+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 59

Thema: "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

  1. #1
    Vidscho
    Gast

    Achtung "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    Na, wer hätte das gedacht?!



    Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Klaus Zimmermann, wirbt für eine Erhöhung der Mehrwertsteuer. Zimmermann sagte, auf die „Überalterung der Gesellschaft“ und das Schrumpfen der Erwerbsbevölkerung müsse reagiert werden.

    [...]

    Zimmermann, der auch Direktor des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) ist, fügte hinzu: „Dann ist eine Erhöhung der Mehrwertsteuer in mehreren Stufen hierfür das sinnvollste Konzept.“

    Die momentane günstige Konjunktur ließe „einen ersten Schritt jetzt sogar ohne allzu große Bremsspuren zu“.

    Weiche die Politik davor allerdings aus, müsse sie diesen Schritt „unausweichlich zu einem späteren, womöglich sehr viel ungünstigeren Zeitpunkt, dann umso massiver tun“.

    [...]

    u.s.w.u.s.f.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das Thema brennt so derart unter den Nägeln der neofeudalen Politmischpoke, dass man schon mal jemanden zwischen Weihnachten und Silvester 2010 rumnöhlen läßt um spätestens nach der BW-Wahl 2011 zu sagen:

    Ja! Er hat Recht! Rauf mit der Mehrwertsteuer!

    Wie?

    Aber ja!

    Wenn schon, denn schon ... von 19% auf 25%, was einer Steigerung der Mehrwertsteuer von 31,58 % und einer Preissteigerung der 19%-pflichtigen Produkten von 5,04% entspricht.

    Spätestens dann wird's hoffentlich vorbei sein, mit dem Geschwafel von der "Preisstabilität".

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    25.266

    Standard AW: "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    Zitat Zitat von Vidscho Beitrag anzeigen
    "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"
    ....

    Wenn man die Reichen schonen und alles ab und unterhalb der Mittelschicht zusätzlich belasten will.

  3. #3
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    76.756

    Standard AW: "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Wenn man die Reichen schonen und alles ab und unterhalb der Mittelschicht zusätzlich belasten will.
    Richtig, die Mittelschicht trifft es, und es gibt mehr Schwarzarbeit.
    Ich sehe ja wie das mit Kleinaufträgen läuft.
    Es schadet mehr den Kleinunternehmern als den Grossunternehmern.
    Ich frag mich wie das mal ohne Mehrwertsteuer in den 60er Jahren funktionierte.

    Jede Arbeit ist quasi im Binnensektor mit Mehrwertsteuer belastet, die der Endverbraucher zahlen muss.

    Der Endverbraucher kann weniger Arbeitsstunden mit hoher Mwst bestellen.


    Braucht man für die Erkenntnis Abitur????

  4. #4
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.911

    Standard AW: "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    Braucht man für die Erkenntnis Abitur????
    Das hilft heute bekanntlich auch nix mehr.
    Kalenderspruch, 19. Woche: In der Demokratie genießt die Masse ein Privileg – als Stimmvieh – und darf sich wichtig vorkommen. (Peter Töpfer)

  5. #5
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.911

    Standard AW: "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    Zum Thema:

    Eine Überalterung der Gesellschaft muss bedeuten:

    - Energische Massnahmen zur Erhaltung und Hebung der allgemeinen Volksgesundheit;

    - Reorganisation der Wohlfahrt und Gesundheit hin zu Pflege und Krankheit
    und weg von Arbeitslosigkeit;

    - Anpassung der Wirtschaft an die Bedürfnisse älterer Menschen, dies insbesondere durch

    - ein Ende der, wie man es nenne mag, Ideologie des Exportismus.
    Geändert von -jmw- (27.12.2010 um 11:24 Uhr) Grund: "w" statt "W"
    Kalenderspruch, 19. Woche: In der Demokratie genießt die Masse ein Privileg – als Stimmvieh – und darf sich wichtig vorkommen. (Peter Töpfer)

  6. #6
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.476

    Standard AW: "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Zum Thema:

    Eine Überalterung der Gesellschaft muss bedeuten:

    .
    Die Überalterung ist doch nur vorgeschoben. in Wahrheit geht es darum neue Geldquellen für die europäische Transferunion zu erschließen.

  7. #7
    LAW & ORDER!!! Benutzerbild von Trashcansinatra
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Vindobona
    Beiträge
    9.823

    Standard AW: "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    Zitat Zitat von Vidscho Beitrag anzeigen
    "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    Na, wer hätte das gedacht?!





    Das Thema brennt so derart unter den Nägeln der neofeudalen Politmischpoke, dass man schon mal jemanden zwischen Weihnachten und Silvester 2010 rumnöhlen läßt um spätestens nach der BW-Wahl 2011 zu sagen:

    Ja! Er hat Recht! Rauf mit der Mehrwertsteuer!

    Wie?

    Aber ja!

    Wenn schon, denn schon ... von 19% auf 25%, was einer Steigerung der Mehrwertsteuer von 31,58 % und einer Preissteigerung der 19%-pflichtigen Produkten von 5,04% entspricht.

    Spätestens dann wird's hoffentlich vorbei sein, mit dem Geschwafel von der "Preisstabilität".
    Solange die MwSt-Erhöhung dazu verwendet wird, die Renten-, Arbeitslosengeld I & II- und Krankenkassenleistungen zu erbringen und dafür das Pyramidenspiel-Umlagesystem "Sozialversicherung" abzuschaffen - bin ich vollkommen dafür. Stichwort "Lohnnebenkosten"

    Ansonsten ist diese Idee strikt abzulehnen!

    WWG1WGA

  8. #8
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.294

    Standard AW: "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    Zitat Zitat von Trashcansinatra Beitrag anzeigen
    Solange die MwSt-Erhöhung dazu verwendet wird, die Renten-, Arbeitslosengeld I & II- und Krankenkassenleistungen zu erbringen und dafür das Pyramidenspiel-Umlagesystem "Sozialversicherung" abzuschaffen - bin ich vollkommen dafür. Stichwort "Lohnnebenkosten"

    Ansonsten ist diese Idee strikt abzulehnen!
    Das wäre doch letztendlich auch nur ein Taschenspielertrick.
    Was nützen den Menschen mehr Euro an netto wenn sie dann dafür um einiges mehr für ihren Lebensunterhalt bezahlen müssen.
    Ein Nullsummenspiel für den Bürger würde es garantiert nicht.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    54.983

    Standard AW: "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Das wäre doch letztendlich auch nur ein Taschenspielertrick.
    Was nützen den Menschen mehr Euro an netto wenn sie dann dafür um einiges mehr für ihren Lebensunterhalt bezahlen müssen.
    Ein Nullsummenspiel für den Bürger würde es garantiert nicht.
    Natürlich wird es kein Nullsummenspiel, allein der Demoskopie geschuldet, trotzdem wäre es kein Taschenspielertrick wenn ein noch zu bestimmender Teil der MWSt zweckgebunden für die Rentenversicherung eingesetzt würde. Ich schlage sogar vor dafür eine getrennte Steuer nach Modell der MWSt einzuführen um das klar zu trennen.
    Allerdings erst, wenn die Umstellung des Rentensystems klar ist.

    Es führt kein Weg daran vorbei die beitragsfinanzierte Rente auf Steuerfinanzierung umzustellen, 1/3 wird ohnehin bereits durch Steuern finanziert.
    Damit wird nicht mehr die inländische Arbeit belastet, sondern der Konsum auch von Importwaren. Und zwar der Konsum von allen.

    Da dies jemand sagt der keinen Groschen mehr in dieses Sytem einzahlt und damit geschädigt wäre solltest Du das ernst nehmen.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  10. #10
    Hüter der Nacht Benutzerbild von henriof9
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    im ehem. amerikanischen Sektor von Berlin
    Beiträge
    22.294

    Standard AW: "Mehrwertsteuererhöhung ist das sinnvollste Konzept"

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Natürlich wird es kein Nullsummenspiel, allein der Demoskopie geschuldet, trotzdem wäre es kein Taschenspielertrick wenn ein noch zu bestimmender Teil der MWSt zweckgebunden für die Rentenversicherung eingesetzt würde. Ich schlage sogar vor dafür eine getrennte Steuer nach Modell der MWSt einzuführen um das klar zu trennen.
    Allerdings erst, wenn die Umstellung des Rentensystems klar ist.

    Es führt kein Weg daran vorbei die beitragsfinanzierte Rente auf Steuerfinanzierung umzustellen, 1/3 wird ohnehin bereits durch Steuern finanziert.
    Damit wird nicht mehr die inländische Arbeit belastet, sondern der Konsum auch von Importwaren. Und zwar der Konsum von allen.

    Da dies jemand sagt der keinen Groschen mehr in dieses Sytem einzahlt und damit geschädigt wäre solltest Du das ernst nehmen.
    Don, auch ich zahle nicht mehr in dieses System ein und ich gebe Dir ja Recht in Bezug auf eine Umstellung des Rentensystems nur- so wie Du glaube auch ich nicht mehr an den Weihnachtsmann- ergo werden wir das auch nicht erleben.
    Es ist doch Augenwischerei mit der demografischen Entwicklung zu argumentieren wenn wir in Deutschland mittlerweile Zustände haben welche eine Familienplanung- bzw. gründung kaum ermöglicht.
    Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren;
    sie sitzt bloß dabei und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht.


    Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst.
    Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Der Seher", "andere Welt" oder "stille Sonne" - SF-Visionen zur Zukunft der USA
    Von Beverly im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2017, 16:40
  2. die "Skydive"-"Widder58"-"Dayan"-"Freelancer"- Israel-Show
    Von Widder58 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2049
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 16:53
  3. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 21:14
  4. "Nazi-Skandal" in Berlin: "Real" bietet Kleidung im "NS-Style" an.
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 21:25
  5. "1776" und "1789" - genauso eine Katastrophe wie "1917" und "1933"?
    Von Beverly im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 15:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

mehrwertsteuer

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

mehrwertsteuererhöhung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben