PDA

Vollständige Version anzeigen : gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 [163]

Rhino
13.10.2021, 12:22
*** ARD-Kommentar feiert Preisschock bei Öl und Gas ***

„Er ist da, der Preisschock. Gut so!“ So beginnt der streitbare Tagesthemen-Kommentar von ARD-Journalist Detlef Flintz am Dienstagabend.
Direkt danach behauptet der Dozent für Verbraucherjournalismus an der Kölner Journalistenschule: „Denn nur, wenn Öl und Gas spürbar teurer werden, kriegen wir die Erderwärmung in den Griff“.
... www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gut-so-ard-kommentar-feiert-preisschock-bei-oel-und-gas-77946952,la=de.bild.html (http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gut-so-ard-kommentar-feiert-preisschock-bei-oel-und-gas-77946952,la=de.bild.html) ...
.
.. was bitte erwarten von ARD ?? ..
Das sie auf Linie Pfeifen und Programm machen mit Aussagen bei denen die Praemissen (menschgemachte "Erderwaermung) nicht nachgewiesen und begruendeter Verdacht besteht, dass sie falsch sind.

Aehnlich wie beim Coronaschwindel werden dann auch "Ergebnisse" bzw. Statistiken dazu herangezogen als Beweis fuer die Ursache. Ein klassischer Trugschluss.

Politikqualle
13.10.2021, 13:18
*** Einschlag im Mai 2022 ? Asteroid rast auf Erde zu ***

... Entspannung , entspannt euch , die Klimaerwärmung hat sich erledigt .. :crazy:
... www.msn.com/de-de/nachrichten/wissenundtechnik/einschlag-im-mai-2022-asteroid-rast-auf-erde-zu/vi-AAPpZ1A?ocid=msedgdhp&pc=U531 (http://www.msn.com/de-de/nachrichten/wissenundtechnik/einschlag-im-mai-2022-asteroid-rast-auf-erde-zu/vi-AAPpZ1A?ocid=msedgdhp&pc=U531) ...

Syntrillium
13.10.2021, 16:04
hallo,

*** Einschlag im Mai 2022 ? Asteroid rast auf Erde zu ***

... Entspannung , entspannt euch , die Klimaerwärmung hat sich erledigt .. :crazy:
... www.msn.com/de-de/nachrichten/wissenundtechnik/einschlag-im-mai-2022-asteroid-rast-auf-erde-zu/vi-AAPpZ1A?ocid=msedgdhp&pc=U531 (http://www.msn.com/de-de/nachrichten/wissenundtechnik/einschlag-im-mai-2022-asteroid-rast-auf-erde-zu/vi-AAPpZ1A?ocid=msedgdhp&pc=U531) ...

er ist zu klein, da passiert gar nichts!
Er wird in der oberen Atmosphäre verglühen und seine Reste werden langsam auf den Erdboden rieseln!
mfg

navy
13.10.2021, 16:38
Deutschland Irrenhaus von ganz Doof, aber mit twitter, facebook account

kommen die Kollateralschäden der Energiewende als Bedrohung für die Artenvielfalt im neunseitigen Schreiben (https://www.cbd.int/doc/press/2021/pr-2021-07-12-gbf-en.pdf)nicht vor.

Milliarden von Insekten sterben, Millionen von Fledermäusen, welche durch die Warnlichter angezogen werden

Tierschutz bei Windkraftanlagen nicht gewährleistet
Deutschland: Windrad hackt Seeadler Flügel ab
Bild: Pixabay, Fotomontage: Wochenblick

Am 15. Oktober berichtete das deutsche Medium Nordkurier über einen Zwischenfall, der Tierschützern, speziell Artenschützern die Tränen in die Augen treibt. In Wilsickow in der Uckermark kollidierte ein junger Seeadler mit dem Rotor eines Windrades. Das majestätische Tier überlebt den Zusammenstoß nicht. Neben Vögeln und Fledermäusen verenden nur in Deutschland jedes Jahr Milliarden Insekten durch die Prestigeprojekte der grünen Energiewende.

Die Spitzen der Windräder können mit bis zu 400 km/h durch die Luft schneiden. Gerät ein Vogel in die Bahn, bedeutet dies den Tod, der manchmal auch ein qualvolles Verenden sein kann. Dem Seeadler in der Uckermark wurde ein Teil des Flügels abgeschlagen. Ob das edle Tier lange im Todeskampf leiden musste, ist nicht bekannt.

Mindestens 100.000 Vögel sterben jährlich

https://www.wochenblick.at/deutschland-windrad-hackt-seeadler-fluegel-ab/

Politikqualle
13.10.2021, 17:01
Mindestens 100.000 Vögel sterben jährlich

.. und wenn ein seltener Wurm durch die Erde kriecht , dürfen Autobahnen nicht gebaut werden ..

navy
13.10.2021, 17:07
.. und wenn ein seltener Wurm durch die Erde kriecht , dürfen Autobahnen nicht gebaut werden ..

Deshalb ist der Vertrieb seltener Tiere, Pflanzen auch heiss begehrt, bei Umweltschützern, die Alles kaufen und aussetzen

Ingeborg
14.10.2021, 10:36
Am Mittwochmorgen lag die erste, dünne Schneeschicht auf dem Fichtelberg im Erzgebirge.

Maggie
17.10.2021, 19:01
https://debeste.de/upload/164e1dfa3b2d48bb67822457d13ab47e6424.jpg

Merkelraute
17.10.2021, 21:06
*** Einschlag im Mai 2022 ? Asteroid rast auf Erde zu ***

... Entspannung , entspannt euch , die Klimaerwärmung hat sich erledigt .. :crazy:
... www.msn.com/de-de/nachrichten/wissenundtechnik/einschlag-im-mai-2022-asteroid-rast-auf-erde-zu/vi-AAPpZ1A?ocid=msedgdhp&pc=U531 (http://www.msn.com/de-de/nachrichten/wissenundtechnik/einschlag-im-mai-2022-asteroid-rast-auf-erde-zu/vi-AAPpZ1A?ocid=msedgdhp&pc=U531) ...

Nein, wieso denn. Wenn der Asteroid einschlägt, so hätte man dann ein reales Erwärmungsereignis, dem man begegnen kann.

Merkelraute
17.10.2021, 21:09
https://debeste.de/upload/164e1dfa3b2d48bb67822457d13ab47e6424.jpg
Das Bild geht ja ganz schön herum. Das haben mir heute diverse Leute per Whattsapp geschickt. :crazy:

SprecherZwo
17.10.2021, 21:12
https://debeste.de/upload/164e1dfa3b2d48bb67822457d13ab47e6424.jpg
Völliger Schwachsinn. Der Vulkan stösst mit Sicherheit keine Millionen oder gar Milliarden Tonnen CO2 frei.

Politikqualle
17.10.2021, 23:15
Völliger Schwachsinn. Der Vulkan stösst mit Sicherheit keine Millionen oder gar Milliarden Tonnen CO2 frei. . du kannst das mit Sicherheit beweisen und belegen ..

Maggie
17.10.2021, 23:52
Das Bild geht ja ganz schön herum. Das haben mir heute diverse Leute per Whattsapp geschickt. :crazy:

Mir auch...:D

Differentialgeometer
18.10.2021, 09:16
https://debeste.de/upload/164e1dfa3b2d48bb67822457d13ab47e6424.jpg

Quark - klingt gut, ist aber Müll.

Differentialgeometer
18.10.2021, 09:22
. du kannst das mit Sicherheit beweisen und belegen ..

Der Forscher Terry Gerlach (https://www.usgs.gov/center-news/volcano-watch-expert-volcanic-gases-exsolves-usgs) vom Cascades Volcano Observatory in den USA schätzt in einem Artikel im geowissenschaftlichen Fachmagazin "Eos, Transactions, American Geophysical Union", dass alle Vulkane der Welt -->jährlich etwa 130 bis 440 Millionen Tonnen CO2 (https://agupubs.onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1029/2011EO240001) ausstoßen. Das passiert demnach sowohl bei aktiven Ausbrüchen als auch durch -->passives "Ausgasen" (https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S092181810200070X?via%3Dihub) über das ganze Jahr verteilt, etwa durch umliegende Gewässer und Gesteine. Eine ähnliche 2019 auf "EurkAlert", einer Plattform für Wissenschaftsnachrichten, veröffentlichte Schätzung geht davon aus, dass Vulkane -->jährlich etwa 280 bis 360 Millionen Tonnen (https://www.eurekalert.org/news-releases/736161) Kohlendioxid in die Atmosphäre und die Ozeane gleichermaßen ausstoßen und "ausgasen".

Das Umweltbundesamt (UBA) (https://www.umweltbundesamt.de/service/uba-fragen/uebersehen-die-klimatologen-die-vulkanischen#:~:text=Die%20vulkanischen%20CO2%2DEm issionen,7%20bis%201%2C5%20Prozent.), die Faktencheckorganisation "Klimafakten.de (https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-vulkane-emittieren-mehr-kohlendioxid-als-die-menschen)", EurkAlert und von AFP kontaktierte Experten sind sich dabei einig: Es gibt weit weniger vulkanische Kohlendioxide in der Atmosphäre als menschengemachte. So schreibt EurkAlert etwa: "Die jährlichen CO2-Emissionen der Menschheit, etwa durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe und Wälder, sind -->40 bis 100-Mal höher (https://www.eurekalert.org/news-releases/736161) als alle vulkanischen Emissionen."

ganja
18.10.2021, 09:22
https://debeste.de/upload/164e1dfa3b2d48bb67822457d13ab47e6424.jpg
https://suburbanmen.com/wp-content/uploads/2019/10/abe-lincoln-meme-1.jpg

kiwi
18.10.2021, 09:25
Völliger Schwachsinn. Der Vulkan stösst mit Sicherheit keine Millionen oder gar Milliarden Tonnen CO2 frei.

…der ist noch lange nicht fertig …..

Differentialgeometer
18.10.2021, 09:29
…der ist noch lange nicht fertig …..
Auch dieser Vulkan wird nicht plötzlich die 10.000fache Menge CO2 ALLER (!) Vulkane weltweit ausstossen. Wenn dem so wäre, hätten wir noch ganz andere Probleme.

SprecherZwo
18.10.2021, 09:36
. du kannst das mit Sicherheit beweisen und belegen ..

Natürlich.
Würde innerhalb so kurzer Zeit soviel Kohlendioxid freigesetzt, wären die Leute dort alle jämmerlich erstickt.

Valdyn
18.10.2021, 09:39
…der ist noch lange nicht fertig …..

Genau. Ausserdem steht das so im Internet. Und was im Internet steht ist richtig und wichtig.

kiwi
18.10.2021, 10:01
Genau. Ausserdem steht das so im Internet. Und was im Internet steht ist richtig und wichtig.

:gib5:

Maggie
18.10.2021, 13:24
Völliger Schwachsinn. Der Vulkan stösst mit Sicherheit keine Millionen oder gar Milliarden Tonnen CO2 frei.

Der Zweck heiligt die Mittel! :))

Merkelraute
18.10.2021, 17:27
Völliger Schwachsinn. Der Vulkan stösst mit Sicherheit keine Millionen oder gar Milliarden Tonnen CO2 frei.
Wieviel denn du Experte ?

Differentialgeometer
18.10.2021, 18:37
Wieviel denn du Experte ?
Wirde bereits von mir beantwortet, Du Experte.

Merkelraute
18.10.2021, 18:54
Wirde bereits von mir beantwortet, Du Experte.
CO2 ist eh irrelevant für die Temperatur. Hatte ich hier schon vor kurzem bewiesen.
Kürzlich kam auch eine neue Studie zur Albedo Veränderung.

...

Die Kernbohrung, die Du hier zitiert hast, stammt übrigens vom Südpol, genauer der Wostok-Station.
Schau mal, so sieht die Temperatur und CO2 KOnzentration eben dort am Südpol der letzten 40 Jahre aus:
https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=71495&stc=1
https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=71496&stc=1
Wo ist da die Korrelation der Temperatur zum CO2 in den letzten 40Jahren ?
Ich stelle fest: Keine Korrelation. Null.

Merkelraute
18.10.2021, 18:57
Wirde bereits von mir beantwortet, Du Experte.
Hier noch das benannte Video, mit der neuen Studie zur Albedoveränderung.
Die Studie schaue ich mir vielleicht gleich noch an. Hatte bislang nur das Video gesehen.
Das könnte die ganze Theorie vom CO2 und der Temperatur komplett den garaus machen.
https://odysee.com/@whatdamath:8/planet-earth-is-dimmer-and-reflects-less:1

Hier die Veröffentlichung:
https://agupubs.onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1029/2021GL094888


The two-decade decrease in earthshine-derived albedo corresponds to an increase in radiative forcing of about 0.5 Wm/2 , which is climatologically significant (Miller etal.,2014). For comparison, total anthropo-
genic forcing increased by about 0.6 Wm/2 over the same period.

Stanley_Beamish
18.10.2021, 19:04
Wirde bereits von mir beantwortet, Du Experte.

In dem von dir verlinkten Artikel wurde eine Schätzung der Gesamtemission aller Vulkane der Erde genannt, aber nicht der Ausstoß dieses einen auf La Palma.

Differentialgeometer
18.10.2021, 19:44
In dem von dir verlinkten Artikel wurde eine Schätzung der Gesamtemission aller Vulkane der Erde genannt, aber nicht der Ausstoß dieses einen auf La Palma.
Dass der jetzt nicht die 10000 fache Menge ALLER Vulkane der Welt ausstösst: klar. Ansonsten steht ebenso im Artikel, dass man das ad hoc nicht messen kann. Eitherway ist das Statement für die Tonne.

Schwabenpower
18.10.2021, 20:27
Dass der jetzt nicht die 10000 fache Menge ALLER Vulkane der Welt ausstösst: klar. Ansonsten steht ebenso im Artikel, dass man das ad hoc nicht messen kann. Eitherway ist das Statement für die Tonne.
Natürlich kann man das messen. Machen wir täglich. Nein, stündlich.

Differentialgeometer
18.10.2021, 20:33
Natürlich kann man das messen. Machen wir täglich. Nein, stündlich.
Ihr messt stündlich den Vulkan aus?! :? Top! :dg:

kotzfisch
18.10.2021, 20:45
Als ob dieser 20 Jahre alte Hockey-Stick-Streit irgendeine Relevanz hätte.

Die Welt hat sich seitdem einige Male weitergedreht und die Erwärmung hat sich beschleunigt.

Ach ja- Link bitte.
Wie mißt Du denn eine global gemittelte Temp. und wie relevant ist sie.
Was sagst Du zu der UHIE Problematik und den MSU Daten der UAH?

Schwabenpower
18.10.2021, 20:51
Ihr messt stündlich den Vulkan aus?! :? Top! :dg:
Was verstehst Du an "das messen" nicht? Behauptest Du wirklich ernsthaft, man könne kein CO2 messen? Wobei hier SO2 wesentlich maßgebender ist.

Da Du das offensichtlich nicht weißt: wir müssen täglich die gesamte Menge des ausgestoßenen CO2 melden. Und zwar die Gesamtmenge, nicht nur die aus Prozessen.

Neben der Spur
18.10.2021, 21:26
Mindestens 1'000'000 Vögel sterben jährlich
durch Hauskatzen.

Bei mir waren heute Fliegen und pelzige Bienen
die letzten Blumen bestäuben.

In 55m Höhe.

Dr Mittendrin
18.10.2021, 21:32
Wie ich dir schon mal belegt habe, fanden diese Klimaveränderungen aber nicht in so kurzer Zeit statt. Vielleicht glaubst du dieser Studie ja mehr...



https://www.nature.com/articles/s41586-019-1401-2


Die mittelalterliche Warmzeit (oder die kleine Eiszeit) ist in diesem Zusammenhang irrelevant, da nicht mit der aktuellen Klimaerwärmung vergleichbar.

Und dass CO2 einen grossen Anteil am Klima hat ist eigentlich unbestritten. Hier sieht man, dass der CO2 Anteil sehr wohl mit dem Klima korreliert.

https://www.klimafakten.de/sites/default/files/images/derco2anstiegistnichtursachesondernfolgedesklimawa ndels.png

Ist vergleichbar, weil es deutlich wärmer war als jetzt.

In besseren Grafiken sieht man ein Folgesystem von CO2, nach Erwärmung.

Differentialgeometer
19.10.2021, 00:04
Was verstehst Du an "das messen" nicht? Behauptest Du wirklich ernsthaft, man könne kein CO2 messen? Wobei hier SO2 wesentlich maßgebender ist.

Da Du das offensichtlich nicht weißt: wir müssen täglich die gesamte Menge des ausgestoßenen CO2 melden. Und zwar die Gesamtmenge, nicht nur die aus Prozessen.
Ich sprach über die Unmöglichkeit bzw. sehr grosse Schwierigkeit, die ausgestossene CO2 Menge DIESES VULKANS zu messen. Wenn Du also nicht über genau diesen Sachverhalt redest, ist der Einwand wenig bis gar nicht sinnvoll. Natürlich kann man das in einer kontrollierten Umgebung tun - hier halt net.

Azrael
19.10.2021, 00:13
https://debeste.de/upload/164e1dfa3b2d48bb67822457d13ab47e6424.jpg

Ich hätte gerne die Daten und die Rechnung, die dieser Behauptung zugrunde liegt. Mal ganz neutral gesagt.

Azrael
19.10.2021, 00:18
CO2 ist eh irrelevant für die Temperatur. Hatte ich hier schon vor kurzem bewiesen.
Kürzlich kam auch eine neue Studie zur Albedo Veränderung.

Wow! Dann haben wir hier mit dir wohl den nächsten Anwärter auf den Nobelpreis! Sagenhaft! Deine fachlichen Publikationen findet man wo genau? In welchem Forschungsbereich bist du tätig? Bei welchem Institut? So ein Genius kann ja wohl kaum nur zuhause und unentdeckt als Autodidakt tätig sein, das wäre ja lächerlich.

Differentialgeometer
19.10.2021, 00:52
Hier noch das benannte Video, mit der neuen Studie zur Albedoveränderung.
Die Studie schaue ich mir vielleicht gleich noch an. Hatte bislang nur das Video gesehen.
Das könnte die ganze Theorie vom CO2 und der Temperatur komplett den garaus machen.
https://odysee.com/@whatdamath:8/planet-earth-is-dimmer-and-reflects-less:1

Hier die Veröffentlichung:
https://agupubs.onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1029/2021GL094888
Ich bin ja immer noch ein Fan von Dir, auch wenn Du manchmal abenteuerliche Statements bringst. Aber gewöhn Dir doch mal an, derlei Studien nicht immer von irgendwelchen Odyssee/YT/Telegram-Spinnern erklären zu lassen.


Two things affect the net sunlight reaching the Earth: the Sun’s brightness and the planet’s reflectivity. The changes in Earth’s albedo observed by the researchers did not correlate with periodic changes in the Sun’s brightness, so that means changes in Earth’s reflectiveness are caused by something on the Earth.Specifically, there has been a reduction of bright, reflective low-lying clouds over the eastern Pacific Ocean in the most recent years, according to satellite measurements made as part of NASA’s Clouds and the Earth’s Radiant Energy System (CERES) project.
That’s the same area, off the west coasts of North and South America, where increases in sea surface temperatures have been recorded because of the reversal of a climatic condition called the Pacific Decadal Oscillation, with likely connections to global climate change.
The dimming of the Earth can also be seen in terms of how much more solar energy is being captured by Earth’s climate system. Once this significant additional solar energy is in Earth’s atmosphere and oceans, it may contribute to global warming, as the extra sunlight is of the same magnitude as the total anthropogenic climate forcing over the last two decades.
“It’s actually quite concerning,” said Edward Schwieterman, a planetary scientist at the University of California at Riverside who was not involved in the new study. For some time, many scientists had hoped that a warmer Earth might lead to more clouds and higher albedo, which would then help to moderate warming and balance the climate system, he said. “But this shows the opposite is true.”

https://news.agu.org/press-release/earth-is-dimming-due-to-climate-change/

wenn es von der selben Größenordnung ist: dann geben die doch zu, dass es den anthropogenen Faktor auch gibt. Wie soll das diesem also den Garaus machen?! :?

Schwabenpower
19.10.2021, 07:31
Ich sprach über die Unmöglichkeit bzw. sehr grosse Schwierigkeit, die ausgestossene CO2 Menge DIESES VULKANS zu messen. Wenn Du also nicht über genau diesen Sachverhalt redest, ist der Einwand wenig bis gar nicht sinnvoll. Natürlich kann man das in einer kontrollierten Umgebung tun - hier halt net.
Das kann man auch bei genau diesem Vulkan sehr exakt. Basiswissen

sunbeam
19.10.2021, 07:32
Das kann man auch bei genau diesem Vulkan sehr exakt. Basiswissen

Ob Gretl demnächst auch gegen Vulkane ins Feld zieht?

Schwabenpower
19.10.2021, 07:39
Ob Gretl demnächst auch gegen Vulkane ins Feld zieht?
Die werden besteuert

sunbeam
19.10.2021, 07:40
Die werden besteuert

Gut so! Jeder Deutsche sollte eine Vulkan-Abgabe leisten! Ich sage 10% des Bruttolohns reichen vorerst!

Schwabenpower
19.10.2021, 07:44
Gut so! Jeder Deutsche sollte eine Vulkan-Abgabe leisten! Ich sage 10% des Bruttolohns reichen vorerst!
Natürlich nur als Grundsteuer. Bei Ausbruch werden 110 % fällig

SprecherZwo
19.10.2021, 08:00
Das kann man auch bei genau diesem Vulkan sehr exakt. Basiswissen
Und, wieviel isses?

Schwabenpower
19.10.2021, 08:02
Und, wieviel isses?
Bist Du der Deutschen Sprache nicht mächtig?

SprecherZwo
19.10.2021, 08:24
Bist Du der Deutschen Sprache nicht mächtig?
Doch, du etwa nicht?

Schwabenpower
19.10.2021, 08:34
Doch, du etwa nicht?
Offensichtlich tust Du es nicht. Zitier mal, wo ich schrieb, daß gemessen wurde.

Beweis erbracht, lerne der Deutschen Sprache

Differentialgeometer
19.10.2021, 11:06
Doch, du etwa nicht?

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert - unter der Prämisse muss man die grenzdebilen Postings vom Bauer verstehen. :D

Maggie
19.10.2021, 13:40
Ich hätte gerne die Daten und die Rechnung, die dieser Behauptung zugrunde liegt. Mal ganz neutral gesagt.

Frag mal hier an: https://debeste.de/

Hank Rearden
20.10.2021, 12:14
„Ich habe es satt, oder, um es noch klarer auszudrücken: ich habe die Schnauze voll vom permanenten und immer religiöser werdenden Klima-Geschwafel, von Energie-Wende-Phantasien, von Elektroauto-Anbetungen, von Gruselgeschichten über Weltuntergangs-Szenarien von Corona über Feuersbrünste bis Wetterkatastrophen. Ich kann die Leute nicht mehr ertragen, die das täglich in Mikrofone und Kameras schreien oder in Zeitungen drucken. Ich leide darunter miterleben zu müssen, wie aus der Naturwissenschaft eine Hure der Politik gemacht wird.
Ich habe es satt, mir von missbrauchten, pubertierenden Kindern vorschreiben zu lassen, wofür ich mich zu schämen habe. Ich habe es satt, mir von irgendwelchen Gestörten erklären zu lassen, dass ich Schuld habe an Allem und an Jedem – vor allem aber als Deutscher für das frühere, heutige und zukünftige Elend der ganzen Welt.
Ich habe es satt, dass mir religiöse und sexuelle Minderheiten, die ihre wohl verbrieften Minderheitenrechte mit pausenloser medialer Unterstützung schamlos ausnutzen, vorschreiben wollen, was ich tun und sagen darf und was nicht.
Ich habe es satt, wenn völlig Übergeschnappte meine deutsche Muttersprache verhunzen und mir glauben beibringen zu müssen, wie ich mainstream-gerecht zu schreiben und zu sprechen habe.
Ich habe es satt mitzuerleben, wie völlig Ungebildete, die in ihrem Leben nichts weiter geleistet haben, als das Tragen einer fremden Aktentasche, glauben Deutschland regieren zu können.
Ich kann es nicht mehr ertragen, wenn unter dem Vorwand einer „bunten Gesellschaft“ Recht und Sicherheit dahinschwinden und man abends aus dem Hauptbahnhof kommend, über Dreck, Schmutz, Obdachlose, Drogensüchtige und Beschaffungskriminelle steigen muss, vorbei an vollgekrakelten Wänden.
Ich möchte, dass in meinem Land die Menschen, gleich welchen Geschlechts, welcher Hautfarbe und gleich welcher Herkunft wertgeschätzt und unterstützt werden, die täglich mit ihrer fleißigen, produktiven und wertschöpfenden Arbeit den Reichtum der ganzen Gesellschaft hervorbringen: die Mitarbeiter in den Unternehmen, die Handwerker, die Freiberufler, die vielen engagierten und sozial handelnden Unternehmer der kleinen und mittständischen Wirtschaft. Ich möchte, dass die Lehrer unserer Kinder, die Ärzte und Pfleger unserer Kranken und Hilfebedürftigen die Anerkennung, die Wertschätzung und die Unterstützung erhalten, die sie täglich verdienen. Ich möchte, dass sich die Jungen und Ungestümen in den wohlgesetzten Grenzen unseres Rechtsraumes austoben aber sich auch vor ihren Eltern und Großeltern, vor den Alten und Erfahrenen verneigen, weil sie die Erschaffer ihres Wohlstandes und ihrer Freiheit sind.“
Facebook-Kommentar von Prof. Dr. Knut Löschke
https://www.ostsachsen-tv.com/ein-statement-auf-facebook-geht-um-die-welt/

Panther
20.10.2021, 17:14
Das berühmte, große Korallenriff "Great barrier Reef" in Australien sollte eigentlich bereits durch den Klimawandel zerstört sein.
Nun sagen Wissenschaftler das Gegenteil: Die Korallen-Bedeckung befindet sich dort auf Rekordniveau:


https://www.youtube.com/watch?v=znOidiyUnq8

navy
20.10.2021, 20:44
Das berühmte, große Korallenriff "Great barrier Reef" in Australien sollte eigentlich bereits durch den Klimawandel zerstört sein.
Nun sagen Wissenschaftler das Gegenteil: Die Korallen-Bedeckung befindet sich dort auf Rekordniveau:


https://www.youtube.com/watch?v=znOidiyUnq8

"Great barrier Reef"

War eines der vielen Betrugs Geschäftsmodelle, auch von Greenpeace, übernommen von Kriminellen mit PR Marketing, wie die Gründer outeten


Klaus Schwabe, der Motor der Umtriebe


Deutschlands Umweltorganisationen befinden sich auf derselben Wellenlänge wie das Weltwirtschaftsforum
20.10.2021 19:28
Deutschlands Umweltschutzorganisationen wollen ein Totalverbot für alle innerdeutschen Kurzstreckenflüge. Dieser Vorschlag deckt sich mit dem Umschwung von Flugzeugen auf Eisenbahnen im Bereich des Transports, der vom Weltwirtschaftsforum beworben wird.
Deutsche Wirtschaftsnachrichten

Die Forderung ist deshalb so interessant, weil sie sich an jener Entwicklung orientiert, die vom Weltwirtschaftsforum (WEF) unter Klaus Schwab orientiert. Dabei tun die Umweltschutzorganisationen so, als ob die SPD, die Grünen und die FDP nicht dasselbe planen würden.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/515277/Deutschlands-Umweltorganisationen-befinden-sich-auf-derselben-Wellenlaenge-wie-das-Weltwirtschaftsforum?src=live

Panther
22.10.2021, 14:33
Kältester jemals gemessener Winter in der Antarktis.

https://www.ctvnews.ca/climate-and-environment/antarctica-s-last-6-months-were-the-coldest-on-record-1.5618090

Politikqualle
22.10.2021, 14:38
Kältester jemals gemessener Winter in der Antarktis. .. liegt am Klimawandel .. weil es bei uns zu warm sein soll , ist es eben auf der anderen Seite zu kalt , ist doch logisch , die Temperaturen müssen sich verschieben , können sich ja nicht auflösen ... :crazy:

ganja
22.10.2021, 14:40
Kältester jemals gemessener Winter in der Antarktis.

https://www.ctvnews.ca/climate-and-environment/antarctica-s-last-6-months-were-the-coldest-on-record-1.5618090
Ich würde mal den Beitrag durchlesen, den du hier verlinkt hast...

navy
22.10.2021, 17:17
Ich würde mal den Beitrag durchlesen, den du hier verlinkt hast...

Einfache Dinge kapieren ist halt schwierig

NASA widerlegt Weltklimabericht: Antarktis-Polkappe wächst um 135 Milliarden Tonnen pro Jahr!

Eine NASA-Studie aus dem Jahr 2015 bestätigt, dass die Polkappe der Antarktis massiv zunimmt! Die NASA gab sogar zu, dass die Forschungsergebnisse dem fünften Sachstandsbericht des IPCC (Weltklimabericht 2013) widersprechen. Der Weltklimabericht scheint mit seiner Warnung vor einem Meerespiegelanstieg und vor dem Abschmelzen der Polkappen falsch zu liegen.

https://static.wixstatic.com/media/26ff10_6753c2fbce6f4f4c89f8c41fda578bd3~mv2.jpg/v1/fill/w_708,h_420,al_c,lg_1,q_90/26ff10_6753c2fbce6f4f4c89f8c41fda578bd3~mv2.webp
Nach der neuen Analyse der Satellitendaten hat der antarktische Eisschild von 1992 bis 2001 einen Nettogewinn von 112 Milliarden Tonnen Eis pro Jahr verzeichnet. Dieser Nettogewinn hat sich zwischen 2003 und 2008 auf 82 Milliarden Tonnen Eis pro Jahr verringert.

https://www.legitim.ch/post/2018/06/30/nasa-widerlegt-weltklimabericht-und-best%C3%A4tigt-antarktis-polkappe-w%C3%A4chst-um-135-milliarden


Kältester jemals gemessener Winter in der Antarktis.

https://www.ctvnews.ca/climate-and-environment/antarctica-s-last-6-months-were-the-coldest-on-record-1.5618090


hervorragender Beitrag

Merkelraute
22.10.2021, 17:21
Einfache Dinge kapieren ist halt schwierig

NASA widerlegt Weltklimabericht: Antarktis-Polkappe wächst um 135 Milliarden Tonnen pro Jahr!

Eine NASA-Studie aus dem Jahr 2015 bestätigt, dass die Polkappe der Antarktis massiv zunimmt! Die NASA gab sogar zu, dass die Forschungsergebnisse dem fünften Sachstandsbericht des IPCC (Weltklimabericht 2013) widersprechen. Der Weltklimabericht scheint mit seiner Warnung vor einem Meerespiegelanstieg und vor dem Abschmelzen der Polkappen falsch zu liegen.

https://static.wixstatic.com/media/26ff10_6753c2fbce6f4f4c89f8c41fda578bd3~mv2.jpg/v1/fill/w_708,h_420,al_c,lg_1,q_90/26ff10_6753c2fbce6f4f4c89f8c41fda578bd3~mv2.webp
Nach der neuen Analyse der Satellitendaten hat der antarktische Eisschild von 1992 bis 2001 einen Nettogewinn von 112 Milliarden Tonnen Eis pro Jahr verzeichnet. Dieser Nettogewinn hat sich zwischen 2003 und 2008 auf 82 Milliarden Tonnen Eis pro Jahr verringert.

https://www.legitim.ch/post/2018/06/30/nasa-widerlegt-weltklimabericht-und-best%C3%A4tigt-antarktis-polkappe-w%C3%A4chst-um-135-milliarden




hervorragender Beitrag
Ich gehe davon aus, daß das Eiszeitmaximum noch nicht erreicht wurde. Ich gehe davon aus, daß bald halb Europa unter Eis liegen wird.

navy
22.10.2021, 17:26
Ich gehe davon aus, daß das Eiszeitmaximum noch nicht erreicht wurde. Ich gehe davon aus, daß bald halb Europa unter Eis liegen wird.

Wenn der Golfstrom kippt, dann kommt eine Eiszeit. Er stottert schon, ein schlechtes Zeichen

Merkelraute
22.10.2021, 17:28
Wenn der Golfstrom kippt, dann kommt eine Eiszeit. Er stottert schon, ein schlechtes Zeichen
Es wird von Jahr zu Jahr kälter.

Panther
22.10.2021, 17:58
Ich würde mal den Beitrag durchlesen, den du hier verlinkt hast...


Antarktis meldet den kältesten Winter seit der ersten Wetteraufzeichnung 1957 vor über 60 Jahren.
https://www.wetter.de/cms/antarktis-winter-mit-61-grad-am-suedpol-so-kalt-war-es-seit-60-jahren-nicht-mehr-4842341.html

Während in der nördlichen Hemisphäre der letzte Sommer rekordhohe Temperaturen und Waldbrände in Sibirien verzeichnete, war es am Südpol noch nie so kalt.
Die durchschnittliche Temperatur an der Amundsen-Scott-Station am Südpol war zwischen April und September mit minus 61 Grad Celsius die kälteste seit der Aufzeichnung im Jahr 1957.
https://polarjournal.ch/2021/10/06/noch-nie-war-es-am-suedpol-so-kalt/

navy
26.10.2021, 22:49
Gangster, der EU, zocken ab, mit den Potsdamer Betrugs Monopol haben Posten, selbst ernannte Wissenschaftler für ganz Dumm

Antonella Battaglini (https://www.pik-potsdam.de/members/antonela), Wissenschaftlerin am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK), nahm zur Frage Stellung, welches Stromnetz für Europas kompletten Umstieg auf Ökostrom gebraucht wird. Nicht alle Regionen hätten die Möglichkeit, sich selbst mit Erneuerbaren zu versorgen. Diese Regionen seien auf den Stromtransport über große Entfernungen angewiesen. Hierfür brauche es auch Stromautobahnen (Super Grids).

Gemeinsam mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers und weiteren Forschungseinrichtungen hat das Potsdam Institut für Klimafolgenforschung ein Szenario entworfen, in dem ein sogenanntes SuperSmart Grid (SSG) – eine Kombination aus Super Grid und Smart Grid-Technologien – Europas vollständigen Umstieg auf Erneuerbare Energien ermöglicht.

"Dadurch wäre sowohl für den in Elektrizitätswerken als auch dezentral erzeugten Strom ein effizientes Lasten- und Nachfragemanagement gewährleistet", heißt es in der Studie. "Small is beautiful, but big is also necessary", brachte Battaglini den Ansatz auf den Punkt.https://www.euractiv.de/section/energie-und-klimaschutz/news/erneuerbare-energien-und-smart-grids-als-chance-fur-regionen/

Der Geldwäsche Club ist hier, wo Rudel von Migranten beschäftigt werden, Alle ohne gelernten Beruf



The Secretariat’s office is located in Berlin:
t: +49 30 7677 194 50
f: +49 30 7677 194 59
info@renewables-grid.eu
Manfred-von-Richthofen-Straße 4
12101 Berlin
Germany
https://renewables-grid.eu/typo3conf/ext/rgi/Resources/Public/Images/logo-RGI.png

Weiber Club, mit Posten überall


Klaus Schwab, Betrugs Idee, für Geld stehlen, durch Panikmache

Antonella Battaglini is Founder and Chief Executive Officer of the Renewables Grid Initiative.

Antonella is currently a member of the European Commission's expert group on electricity interconnection targets and of the World Economic Forum (WEF)'s

https://renewables-grid.eu/uploads/tx_nnaddress/Screen_Shot_2019-08-12_at_15-compressed_1_.jpg


https://renewables-grid.eu/about/secretariat.html

MANFREDM
02.11.2021, 10:35
FFF und Klima-Camp-Kaspern wird es in Deutschland zu kalt.

Weil es am Rathaus zu kalt wird Klima-Camp zieht um

https://images.bild.de/617fc2a656b693194b864469/53ff7701c48fd916f189e1d18f084f52/17/2?w=992

https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/weil-es-am-rathaus-zu-kalt-wird-klima-camp-zieht-um-78117908.bild.html

nurmalso2.0
02.11.2021, 10:38
FFF und Klima-Camp-Kaspern wird es in Deutschland zu kalt.


https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/weil-es-am-rathaus-zu-kalt-wird-klima-camp-zieht-um-78117908.bild.html


Was sind denn dass für Irre!

schlaufix
02.11.2021, 10:40
FFF und Klima-Camp-Kaspern wird es in Deutschland zu kalt.


https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/weil-es-am-rathaus-zu-kalt-wird-klima-camp-zieht-um-78117908.bild.html

Eine Schande, dass so etwas zugelassen wird. Sieht aus als wären Zigeuner in der Stadt.

MANFREDM
02.11.2021, 10:46
Eine Schande, dass so etwas zugelassen wird. Sieht aus als wären Zigeuner in der Stadt.

Die werden zusätzlich noch zum Betteln in der Innenstadt gelassen. Organisierte Banden aus Rumänien und Bulgarien.

schlaufix
02.11.2021, 10:49
Die werden zusätzlich noch zum Betteln in der Innenstadt gelassen. Organisierte Banden aus Rumänien und Bulgarien.

Bremen scheint Stolz auf dieses Erscheinungsbild zu sein. Die Stadt macht halt alles um auch nach aussen zu glänzen.

nurmalso2.0
02.11.2021, 10:52
Eine Schande, dass so etwas zugelassen wird. Sieht aus als wären Zigeuner in der Stadt.


Angehörige einer Weltrettersekte glaube ich und stink langweilig muss denen auch sein ...

MANFREDM
02.11.2021, 11:49
Angehörige einer Weltrettersekte glaube ich und stink langweilig muss denen auch sein ...

Aber warum ist denen zu kalt? :dru: Die demonstrieren doch für "je kälter, desto besser"! :haha:

Hank Rearden
02.11.2021, 12:24
FFF und Klima-Camp-Kaspern wird es in Deutschland zu kalt.
https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/weil-es-am-rathaus-zu-kalt-wird-klima-camp-zieht-um-78117908.bild.html

Das Leben schreibt die besten Satiren! :haha:
Der Pfadfinderlehrgang "Verhalten bei Unwetter" findet auf dem Sportplatz, bei schlechtem Wetter in der Turnhalle statt!

navy
02.11.2021, 18:12
Und mit dicken Flieger kamen die Ratten, der Umwelt Konferenzen, wo man nur Geld stiehlt und Reisespesen macht

Einziges Thema seit über 20 Jahren: Wieviel Geld kann ich diesmal stehlen und wieviel Posten für Freunde

Grotesk, grotesker, Weltklimakonferenz
Von Marco Gallina
Di, 2. November 2021

https://www.tichyseinblick.de/wp-content/uploads/2021/11/imago0140755137h.jpg

Die UN-Konferenz will das Klima retten. Johnson warnt vor dem Weltuntergang, Draghi will möglichst viel Geld schnell lockermachen, Merkel fordert die CO2-Bepreisung und Biden macht ein Nickerchen. Es ist eine Konferenz der Absurditäten – für die die Teilnehmer bei ihrer Anreise jede Menge CO2 ausstoßen.
Nachdem die Staatschefs Chinas und Russlands bereits abgesagt hatten, verzichtete auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan auf seinen Besuch in Glasgow. Die meisten Teilnehmer der G20-Konferenz in Rom waren direkt nach Schottland weitergereist, doch Erdoğan zog es zurück nach Ankara https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/grotesk-grotesker-weltklimakonferenz/

Reiner Zufall
03.11.2021, 10:41
Gangster, der EU, zocken ab, mit den Potsdamer Betrugs Monopol haben Posten, selbst ernannte Wissenschaftler für ganz Dumm

Dümmer gehts schon gar nicht mehr!
Aber für Geld machen diese Scharlatane alles!

Corona und gekaufte Wissenschaft –
Wie falsche Wissenschaft die Welt in einen Abgrund stürzt
Video auf bitchute: https://www.bitchute.com/video/H3hraINEwBKB/
https://www.nachdenkseiten.de/?p=66244
28. Oktober 2020 um 9:45
Ein Artikel von Christian Kreiß (https://www.nachdenkseiten.de/?gastautor=christian-kreiss-2)

Als im Frühjahr in Europa Lockdowns verhängt wurden, galten dramatische Berechnungen des Londoner Imperial College als Begründung. Heute ist klar, dass die Rechenmodelle falsch und die Prognosen maßlos übertrieben waren. Der Ökonom und Autor der Bücher „Gekaufte Forschung“ (https://www.buchkomplizen.de/ebook/Alle-Buecher/Gekaufte-Forschung.html) und „Gekaufte Wissenschaft“ (https://menschengerechtewirtschaft.de/wp-content/uploads/2020/08/Buch-Gekaufte-Wissenschaft-pdf.pdf), Christian Kreiß, hat sich für die NachDenkSeiten die Hintergründe dieses Wissenschaftsskandals und die Verbindungen der Studienautoren zur Wirtschaft näher angeschaut und auch einen Blick auf die Prognosen des deutschen Wissenschaftsstars Christian Drosten geworfen.
Sehens-/lesenswert!

Und mit dem Klimaschwindel ist es genauso. Damit lösen unsere Vernichter den Coronahorror ab.
"Wenn man den Klimawandel jetzt nicht in den Griff bekomme, werde die Menschheit einer Katastrophe gegenüberstehen." - meldete der DLF.
Dann gäbe es immer mehr Überflutungen, Stürme, Dürren....

Das Alter der Bibel wird auf rd. 3.000 Jahre geschätzt, d. h. das AT.
Dort sind sie beschrieben, diese Katastrophen wie s. o. – Sintflut, Stürme bei Hiob, über eine GROSSE DÜRRE:
„Juda liegt jämmerlich da, seine Städte verschmachten. Sie sinken trauernd zu Boden, und Jerusalems Wehklage steigt empor. Die Großen schicken ihre Diener nach Wasser; aber wenn sie zum Brunnen kommen, finden sie kein Wasser und bringen ihre Gefäße leer zurück. Sie sind traurig und betrübt und verhüllen ihre Häupter. Die Erde ist rissig, weil es nicht regnet auf das Land.
Selbst die Hirschkühe, die auf dem Felde werfen, verlassen die Jungen, weil kein Gras wächst. Die Wildesel stehen auf den kahlen Höhen und schnappen nach Luft wie die Schakale; ihre Augen erlöschen, weil nichts Grünes wächst.“

Kein
Reiner Zufall,
dass diese gottlose Bande uns nach und nach zerstört – mit Corona, Klima und Stromausfällen…..

der Karl
05.11.2021, 09:59
Wassermangel und Hochwasser - Weltmeteorologieorganisation ist alarmiert
Die wissenschaftlichen Beobachtungen sind eindeutig: es gibt immer mehr Überschwemmungen und Dürren. Doch kaum ein Land ist dafür gewappnet, die Weltorganisation für Meteorologie ist in großer Sorge.
Sowohl verheerende Überschwemmungen als auch Trinkwassermangel werden weltweit immer schlimmer, aber nur wenige Länder sind darauf vorbereitet, die Krisen zu meistern - zu diesem Schluss kommt die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) in einer Analyse. "Wir müssen aufwachen und uns dieser drohenden Wasserkrise stellen", sagte WMO-Generalsekretär Petteri Taalas in Genf.
.................
https://www.n-tv.de/wissen/Weltmeteorologieorganisation-ist-alarmiert-article22848999.html


(https://www.n-tv.de/wissen/Weltmeteorologieorganisation-ist-alarmiert-article22848999.html)

Die Propaganda des ganzen Drecks geht weiter. Werden wir jetzt auf Wassermangel eingestimmt?

Politikqualle
05.11.2021, 11:20
*** FRIDAYS FOR FUTURE !!!!!!!!!!
*** Warum kuscht Greta vor China? ***
.
.... www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/fridays-for-future-warum-kuscht-greta-vor-china-78154526,la=de.bild.html (http://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/fridays-for-future-warum-kuscht-greta-vor-china-78154526,la=de.bild.html) ....
.
... wie witzig , wenn GRETA und ihre Lemminge in China am Flughafen ankommen sollten , geht es gleich in einem geschlossenen chinesischen Container in ein Umerziehungsheim ...

Ingeborg
05.11.2021, 11:27
https://images.ctfassets.net/4ivszygz9914/6b934bba-e6f8-4892-bf2e-bd9b42e54d98/aa1c17bc2d52eb88ae4cde2757466b2e/bd609c12-dfe6-4773-801e-653703fdc4af.jpg

https://images.bild.de/6184e2d756b693194b864ab6/e5637338e038b49cf9f973c2770fedf2/3/2?w=992

Ingeborg
05.11.2021, 11:48
https://pbs.twimg.com/media/FDX6WIXX0AA8tCI?format=jpg&name=small

Politikqualle
05.11.2021, 11:51
https://pbs.twimg.com/media/FDX6WIXX0AA8tCI?format=jpg&name=small
.
... Danke .. genauso sieht es aus ... Hauptsache man kann in der grölenden Horde mitlaufen und etwas von "Menschen gemachter Klimaerwärmung" schreien ..

Ingeborg
05.11.2021, 12:48
https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-9/250645068_10222894479023901_25106114301930318_n.jp g?_nc_cat=100&ccb=1-5&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=BBWck3jgPX4AX8gq0GL&tn=nCOdfizmd56GdKPk&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=306a09441e2a31d15d05503337d6ece0&oe=61AC15DA

navy
05.11.2021, 19:06
Angela Merkel, Ursula von der Leyen, die Grüne Verbrecher Bande erpresst mit Geld die gefälschten UN Berichte, die nachträglich einfach geändert wurden, das Verbrecher Modell, betreibt die Bande, auch mit Corona. Milliarden Diebstahl, mit den Grünen Verbrecher Banden

gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !! (https://www.politikforen.net/showthread.php?86178-gewaltiger-Klimaschwindel-aufgeflogen-!!/page4058)

Nun hat der bekannteste Klima Forscher am Potsdamer Institut bestätigt, das die gefälschten Berichte, erpresst wurden, über die angebliche Erderwärmung***
Von wegen Klimawandel

https://www.pik-potsdam.de/frontpage-images/co2-pricing-german-chancellor-angela-merkel-visited-pik-for-a-scientific-briefing
Das Verbrecher Kartell vor Ort: Helge Braun, Angela Merkel und der PIK Chef: PIK-Direktor Ottmar Edenhofer
Gefälschte Berichte werden organisiert:
https://www.pik-potsdam.de/de/aktuelles/nachrichten/bundeskanzlerin-1

Keine Erderwärmung in 15 Jahren: Klimawissenschaftler mussten lügen


Während Klima-Greta den Weltuntergang mit Blah-blah-blah-Reden (https://www.youtube.com/watch?v=UryIL4kUcx8) untermalt und bei der ach so klimafreundlichen COP26-Konferenz in Glasgow „Schiebt Euch die Klimakrise in den A…“ (https://www.theguardian.com/environment/video/2021/nov/02/you-can-shove-your-climate-crisis-up-your-arse-greta-thunberg-sings-at-cop26-video) trällerte, sei erinnert, dass das Narrativ der ständigen Erderwärmung nicht wirklich haltbar ist. Erst vor acht Jahren sorgte ein durchgesickerter UNO-Berichtsentwurf zur Panikattacke bei Politikern: Die globale Temperatur war nämlich in den letzten 15 Jahren nicht gestiegen. (https://www.dailymail.co.uk/news/article-2425775/Climate-scientists-told-cover-fact-Earths-temperature-risen-15-years.html)*** Mit abenteuerlichen Argumenten verlangten Deutschland, Ungarn, Belgien und die USA daraufhin von den Autoren, das Fehlen der Erderwärmung zu vertuschen. Eine Episode aus der Klima-Hysterie-Historie, die wenig an Aktualität eingebüßt hat – und zeigt, wie sehr man versucht, uns an der Nase herum zu führen.

UNO-Klimabericht sickerte damals durch: Keine Erwärmung in 15 Jahren
Panikwelle in der Politik: Deutschland, Ungarn, Belgien, USA regten sich auf
Autoren sollten ihre Erkenntnis vertuschen
Bericht ist Grundlage für „Green Deal“: Wurden Machtinteressen abgestimmt?

Von Kornelia Kirchweger

Temperaturen von 1998 nicht überschritten


https://www.wochenblick.at/keine-erderwaermung-in-15-jahren-klimawissenschaftler-mussten-luegen/

***
Ein deutscher Klimawissenschaftler – Stefan Rahmstorf (http://www.pik-potsdam.de/~stefan/), der das Kapitel über den Meeresspiegel rezensiert hat – gab gestern zu, dass es möglich sei, dass sich die Autoren des Berichts aufgrund der „öffentlichen Debatte“ zu diesem Thema unter Druck fühlten, die Verlangsamung der Erwärmung anzugehen.

autochthon
05.11.2021, 19:10
Wo steht in dem Artikel etwas von gelogen und erpresst?

navy
05.11.2021, 19:16
https://pbs.twimg.com/media/FDX6WIXX0AA8tCI?format=jpg&name=small

So blöde sind nun mal Grüne! Geld stehlen geht über Alles für die Politik Banden.


Der prominentste Deutsche Klima Forscher (https://www.dailymail.co.uk/news/article-2425775/Climate-scientists-told-cover-fact-Earths-temperature-risen-15-years.html), hat nun zu gegeben, das gefälschte Berichte erpresst wurde

Ein deutscher Klimawissenschaftler – Stefan Rahmstorf (http://www.pik-potsdam.de/~stefan/), der das Kapitel über den Meeresspiegel rezensiert hat – gab gestern zu, dass es möglich sei, dass sich die Autoren des Berichts aufgrund der „öffentlichen Debatte“ zu diesem Thema unter Druck fühlten, die Verlangsamung der Erwärmung anzugehen.

Reines Verbrecher Modell, von Al Gore bereits, die Deutschen Betrugs Deppen immer dabei, wie aus dem BMZ, KfW, DEG die den Betrug finanzierten, viele Posten haben

siehe

Keine Erderwärmung in 15 Jahren: Klimawissenschaftler mussten lügen: Erpressung, Betrug (https://www.politikforen.net/showthread.php?191539-Keine-Erderw%C3%A4rmung-in-15-Jahren-Klimawissenschaftler-mussten-l%C3%BCgen-Erpressung-Betrug&p=10887989#post10887989) siehe https://www.politikforen.net/showthread.php?191539-Keine-Erderw%C3%A4rmung-in-15-Jahren-Klimawissenschaftler-mussten-l%C3%BCgen-Erpressung-Betrug&p=10887989#post10887989

autochthon
05.11.2021, 19:18
https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-9/250645068_10222894479023901_25106114301930318_n.jp g?_nc_cat=100&ccb=1-5&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=BBWck3jgPX4AX8gq0GL&tn=nCOdfizmd56GdKPk&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=306a09441e2a31d15d05503337d6ece0&oe=61AC15DA

Nullsummen-Aussage mit pauschalem Null-Inhalt.

Passt auf alles und nichts.

autochthon
05.11.2021, 19:20
https://pbs.twimg.com/media/FDX6WIXX0AA8tCI?format=jpg&name=small

Ebenso wie bei Ingeborg.
Nullsummen-Aussage über ein Bild von dem wir weder wissen wann noch wo und in welchem Kontext es abgelichtet wurde.
Aber mal einen markigen Spruch drüber.

navy
05.11.2021, 19:23
.
... Danke .. genauso sieht es aus ... Hauptsache man kann in der grölenden Horde mitlaufen und etwas von "Menschen gemachter Klimaerwärmung" schreien ..

So blöde sind die nun Mal, obwohl es sich um gefälschte Zahlen, Artikel handel, die von Angela Merkel, mit viel Geld erpresst wurde. facebook, smartphone sagt: springe den Berg hinunter, dann machen die das auch

Seit 15 Jahren gibt es keine Erderwärmung, (https://www.wochenblick.at/keine-erderwaermung-in-15-jahren-klimawissenschaftler-mussten-luegen/) in der Antarktis, sammelt sich jedes Jahr Millionen Tonnen neues Eis sogar an.

navy
05.11.2021, 19:45
https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t1.6435-9/250645068_10222894479023901_25106114301930318_n.jp g?_nc_cat=100&ccb=1-5&_nc_sid=8bfeb9&_nc_ohc=BBWck3jgPX4AX8gq0GL&tn=nCOdfizmd56GdKPk&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=306a09441e2a31d15d05503337d6ece0&oe=61AC15DA

Die Firmen verlagern ihre Arbeitsplätze noch mehr ins Ausland, denn mit den Deppen kann Niemand mehr was anfangen
https://geopolitiker.files.wordpress.com/2015/12/gutmenschen.jpg?resize=214%2C214

Heilung ist nicht in Sicht, da müsste man facebook, twitter abschaffen

https://geopolitiker.files.wordpress.com/2017/04/horoskopi31621223155314.jpg?resize=214%2C214

navy
05.11.2021, 19:48
Dümmer gehts schon gar nicht mehr!
Aber für Geld machen diese Scharlatane alles!

Corona und gekaufte Wissenschaft –
Wie falsche Wissenschaft die Welt in einen Abgrund stürzt
Video auf bitchute: https://www.bitchute.com/video/H3hraINEwBKB/
https://www.nachdenkseiten.de/?p=66244
28. Oktober 2020 um 9:45
Ein Artikel von Christian Kreiß (https://www.nachdenkseiten.de/?gastautor=christian-kreiss-2)

Sehens-/lesenswert!

Und mit dem Klimaschwindel ist es genauso. Damit lösen unsere Vernichter den Coronahorror ab.
"Wenn man den Klimawandel jetzt nicht in den Griff bekomme, werde die Menschheit einer Katastrophe gegenüberstehen." - meldete der DLF.
Dann gäbe es immer mehr Überflutungen, Stürme, Dürren....

Das Alter der Bibel wird auf rd. 3.000 Jahre geschätzt, d. h. das AT.
....

Kein
Reiner Zufall,
dass diese gottlose Bande uns nach und nach zerstört – mit Corona, Klima und Stromausfällen…..

:gp: Super Beitrag, aber sag mal das den Idioten, die nur Klopapier kaufen kennen, und ständig Masken tragen siehe der Klima Betrug, nun von Top Forscher, des Potsdamer Klima Instutes bestätigt. Gefälschte, erpresste Berichte bei der UN, durch die Merkel Truppe https://www.politikforen.net/showthread.php?191539-Keine-Erderw%C3%A4rmung-in-15-Jahren-Klimawissenschaftler-mussten-l%C3%BCgen-Erpressung-Betrug&p=10887989#post10887989

navy
05.11.2021, 20:02
Wassermangel und Hochwasser - Weltmeteorologieorganisation ist alarmiert
Die wissenschaftlichen Beobachtungen sind eindeutig: es gibt immer mehr Überschwemmungen und Dürren. Doch kaum ein Land ist dafür gewappnet, die Weltorganisation für Meteorologie ist in großer Sorge.
Sowohl verheerende Überschwemmungen als auch Trinkwassermangel werden weltweit immer schlimmer, aber nur wenige Länder sind darauf vorbereitet, die Krisen zu meistern - zu diesem Schluss kommt die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) in einer Analyse. "Wir müssen aufwachen und uns dieser drohenden Wasserkrise stellen", sagte WMO-Generalsekretär Petteri Taalas in Genf.
.................
https://www.n-tv.de/wissen/Weltmeteorologieorganisation-ist-alarmiert-article22848999.html


(https://www.n-tv.de/wissen/Weltmeteorologieorganisation-ist-alarmiert-article22848999.html)

Die Propaganda des ganzen Drecks geht weiter. Werden wir jetzt auf Wassermangel eingestimmt?

Wo N-TV drauf steht, weiß man immer, was die Hirnlosen glauben sollen. Eine Vorzeige Blöd Quelle, für Gehirngewaschte Idioten, die jeden Unfug glauben

Politikqualle
07.11.2021, 13:51
*** Windsterben durch Windkraft: Hiobsbotschaft aus der Forschung für grüne Planeten-Retter ***
.
..
. Grüne Klima-Primadonnen, Planeten-Retter und mit ihnen verbandelte Wissenschaftler haben ein Problem. Denn in Bezug auf die Stromerzeugung durch Windkraft hat man ein klitzekleines, physikalisches Detail übersehen: Jedes Windrad, das gebaut wird, verringert die Effizienz anderer Windräder! ... ... www.anonymousnews.org/2021/11/02/windsterben-durch-windkraft/ (http://www.anonymousnews.org/2021/11/02/windsterben-durch-windkraft/) ...
.
... wozu braucht man denn Wind , wenn man Windräder hat ? die sollen sich ihren eigenen Wind erzeugen , das nennt man dann "Grüne windgewaltige Ideologie" ... :crazy: ...

Shahirrim
07.11.2021, 19:06
„Sexuelle Gewalt ist eine konkrete Folge des Klimawandels!“ Salomon Yeo

https://www.welt.de/politik/video234865088/Klimaaktivist-Solomon-Yeo-fordert-UNO-zum-Kampf-gegen-den-Klimawandel-auf.html

:D

Nietzsche
08.11.2021, 13:17
Die Wälder sind schuld! Alle abholzen!

https://taz.de/Neue-Forschungserkenntnisse/!5813114/

Politikqualle
08.11.2021, 13:21
Die Wälder sind schuld! Alle abholzen!
.. BRAAAVVOOO .. endlich mal Fakten hier ... :appl:

Rhino
08.11.2021, 20:19
„Sexuelle Gewalt ist eine konkrete Folge des Klimawandels!“ Salomon Yeo

https://www.welt.de/politik/video234865088/Klimaaktivist-Solomon-Yeo-fordert-UNO-zum-Kampf-gegen-den-Klimawandel-auf.html

:D
Was man da nicht alles reindrehen kann.
Das muss nur noch bekloppter werden. Vielleicht merken dann einige mal was.

Politikqualle
11.11.2021, 11:40
*** SCHOLZ SCHLÄGT NEUEN TON >>
„Wir müssen unser Land winterfest machen“ *** . :crazy:
.... www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ab-9-30-uhr-debattiert-der-bundestag-darueber-achtung-deutschland-die-ampel-hat-78196784,la=de.bild.html (http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ab-9-30-uhr-debattiert-der-bundestag-darueber-achtung-deutschland-die-ampel-hat-78196784,la=de.bild.html) ....
.
... siehste , nix da Klimawandel , kalter Winter kommt ..
.. hier der Beweis : www.bild.de/video/clip/video/wetter-teilt-europa-hier-schlaegt-der-winter-hammer-zu-wetter-net-78211242,auto=true,la=de.bild.html (http://www.bild.de/video/clip/video/wetter-teilt-europa-hier-schlaegt-der-winter-hammer-zu-wetter-net-78211242,auto=true,la=de.bild.html) ..

Schwabenpower
11.11.2021, 12:32
*** SCHOLZ SCHLÄGT NEUEN TON >>
„Wir müssen unser Land winterfest machen“ *** . :crazy:
.... www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ab-9-30-uhr-debattiert-der-bundestag-darueber-achtung-deutschland-die-ampel-hat-78196784,la=de.bild.html (http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/ab-9-30-uhr-debattiert-der-bundestag-darueber-achtung-deutschland-die-ampel-hat-78196784,la=de.bild.html) ....
.
... siehste , nix da Klimawandel , kalter Winter kommt ..
.. hier der Beweis : www.bild.de/video/clip/video/wetter-teilt-europa-hier-schlaegt-der-winter-hammer-zu-wetter-net-78211242,auto=true,la=de.bild.html (http://www.bild.de/video/clip/video/wetter-teilt-europa-hier-schlaegt-der-winter-hammer-zu-wetter-net-78211242,auto=true,la=de.bild.html) ..
Du hast es immer noch nicht verstanden: Kälte ist der Beweis für Klimaerwärmung.
Dauerregen der Beweis für Dürre
Heiße Sommer der Beweis für Klimaerwärmung
Kalte Sommer der Beweis für Klimaerwärmung

Politikqualle
11.11.2021, 12:37
Du hast es immer noch nicht verstanden: Kälte ist der Beweis für Klimaerwärmung.
Dauerregen der Beweis für Dürre . Heiße Sommer der Beweis für Klimaerwärmung . Kalte Sommer der Beweis für Klimaerwärmung

.. könntest du mal bitte etwas mehr Rücksicht auf eine glitschige Qualle nehmen ..

..
... *** Nachwuchs hat sich eingestellt , kleine Sensation ***

Schwabenpower
11.11.2021, 13:05
.. könntest du mal bitte etwas mehr Rücksicht auf eine glitschige Qualle nehmen ..

..
Na gut, dann nur eine kleine Erwärmung. Und nur nachts. Im Winter. Innen

sibilla
11.11.2021, 18:08
.. könntest du mal bitte etwas mehr Rücksicht auf eine glitschige Qualle nehmen ..

..

hast etzad schlaflose nächte, weil das gör nicht durchschläft?

warte, warte nur ein weilchen, das wird schon. :D

Maggie
12.11.2021, 17:50
Ist Kernfusion das Zauberwort?

https://www.zeit.de/wissen/2021-11/kernfusion-energie-klima-technologie-startups-gefahren?wt_zmc=sm.ext.zonaudev.mail.ref.zeitde.sh are.link.x

Neben der Spur
12.11.2021, 18:16
Ist Kernfusion das Zauberwort?

https://www.zeit.de/wissen/2021-11/kernfusion-energie-klima-technologie-startups-gefahren?wt_zmc=sm.ext.zonaudev.mail.ref.zeitde.sh are.link.x

Seit 70 Jahren, oder so: In den nächsten 20 Jahren.
Anscheinend waren die 68er dazwischen gekommen.

Maggie
12.11.2021, 18:27
Seit 70 Jahren, oder so: In den nächsten 20 Jahren.
Anscheinend waren die 68er dazwischen gekommen.

Ok, glaubst du, dass das die Lösung sein könnte?

Neben der Spur
12.11.2021, 18:35
Ok, glaubst du, dass das die Lösung sein könnte?

Ehrlich: Nein.
Nicht zu meinen Lebzeiten.
Es geht darum, mehr Wärme herauszuholen, um damit mit konventionellen Turbinen mit max ~45% Wirkungsgrad dann Elektrischen Strom zu generieren, als was an Strom, Wärme, Energie hineingesteckt wird.
Wenn heute unmittelbar Energie gewonnen wird, muß diese Energie/Wärme noch halbiert werden, bis Strom am Ende herauskommt.
Der Netto-Überschuß ist das was interessant ist, und nicht irgendwelche Wirkungsgrade 'Strom+Wärme+Stoff --> Wärme'.
Was man braucht wäre 'Strom + Wärme + Druck + Stoff < Wärme - Abwärme'.

Maggie
12.11.2021, 18:37
Ehrlich: Nein.
Nicht zu meinen Lebzeiten.
Es geht darum, mehr Wärme herauszuholen, um damit mit konventionellen Turbinen mit max ~45% Wirkungsgrad dann Elektrischen Strom zu generieren, als was an Strom, Wärme, Energie hineingesteckt wird.
Wenn heute unmittelbar Energie gewonnen wird, muß diese Energie/Wärme noch halbiert werden, bis Strom am Ende herauskommt.
Der Netto-Überschuß ist das was interessant ist, und nicht irgendwelche Wirkungsgrade 'Strom+Wärme+Stoff --> Wärme'.
Was man braucht wäre 'Strom + Wärme + Druck + Stoff < Wärme - Abwärme'.

Danke für die Erklärung!:dg:

navy
12.11.2021, 18:39
Ist Kernfusion das Zauberwort?

https://www.zeit.de/wissen/2021-11/kernfusion-energie-klima-technologie-startups-gefahren?wt_zmc=sm.ext.zonaudev.mail.ref.zeitde.sh are.link.x


Hier geht es um Forschungsgelder stehlen, wie immer: Startups Bill Gates, Jeff Bezos Blödsinns und Betrugs Geschäfte, steht ja im Artikel


Energie erzeugen nach dem Vorbild der Sonne – das verspricht die Kernfusion. Start-ups hoffen nun auf den Durchbruch: In zehn Jahren soll die Technologie die Welt retten.

Na sowas. noch mehr Geld stehlen




Whyte ist kein Spinner, er ist Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT), einer der führenden Universitäten der Welt. Und er hat prominente Unterstützer. Bill Gates glaubt an seine Vision, genauso wie Amazon-Gründer Jeff Bezos. Sie und andere haben zusammen 250 Millionen US-Dollar in die Firma investiert, die Whyte gemeinsam mit Kollegen gegründet hat. Commonwealth Fusion Systems heißt sie.

Massachusetts Institute of Technology (MIT) ist schon Erste Sahne, nur deren bisherige Modelle scheiterten, und was Neues ist das nicht

Alles alte Modelle, wo schon Milliarden verbraten wurden

navy
14.11.2021, 09:26
So blöd sind die: Video, obwohl real die Erde abkühlt, seit 15 Jahren, Millionen Tonnen Eis, lt. NASA Messungen es am Südpol jedes Jahr mehr gibt. Einfach erfundene Lügen verbreiten und Angst machen, um Geld zustehlen


So bedroht der Meeresspiegel-Anstieg Deutschland
12.11.21 https://www.t-online.de/tv/nachrichten/panorama/id_91136100/so-bedroht-der-meeresspiegel-anstieg-deutschland.html

HerbertHofer
16.11.2021, 19:28
Hallo
der Klimaschwindel wurde doch indirekt bewiesen, Wie? ganz einfach!
Länder sollen in Klimafreundliche Techniken investieren, die modernen und hochtechnisierten Länder natürlich mehr - klingt logisch, ABER genau diese Länder haben schon viele Schulden - und genau diese Länder sollen jetzt auch noch Strafe zahlen (da CO2 Ziele nicht erreicht) und den Drittländern auch noch Geld geben ihre Schäden bezahlen.
Versteh ich da etwas nicht, oder sind die alle vollkommen verblödet!!!
Nein - da es wie hier bewiesen kann es keine Klimaprobleme geben denn sonst würde ich den Ländern die die einzigen sind die dies technisch machen könnten nicht auch noch das Geld wegnehmen!!

HerbertHofer
16.11.2021, 19:35
Nächster perfekter CO2 Schwindel:
Firmen die CO2 - Sünder sind(= die Welt verkabonisieren, = Öl Kohle und Gas verbrennen) müssen Strafe zahlen (CO2 Zertifikate)
Jene Firmen die auf Umweltfreundliche Technologie setzen, wie Stromautos bekommen dann von dem Geld, klingt doch logisch oder? ist es aber nicht!
Teslas Auto fahren nämlich mit Strom von der Sonne und nicht aus Karbon daher bekommt er das Geld https://www.stern.de/wirtschaft/news/tesla-und-die-geheime-geldmaschine--der-gewinn-stammt-nicht-aus-dem-autoverkauf-30358900.html
Der Aladdin weiß wie es geht und all die anderen Trotteln müssen tun was er sagt https://de.wikipedia.org/wiki/Aladdin_(BlackRock)

Differentialgeometer
17.11.2021, 13:25
Nächster perfekter CO2 Schwindel:
Firmen die CO2 - Sünder sind(= die Welt verkabonisieren, = Öl Kohle und Gas verbrennen) müssen Strafe zahlen (CO2 Zertifikate)
Jene Firmen die auf Umweltfreundliche Technologie setzen, wie Stromautos bekommen dann von dem Geld, klingt doch logisch oder? ist es aber nicht!
Teslas Auto fahren nämlich mit Strom von der Sonne und nicht aus Karbon daher bekommt er das Geld https://www.stern.de/wirtschaft/news/tesla-und-die-geheime-geldmaschine--der-gewinn-stammt-nicht-aus-dem-autoverkauf-30358900.html
Der Aladdin weiß wie es geht und all die anderen Trotteln müssen tun was er sagt https://de.wikipedia.org/wiki/Aladdin_(BlackRock)

?! Aladdin ist doch ein Pricing und Datenanalysesystem. Was hat das jetzt mit dem Sachverhalt zu tun? Das bei Tesla ist eben ein Sondereffekt. Genauso wie Porsche vor 13 Jahren mehr Gewinn als Umsatz (!) erwirtschaftet hat, weil sich das Optionsportfolio auf VW-Aktien positiv entwickelt hat.

Neben der Spur
24.11.2021, 19:42
Die Amis kaufen die Lager mit abgelagertem Feuerungsholz leer.

Wer jetzt einen Holzofen bestellt,
muß bis April mit Lieferung warten.

Grund: Hohe Gas- und Ölpreise.

Biden pfeifft auf seine CO2-Doktrin,
und fordert, mehr Öl zu produzieren.

Dabei hatten die Amis doch beim Fracking anfallendes
Erdgas auf den Ölfeldern abgefackelt,
weil nicht abtransportierbar / fehlende Pipelines.

Englisch:
"Americans load up on firewood as home-heating costs skyrocket | Financial Post" https://financialpost.com/commodities/energy/americans-load-up-on-firewood-as-home-heating-costs-skyrocket/wcm/54742117-252f-46f7-9d82-9a31fd111814/amp/

navy
25.11.2021, 01:27
Die Amis kaufen die Lager mit abgelagertem Feuerungsholz leer.

Wer jetzt einen Holzofen bestellt,
muß bis April mit Lieferung warten.

.....

Gibt es genügend, überall auf dem Land. Jeder Bauernhof, oft mit Wald Wirtschaft, hat sowas vorrätig und zum Verkauf

Ansonsten laufen nur noch Irre in der Politik herum


Wenn Fakten fehlen, werden “Expertisen” passend gemacht

Gesetze, die Grenzwerte betreffen, sind ganz besonders kritisch zu betrachten. Denken wir dazu an die Grenzwerte für Ozon. Das Ozon, über das man sich gefreut hatte, wenn es nach einem Gewitter sogar zu riechen war, weil es als gesundheitsförderlich galt. Das Ozon, das mancher in sein Blut spülen lässt, damit er leistungsfähiger wird. Das Ozon, das die Natur selbst produziert und der Mensch kaum Einfluß darauf nehmen kann. Nachdem nicht mehr zu leugnen war, dass die “Ozonbelastung” nicht wirklich beeinflusst werden kann, gibt es nun einen Grenzwert, von dem an öffentliche Warnungen ausgesprochen werden müssen, um die sich aber – abgesehen von Hypochondern – niemand kümmert. Ein wundervolles Beispiel für grün-ideologisch überzogenen Aktionismus, denn mit den “Ozongrenzwerten” sollten schon damals Fahrverbote begründet werden.

Am 7.01.2019 hat die ARD mit einer Reportage überrascht, (http://mediathek.daserste.de/Reportage-Dokumentation/Exclusiv-im-Ersten-Das-Diesel-Desaster/Video?bcastId=799280&documentId=59193682) die ganz klar belegt, dass die Grenzwerte für NOx und Feinstaub jeglicher wissenschaftlicher Grundlage entbehren. Diese Reportage bestätigt alles, was ich selbst zu dem Thema geschrieben habe. Folgend gab es am 21. Januar ein Diskussion bei Plasberg dazu. Auch hier durfte ein Professor qualifiziert über den Unsinn dieser Grenzwerte vortragen. Der ebenfalls teilnehmende Grüne Özdemir konnte der fachlichen Argumentation des Professors nicht widersprechen und erging sich so in allgemein ideologischer Parteipolitik. Plasberg musste ihn mehrmals ermahnen, beim Thema zu bleiben


Ideologisch motivierte Gesetze werden aufrecht erhalten – egal wie falsch sie sind

Als Frau Merkel noch Umweltministerin war, war sie verantwortlich für die Übernahme des NOx-Grenzwerts der WHO von 40 Mikrogramm. Verständlich, dass sie ihre damalige Fehlentscheidung jetzt verteidigt.


https://www.youtube.com/watch?v=l8emTDxCNBQ

DUH Chef, Resch, ein Vollidiot

https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/peter-haisenko-diesel-und-kein-ende-die-politik-erweist-sich-als-nicht-lernfaehig-a2773565.html

Lungenärzte schreiben Brandbrief gegen Feinstaub-Grenzwerte

Mehr als 100 Lungenärzte und Wissenschaftler haben in einem Brandbrief eine Neubewertung der Feinstaub- und Stickoxid-Grenzwerte gefordert. Die Unterzeichner sähen „derzeit keine wissenschaftliche Begründung für die aktuellen Grenzwerte für Feinstaub und NOx“.mehr (https://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/nox-und-feinstaub-grenzwerte-bei-lungenaerzten-umstritten/) »

Neben der Spur
25.11.2021, 01:32
Tja, eben so 'mal ein paar Bäume umhauen,
ist ja schnell getan.
Übrigens ist ja der Winter die Zeit des Holzschlagens.

Aber feuchtigkeitsreduziertes Brennholz
braucht in der Regel einige Monate regengeschützte Lagerung an der Frischen Luft.

Und dieses Abgelagerte Brennholz ist knapp,
nicht das Grüne Frischholz/Bauholz/Zellstoffholz.

Ingeborg
08.12.2021, 12:18
https://images.ctfassets.net/4ivszygz9914/bb525e2f-e63e-49ed-a99a-e9a431d12326/e0a7c337adfa8d9bcedd2588ddba84ae/ac46d5cf-e0ce-4444-bb52-49764ee9568b.png

marion
11.12.2021, 09:23
https://www.youtube.com/watch?v=C39Az1pUJ-o

HerbertHofer
12.12.2021, 10:44
Hallo
glaubt ihr das wirklich irgendwer CO2 sparen will wenn man diese Videos sieht kann alles nur eine Lüge sein
https://www.youtube.com/watch?v=Y8_BFkOKvWc
https://www.youtube.com/watch?v=MB6DeGV7TWo
und immer noch mehr und mehr und größer und ....

Schwabenpower
12.12.2021, 15:26
Hallo
glaubt ihr das wirklich irgendwer CO2 sparen will wenn man diese Videos sieht kann alles nur eine Lüge sein
https://www.youtube.com/watch?v=Y8_BFkOKvWc
https://www.youtube.com/watch?v=MB6DeGV7TWo
und immer noch mehr und mehr und größer und ....
Werden doch alle elektrisch :haha:

Reiner Zufall
12.12.2021, 18:59
Heute vormittags im BR gesehen im
Der Sonntags-Stammtisch am 12.12.2021

Mit Peter Wohlleben und der Politolügin Ursula Münch.

Dieser Wohlleben ist angeblich ein Förster.
Er behauptete, dass in 10 Jahren die Hälfte unserer Wälder nicht mehr existieren......:crazy:
Er sprach sogar von PLANTAGEN.

Solche Irren präsentiert uns das von uns finanziert TV.

Reiner Zufall,
dass die Waldfläche sicher noch größer sein wird.

MANFREDM
15.12.2021, 19:37
Nächster perfekter CO2 Schwindel:
Firmen die CO2 - Sünder sind(= die Welt verkabonisieren, = Öl Kohle und Gas verbrennen) müssen Strafe zahlen (CO2 Zertifikate)
Jene Firmen die auf Umweltfreundliche Technologie setzen, wie Stromautos bekommen dann von dem Geld, klingt doch logisch oder? ist es aber nicht!
Teslas Auto fahren nämlich mit Strom von der Sonne und nicht aus Karbon daher bekommt er das Geld https://www.stern.de/wirtschaft/news/tesla-und-die-geheime-geldmaschine--der-gewinn-stammt-nicht-aus-dem-autoverkauf-30358900.html
Der Aladdin weiß wie es geht und all die anderen Trotteln müssen tun was er sagt https://de.wikipedia.org/wiki/Aladdin_(BlackRock)

🤣 🤣🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 Im Sommer = 3. Quartal! 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

https://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/3670106881/1.7684665/format_top1_breit/ein-kohlekran-am-offenbacher.jpg

Noch funktioniert die Dekarbonisierung überhaupt nicht. Konventionelle Energieträger tragen den Großteil der Stromlast und gewinnen sogar Anteile hinzu. Ökostrom verliert dagegen.

Deutscher Strommix: Kohlestrom legt deutlich zu | https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/deutscher-strommix-kohlestrom-legt-deutlich-zu-17684354.html


🤣 🤣 🤣🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 Die blöden Solar-Fuzzies a la Oliver haben versagt. 63 % Strom im Sommer aus Verbrennungskraftwerken!!!🤣🤣🤣🤣🤣🤣 🤣🤣

marion
26.12.2021, 22:05
eine recht interessante Doku, jedenfalls realistischer, als manche ander Propagandasendung


https://www.youtube.com/watch?v=nBfz8R1SRhk

marion
26.12.2021, 22:08
Heute vormittags im BR gesehen im
Der Sonntags-Stammtisch am 12.12.2021

Mit Peter Wohlleben und der Politolügin Ursula Münch.

Dieser Wohlleben ist angeblich ein Förster.
Er behauptete, dass in 10 Jahren die Hälfte unserer Wälder nicht mehr existieren......:crazy:
Er sprach sogar von PLANTAGEN.

Solche Irren präsentiert uns das von uns finanziert TV.

Reiner Zufall,
dass die Waldfläche sicher noch größer sein wird.



was sind denn die Monokulturen von Kiefer & Fichte anderes :? Er hat um die Ecke beim Ahrtal noch natürlichen Wald gesichert

Schwabenpower
26.12.2021, 22:30
Heute vormittags im BR gesehen im
Der Sonntags-Stammtisch am 12.12.2021

Mit Peter Wohlleben und der Politolügin Ursula Münch.

Dieser Wohlleben ist angeblich ein Förster.
Er behauptete, dass in 10 Jahren die Hälfte unserer Wälder nicht mehr existieren......:crazy:
Er sprach sogar von PLANTAGEN.

Solche Irren präsentiert uns das von uns finanziert TV.

Reiner Zufall,
dass die Waldfläche sicher noch größer sein wird.





Im Jahr 2020 waren 29,8 Prozent der Gesamtfläche Deutschlands von Wald bedeckt. Zwischen 2014 und 2015 hatte dieser Wert mit 30,6 Prozent der Fläche seinen Höchststand des letzten Jahrzehnts erreicht. Die Fluktuation der Werte ist dabei laut Quelle sowohl auf tatsächliche Veränderungen, etwa durch Aufforstung oder sogenannte Sukzessionsprozesse (natürliches Wachstum), als auch auf Neuvermessungen und geänderte Erhebungswege zurückzuführen. Der größte Teil der Bodenfläche hierzulande entfällt auf die Landwirtschaft.
Statista (https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1181669/umfrage/anteil-der-waldflaeche-in-deutschland/)

Klar, wenn man pro Vogelschredder 400 m² Wald ohne Ersatz abholzt. Darf niemand, nur Schredder. Wir müssen für jeden gefällten Baum Ersatz nachweisen, freikaufen ist nicht mehr

Rikimer
27.12.2021, 22:07
https://realclimatescience.com/wp-content/uploads/2021/12/Image-394.png

https://realclimatescience.com/2021/12/todays-clown-award/

https://rumble.com/vrge6q-youtube-takes-the-bait.html

Geht euch das Zensieren, blocken, sperren von Wissenschaftlern, Experten, Ärzten durch das Silicon Valley, die TechGiganten nicht auch auf den Nerv? Nicht seitdem uns seit Sars-cov-2 so oft gesagt wird, wir sollten auf Experten hören?

Rikimer
28.12.2021, 01:00
https://images.ctfassets.net/4ivszygz9914/bb525e2f-e63e-49ed-a99a-e9a431d12326/e0a7c337adfa8d9bcedd2588ddba84ae/ac46d5cf-e0ce-4444-bb52-49764ee9568b.png

-38 um 12 Uhr Mittags, wo ich wohne. Global Warming, wenns nur wahr wäre...

http://jonova.s3.amazonaws.com/graphs/lappi/gisp-last-10000-new.png

https://c3headlines.typepad.com/.a/6a010536b58035970c0120a62f87f3970c-800wi

https://wattsupwiththat.files.wordpress.com/2016/06/climate-civilization-gisp-chart.png

http://worldcyclesinstitute.com/wp-content/uploads/2017/04/Civilizations-0000000_3rev.jpg

https://johnhartnettdotorg.files.wordpress.com/2015/03/plot-sunspots-year-data-2-periods-2.png

https://www.researchgate.net/profile/Nicola-Scafetta/publication/259705165/figure/fig7/AS:670451449733126@1536859490113/Comparison-between-latest-sunspot-cycles-19-24-black-and-the-sunspot-cycles-1-5-red.png

Depti
28.12.2021, 12:52
-38 um 12 Uhr Mittags, wo ich wohne. Global Warming, wenns nur wahr wäre...

http://jonova.s3.amazonaws.com/graphs/lappi/gisp-last-10000-new.png

https://c3headlines.typepad.com/.a/6a010536b58035970c0120a62f87f3970c-800wi

https://wattsupwiththat.files.wordpress.com/2016/06/climate-civilization-gisp-chart.png

http://worldcyclesinstitute.com/wp-content/uploads/2017/04/Civilizations-0000000_3rev.jpg

https://johnhartnettdotorg.files.wordpress.com/2015/03/plot-sunspots-year-data-2-periods-2.png

https://www.researchgate.net/profile/Nicola-Scafetta/publication/259705165/figure/fig7/AS:670451449733126@1536859490113/Comparison-between-latest-sunspot-cycles-19-24-black-and-the-sunspot-cycles-1-5-red.png

Das Problem besteht darin, dass die übergroße Mehrheit der Wahlbürger nicht weiß, was Sache ist. Sie fallen daher auf jeden Schwindel herein. Da darf sogar ein Dunkelhäutiger, Migrantenstadler waren schon immer bessere Menschen, alias Mojib Latif behaupten, dass CO2 etwas Böses bzw. etwas Giftiges ist, obwohl die Bäume und Grünpflanzen bei Tageslicht CO2 einatmen. Ohne CO2 würden sie ersticken. So etwas wird im ZDF gefeiert. Worauf darf man sich beim ZDF noch verlassen? Das Goebbels-Radio darf im ZDF wieder fröhliche Umständen feiern trotz der Vorgaben für das öffentliche Fernsehen nach 1945. Das Gleiche gilt für Klimaänderungen. Sie gab es schon immer. Darum ist die Aktuelle nichts Neues. Sie hat mit CO2 nichts zu tun aber mit dem Abholzen der tropischen Regenwälder in den letzten 120 Jahren. Das Gebiet um die Iguazu-Wasserfälle war vor 120 Jahren noch völlig vom Regenwald bedeckt. Heute ist es nur noch eine Regenwald-Insel im Gebiet des südwestlichen Brasilien und im nördlichen Argentinien. Aber, wer weiß das? Das kam vor kurzen in Arte. Die Erwärmung im 19.Jahrhundert war nicht das Ergebnis von CO2 aus England sondern das Ergebnis von Regenwald-Rodungen auf den karibischen Inseln für Tabak, Zuckerrohr und Baumwolle in den Südstaaten der USA. Dadurch nahm die Regenzeit in und um die Karibik herum ab und das Wasser der Karibik alias Golf von Mexiko wurde wärmer und damit auch der Golfstrom. Man sollte wissen, dass die Temperaturen während der Regenzeiten niedriger sind als während der Trockenzeit. Regnet es seltener, wird es in den Tropen und Subtropen wärmer. Und so wurde wieder mehr Wärme nach Europa transportiert. Die Kleine Eiszeit ging zu Ende. Die aktuelle Erwärmung setzt sich aus Kraftwerksabwärme der Kühltürme und aus Wärme aus den Tropen zusammen und aus Nadelwäldern, die keinen Regen generieren. Die Bevorzugung von Kiefernwäldern wirkt sich in Supersommern fatal aus. Sie sondern keine Feuchtigkeit ab, wie das bei Laubwäldern der Fall ist und so gibt es keine lokalen Gewitter mit Zwischenabkühlungen. Regenfronten aus der Westwinddrift führen dann zu extremen Wetterlagen mit Tornados. Je größer die Temperaturunterschiede sind, desto heftiger wird es. Dass der Herr Plöger das nicht wissen will, wundert mich doch schon sehr.

Depti
28.12.2021, 13:22
Das Problem besteht darin, dass die übergroße Mehrheit der Wahlbürger nicht weiß, was Sache ist. Sie fallen daher auf jeden Schwindel herein. Da darf sogar ein Dunkelhäutiger, Migrantenstadler waren schon immer bessere Menschen, alias Mojib Latif behaupten, dass CO2 etwas Böses bzw. etwas Giftiges ist, obwohl die Bäume und Grünpflanzen bei Tageslicht CO2 einatmen. Ohne CO2 würden sie ersticken. So etwas wird im ZDF gefeiert. Worauf darf man sich beim ZDF noch verlassen? Das Goebbels-Radio darf im ZDF wieder fröhliche Umständen feiern trotz der Vorgaben für das öffentliche Fernsehen nach 1945. Das Gleiche gilt für Klimaänderungen. Sie gab es schon immer. Darum ist die Aktuelle nichts Neues. Sie hat mit CO2 nichts zu tun aber mit dem Abholzen der tropischen Regenwälder in den letzten 120 Jahren. Das Gebiet um die Iguazu-Wasserfälle war vor 120 Jahren noch völlig vom Regenwald bedeckt. Heute ist es nur noch eine Regenwald-Insel im Gebiet des südwestlichen Brasilien und im nördlichen Argentinien. Aber, wer weiß das? Das kam vor kurzen in Arte. Die Erwärmung im 19.Jahrhundert war nicht das Ergebnis von CO2 aus England sondern das Ergebnis von Regenwald-Rodungen auf den karibischen Inseln für Tabak, Zuckerrohr und Baumwolle in den Südstaaten der USA. Dadurch nahm die Regenzeit in und um die Karibik herum ab und das Wasser der Karibik alias Golf von Mexiko wurde wärmer und damit auch der Golfstrom. Man sollte wissen, dass die Temperaturen während der Regenzeiten niedriger sind als während der Trockenzeit. Regnet es seltener, wird es in den Tropen und Subtropen wärmer. Und so wurde wieder mehr Wärme nach Europa transportiert. Die Kleine Eiszeit ging zu Ende. Die aktuelle Erwärmung setzt sich aus Kraftwerksabwärme der Kühltürme und aus Wärme aus den Tropen zusammen und aus Nadelwäldern, die keinen Regen generieren. Die Bevorzugung von Kiefernwäldern wirkt sich in Supersommern fatal aus. Sie sondern keine Feuchtigkeit ab, wie das bei Laubwäldern der Fall ist und so gibt es keine lokalen Gewitter mit Zwischenabkühlungen. Regenfronten aus der Westwinddrift führen dann zu extremen Wetterlagen mit Tornados. Je größer die Temperaturunterschiede sind, desto heftiger wird es. Dass der Herr Plöger das nicht wissen will, wundert mich doch schon sehr.

Die Abwärme aus den Kohle- und Atomkraftwerken ist der entscheidende Klimakiller, dem auch der Schnee und die zugefrorenen Tümpel und Seen zum Opfer gefallen sind. Max. 45% der erzeugten Wärme werden in diesen Kraftwerken in Strom umgewandelt und 55% der erzeugten Wärme werden über die Kühltürme in die Umwelt abgegeben. Das ist kein CO2, was aus den Kühltürmen herauskommt, wie das ZDF das mehrfach behauptet hat, nein das ist reiner Wasserdampf. Und Wasserdampf ist nicht CO2. Durch den Einsatz von Dampfturbinen wird das Problem erst erzeugt. Sie brauchen hochenergetischen Dampf, weit über 200°C. Die Dampfturbinen sind nicht effektiv und die Restwärme liegt weit über 100°C. Der Dampf muss gekühlt werden. Darum diese grossen Kühltürme. Bei Dampfmaschinen wäre das nicht so. Sie nutzen die Wärmeenergie wesentlich besser. Da käme man auf einen Wirkungsgrad von 85 bis 90%. Dann würden nicht 55% der erzeugten Wärme sondern nur 15 bis 20% in die Atmosphäre abgegeben. Rechnet man die Wärmeabgabe aller Dampfturbinenkraftwerke in Deutschland pro Stunde zusammen, dann sind das etliche Terawatt, die stündlich die Atmosphäre aufheizen. Da ist CO2 zweitrangig.

Politikqualle
28.12.2021, 13:25
Die Abwärme aus den Kohle- und Atomkraftwerken ist der entscheidende Klimakiller, dem auch der Schnee und die zugefrorenen Tümpel und Seen zum Opfer gefallen sind. Max. 45% der erzeugten Wärme werden in diesen Kraftwerken in Strom umgewandelt und 55% der erzeugten Wärme werden über die Kühltürme in die Umwelt abgegeben. Das ist kein CO2, was aus den Kühltürmen herauskommt, wie das ZDF das mehrfach behauptet hat, nein das ist reiner Wasserdampf. Und Wasserdampf ist nicht CO2. Da ist CO2 zweitrangig.
.. :vogel: .. sag mal , wie hochgradig dumm bist du eigentlich ? ..

navy
28.12.2021, 19:04
Die Abwärme aus den Kohle- und Atomkraftwerken ist der entscheidende Klimakiller, dem auch der Schnee und die zugefrorenen Tümpel und Seen zum Opfer gefallen sind. Max. 45% der erzeugten Wärme werden in diesen Kraftwerken in Strom umgewandelt und 55% der erzeugten Wärme werden über die Kühltürme in die Umwelt abgegeben. Das ist kein CO2, was aus den Kühltürmen herauskommt, wie das ZDF das mehrfach behauptet hat, nein das ist reiner Wasserdampf. Und Wasserdampf ist nicht CO2. ......

Blöd Deutschland hat gesprochen. Schweden baut wie Frankreich, neue Atom Kraftwerke

https://de.rt.com/europa/129088-bessere-alternative-schwedischer-energieminister-offen/

Depti
29.12.2021, 13:16
Blöd Deutschland hat gesprochen. Schweden baut wie Frankreich, neue Atom Kraftwerke

https://de.rt.com/europa/129088-bessere-alternative-schwedischer-energieminister-offen/

Das Plutonium verbuddeln wir dann in deinem Garten. Bei einer Bevölkerungsdichte von 231 Menschen pro qkm ist weniger Freiraum vorhanden als in Schweden, wo max. 30 Menschen pro qkm leben. In Frankreich sind es 105 Menschen pro qkm. In den USA nur 20 Menschen pro qkm. Sie reden doch auch so gerne mit im öffentlichen Diskurs. Dann akzeptieren Sie bitte die Plutoniumkügelchen in Ihrem Garten.

Depti
29.12.2021, 13:19
.. :vogel: .. sag mal , wie hochgradig dumm bist du eigentlich ? ..

Diese Frage wollte ich Dir auch stellen. Was ist an meiner Darlegung dumm oder falsch?

navy
29.12.2021, 13:57
Das Plutonium verbuddeln wir dann in deinem Garten.......

Seitwann werden Atomkraftwerke mit Plutonium betrieben? Du bist halt nur ein Quassel, smartphone verblödeter Neu Troll. Volksverpetzer, facktenchecker, correktiv Deppen Niveau


.. :vogel: .. sag mal , wie hochgradig dumm bist du eigentlich ? ..

Gute Antwort auf Depti Müll ! Wenn man am Anfang hier schon als Idiot auffällt, dann wird es peinlich

Süßer
29.12.2021, 14:09
Das Problem besteht darin, dass die übergroße Mehrheit der Wahlbürger nicht weiß, was Sache ist. Sie fallen daher auf jeden Schwindel herein. Da darf sogar ein Dunkelhäutiger, Migrantenstadler waren schon immer bessere Menschen, alias Mojib Latif behaupten, dass CO2 etwas Böses bzw. etwas Giftiges ist, obwohl die Bäume und Grünpflanzen bei Tageslicht CO2 einatmen. Ohne CO2 würden sie ersticken. So etwas wird im ZDF gefeiert. Worauf darf man sich beim ZDF noch verlassen? Das Goebbels-Radio darf im ZDF wieder fröhliche Umständen feiern trotz der Vorgaben für das öffentliche Fernsehen nach 1945. Das Gleiche gilt für Klimaänderungen. Sie gab es schon immer. Darum ist die Aktuelle nichts Neues. Sie hat mit CO2 nichts zu tun aber mit dem Abholzen der tropischen Regenwälder in den letzten 120 Jahren. Das Gebiet um die Iguazu-Wasserfälle war vor 120 Jahren noch völlig vom Regenwald bedeckt. Heute ist es nur noch eine Regenwald-Insel im Gebiet des südwestlichen Brasilien und im nördlichen Argentinien. Aber, wer weiß das? Das kam vor kurzen in Arte. Die Erwärmung im 19.Jahrhundert war nicht das Ergebnis von CO2 aus England sondern das Ergebnis von Regenwald-Rodungen auf den karibischen Inseln für Tabak, Zuckerrohr und Baumwolle in den Südstaaten der USA. Dadurch nahm die Regenzeit in und um die Karibik herum ab und das Wasser der Karibik alias Golf von Mexiko wurde wärmer und damit auch der Golfstrom. Man sollte wissen, dass die Temperaturen während der Regenzeiten niedriger sind als während der Trockenzeit. Regnet es seltener, wird es in den Tropen und Subtropen wärmer. Und so wurde wieder mehr Wärme nach Europa transportiert. Die Kleine Eiszeit ging zu Ende. Die aktuelle Erwärmung setzt sich aus Kraftwerksabwärme der Kühltürme und aus Wärme aus den Tropen zusammen und aus Nadelwäldern, die keinen Regen generieren. Die Bevorzugung von Kiefernwäldern wirkt sich in Supersommern fatal aus. Sie sondern keine Feuchtigkeit ab, wie das bei Laubwäldern der Fall ist und so gibt es keine lokalen Gewitter mit Zwischenabkühlungen. Regenfronten aus der Westwinddrift führen dann zu extremen Wetterlagen mit Tornados. Je größer die Temperaturunterschiede sind, desto heftiger wird es. Dass der Herr Plöger das nicht wissen will, wundert mich doch schon sehr.

Die Antworten habe ich schon lange geliefert: CO2 wird durch Photosysnthese geregelt. Vor 300 mio Jahren hat die Evolution den Wald erfunden mit seiner effektiveren Verwertung des CO2. In deren Folge sank CO2 von 6% auf 300 ppm.
Diese 300 ppm ist das Regelgleichgewicht, wenn niedriger läßt die Effektivität der Photosynthes nach, wenn höher wird das CO2 verstoffwechselt.

Damit gibt es aßer Schwankungen um den Regelpunkt keine Abweichungen, damit gibt es kein CO2 anstieg und der Rest ist gezielte Panikmache.

Depti
29.12.2021, 14:16
Seitwann werden Atomkraftwerke mit Plutonium betrieben? Du bist halt nur ein Quassel, smartphone verblödeter Neu Troll. Volksverpetzer, facktenchecker, correktiv Deppen Niveau



Gute Antwort auf Depti Müll ! Wenn man am Anfang hier schon als Idiot auffällt, dann wird es peinlich

Atomkraftwerke werden mit Uran 235 betrieben. Aus Uran235 entsteht Plutonium. Lies mal in Wikipedia unter Plutonium.

navy
29.12.2021, 14:34
Atomkraftwerke werden mit Uran 235 betrieben. Aus Uran235 entsteht Plutonium. Lies mal in Wikipedia unter Plutonium.

Trolle bei wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Mythologie)

Politikqualle
30.12.2021, 11:41
Diese Frage wollte ich Dir auch stellen. Was ist an meiner Darlegung dumm oder falsch? .. da wurde doch dein Blödsinn wohl "ROT" unterlegt :
.
...
Die Abwärme aus den Kohle- und Atomkraftwerken ist der entscheidende Klimakiller, . ...

Deutschmann
30.12.2021, 11:44
Wir haben gerade 11 Grad. Also von dem vorhergesagten, durch den menschengemachten Klimawandel verursachten "kältester Winter" seit 15 Jahren merke ich noch nichts.

Dr Mittendrin
30.12.2021, 11:46
Wir haben gerade 11 Grad. Also von dem vorhergesagten, durch den menschengemachten Klimawandel verursachten "kältester Winter" seit 15 Jahren merke ich noch nichts.

Noch 6 Wochen, es kann noch Nächte geben mit -15

Don
30.12.2021, 11:58
Wir haben gerade 11 Grad. Also von dem vorhergesagten, durch den menschengemachten Klimawandel verursachten "kältester Winter" seit 15 Jahren merke ich noch nichts.

Winter hat am 21ten erst angefangen. Kommt noch.

Depti
30.12.2021, 23:58
Trolle bei wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Mythologie)

Du bist auch für Klimaschwindel!?

Depti
31.12.2021, 00:05
Ohne Treibhaus gibt es auch keine Treibhausgase.

Schwabenpower
31.12.2021, 00:42
Winter hat am 21ten erst angefangen. Kommt noch.
Wie immer, wie sich die Älteren unter uns erinnern.

Ich übrigens gerne an Glatteis am 1. Mai :(

navy
31.12.2021, 06:51
Du bist auch für Klimaschwindel!?

Bei soviel Inhalt, hat man Dich wohl auf der Strasse aufgesammelt, nachdem eine Dampfwalze über Dich gerollt ist.
:achtung:

Depti
31.12.2021, 13:24
.. da wurde doch dein Blödsinn wohl "ROT" unterlegt :
.
... ...

Noch immer faktenresistent?

Politikqualle
31.12.2021, 13:26
Noch immer faktenresistent? .. der Vollidiot bist doch du ..

Depti
31.12.2021, 13:50
Freut euch und frolocket, die Zeit des Flackerstroms beginnt endlich morgen. Heute werden 3 Atomkraftwerke abgeschaltet.

Veruschka
31.12.2021, 13:58
Freut euch und frolocket, die Zeit des Flackerstroms beginnt endlich morgen. Heute werden 3 Atomkraftwerke abgeschaltet.
Komisch, unsere Nachbarn wohnen im Weihnachtshaus. Ich glaube, die haben sämtliche Lichterketten aufgekauft. Da flackert übrigens nüschd.

Schwabenpower
31.12.2021, 21:48
Komisch, unsere Nachbarn wohnen im Weihnachtshaus. Ich glaube, die haben sämtliche Lichterketten aufgekauft. Da flackert übrigens nüschd.
Denken und Lesen ist nicht Deins

Schwabenpower
31.12.2021, 21:48
Freut euch und frolocket, die Zeit des Flackerstroms beginnt endlich morgen. Heute werden 3 Atomkraftwerke abgeschaltet.
Und 10 KKW. Kohlekraftwerke

Dr Mittendrin
31.12.2021, 21:53
Komisch, unsere Nachbarn wohnen im Weihnachtshaus. Ich glaube, die haben sämtliche Lichterketten aufgekauft. Da flackert übrigens nüschd.

Wie ein Wunder. Ich denke ich bau die Lichtmaschine vom Auto aus, Strom müsste so auch gehen.

Wieder paar Teile die nicht kaputtgehen können.

Schwabenpower
31.12.2021, 21:54
Wie ein Wunder. Ich denke ich bau die Lichtmaschine vom Auto aus, Strom müsste so auch gehen.
Und dann Hamsterkäufe?

Dr Mittendrin
31.12.2021, 21:58
Die Abwärme aus den Kohle- und Atomkraftwerken ist der entscheidende Klimakiller, dem auch der Schnee und die zugefrorenen Tümpel und Seen zum Opfer gefallen sind. Max. 45% der erzeugten Wärme werden in diesen Kraftwerken in Strom umgewandelt und 55% der erzeugten Wärme werden über die Kühltürme in die Umwelt abgegeben. Das ist kein CO2, was aus den Kühltürmen herauskommt, wie das ZDF das mehrfach behauptet hat, nein das ist reiner Wasserdampf. Und Wasserdampf ist nicht CO2. Durch den Einsatz von Dampfturbinen wird das Problem erst erzeugt. Sie brauchen hochenergetischen Dampf, weit über 200°C. Die Dampfturbinen sind nicht effektiv und die Restwärme liegt weit über 100°C. Der Dampf muss gekühlt werden. Darum diese grossen Kühltürme. Bei Dampfmaschinen wäre das nicht so. Sie nutzen die Wärmeenergie wesentlich besser. Da käme man auf einen Wirkungsgrad von 85 bis 90%. Dann würden nicht 55% der erzeugten Wärme sondern nur 15 bis 20% in die Atmosphäre abgegeben. Rechnet man die Wärmeabgabe aller Dampfturbinenkraftwerke in Deutschland pro Stunde zusammen, dann sind das etliche Terawatt, die stündlich die Atmosphäre aufheizen. Da ist CO2 zweitrangig.

Müll was du schreibst. Dampfmaschinen haben einen schlechteren Wirkungsgrad wie Dampfturbinen.

Alle Flugzeuge haben Turbinen, keine Kolbenmaschinen mehr.

Dr Mittendrin
31.12.2021, 21:59
Und dann Hamsterkäufe?

Ich fahr mit dem Verkehrstrom, fahren ja genug

Schwabenpower
31.12.2021, 22:05
Ich fahr mit dem Verkehrstrom, fahren ja genug
Irgendwer muß die Lichtmaschine ja drehen

navy
02.01.2022, 05:41
Alles Betrug für Geschäfte, denn die Erde hat einen historischen Tiefstand im CO2 Gehalt in der Luft



Der CO₂-Anteil in der Atmosphäre beträgt etwas mehr als 400 Teile pro Million (ppm), und einige Klimamodelle gehen davon aus, dass die globalen Temperaturen bei einer Verdoppelung des CO₂-Anteils um bis zu 6 °C steigen werden. Das ist eine reine Annahme – und nicht mehr. Da es sich um eine Vermutung handelt, und einige Belege dafür gibt, dass der Treibhauseffekt deutlich nachlässt, sobald ein Basis-CO₂-Gehalt erreicht ist, ist die Hypothese unbewiesen und sicherlich nicht durch eine glaubwürdige, von Fachleuten geprüfte Wissenschaft «geklärt».

Was wir jedoch wissen, ist, dass Hunderte von Millionen Jahren Leben auf der Erde einen Grossteil des früher leicht verfügbaren Kohlenstoffs abgezogen haben. Das Leben gedieh in dieser Zeit, aber nach und nach wurde der Kohlenstoff durch abgestorbene Pflanzen und Tiere in Kohlelagerstätten und verschiedenen Gesteinen wie Kalkstein und Marmor gebunden. Dr. Patrick Moore, einer der Gründer von Greenpeace, stellt fest, dass 99,9 Prozent des gesamten Kohlenstoffs, der jemals in die Atmosphäre gelangt ist, auf diese Weise gebunden wurde.

Im Laufe von 500 Millionen Jahren ist die Menge des Kohlenstoffs in der Atmosphäre von 15’000 Milliarden Tonnen auf heute nur noch 850 Milliarden Tonnen gesunken. Das Ausmass des auf diese Weise gebundenen Kohlenstoffs wird von anderen Wissenschaftlern nicht bestritten, die davon ausgehen, dass 90 Prozent des Kohlenstoffs im Laufe der geologischen Zeit eingeschlossen wurden.

Der atmosphärische CO₂-Gehalt ist auf einem geologischen Tiefststand. Sinkt er viel weiter ab, etwa auf 180 ppm, wird es für Pflanzen und Menschen schwierig.

https://corona-transition.org/wir-brauchen-mehr-co%E2%82%82-in-der-atmosphare-nicht-weniger

der Karl
02.01.2022, 11:54
Der Ampel doppeltes Spiel

Deutschland stellt Atomkraftwerke ab und muss dafür Kernkraftwerke in der EU finanzieren
Ironie der Geschichte: Ausgerechnet am Neujahrswochenende schaltet Deutschland voll funktonsfähige Kernkraftwerke ab - und wird zukünftig Kernkraftwerke um sich herum finanzieren müssen, so ein EU-Beschluss. Auch das "dreckige" Gas aus Russland soll abgedreht werden.
.............

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/atomkraftwerke-deutschland-eu/

Treffer Tichy!!
(https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/atomkraftwerke-deutschland-eu/)

Buella
02.01.2022, 12:04
Der Ampel doppeltes Spiel

Deutschland stellt Atomkraftwerke ab und muss dafür Kernkraftwerke in der EU finanzieren
Ironie der Geschichte: Ausgerechnet am Neujahrswochenende schaltet Deutschland voll funktonsfähige Kernkraftwerke ab - und wird zukünftig Kernkraftwerke um sich herum finanzieren müssen, so ein EU-Beschluss. Auch das "dreckige" Gas aus Russland soll abgedreht werden.
.............

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/atomkraftwerke-deutschland-eu/

Treffer Tichy!!
(https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/atomkraftwerke-deutschland-eu/)

zum "dreckigen" Gas gibt es aber bereits einen Wechsel der eu, nachdem das wahnsinnige Deutschland sich von den russischen Gas-Lieferungen per bereits fertiggestellter und jetzt ungenutzter Pipelines in die Energie-Abhängigkeit der von ihm zu finanzierten eu-Nachbarn begibt!


EU will Atomkraft und Gas als grün einstufen (https://www.mmnews.de/wirtschaft/175647-eu-will-atomkraft-und-gas-als-gruen-einstufen)

01. Januar 2022

...

https://www.mmnews.de/wirtschaft/175647-eu-will-atomkraft-und-gas-als-gruen-einstufen

herberger
02.01.2022, 18:09
Es sterben weltweit mehr Menschen den Kälte-Tod als den Hitze-Tod.

MANFREDM
03.01.2022, 17:08
Alles Betrug für Geschäfte, denn die Erde hat einen historischen Tiefstand im CO2 Gehalt in der Luft
Der CO₂-Anteil in der Atmosphäre beträgt etwas mehr als 400 Teile pro Million (ppm), ...


Du laberst dummes Zeug. Der CO² Gehalt der Luft :

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/49/Verlauf_Kohlendioxidgehalt.png/1024px-Verlauf_Kohlendioxidgehalt.png

navy
03.01.2022, 18:21
Du laberst dummes Zeug. Der CO² Gehalt der Luft :

....

Hau Deine wertlose wikipedia Quelle in die Mülltonne, ohne jede Wissenschaft, wo jeder Trottel dort herum manipuliert

https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid

MANFREDM
03.01.2022, 21:55
Hau Deine wertlose wikipedia Quelle in die Mülltonne, ohne jede Wissenschaft, wo jeder Trottel dort herum manipuliert

https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid

Dein Gelaber ist wertloser Müll, da ohne jeden Beleg wie alle deine dümmlichen Lügen.

navy
03.01.2022, 23:07
Dein Gelaber ist wertloser Müll, da ohne jeden Beleg wie alle deine dümmlichen Lügen.

Schwachkopf. Weiß jeder, das wikipedia, heftig seit 10 Jahren manipuliert wird, durch linke Deppen u.a., wo es sogar Urteile in Deutschland gibt

MANFREDM
04.01.2022, 08:45
Schwachkopf. Weiß jeder, das wikipedia, heftig seit 10 Jahren manipuliert wird, durch linke Deppen u.a., wo es sogar Urteile in Deutschland gibt

Weiß jeder, dass deine Lügnereien über CO2 heftig seit 10 Jahren manipuliert wird, durch Deppen wie dich u.a., wo es sogar Urteile in Deutschland gibt! :haha:

Selbst EIKE nimmt den Anstieg der CO2-Konzentration zur Kenntnis. :haha: https://eike-klima-energie.eu/2021/10/30/weltweite-covid-19-begruendete-lockdowns-aendern-am-anstieg-der-co2-konzentration-nichts-wmo-fordert-trotzdem-co2-reduktion-zu-verstaerken/ :haha:


Weltweite COVID 19 begründete Lockdowns ändern am Anstieg der CO2 Konzentration nichts – WMO fordert trotzdem CO2 Reduktion zu verstärken :haha:

navy
04.01.2022, 12:00
Weiß jeder, dass deine Lügnereien über CO2 heftig seit 10 Jahren manipuliert wird, durch Deppen wie dich u.a., wo es sogar Urteile in Deutschland gibt! :haha:

Selbst EIKE nimmt den Anstieg der CO2-Konzentration zur Kenntnis. :haha: https://eike-klima-energie.eu/2021/10/30/weltweite-covid-19-begruendete-lockdowns-aendern-am-anstieg-der-co2-konzentration-nichts-wmo-fordert-trotzdem-co2-reduktion-zu-verstaerken/ :haha:

:haha:

Blöd Abzocker, wollen halt Geld. Was das mit Wissenschaft zutun hat, wissen die selber Nicht. Typisch eine Deppen Website: MANFREDM

Impressum

For english version click here
Angaben gemäß § 5 TMG

EIKE e.V
Wiesenstr. 110
07743 Jena

Vertreten durch:
Dr. Holger Thuß, Präsident
Dipl. Ing. Michael Limburg, Vizepäsident (Medien & Politik)
Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke (Dipl.-Physiker), Pressesprecher
Dipl. Meteorologe Klaus-Eckart Puls, Pressesprecher

MANFREDM
04.01.2022, 12:29
:achtung:
Blöd Abzocker, wollen halt Geld. Was das mit Wissenschaft zutun hat, wissen die selber Nicht. Typisch eine Deppen Website: MANFREDM


Jeder nimmt den Anstieg der CO2-Konzentration zur Kenntnis. Nur Vollpfosten nicht.:crazy: Die lügen den weg. :crazy:

Depti
04.01.2022, 12:47
Du laberst dummes Zeug. Der CO² Gehalt der Luft :

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/49/Verlauf_Kohlendioxidgehalt.png/1024px-Verlauf_Kohlendioxidgehalt.png
Das Bundesumweltministerium hat mir auf Anfrage mitgeteilt, dass der CO2-Gehalt der Atmosphäre bei 0,05% liege. Und in den neunziger Jahren hat die P.M. fest gestellt, dass vor 800 Jahren vor Beginn der "Kleinen Eiszeit" der CO2-Gehalt deutlich höher gelegen habe als heute. Der Zusammenhang von CO2-Gehalt der Atmosphäre und Erwärmung des Erdklimas ist nicht lückenlos bewiesen. Gemäss aktueller CO2-Theorie hätte es im deutschen Reich nach 1900 und 1910 deutlich wärmer werden müssen. Gemäss den Industriedaten von 1971 bis 1900 hat sich der CO2-Austoss im deutschen Reich deutlich vervielfacht. Es sieht nach 1900 bzw. 1910 eher nach einer Abkühlung aus. Wenn dem so ist, kann die CO2-Theorie zur Erderwärmung nicht richtig sein.

navy
04.01.2022, 12:50
:achtung:

Jeder nimmt den Anstieg der CO2-Konzentration zur Kenntnis. Nur Vollpfosten nicht.:crazy: Die lügen den weg. :crazy:

Na und. Wo soll das Problem sein. Sowas gab es schon vor Millionen von Jahren

Depti
04.01.2022, 13:00
Ich gehe davon aus, dass die Atomwirtschaft ihre Investitionen nicht einfach abschreiben will und sie es ist, die das Märchen vom bösen CO2 in die Welt setzt. Diese Industrien sind weltweit sehr mächtig und einflussreich. Sie vermochten sogar die Atombomben versuche mit Menschen in Japan zu rechtfertigen. Daran erkennt man, wie mächtig deren Lobby ist. Wer es nötig hat den C02-Austoss eines Vulkans auf einer Hawai-Insel als Grundlage des weltweiten CO2-Gehalts der Atmosphäre zu erklären, der leistet sich einen Jux. Der CO2-Ausstoss des Vulkans ist der CO2-Ausstoss des Vulkans. Das ist aber nicht der weltweite CO2-Gehalt der Atmosphäre. Und Manfredem hält das auch noch für seriöses wissenschaftliches Tun. Da muss man mehrfach tief durchatmen. Wer so etwas für seriöse Wissenschaft hält, dem kann man nicht mehr trauen.:ätsch:

MANFREDM
04.01.2022, 13:19
Das Bundesumweltministerium hat mir auf Anfrage mitgeteilt, dass der CO2-Gehalt der Atmosphäre bei 0,05% liege. Und in den neunziger Jahren hat die P.M. fest gestellt, dass vor 800 Jahren vor Beginn der "Kleinen Eiszeit" der CO2-Gehalt deutlich höher gelegen habe als heute. Der Zusammenhang von CO2-Gehalt der Atmosphäre und Erwärmung des Erdklimas ist nicht lückenlos bewiesen. Gemäss aktueller CO2-Theorie hätte es im deutschen Reich nach 1900 und 1910 deutlich wärmer werden müssen. Gemäss den Industriedaten von 1971 bis 1900 hat sich der CO2-Austoss im deutschen Reich deutlich vervielfacht. Es sieht nach 1900 bzw. 1910 eher nach einer Abkühlung aus. Wenn dem so ist, kann die CO2-Theorie zur Erderwärmung nicht richtig sein.

Der User bestreitet den CO2-Anstieg. Und das ist eine dümmliche Lüge.

https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/der-globale-co2-anstieg-die-fakten-und-die-bauernfaengertricks/


Ich gehe davon aus, dass die Atomwirtschaft ihre Investitionen nicht einfach abschreiben will und sie es ist, die das Märchen vom bösen CO2 in die Welt setzt. Diese Industrien sind weltweit sehr mächtig und einflussreich. Sie vermochten sogar die Atombomben versuche mit Menschen in Japan zu rechtfertigen. Daran erkennt man, wie mächtig deren Lobby ist. Wer es nötig hat den C02-Austoss eines Vulkans auf einer Hawai-Insel als Grundlage des weltweiten CO2-Gehalts der Atmosphäre zu erklären, der leistet sich einen Jux. Der CO2-Ausstoss des Vulkans ist der CO2-Ausstoss des Vulkans. Das ist aber nicht der weltweite CO2-Gehalt der Atmosphäre. Und Manfredem hält das auch noch für seriöses wissenschaftliches Tun. Da muss man mehrfach tief durchatmen. Wer so etwas für seriöse Wissenschaft hält, dem kann man nicht mehr trauen.:ätsch:

Deine Aussagen sind Müll. Ich habe hier in keinem einzigen Post vom phösen CO2 geschwafelt. Du kannst das auch nicht belegen.

Depti
04.01.2022, 17:58
Der User bestreitet den CO2-Anstieg. Und das ist eine dümmliche Lüge.

https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/der-globale-co2-anstieg-die-fakten-und-die-bauernfaengertricks/



Deine Aussagen sind Müll. Ich habe hier in keinem einzigen Post vom phösen CO2 geschwafelt. Du kannst das auch nicht belegen.

Nochmal: die Messstation am Kraterrand des Vulkans auf Hawai misst den CO2-Ausstoss des Vulkans. Das ist aber nicht dasselbe wie der CO2-Gehalt der Atmosphäre. Kann man und will man das wirklich verwechseln? Wenn Du mich der Lüge bezichtigst, dann muss Du auch erklären, worin meine Lüge besteht. Das wäre wissenschaftlich seriös. Im 13. Jahrhundert begann die "Kleine Eiszeit". Weistümer aus dem 15. Jahrhundert belegen die Auswirkungen der "Kleinen Eiszeit" auf die landwirtschaftlichen Erträge. Man versteht dann, was die Bauernkriege in den zwanziger Jahren des 16. Jahrhunderts ausgelöst hat. Es wurde der Zehnte von den Bauern gefordert, obwohl die Erträge das nicht hergeben. Die Stiftsfräulein und Herrlein wollten partout nicht auf Weizenbrötchen verzichten. Auch Frauenklöster wollte nicht einsehen, dass kaum noch Weizen gedieh. Es war schlicht und einfach zu kalt im Durchschnitt der Jahre. Ich schreibe bewusst Frauenklöster, weil immer wieder behauptet wird von angeblich emanzipierten Frauen, dass Frauen unterdrückt gewesen seien. Frauen waren auch selbst Unterdrückerinnen.
Frau ist leider nicht immer so edel in der Geschichte, wie es gerne behauptet wird. Zu diesem Thema der "Kleinen Eiszeit" gehört auch die Lungenpest. Sie begann im Februar und endete um Pfingsten herum. Das bedeutet, dass das keine Pest war sondern eine deftige Lungenentzündung ausgelöst von Vitamin D und Vitamin C Mangel. Zu wenig Sonne und zu wenig Vitamin C verursacht Mangelkrankheiten. Es könnte sein, dass die Pest nicht das Hauptproblem gewesen ist sondern der Hunger, ausgelöst durch die "Kleine Eiszeit". Sie ist immer noch nicht vorbei, trotz aller gegenteiligen Behauptungen. Noch immer kann in bestimmten Gebieten der Alpen kein Ackerbau betrieben werden, in denen vor Beginn der "Kleinen Eiszeit" Ackerbau betrieben worden ist. Das ist archäologischer Fakt. So manch ein Klimahysteriker kennt diese Fakten nicht und redet gerne wilden Unsinn. Vor 800 Jahren war es im Gebiet des heutigen Deutschland wesentlich wärmer als heute. Es war so warm, daß Lepra eine verbreitete Krankheit war. Heute ist es zu kalt für Lepra in Deutschland. Vor 1000 Jahren wurde Island und Grönland besiedelt von Europa aus. Grönland bedeutet Grünland. Vor 400 bis 500 Jahren sind die Menschen auf Grönland ausgestorben. Ackerbau und Viehzucht europäischer Art waren nicht mehr möglich. Die Isländer hätte es beinahe auch erwischt. Man befasse sich bitte mit der Geschichte Islands in den bitteren Jahren vom 16. bis 18. Jahrhundert. Wie konnte das möglich sein? Plötzlich ein anhaltender Temperatursturz. Der Vulkanausbruch, der das verursacht haben soll, ist immer noch nicht gefunden. Seltsam! Wie kann ein punktuelle Ereignis ein lineares Geschehen verursachen? Die Ursache der "Kleinen Eiszeit" kann nur ein lineares Geschehen sein. Was sind das für Forscher, denen so etwas nicht auffällt? Das sind die berühmten Fernsehforscher beim ZDF. Vor 1000 Jahren ist das Maia-Reich zu Ende gegangen. Obwohl die Maias doch einen so Superkalender besassen, ist ihnen nicht aufgefallen, dass ihr Staatensystem ein Verfallsdatum hatte. Das war vor 1000 Jahren. Vor 1000 Jahren begann sich der tropische Regenwald auf Yukatan wieder zu erholen. Und nach 200/ 300 Jahren war er wieder regeneriert. Und es wurde wegen der funktionierenden Regenzeiten wieder deutlich kühler im östlichen Golf von Mexiko. Und so transportierte der Golfstrom Immer weniger Wärme nach Europa. Das ist die Ursache der "Kleinen Eiszeit". Sie wurde verstärkt durch europäische Laubwaldzerstörung in der Lüneburger Heide zwecks Salzgewinnung. Da Heidschnucken so edel lecker schmecken, darf bis heute die Raubbaulandschaft der Lüneburger Heide nicht wieder mit Laubwald aufgeforstet werden. Es kam , wie es kommen musste, in Europa wurde es wieder deutlich wärmer und die schlimmsten Schrecken der "Kleinen Eiszeit" waren dahin. Zwischen 1850 und 1860 soll es einen Temperatursprung gegeben haben. Und was hatte das mit dem Golfstrom und dem Golf von Mexiko zu tun? Auf den Inseln im Golf wurde zunehmend Tabak, Zuckerrohr und im Süden der USA Baumwolle angebaut. Die vorhandenen tropischen und subtropischen Regenwälder wurden gerodet und vorbei war es mit den ergiebigen Regenzeiten. Das Wasser im Golf wurde wieder wärmer und der Golfstrom transportierte wieder mehr Wärme nach Europa. Inzwischen steht es schlecht um die tropischen Regenwälder rund um den Globus. Das Kiotoprotokoll, durchgesetzt durch das IPCC, verfügte die flächendeckende Abholzung der tropischen Regenwälder in Südostasien. Die letzten noch intakten Regenwälder auf Borneo und Celebes werden fürs Palmöl abgeholzt. Wer zerstört Regenwälder um das Klima zu schützen? Die tropischen Regenwälder schützen den Planeten vor der Überhitzung. Und nun werden sie abgeholzt zum Zwecke des Klimaschutzes. Und Leute, die so einen Unsinn als Klimaschutz vertreten, werden von der UNO als offizielle Klimaschützer anerkannt? Daher darf man Manfredem versichern, dass er nicht auf der Höhe der Zeit ist. Es wäre endlich an der Zeit zu prüfen um wieviel Prozent die tropischen Regenzeiten in den letzten 120 Jahren zurückgegangen sind. Der Regen kühlt das Klima.
Die zunehmende Zerstörung der tropischen Regenwälder zerstört das Klima. Das hat nichts aber auch gar nichts mit CO2 zu tun!!!

MANFREDM
04.01.2022, 18:50
Nochmal: die Messstation am Kraterrand des Vulkans auf Hawai misst den CO2-Ausstoss des Vulkans. ...

Du musst mir das nicht erzählen. Es ging nur um die CO2-Konzentration. Und die die gestiegen. Die Aussagen des Users navy dazu sind dümmliche Lügen. Ich habe 3 Quellen dazu verlinkt.

Dein weiteres Gefasel ist nicht Bestandteil der Diskussion. Und ich habe hier im Forum in keinem Beitrag einen Zusammenhang zwischen CO2 und der jetzigen moderaten Erwärmung von 0,14° pro Dekade (http://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/) hergestellt.

Depti
04.01.2022, 22:57
Du musst mir das nicht erzählen. Es ging nur um die CO2-Konzentration. Und die die gestiegen. Die Aussagen des Users navy dazu sind dümmliche Lügen. Ich habe 3 Quellen dazu verlinkt.

Dein weiteres Gefasel ist nicht Bestandteil der Diskussion. Und ich habe hier im Forum in keinem Beitrag einen Zusammenhang zwischen CO2 und der jetzigen moderaten Erwärmung von 0,14° pro Dekade (http://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/) hergestellt.

Gefasel hört sich gut an. Ich fühle mich geehrt. Dieses Gefasel erklärt die Zusammenhänge des Klimawandels. Auch das muss man beachten, wenn wissen will, wie man der Klimaerwärmung begegnen will.

MANFREDM
05.01.2022, 08:48
Gefasel hört sich gut an. Ich fühle mich geehrt. Dieses Gefasel erklärt die Zusammenhänge des Klimawandels. Auch das muss man beachten, wenn wissen will, wie man der Klimaerwärmung begegnen will.

Du faselst weiter. Nochmal, ich diskutiere nicht mit Leuten, die mir Unterstellungen unterschieben wollen. Ich habe hier im Forum in keinem Beitrag einen Zusammenhang zwischen CO2 und der jetzigen moderaten Erwärmung von 0,14° pro Dekade hergestellt. Und 2. gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse über diese moderate Erwärmung habe ich dir belegt. http://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/

Süßer
05.01.2022, 11:56
Du laberst dummes Zeug. Der CO² Gehalt der Luft :

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/49/Verlauf_Kohlendioxidgehalt.png/1024px-Verlauf_Kohlendioxidgehalt.png

Die Zusammenhänge kann Dir jeder Hersteller von CO2 Düngung von Gewächshäuser erklären.
Deine Annahmen sind einfach nur falsch.
Die aktuelle Vegetation kann von sechtausend ppm runter assimilieren. Deine lächerlichen kleiner als 100 ppm Zuwachs ist einfach nur lächerlich.
Selbst nach diesem Diagramm. Die abfallenden Kurventeile zeigen wie stark die Vegetation ist im Abbauen von CO2.
die zusammenhänge habe ich hier im strang alle schon bewiesen und belegt..

Euch Lügnern geht es um die CO2-Steuern. Es macht euch an die Luft zum Atmen zu besteuen. Oh sorry ihr Doppellügner nennt es CO2-Preis, nicht Steuer.

MANFREDM
05.01.2022, 17:15
Die Zusammenhänge kann Dir jeder Hersteller von CO2 Düngung von Gewächshäuser erklären.
Deine Annahmen sind einfach nur falsch.

Welche Annahmen? Du laberst Müll. Ich habe einen wissenschaftlich begründeten Anstieg des CO2-Gehalts gepostet. 3 mal von unterschiedlichen Quellen gepostet. Also, was ist daran falsch?

Süßer
05.01.2022, 17:21
Welche Annahmen? Du laberst Müll. Ich habe einen wissenschaftlich begründeten Anstieg des CO2-Gehalts gepostet. 3 mal von unterschiedlichen Quellen gepostet. Also, was ist daran falsch?


Du hast Schwachsinn gepostet, das ist alles.

Selbst deinen Quellen konnte ich nachweisen, das CO2 stabil ist.

MANFREDM
05.01.2022, 21:52
Du hast Schwachsinn gepostet, das ist alles. Selbst deinen Quellen konnte ich nachweisen, das CO2 stabil ist.

Du hast nichts nachgewiesen. Selbst EIKE geht von steigender CO2-Konzentration aus. Zweifel weiter allgemein anerkannte Erkenntnisse an und mach dich weiter lächerlich.
Schon dein Gelaber über Gewächshäuser ist Müll. Die Welt ist höchstens bei dir ein Gewächshaus.

Depti
05.01.2022, 22:08
Du faselst weiter. Nochmal, ich diskutiere nicht mit Leuten, die mir Unterstellungen unterschieben wollen. Ich habe hier im Forum in keinem Beitrag einen Zusammenhang zwischen CO2 und der jetzigen moderaten Erwärmung von 0,14° pro Dekade hergestellt. Und 2. gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse über diese moderate Erwärmung habe ich dir belegt. http://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/

Auf einmal stimmt nicht mehr, was Personen deiner Meinung dem CO2 unterstellen. Ich wundere mich. CO2 wird von den Pflanzen bei Tageslicht eingeatmet. Ohne CO2 ersticken sie. Also wo ist das Problem des CO2? Die Erde ist bekanntlich nicht die Venus. Die Erde ist sehr viel weiter von der Sonne entfernt. Auf der Erde herrschen daher andere Bedingungen als auf der Venus. Darum ist der Temperaturkoeffizient des CO2 auf der Venus ein anderer als auf der Erde.

Süßer
05.01.2022, 22:33
Du hast nichts nachgewiesen. Selbst EIKE geht von steigender CO2-Konzentration aus. Zweifel weiter allgemein anerkannte Erkenntnisse an und mach dich weiter lächerlich.
Schon dein Gelaber über Gewächshäuser ist Müll. Die Welt ist höchstens bei dir ein Gewächshaus.


Doch habe ich, und zwar an der abfallenden Linie.

Die CO2-Düngung ist der schlagende Beweis welchen Einfluß die Photosynthese auf den Co2-Level hat. Das Gewächshaus ist ein Modell für die Welt, natürlich.

Was außer der unbegründeten Negation kann man vom Manfred FM erwarten, eventuell Argumente?! Bitte gerne...

MANFREDM
06.01.2022, 09:54
Auf einmal stimmt nicht mehr, was Personen deiner Meinung dem CO2 unterstellen. Ich wundere mich. CO2 wird von den Pflanzen bei Tageslicht eingeatmet. Ohne CO2 ersticken sie. Also wo ist das Problem des CO2? Die Erde ist bekanntlich nicht die Venus. Die Erde ist sehr viel weiter von der Sonne entfernt. Auf der Erde herrschen daher andere Bedingungen als auf der Venus. Darum ist der Temperaturkoeffizient des CO2 auf der Venus ein anderer als auf der Erde.

Gelogener Schwachsinn. Ich habe nie CO2 als Problem bezeichnet. Alle relevanten Wissenschaftler bestätigen meine Aussagen. Siehe Belege. Dein Gelaber und deine Unterstellungen sind kein Beleg.


Doch habe ich, und zwar an der abfallenden Linie.

Die CO2-Düngung ist der schlagende Beweis welchen Einfluß die Photosynthese auf den Co2-Level hat. Das Gewächshaus ist ein Modell für die Welt, natürlich.

Was außer der unbegründeten Negation kann man vom Manfred FM erwarten, eventuell Argumente?! Bitte gerne...

Für dich gilt das gleiche. Deine Aussagen sind kein Beleg.

Depti
06.01.2022, 12:48
Gelogener Schwachsinn. Ich habe nie CO2 als Problem bezeichnet. Alle relevanten Wissenschaftler bestätigen meine Aussagen. Siehe Belege. Dein Gelaber und deine Unterstellungen sind kein Beleg.



Für dich gilt das gleiche. Deine Aussagen sind kein Beleg.

Na, was ist denn dann deine Botschaft?

MANFREDM
06.01.2022, 13:03
Na, was ist denn dann deine Botschaft?

Ach, lesen kannst du auch nicht? :crazy:

Depti
06.01.2022, 14:43
Ach, lesen kannst du auch nicht? :crazy:

Nun steht doch endlich zu dem, was Du hier vertreten willst. Mal bist Du gegen CO2 dann wieder für CO2. Deine Signatur outet Dich als CO2-Gegnerin.

Depti
06.01.2022, 22:50
Nun steht doch endlich zu dem, was Du hier vertreten willst. Mal bist Du gegen CO2 dann wieder für CO2. Deine Signatur outet Dich als CO2-Gegner.
Keine Antwort!
Also ist das störrische Meckern deine Intention.

Merkelraute
06.01.2022, 23:04
Du hast nichts nachgewiesen. Selbst EIKE geht von steigender CO2-Konzentration aus. Zweifel weiter allgemein anerkannte Erkenntnisse an und mach dich weiter lächerlich.
Schon dein Gelaber über Gewächshäuser ist Müll. Die Welt ist höchstens bei dir ein Gewächshaus.
Ja und. Die CO2 Konzentration hat keinen Einfluß auf die Temperatur. Schau Dir die Südpoldaten zu CO2 Konzentration und Temperatur an. Dort gibt es keine Verfälschung durch die Veränderung der Albedo, weil am Südpol selten gebaut wird.

MANFREDM
07.01.2022, 07:44
Nun steht doch endlich zu dem, was Du hier vertreten willst. Mal bist Du gegen CO2 dann wieder für CO2. Deine Signatur outet Dich als CO2-Gegnerin.

Dein Gelaber ist doch dummes Zeug. Wo bin ich "gegen CO2"? Ich werde auf deine lügerischen Unterstellungen nicht weiter eingehen.


Ja und. Die CO2 Konzentration hat keinen Einfluß auf die Temperatur. Schau Dir die Südpoldaten zu CO2 Konzentration und Temperatur an. Dort gibt es keine Verfälschung durch die Veränderung der Albedo, weil am Südpol selten gebaut wird.

Das ist gelogen und Nachweise hast du auch nicht. Allerdings ist der vom IPCC behauptete Zusammenhang dummes Zeug. Weder du noch der IPCC haben vernünftige wissenschaftliche Nachweise dazu. Im übrigen: http://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/

No Problem.

navy
10.01.2022, 07:58
....

Das ist gelogen und Nachweise hast du auch nicht. Allerdings ist der vom IPCC behauptete Zusammenhang dummes Zeug. Weder du noch der IPCC haben vernünftige wissenschaftliche Nachweise dazu. Im übrigen: http://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/

No Problem.

Das ist keine Wissenschaftliche Quelle, sondern Unfug : Google finanzierter Betrug, lange Zeit

January 7th, 2022

DrRoySpencer.com has been demonetized by Google for “unreliable and harmful claims”. This means I can no longer generate revenue to support the website using the Google Adsense program.

Ein Betrugsmodell, direkt vom Deutschen Wetterdienst

Wie aus einer Abkühlung eine Erwärmung wurde

Das Jahr 2021 war im Vergleich zu den Jahren 2010 bis 2020 ein durchschnittliches Jahr mit 0,134 Grad Abweichung vom dreißigjährigen Mittel. Sechs Jahre seit 2010 waren wärmer und 5 Jahre waren kälter. Das gilt auch für Deutschland. Aber der deutsche Wetterdienst erweckt einen anderen Eindruck.

In seiner Presssemitteilung zum Deutschlandwetter 2021 schreibt der Deutsche Wetterdienst: „Die Durchschnittstemperatur lag im Jahr 2021 mit 9,1 Grad Celsius (°C) um 0,9 Grad über dem Wert der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990. 2021 war damit das elfte zu warme Jahr in Folge.“ Warum benutzt der DWD die international nicht mehr gültige Referenzperiode 1961 bis1990? Er schreibt selbst an anderer Stelle:

„Zur Erfassung des Klimas und seiner Änderungen werden Mittelwerte über einen Zeitraum von 30 Jahren gebildet... Mit Ende des Jahres 2020 wurde die Vergleichsperiode für aktuelle klimatologische Bewertungen durch die Periode 1991 bis 2020 ersetzt.“.
https://www.achgut.com/artikel/wie_aus_einer_abkuehlung_eine_erwaermung_wurde

MANFREDM
10.01.2022, 08:20
Das ist keine Wissenschaftliche Quelle, sondern Unfug : Google finanzierter Betrug, lange Zeit

Du bist ein dummer Lügner. Meine Quelle ist korrekt.

Differentialgeometer
10.01.2022, 08:50
Dein Gelaber ist doch dummes Zeug. Wo bin ich "gegen CO2"? Ich werde auf deine lügerischen Unterstellungen nicht weiter eingehen.



Das ist gelogen und Nachweise hast du auch nicht. Allerdings ist der vom IPCC behauptete Zusammenhang dummes Zeug. Weder du noch der IPCC haben vernünftige wissenschaftliche Nachweise dazu. Im übrigen: http://www.drroyspencer.com/latest-global-temperatures/

No Problem.

Du bist doch sonst nicht sooo blöd. Wieso nimmst Du das Wort eines Meteorologen, der mehr als oft Unsinn gepostet hat.

MANFREDM
10.01.2022, 08:54
Du bist doch sonst nicht sooo blöd. Wieso nimmst Du das Wort eines Meteorologen, der mehr als oft Unsinn gepostet hat.

Wo soll der denn Unsinn gepostet haben?

Depti
13.01.2022, 20:49
Du bist ein dummer Lügner. Meine Quelle ist korrekt.

Wenn Du das so bestimmt behauptest, dann muss das wohl richtig sein. Ich sehe keinen Ausweg.

MANFREDM
14.01.2022, 13:03
Wenn Du das so bestimmt behauptest, dann muss das wohl richtig sein. Ich sehe keinen Ausweg.

Das was Dr. Roy Spencer postet ist sinnvoller als dein Gelaber.

Depti
14.01.2022, 18:58
Das was Dr. Roy Spencer postet ist sinnvoller als dein Gelaber.

Du bist wohl etwas Besseres! Und wer ist schon dieser Spencer?Dein Geliebter???

MANFREDM
15.01.2022, 08:07
Du bist wohl etwas Besseres! Und wer ist schon dieser Spencer?Dein Geliebter???

Du hast sachlich nix zu bieten. Ich sagte doch schon, ausser Dreck und dümmlichsten Unterstellungen kommt nix.

Depti
15.01.2022, 15:57
Du hast sachlich nix zu bieten. Ich sagte doch schon, ausser Dreck und dümmlichsten Unterstellungen kommt nix.

Der Spencer hat'nen Doktortitel. Davor muss man natürlich in die Knie gehen. Ich war leider zu dumm und zu faul zu...

Shahirrim
17.01.2022, 16:47
Arzt diagnostiziert in Kanada bei einer Patientin Klimawandel! :D

https://www.20min.ch/story/erstmals-hat-ein-arzt-die-diagnose-klimawandel-leiden-gestellt-278872231846

Differentialgeometer
17.01.2022, 21:42
Arzt diagnostiziert in Kanada bei einer Patientin Klimawandel! :D

https://www.20min.ch/story/erstmals-hat-ein-arzt-die-diagnose-klimawandel-leiden-gestellt-278872231846
Kriegt man da auch nen AU-Schein? :? isch hab‘ Klima

marion
17.01.2022, 22:08
https://www.youtube.com/watch?v=QxK1P8KyCS0

Rumpelstilz
17.01.2022, 22:14
https://www.youtube.com/watch?v=QxK1P8KyCS0
Doch, gerade. Je grösser das Feld, desto aussagekräftiger der Versuch ... :ja:

Depti
18.01.2022, 23:51
Der Spencer hat'nen Doktortitel. Davor muss man natürlich in die Knie gehen. Ich war leider zu dumm und zu faul zu...

Welchen Doctor hat er denn? Den der Medizin oder der Pharmacie? Die sind aber in Sachen Klima nicht zuständig.

Differentialgeometer
19.01.2022, 21:39
Wissenschaftler und Umweltschützer haben vor Plänen zur künstlichen Reduzierung der weltweiten Sonneneinstrahlung im Kampf gegen die Erderwärmung gewarnt. In einem am Montag in der Fachzeitschrift »Wires Climate Change« (https://wires.onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1002/wcc.754) veröffentlichten Brief schreiben die Experten, dass ein solcher weltweiter Eingriff »nicht auf faire, integrative und effektive Weise geregelt werden« könne. Nationale Regierungen und die Uno (https://www.spiegel.de/thema/uno/) sollten deshalb eine »Normalisierung« solcher Maßnahmen verhindern.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/solar-geoengineering-wissenschaftler-warnen-vor-versuchen-die-sonne-zu-dimmen-a-d9ad2261-fe6e-4bc8-8e18-84cb712e125f


Also jetzt drehen sie völlig am Rad

Schwabenpower
20.01.2022, 00:15
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/solar-geoengineering-wissenschaftler-warnen-vor-versuchen-die-sonne-zu-dimmen-a-d9ad2261-fe6e-4bc8-8e18-84cb712e125f


Also jetzt drehen sie völlig am Rad
Man könnte ja die ein oder andere Tonne Graphit in die Sonne schießen..................

Um dann festzustellen, daß es Unsinn ist, weil es Verschmelzung und nicht Spaltung ist.

Würde aber passen.

Differentialgeometer
20.01.2022, 00:16
Man könnte ja die ein oder andere Tonne Graphit in die Sonne schießen..................

Um dann festzustellen, daß es Unsinn ist, weil es Verschmelzung und nicht Spaltung ist.

Würde aber passen.
Das ist wie in der Simpsonsfolge, wo Burns die Sonne verdunkelt. (wo ist John Donne mit dem passenden Simpsonsclip, wenn man ihn braucht:)) )

Schwabenpower
20.01.2022, 00:18
Das ist wie in der Simpsonsfolge, wo Burns die Sonne verdunkelt. (wo ist John Donne mit dem passenden Simpsonsclip, wenn man ihn braucht:)) )
Genau an den dachte ich. Hat er mal in "Signal" geschickt"

navy
21.01.2022, 07:56
Arzt diagnostiziert in Kanada bei einer Patientin Klimawandel! :D

https://www.20min.ch/story/erstmals-hat-ein-arzt-die-diagnose-klimawandel-leiden-gestellt-278872231846

Die Idioten verdienen viel Geld mit Klima: In Bundeswehrkreisen ist von einem Wechsel „vom Leopard zum E-Opard“ die Rede.

Klimawandel als Sicherheitsproblem

(Eigener Bericht) – EU-Strategen intensivieren die Entwicklung von Grundzügen einer EU-Militärstrategie für die voll einsetzende Klimakrise. Wie es kürzlich auf einer Tagung des Europäischen Auswärtigen Diensts (EAD) und des EU Institute for Security Studies (EUISS) hieß, müsse man sich in Zukunft intensiver mit dem „Zusammenhang aus Klima und Sicherheit“ befassen. Auch sollten „Umweltbedenken und ... Klimawandel“ künftig in „Planung und Implementierung“ von EU-Militärinterventionen einbezogen werden; freilich gelte unverändert der Vorrang der militärischen Logik: „mission first“. Einen zunehmenden „Bedarf“ an Interventionen der Militärs sehen die Strategen unter anderem bei „Katastrophenhilfe“ im Fall „extremer Wetterereignisse“, aber auch bei eventuell eskalierenden Ressourcenkriegen. Auf NATO-Ebene werden die Folgen des Klimawandels ebenfalls zunehmend diskutiert, etwa mit Bezug auf den geostrategischen „Wettbewerb um Ressourcen und Seewege“ in einer von der Eisschmelze erfassten Arktis. In Bundeswehrkreisen ist von einem Wechsel „vom Leopard zum E-Opard“ die Rede.

Weiterlesen
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8818/


https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/solar-geoengineering-wissenschaftler-warnen-vor-versuchen-die-sonne-zu-dimmen-a-d9ad2261-fe6e-4bc8-8e18-84cb712e125f


Also jetzt drehen sie völlig am Rad

Spiegel Artikel halt.

Vollkommen: Bei Krieg müssen die erst Lade Stationen für die neue Panzer Generation bauen, womit über die Deppen schon Alles gesagt ist. siehe Oben

John Donne
21.01.2022, 08:34
Das ist wie in der Simpsonsfolge, wo Burns die Sonne verdunkelt. (wo ist John Donne mit dem passenden Simpsonsclip, wenn man ihn braucht:)) )


https://www.youtube.com/watch?v=L3LbxDZRgA4

Differentialgeometer
21.01.2022, 08:43
https://www.youtube.com/watch?v=L3LbxDZRgA4

That's ma boi! :)) Thanks

kotzfisch
21.01.2022, 14:09
Nächste Folge der MSM Verdummung:https://de.yahoo.com/nachrichten/schmelze-gigantischem-eisberg-setzt-milliarden-203447010.html

Ein Eisberg, besser gesagt ein Stück Schelfeis ist abgeschmolzen-Forscher sorgen sich wegen dem Fliegenschiss um so wörtlich "den Eintrag "nährstoffreichen" Süßwassers"......Kann jemand so blöd sein?Unfassbar.Diese Menschen glauben auch dem Coronismus!