+ Auf Thema antworten
Seite 38 von 38 ErsteErste ... 28 34 35 36 37 38
Zeige Ergebnis 371 bis 372 von 372

Thema: Islamisches Schächt-Opferfest "Kurban Bayrami" vom 16.-19. November;

  1. #371
    Mitglied
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    z.Zt. in Kanada
    Beiträge
    5.087

    Standard AW: Islamisches Schächt-Opferfest "Kurban Bayrami" vom 16.-19. November;

    Zitat Zitat von Freelancer Beitrag anzeigen
    Das ist der Beweis! richtig, gut erkannt
    Ich gebe Dir den Rat, sich nicht auf das Glatteis "Naher Osten" zu begeben. Dafür weißt Du zu wenig.

    Palästina war bereits ein (noch nicht unabhängiger) Staat, als die Zionisten ihn mit Gewalt und gegen den Willen der Mehrheit der Bevölkerung übernahmen, die Mehrheit der Mehrheit vertrieben und sie entrechteten, enteigneten und denationalistierten. Die Palästinenser wollten einen modernen, demokratischen, säkularen Staat für alle. Es war nicht die Religion, die nicht mehr zuließ, sondern zunächst die Besetzung durch arabische Staaten, die einen weiteren Krieg mit Israel verhindern und deswegen den pal. Nationalismus unterdrücken mussten, bis sie für diese Rolle ab 1967 von Israel abgelöst wurden.

    Das sieht man (Gazastreifen):

    1. modern
    2. demokratisch
    3. säkular
    4. arbeitsam
    5. human
    6. gleichberechtigt

    Stimmt, so einen Staat gibt es, aber das ist wäre NIEMALS Palästina gewesen

    PS.: es wurden ca. 400.000 Palis nicht vertrieben, sondern die sind ausgereist, vermutlich arbeitsscheu.

    So, und nun leben diese IQ-85-Menschen in Lagern, werden von der UN versorgt, und springen jeden Abend für 5 Minuten auf die :zens: das ist ihre "Arbeit", Erfolg; jetzt sind es schon über 6 Millionen, leck mich am Arsch, jeder Schuß sitzt.

    Natürlich hätten diese Vögel auch in die Golfstaaten gehen können, da wurden einfach Arbeiter gebraucht, aber schon das Wort Arbeit, ruft bei den Palis blankes Entsetzen hervor. Außerdem haben sie ja noch Allah, der weiß was zu machen ist, man muß nur warten, also, das können sie: warten. Hat ja nichts mit arbeiten zu tun.

  2. #372
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    21.037

    Standard AW: Islamisches Schächt-Opferfest "Kurban Bayrami" vom 16.-19. November;

    Zitat Zitat von Laotse Beitrag anzeigen
    Das sieht man (Gazastreifen):

    1. modern
    2. demokratisch
    3. säkular
    4. arbeitsam
    5. human
    6. gleichberechtigt

    Stimmt, so einen Staat gibt es, aber das ist wäre NIEMALS Palästina gewesen

    PS.: es wurden ca. 400.000 Palis nicht vertrieben, sondern die sind ausgereist, vermutlich arbeitsscheu.

    So, und nun leben diese IQ-85-Menschen in Lagern, werden von der UN versorgt, und springen jeden Abend für 5 Minuten auf die :zens: das ist ihre "Arbeit", Erfolg; jetzt sind es schon über 6 Millionen, leck mich am Arsch, jeder Schuß sitzt.

    Natürlich hätten diese Vögel auch in die Golfstaaten gehen können, da wurden einfach Arbeiter gebraucht, aber schon das Wort Arbeit, ruft bei den Palis blankes Entsetzen hervor. Außerdem haben sie ja noch Allah, der weiß was zu machen ist, man muß nur warten, also, das können sie: warten. Hat ja nichts mit arbeiten zu tun.
    Für den Fleiß-Vergleich genügt eine Betrachtung,wie Israelis und Jordanier mit dem kostbaren Wasser umgehen,es nützen oder eben nicht...
    Ich kenne beide Länder,...kein Vergleich...!!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Der Seher", "andere Welt" oder "stille Sonne" - SF-Visionen zur Zukunft der USA
    Von Beverly im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2017, 16:40
  2. die "Skydive"-"Widder58"-"Dayan"-"Freelancer"- Israel-Show
    Von Widder58 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2049
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 16:53
  3. Islamisches Schächt-Opferfest "Kurban Bayrami
    Von carpe diem im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 07:08
  4. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 15:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben