+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!

  1. #1
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    30.701

    Standard Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!

    Wow! Die Überschrift habe ich aber ganz bewusst gewählt. Das ist nämlich die Crux meines Versuchs der letzten vier Wochen. Zur Sache.

    Ich bin hier im Forum und auch ansonsten bei den "Spaßausflügen" im Netz mit meinem Uralt Notebook unterwegs. Ein solides Compaq Evo N600c. Hat 'ne 20GB FP und 384 MB RAM. Intel P4 1Ghz und Radeon Grafik onboard. OS ist Win XPpro. Also total veraltet. Macht mir aber immer noch Spaß. Bis vor ca. 2 Monaten jedenfalls. Da gings los. Der Verbindungsaufbau ins Netz wurde immer langsamer, Seiten bauten sich langsamer auf usw. Nervend. Zuerst denkt man natürlich immer an einen Hardwarefehler oder falsche Config oder oder oder....

    Na ja. Ich habe rum experimentiert ohne Ende. Kein Erfolg. Bis.....ich einfach mal so das Antivirenprogramm runtergeschmissen habe. War NOD32. Und es fluppte! Aha, hab ich gedacht. Nimmste was anderes. AVIRA drauf. Und...gleiche Scheisse! Dann alle möglichen anderen. Effekt immer gleich! Wenn DB des AV-Programms >100MB kackte mein System ab.

    Was tun? Unsereins hat ja die Angst vor Viren schon quasi implementiert. Unter der Haut. Alter Spruch: "15 Minuten ohne im Netz und du hast was". Habe ich auch geglaubt. Aber dann...

    Kurz gesagt, ich hatte die Schnauze voll und bin seit vier Wochen ohne AV-Programm (aber mit Firewall) im Netz unterwegs. Und was ist mir passiert? Nix, absolut nix!!!!! Dazu muss ich sagen, das ich natürlich weiß was ich so mache. Auch mit emails und so. Egal. Will sagen: Dieser ganze AV-Hype ist nichts als eine Geldmaschine! Für die AV-Programm-Vertreiber und auch die Hardwarefuzzis. Denn siehe da, ohne den Mist läuft auch mein altes Möhrchen schön.

    In diesem Sinne

    Gero
    „Dieses Jahr erforschten wir das Scheitern der Demokratie, wie die Sozialwissenschaftler unsere Welt an den Rand des Chaos brachten. Wir sprachen über die Veteranen, wie sie die Kontrolle übernahmen und die Stabilität erzwangen, die mittlerweile seit Generationen anhält.“
    Robert A. Heinlein „Starship Troopers“

  2. #2

    Standard AW: Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!

    Naja, ich denke es ist wohl nicht frech zu fragen, woher Du denn weißt, dass "nix" passiert ist? Du hast ja niemanden, der Dir sagt wenn etwas passiert ist. Die Zeit, in der Viren & Würmer einen für den User bemerkbaren Effekt auf den Rechner hatten ist grundsätzlich vorbei. Heutige Schädlinge sind im Gegenteil genau darauf aus, besonders wenig aufzufallen.

    Nichtsdestoweniger stimme ich Dir zu: Ein Antivirentool ist am Ende Augenwischerei, und es verwundert mich btw. auch nicht, dass Dein System dadurch so langsam wurde. (Hier könnte eine Neuinstallation d. Betriebssystemes trotzdem recht hilfreich sein.) Firewalls schaden im Ganzen auch mehr, als sie nützen, da sie zur Unvernunft der User beitragen. Wer ein bisschen Recherche betreibt wird feststellen, dass man mit recht einfachen Mitteln (z.B. Dienste beim OS deaktivieren) gänzlich ohne Firewall und Virenscanner relativ sicher im Internet unterwegs sein kann. Nachdenken und informieren, was mögliche Bedrohungen sein können, ersetzt aber auch das nicht.

    Gruß,
    Soph.

    PS: Ja, oder man nimmt Linux oder MacOS. (Um den zwangsläufig folgenden Posts vorzugreifen.)
    Wenn meine Frau Klöße zubereitet, dann sind sie leicht und bekömmlich.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.10.2010
    Ort
    Im aufblühenden Osten
    Beiträge
    451

    Standard AW: Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Wow! Die Überschrift habe ich aber ganz bewusst gewählt. Das ist nämlich die Crux meines Versuchs der letzten vier Wochen. Zur Sache.

    Ich bin hier im Forum und auch ansonsten bei den "Spaßausflügen" im Netz mit meinem Uralt Notebook unterwegs. Ein solides Compaq Evo N600c. Hat 'ne 20GB FP und 384 MB RAM. Intel P4 1Ghz und Radeon Grafik onboard. OS ist Win XPpro. Also total veraltet. Macht mir aber immer noch Spaß. Bis vor ca. 2 Monaten jedenfalls. Da gings los. Der Verbindungsaufbau ins Netz wurde immer langsamer, Seiten bauten sich langsamer auf usw. Nervend. Zuerst denkt man natürlich immer an einen Hardwarefehler oder falsche Config oder oder oder....

    Na ja. Ich habe rum experimentiert ohne Ende. Kein Erfolg. Bis.....ich einfach mal so das Antivirenprogramm runtergeschmissen habe. War NOD32. Und es fluppte! Aha, hab ich gedacht. Nimmste was anderes. AVIRA drauf. Und...gleiche Scheisse! Dann alle möglichen anderen. Effekt immer gleich! Wenn DB des AV-Programms >100MB kackte mein System ab.

    Was tun? Unsereins hat ja die Angst vor Viren schon quasi implementiert. Unter der Haut. Alter Spruch: "15 Minuten ohne im Netz und du hast was". Habe ich auch geglaubt. Aber dann...

    Kurz gesagt, ich hatte die Schnauze voll und bin seit vier Wochen ohne AV-Programm (aber mit Firewall) im Netz unterwegs. Und was ist mir passiert? Nix, absolut nix!!!!! Dazu muss ich sagen, das ich natürlich weiß was ich so mache. Auch mit emails und so. Egal. Will sagen: Dieser ganze AV-Hype ist nichts als eine Geldmaschine! Für die AV-Programm-Vertreiber und auch die Hardwarefuzzis. Denn siehe da, ohne den Mist läuft auch mein altes Möhrchen schön.

    In diesem Sinne

    Gero

    Junge bist Du aber naiv ! Fang Dir mal ein Virus ein , dann kannste Deinen alten Hobel gleich ganz wegschmeißen. Sei nicht so geizig und spare am verkehrten Ende. Alle paar Jahre brauch man nunmal einen Leistungsstärkeren Rechner ! Übrigens: hast Du es schonmal hiermit versucht:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Kostenlos , gut und Wirkungsvoll !

  4. #4

    Standard AW: Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!

    Zitat Zitat von Lupoos Beitrag anzeigen
    Junge bist Du aber naiv ! Fang Dir mal ein Virus ein , dann kannste Deinen alten Hobel gleich ganz wegschmeißen. Sei nicht so geizig und spare am verkehrten Ende. Alle paar Jahre brauch man nunmal einen Leistungsstärkeren Rechner ! [...]
    (Hervorhebung Soph.)


    Was für ein Nonsens. Warum sollte er seinen "alten Hobel" wegschmeißen dürfen, wenn er sich einen "Virus" einfangen sollte?
    Außerdem: Wenn sein Rechner ausreicht, um das, was er damit machen möchte in annehmbarer Geschwindigkeit durchzuführen - warum sollte er sich dann einen neuen zulegen? Weil es neuere und bessere Rechner gibt? Seltsame Logik.

    Gruß,
    Soph.
    Wenn meine Frau Klöße zubereitet, dann sind sie leicht und bekömmlich.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.10.2010
    Ort
    Im aufblühenden Osten
    Beiträge
    451

    Standard AW: Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!

    Zitat Zitat von Sophisticated Beitrag anzeigen
    (Hervorhebung Soph.)


    Was für ein Nonsens. Warum sollte er seinen "alten Hobel" wegschmeißen dürfen, wenn er sich einen "Virus" einfangen sollte?
    Außerdem: Wenn sein Rechner ausreicht, um das, was er damit machen möchte in annehmbarer Geschwindigkeit durchzuführen - warum sollte er sich dann einen neuen zulegen? Weil es neuere und bessere Rechner gibt? Seltsame Logik.

    Gruß,
    Soph.

    Du bist auch so einer der keine Ahnung hat. Es geht hier nicht nur um Geschwindigkeit. Ich hatte mir vor 10 Jahren meinen ersten Rechner geholt , und war der Meinung auch ohne AS auszukommen. Pustekuchen ; gerade Viren machen den Rechner langsamer. Ich würde den obrigen Poster mal auch eine Datenträgerbereinigung ,-und eine Defragmentierung durchzuführen. Viele User babeln ihren PC über Monate mit Datenmüll zu und merken nicht , das der Speicher zu ist. Gerade bei solch einen alten Rechner.

  6. #6

    Standard AW: Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!

    Zitat Zitat von Lupoos Beitrag anzeigen
    Du bist auch so einer der keine Ahnung hat. Es geht hier nicht nur um Geschwindigkeit. Ich hatte mir vor 10 Jahren meinen ersten Rechner geholt , und war der Meinung auch ohne AS auszukommen.
    Naja, JEDEM würde ich auch nicht empfehlen, ohne Firewall oder Antivirentool im Netz zu agieren.... Manchen würde ich sogar empfehlen - sei es aus Selbstschutz oder zum Schutz der Allgemeinheit - komplett die Finger vom Internet zu lassen.

    Zitat Zitat von Lupoos Beitrag anzeigen
    gerade Viren machen den Rechner langsamer.
    Also
    1. ist die Geschwindigkeit Deines Rechners das geringste Problem, wenn Du Malware auf dem Rechner hast, und
    2. hast Du nur Malware auf dem Rechner, wenn Du nicht aufgepasst hast. So einfach ist das.

    Zitat Zitat von Lupoos Beitrag anzeigen
    Ich würde den obrigen Poster mal auch eine Datenträgerbereinigung ,-und eine Defragmentierung durchzuführen. Viele User babeln ihren PC über Monate mit Datenmüll zu und merken nicht , das der Speicher zu ist. Gerade bei solch einen alten Rechner.
    Das ist ein Allgemeinplatz und bei jedem Rechner so, ob alt oder neu. Entweder wird regelmäßig gewartet, oder es wird regelmäßig neu aufgesetzt. Sich wg. "Datenmüll" extra "alle paar Jahre" einen neuen Rechner zu kaufen ist und bleibt großer Schmonz.

    Gruß,
    Soph.

    PS: Wenn man sich Deinen Beitrag mal mit etwas Aufmerksamkeit durchliest (ein gesunder Hang zu Masochismus wäre hier zudem ideal), dann ist es schon ein Witz, dass Du irgendjemandem Ahnung bzw. keine Ahnung attestieren möchtest.
    Wenn meine Frau Klöße zubereitet, dann sind sie leicht und bekömmlich.

  7. #7
    ehem. Paul Felz Benutzerbild von Paul Felz
    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    51.399

    Standard AW: Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!

    Zitat Zitat von Sophisticated Beitrag anzeigen
    (Hervorhebung Soph.)


    Was für ein Nonsens. Warum sollte er seinen "alten Hobel" wegschmeißen dürfen, wenn er sich einen "Virus" einfangen sollte?
    Außerdem: Wenn sein Rechner ausreicht, um das, was er damit machen möchte in annehmbarer Geschwindigkeit durchzuführen - warum sollte er sich dann einen neuen zulegen? Weil es neuere und bessere Rechner gibt? Seltsame Logik.

    Gruß,
    Soph.
    Sehe ich genauso. Unterwegs nehme ich sogar lieber meinen alten Acer Travelmate 2350 als das nagelneue Netbook. Leider mußte ich beim Acer wieder auf Windoof gehen, weil ich sonst die Daten nicht auslesen kann, die ich auslesen muß. Auch ohne Virenscanner, aber mit ABP und Noscript.
    Da ich beim surfen meiste ehh hier lande........

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.10.2010
    Ort
    Im aufblühenden Osten
    Beiträge
    451

    Standard AW: Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!

    @ meine beiden Vorposter,

    Naja es ist eure Sache wenn Ihr euch "Ungeziefer" auf euren Rechnern holen wollt. ( Als Sicherheit habe ich ein Norton 360 Online Produkt.) Ich kann euch nur aus meiner Erfahrung sagen , das man schon alle 3 - 4 Jahre einen neuen Leistungsstärkeren PC braucht. Ich hab eben andere Ansprüche. Was nützt mir eine DSL 16 000er Leitung , wenn ich nur eine Lahme Ente habe ? Ich nutze z.b. sehr viel Video on Demand. Und je schneller der PC und I-net Leitung , desto besser die Qualität.

  9. #9
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.143

    Standard AW: Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!

    Zitat Zitat von Sophisticated Beitrag anzeigen
    Naja, ich denke es ist wohl nicht frech zu fragen, woher Du denn weißt, dass "nix" passiert ist? Du hast ja niemanden, der Dir sagt wenn etwas passiert ist. Die Zeit, in der Viren & Würmer einen für den User bemerkbaren Effekt auf den Rechner hatten ist grundsätzlich vorbei. Heutige Schädlinge sind im Gegenteil genau darauf aus, besonders wenig aufzufallen.

    Nichtsdestoweniger stimme ich Dir zu: Ein Antivirentool ist am Ende Augenwischerei, und es verwundert mich btw. auch nicht, dass Dein System dadurch so langsam wurde. (Hier könnte eine Neuinstallation d. Betriebssystemes trotzdem recht hilfreich sein.) Firewalls schaden im Ganzen auch mehr, als sie nützen, da sie zur Unvernunft der User beitragen. Wer ein bisschen Recherche betreibt wird feststellen, dass man mit recht einfachen Mitteln (z.B. Dienste beim OS deaktivieren) gänzlich ohne Firewall und Virenscanner relativ sicher im Internet unterwegs sein kann. Nachdenken und informieren, was mögliche Bedrohungen sein können, ersetzt aber auch das nicht.

    Gruß,
    Soph.

    PS: Ja, oder man nimmt Linux oder MacOS. (Um den zwangsläufig folgenden Posts vorzugreifen.)
    Welche Dienste sollte man denn abstellen?
    Geändert von Tantalit (12.11.2010 um 14:38 Uhr)
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

  10. #10
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.142

    Standard AW: Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    Welche Dienste sollte man den abstellen?
    siehe hier:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Viren beim größten digitalen Vermarkter
    Von Freddy Krüger im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 04:36
  2. Viren & Wuermer auf dem Handy
    Von Bruddler im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 22:39
  3. VIREN/ Troyaner
    Von Ingeborg im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 13:42
  4. Viren- Ein lukratives Märchen eines Rechtsstaates?
    Von royona im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 09:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben