute so warm oder kalt wie 1910 und die Jahre davor.
Im Mittel also viel zu kalt.

Auf jeden Fall werden wir nun alle sterben, die Klimaleugner zuerst - frag Greta!

Arterfakt
15.02.2019, 03:03
Wenn der Juli-Durchschnitt das Klima bestimmt
der August-Mittelwert die Eisschmelze
der September-Durchschnitt die Eisdicke
der Oktober-Durchschnitt die Meereshöhe
der November-Durchschnitt die Windgeschwindigkeit
der Dezember-Durchschnitt die Sterblichkeitsrate
der Fascho-Durchschnitt die Mehrheit
...
ja, dann sterben wir


was hat Kubicki (FDP) heute von sich gegeben, sinngemäss:
Solange die Grünen einem Autobahnausbau im Weg stehen, wird der CO2-nicht weniger.

Hochrangige Politiker mit ketzerischer Selbstgefälligkeit.
so stirbt nicht nur das Auto, sondern der Fahrer mit ihm!

MANFREDM
15.02.2019, 10:57
Wenn der Juli-Durchschnitt das Klima bestimmt
der August-Mittelwert die Eisschmelze
der September-Durchschnitt die Eisdicke
der Oktober-Durchschnitt die Meereshöhe
der November-Durchschnitt die Windgeschwindigkeit
der Dezember-Durchschnitt die Sterblichkeitsrate
der Fascho-Durchschnitt die Mehrheit
...
ja, dann sterben wir

Zum Fascho-Durchschnitt gehörst du, leider merkst du das nicht. Zusätzlich eine Ansammlung nichtssagender dümmlicher Phrasen.

Arterfakt
15.02.2019, 11:08
Zum Fascho-Durchschnitt gehörst du, leider merkst du das nicht. Zusätzlich eine Ansammlung nichtssagender dümmlicher Phrasen.
Eure Antworten wiederholen sich:
Null Argument - beleidigende Herabwürdigung die Bestätigung.
Eure Rhetorik ist der Ursprung von Umweltverschmutzung und Klimawandel, von Tod und Verderben.

Weisst Du wenigstens was Klimazonen sind?
Ich liefere die Antwort (https://de.wikipedia.org/wiki/Klimazone)mit.

MANFREDM
15.02.2019, 16:02
Eure Antworten wiederholen sich:
Null Argument - beleidigende Herabwürdigung die Bestätigung.
Eure Rhetorik ist der Ursprung von Umweltverschmutzung und Klimawandel, von Tod und Verderben.


1. Umweltverschmutzung hat mit Klimawandel nichts zu tun.

2. Bist du Gott, wenn du meinst, du kannst das Klima beeinflussen?

3. Das Klima in Mitteleuropa war zur Römerzeit ähnlich wie heute. Selbst das zu erklären (die Frage ist schon früher an dich gestellt worden), dazu bist zu blöd.

4. Warmzeiten in Mitteleuropa waren immer Zeiten des Überflusses. Auch das zu erklären, schaffst du nicht.

Du bist eine Ansammlung nichtssagender dümmlicher Phrasen.

Enkidu
15.02.2019, 16:06
1. Umweltverschmutzung hat mit Klimawandel nichts zu tun.

2. Bist du Gott, wenn du meinst, du kannst das Klima beeinflussen?

3. Das Klima in Mitteleuropa war zur Römerzeit ähnlich wie heute. Selbst das zu erklären (die Frage ist schon früher an dich gestellt worden), dazu bist zu blöd.

4. Warmzeiten in Mitteleuropa waren immer Zeiten des Überflusses. Auch das zu erklären, schaffst du nicht.

Du bist eine Ansammlung nichtssagender dümmlicher Phrasen.

Besonders Punkt 2! Wenn Menschen Gott spielen!:crazy:

P.S. Nur ein grösserer Vulkanausbruch reicht...

kotzfisch
15.02.2019, 16:52
Unser Klima.....Büchlein von 1910.
Julidurchschnitt München 16,8 Grad
DWD: Durchschnitt Juli: 16,65 Grad.
Kälter ist es geworden, zefix.

Schwabenpower
15.02.2019, 17:04
Eure Antworten wiederholen sich:
Null Argument - beleidigende Herabwürdigung die Bestätigung.
Eure Rhetorik ist der Ursprung von Umweltverschmutzung und Klimawandel, von Tod und Verderben.

Weisst Du wenigstens was Klimazonen sind?
Ich liefere die Antwort (https://de.wikipedia.org/wiki/Klimazone)mit.
Ich habe gerade mal Deine Argumente zusammen gezählt. War einfach.

MANFREDM
15.02.2019, 17:51
Ich habe gerade mal Deine Argumente zusammen gezählt. War einfach.

Kommt immer eine 0 oder 1 heraus. Wir leben im binären Zeitalter. :cool:

Schwabenpower
15.02.2019, 19:14
Kommt immer eine 0 oder 1 heraus. Wir leben im binären Zeitalter. :cool:
Wenn man es pingelig betrachtet, kommt man auf eine negative Zahl.

Arterfakt
17.02.2019, 17:49
Wenn man es pingelig betrachtet, kommt man auf eine negative Zahl.
nichts als rotzen :dru:


Unser Klima.....Büchlein von 1910.
Julidurchschnitt München 16,8 Grad
DWD: Durchschnitt Juli: 16,65 Grad.
Kälter ist es geworden, zefix.
1/12 aufs Jahr, 1/360 in definiertem 30 Jahre Klima-Einheit
In Schulnote umgerechnet überlasse ich dem Grossgeist selbst.

Verrechnen auch Köhlers grosse Kunst
Verrechnen auch EIKE-Professoren grosse Kunst

kotzfisch
17.02.2019, 17:53
nichts als rotzen :dru:


1/12 aufs Jahr, 1/360 in definiertem 30 Jahre Klima-Einheit
In Schulnote umgerechnet überlasse ich dem Grossgeist selbst.

Verrechnen auch Köhlers grosse Kunst
Verrechnen auch EIKE-Professoren grosse Kunst

Schwachkopf.Entschuldigung an alle Schwachköpfe dieser Welt gleich hinterher.

Arterfakt
17.02.2019, 18:20
Mad Max Endzeitalter...
Schwachkopf

Schwabenpower
17.02.2019, 22:13
nichts als rotzen :dru:


1/12 aufs Jahr, 1/360 in definiertem 30 Jahre Klima-Einheit
In Schulnote umgerechnet überlasse ich dem Grossgeist selbst.

Verrechnen auch Köhlers grosse Kunst
Verrechnen auch EIKE-Professoren grosse Kunst
Forensprache ist Deutsch. Einschließlich Grammatik

Arterfakt
17.02.2019, 22:28
Forensprache ist Deutsch. Einschließlich Grammatik
Stell Fragen, wenn Dir Antworten fehlen!

romeo1
18.02.2019, 05:04
Stell Fragen, wenn Dir Antworten fehlen!

Bloß daß Du Spinner keine Fragen beantwortest und nur unverständliches Zeug zusammen lallst.

Schwabenpower
18.02.2019, 07:48
Stell Fragen, wenn Dir Antworten fehlen!
Wie lautet der vorletzte "Beitrag" von Dir in Deutscher Sprache und Grammatik?

Frage 2: bei welcher Temperatur wurde Dein Gehirn gewaschen?

Larry Plotter
18.02.2019, 08:33
nichts als rotzen :dru:


1/12 aufs Jahr, 1/360 in definiertem 30 Jahre Klima-Einheit
In Schulnote umgerechnet überlasse ich dem Grossgeist selbst.

Verrechnen auch Köhlers grosse Kunst
Verrechnen auch EIKE-Professoren grosse Kunst



Wow,
es ist hier wie im "normalen" Deutschland,
der Sachverhalt ist total uninteressant,
wichtig ist nur
keinen Form (oder Rechen-) fehler zu machen???


Nehmen wir mal Köhler (Rechenfehler hin oder her)
und den Grenzwert von 40 Mikrogramm pro m³

Bei der Produktion ist der Grenzwert bei 950 Mikrogramm pro m³.
Da können also Menschen arbeiten, ohne Probleme 8-10 Stunden
5 Tage die Woche
und einem Wert von 800-950 Mikrogramm pro m³ ausgesetzt sein
(d.h.unter 950)
ohne dass ihnen was passiert.
Sie gehen anstandslos mit 60,63 oder 65 in Rente und leben noch Jahre....

Wenn sie aber mit dem Auto unterwegs und nur für 15-30 Minuten (im Stau z.B.)
einem Wert von 40 Mikrogramm pro m³ sind
dann erleiden sie gesundheitliche Schäden und sind in Todesgefahr?
Bei wesentlich kürzerer Zeit und einem 20 stel der Belastung????????

Aus o.g Sachverhalt ergibt sich nicht das geringste Argument
für den sehr geringen Grenzwert von 40,
aussser,
das er ideologisch zur Durchsetzung des ökologisch schlechteren E-Autos gewollt ist,
wenn man mal
von schizophrener Angst als Argument absieht.

Arterfakt
18.02.2019, 08:48
Wissenschaft hat mehr als 5 Finger an einer Hand.
Überhebliche Anmassung von Dir, überhaupt mitreden zu wollen.

Umwelt-Grenzwert betrifft jeden und dauerhaft, auch jene, die sich gänzlich allen Belastungen zu entziehen versuchen.

Wenn man es genau nimmt, ist auch meine Rechnung mit 1/360 falsch,
weil man nicht von 1 Jahr auf 30 unterschiedliche Jahre hochrechnen kann.
Man kennt die andern 29 Jahre nicht. Der Bruchwert hätte einen wesentlich höheren Nenner.

Du erwähnst einen Autofahrer... und wie ist es mit dem Anwohner?!!!
Du darfst Quell-Grenzwerte nicht einbeziehen!

Nimm mal das Bsp. von Langstreckenläufern, City-Marathon!
Die Örtlichkeit macht den Unterschied.

Sind Kleinkinder Raucher, die eh belastet sind und eh einige Jahre kürzere Lebenserwartung haben?

Willst Du Sauren Regen wieder einführen, der im Sommer braune Wälder produziert?
Ich votiere für eine gesunde Umwelt, keine psychokranke schnappatmende Fascho-Gesellschaft.

Hinter jede wissenschaftliche Erkenntnis (unabhängig gegengeprüft) ein Fragezeichen setzen ist "unter jedem Hund" [Redewendung]!

SMOG-Alarm!

hamburger
18.02.2019, 09:29
Wissenschaft hat mehr als 5 Finger an einer Hand.
Überhebliche Anmassung von Dir, überhaupt mitreden zu wollen.

Umwelt-Grenzwert betrifft jeden und dauerhaft, auch jene, die sich gänzlich allen Belastungen zu entziehen versuchen.

Wenn man es genau nimmt, ist auch meine Rechnung mit 1/360 falsch,
weil man nicht von 1 Jahr auf 30 unterschiedliche Jahre hochrechnen kann.
Man kennt die andern 29 Jahre nicht. Der Bruchwert hätte einen wesentlich höheren Nenner.

Du erwähnst einen Autofahrer... und wie ist es mit dem Anwohner?!!!
Du darfst Quell-Grenzwerte nicht einbeziehen!

Nimm mal das Bsp. von Langstreckenläufern, City-Marathon!
Die Örtlichkeit macht den Unterschied.

Sind Kleinkinder Raucher, die eh belastet sind und eh einige Jahre kürzere Lebenserwartung haben?

Willst Du Sauren Regen wieder einführen, der im Sommer braune Wälder produziert?
Ich votiere für eine gesunde Umwelt, keine psychokranke schnappatmende Fascho-Gesellschaft.

Hinter jede wissenschaftliche Erkenntnis (unabhängig gegengeprüft) ein Fragezeichen setzen ist "unter jedem Hund" [Redewendung]!

SMOG-Alarm!

Viel schlimmer sind Produkte wie du, die weder Ahnung noch Qualifikation besitzen, aber mitreden wollen.
Ich votiere dafür, Leute wie dich in eine Anstalt mit Schulbetrieb einzuweisen, damit dir dort grundlegende Kenntnisse in Mathematik vermittelt werden können.
Aber ich habe die Hoffnung, das es dir so geht wie dem Ozon Loch....das einfach verschwunden ist.
Denn dann würden wieder blühende Landschaften in Deutschland möglich sein.
Übrigens, Grenzwerte werden politisch festgelegt, ganz ohne wissenschaftliche Relevanz...

Larry Plotter
18.02.2019, 09:29
Wissenschaft hat mehr als 5 Finger an einer Hand.
Überhebliche Anmassung von Dir, überhaupt mitreden zu wollen.

Umwelt-Grenzwert betrifft jeden und dauerhaft, auch jene, die sich gänzlich allen Belastungen zu entziehen versuchen.

Wenn man es genau nimmt, ist auch meine Rechnung mit 1/360 falsch,
weil man nicht von 1 Jahr auf 30 unterschiedliche Jahre hochrechnen kann.
Man kennt die andern 29 Jahre nicht. Der Bruchwert hätte einen wesentlich höheren Nenner.

Du erwähnst einen Autofahrer... und wie ist es mit dem Anwohner?!!!
Du darfst Quell-Grenzwerte nicht einbeziehen!

Nimm mal das Bsp. von Langstreckenläufern, City-Marathon!
Die Örtlichkeit macht den Unterschied.

Sind Kleinkinder Raucher, die eh belastet sind und eh einige Jahre kürzere Lebenserwartung haben?

Willst Du Sauren Regen wieder einführen, der im Sommer braune Wälder produziert?
Ich votiere für eine gesunde Umwelt, keine psychokranke schnappatmende Fascho-Gesellschaft.

Hinter jede wissenschaftliche Erkenntnis (unabhängig gegengeprüft) ein Fragezeichen setzen ist "unter jedem Hund" [Redewendung]!

:haha:

Soviel dann auch zum Thema "Rechnen"

Machen wir uns mal den "Spass" und rechnen.
Gehen wir mal vereinfacht davon aus, um einen Vergleich zu bekommen,
Jeder Mensch braucht pro Tag einen m³ Luft.
Und setzen wir mal ein Jahr als Betrachtungswert an und eine Arbeitszeit von 8 Stunden.

1) Mensch in Produktion:
250 Tage zu 1/3 900 Mikrogramm = 75.000 (unschädlich, weil Produktion und Grenzwert 950 unterschritten)
250 Tage zu 2/3 40 Mikrogramm = 6.666 (schädlich, weil Grenzwert 40)
115 Tage zu 100% 40 Mikrogramm = 4.600 (schädlich, weil Grenzwert 40)



2) Mensch normal

365 Tage zu 100% 40 Mikrogramm = 14.600 (schädlich, weil Grenzwert 40)


Wow
die unschädliche Produktion können wir übers Jahr vernachlässigen
(weil unter dem zuständigen Grenzwert),
aber den Rest vom Tage , die 40 Mikrogramm
die sind so was von schädlich
(weil zuständiger Grenzwert erreicht)???????????




Und zum Thema Örtlichkeit,
ähm beim Langstreckenlauf in Oldenburg
war trotz Innenstadtsperrung für den Verkehr und
Ausübung des Langstreckenlaufes
der Grenzwert von 40 überschritten!!!

ganja
18.02.2019, 09:32
Unser Klima.....Büchlein von 1910.
Julidurchschnitt München 16,8 Grad
DWD: Durchschnitt Juli: 16,65 Grad.
Kälter ist es geworden, zefix.
Julidurchschnitt Chur 1910: 14,23 Grad
SchweizWeit Juli: 24 Grad
Wärmer ist es geworden, zefix

Chronos
18.02.2019, 09:35
Wissenschaft hat mehr als 5 Finger an einer Hand.
Überhebliche Anmassung von Dir, überhaupt mitreden zu wollen.

Umwelt-Grenzwert betrifft jeden und dauerhaft, auch jene, die sich gänzlich allen Belastungen zu entziehen versuchen.

Wenn man es genau nimmt, ist auch meine Rechnung mit 1/360 falsch,
weil man nicht von 1 Jahr auf 30 unterschiedliche Jahre hochrechnen kann.
Man kennt die andern 29 Jahre nicht. Der Bruchwert hätte einen wesentlich höheren Nenner.

Du erwähnst einen Autofahrer... und wie ist es mit dem Anwohner?!!!
Du darfst Quell-Grenzwerte nicht einbeziehen!

Nimm mal das Bsp. von Langstreckenläufern, City-Marathon!
Die Örtlichkeit macht den Unterschied.

Sind Kleinkinder Raucher, die eh belastet sind und eh einige Jahre kürzere Lebenserwartung haben?

Willst Du Sauren Regen wieder einführen, der im Sommer braune Wälder produziert?
Ich votiere für eine gesunde Umwelt, keine psychokranke schnappatmende Fascho-Gesellschaft.

Hinter jede wissenschaftliche Erkenntnis (unabhängig gegengeprüft) ein Fragezeichen setzen ist "unter jedem Hund" [Redewendung]!

SMOG-Alarm!

Den Smog-Alarm müsste man wohl in erster Linie wegen des Nebels in deinem Gehirn ausrufen....

kotzfisch
18.02.2019, 10:08
Julidurchschnitt Chur 1910: 14,23 Grad
SchweizWeit Juli: 24 Grad
Wärmer ist es geworden, zefix

Quellen.Durchschnitt 24 Gradheisst, die Schweiz ist in den Tropen.

Hier:
https://de.climate-data.org/europa/schweiz/graubuenden/chur-58145/#climate-table

Gelogen also.

SprecherZwo
18.02.2019, 10:16
Unser Klima.....Büchlein von 1910.
Julidurchschnitt München 16,8 Grad
DWD: Durchschnitt Juli: 16,65 Grad.
Kälter ist es geworden, zefix.

Der DWD Durchschnitt von 1981-2010 sagt für München 19,4 im Juli. Wärmer ist es also geworden.
https://www.dwd.de/DE/leistungen/klimadatendeutschland/mittelwerte/temp_8110_fest_html.html?view=nasPublication

kotzfisch
18.02.2019, 10:29
Der DWD Durchschnitt von 1981-2010 sagt für München 19,4 im Juli. Wärmer ist es also geworden.
https://www.dwd.de/DE/leistungen/klimadatendeutschland/mittelwerte/temp_8110_fest_html.html?view=nasPublication

In der Stadt? UHIE Effekt.

Die MSU Messungen alleine sind ausschlaggebend.Nicht die inmitten zugebauter Umgebung stehenden Messtationen
im Vergleich zu 1910.Mache Dich bitte nicht lächerlich.Was 1910 noch auf freiem Felde stand, ist heute umgeben von Bebauung.
Urban Heat Island Effect eben.Selbst Du in Deinem Unverstand möchtest ja wohl keine 3,X Grad Erwärmung seit 1910 behaupten.

ganja
18.02.2019, 11:20
Quellen.Durchschnitt 24 Gradheisst, die Schweiz ist in den Tropen.

Hier:
https://de.climate-data.org/europa/schweiz/graubuenden/chur-58145/#climate-table

Gelogen also.

Mein Beispiel ist also genauso sinnlos wie deines, hast du richtig bemerkt :)

- Vergleich der ØTemperatur einer beliebigen Stadt eines willkürlich ausgewählten Monats eines willkürlich ausgewählten Jahres mit der ØTemperatur des ganzen Landes.
- keine Quelle
- falsche Daten (ØTemperatur Deutschland Juli)

kotzfisch
18.02.2019, 11:37
Es bezog sich immer auf München.Das hätte ich auch schreiben sollen.Richtig.
Ich erinnere an Bevermann bei der BTagsanhörung als er zugab, die Durchschnittstemperatur weltweit läge heute bei 14,8 statt 15,0 Grad
zu Beginn der langjährigen Reihen.Das ist bestenfalls ein Gleichbleiben der Temperatur, denkeich.

ganja
18.02.2019, 11:46
Es bezog sich immer auf München.Das hätte ich auch schreiben sollen.Richtig.
Ich erinnere an Bevermann bei der BTagsanhörung als er zugab, die Durchschnittstemperatur weltweit läge heute bei 14,8 statt 15,0 Grad
zu Beginn der langjährigen Reihen.Das ist bestenfalls ein Gleichbleiben der Temperatur, denkeich.
Ich ging bei DWD von deutschlandweitem Durchschnitt aus. Gut möglich, dass der Juli 1910 wärmer war als der Juli 2018, das sagt aber auch nicht allzu viel aus...

kotzfisch
18.02.2019, 12:07
So oder so ist es marginal und die Ursache keinesfalls anthropogen.Die Erde ist KEIN Treibhaus.

ganja
18.02.2019, 12:13
Die Gletscher sind anderer Meinung.

Hank Rearden
18.02.2019, 12:40
Die Gletscher sind anderer Meinung.

Das waren noch Zeiten als die Gletscher bis Norddeutschland reichten! :D
Keine Bange, sie kommen wieder: Wir leben ja in der kurzen Zwischeneiszeit!

ganja
18.02.2019, 12:53
(..)Wir leben ja in der kurzen Zwischeneiszeit!
Genau, seit 12000 Jahren. Dann haben wir jetzt wohl eine Zwischen-Zwischeneiszeit...

Schwabenpower
18.02.2019, 13:11
Die Gletscher sind anderer Meinung.
Gletscher haben keine Meinung

ganja
18.02.2019, 13:18
Gletscher haben keine Meinung
Die Gletscher wären anderer Meinung. Besser?

Hank Rearden
18.02.2019, 13:32
Genau, seit 12000 Jahren. Dann haben wir jetzt wohl eine Zwischen-Zwischeneiszeit...

Genau!
Und in der kleinen Eiszeit vor 1850 da gab's noch gescheite Gletscher, strenge Winter und verregnete Sommer.
Da war die Welt noch in Ordnung ...
bis auf andauernde Missernten, Hungersnöte und jede Menge Hungertote!

Larry Plotter
18.02.2019, 13:58
Genau!
Und in der kleinen Eiszeit vor 1850 da gab's noch gescheite Gletscher, strenge Winter und verregnete Sommer.
Da war die Welt noch in Ordnung ...
bis auf andauernde Missernten, Hungersnöte und jede Menge Hungertote!

und sonstige Extremwetterlagen:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/hitze-und-duerre-1540-katastrophe-in-europa-im-mittelalter-a-978654.html

Und so was in einer kleinen Eiszeit!!!!

ganja
18.02.2019, 14:17
Genau!
Und in der kleinen Eiszeit vor 1850 da gab's noch gescheite Gletscher, strenge Winter und verregnete Sommer.
Da war die Welt noch in Ordnung ...
bis auf andauernde Missernten, Hungersnöte und jede Menge Hungertote!
Wie schön, dass es das heute nicht mehr gibt :)

Hank Rearden
18.02.2019, 15:15
Wie schön, dass es das heute nicht mehr gibt :)

Ja genau!
Wir leben zum Glück in Zeiten erhöhter Aktivität der Sonnenflecken.

SprecherZwo
18.02.2019, 15:18
Genau!
Und in der kleinen Eiszeit vor 1850 da gab's noch gescheite Gletscher, strenge Winter und verregnete Sommer.
Da war die Welt noch in Ordnung ...
bis auf andauernde Missernten, Hungersnöte und jede Menge Hungertote!

Hungertote und Missernten gab es auch bei Hitze- und Dürresommern wie der letzte einer war.

Shahirrim
18.02.2019, 15:20
Dieser Februar ist jedenfalls an manchen Orten Deutschlands fast 40 ° C. wärmer als vor einem Jahr.

Flüchtling
18.02.2019, 15:27
Dieser Februar ist jedenfalls an manchen Orten Deutschlands fast 40 ° C. wärmer als vor einem Jahr.

:hzu:IHR WERDET ALLE VERBRENNEN!

Shahirrim
18.02.2019, 15:30
:hzu:IHR WERDET ALLE VERBRENNEN!

Wollte es nur mal fest halten. Letzten Februar war laut Donald Bäcker im MoMa das Maximum an Kälte eines Februars erreicht. Heute sagte er dies von der Wärme.

Hank Rearden
18.02.2019, 15:41
Dieser Februar ist jedenfalls an manchen Orten Deutschlands fast 40 ° C. wärmer als vor einem Jahr.

Dafür ist es in den Staaten extrem kalt!
Das Klima (Weltjahresdurchnitt) ist also gleich! :haha:

Hank Rearden
18.02.2019, 15:43
Hungertote und Missernten gab es auch bei Hitze- und Dürresommern wie der letzte einer war.

Deswegen nennen Forscher Zeiten mit höherer Durchschnittstemperatur auch Klimaoptimum! :haha:

ganja
18.02.2019, 15:58
Dafür ist es in den Staaten extrem kalt!
Immernoch warm genug für Trump um ohne Pullover zu golfen :D

Larry Plotter
18.02.2019, 16:04
Hungertote und Missernten gab es auch bei Hitze- und Dürresommern wie der letzte einer war.


Aber nicht so, wie z.B. ein Sommer in der kleinen Eiszeit.

https://www.spektrum.de/news/europas-vernichtende-jahrtausendduerre/1584414

Seligman
18.02.2019, 16:17
Wenn der Juli-Durchschnitt das Klima bestimmt
der August-Mittelwert die Eisschmelze
der September-Durchschnitt die Eisdicke
der Oktober-Durchschnitt die Meereshöhe
der November-Durchschnitt die Windgeschwindigkeit
der Dezember-Durchschnitt die Sterblichkeitsrate
der Fascho-Durchschnitt die Mehrheit
...
ja, dann sterben wir


was hat Kubicki (FDP) heute von sich gegeben, sinngemäss:
Solange die Grünen einem Autobahnausbau im Weg stehen, wird der CO2-nicht weniger.

Hochrangige Politiker mit ketzerischer Selbstgefälligkeit.
so stirbt nicht nur das Auto, sondern der Fahrer mit ihm!

Schau her. Durch die Erderwaerwung, wirds bei uns sogar kaelter. Weil der Golfstrom nicht mehr so tut. Aber das hat wahrscheinlich etwas mit dem Erdkern und dessen Temperatur, die ja sicher nie komstant sein kann, zu tun.
Co2 ist sehr wichtig fuer das Pflanzenwachstum.
Das Klima ist viel zu riesig als das wir mit ein paar Auspuffgasen darauf Einfluss haetten. Hoechstens dass die Baeume in Abgasnaehe schneller und kraeftiger wachsen und somit wiederum mehr Co2 aufnehmen koennen.
Erdoel. Stell dir vor, da gibt es Bakterien die alles wieder auffressen. Waer ja zu bloed, wenn Erdoel der Erde schaden wuerde. :haha: Wenn du mehr Erdoel verhindern willst musst du wohl deine Leiche in den Weltraum schiessen lassen.
Was meiner Meinung nach aber wirklich ein Problem darstellt ist der Plastikmuell. Erstens ist es unschoen, zweitens fressen wir das alles im Nanobereich mit Fischen usw., sehr wahrscheinlich auch in der Luft...
In Suedeuropa funktioniert Muelltrennung uebrigens auch. Links kommt Pappe und Rechts Plastik aus dem Autofenster... Sogar von Polizeiautos!
...und dann kommt so ein kleiner Hosenscheisser dem sie ins Gehirn geschissen haben und meint ich muesste meinen Diesel auf Benzin oder Elektro eintauschen.

SprecherZwo
18.02.2019, 16:45
In der Stadt? UHIE Effekt.

Die MSU Messungen alleine sind ausschlaggebend.Nicht die inmitten zugebauter Umgebung stehenden Messtationen
im Vergleich zu 1910.Mache Dich bitte nicht lächerlich.Was 1910 noch auf freiem Felde stand, ist heute umgeben von Bebauung.
Urban Heat Island Effect eben.Selbst Du in Deinem Unverstand möchtest ja wohl keine 3,X Grad Erwärmung seit 1910 behaupten.

Bitteschön, dann eben München-Flughafen, Mittel 1981-2010 für Juli: 18,3.
https://www.dwd.de/DE/leistungen/klimadatendeutschland/mittelwerte/temp_8110_akt_html.html;jsessionid=1A7637AFFAF7086 31C5CAB317B8BF1FD.live21074?view=nasPublication&nn=16102

Sind keine 3, aber immerhin 1,7 Grad Erwärmung gegenüber deinen Uraltwerten.

Interessant ist der Vergleich zu der Zeitreihe 1961-1990, da sieht man, dass es im Schnitt innerhalb dieses kurzen Zeitraums ungefähr 1 Grad wärmer geworden ist.
https://www.dwd.de/DE/leistungen/klimadatendeutschland/mittelwerte/temp_6190_fest_html.html?view=nasPublication&nn=16102
Beispiel München-Flughafen (Erding):
Referenzperiode 1961-1990 : Jan -2,2 ; Jul 17,3
Referenzperiode 1981-2010 : Jan -1,0 ; Jul 18,3

Flüchtling
18.02.2019, 16:58
Fett von mir

Wollte es nur mal fest halten. Letzten Februar war laut Donald Bäcker im MoMa das Maximum an Kälte eines Februars erreicht. Heute sagte er dies von der Wärme.

Und ich hatte das durchaus ernst gemeint;) , denn ich "glaube" an die Erdscheibe-Erwärmung.

SprecherZwo
18.02.2019, 16:58
Aber nicht so, wie z.B. ein Sommer in der kleinen Eiszeit.

https://www.spektrum.de/news/europas-vernichtende-jahrtausendduerre/1584414

Der letzte Sommer dürfte mit 1540 vergleichbar sein, nur sind die Auswirkungen von schlechtem Wetter dank besserer technischer Möglichkeiten ( z.B. Bewässerung) und besserer Düngung heutzutage besser zu händeln als vor 500 Jahren.