+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 70

Thema: GG Artikel 139

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von nethead
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Suedost-Asien
    Beiträge
    4.722

    Standard AW: GG Artikel 139

    Zitat Zitat von GG146 Beitrag anzeigen
    Das derzeitige deutsche Problem ist kein Mangel des Dürfens, sondern des Wollens.
    Ein Mangel an Konsequenzen ziehen und einfach ins naechste Rathaus, Parlament zu maschieren und die Aersche erstmal gruen und blau zu pruegeln. Oder einfach Arbeit und Steuern zu verweigern. Der Moeglichkeiten gibt es viele.
    "A totalitarian society not only does not tolerate a freedom of opinion, but it cultivates by all means in its power a "received opinion," which all have to parrot, not only without checking it, but often without any understanding of what it means. " - David Cole

  2. #12
    ALEA IACTA EST Benutzerbild von Commodus
    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    5.445

    Standard AW: GG Artikel 139

    Zitat Zitat von nethead Beitrag anzeigen
    Ein Mangel an Konsequenzen ziehen und einfach ins naechste Rathaus, Parlament zu maschieren und die Aersche erstmal gruen und blau zu pruegeln. Oder einfach Arbeit und Steuern zu verweigern. Der Moeglichkeiten gibt es viele.
    ... so aufmunternd dieser Gedanke auch wäre, aber warum sollten die Leute das tun wollen? Gewählt ist gewählt und abermals wiedergewählt. Kein Parlamentarier sieht sich genötigt seine Handlungen zu ändern, wird seine Politik regelmäßig an der Urne bestätigt.

  3. #13
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: GG Artikel 139

    Zitat Zitat von AnastasiaNatalja Beitrag anzeigen
    Wenn es von gestern ist kann man es sehr wohl rauslassen... wo kämen wir denn dahin wenn in GG unaktuelle Sachen drinstehen ? Nee nee das hat schon seinen Grund !X(
    Der Grund ist, dass es keinen interessiert und dass sich schlichtweg die Mühe nicht lohnt. Jedes Gesetzwerk hat Sachen drinnestehen, die keiner andwendet oder die schlichtweg nciht andwendbar sind.
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  4. #14
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    57.562

    Standard AW: GG Artikel 139

    Zitat Zitat von GG146 Beitrag anzeigen
    Das derzeitige deutsche Problem ist kein Mangel des Dürfens, sondern des Wollens.
    So isses!
    Kalenderspruch, 21. Woche: "A lot of our problems have to do with the fact that zombies are walking around thinking they're humans." (Thien Nguyen)

  5. #15
    Westpreußin Benutzerbild von AnastasiaNatalja
    Registriert seit
    12.11.2010
    Ort
    Irgendwo in B.W.
    Beiträge
    1.950

    Standard AW: GG Artikel 139

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Der Grund ist, dass es keinen interessiert und dass sich schlichtweg die Mühe nicht lohnt. Jedes Gesetzwerk hat Sachen drinnestehen, die keiner andwendet oder die schlichtweg nciht andwendbar sind.
    Tschuldigung, diese Argumentation ist ja wohl der Lacher des Jahres ! Das Ding wird jedes Jahr neu gedruckt ! Und Gesetze die nicht mehr gelten, werden auch rausgenommen. Warum dann die Entnazifizierungsmaßnahmen nicht ? Viel Arbeit wäre es definitiv nicht. :eek:
    "Wenn die Deutschen zusammenhalten, so schlagen sie den Teufel aus der Hölle!"- Otto von Bismarck

    "Journalisten: die Geburtshelfer und Totengräber der Zeit." -Karl Ferdinand Gutzkow

  6. #16
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: GG Artikel 139

    Zitat Zitat von AnastasiaNatalja Beitrag anzeigen
    Tschuldigung, diese Argumentation ist ja wohl der Lacher des Jahres ! Das Ding wird jedes Jahr neu gedruckt ! Und Gesetze die nicht mehr gelten, werden auch rausgenommen. Warum dann die Entnazifizierungsmaßnahmen nicht ? Viel Arbeit wäre es definitiv nicht. :eek:
    Doch, für ne Verfassungsänderung is ne 2/3-Mehheit nötig, das IST eine große Sache. Ausserdem sind die "Entnazifizierungsmaßnahmen" vorbei, der betreff. Artikel WAR nur dazu da, um dies GG-gerecht zu machen. Wen interessieren bitteschön Gesetzesartikel über Sachen die vorbei sind?
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Rowlf
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    7.460

    Standard AW: GG Artikel 139

    Zitat Zitat von AnastasiaNatalja Beitrag anzeigen
    Also willst du damit sagen, dass die BRD nicht existiert und wir immer noch von den Allierten beherrscht werden ?
    Das hört sich an wie ein fingiertes Interview.

    Dass die BRD existiert ist übrigens offensichtlich.
    ...Hast du Ideen, oder haben Ideen dich?...

    Linksfraktion und Feminist


  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.199

    Standard AW: GG Artikel 139

    Die ganze Entnazifizierung endete 1951 mit dem "Entnazifizierungsschlussgesetz" (schönes Wort, auch bekannt als 131er-Gesetz) bzw. den entsprechenden Gesetzen der Länder. Seitdem hat der ganze Artikel nur noch historischen Wert. Oder wo gibt es heute noch Spruchkammern?

    Wenn man sich ansieht, wer da alles mit Persilschein als anscheinender Widerstandskämpfer rausgekommen ist, stellt man ohnehin fest, dass das alles eher Kosmetik war.

  9. #19
    Afrikaner Benutzerbild von Voortrekker
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    Suedafrika
    Beiträge
    8.454

    Standard AW: GG Artikel 139

    Zitat Zitat von Rowlf Beitrag anzeigen
    Das hört sich an wie ein fingiertes Interview.

    Dass die BRD existiert ist übrigens offensichtlich.
    Schon mal vom Unterschied zwischen de facto und de jure gehört?

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.199

    Standard AW: GG Artikel 139

    Zitat Zitat von JPK Beitrag anzeigen
    Schon mal vom Unterschied zwischen de facto und de jure gehört?
    Im Völkerrecht gilt das Effektivitätsprinzip. Wenn ein Staat de facto existiert, dann existiert er und braucht nicht noch ein Zeugnis dafür, dass er das auch juristisch darf. Wer sollte denn das auch ausstellen?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Artikel über PI und Co.
    Von The Dude im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 12:39
  2. Grundgesetzänderung Artikel 116
    Von AgitatorX im Forum Deutschland
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 15:36
  3. Artikel 1.1.F: Religionsfreiheit
    Von -jmw- im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 07:45
  4. Artikel 1.1.D: Redefreiheit
    Von -jmw- im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 12:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben