+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 254 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 2535

Thema: Hartz IV und der Streit um die neuen Regelsätze / Sammelstrang

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    7.939

    Standard AW: Hartz & Inflation

    Zitat Zitat von Rufus Beitrag anzeigen
    Jetzt kommt ja bald die [Links nur für registrierte Nutzer]. Wie wäre es mal mit einem Gesetz das die Hartz - Regelsatzerhöhung an die Inflationsraten koppelt?
    Der Regelsatz ist an einen Warenkorb gekoppelt. Soweit dessen Inhalte von der Inflation betroffen sind, gibt es also schon einen Anpassungsmechanismus an die Inflationsrate. Soweit die Inflation von Preissteigerungen bestimmt wird, die nicht im Warenkorb enthaltene Güter und Dienstleisungen betreffen, besteht kein Bedarf an einer Anpassung.

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    664

    Standard AW: Hartz & Inflation

    Zitat Zitat von Verrari Beitrag anzeigen
    Na, na, na! Ganz so drastisch würde ich es heute (ca. 2.000 Jahre nach dem AT) nicht sehen.
    Eher so: "Wer nicht arbeiten will soll auch nicht essen".
    Wieso überhaupt, ohne Arbeit kann ich leben, ohne Essen aber nicht, das wäre ja unnatürlich.

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    664

    Standard AW: Hartz & Inflation

    Zitat Zitat von GG146 Beitrag anzeigen
    Der Regelsatz ist an einen Warenkorb gekoppelt. Soweit dessen Inhalte von der Inflation betroffen sind, gibt es also schon einen Anpassungsmechanismus an die Inflationsrate. Soweit die Inflation von Preissteigerungen bestimmt wird, die nicht im Warenkorb enthaltene Güter und Dienstleisungen betreffen, besteht kein Bedarf an einer Anpassung.
    Ok, ich bin beruhigt. Nicht das ich euch euer Geld nicht gönne, aber ein kleines Rerset ist doch ganz nett.

  4. #14
    guter Jahrgang
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    6.224

    Standard AW: Hartz & Inflation

    Zitat Zitat von Rufus Beitrag anzeigen
    Jetzt kommt ja bald die [Links nur für registrierte Nutzer]. Wie wäre es mal mit einem Gesetz das die Hartz - Regelsatzerhöhung an die Inflationsraten koppelt?


    das sit doch ganz einfach:

    Wir Bürger setzen alle Politiker für 3 Monate auf Hartz IV. Alles sonstige Vermögen dieser Herrschaften wird eingefroren.
    Danach werden wir dann weitersehen

    Die Grünen usn sonstigen Vaterlandsverräter wie den Laschet aus Düsseldorf, werden zwangsumgesiedetl nach Kreuzberg oder nach Köln Mühlheim auch für 3 Monate

    Danach werden wird dann sicher Politiker ahben, die endlich mal Politik für Detuschalnd machen

  5. #15
    Yuck Fou! Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.965

    Standard AW: Hartz & Inflation

    Schlimm, diese Härten in Banana Republic Deutschland.

    Und schrecklich, daß niemand die Damen und Herren, die das hiesige Wohlfahrtssystem penetrieren, aufklärt, daß sie in einer sozialen Eiskammer landen.
    Geändert von wtf (15.05.2010 um 23:08 Uhr) Grund: typo
    Leben in der Ochlokratie.

  6. #16
    mit einem weichen V Benutzerbild von Verrari
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    direkt hinter Dir
    Beiträge
    12.680

    Standard AW: Hartz & Inflation

    Zitat Zitat von Rufus Beitrag anzeigen
    Wieso überhaupt, ohne Arbeit kann ich leben, ohne Essen aber nicht, das wäre ja unnatürlich.
    Angesichts der derzeitigen Situation (Staatsverschuldung) solltest Du Dich langsam daran gewöhnen, auch ohne Essen auszukommen.
    Das bißchen was Du ißt, könntest Du auch trinken. Schließlich gibt es in jeder Stadt und jedem Dorf ein Kiosk oder eine Trinkhalle, wo sich Deine Gesinnungsgenossen bereits morgens um 7 Uhr flaschenweise Bier hinter die Kehle kippen.
    Ihr könntet z.B. eine Co-Operative gründen und Schuld-Zertifikate ausgeben, vorausgesetzt, dass wenigstens einer von Euch lesen und/oder schreiben kann.

    Offensichtlich verfügst Du ja mindestens über einen PC, so dass es Dir nicht schwer fallen sollte solche Zertifikate zu erstellen und auszudrucken.

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    664

    Standard AW: Hartz & Inflation

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Schlimm, diese Härten in Banana Republic Deutschland.

    Und schrecklich, daß niemand die Damen und Herren, die das hiesige Wohlfahrtssystem penetrieren, aufklärt, das sie in einer sozialen Eiskammer landen.
    Wieso, der Warenkorb der zur Berechnung herangezogen wird wird doch regelmäßig nachgerechnet und das Hartz ans Preisniveau angepasst.

  8. #18
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    664

    Standard AW: Hartz & Inflation

    Zitat Zitat von Verrari Beitrag anzeigen
    Angesichts der derzeitigen Situation (Staatsverschuldung) solltest Du Dich langsam daran gewöhnen, auch ohne Essen auszukommen.
    Warum, die bunte Warenwelt in den Supermärkten möchte doch gekauft werden.

  9. #19
    mit einem weichen V Benutzerbild von Verrari
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    direkt hinter Dir
    Beiträge
    12.680

    Standard AW: Hartz & Inflation

    Zitat Zitat von Rufus Beitrag anzeigen
    Warum, die bunte Warenwelt in den Supermärkten möchte doch gekauft werden.
    Angesichts Deines "Hungerleidens" solltest Du eigentlich Prioritäten setzen.
    Ich schließe daraus: Dir geht es noch viel zu gut!

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Bräunie
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    1.622

    Standard AW: Hartz & Inflation

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Den Hartzlern würde ich nur noch Essensmarken und das Kindergeld nur noch in Sachwerten aushändigen.

    ...und dafür müssten sie jeden Tag umsonst arbeiten gehen.
    Möglicherweise wird sich erst nach solchen drastischen Maßnahmen ernsthafter Widerstand im Volk regen, dass dieses antideutsche Lumpenregime im Bundestag zum Teufel gejagt wird, wo es auch hingehört. Nur hungrige Menschen sind eben gefährlich, und vielleicht kann der Unmut nach den von Dir vorgeschlagenen Maßnahmen genutzt werden, um dem Normalbürger klarzumachen, von was für einem fremdgesteuerten Selbstbereicherungssystem er regiert wird, dass sich endlich einmal zum Volksaufstand formiert wird. Vielleicht geht es den Leuten hier nur zu gut, und wir müssen auf die Worte Hoffmann von Fallerslebens zurückgreifen "Euch soll das bisschen Leben so gründlich sein verhasst, dass Ihr es wegwollt geben, wie eine schwere Last", oder so ähnlich. Solange die Flimmerkiste noch Verblödungssendungen ausstrahlt und dem Bürger Glanz und Glimmer vor die Augen spinnt und der Umerziehung ihren Dienst erweist, solange werden wir wohl auf Veränderungen hierzulande vergeblich warten.

    Ich hoffe jedenfalls nicht, dass Du Gefallen an den Worten eines Herrn Missfelder von der Jungen Union findest und alle Hartzer pauschal des Kettenrauchens und Saufens bezichtigst und so Deine Maßnahme begründest. Denn das wäre alles andere als redlich, schließlich kann Arbeitslosigkeit jeden treffen und ist in diesem System zu einer bestimmenden Systemkomponente geworden. Schau Dir nur einmal viele ländliche Gegenden Mitteldeutschlands an, wo mehrere Generationen heranwachsen, die kaum oder gar nicht gearbeitet haben, weil einfach keine Arbeit vorhanden ist. Das liegt jedoch nicht an den Betroffenen, sondern an einem System, was die Kapitalverwertung dem Wohlergehen der Menschen überordnet und die Teilwiedervereinigung 1989/90 katastrophal und desaströs abgewickelt hat.

    Hartz IV muss im Gesamtzusammenhang des volksfeindlichen BRD- Systems gesehen werden, welches darauf aus ist, dass der Bürger schweist und funktioniert und ja nicht aufmuckt, da er ansonsten in die soziale Armut abgedrängt wird, denn Hartz IV ist nichts anderes als Armut per Gesetz. Auch liegt es dem System daran, dass die Bürger primär mit sich selbst beschäftigt sind und gegen diejenigen aufgebracht werden, die ein bisschen mehr verdienen als sie. So kann das System als lachender Dritter hervorgehen und der Bürger bleibt mit seinen Geldsorgen beschäftigt ohne einen Kopf dafür zu haben, wie hierzulande etwas verändert werden kann.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hartz vor Gericht / Hartz Gesetze sind Müll
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.01.2007, 17:16
  2. Streit um Ahmadinedschad bei WM
    Von Friedensengel im Forum Deutschland
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 01:49
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 15:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

alg ii

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

armut

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

brd

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

erneuerbare

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

hartz iv

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

zahlungsmittel

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben